Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
17. Spieltag
23.12.2018 15:30
Beendet
Augsburg
FC Augsburg
2:3
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0:2
  • Josuha Guilavogui
    Guilavogui
    33.
    Rechtsschuss
  • William
    William
    41.
    Linksschuss
  • Rani Khedira
    Khedira
    49.
    Rechtsschuss
  • Sergio Córdova
    Córdova
    59.
    Kopfball
  • Yannick Gerhardt
    Gerhardt
    89.
    Linksschuss
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
28.152
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
17:29
Fazit:
Der VfL Wolfsburg gewinnt am Ende nicht unverdient mit 3:2 beim FC Augsburg und fährt den fünften Sieg in den letzten sechs Begegnungen ein. Im ersten Durchgang spielten ab der 15. Minute nur noch die Wölfe, die mit einer mehr als verdienten 2:0-Führung in de Katakomben gingen. Nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren durch den Treffer von Khedira sofort wieder ran (49.) und konnten die Partie dank Córdova (59.) ausgleichen. Von der Kaltschnäuzigkeit der Gastgeber, die aus zwei Chancen zwei Tore machten, schien die Labbadia-Truppe beeindruckt. Im zweiten Abschnitt war von den Wölfen nicht mehr viel zu sehen, sodass am Ende alles nach einem 2:2 aussah. Allerdings hatten die Gäste noch einen Pfeil im Köcher und sicherten sich nach einem überragenden Angriff über Casteels, Steffen sowie Gerhardt noch den Auswärtserfolg. Die Niedersachsen springen mit dem Erfolg in der Fremde auf einen starken fünften Platz, während der FCA auf der 15. Position stecken bleibt. Danke für die Aufmerksamkeit und schöne Feiertage!
90
17:24
Spielende
90
17:21
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Uduokhai
90
17:21
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
90
17:20
Drei Minuten sind noch auf der Uhr. Kommen die Augsburger nochmal zurück, oder entführen die Gäste drei Punkte aus der WWK Arena?
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:17
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:3 durch Yannick Gerhardt
Was ein geiler Angriff der Wölfe! Casteels schlägt einen Abschlag über 60 Meter genau in den Lauf von Steffen, der von der rechten Seite nach innen zieht. Der VfL-Akteur chipt die Murmel zwischen Fünfer und Elfer, wo Gerhardt eingelaufen kommt und den ball mit dem linken Schlappen ins lange Eck verlängert.
88
17:16
Gelbe Karte für William (VfL Wolfsburg)
87
17:16
Da wäre es schon fast passiert! Hahn marschiert den rechten Flügel entlang und flankt das Runde scharf an den Elferpunkt. Dort kommt erneut Córdova angerutscht, der wieder nur knapp verpasst.
87
17:15
Wem gelingt hier noch der Lucky Punch? Aktuell sieht es so aus, als wären beide Parteien mit dem Unentschieden zufrieden, doch in drei Minuten plus Nachspielzeit kann noch einiges passieren.
84
17:13
Auf der rechten Außenbahn zieht Framberger sofort den ersten Sprint an und flankt den Ball scharf vor den Fünfer. Dort rauscht Córdova Córdova knapp an der Hereingabe vorbei. Das Leder prallt an den zentralen Sechzehner, wo Finnbogason ebenfalls nur knapp verpasst.
83
17:12
Einwechslung bei FC Augsburg: Raphael Framberger
83
17:11
Auswechslung bei FC Augsburg: Kostas Stafylidis
83
17:11
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
83
17:11
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
82
17:11
Nach einer Ecke von der rechten Fahne fällt Gerhardt der Ball vor die Füße. Aus 14 Metern halbrechter Position will der Akteur die Kugel ins lange Eck schlenzen, doch der Schuss gerät zu mittig und landet in den Armen von Luthe.
80
17:09
Erste gute Chance für die Wölfe! Mehmedi dringt auf der halbrechten Seite in den Sechzehner ein und zimmert die Murmel auf das Tor. Das Geschoss rauscht aus etwa 13 Metern nur knapp über das rechte Lattenkreuz.
77
17:06
Die Wolfsburger setzen sich nochmal fest. William flankt den Ball hart von der rechten Seite vor den zentralen Fünfer, wo mehrere VfL-Akteure zum Spielgerät springen. Gouweleeuw steigt am höchsten und kann das Leder klären.
74
17:02
Über Umwege gelangt der Ball vor die zentrale Sechzehnerkante des BfL-Kastens, wo Sergio Córdova angeflogen kommt. Der Torschütze zum 2:2 nimmt aus 25 Maß und feuert die Kirsche deutlich über den Querbalken.
72
17:01
Guilavogui hebt die Kugel über die Abwehr der Hausherren und bedient Ginczek, der erneut Probleme bei der Ballannahme hat. Der Stürmer hetzt dem Spielgerät hinterher, erwischt es nur hinter der Torauslinie und donnert es anschließend ins Fangnetz.
69
16:59
Aus dem Nichts fast die erneute Führung! Auf der linken Seite im FCA-Sechzehner zieht Rexhbeçaj bis zur Grundlinie und passt die Kugel in den Rückraum. Dort kommt Mehmedi aus 14 Metern zum Schuss und bleibt kurz vor dem Fünfer an Stafylidis hängen.
67
16:55
Beim VfL geht im Angriff weiterhin nicht mehr viel zusammen. Nach einem Freistoß vom rechten Flügel schubst Weghorst im Zentrum einen Augsburger um, sodass der Gastgeber wieder in Ballbesitz kommt.
65
16:54
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Elvis Rexhbeçaj
65
16:53
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
62
16:49
Das darf aus Sicht der Wölfe natürlich nicht wahr sein. Der FCA zeigt sich im zweiten Abschnitt etwas verbessert und macht aus zwei Torschüssen zwei Buden. Bleibt abzuwarten, ob die Gäste in der Offensive wieder einen Gang nach oben schalten können.
59
16:47
Tooor für FC Augsburg, 2:2 durch Sergio Córdova
Zwei Chancen, zwei Tore! Die Wolfsburger machen sich einen bärenstarken ersten Durchgang kaputt. Im rechten Halbfeld wird Schmid nicht angegriffen, der das Spielgerät butterweich links neben den Elferpunkt flankt. Dort steht Knoche zu weit von Córdova weg, der sich zum Kopfball hochschraubt und die Kirsche in die halbhohe linke Ecke nickt.
56
16:44
Gelbe Karte für Rani Khedira (FC Augsburg)
Nach einem Pfiff des Unparteiischen will Ginczek den Ball nicht rausrücken. Anschließendlegt sich Khedira mit dem Übeltäter an, sodass es nach einer kleinen Schubserei Gelb für die beiden Streithähne gibt.
56
16:44
Gelbe Karte für Daniel Ginczek (VfL Wolfsburg)
55
16:44
Schmid flankt die Kugel erneut von der rechten Seite scharf nach innen. Kurz vor dem Fünfer will Knoche die Pille klären und stochert den Ball in die Arme des eigenen Keepers. Das reicht dennoch nicht für einen Rückpass.
54
16:41
Das haben sich die Wolfsburger natürlich anders vorgestellt, die den zweiten Durchgang mit der sicheren Führung kontrollieren wollten. Mit dem frühen Anschluss der Hausherren wird das noch ein langer Ritt zu den drei Punkten.
52
16:40
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
Arnold räumt Baier im Mittelfeld rüde ab und bekommt dafür die Gelbe Karte ins Gesicht gedrückt.
49
16:37
Tooor für FC Augsburg, 1:2 durch Rani Khedira
Ganz wichtig! Auf der rechten Außenbahn spielt Hahn einen überragenden Steilpass in den Lauf von Schmid, der den Ball kurz vor der Grundlinie an den zentralen Fünfer flankt. Dort prallt die Kugel ab und gelangt zu William, der zusammen mit Khedira die Kirsche in die linke untere Ecke stochert. Da war natürlich auch etwas Glück für den Gastgeber dabei.
48
16:36
Da war mehr drin! Im Zentrum marschieren die Hausherren zu dritt auf Casteels zu. Córdova will 25 Meter vor dem Tor auf Koo querlegen, doch der Pass gerät zu ungenau, sodass die Gäste klären können.
46
16:35
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Während der VfL unverändert aus den Katakomben kommt, reagiert Baum zweimal und versucht, mit Hahn und Córdova frischen Wind in die Offensive zu kriegen.
46
16:34
Einwechslung bei FC Augsburg: André Hahn
46
16:34
Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
46
16:34
Einwechslung bei FC Augsburg: Sergio Córdova
46
16:34
Auswechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 interessanten Minuten führt der VfL Wolfsburg verdient mit 2:0 beim FC Augsburg. In den ersten 20 Minuten waren die Gastgeber die bessere Mannschaft, ohne sich wirkliche Großchancen herausspielen zu können. Immer wieder wurden Knoche sowie Brooks aggressiv angelaufen, sodass die Gäste bis dato nur einen schlechten Spielaufbau mit vielen Fehlpässen vorweisen konnten. Anschließend wurden die Labbadia-Männer deutlich besser und hatten durch Weghorst zwei dicke Chancen auf die Führung. Der VfL blieb dran und kam nach einer Ecke zur ersten Bude (33.). Davon schienen die Fuggerstädter beeindruckt zu sein, die sich nicht mehr aus der Defensive wagten und dann auch noch den zweiten Gegentreffer hinnehmen mussten (41.). In der Halbzeit dürfte die Ansprache von Baum laut werden, denn in der WWK Arena ist man ein anderes Auftreten der Augsburger gewohnt. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:16
Knoche mit der nächsten Chance. An der rechten Sechzehnerecke kann Weghorst Däumchen drehen und den Ball an den Elferpunkt flanken. Dort steigen Brooks sowie Knoche hoch. Der Deutsche nickt das Leder knapp am linken Pfosten vorbei.
44
16:15
Das ist nicht das Augsburg, das man kennt. Viel zu lethargisch agieren die Gastgeber, die kaum noch in die Zweikämpfe kommen und nur irgendwie in die Halbzeit kommen wollen.
41
16:11
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch William
Das geht viel zu leicht! Im eigenen Sechzehner bekommen de Fuggerstädter mehrmals das Spielgerät nicht geklärt, sodass die Wölfe aus allen Lagen draufhämmern dürfen. Erst scheitert Ginczek an einem Augsburg, ehe auch Arnold aus der Distanz geblockt wird. Per Bogenlampe fällt die Kirsche bei Mehmedi auf der rechten Seite im FCA-Strafraum runter. Der ehemalige Freiburger passt den Ball zu William, der an von der halbrechten Seite nach innen zieht und das Runde von der zentralen Sechzehnerkante in die rechte flache Ecke nagelt.
39
16:09
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (FC Augsburg)
Auf der rechten Außenbahn springt Gregoritsch gefrustet in William rein und hält den Schlappen drüber. Völlig zurecht zückt Storks den ersten Gelben Karton der Partie.
36
16:06
Obwohl die Hausherren kein schlechtes Spiel zeigen, geht die Führung für die Wölfe in Ordnung. Seit der 25. Minute ist die Labbadia-Mannschaft hier die tonangebende Mannschaft und hätte durch Weghorst schon die ein oder andere Bude erzielen können.
33
16:02
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Josuha Guilavogui
Das hatte sich angedeutet! Von der linken Fahne schlägt Arnold die Kugel an den kurzen Pfosten, wo Brooks das Spielgerät mit seiner Glatze verlängert. Luthe kann in seinem Kasten nicht mehr auf die Richtungsänderung reagieren und muss mit ansehen, wie Guilavogui die Murmel aus drei Metern nur noch über die Linie drücken muss.
32
16:01
Im Strafraum der Augsburger legt Mehmedi für Weghorst ab, der aus 14 Metern halbrechter Position sofort abdrückt. Der Schuss des Angreifers zischt nur haarscharf am linken Pfosten vorbei.
29
16:00
Netter Versuch! Gregoritsch visiert aus 25 Metern linker Position den rechten Winkel an und verfehlt mit seinem Heber das Lattenkreuz nur um wenige Zentimeter.
28
15:59
Pfosten! Im Zentrum lassen die Fuggerstädter Weghorst zu viel Platz. Der Angreifer nutzt das sofort aus und nagelt das Spielgerät aus 20 Metern mit dem linken Schlappen flach aufs rechte Eck. In seinem Kasten macht sich Luthe ganz lang. Der Keeper kommt an den Strahl nicht mehr heran und hat Glück, dass die Kirsche an den Pfosten klatscht.
25
15:56
Fast das 0:1! Auf der linken Außenbahn marschiert Gerhardt bis zur Grundlinie und flankt das Runde kurz vor den halbrechten Fünfer. Dort lässt sich Weghorst nach hinten fallen. Der Stürmer versucht, den Ball ins rechte untere Eck zu befördern, doch der Kopfball saust knapp an der Aluminiumstange vorbei.
24
15:55
Auch das geht besser! Wolfsburg probiert es mit einer einstudierten Eckenvariante. Alle VfL-Akteure stehen am kurzen Pfosten, während Arnold die Kugel ans linke Fünfereck schlägt. Die Hereingabe ist deutlich zu stark getreten, sodass Mehmedi nicht mehr an die Pille kommt.
22
15:53
Offensiv findet der VfL bis auf die Abseitsszene noch überhaupt nicht statt. Kurz hinter der Mittellinie spielen sich Brooks sowie Knoche ideenlos die Kugel hin und her und sorgen anschließend meist für einen Fehlpass. Der FCA steht in der Defensive aktuell verdammt gut.
19
15:50
Jetzt auch mal der VfL! Aus dem Zentrum chipt Guilavogui die Kugel aus dem rechten Fußgelenk über die Augsburger Defensive. Von der rechten Seite kommt Mehmedi angerannt, der den Ball aus etwa 13 Metern halbrechter Position auf die Kiste köpft. Luthe kann den Schädelstoß auffangen, während die Fahne des Assistenten aufgrund einer Abseitsposition in die Höhe schnellt.
18
15:48
Vor der halblinken Sechzehnerseite setzen sich Khedira und Richter per Doppelpass durch. Anschließend versucht sich Richter an einem Volleyschuss aus 15 Metern, doch die Kirsche rauscht senkrecht in den Himmel.
16
15:47
Schon gefährlicher! Koo bedient durchstartenden Schmid auf der halbrechten Seite. Der Außenverteidiger chipt die Kugel kurz vor der Grundlinie vor den zentralen Fünfer, wo Finnbogason zum Kopfball hochsteigt. Davor kommt Knoche noch mit den Haarspitzen an die Murmel und kann den Ball mit Ach und Krach aus dem Strafraum lenken.
16
15:45
Nach etwas mehr als einer Viertelstunde müssen sich die Wölfe erstmal sammeln. Im Spielaufbau gehen die Bälle zu oft an die aggressiv pressenden Augsburger verloren, die bislang zwei ungefährliche Torschüsse fabrizieren konnten.
13
15:44
Auf der halbrechten Seite schickt Baier Finnbogason in den Strafraum. Der Stürmer wird noch leicht abgedrängt und versucht sich aus sehr spitzem Winkel. Auch mit diesem Schuss aus etwa 13 Metern hat Casteels keine Probleme.
12
15:43
Naja! Schmid führt die Ecke von der rechten Fahne kurz aus und bugsiert das Spielgerät zu Stafylidis. Der Comebacker will das Runde in den Sechzehner flanken, doch die Kugel rauscht ins Toraus.
10
15:40
Dafür darf es auch gerne mal Gelb geben! Auf der halblinken Seite setzt Itter zum Sprint um und wird von Koo mit einer Grätsche von den Beinen geholt. Der Referee belässt es in der Folge bei einer mündlichen Ermahnung.
7
15:38
Erster Abschluss! Von der linken Strafraumecke zieht Richter nach innen und donnert die Murmel aus zentraler Position mittig auf den Kasten. Casteels hat mit diesem Aufsetzer keine Probleme und kann den Ball auffangen.
4
15:35
Arnold erobert auf der linken Seite die Kugel und will das Spiel sofort schnell machen. Der Wolfsburger zimmert das Runde in die Spitze, wo Ginczek das Leder nicht richtig verarbeiten kann. Mit einer sauberen ballannahme hätte der Stürmer aufs Tor zustürmen können.
3
15:32
Bleibt abzuwarten, ob der FCA die Ausfälle von Max, Caiuby sowie Hinteregger kompensieren kann. Bislang standen Hinteregger und Max in jedem der vorherigen 16 Duelle in der Startelf.
1
15:31
Los geht's in Augsburg! Der Gastgeber agiert im weißen Dress im ersten Abschnitt von links nach rechts, während der VfL im dunkelgrünen Anzug daherkommt.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Bei leichtem Regen betreten die beiden Mannschaften zum letzten Mal in diesem Jahr das grüne Parkett in Augsburg. Obwohl die Arena nicht ausverkauft ist, herrscht eine angenehme Atmosphäre auf den Rängen. Viel Spaß mit der in wenigen Minuten beginnenden Partie!
15:21
Geleitet wird das heutige Kräftemessen vom Unparteiischen Sören Storks, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Linienrichtern Thorben Siewer sowie Arno Blos unterstützt werden wird. Vierter Offizieller am heutigen Nachmittag ist Martin Petersen.
15:10
Auch Labbadia stellte sich vor dem Duell ein letztes Mal den Journalisten: "Alle Beteiligten haben unsere derzeitige Position hart erarbeitet. Aber wir wissen, dass das nicht von selbst geht. Wir nehmen diese Situation nicht als gegeben an. Das ist ein Verdienst, bei dem viele Kleinigkeiten eine Rolle spielen. Josip Brekalo wird heute definitiv ausfallen, natürlich auch weiterhin Ignacio Camacho. Marcel Tisserand ist voll im Soll und wird im Trainingslager voll einsteigen. Beim Rest hoffen wir, dass alle fit sein werden.Der FCA hat gute Spiele abgeliefert, aber die Ergebnisse stimmten dabei nicht immer. Das war bei uns auch so in der Anfangsphase der Saison. Aber sie haben eine kampfstarke Truppe und das wird ein interessantes Spiel."
15:00
Die Wolfsburger kommen dagegen mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen angereist. In den letzten fünf Partien wurden Leipzig, Frankfurt, Nürnberg sowie Stuttgart geschlagen, während aus Hoffenheim ein Punkt entführt werden konnte. Mit diesen starken Vorstellungen haben sich die Niedersachsen heimlich auf die sechste Position vorgeschlichen. Mit einem Sieg in der Fremde könnten die Wölfe sogar auf dem fünften Rang überwintern. Vor der Saison dürfte man nicht unbedingt mit einer solchen Platzierung gerechnet haben.
14:50
Baum äußerte sich auf der Pressekonferenz zum Kräftemessen mit den Wölfen: "Ich vermisse die grüne Arena. Das Stadium hat schon lange nicht mehr grün geleuchtet, deshalb tun wir alles dafür, einen positiven Jahresabschluss zu feiern! Uns nervt es extrem, dass wir sieben Mal hintereinander nicht gewonnen haben. Auf der anderen Seite haben wir jetzt auch zweimal nicht verloren. Oberste Prämisse heute sind drei Punkte! Der VfL hat mit Ginczek und Weghorst zwei Leuchttürme vorne drin. Da müssen wir konsequent verteidigen, hoffentlich auch mal zu Null. Sie spielen eine richtig gute Saison und sind top drauf. Wir brauchen Würze im Spiel!"
14:40
In Augsburg kann man mit der bislang absolvierten Hinserie nicht wirklich zufrieden sein. Vor dem abschließenden Spieltag liegen die Fuggerstädter mit mageren 15 Pünktchen auf der 15. Position. Erst drei Duelle konnte der FCA für sich entscheiden, der heute wenigstens den vierten Dreier einfahren will, um sich in der gefährlichen Zone in der Tabelle ein wenig Platz zu verschaffen. In den letzten sieben Begegnungen in der Liga setzte es gleich vier Niederlagen und drei Unentschieden, sodass die Brust zurzeit nicht unbedingt wirklich breit ist. Allerdings waren die Vorstellungen gegen Schalke und Berlin in der jüngeren Vergangenheit schon wieder etwas besser. Daran möchte die Baum-Truppe heute ansetzen.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Hinrunde der Bundesliga 2018! Ab 15:30 Uhr duellieren sich Augsburg und Wolfsburg in der WWK Arena um drei wichtige Zähler.

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000