Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
34. Spieltag
15.05.2019 20:00
Beendet
FC Sion
FC Sion
1:0
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0:0
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Nikolaj Hänni

Liveticker

90
21:59
Fazit:
Mit dem Schlusspfiff erzielt der FC Sion den 1:0-Siegtreffer gegen den FCS Xamax! In einer über weite Strecken ganz schwachen Partie hatten sich alle Fans schon auf ein (nicht unverdientes) 0:0 eingestellt, doch am Ende ist die Freude auf Seiten der Hausherren. Auch wenn ein 0:0 nicht unverdient gewesen wäre, der einzig mögliche Sieger konnte nur Sion heißen, denn vor allem im zweiten Abschnitt kam von Xamax reinweg gar nichts. Die Gäste scheinen mit dem Remis zufrieden gewesen sein, wurden für ihre Passivität aber am Ende bestraft. Nun können die Gäste sich auf die Relegation einstellen, denn vier Punkte auf den heutigen Gegner aufzuholen, wird in zwei Spielen wohl nicht ganz einfach werden.
90
21:55
Spielende
90
21:53
Tooor für FC Sion, 1:0 durch Bastien Toma
Das gibt es doch nicht! 15 Sekunden vor dem Ende trifft Sion unter gehöriger Mithilfe der Gäste noch zum 1:0. Khasa tankt sich mit etwas Glück auf der rechten Seite gegen zwei Leute durch und flankt in die Mitte. Dort steht Toma komplett alleine gelassen und kann den Ball am Elfmeterpunkt sogar noch annehmen. Mit dem zweiten Kontakt vollstreckt der Rechtsfuß zum Sieg!
90
21:51
Drei Minuten gibt es oben drauf, doch wenn man ehrlich ist, wird diese Nachspielzeit auch nicht viel bringen. Sion fällt nichts ein und Xamax macht weiterhin keine Anstalten, das Spiel gewinnen zu wollen.
90
21:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
86
21:46
Einwechslung bei FC Sion -> Baltazar
86
21:45
Auswechslung bei FC Sion -> Freddy Mveng
86
21:45
Auch vier Minuten vor dem Ende kommt von Xamax kaum etwas. Die Gäste scheinen hier tatsächlich mit dem Remis zufrieden zu sein!
82
21:42
Nach einem Eckball bekommen die Gäste den Ball lange Zeit nicht geklärt, doch Sion ist einfach zu unkonzentriert, um daraus Kapital zu schlagen. Immer wieder vertändeln sie die Bälle, die ihnen vor die Füße fallen.
79
21:39
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Afimico Pululu
79
21:39
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Kemal Ademi
78
21:38
Das größte Feuer trägt am heutigen Tag offenbar Gäste-Coach Stéphane Henchoz in sich. Der Übungsleiter peitscht seine Mannen lautstark nach vorne und sofort wieder nach hinten.
74
21:35
Eben diese Schlussphase sollte mittlerweile so langsam beginnen. Aber immernoch scheinen die Akteure kein Risiko eingehen zu wollen, was natürlich auch verständlich ist ob der Tabellensituation.
70
21:34
Zwanzig Minuten vor dem Ende ist Xamax zwar ein bisschen besser, so wirklich in die Offensive kommen die Gäste aber immernoch nicht. Hoffen wir aus neutraler Sicht mal, dass es eine spektakuläre Schlussphase gibt.
68
21:28
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Max Veloso
68
21:27
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Pietro Di Nardo
66
21:26
Von Xamax kommt im zweiten Durchgang herzlich wenig. Ein Blick auf das Restprogramm zeigt, dass ein Remis den Gästen am Ende nicht zwingend helfen wird. Nicht nur, dass man selber noch gegen Basel ranmuss, sondern auch die Tatsache, dass Sion noch gegen Absteiger Zürich spielt, ist nicht unbedingt positiv.
62
21:23
Der FC Sion wechselt doppelt. Unter anderem verlässt mit Fortune der bis dato einzige Akteur den Rasen, der für Gefahr sorgen konnte. Der Angreifer scheint sich wohl müde gelaufen zu haben.
62
21:22
Einwechslung bei FC Sion -> Jared Khasa
62
21:22
Auswechslung bei FC Sion -> Yassin Fortune
60
21:22
Einwechslung bei FC Sion -> Adryan
60
21:22
Auswechslung bei FC Sion -> Itaitinga
57
21:17
Ademi hat die Kugel auf der rechten Seite und versucht das Leder mit einem weiten Schlag in die Mitte zu bringen. Der Ball rutscht ihm jedoch über den Schlappen und geht aufs Tor. Fickentscher ist überrascht, hat aber Glück, dass die Kugel auf den Querbalken klatscht. Wahrscheinlich wäre der Schlussmann aber dennoch dagewesen.
53
21:13
Wie schon in Durchgang Eins gehört die Anfangsphase komplett den Hausherren, die Xamax kaum aus der eigenen Hälfte rauskommen lassen. Die Gäste halten hier währenddessen weiterhin an ihrer defensiven Strategie fest.
49
21:09
Die erste kleinere Möglichkeit der zweiten Hälfte hat der FC Sion. Kasami setzt sich auf der rechten Seite durch und zieht bis zur Grundlinie. Im Rücken der Viererkette sieht er Fortune, dessen Schuss aus elf Metern jedoch geblockt wird.
46
21:07
Der Anpfiff der zweien Halbzeit erfolgt unter einigem Nebel. Beide Fanlager haben eine Menge Pyrotechnik mit dabei. Nach einer guten Minute wird die Partie sogar kurz unterbrochen.
46
21:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es im Duell zwischen dem FC Sion und Xamas FCS 0:0-Unentschieden. Im Kampf um den direkten Klassenerhalt lassen beide Teams jedoch das nötige Feuer vermissen. In der Anfangsphase sah die Partie für den neutralen Zuschauer recht ordentlich aus und hatte ihren Höhepunkt im Pfostenschuss von Fortune. Rund eine Viertelstunde später war es Ademi, der auf der anderen Seite freistehend scheiterte. Nach dieser Szene allerdings war die Luft auf einmal gänzlich raus, es tat sich kaum noch etwas. Im zweiten Abschnitt muss von beiden Teams also eindeutig mehr kommen.
45
20:48
Ende 1. Halbzeit
45
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
20:46
Mit dem 0:0 scheint es hier auch in die Pause zu gehen. Hoffen wir, dass in der zweiten Halbzeit das Tempo wieder erhöht wird, denn die letzte Viertelstunde bot kaum noch attraktive Ballpassagen oder ähnliches.
40
20:43
Fünf Minuten vor der Pause hat sich an eben diesem Bild noch nichts geändert. Sion beherrscht Ball und Gegner, ist aber sehr unkreativ im vorderen Bereich und bringt sich kaum einmal in Schussposition.
36
20:38
Auf beiden Seiten gab es bisher einen Aufreger, ansonsten passert hier aktuell nicht allzu viel. Xamax steht nun wieder tiefer, lässt defensiv so aber auch nichts zu. Sion fehlen aktuell die Ideen, um das Bollwerk zu knacken.
32
20:32
Eben dieser Kemal Ademi ist zumeist alleine auf weiter Flur. Der Angreifer ist mit seinen beinahe zwei Metern natürlich der perfekte Zielspieler für lange Bälle, seine Mitspieler rücken aber zu langsam nach.
28
20:28
Nach einem langen Ball ist Ademi auf einmal auf und davon! Der Angreifer hat ganz viel grüne Wiese vor sich, wird aber noch leicht von Kouassi gestört und kann den Keeper nicht überwinden. Das hätte das 1:0 sein müssen!
26
20:26
Ein Steilpass in den Sechzehner findet Kasami, der mit einer tollen Körpertäuschung seinen Gegenspieler aussteigen lässt und die Kugel sofort mit dem zweiten Kontakt in Richtung Tor schlenzt. Sein Schuss geht jedoch ein gutes Stück daneben.
24
20:25
Xamax wird mittlerweile deutlich besser. Die in Rot und Schwarz gekleideten Gäste trauen sich immer mehr aus der eigenen Defensive heraus und halten dagegen.
20
20:21
Gelbe Karte für Freddy Mveng (FC Sion)
Nun trägt sich auch ein Sion-Spieler in das Büchlein des Schiedsrichters ein. Mveng geht ebenfalls unnötig hart auf der linken Seite in den Zweikampf.
16
20:16
Gelbe Karte für Pietro Di Nardo (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Abwehrmann räumt Zock an der Außenlinie unnötig hart ab. Das gibt Gelb!
12
20:15
Beinahe die Führung für die Hausherren! Fortune hat im Zentrum zu viel Platz und geht in Richtung Tor. Auch ein Abspiel wäre hier möglich gewesen, doch der Angreifer zieht einfach mal ab. Sein Schuss landet jedoch am Innenpfosten! Glück für Xamax
9
20:10
Zum ersten Mal wagt sich auch Xamax nach vorne, doch Kouassi klärt die Kugel zum Eckball, der jedoch nichts einbringt.
5
20:07
Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld wird es zum ersten Mal brenzlig, doch in der Mitte verpassen Freund und Feind die Hereingabe von Kasami knapp.
4
20:06
Die ersten Minuten gehören den Gastgebern, die sich in der Hälfte von Xamax festsetzen. Sion drängt den Gegner zwar in die Defensive, kann aber noch nicht wirklich Gefahr entwickeln.
1
20:01
Rein geht es in die Partie! Der Ball rollt!
1
20:00
Spielbeginn
19:48
Ein Blick auf die Statistik hebt keinen echten Favoriten heraus. 91 Mal trafen die Teams aufeinander, 30 Mal ging Sion als Sieger vom Rasen, 28 Mal behielt Xamas die Oberhand. Die ersten drei Duelle unterstützen diesen Eindruck, gab es doch einen Sieg von Sion, ein Remis und ein Dreier für Xamax zu sehen.
19:35
Und ein Blick auf die aktuelle Form macht dieses Szenario nicht unwahrscheinlich. Xamax, vor einigen Wochen schon abgeschrieben, holte zuletzt zehn Punkte aus den vergangenen fünf Spielern und träumt mehr denn je vom direkten Klassenerhalt. Gerade weil es am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten FC Basel geht, sollten die nötigen Punkte bestenfalls schon heute gesammelt werden.
19:15
Seit sechs Partien warten die Hausherren mittlerweile auf einen Dreier, der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist durch die Negativserie auf einen Punkt geschrumpft. Im direkten Duell mit Xamax könnte Sion zum ersten Mal seit dem 8. Spieltag auf einen der letzten beiden Ränge abrutschen. Bei einem Sieg allerdings würde man den Vorsprung zwei Spieltage vor Schluss auf vier Punkte erhöhen und einen gewaltigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.
19:10
Auch das nach der Beurlaubung von Murat Yakin eingesetzte Trainerduo Christian Zermatten/Sébastien Bichard konnte die vierte Niederlage in Folge nicht verhindern: Der FC Sion verlor am Wochenende in St. Gallen mit 1:2, Adryan gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich.
19:04
Schönen Mittwochabend und herzlich willkommen zu einem wegweisenden Duell im Kampf gegen die Barrage: Der FC Sion empfängt Neuchâtel Xamax! Um 20 Uhr beginnt das Westschweizer Derby.

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

Neuchâtel Xamax FCS

Neuchâtel Xamax FCS Herren
vollst. Name
Neuchâtel Xamax 1912
Stadt
Bevaix
Land
Schweiz
Farben
rot/weiß/schwarz
Gegründet
1970
Stadion
La Maladière
Kapazität
12.000