Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
90
15:04
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Fazit:
Es endet eine turbulente Begegnung. Mit 6:3 gewinnt Holstein Kiel gegen den SV Wehen Wiesbaden. Die Gäste hatten über weite Strecken mehr Ballbesitz und waren das gefährlichere Team. Der SVWW hielt zwar gut dagegen, aber in der Defensive war man schließlich zu Fehleranfällig. Holstein Kiel springt damit vorübergehend auf den den 6. Platz, während Wehen Wiesbaden weiter das Schlusslicht der Tabelle bleibt.
90
14:56
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Fazit:
Arminia Bielefeld und der SV Sandhausen trennen sich am heutigen Samstag 1:1-Unentschieden. In einer mittelmäßigen Zweitligapartie nehmen die Gäste aus Sandhausen einen verdienten Punkt mit, denn 70 Minuten lang war der SVS zu großen Teilen das bessere Team. Vor allem im ersten Durchgang spielte der Underdog deutlich besser, während von Bielefeld gar nichts kam. Erst in der Schlussphase wachten die Ostwestfalen richtig auf und drängten auf das 2:1. In der Offensive agierten die Hausherren allerdings zu ideenlos und müssen sich damit mit einem Punkt zufrieden geben, der am für die Teams aber auch gerecht ist.
90
14:56
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Spielende
90
14:56
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Fazit:
Schluss im Volksparkstadion! Der Hamburger SV zeigt ganz viel Moral, kommt nach Rückstand zurück und dreht das Spiel, obwohl ihnen zwei Tore wegen Abseits zurückgenommen wurden. Dynamo ging nach Wiederanpfiff früh in Front und schnupperte an der Sensation. Doch im Anschluss waren die Hausherren ganz klar die tonangebende Mannschaft und erdrückten Dresden teilweise völlig. Da zwei Treffer der Norddeutschen allerdings nicht zählten blieb es bis zum Schluss spannend und Dresden konnte lange auf einen ganz wichtigen Punkt im Tabellenkeller hoffen. In der Nachspielzeit schlug Joker Kinsombi dann aber ganz spät zu und hievt den HSV damit zurück an die Spitze der 2. Bundesliga. Für die Rothosen geht es nach diesem Kraftakt bereits am Freitag in Osnabrück weiter. Dynamo Dresden bekommt es am nächsten Spieltag dann mit Kiel zu tun.
90
14:56
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 3:6 durch Jonas Meffert
Der Schlusspunkt! Von der linken Seite bringt Janni-Luca Serra den Ball scharf in den Strafraum, wo Jonas Meffert zentral die Kugel annimmt und im Tor unterbringt.
90
14:56
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Makana Baku
90
14:55
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jae-sung Lee
90
14:54
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
14:54
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Spielende
90
14:54
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der ruhende Ball fliegt jedoch ins Nichts.
90
14:54
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Es gibt noch einmal Freistoß für Dresden und auch Kevin Broll ist mit vorne!
90
14:52
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Spielende
88
14:52
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Heinz Lindner verhindert Doppelchance! Jae-sung Lee setzt sich im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch, aber scheitert dann frei vor Lindner. Die Abwehr des Keepers landet vor den Füßen von Makana Baku, der aus fünf Metern abzieht, aber erneut gewinnt Lindner das Duell und der Ball geht über das Tor.
90
14:51
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Tooor für Hamburger SV, 2:1 durch David Kinsombi
Die erzwungene Führung! Kittel legt gekonnt mit der Hacke weiter auf den durchlaufenden Leibold. Der Linksverteidiger hämmert von links wuchtig drauf. Broll ist zwar zur Stelle, doch wegspringende Ball landet direkt bei Kinsombi, der aus kürzester Distanz keine Probleme hat zu vollstrecken.
90
14:51
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Es sind bereits 120 Sekunden vorüber. Das Team von Dieter Hecking drängt die Gäste jetzt zwar wieder ganz tief hinten rein. Doch Torgelegenheiten erspielen sie sich im Moment keine mehr.
90
14:49
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Fünf Minuten gibt es oben drauf. Für alle die es mit den Norddeutschen halten bedeutet das natürlich nochmal hoffen auf den späten Siegtreffer.
90
14:49
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Nach einem Freistoß hat Pieper am langen Pfosten zu viel Platz, ist aber etwas überrascht und kann das Leder nicht im Tor unterbringen.
90
14:48
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
14:48
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die SGD hat bei den eigenen Aktionen jetzt selbstverständlich ganz viel Zeit. Als schwächstes Auswärtsteam der Liga bei der Heimmacht HSV zu bestehen wäre bemerkenswert.
90
14:48
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
Der Mittelfeldmann lässt sich auf der linken Seite etwas zu einfach austanzen und weiß sich nur mit einem Taktischen Foul zu helfen.
88
14:47
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Zwei Minuten bleiben den Gastgebern noch und solangsam wäre es wohl Zeit für die Brechstange, zumal man mit Klos und Voglsammer zwei potenzielle Abnehmer vorne hat.
85
14:47
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr und so langsam verliert das Spiel an Fahrt. Die Partie spielt sich weitgehend zwischen den beiden Strafräumen ab und es kommt nur zu wenigen Torszenen.
88
14:47
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Fällt hier noch der ganz späte Treffer oder bleibt es beim Remis? Hamburg versucht auf jeden Fall voll auf Sieg zu spielen und Dresden den Punkt zu sichern.
87
14:46
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Kister
83
14:45
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Rüdiger Rehm (SV Wehen Wiesbaden)
Der Wiesbadener Trainer beschwert sich lautstark am Seitenrand. Dafür sieht er die Gelber Karte. Es ist bereits seine 4. in der laufenden Saison.
87
14:45
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen: Ivan Paurević
85
14:45
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld ist mittlerweile drückend überlegen und drängt auf das 2:1. Allerdings wirken die Gastgeber wie auch schon in den ersten 85 Minuten zu ideenlos.
85
14:45
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Beide Teams wechseln. Mit Kinsombi kommt bei den Gastgebern eine frische Kraft fürs Mittelfeld und Fiél gibt mit der Einwechselung von Löwe für Stürmer Koné das klare Zeichen, dass es darum geht das Ergebnis zu sichern.
81
14:44
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Törles Knöll
81
14:43
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca
85
14:43
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Justin Löwe
85
14:43
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Moussa Koné
77
14:43
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Das Team von Ole Werner greift nun wieder früher an und setzt den SVWW bereits in der eigenen Hälfte schon unter Druck. Den Gastgebern fällt es nun deutlich schwieriger Angriffe zu fahren, sind aber sichtlich gewillt das Spiel noch nicht herzuschenken.
83
14:42
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen: Rúrik Gíslason
83
14:42
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
84
14:42
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
84
14:41
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
83
14:41
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Nächster HSV-Treffer, der nicht zählt!
Leibold stand beim Zuspiel minimal im Abseits. Im Anschluss hatte der Linksverteidigier zwar perfekt auf den Kopf von Hunt geflankt und der gekonnt vollstreckt. Doch aufgrund der Abseitsstellung im Vorfeld wird das Tor zurecht nicht anerkannt.
82
14:40
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Jetzt geht es auf und ab. Ein Spiel im Mittelfeld findet quasi nicht mehr statt. Es geht nur noch zwischen den Strafräumen hin und her.
81
14:40
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Rund zehn Minuten bleiben den Bielefeldern jetzt noch für den Siegtreffer. Man sieht nun auch, dass die Ostwestfalen diesen gerne noch erzielen würden, während der SVS mehr und mehr mit dem Punkt zufrieden scheint.
80
14:40
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die Schlussphase ist längst angebrochen. Bei den Norddeutschen hoffen alle auf einen späten Siegtreffer, um das dritte 1:1-Unentschieden in Folge zu vermeiden. Für Dresden wäre auch ein Punkt beim Aufstiegsfavoriten sicherlich ein Erfolg.
74
14:37
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Kiel ist noch da! Die Gäste sorgen erstmalig wieder für etwas Entlastung und setzen sich vorne fest. Salih Özcan kommt in der rechten Strafraumhälfte auch gleich in eine gute Schussposition, aber Heinz Lindner ist zur Stelle und entschärft den strammen flachen Schuss mit einer Fußabwehr.
78
14:36
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Trotz der klaren Dominanz der Rothosen kann man Dresden nicht viel vorwerfen. Die Sachsen versuchen es weiterhin immer wieder spielerisch und kommen durch Konter auch gefährlich nach vorne.
77
14:36
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld wird besser und hat nach einem Konter die Riesenchance zum 2:1! Hartel setzt Edmundsson in Szene, der von halblinks zum Abschluss kommt. Mit einem Wahnsinnsreflex lenkt Fraisl die Kugel an die Latte. Klos kommt nochmal zum Nachschuss trifft aber nur das Außennetz.
73
14:36
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aleksandar Ignjovski
73
14:36
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
75
14:34
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Trotz des kleinen Stimmungskillers des zurückgenommenen Treffers ist Hamburg jetzt nicht nur klar am Drücker, sondern es scheint weiterhin nur eine Frage der Zeit wann der zweite HSV-Treffer fällt, der dann auch zählt.
75
14:33
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen: Mario Engels
75
14:33
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen: Besar Halimi
75
14:33
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Und jetzt hat Klos Blut geleckt. Der Angreifer holt sich den Ball und marschiert in Richtung Tor. Aus rund 25 Metern zieht er einfach mal ab, verfehlt den Kasten aber knapp.
68
14:33
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Starke Parade von Ioannis Gelios! Eine Hereingabe von der linken Seite findet im Strafraum Daniel Kyereh, der völlig freisteht. der schließt aus der Drehung mit einem strammen Schuss ab, aber Gelios reagiert glänzend und wehrt den Ball mit einem starken Reflex nach rechts ab.
73
14:32
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
73
14:32
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jonathan Clauss
71
14:32
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld wird etwas besser. Klos wird nun erstmals vernünftig bedient und zwar mit einer Flanke von der linken Seite. Für den kopfballstarken Angreifer eigentlich eine richtig gute Gelegenheit, doch Klos legt den Ball am Kasten vorbei.
73
14:31
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der Treffer zählt nicht! Über links ging es beim HSV schnell und schön nach vorne. Dudziak auf Leibold. Der weiter auf Jairo und der Joker versucht es aus zentraler Position direkt. Sein Schussversuch wurde jedoch zur Vorlage für Harnik, der dabei allerdings hauchdünn im Abseits stand.
67
14:30
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Es gibt eine Verletzungsunterbrechung. Alexander Mühling muss am rechten Fuß behandelt werden.
72
14:30
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Das Tor von Martin Harnik wird ebenfalls auf eine Abseitsstellung kontrolliert. Mal sehen was der Video-Beweis sagt.
64
14:29
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Der SVWW ist bemüht das Spiel noch einmal eng zu machen, aber im letzten Drittel fehlt es ihnen häufig an Zielstrebigkeit im Abschluss. Kiel steht weiterhin sehr tief und setzt auf Konterchancen. Ob das die richtige Entscheidung ist wird sich zeigen, denn sattelfest wirkt die Abwehr des KSV auch nicht.
69
14:26
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der Treffer zum 1:0 wurde zunächst nicht anerkannt. Doch nach Video-Beweis ist klar, dass Kittel nicht im Abseits stand.
67
14:25
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Gäste reagieren und werden ein klein wenig offensiver. Ob es was bringt, bleibt abzuwarten.
67
14:25
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Sonny Kittel
Hamburg belohnt sich für den eigenen Offensivlauf! Der HSV drängt die Gäste ganz tief hinten rein. Leibold lüpft den Ball aus dem Mittelfeld perfekt in den Lauf von Kittel und der vollendet mit dem rechten Innenrist technisch stark ins rechte Eck.
63
14:25
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Marvin Ajani (SV Wehen Wiesbaden)
Marvin Ajani gerät mit Johannes van den Bergh aneinander. Der Referee zeigt beiden die Gelbe Karte.
63
14:25
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Johannes van den Bergh (Holstein Kiel)
Johannes van den Bergh gerät mit Marvin Ajani aneinander. Der Referee zeigt beiden die Gelbe Karte.
66
14:24
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
67
14:24
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Jannis Nikolaou (Dynamo Dresden)
Nikolaou klammert gleich mehrere Sekunden gegen Dudziak und bekommt selbstverständlich die Verwarnung.
66
14:24
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
66
14:24
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Linus Wahlqvist
66
14:24
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
64
14:23
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Sandhausen macht es allerdings auch sehr gut. Die Gäste finden genau die richtige Mischung aus hohem Verteidigen und defensiver Stabilität.
60
14:23
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gökhan Gül
64
14:22
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Kittel mit der nächsten gefährliche Ecke! Harnik kommt im Fünfer angeflogen und sein Kopfball wird zum erneuten Standard geklärt.
63
14:21
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Dženis Burnić (Dynamo Dresden)
Burnić will Hunt per Grätsche stoppen. Das gelingt ihm nicht, trotzdem ist es ein klares Foul und von daher gibt es im Nachgang die Gelbe Karte.
60
14:21
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jeremias Lorch
62
14:20
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Kittel bringt einen Eckball von links hoch und weit an den zweiten Pfosten. Hämäläinen verschätzt sich und van Drongelen kommt zum Abschluss. Allerdings trifft der Niederländer das Rund nicht gut mit dem Kopf und verfehlt das Tor.
60
14:20
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Das Niveau der Partie bleibt weiterhin sehr überschaubar. Vor allem die Hausherren bleiben auch nach 60 Minuten weit hinter den Erwartungen zurück.
60
14:19
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Doppelwechsel von Dieter Hecking: Mit Aaron Hunt und Jairo kommt nicht nur frischen Wind, sondern auch einiges an Erfahrung.
58
14:19
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Niklas Dams (SV Wehen Wiesbaden)
60
14:18
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Hamburger SV: Jairo
60
14:18
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
60
14:18
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
60
14:17
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Hamburger SV: Christoph Moritz
57
14:16
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die Hausherren finden im Moment einfach keine Lösungen. Dresden legt das Hauptaugenmerk natürlich auf die Defensive. Dadurch sind die Räume ganz eng und Möglichkeiten für die Norddeutschen fehlen in Abschnitt zwei völlig.
57
14:15
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Paqarada versucht es aus der zweiten Reihe. Pieper hält den Fuß in den Schuss und lenkt das Leder beinahe ins eigene Tor ab. Glück für die Gastgeber!
53
14:14
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Makana Baku
53
14:14
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Emmanuel Iyoha
52
14:14
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 3:5 durch Manuel Schäffler
Wiesbaden verkürzt! Aus der linken Strafraumhälfte setzt Michel Niemeyer zum Schuss an, der eigentlich ungefährlich ist, aber Manuel Schäffler steht passend und lenkt das Leder in die Maschen.
54
14:13
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Zuschauer merken, dass ihre Jungs hier etwas Unterstützung brauchen und so werden die Heimfans hier etwas lauter. Das hatten sie allerdings auch im ersten Durchgang stellenweise schon versucht. Ohne großen Erfolg.
54
14:11
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Niklas Kreuzer (Dynamo Dresden)
Marco Fritz hatte nach einem taktischen Foul von Kreuzer an Narey Vorteil laufen lassen und bestraft den Torschützen erst bei der nächsten Spielunterbrechung.
50
14:11
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 2:5 durch Janni-Luca Serra
Der Ball zappelt im Netz! Nach einer Ecke von Daniel Kyereh auf der anderen Seite klärt Jonas Meffert für Kiel den Ball weit nach vorne, wo Salih Özcan sich kurz hinter der Mittellinie gegen seinen Begleiter durchsetzt und dann frei durch ist. Nach einem Lauf über 35 Meter schiebt er die Kugel schließlich an Heinz Lindner vorbei.
50
14:11
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld kommt etwas besser aus der Pause, wenngleich ihnen im letzten Drittel heute einfach nichts einfällt. Ein halbherziger Doppelpass von Clauss und Klos war bislang das höchste der Gefühle in Durchgang Zwei.
51
14:10
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Dank der etwas überraschenden Führung rückt Dynamo in der Blitztabelle bis auf den 14. Platz vor. Für Hamburg ist der erste Platz jetzt natürlich erstmal in weiter Ferne.
50
14:08
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Für Niklas Kreuzer war der Treffer zum 1:0 derweil sein erstes Saisontor!
49
14:07
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Christoph Moritz (Hamburger SV)
Moritz packt im Mittelfeld die Sense aus und bekommt zurecht die Gelbe Karte.
46
14:07
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:06
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Ohne personelle Veränderungen geht es in der Brita-Arena weiter! Was hat der 2. Durchgang nach diesen turbulenten ersten 45 Minuten noch zu bieten?
46
14:05
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Weiter geht's! Beide Mannschaften kehren ohne personelle Veränderungen zurück auf den Rasen. Mindestens mal aus Sicht der Bielefelder sollte sich jedoch spielerisch einiges ändern.
47
14:04
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Niklas Kreuzer
Was für eine Bude! Heuer Fernandes kann einen Distanzschuss nur klatschen lassen. Über Umwege landet die Kugel dann bei Jeremejeff, der in das linke Halbfeld zurücklegt auf Kreuzer. Der Außenbahnspieler will eigentlich flanken, aber das Ding hat so viel Schnitt, dass die Pille noch einmal aufsetzt und im langen Eck einschlägt.
46
14:04
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der zweite Abschnitt läuft! Personell gibt es keine weiteren Veränderungen. Hamburg wird sicherlich alles tun, um den Dreier einzufahren und für Dresden wäre ein Punkt beim Tabellenzweiten sicherlich sehr gut.
46
14:03
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:03
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:56
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Halbzeitfazit:
Mit einem 2:4 zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und Holstein Kiel geht es in die Halbzeitpause. Nachdem die Gastgeber bereits in der 3. Minute durch einen Elfmeter in Führung gingen, übernahm der KSV mehr und mehr die Spielkontrolle. So drehten die Gäste das Spiel und führten schließlich nach knapp einer halben Stunde mit 4:1. Der SVWW gab sich aber nicht auf und erzielte zumindest noch den zweiten Treffer. Lange Entscheidungen beim Einsatz des Videoschiedsrichters verzögerten das Spiel gleich zweimal, sodass es eine lange Nachspielzeit von sieben Minuten gab. Mit der Führung im Rücken konzentrieren sich die Kieler nun überwiegend auf die Verteidigung und lassen den Gegner, der auf das Ganze gehen muss, kommen.
45
13:52
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Ende 1. Halbzeit
45
13:51
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es in die Kabinen. Hamburg erwischte einen guten Start, setzte Dresden unter Druck und kam dadurch gleich zu ganz frühen Möglichkeiten. Die Gäste ließen sich davon jedoch nicht beirren und versuchten weiterhin ihr Spiel durch zu ziehen. Das gelang ihnen mit zunehmender Spielzeit dann auch besser und die Partie wurde deutlich offener. Mitte der ersten Hälfte neutralisierten sich die Mannschaften dann jedoch beinahe vollständig, bevor der HSV kurz vor der Pause nochmal eine Schlussoffensive hinlegte. Da Dynamo defensiv alles reinhaut und die Rothosen zu wenige Lösungen im letzten Drittel gefunden haben geht das Remis zur Pause von daher voll in Ordnung.
45
13:51
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Arminia Bielefeld und dem SV Sandhausen 1:1-Unentschieden. In einer Partie auf mäßigem Niveau überzeugte vor allem der Außenseiter aus Sandhausen, der hier deutlich frecher und mit mehr Offensivdrang auftrat. Durch einen Strafstoß hätten die Gäste sogar in Führung gehen können, Behrens scheiterte aber vom Punkt. Aus dem Nichts traf Clauss dann nach einem Zhirov-Fehler zum 1:0 für die Arminen, was den Hausherren zwar etwas mehr Sicherheit gab, allerdings nicht für mehr als das sorgte. Sandhausen kam nach einer guten halben Stunde noch zum verdienten Ausgleich und hatte auch noch ein paar mehr Gelegenheiten.
45
13:50
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Gastgeber wagen sich noch einmal weiter nach vorne, aber im letzten Drittel fehlt es an Durschlagskraft. Die Kieler stehen deutlich tiefer als zuvor und lauern auf Kontermöglichkeiten. So richtig Fahrt nimmt das Spiel aber nicht mehr auf.
45
13:47
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Dresden hatte ohnehin nicht allzu viele zielführende Offensivaktionen. Doch seit der Auswechselung von Barış Atik kommt nichts mehr nach vorne.
45
13:46
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Zwei Minuten gibt es oben drauf. Zwei Minuten, auf die man als neutraler Zuschauer durchaus verzichten könnte, denn aktuell geht hier herzlich wenig.
45
13:46
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Entscheidungen mit Hilfe des Videoschiedsrichters nahmen einige Zeit in Anspruch. Daher gibt es noch einmal sieben Minuten oben drauf.
45
13:45
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
13:45
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
13:45
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Hamburg will die Führung noch vor der Pause. Plötzlich haben die Hausherren wieder richtig Zug zum Tor in ihren Aktionen und drängen die Gäste hinten rein.
45
13:45
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
43
13:44
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Kevin Broll hält die Null! Moritz chippt das Rund hoch vorne rein. Zwar kommt Ehlers zwischen gleich zwei Gegenspielern zum Kopfball, um zu klären, aber der Innenverteidiger bedient dadurch Dudziak. Der Achter hält von der Strafraumlinie direkt drauf und zwingt den SGD-Keeper damit zu einer Glanztat.
44
13:44
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Sascha Mockenhaupt setzt sich auf der rechten Seite gegen drei Gegenspieler durch und bringt die Pille dann stark auf Daniel Kyereh, der rechts in den Strafraum einziehen kann. Da legt er sich die Kugel aber etwas zu weit vor und die Situation wird geklärt.
43
13:43
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Benedikt Röcker (SV Wehen Wiesbaden)
Benedikt Röcker stelllt sich bei einem schnellen Gegenzug der Kieler Salih Özcan in den Weg. Das hätte gefährlich werden können, weshalb es für ein taktisches Foul die Gelbe Karte gibt.
42
13:42
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Halimi bekommt die Kugel im Zentrum und dreht sich schnell um die eigene Achse. Aus rund 20 Metern zieht der Mittelfeldakteur ab und zwingt Ortega mit einem satten Schuss zu einer guten Parade.
40
13:41
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Erneut Leibold auf Harnik! Diese Mal bringt der Linksverteidiger den Ball aus dem linken Halbfeld hoch an den langen Pfosten. Da kommt sein österreichischer Mitspieler zum Kopfball. Mit seinem Versuch des Aufsetzers scheitert Harnik dennoch an Broll.
39
13:41
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auch rund fünf Minuten vor dem Ende tut sich hier nicht viel. Sandhausen tut hier mehr für die Partie und sucht häufiger den Weg nach vorne. Seit dem 1:1 schaffen es aber auch die Gäste nichts mehr in die Gefahrenzone.
40
13:40
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Phil Neumann hat auf der rechten Seite viel Platz und kommt in eine gute Flankenposition. Der butterweiche Flugball kommt auf Höhe des zweiten Pfostens, wo Jae-sung Lee lauert, aber Marvin Ajani kann zur Ecke klären.
38
13:39
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Harnik fehlen nur Zentimeter! Aus dem Mittelfeld schlägt Leibold die Pille hoch vorne in die Box. Harnik ist zwar alleine auf weiter Flur, aber kommt mit dem Kopf einfach nicht an die Kugel. Dadurch kann Broll sicher zupacken.
38
13:38
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Alexander Mühling (Holstein Kiel)
Das Spiel ist bereits unterbrochen, da rauscht Alexander Mühling noch heran und trifft den bereits zuvor gefoulten Benedikt Röcker mit dem Knie am Kopf. Dafür sieht er den gelben Karton.
37
13:36
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedikt Röcker
35
13:36
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld hat zwar mehr Ballbesitz, in Sachen Offensive läuft bei den Gastgebern allerdings überhaupt gar nichts zusammen. Bis auf den Treffer zum 1:0 tauchten die Gastgeber gar nicht vor dem Kasten von Sandhausen auf.
37
13:36
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jakov Medić
33
13:36
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und bereits sechs Treffer sind gefallen. Kiel spielt den besseren Fußball und hat mehr Ballbesitz, aber der SVWW steckt weiterhin nicht zurück und greift jetzt auch früher an.
35
13:36
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auch wenn Atik für wenige Sekunden nochmal auf den Rasen gekommen war, ist jetzt Schluss für den Offensivspieler. Klingenburg wird ihn für die restlichen 55 Minuten ersetzen.
35
13:35
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: René Klingenburg
35
13:35
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Barış Atik
34
13:35
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Leibold wird auf links freigespielt und gibt das Rund flach in die Mitte. Broll kommt jedoch raus und fängt das Ding ab.
33
13:33
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Barış Atik wird von den Betreuern gestützt vom Feld gebracht. Für den ehemaligen Hoffenheimer sieht es leider gar nicht gut aus. Daniel Heuer Fernandes scheint hingegen weitermachen zu können.
31
13:32
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:4 durch Daniel Kyereh
Nach langer Diskussion gibt es den Treffer doch! Daniel Kyereh bringt das Leder aus halblinker Position aus 20 Metern stark im Tor unter, aber das Tor zählt zunächst nicht. Thorben Siewer hat ein Handspiel bei der Ballannahme ein Handspiel gesehen. Auf Hinweis des Videoassistenten schaut er sich das Ganze noch einmal an und gibt den Treffer dann doch.
31
13:32
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Der Ball ist im Tor, aber Thorben Siewer gibt den Treffer von Daniel Kyereh nicht, da er bei der Ballannahme ein Handspiel gesehen haben möchte. Es scheint aber, als gebe es da noch Diskussionsbedarf.
32
13:32
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Beide Trainer nutzen die Unterbrechung, um ihren Spielern neue Infos mitzuteilen.
31
13:31
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Nikolaou steckt wunderschön durch auf Atik. Der versucht noch per Grätsche an den Ball zu kommen. Da Heuer Fernandes jedoch heraus gekommen ist prallen beide hart ineinander. Beide müssen sofort behandelt werden.
31
13:31
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch Kevin Behrens
Vom Punkt nicht getroffen, per Kopf auch nicht. Nun aber ist Behrens erfolgreich! Eine Flanke auf den zweiten Pfosten legt Bouhaddouz herrlich per Volley quer auf seinen Sturmpartner, der ebenfalls per Volley abschließt und zum Ausgleich trifft.
28
13:30
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Auch heute zeigt sich mal wieder, dass Dynamo keinesfalls spielt wie ein Tabellenvorletzter. Allerdings wird auch deutlich, dass den Gelb-Schwarzen in der Offensive einfach die Ideen und die Genauigkeit fehlen. Es kommt also nicht von ungefähr, dass sie erst 14 eigene Treffer erzielt haben.
29
13:29
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Sandhausen versucht es nun auch mit Flanken aus dem Halbfeld und findet abermals den Kopf von Behrens, der jedoch nicht genug Druck in seinen Versuch bekommt und an Ortega scheitert.
29
13:29
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 1:4 durch Janni-Luca Serra
Kiel legt noch einen drauf! Von der linken Seite kommt eine Flanke aus dem Halbfeld zu Janni-Luca Serra, der den Ball stark am Fünfmeterraum verarbeitet und aus der Drehung im Tor versenkt. Keeper Heinz Lindner sah dabei aber auch nicht gut aus, als er versuchte sein Knie in Richtung Ball zu bewegen. Den hätte er durchaus haben können.
26
13:28
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Das Tempo der Partie ist allerdings mehr als überschaubar. Dass hier der Tabellenführer gegen den Neunten spielt, sieht man nur bedingt.
27
13:26
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 1:3 durch Alexander Mühling
Doppelpack! Alexander Mühling tritt an und versenkt die Kugel in der rechten Torecke.
25
13:26
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Nach dem sehr offensiven Beginn der Hausherren ist im Moment ein wenig das Tempo raus. Der HSV versucht es hauptsächlich über Konter, doch die SGD leistet sich deutlich weniger einfache Ballverluste als noch in der Anfangsphase. Selbst sind die Sachsen im Angriff allerdings auch ohne große Durchschlagskraft.
26
13:25
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Beratung des Schiedsrichters zieht sich hin, aber nun zeigt er auf den Punkt und korrigiert seine Entscheidung. Es gibt Elfmeter!
24
13:25
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Der Ball liegt schon zur Ecke für Kiel bereit, aber nun schaut sich Schiedsrichter Thorben Siewer die Situation, die zur Ecke führte noch einmal an. Jakov Medić war bei der Flanke wohl mit der Hand dran.
23
13:24
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Bielefeld versucht den Schwung des 1:0 mitzunehmen, um hier endlich anzukommen in dieser Partie. Das gelingt in sofern, als dass sie den Gästen und deren guter Anfangsphase Einhalt gebieten.
23
13:23
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der Angreifer mit der Nummer elf ist schon wieder zurück auf dem Platz und Dresden damit wieder vollzählig.
22
13:22
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Alexander Jeremejeff sitzt auf dem Boden. Die medizinische Abteilung muss auf das Feld kommen und ihn am rechten Knöchel behandeln.
20
13:20
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 1:2 durch Alexander Mühling
Das Spiel ist gedreht! Auf der rechten Seite gewinnt Jae-sung Lee an der Strafraumecke das Duell gegen Michel Niemeyer und bringt das Leder in den Fünfmeterraum. Dort kommt die Kugel von Janni-Luca Serra zu Alexander Mühling, der mit voller Kraft das Spielgerät zentral in die Maschen haut.
19
13:19
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Martin Harnik setzt sich auf links sehr gut durch und schließt aus spitzem Winkel ab. Zwar geht der Versuch drüber, aber es war trotzdem eine gefährliche Torannäherung.
19
13:19
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Jonathan Clauss
Aus dem Nichts das 1:0 für die Hausherren! Zhirov hat die Kugel eigentlich sicher und müsste nur zu seinem Torwart spielen. Der Russe geht jedoch ins Dribbling und verliert die Kugel an Clauss, der in die Mitte zieht und das Leder trocken im langen Eck versenkt.
17
13:18
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die Anfangsviertelstunde ist vorüber. Hamburg ist das bessere Team, doch Dresden ist keinesfalls chancenlos. Es geht immer wieder munter hin und her.
14
13:18
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Gäste wirken nun sicherer in ihren Aktionen und haben deutlich mehr Ballbesitz als der SVWW. Das Tempo aus der Partie ist etwas raus und die Spieler entscheiden sich lieber für den sicheren Pass.
16
13:17
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Gastgeber sind nun jedoch bemüht das Spiel an sich zu reißen. Die Ostwestfalen lassen die Kugel in den eigenen Reihen laufen, der Weg nach vorne fällt dem Tabellenführer aber noch merklich schwer.
14
13:15
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die erste richtige Torgelegenheit hat den Gästen nochmal klar mehr Selbstvertrauen verliehen. Kreuzer flankt von links und am Elfmeterpunkt will Atik aus bester Position direkt abziehen. Koné klaut seinem Mitspieler aber das Leder und vertändelt es.
12
13:14
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Anfangsphase geht hier eindeutig an die Sandhäuser, die nicht nur auf Grund des Elfmeters das bessere Team sind. Bielefeld agiert momentan noch sehr statisch und verhalten.
11
13:14
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Was für ein Auftakt! Der KSV versucht nun die Spielkontrolle zu übernehmen und lässt die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Wehen Wiesbaden steht tief und greift erst an der Mittellinie an.
11
13:12
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Kulke mit der Möglichkeit! Eine Freistoß-Flanke kann der HSV nur unzureichend klären. Dadurch kommt Kulke rechts im Sechzehner zum Abschluss. Der Direktschuss des rechten Außenbahnspielers hätte unten rechts ins Eck gepasst. Doch Heuer Fernandes ist schnell unten und klärt ins Toraus.
10
13:10
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Hamburg hat mittlerweile nicht nur die Chancen, sondern auch das Spielgerät. Dadurch haben die Rothosen das Geschehen derzeit voll im Griff.
9
13:08
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Elfmeter verschossen von Kevin Behrens, SV Sandhausen
Behrens legt sich die Kugel zurecht und zielt in die rechte Ecke. Der Ball ist nicht schlecht geschossen, aber halbhoch angesetzt. Ortega hat die Ecke und pariert die Kugel.
8
13:08
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Emmanuel Iyoha
Und der Ball zappelt wieder im Netz! Das Gegentor lassen die Kieler nicht lange auf sich sitzen und gleichen direkt wieder aus. Über mehrere Stationen läuft das Leder nach Ballgewinn im Mittelfeld nach vorne, wo Janni-Luca Serra die Kugel in die linke Strafraumhälfte spielt. Dort läuft Emmanuel Iyoha ein und haut das Spielgerät aus zehn Metern hoch in die kurze Ecke.
8
13:08
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Kittel bringt den ruhenden Ball hoch rein. Findet aber nur den Kopf eines Mannes in gelb.
8
13:07
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Gelb gibt es oben drauf für den Bielefelder Kapitän.
7
13:07
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Atik holt Fein auf dem rechten Flügel per Grätsche rüde von den Beinen. Dafür gibt es natürlich Freistoß und es könnte gefährlich werden.
7
13:07
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Elfmeter für Sandhausen! Bei einem Eckball geht Klos bei einem Kopfballduell etwas zu rüde zu Werke. Was im Mittelfeld abgepfiffen wird, ist natürlich auch hier strafbar. Es gibt den Strafstoß!
6
13:06
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Nun aber gibt es die erste Chance für die Gäste. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Behrens per Kopf an die Kugel und zwingt Ortega zu einer guten Parade.
4
13:05
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Gemächlicher Beginn von beiden Seiten. Sandhausen hat in den ersten Minuten sogar etwas mehr vom Spiel, auch wenn sich beide Teams noch nicht in Richtung der Strafräume bringen konnten.
5
13:05
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Und schon fährt der SVWW den nächsten Angriff. Erneut ist Daniel Kyereh am Ball, der aus halbrechter Postition einfach mal einen Schuss versucht. Der stramme Strahl aus 17 Metern wird aber von einem Gegner abgefälscht und geht ins aus.
5
13:05
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Manuel Schäffler
Da ist die Führung! Der Videoschiedsrichter überprüft doch noch die Situation und Manuel Schäffler muss einige Zeit warten, bis er den Strafstoß ausführen darf. Dann ist der Ball aber freigegeben und Schäffler netzt in die Mitte ein.
4
13:04
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Nach SGD-Ballverlusten geht es schnell! Diese Mal erobert Dudziak die Pille auf rechts und schickt dann Harnik in den Strafraum. Da Broll allerdings weit raus kommt drängt der Keeper den Routinier weit nach außen und kann die Situation dadurch entschärfen.
3
13:03
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Die Hausherren zeigen sich von Beginn an direkt höchst motiviert und vor allem offensiv. Deshalb ist Dynamo jetzt auch erstmal um Spielkontrolle bemüht.
3
13:03
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Und schon gibt es einen Elfmeter für Wehen Wiesbaden! Hauke Wahl kommt gegen Daniel Kyereh in der linken Strafraumhälfte zu spät und holt ihn völlig unnötig und ungeschickt von den Beinen. Der Referee zeigt ohne zu zögern auf den Punkt.
1
13:02
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Los geht's! Dresden stößt an und haut das Ding direkt weit nach vorne. Doch der HSV kann kontern. Wood scheint die Situation zwar ein wenig zu verstolpern, aber legt den Ball doch noch auf für Moritz. Der zentrale Mittelfelspieler scheitert aus unter zehn Metern nur knapp.
1
13:01
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auf geht's! Sandhausen stößt an und das in weißen Jerseys. Bielfeld agiert traditionell in Blau und Schwarz gekleidet.
1
13:01
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Der Ball rollt! Es geht um drei wichtige Punkte, die in der unteren Tabellenregion richtig hilfreich sein können. Wer erkämpft sich den Sieg?
1
13:00
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Spielbeginn
1
13:00
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Spielbeginn
1
13:00
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Spielbeginn
12:59
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Teams sind auf dem Rasen. Gleich ist Anstoss in der hessischen Landeshauptstadt. Die Gastgeber treten in Rot-Schwarz an und der KSV trägt den weißen Dress. Es kann losgehen!
12:53
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Schiedsrichter der Begegnung ist Marco Fritz. Dem 42-Jährigen assistieren dabei Tobias Fritsch und Manuel Bergmann an den Seitenlinien. Vierter Offizieller ist Eric Müller und für den Video-Beweis ist Arne Aarnink verantwortlich.
12:52
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Ein Mal weniger tauscht Cristian Fiél das Personal. Nach dem Erfolg gegen Wiesbaden sind die Wechsel allerdings auch hauptsächlich Verletzungen geschuldet. Dženis Burnić, Max Kulke und Kevin Ehlers rücken für Florian Patrick Ebert, Chris Löwe und Florian Ballas in die Startelf.
12:48
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Der Spielleiter der Partie ist der 32-jährige Thorben Siewer aus Drolshagen. Der gelernte Controller pfeift heute seine 37. Begegnung in der 2. Bundesliga. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von Mitja Stegemann und Fabian Maibaum.
12:48
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen Holstein Kiel hat Dieter Hecking vier Veränderungen vorgenommen. Bobby Wood, Christoph Moritz, Martin Harnik und Timo Letschert ersetzten Lukas Hinterseer, Bakery Jatta, David Kinsombi und Gideon Jung.
12:44
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der direkte Vergleich spricht haushoch für die Norddeutschen! Von 13 Begegnungen konnten die Rothosen sechs gewinnen. Dazu gab es sechs Remis und nur einen Sieg für Dresden. Der stammt allerdings aus dem Dezember 1991. Die beiden Duelle in der 2. Liga gingen in der letzten Saison jeweils mit 1:0 an den Hamburger SV. Die goldenen Treffer erzielten dabei Hee-chan Hwang und Lewis Holtby.
12:40
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Auf der anderen Seite hat Ole Werner nur einen Wechsel vorgenommen. Für Young-jae Seo wird Johannes van den Bergh von Beginn an auf dem Rasen stehen. Seo steht als Auswechselspieler zur Verfügung. Jannik Dehm (Schienbeinbruch) befindet sich noch im Aufbautraining und ist ebenso wenig spielbereit, wie David Atanga (Sprunggelenksverletzung) und Finn Porath (Gehirnerschütterung).
12:40
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Auf der Gegenseite stellt der SVS im Vergleich zum Auftritt gegen Fürth mehrfach um. Während Frey verletzt ausfällt und auch Biada nicht im Kader steht, müssen Gislason und auch Türpitz ihren Platz auf dem Rasen gegen die Ersatzbank tauschen. Mit Halimi, Scheu, Paurevic und Bouhaddouz sind also vier Neue mit von der Partie.
12:34
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Gastgeber zeigten am letzten Spieltag beim 5:1 in Nürnberg wohl mit die beste Saisonleistung. Da die gesamte Startelf dieses Spiels fit und gesund ist, sieht Uwe Neuhaus wenig überraschend keinen Grund zu wechseln und schickt das selbe Team ins Rennen.
12:32
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Elf von Rüdiger Rehm verändert sich im Vergleich zum Spiel gegen Dynamo Dresden auf vier Positionen. Heinz Lindner übernimmt wieder die Aufgabe zwischen den Pfosten. Zudem steht Sebastian Mrowca wieder zur Verfügung, der ebenfals direkt in die Startelf rückt. Ebenfalls beginnen Daniel Kyereh und Marvin Ajani. Keeper Lukas Watkowiak und Tobias Schwede nehmen dafür auf der Bank Platz. Marcel Titsch-Rivero (Nasenbeinbruch) und Moritz Kuhn (Meniskusriss) sind verletzungsbedingt nicht im Kader.
12:31
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Natürlich weiß auch Dynamo, dass sie im Duell Aufstiegsfavorit gegen Kellerkind nur Außenseiterchancen haben. Doch die wollen sie nutzen. "Der HSV ist physisch und spielerisch eine ganz starke Mannschaft. Wir wissen, was auf uns zukommt. Trotzdem fahren wir nicht nach Hamburg, um 'Hallo' zu sagen und ein bisschen Elbluft zu schnuppern. Wir wollen etwas mitnehmen", gab Cristian Fiél deutlich zu verstehen. Und auch Niklas Kreuzer zeigt sich, trotz der Stärke des Gegners, selbstbewusst: "Wir spielen am Wochenende in einem der größten Stadien in Deutschland gegen einen ebenso großen Verein. Dennoch werden wir uns nicht verstecken."
12:29
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Die Hausherren bekommen es am heutigen Tag jedoch mit einem unangenehmen Gegner zu tun. Der SV Sandhausen ist in Sachen Tabelle zwar noch keiner Tendenz zuzuordnen, zeigte aber wiederholt, dass sie Mannschaften vor große Aufgaben stellen können. Erst vor zwei Wochen holte man gegen Fürth zwei Rückstände auf und erzielte in der Schlussminute den umjubelten Siegtreffer. Der 3:2-Erfolg zeigt die Stärken des SVS und zwar Kampf-,Teamgeist und Mentalität. All das müssen die Gäste auch heute in die Waagschale werfen.
12:25
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Trotz der schlechten Ausgangslage hat Hecking nur lobende Worte für den Konkurrenten übrig. "Dresden ist nicht so schlecht, wie es der Tabellenstand aussagt. Sie sind eine der besten fußballspielenden Mannschaften in der 2. Liga, haben sich dafür nur noch nicht so belohnen können", sagte der HSV-Coach und schob noch hinterher: "Das soll möglichst morgen auch so bleiben." Dass der 55-Jährige mit seinen Aussagen nicht völlig falsch liegt zeigen auch die Statistiken. In den Kategorien der gespielten Pässe und der Passgenauigkeit liegt Dresden schließlich jeweils in der Top drei und lässt damit sogar den HSV hinter sich.
12:22
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Dass Arminia Bielefeld am 14. Spieltag auf Kurs in Richtung Herbstmeisterschaft ist, hatten sich wohl auch in Ostwestfalen selber die wenigsten vorstellen können. Dass diese Tatsache zwar überraschend, aber gleichsam auch mehr als verdient ist, zeigen die vergangenen Wochen. Aus den letzten fünf Spielen holten die Gastgeber 13 von möglichen 15 Zählern und mussten in dieser Spielzeit überhaupt erst einmal als Verlierer vom Rasen gehen (0:1 gegen Stuttgart). Diese Erfolgswelle möchten die Arminen weiterreiten, am liebsten bis in den Winter hinein.
12:21
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Mit Dynamo Dresden reist nicht nur der Vorletzte an die Elbe, sondern auch das schwächste Auswärtsteam der Liga. Auf fremdem Platz gab es für die SGD in dieser Saison noch nichts zu bejubeln. Nur zwei mickrige Pünktchen konnten die Sachsen bisher von Auswärtsfahrten mitnehemen. Allerdings konnte Dynamo vor der Unterbrechung erstmal wieder nach 5 Niederlagen einen Dreier einfahren. Gegen das Schlusslicht aus Wiesbaden konnten die Schwarz-Gelben einen knappen 1:0-Erfolg feiern und sind nur noch zwei Zähler hinter Hannover, Nürnberg und Bochum.
12:18
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Die Kieler zeigten in den vergangenen Wochen verbesserte Leistungen. Aus vier Spielen holten sie sieben Punkte und verloren nur gegen die aktuell starken Bielefelder. Einen Sieg gab es unter anderem gegen den VfB Stuttgart und zuletzt vor der Länderspielpause ein 1:1 gegen den Hamburger SV. Bitter war Ende Oktober das Pokalaus gegen den Regionalligisten SC Verl nach Elfmeterschießen. Trainer Ole Werner schaut zuversichtlich in die nächsten Wochen: „Ich habe wahrgenommen, dass meine Spieler große Lust haben, in den nächsten Wochen von den Leistungen und den Ergebnissen her dranzubleiben und einen Schritt in die richtige Richtung zu machen.“
12:17
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag der 2. Bundesliga. Am heutigen Samstag stehen wie gewohnt drei Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt Arminia Bielefeld den SV Sandhausen in der heimischen Schüco Arena. Anstoß ist wie gewohnt um 13 Uhr!
12:16
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Der Hamburger SV hatte vor der Länderspielpause eine kleine Ergebniskrise. Die letzten drei Partien konnten allesamt nicht gewonnen werden. Dadurch endete die Reise im DFB-Pokal bereits in Runde zwei und in der Tabelle wurde der HSV von Arminia Bielefeld von der Spitzenposition verdrängt. Dementsprechend versucht Dieter Hecking seine Mannschaft auch nochmal für die neue Situation zu sensibilisieren. "Es geht darum, wichtige Punkte einzufahren, nicht den Schlendrian einziehen zu lassen. Das ist das Entscheidende. Wir sollten uns nicht auf dem ausruhen, was wir schon erreicht haben. Denn wir haben noch gar nichts erreicht. Nullkommanull haben wir bisher erreicht", machte der 55-Jährige unmissverständlich klar.
12:16
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Vor der Länderspielpause gab es für Wiesbaden eine 0:1-Niederlage gegen Dynamo Dresden. Zuvor ging es für das Team von Rüdiger Rehm aber einige Spiele durchaus bergauf. Nach Siegen gegen den VfL Osnabrück und den VfB Stuttgart folgten noch drei weitere Unentschieden, unter anderem gegen den HSV. Rehm ist überzeugt von der Entwicklung seiner Mannschaft: "Die Balance zwischen Offensive und Defensive ist ganz wichtig, daran haben wir in den vergangenen Wochen gearbeitet. Die Entwicklung der Mannschaft ist positiv, sie geht in die Richtung, dass wir besser werden. Und wenn wir besser werden, werden wir mehr Punkte holen."
12:11
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Zehn Aufeinandertreffen gab es bisher zwischen den beiden Clubs. Fünfmal endeten Begegnungen Remis, zweimal gewann der heutige Gastgeber und dreimal das Auswärtsteam aus Kiel. Beide Siege holte SVWW im heimischen Stadion, was zumindest etwas Mut machen dürfte. In der Drittliga-Saison 2016/2017 siegte zuletzt Holstein Kiel im eigenen Stadion deutlich mit 3:0. Das heutige Spiel ist das erste Duell in der 2. Bundesliga.
12:06
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Nur fünf Punkte trennen die beiden Mannschaften in der Tabelle, aber die machen einiges aus. Mit zehn Punkten ist der Gastgeber das Schlusslicht der Liga und geht damit schon mal nicht als Favorit in das Spiel. Die Gäste sind aber auch nicht allzu weit entfernt. Holstein Kiel steht mit 15 Punkten auf dem 12. Platz und hält Kontakt zum gesicherten Mittelfeld. Jedoch ist das Risiko groß, bei einer Niederlage weit unten hineinzurutschen.
12:00
Hamburger SV
Dynamo Dresden
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag der 2. Bundesliga. Der Hamburger SV hat heute Dynamo Dresden zu Gast. Anstoß ist um 13 Uhr im Volksparkstadion.
11:28
SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag in der 2. Bundesliga. In der Brita-Arena in Wiesbaden trifft um 13 Uhr der heimische SV Wehen Wiesbaden auf Holstein Kiel. Viel Spaß!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1696135:181733
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1685333:161729
31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1675424:17726
4VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1582524:20426
5VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1665521:16523
6Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1665529:25423
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1665525:25023
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1657418:17122
9SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1664619:20-122
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1663725:26-121
11Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1648428:30-220
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961655619:26-720
13SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981647517:22-519
14VfL BochumVfL BochumBochumBOC1638528:30-217
15FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1636718:22-415
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1536621:29-815
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1635819:32-1314
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1634917:29-1213
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Arminia BielefeldFabian KlosArminia Bielefeld151330,87
2SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden161110,69
3VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum14930,64
Karlsruher SCPhilipp HofmannKarlsruher SC16900,56
Hamburger SVSonny KittelHamburger SV16910,56