Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
16:02
Fazit:
Schalke 04 gewinnt mit 2:0 bei Hansa Rostock und klettert mit dem zweiten Erfolg in Serie vorerst auf den 13. Platz! Der Sieg der Gäste ist verdient, allerdings war für die deutliche Schalker Überlegenheit im zweiten Durchgang auch ein Platzverweis gegen Rostocks Júnior Brumado nötig. Mit einem Mann mehr auf dem Rasen dominierte S04 dann klar, kam aber zunächst nicht zum Erfolg. Zweimal Lasme und Terodde vergaben beste Möglichkeiten. Besser machte es anschließend Idrizi bei seinem ersten Startelfeinsatz in dieser Saison und brachte die Knappen so auf die Siegerstraße, ehe Karaman nach einem Konter für den Endstand sorgte. Hansa war in Unterzahl völlig chancenlos und rutscht damit auf den Relegationsplatz ab. Zu sprechen sein wird im Nachgang sicher neben dem Sportlichen auch über eine 30-minüte Unterbrechung, die der sehr souveräne Schiedsrichter Nicolas Winter im ersten Durchgang wegen Krawallen auf den Rängen aussprechen musste. Am kommenden Wochenende geht es für beide Teams bereits am Freitagabend zur Sache. Hansa gastiert in Paderborn, Schalke empfängt Fürth. Tschüss aus Rostock und noch einen schönen Sonntag!
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:57
Spielende
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:56
Einwechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:56
Auswechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:56
Rote Karte für Dimitrios Moutas (Hansa Rostock)
Hansas Co-Trainer beschwert sich außen zu energisch und sieht Rot!
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:55
Gelbe Karte für Alexander Rossipal (Hansa Rostock)
Das nächste Frustfoul! Rossipal rammt Tempelmann an der Seitenlinie heftig um.
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:54
Was war das denn? Brunner geht im Laufduell mit Schumacher zu Boden und dann steigt der Rostocker dem Schalker mit den Stollen auf den Hals. Das war zwar im Eifer des Gefechts, aber hätte sich sicher auch verhindern lassen. Schiri Winter lässt aber laufen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:53
Einwechslung bei Hansa Rostock: Serhat-Semih Güler
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:53
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
Hansa Rostock FC Schalke 04
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hansa Rostock FC Schalke 04
88.
15:51
Bei den Hausherren hängen nun natürlich die Köpfe und Schalke spielt es mit einem Mann mehr locker runter.
Hansa Rostock FC Schalke 04
86.
15:50
Einwechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
Hansa Rostock FC Schalke 04
86.
15:50
Auswechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
Hansa Rostock FC Schalke 04
86.
15:48
Tooor für FC Schalke 04, 0:2 durch Kenan Karaman
Mit dem nächsten Konter macht S04 den Deckel drauf! Die Gäste gewinnen zwei wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld und Terodde bring den Ball zu Polter. Dessen Steilpass für Karaman ist ziemlich lang, doch Kolke bleibt im Tor und hat dann gegen den Schlenzer des Schalkers keine Chance. Aus zehn Metern setzt Karaman die Kugel von halblinks ins rechte Eck.
Hansa Rostock FC Schalke 04
85.
15:47
Im Vergleich zur Zeit vor dem 0:1 kommt Hansa nun zumindest wieder tief in die gegnerische Hälfte und flankt ab und zu mal.
Hansa Rostock FC Schalke 04
84.
15:46
Königsblau bekommt nun natürlich Möglichkeiten zum Kontern. Polter bleibt aber zunächst am letzten Rostocker hängen und dann verstoppt sich Idrizi nach einem Seitenwechsel im Strafraum.
Hansa Rostock FC Schalke 04
82.
15:44
Jetzt erhöht Alois Schwartz das Risiko und bringt frische Offensivkräfte.
Hansa Rostock FC Schalke 04
82.
15:44
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sarpreet Singh
Hansa Rostock FC Schalke 04
82.
15:43
Auswechslung bei Hansa Rostock: Sebastian Vasiliadis
Hansa Rostock FC Schalke 04
82.
15:43
Einwechslung bei Hansa Rostock: Juan José Perea
Hansa Rostock FC Schalke 04
82.
15:43
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
Hansa Rostock FC Schalke 04
81.
15:42
Gelbe Karte für Paul Seguin (FC Schalke 04)
Die Verwarnung hingegen ist seltsam. Seguin trifft bei seiner Grätsche gegen Dressel nur den Ball.
Hansa Rostock FC Schalke 04
80.
15:41
Gelbe Karte für Sebastian Polter (FC Schalke 04)
Polter kommt an der Seitenlinie gegen Rossipal zu spät und zieht trotzdem durch. Gelb!
Hansa Rostock FC Schalke 04
79.
15:41
S04 ist seit dem Führungstreffer etwas passiver geworden und hat das Spiel nicht mehr so gut unter Kontrolle wie davor. Murkin versucht es mal aus der Distanz, verfehlt das Gehäuse aber mehr als deutlich.
Hansa Rostock FC Schalke 04
78.
15:40
Zumindest kommen die Gastgeber jetzt mal wieder aus der eigenen Hälfte und sehen das Schalker Tor aus der Nähe. Von einem Torabschluss ist Rostock aber weiter weit entfernt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
76.
15:38
Was hat Hansa jetzt noch im Tank? Bisher kam im zweiten Durchgang gar nichts von den Ostseestädtern.
Hansa Rostock FC Schalke 04
74.
15:37
Lasme hat dann Feierabend und wird von Polter ersetzt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
73.
15:36
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sebastian Polter
Hansa Rostock FC Schalke 04
73.
15:36
Auswechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:35
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg gewinnt glücklich mit 1:0 gegen die SV Elversberg. Nach einem zähen ersten Durchgang folgte ein unterhaltsamerer zweiter. Zunächst waren die Saarländer besser im Spiel und hatten die besseren Chancen. Es haperte jedoch an der Präzision. In den letzten 20 Minuten der Partie wurden die Franken aber immer besser und kreierten ebenfalls Torchancen. Diese eine gute Phase reichte den Gästen aus, um hier drei Punkte mitzunehmen. Die Hausherren vergaben zu viele Chancen und das rächte sich am Ende.
Hansa Rostock FC Schalke 04
72.
15:34
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Blendi Idrizi
Jetzt ist es passiert! Schalke kommt über rechts und Brunner bringt den Ball auf Elferhöhe flach nach innen. Terodde nimmt das Ding mit dem Rücken zum Tor an, steckt für Idrizi durch und der schickt den Ball aus acht Metern gen Tor. Hüsing fälscht noch leicht ab und die Kugel trudelt neben Kolke über die Linie.
Hansa Rostock FC Schalke 04
71.
15:34
Die wenigen zaghaften Gegenstöße der Hausherren sind völlig harmlos.
Hansa Rostock FC Schalke 04
69.
15:31
Langsam aber sicher wird es ein wenig fahrlässig, was S04 vorne veranstaltet. Diesmal kommt Idrizis Chippball nicht bei Lasme, sondern bei Terodde runter, doch auch der Goalgetter kriegt seinen Kopfball aus sieben Metern nicht auf die Kiste.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:30
Spielende
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:30
Sickinger versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus rund 18 Metern geht deutlich über den Kasten von Klaus.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:29
Fazit:
Die KSV Holstein gewinnt das Spitzenspiel der 2. Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf mit 1:0 und wird die Winterpause nach vier Siegen in Serie auf einem direkten Aufstiegsplatz verbringen. Nach ihrer auf einem Treffer Holtbys (18.) beruhenden 1:0-Pausenführung legten die Störche ihren Fokus zunächst auf eine konzentrierte Defensivleistung. Sie hatten wenig Mühe, ihre Abwehrräume zu bewachen. Um die Stundenmarke herum steigerte die Thioune-Auswahl ihre offensive Durchschlagskraft und erhöhte den Druck, wandelte diesen aber lange Zeit nicht in zwingende Abschlüsse um. Für die ballbesitz- und feldüberlegenen Fortunen ergab sich nur eine gute Ausgleichschance: In Minute 74 lenkte Engelhardt einen Eckstoß mit der Hacke an die Oberkante der Latte. Der Gast verpasste eine Entscheidung vor dem Abpfiff zweimal durch Arp (72., 90.), wurde hierfür aber nicht bestraft. Fortuna Düsseldorf beschließt die Hinrunde am nächsten Samstag mit einem Gastspiel beim zuletzt im DFB-Pokal besiegten 1. FC Magdeburg. Die KSV Holstein empfängt dann Hannover 96. Einen schönen Tag noch!
Hansa Rostock FC Schalke 04
67.
15:29
Mohr bringt einen Eckball von rechts mal flach auf den ersten Pfosten und stiftet damit zumindest Verwirrung, es kommt aber erneut kein Abschluss zustande.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:28
Gelbe Karte für Carl Klaus (1. FC Nürnberg)
Klaus wird verwarnt, weil es sich beim Abstoß zu viel Zeit lässt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:27
Spielende
Hansa Rostock FC Schalke 04
65.
15:27
Jetzt spielt S04 es mal durch die Mitte und kommt zweimal zum Abschluss. Karamans Versuch wird aber geblockt und Mohrs Nachschuss segelt weit drüber.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:26
... nach Jóhannessons Flanke auf die rechte Sechzehnerseite kann die KSV im zweiten Anlauf klären. Kiel kontert in Richtung des leeren Heimkastens, doch Arp bleibt an Appelkamp, dem letzten Verteidiger hängen.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:26
Gelbe Karte für Iván Márquez (1. FC Nürnberg)
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:26
Die Gäste machen es jetzt geschickt und lassen sich viel zeit bei Standards. Ein Freistoß von Schleimer von links und kommt in den Fünfer. Wegen eines Offensivfouls von Iván Márquez wird es aber abgepfiffen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:25
Nach Holtbys Foul an Niemiec bekommt Düsseldorf einen Freistoß im offensiven Zentrum zugesprochen, der sich für eine Flanke eignet. Torhüter Kastenmeier rennt mit nach vorne...
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:25
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:25
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:24
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Joseph Boyamba
Hansa Rostock FC Schalke 04
62.
15:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:24
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:24
Remberg treibt den Ball in einem Entlastungsangriff über rechts nach vorne und sucht Friðjónsson im Strafraum mit einer hohen Hereingabe. Der Vorlagenversuch ist aber viel zu hoch angesetzt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
62.
15:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:23
Springt für die Fortuna noch eine Möglichkeit zum Unentschieden heraus? Am Ende dieser Englischen Woche scheint nun auch die ausgehende Kraft eine Rolle zu spielen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
61.
15:23
Schalke will das hier offenbar über die Außen regeln und schickt eine Flanke nach der anderen in den Rostocker Strafraum. Bisher kommt aber immer nur entweder Lasme dran oder ein Hansa-Verteidiger.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:23
Ganze acht Minuten kommen oberdrauf. Elversberg bereitet einen Doppelwechsel vor.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
90.
15:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
89.
15:21
Kurz vor Schluss wechselt der Club doppelt. Hayashi und Castrop machen Platz für Iván Márquez und Lohkemper.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Der Nachschlag in der Merkur-Spiel-Arena soll satte sechs Minuten betragen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
90.
15:21
Arp mit der hundertprozentigen Chance zur Entscheidung! Arp wird gegen aufgerückte Hausherren auf die Reise in Richtung Heimkasten geschickt. Er umkurvt im Sechzehner Keeper Kastenmeier und will dann einschieben, doch Jastrzembski rettet heldenhaft kurz vor der Linie.
Hansa Rostock FC Schalke 04
59.
15:21
Schon wieder Lasme! Brunner ist nach Doppelpass mit Karaman durch an der Grundlinie und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort ist Lasme schon wieder frei und bringt seinen Kopfball erneut nicht aufs Tor. Unglaublich!
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
89.
15:21
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Iván Márquez
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
89.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jens Castrop
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
89.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
89.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Daichi Hayashi
Hansa Rostock FC Schalke 04
58.
15:19
S04 spielt die Überzahl in den einzelnen Situationen immer wieder gut aus und kommt so regelmäßig zu Flanken. Eine davon wird zu kurz abgewehrt und Idrizi schlenzt aus 17 Metern aufs linke Eck, setzt seinen Versuch aber einen Meter zu hoch an.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
88.
15:19
Arp kann den Ball auf dem rechten Offensivflügel festmachen und den Kollegen in der Verteidigung eine kurze Verschnaufpause geben. Bringen die Störche diesen Dreier über die Ziellinie, werden sie definitiv auf einem direkten Aufstiegsplatz überwintern.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
86.
15:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Dominik Martinovic
Hansa Rostock FC Schalke 04
56.
15:18
Der muss rein! Mohr flankt vom linken Strafraumeck hinter die unaufmerksame Rostocker Abwehrkette und Lasme kommt am Fünfer völlig frei zum Kopfball. Der Franzose versucht es per Aufsetzer, trifft den Ball nicht gut und das Ding geht tatsächlich drüber.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
86.
15:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
86.
15:18
Auch wenn Nürnberg in den letzten Minuten stärker wurde, hatte sich dieser Treffer nicht angedeutet. Die SVE muss nun eine Reaktion zeigen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
86.
15:17
Durch einen ohne Druck gespielten Fehlpass auf der linken Abwehrseite schenkt Arp dem Gastgeber einen Eckstoß. Appelkamps Ausführung ist aber zu niedrig angesetzt und wird am kurzen Pfosten durch Friðjónsson per Kopf geklärt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
54.
15:16
Pröger macht sich dann alleine gegen drei Schalker mal zu einem Konter auf und schließt aus spitzem Winkel ab, kriegt das Leder aber nicht aufs Tor.
Hansa Rostock FC Schalke 04
53.
15:16
Hansa lässt sich jetzt ziemlich hinten einschnüren und kommt aktuell überhaupt nicht zu Entlastung. Lasme versucht es nach Brunner-Flanke per Fallrückzieher, trifft den Ball aber kaum.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
85.
15:15
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jonas Sterner
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
85.
15:15
Auswechslung bei Holstein Kiel: Timo Becker
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
85.
15:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
85.
15:15
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christos Tzolis
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
84.
15:15
Die Rheinländer drängen die KSV zwar weit in deren Hälfte, schaffen es aber fast nur mit hohen Bällen in den Sechzehner. Schnelle, direkte Passkombinationen in der Tiefe gelingen auch in dieser letzten Viertelstunde nicht - es geht wohl nur mit der Brechstange.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
83.
15:14
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Daichi Hayashi
Der Club geht in Führung! Gyamerah kommt über den rechten Flügel und spielt den Ball flach vor den kurzen Pfosten. Hayashi kommt frei zum Schuss und schiebt den Ball mit der Fußspitze über die Linie.
Hansa Rostock FC Schalke 04
52.
15:13
Besonders kreativ präsentiert sie S04 weiterhin nicht, doch die Gäste belagern den Rostocker Strafraum nun natürlich schon deutlich energischer als vor dem Wechsel. Über Lasme und Terodde kommt die Kugel zu Karaman, der aus der Drehung genau auf Kolke schießt.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
81.
15:13
Gelbe Karte für Robin Fellhauer (SV 07 Elversberg)
Fellhauer tritt vor der Box Goller in die Hacken und sieht dafür gelb. Der anschließende Freistoß bleibt harmlos.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
80.
15:13
Nur zehn Minuten verbleiben den Teams um hier noch den Sieg zu erringen. Nürnberg ist zwar besser im Spiel, doch die Elversberger sind näher am 1:0 als die Gäste.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
82.
15:12
Vermeij mit dem Kopf! Nach Oberdorfs hoher Hereingabe von der rechten Außenbahn setzt sich der Niederländer zwar im Luftduell mit Becker durch, bringt vom linken Fünfereck aber keinen kontrollieren Stirnstoß zustande. Der Ball fliegt klar links am Kasten vorbei.
Hansa Rostock FC Schalke 04
50.
15:11
Es gibt gleich noch einen weiteren Eckball für Königsblau, den Keeper Kolke sicher runterpflückt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
49.
15:11
Eine Ecke von Seguin rauscht bis an den Fünfer durch und kommt dort bei Terodde runter, doch ein Verteidiger der Kogge ist schneller am Ball und klärt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
80.
15:11
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marvin Schulz
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
80.
15:10
Auswechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
80.
15:10
Einwechslung bei Holstein Kiel: Hólmbert Friðjónsson
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
80.
15:10
Auswechslung bei Holstein Kiel: Shuto Machino
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
79.
15:10
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
Hansa Rostock FC Schalke 04
48.
15:10
S04 spielt es zunächst ganz gemächlich weiter und hält den ball lange in den eigenen Reihen. So geht es zwar erstmal kaum vorwärts, aber die numerisch unterlegenen Hausherren müssen natürlich ordentlich Meter machen, um immer wieder die Wege zuzustellen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
79.
15:09
Auswechslung bei Holstein Kiel: Tom Rothe
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
78.
15:09
Gelbe Karte für Jan Gyamerah (1. FC Nürnberg)
Gyamerah sieht für ein Foul an Schnellmacher die Gelbe Karte.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
77.
15:09
Handwerker führt aus und visiert die untere rechte Ecke an. Kristof streckt sich und ist rechtzeitig zur Stelle. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
77.
15:08
Gelbe Karte für Marcel Rapp (Holstein Kiel)
Kurios: Wegen einer möglichen Verletzung Machinos bricht Gästetrainer Marcel Rapp einen schon angemeldeten und eigentlich schon gestarteten Doppelwechsel vorerst wieder ab. Referee Florian Badstübner wertet dies als Zeitspiel und ahndet dies mit einer Verwarnung.
Hansa Rostock FC Schalke 04
46.
15:08
Weiter geht's! Bei den Gästen startet zur zweiten Hälfte auf der rechten Bahn der etwas offensivstärkere Cédric Brunner für Henning Matriciani.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
76.
15:08
Gute Freistoßposition für den Club! Direkt vor dem Sechzehner berührt Schnellmacher den Ball mit der Hand.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
77.
15:08
Appelkamp taucht mittig direkt vor der letzten gegnerischen Linie auf und zieht trotz Verteidigerdrucks mit dem rechten Spann aus 22 Metern ab. Der Ball rauscht weit über Weiners Gehäuse hinweg.
Hansa Rostock FC Schalke 04
46.
15:07
Einwechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
Hansa Rostock FC Schalke 04
46.
15:07
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
Hansa Rostock FC Schalke 04
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
75.
15:07
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
76.
15:07
Mit Appelkamp aktiviert Daniel Thioune seinen dritten Einwechselspieler. Tanaka hat das grüne Geläuf verlassen und kann nicht mehr mithelfen, die fünfte Saisonniederlage der Fortuna noch abzuwenden.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
75.
15:07
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
75.
15:06
Gelbe Karte für Hugo Vandermersch (SV 07 Elversberg)
Vandermersch hält Okunuki am Trikot fest und sieht gelb.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
75.
15:06
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
75.
15:05
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
74.
15:05
Engelhardt mit der besten Chance zum Ausgleich! Der 22-Jährige verlängert eine Eckstoßflanke Jóhannessons von links am kurzen Fünfereck mit der rechten Hacke auf die nahe Ecke. Der Ball setzt auf der Oberkante der Latte auf und fliegt dann ins Toraus.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
72.
15:04
Die SVE drückt auf den ersten Treffer und hat die deutlich besseren Chancen als der Club. Eine Führung wäre durchaus verdient.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
72.
15:03
Arp hat aus heiterem Himmel das 0:2 auf dem Fuß! Holtby ist auf der tiefen linken Strafraumseite Adressat einer hohen Verlagerung vom rechten Flügel. Er passt flach vor den nahen Pfosten. Dort verpasst Holtby die Abnahme aus zwei Metern, bevor de Wijs den Ball gegen das Aluminium des eigenen Kastens stolpert.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
71.
15:02
Für Mathenia geht es doch nicht weiter. Ersatztorhüter Klaus kommt rein, Außerdem kommt Gyamerah für Valentini ins Spiel.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
71.
15:02
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Carl Klaus
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
71.
15:02
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Christian Mathenia
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
70.
15:02
Die Störche befinden sich weiterhin in einer passiven Rolle, überlassen der Fortuna weite Teile des Mittelfelds. Es besteht durchaus die Gefahr, dass sie die Hausherren unnötigerweise erstarken lassen.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
69.
15:01
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
69.
15:01
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
67.
15:00
Da war mehr drin! Okunuki spielt Schleimer einen tollen Pass in den Lauf und taucht allein vor dem Tor auf. Sein Abschluss aus halblinker Position und spitzem Winkel geht deutlich links am Tor vorbei.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
68.
14:59
Auch Marcel Rapp nimmt eine erste personelle Anpassung vor. Er schickt Remberg ins Rennen und nimmt Porath vom Feld.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:58
Einwechslung bei Holstein Kiel: Nicolai Remberg
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:58
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:58
Daniel Thioune verstärkt seine Offensive durch die Hereinnahme Niemiecs, der das DFB-Pokal-Achtelfinalhinspiel unter der Woche als Joker mit zwei späten Treffern fast im Alleingang drehte. Zudem kommt Jastrzembski ins Spiel. Gavory und Klaus verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:57
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:57
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
65.
14:57
Das Spiel ist unterbrochen, weil FCN-Keeper Mathenia am Boden liegt und am Knie behandelt wird. Es geht aber weiter für ihn.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:57
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
67.
14:57
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
65.
14:56
Tzolis aus vollem Lauf! Nach einem hohen Anspiel aus dem Mittelfeld nimmt der Grieche in der halblinken Spur an Fahrt auf und schießt aus gut 20 Metern mit dem rechten Spann in Richtung kurzer Ecke. Zum Aluminium fehlt etwa ein halber Meter.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Eine denkwürdige erste Hälfte zwischen Hansa Rostock und dem FC Schalke 04 endet nach mehr als 80 Minuten torlos. Über eine halbe Stunde lang passierte so gut wie gar nichts auf dem Rasen, dann musste Schiedsrichter Nicolas Winter die Partie gegen Ausschreitungen auf den Rängen unterbrechen und schickte die Teams fast für eine halbe Stunde in die Kabinen. Als alle wieder da waren ging der Unparteiische an den Monitor und zog für eine Aktion kurz vor der Unterbrechung Rot gegen Rostocks Júnior Brumado, der Idrizi sehr energisch am Hals gecheckt hatte. Eine harte, aber durchaus nachvollziehbare Entscheidung. In Überzahl wurden bis dato völlig harmlose Gäste einen Tick mutiger und kamen sogar noch zu einer guten Möglichkeit. Mohrs Freistoß aus 18 Metern landete aber nur an der Latte. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte im Ostseestadion.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
64.
14:55
Das Thioune-Team nähert sich an! Infolge eines geblockten Distanzversuchs Tanakas packt der für einen Eckstoß aufgerückte de Wijs aus zentralen 14 Metern in Bedrängnis einen Volleyschuss mit dem linken Fuß aus. Weiner hat keine Mühe, den unplatzierten Abschluss festzuhalten.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
62.
14:55
Nach einer kurz ausgeführten Ecke bekommt Stock die Kugel halbrechts vor dem Strafraum. Er hält drauf und seinen wuchtigen Schuss pariert Mathenia glänzend.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
61.
14:53
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
61.
14:53
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
63.
14:53
Düsseldorf wird zielstrebiger, indem es vermehrt auf schnelle Seitenwechsel per Flugball setzt und im Anschluss in den Sechzehner flankt. Vermeij, der fünf seiner sieben Saisontore in den letzten beiden Partie erzielte, wartet noch auf seinen ersten Abschluss.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
60.
14:53
Schnellbacher mit der Riesen-Chance! Nach einem langen hohen Pass aus dem Halbfeld lupft er den Ball von der Strafraumkante aus über den Keeper und trifft dabei die Latte! Den Nachschuss von Sahin pariert Mathenia.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:52
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:52
Die Latte rettet für Hansa! Mohr macht es deutlich besser als Seguin zuvor und zirkelt die Kugel schön über die Mauer. Kolke wäre wohl umsonst geflogen, doch das Leder klatscht links oben an den Querbalken!
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
60.
14:51
Endlich ein Abschluss der Fortuna! Nach Vermeijs flacher Verlagerung auf die rechte Außenbahn flankt Oberdorf mit viel Effet in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Tzolis springt höher als Bewacher Erras und köpft aus gut neun Metern etwa anderhalb Meter links am Gästekasten vorbei.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:50
Es gibt nochmal einen Freistoß für S04 in äußerst vielversprechender Lage. Terodde dreht sich direkt vor dem Strafraum von seinem Gegenspieler weg und wird dann umgesenst.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
57.
14:49
Feil spielt den Ball nach rechts zu Vandermersch. Der will ihn rechts vom Sechzehner direkt wieder flach nach innen spielen, wo Feil einläuft. Sein Pass wird von einem Verteidiger abgefangen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:48
Mittlerweile wurde eine offizielle Nachspielzeit von fünf Minuten angezeigt. Gut drei Minuten sind damit noch zu absolvieren im ersten Durchgang.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
54.
14:47
Goller kommt über die rechte Seite und will nach innen flanken. Er erwischt den Ball nicht richtig und die Kugel segelt in Richtung langer Pfosten. Der Ball geht allerdings ins Aus und nicht aufs Tor.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:47
Auf jeden Fall kriegt Hansa einen weiteren Eckstoß zugesprochen und im Anschluss wird es auch fast gefährlich, weil Ralf Fährmann orientierungslos durch seinen Strafraum irrt. Hansa kriegt die Kugel aber nicht aufs Tor.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
57.
14:47
Kiel kontert gefährlich! Der durch Porath geschickte Arp dribbelt über links in den Sechzehner. Er gibt dort an Holtby ab, der aus mittigen 15 Metern schießt. Der aussichtsreiche Versuch des bisherige einzigen Torschützen wird durch Abwehrmann de Wijs geblockt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:46
Es wird wieder etwas überprüft. Was genau, ist allerdings unklar.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:45
Jonas David macht für Hansa mal rechts mit nach vorne und holt immerhin einen Eckball heraus.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
54.
14:45
Klaus macht ein hohes Anspiel im offensiven Zentrum fest und legt flach zurück für Jóhannesson. Der probiert sich aus 21 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann. Wegen starker Rücklage fliegt der Ball weit drüber.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:44
Schalke hat sich nun vorne festgesetzt, ist aber weiter völlig ungefährlich. Lasmes Chippball Richtung Terodde ist leichte Beute für Kolke.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
51.
14:43
Flick verliert den Ball im Aufbau und Schnellmacher schnappt sich die Kugel. Er kommt bis an die linke Grundlinie, wo er von einem Verteidiger abgedrängt wird und es geht mit Abstoß weiter.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
52.
14:42
Es geht erst einmal ziemlich gemächlich weiter. Kiel hat zwar nicht komplett in den Verwaltungsmodus geschaltet, lauert aber in erster Linie auf schnelle Gegenstöße. Düsseldorf fällt gegen eine geordnete Gästedefensive weiterhin wenig ein.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:42
S04 schiebt zumindest mal vorsichtig an. Ein Doppelpassversuch zwischen Karaman und Terodde geht aber ebenso in die Hose wie ein folgender Flankenball von Idrizi.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
49.
14:41
Die ersten Minuten des neuen Spielabschnitts gehören den Saarländern. Sie haben mehr Ballbesitz und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:40
Es geht also mit Überzahl für Schalke weiter! Was machen die bis dato sehr vorsichtig agierenden Knappen daraus?
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
49.
14:39
Weder Daniel Thioune noch Marcel Rapp haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:38
Rote Karte für Júnior Brumado (Hansa Rostock)
Jetzt wird es völlig verrückt. Bevor das Spiel fortgesetzt wird, geht Winter erstmal an den Monitor und überprüft den Check von Júnior Brumado gegen Idrizi, den es kurz vor der Unterbrechung gegeben hatte. Dabei kommt er zu dem Schluss, dass der Rostocker da offenbar gegen den Hals des Schalkers gegangen ist und macht aus Gelb glatt Rot! Hart, aber die Bewegung war durchaus da.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
46.
14:37
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
46.
14:37
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:37
Jetzt ist auch Nicolas Winter wieder da und ruft erstmal beide Trainer zu sich.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
46.
14:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Merkur-Spiel-Arena! Die wegen dreier Siege in Serie mit breiter Brust ins Rheinland gereisten Störche verdienen sich den positiven Zwischenstand durch klare Chancenvorteile und die bessere spielerische Anlage. Die Fortuna hat nur wenige ordentliche Spielzüge auf den Rasen gebracht und benötigt viel mehr offensive Durchschlagskraft, um die fünfte Saisonniederlage noch abzuwenden.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:35
Mittlerweile sind alle Spieler zurück auf dem Platz und haben sich nochmal aufgewärmt. Es könnte eigentlich weitergehen, doch das Unparteiischengespann fehlt noch.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:31
Es wird weitergespielt! Die Akteure kommen gerade zurück aufs Feld und machen sich bereit.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:29
Sollte es hier irgendwann weitergehen, wären im ersten Durchgang noch gut fünf Minuten zu spielen. Es ist aber nach wie vor völlig unklar, ob das Spiel überhaupt fortgesetzt wird.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:28
Beim in den Blöcken verbliebenen Großteil der übrigen Zuschauer macht sich natürlich immer mehr Unverständnis breit. Auf den ersten Blick ist auch kein Grund ersichtlich, der eine Fortsetzung des Spiels behindert. Allerdings sind einige Blöcke leer und es geht womöglich außerhalb des Stadions hoch her.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:25
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen der SV Elversberg und Nürnberg 0:0. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und hatten mehr Ballbesitz als der FCN. Klare Torchancen waren allerdings auf beiden Seiten Mangelware. Das Spiel war geprägt von vielen kleineren Fouls und Unterbrechungen, sodass kein Spielfluss zustande kam. Erst kurz vor der Pause waren es dann die Nürnberger, die durch Gollers Schuss in Führung hätten gehen können. Beide Teams müssen sich in Hälfte zwei deutlich steigern, wenn sie diese Partie für sich entscheiden wollen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:25
Vom Stadionsprecher kommt gerade die Durchsage, dass die Sicherheitslage weiter unklar ist und das Spiel vorerst nicht fortgesetzt werden kann. Offenbar sind sich die eigentlich strikt getrennten Fangruppen beider Lager näher gekommen als geplant.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:21
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:21
Das muss das 1:0 sein! Nach einem Fehlpass von Sickinger kommt Goller an den Ball und läuft alleine über das halbe Feld. Er will die Kugel über den Keeper lupfen und trifft dabei die Latte!
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
45.
14:20
Halbzeitfazit:
Die KSV Holstein führt zur Pause des Zweitligaspitzenspiels bei Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Die Störche waren in den Anfangsminuten das passsichere Team, verpassten aber zwingende Abschlüsse. Die Thioune-Auswahl erreichte schnell Betriebstemperatur und verzeichnete durch Oberdorf (9.) und Tzolis (11.) frühe Großchancen. In einem nun ausgeglichenen Duell war es dann aber die KSV, die jubelte: Infolge eines Lattenschusses Sanders schaltete Holtby am schnellsten und traf aus kurzer Distanz per Kopf (18.). Durch Ivezić (27.) und Machino (30.) erarbeitete sie sich im Anschluss gute Gelegenheiten zum Ausbau ihrer Führung, während es im Vorwärtsgang der Rheinländer an Geschwindigkeit mangelte, sodass sich diese dem Ausgleich nicht ernsthaft annäherten. Bis gleich!
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
45.
14:20
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:19
Handwerker versucht es aus der Distanz. Aus gut 18 Metern halblinker Position zieht er ab und zimmert das Leder dabei in Richtung Tribüne.
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:19
Schon beim letzten Aufeinandertreffen vor zwei Jahren hatte es handfeste Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern gegeben. Das scheint auch heute wieder der fall zu sein und offenbar haben die Sicherheitsbeauftragten die Situation aktuell nicht unter Kontrolle. Eine Fortsetzung der Partie ist derzeit nicht in Sicht.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:18
Der FCN steht nun recht tief hinten und konzentriert sich aufs Verteidigen. Die Gastgeber finden bisher keine Lücke in der gegnerischen Abwehr.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
45.
14:17
Düsseldorf hat gegen passsichere Gäste Mühe, an den Ball zu kommen. Auch höheres Anlaufen bereitet der KSV in den letzten Momenten vor dem Pausentee kaum Probleme.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
45.
14:16
Gelbe Karte für Yannik Engelhardt (Fortuna Düsseldorf)
Engelhardt kommt im Kampf um einen aufspringenden Ball im Mittelfeld zu spät gegen Arp. Die zweite Verwarnung in einer recht fairen Partie ist fällig.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:16
Aufgrund der vielen Unterbrechungen werden hier fünf Minuten nachgespielt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena soll um 240 Sekunden verlängert werden.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Hansa Rostock FC Schalke 04
45.
14:15
Es gibt weiterhin keine Infos dazu, was hier eigentlich los ist. Hansa-Keeper Markus Kolke steckt mal den Kopf aus den Katakomben, sieht aber auch ziemlich ratlos aus.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
43.
14:13
Rochelt kommt über links und chippt den Ball an den Elfmeterpunkt. Dort steht kein Mitspieler bereit und Nürnberg klärt. Während dieser Szene hat Feil wohl was abbekommen und wird behandelt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
43.
14:13
In den Nachwehen einer Freistoßflanke zieht der bemühte, aber bisher glücklose Machino aus halblinken 20 Metern mit dem linken Spann ab. Der Ball kullert harmlos weit rechts am Düsseldorfer Kasten vorbei.
Hansa Rostock FC Schalke 04
42.
14:13
Ordner, Polizei und verschiedene Fangruppen bewegen sich quer durch die Blöcke des Ostseestadions. Was genau da los ist, ist bisher völlig unklar. Es sieht auf jeden Fall ziemlich merkwürdig aus und die Teams sind weiter verschwunden.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
42.
14:11
Kiel will den Vorsprung nicht einfach in die Kabine retten, sondern vor dem Pausenpfiff gerne noch den zweiten Treffer nachlegen. Sie dominieren das Geschehen in dieser Schlussphase, halten den Schwerpunkt in der gegnerischen Hälfte.
Hansa Rostock FC Schalke 04
40.
14:11
Das Spiel ist unterbrochen! Auf dem rasen passiert gar nichts, auf den Rängen dafür umso mehr. Es qualmt und raucht in mehreren Blöcken und Schiedsrichter Winter schickt die Teams erstmal in die Kabinen.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
40.
14:10
Feil probiert aus zentraler Position und rund 20 Metern Distanz mit einem Fernschuss. Sein Abschluss geht aber mehrere Meter über das Tor.
Hansa Rostock FC Schalke 04
38.
14:09
Das Niveau ist weiterhin äußerst überschaubar. Auch nach 38 Minuten haben beide Teams noch keinen einzigen Ball aufs gegnerische Tor gebracht.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
38.
14:09
Aufgrund von vielen Unterbrechungen und kleineren Fouls kommt kein richtiger Spielfluss zustande. Auch der letzte Torschuss ist schon länger her.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
39.
14:08
Jóhannesson vergibt aus guter Lage! Gegen aufgerückte Gäste wird der Isländer mit einem langen Schlag in den halbrechten Offensivkorridor geschickt. Er dringt in den Sechzehner ein und will dann per linkem Außenrist kunstvoll für den mitgelaufenen Klaus ablegen. Dieser Plan geht wegen einer unsauberen Fußhaltung aber total schief: Er befördert den Ball aus halbrechten zwölf Metern weit rechts am Gästegehäuse vorbei.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
35.
14:06
Im Moment sind einige Ordner auf dem Feld und beseitigen Gegenstände, die von Fans auf den Platz geworfen wurden. Nach kurzer Pause geht es mit Eckball für Nürnberg weiter, der nichts einbringt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
35.
14:06
Schalkes Lasme hat nach einem langen Schlag auf dem linken Flügel mal etwas Raum und geht ins Eins-gegen-eins, bleibt aber sofort hängen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
36.
14:05
Da war mehr drin für die KSV! Machino kann nach einer der seltenen Vorstöße über die rechte Außenbahn von der seitlichen Strafraumlinie unbedrängt flanken. Die Hereingabe ist für Heimtorhüter Kastenmeier aber leicht ausrechenbar und wird zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante abgefangen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
33.
14:05
Rostock ist im Spiel mit dem Ball einen Tick gefälliger, kommt aber auch nicht mal in die Nähe einer Torchance. Fröling kann derweil vorerst weitermachen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
33.
14:03
Die Fortuna hat in dieser Phase sowohl in der Arbeit gegen den Ball als auch in spielerischer Hinsicht viel Luft nach oben. Wege in den Sechzehner findet sie seit mehr als einer Viertelstunde fast nur noch mit Flugbällen.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
32.
14:02
Goller wird im Strafraum von Jäkel am Schienbein getroffen und bleibt liegen. Er wird auf dem Feld behandelt, doch es geht wohl weiter für ihn.
Hansa Rostock FC Schalke 04
31.
14:01
Seguin spielt bei einer Grätsche im Mittelkreis zwar klar den Ball, trifft aber auch Nils Fröling am Sprunggelenk. Der Rostocker muss aktuell auf dem Platz behandelt werden.
Hansa Rostock FC Schalke 04
29.
13:59
Jetzt geht S04 mal hoch ins Pressing, Hansa überspielt das aber clever und hat dann vorne auch mal ein bisschen Platz. Pröger kommt am Strafraum aber einen Tick zu spät und trifft statt des Balles nur Kamiński, so dass es Freistoß für die Gäste gibt.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
29.
13:59
Nach einer Ecke für Nürnberg kontert Elversberg. Rochelt kommt mit hohem Tempo über die linke Außenbahn und spielt den Ball links vom Strafraum flach nach innen. Seine Hereingabe findet keinen Abnehmer und die Chance verpufft.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
30.
13:59
Kiel drängt auf das 0:2! Nach zwei direkten Kurzpässen Poraths und Holtbys im offensiven Zentrum hat Machino aus halblinken 15 Metern freie Schussbahn. Er befördert den Ball mit dem linken Spann auf die halbrechte Ecke. Torhüter Kastenmeier ist schnell unten und pariert zur Seite.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
27.
13:58
Valentini führt den Freistoß aus, bleibt aber in der Mauer hängen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
26.
13:56
Die Gastgeber arbeiten sich über den rechten Flügel nach vorne und dann per Einwurf in die Box, wo Fröling den ersten Eckstoß der Partie herausholt. Dieser bringt aber keine Gefahr.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
26.
13:56
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (SV 07 Elversberg)
Sickinger grätscht Duman vor dem linken Sechzehnereck um und wird dafür mit gelb verwarnt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
27.
13:56
Tanaka klärt auf der Linie! Sander zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne per rechtem Innenrist mit viel Effet direkt auf das Heimgehäuse. Am ersten Pfosten verlängert Ivezić per Kopf auf die lange Ecke. Vor dem lauernden Arp rettet Tanaka in höchster Not.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
24.
13:55
Der Aufsteiger hat bis jetzt etwas mehr Ballbesitz und mehr Abschlüsse als der Club. Auffällig sind zurzeit die giftigen und harten Zweikämpfe auf beiden Seiten.
Hansa Rostock FC Schalke 04
24.
13:55
Hansa hat sich nun ein bisschen weiter zurückgezogen und lässt die Gäste bis zur Mittellinie spielen. Das kommt den sich im Aufbau stets schwertuenden Knappen natürlich entgegen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
24.
13:53
Fast alles geht bei den Gästen über die linke Außenbahn. Rothe und Sander sind dort deutlich aktiver als Becker und Holtby auf der anderen Seite.
Hansa Rostock FC Schalke 04
22.
13:53
Viel schlechter geht es nicht. Vor der Hansa-Mauer hat sich auch noch ein Schalker Duo aufgestellt und genau in dieses jagt Paul Seguin seinen Freistoß herein.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
21.
13:51
Rochelt kommt links im Sechzehner an den Ball und will ihn ins lange Ecke schlenzen. Sein Abschluss ist etwas zu unpräzise und geht rechts am Kasten vorbei.
Hansa Rostock FC Schalke 04
21.
13:51
Karaman behauptet sich im Dribbling mal gegen zwei Rostocker und zieht gute 25 Meter halbrechts vor dem Tor einen Freistoß für Königsblau. Mohr und Seguin stehen bereit.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
21.
13:51
Die Rapp-Truppe festigt durch den aktuellen Vorteil auf der Anzeigetafel Tabellenrang zwei, distanziert den Dritten HSV auf vier Zähler. Düsseldorf rutscht auf den fünften Platz ab.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
19.
13:50
Gelbe Karte für Daichi Hayashi (1. FC Nürnberg)
Für das Foul sieht der Japaner die Gelbe Karte.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
17.
13:50
Fast das 1:0! Nach einer Flanke von links in den Fünfer kommt Hayashi mit der Fußspitze an den Ball und bringt ihn aufs Tor. Kristof hält, doch die Aktion wird wegen eines Offensivfouls zurückgepfiffen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
19.
13:49
Positiv ausgedrückt könnte man festhalten, dass beide Teams hier taktisch sehr gut eingestellt sind, die Zweikämpfe annehmen und den Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
18.
13:48
Tooor für Holstein Kiel, 0:1 durch Lewis Holtby
Holtby bringt die Störche in Führung! Nachdem Sanders satter Rechtsschuss aus halbrechten 25 Metern in der rechten Ecke gegen die Oberkante der Latte geklatscht ist, geht der gebürtige Rheinländer am rechten Fünfereck zielstrebiger zum sich senkenden Ball als Abwehrmann Siebert und nickt an Keeper Kastenmeier vorbei links ein.
Hansa Rostock FC Schalke 04
17.
13:47
Kolke spielt den Ball nach einem weiten Ausflug an die Seitenlinie genau in den Fuß von Mohr, der sich mit einem Stoppfehler aber auch gleich um die Chance bringt, daraus etwas zu machen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
17.
13:47
Durch die gestrige Niederlage des HSV gegen Paderborn (1:2) würde die Fortuna übrigens schon mit einem Unentschieden auf den dritten Tabellenplatz vorrücken. Im Falle eines Sieges ließ sie Kiel hinter sich und ginge als Zweiter in den 17. Spieltag.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
14.
13:45
Sahin mit einem tollen Sololauf. Er läuft mit dem Ball am Fuß über das halbe Spielfeld und kommt bis in den Strafraum. Bevor er abschließen kann wird er von Hübner aufgehalten.
Hansa Rostock FC Schalke 04
14.
13:44
Von Sicherheit oder Selbstbewusstsein ist bei den Knappen nach dem 4:0 gegen Osnabrück bisher wenig zu spüren. Vieles bleibt Stückwerk, Kombinationen sind Fehlanzeige. Da Hansa ebenfalls wenig auf die Kette bekommt, passiert insgesamt sehr wenig auf dem Rasen.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
14.
13:44
Gelbe Karte für Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf)
Klaus grätscht im Mittelfeld unweit der Seitenlinie eher von hinten als von der Seite bei hohem Tempo in den ballführenden Rothe hinein und erwischt ihn am linken Knöchel. Schiedsrichter Badstübner zeigt ihm zunächst die Rote Karte, stuft seine Entscheidung dann nach Kontakt zum VAR und eigener Betrachtung in der Review-Area aber auf Gelb herunter.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
12.
13:43
Elversberg steht momentan sehr hoch und versucht die Nürnberger früh unter Druck zu setzten und Fehler zu erzwingen. Der Club kommt aber ganz gut damit klar und löst es spielerisch.
Hansa Rostock FC Schalke 04
11.
13:41
Insgesamt gehen es beide Teams hier doch ziemlich vorsichtig an und setzten in allererster Linie auf defensive Stabilität.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
11.
13:40
Tzolis mit seinem zweiten Schuss! Der Grieche zieht von der linken Außenbahn in den Sechzehner ein und visiert aus 15 Metern mit dem rechten Spann die obere rechte Ecke an. Der Ball fliegt nur Zentimeter am Aluminium vorbei.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
9.
13:40
Oberdorf gegen Weiner! Der gebürtige Hagener gelangt durch einen Doppelpass mit Vermeij auf die tiefe rechte Sechzehnerseite und schießt aus gut zehn Metern in Richtung flacher linker Ecke. Torhüter Weiner verhindert den Einschlag mit dem rechten Fuß.
Hansa Rostock FC Schalke 04
9.
13:39
Henning Matriciani, der rechts erneut den Vorzug vor dem noch nicht wieder bei 100& befindlichen Cédric Brunner erhält, macht mit nach vorne und kommt zur Flanke, landet aber statt bei Terodde nur in den Armen von Markus Kolke.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
9.
13:39
Goller wird mit einem Pass auf der rechten Seite steil geschickt. Seine Hereingabe von kurz vor der Grundlinie ist aber zu unpräzise und segelt an Freund und Feind vorbei.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
8.
13:38
Holtby taucht auf halblinks vor der letzten gegnerische Linie auf und nimmt mit dem linken Spann aus etwa 18 Metern Maß. Der Versuch rauscht recht klar rechts am Ziel vorbei.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
7.
13:38
In den ersten Minuten machen die Gastgeber hier das Spiel und gehen mutig nach vorne. Nürnberg verteidigt es bis hierhin aber gut.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
7.
13:37
Tzolis tankt sich über links in den Sechzehner. Nachdem seinen Rechtsschuss Becker geblockt hat, probiert er es aus sehr spitzem Winkel mit einer Abnahme per linkem Fuß. Der Ball segelt vor dem Kasten über Freund und Feind hinweg.
Hansa Rostock FC Schalke 04
7.
13:37
Die Hausherren gehen in diesen ersten Minuten energisch vorne drauf und stören Schalke schon im Aufbau. Die Gäste haben damit einige Probleme, lösen es letztlich aber dennoch zumeist spielerisch.
Hansa Rostock FC Schalke 04
5.
13:36
Auf der anderen Seite hat Mohr nach einem verlängerten Fährmann-Abstoß links Platz und geht mit Tempo in die Box, fabriziert dann aber eine Mischung aus Abschluss und Flanke, die zu nichts führt.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
6.
13:36
Die Ostseestädter erwischen einen sehr stabilen Beginn, kommen in den ersten Momenten sehr passsicher daher. Die Hausherren haben noch Mühe, den Ball länger in ihren Reihen zu halten und das Mittelfeld zu überbrücken.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
5.
13:34
Machino ist im Strafraumzentrum Adressat einer sanften Flanke Rothes von der linken Grundlinie. Nach der Annahme per Kopf probiert sich der Japaner aus zehn Metern mit einem Fallrückzieher. Er trifft den Ball nicht richtig; Keeper Kastenmeier ist vor dem rechten Pfosten problemlos zur Stelle.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
4.
13:34
Die erste Möglichkeit für Schnellmacher. Nach einem langen hohen Pass aus dem rechten Halbfeld kommt der Stürmer zentral im Sechzehner an den Ball und legt ihn sich zu recht. Sein Schuss wird von Gürleyen geblockt.
Hansa Rostock FC Schalke 04
3.
13:33
Nach Rheins Hereingabe kommt der neue Rechtsverteidiger David am Elfer an den Ball, stochert diesen aber weit am Tor vorbei.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
3.
13:32
Die erste Annäherung gehört den Störchen! Im Anschluss an eine direkte Kombination über den linken Flügel passt Rothe in den nahen Halbraum. Porath probiert sich mit einem Schuss per linkem Innenrist. Mit diesem bleibt aber am vorgerückten Siebert hängen.
Hansa Rostock FC Schalke 04
2.
13:31
Nachdem S04 zuletzt gegen Osnabrück erstmals durchgängig mit Viererkette gespielt hatte, schickt Karel Geraerts sein Team auch heute zunächst im 4-4-2 auf den Rasen. Hansa bleibt im gewohnten 4-3-3 und ergattert einen ersten Freistoß auf dem linken Flügel.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
1.
13:30
Der Ball rollt! Nürnberg stößt an.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
1.
13:30
Spielbeginn
Hansa Rostock FC Schalke 04
1.
13:30
Der Ball rollt im ausverkauften Ostseestadion! Die Hausherren spielen ganz in Weiß, Schalke im schwarzen Auswärtstrikot.
Hansa Rostock FC Schalke 04
1.
13:30
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
1.
13:30
Düsseldorf gegen Kiel – die ersten 45 Minuten in der Merkur-Spiel-Arena laufen!
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
1.
13:30
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
13:27
Vor wenigen Augenblicken haben die 22 Akteure das grüne Geläuf betreten.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
13:25
Nach der Pokal-Pleite gegen Lautern nimmt Fiél zwei Veränderungen vor. Anstelle von Gyamerah und Schleimer rücken Valentini und Castrop in die Anfangsformation.
Hansa Rostock FC Schalke 04
13:22
Schiedsrichter der Partie ist Nicolas Winter. An den Seitenlinien assistieren Patrick Kessel und Roman Potemkin und für die Auswertung der bewegten Bilder ist Patrick Alt zuständig.
Hansa Rostock FC Schalke 04
13:16
Die Bilanz zwischen den beiden Klubs ist ziemlich ausgeglichen. In 26 Aufeinandertreffen konnte Rostock zehn Siege einfahren und Schalke elf. Als man sich vor zwei Jahren erstmals in der zweiten Liga traf, gingen auch beide einmal erfolgreich vom Platz. Einer hat an diese Partien besonders gute Erinnerungen. S04-Stürmer Simon Terodde erzielte beim 2:0-Sieg in Rostock und beim 3:4 vor heimischem Publikum alle fünf Schalker Treffer.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
13:14
Im Vergleich zur bitteren 1:5-Niederlage gegen Hertha BSC vergangene Woche, wechselt Steffen insgesamt dreimal. Conrad, Jacobsen und Wanner müssen auf die Bank und machen Platz für Sickinger, Sahin und Schnellbacher.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
13:05
Noch nie zuvor spielten beide Vereine in derselben Liga. In der Vergangenheit trafen sie erst in einem Pflichtspiel aufeinander. In der 2. Runde des DFB-Pokals der Saison 2010/2011 bezwang der FCN die Elversberger mit 3:0. Die Rahmenbedingungen waren damals allerdings gänzlich anders. Die SVE spielte in der Regionalliga West und Nürnberg reiste als Bundesligist ins Saarland.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
12:59
Bei den Ostseestädtern, die mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage das beste Auswärtsteam der 2. Bundesliga stellen und die mit einem heutigen Dreier punktemäßig mit Spitzenreiter FC St. Pauli gleichzögen, muss Coach Marcel Rapp nach dem 3:2-Heimsieg gegen den SV Wehen Wiesbaden verletzungsbedingt zweimal umstellen. Becker und Machino ersetzen Skrzybski (muskuläre Oberschenkelprobleme) und Pichler (Leistenprobleme).
Hansa Rostock FC Schalke 04
12:55
Hansa-Coach Alois Schwartz will sich eben jene Atmosphäre natürlich zunutze machen. "Wir erwarten eine tolle Kulisse. Die Stimmung im Ostseestadion ist einfach geil. Wir wollen am Sonntag erfolgreich sein", stellte der 56-Jährige klar. "Mit Schalke kommt ein Gegner mit einer sehr hohen Qualität", sagte Schwartz im Vorfeld, doch auch ihm ist natürlich nicht entgangen, dass es bei den Knappen kriselt. "Bislang haben sie aber keine Konstanz reingekommen", analysierte der Trainer der Ostseestädter. Genau diese Konstanz will er selbst bei seinem Team nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen heute wieder reinkriegen.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
12:55
Der 1. FC Nürnberg hat nur drei Punkte weniger auf dem Konto und rangiert derzeit auf dem elften Rang. Nach einem recht guten Saisonstart schwächelte der Club aber zuletzt. In den letzten fünf Spielen gelangen den Franken zwei Siege und drei Matches verloren sie. Die letzten zwei Partien sogar sehr deutlich. Gegen Düsseldorf ging der FCN mit 0:5 unter und gegen den KSC 1:4. Unter der Woche folgte auch noch das Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals, als man mit 0:2 dem Ligakonkurrenten aus Kaiserslautern unterlag. Gegen Elversberg soll aber heute wieder ein Sieg her. „Ich habe nicht das Gefühl, dass ich in die Köpfe der Spieler muss. Sie haben mir im Training signalisiert, dass sie Lust auf Fußball haben und wieder bereit dafür sind, am Sonntag Gas zu geben, um dieses Spiel zu gewinnen“, so FCN-Cheftrainer Cristian Fiél.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
12:53
Auf Seiten der Rheinländer, die in der Vorsaison beide Vergleiche mit der KSV für sich entschieden (2:1 auswärts und 3:0 daheim) und die 14 ihrer 18 Gegentore vor eigenem Publikum kassierten, hat Trainer Daniel Thioune im Vergleich zum 2:1-DFB-Pokal-Achtelfinalerfolg beim 1. FC Magdeburg drei personelle Änderungen vorgenommen. Neben Stammkeeper Kastenmeier, der Pokaltorhüter Niemczycki wieder ins zweite Glied verdrängt, beginnen Gavory und Jóhannesson anstelle von Appelkamp (Bank) und Iyoha (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel).
Hansa Rostock FC Schalke 04
12:47
Der Kantersieg gegen Osnabrück hat bei S04 erstmal für Erleichterung gesorgt. "Nach dem Abpfiff habe ich in viele glückliche Gesichter geschaut. Das wünsche ich mir auch dieses Mal nach dem Spiel", sagte Coach Karel Geraerts vor der Reise an die Ostsee. Dort erwartet der Belgier ein hartes Stück Arbeit für sein Team. "Rostock hat mehrere gute Spieler in seinen Reihen, gerade im Mittelfeld und im Angriff", analysierte Geraerts und stellte sein Team auf einen heißen Tanz ein: "Ich weiß, dass im Ostseestadion stets eine intensive Atmosphäre herrscht. Darauf sind wir vorbereitet."
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
12:46
Die KSV Holstein ist im oberen Tabellendrittel des nationalen Fußball-Unterhauses 180 Minuten vor dem Hinrundenende das konstanteste Team, geht sie doch mit drei Siegen in Serie in den 16. Spieltag. Nach den Erfolgen gegen den Hamburger SV (4:2) und beim 1. FC Kaiserslautern (3:0) schlug sie vor acht Tagen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:2 und rückte so auf den zweiten Platz vor. Nach der durch Skrzybski (19.), Arp (37.) und Porath (58.) herausgearbeiteten 3:0-Führung wurde es durch zwei Gegentore in der Schlussphase noch einmal eng (81., 90.+3), doch letztlich brachten die Störche den neunten Saisonsieg über die Ziellinie.
Hansa Rostock FC Schalke 04
12:45
Zu den Aufstellungen: Bei den Gastgebern gibt es im Vergleich zur Vorwoche zwei Änderungen. Jonas David und Nils Fröling beginnen anstelle von Jannis Lang und Svante Ingelsson (beide nicht im Kader). S04-Coach Karel Geraerts nimmt nur einen notgedrungenen Wechsel vor und bringt im MIttelfeld Blendi Idrizi für den angeschlagenen Ron Schallenberg.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
12:42
Der Aufsteiger aus Elversberg schlägt sich bisher gut in der Liga. Von den letzten fünf Partien gewann das Team von Cheftrainer Horst Steffen drei und zwei gingen verloren. Mit 24 Zählern stehen die Saarländer im Moment auf dem achten Platz. Mit einem Sieg würde die SVE sogar bis auf einen Punkt auf den Drittplatzierten Hamburger SV rücken. Beim letzten Heimspiel der Saison will der Coach unbedingt gewinnen, weiß aber, dass es nicht leicht werden wird. „Nürnberg hatte lange Zeit eine gute Phase gehabt. Was die Ergebnisse anbelangt, haben sie zuletzt etwas nachgelassen. Allerdings waren auch wichtige Spieler bei ihnen nicht dabei, die jetzt gegen uns wahrscheinlich wieder spielen werden“, so der 54-Jährige.
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
12:39
Die Fortuna aus Düsseldorf befindet sich auf der Zielgerade der ersten Saisonhälfte in einer Verfolgerrolle, liegt sie doch nur einen Zähler hinter dem Toptrio. Nachdem sie den November mit einem spektakulären 5:3-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 abgeschlossen hat, läuft die Englische Woche nach zwei von drei Partien optimal: Infolge des 5:0-Auswärtstriumphs beim 1. FC Nürnberg im Ligabetrieb zog sie am Dienstag durch einen 2:1-Heimerfolg beim 1. FC Magdeburg in das Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Joker Niemiec drehte die Partie in Sachsen-Anhalt mit zwei späten Treffer (87., 90.+2).
Hansa Rostock FC Schalke 04
12:34
Es ist ein richtiges Kellerduell, das die Fans in Rostock heute erwartet: Hansa rangiert aktuell auf Platz 15 direkt über dem Relegationsplatz und genau auf diesem liegt der Gast aus Gelsenkirchen. Während dieses Szenario für die Kogge wenig überraschend kommt, hinkt der Bundesligaabsteiger Schalke nach einem katastrophalen Saisonstart den Erwartungen natürlich mächtig hinterher. Zuletzt konnte S04 immerhin gegen Schlusslicht Osnabrück mal wieder einen souveränen Dreier landen, während Rostock in Karlsruhe trotz 2:0-Führung nur zu einem Remis kam.
SV 07 Elversberg 1. FC Nürnberg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SV 07 Elversberg - 1. FC Nürnberg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 2. Bundesliga.
Hansa Rostock FC Schalke 04
Hallo und herzlich willkommen zum Sonntag in Liga zwei! Der FC Hansa Rostock hat am 16. Spieltag den FC Schalke 04 zu Gast. Um 13:30 Uhr geht’s los im Ostseestadion!
Fortuna Düsseldorf Holstein Kiel
Ein herzliches Willkommen zum Spitzenspiel der 2. Bundesliga! Fortuna Düsseldorf, als Tabellenvierter in das Wochenende gegangen, fordert am vorletzten Hinrundenspieltag den Zweiten KSV Holstein heraus. Rheinländer und Ostseestädter stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele