Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Viertelfinale
23.05.2019 16:15
Beendet
Russland
Russland
4:3
USA
USA
2:00:12:2
  • 1:0
    Nikita Gusev
    Gusev
    2.
  • 2:0
    Mikhail Sergachyov
    Sergachyov
    16.
  • 2:1
    Brady Skjei
    Skjei
    23.
  • 3:1
    Kirill Kaprizov
    Kaprizov
    42.
  • 3:2
    Noah Hanifin
    Hanifin
    46.
  • 4:2
    Mikhail Grigorenko
    Grigorenko
    48.
  • 4:3
    Alexander DeBrincat
    DeBrincat
    58.
Spielort
Ondrej Nepela Arena

Liveticker

60
18:33
Fazit:
Die Sbornaja bringt den Vorsprung ins Ziel und steht im Halbfinale der Eishockey-WM! Wow, was für ein dramatisches Viertelfinale! Die russische Sbornaja legte zunächst mit einem Traumstart los und zog mit zwei Toren im 1. Drittel erstmal davon. Bereits nach 67 Sekunden musste US-Goalie Schneider erstmals hinter sich greifen. Die US-Amerikaner bewirkten im ersten Durchgang daraufhin kaum Offensiv-Aktionen und präsentierten sich ersten in den mittleren 20 Minuten konkurrenzfähig. Dort legten Kane und Co. dann allerdings eine gehörige Schippe oben drauf und attackierten Russland mit einer viel härteren und leidenschaftlicheren Gangart. Die USA machten schnell das 1:2 und gingen dann mit viel Hoffnung in den Schlussabschnitt. In der 41. Minute feierten die Russen erneut einen Blitzstart und dehnten den Vorsprung erneut auf zwei Treffer aus. USA Hockey ließ sich nun erneut auf einen wilden Schlagabtausch ein und suchte sein Glück immer wieder mit mutigen Vorstößen. Nach dem zwischenzeitlichen 4:2 der Sbornaja schien die USA bereits geschlagen, machte das Vietelfinale aber mit einem Treffer in der 58. Minute ein letztes Mal richtig spannend. Zum Ausgleich und der Overtime sollte es aber nicht mehr kommen, da die russische Defensive in den finalen Minuten nichts mehr zuließ.
60
18:27
Spielende
60
18:26
Herzschlagfinale! US-Coach Jeff Blashill nimmt eine letzte Auszeit.
60
18:24
Noch 30 Sekunden, reicht es für den Topfavoriten? Die US-Boys laufen ins Abseits, es gibt Bully in der Neutralen.
60
18:24
Die Sbornaja verteidigt stark! Der Gegner bringt die Scheibe kaum vor das Tor und Russland befreit sich immer wieder mit langen Schlägen.
59
18:23
Noch 90 Sekunden, Goalie Schneider ist wieder hinter Bande!
58
18:22
Aktuell verbleiben den US-Boys noch 2:20 Minuten für das 3:3. Schlussmann Schneider wird in wenigen Sekunden höchstwahrscheinlich erneut vom Eis fahren. Hat ja schon mal geklappt...
58
18:21
Die Bude bleibt auf der Anzeigetafel, wir bekommen das Finale furioso!
58
18:20
Zählt das Tor oder zählt es nicht? Die russische Bank meldet sofort die Challenge an und will das Tor von DeBrincat nochmal überprüfen lassen. Kreider ist tatsächlich an Vasilevsky dran und berührt den Goalie zeitweise mit dem Schläger. Torraumabseits oder Tor?
58
18:17
Tor für USA, 4:3 durch Alexander DeBrincat
Der Mut wird belohnt, es wird nochmal eng! Kane zimmert den Puck einmal komplett durch den Slot und bedient damit DeBrincat am linken Alu. Der Youngster geht auf den Onetimer und macht alles richtig. Nur noch 3:4!
58
18:17
Schneider ist runter, Emptynet bei den USA.
58
18:16
Die Zeit läuft davon! Russland hält defensiv stark dagegen und kreiert in diesen finalen Minuten auch immer wieder schnelle Breaks.
57
18:15
Wir gehen in die Schlussphase! Das wilde Vietelfinale geht in die Minuten 57 bis 60 und die USA braucht immer noch ein schnelles Tor. Wann geht der Goalie vom Eis?
56
18:14
Andronov gegen alle! Der 13er der Roten Maschine nimmt es gegen fast alle US-Amerikaner auf und setzt nach einer Halbchance auch noch zum Bauerntrick an. Schneider pariert etwas glücklich und begräbt den Puck unter sich!
54
18:12
Die USA probiert alles! Die US-Boys geben sich nicht auf und halten die Scheibe mit purem Willen in der Gefahrenzone der Sbornaja. Für eine etwaige Overtime muss bald das 3:4 her!
52
18:10
Glendening fehlt nicht viel! Der Puck rauscht von rechts ins Zentrum, wo Glendening aus der Drehung abschließen will. Die russische Defensive ist dicht am Mann und macht die Tür zu!
51
18:08
Rutscht nochmal einer durch? Die US-Amerikaner investieren viel, um in der Sbornaja-Zone zu bleiben und hoffen auf ein weiteres Pfund für den erneuten Anschluss. Kane legt Kollege Eichel so eine Chance auf, doch der Buffalo-Crack scheitert an Vasilevsky, der seine Beine schnell genug zumacht.
50
18:04
Wird es jetzt ruhiger? Niemals! Die US-Boys werfen alles in die Waagschale und gehen jetzt volles Risiko. Kane stemmt den Schläger bei einem Rebound in die Luft und wird erst kurz vor knapp geblockt!
48
18:00
Tor für Russland, 4:2 durch Mikhail Grigorenko
Absoluter Wahnsinn! Mega-Spektakel in Bratislava! Malkin marschiert auf dem rechten Flügel und narrt die gesamte US-Defensive mit einem Traumpass zum Nebenmann. Grigorenko muss nur noch den Schläger hinhalten und vollendet!
46
17:59
Tor für USA, 3:2 durch Noah Hanifin
Effektivität hilft! Eine Aktion, eine Lücke und schon steht es nur noch 2:3. Ganz wichtiger Treffer von Hockey USA! Hughes behält trotz Scheiben-Besitz die Augen oben und sieht im Rückraum Hanifin einstarten. Es folgt der Schlagschuss ins linke Kreuzeck und jetzt wird es wieder spannend!
45
17:57
Ein langer Weg für Kane und Co. ! Mit dem 1:3 auf der Anzeigetafel stehen die US-Bos jetzt mit dem Rücken zur Wand. Lange Zeit haben die Amerikaner noch, doch gegen diese spielfreudigen Russen gibt es kaum Torabschlüsse. Ein Turnaround gegen die Sbornaja kostet aber Zeit...
44
17:55
The Red Machine is back! Die russischen Eishockey-Cracks kombinieren sich nach dem 3:1 wieder filigran bis vor Schneider und haben jetzt auch noch das 4:1 auf der To-Do-Liste.
42
17:53
Tor für Russland, 3:1 durch Kirill Kaprizov
Eiskalt ausgespielt! Die Russen schnappen sich den Puck nach einem Abspielfehler der US-Boys und tüten herzallerliebst das 3:1 ein: Gusev legt am linken Alu butterweich quer und Kaprizov sagt Danke! Drei Tore, drei Scorerpunkte von Gusev!
42
17:53
Orlov mit dem ersten Ausrufezeichen! Der NHL-Crack der Washington Capitals wird nicht angegangen und jagt den Puck aus dem Zentrum über die Goalie-Fanghand in die Luft!
41
17:51
Wir gehen in den finalen Abschnitt! Geht es für Russland ins Seminfinale oder schlagen die US-Boys nochmal zurück?
41
17:50
Beginn 3. Drittel
40
17:40
Drittelfazit:
In Bratislava entwickelt sich ein Eishockey-Krimi, es geht mit einem knappen 2:1 in die zweite Unterbrechung! Team USA steigerte sich im 2. Drittel auf ein viel höheres Niveau und krönte eine gute und schnelle Anfangsphase mit dem verdienten 1:2-Anschlusstreffer nach 32 Minuten. Nach der Bude von Brady Skjei blieben die US-Boys weiter am Drücker und überraschten Russland mit einer viel intensiveren und härteren Gangart. Die Sbornaja kam etwas vom Weg ab und lieferte sich mit Kane und Co. ungeahnt einen regelrechten Schlagabtausch. Zeitweise verpasste die Sbornaja dabei gleich mehrfach das 3:1, ehe die US-Amerikaner in den allerletzten Sekunden nochmal richtig Dampf machten und ebenfalls am gegnerischen Goalie scheiterten.
40
17:36
Ende 2. Drittel
40
17:36
Überall sind Amerikaner! Das Team von Jeff Blashill setzt wieder beherzter nach und gibt vor dem russischen Slot keine Scheibe auf. Gaudreau darf erneut aus dem Rückraum abziehen und Vasilevsky wird mehr und mehr zum wichtigsten Russen!
39
17:34
Und jetzt wieder USA Hockey! Der zweifache Weltmeister ruft die Schlussattacke aus und löst es in der gegnerischen Zone auch mit Spielfreude. Nach einer Kombination über vier Stationen wuchtet Kane die Scheibe in den Bauchraum von Vasilevsky!
37
17:31
Wird die Chancenverwertung zum Thema? The Red Machine erzeugt nach der Druckphase der US-Boys gleich eine Reihe von Topchancen, kann davon aber keine einzige nutzen. Nicht vergessen: Es steht nur 2:1...
36
17:30
Die Sbornaja ist wieder auf der Höhe! Dadonov und Co. haben wieder den Schläger am Puck, sind zwingender und erspielen sich schneller Torchancen. Anisimov befördert die Scheibe aus dem Slot auf die Bude und Schneider pariert mit der rechten Schulter!
35
17:27
Ovechkin völlig frei! Der Weltstar der Russen lauert am linken Alu auf eine freie Scheibe und bekommt sie auf dem Präsentierteller. US-Schlussmann Schneider hat überhaupt keine Reaktionszeit und macht die rechte Ecke trotzdem dicht!
34
17:25
Zurück zu alter Stärke? Die Russen halten die Scheibe mal wieder länger im gegnerischen Bereich und zeigen dort eine feine Kombination: Malkin verwertet einen kurzen Chip-Pass von links sofort und donnert seinen Onetimer gegen die Brust des Goalies.
34
17:24
Russische Entlastung! Alexander Yelesin aus der 3. Reihe nimmt einen eher gewagten Schuss vom rechten Bullykeis und sorgt so immerhin für ein weiteres Bully in der US-Zone.
33
17:22
Schlussmann Vasilevsky packt zu! Gaudreau darf mittig im Slot groß aufziehen und lässt es krachen. Goalie Vasilevsky hat jedoch genügend Zeit und macht die Fanghand auf.
32
17:21
Wo ist das flüssige Kombinationsspiel der Russen? Die Sbornaja hat mit den nun leidenschaftlichen US-Boys zu kämpfen und gelangt nicht mehr so schnell ins schnelle Umschaltspiel.
30
17:20
Russland ist wieder komplett! Die US-Amerikaner machen in der Überzahl ordentlich Dampf, vergessen dabei aber den Abschluss. Es bleibt beim 2:1 und USA Hockey bleibt aggressiv.
29
17:19
Ist der blank! Werenski macht den Puck heißt und arbeitet in die Mitte, wo DeBrincat aus kurzer Distanz frei abschließen kann. Der US-Boy holt schon aus, doch dann kommt ein Schläger von links!
28
17:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yevgeni Kuznetsov (Russland)
Harter Check! Kuznetsov erwischt Werenski viel zu spät und muss für einen Late Hit vom Eis. Was macht das Powerplay der US-Boys?
28
17:16
Es geht hin und her! Die Sbornaja hofft in dieser Phase auf die bärenstarke Offensive und geht früh auf die Abschlüsse. Kaprizov begeistert die Fans mit einem tollen Querpass und Ovechkin hämmert den Puck auf den Schoner von Schneider.
27
17:14
Das 2:2 liegt in der Luft! Russland schaltet nach Scheiben-Gewinn zwar extrem schnell um, muss jetzt aber immer mehr in der eigenen Zone ran. Die USA bugsieren den Puck vor die Bude und am rechten Alu stochert Kunin knapp vorbei!
26
17:13
Werden die Russen nachlässig? Erstmals überhaupt bietet die Sbornaja in der eigenen Zone etwas an und ist bei den Zweikämpfen nicht mehr so energisch. Die US-Amerikaner dürfen ins 3-auf-1 (!), doch Gaudreau verfehlt Skjei um Meter.
24
17:11
Kucherov! Die Rote Maschine reagiert mit einem wütenden Angriff und wechselt mit einem Querpass die Angriffsseite. Yevgeni Kuznetsov visiert vom rechten Alu die linke Ecke und verzieht knapp!
23
17:08
Tor für USA, 2:1 durch Brady Skjei
Der fällt rein, nur noch 1:2! Die USA sind im Spiel: Sbornaja-Goalie Vasilevsky verliert zunächst die Balance und liegt kurzzeitig auf dem Hosenboden. Die US-Boys verteilen die Scheibe fix über Kane, der an der Blauen Skjei sieht, Es folgt ein satter Schlagschuss, der nach einem Kontakt im Slot ins Tor segelt.
22
17:06
Der erste Abschluss des 2. Drittels kommt von? Team USA! Die US-Boys starten etwas gefestigter in den zweiten Durchgang und geraten nicht sofort wieder unter Dauerbeschuss. US-Boy Zach Werenski hebelt den Puck von halbrechts mit Schnitt auf die Bude und Andrei Vasilevsky macht die Fanghand auf.
21
17:03
Hinein in die zweiten 20 Minuten, in Bratislava zischt der Puck wieder über das Eis.
21
17:02
Beginn 2. Drittel
20
16:52
Drittelfazit:
Die Sbornaja hat das Halbfinale fest im Blick! Der Topfavorit auf den WM-Titel legte in den ersten 20 Minuten mit einem regelrechten Offensiv-Feuerwerk los und überrannte die US-Boys mit ganz viel Sturm-Power und einem frühen Treffer nach nur 67 Sekunden. USA Hockey befreite sich in der Anfangsphase kaum aus der eigenen Zone und war zu jeder Zeit deutlich unterlegen, immer wieder regnete es brandheiße Versuche auf die Kiste von Cory Schneider. Die Russen tüteten in der 16. Minute via Powerplay das 2:0 ein und können sich in den restlichen 40 Minuten eigentlich nur noch selbst schlagen. Die Sbornaja ist kaum zu stoppen!
20
16:48
Ende 1. Drittel
20
16:47
Fällt doch das späte Anschlusstor? Die US-Amerikaner halten die Scheibe in der Zone der Sbornaja und sind mit einem Mal griffiger. Luke Glendening hält seinen Schläger in einen Fernschuss und der Puck zischt hauchzart am russischen Tor vorbei.
19
16:45
Der letzte Pass geht daneben! USA Hockey zeigt aktuell die beste Phase der ersten 20 Minuten und kreiert nochmal ein 2-auf-1. Chris Kreider von den Rangers ist am rechten Alu frei durch, verpasst jedoch den nötigen Ableger ins Zentrum.
17
16:43
Eine Großchance auf beiden Seiten! Zunächst will Russland auch noch das 3:0 nachlegen und schickt dafür Weltstar Ovechkin ins 1-auf-0. US-Goalie Schneider pariert mit einer Kick-Bewegung nach vorn und leitet so einen heißen Konter seiner Vordermannschaft ein. Nun ist auch Kane auf und davon, doch auch der US-Captain scheitert und zieht gegen Vasilevsky den Kürzeren.
16
16:39
Tor für Russland, 2:0 durch Mikhail Sergachyov
Keine Chance! Die Rote Maschine macht ernst und verteilt den Puck mit schnellen Pässen von links nach rechts. Die US-Boys verlieren Sergachyov aus den Augen und kassieren dann einen richtigen Hammer zum 0:2. Der NHL-Crack aus Tampa geht für den Onetimer in Position und knallt die Scheibe ins linke Kreuzeck!
16
16:38
Die Sbornaja spielt die Überzahl ruhig aus und wartet auf die Lücke für den tödlichen Abschluss. Halten die US-Boys durch?
15
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johnny Gaudreau (USA)
Und jetzt geht auch noch die Tür auf! Johnny Gaudreau lässt sich zu einem vermeidbaren Haken hinreißen und offeriert Russland so ein appetitliches 5-gegen-4.
13
16:35
Die USA sind zu weit weg! Yevgeni Malkin und Co. haben rund um die gefährliche Zone viel zu viel Platz und können sich immer wieder leicht durch die gegnerische Abwehr kombinieren. Jetzt gleitet Captain Kovalchuk Richtung Bude und bleibt am erst kurz vor dem linken Pfosten hängen.
11
16:31
Unterkante Latte und raus! Die Megachance für das 2:0: Kucherov eröffnet auf der linken Außenbahn ein 2-auf-1 und wuchtet den Puck mit Übersicht nach hinten. Gusev läuft ein und hämmert die Scheibe über die Hand von Schneider an die Unterkante der Latte!
9
16:30
Erster Angriff der US-Amerikaner! Eichel löst sich am rechten Bullykreis und führt den Puck eng am Körper und in Richtung Alu. Kurz vor dem rechten Pfosten ist dann aber Feierabend und die Sbornaja ist zur Stelle!
7
16:28
Nächste Chance! Nun haut NHL-Star Dadonov von rechts auf die Bude und Schneider verhindert mit dem linken Schoner den zweiten Einschlag. Wie lange können die US-Boys diesen Dauerdruck verteidigen?
5
16:24
Die Torschuss-Statistik der ersten fünf Minuten sagt alles: Russland sechs, USA null. Der Puck war bisher keine einzige Sekunde vor Sbornaja-Schlussmann Andrei Vasilevsky.
4
16:23
USA Hockey läuft nur hinterher! Die Russen machen weiter Alarm und sind in bedrohlicher Spiellaune. Nikita Kucherov zaubert einen Chip-Pass von links in den Slot, wo Goalie Cory Schneider in höchster Not mit dem Schoner klärt.
3
16:20
Macht die Rote Maschine kurzen Prozess? Die US-Boys wirken angeknockt und können sich nach dem Gegentreffer kaum befreien. Russland will sofort den zweiten Treffer!
2
16:18
Tor für Russland, 1:0 durch Nikita Gusev
Wow, Traumstart für die Sbornaja! Keine 70 Sekunden sind auf der Uhr und schon ist der Favorit vorn. US-Goalie Schneider lässt einen Schuss von der Blauen nach links Seite abprallen und Gusev jagt den Rebound ins Netz!
1
16:16
Und los! Die Partie läuft und Russland ist sofort an der Scheibe. Stolpert The Red Machine über die USA oder setzt sich der Favorit durch?
1
16:15
Spielbeginn
16:13
Hockey USA braucht für den Halbfinal-Einzug einen regelrechten Sahnetag und eine Topleistung in allen Mannschaftsteilen. Auch das Duell der Special Teams kann entscheiden: Die USA ist das zweitbeste Powerplay-Team und trifft heute ausgerechnet auf die beste Unterzahl-Verteidigung des Turniers.
16:11
Für das Team USA ist die russische Auswahl ein richtig schwerer Brocken. Die US-Boys gingen die Weltmeisterschaft mit großen Ambitionen an und landeten nach einer mäßigen Gruppenphase schlussendlich nur auf dem 4. Platz. Für gedämpfte Stimmung vor dem Viertelfinal-Showdown sorgte außerdem eine klare 0:3-Pleite gegen Nachbar Kanada.
16:05
Als wären diese stürmischen Werte nicht schon gut genug, überraschen die Russen in diesem Jahr zudem mit einer starken Defensive Die Sbornaja kann nicht nur Offensivspektakel, sondern besitzt auch noch die beste Abwehr des Turniers. Russland kassierte in sieben Gruppenspielen gerade mal sieben Gegentore, von denen allein drei beim bereits sicheren 7:4-Sieg gegen Schweden fielen. Gegen den amtierenden Weltmeister führte die Sbornja bereits mit 6:1 und schaltete im 3. Drittel in den Sparmodus.
15:59
Russlands WM-Team ist auf jeder Position mit Weltklassespielern besetzt und profitiert vor allem in der Offensive von einer unglaublichen Qualität. Allein Nikita Kucherov, der Topscorer der aktuellen NHL-Saison, holte bereits 15-Scorerpunkte (sechs Tore, neuen Assists). Auch die Punkte-Konten der NHL-Kollegen Nikita Gusev und Evgeniy Dadanov sind bereits vor der Finalrunde zweistellig.
15:54
Die russische Eishockey-Nationalmannschaft ist bei der Eishockey-WM in der Slowakei der große Favorit auf Gold. Russlands Hockey-Cracks wollen den 23. WM-Titel und zeigten bereits in der Vorrunde eindrucksvoll auf, was die Sbornaja in diesem Jahr zu bieten hat. Die Bilanz: Sieben Spiele, sieben Sieg und 36:7-Tore.
15:43
Guten Tag und herzlich willkommen zur Eishockey-WM! Die Weltmeisterschaft der Kufen-Cracks geht in das Viertelfinale und beschert uns heute ein Duell zweier großer Eishockey-Nationen: Topfavorit Russland trifft auf Team USA! Wer zieht ins Halbfinale ein?

Aktuelle Spiele

23.05.2019 20:15
Tschechien
Tschechien
CZE
Tschechien
Deutschland
GER
Deutschland
Deutschland
25.05.2019 15:15
Russland
Russland
RUS
Russland
Finnland
FIN
Finnland
Finnland
25.05.2019 19:15
Kanada
Kanada
CAN
Kanada
Tschechien
CZE
Tschechien
Tschechien
26.05.2019 15:45
Russland
Russland
RUS
Russland
Tschechien
CZE
Tschechien
Tschechien
n.P.
26.05.2019 20:15
Finnland
Finnland
FIN
Finnland
Kanada
CAN
Kanada
Kanada

Russland

Russland Herren

USA

USA Herren