Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
5. Spieltag
03.09.2023 13:30
Beendet
Osnabrück
VfL Osnabrück
0:1
SV 07 Elversberg
Elversberg
0:0
  • Wahid Faghir
    Faghir
    79.
    Kopfball
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
14.478
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90.
15:30
Fazit:
Elversberg gewinnt mit 1:0 gegen Osnabrück, feiert den ersten Saisonsieg und damit auch den ersten Zweitliga-Dreier der Geschichte! Lange Zeit passierte vor den Toren wenig, Großchancen waren absolute Mangelware und die Partie extrem ausgeglichen. Mit fortschreitender Spielzeit wurden die Gäste aber mutiger und dann wechselte Trainer Horst Steffen den Sieg ein. Der eingewechselte Wanner flankte auf den eingewechselten Faghir, der per Kopf zum Siegtreffer traf. In der Folge verteidigte Elversberg souverän und ließ lediglich in der Nachspielzeit einen Distanzschuss von Conteh zu, den Kristof aber stark über die Latte lenkte. Die Saarländer springen nun über den Strich, Osnabrück bleibt im Tabellenkeller stecken. Weiter geht es für den VfL nach der Länderspielpause gegen Hannover, Elversberg empfängt den HSV. Einen schönen Tag noch!
90.
15:26
Spielende
90.
15:26
Conteh zwingt Nicolas Kristof mit einem feinen Schlenzer aus 20 Metern nochmal zu einer Glanzparade. Da war sie, die Chance zum Ausgleich!
90.
15:23
Auch in der Nachspielzeit schafft es Elversberg, immer wieder für Entlastung zu sorgen. Die Osnabrücker können keinen Druck aufbauen.
90.
15:21
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Arne Sicker
90.
15:21
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
15:20
Innenverteidiger Niklas Wiemann geht mit nach vorne und kommt zum Abschluss. Seinen unplatzierten Flachschuss aus 14 Metern nimmt Nicolas Kristof sicher auf.
89.
15:18
Aktuell sieht es nicht danach aus, als würden die Gastgeber hier noch zum Ausgleich kommen. Die Saarländer halten den VfL weit weg vom eigenen Kasten und lassen defensiv aktuell nichts anbrennen.
88.
15:17
Gelbe Karte für Florian Bähr (VfL Osnabrück)
Bähr steigt seinem Gegenspieler auf den Fuß und sieht die gelbe Karte.
86.
15:16
Tobias Schweinsteiger wirft alles nach vorne. Der VfL will den kompletten Fehlstart verhindern und hier noch den Ausgleich machen.
85.
15:15
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Florian Bähr
85.
15:15
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Florian Kleinhansl
85.
15:14
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
85.
15:14
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
82.
15:11
Gelbe Karte für Nico Antonitsch (SV 07 Elversberg)
Antonitsch mit einem harten Foul an der Seitenlinie gegen Conteh, klare Karte.
81.
15:11
Das wären für die SVE natürlich richtige Big-Point, sollten sie diesen Sieg jetzt über die Zeit bringen. Die Gastgeber sind nun gefordert.
79.
15:08
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Wahid Faghir
Elversberg geht in Front! Der eingewechselte Wanner darf von rechts ungestört flanken und findet den Kopf des ebenfalls eingewechselten Wahid Faghir. Relativ unbedrängt kommt er aus sieben Metern zum Kopfball und trifft zur Führung für die Gäste.
76.
15:06
Christian Conteh sorgt nach seiner Einwechslung für ordentlich Betrieb und holt eine Ecke heraus. Diese aber können die Elversberger problemlos klären.
74.
15:04
Auf der Gegenseite bricht Conteh auf links durch, sein Abschluss aus zwölf Metern ist dann aber viel zu harmlos.
73.
15:03
Die SVE nähert sich weiter an. Lukas Pinckert flankt von rechts in die Mitte, am kurzen Pfosten kommt dann Faghir zum Kopfball, setzt diesen aber knappp rechts vorbei.
71.
15:01
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
71.
15:01
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
71.
15:01
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
71.
15:00
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Charalambos Makridis
69.
15:00
Dreifachwechsel bei den Gästen. Unter anderem kommt Paul Wanner zu seinem Debüt für Elversberg.
69.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Wahid Faghir
69.
14:59
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
69.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
69.
14:59
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
68.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nico Antonitsch
68.
14:58
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
67.
14:58
Jetzt auch mal wieder der VfL mit einem Abschluss. Nach der flachen Hereingabe von rechts von Kunze kommt auf Höhe des Elfmeterpunktes Engelhardt an den Ball und drückt das Leder mit der Innenseite knapp links am Pfosten vorbei. Beste Chance für die Gastgeber in diesem zweiten Abschnitt.
64.
14:55
Der Ball ist im Tor aber der Treffer zählt nicht! Luca Schnellbacher ist plötzlich frei durch, umkurvt Keeper Lennart Grill und schiebt überlegt ein. Zuvor stand der Angreifer aber knapp im Abseits, weshalb der Treffer nicht zählt.
62.
14:52
Plötzlich herrscht Alarm im Strafraum der Gastgeber! Nach einer Hereingabe von rechts verpassen aber sowohl Schnellbacher als auch Rochelt das Leder ganz knapp und können die Unordnung in der Defensive des VfL nicht ausnutzen. Auch wenn kein Abschluss zu Stande kommt, Elversberg wird mutiger.
60.
14:50
Mal wieder ein Standrad für den VfL. Doch auch diese Freistoßhereingabe von links findet in der Mitte keinen Abnehmer.
58.
14:48
Wriedt war stehst bemüht aber heute glücklos und wird nun durch den Routinier John Verhoek ersetzt.
57.
14:46
Einwechslung bei VfL Osnabrück: John Verhoek
57.
14:46
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
55.
14:45
Makridis wird mit einem weiten Pass in die Schnittstelle gesucht, doch aus dieser Ball gerät zu lang. Wie in Durchgang eins fehlt im letzten Drittel weiterhin die Präzision.
52.
14:43
Osnabrück steht jetzt mal tief hinten drin und lässt die SVE machen. Nach einer Flanke von rechts reklamieren die Gäste dann Handspiel, der Arm des Osnabrückers war allerdings klar angelegt.
48.
14:39
Ecke Nummer vier für die Lila-Weißen. Rorig bringt das Leder von links in die Mitte, die SVE kann zunächst klären. Dann aber kommt der Ball am linken Strafraumeck zu Kleinhansl, der das Leder volley nimmt und es nur knapp über den Querbalken drischt. Gute Chance!
46.
14:35
Durchgang zwei läuft, die SVE mit einem Wechsel, Osnabrück startet unverändert.
46.
14:34
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
46.
14:34
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:20
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es in die Pause. Beide Teams kamen kaum zu Großchancen und ließen im Angriff die nötige Präzision und Kreativität vermissen. Der VfL kam immerhin mal nach Standards zu Abschlüssen, zudem vergab Engelhardt in aussichtsreicher Position, als er den Ball nicht richtig traf. Von der SVE kam offensiv kaum etwas, VfL-Keeper Lennart Grill musste lediglich bei einem Schuss von Rochelt eingreifen. Die Partie hat definitiv noch Luft nach oben. Gleich geht es weiter!
45.
14:16
Ende 1. Halbzeit
45.
14:16
Wriedt bleibt bemüht, doch wird von den Elversbergern zumeist gedoppelt, weshalb auch der Stürmer so langsam aber sicher verzweifelt und mit sich hadert.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
41.
14:10
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Thore Jacobsen legt Wriedt an der Außenlinie und sieht die erste gelbe Karte der Partie.
36.
14:08
Freistoß aus dem rechten Halbfeld für den VfL. Die Hereingabe findet zwar den Kopf von Wriedt, der das Leder aber nur ungefährlich in Richtung Tor bringen kann. Nicolas Kristof packt sicher zu.
39.
14:08
Das Warten auf den ersten Treffer geht weiter. Vorne mangelt es beiden Teams an Kreativität und Präzision. Beide wollen und sind bemüht, doch es kommt einfach zu wenig Ertragreiches bei rum.
34.
14:05
Semih Sahin kann mal aus der Distanz abschließen, nachdem die Osnabrücker im Spielaufbau einen Fehlpass spielen. Der Distanzschuss aus der Zentrale aus gut 22 Metern fliegt aber dann doch recht deutlich am Tor vorbei.
33.
14:04
Osnabrück kann mal schnell umschalten, aber auch hier fehlt die Präzision. Engelhardt schickt Wriedt auf die Reise, doch der Pass gerät zu lang und es entsteht keine Gefahr.
30.
14:01
Thore Jacobsen findet mit einer Flanke von rechts den Kopf von Luca Schnellbacher. Der aber bekommt keinen Druck hinter diesen Kopfball und das Leder geht zudem einen guten Meter links am Kasten vorbei.
28.
13:59
Wriedt ackert und ackert, setzt zum Solo an und wird dann aber im Sechzehner von seinem Gegenspieler abgelaufen. Kristof im Kasten muss nicht eingreifen.
25.
13:58
Die Saarländer sind jetzt besser drin, Osnabrück kommt nicht mehr so zum Zug. Auf eine Großchance der Gäste warten wir allerdings weiterhin.
23.
13:54
Elversberg führt einen Freistoß schnell aus und überrumpelt den VfL damit. Den Schuss von links von Rochelt klärt dann Grill per Fußabwehr in die Mitte, ein Abschluss aus dem Rückraum kommt nicht zustande, weil die Gastgeber es im Kollektiv dann geklärt kriegen.
20.
13:51
Die Lila-Weißen machen weiter Druck. Eine Hereingabe von Rorig landet allerdings nur in den Armen von Keeper Kristof.
17.
13:49
Gute Möglichkeit für Erik Engelhardt! Nach einem Einwurf setzt sich Wriedt links im Strafraum durch und bringt das Leder von der Grundlinie aus flach in die Mitte. Dort nimmt Engelhardt aus acht Metern den Ball direkt, trifft ihn aber nicht voll. Zudem wird sein Schuss auch noch leicht abgefälscht, weshalb Kristof wenig Probleme hat, diesen Schuss zu parieren.
15.
13:46
Rund eine Viertelstunde ist die Partie nun alt, Großchancen gab es noch nicht wirklich. Der VfL allerdings ist spielbestimmend und kommt nach Standardsituationen immerhin immer mal zu Abschlüssen. Die SVE wurde bislang kaum in der Hälfte der Gastgeber vorstellig.
12.
13:42
Nächster Standard, diesmal aus dem rechten Halbfeld. Wieder finden die Gastgeber den Kopf von Wiemann, der vom zweiten Pfosten den Ball in die Mitte köpft, wo Wriedt allerdings das Kopfballduell verliert und somit nicht zum Abschluss kommt.
10.
13:40
Nach der ersten Ecke der Partie wird der Kopfball von Niklas Wiemann kurz vor der Linie noch von Frederik Jäkel zur nächsten Ecke geklärt. Osnabrück erhöht den Druck.
8.
13:39
Freistoß in guter Position für die SVE. Paul Stock probiert es aus 18 Metern in zentraler Position direkt und schlenzt das Leder über die Mauer aber auch über den Kasten. Da wäre mehr drin gewesen.
6.
13:37
Kwasi Wriedt wird links im Strafraum freigespielt und scheitert aus zehn Metern an Keeper Nicolas Kristof. Ein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt, Stürmer Wriedt stand im Abseits.
4.
13:34
Freistoß für den VfL: Henry Rorig bringt das Leder von links nahe der Außenlinie in die Mitte und findet den Kopf von Erik Engelhardt. Sein Kopfball landet auf dem Tordach. Erste Torannäherung.
1.
13:30
Der Ball rollt, die Gäste mit dem Anstoß!
1.
13:30
Spielbeginn
13:27
Die Teams kommen ins Stadion an der Bremer Brücke. Schiedsrichter Christian Dingert nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht es hier los!
13:17
Es ist erst das fünfte Pflichtspiel zwischen diesen beiden Teams. Die Duelle in der vergangenen Drittligasaison konnte immer das jeweilige Heimteam gewinnen. In Osnabrück siegten die Gastgeber mit 1:0, in Elversberg gewann die SVE gar mit 4:1.
13:10
Sein Gegenüber, Horst Steffen, nimmt nach der deutlichen Niederlage gegen Düsseldorf ebenfalls zwei Änderungen vor. Jäkel und Schnellbacher beginnen für Pinckert und Faghir.
13:05
Kommen wir zu den Aufstellungen. Der Trainer der Gastgeber, Tobias Schweinstiger, wechselt nach der Niederlage in Rostock doppelt. Rohrig beginnt in der Verteidigung für Gnaase, zudem ersetzt Makridis Conteh. Neuzugang Cuisance fehlt noch im Kader.
12:58
Personal-News gab es bei beiden Vereinen in den letzten Stunden des Transferfensters einige. Leandro Putrao verließ den VfL per Leihe in Richtung Bielefeld. Verpflichtet wurde mit Michael Cuisance ein ehemaliger Bayern-Spieler, der per Leihe für ein Jahr vom italienischen Zeitligisten Venezia kommt. Und auch die SVE schlug am Deadline-Day nochmal zu und verpflichtete vom deutschen Rekordmeister Bayern München Paul Wanner. Der 17-Jährige kommt für ein Jahr auf Leihbasis und soll in Elversberg Spielpraxis bekommen. Ebenfalls auf Leihbasis kam zudem Abwehrspieler Hugo Vandermersch für ein Jahr aus Caen.
12:53
Auch beim VfL Osnabrück läuft es kaum besser. Den einzigen bisherigen Punkt erspielte man sich beim 1:1 in Paderborn, daheim unterlag man Karlsruhe und Nürnberg jeweils mit 2:3. Am vergangenen Spieltag kassierte das Team eine bittere 1:2-Niederlage in Rostock.
12:45
Die SVE holte bislang lediglich bei ihrer Zweitligapremiere am ersten Spieltag beim 2:2 in Hannover einen Punkt. Anschließend gab es vier Niederlagen in Serie, darunter auch im DFB-Pokal gegen Bundesligist Mainz 05. Vergangenes Wochenende bekam man von Fortuna Düsseldorf deutlich die Grenzen aufgezeigt und unterlag chancenlos mit 0:5.
12:35
Richtungsweisende Partie heute an der Bremer Brücke, zwei Aufsteiger treffen aufeinander. Beide haben an den ersten vier Spieltagen erst einen Punkt geholt und befinden sich auf den letzten beiden Tabellenplätzen. Der Verlierer der heutigen Partie wird sich vermutlich auf eine längere Zeit im Tabellenkeller einstellen müssen, wobei beiden Teams schon vor Saisonstart klar war, dass es nur um den Klassenerhalt gehen wird.
12:28
Duell der Aufsteiger in Liga zwei! Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag mit der Partie des VfL Osnabrück gegen die SV Elversberg. Anpfiff bei dieser Partie ist um 13:30!

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.667

SV 07 Elversberg

SV 07 Elversberg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung 07 Elversberg e.V.
Stadt
Elversberg
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1907
Sportarten
Fußball
Stadion
Ursapharm-Arena
Kapazität
10.000