Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Gruppe A
18.11.2016 15:00
Beendet
Großbritannien
A. Murray
2
6
6
Schweiz
S. Wawrinka
0
4
2

Liveticker

16:47
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 6:2
Fazit: Andy Murray gewinnt mit 6:4, 6:2 und zieht mit drei Gruppen-Siegen in das Semifinale der ATP-Finals ein! Insgesamt geht der Sieg für den Schotten absolut in Ordnung. Die Numme eins der Welt fand mit fortlaufender Spieldauer immer besser in die Partie und überzeugte mit einer hohen Kontinuität seiner Leistung. Wawrinka war im ersten Satz in einigen Situationen auf Augenhöhe, musste dann aber aufgrund von einer zu hohen Fehler-Quote seine Hoffnungen begraben. Im zweiten Durchgang wirkte der Schweize bereits früh geschlagen und konnte nach einem 4:0 nicht mehr zurückkommen.
16:42
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 6:2
Und der geht bei einem Vorhand-Versuch von Wawrinka an das Hallendach! Murray holt sich das Match und den Gruppensieg!
16:41
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 5:2
40:15 und Matchball! Nach dem Arbeitsunfall serviert Murray mit neuem Schläger das nächste Ass und sorgt für den Matchball!
16:40
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 5:2
Das war für die Fans! Andy Murray reißt bei einer Vorhand die Seite und spielt einfach weiter! Der Schotte geht mit dem defekten Arbeitsgerät ans Netz, zieht da aber nach einem Lob von Wawrinka den Kürzeren. Was für ein Ballwechsel!
16:38
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 5:2
Mit dem Ass zum 2:5! Wawrinka holt sein zweites Spiel und bekommt Applaus. Mit einem ganz starken zweiten Aufschlag nimmt er Murray das zweite Spiel ab.
16:36
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 5:1
Service Wawrinka! Was hat der Schweizer noch zu bieten? Ein platzierter Aufschlag bringt Murray an der rechten Grundlinie ins Wanken. Der Return kommt zu ungenau, Wawrinka geht ans Netz und schiebt mit einem Vorhand-Volley auf die linke Seite zum 40:15 ein.
16:34
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 5:1
Murray ist nur noch ein Spiel entfernt! Scheinbar geht es für Stan the man dahin. Der Eidgenosse wirkt geschlagen und findet im Return-Spiel keine Antwort auf die wuchtigen Aufschläge des Briten.
16:32
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 4:1
Murray bleibt dem Konzept treu und zielt bei klarer 4:1-Führung weiterhin auf die Schwachstelle des Schweizers: Die Rückrand. Der große Druck, auch beim zweiten Aufschlag, hilft Murray zum 40:15.
16:30
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 4:1
Stan the man gibt sich nicht auf. Nach 40:30 bei eigenem Service, fällt Murray der Filzball bei einer Rückrand an den Rahmen. Wawrinka holt sein erstes Spiel im zweitn Durchgang und gibt nicht auf. Die Fans in der o2-Arena freut es!
16:28
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 4:0
4:0! Wawrinka unterläuft bei Einstand wieder ein leichter Fehler. Nach einer unplatzierten Vorhand von Murray, geht der Ball auf der rechten Seite klar ins Aus. Bei 40:30 behält Murray auch in der entscheidenen Rallye die Oberhand und schickt Wawrinka mit einem Cross-Schlag auf die falsche Seite.
16:25
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 3:0
Spitzen-Punkt von Wawrinka! Bei 30:30 entscheidet sich Murray für einen zu lässigen Schlag und kann Wawrinka am Netz nicht in Gefahr bringen. Der Schweizer nutzt die Möglichkeit und haut Murray den Ball volley in das T-Feld vor die Beine! Break-Chance!
16:23
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 3:0
Stan lebt noch! Der Schweizer glaubt noch an sich und returniert aggressiv. Murray wird an der Grundlinie zum Fehler gezwungen, kurz danach besorgt Wawrinka auch noch das 30:0! Ein Break für das Comeback...?
16:21
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 3:0
Zweiter Break Murray! Der Schotte geht bei 40:30 dicht ans Netz und übt viel Druck aus. Wawrinka kann sich nur kurzzeitig befreien und haut dann einen Vorhand-Cross rechts ins Aus. War das die Vorentscheidung? Iron-Stan ärgert sich maßlos über seinen Fehler, zerschmettert den Schläger und verschenkt ihn kurz danach bereits an einen Fan...
16:19
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 2:0
Der Videowürfel hilft Wawrinka zum wichtigen 30:30 bei eigenem Aufschlag! Stan the man bleibt beim zweiten Punktgewinn von Murray bei einem Netzroller ruhig und profitiert bei der folgenden Rallye vom Rahmen Murrays. Der Schotte trifft den Ball überhaupt nicht und befördert ihn von der Grundlinie an den Videowürfel.
16:16
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 2:0
Und Murrays Umweg über den Einstand endet glücklich. Wawrinka setzt zum Rückstand-Slice bei 30:40 an und trifft diesen nicht. Mit viel Effet geht der Versuch ins Doppelfeld.
16:14
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 1:0
Diese Chance verendet jedoch im starken zweiten Aufschlag vom Schotten. Wawrinka kann lediglich ohne jede Präzision returnieren und hat dann beim zweiten Schlag von Murray keine Chance.
16:13
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 1:0
Break-Chance für Wawrinka! Murray macht sein Aufschlagsspiel bei 30:15 vollkommen unnötig spannend und gewährt Wawrinka das 30:40.
16:11
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 1:0
Murray lässt Wawrinka laufen! Ferab der eigenen Fehler, gibt Iron-Stan keinen Ballwechsel auf und versucht läuferisch alles. Als der Schotte ihn jedoch das zweite Mal mit der Vorhand auf rechte Seite schickt, ist Wawrinka einen Schritt zu spät. 30:15 bei Aufschlag Murray.
16:08
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 1:0
Und der zweite Durchgang läuft gleich richtig schlecht! Nach 0:30 haut Wawrinka den Filzball gleich zweimal an den Rahmen. Der Schweizer wirft sein Aufschlagspiel förmlich weg und schenkt Murray das Break.
16:07
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4 0:0
Wie reagiert Wawrinka nun? Die Moral ist durch den langen ersten Satz und ein paar verpassten Chancen am Boden.
16:05
Der Satzgewinn reicht für das Halbfinale!
Durch den Satz-Erfolg von Andy Murray, zieht die Nummer eins der Welt in das Halbfinale ein!
16:04
Andy Murray - Stan Wawrinka 6:4
Nein! Murray lässt sich den Satz nicht nehmen und verwandelt den ersten dritten Satzball zum 6:4! Nach einem Ass landet ein Wawrinka-Return nur halb am Rahmen und zwei Meter hinter der Grundlinie!
16:03
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:4
Wawrinka verpasst das 30:0 und eine Break-Chance! Murray kann nach seinem Service nicht genügend Druck aufbauen und lässt Wawrinka gute Möglichkeiten zum Angriff. Diese endet jedoch in einem Rückrand-Cross-Versuch im Netz. Wawrinka ärgert sich extrem und lässt einen lauten Schrei folgen. 15:15!
15:59
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:4
Wawrinka kommt heran! Nach einem wuchtigen Aufschlag besorgt ein Longline-Vorhand-Schlag das 4:5! Kann Wawrinka seine eigenen Fehler in Schach halten, könnte es nochmal spannend werden.
15:57
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:3
Stan the man gibt alles! Wawrinka darf den Satz nicht abgeben und wehrt sich aufopferungsvoll! Der Schweizer will seine Halbfinal-Chance wahren und kann gleich zwei Murray-Vorteile mit starken Cross-Schlägen egalisieren.
15:56
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:3
Es sind die leichten Fehler, die wehtun! Wawrinka bekommt viel Druck auf seine Rückrand und kann diesem nicht standhalten. Murray holt sich durch den nächsten Unforced Error den Vorteil. Zweiter Satzball!
15:54
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:3
Murray meldet bei 40:30 und seinem ersten Satzball die Challenge an und verliert diese. Sein Rückrandschlag geht auf den TV-Bildern sehr deutlich ins Doppelfeld. Einstand!
15:53
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:3
Nach vier, fünf schlechten Ballwechseln, meldet sich Wawrinka zumindest etwas zurück. Der Eidgenosse wirkt in den Rallys wieder aggressiver und mutiger. Bei 5:3 kann er in seinem Aufschlagspiel ein 30:30 erkämpfen.
15:50
Andy Murray - Stan Wawrinka 5:3
Murray eiskalt! Der Schotte lässt sich nicht zweimal Bitten und versenkt mit einem harten Longline-Schlag auf die freie, linke Seite zum 5:3! Iron-Stan muss jetzt mental die Kurve bekommen!
15:50
Andy Murray - Stan Wawrinka 4:3
Zieht Murray jetzt mit 5:3 weg? Wawrinka kämpt mich sich selbst. Nach zwei platzierten Aufschläagen von Murray, setzt Wawrinka einen leichten Vorhand-Return wieder in die Begrenzung. Der Kopf ist unten, jetzt muss der Schweizer aufpassen.
15:47
Andy Murray - Stan Wawrinka 4:3
Murray holt den Break! Das ist bitter für Wawrinka! Bei Vorteil Murray muss der Schweizer eine relativ leichte Vorhand nur in das Ziel bringen. Diese landet jedoch genau auf der Netzkante und lädt die Nummer eins der Welt am Netz ein. Nach einem Stop, setzt Wawrinka den Filzball in das Netz! Dieser Fehler tut extrem weh!
15:45
Andy Murray - Stan Wawrinka 3:3
Wawrinka ist auf der Suche nach der Balance. Der Schweizer probiert im Aufschlagsspiel viel, hat aber auch mit Unforced Errors zu kämpfen. Nach zwei guten Auschlägen und 30:15, geht das Spiel zweifach in den Einstand. 40:40!
15:41
Andy Murray - Stan Wawrinka 3:3
Wawrinka sucht das Risiko und wird nicht belohnt. Nachdem die ersten Spiele auf beiden Seiten eher risikoarm bedacht waren, lockt Wawrinka Murray bei 30:30 an das Netz. Der Schotte reagiert stark und lässt einen Cross-Volley auf die rechte Seite folgen. Bei 30:40 kommt der Eidgenosse nicht mehr zurück und verpasst das erste Break des Spiels.
15:40
Andy Murray - Stan Wawrinka 2:3
Iron-Stans Mut wird nicht belohnt! Nach einem längerem Ballwechsel in der Mitte des Feldes entscheidet sich Wawrinka für einen scharfen Cross-Schlag auf die linke Seite. Dieser kommt einen Tick zu weit und geht ins Aus! 30:15 für Murray.
15:37
Andy Murray - Stan Wawrinka 2:3
Murray hilft ein Netzroller. Nach dem ersten Service des Schotten folgt eine Rallye mit vier Seitenwechseln. Am Ende hilft der Nummer eins ein Netzroller zum klaren cross und Punktgewinn. 15:0
15:35
Andy Murray - Stan Wawrinka 2:3
Ein Ass zum 3:2! Erneut kommt Murray nach 0:30 noch auf 30:40 heran, sieht dann aber das fünfte Wawrinka-Ass in die Bande fliegen. Iron-Stan geht entspannt zur Bank und wirft seinem Gegenüber einen fokussierten Blick zu.
15:33
Andy Murray - Stan Wawrinka 2:2
...und so geht es auch weiter! Erneut steht es schnell 30:0, die Wawrinka-Auschläge kommen gut. Nach dem ersten Return von Murray, kommt der zweite Rückschlag etwas zu unpräzise und ohne Tempo. Einen Meter vor der Grundlinie geht Stan the man hoch und wuchtet den Filzball mit einem Volley ins rechte Feld!
15:31
Andy Murray - Stan Wawrinka 2:2
Murray sichert sich das zweite Spiel zu Null! Beide Spieler lassen bei ihrem Service bislang kaum Zweifel aufkommen.
15:30
Andy Murray - Stan Wawrinka 1:2
Was für ein harter Aufschlag! Nach 15:0 kommt auch der zweite Murray-Kracher direkt in den Grundlinien-Winkel. Keine Chance für Wawrinka.
15:29
Andy Murray - Stan Wawrinka 1:2
Bevor Murray servieren darf, muss der Hallen-Sprecher die Partie gleich doppelt unterbrechen. Der Grund: In den ersten Reihen herrscht auf der Tribüne zu viel Bewegung.
15:28
Andy Murray - Stan Wawrinka 1:2
Bei 40:40 verpasst Wawrinka den entscheidenen Punkt gleich dreimal. Am Ende hilft ein starkes Ass nach einem Doppelfehler zum 2:1!
15:25
Andy Murray - Stan Wawrinka 1:1
Murray kämpt sich zurück: Auch das zweite Aufschlaggsspiel von Wawrinka kommt sofort gut und führt zum 40:0. Danach findet der Schweizer auf zwei gute Returns an der Grundlinie keine Antwort. Bei 40:30 haut der Ball dann an den Rahmen und geht auf die Tribüne! Einstand! Jetzt muss Stan the man ruhig bleiben.
15:22
Andy Murray - Stan Wawrinka 1:1
Aber auch Murray holt seinen Service! Nachdem der Schotte bereits bei 40:30 dicht am Netz einen schönen Volley spielt, führt der nächste zum Spielgewinn. Der gelbe Filzball geht an der T-Linie ins Feld - 1:1!
15:21
Andy Murray - Stan Wawrinka 0:1
Stan the man sichert sich die erste längere Rallye! Bei 15:15 kann Wawrinka den Murray-Service in einen längeren Schlagabtausch ziehen und schlussendlich mit einer schönen Vorhand zum 30:15 in die rechte Ecke treffen.
15:18
Andy Murray - Stan Wawrinka 0:1
Wawrinka hadert mit dem Untergrund: Nach dem ersten Service von Murray, rutscht der Eidgenosse kurz hinter der Grundlinie aus und kann einen mittigen Schlag nicht mehr zurückbringen.
15:17
Andy Murray - Stan Wawrinka 0:1
Und so geht es auch weiter! Wawrinka bringt sein Aufschlagspiel gut auf den Hartplatz und lässt der Nummer eins der Welt keine Chance. Nach 40:0 geht das erst Spiel ohne Punktverlust in die Schweiz.
15:15
Andy Murray - Stan Wawrinka 0:0
Und der geht direkt an den Eidgenossen! Via feiner und schneller Rückrand haut Wawrinka den Ball cross auf die rechte Grundlinien-Ecke. Guter Beginn für Stan the man.
15:12
Und los geht's!
Die Vorfreude ist auf ihrem Höhepunkt, jetzt geht es los! Wawrinka bereitet seinen ersten Aufschlag vor.
15:10
Feine Show!
Die Briten machen rund um die ATP-Finals eine grandiose Show! In der fünfminütigen Einschlag-Phase werden die Spieler stimmungsvoll vorgestellt. Zu den coolen Sprüchen des Hallen-Sprechers laufen lässige Beats.
15:08
Der Münzwurf geht an Iron-Stan
Wawrinka gewinnt das Duell vor dem Spiel und entscheidet den Münzwurf für sich. Iron-Stan wird die Partie mit seinem Service eröffnen.
15:03
Ab auf den Court!
Die Eröffnungs-Zerenomie beginnt. Mit viel Show und unter großem Applaus laufen die Spieler in die o2-Arena ein.
14:56
Einnerungen an letztes Jahr?
Die beiden Kontrahenten standen sich bislang in 16 Duellen gegenüber, zehn davon gingen an Murray. Bei der letzten WM behielt Wawrinka mit 7:6 und 6:4 in der Gruppenphase die Oberhand.
14:52
Offensiv zum Erfolg
Wawrinka sieht besonders in der Spielkontrolle den Schlüssel zum Erfolg: „Ich weiß, was ich tun muss, um ihn zu schlagen. Es wird wichtig sein, dass ich die Ballwechsel diktiere und aggressiv auftrete. Ich darf ihm keine Zeit lassen, sein Spiel aufzuziehen.“
14:44
Im 20. Anlauf zum Glück?
Will Stan Wawrinka in das WM-Halbfinale, muss der Eidgenosse sein bestes Tennis spielen und die Statistik brechen. Abgesehen von drei Erfolgen bei den Grand-Slam-Turnieren, schaffte es "Stan the man" in 19 Anläufen nicht, eine aktuelle Nummer eins der Welt zu besiegen. Nach der enttäuschenden Auftakt-Niederlage gegen Kei Nishikori und der Leistungssteigerung gegen Marin Cilic (7:6 (7:3), 7:6 (7:3), hilft beim 20. Anlauf in London nur ein Sieg.
14:38
Bleibt Murray Nummer eins?
Der Brite ist seit der Davis-Cup-Niederlage gegen Juan Martin Del Potro im September bereits über 21 Partien ungeschlagen und kann die Spitzenposition in der Weltrangliste auch nach der WM gegen Novak Djokovic verteidigen, wenn er mindestens genauso erfolgreich abschneidet, wie der Serbe. Der Djoker hat in seiner Gruppe den Halbfinal-Einzug bereits sicher.
14:30
Weiße Weste
Mit den Siegen gegen Cilic und Nishikori befindet sich die neue Nummer eins der Welt in einer komfortablen Ausgangslage und könnte gar bei einer Drei-Satz-Niederlage noch in das Semifinale des ATP-Finals einziehen.
14:23
Murray gewinnt das Rekord-Match
Für Andy Murray wurde der zweite Auftritt in London zu einer schweißtreibenden und knappen Angelegenheit: Gegner Nishikori (Japan) lieferte einen großen Kampf und wurde erst nach fast dreieinhalb Stunden in drei Sätzen mit 6:7 (9:11), 6:4, 6:4 knapp geschlagen. Nie dauerte ein ATP-Final-Spiel so lange. Besonders an der Grundlinie hatte Murray mit der Beweglichkeit seines Gegenübers Probleme und konnte erst über seine Ausdauer und Nervenstärke auch den zweiten Sieg bei der WM einfahren.
14:14
Hello aus London!
Herzlich willkommen zum ATP-Finale in London! In der John-McEnroe-Gruppe kämpft um 15 Uhr Stan Wawrinka um seine letzte Chance. Nur bei einem Sieg gegen den Weltranglisten-Ersten Andy Murray, ist der Halbfinal-Einzug möglich.

Aktuelle Spiele

18.11.2016 15:00
Andy Murray
A. Murray
Mur
Großbritannien
2
6
6
Schweiz
Waw
S. Wawrinka
Stan Wawrinka
0
4
2
18.11.2016 21:00
Kei Nishikori
K. Nishikori
Nis
Japan
1
6
2
3
Kroatien
Cil
M.Čilić
Marin Čilić
2
3
6
6
19.11.2016 15:00
Andy Murray
A. Murray
Mur
Großbritannien
2
5
7
7
Kanada
Rao
M. Raonic
Milos Raonic
1
7
6
6
19.11.2016 21:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
Djo
Serbien
2
6
6
Japan
Nis
K. Nishikori
Kei Nishikori
0
1
1
20.11.2016 19:00
Andy Murray
A. Murray
Mur
Großbritannien
2
6
6
Serbien
Djo
N. Djokovic
Novak Djokovic
0
3
4

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković9.545
2SpanienRafael Nadal9.225
3SchweizRoger Federer6.950
4RusslandDaniil Medvedev5.920
5ÖsterreichDominic Thiem5.085
6DeutschlandAlexander Zverev4.425
7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.900
8RusslandKaren Khachanov2.990
9JapanKei Nishikori2.860
10SpanienRoberto Bautista Agut2.575