Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
13. Spieltag
20.10.2017 19:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
2:0
VfL Osnabrück
Osnabrück
1:0
  • Oliver Hüsing
    Hüsing
    7.
    Kopfball
  • Marcel Hilßner
    Hilßner
    90.
    Linksschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
11.900
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90
21:06
Fazit
Der FC Hansa rettet das Ergebnis ans Ziel und behält die drei Punkte gegen den VfL Osnabrück im Ostseestadion. Letztlich ist dieser Sieg etwas glücklich, denn Osnabrück drückte den ganzen zweiten Durchgang über auf das gegnerische Tor, fand jedoch viel zu selten den Abschluss. Hansa nimmt also drei glückliche Punkte mit, jedoch wird auch Coach Pavel Dotchev nicht gänzlich zufrieden sein mit der heutigen Leistung, die auch viel vom Glück profitierte. Osnabrück kann Mut schöpfen, muss sich in Zukunft aber im Abschluss verbessern, um die Abstiegsränge in den verbleibenden zwei Saisondritteln zu verlassen.
90
20:58
Spielende
90
20:56
Tooor für Hansa Rostock, 2:0 durch Marcel Hilßner
Keeper Gersbeck kommt bei einem Standard mit nach vorne, verliert beim Konter das Laufduell gegen Hilßner, der als Joker noch frisch ist, den Tormann souverän überläuft und einschiebt.
90
20:54
Wieder Lila-Weiß, aber Groß zieht eine Flanke in die lange Ecke, die auch als Torschuss durchgehen könnte, so aber als nichts Halbes und nichts Ganzes im Toraus landet.
90
20:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:53
Der VfL beißt sich die Zähne aus, das Publikum steht jetzt durchweg und unterstützt ihr Team jetzt bedingungslos bis zum Abpfiff, auch bei strömendem Regen an der Ostseeküste.
87
20:49
Iyoha macht von der linken Seite viel Betrieb, aber seine Abschlüsse werden noch zu oft geblockt, Hansa verteidigt mit Mann und Maus.
85
20:46
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Tommy Grupe
85
20:46
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Amaury Bischoff
83
20:45
Väyrynen schließt per Kopf im Strafraum in die lange Ecke ab und scheitert nur knapp, doch der Finne wird wegen Aufstützens abgepfiffen. Das hat der lange Stürmer eigentlich nicht nötig.
81
20:43
Osnabrück jetzt mit Powerplay, aber die Abschlüsse sind nicht so zahlreich, wie sie angesichts der Überlegenheit sein müssten. Hansa zittert sich nun in Richtung drei Heimpunkte, aber der VfL gibt sich nicht auf.
79
20:42
Plötzlich springt die Kugel im Strafraum auf die Brust von Wachs, der das LEder stark annimmt und per Volley in die kurze Ecke drückt, aber Blaswich hält einmal mehr stark fest!
75
20:37
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Emmanuel Iyoha
75
20:37
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Jules Reimerink
74
20:37
Danneberg muss ihn direkt machen! Von links kommt das Ding beim VfL mit Tempo in die Mitte, wo Danneberg eigentlich nur noch den Schlappen hinhalten muss, doch der Ex-Kieler will nochmal annehmen und wird dann von Hüsing entscheidend gestört.
72
20:34
Klasse Parade von Gersbeck! Hansa kommt von rechts und finet in der Mitte den eben eingewechselten Benyamina, der sich schön hochschraubt und auch technisch fein köpft, aber Gersbeck reagiert blitzschnell und lenkt somit über die Latte - starke Aktion!
70
20:31
Die Wechsel nehmen Zeit von der Uhr und kommen Hansa somit entgegen - der VfL muss sich nun erstmal neu ordnen, um noch einen letzten Sturmlauf in der Schlussphase zu starten.
69
20:31
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Soufian Benyamina
69
20:30
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Willi Evseev
68
20:30
Gelbe Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
67
20:28
Gelbe Karte für Christian Groß (VfL Osnabrück)
65
20:28
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Marc Heider
65
20:27
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Bashkim Renneke
65
20:27
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Marcos Álvarez
65
20:27
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Sebastian Klaas
63
20:25
Die Gäste haben den Gastgeber nun ziemlich in Griff, nur die Chancen müssen nun noch genutzt werden. Hansas Luft scheint in der zweiten Hälfte ziemlich raus.
61
20:23
Konter Osnabrück, wo Reimerink von der linken Seite antreibt und in die Mitte spielt, aber Mittelstürmer Tigges scheitert mit seinem Flachschuss ins linke Eck am gut reagierenden Blaswich!
59
20:21
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Marcel Hilßner
59
20:21
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Mounir Bouziane
58
20:21
Die Gäste sind drauf und dran, aber noch kann Hansa die Führung verwalten. Pavel Dotchev gefällt das überhaupt nicht, er wird gleich reagieren.
55
20:17
Über Klaas und Tigges legt der VfL den Ball in den Strafraum, wo Reimerink zurücklegt und Klaas abschließen kann, aber der 19-jährige verzieht von der Strafraumgrenze mit seinem Volley.
53
20:15
Väyrynen zieht von der linken Seite fein in die Mitte und könnte Bischoff mit einem Pass in die Schnittstelle schicken, macht es aber außerhalb des Strafraums selbst und bleibt hängen.
50
20:13
Der VfL kommt schwungvoll aus der Kabine, Interimscoach Thioune wird deutliche Worte in der Kabine gefunden haben, um nicht auch sein zweites Spiel zu verlieren.
47
20:09
Der 19-jährige Tigges hat auf der linken Seite viel Platz, verzieht seinen ersten Abschluss des Spiels jedoch klar. Dennoch, das ist ein frühes Lebenszeichen des VfL!
46
20:08
Ohne Wechsel auf beiden Seiten geht es weiter im Ostseestadion!
46
20:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:56
Halbzeitfazit
Der FC Hansa führt verdient zur Pause mit 1:0 gegen den VfL Osnabrück. Rostock legte früh vor und konnte nach dem 1:0 mit der Führung im Rücken ohne Druck weiterspielen und den Gästen etwas mehr Räume bieten. Diese sah Osnabrück auch, diese jedoch auch in Chancen umzumünzen ist eine andere Sache, denn der VfL biss sich lange Zeit die Zähne aus. Gegen Ende des Durchgangs feuerten beide Teams nochmal Schüsse ab - hoffen wir, dass dieser Schwung im zweiten Abschnitt fortgesetzt wird.
45
19:53
Ende 1. Halbzeit
45
19:52
Gelbe Karte für Amaury Bischoff (Hansa Rostock)
45
19:52
In der Schlussminute ist es nochmal der Türke, der einen Freistoß von der rechten Seite ins kurze Ecke zirkeln will, damit aber einen Meter scheitert. Aber immerhin versuchen die Gäste nun auch abzuschließen!
44
19:51
Auch der VfL bekommt noch eine Chance vor der Pause! Arslan fasst sich aus gut 30 Metern ein Herz und drischt mit voller Wucht auf den Kasten. Und tatsächlich muss Blaswich mit einem langen Arm eingreifen und die Kugel über die Latte lenken.
43
19:50
Und wieder Hansa! Evseev hat auf links etwas Platz und bekommt eine butterweiche Flanke in die Mitte auf Väyrynen, doch der Stürmer kommt nur noch mit dem Scheitel heran - vorbei.
41
19:49
Endlich mal wieder ein Abschluss! Über Evseev und Väyrynen wird in der Mitte auf Henning abgelegt, doch sein Pfund mit Rechts geht letztlich doch klar am Kasten vorbei, keine Gefahr.
38
19:45
Osnabrück läuft nun früher an uns versucht noch vor der Pause zu egalisieren, aber Hansa lässt sich bei strömenden Regen noch nicht aus der Ruhe bringen.
35
19:41
Den muss Evseev einfach ins Netz hauen! Nach einer starken Vorbereitung von rechts von Bouziane legt Bischoff stark auf den Mittelfeldmann zurück, woraufhin der Blondschopf eigentlich direkt einnetzen muss - stattdessen schlägt er vor dem Keeper noch einen Haken und vertändelt das Leder somit.
33
19:39
Die Lila-Weißen haben den Zugriff gerade wieder etwas verloren, denn Rostock versucht nun wieder auch eigenen Ballbesitz zu beanspruchen. Aber nach vorne geht auch bei den Gastgebern nicht mehr viel.
30
19:36
Wannenwetsch bringt eine Flanke ins Getummel in der Mitte, wo jedoch niemand etwas mit dem Ball anfangen kann, bevor etwas unbeholfen geklärt wird - da war etwas Unordnung in der VfL-Defensive, doch Hansa kann keinen Profit daraus schlagen.
28
19:34
Gelbe Karte für Marc Wachs (VfL Osnabrück)
24
19:31
Osnabrück ist bemüht und kann immer mehr Ballbesitz für sich verbuchen, aber gegen die zweitbeste Defensive der Liga muss auswärts erstmal getroffen werden. Zu Null spielen kann Hansa.
22
19:29
Klaas bringt viel Tempo und Technik ins Spiel des VfL, dem dies in der sonstigen Vorwärtsbewegung etwas abgeht. Aber steht das junge Eingengewächs da ziemlich allein auf weiter Flur.
18
19:25
Die Möglichkeit für Hansa zum Kontern, doch Väyrynen ist auf der rechten Seite allein gegen zwei, drei Mann und muss abbremsen. Zwar kann er noch eine Ecke herausholen, doch diese bringt nichts ein.
16
19:23
Osnabrück wird etwas stärker, aber noch scheint der FC Hansa alles unter Kontrolle zu haben und zieht nun die nötigen Standards, um das Spiel zu beruhigen.
14
19:20
Endlich fein gespielt vom VfL Über den beweglichen Sebastian Klaas kommt der Ball von der linken Seite in die Mitte, wo Lila-Weiß nochmal zurücklegt und Reimerink erstmals abschließt und Hansa Glück hat, dass der Ball geblockt werden kann.
11
19:18
Osna macht im Spielaufbau noch zu viele Fehler und verpasst es, das Mittelfeld mit langen Bällen zu überbrücken, wie es Hansa bisher schon einige Male gut machte.
9
19:16
Jetzt ist die Stimmung im Ostseestadion natürlich blendend und der FC Hansa kann mit breiter Brust auftreten. Osnabrück muss bereits früh einen Nackenschlag hinnehmen.
7
19:13
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Oliver Hüsing
Und aus dieser Ecke resultiert das Tor! Der Eckstoß wird kurz gespielt und aus dem Halbfeld in die Mitte gegeben, wo Hüsing in Nähe des Elfmeterpunktes viel zu viel Platz hat und quasi unbedrängt einnicken kann. Zu einfach!
6
19:13
Holthaus hat auf seiner linken Seite etwas Platz, schlägt einen Haken und muss deshalb mit rechts abschließen, aber abgefälscht - Ecke.
4
19:11
Osnabrück versucht bei Ballgewinn schnell umzuschalten, ist in Strafraumnähe aber noch zu überhastet und verliert die Kugel dort zu schnell.
3
19:10
Ein erster Standard der Rostocker landet aus dem Halbfeld jedoch auf einem Osnabrücker Feld, sicher geklärt.
1
19:07
Jetzt geht's aber wirklich los, Hansa spielt in seinen blauen Heimtrikots und weißen Hosen - der VfL tritt in goldenen Auswärtsdress an.
1
19:06
Von wegen Anpfiff - der Spielbeginn verzögert sich noch ein wenig, da ein Loch im Tornetz entdeckt wurde. Da muss erstmal geflickt werden.
1
19:04
Spielbeginn
18:59
Die Teams kommen gleich bei echtem norddeutschen Wetter auf den Rasen - der Regen macht's möglich!
18:29
Pavel Dotchev hat das Problem der letzten Wochen erkannt: "Unser Hauptproblem ist, dass wir generell zu wenig Tore schießen! Wir müssen einfach in der Lage sein, in einem Spiel mal mehr als ein Tor zu schießen! Wenn im Winter ein guter Stürmer verfügbar und auch finanzierbar ist, werden wir nicht passiv bleiben", so der Bulgare in Diensten des FCH. In Osnabrück steht ihnen heute allerdings auch der zweitschlechteste Abwehrblock der Liga gegenüber, da könnte das Leder vielleicht etwas leichter über die Linie rollen.
18:21
Dennoch: Auch Rostock ist kein übermächtiger Gegner, erst recht nicht in den letzten Wochen. Erst einen Heimsieg kann die einstige Heimmacht aus Mecklenburg für sich verbuchen, dieser im letzten Heimspiel gegen Aalen. Angesichts der zuvor schwachen Ergebnisse, auch gegen Abstiegskandidaten, muss Osnabrück hier nicht Angst und Bange sein, dass Hansa heute mit dem zweiten Heimsieg in Folge einen Lauf startet.
18:16
Die Richtung in Osnabrück steht hingegen schon seit längerem fest: Der VfL steckt erstmals seit vielen Jahren mal wieder so richtig im Abstiegskampf der 3. Liga. Derzeit auf dem vorletzten Platz 19 liegend, müssen die Lila-Weißen dringend punkten, um am 13. Spieltag nicht noch tiefer in die Abstiegszone zu rutschen. Derzeit sind es nur zwei Punkte bis zum rettenden Ufer - das wird aber nach diesem Spieltag schon wieder anders aussehen.
18:13
Nach einem überraschend starken Saisonstart hat die Hansa-Kogge den Kontakt zu den Aufstiegsrängen zuletzt wieder verspielt und findet sich als Best-of-the-Rest-Team zwar noch auf Platz 7 wieder, liegt aber auch nur 6 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Nur ein Sieg aus den letzten sieben Partien - sollte heute erneut kein Dreier herumkommen, könnte Hansa bereits in die untere Tabellenregion durchgereicht werden. Es ist also ein durchaus richtungsweisendes Spiel für die Gastgeber.
18:03
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der 3. Liga am Freitagabend! Der FC Hansa Rostock empfängt den norddeutschen Rivalen vom VfL Osnabrück um 19 Uhr daheim im Ostseestadion.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.667