Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:31
Fazit:
Und dann ist Schluss, Schalke unterliegt Elversberg mit 1:2. Die Gäste haben in Durchgang eins gezeigt, wozu sie in der Lage sind und waren schnell mit zwei Toren vorne. In der Folge kamen die Knappen aber besser rein, hätten vor und nach der Pause eigentlich den Ausgleich erzielen müssen. Zum Ende dann agierten die Saarländer clever, weshalb der Sieg nicht unverdient ist. Durch diesen rückt die Mannschaft von der Kaiserlinde vorerst auf Rang fünf der Tabelle vor, weiter geht es am nächsten Wochenende gegen Paderborn. Schalke hingegen hängt weiter tief im Tabellenkeller drin, muss seine Wunden lecken und dann gegen Spitzenmannschaft Düsseldorf wieder versuchen, zu punkten. Das war es dann auch schon von dieser Partie, ein schönes Wochenende.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:31
Fazit:
Der FC St. Pauli und Hannover 96 trennen sich im Spitzenspiel der 2. Bundesliga mit einem 0:0-Remis. Nach dem ersten Durchgang, in dem die Kiezkicker durch Eggestein (17.) und Saad (36.) zwei gute Chance ausgelassen hatten, bestimmten diese mit hohen Ballbesitzwerten weiterhin das Geschehen, konnten die gegnerischen Linien mangels Tempomomenten aber immer noch nur selten überspielen, sodass sich zunächst keine weiteren zwingenden Abschlüsse ergaben. Erst nach der Stundenmarke erhöhte die Hürzeler-Auswahl ihre Präsenz am und im gegnerischen Strafraum, ihre wenigen Gelegenheiten hatten aber nicht annähernd die Qualität wie die beiden Topchancen vor dem Seitenwechsel. Eggesteins zu hoch angesetzter Kopfball aus spitzem Winkel in Minute 78 war die ernsthafteste Annäherung nach der Pause. Überschattet wurde die Schlussphase von einem massiven Polizeieinsatz im Gästeblock, der zu einer gut dreiminütigen Unterbrechung führte. Der FC St. Pauli tritt nach der Länderspielpause beim FC Hansa Rostock an. Hannover 96 hat dann Hertha BSC zu Gast. Einen schönen Abend noch!
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:28
Spielende
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:28
Nach einem flachen Zuspiel zieht Ouwejan links in den Sechzehner, legt sich die Kugel jedoch zu weit vor. So kann Jäkel robust klären.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:28
Spielende
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:27
Gelbe Karte für Yusuf Kabadayı (FC Schalke 04)
Etwas glücklich holt Martinovic in der gegnerischen Hälfte einen Freistoß gegen Kabadayı heraus. Der wird dafür auch noch verwarnt.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:26
Stefan Leitl dreht auch noch mal an der Uhr, allerdings auf legale Art und Weise. Christiansen kommt für die letzten Augenblicke für den soliden Leopold.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:26
Von links bekommt Ouwejan nochmal die Chance per Ecke, in der Mitte kommt auch Topp an die Kugel. Unter großer Bedrängnis entsteht dadurch aber keine Gefahr, weil Sahin im Fünfmeterraum dazwischengeht.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:26
Einwechslung bei Hannover 96: Max Christiansen
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:26
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:25
Diese Situation spielen sie kurz aus, wollen nicht die Chance auf die Entscheidung, sondern nehmen lieber die Zeit. Bei Schalke geht es jetzt nur noch hoch und weit nach vorne.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:25
Im Mittelfeld setzt sich Sahin mit einem guten Dribbling durch, letztlich holt Wanner gegen Schallenberg einen Freistoß heraus. 23 Meter halblinks vor dem Kasten ist das nochmal eine gute Gelegenheit für die Gäste.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:24
Gelbe Karte für Ron-Robert Zieler (Hannover 96)
Zieler lässt sich mit der Ausführung eines Freistoßes in der eigenen Hälfte aufreizend viel Zeit. Diese Unsportlichkeit wird mit einer Verwarnung geahndet.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:23
Das Leitl-Team zwingt die Braun-Weißen immer wieder zu Quer- oder Rückpässen. Es ist nur noch wenige Minuten vom vierten gegentorlosen Match der Saison entfernt.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:23
Von links bringt Ouwejan einen Freistoß in die Mitte, nun ist die Defensive der Elversberger aber zur Stelle. Letztlich landet die Kugel in den Armen von Kristof.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:22
Es gibt etwas Aufregung um die Ausführung eines Freistoßes der Gäste, Schalke beschwert sich, dass dieser bereits ausgeführt worden sei. Letztlich rollt die Kugel wieder, Petersen hat alles im Griff.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:22
Amenyido soll den entscheidenden Impuls in der verbleibenden Spielzeit setzen. Eggestein, der die einzige echte Chance nach der Pause vergab, hat Feierabend.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:21
Acht Minuten bekommt Schalke noch Zeit, um zumindest das Unentschieden zu erreichen. Für Elversberg ist das natürlich zu viel, doch die vielen Unterbrechungen rechtfertigen die Höhe.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
90.
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:20
Einwechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:20
Auswechslung bei FC St. Pauli: Johannes Eggestein
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:20
Die Gäste machen das clever, Spielfluss ist aktuell kaum noch vorhanden. Viele kleine Unterbrechungen sowie Wechsel machen es Schalke schwer, konstruktiv nach vorne zu kommen.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
Der Nachschlag im Millerntor-Stadion soll satte acht Minuten betragen.
FC St. Pauli Hannover 96
90.
20:19
Gelbe Karte für Connor Metcalfe (FC St. Pauli)
Metcalfe kommt zu spät gegen den über den Boden rutschenden Kunze und steigt ihm auf den rechten Fuß.
FC St. Pauli Hannover 96
89.
20:19
Schon im letzten Heimspiel gegen den KSC haben die Kiezkicker das Siegtor ganz spät erzielt. Zumindest ungeschlagen scheinen sie zu bleiben.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:19
Kurz darauf ist für Feil dann aber doch Feierabend, zudem verlässt Stock, Türschütze und Vorbereiter, den Platz. Wanner und Pinckert sollen den Sieg über die Zeit bringen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
89.
20:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
87.
20:17
Im Mittelfeld sinkt Feil zu Boden, muss behandelt werden, er hat wohl einen Krampf. Unter vielen Pfiffen humpelt er vom Rasen, nimmt damit viel Zeit von der Uhr. Kurz darauf kann er jedoch weitermachen.
FC St. Pauli Hannover 96
88.
20:17
Hannover scheint eine späte Drangphase der Braun-Weißen verhindern zu können. Nach der Unterbrechung verzeichnet 96 sogar leichte Ballbesitzvorteile.
FC St. Pauli Hannover 96
86.
20:16
Gibt es noch einen späten Sieger in diesem Spitzenspiel? Im Falle eines Unentschiedens bliebe St. Pauli aller Voraussicht nach Tabellenführer. Der HSV würde Rang eins nur dann übernehmen, wenn er morgen in Kiel mit vier Treffer Vorsprung triumphierte.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
85.
20:16
Karaman dribbelt sich gut durch das Mittelfeld und kommt dann aus zentraler Position am Strafraum zum Abschluss. Allerdings macht ihm da ein Platzfehler einen Strich durch die Rechnung, er haut das Leder so weit drüber.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:15
Schalke geht mit seinen Wechseln kurz darauf All-in. Murkin und Matriciani verlassen den Platz, dafür sind nun Idrizi und Kabadayı mit dabei.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:14
Einwechslung bei FC Schalke 04: Yusuf Kabadayı
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:14
Auswechslung bei FC Schalke 04: Derry Murkin
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:14
Einwechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
FC St. Pauli Hannover 96
84.
20:14
Die Polizisten haben den den Gästeblock und den Innenraum mittlerweile wieder verlassen. Nach gut 180-sekündiger Unterbrechung gibt der Unparteiische das Spiel wieder frei.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:14
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:14
Horst Steffen wechselt, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Martinovic ersetzt den ausgepumpten Schnellbacher.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:13
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Dominik Martinovic
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
84.
20:13
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
83.
20:13
In den letzten Minuten fehlt den Gastgebern die große Chance auf den Ausgleich, man wird nicht mehr wirklich gefährlich. Zudem verhindert Elversberg nun Standards um den eigenen Strafraum herum.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
81.
20:12
In der gegnerischen Hälfte bedient Terodde Karaman, der anschließend aus 23 Metern den Abschluss sucht. Der Schuss geht klar drüber.
FC St. Pauli Hannover 96
81.
20:11
Wegen eines massiven Polizeieinsatzes im Gästeblock schickt Schiedsrichter Richard Hempel die 22 Akteure zu den Trainerbänken. Das Spiel ist unterbrochen. Der Auslöser für die Tumulte ist nicht erkennbar.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
80.
20:10
Nach einem guten Pass von Schnellbacher dreht sich Feil links im Sechzehner um die eigene Achse und legt dann ab zu Vandermersch. Der nimmt das Spielgerät direkt, jagt es aus zwölf Metern halbrechter Position aber in den Nachthimmel.
FC St. Pauli Hannover 96
80.
20:10
Für den angeschlagenen Dehm geht es nicht weiter. Auf der rechten Abwehrseite wird er durch Muroya ersetzt.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
80.
20:10
Langsam aber sicher läuft den Schalkern nun natürlich die Zeit davon, eigentlich braucht man ja einen Dreier. Inzwischen machen es die Gäste wieder besser.
FC St. Pauli Hannover 96
80.
20:09
Einwechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
79.
20:09
Das ist eine gute Kontergelegenheit für Elversberg. Sahin findet mit einem Steckpass links etwas glücklich Rochelt, Matriciani rutscht an diesem vorbei. Dann hat der Angreifer halblinks im Strafraum eigentlich die Chance zu schießen, lässt sich aber viel zu viel Zeit und bekommt letztlich keinen Abschluss hin.
FC St. Pauli Hannover 96
80.
20:09
Auswechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
FC St. Pauli Hannover 96
79.
20:08
Die gefährlichste Offensivszene Hannovers! Nielsen wird an der halblinken Strafraunkante durch Arrey-Mbis Kurzpass vom nahen Flügel bedient. Er zieht mit links ab. Der abgefälschte Versuch fliegt gut einen Meter an der rechten Stange vorbei.
FC St. Pauli Hannover 96
78.
20:07
Eggestein mit der besten Chance nach der Pause! Saad bricht auf links an die Grundlinie durch und gibt hoch vor den kurzen Pfosten. Eggestein verlängert mit der Stirn aus gut fünf Metern in Richtung langer Ecke. Der Ball fliegt über Zieler, aber auch knapp über den Querbalken hinweg.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
76.
20:06
Topp ist sofort da, nimmt einen Ball am Strafraum gut an und zieht aus der Drehung umgehend ab. Die Kugel geht, abgefälscht, klar rechts vorbei.
FC St. Pauli Hannover 96
77.
20:06
Stefan Leitl setzt im Mittelfeld in der Schlussphase auf Ernst. Schaub sieht sich den Rest von der Bank aus an.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
75.
20:05
Geraerts nimmt die nächsten Wechsel vor, diese sind natürlich offensiv. Topp und Terodde kommen für Tempelmann und Lasme.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
75.
20:05
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
FC St. Pauli Hannover 96
76.
20:05
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
75.
20:05
Auswechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
FC St. Pauli Hannover 96
76.
20:05
Auswechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
75.
20:05
Einwechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
FC St. Pauli Hannover 96
75.
20:04
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Hannover 96)
Voglsammer erwischt Wahl tief in der gegnerischen Hälfte mit dem Fuß am Oberschenkel. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
75.
20:04
Auswechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
FC St. Pauli Hannover 96
75.
20:04
Fabian Hürzeler bringt mit Sinani eine erste frische Kraft nachträglich ins Rennen. Afolayan hat das Feld vorzeitig verlassen.
FC St. Pauli Hannover 96
75.
20:04
Einwechslung bei FC St. Pauli: Danel Sinani
FC St. Pauli Hannover 96
75.
20:03
Auswechslung bei FC St. Pauli: Oladapo Afolayan
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
73.
20:03
Im Mittelfeld hat Schnellbacher zu viel Platz und geht Richtung Strafraum. Wie beim ersten Treffer durch Stock will er dann abschließen, doch Murkin kommt mit einer Grätsche rechtzeitig und kann klären. Da hatten die Knappen wieder zu viel Platz vor der Abwehrkette gelassen.
FC St. Pauli Hannover 96
74.
20:03
Gelbe Karte für Elias Saad (FC St. Pauli)
Saad greift mit beiden Armen um die Hüfte Halstenberg und bremst damit einen entstehenden Konter der Niedersachsen. Das taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte bestraft.
FC St. Pauli Hannover 96
73.
20:02
Afolayan behauptet den Ball auf dem tiefen rechten Flügel gegen Arrey-Mbi. Er produziert zwar eine Flanke mit dem rechten Fuß, doch die landet am kurzen Pfosten in den Händen Zielers. Der Gästekeeper wartet nach der Pause noch auf eine erste echte Prüfung.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
71.
20:02
Bei einem Rückpass hüpft die Kugel vor Heekeren unangenehm auf, so klärt er nur mit dem Schienbein. Da hat der Keeper Glück, dass das Leder nicht komplett ins Tor durchgerutscht ist.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
71.
20:01
Karaman legt links zu Ouwejan ab, der umgehend in die Mitte flankt. Am Elfmeterpunkt kommt Lasme zum Kopfball, kann diesen jedoch nicht drücken, weshalb das Spielgerät weit drüber geht.
FC St. Pauli Hannover 96
71.
20:00
Nach einigen heiklen Momenten kann sich Hannover mit einer längeren Ballbesitzphase befreien. 96 ist nur noch gut 20 Minuten von einem Achtungserfolg entfernt, der ein Unentschieden beim Spitzenreiter zweifellos wäre.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
69.
19:59
Rochelt wird mit einem guten langen Ball links in den Sechzehner geschickt und gibt umgehend in die Mitte. Dort rutscht Schnellbacher aus, weshalb Kamiński in die Situation kommt und klären kann. Das war durchaus glücklich für Schalke.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
68.
19:58
Diese lange Unterbrechung wird natürlich nachgespielt, mit dickem blauen Turban sowie einem neuen Trikot kann Karaman aber tatsächlich weitermachen. Jäkel ist ebenso zurück auf dem Rasen.
FC St. Pauli Hannover 96
68.
19:57
Nach zwei geblockten Schüssen von der mittigen Sechzehnerkante bekommen die Hausherren einen weiteren Eckball zugesprochen, diesmal von links. Wahl bringt aus halblinken zehn Metern einen Kopfball zustande. Der segelt weit über die lange Ecke hinweg.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
66.
19:56
Jäkel steht wieder, bei Karaman dauert das Ganze doch etwas länger, er scheint auch zu bluten. Die Maßnahmen sehen jedoch danach aus, als ob er es nochmal versuchen würde.
FC St. Pauli Hannover 96
66.
19:55
... Eggestein erreicht Hartels Flanke von der rechten Fahne trotz enger Bewachung aus mittigen neun Metern per Kopf. Kunze steht dem aussichtsreichen Versuch im Weg und blockt mit der Stirn.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
65.
19:54
Die beiden Akteure müssen danach behandelt werden, sind mit den Köpfen zusammengestoßen. Es kann wohl für beide weitergehen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
64.
19:54
Nachdem Latza im Mittelfeld aufgepasst hat bringt Matriciani die Kugel von rechts in die Mitte. Dort setzt sich abermals Karaman durch, setzt das Spielgerät aus acht Metern jedoch klar links vorbei. Jäkel hatte ihn noch entscheidend behindert.
FC St. Pauli Hannover 96
65.
19:54
Die Konzentration in der Defensivabteilung der Roten lässt in dieser Phase nach. Auch ein flaches Anspiel Arrey-Mbis in Richtung Zieler ist ungenau und kullert ins rechte Toraus...
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
63.
19:53
Aus der Drehung zieht Schnellbacher zentral am Sechzehner ab, doch da hat der Winkel nicht gestimmt. So kann die Kugel nur weit vorbeigehen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
61.
19:51
Die Gastgeber sind drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, das Publikum spielt dabei auch seine Rolle. Aktuell wirkt Elversberg etwas überfordert, verursacht viel zu viele Fouls, die in gute Standardpositionen münden.
FC St. Pauli Hannover 96
62.
19:51
Infolge eines ungenauen Rückpasses kommt es im Sechzehner zu einem Missverständnis zwischen Innenverteidiger Neumann und Zieler. Eggestein will dies ausnutzen; im letzten Augenblick passt der 96-Abwehrspieler den Ball in das rechte Toraus. Die Ecke bringt dem FCSP nichts ein.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
60.
19:50
Kristof rettet! Ouwejan bringt einen Freistoß aus halblinker Position an den Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Karaman durch und köpft gefährlich als Aufsetzer auf das linke Eck. Der Elversberger Keeper taucht ab und kann das Spielgerät tatsächlich noch wegwischen. Das war eine tolle Aktion.
FC St. Pauli Hannover 96
59.
19:49
Die Niedersachsen werden sich im Laufe der zweiten Halbzeit die Frage stellen müssen, ob sie weiterhin konsequent auf ein Unentschieden spielen oder das Risiko doch noch erhöhen, um auf den Sieg zu gehen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
58.
19:49
Schalke wechselt ein erstes Mal. Latza ersetzt den doch blassen Drexler im Mittelfeld.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
58.
19:48
Einwechslung bei FC Schalke 04: Danny Latza
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
58.
19:48
Auswechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
58.
19:48
Latte! Tempelmann schickt Lasme rechts in den Strafraum, der zieht doch etwas überraschend aus spitzem Winkel sofort ab. Das Spielgerät klatscht aus acht Metern an den Querbalken, Kristof kommt nicht dran.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
57.
19:47
Von rechts legt Rochelt einen Ball clever ab für Stock, der aus 18 Metern zentraler Position sofort abschließt. Heekeren hat mit dem sehr zentralen Versuch seine Probleme, kann letztlich aber vor dem heranrauschenden Stock, der den Abpraller verwerten wollte, zupacken.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
56.
19:46
Murkin spielt einen gefährlich Rückpass, schlägt kurz danach auch bereits die Hände über dem Kopf zusammen. Heekeren hat jedoch aufgepasst und ist vor Schnellbacher zur Stelle, um zu klären.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
55.
19:45
Aus dem rechten Halbfeld bringt Ouwejan den Ball gefährlich mit viel Schnitt an den Fünfmeterraum. Dort ist Kristof mit der Faust zur Stelle, wird dabei aber von Karaman umgeräumt und bekommt ein Foulspiel gepfiffen. Nach einer kurzen Unterbrechung kann der Keeper dann auch weitermachen.
FC St. Pauli Hannover 96
56.
19:45
Saad schafft es über links an die Grundlinie. Nachdem er den Ball dann doch verstolpert hat, erobert ihn Treu zurück und flankt in das Strafraumzentrum. Die Hereingabe segelt über den anvisierten Eggestein hinweg und wird dann durch Neumann geklärt.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
54.
19:43
Gelbe Karte für Kevin Conrad (SV 07 Elversberg)
Ein langer Ball hüpft einmal auf, dann verlängert ihn Drexler mit dem Kopf, wird dabei aber von Conrad umgeräumt. Der Verteidiger sieht für dieses robuste Einsteigen die nächste Gelbe Karte.
FC St. Pauli Hannover 96
53.
19:42
Der Tabellenführer benötigt auch nach dem Seitenwechsel eine ordentliche Portion Geduld. 96 setzt sein cleveres Verschieben gegen den Ball fort und ist nur dann in den Abwehrbereichen gefordert, wenn St. Pauli haargenau kombiniert.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
52.
19:41
Gelbe Karte für Maurice Neubauer (SV 07 Elversberg)
Bei einem Konter läuft Neubauer im Mittelfeld Lasme in die Hacken und bringt diesen so zu Fall. Dafür sieht er eine Gelbe Karte.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
51.
19:41
Die Gastgeber agieren, wie vermutet, gleich druckvoll nach vorne. Eine Flanke von Drexler von der rechten Seite landet direkt in den Armen von Kristof.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
49.
19:39
Ouwejan bringt die Ecke von rechts herein, Lasme kommt am ersten Pfosten auch hin, Gefahr entsteht jedoch nicht. Dennoch, vor den Standards der Gastgeber muss sich Elversberg fürchten.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
48.
19:38
Der VAR schaut sich die Szene an, denn beim Abschluss von Matriciani kommt Neubauer etwas zu spät und trifft ihn noch. Letztlich reicht das jedoch nicht für einen Elfmeter, es geht weiter.
FC St. Pauli Hannover 96
50.
19:38
Während Fabian Hürzeler in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Stefan Leitl mit Voglsammer eine frische Offensivkraft ins Rennen. Der verwarnte Youngster Tresoldi ist in der Kabine geblieben.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
47.
19:38
Im Anschluss an einen langen Einwurf von rechts von Kalas kommt Matriciani halbrechts im Sechzehner zum Abschluss. Jäkel bekommt den Kopf dazwischen und kann so zur Ecke klären.
FC St. Pauli Hannover 96
48.
19:36
Saad eröffnet Halbzeit zwei mit einem verdeckten Flachschuss aus halblinken 17 Metern. Diesmal hat Zieler hat keine Mühe, den Ball in der kurzen Ecke festzuhalten.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
46.
19:35
Es geht weiter. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
FC St. Pauli Hannover 96
46.
19:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Millerntor-Stadion! Die Kiezkicker bekommen vom Tabellendritten einige komplizierte Aufgaben gestellt, die sie jedenfalls nicht durchgängig lösen können. 96 arbeitet gegen den Ball bis auf wenige Ausnahmen auf sehr hohem Niveau. Um am Ende etwas Zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen, muss der Gast dieses aber nicht nur halten, sondern auch ein paar mehr Nadelstiche setzen.
FC St. Pauli Hannover 96
46.
19:34
Einwechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
FC St. Pauli Hannover 96
46.
19:33
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
FC St. Pauli Hannover 96
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:22
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, in einem turbulenten Spiel führt Elversberg auf Schalke mit 2:1. Die Gäste fanden richtig gut rein, hatten eigentlich alles im Griff und führten so auch verdient mit zwei Toren. Der Anschlusstreffer und die Verletzung von Sickinger stellten die Partie dann jedoch auf den Kopf, auf einmal waren die Knappen am Drücker und hatten durchaus Chancen, noch den Ausgleich zu erzielen. Im zweiten Abschnitt müssen die Saarländer nun wieder mehr Entlastung hinbekommen, die Blau-Weißen werden nämlich sicherlich mit viel Schwung aus der Kabine kommen wollen, um das Spiel komplett zu drehen. Bis gleich.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:20
Ende 1. Halbzeit
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:18
Gelbe Karte für Kenan Karaman (FC Schalke 04)
Dann gibt es doch noch eine Aktion, eine unschöne zudem. Karaman geht mit offener Sohle in einen Pressschlag mit Feil, räumt diesen um und wird deshalb verwarnt, das ist in Ordnung.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:18
Die Gastgeber drängen nochmal nach vorne, doch die Mannschaft von der Kaiserlinde nimmt nun durchaus geschickt etwas Zeit von der Uhr. Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob noch etwas passieren würde.
FC St. Pauli Hannover 96
45.
19:17
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Zweitligaspitzenspiels zwischen dem FC St. Pauli und Hannover 96. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ohne nennenswerte Offensivszenen, in der der Gast den Tabellenführer durch konsequentes, hohes Anlaufen eindämmen konnte, verzeichneten die Kiezkicker durch Eggestein, der nach einer Drehung an Zieler scheiterte, eine Chance der höchsten Güteklasse (17.). Mit dieser übernahmen diese das Kommando, tauchten immer häufiger im letzten Felddrittel auf. Bis auf eine erfolgreichen Schuss Saads von der linken Strafraumseite, dem allerdings eine sofort erkannte Abseitsstellung des Vorlagengebers vorausgegangen war, ergaben sich in der ersten halben Stunde keine weiteren zwingenden Annäherungen (24.). In den jüngsten 15 Minuten behauptet die Hürzeler-Auswahl ihre Vorteile und kam durch Aktivposten Saad, der den Gästekasten aus halblinken 14 Metern knapp verfehlte, zu einem weiteren gefährlichen Abschluss (36.) Bis gleich!
FC St. Pauli Hannover 96
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:17
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. Sehen wir hier noch einen Treffer?
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
45.
19:16
Nach langer Zeit ist Elversberg mal wieder vorne, Schnellbacher sucht aus halblinker Position den Abschluss. Der Schuss aus 15 Metern geht jedoch klar über den Kasten.
FC St. Pauli Hannover 96
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
42.
19:13
Es ist schon sehr verblüffend, was ein Anschlusstreffer ausrichten kann, zuvor war Schalke nicht mal ansatzweise im Spiel, nun rollt alles auf ein Tor, das Tor der Gäste. Es ist nun deutlich erkennbar, dass Elversberg sich hier in die Pause retten will.
FC St. Pauli Hannover 96
42.
19:12
Das Leitl-Team wartet wenige Minuten vor dem Kabinengang noch auf ihre erste Gelegenheit. Seine bisher gefährlichste Offensivszene war Tresoldis beinahe erfolgreiches Anlaufen von St. Paulis Torhüter Vasilj (12.).
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
40.
19:12
Lasme hat das nächste dicke Ding! Ouwejan bringt eine Ecke von links erneut auf den ersten Pfosten, aus ähnlicher Position wie beim Tor Karaman kommt der Angreifer unbedrängt zum Kopfball, setzt diesen aber doch klar drüber. Den muss er auf den Kasten bringen, Kristof fährt seine Vorderleute an, warum das schon wieder passiert.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
39.
19:10
Elversberg schwimmt nun richtig, es rollt Angriff um Angriff auf das Tor von Kristof. Das Stadion ist nun auch wieder da, pusht das eigene Team nach vorne.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
38.
19:10
Die Knappen bleiben dran! Lasme schickt Karaman mit einem kurzen Kontakt links in den Sechzehner, der zieht dort nochmal zurück und schließt dann aus sechs Metern halblinker Position ab. Allerdings trifft er das Leder nicht richtig und so kann Kristof den doch schwachen Abschluss mit dem Fuß parieren.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
37.
19:08
Für Elversberg kommt es noch schlimmer, Sickinger hat sich bei der Ecke verletzt. Er muss direkt durch Conrad ersetzt werden.
FC St. Pauli Hannover 96
39.
19:08
Saliakas kommt einen Schritt zu spät! Saad taucht auf dem linken Flügel hinter der gegnerischen Kette auf und spielt auf Höhe der Fünferkante halbhoch nach innen. Saliakas verpasst im Zentrum knapp, woraufhin Köhn zur Ecke klärt. Die ist dann harmlos.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
37.
19:08
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Kevin Conrad
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
37.
19:08
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
FC St. Pauli Hannover 96
36.
19:07
Saad fehlen Zentimeter zum 1:0! Gegen aufgerückte Niedersachsen dringt der Paulianer mit der 26 auf dem Rücken erneut über halblinks in den Strafraum ein und visiert aus vollem Lauf und 14 Metern mit dem rechten Innenrist die flache rechte Ecke an. Er verfehlt den Pfosten hauchdünn.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
35.
19:06
Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Kenan Karaman
Schalke ist wieder dran und es war ein Standard. Ouwejan bringt eine Ecke von links an den ersten Pfosten, dort ist Karaman relativ unbedrängt und kann aus sechs Metern unhaltbar rechts unten einköpfen. Kristof schaut nur hinterher und beschwert sich danach bei seiner Abwehr, die doch sehr untätig war.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
34.
19:06
Das war knapp! Im Mittelfeld setzt sich Tempelmann stark durch und bedient links am Sechzehner Karaman, der jedoch noch eine Finte macht und von der Kugel getrennt wird, da muss er gleich abschließen. Von links bleibt Ouwejan aber dran und gibt an den ersten Pfosten, wo erneut Karaman die Hacke wählt, das Spielgerät aber nicht richtig trifft. Da muss eigentlich ein guter Abschluss herausspringen.
FC St. Pauli Hannover 96
35.
19:04
Hartel zirkelt eine Ecke von der rechten Fahne mit viel Effet per rechtem Innenrist in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Der eng bewachte Eggestein kommt zwar mit der Stirn an den Ball, nickt aus gut zehn Metern aber klar über das anvisierte rechte Kreuzeck.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
32.
19:03
Beinahe passiert ein folgenschweres Missgeschick, als Sickinger einen langen Ball zu Kristof zurückköpfen will. Der Keeper ist jedoch bereits aus dem Strafraum herausgekommen, darf die Kugel demnach nicht aufnehmen, reagiert jedoch schnell und geistesgegenwärtig und klärt durchaus artistisch mit dem Fuß.
FC St. Pauli Hannover 96
33.
19:03
Hannover rennt seit einer guten Viertelstunde zwar fast nur noch hinterher, arbeitet aber taktisch diszipliniert in den Defensivbereichen und verhindert weiterhin ein Chancenfestival des Tabellenführers.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
31.
19:02
Diese Aktion sollte Schalke Mut machen, über Standards kann man immer Gefahr entwickeln. Aus dem Spiel heraus gelingt jedoch noch nicht so viel.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
30.
19:01
Es gibt die erste gute Chance für die Gastgeber. Eine Ecke von links durch Ouwejan bringt Gefahr, am zweiten Pfosten kommt Drexler zum Schuss, nachdem Lasme verlängert hatte. Diesen bringt er jedoch nicht auf das Tor, dennoch bleibt die Situation heiß. Letztlich schießt Matriciani aus zwölf Metern halbrechter Position einen Meter rechts vorbei, Kristof muss nicht eingreifen.
FC St. Pauli Hannover 96
30.
19:00
Mit dem achten Saisonsieg würden die Kizekicker den Vorsprung auf den Relegationsplatz übrigens auf sieben Punkte ausbauen. Verfolger und Erzrivale Hamburger SV, der morgen in Kiel spielt, wäre auf fünf Zähler distanziert.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
29.
18:59
Etwas glücklich kommt halbrechts am Strafraum Stock an die Kugel, nachdem zuvor Feil ins Dribbling gegangen war. Sein Schuss aus 19 Metern ist jedoch sehr zentral, so kann Heekeren locker zupacken.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
27.
18:58
Nun gelingt es Karaman mal, sich im Mittelfeld durchzusetzen, anschließend gibt er nach links zu Drexler. Der will flach zurück zu seinem Partner geben, doch das hat Jäkel antizipiert und geht dazwischen.
FC St. Pauli Hannover 96
27.
18:56
Nach einer knappen halben Stunde ist der Spitzenreiter nun doch ziemlich deutlich das bessere Team, auch wenn sich nicht reihenweise Abschlüsse ergeben. Der Druck auf den Gästekaste nimmt aber zweifellos zu.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
25.
18:55
Sahin und Fellhauer machen einen guten Job, gewinnen viele Zweikämpfe und sammeln zweite Bälle ein. So sind die hohen und langen Pässe der Knappen bisher nicht zielführend.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
23.
18:54
Das ist jetzt doch schon ein dickes Ausrufezeichen der Gäste, die vor allem die Lücken im zentralen Mittelfeld bei Schalke schonungslos aufdecken. Da muss Geraerts unbedingt nachsteuern.
FC St. Pauli Hannover 96
24.
18:54
Saad lässt das Netz hinter Zieler zappeln, indem er nach einer Flanke von der tiefen rechten Außenbahn aus halblinken 13 Metern mit dem linken Spann trocken abzieht und in die halbrechte Ecke netzt. Vorlagengeber Afolayan hat im Vorfeld aber klar im Abseits gestanden, was der zuständige Linienrichter auf Anhieb erkennt.
FC St. Pauli Hannover 96
22.
18:51
Gelbe Karte für Nicolo Tresoldi (Hannover 96)
Afolayan hat den Ball schon längst unweit der Mittellinie schon längst weitergespielt, als ihm Tresoldi gegen den linken Fuß tritt. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
21.
18:51
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:2 durch Jannik Rochelt
Die Gäste erhöhen, das hatte sich etwas angedeutet. Stock hat in zentraler Position im Mittelfeld nach einer guten Kombination über rechts viel Zeit und setzt am linken Sechzehnereck Rochelt ein. Der schaut einmal kurz hoch und schlenzt dann perfekt an den rechten Innenpfosten, von dort springt das Leder in das Tor. Heekeren fliegt vergeblich.
FC St. Pauli Hannover 96
20.
18:49
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Hannover 96)
Kunze begeht innerhalb von 90 Sekunden zwei Fouls der härteren Sorte. Der zweite Regelverstoß zieht die erste Gelbe Karte des Abends nach sich.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
18.
18:49
Die Gäste von der Kaiserlinde haben es geschafft, den Schwung der Schalker etwas rauszunehmen, kommen nun selbst vermehrt nach vorne. Die Knappen offenbaren gerade im Mittelfeld einige Lücken, die Elversberg zu nutzen weiß.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
17.
18:48
Von Fellhauer eingesetzt bringt Vandermersch eine Kugel flach von rechts in den Sechzehner. Diese landet jedoch direkt in den Armen von Heekeren.
FC St. Pauli Hannover 96
17.
18:47
Eggestein verlangt Zieler alles ab! Saad treibt den Ball nach eigener Eroberung an der Mittellinie über links bis auf die linke Strafraumseite und bedient dann Eggestein per flachem Anspiel. Der Angreifer zieht nach der Annahme und einer schnellen Drehung aus gut 13 Metern in Richtung halblinker Ecke ab. Hannovers Schlussmann Zieler ist schnell unten und pariert zur Seite.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
16.
18:47
Rechts im Strafraum hat der geschickte Fellhauer viel Zeit und Platz, bekommt die Kugel letztlich aber nicht an Murkin vorbei. In dieser Situation war mehr drin.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
14.
18:44
Nach einem Einwurf tankt sich Feil links in den Strafraum, legt sich letztlich die Kugel jedoch zu weit vor. So kann der herauseilende Heekeren zupacken.
FC St. Pauli Hannover 96
14.
18:43
Ersatzkapitän Hartel flankt die Premierenecke von der linken Fahne mit dem rechten Innenrist an die Fünferkante. Halstenberg befördert den Ball mit dem rechten Fuß aus der Gefahrenzone.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
13.
18:43
Die Gastgeber haben den frühen Rückstand offenbar gut verkraftet, agieren durchaus druckvoll nach vorne. Wie gefährlich Elversberg gedoch werden kann, das haben sie bereits gezeigt.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
12.
18:42
Einen Einwurf von links legt Lasme zu Tempelmann ab, der die Kugel aus 15 Metern halblinker Position direkt nimmt. Sickinger bekommt seinen Körper dazwischen und kann blocken.
FC St. Pauli Hannover 96
12.
18:42
FCSP-Torhüter Vasilj wird nach einem Rückpass durch Tresoldi angelaufen. Er kann den Ball erst im allerletzten Augenblick an Vordermann Smith weiterleiten.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
10.
18:41
Die Knappen lassen die Kugel ruhig durch die eigenen Reihen laufen, werden aber durchaus hoch von den Saarländern angegangen. Über rechts kommt Schalke durch, Lasme hat eigentlich viel Platz und Zeit für eine Flanke, verzieht diese jedoch komplett.
FC St. Pauli Hannover 96
10.
18:39
Treu hat auf der linken Außenbahn erstmals viel freien Rasen vor sich. Auf Höhe der Sechzehnerkante will er Eggestein mit einer hohen Hereingabe in Szene setzen. Dehm ist aber noch rechtzeitig herausgerückt und blockt den Flankenversuch.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
7.
18:38
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Paul Stock
Der Aufsteiger geht in Führung. Feil findet im Mittelfeld Stock, der einfach nicht angegriffen wird und so seelenruhig zum gegnerischen Strafraum spaziert. Dort angekommen visiert er die rechte untere Ecke an und vollendet aus 16 Metern durch die Beine von Kalas, Heekeren hat keine Chance. Das war ziemlich schlecht verteidigt von den Gastgebern.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
7.
18:37
Gelbe Karte für Derry Murkin (FC Schalke 04)
Tempelmann verliert einen Ball in der gegnerischen Hälfte, Vandermersch zieht los und legt an der Mittellinie das Spielgerät an Murkin vorbei. Dieser haut ihn dann um und sieht sofort die Gelbe Karte.
FC St. Pauli Hannover 96
7.
18:36
Den Niedersachsen ist das in den letzten Wochen erarbeitete Selbstvertrauen anzumerken. Sie kommen auch in aktiven Phasen sicher daher und vermitteln den Eindruck, eine schwierige Aufgabe für den Tabellenführer werden zu können.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
5.
18:35
Das Stadion fordert Elfmeter, nachdem Matriciani über rechts in den Strafraum eingedrungen ist und im Zweikampf mit Rochelt leicht zu Boden ging. Das reicht nicht für einen Strafstoß.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
4.
18:34
Einen Abpraller nimmt Stock aus 35 Metern direkt, will da wohl über Heekeren hinweg das Tor treffen. Allerdings kullert das Spielgerät nur Richtung Knappen-Tor, weshalb der Keeper keine Probleme hat.
FC St. Pauli Hannover 96
4.
18:33
96 attackiert den heimischen Aufbau in den Anfangsmomenten konsequent bis in den Sechzehner hinein. Dies führt zwar bislang nicht zu Balleroberungen, verhindert aber gegnerische Kontakte in der eigenen Hälfte.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
2.
18:32
Die Gäste zeigen sich gleich ein erstes Mal vorne, halblinks im Strafraum kommt Rochelt zum Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig. So kann Ouwejan locker klären.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
1.
18:30
Dann rollt der Ball auch schon. Schalke hat angestoßen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
1.
18:30
Spielbeginn
FC St. Pauli Hannover 96
1.
18:30
St. Pauli gegen Hannover – das Spitzenspiel der 2. Bundesliga ist eröffnet!
FC St. Pauli Hannover 96
1.
18:30
Spielbeginn
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
18:30
Beim Aufwärmen hat sich Fährmann verletzt, das ist bitter für Schalke. Dafür steht kurzfristig nun Heekeren zwischen den Pfosten.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
18:27
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Martin Petersen den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
FC St. Pauli Hannover 96
18:27
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller zu "Hells Bells" den Rasen betreten.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
18:20
Die Statistik kann bei der Beantwortung dieser Frage nicht bemüht werden, denn ist das überhaupt erste Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs. Das verwundert nicht, denn es ist die erste Saison in der 2. Bundesliga in der Vereinsgeschichte der Elversberger. Dabei sticht bislang das ausgeglichene Torverhältnis von 17:18 ins Auge. In Spielen mit Beteiligung der Saarländer ist immer Spannung geboten, darauf dürfen wir uns freuen.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
18:09
Das wird jedoch nicht einfach, denn Elversberg ist als Aufsteiger ein sehr unangenehmer Gegner. 18 Zähler bedeuten den 10. Platz des Tableaus, der Anschluss nach oben besteht noch. Das ist umso bemerkenswerter, als dass der Start in die Saison mit nur einem Punkt aus vier Spielen misslang. Danach legten die Saarländer aber eine beeindruckende Serie von sieben Partien ohne Niederlage hin, die am vergangenen Wochenende mit einem 0:2 gegen St. Pauli ihr Ende fand. Kann Elversberg heute wieder zurück in die Erfolgsspur finden?
FC St. Pauli Hannover 96
17:57
Bei den Roten, die aus ihren letzten drei Auswärtspartien insgesamt nur einen Punkt zogen und deren Offensivabteilung mit 26 Treffern die beste der 2. Bundesliga ist, stellt Coach Stefan Leitl nach dem 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig einmal um. Im Angriff bekommt Youngster Tresoldi den Vorzug vor Routinier Voglsammer. Goalgetter Teuchert (acht Tore) fehlt weiterhin wegen muskulärer Probleme.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
17:52
Schalke ist unter dem neuen Trainer Geraerts in die Erfolgsspur zurückgekehrt, das lässt sich sagen. Nach der bitteren 0:3-Auftaktniederlage gegen den KSC gab es Siege gegen Hannover und Nürnberg, jeweils nur knapp, aber das ist Nebensache. Im DFB-Pokal schied man gegen St. Pauli nach Verlängerung aus, schlug sich dabei aber vor allem in Abschnitt eins wacker. So muss sich heute zeigen, was dieser kleine Aufschwung wert ist, denn in der Liga steht man mit 13 Punkten und Rang 15 der Tabelle weiter katastrophal da. Bei einem Sieg gegen Elversberg könnten die Knappen jedoch einen Satz nach oben machen.
FC St. Pauli Hannover 96
17:49
Auf Seiten der Kiezkicker, die durch einen 2:0-Erfolg Anfang Februar den ersten Heimsieg gegen 96 seit knapp 29 Jahren einfuhren und die von bisher 31 Pflichtspielen im Kalenderjahr 2023 nur zwei verloren, hat Trainer Fabian Hürzeler im Vergleich zum 2:0-Auswärtserfolg bei der SV 07 Elversberg zwei personelle Änderungen vorgenommen. Smith und Saad nehmen die Plätze von Dźwigała (Bank) und Irvine (Gelbsperre) ein.
FC St. Pauli Hannover 96
17:42
Hannover 96 und seine Anhängerschaft dürfen berechtigte Hoffnungen hegen, die 2. Bundesliga im kommenden Frühjahr nach fünf Spielzeiten wieder in Richtung Eliteklasse zu verlassen. Nach vielen Enttäuschungen in den letzten Jahren – die jüngsten drei Saisons wurden mit zweistelligen Platzierungen beschlossen - präsentieren die Roten dieser Tage konstante Leistungen auf einem sehr ordentlichen Niveau. Am Sonntag entschieden sie das Niedersachsenderby gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig glanzlos, aber souverän mit 2:0 für sich.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
17:36
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Schalke nimmt Trainer Karel Geraerts im Vergleich zum letzten Spiel keinerlei Veränderungen vor. Drexler hat gerade seinen Vertrag vorzeitig verlängert und steht erneut in der Anfangself. Brunner, Greiml, Müller, Ouédraogo und Seguin fallen allesamt verletzungsbedingt aus. Auf der anderen Seite rotiert Elversberg-Coach Horst Steffen, allerdings nur auf einer Position. Wanner wird durch Feil ersetzt, die Bayern-Leihgabe nimmt auf der Bank Platz. Verzichten muss er dabei nach wie vor auf die verletzten Correia, Dragon und Faghir.
FC St. Pauli Hannover 96
17:35
Der FC St. Pauli ist fünf Spieltage vor dem Hinrundenende das einzige ungeschlagene Team des nationalen Fußball-Unterhauses und führt es mit sieben Siegen und fünf Unentschieden bei zwei Zählern Vorsprung auf Stadtrivale Hamburger SV an. Zuletzt schafften die Braun-Weißen eine perfekte Englische Woche, wurde der Achtelfinaleinzug im DFB-Pokal durch einen 2:1-Heimsieg nach Verlängerung gegen den FC Schalke 04 doch von den Ligadreiern gegen den Karlsruher SC (2:1) und bei der SV 07 Elversberg (2:0) eingerahmt.
FC St. Pauli Hannover 96
17:32
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Der Tabellenführer FC St. Pauli empfängt im Spitzenspiel der 13. Runde den Rangdritten Hannover 96. Kiezkicker und Rote stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Millerntor-Stadions gegenüber.
FC Schalke 04 SV 07 Elversberg
17:28
Herzlich willkommen zum Auftakt des 13. Spieltags in der 2. Bundesliga, heute stehen sich der FC Schalke 04 und die SV Elversberg gegenüber. Anstoß in der Veltins-Arena ist um 18:30 Uhr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele