Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale Rückspiel
14.03.2019 21:00
Beendet
Inter
Inter Mailand
0:1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0:1
  • Luka Jović
    Jović
    6.
    Rechtsschuss
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
49.866
Schiedsrichter
Ovidiu Haţegan

Liveticker

90
22:56
Fazit:
Eintracht Frankfurt steht durch ein verdientes 1:0 bei Inter Mailand im Viertelfinale der Europa League! Und das zum ersten Mal seit 24 Jahren. Den historischen Abend für die Hessen eröffnete Jović mit dem frühen, wichtigen Auswärtstor. Ohne Adi Hütter, der aufgrund seiner Sperre auf der Tribüne Platz nehmen musste, lieferte die SGE ein kämpferisches Spiel mit vielen tollen Aktionen ab. Inter machte im Laufe des zweiten Durchgangs immer weiter auf, kam aber nur selten vielversprechend nach vorne. Die Adler verpassten es hingegen, die Entscheidung zu besorgen. Inter kann sich in dieser Hinsicht auch bei Handanovič bedanken, der mehrmals stark parierte. Frankfurt steht verdient im Viertelfinale und darf von weiteren, magischen Europapokal-Nächten träumen. Danke fürs Mitlesen, eine schöne Nacht und bis bald!
90
22:52
Spielende
90
22:52
Die SGE-Fans feiern ihr Team lautstark, mittlerweile auch ohne Pyrotechnik. Gleich wird der Schlusspfiff ertönen!
90
22:51
Handanovič sichert beim folgenden Freistoß einen Flachschuss von Kostić nach der Ablage von Haller im Nachfassen! Gleich hat die Eintracht die Mission im Giuseppe Meazza bewältigt!
90
22:49
Gelbe Karte für Milan Škriniar (Inter)
Škriniar bringt Haller kurz vor dem Strafraum zu Fall. Wir sehen die nächste Gelbe Karte.
90
22:47
Gelbe Karte für Gonçalo Paciência (Eintracht Frankfurt)
Der frisch eingewechselte Gonçalo Paciência fällt bei einem Konter Škriniar im Mittelfeld. Er findet sich mit einer Gelben Karte ein.
90
22:47
Handanovič hält Inter im Spiel! Das muss das 2:0 sein, liebe Sportsfreunde! De Guzmán flankt butterweich von rechts in den Lauf von Jović knapp vor dem Tor. Der Stürmer köpft auf den Kasten, doch Handanovič macht sich breit und wehrt den Ball ab.
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6 Noch ist das Wunder für Inter möglich! Sechs Minuten kommen oben drauf.
90
22:46
Obwohl die Frankfurter Fans auf Bewährung unterwegs sind, zündeln sie im Block und werden von eigenen Fans mit Gesängen ermahnt.
89
22:46
Nach einer fantastischen Leistung verlässt Rode entkräftet den Rasen. Gonçalo Paciência kommt für die letzten Minuten.
89
22:45
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
89
22:45
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
87
22:44
Hasebe hat es bei einem Kopfballduell übel am Schädel erwischt und kühlt aktuell mit dem Eisbeutel im eigenen Strafraum. Währenddessen wird Rode draußen behandelt. Die SGE-Kicker gehen an ihr Limit!
85
22:42
Rode steht von Krämpfen geplagt im Mittelfeld, ist aber zur Stelle, nachdem Inter in Folge eines geblockten Haller-Schusses kontern will.
84
22:41
Noch ein paar Worte zu den Frankfurter Fans: Immer wieder machen sie lautstark auf sich aufmerksam. So sollte es bei einem Europapokal-Auftritt auswärts sein! Bei den Hessen steht Gonçalo Paciência an der Seitenlinie auf sich aufmerksam.
83
22:39
Luka Jović kämpft weiterhin um jeden Ball, bleibt aber im Duell mit Milan Škriniar an der rechten Eckfahne hängen. Der Einsatz stimmt heute zu jeder Zeit!
81
22:38
Perišić köpft einen Ball aus der linken Strafraumhälfte aus spitzem Winkel und in Rücklage auf das Tornetz.
80
22:37
Für die letzten zehn Minuten kommt noch ein Inter-Youngster auf den Rasen. Stürmer Davide Merola ist nun im Spiel.
80
22:36
Einwechslung bei Inter: Davide Merola
80
22:36
Auswechslung bei Inter: Matteo Politano
78
22:35
Die SGE muss sich vorwerfen lassen, dass sie den Drops nicht zu Ende lutschen. Inter muss nun logischerweise aufmachen, doch Frankfurt spielt die Konter nicht vernünftig zu Ende! So ist der Ausgang der Begegnung noch offen.
77
22:34
Eine Ecke von der linken Seite fliegt an Freund und Feind vorbei und Frankfurt kann mal wieder kontern. Kostić vergibt die dicke Möglichkeit auf das 2:0, indem er links im Strafraum seinem Gegenspieler in die Füße läuft, anstatt einen seiner mitgelaufenen Mitspieler zu suchen!
75
22:32
Luciano Spalletti tigert durch seine Coachingzone. Die Zeit läuft den Blau-Schwarzen langsam davon! Sie holen sich nach einer guten Hereingabe mal wieder einen Eckball heraus, doch der bringt keine Gefahr ein.
73
22:31
Kurz nachdem die Hessen eine Überzahl-Situation ungenau verspielt haben, wechseln beiden Teams. Eintracht schickt Stendera für Willems auf den Rasen. Bei Inter kommt der blutjunge Stürmer Esposito, Jahrgang 2002, ins Spiel!
73
22:29
Einwechslung bei Inter: Sebastiano Esposito
73
22:29
Auswechslung bei Inter: Borja Valero
73
22:29
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
73
22:28
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jetro Willems
71
22:27
Škriniar! Der Innenverteidiger der Hausherren kommt aus dem Rückraum zum Abschluss und trifft Hasebe im Sechzehner. Er fälscht die Murmel brandgefährlich ab und der Ball rollt knapp am linken Pfosten vorbei!
70
22:27
Nach einem recht ungefährlichen Abschluss der Italiener erobert sich Candreva rechts im Mittelfeld das Leder und probiert es mit dem hohen Lupfer auf den Kasten, weil Trapp etwas weit vor seinem Gehäuse platziert ist. Der deutsche Keeper eilt zurück und fängt den Ball!
68
22:25
So langsam sollte die SGE eine Chance auf das 2:0 nutzen, um den Sack zuzumachen! Jović hat in halblinker Position, zwölf Meter vor dem Tor, etwas Platz, haut das Ding aber eineinhalb Meter rechts vorbei.
67
22:24
Haller bekommt halblinks in der Box einen Ball toll in den Lauf gespitzelt. Er hat Probleme bei der Mitnahme und verstolpert die Pille ins Aus.
66
22:23
Es geht gerade hin und her! Kostić packt aus der linken Strafraumhälfte den Hammer aus und zwingt Handanovič zu einer starken, wachsamen Parade. Auf der Gegenseite bedient Perišić den mittig positionierten Politano. Trapp fängt den Schuss aus 16 Metern!
64
22:21
Unterdessen hat übrigens auch Inter gewechselt. Für Cédric Soares ist Ranocchia auf dem Rasen.
63
22:19
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
Hart, aber enorm wichtig! Rode sieht die Gelbe Karte, weil er einen Konter durch robustes Reinstellen seines Körpers unterbinden. Er lässt den Gegner fliegen...
63
22:19
Einwechslung bei Inter: Andrea Ranocchia
63
22:19
Auswechslung bei Inter: Cédric Soares
61
22:18
Solche Angriffe zeigen, dass die Frankfurter zu Recht so kurz vor der Runde der letzten Acht stehen! Kostić nimmt den Ball links am Strafraum fantastisch mit und spielt ihn in die Mitte in den freien Raum zu Jović. Der rutscht in den Ball, welchen Handanovič aufnehmen kann.
59
22:16
Gaćinović hat sich bei seiner letzten Offensivaktion anscheinend verletzt und muss raus. Die Eintracht-Fans feiern ihn mit Sprechchören. Für ihn kommt nun de Guzmán neu ins Team der Hessen. Es wird also etwas defensiver bei den Gästen.
59
22:15
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonathan de Guzmán
59
22:15
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
57
22:13
Gelbe Karte für Sébastien Haller (Eintracht Frankfurt)
Haller hechtet einem Ball hinterher und steigt damit seinem Gegenspieler robust auf den Fuß. Das ist die erste Gelbe Karte für einen Frankfurter in diesem Spiel.
56
22:13
Nun ist es Gaćinović, der mit Tempo in die Box ziehen kann. Er legt sich halbrechts im Strafraum die Pille zu lange vor und wird von Škriniar abgekocht.
56
22:12
Politano zieht von rechts parallel zum Strafraum in die Mitte und schibbelt auf das Tor. Knapp rauscht der Ball am linken Pfosten vorbei!
55
22:12
Der Übersteiger fphrt nicht zum Erfolg! Die Eintracht konter und Kostić spielt das Leder in die linke Strafraumhälfte auf Haller. Der bittet zum Tänzchen und schießt dann in die kurze Ecke. Handanovič ist da und pariert.
54
22:11
Cédric Soares flankt quasi von der rechten Eckfahne gefährlich in die Mitte, doch der recht gut positionierte Baldé kommt am kurzen Pfosten nicht an die Kugel.
52
22:08
Gelbe Karte für Borja Valero (Inter)
Auch darüber muss nicht diskutiert werden. Die Nerazzurri kommen vorne zum wiederholten Male in keine gute Schussposition und verlieren den Ball. Dauerbrenner Jović treibt das Ball durch das Mittelfeld und bekommt von Borja Valero die Beine weggezogen. Die Karte ist die logische Konsequenz.
50
22:07
Kurz geht ein Raunen durch das Stadion, dann verstummt es aber schnell wieder. Rode blockt einen Schuss aus guter Position und Hinteregger läuft Baldé ab, als wäre es das Normalste auf der Welt. Respekt, SGE!
49
22:06
Danny da Costa ist beim potenziellen Erlaufen einer Flanke weggeknickt und muss kurz behandelt werden.
48
22:05
Doppelchance für Jović! Erst bleibt der Torschütze 15 Meter vor dem Kasten an Škriniar hängen, nur wenige Augenblicke später rutscht er unglücklich beim Schussversuch weg. Immerhin zeigt die Eintracht weiterhin Drang nach vorne!
47
22:03
Sebastian Rode, der sich angeblich mit Magenproblemen durch das Spiel kämpft, zwirbelt das Leder von der rechten Seite aus vollem Lauf in die linke Strafraumhälfte zu Kostić. Der begeht ein Handspiel und der Schiri erkennt dies - Freistoß für Inter.
46
22:02
Nur noch einmal zur Erinnerung: Inter braucht bei dem aktuellen Stand zwei Tore, um weiterzukommen.
46
22:01
Auf geht's in die zweite Hälfte!
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit:
Völlig verdient führt Eintracht Frankfurt nach 45 Minuten voller Leidenschaft und Engagement mit 1:0 bei Inter. Die SGE kam so ins Spiel, als ob ein Weiterkommen für sie alternativlos wäre. Nach vier Minuten trafen sie in Person von Haller die Latte, kurze Zeit später durfte allerdings über Jovićs Treffer gejubelt werden. Nach und nach kamen die Mailänder mal recht ordentlich nach vorne. Von einer echten Torchance sind sie jedoch noch sehr weit entfernt. Wenn sie noch etwas holen wollen, sollten sie sich ranhalten - ansonsten spielen sich die Adler dem Weiterkommen entgegen. Bis gleich!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Hier passiert gerade nicht mehr viel. Gleich wird der Pausenpfiff ertönen.
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:45
Die letzte reguläre Minute läuft.
43
21:44
Inter Mailand fehlt heute sicherlich ihr Stürmer-Star Mauro Icardi, der voraussichtlich erst Ende März wieder ins Training einsteigen kann. In der laufenden Saison hat er bereits 15 Pflichtspiel-Treffer erzielen können.
41
21:41
Mit dem Selbstbewusstsein eines Torschützens knallt Jović das Bällchen aus 20 Metern knapp über die Latte. Da hat nicht so viel gefehlt!
39
21:39
Dicke Chance für die SGE! Das wäre schon die Vorentscheidung gewesen! Gaćinović fängt in der Mailänder Schaltzentrale mustergültig einen Pass ab und zieht mit hohem Tempo halblinks in den Strafraum. Er scheitert am sich breit machenden Handanovič aus sechs Metern und Haller kommt nicht zum Nachschuss, weil er entscheidend gestört wird!
38
21:38
Hasebe klärt ein Zuspiel im Strafraum auf Baldé. Eintracht läuft den Konter...
36
21:37
Mailand gelingt es nun etwas besser, die Eintracht wirklich hinten einzuschnüren. Sie erarbeiten sich in den letzten Minuten ein paar Ecken, welche jedoch in ihrer Ausführung nicht dem entsprechen, was im Fußball-Lexikon unter "gefährlich" vermerkt sind.
34
21:35
Da Inter sichtlich Probleme hat, schnittige Bälle in den Strafraum zu spielen, hat sich das Spieltempo gefühlt etwas verlangsamt, weil die Nerazzurri sich das Leder hin und her spielen.
32
21:33
Haller nimmt einen Konter-Ball gut mit und schickt seinen Sturmkollegen Jović auf die Reise. Seine anschließende Flanke ist nicht schlecht, sorgt aber für keinerlei Gefahr.
30
21:31
Nun haben die italienischen Gastgeber etwas mehr Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte, kommen aber weiterhin nicht gefährlich nach vorne.
29
21:30
Eine Ecke von Inter kommt von rechts an den kurzen Pfosten. Vecino ist da und will die Pille fix und gefährlich auf den Kasten bringen, doch Jović ist dazwischen.
27
21:27
Tor! Nein! Abseits! Es ist einfach Wahnsinn, was die Frankfurter hier abreißen. Rode treibt das Leder durch die Schaltzentrale und schiebt das Spielgerät etwas in den Rücken von da Costa rechts an die Strafraumkante. Die flache Hereingabe auf Haller drückt der Franzose ins kurze Toreck, stand bei dem Zuspiel allerdings im Abseits.
26
21:26
Viel geht für Frankfurt aktuell über die linke Seite und Kostić. Seine Hereingabe findet jedoch nur die fangbereiten Arme von Handanovič.
24
21:25
Die Gastgeber spielen sich die Kugel durch die hinteren Reihen und werden gallig von den Frankfurtern angelaufen. Sie haben Glück, dass sie in dieser gefährlichen Zone die Murmel nicht verlieren. Candreva probiert von der rechten Seite im folgenden Angriff mit einem Schuss aus 25 Metern, der jedoch gefühlt in der dritten Etage landet.
23
21:23
Schade! Kostić kann aus der linken Strafraumhälfte die Hereingabe spielen, entscheidet sich aber für eine flache Variante, die am zurückgerückten D'Ambrosio hängenbleibt.
21
21:20
Gelbe Karte für Danilo D'Ambrosio (Inter)
Da ist der Außenverteidiger der Nerazzurri mit der Gelben Karte noch gut bedient! Er verliert das Leder auf seiner rechten Seite und geht mit offener Sohle gegen den Knöchel von Gaćinović zu Werke. Die Gelbe Karte ist das Mindeste, was der Schiri in dieser Szene hätte geben müssen!
19
21:20
Jetzt nicht nachlässig werden, liebe Frankfurter! Einen Abschlag von Handanovič kann Baldé erlaufen, weil sich Hasebe im Stellungsspiel vertut. Der Mailänder Stürmer legt sich den Ball zu weit vor und Trapp nimmt ihn auf.
18
21:19
Trapp ist auch wach. Der Torwart der Hessen ist mit der Faust zur Stelle, als Inter einen Freistoß von der rechten Seite vielversprechend in den Strafraum zirkelt. Insgesamt kommt zu wenig von den Italienern.
17
21:18
Dass das Spiel hitzig werden würde, hätte man eventuell vermuten können. Dass es so früh passiert, vielleicht nicht. Candreva wird gefoult und schubst Rode um. Der rumänische Schiri bittet zum Dialog und schlichtet den kleinen Disput.
16
21:16
Perišić probiert es links im Strafraum mit einer riskanten Volley-Annahme und scheitert , da sein Schuss meilenweit drüber geht. Immerhin kommt Inter mal nach vorne...
15
21:15
Nach einer Freistoß-Hereingabe von links landet der Ball nach einem unglücklichen Kontakt zweier Inter-Kicker am Fünfer, doch Handanovič reagiert am schnellsten und nimmt die Kugel auf.
13
21:14
Der in die Mannschaft rotierte Willems nimmt sich aus 18 Metern Torentfernung ein Herz, setzt die Kugel aber deutlich rechts vorbei. Trotzdem sind das alles wichtige Nadelstiche, die die Eintracht näher ans Viertelfinale bringen.
12
21:13
Nach einer Ecke von Kostić kommt die Dortmunder Leihgabe Rode zur Flanke von rechts, aber Inter kann zunächst klären. Sie foulen auf der halbrechten Seite, das Spiel läuft allerdings weiter. Perišić bekommt links neben dem Strafraum beim Konter die Pille, seine Flanke landet allerdings auf dem Fuß von Hasebe, der klären kann.
10
21:11
Man muss es einfach so deutlich formulieren: Eintracht ist hochverdient vorne! Sie lassen den Hausherren keine Luft zum Atmen, agieren selbstbewusst und sind äußerst griffig in den Zweikämpfen. Besser kann man ein Europapokalspiel auswärts nicht einläuten.
8
21:08
Die Adler machen prompt druckvoll weiter und lassen den Ball gut laufen. Hinteregger erobert das Leder und spielt dies nach links weiter auf Kostić, der auf der Außenbahn etwas Platz hat. Er flankt halbhoch in die Mitte, doch dieses Mal ist Handanovič zur Stelle. Er fängt die Kugel.
6
21:05
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Luka Jović
Frankfurt legt los wie die Feuerwehr! Jović erzielt ein Tor des Willens und stößt das Tor zum Viertelfinale weit auf. Einen langen Ball über die rechte Seite in die Spitze legt de Vrij seinem Gegenspieler unfreiwillig per Kopf vor. Der Frankfurter stellt robust seinen Körper ein, nimmt das Leder fantastisch mit der Brust mit und hebt das Spielgerät mit feinem Füßchen über den herauseilenden Keeper der Gastgeber mit der Hilfe des linken Innenpfostens ins Tor. Was für ein Beginn!
4
21:04
Lattentreffer der Eintracht! Beinahe hätte es schon geklingelt! Das Auswärtstor wäre doch so wichtig! Nach einem Schuss von Kostić aus der linken Strafraumhälfte aus knapp 15 Metern kommt Haller im Duell mit einem Gegenspieler aus fünf Metern mit der Fußspitze dran - Latte!
3
21:04
Zum ersten Mal segelt ein Ball der Frankfurter Eintracht in den Strafraum. Die Hereingabe von N'Dicka wird von de Vrij souverän herausgeköpft.
2
21:02
Hui! Kostić zieht D'Ambrosio an der Seitenauslinie im Zweikampf robust die Beine weg, der Außenverteidiger der Gäste macht aber auch ehrlich gesagt etwas mehr daraus, als nötig.
1
21:01
Eintracht zeigt sich direkt präsent in den Zweikämpfen und macht den Ball robust im Mittelfeld fest. Das gibt allerdings einen Freistoß für Inter.
1
21:00
Das Spiel läuft! Vorhang auf für einen spannenden Europapokal-Abend!
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Das Wetter ist übrigens schon fast frühlingshaft: Trotz der fortgeschrittenen Tageszeit werden in Mailand aktuell noch 13 Grad gemessen.
20:56
Die Teams betreten den Rasen! Es ist angerichtet, verehrte Fußballfreunde!
20:56
In wenigen Minuten geht es endlich los! Die Adler-Aufstellung weist übrigens im Vergleich zum Hinspiel nur eine Änderung auf: Jetro Willems ersetzt den gelb gesperrten Gelson Fernandes.
20:47
Inters Trainer Luciano Spalletti kritisierte im Vorfeld übrigens die Sperre von Adi Hütter: "Es ist eine Schande. Ich habe unvergessliche Erinnerungen an Spiele, bei denen ich auf europäischer Bühne dabei war. Das wird ihm ähnlich gehen. Die fairste Sache wäre, wenn alle guten Spieler und die Trainer morgen Abend dabei sein könnten."
20:44
Frankfurts Jović ist mit sechs Treffern der beste Europa-League-Torschütze der Adler in dieser Spielzeit. Bei Inter hat noch kein Kicker mehr als einmal eingenetzt.
20:42
Die Generalprobe der Nerazzurri ist vor einigen Tagen geglückt: Gegen SPAL 2013 Ferrara konnten sie ein 2:0 bejubeln. Sie sind Vierter in der Liga, sind jedoch seit vielen Jahren nicht mehr so erfolgreich wie zu Zeiten des Champions-League-Sieges 2010.
20:38
Die Frankfurter Mannschaft wird in dieser Spielzeit zu Recht so abgefeiert wie die bekannten Frankfurter Würstchen. Aktuell sind sie Fünfter. Assistenztrainer Christian Peintinger brennt auf die Partie: "Klar habe ich Vorfreude. Die Vorbereitung ist aber für mich wie immer. Coachen an der Linie ist für mich zudem kein Neuland, ich habe lange als Cheftrainer gearbeitet. Ich habe meine Aufgabe zu erfüllen. Es geht um die Mannschaft und das Spiel, nicht um einzelne Personen." Der Schlüssel zum Erfolg ist das wichtige Auswärtstor: "Das 0:0 war kein schlechtes Ergebnis. Wir wollen morgen lange die Null halten. Wenn wir ein Tor erzielen, haben wir gute Chancen auf das Weiterkommen."
20:30
Obwohl beide Mannschaften eine lange Tradition haben, war das 0:0 im Hinspiel das erste Pflichtspiel-Aufeinandertreffen der Teams. Wer gestaltet heute die Bilanz positiv?
20:29
Das Spiel im berühmten, allerdings heute nicht ganz ausverkauften Giuseppe Meazza leitet der rumänische Schiedsrichter Ovidiu Haţegan. Seine Assistenten heißen Octavian Șovre und Sebastian Gheorghe.
20:28
Nach seinem Flaschen-Tritt im Hinspiel ist Trainer Adi Hütter von der UEFA trotz Entschuldigung des Coaches gesperrt worden. Er muss also auf der Tribüne Platz nehmen und darf während der Partie keinen Kontakt zu der Mannschaft und der Trainerbank haben. Ebenso bitter: Torjäger Ante Rebić ist nicht rechtzeitig fit geworden.
20:27
Erleben sage und schreibe 20.000 mitgereiste Eintracht-Fans heute den Viertelfinal-Einzug? Nach dem Ausscheiden von Bayern und Schalke aus der Champions League sind die Hessen das letzte übrig gebliebene deutsche Team, welches auf europäischen Parkett spielt. Das Hinspiel endete mit einem 0:0, die Ausgangslage ist somit klar: Bei einem 0:0 geht es in die Verlängerung, bei einem Unentschieden mit Toren wäre die Eintracht weiter. Wir dürfen uns auf einen spannenden Fußball-Abend freuen!
20:11
Guten Abend und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League zwischen Inter Mailand und Eintracht Frankfurt! Das mit Spannung erwartete Match der beiden Traditionsvereine beginnt um 21:00 Uhr.

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500