Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
2. Spieltag Gruppe B
13.06.2012 20:45
Beendet
Niederlande
Niederlande
1:2
0:2
Deutschland
Deutschland
Stadion
Metalist Stadion
Zuschauer
37.750
Schiedsrichter
Jonas Eriksson

Liveticker

90
22:40
Fazit:
Da wurde es doch nochmal richtig eng für die Mannen von Jogi Löw. Der späte Anschlusstreffer durch Robin van Persie ändert aber nichts daran, dass dieser Erfolg für Deutschland hochverdient ist. Zwar bestimmte Oranje die ersten 20 Minuten des Spiels klar, mit Gómez' Führungstreffer wechselten die Kräfteverhältnisse aber klar auf die Seite der Deutschen. Kurz vor der Pause war es wieder Gómez, der ein beruhigendes 2:0 herausschoss. Bert van Marwijk reagierte in der Pause mit einem Doppelwechsel, doch wirklich gebracht hat das nichts. Deutschland spielte seinen Stiefel weiter locker herunter und ließ eigentlich nichts anbrennen. Bis sie dann einmal Robin van Persie laufen ließen. Mit seinem 1:2 machte es der niederländische Stürmer noch einmal spannend, aber unsere Jungs spielten die restliche Zeit dann äußerst clever herunter. Damit ist das Ticket für das Viertelfinale so gut wie gebucht! Einen Punkt bräuchte man noch, um ganz sicher zu gehen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und viel Spaß jetzt beim Feiern des Sieges! Erfolge gegen die Niederlande sind doch immer die schönsten.
90
22:36
Spielende
90
22:36
Und dann ist es aus! Deutschland schlägt die Niederlande mit 2:1! Was für eine Erleichterung!
90
22:35
Holland kommt nicht mehr wirklich nach vorne, weil die Deutschen das jetzt sehr clever spielen. 40 Sekunden noch.
90
22:34
Jogi Löw nimmt nochmal ein bisschen Zeit von der Uhr und bringt Lars Bender für Thomas Müller. Eineinhalb Minuten noch.
90
22:33
Einwechslung bei Deutschland -> Lars Bender
90
22:33
Auswechslung bei Deutschland -> Thomas Müller
90
22:33
Gelbe Karte für Jetro Willems (Niederlande)
Willems mit dem Foul an der Seitenlinie. Auch dafür gibt es Gelb. Unterdessen werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.
90
22:32
Klose überrumpelt Stekelenburg beinahe!! Nach einem Rückpass von Heitinga lässt sich Stekelenburg viel zu viel Zeit. Klose kommt angerauscht, trennt den Torwart fair vom Ball, kann ihn aber nicht mehr kontrollieren. Und so rauscht die Kugel haarscharf rechts vorbei!
88
22:30
Deutschland lässt die Minuten jetzt an der gegnerischen Eckfahne verrinnen. Es gibt Ecke um Ecke, was natürlich wertvolle Zeit bringt.
87
22:29
Gelbe Karte für Jérôme Boateng (Deutschland)
Boateng lässt sich bei der Ausführung eines Einwurfes zu viel Zeit und wird dafür verwarnt. Da es bereits seine zweite gelbe Karte ist, wird er im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark gesperrt fehlen.
86
22:28
Van der Vaart lässt aus der Distanz einen Hammer los, doch sein Schuss geht einen Meter rechts vorbei. Neuer hat den Braten gerochen und muss gar nicht erst eingreifen. Nicht mehr lange, dann haben es unsere Jungs überstanden!
85
22:27
Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Das Geschehen hat sich in den letzten Minuten wieder beruhigt, aber man wird das Gefühl nicht los, dass noch etwas passieren wird.
83
22:25
Letzter Wechsel bei Oranje. Dirk Kuyt kommt für Arjen Robben, der einiges an Licht und Schatten zeigte.
83
22:25
Einwechslung bei Niederlande -> Dirk Kuyt
83
22:25
Auswechslung bei Niederlande -> Arjen Robben
81
22:23
Mesut Özil ist ausgepumpt und macht in den letzten zehn Minuten für Toni Kroos Platz. Es ist auch die etwas defensivere Variante.
81
22:23
Einwechslung bei Deutschland -> Toni Kroos
81
22:23
Auswechslung bei Deutschland -> Mesut Özil
80
22:22
Gelbe Karte für Nigel de Jong (Niederlande)
De Jong nietet Lahm im Mittelfeld um. Völlig zurecht gibt es dafür die erste gelbe Karte des Spiels.
79
22:21
Mit dem Anschlusstreffer der Holländer sind auch deren Fans wieder erwacht. Es ist ohrenbetäubend laut im Metalist-Stadion. Toni Kroos macht sich unterdessen an der Seitenlinie bereit.
77
22:20
Natürlich wirft Oranje jetzt alles nach vorne. Und da stehen ja fast ausnahmslos Ausnahmekönner. Jetzt heißt es "allerhögschde Konzentration", dann wird es auch was mit dem Viertelfinale.
76
22:18
Özil im Strafraum gegen Heitinga, aber was macht er denn?! Hier ein Haken, da ein Haken, aber kein Abschluss. Mit Mühe können die Niederländer klären.
75
22:17
Und gleich wieder steht van Persie im Mittelpunkt des Geschehens! Links im Strafraum kommt der Stürmer an den Ball, aber Hummels hechtet zurück und klärt mit großem Einsatz. Auf geht's Jungs! Lasst euch das nicht mehr nehmen!
73
22:15
Tooor für Niederlande, 1:2 durch Robin van Persie
Das war unnötig! Nach einem Einwurf von der linken Seite zieht van Persie mit Tempo in die Mitte, lässt alle seine Verfolger stehen und zieht dann unhaltbar aus 17 Metern ab. Da gibt es für Neuer nichts zu halten. Jetzt ist also nochmal Zittern angesagt.
73
22:15
Der Mann des Abends holt sich seinen verdienten Applaus ab und wird jetzt wohl erst einmal gesetzt sein. Für ihn ist nun Miroslav Klose im Spiel.
72
22:14
Einwechslung bei Deutschland -> Miroslav Klose
72
22:14
Auswechslung bei Deutschland -> Mario Gómez
71
22:13
Boateng rettet mal wieder in höchster Not!! Wie schon gegen Portugal verhindert Jérôme Boateng einen sicheren Treffer! Nach einer feinen Kombination taucht Sneijder links im Strafraum ganz frei auf und setzt den Schuss in Richtung lange Ecke. Der hätte ganz genau gepasst, würde Boateng nicht noch geistesgegenwärtig in die Schussbahn springen und zur Ecke klären. Klasse!
69
22:12
Wenn man wieder ins Spiel zurückfinden möchte, muss man so eine Chance auch mal machen. Robben taucht links im Strafraum urplötzlich ganz frei auf und setzt die Kugel ziemlich harmlos rechts vorbei. Das kann er besser. Aber das hat man von Robben zuletzt ja ziemlich häufig gehört.
68
22:11
Es geht auf die Endphase des Spiels zu. Zeit, sich mal Gedanken um Spielerwechsel zu machen. Miroslav Klose und André Schürrle für Doppeltorschütze Mario Gómez und den unauffälligen Lukas Podolski wären Optionen für Jogi Löw.
65
22:08
Dadurch, dass die Deutschen das Spiel so souverän kontrollieren, ist auf dem Spielfeld auch kaum noch etwas los. Man könnte, wenn man wollte, schon glatt von einer Deklassierung der Niederlande sprechen. Das Team von Bert van Marwijk hat kaum etwas zu melden.
62
22:05
Schöner Schuss von Wesley Sneijder! Aus 20 Metern linker Position fasst sich der Regisseur von Oranje mal ein Herz und zieht kraftvoll ab. Neuer wäre im langen Eck gewesen, aber der Ball rauscht auch so am Tor vorbei, wenn auch nur knapp.
61
22:03
Offiziell ist noch gut eine halbe Stunde zu spielen. Deutschland kontrolliert das Geschehen weiterhin nach Belieben, lässt Holland kaum zum Zug kommen. Um endgültig Ruhe zu bekommen, müsste so langsam der dritte Treffer her.
58
22:01
Und dann muss Neuer doch die Glanzparade auspacken!! Van Persie zieht von der Strafraumkante wuchtig ab und zwingt den deutschen Schlussmann zur ersten Glanztat in diesem Spiel. Gut gemacht, von beiden.
57
21:59
Man muss es fast schon erwähnen: Ein Torabschluss der Niederländer. Nach einer Ecke von Sneijder kommt Mathijsen aus zwölf Metern zum Kopfball. Seine Bogenlampe geht aber mindestens drei Meter drüber. Keine Gefahr für Neuer.
55
21:57
Holland macht nicht gerade den Anschein, als könnte es die deutsche Defensive ernsthaft gefährden. Wenn das so weitergeht, dann wird der WM-Finalist von 2010 noch sang- und klanglos ausscheiden.
52
21:54
Hummels scheitert gleich zweimal an Stekelenburg!! Überragendes Solo vom Dortmunder Innenverteidiger! Der marschiert einfach mal los, wird nicht angegriffen, ist kurz vor dem Strafraum, wird immer noch nicht angegriffen und zieht aus 18 Metern einfach mal ab. Stekelenburg lässt den Ball nach vorne prallen, Hummels kommt zum Nachschuss, scheitert aber wieder am holländischen Schlussmann, der diesmal eine tolle Parade auspackt.
52
21:54
Deutschland geht nicht zwingend auf das dritte Tor, wartet lieber erst einmal ab, was die Niederländer nach ihrem Doppelwechsel zu bieten haben. Immerhin haben Huntelaar und van der Vaart genügend Bundesliga-Erfahrung, um zu wissen, wie die Deutschen ticken.
49
21:52
Mario Gómez geht ins Duell mit Johnny Heitinga, fällt und fasst sich ins Gesicht. Da war der Arm des holländischen Verteidigers nicht gerade da, wo er hingehört. Für Gómez wird es aber weitergehen.
46
21:48
Weiter geht's mit einem Doppelwechsel bei Oranje: Rafael van der Vaart und Bunesliga-Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar kommen für Mark van Bommel und Ibrahim Afellay.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:47
Einwechslung bei Niederlande -> Klaas-Jan Huntelaar
46
21:47
Auswechslung bei Niederlande -> Ibrahim Afellay
46
21:46
Einwechslung bei Niederlande -> Rafael van der Vaart
46
21:46
Auswechslung bei Niederlande -> Mark van Bommel
45
21:36
Halbzeitfazit:
Deutschland führt verdient mit 2:0 gegen vor allem zum Ende der Halbzeit hin indisponierte Niederländer. Begann unser Nachbarland noch stark und mit großem Druck, schien der Wille nach dem 1:0 gebrochen. Mario Gómez brachte unser Team mit einem wunderschönen Tor ins Spiel und legte später verdientermaßen noch einen nach. Hervorzuheben ist vor allem auch die Leistung von Bastian Schweinsteiger, der beide Treffer mit astreinen Pässen vorbereitete. Bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Mit dem Pausenpfiff lenkt Arjen Robben den Ball fast noch ins eigene Netz! Nach einem Freistoß, diesmal von der linken Seite, köpft der Flügelflitzer gefährlich in Richtung Stekelenburg, doch der kann mit einer feinen Flugparade entschärfen. Halbzeit!
45
21:31
In der Nachspielzeit gibt es nochmal Freistoß für unsere Jungs vom rechten Flügel. Willems hatte Özil zuvor ziemlich resolut umgecheckt. Die Flanke von Schweinsteiger kommt gut, aber Heitinga klärt souverän vor Gómez.
43
21:28
Während die deutschen Anhänger auf den Rängen nun ordentlich Party machen, hört man von den Fans unseres Nachbarn gar nichts mehr. Verständlich aber, dass die die Schnauze gehörig voll haben. Seit dem ersten Treffer ergibt sich Oranje fast kampflos in sein Schicksal.
41
21:26
Holland will antworten und läuft in den Konter der Deutschen. Özil treibt den Ball nach vorne, nimmt den mitgelaufenen Boateng links mit, doch dessen Schuss aus 20 Metern geht meilenweit vorbei. Nicht umsonst hat der gute Mann noch nie (!!) in seiner Profikarriere getroffen.
38
21:23
Tooor für Deutschland, 0:2 durch Mario Gómez
Und da ist er schon wieder!! Mario Gómez widerlegt alle seine Kritiker mit einem weiteren Traumtor endgültig! Zuerst erobert er den Ball nach einem langen Abschlag von Neuer auf dem rechten Flügel selbst, spielt dann in die Mitte zu Schweinsteiger und sprintet schließlich in die Lücke der Abwehr. Wieder wird der Pass von seinem Bayern-Kollegen perfekt serviert. Diesmal zieht er aus dem rechten Strafraum wuchtig ab und lässt Stekelenburg damit keine Chance. Im langen Eck schlägt die Kugel ein. Deutschland zwei, Niederlande nuuull!
37
21:22
Badstuber scheitert aus zwei Metern an Stekelenburg!! Fast das 2:0 für die Deutschen! Özil schlägt einen Freistoß vom rechten Flügel mit Schnitt zum Tor vor den Kasten. Dort kommt Badstuber am langen Pfosten unbedrängt zum Kopfball und scheitert aus kürzester Distanz am Bein von Stekelenburg! Eine Glanztat.
35
21:20
Die Niederländer sind seit dem 0:1 völlig aus ihrem Rhythmus gekommen. Van Persie, der vorher noch fast minütlich an gefährlichen Aktionen beteiligt war, hängt inzwischen völlig in der Luft. Robben und Afellay werden von Lahm und Boateng gekonnt zugestellt. Damit kann Bert van Marwijk nicht zufrieden sein, ist er wohl auch nicht. Wir dagegen könnten uns das jetzt noch stundenlang mit ansehen.
32
21:17
Jogis Jungs lassen jetzt gekonnt Ball und Gegner laufen. Schweinsteiger schickt Müller gekonnt auf den rechten Flügel. Der wartet lange mit seiner Hereingabe, erwischt Gómez dann aber nicht ganz. Der Torschütze verpasst den Ball, bedrängt von Mathijsen, um gut zwei Schritte. Schade!
29
21:14
Holland wirkt geschockt, kann kaum noch Tempo aufnehmen. Die Deutschen wirken dagegen durch die Führung gefestigt und spielen jetzt mit mehr Selbstvertrauen. So darf es gerne weitergehen!
26
21:11
Neuer hat den Ball! Robben zieht aus der Distanz, also aus gut 25 Metern, einfach mal ab. Unsere Nummer 1 stellt er damit aber nicht ansatzweise vor Probleme. Ganz sicher fängt Neuer ab.
24
21:08
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Mario Gómez
Boah! Kann man das bitte nochmal in Zeitlupe sehen? Mario Gómez macht wohl eines der technisch feinsten Tore dieser EM! Müller wird auf dem rechten Flügel nicht angegriffen, bedient Schweinsteiger vor dem Strafraum, der das Auge für Gómez in der Schnittstelle der Abwehr hat und diesen bedient. Was der Stürmer dann aber macht, ist eine reinste Augenweide! Gekonnt dreht er sich um die eigene Achse, um das Leder zu verarbeiten und schiebt es dann alleine vor Stekelenburg eiskalt in die Maschen. Damit dürften sich die Diskussionen um ihn erst einmal legen.
21
21:06
Badstuber und Robben geraten im Luftduell mit den Köpfen aneinander. Im Duell der Bayern hat sich der Niederländer eine Wunde zugezogen und muss erst einmal am Spielfeldrand behandelt werden. Es wird für ihn aber weitergehen.
19
21:04
...wieder geht der Ball an Freund und Feind vorbei. Diesmal gibt es jedoch Einwurf.
18
21:03
Ahh, da war mehr drin! Müller ist rechts ganz frei, gibt hoch an den linken Pfosten, wo Özil per Kopf für Gómez auflegt. Dessen Ablage auf Podolski misslingt dann aber und es läuft der Konter der Holländer. Robben schickt van Persie links steil in den Strafraum, doch Hummels klärt dessen flache Hereingabe zur Ecke...
17
21:02
...diese muss man aber überhaupt nicht erwähnen, denn die Flanke von Sneijder rauscht auf der anderen Seite des Tores umgehend wieder ins Aus. Abstoß.
16
21:01
Qualitativ gesehen ist jetzt schon um einiges mehr an Zug drin, als zum gleichen Zeitpunkt im Spiel gegen Portugal. Das liegt aber auch daran, dass die Niederlande das Spiel machen wollen. Van Persie holt nun gegen Boateng einen Eckball heraus...
13
20:58
Özil fällt im holländischen Strafraum, wird von Mathijsen geblockt, aber für einen Elfmeter reicht das, auch mit der deutschen Nationalmannschaftsbrille, nicht aus. Richtig gesehen vom Unparteiischen aus Schweden.
11
20:56
Nächste Möglichkeit für Oranje! Robben zieht bereits im Mittelfeld nach innen und bedient van Persie mit einem Steilpass in den Strafraum. Rechts vor Neuer schließt der Stürmer aus 15 Metern ab, setzt die Kugel dann aber klar links unten vorbei. Da war nicht genug Druck dahinter.
9
20:53
Özil hämmert das Leder an den Pfosten!! Na, das geht ja schon mal ziemlich munter los in Kharkiv! Özil probiert sich mit dem Kunstschuss aus 20 Metern und setzt den Ball an den Pfosten. Stekelenburg wäre zwar in der richtigen Ecke gewesen, aber ob er da dran gekommen wäre? Fraglich.
7
20:52
Robin van Persie stiehlt sich von Holger Badstuber davon! Nach einem ganz langen Ball von van Bommel von der Mittellinie taucht der Stürmer von Arsenal London urplötzlich vor Manuel Neuer auf, setzt die Direktabnahme dann aber aus zehn Metern genau in dessen Arme. Glück für unsere Jungs!
6
20:51
Zumindest auf den Rängen können die Deutschen für gleichmäßige Verhältnisse sorgen. Beide Fanlager sind äußerst zahlreich vertreten und sorgen so für eine stimmungsvolle Atmosphäre.
4
20:49
Weiterhin spielen nur die Niederländer. Bis jetzt spielen sich Großteile des Geschehens in der deutschen Hälfte ab. Die Defensive rund um Badstuber und Hummels steht aber ziemlich sicher.
2
20:47
Vom Anstoß weg übt Oranje Druck auf den deutschen Sechzehner aus. Das sieht gefährlich aus, ist es letztendlich aber nicht. Manuel Neuer hält den Ball nach einem zu langen Pass von Wesley Sneijder in seinen Händen.
1
20:45
Der Ball rollt! Beide Mannschaften spielen in ihren gewohnten Outfits: Die Niederländer ganz in Orange, die Deutschen in Schwarz und Weiß.
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Das erste kleine Mätzchen dieser Partie: Philipp Lahm und Mark van Bommel würdigen sich bei der Platzwahl keines Blickes, geben sich nicht einmal die Hand. Das kann ja noch amüsant werden.
20:39
Und hinaus geht es ins Metalist-Stadion in Kharkiv. Es folgen die Nationalhymnen. Aufstehen und mitsingen!
20:38
Die Mannschaften stehen im Tunnel und sind bereits, auf's Feld zu kommen. Die Spannung steigt.
20:31
Im Vorfeld der Partie hatten sich die Niederländer über die Qualität des Grases in Kharkiv beschwert. Zu trocken, zu lang sei das mit Kunstrasen gestreckte Grün. Bei 35 Grad Tagestemperatur ist zumindest der erste Kritikpunkt nachvollziehbar. Die deutsche Delegation schien allerdings nichts auszusetzen zu haben. Zumindest hat man davon nichts gehört.
20:27
20 Minuten noch bis zum Anpfiff, der Puls steigt. Dass die Emotionen aber nicht überkochen, dafür wird Jonas Eriksson aus Schweden sorgen. Der Unparteiische wird an den Seitenlinien von Stefan Wittberg und Matthias Klasenius unterstützt.
20:24
Eine vorherige Aussage muss man dann aber doch fairerweise korrigieren: Heute können die Niederlande noch nicht hundertprozentig ausscheiden. Endgültige Resultate wird es nach dem 2:3 zwischen Dänemark und Portugal erst nach dem letzten Spieltag geben.
20:19
Einen Blick in die Historie müssen wir dann auch noch wagen. Schon immer waren die Spiele zwischen Deutschland und der Niederlande emotional und hochspannend. Man denke nur zurück an "Lama" Frank Rijkaard, als er bei der WM 1990 im Achtelfinale Rudi Völler bespuckte. Das Spiel entschieden übrigens die Deutschen mit 2:1 für sich. Oder an das WM-Finale 1974, als die DFB-Elf ebenfalls mit einem 2:1-Erfolg den zweiten Weltmeistertitel holte. Das letzte Aufeinandertreffen bei einem großen Turnier gab es 2004 bei der EM in Portugal. In der Vorrunde reichte dem nun von Rudi Völler trainierten deutschen Team ein 1:1 aber nicht zum Weiterkommen. An das letzte Duell in einem Freundschaftsspiel können sich dagegen noch viele erinnern: Im November verganenen Jahres schlug man Oranje mit 3:0. Es war der letzte glorreiche Auftritt unserer Mannen. Hoffen wir, dass sie heute wieder daran anknüpfen.
20:13
Bert van Marwijk wartet dagegen mit einer erwarteten Veränderung auf: Der Ex-Hamburger und inzwischen in Spanien beim FC Málaga tätige Joris Mathijsen hat seine Verletzung auskuriert und rückt für Ron Vlaar in die Innenverteidigung. Im Sturm hat erneut Robin van Persie den Vorzug vor Bundesliga-Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar erhalten.
20:11
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen: Bei den Deutschen gibt es keine Veränderungen. Gegen Holland wird die gleiche Elf aus dem Spiel gegen Portugal starten.
20:07
Die Niederlande könnten mit einer weiteren Niederlage als erste Mannschaft überhaupt ausgeschieden sein, auch wenn man Portugal und Dänemark punktetechnisch noch einholen könnte. Bei Punktgleichheit zählt bei der EM jedoch der direkte Vergleich und der spricht mit Dänemark eben für diese. Überhaupt könnten sich in dieser Gruppe noch ganz nebulöse Abschlusspositionen ergeben, die sich nur irgendwie durch direkten Vergleich und gegeneinander geschossene Tore aufdröseln lassen. Das wäre nämlich genau dann der Fall, wenn Dänemark, Portugal und die Niederlande die Gruppe mit jeweils drei Punkten abschließen würden.
19:59
Die Niederländer wären froh, wenn sie solche Sorgen hätten. Bereits heute geht es für die Truppe von Bert van Marwijk um Alles oder Nichts. Dabei zeigte "Oranje" im ersten Spiel gegen Dänemark (0:1) kein schlechtes Spiel. Lediglich die Chancenverwertung war mangelhaft. Robin van Persie, Arjen Robben und Wesley Sneijder vergaben Großchancen am laufenden Band und mussten so mit ansehen, wie die Dänen eine ihrer wenigen Möglichkeiten gnadenlos verwandelten. Eine wilde Debatte ist daraufhin in unserem Nachbarland entbrannt: Sind die Spieler zu egoistisch? Ist der Druck, nach dem WM-Finale wieder so begeisternden Fußball zu zeigen, zu groß? Fragen über Fragen, die die Niederländer mit einem Sieg natürlich allzu gerne mit einem Schlag beenden würden.
19:56
Es war noch nicht das Gelbe vom Ei, was die Deutschen da bei ihrem Auftaktspiel gegen Portugal (1:0) zeigten. Im Mittelfeld zu behäbig, im Angriff zu ideenlos. Nur die Abwehr stand gegen Ronaldo, Nani und Co. relativ sicher. Und während manche einfach nur froh waren, dass man irgendwie gewonnen hatte, machten die anderen ihren Unmut über das unattraktive Spiel ausgerechnet an Torschütze Mario Gómez fest. Hauptkritikpunkt, prominent unterstützt von Mehmet Scholl: Der Bayern-Stürmer, der in 52 Pflichtspielen für seinen Verein 41 Tore erzielte, bewege sich zu wenig. Trotzdem hält Jogi Löw auch heute wieder an ihm fest, ganz nach dem klassischen Spruch: Never change a winning team!
19:45
Einen schönen guten Abend! In einer Stunde ist es soweit, dann treffen die großen Rivalen Niederlande und Deutschland aufeinander. Die Spannung steigt. Viel Spaß!

Niederlande

Niederlande Herren
vollst. Name
Koninklijke Nederlandsche Voetbalbond
Spitzname
Oranje
Stadt
Am Zeist
Farben
orange
Gegründet
08.12.1889
Stadion
Johan Cruijff ArenA
Kapazität
53.500

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900