Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:35
Fazit:
Was für ein irres Finish in Kiel! Hertha BSC Berlin bekommt in der Schlussphase gleich zwei Elfer zugesprochen, trifft einen davon und gewinnt bei den Störchen mit 3:2! Zur Pause hatten die Gäste mit 2:0 vorne gelegen, doch dann spielten nur noch die Kieler und meldeten sich mit Treffern von Pichler und Skrzybski zurück. Anschließend waren die Hausherren gegen angeschlagene Berliner drauf und dran, in Führung zu gehen. Hertha kam erst in den letzten Minuten wieder auf und dann überschlugen sich die Ereignisse. Tabakovic sah zunächst Gelb für eine vermeintliche Schwalbe, durfte dann aber doch zum Elfer ran und scheiterte an Weiner. Nur wenig später gab es den nächsten zweifelhaften Elfer und diesmal traf Reese für die Gäste zum glücklichen und vielumjubelten Sieg. Weiter geht es für beide Teams am kommenden Samstag. Die Störche treten dann beim Karlsruher SC an, die Hertha empfängt abends den FC St. Pauli. Tschüss aus Kiel und bis zum nächsten Mal!
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:32
Spielende
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:31
Gelbe Karte für Timo Becker (Holstein Kiel)
Becker holt sich für ein taktisches Foul noch eine Verwarnung ab.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:31
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern feiert einen 3:1-Heimsieg gegen Hansa Rostock und gehört zur Spitzengruppe der zweiten Liga! Grundlage für die drei Punkte war ein starker Beginn der Lauterer, die die Gäste von der Ostsee in den ersten zwanzig Minuten mit hoher Intensität überrannten. Raschl sorgte mit einem Distanzschuss für die frühe Führung (3.), Kraus erhöhte nach einem Eckball per Kopf (17.). Zwar hatten die Roten Teufel und insbesondere Ragnar Ache weiterhin die Großchancen, doch verkürzte Júnior Brumado mit einem trockenen Schuss auf 1:2 (29.). Im zweiten Durchgang war die Kogge dann deutlich präsenter, die bessere Durchschlagskraft hatte offensiv aber weiterhin der FCK. Ache brachte in der 83. Minute nach Vorarbeit von Redondo die Entscheidung. Während Hansa die dritte Niederlage in Folge hinnehmen muss, sind die Pfälzer nun sechs Pflichtspiele in Folge ungeschlagen und gastieren nächste Woche beim VfL Osnabrück. Rostock empfängt Eintracht Braunschweig. Einen schönen Restsonntag!
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:30
Wahnsinn! Kiels Keeper Weiner ist bei einer Ecke mit vorne und Hertha kontert aufs leere Tor. Dieses trifft Scherhant aus 30 Metern aber nicht. Kiel lebt noch!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:30
Fazit:
Im Duell um die Tabellenführung steht es nach 90 Minuten 1:1 zwischen Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 und damit bleiben die Rheinländer ganz oben! Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der Cedric Teuchert gleich den ersten Fehler zur Führung nutzen konnte, schien auch die zweite Hälfte ausgeglichen zu verlaufen. Allerdings holte Christos Tzolis nach einer knappen Stunde einen Elfmeter heraus, den er selbst verwandelte, woraufhin Düsseldorf enormen Druck aufbaute. Danach war Hannover in der Defensive gefordert, blockte viele Schüsse im Ansatz oder ließ Zieler auf der Linie zaubern. So bleibt es beim 1:1, mit dem am heutigen Tag beide Teams ganz gut leben können dürften.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:29
Gelbe Karte für Bence Dárdai (Hertha BSC)
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:29
Gelb-Rote Karte für Marvin Schulz (Holstein Kiel)
In der Rudelbildung verdient sich Schulz seine zweite Gelbe und muss runter. Auch Bence Dárdai wird verwarnt.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:28
Es geht in die letzte Minute. Kiel wirft alles nach vorne, Hertha steht aber sicher. Jetzt gibt es aber erstmal eine Rudelbildung an der Mittellinie.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:27
Spielende
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:27
Wieder hat Kraus die Lufthoheit, das war es!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:27
Kraus verteidigt eine Flanke von der rechten Seite mit dem Kopf, einen Eckball für die Kogge gibt es aber noch.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:27
Haris Tabakovic kann den Deckel draufmachen, schiebt die Kugel im direkten Duell mit Weiner aber links am Tor vorbei. Der Keeper war da noch dran!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:26
Spielende
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:25
Die nächste Flanke wird abgefangen und das muss es dann langsam sein.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:25
Einwechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:25
Gute Flanke von Jastrzembski, aber erneut sind die Defensivspezialisten der Niedersachsen im Weg. Es will nicht gelingen.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:25
Auswechslung bei Hertha BSC: Fabian Reese
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:25
Der eingewechselte Boyd legt ab auf den eingewechselten Soldo, dem der Distanzschuss jedoch über den Schlappen rutscht.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:24
In der Nachspielzeit findet 96 wieder mehr Entlastung. Aktuell deutet alles auf ein Remis hin. Oder gibt es noch den Lucky Punch für die Fortuna?
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:24
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:23
Tooor für Hertha BSC, 2:3 durch Fabian Reese
Diesmal tritt Fabian Reese an, um seinem Ex-Klub den K.O. zu versetzen. Reese wählt die gleiche Ecke wie Tabakovic, schießt aber flach und platzierter. Weiner ist wieder im richtigen Eck, kommt aber nicht heran.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:23
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Tymoteusz Puchacz
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:23
Gelbe Karte für Lewis Holtby (Holstein Kiel)
Lewis Holtby sieht Gelb wegen Meckerns. Wie sämtliche Kieler hatte der Kapitän gefordert, dass Badstübner sich die Szene am Monitor nochmal ansieht. Das hat der Unparteiische aber nicht gemacht.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:23
Ein Strafstoß hätte die Hansestädter natürlich nochmal ins Spiel bringen können. Nun rennt die Zeit aber davon und Lautern macht das in der Nachspielzeit bisher auch geschickt.
Holstein Kiel Hertha BSC
90.
15:22
Es gibt schon wieder Elfmeter für die Hertha! Nach einer Ecke geht Bence Dárdai im Getümmel zu Boden und ist da womöglich von Jann-Fiete Arp berührt worden.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:21
Schiedsrichter Petersen schaut sich die Situation in der Review-Area an und sieht keine klare Fehlentscheidung, belässt es also dabei, keinen Elfmeter zu geben.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
90.
15:21
Der Kölner Keller meldet sich! Redondo hat bei einem Eckball mit einem langen Ball gegen Perea verteidigt und ihn leicht berührt. Eine knappe Sache, keine einfache Entscheidung.
Holstein Kiel Hertha BSC
89.
15:21
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jonas Sterner
Holstein Kiel Hertha BSC
89.
15:21
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:20
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Holstein Kiel Hertha BSC
88.
15:20
Elfmeter verschossen von Haris Tabakovic, Hertha BSC
Der Gefoulte läuft selbst an und verschießt! Tabakovic schiebt den Ball halbhoch auf die rechte Ecke und dort ist auch Weiner, der stark pariert und das Remis festhält.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:20
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
Holstein Kiel Hertha BSC
87.
15:20
Es gibt Strafstoß! Tatsächlich war Tabakovic da von Colin Kleine-Bekel getroffen worden. Der Fall des Berliners war zwar theatralisch, aber eine Berührung ist unstrittig.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
88.
15:20
Die Kogge gibt sich nicht auf, ihr fehlt es offensiv aber einfach an Durchschlagskraft. Kommen die Rostocker trotzdem nochmal heran?
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
90.
15:20
Daniel Ginczek kann seinen Kopfball nicht richtig drücken. So fischt Zieler das Leder sicher aus der Luft.
Holstein Kiel Hertha BSC
85.
15:19
Haris Tabakovic geht im Kieler Strafraum sehr theatralisch zu Boden und wird vom Schiedsrichter gleich für eine vermeintliche Schwalbe verwarnt. Aber gab es da wirklich keinen Kontakt? Badstübner geht nach VAR-Hinweis an den Monitor!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
86.
15:19
Gelbe Karte für Sebastian Vasiliadis (Hansa Rostock)
Der Grieche foult Zimmer im Mittelfeld.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
85.
15:19
Ache hat ein starkes Spiel gemacht und sich nach etlichen Versuchen schließlich auch belohnt. Frenetischer Applaus ist die zweite Belohnung.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
89.
15:19
Den fälligen Freistoß schlägt Jastrzembski an den Fünfer, wo jedoch nur Hannoveraner stehen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
85.
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Terrence Boyd
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
85.
15:18
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ragnar Ache
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
88.
15:17
Gelbe Karte für Marcel Halstenberg (Hannover 96)
Das ist eine harte Grätsche von Halstenberg, als er den eben eingewechselten Niemiec abräumt. Glücklicherweise trifft er seinen Gegner nicht mit der Sohle, ansonsten wird es eine andere Farbe.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
87.
15:17
Doppelwechsel auf beiden Seiten nehmen etwas Zeit von der Uhr, wovon Hannover im Moment mehr profitieren dürfte. Fóti kommt gleich mal zur Flanke, doch hebt das Leder in die Arme von Florian Kastenmeier.
Holstein Kiel Hertha BSC
84.
15:17
Den Störchen droht nach intensiven 35 Minuten langsam die Luft auszugehen. Die Hertha schiebt nochmal vor.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ísak Jóhannesson
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Einwechslung bei Hannover 96: Brooklyn Ezeh
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Einwechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
86.
15:16
Auswechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
85.
15:15
Wieder greifen die Rheinländer an. Diesmal schießt Zimmermann wuchtig rechts aufs Tor, wo Zieler dicht macht und mit den Fäusten klärt!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
84.
15:14
Von der Grundlinie zieht Jastrzembski den Ball noch herum und flankt in die Mitte. Allerdings macht Zieler den Satz nach vorne, um die Kugel zu fangen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
83.
15:14
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Ragnar Ache
Nun ist der Ball drin, Ache mit der Vorentscheidung! Ache leitet die Situation ein, köpft den Ball halbrechts zu Redondo. Der will den Ball ins Zentrum legen, Rossipal stolpert den Ball aber an den rechten Pfosten. Redondo darf im zweiten Versuch nochmal querlegen, dieses Mal findet er Ache, der das Leder aus kurzer Distanz ins Tor schiebt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
83.
15:14
Einwechslung bei Hansa Rostock: Christian Kinsombi
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
83.
15:14
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
83.
15:14
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
83.
15:14
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Holstein Kiel Hertha BSC
82.
15:13
Ba-Muaka Simakala versucht es nach einer abgewehrten Ecke aus der Distanz, jagt den Ball aber deutlich über das Gehäuse.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
82.
15:13
Lautern verpasst die Entscheidung! Aches Kopfball wird auf der Linie geblockt. Elvedi kommt halbrechts noch zum Nachschuss, kann den Ball aus kurzer Distanz aber nicht an Kolk vorbeidrücken.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
82.
15:13
Eine super Idee von Jóhannesson, der den Ball nochmal in die Mitte spielt, statt selbst zu schießen. Da ist Tanaka aber sehr überrascht, weshalb der Ball zum Gegner springt. Wenig später zieht Iyoha doppelt ab und wird abermals geblockt.
Holstein Kiel Hertha BSC
81.
15:12
Es geht in die letzten zehn Minuten! Kiel ist nach wie vor die dominante Mannschaft, die Hertha hat sich nach Dárdais Dreierwechsel aber zumindest defensiv wieder stabilisiert.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
80.
15:11
Links verschafft sich Iyoha etwas Raum, um in die Mitte zu ziehen, schießt dann stramm aufs Tor, doch wird wie so viele seiner Kollegen von einem Abwehrspieler geblockt!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
79.
15:11
Ingelsson und Vasiliadis haben links zu wenig Zug zum Tor, Singh probiert es dann aus der Distanz - sichere Beute aber für Krahl.
Holstein Kiel Hertha BSC
78.
15:10
Auch die Hertha muss verletzungsbedingt wechseln. Dárdai kommt für Prevljak, der sich mit einem Tor und einem Assist verabschiedet.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
79.
15:10
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nikola Soldo
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
79.
15:09
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
Holstein Kiel Hertha BSC
78.
15:09
Einwechslung bei Hertha BSC: Bence Dárdai
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
78.
15:09
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Holstein Kiel Hertha BSC
78.
15:09
Auswechslung bei Hertha BSC: Smail Prevljak
Holstein Kiel Hertha BSC
76.
15:09
Derry Scherhant kann bei einem Berliner Konter rechts in die Box eindringen, wird dann aber von Tom Rothe von hinten überragend und fair abgegrätscht. Kiel schiebt sofort wieder an, Rembergs Flanke macht Ernst aber mit einiger Mühe fest.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
78.
15:09
Jordy de Wijs fängt eine flache Flanke von Teuchert vor dem einlaufenden Nielsen ab.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
78.
15:08
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Richmond Tachie
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
77.
15:08
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
77.
15:07
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
76.
15:07
Nächste Großchance für Perea! Hinter Kraus kommt der Stürmer bei einer Flanke von der rechten Seite zum Kopfball, konnte die Kugel aber vorher nicht gut sehen. Dennoch bekommt er die Kugel im Fünfmeterraum auf den Schädel, köpft den Ball aus der guten Position aber zu deutlich über den linken Pfosten.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
77.
15:07
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
77.
15:07
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
76.
15:07
Nach einer guten Ballbesitzphase der Niedersachsen erobert Düsseldorf den Ball und schaltet schnell um. Klaus zieht aus zweiter Reihe ab, wird von Neumanns Kopf gefährlich abgefälscht, doch die Kugel segelt knapp übers Tor!
Holstein Kiel Hertha BSC
74.
15:06
Bei Pichler geht es tatsächlich nicht weiter. Jann-Fiete Arp übernimmt im Kieler Sturmzentrum.
Holstein Kiel Hertha BSC
74.
15:06
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
Holstein Kiel Hertha BSC
74.
15:05
Auswechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
Holstein Kiel Hertha BSC
73.
15:05
Immerhin mal wieder ein Lebenszeichen der Gäste! Nach einer guten Flanke des eingewechselten Kenny kommt Tabakovic fast zum Abschluss.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
74.
15:05
Die Ostseestädter probieren es viel über Flanken, die Kopfballduelle gehen aber aus Hansa-Sicht zu oft an die Lauterer.
Holstein Kiel Hertha BSC
71.
15:03
Seit dem 2:0 durch Bouchalakis haben die Gäste nicht mehr aufs Tor geschossen. In der zweiten Hälfte lautet das Torschussverhältnis 7:0 für Kiel. Derweil hat sich Benedikt Pichler offenbar verletzt und zeigt an, dass er womöglich runter muss.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
73.
15:03
Einwechslung bei Hannover 96: António Fóti
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
73.
15:03
Auswechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
72.
15:02
Júnior Brumado trifft Zimmer in einem Luftduell mit dem Ellbogen an den Kopf, kommt aber ungestraft davon.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
72.
15:02
Ein abgewehrter Ball springt perfekt auf den Volley von Vermeij, doch elf Meter vor dem Tor springt ihm noch Neumann in den Weg!
Holstein Kiel Hertha BSC
70.
15:02
Kann Berlins Trainer seinem Team mit den Wechseln nochmal neues Leben einhauchen? Zunächst spielt weiter nur Holstein! Simakala dribbelt sich an den Strafraum vor und steckt und Pichler, durch, der sich gegen drei Herthaner aber festrennt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
70.
15:01
Tachie dribbelt in den Strafraum, schlägt aber schließlich zu viele Haken. Der Stürmer setzt nach, begeht dabei aber ein Offensivfoul.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
71.
15:01
Am zweiten Pfosten erreicht Tzolis zwar eine Flanke, kann den Ball unter Bedrängnis allerdings nur noch über die Grundline tippen.
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Einwechslung bei Hertha BSC: Derry Scherhant
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Einwechslung bei Hertha BSC: Jonjoe Kenny
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
70.
15:00
Zieler schnappt sich den nächsten Ball. Diesmal ist ihm eine Flanke zu weit entgegengesprungen.
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Michał Karbownik
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Einwechslung bei Hertha BSC: Bilal Hussein
Holstein Kiel Hertha BSC
68.
15:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Márton Dárdai
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
69.
14:59
Doch Hansa ist in diesem zweiten Durchgang besser im Spiel und baut immer häufiger Druck auf.
Holstein Kiel Hertha BSC
67.
14:59
Hertha-Coach Pál Dárdai ist stinksauer und bereitet nun seinerseits einen Dreifachsechsel vor.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
69.
14:59
Weiterhin suchen die Hausherren nach Lücken, aber Hannover bekommt wieder etwas mehr Ruhe ins Spiel.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
67.
14:59
Perea muss den Ausgleich erzielen! Bei einer Hereingabe Schumachers von der linken Seite sind die Lauterer nicht gut sortiert, Perea kommt zentrale acht Meter vor dem Tor ziemlich freistehend mit dem Schädel an das Spielgerät. Den Kopfball muss der Kolumbianer dann besser platzieren, Krahl reagiert gut und lenkt den Ball neben das Tor.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
66.
14:56
Zimmer kommt beim Eckstoß halblinks zum Abschluss, drischt den Ball aber klar über das Tor.
Holstein Kiel Hertha BSC
65.
14:56
Gelbe Karte für Michał Karbownik (Hertha BSC)
Karbownik holt sich als zweiter Herthaner eine Verwarnung ab.
Holstein Kiel Hertha BSC
64.
14:56
Die Hertha steht völlig neben sich und kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte. Ba-Muaka Simakala schiebt über rechts für Kiel an und flankt aus vollem lauf auf den Elfer. Pichler fliegt heran, setzt seinen Kopfball aber einen Meter zu hoch an.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
65.
14:56
Kurz nach dem Dreifachwechsel von Alois Schwartz gibt es die nächste gefährliche Aktion der Gastgeber: Ache verlängert per Kopf auf Tachie, der einen flachen Querpass vor das Tor gibt. Kolke hat den Ball noch nicht sicher, Redondo stochert nach und holt noch einen Eckball heraus.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
66.
14:56
Eine super Parade von Zieler! Das ist lehrbuchhaft! De Wijs schießt wuchtig flach aufs Tor, weshalb Ron-Robert Zieler blitzschnell abtauchen muss. Mit beiden Händen blockt er die Kugel zur Seite, sodass sie sogar ins Aus rollt, statt noch einem Abstauber die Chance zu geben.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
65.
14:56
Für den Moment muss sich Hannover im eigenen Drittel wehren. Die Rheinländer lassen kaum ab vom Gegner. Die nächste Hereingabe von Tzolis wird geblockt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:55
Einwechslung bei Hansa Rostock: Alexander Rossipal
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:54
Auswechslung bei Hansa Rostock: Damian Roßbach
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:54
Einwechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:54
Auswechslung bei Hansa Rostock: Dennis Dressel
Holstein Kiel Hertha BSC
62.
14:54
Die Störche sind auch in den Zweikämpfen nun deutlich aggressiver und entscheiden fast jedes Duell für sich. Skrzybski schlägt vom rechten Strafraumeck eine scharfe Hereingabe an den Fünfer, wo Pichler mit dem langen Bein nur ganz knapp verpasst.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:53
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sarpreet Singh
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
64.
14:53
Auswechslung bei Hansa Rostock: Janik Bachmann
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
63.
14:53
Perea zu Brumado, der mit einem Schuss aus der zweiten Reihe an einem Lauterer hängen bleibt.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
62.
14:52
Die Hausherren sind jetzt präsenter. Zimmermann schießt einen springenden Ball aus 17 Metern übers Tor.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
62.
14:52
Zwei Flanken sind von Schumacher nicht gut geschlagen, die Kogge bleibt aber im letzten Drittel.
Holstein Kiel Hertha BSC
60.
14:52
Marcel Rapps Halbzeitansprache und der Dreierwechsel zum zweiten Durchgang haben das Spiel auf den Kopf gestellt. Die Störche sind seit Wiederbeginn klar das dominierende Team, die Hertha wird nahezu an die Wand gespielt.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
60.
14:51
Eine halbe Stunde ist noch zu gehen. Gibt es hier einen Sieger oder wird es das prognostizierte Unentschieden? Hannover hat seit sieben Spielen nur einmal gegen Düsseldorf verloren, gleichzeitig hat Fortuna zu Hause gegen 96 nur einmal den Kürzeren gezogen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
60.
14:50
Aktuell spielt sich das Geschehen mehr im Mittelfeld ab, beide Mannschaften gaben zuletzt den Ball etwas zu einfach her.
Holstein Kiel Hertha BSC
57.
14:49
Tooor für Holstein Kiel, 2:2 durch Steven Skrzybski
Steven Skrzybski übernimmt die Verantwortung und trifft mit etwas Glück zum Ausgleich! Der gebürtige Berliner nimmt nur ganz wenig Anlauf und schießt dann nicht allzu platziert, dafür aber wuchtig nach links. Ernst ist im richtigen Eck und dran am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
59.
14:48
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Christos Tzolis
Der Gefoulte schießt selbst und macht das extrem sicher! Während Zieler nach links springt, hämmert der Grieche die Kugel oben rechts in den Winkel. Da hätte der Schlussmann auch ins richtige Eck springen können, den hält niemand!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
57.
14:47
Gelbe Karte für Niklas Martin (1. FC Kaiserslautern)
Zwischen Niehues und Schumacher geht es nahe der Trainerbank kurz hoch her. Der Unparteiische Martin Petersen belässt es bei den Spielern bei einer mündlichen Verwarnung, Co-Trainer Niklas Martin beruhigt sich jedoch nicht so schnell.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
58.
14:47
Es gibt den Elfmeter für Düsseldorf! Tzolis wurde am Standbein getroffen und damit geht die Entscheidung gegen Dehm durchaus in Ordnung!
Holstein Kiel Hertha BSC
56.
14:47
Elfmeter für Holstein Kiel! Benedikt Pichler zieht von links in den Strafraum, legt den Ball an Leistner vorbei und stolpert über das ausgestreckte Bein des Berliner Kapitäns. Schiri Badstübner wartet kurz und zeigt dann auf den Punkt. Der VAR prüft kurz und hat nichts dagegen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
57.
14:47
Jetzt geht Lechner zum Bildschirm an der Seitenlinie und sieht sich das Material an.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
56.
14:47
Im Zweikampf wischt Dehm über das Standbein von Tzolis, weshalb dieser sich fallen lässt. Das ist eine schwierige Entscheidung und eher kein klarer Fehler des Offiziellen auf dem Platz. Gleichzeitig wird Tzolis eben klar getroffen, insofern kann man auch den Elfmeter geben.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
55.
14:45
Ache holt auf der linken Seite einen Eckstoß heraus, Roßbach war in seine Flanke hereingerutscht. Ritters Ecke wird am ersten Pfosten verlängert, dahinter kommt aber kein Roter zum Ball.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
55.
14:45
Tzolis geht im Strafraum zu Boden! Offenbar wurde er am linken Fuß getroffen, doch ein Pfiff bleibt vorerst aus! Der VAR meldet sich!
Holstein Kiel Hertha BSC
54.
14:45
Tooor für Holstein Kiel, 1:2 durch Benedikt Pichler
Die Hausherren belohnen sich für einen guten Start in die zweite Hälfte mit dem Anschlusstreffer! Marvin Schulz zieht einen Eckball von der rechten Seite auf den Elfmeterpunkt, wo sich Benedikt Pichler in der Luft gegen Dudziak und Leistner durchsetzt und per Aufsetzer einnickt. Ernst sieht den Ball spät und hat keine Chance.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
54.
14:44
Starke Aktion von Zimmermann, der Köhn mit einer sauberen Grätsche vom Ball trennt.
Holstein Kiel Hertha BSC
52.
14:44
Skrzybski setzt sich links im Strafraum durch und schlägt eine scharfe Flanke nach innen, die Leistner kurz vor der Linie gerade noch klärt. Sekunden später landet ein Schlenzer von Tom Rothe in den Armen von Tjark Ernst.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
53.
14:43
Nielsen dringt in den Strafraum ein, wird beim Abschluss allerdings geblockt. Es wirkt wie im ersten Durchgang, dass die Defensiven die Oberhand behalten. Gleichzeitig ist Hannover eindeutig besser in den zweiten Durchgang gestartet.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
54.
14:43
Gelbe Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
Ungestüm rennt Roßbach Tachie im Mittelfeld um.
Holstein Kiel Hertha BSC
51.
14:43
Gelbe Karte für Marcel Rapp (Holstein Kiel)
Kiels Coach beschwert sich draußen etwas zu lautstark und kassiert Gelb.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
52.
14:42
Rostock ist offensiv bemüht, kommt aktuell häufiger in die gefährliche Zone. In der sind sie jedoch nicht so zwingend wie der Gegner, David köpft den Ball über das Tor.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
51.
14:42
An der linken Grundlinie bricht 96 fast durch, allerdings kommt de Wijs noch in den Zweikampf und stellt anschließend die Passwege ins Zentrum zu, um die Situation zu bereinigen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
50.
14:41
Auf der anderen Seite verteidigen die Roten Teufel eine heiße Situation, Krahl holt eine Flanke aus der Luft.
Holstein Kiel Hertha BSC
49.
14:41
Die Hausherren haben sich einiges vorgenommen und machen gleich Dampf. Holtbys erster Versuch aus der Distanz wird aber geblockt und auch Skrzybski kann Rembergs Hereingabe nicht verarbeiten.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
50.
14:41
Ache verpasst das 3:1! Der Stürmer wird rechts auf den Weg geschickt und zieht kurz vor dem Tor nach innen, will den Ball zu Tachie herüberlegen. Ein Hansa-Spieler ist im Weg, den Nachschuss aus guter Position setzt Ache auf dem Hosenboden liegend über das Tor.
Holstein Kiel Hertha BSC
47.
14:39
Leister erwischt Pichler im Luftduell mit dem Ellbogen am Kopf. Der Kieler muss kurz behandelt werden, kann aber scheinbar weitermachen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
49.
14:39
Gelbe Karte für Ísak Jóhannesson (Fortuna Düsseldorf)
Jóhannesson kommt zu spät und tritt Kunze dadurch gegen den Knöchel.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
48.
14:39
Arrey-Mbi hat eine Flanke in die schmerzhafteste Region bekommen, doch Lechner lässt munter weiterspielen. Der junge Mann kommt wenig später einigermaßen klar.
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:39
Weiter geht's! Marcel Rapp eröffnet die zweite Hälfte mit einem Dreifachwechsel, die Hertha spielt unverändert weiter.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
48.
14:38
Halbzeit zwei auf dem Betzenberg beginnt etwas gemütlicher als der erste Durchgang. Ein Eckstoß sowie eine Flanke von Schumacher sind bei den Rostockern recht harmlos.
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:38
Einwechslung bei Holstein Kiel: Nicolai Remberg
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:38
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:38
Einwechslung bei Holstein Kiel: Ba-Muaka Simakala
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:37
Auswechslung bei Holstein Kiel: Shuto Machino
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:37
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:37
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marko Ivezić
Holstein Kiel Hertha BSC
46.
14:37
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
46.
14:36
Mit einem Wechsel auf Seiten der Pfälzer geht es weiter: Redondo kommt für den gelbverwarnten Raschl.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
46.
14:35
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
46.
14:35
Ohne Wechsel geht es weiter in Düsseldorf. Die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt stoßen an.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
46.
14:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Tobias Raschl
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Holstein Kiel Hertha BSC
45.
14:25
Halbzeitfazit:
Hertha BSC Berlin führt zur Pause bei Holstein Kiel mit 2:0! Die Hausherren erwischten den besseren Start und waren in den ersten 20 Minuten tonangebend. Machino vergab die erste gute Möglichkeit, im Gegenzug hatte Prevljak die erste sehr gute Chance für die Gäste. Kiel hatte mehr Ballbesitz und kam immer wieder über die Flügel bis Berlins Winkler im Mittelfeld plötzlich ganz viel Zeit hatte und den Führungstreffer durch Prevljak initiierte. Auf einmal war bei den Störchen die Luft raus und die bis dahin mutlose Hertha wurde immer stärker. Als die Abwehr der Gastgeber kollektiv pennte und Keeper Weiner zudem patzte, konnte Bouchalakis den zweiten Treffer für die Hertha nachlegen. Auch danach spielten nur noch die Gäste und Marcel Rapp muss seine Jungs in der Kabine nun erstmal wieder in die Spur bringen, während Pál Dárdai hochzufrieden sein dürfte. Bis gleich!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Kaiserslautern verabschiedet sich dank einer 2:1-Führung gegen Hansa Rostock mit einem großen Applaus der Heimfans in die Katakomben des Fritz-Walter-Stadions. Die Führung der Hausherren ist verdient, hätte aber durchaus höher ausfallen können. In den ersten zwanzig Minuten überrannten die Lauterer die Gäste aus dem hohen Norden. Raschls Distanzschuss brachte die frühe Führung (3.), Kraus erhöhte nach einer Ecke per Kopf (17.). Unter anderem Aches Kopfball an den Innenpfosten (21.) und Tachies Schuss nach starker Einzelaktion (25.) hätten sogar das 3:0 bringen können, stattdessen brachte Júnior Brumado die Kogge mit einem trockenen Schuss wieder heran (29.).
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:23
Halbzeitfazit:
Im Kampf um die Tabellenspitze liegt Fortuna Düsseldorf zur Pause mit 0:1 gegen Hannover 96 zurück. Die Gäste starteten unauffällig, doch nutzten dann einen Fehler im Spielaufbau, um schnell umzuschalten und durch Cedric Teuchert in Führung zu gehen. Anschließend musste sich die Fortuna erstmal schütteln, erwachte aber nach etwa 20 Minuten wieder. Dadurch entstand ein offenes Match, in dem die Defensiven am meisten überzeugten. Auf beiden Seiten hatten die Torhüter wenig zu tun, weil meist irgendwo ein Verteidiger im Weg stand. Eine vergebene Kopfballchance sowie Teucherts zweiter Torschuss kurz vor der Pause stechen als einziges heraus. Ob die Führung damit verdient ist, darf diskutiert werden. Es fühlt sich eher nach einem Unentschieden an.
Holstein Kiel Hertha BSC
45.
14:21
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:20
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:20
Der fällige Freistoß wird in die Mauer geschossen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:20
Ende 1. Halbzeit
Holstein Kiel Hertha BSC
45.
14:20
Shuto Machino kommt nach einer Flanke von der rechten Seite nochmal zum Abschluss, verfehlt die Kiste mit seiner Direktabnahme aber auch diesmal. Zudem geht die Fahne wegen einer Abseitsposition hoch.
Holstein Kiel Hertha BSC
45.
14:19
Drei Minuten gibt es obendrauf und die Hertha hat jetzt richtig Bock. In höchster Not klären die Störche mit vereinten Kräften am eigenen Fünfer.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:19
Gelbe Karte für Tymoteusz Puchacz (1. FC Kaiserslautern)
Raschl kann eine Situation nicht klären, Neidhart kommt rechts des Strafraums an den Ball und legt ihn sich an Puchacz vorbei. Der kommt zu spät und fällt seinen Gegenspieler.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:18
Es wird noch brenzlig für Hannover! Engeldhardt schiebt nach rechts raus und flankt dann flach an den Fünfer. Zunächst trittt ein Düsseldorfer am Ball vorbei, weshalb Vermeij hinter ihm an den Ball kommt. Mit dem Rücken zum Tor, kann er aber keine Schusschance herausholen. Bei der anschließend folgenden Ecke kommt Klaus im Rückraum zum Schuss, zieht das Leder allerdings weit übers Tor.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:18
Hansa sucht nochmal Lücken im gegnerischen Defensivverbund, wird aber nicht wirklich fündig.
Holstein Kiel Hertha BSC
45.
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Holstein Kiel Hertha BSC
44.
14:18
"Wir haben auch gegen Magdeburg verloren und das Spiel danach auf Schalke mit einer sehr souveränen Leistung gewonnen. Von daher mache ich mir da keine Sorgen, denn die Jungs können das einschätzen", hatte Marcel Rapp im Vorfeld auf die Frage geantwortet, ob sein Team das 1:5 auf St. Pauli verarbeitet hat. Bisher sieht es allerdings anders aus. Seit dem ersten Gegentor kommt von Kiel gar nichts mehr.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
45.
14:17
Jan Elvedi schraubt sich bei einem Eckball von der linken Seite hoch, bekommt hinter den Kopfball aber nicht die richtige Kontrolle und drückt ihn klar über das Tor.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:17
Plötzlich ist Teuchert wieder durch! Wie beim 0:1 wird der Stürmer halblinks angespielt, umkurvt dann noch Siebert, ehe er das kurze Eck anvisiert. Den wuchtigen Schuss kratzt Kastenmeier aber sensationell von der Linie!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
44.
14:16
Die Heimfans möchten einen Elfmeterpfiff hören, Ache war sechs Meter vor dem Tor durch einen Trikotzupfer von van der Werff zu Boden. Zu wenig für einen Strafstoß, da macht Ache zu viel draus.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Holstein Kiel Hertha BSC
41.
14:15
Die Hertha macht also munter weiter, wo sie zuletzt aufgehört hat. In den letzten drei Ligaspielen hat die alte Dame zwölf Treffer erzielt und setzt diesen Trend heute fort. Wo die beiden Treffer herkamen, weiß allerdings im Holstein-Stadion niemand so genau.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
43.
14:15
Ritter blockt den ruhenden Ball kurz vor dem Gehäuse.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
45.
14:15
Gelbe Karte für Yannik Engelhardt (Fortuna Düsseldorf)
Da ist die erste Gelbe Karte, in der es tatsächlich um ein Foul geht. Engelhardt kommt mit seiner Grätsche zu spät in den Zweikampf mit Schaub und wird verwarnt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
42.
14:13
Gelbe Karte für Tobias Raschl (1. FC Kaiserslautern)
Raschl kommt in einem Laufduell nicht mit Neidhart mit und zieht am Trikot des Gegenspielers, bevor dieser in den Strafraum eindringen kann.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
43.
14:13
Gelbe Karte für Derrick Köhn (Hannover 96)
Jetzt wird auch Köhn wegen einer Unsportlichkeit bestraft. Lechner deutet an, dass er den Außenverteidiger schon mehrmals ermahnt habe, aber er sich trotzdem zu viel Zeit lasse.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
41.
14:12
Puchacz' Eckstoß ist dieses mal etwas harmloser, im zweiten Anlauf kommt Ache links des Tores zum Kopfball und will das Leder vor das Tor köpfen. Hansa klärt die Situation.
Holstein Kiel Hertha BSC
39.
14:11
Tooor für Hertha BSC, 0:2 durch Andreas Bouchalakis
Unglaublich! Die Hertha will bei einem Freistoß 30 Meter halblinks vor dem Tor eine pfiffige Variante spielen, die aber völlig in die Hose geht. So kann Prevljak eigentlich nur einen notdürftigen Abschluss aus 25 Metern aufs Tor bringen, der genau auf Keeper Weiner kommt. Der lässt den Ball aber überraschend einfach nach vorne prallen und der aufmerksame Bouchalakis schiebt den Ball problemlos ins linke Eck.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
39.
14:10
Die Kogge ist nun klar mehr in Ballbesitz, doch den Norddeutschen fehlt noch etwas das Tempo in den Angriffsaktionen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
40.
14:09
Gelbe Karte für Håvard Nielsen (Hannover 96)
Strenge Regelauslegung von Florian Lechner, weil Nielsen den Ball nach einem Foulspiel nochmal antippt. Natürlich ist die Entscheidung in sich richtig, allerdings war noch kein Düsseldorfer in der Nähe, der sich um den Freistoß gekümmert hat, entsprechend war hier auch keine große Unsportlichkeit zu erkennen.
Holstein Kiel Hertha BSC
37.
14:09
Mit den Einwürfen haben die Gäste es heute nicht so. Vorhin wurde schon ein Berliner Einwurf wegen zu langsamer Ausführung weggepfiffen, nun produziert Michał Karbownik auch noch einen falschen Einwurf.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
38.
14:09
Wenig später verpasst Vincent Vermeij eine Flanke von links nur um wenige Zentimeter. Da er sein Bein dafür aber schon auf Kopfhöhe heben musste, ist ohnehin fraglich, wie gefährlich ein Abschluss geworden wäre.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
37.
14:08
Bei einem tiefen Steilpass auf Ache ist Kolke wach und fängt den Ball vor dem FCK-Stürmer ab.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
37.
14:08
Erneut wird der Ball von den Fortunen gut vorgetragen, bis Iyoha das Leder einfach in den Rücken von Dehm hämmert.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
36.
14:08
Roßbach geht im Spielaufbau etwas hohes Risiko ein, kann die Situation gemeinsam mit Kolke aber klären.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
35.
14:07
Krahl kommt heraus und boxt eine Hereingabe nahe der Strafraumkante aus der Gefahrenzone.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
34.
14:07
Tachie dringt links in den Strafraum ein und zieht aus recht spitzem Winkel ab, Kolke pariert. In den Nachschuss von Ache wirft sich Roßbach herein, die nächste Doppelchance der Lauterer!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
36.
14:06
Neumann köpft eine Flanke von Tzolis aus der Gefahrenzone. Aktuell fehlen öfters die letzten Pässe, die letzten Zentimeter zum ganz klaren Abschluss. Oft ist noch ein Verteidiger im Weg und das gilt für beide Seiten.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
32.
14:05
Hansa hat zwar in den Minuten vor dem Gegentreffer etwas Oberwasser bekommen, stark angebahnt hatte sich das 1:2 aber nicht. Es war die erste gute Chance der Hansestädter.
Holstein Kiel Hertha BSC
34.
14:05
Der Gegentreffer hat durchaus für einen kleinen Bruch im Kieler Spiel gesorgt. Vor dem 0:1 waren die Störche am Drücker, aktuell verteidigt Hertha alles problemlos weg und spielt selbst mutiger nach vorne.
Holstein Kiel Hertha BSC
32.
14:05
Auf der anderen Seite kommt eine Berliner Freistoßflanke aus ähnlicher Position besser und landet auf dem Kopf von Toni Leistner. Der Kapitän köpft aus zehn Metern aber einige Meter drüber.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
30.
14:04
Ein mögliches Offensivfoul wird noch vom VAR gecheckt, Júnior Brumados Einsatz war aber in Ordnung.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
32.
14:03
Über rechts treibt Klaus den Ball nach vorne und zieht aus 18 Metern einfach mal ab. Das Leder fliegt ihm aber weit rechts hinaus, weshalb er anschließend den Rasen genauer beäugt. Offenbar ist ihm die Kugel beim Abschluss versprungen.
Holstein Kiel Hertha BSC
29.
14:03
Toni Leistner schenkt den Gastgebern einen Freistoß, weil er Benedikt Pichler links außerhalb des Strafraums von hinten einfach umrempelt. Hertha-Keeper Ernst boxt aber zunächst die Freistoßflanke von Schulz raus und fängt danach auch einen harmlosen Kieler Kopfball locker ab.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
31.
14:01
Nächste Chance für Hannover, doch de Wijs wirft sich im letzten Augenblick in den Weg! Zuvor hatte Nielsen klasse rechts zu Schaub abgelegt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
29.
14:00
Tooor für Hansa Rostock, 2:1 durch Júnior Brumado
Plötzlich der Anschlusstreffer! Neidhart bringt den Ball von der rechten Seite hoch vor das Tor, Perea köpft die Kugel auf den Kasten. Dort steht Schumacher, der den Ball auf den recht freistehenden Júnior Brumado ablegt. Der Startelf-Debütant drischt den Ball aus kurzer Entfernung in die Maschen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
29.
14:00
Dehm hat's ganz offensichtlich am Kopf erwischt. Nach längerer Behandlung scheint er aber wieder fit zu sein und kehrt zurück zur Seitenlinie, um gleich weiterzuspielen. Auch das Spiel wird fortgesetzt. Es gibt also keinen Elfmeter.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
28.
13:59
Iyoha und Dehm prallen im Strafraum der Hausherren aufeinander. Beide bleiben erstmal liegen und vielleicht gibt es da noch einen Elfmeter-Check. So groß waren die Chancen für Iyoha nicht, da an den Ball zu kommen.
Holstein Kiel Hertha BSC
27.
13:59
Tooor für Hertha BSC, 0:1 durch Smail Prevljak
Und dann geht Hertha BSC in Führung! Marten Winkler bekommt die Kugel im zentralen Mittelfeld und hat auf einmal ganz viel Platz. Mit Tempo treibt der Berliner die Kugel vorwärts und gibt vor dem Strafraum links raus zu Reese. Der flankt gleich mit dem ersten Kontakt butterweich auf den zweiten Pfosten, wo Prevljak aus kurzer Distanz problemlos einnickt.
Holstein Kiel Hertha BSC
25.
13:58
Erneut bringen die Herthaner sich mit einem individuellen Fehler in letzter Reihe in die Bredouiile. Diesmal verliert Bouchalakis den ball gegen Skrzybski, der im Zusammenspiel mit Holtby allerdings überhaupt nichts aus dieser guten Situation macht.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
26.
13:58
Nun auch mal die Gäste: Júnior Brumado hat halbrechts ein wenig Platz und schließt ab, der abgefälschte Schuss landet im Außennetz. Die folgende Ecke ist harmlos.
Holstein Kiel Hertha BSC
23.
13:57
Die Hertha spielt hier keineswegs wie ein Bundesligaabsteiger, der gleich wieder hoch will. Stattdessen lauern die Gäste fast ausschließlich auf Konter und konzentrieren sich auf die Defensive.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
25.
13:57
Klasse Einzelaktion von Tachie! Einen hohen Ball nimmt der 25-jährige Stürmer klasse an und dreht sich stark um die Gegenspieler, die nur Geleitschutz geben. Der Flachschuss kommt etwas lasch daher, rollt dennoch nur knapp links am Tor vorbei.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
26.
13:56
Für einige Sekunden kann sich Hannover im Sechzehner des Gegners festsetzen. Über Umwege kommt die Kugel links zu Köhn, der Klaus zum Tänzchen fordert und den Ball auch an ihm vorbeibringt. Seine flache Hereingabe wird allerdings geblockt und schließlich geklärt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
23.
13:55
Bei einer Offensivaktion steigt Raschl im Strafraum Vasiliadis auf den Fuß, der Grieche kann nach kurzer Behandlung weiterspielen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
21.
13:54
Kolke verhindert den dritten Gegentreffer! Ache ist bei einer Flanke aus dem linken Halbfeld wieder höher als seine Gegenspieler, die Rostocker verlieren die meisten Kopfballduelle. Er nickt das Leder aufs Tor, Kolke fälscht den Kopfball an den linken Pfosten ab. Ache reagiert schnell und kommt zum Nachschuss, in den sich der Hansa-Torwart und -Kapitän mit gespreizten Beinen hereinwirft.
Holstein Kiel Hertha BSC
20.
13:53
Riesenglück für die Hertha! Nach einem katastrophalen Querpass von Leistner in der hintersten Reihe fängt Benedikt Pichler den Ball ab und zieht von rechts ungestört in die Box. Der Stürmer könnte aus spitzem Winkel selbst abschließen, will aber auf Machino querlegen. Stattdessen schießt er aber nur den herangrätschenden Toni Leistner an, der seinen Fehler damit wieder gutmacht. Da muss die KSV mehr draus machen!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
23.
13:53
Riesenchance für de Wijs! Der Verteidiger hat in diesem Jahr schon zweimal getroffen und auch diesmal erreicht er eine Ecke von links in bester Lage. Aus sieben Metern setzt er den Ball aber rechts neben das Tor!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
22.
13:52
Einen Vorteil bringen die vorangegangen Angriffe, denn jetzt hat sich das Spiel wieder in die Hälfte der Niedersachsen verlagert. Appelkamp holt einen Eckball heraus.
Holstein Kiel Hertha BSC
19.
13:52
Marvin Schulz schlägt den zweiten Kieler Eckball von der linken Seite mit rechts Richtung Tor. Tjark Ernst faustet den Ball in Bedrängnis zunächst gut raus, dann wird ein Nachschuss der Gastgeber wegen einer Abseitsstellung unterbunden.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
19.
13:51
Die Hansestädter hatten zwar zwischendurch etwas mehr Ballbesitzphasen, im letzten Drittel sind sie aber noch nicht annähernd gefährlich geworden. Eine hohe Flanke von Neidhart schnappt sich FCK-Keeper Krahl aus der Luft, zuvor wurden Distanzschüsse geblockt.
Holstein Kiel Hertha BSC
17.
13:50
Kiel kommt immer wieder mit Tempo über die Flügel. Rothe auf der linken und Porath auf der rechten Bahn suchen stets den Weg an die Grundlinie und schlagen Flanke um Flanke.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
19.
13:50
Mit einem weiten Pass rechts hinaus wird Klaus in Position gespielt, um einen Angriff zu initiieren. Seine Flanke wird jedoch geblockt und auch der anschließende Distanzschuss von Jóhannesson bleibt an den Beinen der Gäste hängen. Wenig später findet Klas Tzolis, der im Rückwärtslaufen aber keinen Druck auf seinen Kopfball bekommt. Zieler fängt das Leder.
Holstein Kiel Hertha BSC
15.
13:48
Beide Mannschaft agieren taktisch sehr diszipliniert und suchen die Zweikämpfe. Man merkt, dass vor allem für die Gäste einiges auf dem Spiel steht.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
18.
13:48
Immerhin steht die Defensive der Rheinländer, denn auch 96 findet keine Lücken, um gefährlich zu werden.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
17.
13:48
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:0 durch Kevin Kraus
Der Betzenberg jubelt zum zweiten Mal! Puchacz bringt den Eckstoß von der linken Seite zentrale sechs Meter vor das Tor, dort steigt Kraus hoch und hat ein starkes Timing. Er nickt den Ball rechts ins Tor, ein Hansa-Spieler kann den Einschlag auf der Linie nicht mehr verhindern und fälscht den Ball mit dem Kopf nur ab.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
16.
13:48
Ritter probiert es bei einem Freistoß aus großer Distanz einfach mal, Kolke lenkt den Schuss neben den Pfosten.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
15.
13:47
Ein schöner Blick auf die Liva-Tabelle aus Lauterer Sicht: Die Pfälzer sind Fünfter und punktgleich mit St. Pauli, dem HSV, Kiel und Düsseldorf, die gegen Hannover zurückliegen.
Holstein Kiel Hertha BSC
14.
13:46
Gelbe Karte für Marvin Schulz (Holstein Kiel)
Und da ist auch schon die nächste Verwarnung. Schulz verliert den Ball am gegnerischen Sechzehner, stochert nach und verhindert damit einen möglichen Berliner Gegenangriff.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
15.
13:46
Das Spiel hat sich durch den Treffer sichtlich verändert. Düsseldorf kommt mit dem Ball kaum aus der eigenen Hälfte. Spätestens ab der Mittellinie stellt Hannover sehr konsequent zu.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13.
13:44
Inzwischen nimmt auch Rostock die Zweikampfintensität besser an und findet besser in dieses Spiel herein. In gute Offensivaktionen ist das aber noch nicht gemündet.
Holstein Kiel Hertha BSC
11.
13:44
Gelbe Karte für Márton Dárdai (Hertha BSC)
Schiri Badstübner zückt früh Gelb. Und das ist ziemlich überzogen. Dárdai hatte im Mittelfeld nur kurz gehalten, ein wirkliches taktisches Foul war das aber nicht. Damit hat der Unparteiische die Messlatte nun natürlich ziemlich tief gehängt.
Holstein Kiel Hertha BSC
10.
13:44
Im Gegenzug hat Prevljak die Führung für die Hertha auf dem Fuß! Nach einer Kieler Ecke kontert die Hertha mit Reese über links. Der Ex-Storch hängt gleich drei Gegenspieler ab, bringt den Ball scharf nach innen und findet Prevljak, der bei seinem Startelfdebüt aus vier Metern den gut reagierenden Keeper Weiner anschießt. Der muss rein!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
11.
13:43
Ache legt auf der rechten Außenbahn den Ball am Gegenspieler vorbei, bei der flachen und scharfen Hereingabe kommt Tachie knapp zu spät.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
12.
13:42
Plötzlich hat Hannover wieder Platz vor dem Strafraum, doch Schaub ist da zu eigensinnig. Aus 18 Metern zieht er ab und bleibt an einer Grätsche hängen. Ein Abspiel links hinaus wäre sinnvoller gewesen.
Holstein Kiel Hertha BSC
9.
13:42
Gute Chance für Kiel! Skrzybski macht die Kugel in der Box gut fest und legt links raus zu Rothe. Dessen Flanke kommt am Elfer bei Machino runter, der den Ball mit Risiko direkt nimmt und die Kiste klar verfehlt.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
10.
13:41
Mit der Führung im Rücken zeigt sich Hannover öfters in der gegnerischen Hälfte. Auf der linken Seite kann Köhn aber nicht durchbrechen und spielt stattdessen nochmal hinten herum.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
10.
13:41
Die frühe Führung ist verdient, Kaiserslautern belohnt sich für einen sehr galligen Auftakt. Der Gastgeber hat zu Beginn hoch und intensiv gepresst und die Hanseaten mit hohem Tempo überrannt. Nun gestaltet sich das Ganze erst mal etwas ausgeglichener.
Holstein Kiel Hertha BSC
8.
13:40
Nach forschem Beginn der Hertha hat die Gastgeber mittlerweile das Kommando übernommen und zunehmend mehr Ballbesitz.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
8.
13:39
Ache ist bei der Aktion etwas unglücklich gelandet, kann nach kurzer Behandlung aber weiterspielen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
6.
13:39
Beinahe das 2:0! Zimmer spielt sich von der rechten Außenbahn etwas in Richtung Zentrum und flankt dann vor das Tor Dort steigt Ache am höchsten, bekommt die knapp zu hohe Flanke noch eben mit dem Kopf, kann den Ball aber nicht entscheidend kontrollieren. So fliegt der Kopfball in hohem Bogen ganz knapp am rechten Winkel vorbei.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
8.
13:39
Wie in der vergangenen Woche nutzt Hannover seine erste Chance mit großer Kaltschnäuzigkeit und springt damit in der Live-Tabelle auf den ersten Platz. Jetzt muss Fortuna zurückschlagen.
Holstein Kiel Hertha BSC
5.
13:37
Auf der Gegenseite hat Marvin Schulz nach einem Ballgewinn im Mittelfeld auf der rechten Seite ganz viel Platz und kann unbedrängt an den Strafraum marschieren. Seine Flanke rauscht dann aber auch einmal quer durch die Box und findet keinen Abnehmer.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
7.
13:36
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Cedric Teuchert
Plötzlich führen die Gäste! An der Mittelline rennt sich Düsseldorf fest, wodurch Halstenberg den Ball relativ unbedrängt durchs Zentrum treiben kann. Kurz vor dem Strafraum schiebt er den Ball dann halblinks in den Lauf von Cedrich Teuchert, der das Leder kurz annimmt und dann mit links ins lange rechte Eck schießt!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
5.
13:36
Vom Sechzehnereck schlägt Klaus den Ball lang auf die linke Strafraumseite, wo Christos Tzolis volley abzieht und das Leder übers Tor hebt. Den hat er mit zu viel Außenrist getroffen.
Holstein Kiel Hertha BSC
3.
13:35
Berlin legt mutig los und holt gleich mal den ersten Eckball heraus. Den bringt Márton Dárdai von links nach innen, findet aber keinen Mitspieler.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
3.
13:34
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Tobias Raschl
Perfekter Start für die Hausherren! Hansa hat eine Aktion schon fast geklärt, Marlon Ritter kann den Ball aber noch knapp nach hinten ablegen. Raschl zieht aus der Distanz einfach mal ab und lässt den Ball mit einem wuchtigen Schuss im rechten Eck zappeln.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
4.
13:34
Düsseldorf startet mit großem Selbstbewusstsein und drängt 96 in die eigene Hälfte zurück.
Holstein Kiel Hertha BSC
2.
13:34
Den ersten Eindrücken nach zu urteilen agieren die Gäste heute in einem 4-4-2 mit Smail Prevljak als zweite echter Spitze neben Toptorjäger Haris Tabakovic. Kiel ist wie gewohnt im 3-5-2 unterwegs.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
3.
13:34
Gefährliche Flanke von Zimmermann! Die zieht er flach auf den zweiten Pfosten, sodass Ron-Robert Zieler eingreifen muss und die Kugel reaktionsschnell von der Linie kratzt!
Holstein Kiel Hertha BSC
1.
13:32
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen in Blau und Weiß, Die Hertha trägt Rot.
Holstein Kiel Hertha BSC
1.
13:32
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
1.
13:31
Los geht's auf dem Betzenberg. Lautern spielt in Rot, die Rostocker in den weißen Trikots.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
1.
13:31
Der Ball rollt in Düsseldorf. Ab geht die wilde Fahrt!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
1.
13:31
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
1.
13:31
Spielbeginn
Holstein Kiel Hertha BSC
13:28
Langsam aber sicher steigt die Spannung in Kiel! Die beiden Teams haben den Rasen im Holstein-Stadion bereits betreten und die Kapitäne Lewis Holtby und Toni Leistner stehen zur Platzwahl bereit. Gleich geht's los!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13:28
Hansa-Trainer Alois Schwartz nimmt drei Änderungen eher im Offensivbereich vor: Schumacher beginnt anstelle von Rossipal, Vasiliadis startet statt Pröger und Júnior Brumado feiert sein Startelfdebüt, Pröger weicht auf die Bank.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
13:27
Angeführt vom Schiedsrichter-Team betreten beide Mannschaften den Rasen der Merkur Spiel-Arena. Es dauert nicht mehr lange!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13:25
Zu den Aufstellungen: FCK-Coach Dirk Schuster sieht nach dem 1:1 im Derby beim KSC keinen Handlungsbedarf für personelle Veränderungen und schickt die gleiche Startelf ins Rennen.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
13:21
Der 32-jährige Florian Lechner reist aus Neuburg an, um dieses traditionsreiche Duell zu leiten. Ihm assistieren die Linienrichter Steven Greif und Julius Martenstein.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13:19
Die Pfälzer können dank der Ergebnisse der Konkurrenz mit einem Sieg nach Punkten gar mit Tabellenführer Düsseldorf gleichziehen, die Fortuna spielt aber parallel und könnte die Tabellenführung punktemäßig auch noch ausbauen. Bei einer Niederlage würde zudem Hannover auf Platz eins vorbeiziehen. Rostock könnte mit drei Punkten auf Platz fünf springen, wenn die Ergebnisse in den Parallelspielen stimmen.
Holstein Kiel Hertha BSC
13:15
Schiedsrichter der Partie ist Florian Badstübner. An den Seitenlinien assistieren Thomas Stein und Mario Hildenbrand und für die Auswertung der Videobilder ist Patrick Hanslbauer verantwortlich.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
13:14
In den letzten sieben Spielen hat Düsseldorf nur einen Sieg gegen Hannover holen können. Gleichzeitig liegt die letzte Heimniederlage der Fortunen gegen 96 bereits 32 Jahre zurück. Ohnehin haben die Niedersachsen erst zwei Auswärtssiege gegen F95 feiern können. Insofern riecht es ein Stück weit nach Unentschieden. In der vergangenen Saison gewann Hannover jedenfalls vor heimischer Kulisse. In Düsseldorf endetet die Partie mit einem 3:3.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13:11
Hansa-Coach Alois Schwartz hat eine Lauterer Vergangenheit: Von 2007 bis 2012 trainierte er die FCK-Reserve, 2009 übernahm er außerdem interimsweise für vier Spiele die erste Mannschaft. Schon Ende April kam er mit dem neuen Arbeitgeber Hansa Rostock zurück an den Betzenberg und verließ mit diesem dank eines 1:0-Auswärtssieges nach langer Zeit wieder die Abstiegsränge.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
13:10
Stefan Leitl hat ebenfalls wenige Gründe zum Wechseln und schickt deshalb dieselbe Startelf auf den Platz, die schon gegen den VfL Osnabrück so gut funktioniert hatte. Lediglich über eine Rückkehr von Nicolo Tresoldi war spekuliert worden, allerdings fällt der U21-Nationalspieler krankheitsbedingt nach wie vor aus.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
13:03
Ob im ersten gesamtdeutschen Supercup, im Pokal oder in Liga eins, zwei oder drei: Gegen kein anderes Team absolvierten die Ostseestädter seit der Wiedervereinigung so viele Pflichtspiele wie gegen den 1. FC Kaiserslautern. 37 Partien stehen bislang zu Buche, die Bilanz ist recht ausgeglichen: 16 Mal ging Lautern als Sieger vom Platz, 14 Mal die Rostocker (sieben Remis).
Holstein Kiel Hertha BSC
12:59
Die beiden Trainer waren im Vorfeld bemüht, die Favoritenrolle stets dem anderen zuzuschieben. "Man sieht die individuelle Klasse der Spieler, deshalb kommt da ein harter Brocken auf uns zu. Hertha hat eine sehr gute Mannschaft mit sehr guten Einzelspielern, die natürlich ein bisschen gebraucht hat, in der Kaderstruktur anzukommen", stellte Kiels Coach Marcel Rapp fest. Pál Dárdai entgegnete: "Das wird ein schwieriges Spiel. Kiel ist eine Topmannschaft in der 2. Liga und am Sonntag Favorit. Wenn wir dort gewinnen könnten, wäre das eine große Sache. Aber wir sind fokussiert, träumen nicht, sondern wollen dort gut auftreten."
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
12:57
Angesichts des guten Laufs würde Daniel Thioune am liebsten sicherlich gar keine Veränderungen vornehmen. Allerdings fällt André Hoffmann mit einer Schulterluxation länger aus und fehlt heute gegen Hannover. Thioune reagiert auf den Ausfall, indem er seine Dreierkette mit Jamil Siebert auffüllt.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
12:55
Die Lauterer spielten letzte Saison nach vierjähriger Zweitligaabstinenz mit Dirk Schuster eine überraschend starke Hinrunde und konnten früh jegliche Abstiegssorgen ad acta legen. Zwar sprang am Ende ein ordentlicher neunter Tabellenplatz heraus, der Trend war in der Rückserie aber klar negativ. Auch für die Roten Teufel macht die aktuelle Formstärke also Hoffnungen auf eine weitere unbekümmerte Spielzeit - und vielleicht sogar für mehr.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
12:51
Vor zwei Spielen war die Stimmung in Hannover noch ziemlich mau. Erst einen Sieg hatten die Niedersachsen eingefahren und dazu eine Niederlage im Derby gegen den Hamburger SV kassiert. Seitdem dreht 96 aber kräftig auf: Erst wurde Greuther Fürth mit 1:3 geschlagen, ehe der VfL Osnabrück sogar mit 7:0 abgefertigt wurde, wobei Hannover auch eine knappe Stunde in Überzahl spielte. Nun ist der Aufstieg wieder in unmittelbarer Nähe und mit einem Sieg in Düsseldorf (und etwas Schützenhilfe) ist sogar die Tabellenführung möglich!
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
12:48
Beide Teams spielten noch vor wenigen Jahren in der dritten Liga, haben sich aber inzwischen in der zweiten Spielklasse etabliert. Rostock hatte nach dem Aufstieg 2021 eine erste Saison ohne große Abstiegssorgen, in der letzten Spielzeit waren die Hanseaten lange Zeit abstiegsgefährdet, erst der neue Trainer Alois Schwartz konnte Rostock aus dem Tabellenkeller führen. Der gute Saisonstart macht Hoffnungen auf eine wieder unbeschwerte Saison 2023/24.
Holstein Kiel Hertha BSC
12:44
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Hausherren gibt es im Vergleich zur Vorwoche zwei Änderungen. Eine davon ist notgedrungen, da Philipp Sander ebenso wie Hólmbert Friðjónsson und Thomas Dähne kurzfristig ausfällt. Für Sander rückt Lewis Holtby in die Startelf. Außerdem übernimmt in der Abwehrkette Colin Kleine-Bekel für Marco Komenda (Bank). Gästecoach Pál Dárdai muss verletzungsbedingt auf seinen Sohn Palkó verzichten, dafür darf in der Offensive Smail Prevljak ran. Zudem ist Keeper Tjark Ernst wieder fit und verdrängt Nachwuchstalent Robert Kwasigroch auf die Bank.
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
12:40
Drei Siege in Folge, erst eine Niederlage in dieser Saison: Fortuna Düsseldorf hat einen starken Saisonstart hingelegt und grüßt aktuell von der Tabellenspitze, obwohl drei Konkurrenten an diesem Wochenende bereits gespielt haben. Insofern ist das Selbstvertrauen beim letztjährigen Vierten groß. Mit einem Sieg gegen Hannover würden die Rheinländer ein erstes richtiges Ausrufezeichen setzen und einen Vorsprung von drei Punkten auf den Relegationsrang aufbauen. Es kann aber auch ganz anders laufen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
12:39
Gegensätzlicher Start, ähnliches Resultat: Hansa Rostock ist mit neun Punkten aus vier Spielen stark in die Saison gestartet, hat gegen die beiden Top-Teams von Fortuna Düsseldorf (1:3) und vom HSV (0:2) zuletzt aber zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Bei Lautern gab es zum Auftakt zwei Niederlagen gegen St. Pauli (1:2) und Absteiger Schalke (0:3), seitdem jedoch starke zehn Punkte aus vier Partien. So trennt die beiden Teams aktuell nur ein Punkt und vor dem Spieltag waren sie Tabellennachbarn.
Holstein Kiel Hertha BSC
12:37
Die Gäste aus Berlin hängen derweil nach sechs Spielen noch immer Tabellenkeller fest. Nach dem historisch schlechten Start mit null Punkten und null Toren aus drei Spielen konnte zwar gegen Fürth der erste Sieg gelandet werden, doch die 4:6-Niederlage trotz viermaliger Führung in Magdeburg sorgte sofort wieder für Chaos in der Hauptstadt. Immerhin zeigte die alte Dame zuletzt, dass sie zumindest auf heimischem Terrain langsam gefestigt wirkt und bezwang Eintracht Braunschweig souverän mit 3:0. Gelingt es nun auch auswärts mal was zu holen für die Hertha?
Holstein Kiel Hertha BSC
12:32
Nach einem starken Saisonstart mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen mussten die Kieler am vergangenen Woche einen herben Rückschlag hinnehmen. Beim FC St. Pauli kamen die Störche mit 1:5 unter die Räder und mussten sich damit erstmal aus den Aufstiegsrängen verabschieden. Mit einem Dreier gegen die Hertha könnte Kiel heute allerdings wieder an die Tabellenspitze springen.
1. FC Kaiserslautern Hansa Rostock
12:30
Der 1. FC Kaiseslautern empfängt am Betzenberg Hansa Rostock. Um 13:30 Uhr rollt der Ball im Fritz-Walter-Stadion, einen guten Tag und herzlich willkommen zum Zweitliga-Sonntag!
Holstein Kiel Hertha BSC
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum Sonntag in Liga zwei! Holstein Kiel hat am siebten Spieltag Hertha BSC Berlin zu Gast. Um 13:30 Uhr rollt der Ball im Holstein-Stadion!
Fortuna Düsseldorf Hannover 96
12:29
Zwei Teams mit großer Tradition und noch größeren Ambitionen treffen aufeinander, wenn Fortuna Düsseldorf um 13:30 Uhr Hannover 96 empfängt. Herzlich willkommen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele