Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:35
Fazit:
Danach ist Schluss im Olympiastadion! In einem emotionalen Spiel trennen sich die Hertha und Fortuna Düsseldorf leistungsgerecht mit 2:2. Die Tore fielen zwischen den Minuten 30 und 50 und Düsseldorf kam zweimal zurück, ansonsten war wenig in Richtung Torchancen zu sehen. Die Partie war in den zweiten 45 Minuten zwar deutlich unterhaltsamer, doch so richtig zwingend wurde keine der beiden Mannschaften. Düsseldorf wird sich jedoch ärgern, dass Tzolis seinen zweiten Elfmeter in der 55. Minute verschossen hat. Die Berliner haben eine konzentrierte Leistung gezeigt und bleiben somit das zehnte Spiel in Serie ohne Niederlage. Ein großes Kompliment an die Hertha, welche in diesen schweren Zeiten einen guten Auftritt hingelegt hat. Berlin bleibt in der Tabelle auf acht, während die Fortuna abrutscht und nun auf fünf ist. Die Hertha muss nächste Woche nach Wiesbaden, während Düsseldorf gegen St. Pauli im Topspiel ran muss. Vielen Dank für’s Mitlesen und einen schönen Sonntag!
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:31
Fazit:
Es ist für die SpVgg Greuther Fürth eines dieser Spiele, die man unter "Dusel" abheften kann. Denn nach eindrucksvollen Anfangsminuten zogen sich die Franken immer mehr zurück und haben es dem starken Keeper Jonas Urbig sowie dem Chancenwucher der Ostwestfalen zu verdanken, hier drei Punkte mitgenommen zu haben. Den entscheidenden Treffer erzielte Armindo Sieb in der 33. Spielminute. In der zweiten Halbzeit hatte die Elf von Łukasz Kwasniok mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß und hätte es auch verdient, das Spiel komplett zu drehen. Doch dank einer Glanzleistung des Schlussmanns, der als Krönung einen Foulelfmeter von Grimaldi parierte, halten die Franken Anschluss an die Aufstiegsplätze und können weiter von der Rückkehr ins Oberhaus träumen. Doch auch Paderborn muss sich nach einer engagierten Leistung nicht verstecken und hat gezeigt, dass man weiter Ambitionen anmeldet.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:30
Spielende
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:30
Jóhannesson bringt diesen auf den langen Pfosten, wo Zeefuik zum nächsten Eckstoß klären kann. Diesen kann Ernst entschärfen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:30
Die Fortuna erarbeitet sich nochmals einen Eckball.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:29
Fazit:
Schluss in der MDCC-Arena, der 1. FC Magdeburg bezwingt den SV Wehen Wiesbaden letztlich verdient mit 1:0. Der zweite Durchgang hatte mehr von dem, was dem ersten Abschnitt fehlte: Chancen. Erst vergab in der 55. Minute Kovačević auf Seiten der Gäste, dann legte zehn Zeigerumdrehungen später El Hankouri die Kugel am Tor vorbei. So schien vieles bereits auf ein Remis hinzudeuten, ehe Gnaka einen fantastischen Pass direkt zu Ito brachte. Aus spitzem Winkel blieb der Japaner ganz cool, schraubte das Leder unter die Latte. In der Schlussphase flog schließlich noch Wehens Ćatić mit Gelb-Rot vom Platz. Insgesamt war der Club heute das etwas bessere Team, wenngleich die Chancenerarbeitung nicht gerade leicht fiel. Daher geht der Dreier in Ordnung - in einer Woche soll dieser bei Eintracht Braunschweig bestätigt werden. Die zu harmlosen Hessen haben am Samstag Hertha BSC zu Gast.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:28
Die Hertha konzentriert sich fast nur noch auf das Verteidigen und kommt gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Düsseldorf ist jedoch zu wenig zwingend, um zu Chancen zu kommen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:27
Spielende
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:27
Leichtsinnsfehler von Conteh! Er sieht rechts den mitgelaufenen Curda mit viel Platz, sein Pass ist aber zu steil und landet im Seitenaus.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:26
Das sieht nicht danach aus, als würde hier noch viel passieren. Greuther Fürth mauert und Paderborn ist zwar engagiert, hat aber auch kein Allzweckmittel.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:26
Tzolis verpasst das 3:2 um Zentimeter! Die Fortuna kombiniert sich mit kurzen Pässen durch das Zentrum. Am Ende kommt der Grieche in der Box von links zum Schuss. Er verfehlt sein Ziel haarscharf.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
90.
15:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:25
Nochmal eine gute Standardposition für die Gastgeber, aber da macht Zehnter nicht genug draus. Er findet rechts Calvin Brackelmann, der aber meterweit im Abseits steht.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:24
Mit Denis Srbeny steht bei den Fürthern nun ein langjähriger Profi des SC Paderborn 07 auf dem Platz. Noch drei Minuten!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
89.
15:24
Gelbe Karte für Aymane Barkok (Hertha BSC)
Barkok hält Vollgas gegen Tzolis drüber und muss dafür auch Gelb sehen. Das tut Kampka.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
89.
15:23
Auf beiden Seiten schleichen sich nun wieder mehrere Abspielfehler ein. So kommen kaum mehr saubere Angriffe zustande.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tim Lemperle
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Calvin Brackelmann
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:23
Spielende
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Martin Ens
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:23
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
90.
15:22
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Kai Klefisch
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
88.
15:22
Obermair haut die nächste Flanke in den Sechzehner der Kleeblätter - und Urbig sie raus.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:21
Gelbe Karte für Jason Ceka (1. FC Magdeburg)
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:21
Auch Titz wechselt. Mit dem Tausch Hoti für Atik dreht er an der Uhr.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Andi Hoti
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
87.
15:20
Bei den Gastgebern macht sich mit Calvin Brackelmann ein weiterer Neuzugang bereit.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
86.
15:20
Die Begegnung ist auf der Zielgeraden. Aufgrund der Wechsel ist der Spielfluss so etwas dahin. Aber zufriedengeben will sich mit dem Remis noch keiner.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:19
Kauczinski verschießt seine letzte Patrone. Jonjic ist jetzt anstelle von Heußer dabei.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
85.
15:19
Winterneuzugang Christoph Daferner bekommt nun bei der Fortuna noch sein Debüt. Er kommt für Vincent Vermeij.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:19
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Antonio Jonjic
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
85.
15:19
Paderborn hat die Gäste weiterhin am Wickel. Gelingt es den Ostwestfalen zumindest, noch einen Zähler zu sichern? Dass es verdient wäre, steht außer Frage.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:19
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Robin Heußer
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
85.
15:19
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Daferner
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90.
15:19
Das muss das 2:0 sein! Ceka wird über halbrechts in den Strafraum geschickt, verpasst aber den Moment des Zuspiels in die Mitte zu Atik. Stattdessen will der Angreifer Stritzel umkurven, der klaut ihm den Ball aber vom Fuß.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
85.
15:18
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
82.
15:17
Winkler muss angeschlagen raus. Das Jóhannesson-Tackling vor wenigen Minuten war doch nicht so sauber, wie es zunächst aussah. Der nächste Dárdai-Sohn kommt ins Spiel für ihn.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
82.
15:16
Einwechslung bei Hertha BSC: Palkó Dárdai
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
82.
15:16
Auswechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
81.
15:16
Auch Daniel Thioune wechselt nun zum ersten Mal: Ex-Herthaner Jastrzembski ersetzt den heute guten Jona Niemiec.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
83.
15:16
Mangelnde Mentalität kann man den Profis des SC Paderborn 07 nicht vorwerfen, jedoch fehlende Konsequenz bei der Verwertung von Großchancen, denn da waren mittlerweile einige Dinger dabei, die eigentlich sitzen müssen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
88.
15:15
Auch im Hinspiel lagen die Wehener in Unterzahl zurück. Damals kamen sie - jedoch mit deutlich mehr Zeit auf der Uhr - zurück. Gelingt das Comeback auch heute?
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
81.
15:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
81.
15:15
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
82.
15:14
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Denis Pfaffenrot
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
80.
15:14
Gelbe Karte für Pascal Klemens (Hertha BSC)
Gegen den quirligen Tanaka bleibt dem 18-jährigen nur das taktische Foul.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
82.
15:14
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
79.
15:14
Winkler geht mit all seinem Tempo am rechten Flügel entlang und hat ganz viel Wiese vor sich. Doch Jóhannesson geht mit einem sauberen Tackling dazwischen und erobert sich den Ball.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
81.
15:14
Diese landet dann über die Zwischenstation Kerim Çalhanoğlu in den Händen von Boevink, der nicht lange fackelt und den Ball nach vorne weghaut.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
85.
15:13
Den fälligen Freistoß bugsiert Atik aus 18 Metern in die Arme von Stritzel.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
80.
15:13
Auf der anderen Seite kommt Petkov im letzten Drittel zum Abschluss. Sein Flachschuss wird zu einer Ecke von der linken Seite geklärt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
77.
15:12
Nun fordern die Gastgeber Elfmeter! Zeefuik schlägt von rechts einen Ball in die Mitte zu Tabakovic, welcher den Ball Volley nimmt. Dabei wird er von Jordy de Wijs am Fuß getroffen. Doch das langt Kampka nicht um auf den Punkt zu zeigen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
84.
15:11
Gelbe Karte für Amar Ćatić (SV Wehen Wiesbaden)
Ćatić fliegt vom Platz! Das Geburtstagskind läuft den durchbrechenden Ceka links an der Strafraumkante von hinten über den Haufen. Die zweite Gelbe Karte geht in Ordnung - in Summe ist das Gelb-Rot.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
79.
15:11
Elfmeter verschossen von Adriano Grimaldi, SC Paderborn 07
Halbhoch und rechts mittig versucht Grimaldi, den Ball unterzubringen und scheitert am bockstarken Jonas Urbig, der die Ecke ahnt und zur Stelle ist! Auch den Nachschuss kann der Schlussmann der Stunde sicher abwehren. Es bleibt bei der Führung der Franken!
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
77.
15:10
Grimaldi holt den Elfmeter für die Hausherren raus! Nach einem Pass von Klaas in die Tiefe im Sechzehner versucht sich Grimaldi noch gegen den haltenden Kerim Çalhanoğlu zu behaupten, gerät dann aber doch ins Straucheln. Max Burda zeigt sofort auf den Punkt!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
74.
15:10
Tanaka chipt das Leder aus dem Zentrum in den Strafraum, wo de Wijs den Ball per Kopf direkt vor das Tor bringen möchte. Doch bevor Tzolis rankommt, hechtet Ernst sehenswert dazwischen und schnappt sich den Ball.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
82.
15:10
Kauczinski reagiert sofort. Er schickt Froese für Bätzner ins Rennen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
77.
15:10
Trotz mittlerweile statistisch klarer Überlegenheit rennt der SC Paderborn 07 weiterhin einem Rückstand gegen Fürther hinterher, die momentan nur selten zum Ball oder gar zur Entlastung kommen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
81.
15:09
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
81.
15:09
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Nick Bätzner
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
76.
15:08
Den sich daraus ergebenden Freistoß schießt Obermair direkt in die Arme von Jonas Urbig.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
75.
15:08
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (SpVgg Greuther Fürth)
Mit Tempo und offener Sohle rauscht Hrgota gegen Klefisch ran - Gelb.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
73.
15:08
Dárdai nimmt Bouchalakis direkt raus, bevor der vom Platz gestellt wird. Hussein ersetzt ihn. Zudem kommt Gechter für Leistner.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
80.
15:07
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Tatsuya Ito
Die späte Führung für den FCM! Gnaka spielt einen überragenden Flachpass aus dem Mittelfeld durch die linke Halbspur in den Sechzehner. Dort nimmt Ito die Murmel mit, ehe er sie frei vor Stritzel aus spitzem linken Winkel und sieben Metern an die Unterkante der Latte knallt. Von dort springt sie direkt neben den rechten Pfosten ins Netz.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
73.
15:07
Fürth spielt jetzt mit einer Dreierkette aus Michalski in der Innenverteidigung sowie Maximilian Dietz und Kerim Çalhanoğlu auf den Außenpositionen. Dafür rückt Maierhöfer wohl auf die Sechserposition vor die Abwehr.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
73.
15:07
Einwechslung bei Hertha BSC: Bilal Hussein
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
73.
15:07
Auswechslung bei Hertha BSC: Andreas Bouchalakis
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
79.
15:07
Gelbe Karte für Thijmen Goppel (SV Wehen Wiesbaden)
Goppel stellt El Hankouri ein Bein. Dafür bekommt er den gelben Karton gezeigt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
73.
15:07
Einwechslung bei Hertha BSC: Linus Gechter
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
73.
15:07
Auswechslung bei Hertha BSC: Toni Leistner
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
72.
15:07
Barkok mit seiner ersten Aktion seit seiner Einwechslung. Er schickt Tabakovic in die Box und der trifft das Außennetz.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
72.
15:06
Ein kurzer Blick in die Statistik: die Fortuna traf beide Torschüsse am heutigen Tag, während die Hertha zwei von dreien traf. Der Ballbesitz spricht mit 60:40% für Düsseldorf.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
72.
15:05
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
78.
15:05
Der vierte Wechsel beim Heimteam. Bell Bell ersetzt Ceka.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
72.
15:05
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
77.
15:05
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
69.
15:05
Bouchalakis trifft Tzolis mit einem völlig überhöhten Fuß am Arm. Das muss eigentlich Gelb geben und somit Gelb-Rot für den Berliner Griechen. Kampka drückt beide Augen zu und lässt den Berliner drauf. Den Stollenabdruck wird Tzolis noch einige Zeit mit sich tragen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
71.
15:05
Das ist doch nicht zu fassen! Nach einer Flanke Raphael Obermairs setzt Sirlord Conteh in der Mitte am Fünfer zum Kopfball an und scheitert ein weiteres Mal am starken Jonas Urbig!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
77.
15:04
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Herbert Bockhorn
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
76.
15:04
Die Titz-Truppe arbeitet wieder daran, mehr Ballbesitz zu haben. Das Problem: Ihr Gegner steht in der Abwehr weiterhin extrem stabil.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
67.
15:03
Die Fortuna kommt über links und Jóhannesson. Der bringt den Ball in die Mitte, wo die Hertha zu schlampig klärt. Von der Strafraumkante kann Iyoha somit zum Schuss kommen. Sein von Scherhants Hand abgefälschter Schuss trifft das Außennetz. Es gibt berechtigt Eckball und keinen Elfmeter, da das kein strafwürdiges Handspiel war.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
73.
15:02
Die Schlussphase läuft, noch immer warten wir auf ein Tor. Ein wenig scheint es, als gewinne am Ende die Mannschaft diese Partie, die den ersten Treffer erzielt.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
69.
15:02
Gelbe Karte für Sebastian Klaas (SC Paderborn 07)
Weil er sich weigert, den Ball an Branimir Hrgota zur Ausführung eines Freistoßes abzugeben, gibt es Gelb für Klaas.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
67.
15:01
Was für ein Hammer von Zehnter! Nach einer Flanke von Raphael Obermair rechts von der Grundlinie auf die andere Seite nimmt Zehnter den Ball links knapp hinter der Strafraumgrenze direkt und knallt das Spielgerät mit voller Wucht an den rechten Außenpfosten!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
65.
14:59
Gelbe Karte für Toni Leistner (Hertha BSC)
Der Kapitän der Hertha steigt rustikal gegen Tzolis ein und stoppt den Angriff.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
70.
14:58
Ito! Der Joker bekommt die Kugel links im Strafraum in den Fuß gespielt. Einen kurzen Haken schlägt er nach innen, dann pariert Stritzel seinen Flachschuss aufs kurze Eck.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
65.
14:58
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Adriano Grimaldi
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
65.
14:58
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
64.
14:58
Nach langer Zeit ist mal wieder etwas von Derry Scherhant zu sehen. Er kann von links eine Hereingabe in die Box zu Pascal Klemens bringen. Doch sein Schuss wird geblockt.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
65.
14:58
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Aaron Zehnter
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
65.
14:57
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Hoffmeier
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
63.
14:57
Der Tabellenvierte ist nach dem Ausgleich und dem verschossenen Elfmeter nun viel besser im Spiel und versucht wieder das Geschehen zu bestimmen. Die Hertha scheint etwas geschockt zu sein.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
63.
14:56
Derweil bereitet Łukasz Kwasniok hektisch einen Doppelwechsel vor.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
68.
14:56
Dreifachtausch bei den Gastgebern: Ito, Krempicki und Gnaka übernehmen für Amaechi, Condé und Hugonet.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
60.
14:55
Die nächste gute Gelegenheit für Düsseldorf! Jóhannesson flankt über links in die Mitte zu Vermeij. Der Stürmer köpft vom kurzen Pfosten in Richtung langes Eck, wo der Ball nur knapp vorbei geht. Ernst wäre ohne Chance gewesen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
62.
14:55
Bei der anschließenden Ecke folgt keine Gefahr für den Kasten des Niederländers.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:55
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:55
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jean Hugonet
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:55
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:54
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
61.
14:54
Boevink hält die Hausherren im Spiel! Nach einem Fehler im Mittelkreis und unsauberem Passspiel agiert Fürth zielstrebig nach vorne. Tim Lemperle kommt über rechts herangestürmt und findet in der Mitte den einschussbereiten Armindo Sieb, dessen Abnahme aus kurzer Entfernung zum Tor vom Keeper der Paderborner herausragend zur Ecke entschärft wird!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
59.
14:54
Pál Dárdai sieht, dass er reagieren muss und nimmt Marc Oliver Kempf direkt runter. Márton Dárdai ersetzt ihn. Zudem kommt Aymen Barkok zum Debüt im Hertha-Dress. Er kommt für Smail Prevljak.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:54
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67.
14:54
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Xavier Amaechi
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
59.
14:54
Einwechslung bei Hertha BSC: Aymane Barkok
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
59.
14:53
Auswechslung bei Hertha BSC: Smail Prevljak
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
59.
14:53
Einwechslung bei Hertha BSC: Márton Dárdai
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
65.
14:53
Brandgefährlich! Ein Steckpass aus dem halbrechten Mittelfeld erreich El Hankouri. Der schelle Offensivmann legt die Pille aus 13 Metern von rechts an Stritzel vorbei, jedoch auch knapp am langen Eck. Dann wird auf Abseits entschieden - eine hauchzarte Geschichte.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
59.
14:53
Auswechslung bei Hertha BSC: Marc Oliver Kempf
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
58.
14:52
Dieses Spiel ist echt der Wahnsinn! Er passiert ewig lange gar nichts, um dann so viele Aktionen in wenigen Minuten folgen zu lassen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
59.
14:52
Meter für Meter pirscht der SC Paderborn 07 sich in Richtung des Fürther Tores. Die Ostwestfalen wollen den Ausgleich!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
63.
14:52
Der nächste Wechsel bei Wehen. Lee kommt, Kovačević geht.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
62.
14:51
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Hyun-ju Lee
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
58.
14:51
Nach einem kurz ausgeführten Eckstoß der Fürther will Green es mit einer Bogenlampe auf den zweiten Pfosten versuchen, dort ist aber Boevink hellwach und greift sich das Ding.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
62.
14:51
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Franko Kovačević
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
57.
14:51
Gelbe Karte für Yannik Engelhardt (Fortuna Düsseldorf)
Der Fortuna-Sechser kommt gegen Prevljak zu spät und muss Gelb sehen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
57.
14:50
Puh! Nach einem Rückpass des schnellen Conteh legt sich Kostons den Ball 18 Meter vor dem Kasten auf den linken Fuß und zieht dann präzise ab. Der Flatterball dreht sich vor dem Tor nochmal tückisch und nur einen halben Meter über den rechten Winkel!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
56.
14:50
Elfmeter verschossen von Christos Tzolis, Fortuna Düsseldorf
Diesmal vergibt Tzolis! Er versucht diesmal das linke Eck anzupeilen und zielt zu genau. Der Ball geht ziemlich kläglich links vorbei.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
55.
14:49
Das war klasse gemacht von Felix Platte, der einen Chipball von Hoffmeier aus dem linken Halbraum direkt auf den Kopf bekommt - und noch besser von Jonas Urbig, der den druckvollen Kopfball Plattes mit einer Parade entschärft und mit der Hand zur Seite abwehrt!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
54.
14:48
Wieder Elfmeter für Düsseldorf! Das gibt es ja gar nicht. Erneut zieht Niemiec an Kempf über rechts vorbei und wieder geht der Fortune zu Boden. Kampka ist sich seiner Sache wieder sicher. Der VAR bestätigt die Entscheidung. Der erste Elfmeter war deutlicher, aber auch den kann man geben.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
61.
14:48
Zum wiederholten Male verpufft eine Atik-Ecke. Nach wie spielen Standards keinerlei Rolle.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
58.
14:48
Auffällig: Im zweiten Durchgang sind die Hausherren wesentlich weniger dominant als noch im ersten Abschnitt. Einen richtigen Abschluss gab es seit der Pause noch nicht.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
54.
14:47
Tim Lemperle will sich nach vorne durchkämpfen, wird dann aber ganz rüde mit einem Foulspiel von Sebastian Klaas und seinen offenen Stollen von den Beinen geholt.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
53.
14:46
Auf der anderen Seite sorgt Lukas Petkov für Schrecksekunden! Mit seinem Distanzschuss aus der Drehung zirkelt er das Spielgerät nur um Zentimeter über die Querlatte. Weil Pelle Boevink den Ball erst spät sieht, ist es fraglich, ob er hier noch etwas ausrichten hätte können.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
51.
14:46
Alles wieder auf null in Berlin. Wie reagiert die Hertha nun auf den erneuten Ausgleich?
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
52.
14:45
Der Sportclub wird dynamischer! Conteh leitet rechts den Angriff ein und spielt einen Chipball in die Schnittstelle zu Obermaier, der sich mutig durch zwei Abwehrrecken der Gäste durchdribbelt. Er passt kurz weiter zu Koen Kostons, der mit seinem Abschluss aus extrem spitzem Winkel aber an Urbig scheitert.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
50.
14:44
Aua: Unglücklich rasseln Julian Green und Visar Musliu in der Hälfte der Gastgeber aneinander. Der Nordmazedonier bleibt kurz liegen und hält sich das Knie, beißt aber erstmal die Zähne zusammen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
50.
14:44
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:2 durch Christos Tzolis
Tzolis bleibt eiskalt und verwandelt halbhoch rechts. Ernst ist in der falschen Ecke.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
55.
14:44
Die erste nennenswerte Torchance! Infolge eines missglückten Reimann-Abwurfs geht es schnell beim Aufsteiger: Ein hoher Ball erreicht links in der Box Kovačević. Der Angreifer rutscht kurz weg - auch deshalb scheitert er danach im Eins-gegen-Eins an Reimann.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
49.
14:43
Gelbe Karte für Marc Oliver Kempf (Hertha BSC)
Für sein Foul sieht Kempf zudem Gelb.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
48.
14:43
Elfmeter für Düsseldorf! Niemiec zieht nach einem langen Oberdorf-Ball an Kempf vorbei in die Box und wird dann vom Herthaner am Fuß getroffen. Kampka zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
47.
14:42
Winkler bekommt über die rechte Seite sehr viel Platz, schafft es dann aber nicht, eine saubere Flanke in die Mitte zu bringen. Der Ball landet hinter dem Tor.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
48.
14:42
Super Idee von Klefisch, der mit einem Lupfer aus dem Sechzehnerhalbkreis links Hoffmeier steil schicken will. Doch statt eines Torschusses muss Hoffmeier den Ball vor dem Toraus retten, weshalb Urbig zur Stelle ist und mit dieser Spielsituation keine Mühe hat.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
53.
14:41
Gelbe Karte für Daniel Heber (1. FC Magdeburg)
Heber holt Bätzner 24 Meter mittig vor dem eigenen Tor rustikal von den Beinen. Auch der Magdeburger Verteidiger sieht Gelb.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
52.
14:40
Es geht nach dem Seitenwechsel intensiv zur Sache: viele Zweikämpfe, wenig Torraumszenen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
47.
14:40
Die Ecke kommt von Obermair sehr hoch in die Box, sorgt aber nicht für Gefahr. Die Fürther wollen in der Folge schnell umschalten, aber Julian Green kommt vorne im letzten Drittel nicht an Laurin Curda vorbei.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
46.
14:40
Mit etwas Verspätung geht es weiter in der Hauptstadt. Beide Teams machen zunächst ohne Änderungen weiter.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
46.
14:39
Beim ersten Angriff steht Sirlord Conteh auch sofort im Zentrum des Geschehens, denn er kann mit seinem schnellen Antritt gegen Dietz eine frühe Ecke rausholen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
46.
14:39
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
46.
14:39
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
46.
14:38
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Ilyas Ansah
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
46.
14:38
Der Ball rollt wieder! Paderborn nimmt einen Wechsel vor, die Fürther kommen ohne Änderung aus der Kabine.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
46.
14:38
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
49.
14:36
Gelbe Karte für Amar Ćatić (SV Wehen Wiesbaden)
Was für ein Einstand von Ćatić. Das Geburtstagskind räumt Amaechi von hinten rigoros ab, Gelb ist korrekt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
48.
14:36
Gelbe Karte für Sascha Mockenhaupt (SV Wehen Wiesbaden)
Mockenhaupt foult Atik taktisch, er sieht Gelb.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46.
14:35
Mit einer personellen Veränderung auf Gästeseite geht es weiter. Der bereits verwarnte Günther bleibt in der Kabine, Ćatić macht an seiner Stelle weiter.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46.
14:34
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amar Ćatić
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46.
14:34
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lasse Günther
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:27
Halbzeitfazit:
Pause in Berlin! Die Hertha führt mit 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf. Bis zur 44. Minute sahen die Fans eine eigentlich wenig unterhaltsame Partie im Olympiastadion, welche die Hertha durch den Treffer von Tabakovic verdient führte. Die Alte Dame wurde auch immer besser und hätte durch Tabakovic auch das 2:0 erzielen können, doch er traf nur den Pfosten. Im Gegenzug kam die Fortuna dann schmeichelhaft über Jóhannesson zum 1:1. Doch wiederum im Gegenzug leistete sich Kastenmeier einen schweren Fehler im Spielaufbau, welchen Scherhant eiskalt bestrafte. Düsseldorf muss sich vorwerfen lassen, zu wenig Geschwindigkeit und kaum Anspielstationen gegen die gut stehenden Berliner zu haben. Gleich geht's weiter mit den zweiten 45 Minuten aus der Hauptstadt!
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:26
Halbzeitfazit:
Es ist ein offener Schlagabtausch, den die Fans in der Home Deluxe Arena sehen. Zur Halbzeit liegt Greuther Fürth mit 1:0 beim SC Paderborn 07 vorne. Nach einer Dominanzphase in den Anfangsminuten, in der Hrgota (3.) und Green (5.) das Führungstor auf dem Fuß hatten und sich bei den Ostwestfalen viele Lücken und Ballverluste häuften, kamen die Hausherren besser in die Partie. Gleich drei hochkarätige Chancen ließ der ehemalige Bundesligist liegen, scheiterte dabei aber auch am starken Jonas Urbig im Kasten der Gäste. Schließlich stellte Sieb (33.) den Halbzeitstand her, den die Fürther in der Folge gut verteidigten. Noch aber ist alles offen in dieser unterhaltsamen Partie. Bis gleich zur zweiten Halbzeit!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:23
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:22
Gelbe Karte für Andreas Bouchalakis (Hertha BSC)
Bouchalakis stellt sich vor den Ball, als die Düsseldorfer einen Freistoß schnell ausführen wollen. Das muss Gelb geben.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:22
Ende 1. Halbzeit
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:22
Klefisch holt nochmal eine Ecke für den Sportclub raus, die wird aber kurz nach der Ausführung abgepfiffen, weil Ansah sich regelwidrig mit einem Schubser gegen Maximilian Dietz behelfen wollte.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:21
Bitter für die Fortuna, welche zurückkommt ins Spiel und dann postwendend wieder einen Treffer schlucken muss. Kann Düsseldorf antworten?
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:19
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Derry Scherhant
Was ist denn jetzt los? Die Hertha antwortet prompt und geht wieder in Führung. Diesmal leitet Düsseldorf-Keeper Kastenmeier den Treffer ein, da er die Kugel von hinten direkt in die Schlappen von Scherhant passt. Der Herthaner treibt die Kugel umgehend nach vorne und schließt mit rechts aus gut 20 Metern zentral ab und trifft ins rechte Eck. Kastenmeier ist ohne Chance und ärgert sich im Anschluss über sich selbst.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45.
14:19
Halbzeitfazit:
Pause in Magdeburg, zwischen dem FCM und Wehen Wiesbaden steht es torlos. Einem offenen Beginn mit viel Dynamik auf beiden Seiten folgte bis in die Nachspielzeit eine dominante Magdeburger Phase. Das Problem der Ostdeutschen: Sie haben viel Ballbesitz und insgesamt die besseren Aktionen, kommen aber zu selten durch die kompakte Defensive der Kauczinski-Truppe. Die wiederum lässt zwar wenig zu, erspielt sich ihrerseits aber auch nahezu nichts Nennenswertes. So gehen wir mit ein paar halben Torgelegenheiten, aber einem Hochkaräter in die Halbzeit. Das wird im zweiten Durchgang sicherlich anders - bis gleich!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
45.
14:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:19
Wunderschön spielt sich Petkov nach einem Lupfer von Armindo Sieb auf der rechten Seite frei und dribbelt sich durch die Linksverteidiger des SCP. Er legt quer in die Mitte zu Julian Green, der dann aber die Kugel in den dritten Stock jagt. Aber Petkov war ohnehin knapp im Abseits gesehen worden.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:17
Gelbe Karte für Maximilian Dietz (SpVgg Greuther Fürth)
Für ein taktisches Foul am Mittelkreis sieht Dietz seine vierte Verwarnung.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:17
Eine Ungenauigkeit im Spielaufbau von Kai Klefisch in der eigenen Hälfte leitet fast einen Angriff der Spielvereinigung ein. Aber dann setzt der Mittelfeldregisseur des zweifachen Aufsteigers nochmal nach und klärt die Situation.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
44.
14:16
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Ísak Jóhannesson
Die Gäste gleichen aus und das unter gütiger Mithilfe von Tjark Ernst im Hertha-Tor. Tzolis bringt die Kugel von links flach auf Vermeij in die Box. Der Stürmer legt mit dem Rücken zum Tor stehend zurück zu Ísak Jóhannesson. Der nimmt den Ball aus der zweiten Reihe und trifft aus 19 Metern halbhoch rechts ins Tor. Ernst ist dran, kann aber nichts machen. Ein schmeichelhafter Treffer.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
42.
14:16
Tabakovic trifft nur den Pfosten! Erneut schließt der Stürmer wuchtig ab und trifft nur den linken Pfosten.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45.
14:16
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:15
Sechs Minuten werden nachgespielt.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
40.
14:14
Die Schlussphase in Durchgang eins läuft. Kann ein Team noch ein Zeichen setzen vor der Pause?
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
43.
14:13
Zwei Minuten inklusive Nachspielzeit sind es noch bis zur Halbzeit. Es sieht nicht danach aus, dass bis dahin noch ein Treffer fallen könnte.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
43.
14:13
Paderborn kommt über die rechte Seie mit Raphael Obermair und Felix Platte, für die jedoch an der Grundlinie gegen das Duo aus Damian Michalski und Kerim Çalhanoğlu Endstation ist.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
38.
14:12
Bei der Fortuna muss einiges passieren in der Offensive. Es ist kaum Geschwindigkeit im Spiel nach vorne und so muss oftmals nach hinten abgebrochen werden. Die Hertha stellt die Wege aber auch gut zu.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
42.
14:12
Noch knappe drei Minuten bleiben in der regulären Spielzeit, aber da wird es wegen der Fanprotestaktion bestimmt einige Minuten draufgeben.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
40.
14:11
So richtig viel geschieht derzeit nicht. Der Club generiert viel Ballbesitz, ohne damit etwas Produktives anfangen zu können.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
40.
14:10
Im Laufduell mit Marcel Hoffmeier bekommt Simon Asta unglücklich den offenen Stollen seines Gegners auf den Knöchel und bleibt erstmal schmerzverzerrt liegen. Aber nach einem kurzen Check von Seiten des Unparteiischen kann er erstmal weitermachen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
35.
14:09
Der Düsseldorfer Linksverteidiger bleibt nach dem robusten Einsteigen von Zeefuik zunächst liegen und benötigt Support von den Ärzten. Er kann jedoch nach einigen Sekunden weitermachen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
39.
14:09
Nach einem hohen Ball in Richtung Musliu, den die Fürther Innenverteidigung nach vorne abwehren kann, kommt Kai Klefisch aus 25 Metern an den zweiten Ball. Weil er beim Abschluss in Rücklage gerät, haut er das Leder weit über den Kasten von Jonas Urbig ins Nirwana.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
38.
14:08
Fürth lässt sich jetzt etwas fallen und verzichtet auf aktiveres Pressing. Der Gegner soll nach vorne kommen und im Spielaufbau Fehler machen, welche dann Räume für den ein oder anderen Konter eröffnen sollen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
34.
14:07
Gelbe Karte für Deyovaisio Zeefuik (Hertha BSC)
Die erste Gelbe Karte geht an Zeefuik, da der gegen Iyoha die Stollen über den Spann gehalten hat. Geht in Ordnung.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
37.
14:07
Nach Standardsituationen geht auf beiden Seiten noch zu wenig. Insbesondere die Titz-Elf schlägt aus ihren Eckbällen kein Kapital.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
33.
14:07
Die Gastgeber machen weiter und erneut kann Tabakovic zum Schuss kommen, doch Hoffmann klärt per Grätsche zum Eckball. Zuvor kam der Ball von Kempf von der Mittellinie.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
35.
14:07
Mit diesem Ergebnis würde Fürth übrigens gegenwärtig auf den vierten Rang vorrücken, weil die Fortuna bei der Hertha mit 1:0 hinten liegt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
31.
14:06
Das Tor kam so etwas aus dem nichts, aber kann dem Spiel nur guttun. Was macht die Fortuna nun?
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
35.
14:05
Gelbe Karte für Lasse Günther (SV Wehen Wiesbaden)
Kurz danach erwischt es auch Günther, der Amaechi zu Boden zupft.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
34.
14:05
In einer Phase, in der der SC Paderborn 07 das Heft eigentlich klar in der Hand hatte, erzielen die Greuther den Führungstreffer. Wie reagiert das Team von Łukasz Kwasniok?
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
34.
14:04
Gelbe Karte für Jean Hugonet (1. FC Magdeburg)
Hugonet hält im Zweikampf den Fuß drüber. Dafür sieht er den ersten gelben Karton der Partie.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
34.
14:03
Die Stimmung im Rund der MDCC-Arena kann sich sehen lassen. Vor allem die Heimfans sorgen für eine gute Atmosphäre.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
30.
14:03
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Haris Tabakovic
Die Hertha geht in Front! Düsseldorf ist im Angriff und verliert die Kugel. Berlin schaltet schnell um über links und Scherhant, welcher den Ball in die Mitte bringt und an Tabakovic übergibt. Der Stürmer geht in die Box und zieht aus 16 Metern von halblinks knallhart ab. Die Kugel schlägt im langen Eck ein, Kastenmeier ist chancenlos.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
33.
14:02
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Armindo Sieb
Nach einem ungenauen Zuspiel von Curda in Richtung Obermair startet Robert Wagner im rechten Halbfeld in Richtung Strafraum! Er läuft drei Schritte mit dem Ball und legt dann quer in die Mitte zu Armindo Sieb, der es diesmal aus kurzer Entfernung alleine macht und die Pille zur Führung an Boevink vorbeilegt!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
28.
14:02
Berlin hat immer wieder gute Möglichkeiten, die Bälle auf die außen durchzustecken, da die Düsseldorfer dort viel Platz lassen. Doch die Hertha spielt viel zu ungenau und einen Fehlpass nach dem anderen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
32.
14:02
Simon Asta will mittels einer Ecke für Entlastung bei den Hausherren sorgen. Er führt die Standardsituation hoch in die Box aus, dort ist aber Pelle Boevink zur Stelle und empfiehlt sich weiterhin dafür, Jannik Huth dauerhaft als Nummer eins abzulösen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
30.
14:01
Nachdem Fürth die ersten Minuten dominant war, bestimmt jetzt Paderborn das Spielgeschehen und hätte hier schon führen müssen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
32.
14:01
Nach etwas mehr als einer halben Stunde warten wir noch immer auf eine echte Großchance. Im Vergleich zur Anfangsphase werden jedoch insbesondere die Bemühungen der Sachsen-Anhaltiner immer konkreter.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
28.
14:00
Die TV-Bilder zeigen, dass die Gäste da ordentlich Dusel mit dem Referee hatten, denn Kerim Çalhanoğlus Arm war unnatürlich in Richtung des Balles gegangen und fast noch entscheidend am Spielgerät gewesen. Es gibt aber keine Überprüfung und keinen Handelfmeter.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
25.
13:59
Endlich mal ein Torschuss! Vincent Vermeij zieht aus 23 Metern ab und sorgt damit für den ersten Schuss der Gäste am heutigen Tag. Das Ziel verfehlt der Niederländer allerdings deutlich.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
26.
13:59
Das gibt es nicht! Ein weiteres Mal lässt der SCP die Führung liegen. Zunächst umkurvt Koen Kostons geschickt Jonas Urbig an der Grundlinie und leitet den Ball mit der Hacke in den Rückraum zu Platte, der jetzt Platz hat! Seinen Abschluss aus spitzem Winkel kratzt Kerim Çalhanoğlu von der Linie. Anschließend rettet Julian Green auf der Kreidemarkierung die Fürther vor dem Rückstand, als Ansah den Abpraller zur Führung verwerten will und haut das Leder weit weg nach vorne!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
29.
13:59
Auch die Hessen machen jetzt offensiv mal wieder mit. Zunächst aber kriegen die Gastgeber eine Flanke geklärt, dann rennt Günther mit dem Ball ins Seitenaus.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
24.
13:58
Aktuell plätschert die Partie, welche geprägt ist von vielen Fehlern, fast nur vor sich hin. Es ist fast schon etwas einschläfernd für das Publikum.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
26.
13:56
Es wird immer gefährlicher, was der Club da fabriziert. Nach Ablage von Condé hat Atik mittig vor dem gegnerischen Kasten etwas zu viel Platz. Sein Linksschuss aus 19 Metern saust knapp rechts vorbei.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
21.
13:54
Die Fortuna bekommt an der rechten Seitenauslinie einen Freistoß aus interessanter Position, nachdem Kempf Tanaka zu Fall gebracht hat. Jóhannesson bringt die Kugel mit links in die Box, doch Toni Leistner steigt höher als Vermeij und köpft den Ball weg.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
24.
13:54
Die Hausherren erarbeiten sich nach und nach ein Übergewicht. Die Gäste sind hingegen fast ausschließlich defensiv gefordert.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
24.
13:54
Mittlerweile ist es eine ausgeglichene Partie, bei der die Ostwestfalen in der laufenden Phase etwas mehr zum Spielgeschehen beitragen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
23.
13:53
Danach gibt es einen Eckball, der aber keine nennenswerten Ereignisse zur Folge hat.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
19.
13:52
Die Alte Dame kommt etwas besser in die Partie, aber auch hier fehlt noch das nötige Tempo und die Konsequenz nach vorne.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
22.
13:52
Jonas Urbig verhindert den Rückstand erneut! Nach einer wunderschönen Flanke aus dem linken Halbfeld von Sebastian Klaas kommt Felix Platte am zweiten Pfosten frei zum Kopfball. Die Leihgabe des 1. FC Köln im Tor der Franken macht sich lang und lenkt das Leder mit dem Handschuh über den Balken!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
21.
13:51
Wieder der FCM: Atiks Flachpass von links knallt Hugonet aus 18 Metern drüber.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
19.
13:50
Plötzlich ist Paderborn durch und hat das 1:0 auf dem Fuß! Nach einer schönen Ballstafette über Kai Klefisch und Ilyas Ansah findet sich Sebastian Klaas in halblinker Position alleine vor Jonas Urbig wieder. Er zögert beim Abschluss aber einen Schritt zu viel, sodass der Schlussmann der Franken den Winkel entscheidend zumacht und den Abschluss nach vorne abwehren kann, wo die Fürther Abwehr dann die Situation bereinigt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
16.
13:49
Nach etwas mehr als einer Viertelstunde ist die Partie auf noch keinem guten Niveau. Aber noch ist Zeit auf der Uhr, damit sich das ändern kann.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
19.
13:49
Links im Strafraum versucht es Koen Kostons mit einem Dribbling, bleibt dabei aber am starken Simon Asta hängen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
18.
13:48
...und das war durchaus spannend. Die Ecke landet nach Stritzels Faustabwehr wieder bei Schütze Atik. Dessen Flachpass ins Zentrum erreicht El Hankouri, sein Schuss wird dann geblockt.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
18.
13:48
Jetzt kann es dann aber hoffentlich weitergehen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
18.
13:47
...der ruhende Ball wird zum nächsten Eckstoß abgewehrt, diesmal von links...
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
13.
13:47
Der Reese-Ersatz Derry Scherhant macht viel Betrieb in den letzten Minuten und sorgt für einige Probleme bei den Fortuna-Verteidigern. Doch noch kann Scherhant nicht für zwingende Aktionen in Richtung Tor sorgen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
17.
13:47
Kurz war das Spiel wieder freigegeben, da fliegen auch schon die nächsten Tennisbälle. Noch eine Unterbrechung.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
17.
13:47
Schwach ausgespielt von Condé. Der Magdeburger taucht rechts auf der Außenbahn auf, dabei wird er von Amaechi hinterlaufen. Sein Zuspiel ist allerdings sehr ungenau – immerhin gibt es eine Ecke...
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
16.
13:45
Noch immer fliegen Wurfgeschosse aus den Fankurven, die Partie ist weiterhin unterbrochen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
11.
13:45
Scherhant treibt die Kugel vom linken Flügel ins Zentrum und sucht dann Haris Tabakovic im Zentrum. Doch leichte Abstimmungsprobleme sorgen dafür, dass der Stürmer woanders hinläuft, als Scherhant hinspielt. So gibt es Abstoß für Düsseldorf.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
15.
13:44
Auf der anderen Seite steht Atik rechts für einen Freistoß bereit. Aus 20 Metern probiert er es mit viel Schnitt aufs lange Eck. Ein Wiesbadener bereinigt die Situation.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
12.
13:44
Der SVWW meldet sich offensiv erstmals richtig an. Günther flankt von links ins Zentrum, wo Kovačević unter Bedrängnis aufs Tor köpft. Müller steht jedoch im Weg und blockt.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
10.
13:43
Zeefuik und Jóhannesson krachen mit den Füßen in einem Pressschlag unangenehm zusammen. Nach einer kurzen Pause können beide, zunächst humpelnd, weiterspielen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
13.
13:43
Jetzt sind auch die Fans wieder da und mit ihnen die an diesem Wochenende schon oft gesehenen und noch öfter geworfenen Tennisbälle und Goldtaler von den Rängen. Der Schiedsrichter unterbricht die Partie, damit das Ordnungspersonal die Wurfgeschosse vom Feld entfernen kann.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
8.
13:42
Der erste Abschluss des Mittags geht aber auf das Konto der Hertha. Derry Scherhant kommt nach einer Kempf-Flanke von links aus 13 Metern relativ frei zum Schuss aus der Drehung. Er bekommt allerdings zu wenig Druck hinter die Kugel und Kastenmeier kann mühelos zupacken.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
10.
13:42
Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte schaltet Paderborn schnell um! Auf der rechten Seite bietet sich viel Raum für Platte, der vor dem herauskommenden Boevink nach innen quer zu Ansah gibt, der vor der Torlinie nur noch einlochen muss. Doch der Treffer wird sofort zurückgepfiffen, da Ansah klar im Abseits gestanden war.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
10.
13:40
Aktuell nimmt sich die Partie eine erste kleine Auszeit. Beide Defensivreihen scheinen sich zunehmend zu finden.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
6.
13:40
Nach fünf Minuten starten nun zumindest die Gästefans den Support und es ist etwas Stimmung im Stadion. Auf dem Feld gibt es nach wie vor kaum berichtenswertes.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
8.
13:38
Greuther Fürth beginnt sehr druckvoll und frech gegen verunsicherte Hausherren. Die Ostwestfalen haben sich offenbar noch nicht zu Genüge sortiert.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
4.
13:37
Es ist ein verhaltener Beginn beider Mannschaften. Die Gäste haben mehr vom Ball, ohne bislang zwingend nach vorne zu gehen. Die Alte Dame wartet erstmal ab und beobachtet das Geschehen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
7.
13:37
Schiedsrichter der Partie ist übrigens der promovierte Rechtsanwalt Dr. Max Burda. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von Felix Bickel und Eric Müller sowie Günter Perl im Videokeller.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
7.
13:37
Nicht ungefährlich: Bockhorn gibt von rechts halbhoch nach innen. Stritzel fliegt mit der Faust zum Ball, trifft mit seiner Abwehr Atik. Der kann daraus aber kein Kapital schlagen.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
6.
13:36
Schon jetzt ist Paderborns Coach Kwasniok gut bedient, weil seine Truppe den Fürthern sehr viel Platz im letzten Drittel bietet - sowas geht nicht lange gut.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
2.
13:36
Es ist natürlich für beide Teams schwierig, sich nun auf Fußball zu konzentrieren. Dennoch darf man nicht aus den Augen verlieren, dass sportlich einiges auf dem Spiel steht. Von den Tribünen kommt erstmal kein Support und es ist still.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
5.
13:35
Rechts an der Strafraumkante wird Hrgota von zwei Verteidigern des SCP gestellt, nachdem er fast freie Bahn gehabt hätte. Da er zu sehr zögert, bleibt ihm nur die Option, in die Mitte zu Tim Lemperle zu geben. Der hält aus elf Metern drauf, zielt aber knapp rechts am Kasten vorbei!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
4.
13:35
Wir sehen einen munteren Beginn. Beide Teams agieren dynamisch und verstecken sich keinewegs.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
3.
13:34
Das muss die frühe Führung für die Gäste sein! Armindo Sieb bekommt einen hervoragenden Ball rechts in den Strafraum und findet sich frei vor Pelle Boevink wieder. Er legt in der Box quer zu Hrgota, der mit einem Zuspiel wohl nicht mehr gerechnet hat. Der Fürther Routinier setzt mit seiner Direktabnahme das Leder aus elf Metern klar über den Kasten. Doch möglicherweise war Armindo Sieb bei der Ballabgabe zu ihm knapp im Abseits gestanden.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
1.
13:34
Nun rollt der Ball. Die Hertha stößt dieses hochemotionale Duell an.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
1.
13:33
Spielbeginn
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
1.
13:33
Auf geht's.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
1.
13:33
Spielbeginn
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
2.
13:32
Fürth läuft die Gegner hoch und intensiv in der eigenen Hälfte an. Aber einen Ballgewinn von Green im zweiten Drittel kann Laurin Curda schnell wieder ausbügeln.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
1.
13:31
Auch hier herrscht Stille auf den Rängen, wie man sie zuletzt in Pandemiehochzeiten vernahm. Die Fangruppierungen haben sich abgesprochen, aus Protest gegen die Investorenpläne der DFL auch heute die ersten zwölf Minuten zu schweigen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
13:31
Bevor gleich angestoßen wird, gibt es noch eine Ansprache des Stadionsprechers, gefolgt von einer Schweigeminute. Es ist kaum in Worte zu fassen, wie sich das, was sich im Stadion gerade abspielt, anfühlt. Es ist einfach zutiefst emotional.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
1.
13:30
Los geht's! Der SC Paderborn 07 hat im ersten Durchgang Anstoß und spielt in den dunklen Trikots in Richtung der eigenen Fans.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
1.
13:30
Spielbeginn
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
13:28
Genug des Vorgeplänkels und rein ins Olympiastadion, welches mit knapp 40.000 Fans gefüllt ist: Angeführt von Schiedsrichter Dr. Robin Kampka kommen die 22 Akteure auf das Spielfeld. Es herrscht eine sehr gedrückte Stimmung im weiten Rund.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:25
Im Hinspiel gab es für beide Mannschaften je einen Zähler zu bejubeln – wobei wohl vor allem der SVWW Grund zum Jubeln hatte. In Unterzahl kam er nach 0:1-Pausenrückstand noch zurück und erkämpfte sich ein Remis (1:1). Ob sich der FCM dafür heute revanchieren kann?
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
13:17
Kleeblatt-Trainer Alex Zorniger hat eine klare Erwartungshaltung an seine Truppe. Man will in Paderborn von Anfang an erfolgreich sein. Trotz mehrerer Ausfälle in der Abwehrkette ist er zuversichtlich: "Das kriegen wir hin. Es heißt jetzt Verantwortung übernehmen. Eines ihrer (des SCP, Anm. d. Red.) Markenzeichen ist: Sie sind nicht zu eitel, um immer ihr Ding durchzuziehen, sondern stellen sich auf den Gegner ein." Zwei Wechsel im Vergleich zum 2:2 auf Schalke gibt es in der Startelf: Für den gesperrten Gideon Jung und Oussema Haddadi, der mit der tunesischen Nationalmannschaft im Afrika-Cup unterwegs ist, beginnen heute Kerim Çalhanoğlu und Lukas Petkov.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
13:07
Ein Blick ins Rheinland. Das Trainingslager im spanischen Marbella war durchwachsen, zumindest was die Ergebnisse der Testspiele angeht. Aus drei Spielen gab es jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Doch für Cheftrainer Daniel Thioune waren die Ergebnisse sowieso „sekundär“. Der frisch aus Nürnberg ausgeliehene Christoph Daferner brachte sich in den Testspielen direkt gut ein und traf zweimal. Er sitzt heute aber erstmal auf der Bank. Die Fortuna möchte, auf Platz vier liegend, den Anschluss an den Relegationsplatz drei halten. Dabei unterstützt wird die Thioune-Elf heute von 4.000 Fans. In seinem Personal von Beginn an ändert Thioune gleich viermal im Vergleich zum Sieg gegen Magdeburg: Hoffmann, Iyoha, Niemiec und Jóhannesson rücken für Siebert (Innenbandriss), Uchino, Appelkamp und Klaus (alle Bank) rein.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:07
Auf der Gegenseite sind die Wiesbadener dank zweier mehr geholter Zähler exakt eine Position weiter vorne in der Tabelle. Als Tabellenzwölfter liegt der Aufsteiger voll im Soll. Allerdings: Auch bei den Hessen ist der Trend gerade nicht ihr friend. Drei Schlappen in Serie folgte beim FC St. Pauli zum Hinrundenabschluss zwar ein nicht zu erwartender Punktgewinn (1:1). Dennoch sind sie nunmehr seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Das soll sich heute ändern, um sich ein Polster auf die Abstiegsränge zu erarbeiten.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
13:04
"Die Dramaturgie des Hinspiels lief total gegen uns. Aber wir haben dann 27 Punkte in der Hinrunde geholt. Wir wollen mit einem guten Gefühl und einer tollen Leistung unsere Fans abholen und gut in die Rückrunde starten", so Paderborns Chefcoach Łukasz Kwasniok. Zum heutigen Spiel sagte er: "Ich gehe davon aus, dass es ein sehr intensives Spiel wird. Beide Mannschaften ähneln sich in der Spielanlage, intensive Laufarbeit, offensiv und mutig ausgerichtet." Drei Änderungen nimmt er im Vergleich zum 3:0 gegen Rostock vor der Winterpause vor: Martin Ens kommt zu seinem Zweitligadebüt und ersetzt David Kinsombi. Zudem rücken Koen Kostons und Felix Platte für Adriano Grimaldi und den gelbgesperrten Florent Muslija in die Anfangsformation.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
12:58
Grund zur Zuversicht bei den Ostwestfalen gibt eine Serie von drei Siegen in der 2. Bundesliga am Stück vor der Winterpause: Unter anderem stellte man dabei dem HSV im Volksparkstadion ein Bein im Aufstiegsrennen. Aber auch die Fürther haben einen Lauf vorzuweisen: Seit sieben Spielen gab es keine Niederlage mehr im Ligabetrieb. Dafür aber eine deftige Packung in der Vorbereitung beim 1:6 gegen den VfB Stuttgart.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
12:52
Es war ein ganz bitterer Jahresausklang, den der Club im Dezember 2023 hinnehmen musste. Gegen Fortuna Düsseldorf – wenige Wochen zuvor war gegen die Flingeraner bereits im DFB-Pokal vorzeitig Schluss (1:2) – kassierte er trotz 2:0-Führung noch eine Pleite (2:3). Damit beendeten die Magdeburger das Jahr mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden (1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth) aus den letzten drei Pflichtspielen. Im Klassement reicht das Ganze momentan nur für den 13. Rang – mit 20 Punkten rangieren sie nur deren drei vor Eintracht Braunschweig auf dem Relegationsplatz 16.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
12:52
Die Hertha, welche seit neun Ligaspielen in Serie ohne Niederlage ist, verstärkte sich unter der Woche mit Aymen Barkok aus Mainz (Leihe). Der Deutsch-Marokkaner sitzt heute zunächst auf der Bank. Der Cheftrainer wechselt beim Startpersonal im Vergleich zum 0:0 gegen Osnabrück vor Weihnachten insgesamt viermal: Zeefuik, Prevljak, Bouchalakis und Winkler ersetzen Kenny (Oberschenkelverletzung), Márton Dárdai (Bank), Christensen (Infekt) und Niederlechner (Rot-Sperre).
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
12:49
Werfen wir zunächst einen Blick in den Rückspiegel: Zum Saisonauftakt verpassten die Franken dem SCP eine 5:0-Abreibung vor heimischem Publikum. Nach einem frühen Platzverweis für Visar Musliu dominierte das Kleeblatt die Ostwestfalen und lag schon zur Halbzeit mit 3:0 vorne. Dabei traf Branimir Hrgota doppelt für die Grün-Weißen.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
12:49
Auch wenn es schwerfällt, nun zum Sportlichen in der Hauptstadt. Das Wintertrainingslager hielten die Berliner in La Manga ab. In drei Testspielen gab es zwei Siege gegen Erzgebirge Aue und die Glasgow Rangers. Gegen die Belgier aus Mechelen setzte es eine 0:3-Schlappe. Nicht dabei im Trainingslager war Fabian Reese. Der wichtige Linksaußen fehlte aufgrund von Folgen seiner Corona-Infektion vor Weihnachten. Auch heute wird er noch nicht zur Verfügung stehen. Er wurde von Danny Scherhant zuletzt ersetzt. Der Berliner Coach Pál Dárdai über die Woche in La Manga: „Insgesamt war das eine erfolgreiche Woche. Wir haben weiter an Inhalten wie der Fünferkette und unseren Standards gearbeitet, die wir im Saisonverlauf noch brauchen werden.“.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
12:39
Die Ausgangssituation vor dem Spiel: Will man die Aufstiegsambitionen weiter nähren, ist für beide Teams ein Sieg Pflicht. Fürth rangiert auf dem fünften Platz hinter Fortuna Düsseldorf mit fünf Punkten Rückstand auf den drittplatzierten Hamburger SV. Direkt dahinter kommt der heutige Gegner aus Ostwestfalen mit zwei Punkten Rückstand.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
12:38
Seit Dienstagvormittag steht das Sportliche etwas im Hintergrund bei der Alten Dame. Kurz vor dem Rückrunden-Auftakt wurde am Dienstag bekannt, dass Präsident Kay Bernstein unerwartet im Alter von 43 Jahren verstorben ist. Bernstein, welcher seit dem 26.06.2022 als Präsident die Geschicke der Alten Dame leitete, stand sinnbildlich für den Aufschwung bei der Hertha. Bernstein war beim organisierten Teil des Hertha-Anhangs besonders beliebt. Er war in seiner Jugend selbst Ultra und Vorsänger in der Kurve. Mit dem von ihm vorangetriebenen karitativen Engagement sorgten die Fans auch bundesweit für Aufsehen. Zwischen Fans und Mannschaft entstand ein Band, das auch Misserfolge aushielt. Die Stimmung im Berliner Westen und um den Verein herum wurde unter ihm deutlich verbessert. Bei der Hertha hinterlässt die Identifikationsfigur eine große Lücke. Vor dem Spiel gab es vor dem Stadion einen Trauermarsch zu Ehren Bernsteins. Auch auf den Aufwärmshirts tragen die Herthaner eine Trauer-Botschaft und es wurde eine Gedenkstätte am Stadion eingerichtet.
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
12:33
Endlich startet auch die 2. Liga wieder voll durch! Bereits seit Freitagabend läuft das Jahr 2024 im deutschen Unterhaus. Mit dem Duell Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf geht es gleich weiter. Doch die Begegnung in der deutschen Bundeshauptstadt steht unter einem traurigen Stern. Der Tod des Hertha-Präsidenten Kay Bernstein Anfang der Woche rückte den Fokus, verständlicherweise, weg von der heutigen Partie. Dementsprechend emotional werden die 90 Minuten im Berliner Westend. Sportlich betrachtet kann von einem Verfolgerduell der Aufstiegsplätze gesprochen werden. Die Hertha, als Tabellenachter mit 25 Punkten, trifft auf die Fortuna, welche auf vier liegend mit 30 Punkten, einen Punkt hinter dem Relegationsplatz liegt. Es geht also um wichtige Zähler am heutigen Mittag!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Magdeburg - SV Wehen Wiesbaden! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 18. Spieltag der 2. Bundesliga.
SC Paderborn 07 SpVgg Greuther Fürth
Zum Abschluss des 18. Spieltags der 2. Bundesliga empfängt der SC Paderborn 07 heute die SpVgg Greuther Fürth. Beide Teams können mit einem Sieg Anschluss an die Top 3 halten. Rechtzeitig vor Anstoß um 13:30 Uhr gibt es hier im Live-Ticker alle notwendigen Informationen zur heutigen Begegnung!
Hertha BSC Fortuna Düsseldorf
Einen schönen guten Mittag und ein herzliches Willkommen zum Rückrundenauftakt der 2. Bundesliga! Ab 13:30 Uhr rollt der Ball im Berliner Olympiastadion beim Duell Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf. Wir wünschen viel Spaß bei diesem Spiel!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele