Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
03.02.2019 13:30
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
3:0
VfL Bochum
Bochum
0:0
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
5.524
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90
15:26
Fazit:
Der SV Sandhausen feiert einen etwas zu hoch ausgefallenen 3:0-Heimsieg über den VfL Bochum. Die Mannschaft von Uwe Koschinat zeigte eine schwache erste Hälfte und hatte Glück, mit einem Unentschieden in die Pause gehen zu dürfen. Nicht einmal zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff gingen die Hausherren wie aus dem Nichts nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Wooten eine Viertelstunde vor Schluss und Schleusener in der letzten Minute der offiziellen Spielzeit machten den Dreier endgültig perfekt. Die Bochumer Mannschaft hat aufgezeigt bekommen, dass sie kein Aufstiegskandidat ist und kassiert damit eine Niederlage, die durch den Platzverweis von Ganvoula noch bitterer ist. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Sonntag!
90
15:20
Spielende
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:17
Tooor für SV Sandhausen, 3:0 durch Fabian Schleusener
Schleusener macht den Deckel endgültig drauf! Zunächst marschiert Wooten die rechte Seite entlang und spielt einen flachen Ball in die Mitte. Die Bochumer Defensive klärt nur halbherzig und links im Strafraum kommt Behrens an den Ball. Der legt quer und der Torschütze schiebt das Ding an den linken Innenpfosten!
86
15:15
Alles sieht nach einem Dreier für den SV Sandhausen aus. Zwar versucht es Bochum immer wieder mit Hereingaben in den gegnerischen Strafraum, doch die werden allesamt geklärt oder von Keeper Schuhen aus der Luft gepflückt.
84
15:12
Rote Karte für Silvère Ganvoula (VfL Bochum)
Tätlichkeit vom eingewechselten Stürmer! Der 22-Jährige stößt seinen Gegenspieler nach einem kurzen Wortgefecht abseits des Geschehens zu Boden und wird richtigerweise des Feldes verwiesen!
84
15:12
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Bochum)
83
15:11
Einwechslung bei VfL Bochum -> Stefano Celozzi
83
15:11
Auswechslung bei VfL Bochum -> Jan Gyamerah
83
15:10
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Aleksandr Zhirov
83
15:10
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Markus Karl
82
15:09
Wieder versucht es Schuhen mit einem Abschlag über gut und gerne 70 Meter. Diesmal ist Hoogland hellwach und mit dem Kopf als erster am Ball. Er klärt die Situation souverän.
80
15:08
Jetzt wird es ganz schwer für die Mannschaft aus dem Ruhrpott. Wieder kam das Gegentor aus Sicht der Dutt-Elf überraschend. Direkt nach der gefährlichen Ecke auf der Gegenseite klingelt es dann aber wieder im Gehäuse der Gäste.
77
15:05
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Kevin Behrens
77
15:05
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Philipp Förster
75
15:03
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Andrew Wooten
Was für ein Tor! Marcel Schuhen setzt den Torschützen mit einem langen Abschlag weit in die gegnerische Hälfte in Szene. Wooten lässt den Ball einmal aufspringen und dann schießt der Stürmer das Ding mit der Innenseite über den weit vor dem Tor postierten VfL-Schlussmann in die Maschen!
75
15:02
...Der Ball kommt halbhoch in den Fünfer und dort hat Hoogland die dicke Chance zum Ausgleich! Er kommt leicht bedrängt per Kopf zum Abschluss, doch Keeper Schuhen taucht ab und pariert.
75
15:02
Eckball für den VfL...
73
15:02
Dicke Chance zum 2:0! Schleusener hat auf Linksaußen jede Menge Platz, zieht nach innen und anstatt selbst abzuschließen, will er die Kugel nochmal querlegen. Der Pass bleibt bei einem gegnerischen Verteidiger hängen.
71
14:58
Der SV Sandhausen haut alles rein! Der eingewechselte Ganvoula wird auf der rechten Seite mit einem feinen Steilpass geschickt. Er geht ein paar Meter und zieht aus etwa elf Metern und halbrechter Position ab. Der Ball wird von einem Verteidiger geblockt, doch er kommt nochmal an den Ball. Diesmal legt der Kongolese das Spielgerät in den Rückraum. Dort steht Sam völlig blank und zieht direkt ab, aber wieder wirft sich ein Verteidiger der Gastgeber in den Schuss!
68
14:55
Gelbe Karte für Patrick Fabian (VfL Bochum)
Der 31-Jährige Innenverteidiger mäht Gíslason mit einer Grätsche um und wird folgerichtig verwarnt.
66
14:54
Clever abgeschirmt! Sam setzt sich auf dem linken Flügel in einem Dribbling durch und chippt den Ball in den Lauf von Hinterseer. Dem stellt sich aber Diekmeier in den Weg und schirmt den Ball ab. Das Spielgerät trudelt ins aus und es gibt Abstoß.
63
14:51
Klasse umgeschaltet! Markus Karl gewinnt den Ball einige Meter in der gegnerischen Hälfte, geht ein paar Schritte und spielt das Ding links raus auf Maier. Der schlägt dann aber die Flanke zu nah an das gegnerische Tor. Riemann kommt zwei, drei Schritte raus und fängt das Leder ohne Probleme.
61
14:49
Robin Dutt setzt mit einem Doppelwechsel ein klares Zeichen. Mit Maier und Ganvoula kommen für Weilandt und Zoller zwei frische Kräfte.
60
14:48
Einwechslung bei VfL Bochum -> Sebastian Maier
60
14:48
Auswechslung bei VfL Bochum -> Simon Zoller
60
14:47
Einwechslung bei VfL Bochum -> Silvère Ganvoula
60
14:47
Auswechslung bei VfL Bochum -> Tom Weilandt
59
14:47
Das Spiel nimmt jetzt mehr Fahrt auf! Klar ist, dass die Blau-Weißen jetzt mehr riskieren müssen, wenn sie hier noch etwas Zählbares mitnehmen wollen. Sandhausen schaltet nach Ballgewinnen schnell um.
57
14:45
Das war ein Tor aus dem Nichts! Bitter für die Gäste, die bislang die deutlich besseren Chancen hatten und eigentlich hätten würden müssen. Dann aber kassiert die Mannschaft von Robin Dutt nach einem Standard den Gegentreffer.
54
14:41
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Tim Knipping
Die Hausherren gehen überraschend in Führung! Gerade noch hat der lange Verteidiger den Ball fast ins eigene Tor geköpft, dann klingelt es plötzlich auf der anderen Seite. Nach einer Ecke von der linken Seite steigt der 26-Jährige am höchsten und nickt das Leder aus etwa sieben Metern Torentfernung in die rechte Ecke!
53
14:40
Fast ein Eigentor von Knipping! Tesche schlägt das Leder aus dem linken Halbfeld kurz vor den Fünfmeterraum. Dort steigt der Verteidiger vor dem heran rauschenden Hinterseer hoch und verlängert das Spielgerät gefährlich. Keeper Schuhen hat das Ding aber.
51
14:40
Da ist die Unsicherheit im Abstiegskampf klar zu erkennen. Ein Pass über fünf Meter will nicht ankommen. Förster will auf der linken Seite nahe der Außenlinie Schleusener mitnehmen, spielt den Ball aber ins Seitenaus.
49
14:37
Gelbe Karte für Tom Weilandt (VfL Bochum)
Der Mann mit der Nummer 14 hat in einem Zweikampf mit Taffertshofer das Bein sehr weit oben und trifft den Gegenspieler im Gesicht.
48
14:36
Der VfL kommt unverändert aus der Kabine. Uwe Koschinat nimmt zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor. Für Sören Dieckmann kommt Leart Paqarada auf das Feld.
46
14:35
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Leart Paqarada
46
14:34
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Sören Dieckmann
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:25
Halbzeitfazit:
Viel Kampf, viel Stückwerk, wenig Torchancen: Zwischen dem SV Sandhausen und dem VfL Bochum steht es nach 45 Minuten noch torlos unentschieden. Die Gäste fanden besser in die Partie hinein und vergaben in der Anfangsviertelstunde mehrere gute Möglichkeiten zur Führung. Lukas Hinterseer hätte mit seinem unbedrängten Kopfball aus drei Metern für das 1:0 sorgen müssen. Von den Gastgebern kommt im Vorwärtsgang erschreckend wenig, Bochums Defensive musste kein einziges Mal wirklich eingreifen. Will der VfL allerdings noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden, muss sich die Mannschaft von Robin Dutt im zweiten Durchgang deutlich steigern.
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:18
Gelbe Karte für Rúrik Gíslason (SV Sandhausen)
45
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:17
Sam prüft Schuhen! Aus der zweiten Reihe zieht Sam ab, Schuhen muss sich ganz weit strecken, um den Ball aus dem linken Toreck zu fischen.
40
14:10
Auch diese Ecke verpufft wirkungslos. Wooten klärt im eigenen Strafraum.
39
14:10
Dieckmann hat in der Defensive seine Probleme. In dieser Situation fällt der Neuzugang Hinterseer. Nahe der Strafraumlinie gibt es einen Freistoß, den Sam schwach in die Mauer tritt. Immerhin springt dabei noch ein Eckball heraus.
36
14:06
Knipping rettet in höchster Not! Der Verteidiger grätscht im letzten Moment einen Steilpass weg, der ansonsten bei Zoller gelandet wäre. Wichtige Aktion!
34
14:04
Torchancen sind auf Seiten der Gastgeber weiterhin Mangelware. Zu selten schaffen es die Sandhäuser, die beiden Stürmer ins Spiel einzubinden. Auch Bochum hadert im Offensivspiel mit der mangelnden Präzision.
32
14:02
Die Fouls im Mittelfeld häufen sich. Referee Schröder lässt die Gelbe Karte noch stecken.
30
14:00
Gelbe Karte für Philipp Förster (SV Sandhausen)
29
14:00
Auf der anderen Seite steckt Hinterseer durch für Weilandt. Der Mittelfeldspieler kratzt die Kugel von der Auslinie noch in die Mitte. Schuhen ist aufmerksam und fängt die flache Flanke ab.
28
13:59
Einmal schafft es der SVS, das Mittelfeld schnell zu überbrücken. Taffertshofer schickt Schleusener steil in die Spitze, der Stürmer kann sich allerdings nicht gegen Fabian durchsetzen.
26
13:57
Sam tritt den Standard mit Zug in die Mitte. Auf Höhe des Elfmeterpunktes springt Hoogland ein, bekommt die Fußspitze allerdings nicht mehr an den Ball. Die Kugel rauscht nur knapp am langen Pfosten vorbei.
25
13:56
Nach Foulspiel von Dieckmann an Weilandt eröffnet sich für Bochum eine Freistoßgelegenheit auf der rechten Seite.
22
13:54
Diekmeier sprintet den rechten Flügel entlang und flankt scharf in die Mitte. Wooten verpasst nur knapp. Wenige Augenblicke später fällt Diekmeier erneut der Ball vor die Füße. Der Ex-Hamburger schließt von der Sechzehnerkante ab und setzt den Schuss ans Außennetz. Das war knapp!
19
13:51
Weilandt lässt Knipping und Dieckmann im Dribbling auf der rechten Seite ganz alt aussehen und flankt an den langen Pfosten. Dort kann Verlaat auf Kosten einer Ecke klären. Der anschließende Standard bringt keine Gefahr.
17
13:48
Diekmeiers langer Einwurf in den Fünfmeterraum bringt ebenfalls keine Gefahr. Fabian hat die Lufthoheit gegenüber Gíslason.
15
13:46
Von Sandhausen kommt nach vorne bislang noch nicht so viel. Wooten und Schleusener finden in der Sturmspitze noch gar nicht statt und können die Anspiele nicht festmachen.
12
13:42
Dreifachchance für Bochum! Zoller wird in den Strafraum geschickt und bliebt mit seinem flachen Abschluss ins lange Eck an der Fußspitze von Schuhen hängen. Auch den Nachschuss von Sam pariert der Keeper mit einem starken Reflex. Die Kugel flippert weiter zu Weilandt, der an den langen Pfosten flankt. Hinterseer wirft sich in die scharfe Hereingabe, drückt den Ball mit dem Kopf aus drei Metern doppelt so weit drüber! Wahnsinn!
9
13:40
Besonders im Mittelfeld rumpelt es ordentlich in den Zweikämpfen. Förster verliert im Duell mit Losilla einen seiner Schuhe.
7
13:37
Hinterseer kommt nach einem Eckball von Weilandt nicht richtig hinter den Ball und kann den Ball nicht aufs Tor drücken. Schuhen im Kasten der Sandhäuser muss nicht eingreifen.
5
13:36
Der erste Abschluss gehört dem SVS! Förster hat im linken Halbfeld viel Platz und spielt einen schwarfen Pass ins Sturmzentrum. Gíslason lässt clever für Dieckmann prallen, der aus rund 22 Metern direkt den Abschluss sucht. Allerdings trifft der Winterneuzugang der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund den Ball nicht richtig, Riemann greift sicher zu.
4
13:34
Der VfL nähert sich im Anschluss an einen Freistoß das erste Mal ans Tor der Gastgeber an. Hinterseer verliert das Kopfballduell gegen Verlaat, der die Kugel aus der Gefahrenzone befördert.
2
13:32
Sandhausen zeigt direkt in den ersten Minuten, dass heute viel über Kampf geht. Gíslason steigt Soares seitlich ins Knie und kommt vorerst mit einer Verwarnung davon.
1
13:30
Die Kugel rollt! Sandhausen spielt in den schwarz-weiß-gestreiften Heimtrikots, Bochum läuft in blauen Trikots mit weißen Hosen auf.
1
13:30
Spielbeginn
13:26
Leiter der Partie ist Robert Schröder. Der 33-Jährige pfeift sein drittes Zweitligaspiel in dieser Saison. An den Seitenlinien unterstützen Sascha Thielert und Fynn Kohn.
13:21
Die beiden Mannschaften trafen bislang ausschließlich in der 2. Bundesliga aufeinander. Dabei spricht die Bilanz klar für die Gäste, die sechs der 13 direkten Duelle für sich entscheiden konnten. Sandhausen gewann erst zwei Spiele, der letzte SVS-Sieg datiert vom 21. März 2014. In der Hinrunde gewann dagegen der VfL durch einen Treffer von Robert Tesche.
13:15
Zwei Änderungen gibt es auf Seiten der Gastgeber gegenüber der 1:2-Niederlage beim HSV. Leart Paqarada (Bank) und Stefan Kulovits (nicht im Kader) weichen für Markus Karl und Fabian Schleusener. Damit ist die Grundausrichtung des SVS ein Stück weit offensiver.
13:10
Denn gerade in der Fremde fällt Bochum das Siegen nicht leicht. Nur aus zwei von insgesamt neun Auswärtspartien nahm der VfL drei Punkte mit nach Hause. Dutt tauscht im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Duisburg ein Mal: Der zuletzt gelb-gesperrte Tim Hoogland nimmt seinen Platz in der Innenverteidigung ein, Neuzugang Dominik Baumgartner sitzt vorerst nur auf der Bank.
13:04
Bei einem Sieg könnten die Bochumer bis auf einen Punkt an den Relegationsplatz drei heranrücken. "Der Fokus liegt auf unserem Spiel. Ich warne davor, zu sehr auf die anderen Ergebnisse zu schauen. Sandhausen wird ein Brocken, da müssen wir, ich betone es gerne nochmal, voll fokussiert sein", erklärte Co-Trainer Heiko Butscher, der Robin Dutt auf der Pressekonferenz vertrat.
12:58
Bochum war in der Winterpause auf dem Transfermarkt aktiv, um die anvisierten Aufstiegsplätze in Angriff zu nehmen. Simon Zoller wechselte aus Köln ins Ruhrgebiet, mit Dominik Baumgartner verstärkt ein österreichischer U-Nationalspieler die Defensive. Beide Neuzugänge standen unter der Woche auch direkt in der Startformation, als der VfL mit 2:1 gegen Duisburg gewann.
12:52
Koschinat ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst: "Die Kaderzusammenstellung zeigt die Ambitionen der Bochumer. Sie sind individuell und gerade in der Offensive hervorragend besetzt und wollen durch schnelle Ballgewinne überfallartig vors gegnerische Tor kommen. Trotzdem ist auch der VfL nicht unschlagbar und mit einem guten Matchplan wollen wir am Sonntag die drei Punkte hier am Hardtwald behalten."
12:46
Sandhausen hadert in dieser Spielzeit vor allem mit der Offensive. 19 Treffer sind der zweitschwächste Wert der Liga, einzig Ingolstadt (18) ist vor dem gegnerischen Tor noch ungefährlicher. Fabian Schleusener (7 Tore) und Andrew Wooten (6) sind für fast 60 Prozent aller SVS-Tore zuständig. Daraus resultiert allerdings auch eine große Abhängigkeit.
12:41
Seit Uwe Koschinat das Traineramt von Kenan Kocak übernommen hat, läuft es für den SVS nur unwesentlich besser. Einzig seine Auftaktpartie als Coach konnte Koschinat gewinnen (4:0 gegen Ingolstadt). Insgesamt steht Sandhausen in dieser Saison bei erst zwei Dreiern. Starten die Hardtwälder in der Rückrunde nicht eine Aufholjagd, wäre das Kapitel 2. Bundesliga nach sieben Jahren vorbei.
12:36
Unterschiedlicher könnte die Ausgangslage kaum sein. Der VfL Bochum steht in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen, Sandhausen dagegen kämpft im Tabellenkeller um den Klassenverbleib. Die Baden-Württemberger warten seit neun Partien auf einen Sieg und sind mittlerweile auf den vorletzten Rang abgestürzt.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum 20. Spieltag der 2. Bundesliga. Um 13:30 Uhr trifft der SV Sandhausen im heimischen BWT-Stadion am Hardtwald auf den VfL Bochum.

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzsport, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599