Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:28
Fazit:
In einem sehr intensiven Duell trennen sich Hannover 96 und Schalke 04 letztlich mit einem 1:1-Unentschieden, was nicht völlig unverdient, aus Sicht der Hausherren aber zugleich doch auch irgendwie schmeichelhaft ist. Die Königsblauen führten zur Pause hochverdient und ließen auch im zweiten Durchgang nach etwas wackligen fünf Minuten wieder rein gar nichts defensiv anbrennen. Als die 96er dann aufmachten, hatte S04 sogar die besseren Chancen, ehe bei einem eigenen Einwurf dann alles zusammenkam. Teuchert eroberte im Zentrum den Ball und zündete den Turbo, woraufhin Seguin beim Versuch, den Abschluss zu verhindern, den Ball im eigenen Tor versenkte. Erst nach dem Ausgleich erwachten die Roten aus dem Tiefschlaf und hatten in der Schlussphase sogar Chancen auf die eigene Führung, die letztlich aber wohl auch zu viel des Guten gewesen wäre. Beide Teams stagnieren damit in Hinblick auf ihre Ziele ein Stück weit.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:26
Fazit:
Der VfL Osnabrück feiert einen überlebenswichtigen 2:0-Erfolg gegen die SpVgg. Greuter Fürth und kann nach einer taktisch disziplinierten und kämpferisch starken Leistung weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Auch im zweiten Durchgang stand das Abwehrbollwerk der Lila-Weißen stabil und es war sogar der VfL, der dem 3:0 näher war als die Gäste dem Anschlusstreffer. Einige Konterchancen ließen die Hausherren liegen, wodurch es bis zum Schluss einigermaßen spannend blieb. Das Kleeblatt zeigte sich zwar durchaus engagiert, ließ jedoch jegliche Durchschlagskraft im letzten Drittel vermissen und war im Abschluss einfach zu harmlos. So feiert der VfL den zweiten Sieg in Serie und hat nur noch sechs Punkte Rückstand auf die Eintracht aus Braunschweig, die zeitgleich in Düsseldorf verlor.
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:26
Spielende
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:24
Gelbe Karte für Cedric Teuchert (Hannover 96)
Der Ball landet im Seitenaus und es gibt Einwurf für Schalke, was Teuchert aber nicht akzeptiert. Er steht mit dem Ball in den Händen hinter der Seitenlinie und will selbst einen Einwurf ausführen. Diese unnötige Situation quittiert der Unparteiische natürlich mit der Gelben Karte.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:24
Fazit:
Fortuna Düsseldorf schlägt Eintracht Braunschweig mit 2:0 und geht dank des vierten Ligasieges in Serie auch aus dem 28. Spieltag als Tabellendritter hervor. Nach ihrer auf einem Treffer Klaus’ (42.) beruhenden 1:0-Pausenführung starteten die Rheinländer zurückhaltend in den zweiten Abschnitt, wobei es die Niedersachsen verpassten, in diese Lücke zu stoßen. Ein per VAR aufgedecktes Handspiels Krügers brachte der Thioune-Auswahl dann einen Strafstoß ein, den Tzolis zum Ausbau ihres Vorsprungs in der 55. Minute sicher verwandelte. In der Folge kontrollierte F95 das Geschehen zunächst mit hohen Ballbesitzwerten, ohne mit aller Macht auf weitere Treffer zu gehen. Nach dem Seitenwechsel lange Zeit harmlose Blau-Gelben näherten sich einem Anschlusstor erst in der Schlussphase ernsthaft an; Gómez verfehlte den Heimkasten nur knapp, Amyn traf sogar den Pfosten (84.). Fortuna Düsseldorf tritt am Samstag beim SV Wehen Wiesbaden an. Eintracht Braunschweig empfängt am Sonntag Hannover 96 zum Niedersachsenderby. Einen schönen Tag noch!
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:24
Spielende
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:23
Spielende
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:22
Koschinat nimmt nochmal etwas Zeit von der Uhr, das dürfte es aber sowieso gewesen sein.
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:22
Pünktlich zu einer Leopold-Ecke kehrt nun auch Tresoldi noch einmal auf den Rasen zurück. Am ersten Pfosten ist es allerdings Nielsen, der deutlich links am Kasten der Knappen vorbei köpft. Abstoß S04.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:22
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Thomas Goiginger
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:21
Gelbe Karte für Takashi Uchino (Fortuna Düsseldorf)
Uchino reißt Rittmüller während eines Laufduells im Mittelfeld zu Boden, um einen Konter der Braunschweiger zu stoppen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:21
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:21
Trotz Unterzahl - Tresoldi ist noch immer nicht auf den Platz zurückgekehrt - drücken die Roten nun auf die Führung. Schaub zieht vom rechten Flügel nach innen und schließt mit links aufs lange Eck ab. Müller hebt aber rechtzeitig ab und wehrt die Kugel zur Seite ab.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:21
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Athanasios Androutsos
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:21
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Maximilian Thalhammer
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:21
Sieben Minuten beträgt der Nachschlag. Tresoldi wird allerdings immer noch behandelt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:20
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:20
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jamil Siebert
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:20
Zu hoch von Niemiec! Appelkamp erobert einen verlorenen Ball auf der rechten Strafraumseite zurück und legt aber für den Joker. Der jagt den Ball aus halbrechten zwölf Metern wuchtig über die Latte.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag in der Merkur-Spiel-Arena soll 240 Sekunden betragen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:20
Tesche holt einen weiteren Eckball heraus, der vom Publikum lautstark bejubelt wird.
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
90.
15:19
Ein abgefälschter Abschluss von Hrgota von der Strafraumkante landet sicher in den Armen von Kühn.
Hannover 96 FC Schalke 04
90.
15:18
Tresoldi muss jetzt die Zähne zusammenbeißen und bekommt von den Betreuern auf dem Feld einen sehr dicken Kopfverband angelegt. Scheinbar ist er bei der Hannoveraner Ecke, die nichts weiter einbrachte, mit Terodde aneinandergeraten, für den der Zusammenprall aber deutlich glimpflicher ausging.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
89.
15:18
Osnabrück macht es gut und hält mit den eingewechselten Spielern den Ball weit vom Tor weg.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
88.
15:17
Tzolis, der in den letzten fünf Matches inklusive dem heutigen siebenmal getroffen hat, sowie Iyoha, der das erste Tor wunderbar eingeleitet hat, gehen vom Feld. Sie machen Platz für Sobottka und Uchino.
Hannover 96 FC Schalke 04
89.
15:16
Derweil muss Tresoldi schon seit fast zwei Minuten auf dem Platz behandelt werden. Das sieht nicht allzu gut aus. Allerdings hat Hannover für insgesamt drei Wechsel schon drei Mal die Partie unterbrochen und darf folgerichtig nicht mehr tauschen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
87.
15:16
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
87.
15:16
Lobinger taucht alleine vor Urbig auf und kann aus zwölf Metern den Ball nicht im Tor unter bringen, weil Urbig überragend abtaucht. Dann geht jedoch sowieso die Fahne hoch, der Osnabrücker Joker war zu früh gestartet.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
87.
15:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
87.
15:16
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
87.
15:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christos Tzolis
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
86.
15:15
Hrgota wird nahe der rechten Seitenlinie von Kleinhansl am Fuß getroffen, steht aber kurz darauf wieder. Das bringt den Hausherren wichtige Zeit.
Hannover 96 FC Schalke 04
86.
15:14
Großchance Hannover! Auf einmal sind allerdings die Niedersachsen klar am Drücker. Eine Leopold-Ecke kommt butterweich auf den Kopf von Tresoldi, der aus fünf Metern fast alles richtig macht und den Ball scharf aufs rechte Eck nickt. Mit einem irren Reflex lenkt Müller das Leder um den Pfosten. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
84.
15:14
Hrgota steckt den Ball gut in den Strafraum zu Srbeny durch, der kurz vor dem Tor jedoch noch entscheidend gestört und vom Ball getrennt wird.
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:13
Mit Blick auf den Spielverlauf ist ein Punkt eigentlich viel zu wenig für S04. Karel Geraerts antwortet daher sofort mit einem Dreifachwechsel. Etwas Zeit bleibt noch.
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:13
Einwechslung bei FC Schalke 04: Steven van der Sloot
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:13
Auswechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:13
Einwechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
84.
15:13
Amyn scheitert am Pfosten! Der eingewechselte 20-Jähriger wird auf rechts im Strafraum in die Tiefe geschickt und schießt aus spitzem Winkel und acht Metern auf die kurze Ecke. Für den geschlagenen Keeper Kastenmeier rettet die Außenseite der Stange.
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:13
Auswechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:12
Einwechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
83.
15:12
Die Stimmung an der Bremer Brücke ist weiter prächtig, die Hausherren müssen regulär nur noch sieben Minuten überstehen.
Hannover 96 FC Schalke 04
84.
15:12
Auswechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
83.
15:12
... Philippes Ausführung ist zu niedrig angesetzt und wird am ersten Pfosten durch Niemiec per Kopf geklärt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
81.
15:11
Nächste gute Möglichkeit für die Hausherren! Niemann chippt die Kugel von der rechten Seite von der Grundlinie in den Strafraum, wo Ajdini angerauscht kommt, das Leder per Aufsetzer aber über den Kasten von Urbig befördert.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
82.
15:11
Ivanov erzwingt an der linken Strafraumseite gegen Zimmermann einen Eckstoß...
Hannover 96 FC Schalke 04
81.
15:09
Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Paul Seguin (Eigentor)
Aus dem kompletten Nichts erzielen die Roten nun den sehr schmeichelhaften Ausgleich zum 1:1. Ausgangslage ist ein Schalker Einwurf, bei dem Teuchert im Zentrum den Ball bekommt, Seguin im Laufduell stehen lässt und dann aus zwölf Metern mit rechts Maß aufs linke untere Eck nimmt. Beim Abschluss wird er zudem noch vom nachsetzenden Seguin gestört, was dazu führt, dass Keeper Müller den Ball, der letztlich entscheidend von Seguin aufs Tor kommt, ganz schlecht einschätzen kann. Ein ganz bitteres Gegentor für die Knappen!
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
80.
15:09
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Charalambos Makridis
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
80.
15:09
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
Hannover 96 FC Schalke 04
80.
15:09
Der eingewechselte Yusuf Kabadayı lässt im Eins-gegen-Eins einfach mal Bright Arrey-Mbi stehen, schließt dann aus zwölf Metern aber deutlich zu zentral ab. Beim Flachschuss bekommt Ron-Robert Zieler die Beine zusammen und kann frontal abwehren, woraufhin seine Vorderleute den Ball aus der Gefahrenzone schlagen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
80.
15:09
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lex-Tyger Lobinger
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
80.
15:08
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
80.
15:08
Gómez mit der bersten Braunschweiger Offensivszene nach der Pause! Der eingewechselte Amerikaner taucht am rechten Strafraumeck auf und schießt per rechtem Innenrist auf die obere linke Ecke. Der noch abgefälschte Ball fliegt nicht weit am Aluminium vorbei.
Hannover 96 FC Schalke 04
78.
15:08
Der VAR überprüft im Hintergrund noch, ob beim Block von Tresoldi die Hand mit im Spiel war. War sie jedoch nicht. Weiter geht's.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
78.
15:08
Srbeny lässt das 2:1 liegen! Fürth kontert nach dem Eckball schnell über die linke Seite. Am Fünfer kommt Srbeny mit dem Rücken zum Tor freistehend an den Ball, dreht sich schnell und schließt druckvoll ab. Der Abschluss aus sieben Metern rauscht knapp zentral über den Kasten von Kühn.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
78.
15:07
Daniel Thioune nimmt erste personelle Anpassungen vor. Er nimmt den glücklosen Vermeij und Torschütze Klaus vom Rasen. Neu bei F95 sind Daferner und Niemiec.
Hannover 96 FC Schalke 04
77.
15:07
Derweil justiert Stefan Leitl bereits zum letzten Mal nach, indem er Lars Gindorf für Sebastian Ernst bringt. Die Roten können damit nicht erneut wechseln.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
77.
15:06
Diese gerät viel zu lang und trudelt schließlich zum Abstoß ins Toraus.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
77.
15:06
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
Hannover 96 FC Schalke 04
77.
15:06
Einwechslung bei Hannover 96: Lars Gindorf
Hannover 96 FC Schalke 04
77.
15:06
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
77.
15:06
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Hannover 96 FC Schalke 04
77.
15:06
Zur Abwechslung erarbeiten auch die Gäste sich mal wieder eine Ecke. Thomas Ouwejan findet aber am ersten Pfosten keinen Abnehmer. Nicolo Tresoldi blockt anschließend den ersten Nachschuss von Paul Seguin, ehe Derry Murkin den durchaus gefährlichen zweiten Nachschuss aus 14 Metern knapp über die Querlatte hinweg setzt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
77.
15:06
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Daferner
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
76.
15:06
Niemann setzt sich mit seinem Tempo bei einem Konter über rechts durch und holt einen Eckball heraus. Den spielen die Gäste kurz aus, Niemanns Flanke wird zur nächsten Ecke geblockt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
77.
15:06
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Vincent Vermeij
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
76.
15:04
Eine Viertelstunde vor dem Ende schöpft Daniel Scherning sein Wechselkontingent aus, um sein Team noch einmal offensiver einzustellen. Amyn und Ujah kommen für Krauße und Kuruçay.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
74.
15:04
Sieb steht zwar wieder, verlässt aber für Popp den Platz. Außerdem kommt Çalhanoğlu für Consbruch, Zorniger schöpft somit sein Wechselkontingent aus.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
75.
15:04
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anthony Ujah
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
75.
15:03
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Hasan Kuruçay
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
74.
15:03
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Youssef Amyn
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
74.
15:03
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Krauße
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
73.
15:03
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Leander Popp
Hannover 96 FC Schalke 04
74.
15:03
Die Hannoveraner kommen partout nicht in eine Drangphase hinein. Fast schon komplett ereignislos plätschert das Geschehen auf dem Rasen vor sich hin, weil auch Schalke natürlich im Traum nicht daran denkt, mit zu riskantem Spiel Räume für die blassen 96er zu schaffen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
73.
15:02
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
73.
15:02
Vermeij ist an der mittigen Fünferkante Adressat einer halbhohen Hereingabe Iyohas, kommt jedoch erneut einen Schritt zu spät. Der Niederländer wartet seit dem 16. Dezember auf sein zehntes Saisontor im Ligabetrieb.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
73.
15:02
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kerim Çalhanoğlu
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
73.
15:02
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
73.
15:02
Sieb bleibt im Anschluss an die Ecke liegen und signalisiert Schmerzen in der rechten Wade. Es sieht aber eher nach einem Krampf aus.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
71.
15:01
Die Blau-Gelben geben sich zwar nicht geschlagen, schaffen es in dieser Phase dennoch nur ganz selten sauber über die Mittellinie. Die Hausherren gehen nicht mit aller Macht auf den dritten Treffer, halten die erste Anlauflinie aber hoch.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
72.
15:01
Consbruchs Ecke von links köpft der VfL aus dem Strafraum, Hrgotas Linksschuss aus dem halbrechten Rückraum ist gefährlich, rauscht aber knapp am linken Pfosten vorbei.
Hannover 96 FC Schalke 04
71.
15:00
Zum wiederholten Mal verschafft sich Tresoldi bei einem hohen Ball nach vorne mit einem Offensivfoul an Kalas den nötigen Platz. Der 19-Jährige wird vom tschechischen Routinier fast komplett aus dem Spiel genommen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
70.
15:00
Fürth läuft so langsam die Zeit davon. Derzeit deutet wenig auf einen Anschlusstreffer hin, der die Partie jedoch direkt nochmal heiß machen würde.
Hannover 96 FC Schalke 04
70.
14:58
So langsam aber sicher läuft den Roten die Zeit davon. Weiterhin agieren die eigentlich so formstarken Niedersachsen im Spiel nach vorne viel zu statisch und stellen die Schalker Defensive vor keine nennenswerten Probleme.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
68.
14:57
Mal wieder die Gäste: Wagner zieht aus 22 Metern zentraler Position ab, Kühn fliegt und pariert den Schuss auf den rechten Winkel sicher zur Seite. Es war das erste Mal, dass der VfL-Keeper wirklich gefordert wurde.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
69.
14:57
Düsseldorf lässt im Anschluss an das zweite Tor Ball und Gegner laufen, scheint vor dem Beginn der Schlussphase alles im Griff zu haben. In drei der letzten fünf Ligamatches ist Fortuna ohne Gegentor geblieben.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
67.
14:56
Conteh, der offensiv beste Osnabrücker, verlässt den Platz und wird durch Niemann ersetzt. Es ist der erste Wechsel von Koschinat.
Hannover 96 FC Schalke 04
67.
14:56
Brunner schleudert einen Einwurf von rechts hoch in die gegnerische Box, wo Hannover zwar die Lufthoheit behält, die Kugel allerdings nicht entscheidend genug geklärt bekommt. Letztlich landet der Ball bei Karaman, der das Leder beim Rechtsschuss aus 18 Metern jedoch nicht optimal trifft. Der Flachschuss kullert knapp am langen Eck vorbei. Abstoß H96.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
67.
14:56
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
67.
14:55
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
65.
14:55
Nach einer kurzen Drangphase der Gäste zu Beginn der zweiten Hälfte hat sich die VfL-Defensive komplett stabilisiert und lässt derzeit gar nichts zu.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
66.
14:54
Appelkamp aus der zweiten Reihe! Der Deutsch-Japaner lässt Krauße im offensiven Zentrum aussteigen und visiert aus 21 Metern per linkem Spann das rechte Kreuzeck an. Der Ball rauscht gut einen halben Meter drüber.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
63.
14:53
Der starke Conteh holt auf der rechten Außenbahn einen Eckball heraus und signalisiert dann völlig erschöpft, dass er ausgewechselt werden muss.
Hannover 96 FC Schalke 04
64.
14:53
Jetzt folgt auch der Wechsel bei den Gelsenkirchenern. Yusuf Kabadayı ersetzt Assan Ouédraogo. Damit steht jetzt wieder die Elf auf dem Platz, die bereits letzte Woche gegen Karlsruhe ohne Gegentor blieb.
Hannover 96 FC Schalke 04
64.
14:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Yusuf Kabadayı
Hannover 96 FC Schalke 04
64.
14:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Assan Ouédraogo
Hannover 96 FC Schalke 04
63.
14:52
Leitl reagiert auf den Rückstand und bringt Schaub für den blassen Christiansen. Auch die Königsblauen werden gleich wechseln müssen. Torschütze Ouédraogo wurde soeben schon an der Seitenlinie behandelt und gab das Signal, nicht weiterspielen zu können.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
63.
14:52
Daniel Scherning reagiert auf den negativen Zwischenstand mit einem Dreifachwechsel. Er schickt Finndell, Gómez und Tauer ins Rennen; Helgason, Kaufmann und Krüger verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:51
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Johan Gómez
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:51
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:51
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hampus Finndell
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:51
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Þórir Jóhann Helgason
Hannover 96 FC Schalke 04
63.
14:51
Einwechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:50
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Niklas Tauer
Hannover 96 FC Schalke 04
63.
14:50
Auswechslung bei Hannover 96: Max Christiansen
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
62.
14:50
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Florian Krüger
Hannover 96 FC Schalke 04
61.
14:49
Eine Stunde ist rum und obwohl Schalke bei Weitem nicht mehr die Galligkeit des ersten Durchgangs an den Tag legt und offensiv praktisch gar nicht mehr im Drittel der Niedersachsen vorstellig wird, steht immer noch die 1:0-Führung auf der Anzeigetafel. Weiterhin tun die Roten sich sehr schwer, gegen gut postierte Gäste gefährliche Situationen zu kreieren.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
61.
14:49
Der Blick der Blau-Gelben auf die Live-Tabelle ist hingegen weniger erfreulich. Durch Rostocks Sieg am Freitag gegen Wehen Wiesbaden rutscht der BTSV wiedre auf den Abstiegsrelegationsplatz ab. Das in der Endabrechnung definitiv rettende Ufer ist aber nur einen Punkt entfernt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
59.
14:48
In den letzten Minuten sind die Lila-Weißen stärker geworden und müssen sich nun schon beinahe vorwerfen lassen, nicht auf 3:0 erhöht zu haben.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
58.
14:48
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oualid Mhamdi
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
58.
14:47
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Dietz
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
57.
14:47
Engelhardt legt den Ball mit dem Rücken zum Tor am Fünfer stark in den Rückraum, wo Ajdini viel Platz hat und angerauscht kommt. Dann kommt jedoch nur ein Schüsschen heraus, dass in die Arme von Urbig kullert.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
58.
14:47
Trotz eines passiven Wiederbeginns liegen die Hausherren nach einer knappen Stunde komfortabel vorne, steuern auf ihren vierten Ligasieg in Serie zu. Bei Sonnenschein feiern die F95-Anhänger die wahrscheinliche Rückkehr auf Rang drei.
Hannover 96 FC Schalke 04
58.
14:46
Gelbe Karte für Paul Seguin (FC Schalke 04)
Seguin rauscht frontal mit halboffener Sohle in Leopold hinein und räumt seinen Gegenspieler brutal ab, woraufhin der Unparteiische alle Hände voll zu tun hat, die Gemüter zu beruhigen. Die Niedersachsen fordern die Rote Karte, aber der Unparteiische belässt es bei der vertretbaren Gelben Karte. Auch Leopold ist rasch wieder auf den Beinen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
55.
14:45
Conteh nimmt einen langen Ball stark mit, zieht von rechts in den Strafraum und hat Platz. Dennoch entscheidet der Flügelstürmer sich für einen Querpass auf Engelhardt, den die Fürther entschärfen können. Das hätte Conteh auch selbst machen können.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
55.
14:44
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Christos Tzolis
Fortuna legt den zweiten Treffer nach! Tzolis macht einen Anlauf ohne bremsenden Schritt und donnert den Ball mit dem rechten Fuß in die obere linke Ecke. BTSV-Schlussmann Hoffmann hat sich für die richtige Seite entschieden, ist aber machtlos.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
54.
14:44
... und es gibt Strafstoß für Düsseldorf! Krüger hat den Arm einfach viel zu hoch gehalten und darf sich nicht über diese Entscheidung beschweren.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
54.
14:43
Gelbe Karte für Maximilian Dietz (SpVgg Greuther Fürth)
Conteh geht trickreich nahe der rechten Seitenlinie an Dietz vorbei und wird dann vom Fürther Verteidiger gelegt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
53.
14:43
Eine Flanke von rechts findet am langen Pfosten Petkov, der beim Kopfball jedoch nicht genügend Druck hinter den Ball bekommt. Kühn nimmt das Leder sicher auf.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
54.
14:43
Krüger wird am abgespreizten rechten Arm innerhalb des gegnerischen Strafraums angeköpft. Der Unparteiische Florian Badstübner lässt zunächst weiterlaufen, hat dann aber Kontakt zum VAR und sieht sich die Szene in der Review-Area an...
Hannover 96 FC Schalke 04
54.
14:42
Gelbe Karte für Bright Arrey-Mbi (Hannover 96)
Brunner will nahe der eigenen Eckfahne einen Querschläger nach vorne schlagen und bekommt von Arrey-Mbi, der nicht zurückzieht, den Pressschlag verpasst. Der Schiedsrichter zeigt dem Hannoveraner daraufhin die Gelbe Karte.
Hannover 96 FC Schalke 04
53.
14:41
Wieder steht Tresoldi im Mittelpunkt, der sich grenzwertig an Kalas vorbeischraubt, dann aber den Rechtsschuss aus sieben Metern ebenfalls über die Querlatte setzt. Ein Treffer hätte allerdings wegen eines Offensivfouls ohnehin nicht gezählt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
52.
14:41
Conteh nimmt links Tempo auf, zieht zur Grundlinie und gibt perfekt zurück zu Engelhardt, der aber etwas überrascht wirkt und knapp verpasst. Da war mehr drin.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
51.
14:40
Gelbe Karte für Hasan Kuruçay (Eintracht Braunschweig)
Nachdem ihm der Ball versprungen ist, grätscht Kuruçay in die Beine Appelkamps. Als erster Braunschweiger handelt er sich eine Gelbe Karte ein.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
51.
14:40
Nach einer hohen Eroberung auf halblinks schickt Tzolis Klaus per Steilpass in den Sechzehner. Der Ex-Hannoveraner will einmal mehr für Vermeij querlegen, doch Ivanov fängt das flache Anspiel ab.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
50.
14:40
Das Kleeblatt beginnt im zweiten Durchgang etwas zielstrebiger, während der VfL seiner Marschroute treu bleibt, tief hinten drin steht und auf Konter lauert.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
50.
14:39
Wieder gelingt dem Abstiegskandidaten ein ziemlich aktiver Einstieg. Nach dem Seitenwechsel sind die Hausherren noch nicht nennenswert am Ball gewesen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
49.
14:39
Wieder fliegt der Ball gefährlich durch den Osnabrücker Fünfmeterraum, kein Fürther kann jedoch an die Kugel kommen.
Hannover 96 FC Schalke 04
50.
14:38
Eine weitere Ecke der Niedersachsen wird auf der anderen Seite erneut zur Ecke geklärt, woraufhin Leopold mit dem dritten Eckstoß des zweiten Durchgangs abermals keinen Mitspieler findet. Jedoch kommt beim zweiten Ball dann auf einmal Tresoldi neun Meter vor Müller sträflich frei zum Kopfball, setzt das Leder aber deutlich über die Querlatte hinweg. Da wäre deutlich mehr drin gewesen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
49.
14:37
Weder Daniel Thioune noch Daniel Scherning haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
47.
14:36
Das Kleeblatt kommt früh zu einem Eckball, den die Hausherren nicht klären können. Aus sieben Metern kommt Wagner zum Abschluss, Gyamfi blockt auch den nächsten Abschluss der Fürther.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:35
Weiter geht's an der Bremer Brücke, Zorniger reagiert und wechselt zu Beginn der zweiten Halbzeit doppelt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:35
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
Hannover 96 FC Schalke 04
47.
14:35
Halstenberg hält einfach mal aus 30 Metern drauf. Kalas steht allerdings im Weg und klärt auf Nummer sicher zur Ecke. Leopold findet mit dem zu kurzen Eckstoß jedoch keinen Mitspieler am ersten Pfosten. Keine Gefahr.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:34
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oussema Haddadi
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
46.
14:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Merkur-Spiel-Arena! Nach drei Ligasiegen in Serie haben die Rheinländer mit der ebenfalls formstarken Eintracht einige Mühe. Sie kombinierten sich zwar einige Male in die tiefen Räume durch, trafen im Sechzehner bis zur späten Führung aber stets die falschen Entscheidungen. Braunschweig verkauft sich sehr teuer und muss sich ärgern, nicht zumindest eine der drei guten Möglichkeiten genutzt zu haben.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:34
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:34
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Damian Michalski
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 FC Schalke 04
46.
14:34
Der Ball rollt wieder in Hannover. Beide Teams kehren unverändert auf den Rasen zurück.
Hannover 96 FC Schalke 04
46.
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
45.
14:19
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf führt zur Pause des Heimspiels gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0. In einer ausgeglichenen Anfangsphase verzeichneten die Niedersachsen durch einen Mitteldistanzschuss Philippes die erste Chance (9.), während der Aufstiegskandidat kaum offensive Akzente setzen konnte. Durch Donkors Strafraumversuch aus leicht spitzem Winkel, den Kastenmeier ebenfalls abwehrte, erarbeitete sich der BTSV eine weitere Möglichkeit. Nach zwei verpassten Querpässen vor den Gästekasten konnte Fortunas Düsseldorfer Vermeij den dritten erreichen, verstolperte den Ball in aussichtsreicher Position allerdings (25.). In diesen Minuten erhöhte die Thioune-Auswahl ihre Schlagzahl am und im gegnerischen Strafraum, verpasste aber weiterhin ihren ersten Abschluss auf das Tor. Infolge einer passiveren Periode ließ der Abstiegskandidat durch eine unbedrängte Direktabnahme Krügers eine dritte Gelegenheit ungenutzt (38.). In der Schlussphase spielte Düsseldorf dann doch einen Angriff zu Ende; Klaus verwertete eine feine Vorarbeit Iyohas und Appelkamps (42.). Bis gleich!
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Hannover 96 FC Schalke 04
45.
14:19
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Schalke zur Pause bei Hannover 96 und mit Blick auf den Spielverlauf geht diese Führung auch absolut in Ordnung. Die Königsblauen erwischten den deutlich stärkeren Start, waren von Anfang an präsent und giftig und gingen konsequenterweise durch eine herrliche Einzelaktion von Supertalent Ouédraogo in Führung (17.). Auch im Anschluss hatte S04 mehr vom Spiel und hätte durch Terodde auch höher führen können, wenn nicht sogar müssen (29.). Offensiv kam von den Niedersachsen, die lediglich ein harmloses Schüsschen aufs Schalker Tor abgaben, deutlich zu wenig, was auch daran lag, dass die Knappen sehr gut verteidigten und nahezu gar nichts zuließen. Die Roten müssen sich somit einiges einfallen lassen in der Pause.
Hannover 96 FC Schalke 04
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
45.
14:17
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück spielt eine gute erste Halbzeit und führt durchaus verdient mit 2:0 gegen die SpVgg. Greuter Fürth. Die Lila-Weißen waren von Beginn an bissig und nutzten gleich ihre ersten beiden Chancen, denen starke Assists von Tesche und Ajdini über die rechte Außenbahn vorausgingen. Die Führung spielte den Hausherren natürlich in die Karten, der VfL zog sich folglich zurück und verwaltete problemlos. Das Kleeblatt hatte zwar viel Ballbesitz, ließ jedoch jegliche Kreativität in der Offensive vermissen und konnte bis auf eine gute Abschlussmöglichkeit von Consbruch keine Gefahr entfachen. Sollten die Gäste hier noch etwas Zählbares mitnehmen wollen, muss da deutlich mehr kommen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
45.
14:17
Mit dem Schwung des Erfolgserlebnisses im Rücken gehen die Rheinländer direkt auf den zweiten Treffer. Der BTSV muss aufpassen, dass es nicht noch vor dem Kabinengang eine Vorentscheidung zu seinen Ungunsten gibt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
45.
14:16
Jetzt kommt Sieb halblinks mal in den Strafraum und schließt aus gut zehn Metern ab, Gyamfi schmeißt sich rein und blockt auch diesen Versuch. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.
Hannover 96 FC Schalke 04
45.
14:15
Auch aufgrund der Voglsammer-Verletzung gibt es jetzt noch zwei Minuten on top.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena soll um 240 Sekunden verlängert werden.
Hannover 96 FC Schalke 04
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
44.
14:14
In der Live-Tabelle kehren die Hausherren auf den dritten Tabellenplatz zurück. Der Rückstand auf Rang zwei würde im Falle eines Sieges wie vor dem Wochenende sechs Punkte betragen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
43.
14:13
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (SpVgg Greuther Fürth)
Kleinhansl schlägt den Ball an der eigenen Eckfahne lang raus, Hrgota setzt dann etwas nach. Dafür wird der Kapitän der Spielvereinigung verwarnt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
41.
14:13
Den Gästen fällt weiterhin nicht viel ein, wieder versucht es Petkov eher verzweifelt aus der Distanz, wieder segelt die Kugel weit drüber.
Hannover 96 FC Schalke 04
43.
14:12
Vor der Pause häufen sich jetzt wieder die Nickligkeiten. Gerade zieht Ernst gegen Brunner durch. Für eine Gelbe Karte ist das dem Unparteiischen zwar zu wenig. Der Spielfluss leidet dennoch darunter, was S04 aber natürlich nicht ungelegen kommt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
42.
14:11
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Felix Klaus
Düsseldorf darf noch vor der Pause das 60. Saisontor jubeln! Iyoha bricht auf der linken Außenbahn an die Grundlinie durch und gibt halbhoch sowie scharf nach innen. Appelkamp legt ungewollt für Kollege Klaus ab, der den aufspringenden Ball aus 13 Metern unplatziert, aber wuchtig per rechtem Spann auf den Gästekasten schießt. Er rauscht durch die Hosenträger Hoffmanns in die Maschen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
41.
14:11
Hoffmann mit einer Portion Glück! Tzolis' Bogenlampe von der linken Strafraumseite senkt sich am fernen Fünfereck. Braunschweigs Schlussmann will den Ball mit der rechten Hand aus der Gefahrenzone fausten, befördert ihn aber direkt auf Vermeijs Stirn. Der kann nicht schnell genug reagieren; von seiner Stirn fliegt der Ball im hohen Bogen rechts am Ziel vorbei.
Hannover 96 FC Schalke 04
40.
14:10
Die Physios signalisieren schnell, dass Voglsammer nicht weiterspielen kann. Hastig stülpt sich somit Teuchert das Trikot über, der nun noch vor der Pause zum Einsatz gegen jenen Klub kommt, für den er zwischen 2018 bis 2019 einst selbst 15 Pflichtspiele bestritt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
39.
14:10
Diesmal spielen die Gäste eine Ecke kurz aus, Hrgotas Abschluss aus dem halbrechten Rückraum wird geblockt. Es ergibt sich eine aussichtsreiche Kontersituation für den VfL, der diese aber nicht gut ausspielt.
Hannover 96 FC Schalke 04
40.
14:09
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Hannover 96 FC Schalke 04
40.
14:09
Auswechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
Hannover 96 FC Schalke 04
39.
14:09
Voglsammer bleibt ohne Gegnerkontakt auf dem Rasen liegen und hält sich an den Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus. Beide Teams nutzen die Behandlungspause, um etwas zu trinken.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
37.
14:08
Fast das 3:0! Conteh wird rechts tief aus der eigenen Hälfte geschickt, setzt sich im Eins-gegen-eins durch und zieht an der Strafraumkante in die Mitte. Der Abschluss mit links geht dann aber knapp am linken Pfosten vorbei.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
39.
14:08
Nach einer Kollision mit Tzolis muss Krüger auf dem Rasen behandelt werden. Braunschweigs Zehner scheint Schmerzen im rechten Oberschenkel zu haben.
Hannover 96 FC Schalke 04
37.
14:08
Es bleibt weiterhin ein sehr kompliziertes Spiel für die Roten, die gegen defensiv sehr konzentrierte Schalker kaum Land sehen. Die Gäste verdichten das Zentrum fast schon bilderbuchartig und stellen die Anspielstationen effektiv zu.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
36.
14:07
Hrgota wird links in den Strafraum geschickt, aber souverän von Diakhité abgelaufen. Der VfL steht hinten weiter gut, Fürth fehlt es aber auch an Ideen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
38.
14:06
Krüger beinahe mit dem 0:1! Kaufmanns Freistoßflanke aus dem Mittelfeld senkt sich am rechten Fünfereck. Dort kann der Leihspieler aus Groningen unbewacht mit dem rechten Innenrist direkt abnehmen, setzt den Ball aber nur an das nahe Außennetz.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
35.
14:04
Gelbe Karte für Emmanuel Iyoha (Fortuna Düsseldorf)
Iyoha reißt Rittmüller im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo per Griff an die Schulter zu Boden. Die zweite Verwarnung des Nachmittags fällig.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
33.
14:04
Petkov zieht mal aus 22 Metern zentraler Position ab, der Linksschuss fliegt aber deutlich über den Kasten von Kühn.
Hannover 96 FC Schalke 04
34.
14:04
Ouwejan probiert es aus der zweiten Reihe, aber weil er die Kugel nicht richtig trifft, kommt nur ein Schüsschen heraus, das Zieler eigentlich sicher aufnehmen müsste. Jedoch hat der Ball scheinbar so viel Spin, dass der Keeper der Roten die Flugbahn völlig falsch einschätzt und daneben greift. Damit verursacht er einen Eckball, der jedoch zu nah aufs Tor gezogen wird. Zieler kann den Ball sicher aus der Luft pflücken.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
34.
14:03
Appelkamp zirkelt einen Eckstoß von der rechten Fahne mit viel Effet an die halbrechte Fünferkante. Abwehrmann Decarli befördert den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone. Noch wartet das Heimteam auf den ersten Abschluss auf das Gehäuse.
Hannover 96 FC Schalke 04
32.
14:02
Dass die Königsblauen inmitten der bislang stärksten Phase der Niedersachsen einen solch giftigen Nadelstich setzen konnten, scheint den Roten nun erneut ein Stück weit den Stecker zu ziehen. Nielsen probiert es daher einfach mal mit dem Kopf durch die Wand. Weil er nicht richtig attackiert wird, zieht er schließlich aus 19 Metern wuchtig mit links ab. Der zu zentrale Flachschuss ist aber ein gefundenes Fressen für Müller, der die Kugel sicher unter sich begräbt. Faktisch ist es der erste Hannoveraner Torschuss der Partie.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
31.
14:02
Consbruch holt auf der linken Außenbahn den zweiten Eckball für die Gäste heraus. Auch der ist von Hrgota nicht gut getreten, der VfL klärt sicher. Fürth hat viel Ballbesitz und kommt damit auch näher an den Strafraum, gefährlich wurde das Kleeblatt bis auf Consbruchs Abschluss zu Beginn jedoch nicht.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
32.
14:02
Nach einer halben Stunde bauen die Rheinländer ihre Spielanteile aus, sind nun ziemlich dominant. Mittlerweile hat die Eintracht immer häufiger Probleme, die heimischen Vorstöße zu stoppen. Viel geht bei Düsseldorf über die rechte Außenbahn.
Hannover 96 FC Schalke 04
29.
14:00
Großchance Schalke! Gerade als Hannover zunehmend stärker wird, kommen die Gäste im Rahmen einer Umschaltsituation zur riesengroßen Chance auf das 2:0. Etwas glücklich rutscht die Kugel zu Terodde durch, der aus 14 Metern aus der Drehung heraus sofort abzieht, jedoch an einem starken Reflex vom herauslaufenden Zieler scheitert, der sich im richtigen Moment groß macht und den Einschlag verhindert.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
29.
13:59
Die Zwischenergebnisse der anderen beiden Zweitligasonntagspartien könnten aus Braunschweiger Sicht besser sein. So liegt Schalke mit 1:0 in Hannover vorne und ist aktuell drei Punkte vor dem BTSV. Zudem führt Schlusslicht Osnabrück mit 2:0 gegen Fürth und verkürzt den Rückstand auf seinen niedersächsischen Rivalen auf sieben Zähler.
Hannover 96 FC Schalke 04
28.
13:58
Die Roten nehmen zunehmend das Heft in die Hand und sind inzwischen die aktivere Mannschaft. Es fehlt allerdings im gegnerischen Drittel noch die letzte Konsequenz. Hannover kommt einfach nicht zu gefährlichen Abschlüssen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
28.
13:58
Mit dem 2:0 im Rücken ziehen sich die Lila-Weißen nun noch weiter zurück und konzentrieren sich auf die Defensivarbeit. Das funktioniert gut, der VfL verwaltet die Führung bisher problemlos.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
26.
13:57
Engelhardt gibt Hrgota unnötig fernab des Balles einen mit und wird dafür von Schiedsrichter Haslberger verwarnt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
26.
13:56
Gelbe Karte für Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf)
Klaus ist im Mittelfeld auf den rechten Knöchel des grätschenden Helgason getreten. Schiedsrichter Florian Badstübner ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte.
Hannover 96 FC Schalke 04
25.
13:55
Erstmals in dieser Partie gelingt es den 96ern, die Schalker über mehrere Minuten hinweg in der eigenen Hälfte zu beschäftigen. Der erste Torschuss der Gastgeber lässt aber weiterhin auf sich warten. Die Knappen stehen auch defensiv richtig gut.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
25.
13:55
Vermeij vergibt aus bester Lage! Der durch Klaus auf der rechten Strafraumseite in Szene gesetzte Appelkamp leitet direkt in die Mitte zum unbewachten Niederländer weiter, der aus sieben Metern eigentlich nur noch vollenden muss. Er schießt sich mit dem rechten Fuß aber gegen den linken, woraufhin Kuruçay klärt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
22.
13:54
Jetzt ist es natürlich ein harter Brocken für die Spielvereinigung. Die gesamte Mannschaft versammelt sich vor dem Anstoß am eigenen Sechzehner und bespricht sich. Bisher ist es ein enttäuschender Auftritt der Gäste, auch wenn Osnabrück extrem effizient agiert und zwei Chancen in zwei Tore ummünzte.
Hannover 96 FC Schalke 04
22.
13:53
Als der Ball im Aus landet, gehen die Blicke aller Hannoveraner zum Unparteiischen. Meldet sich der VAR? Nein. Willenborg signalisiert den Roten unmissverständlich, dass es keinen Strafstoß gibt und der Einwurf ausgeführt werden soll.
Hannover 96 FC Schalke 04
21.
13:52
Kritische Szene: Nach einer flachen Hereingabe von rechts klärt Kalas etwas zu knapp, woraufhin Nielsen zwölf Meter vor dem Schalker Tor die Kugel stoppen möchte, um dann abzuschließen. Just in diesem Moment rauscht allerdings Ouédraogo an und trifft den Hannoveraner Spieler beim Tackling leicht am Knöchel. Nielsen hebt für den Geschmack des Unparteiischen daraufhin aber zu bereitwillig und auch zu theatralisch ab. Der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Weiterspielen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
22.
13:51
Düsseldorf kommt über rechts! Der durch Appelkamp an die Grundlinie geschickte Klaus passt flach und hart nach innen in Richtung Vermeij. Vor dem einschussbereiten Mittelstürmer wirft sich Gästeschlussmann Hoffmann auf den Ball.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
21.
13:51
Tooor für VfL Osnabrück, 2:0 durch Christian Conteh
Osnabrück erhöht! Und wieder ist es ein starker Assist. Haddadi verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung leichtfertig an Ajdini, der auf der rechten Außenbahn sofort Tempo aufnimmt und bis zur Grundlinie durchgeht. Dann gibt der Außenverteidiger perfekt scharf flach in die Mitte, wo Conteh am langen Pfosten einläuft und ins leere Tor einschiebt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
19.
13:51
Kleinhansl klärt nach einer Haddadi-Flanke von links kurz vor Petkov zur Ecke. Die bringt Hrgota zu flach in den Strafraum, Engelhardt klärt am ersten Pfosten. Der Ball kommt erneut zu Hrgota, der in den Rückraum zu Petkov gibt, dessen Abschluß aber ebenso geblockt wird.
Hannover 96 FC Schalke 04
20.
13:50
Die 96er waren ohnehin nicht gut in die Partie gestartet, haben sich durch den Rückstand nun aber fast vollständig den Schneid abkaufen lassen. Es spielen weiterhin nur die Königsblauen, denen mit der Führung im Rücken nun Flügel wachsen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
20.
13:50
Auch die folgende Ecke hat es in sich! Nachdem Helgason mit einer Volleyabnahme aus zentralen sieben Metern an Oberdorf hängen geblieben ist, zieht Kaufmann aus halbrechten 13 Metern ab. Sein wuchtiger Schuss fliegt gut einen Meter rechts am Ziel vorbei.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
19.
13:49
Donkor gegen Kastenmeier! Kaufmann dribbelt temporeich durch die offensive Mitte und verlagert aus vollem Lauf auf die linke Sechzehnerseite zum durchstartenden Donkor. Der schießt aus leicht spitzem Winkel und sechs Metern auf die kurze Ecke. Kastenmeier ist schnell unten und pariert.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
16.
13:47
Das Kleeblatt geht nun ein bisschen härter zu Werke, Asta kommt an der Mittellinie direkt vor den Trainerbänken deutlich zu spät gegen Kleinhansl.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
18.
13:47
Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes wird Rittmüller durch einen Steilpass Kaufmanns in die halbrechte Spur geschickt. Der treibt den Ball bis zum Sechzehner, ist dort aber alleine gegen drei Düsseldorfer. Siebert stoppt ihn schließlich.
Hannover 96 FC Schalke 04
17.
13:46
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Assan Ouédraogo
Die Gäste gehen mit 1:0 in Führung und es ist eine herrliche Einzelaktion von Assan Ouédraogo! Der 17-Jährige wird auf dem rechten Flügel angespielt, verliert aber gegen Bright Arrey-Mbi den Ball. Jedoch setzt er extrem entschlossen nach, trennt seinen Gegenspieler wiederum fair vom Ball und nimmt dann Fahrt auf. Enzo Leopold kann im Sprintduell nicht mehr mithalten und auch Ron-Robert Zieler kann den Rechtsschuss aus zwölf Metern aufs lange Eck nicht mehr parieren.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
15.
13:46
Gelbe Karte für Armindo Sieb (SpVgg Greuther Fürth)
Hrgota chippt den Ball vom linken Strafraumeck in den Sechzehner, wo Sieb zum Fallrückzieher ansetzt, den Ball aber verfehlt und Gyamfi voll im Gesicht trifft.
Hannover 96 FC Schalke 04
15.
13:45
Eine knappe Viertelstunde ist vorbei und die Niedersachsen tun sich gegen giftige Gelsenkirchener weiterhin sehr schwer. Hannover lässt zwar defensiv nicht allzu viel anbrennen, hat aber große Schwierigkeiten, sich im Aufbauspiel spielerisch gegen das hohe Pressing der Königsblauen zu behaupten.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
13.
13:44
Diakhité verschätzt sich bei einem langen Ball, hat aber Glück dass Sieb den Ball nicht gut mitnimmt und Gyamfi klären kann.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
15.
13:44
Der BTSV verzeichnet in der ersten Viertelstunde mehr Spielanteile als vor Anpfiff erwartet. Ihm ist das durch die jüngsten Siege in Paderborn (2:1) und gegen Elversberg (5:0) erarbeitete Selbstvertrauen deutlich anzumerken.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
11.
13:42
Die erste Fürther Chance ist eine richtig gute: Auf der linken Seite wird der Ball zu Consbruch in den Strafraum durchgesteckt, der den Ball gut mitnimmt und aus neun Metern und recht spitzem Winkel mit dem rechten Außenrist das lange Eck anvisiert. Die Kugel rauscht knapp am Pfosten vorbei.
Hannover 96 FC Schalke 04
12.
13:42
Ouwejan schickt Murkin über links in die Tiefe, der die erste Schalker Ecke der Partie herausholt. Ouwejan zieht die Kugel daraufhin hoch ins Zentrum, wo Terodde allerdings knapp verpasst.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
12.
13:41
Düsseldorf bekommt noch keinen echten Fluss in seine Kombinationen, leistet sich sowohl zu viele ungenaue Anspiele als auch eine zu niedrige Geschwindigkeit. Braunschweig hat vor allem seine defensiven Flügel bisher gut im Griff.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
8.
13:39
Die Osnabrücker schmeißen sich gewohnt leidenschaftlich schon jetzt in jeden Zweikampf und schaffen es so bisher den Ball vom eigenen Kasten wegzuhalten.
Hannover 96 FC Schalke 04
9.
13:39
Die Knappen erarbeiten sich den nächsten Abschluss, aber der Topp-Schuss aus 18 Metern wird von Arrey-Mbi erfolgreich geblockt. Hannover hat defensiv alle Hände voll zu tun.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
9.
13:38
Philippe mit der ersten Gästechance! Donkor setzt den Franzosen im offensiven Zentrum mit einem Kurzpass in Szene. Philippe schießt den Ball aus gut 19 Metern mit dem linken Spann in Richtung oberer rechter Ecke. F95-Keeper Kastenmeier verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage.
Hannover 96 FC Schalke 04
8.
13:38
Die Königsblauen spielen bislang sehr mutig, beschäftigen Hannover und suchen den direkten Weg zum gegnerischen Tor. Zwar wirken die Bemühungen bisweilen noch etwas unbeholfen. Dennoch ist S04 richtig gut im Spiel.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
6.
13:37
Der VfL springt in der Live-Tabelle bis auf sechs Punkte an den Relegationsplatz heran. Fürth wirkt etwas geschockt und Osnabrück lässt den Ball gut laufen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
7.
13:36
Nur mit einem dreifachen Punktgewinn würden die Rheinländer auf den dritten Tabellenplatz zurückkehren, auf den gestern der HSV durch einen 2:1-Heimerfolg gegen Kaiserslautern vorgerückt ist.
Hannover 96 FC Schalke 04
5.
13:35
Beide Teams schenken sich in den ersten Minuten herzlich wenig. Viele kleine Fouls und Nickligkeiten dominieren die Anfangsphase.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
4.
13:33
Fortuna wird früh gefährlich! Der durch Tzolis auf die linke Strafraumseite geschickte Jóhannesson leitet direkt an die mittige Fünferkante weiter. Vermeij will aus vollem Lauf einschieben, kommt aber einen Schritt zu spät.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
3.
13:33
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Erik Engelhardt
Was für ein Start für die Lila-Weißen! Mit der ersten Chance geht der VfL in Führung und das Tor geht vor allem auf das Konto von Vorlagengeber Tesche. Ajdini setzt sich etwas glücklich auf der rechten Außenbahn durch und befördert den Ball irgendwie in den Strafraum zu Tesche. Der Routinier tankt sich an vier Gegenspielern vorbei zur Grundlinie durch, legt bereits im Fünfer zurück zu Engelhardt, der goldrichtig steht und aus fünf Metern sicher einschiebt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
2.
13:33
Fürth beginnt mit viel Ballbesitz, Osnabrück wartet zunächst eher ab.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
2.
13:32
Es sind die in blauer Kleidung antretenden Niedersachsen, die die ersten Momente mit einer langen Ballbesitzphase prägen. In die tiefen Rasenregionen gelangen sie dabei allerdings noch nicht.
Hannover 96 FC Schalke 04
2.
13:32
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Hannover 96)
Voglsammer räumt Murkin mit einer saftigen Grätsche ab. Der Schiedsrichter reagiert sofort mit der ersten Gelben Karte der Partie, um ein klares Zeichen zu setzen.
Hannover 96 FC Schalke 04
1.
13:31
Direkt in der ersten Spielminute ist Ron-Robert Zieler gefordert. Paul Seguin hat im Zentrum Platz und zieht einfach mal wuchtig aus 22 Metern ab. Den strammen Rechtsschuss kann der Keeper der Niedersachsen nur frontal prallen lassen, wo allerdings kein Schalker Spieler steht, um den Abpraller abzustauben. Durchatmen für die Roten.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
1.
13:31
Los geht's, Haslberger hat die Partie freigegeben und Fürth angestoßen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
1.
13:30
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
1.
13:30
Düsseldorf gegen Braunschweig – auf geht's in der ausverkaufte Merkur-Spiel-Arena!
Hannover 96 FC Schalke 04
1.
13:30
Anpfiff in der ausverkauften Heinz von Heiden Arena. Die Hausherren treten in ihren roten Trikots über schwarzen Hosen an. Die Gäste aus Gelsenkirchen spielen in königsblauen Trikots über weißen Hosen. Das Traditionsduell vor Traumkulisse läuft.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
1.
13:30
Spielbeginn
Hannover 96 FC Schalke 04
1.
13:30
Spielbeginn
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
13:28
Schiedsrichter Wolfgang Haslberger wird die Begegnung leiten und dabei von Lars Erbst und Tobias Endriß an den Seitenlinien unterstützt. Im Kölner Keller fungiert Guido Winkmann als VAR-Schiedsrichter. Die Mannschaften sind vor erneut ausverkauftem Haus an der Bremer Brücke eingelaufen, gleich geht’s bei bestem Frühlingswetter und knapp 20 Grad los. Viel Spaß!
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
13:27
Soeben haben die 22 Akteure die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
13:22
Das Hinspiel konnte das Kleeblatt in Fürth souverän mit 4:0 für sich entscheiden. Auch das letzte Gastspiel in Osnabrück ging an die Spielvereinigung, die sich in der Saison 2020/2021 mit 1:0 durchsetzen konnte. Der letzte Heimsieg der Lila-Weißen datiert aus der Saison 2008/2009, als der VfL die Fürther mit 5:1 bezwingen konnte.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
13:11
Zorniger betonte im Vorfeld, dass seine Spielvereinigung beim Schusslicht "natürlich etwas mitnehmen wolle", ist sich aber auch um die Stärken der Osnabrücker bewusst: "Sie können sehr schnell umschalten und haben mit Engelhardt einen der Top-Stürmer der Liga." Auch der Gästetrainer nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen Hamburg zwei Änderungen in der Anfangsformation vor: Haddadi und Consbruch, der gegen den HSV per Traumtor traf, ersetzen Müller (Bank) und Gießelmann, der nicht rechtzeitig fit geworden ist.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
13:01
Bei den Lila-Weißen wies Koschinat auf die Bedeutung der Partie hin: "Wir wissen, dass wir einen Dreier brauchen, um den Glauben an den Klassenerhalt beizubehalten". Gezwungenermaßen nimmt der VfL-Coach im Vergleich zum 1:0 in Wiesbaden zwei Änderungen vor: Thalhammer (erster Startelfeinsatz seit Dezember) und Wiemann ersetzen im Mittelfeld die gesperrten Gnaase (10. Gelbe Karte) und Cuisance (Gelb-Rot in Wiesbaden). Außerdem fehlt Kunze kurzfristig krankheitsbedingt im Kader.
Hannover 96 FC Schalke 04
13:01
Zumindest die Bilanz spricht allerdings für die Knappen. Schalke gewann 48 der bisherigen 83 Pflichtspiele gegen Hannover 96 (16 Remis, 19 Niederlagen) und setzte sich auch im Hinspiel mit 3:2 gegen die Roten durch, als Karel Geraerts auf der Trainerbank der Königsblauen debütierte. Damit hat S04 nur eines der letzten zehn Pflichtspiele gegen die Niedersachsen verloren (acht Siege, ein Remis).
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
12:51
Bei den Niedersachsen, die in der Fremde zehn ihrer 15 Saisonniederlagen kassierten und die mit einem Dreier im Optimalfall auf Rang zwölf vorrücken würden, stellt Coach Daniel Scherning nach dem 5:0-Heimsieg gegen die SV 07 Elversberg dreimal um. Decarli, Ivanov und Krüger nehmen die Plätze Bičakčićs, Nikolaous (beide gelbgesperrt) und Gómez’ (Bank) ein.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
12:51
Die Gäste aus Fürth hatten sich rund um den Jahreswechsel mit einer Serie von neun Spielen ohne Niederlage (sieben Siege, zwei Remis) plötzlich ins Rennen um die Aufstiegsränge befördert, haben sich aber genauso schnell wieder davon verabschiedet. Von den vergangenen acht Partien konnte das Kleeblatt nur eine einzige für sich entscheiden - und zwar das Derby gegen Nürnberg (2:1). Seitdem setzte es teils deftige Niederlagen in Karlsruhe (0:4), gegen Elversberg (1:4) und in Rostock (0:1). Vergangene Woche sprang gegen den HSV (1:1) immerhin mal wieder ein Zähler heraus. Durch die Negativserie beträgt der Rückstand auf den Drittplatzierten HSV jedoch neun Punkte.
Hannover 96 FC Schalke 04
12:50
Der FC Schalke 04 spielt mit nur 31 Punkten aus 27 Zweitliga-Spielen seine zweitschwächste Zweitliga-Saison aller Zeiten. Nur 1988/89 waren es noch weniger Zähler (29). Die beiden Hauptgründe dafür sind schnell ausgemacht. Erstens sind die Königsblauen mit nur sieben Zählern das schwächste Auswärtsteam der 2. Bundesliga. In der Rückrunde gab es sogar noch keinen einzigen Auswärtspunkt. Und zweitens sind die Gelsenkirchener extrem anfällig für Gegentore. Bereits 54 Mal hat es bei S04 geklingelt.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
12:47
Auf Seiten der Rheinländer, die das Hinspiel Ende Oktober dank der Treffer Tzolis’ (12.), Vermeijs (14.), Sieberts (64.) und Tanakas (90.+8) mit 4:1 für sich entschieden und die mit 21 Punkten aus 13 Partien nur das neuntbeste Heimteam stellen, hat Trainer Daniel Thioune im Vergleich zur 0:4-Niederlage im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayer Leverkusen zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Hoffmann (muskuläre Probleme) und Mustapha (Bank) beginnen Appelkamp und Vermeij.
Hannover 96 FC Schalke 04
12:43
Hannover 96 präsentierte sich in der laufenden Saison sehr heimstark. Nur Spitzenreiter St. Pauli hat vor heimischer Kulisse noch seltener verloren (noch gar nicht) als die Roten (einmal), die mit nur 13 Gegentoren im eigenen Stadion überdies auch die zweitbeste Heimdefensive der 2. Fußball-Bundesliga hinter den Kiezkickern (zehn Gegentreffer) stellen. Hinzu kommt, dass die Niedersachsen formstark sind. Nur eines der bisherigen zehn Ligaspiele in der Rückrunde haben die 96er verloren (fünf Siege, vier Remis).
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
12:41
Der VfL Osnabrück steht mit 21 Zählern nach wie vor abgeschlagen am Tabellenende und muss heute eigentlich schon gewinnen, um sich am letzten Strohhalm Hoffnung auf den Klassenerhalt festhalten zu können. Die Lila-Weißen zeigten sich zuletzt zwar deutlich verbessert und konnten drei der vergangenen fünf Partien gewinnen, die Aufholjagd könnte jedoch zu spät kommen. Letzte Woche erkämpfte sich das Team von Uwe Koschinat einen 1:0-Sieg in Unterzahl bei Wehen-Wiesbaden. Auf Eintracht Braunschweig (heute in Düsseldorf) auf dem Relegationsplatz sind es bereits neun Punkte Rückstand, auf Hansa Rostock zehn Zähler.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
12:38
Eintracht Braunschweig meldete sich an den letzten beiden Spieltagen zurück im Kampf um den direkten Klassenerhalt. Nachdem die Blau-Gelben durch vier sieglose Begegnungen in Serie Anfang März auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht waren, triumphierten sie mit 2:1 beim SC Paderborn 07 und schickten dann am letzten Sonntag die SV 07 Elversberg mit einer 5:0-Packung auf die Heimreise. Durch den höchsten Zweitligaerfolg seit August 2016 ist die Eintracht auf Rang 15 vorgerückt, von dem sie am Freitag durch Rostocks Sieg aber wieder verdrängt wurden.
Hannover 96 FC Schalke 04
12:36
Der FC Schalke 04 punktete am Ostersonntag vor heimischer Kulisse gegen den formstarken KSC (0:0), blieb dabei aber zum bereits vierten Mal in den zehn Ligaspielen in 2024 ohne eigenen Torerfolg. Trainer Karel Geraerts belässt es dennoch bei einer einzigen Veränderung. Assan Ouédraogo erhält den Vorzug vor Yusuf Kabadayı (Bank). Insgesamt ist es der bereits 74. Startelfwechsel der laufenden Spielzeit, was ligaweit nur der SC Paderborn überbietet (78).
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
12:35
Fortuna Düsseldorf hat die Sensation im DFB-Pokal-Halbfinale bei der Übermacht Bayer Leverkusen verpasst, musste den Traum vom Endspiel durch eine klare 0:4-Niederlage beim rheinischen Rivalen begraben. Im Ligabetrieb besteht weiterhin die große Hoffnung, dass es im Mai Grund zum Feiern gibt. Durch den jüngsten 3:1-Auswärtssieg beim 1. FC Kaiserslautern, bei dem die sie einen lange bestehenden 0:1-Rückstand durch die Tore Tzolis’ (74., 82.) und Appelkamps (76.) innerhalb von sieben Minuten drehten, ist die Thioune-Auswahl auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt.
Hannover 96 FC Schalke 04
12:34
Gleich zu Beginn blicken wir darauf, wie beide Teams die Partie personell angehen. Nach vier sieglosen Ligaspielen in Folge (drei Remis, eine Niederlage) gewann Hannover letzten Sonntag mit 3:0 in Magdeburg. Trainer Stefan Leitl sieht folgerichtig wenig Handlungsbedarf, muss aber auf die Gelbsperre von Jannik Dehm reagieren. Für den 27-Jährigen rückt Sebastian Ernst in die Startelf.
Hannover 96 FC Schalke 04
12:30
Im Sommer 1938 spielten Hannover und Schalke einst im direkten Duell die Deutsche Meisterschaft untereinander aus. Heute brauchen beide Teams in der 2. Bundesliga dringend die vollen drei Punkte, um ihre Saisonziele nicht zu gefährden. Die Niedersachsen wollen den alten Zwei-Punkte-Rückstand auf den gestern siegreichen HSV wiederherstellen. Die Königsblauen wiederum könnten mit einem Auswärtssieg einen wichtigen Dreier im engen Abstiegskampf landen.
Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntaggnachmittag! Fortuna Düsseldorf will am 28. Spieltag den dritten Tabellenplatz behaupten. Zu Gast in der Merkur-Spiel-Arena ist der formstarke Abstiegskandidat Eintracht Braunschweig. Der Anstoß ist für 13:30 Uhr angesetzt.
VfL Osnabrück SpVgg Greuther Fürth
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Osnabrück - SpVgg Greuther Fürth! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 28. Spieltag der 2. Bundesliga.
Hannover 96 FC Schalke 04
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Hannover 96 - FC Schalke 04! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 28. Spieltag der 2. Bundesliga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele