Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
2. Spieltag Gruppe F
03.10.2019 21:00
Beendet
Vitória SC
Vitória Guimarães
0:1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0:1
  • Evan N'Dicka
    N'Dicka
    36.
    Kopfball
Stadion
Éstadio Dom Afonso Henriques
Zuschauer
27.000
Schiedsrichter
Radu Petrescu

Liveticker

90
22:57
Fazit:
Die SG Eintracht Frankfurt entscheidet die Auswärtspartie beim Vitória SC in Guimarães mit 1:0 für sich und sammelt damit am 2. Gruppenspieltag der Europa League die ersten drei Zähler ein. Nach ihrer schmeichelhaften 1:0-Pausenführung hatten es die Hessen weiterhin schwer und blieben gegen spielstarke Weiß-Schwarze lange Zeit das passivere Team. Die Portugiesen erarbeiteten sich auch im zweiten Durchgang viele Szenen im letzten Felddrittel, ließen aber die nötige Abschlussqualität vermissen, um Rønnows Kasten ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Silva (74.) und Kostić (76.) vergaben auf der Gegenseite zwingende Chancen zur Vorentscheidung, doch läuteten damit eine souveräne Schlussphase des Bundesligisten ein, der am Ende einen schmucklosen, im Kampf um das Sechzehntelfinale aber enorm wichtigen Sieg im Norden Portugals einfährt. Der Vitória SC geht schon nach dem heutigen Match in die Länderspielpause. Die SG Eintracht Frankfurt empfängt am Sonntag in der Bundesliga den SV Werder Bremen. Einen schönen Abend noch!
90
22:57
Spielende
90
22:56
Bruno mit der späten Ausgleichschance! Nach einer Eroberung im offensiven Zentrum zieht der Brasilianer aus 21 Metern mit dem rechten Spann ab. Das Leder segelt dann doch recht weit am anvisierten linken Winkel vorbei.
90
22:55
Evangelista flankt einen Freistoß von der rechten Außenbahn mit dem linken Innenrist viel weit auf die linke Strafraumseite. Silva bannt die leichte Gefahr per Kopf.
90
22:53
Nach zweimiütiger Unterbrechung rollt die Kugel wieder - natürlich wird diese noch einmal zur Nachspielzeit addiert.
90
22:52
Silva muss nach dieser Rettungskation behandelt werden, da er mit Kamada zusammengeprallt ist.
90
22:51
Kamada taucht am Ende eines Konters nach Silva-Anspiel frei vor Keeper Silva auf, legt sich das Leder dann aber etwas zu weit vor. Erneut verhindert der starke 24-Jährige zwischen den Heimpfosten das zweite Gegentor.
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag im Norden Portugals soll 300 Sekunden betragen.
89
22:49
Duarte steht erneut im Mittelpunkt, verlängert diesmal eine Flanke von links aus zwölf Metern mit dem Kopf in Richtung langer Ecke. Zur rechten Stange fehlen einige Meter.
87
22:46
Joker Bruno Duarte kann das Spielgerät auf der rechten Sechzehnerseite zwar gegen Hinteregger abschirmen und auch einen verdeckten Schuss aus leicht spitzem Winkel absetzen. Diesen kann Rønnow in der Tormitte aber problemlos entschärfen.
85
22:45
Torschütze N'Dicka muss auf dem Rasen behandelt werden. Da Hütters Wechselkontingent bereits ausgeschöpft ist, muss der junge Franzose auf die Zähne beißen.
83
22:43
Die SGE strahlt in den letzten Minuten mehr Abgeklärtheit aus und sorgt erstmals seit langer Zeit für ausgeglichene Kräfteverhältnisse. Der Auswärtssieg des Bundesligavertreters und Vorjahreshalbfinalisten wird immer wahrscheinlicher.
80
22:39
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
Wegen Haltens gegen Pereira bekommt N'Dicka im Nachhinein die Gelbe Karte aufgebrummt.
79
22:39
Pereira und da Costa heißen die letzten beiden Einwechselspieler des Abends. Während der Portugiese die Hausherren noch offensiver werden lässt, übernimmt der Ex-Ingolstädter hinten rechts positionsgetreu für Durm.
78
22:37
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Danny da Costa
78
22:37
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm
78
22:37
Einwechslung bei Vitória Guimarães: André Pereira
78
22:37
Auswechslung bei Vitória Guimarães: Davidson
76
22:34
Kostić mit der nächsten Riesenchance zum 0:2! Der Serbe nickt nach Kamadas Flanke vom rechten Flügel vom linken Fünfereck auf die flache linke Ecke. Wieder ist Vitórias Keeper Silva hervorragend zur Stelle und stoppt das Spielgerät mit dem rechten Fuß auf der Linie.
74
22:32
... Silva verlangt Silva alles ab! Die Ecke des Serben wird am ersten Pfosten durch N'Dicka verlängert. Aus drei Metern will der Leihspieler aus Mailand einschieben, doch sein Namensvetter im Heimtor verhindert dies mit einem tollen Reflex.
73
22:32
Kostić holt auf der linken Außenbahn einen Eckball heraus...
71
22:31
Evangelista ist neun Meter vor dem linken Pfosten Adressat einer hohen Hereingabe. Er verlängert das Leder mit der Stirn weit über Rønnows Gehäuse.
69
22:28
Für den blassen Paciência ist der Arbeitstag in seinem Heimatland vorüber. Dost, im Sommer spät aus Lissabon nach Hessen gewechselt, betritt den Rasen.
68
22:27
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Bas Dost
68
22:27
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
67
22:26
Silva vor Kostić! Am Ende eines Gegenstoßes wird der Serbe auf halblinks steil geschickt. Er hat freie Bahn in Richtung Heimtor, der der herausgelaufene Schlussmann rettet vor seinem Strafraum mit einer sauberen Grätsche.
66
22:26
Poha will einen von N'Dicka verursachten Freistoß aus mittigen 23 Metern direkt im Netz hinter Rønnow unterbringen. Seine halbhohe Ausführung mit dem rechten Innenrist wird von der schwarzen Mauer ins linke Toraus abgefälscht; die fällige Ecke bringt den Hausherren nichts ein.
65
22:24
Einwechslung bei Vitória Guimarães: Bruno Duarte
65
22:24
Auswechslung bei Vitória Guimarães: Léo Bonatini
65
22:24
Einwechslung bei Vitória Guimarães: Rochinha
65
22:24
Auswechslung bei Vitória Guimarães: Falaye Sacko
63
22:22
Arsenal führt nach einer guten Stunde mit 4:0 gegen Standard Lüttich und kristallisiert sich damit als klarer Anführer der Gruppe F heraus - die restlichen drei Klubs dürften sich um den zweiten Platz dieser Staffel streiten.
61
22:19
Trotz der Führung ist Gästecoach Hütter nicht zufrieden und stellt sein Team mit der Hereinnahme Kamadas für Rode offensiver ein.
60
22:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
60
22:19
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
57
22:17
Gelbe Karte für Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt)
Der Kapitän kann nicht mit Evangelista Schritt halten und stoppt ihn mit einem Trikotzupfer.
55
22:14
Gelbe Karte für Almamy Touré (Eintracht Frankfurt)
Für eine Ringereinlage gegen Davidson im Mittelfeld sieht der Innenverteidiger die Gelbe Karte.
54
22:13
N'Dicka rettet in höchster Not! Evangelista wird über links in den Strafraum geschickt. Er spielt von der Grundlinie flach vor den Kasten. Edwards will aus sechs Metern einschieben, doch der bisher einzige Torschütze der Partie verhindert dies.
52
22:12
Vitória bleibt auch nach dem Seitenwechsel die aktivere Auswahl, hat in Sachen Zielstrebigkeit im letzten Felddrittel aber auch in dieser Phase noch viel Luft nach oben.
49
22:08
Gelbe Karte für Edmond Tapsoba (Vitória Guimarães)
Der Burkiner tritt dem am Boden liegenden Paciência im Mittelkreis nicht absichtlich, aber doch fahrlässig auf das Schienbein. Dieses Vergehen zieht eine Gelbe Karte nach sich.
48
22:07
Weder Ivo Vieira noch Adi Hütter haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
22:04
Weiter geht's im Éstadio Dom Afonso Henriques! Frankfurt hat im Norden Portugals eine schwierige Aufgabe zu lösen und glänzt bisher nicht mit spielerischer Qualität, doch im Gegensatz zum Auftaktmatch gegen Arsenal sind die Hessen heute das effizientere Team. Guimarães verzeichnet deutlich mehr Aktionen im letzten Felddrittel und dürfte noch lange nicht geschlagen sein.
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit:
Die SG Eintracht Frankfurt führt zur Pause der Europa-League-Gastpartie beim Vitória SC etwas glücklich mit 1:0. Nach einer frühen Topchance für André Silva (3.) schrammten die Weiß-Schwarzen durch Bonatinis Pfostenschuss in Minute 15 nur hauchdünn am Führungstor vorbei. Die Hütter-Truppe hatte große Schwierigkeiten, die Mittelfeldräume der Portugiesen zu überspielen und war trotz Ballbesitzvorteilen deutlich häufiger hinten gefordert als vorne aktiv. Dennoch gelang es ihr, nach ihrer ersten Ecke durch einen Kopfballtreffer N‘Dickas in Front zu gehen (36.) und bis zum Abpfiff vorne zu bleiben. Bis gleich!
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
43
21:45
Guimarães will es vor dem Kabinengang noch einmal wissen und sich für eine grundsätzliche starke erste Halbzeit zumindest noch mit dem Ausgleichstor belohnen. Agu zieht aus halblinken 24 Metern mit dem rechten Spann ab und verpasst den linken Pfosten deutlich.
41
21:43
Tapsoba kommt an Pohas Ecke von links am ersten Pfosten heran, obwohl Hinteregger dicht an ihm dran ist. Von seinem Kopf fliegt das Spielgerät aus kurzer Distanz gut zwei Meter an der rechten Stange vorbei.
39
21:41
In der Live-Tabelle der Gruppe F zieht Frankfurt mit Lüttich gleich und liegt nur wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter den Belgiern auf Rang drei.
36
21:39
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Evan N'Dicka
Aus heiterem Himmel bejubelt die Eintracht den Führungstreffer! Sow flankt den ersten Gästeeckball von der linken Fahne vor den kurzen Pfosten, wo gleich drei Frankfurter postiert sind. N'Dicka lässt das Leder aus vier Metern über die Stirn in die lange Ecke gleiten.
35
21:38
... mit Mühe bekommen die Hessen die Situation im zweiten Anlauf geklärt.
34
21:37
Davidson bricht auf dem linken Flügel durch, tankt sich in den Strafraum und spielt flach nach innen. Vor den lauernden Kollegen klärt Hinteregger am ersten Pfosten auf Kosten einer Ecke...
31
21:33
Durm mit einer leichten Duftmarke! Der Ex-Dortmunder zieht vom offensiven rechten Flügel nach innen und visiert aus gut 19 Metern die flache rechte Ecke an. Keeper Silva ist schnell unten und begräbt den wuchtigen Versuch unter sich.
29
21:32
Der Vitória erarbeitet sich zwar auch keine Chancen im Minutentakt, taucht aber regelmäßig im letzten Felddrittel und nicht selten auch im Strafraum auf. Die Mannschaft von Ivo Vieira ist in der ersten halben Stunde die bessere.
26
21:29
Gelbe Karte für Erik Durm (Eintracht Frankfurt)
Durm greift im Mittelfeld Davidsons linken Arm und reißt ihn an diesem zu Boden. Der rumänische Unparteiische Petrescu bestraft dies mit der ersten Gelben Karte.
25
21:28
Hanins Flanke von der linken Sechzehnerseite findet den Weg auf Bonatini. Der kommt trotz enger Bewachung aus elf Metern per Kopf zum Abschluss, beförderte das Leder aber weit links am Ziel vorbei.
24
21:27
Die Gunners haben gegen Lüttich soeben den dritten Treffer nachgelegt. In diesem Match der bisher Punktlosen wird es also aller Voraussicht nach darum gehen, wer mit dem belgischen Vertreter nach Spieltag zwei gleichauf ist.
21
21:24
Guimarães arbeitet sehr wirksam gegen den Ball und macht es den Hessen enorm schwer, überhaupt in die Nähe des Sechzehners zu gelangen. Verständlicherweise arbeitet die SGE nicht selten mit hohen Anspielen aus dem Mittelfeld.
18
21:21
Arsenal führt im Heimspiel gegen Lüttich übrigens schon mit 2:0 und setzt sich deshalb mit sechs Punkten an die Spitze der Live-Tabelle der Gruppe F.
15
21:19
Bonatini trifft den Innenpfosten! Nach Sackos Flachpass von der rechten Strafraumlinie nimmt der Brasilianer aus zentralen zehn Metern mit dem rechten Fuß direkt ab. Das Leder klatscht gegen die Innenseite des Aluminiums; den Nachschuss aus halblinken acht Metern setzt Davidson drüber.
12
21:15
... Poha schlenzt aus 25 Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung der halbrechten Ecke. Rønnow hat keine Mühe, das Spielgerät festzuhalten.
11
21:14
Fernandes räumt Evangelista im Abwehrzentrum ab und verursacht einen Freistoß in gefährlicher Lage...
9
21:11
Nach einem weiten Durm-Ball aus dem rechten Mittelfeld verlässt Silva sein Herrschaftsgebiet und klärt drei Meter vor dem Sechzehner per Kopf vor Paciência.
6
21:08
Adi Hütter stellt nach dem 2:1-Auswärtssieg beim 1. FC Union Berlin viermal um. Anstelle von Kevin Trapp (Schulterverletzung), Daichi Kamada, Bast Dost (beide auf der Bank Bank), Makoto Hasebe (Gehirnerschütterung) starten Frederik Rønnow, Evan N‘Dicka, Sebastian Rode und Gonçalo Paciência.
4
21:06
Paciência auf Silva! Nach einem Ballgewinn auf der tiefen linken Außenbahn spielt Ersterer flach vor den Kasten. Dort kommt der Leihspieler aus Mailand vor Keeper Silva an die Kugel, schiebt diese aus zwölf Metern aber über das Heimtor.
3
21:05
Ivo Vieira hat im Vergleich zum 1:0-Heimerfolg gegen den FC Paços de Ferreira fünf personelle Änderungen vorgenommen. Pedro Henrique, Florent Hanin, Denis Poha, Léo Bonatini und Marcus Edwards verdrängen Rafa Soares, Frederico Venâncio, Pêpê, André Pereira und Bruno Duarte ins zweite Glied.
1
21:04
Die Eintracht in Guimarães – mit Verspätung geht's los im Éstadio Dom Afonso Henriques!
1
21:03
Spielbeginn
20:59
Die Wettbewerbshymne ertönt. Währenddessen scheint es Ausschreitungen im und um den Gästeblock zu geben.
20:56
Bei einer angenehmen Lufttemperatur von 19° C betreten die 22 Akteure den Rasen.
20:42
Mit der Regeldurchsetzung ersten Pflichtspielvergleich zwischen Guimarães und Frankfurt wurde ein Unparteiischengespann beauftragt, das Radu Petrescu anführt. Der 36-Jährige aus Bukarest pfeift seit 2007 in der nationalen Eliteklasse und seit 2016 in der Europa League. Die Linienrichter heißen Adrian Ghinguleac und Mircea Grigoriu; Vierter Offizieller ist Marcel Birsan.
20:35
In der heimischen Primeira Liga belegen die Weiß-Schwarzen nach sieben Runden den vierten Tabellenplatz. Die heim- und spielstarke Auswahl von Trainer Ivo Vieira verlor bisher nur beim FC Porto und ist die bisher einzige, die dem überraschenden Tabellenführer FC Famalicão ein Unentschieden abtrotzen konnte (1:1). In der Gruppenphase der Europa League ist Guimarães in diesem Jahrzehnt zum dritten Mal vertreten.
20:29
Der Vitória SC stieg als Vorjahresfünfer der Primeira Liga ebenfalls in der 2. Qualifikationsrunde ein und schaltete die AS Jeunesse Esch, den FK Ventspils und Steaua aus Bukarest ohne einen einzigen Gegentreffer aus. Der Gruppenauftakt bei Royal Standard de Liège ging durch Gegentore in der letzten halben Stunde mit 0:2 verloren.
20:20
In der Bundesliga haben die Hessen am Freitagabend einen 2:1-Auswärtssieg bei Aufsteiger 1. FC Union Berlin gefeiert und haben damit den neunten Tabellenplatz verteidigt. "Um zu gewinnen, benötigen wir 90 Minuten ein sehr gutes Spiel", weiß Coach Hütter, dass am Fuße des Serra da Penha eine knifflige Aufgabe wartet.
20:14
Zum Start hat die Mannschaft von Adi Hütter vor 14 Tagen gegen den Arsenal FC im Großen und Ganzen eine ordentliche Leistung gezeigt, doch eiskalten Nordlondonern waren sie letztlich wegen fehlender eigener Konsequenz mit 0:3 unterlegen. Infolge der weitgehend dominanten Auftritte in den drei Qualifikationsrunden musste sich die SGE vor allem geschlagen geben, weil die Gunners viel abgezockter waren.
20:07
Wenn in der Europa League am 2. Spieltag der Gruppenphase diejenigen Vereine aufeinandertreffen, die zum Auftakt unterlegen waren, dann steht schon früh ziemlich viel auf dem Spiel: Der Verlierer ist im schlimmsten Fall vier Zähler vom Weiterkommen entfernt. Dies will die SG Eintracht Frankfurt, die dem traditionsreichen Vitória SC erstmals in ihrer Vereinsgeschichte begegnet, verhindern.
20:00
Ein herzliches Willkommen zur dritten Europa-League-Partie des Abends mit deutscher Beteiligung! Die SG Eintracht Frankfurt steht am 2. Gruppenspieltag beim Vitória SC im nordportugiesischen Guimarães bereits unter Zugzwang. Ab 21 Uhr rollt die Kugel im Éstadio Dom Afonso Henriques.

Vitória Guimarães

Vitória Guimarães Herren
vollst. Name
Vitória Sport Clube Guimarães
Stadt
Guimarães
Land
Portugal
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
22.09.1922
Stadion
Éstadio Dom Afonso Henriques
Kapazität
29.644

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500