Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Lila Gruppe
01.11.2019 14:00
Beendet
Tschechien
Ka. Plíšková
2
6
2
6
Rumänien
S. Halep
1
0
6
4

Liveticker

15:56
Fazit
Karolina Pliskova steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale der WTA Finals. Die Tschechin gewinnt am Ende in drei Sätzen mit 6:0 2:6 6:4 ein schwieriges Match gegen Simona Halep, in dem das Momentum immer wieder die Seiten wechselte. Pliskova startete mit einer echten Machtdemonstration und spielte ihre rumänische Kontrahentin in Satz Eins komplett an die Wand. Danach allerdings kam Halep besser in die Partie. Plötzlich fing die Tschechin an Fehler zu machen und die Nummer fünf der welt zog ihren Nutzen daraus. Halep steigerte ihr Selbstvertrauen und gewann beim Stand von 2:2 im zweiten Durchgang sechs Spiele am Stück. Damit führte sie im finalen dritten Satz bereits 2:0 und schien auf dem besten Wege zu sein dieses Match zu gewinnen. Allerdings nahm sie anschließend ein bisschen Tempo raus, machte die Tür damit für Pliskova wieder auf, die am Ende eine erneute Aufholjagd von Halep noch so eben zu verhindern wusste. Für Pliskova geht es nun im Semifinal gegen die Weltranglistenführende Ashleigh Barty. Halep dagegen scheidet zum vierten Mal in ihrer fünften Teilnahme an den WTA Finals in der Gruppenphase aus.
15:54
Pliskova - Halep 6:0 2:6 6:4
Mit einem Netzroller beendet Pliskova diese Partie! Die Tschechin knallt eine weitere Rückhand cross ins Eck. Halep kann nur per Mondball antworten und Pliskova holt den Swingvolley aus dem Köcher. Die Kugel prallt an die Netzkante und holpert auf die Seite von Halep, die das Filzgerät nicht mehr erreichen kann.
15:53
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:4
Matchball Pliskova! Die Nummer zwei der Welt entscheidet auch den nächsten Ballwechsel für sich und hat damit jetzt die Chance die Sache zu beenden.
15:52
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:4
Aber Pliskova will keine Verlängerung in diesem dritten Satz. Die Tschechin erhöht nochmal die Schlagzahl und knallt bei 30:15 eine Rückhand mit hohem Tempo cross auf die Linie. 30:30!
15:51
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:4
Halep wie sie leibt und lebt: Plötzlich ist die Rumänin wieder voll da, spielt Pliskova hier teilweise an die Wand und dominiert die Ballwechsel auch von der Grundlinie. 30:0!
15:49
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:4
Halep schafft tatsächlich das Re-Break! Pliskova bringt ihre Aufschlagstärke nach Satz zwei auch in diesem entscheidenden dritten Durchgang insgesamt nicht auf den Court. Folglich bekommt sie gegen eine der besten Returnspielerinnen der Tour zu wenig freie Punkte und muss dieses Spiel abgeben. In der Statistik sind bislang nur drei Asse bei fünf Doppelfehlern aufgeführt. 5:4!
15:46
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:3
Halep macht wieder deutlich mehr Druck, schiebt Pliskova in die Defensive und schnappt sich auch in diesem Game die ersten beiden Punkte. Schafft die Rumänin doch nochmal den Turnaround? 0:30!
15:45
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:3
Die rumänische Nummer Eins bleibt vorerst im Match und erfüllt bei eigenem Service die Pflichtaufgabe. Pliskova jagt drei von vier Returns schnell ins Netz und kann sich nun ganz auf ihr Aufschlagspiel konzentrieren, mit dem sie hier und heute den Sack zumachen und das Ticket für das Halbfinale buchen kann. 5:3!
15:41
Pliskova - Halep 6:0 2:6 5:2
Der Rumänin scheinen gerade die Mittel zu fehlen hier den Boch nochmal umstoßen zu können. Pliskova ist inzwischen wieder voll in ihrem Rhythmus und haut Halep das nächste schnelle Spiel um die Ohren. Ist das die Vorentscheidung? 5:2!
15:39
Pliskova - Halep 6:0 2:6 4:2
Pliskova ist zurück in dieser Partie. Die Tschechin macht kaum noch Fehler. Halep versucht wieder mehr Energie in ihre Schläge zu legen, hat damit aber keinen Erfolg und verliert ihr Aufschlagspiel am Ende zu Null. 4:2-Führung für Pliskova!
15:36
Pliskova - Halep 6:0 2:6 3:2
Pliskova schnappt sich dieses immens wichtige Spiel dank zweier überragender Longline-Winner, erst auf der Rückhand und dann auf der Vorhand. Halep reagiert sofort und holt Darren Cahill auf den Court. Die letzten drei Games gingen nun an Pliskova. Wendet sich das Blatt also wieder?
15:33
Pliskova - Halep 6:0 2:6 2:2
Stark gespielt von Halep. Die beiden Damen liefern sich ein heißes Duell von der Grundlinie, das die Rumänin mit einem Vorhandwinner longline die Linie runter für sich entscheidet. Einstand!
15:30
Pliskova - Halep 6:0 2:6 2:2
Falsche Entscheidung! Pliskova hat bei 40:30 die Chance zum Winner aus dem T-Feld, visiert aber die falsche Ecke an und spielt die Kugel Halep in den Schläger. Die antwortet longline und rettet sich in den Einstand.
15:29
Pliskova - Halep 6:0 2:6 2:2
Das ist jetzt wieder deutlich selbstbewusster gespielt! Pliskova zieht einen Slice-Aufschlag aufs Kreuz, geht anschließend vor und beendet den Punkt per Volley. 30:30!
15:27
Pliskova - Halep 6:0 2:6 2:2
Wie im zweiten Satz gleicht Pliskova nach einem 0:2-Rückstand auf 2:2 aus. Die Tschechin scheint jetzt wieder Hoffnung zu haben und ballt die Faust nach diesem wichtigen Re-Break. Bei Halep scheint es dagegen wieder im Kopf zu arbeiten.
15:25
Pliskova - Halep 6:0 2:6 1:2
Gibt's jetzt wieder die Rolle rückwärts? Pliskova schöpft Hoffnung aus diesem Spielgewinn und erhöht den Druck auf Halep. Bei 0:30 fabriziert die Rumänin einen Doppelfehler und sieht sich plötzlich drei Breakbällen gegenüber.
15:23
Pliskova - Halep 6:0 2:6 1:2
Nach sechs Spielen in Folge für Halep wendet Pliskova das nächste Break ab und verkürzt dank Servicewinner und Rückhandwinner bei 30:30 auf 1:2. Noch ist nichts entschieden in diesem Match.
15:21
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:2
Da hat nicht viel gefehlt! Halep geht am Ende einer längeren Rallye auf den Rückhand-Longline-Winner, haut die Kugel aber nur ins Netz. Statt dreier Breakbälle also nur 15:30!
15:19
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:2
Die Nummer fünf der Welt entscheidet auch den nächsten Ballwechsel für sich und erhöht die Führung auf 0:2. Pliskova entgleitet die Partie zusehends. Halep dagegen ist nun voll in ihrem Element und ist überall auf dem Platz zu finden.
15:18
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:1
Pliskova drückt aufs Tempo, hat aber keinen wirklichen PLan hinter ihren Schlägen. Halep hält dagegen und erarbeitet sich bei 30:30 ihren nächsten Spielball. 40:30!
15:15
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:1
Halep verpasst Pliskova gleich den nächsten Schlag zu Beginn dieses dritten Satzes und nimmt ihr zum dritten Mal in Folge den Aufschlag ab. Die Nummer zwei der welt bewegt sich mittlerweile zu schlecht, wirkt etwas statisch und gerät gegen eine immer agiler zu werden scheinende Halep ins Hintertreffen. 0:1!
15:12
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:0
Sehr glücklich! Halep bekommt bei 30:40 die Breakchance, muss dann aber einen bitteren Netzroller von Pliskova hinnehmen. Das war Dusel für die Tschechin.
15:11
Pliskova - Halep 6:0 2:6 0:0
Auf geht's in den entscheidenden dritten Satz! Pliskova darf erneut eröffnen. Wie ist es nach diesem Dämpfer um das Selbstvertrauen der Tschechin bestellt?
15:10
Satzfazit
Simona Halep, die Kämpfernatur des Damentennis, ist zurück im Geschäft. Die Rumänin präsentierte sich in diesem zweiten Satz von Beginn an aktiver, gestaltete die Ballwechsel aggressiver und brachte damit Pliskova aus dem Tritt. Die Tschechin fing plötzlich an zu patzen, auch bei eigenem Service, und steht nun bei 6:0 2:6 trotz eines überragenden ersten Durchgangs wieder am Anfang. Das Momentum dürfte nun auf Seiten von Halep liegen.
15:07
Pliskova - Halep 6:0 2:6
Halep zieht sich aus der Affäre! Die Rumänin schiebt sich in die Vorteilssituation und knallt dann ein Ass mit dem Zweiten durch die Mitte auf den Court. Dafür braucht man Selbstvertrauen. Satzausgleich!
15:06
Pliskova - Halep 6:0 2:5
Dusel für die Rumänin! Die 28-Jährige dominiert den Ballwechsel, trifft aber einmal die falsche Entscheidung und spielt die Kugel genau in die Ecke, wo Pliskova schon steht. Die Tschechin geht auf den Rückhandwinner die Linie entlang, setzt den Ball aber knapp seitlich ins Doppelfeld. Erneut Einstand!
15:04
Pliskova - Halep 6:0 2:5
Der kann teuer werden! Halep nimmt bei Einstand einen hohen Ball im Halbfeld aus der Luft und knallt den Swingvolley nur in die Maschen. Breakball Pliskova!
15:02
Pliskova - Halep 6:0 2:5
Rücklage! Halep fällt beim Stand von 30:15 bei einem Vorhandball von der Grundlinie aus dem Schlag heraus und vergibt damit die Chance auf zwei Satzbälle. Stattdessen macht sie die Tür für Pliskova wieder ein Stück weit offen. 30:30!
14:59
Pliskova - Halep 6:0 2:5
Weg ist das nächste Aufschlagspiel der Nummer zwei der Welt, die jetzt stark anfängt zu straucheln in dieser Phase. Halep gelingt das Doppel-Break und kann nun zum Satzausgleich servieren. 2:5!
14:58
Pliskova - Halep 6:0 2:4
Es deutet sich das nächste Break an. Nach einem Doppelfehler der Tschechin bei 15:15 behält Halep im anschließenden Ballwechsel die Übersicht im Halbfeld und setzt den Rückhandwinner überlegt longline auf den Court. 15:40!
14:56
Pliskova - Halep 6:0 2:4
Allerdings steigt bei der Tschechin nun zusehends die Fehlerquote. Parallel dazu geht bei Halep das Selbstvertrauen in die Höhe. Die Rumänin meistert ihr Aufschlagspiel dank dreier leichter Fehler in Folge von Pliskova und setzt sich mit 2:4 wieder etwas ab in diesem zweiten Satz.
14:54
Pliskova - Halep 6:0 2:3
Trotzdem ist Pliskova insgesamt weiter die tonangebende Spielerin in diesem Match. Die Tschechin jagt ihre Kontrahentin weiter häufig von links und nach rechts und erzwingt damit den Fehler der Nummer fünf der Welt. 15:30!
14:53
Pliskova - Halep 6:0 2:3
Halep beißt sich rein in dieses Match und schnappt sich das Spiel zum 2:3. Pliskova kann den ersten Breakball noch per Servicewinner abwehren, muss sich kurz darauf aber direkt mit der nächsten Breakchance auseinandersetzen und hat diesmal gegen eine ans Netz stürmende Halep nicht die Ruhe für einen Lopp, sondern geht auf den Cross-Passierball. Die Rumänin riecht den Braten und setzt den Volley zum 2:3 auf den Court.
14:49
Pliskova - Halep 6:0 2:2
Kann Halep kontern? Beim Stand von 30:15 schießt ihre tschechische Kontrahentin mit einem Rückhandschuss cross über das Ziel hinaus. Der Ball landet nur im Doppelfeld. Damit fehlt der Rumänin ein Punkt zum nächsten Breakball. 30:30!
14:48
Pliskova - Halep 6:0 2:2
So schnell kann's gehen. Aus 0:2 mach 2:2! Pliskova entscheidet auch die nächsten beiden Punkte für sich und holt sich damit das Re-Break zum Ausgleich in diesem zweiten Satz. Es ist gleichzeitig das zweite Zu-Null-Spiel in Folge von Pliskova.
14:46
Pliskova - Halep 6:0 1:2
Brutal gespielt! Pliskova gerät bei einem Rückhandschlag von Halep eigentlich in die Defensive, befreit sich aber mit einem punktgenauen Longline-Schuss und packt den Punkt anschließend per Winner aus dem Halbfeld ein. 0:30! Halep muss wieder zittern:
14:43
Pliskova - Halep 6:0 1:2
Auf der Gegenseite scheint Pliskova ihren kurzen Ausrutscher bei eigenem Service zum Start dieses Satzes abgehakt zu haben und ballert nun wieder Service für Service auf den Court. Wenn die Tschechin ihre ersten Aufschläge trifft, ist da für Halep sehr wenig zu machen. Am Ende verkürzt die Nummer zwei der Welt ohne Punktverlust auf 1:2.
14:40
Pliskova - Halep 6:0 0:2
Das ist besser! Halep kann anders als im ersten Satz die Schlagzahl erhöhen und entscheidet die ersten beiden längeren Rallyes für sich. Nachdem sie mit einem Doppelfehler nochmal kurz ins Straucheln gerät, schiebt sie sich in die Vorteilssituation und holt sich das Spiel zum 0:2.
14:38
Pliskova - Halep 6:0 0:1
Wurde mit diesem ersten Spielgewinn jetzt der berühmte "Schalter umgelegt" bei der Rumänin? Bislang sieht das noch nicht so aus. Halep wirkt in den Rallyes immer noch hintendran und verliert bei 30:30 den Ballwechsel, der Pliskova nun die Chance zum Re-Break eröffnet. 30:40!
14:35
Pliskova - Halep 6:0 0:1
Da schau her! Das Coaching scheint direkt mal gewirkt zu haben. Halep präsentiert sich bissiger von der Grundlinie und erarbeitet sich mit 0:40 ihre ersten drei Breakbälle. Am Ende bekommt sie bei 15:40 den entscheidenden Punkt geschenkt, da Pliskova ihren zweiten Doppelfehler fabriziert. 0:1! Erster Spielgewinn für die Nummer fünf der Welt!
14:33
Pliskova - Halep 6:0 0:0
Weiter geht's in diesem wichtigen Gruppenspiel bei den WTA Finals. Pliskova eröffnet den zweiten Satz mit einem 6:0 im Rücken.
14:32
Satzfazit
Karolina Pliskova verpasst Simona Halep im ersten Satz dieses entscheidenden Gruppenspiels eine echte Ohrpfeife und packt den Durchgang mit 6:0 ein. Die Tschechin lässt bei eigenem Aufschlag überhaupt keine Schwächen erkennen und agiert auch beim Returnspiel unglaublich präzise und temporeich. Halep konnte letztlich gar nicht so schnell gucken, so schnell war der erste Satz auch schon weg. Die Rumänin berät sich in der Satzpause nun mit ihrem Coach Darren Cahill. Eigentlich kann es nur besser werden für die Nummer fünf der Welt.
14:30
Pliskova - Halep 6:0
Und schon ist es passiert! Die Rumänin wehrt den ersten Satzball mit einer schönen Rückhand longline die Linie entlang ab, fängt sich danach aber die nächste Vorhandpeitsche ihrer Kontrahentin ein. Damit geht der erste Satz mit 6:0 an Pliskova!
14:29
Pliskova - Halep 5:0
Drei Satzbälle für Pliskova! Das wird eine Nullnummer werden in diesem ersten Satz für die Wimbledon-Siegerin aus diesem Jahr...
14:28
Pliskova - Halep 5:0
Bei Halep fehlt bislang jeglicher Spielrhythmus. Pliskova drückt von der Grundlinie aufs Tempo und die Rumänin kann nur reagieren. Am Ende landet der Ball fast immer jenseits der Linie. 0:15!
14:26
Pliskova - Halep 5:0
Wow, das ist wirklich eine Machtdemonstration! Pliskova gibt erneut nur einen Punkt bei eigenem Service ab und dabei handelt es sich auch noch um einen Doppelfehler. Beim Stand von 40:15 ballert die Tschechin ein Ass durch die Mitte auf den Court und erhöht auf 5:0!
14:23
Pliskova - Halep 4:0
Die Nummer zwei der Welt setzt die Einbahnstraße fort. Pliskova spielt in dieser Anfangsphase eng an die Linien und lässt Halep unglaublich viel laufen. Die Rumänin kommt bislang nicht hinterher und sucht weiterhin den Weg in diese Partie. Allerdings ist Satz Eins beim Stand von 4:0 schon fast weg.
14:22
Pliskova - Halep 3:0
Das ist einfach gut gespielt! Halep serviert beim Stand von 15:15 nach außen und Pliskova kontert cross ins Eck. Die Rumänin wird daraufhin zu kurz und kassiert den Winner über die Vorhand der Tschechin. 15:30. Deuten sich hier die nächsten Breakbälle an?
14:19
Pliskova - Halep 3:0
Im Handumdrehen erhöht Pliskova ihre Führung auf 3:0. Die Tschechin gibt bei eigenem Aufschlag keinen Punkt ab und spielt Halep bisher an die Wand. Da muss mehr kommen von der Rumänin. 3:0!
14:18
Pliskova - Halep 2:0
Das ist das frühe Break! Halep schiebt den Ball mit der Vorhand nach einer kurzen Rallye nur ins Netz und muss ihr erstes Aufschlagspiel gleich abgeben. Das ist ein optimaler Start für die zweimalige WTA Finals-Halbfinalistin.
14:16
Pliskova - Halep 1:0
Bitter für Halep! Pliskova ballert bei Spielball der Rumänin erst eine Vorhand cross genau aufs Band und schnappt sich anschließend den nächsten Punkt per Netzroller. Vorteil für die Tschechin!
14:14
Pliskova - Halep 1:0
Erstes Highlight dieser Partie! Pliskova lässt Halep kreuz und quer über den Court laufen, holt sie erst nach vorne ans Netz, schickt sie dann per Lopp zurück, nur um sie anschließend per Stopp erneut nach vorne zu holen. Halep aber ist flink unterwegs und entscheidet den Ballwechsel am Ende per Winner aus dem T-Feld für sich. 30:15!
14:12
Pliskova - Halep 1:0
Kompromissloser Start der Nummer zwei der Welt. Pliskova, die mit einer Kröpergröße von 1,86 Meter einer besten Aufschlägerinnen der Welt ist, bringt ihr erstes Servicegame problemlos über die Bühne und schnappt sich zu 15 die Führung. 1:0!
14:10
Pliskova - Halep 0:0
Und damit rein diese Partie! Karolina Pliskova eröffnet die entscheidende Partie in dieser violetten Gruppe. Halep hatte die Wahl gewonnen und sich als einer der besten Returnspielerinnen auf der Tour für Rückschlag entschieden.
14:05
Gleich geht's los!
Die beiden Protagonistinnen der letzten Partie in dieser WTA Finals-Gruppenphase betreten den Court. Untermalt von dramatischer Musik plus Lightshow laufen Simona Halep und Karolina Pliskova hier in das Shenzhen Bay Sports Center ein. Nach ein paar Schlägen zum Aufwärmen kann es losgehen.
13:55
Svitolina bleibt ungeschlagen
Die Titelverteidigerin der WTA Finals verbucht den dritten Sieg im dritten Spiel und schlägt auch den Ersatz für Bianca Andreescu in zwei Sätzen. Gegen die erst 20-jährige Amerikanerin Sofia Kenin kämpft sich Svitolina zweimal trotz Break-Rückstand zurück und gewinnt am Ende mit 7:5 7:6. Kenin war für das letzte Spiel für die verletzt ausgeschiedene Andreescu nachgerückt und verlangte der Ukranierin alles ab.
13:15
Direkter Vergleich
Genau dieser Aspekt könnte heute auch entscheidend sein. Immerhin stand Halep aufgrund ihrer fast dreistündigen Partie gegen Andreescu deutlich länger auf dem Court als Pliskova. Die Frage ist also: Hat die Rumänin noch die nötigen Körner, um heute gegen die Tschechien standzuhalten? Die Bilanz spricht für sie. Insgesamt zehnmal trafen die beiden Damen auf der Tour aufeinander. Aktuell steht es 7:3 für Halep. Zuletzt kam es im Halbfinale von Miami im März diesen Jahres zum Duell. Dabei setzte sich allerdings Pliskova recht klar mit 7:5 6:1 durch.
13:05
Niederlage gegen Svitolina –geschenkter Sieg gegen Andreescu
Insgesamt ist Pliskova zum vierten Mal bei dem Abschlussturnier mit von der Partie. In den vergangenen drei Jahren war die Tschechin immer mit dabei. 2018 und 2017 scheiterte sie jeweils im Halbfinale. Mit einem Sieg heute könnte sie ihren dritten Halbfinaleinzug in Folge perfekt machen. Ebenso wie Halep unterlag die Tschechin Elina Svitolina in zwei Sätzen, wenn auch etwas knapper als die Rumänin. Am Ende hieß es 6:7 und 4:6. Der Tiebreak im ersten Satz endete dabei 10:12. Im zweiten Spiel musste die Frau aus Louny dann vorgestern gegen Andreescu ran. Die Kanadierin verdrehte sich aber schon früh im Spiel das linke Knie und gab nach Ende des ersten Satzes beim Stand von 3:6 auf. Damit konnte Pliskova ihren einzigen Sieg deutlich leichter einfahren als ihre heutige Gegnerin.
13:05
Karolina Pliskova: Saisonrückblick
Für Karolina Pliskova war in diesem Tennisjahr vor allem bei den vier Grand Slam-Turnieren nur wenig zu holen. Zwar sahnte die Tschechin mit den Siegen in Brisbane, Rom, Eastbourne und Zhengzhou erneut vier Titel ab, kam aber bei den French Open, den US Open und in Wimbledon nicht über das Achtelfinale hinaus. Einzig in Melbourne bei den Australian Open wurde die Nummer zwei der Welt mit dem erreichten Halbfinale den Erwartungen gerecht. Umso wichtiger wäre jetzt ein abschließender großer Erfolg bei den WTA Finals.
12:55
Kämpfer-Sieg gegen Andreescu - Chancenlos gegen Svitolina
Obwohl Halep in den vergangenen Wochen nur noch wenig gute Resultate anzubieten hatte, verschaffte ihr der Wimbledon-Triumph die Fahrkarte zur fünften Teilnahme bei den WTA Finals. Bislang kam sie dabei erst einmal über die Gruppenphase hinaus. Heute sie das Erreichen ihres zweiten Halbfinals selbst in der Hand. Die 28-Jährige gewann zum Auftakt in drei langen Sätzen (3:6 7:6 6:3) gegen Bianca Andreescu und bewies dabei erneut ihrer Kämpferqualitäten, indem sie sich nach Satzrückstand noch zurückfightete. Allerdings hatte ihre kanadische Kontrahentin im finalen Durchgang auch mit Rückenproblem zu kämpfen. Gegen eine aktuell hervorragend aufgelegte Elina Svitolina (5:7 3:6) war für die Nummer fünf der Welt vorgestern dann nur wenig zu machen. Gegen Pliskova dürfte es dagegen ein erneut enges Match werden.
12:49
Simona Halep: Saisonrückblick
Für Halep gab es in diesem Jahr deutlich weniger Titel als noch im Jahr zuvor, dafür allerdings einen ganz besonderen. Als Nummer Eins der Welt in die Saison gestartet, fiel die Rumänin nach dem frühen Achtelfinalaus bei den Australian Open direkt auf Rang drei zurück. Es folgten gute Auftritte in Miami (Halbfinale) und Madrid (Finale), aber ein erneut frühes Ausscheiden bei den French Open, wo sie sich als Titelverteidigern in Viertelfinale gegen die junge Amanda Anisimova verabschieden musste. In der Weltrangliste stand zu diesem Zeitpunkt nur noch Platz Acht zu Buche. Umso stärker war dann ihr Auftritt beim altehrwürdigen Grand Slam in Wimbledon. Mit nur einem Satzverlust in sieben Spielen marschierte die Rumänin zu ihrem zweiten Grand Slam-Titel, ihrem ersten in Wimbledon. Im Finale ließ sie Serena Williams mit 6:2 6:2 keine Chance.
12:31
Drei Halbfinalistinnen stehen fest
Mit Ashleigh Barty und Belinda Bencic stehen die beiden Semi-Final-Teilnehmerinnen aus der „Roten Gruppe“ bereits fest. Die Weltranglistenerste aus Australien und die US Open-Halbfinalistin aus der Schweiz setzten sich gegen die Tschechin Petra Kvitova und Australian Open-Siegerin Naomi Osaka durch. Letztere schied allerdings verletzungsbedingt vorzeitig aus dem Turnier aus. In der "Lila Gruppe" ist dagegen erst ein Halbfinal-Ticket vergeben. Titelverteidigerin Elina Svitolina gewann ihre ersten beiden Partien gegen Karolina Pliskova und Simona Halep und konnte sich damit vorzeitig für die K.O.-Phase qualifizieren. Da die Vierte im Bunde, US-Open-Siegerin Bianca Andreescu, ebenfalls verletzt aufgeben musste, dürfen nun Halep und Pliskova die letzte Fahrkarte unter sich ausmachen.
12:30
Zum Modus
Alljährlich duellieren sich zum Abschluss der Saison die acht besten Spielerinnen des Jahres bei den WTA Finals miteinander. Das Turnier ist nach den vier Grand Slam-Turnieren der wichtigste Wettbewerb auf der Tour. In zwei Gruppen aufgeteilt muss jede Spielerin drei Partien absolvieren. Für jeden Sieg gibt es einen Punkt. Die zwei Besten jeder Gruppe ziehen anschließend ins Halbfinale ein und machen im K.O.-System die Siegerin der inoffiziellen Tennis-WM unter sich aus. In diesem Jahr findet das Turnier ohne deutsche Beteiligung statt. Sowohl Angelique Kerber als auch Julia Görges schafften es im „Race to Shenzhen“ nicht unter die besten Acht.
12:30
Herzlich Willkommen!
Ein herzliches Willkommen an alle Tennisfreunde zum entscheidenden Spiel in dieser violetten Gruppe bei den WTA Finals 2019. Direkt im Anschluss an die Partie Sofia Kenin vs. Elina Svitolina kämpfen Karolina Pliskova und Simona Halep um das letzte verbliebende Halbfinalticket beim Saison-Abschlussturnier in Shenzhen.

Aktuelle Spiele

01.11.2019 11:30
Sofia Kenin
S. Kenin
USA
0
5
6
Ukraine
Svi
E. Svitolina
Elina Svitolina
2
7
7
01.11.2019 14:00
Karolina Plíšková
Ka. Plíšková
Pli
Tschechien
2
6
2
6
Rumänien
Hal
S. Halep
Simona Halep
1
0
6
4
02.11.2019 11:30
Belinda Bencic
B. Bencic
Ben
Schweiz
1
7
3
1
Ukraine
Svi
E. Svitolina
Elina Svitolina
1
5
6
4
Aufgabe
02.11.2019 13:00
Ashleigh Barty
A. Barty
Bar
Australien
2
4
6
6
Tschechien
Pli
Ka. Plíšková
Karolina Plíšková
1
6
2
3
03.11.2019 12:30
Ashleigh Barty
A. Barty
Bar
Australien
2
6
6
Ukraine
Svi
E. Svitolina
Elina Svitolina
0
4
3

Weltrangliste

#NamePunkte
1AustralienAshleigh Barty7.851
2TschechienKarolina Plíšková5.940
3JapanNaomi Ōsaka5.496
4RumänienSimona Halep5.462
5KanadaBianca Andreescu5.133
6UkraineElina Svitolina5.075
7TschechienPetra Kvitová4.776
8SchweizBelinda Bencic4.685
9NiederlandeKiki Bertens4.245
10USASerena Williams3.935