Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Gruppe A
02.12.2021 20:45
Beendet
THW Kiel
THW Kiel
32:30
Vardar Skopje
RK Vardar
18:16
Spielort
Wunderino-Arena

Liveticker

60
22:14
Fazit:
Der THW Kiel feiert einen 32:30-Heimsieg gegen Vardar Skopje und rückt in der EHF-Champions-League-Gruppe A auf den zweiten Platz vor. Nach ihrer 18:16-Pausenführung hatten die Zebras Startschwierigkeiten und hielten den nordmazedonischen Vertreter zunächst nur wegen dessen eigener offensiver Nachlässigkeiten auf Abstand. Durch einen 5:0-Lauf setzte sich der Bundesligist dank einer klaren Steigerung in der Deckung dann doch recht früh vorentscheidend ab, bestrafte in dieser Phase etliche gegnerische Unkonzentriertheiten mit einfachen Tempogegenstoßtoren. In der Schlussphase bauten die Norddeutschen unerwarteterweise am Angriff stark ab, so dass die Vujović-Auswahl ganz spät auf zwei Treffer verkürzte. Mit Mühe brachte das Jícha-Team den Vorsprung über die Zeit. In der Bundesliga ist der THW Kiel am Sonntag beim HSV Hamburg zu Gast. In der EHF Champions League geht es am Donnerstag mit einer Auswärtspartie beim SC Pick Szeged weiter. Einen schönen Abend noch!
60
22:12
Spielende
60
22:12
Tor für Vardar Skopje, 32:30 durch Bakary Diallo
60
22:12
Tor für THW Kiel, 32:29 durch Magnus Landin
Magnus Landin kann die Nerven der Heimfans endgültig beruhigen, indem er vom linken Flügel in die lange Ecke trifft.
60
22:12
Reinkind scheitert aus dem zentralen Rückraum an Tomovski, doch den folgenden Gegenstoß lässt Czuwara ungenutzt: Der Pole wirft aus vollem Lauf und sieben Metern rechts daneben. Das dürfte es gewesen sein.
59
22:10
Tor für Vardar Skopje, 31:29 durch Ante Kuduz
... und Augenblicke später verkürzt der weiterhin majellose Kuduz vom halblinken Kreis auf zwei Treffer.
58
22:10
Die Zebras schenken den nächsten Ball her...
58
22:09
Tor für Vardar Skopje, 31:28 durch Jérémy Toto
57
22:09
Tor für THW Kiel, 31:27 durch Sven Ehrig
Ehrig bleibt vom rechten Flügel zuverlässig, trifft diesmal nach Anspiel Reinkinds per Aufsetzer in die kurze Ecke.
57
22:08
Tor für Vardar Skopje, 30:27 durch Olivier Nyokas
56
22:07
Tor für THW Kiel, 30:26 durch Sven Ehrig
Ehrig verschafft dem THW mit einem erfolgreichen Wurf von der rechten Außenbahn wieder etwas Luft.
56
22:07
Tor für Vardar Skopje, 29:26 durch Darko Ðukić
Nur noch drei! Nach Zarabecs Fehlwurf trifft Vardars Rechtsaußen Ðukić aus einem großen Winkel.
55
22:07
Niklas Landin stoppt am Ende von Gegenstößen freie Würfe von Olivier Nyokas und dessen Bruder Kévynn Nyokas. Kiel bietet noch etwas an, doch Skopje greift nicht zu.
53
22:05
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
... der von der Bank kommende Ekberg verwirft schon wieder! Diesmal schleudert der Schwede den Ball links am Tor vorbei.
53
22:04
Sagosen holt einen Strafwurf heraus...
52
22:03
Tor für Vardar Skopje, 29:25 durch Jérémy Toto
Toto wird am Kreis durch Olivier Nyokas bedient und lässt Landin aus zentraler Lage keine Abwehrchance.
51
22:02
Tor für THW Kiel, 29:24 durch Magnus Landin
Magnus Landin hebt nach Sagosens Anspiel vom linken Flügel ab und netzt halbhoch in die kurze Ecke.
51
22:01
Filip Jícha legt die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
50
22:00
Vardar glaubt noch an seine Chance auf einen Punktgewinn, kehrt in Sichtweite zu den Norddeutschen zurück.
50
21:59
Tor für Vardar Skopje, 28:24 durch Kévynn Nyokas
49
21:59
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
Ekbergs Ausführung von der Marke lenkt Tomovski mit der rechten Hand über seinen Kasten.
48
21:58
Tor für Vardar Skopje, 28:23 durch Jan Czuwara
... nach Dibirovs Fehlwurf ist Czuwara gegen Landin wieder erfolgreich.
48
21:58
Morales wird siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
48
21:57
Tor für THW Kiel, 28:22 durch Patrick Wiencek
47
21:56
Tor für Vardar Skopje, 27:22 durch Ante Kuduz
Auch Kuduz' achter Wurf findet den Weg in den Heimkasten.
47
21:56
2 Minuten für Kévynn Nyokas (Vardar Skopje)
Nyokas stößt Wiencek nach dessen Stopfoul zu Boden und kassiert eine Zeitstrafe.
45
21:54
7-Meter verworfen von Timur Dibirov (Vardar Skopje)
... Landin lässt sich feiern! Der Däne pariert Dibirovs Ausführung mit der linken Hand.
45
21:54
Ðukić holt einen Siebenmeter heraus...
44
21:52
Tor für THW Kiel, 27:21 durch Sander Sagosen
44
21:52
Tor für Vardar Skopje, 26:21 durch Stojanče Stoilov
43
21:51
Tor für Vardar Skopje, 26:20 durch Kévynn Nyokas
Der Franzose beendet eine fast fünfminütige Durststrecke Skopjes mit einem Rückraumtreffer.
42
21:51
Kiel ist auf dem besten Weg, mit einem dicken Polster in die Schlussphase zu gehen.
42
21:51
Tor für THW Kiel, 26:19 durch Hendrik Pekeler
41
21:49
Nach vier Gegentoren in Serie nimmt Veselin Vujović sein drittes Team-Timeout.
41
21:48
Tor für THW Kiel, 25:19 durch Domagoj Duvnjak
Die Zebras galoppieren davon! Nach Ehrigs Ballgewinn rennt Duvnjak erneut durch und baut den Vorsprung auf sechs Treffer.
40
21:47
Tor für THW Kiel, 24:19 durch Sander Sagosen
39
21:47
Kuduz leistet sich mit einen ungenauen Kreisanspiel einen ersten Fehler, der zu einem Ballverlust führt.
39
21:46
Tor für THW Kiel, 23:19 durch Domagoj Duvnjak
Und dann sind's wieder vier! Nach Landins Parade gegen Ðukić netzt Duvnjak mit der zweiten Welle aus mittigen neun Metern.
38
21:45
Tor für THW Kiel, 22:19 durch Sander Sagosen
38
21:45
Tor für Vardar Skopje, 21:19 durch Jérémy Toto
37
21:44
Tor für THW Kiel, 21:18 durch Patrick Wiencek
Nach Dibirovs Fehlwurf trifft Wiencek auf der Gegenseite vom mittigen Kreis.
36
21:42
Veselin Vujović macht von der T2-Karte Gebrauch.
35
21:42
Kiel kommt nach der Pause noch nicht wirklich ins Rollen. Skopje ist allerdings auch weit entfernt von Bestform, so dass der THW vorne bleiben kann.
35
21:40
Tor für THW Kiel, 20:18 durch Steffen Weinhold
34
21:39
Tor für Vardar Skopje, 19:18 durch Ante Kuduz
Auch Kuduz' siebter Wurf an diesem Abend findet den Weg in das Netz.
33
21:38
Tor für THW Kiel, 19:17 durch Domagoj Duvnjak
Nach Taleskis Offensivfoul startet Duvnjak durch und lässt Tomovski aus vollem Lauf und sechs Metern keine Abwehrchance.
32
21:38
Weinholds Schlagwurf aus mittigen neun Metern stoppt Tomovski in der flachen linken Ecke.
31
21:36
Tor für Vardar Skopje, 18:17 durch Jérémy Toto
31
21:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Wunderino-Arena! Die Zebras konnten den nordmazedonischen Vertreter zwischenzeitlich dominieren und waren eigentlich auf einem guten Weg zu einer klaren Pausenführung, doch sowohl kurzzeitige Probleme am gegnerischen Kreis als auch ein erneut ausbaufähiger Auftritt in Sachen Aggressivität in der Deckung sorgen dafür, dass ihnen noch ein hartes Stück Arbeit bevorsteht.
31
21:35
Beginn 2. Halbzeit
30
21:22
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Pause des EHF-Champions-League-Gruppenspiels gegen Vardar Skopje mit 18:16. Eine trefferarme Anfangsphase gestalteten die Nordmazedonier ausgeglichen. Bis zum 5:5 (9.) bewegten sich die Gäste mit dem Bundesligisten auf Augenhöhe, doch dieser steigerte sich in der Folge in der Deckungsarbeit und erarbeite sich durch fünf Treffer in Serie schnell ein ordentliches Polster (13.). Infolge einer Auszeit von Vardar-Coach Vujović (15.) stockte der Positionsangriff der Zebras; zudem drehte Torhüter Tomovski auf. So schmolz der Vorsprung des deutschen Vertreter innerhalb kurzer Zeit: In Minute 24 zog Skopje wieder gleich. In den Schlussminuten stabilisierte sich die Jícha-Auswahl in der Offensive wieder und sicherte sich einen kleinen Vorteil. Bis gleich!
30
21:21
Ende 1. Halbzeit
30
21:21
Ehrig erobert den Ball, doch für einen Wurf auf der Gegenseite reicht es nicht mehr.
29
21:20
Tor für THW Kiel, 18:16 durch Domagoj Duvnjak
Der Kroate dreht in den Schlussminuten des ersten Abschnitts auf, schließt eine weitere feine Einzelaktion aus kurzer Distanz erfolgreich ab.
29
21:19
Tor für Vardar Skopje, 17:16 durch Filip Taleski
28
21:19
Tor für THW Kiel, 17:15 durch Domagoj Duvnjak
28
21:19
Tor für Vardar Skopje, 16:15 durch Stojanče Stoilov
28
21:18
Tor für THW Kiel, 16:14 durch Sven Ehrig
27
21:18
Nyokas wirft aus halbrechten sechs Metern direkt in Quenstedts Gesicht. Der Torhüter muss kurz behandelt werden, scheint aber weitermachen zu können.
27
21:16
Tor für Vardar Skopje, 15:14 durch Timur Dibirov
Der Russe bringt auch seinen zweiten Wurf vom linken Flügel im Netz des Heimtores unter.
27
21:16
2 Minuten für Jérémy Toto (Vardar Skopje)
... sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Toto.
26
21:15
Tor für THW Kiel, 15:13 durch Miha Zarabec
Zarabec wuselt sich an den halblinken Kreis. Von dort erzielt er nicht nur seinen zweiten Treffer...
25
21:15
Quenstedt übernimmt im Heimkasten für den zuletzt glücklosen Niklas Landin.
25
21:14
2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Der Kroate verabschiedet sich nach einem Schubser gegen Kuduz für 120 Sekunden auf die Bank.
25
21:13
Tor für THW Kiel, 14:13 durch Rune Dahmke
Am Ende eines langen Angriffs wird Dahmke auf dem linken Flügel durch Zarabec in Szene gesetzt. Er vollendet in die lange Ecke.
24
21:11
Filip Jícha macht von der T1-Karte Gebrauch.
24
21:11
Tor für Vardar Skopje, 13:13 durch Jérémy Toto
Skopje gleicht aus! Toto setzt sich am mittigen Kreis gegen Dahmke durch und jagt den Ball in die flache linke Ecke.
23
21:10
Tor für Vardar Skopje, 13:12 durch Ante Kuduz
22
21:10
Tor für THW Kiel, 13:11 durch Miha Zarabec
21
21:08
Tor für Vardar Skopje, 12:11 durch Ante Kuduz
Nachdem Tomovski auch Dahmkes freien Wurf abgewehrt hat, stellt Kuduz auf der Gegenseite den Anschluss her.
20
21:08
Bei drohendem Zeitspiel wirft Reinkind aus dem rechten Rückraum auf die untere linke Ecke. Dort pariert Tomovski mit dem rechten Knie.
19
21:06
Skopje arbeitet sich infolge der Auszeit Vujovićs wieder an den THW heran, schließt in dieser Phase deutlich präziser ab.
19
21:06
Tor für Vardar Skopje, 12:10 durch Yoel Morales
19
21:06
Tor für THW Kiel, 12:9 durch Sander Sagosen
18
21:05
Tor für Vardar Skopje, 11:9 durch Yoel Morales
Per Tempogegenstoß markiert Morales das dritte Tor Vardars in Serie.
17
21:03
Tor für Vardar Skopje, 11:8 durch Yoel Morales
Morales tankt sich auf halbrechts an den Kreis und wuchtet den Ball in die kurze Ecke.
16
21:03
Weinhold findet aus dem rechten Rückraum seinen Meister in Tomovski.
16
21:02
Tor für Vardar Skopje, 11:7 durch Ante Kuduz
Der Kroate steuert aus dem rechten Rückraum bereits seinen vierten Treffer bei.
15
21:01
Veselin Vujović will den Negativlauf seines Teams mit einer Auszeit stoppen.
15
21:00
Tor für THW Kiel, 11:6 durch Sander Sagosen
14
21:00
Tor für THW Kiel, 10:6 durch Hendrik Pekeler
Pekeler überwindet Tomovski aus mittigen sechs Metern mit einem Dreher.
14
20:59
2 Minuten für Jérémy Toto (Vardar Skopje)
Toto handelt sich für eine Gesichtstreffer gegen Sagosen die erste Zeitstrafe ein.
13
20:58
Tor für Vardar Skopje, 9:6 durch Ante Kuduz
13
20:58
Tor für THW Kiel, 9:5 durch Sander Sagosen
13
20:58
Morales' Versuch aus halbrechten Ecke stoppt Landin in der kurzen Ecke.
12
20:56
Tor für THW Kiel, 8:5 durch Hendrik Pekeler
Pekeler erzielt am Ende des nächsten Tempogegenstoßes das vierte Heimtor in Serie.
11
20:56
Tor für THW Kiel, 7:5 durch Patrick Wiencek
Zwei vor für den THW! Nach Pekelers Ballgewinn sind die Zebras schnell vorne und netzen durch Wiencek.
10
20:55
Tor für THW Kiel, 6:5 durch Sander Sagosen
Mit einer feinen Einzelaktion durch die Mitte besorgt Sagosen die erste Heimführung.
10
20:55
Nyokas' abgefälschten Rückraumwurf ist für Landin in der linken Ecke leichte Beute.
9
20:54
Tor für THW Kiel, 5:5 durch Sven Ehrig
8
20:53
Tor für Vardar Skopje, 4:5 durch Timur Dibirov
Der erfahrene Linksaußen überwindet Landin mit einem gefühlvollen Heber.
8
20:53
Nach trefferarmen Anfangsmomenten wird nun hüben wie drüben mit Erfolg der schnelle Abschluss gesucht.
7
20:52
Tor für THW Kiel, 4:4 durch Rune Dahmke
7
20:52
Tor für Vardar Skopje, 3:4 durch Kévynn Nyokas
7
20:51
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Sven Ehrig
7
20:51
Tor für Vardar Skopje, 2:3 durch Ante Kuduz
Auch das dritte Gästetor fällt über den Rückraum.
6
20:51
Tor für THW Kiel, 2:2 durch Niclas Ekberg
... Ekberg bringt den Ball sicher in der unteren rechten Ecke unter.
6
20:51
Wiencek erzwingt gegen Diallo einen Siebenmeter...
5
20:49
Tor für Vardar Skopje, 1:2 durch Filip Taleski
4
20:48
Tor für THW Kiel, 1:1 durch Sander Sagosen
Sagosen bringt den THW aus dem zentralen Rückraum per Sprungwurf auf die Anzeigetafel. Der Ball schlägt im rechten Winkel ein.
3
20:48
Tor für Vardar Skopje, 0:1 durch Ante Kuduz
Kuduz eröffnet den Torreigen mit einem Sprungwurf aus halbrechten neun Metern.
3
20:48
Dahmkes Abschluss vom linken Flügel aus spitzem Winkel wehrt Tomovski mit dem linken Fuß ab.
2
20:47
Auf der Gegenseite findet Reinkind aus dem rechten Rückraum seinen Meister in Tomovski.
1
20:46
Ex-Löwe Taleski und Toto scheitern mit ihren Würfen an Niklas Landin.
1
20:45
Kiel gegen Skopje – Durchgang eins in der Wunderino-Arena ist eröffnet!
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Der Vorstellung der Spieler folgt die Wettbewebshymne.
20:37
Soeben haben die Mannschaften die Platte betreten.
20:29
Als Schiedsrichter wurden die Portugiesen Daniel Accoto Martins und Roberto Accoto Martins auf das deutsch-nordmazedonische Duell angesetzt. Sie feiern ihr Debüt in diesem Wettbewerb. EHF-Delegierter ist der Schwede Peter Olsson.
20:21
Vardar Skopje, EHF-Champions-League-Sieger von 2017 und 2019, bangt in der laufenden Saison um den Einzug in die K.o.-Phase, hat nach zwei Siegen und einem Unentschieden im September die letzten fünf Partien allesamt verloren. Vor sieben Tagen wurde die Mannschaft von Trainer Veselin Vujović vor allem wegen einer katastrophalen Leistung vor der Pause in der heimischen Jane-Sandanski-Arena vom SC Pick Szeged übertrumpft (27:30).
20:21
In der Vorwoche mussten sich die Zebras beim dänischen Meister Aalborg Håndbold mit 33:35 geschlagen geben, nachdem sie ihn sechs Tage zuvor in eigener Halle noch mit 31:28 niedergerungen hatten. Wie so oft in der laufenden EHF-Champions-League-Saison ließ der THW zu viele Gegentore zu; durchschnittlich mehr als 31-mal pro Partie müssen die Torhüter Niklas Landin und Quenstedt in der Königsklasse hinter sich greifen.
20:06
Nachdem die internationale Siegesserie der SG Flensburg-Handewitt am gestrigen Mittwoch durch eine 22:31-Niederlage beim ukrainischen Vertreter HC Motor Zaporozhye jäh beendet worden ist und der deutsche Vizemeister den Anschluss an die oberen vier Ränge verpasst hat, will heute mit dem THW Kiel der zweite Bundesligavertreter in der EHF Champions League mit einem doppelten Punktgewinn gegen Vardar Skopje auf den zweiten Platz seiner Gruppe zurückkehren, der in der Endabrechnung den direkten Einzug in das Viertelfinale garantiert.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zur EHF Champions League am Donnerstagabend! Der THW Kiel empfängt am 9. Spieltag der Gruppenphase Vardar Skopje. Der Bundesligist und die Nordmazedonier stehen sich ab 20:45 Uhr in der Wunderino-Arena gegenüber.

Aktuelle Spiele

09.12.2021 18:45
Dinamo București
Din. București
DIN
Dinamo București
HC Motor Zaporozhye
ZAP
Zaporozhye
HC Motor Zaporozhye
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
KC Veszprém
KCV
Veszprém
KC Veszprém
09.12.2021 20:45
SC Pick Szeged
Pick Szeged
SCP
SC Pick Szeged
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
Paris Saint-Germain
Paris Handball
PSG
Paris Saint-Germain
FC Barcelona
FCB
Barcelona
FC Barcelona
FC Porto
FC Porto
FCP
FC Porto
KS Kielce
KSV
KS Kielce
KS Kielce

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Wunderino-Arena
Kapazität
10.285

Vardar Skopje

Vardar Skopje Herren
vollst. Name
Rakometniot Klub Vardar Skopje
Stadt
Skopje
Land
Nordmazedonien
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1961
Spielort
Jane Sandanski Arena
Kapazität
6.500