Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
FSV Zwickau Hallescher FC
90.
15:56
Fazit:
Der FSV Zwickau gewinnt verdient mit 3:2 gegen den Halleschen FC und legt einen gelungenen Saisonstart hin. In der ersten Halbzeit hatte die Elf von Joe Enochs gegen offensiv harmlose Hallenser voll im Griff und führten durch Tore von Davy Frick und Dominic Baumann. In Halbzeit zwei agierte Zwickau im Spiel nach vorne nicht mehr ganz so entschlossen und ließ die zunächst weiterhin einfallslosen Gäste zurück ins Spiel kommen. Nach dem überraschendem Anschlusstreffer von Nico Hug stellte Noel Eichinger den vorherigen Vorsprung wieder her. Doch der HFC antwortete wieder, diesmal durch Sebastian Müller. Die Zwickauer konnten das 3:2 aber über die Zeit bringen und damit drei Punkte einsammeln. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Sonntag!
FSV Zwickau Hallescher FC
90.
15:52
Spielende
FSV Zwickau Hallescher FC
90.
15:52
Gut verteidigt von Nico Hug. Patrick Göbel wird mit einem tollen Pass auf die Reise geschickt. Hug drängt ihn aber clever nach außen. Der Zwickauer muss abdrehen und hinten rum spielen.
FSV Zwickau Hallescher FC
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FSV Zwickau Hallescher FC
90.
15:49
Die Uhr tickt für den FSV! Herrmann setzt sich nahe der Eckfahne in einem Zweikampf durch, flankt nach innen und holt damit eine Ecke heraus, weil Reddemann klärt.
FSV Zwickau Hallescher FC
88.
15:47
Wer hätte das gedacht?! Der Hallesche FC hat lange Zeit keine echte Torchance kreieren können und jetzt schießen die Mannen von André Meyer gleich zwei Tore innerhalb von nicht einmal zehn Minuten.
FSV Zwickau Hallescher FC
86.
15:45
Tooor für Hallescher FC, 3:2 durch Sebastian Müller
Halle lebt noch! Nach einem Eckball köpft Bolyki den Ball am langen Pfosten in die Mitte, wo Neuzugang Müller steht und aus kürzester Distanz einnetzt!
FSV Zwickau Hallescher FC
84.
15:43
Tooor für FSV Zwickau, 3:1 durch Noel Eichinger
Eichinger macht den Deckel drauf! Göbel wird im rechten Halbfeld nicht angegriffen und zieht von der Strafraumkante einfach mal ab. Gebhardt lässt den Ball nach vorne klatschen und die Kugel fällt dem Torschützen vor die Füße. Der muss nur noch aus sechs Metern einnetzen!
FSV Zwickau Hallescher FC
82.
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Elias Löder
FSV Zwickau Hallescher FC
82.
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
FSV Zwickau Hallescher FC
80.
15:40
Einwechslung bei FSV Zwickau: Maximilian Jansen
FSV Zwickau Hallescher FC
80.
15:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
FSV Zwickau Hallescher FC
80.
15:39
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
FSV Zwickau Hallescher FC
80.
15:39
Auswechslung bei FSV Zwickau: Jan Löhmannsröben
FSV Zwickau Hallescher FC
78.
15:37
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Nico Hug
Der HFC erzielt den Anschlusstreffer! Der Torschütze nimmt links im Strafraum einen langen Diagonalball von Deniz klasse an und hämmert ihn aus sieben Metern und halbrechter Position flach in die lange Ecke!
FSV Zwickau Hallescher FC
75.
15:34
Seit langer Zeit sehen wir mal wieder eine Flanke von Göbel - und die hat es in sich! Der ehemalige Uerdinger flankt scharf nach innen, dort verpasst Krüger aber knapp. Ein Verteidiger der Gäste kann per Kopf klären.
FSV Zwickau Hallescher FC
73.
15:32
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leonhard von Schroetter
FSV Zwickau Hallescher FC
73.
15:32
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
FSV Zwickau Hallescher FC
72.
15:31
Gut gespielt von den Hallensern! Kreuzer wird rechts im Strafraum klasse bedient. Der will den Ball in den Rückraum spielen, ein FSV-Akteur grätscht den Ball aber rechtzeitig ins Toraus. Die Ecke bleibt ungefährlich.
FSV Zwickau Hallescher FC
70.
15:29
Es gibt wie schon in Hälfte eins eine Trinkpause.
FSV Zwickau Hallescher FC
70.
15:28
Der Hallesche FC kommt zunehmend besser ins Spiel, vor dem Strafraum der Zwickauer ist dann aber meist Endstation. Da müssen die HFC-Spieler mehr Kreativität und Präzision zeigen.
FSV Zwickau Hallescher FC
67.
15:26
Einwechslung bei Hallescher FC: Sören Reddemann
FSV Zwickau Hallescher FC
67.
15:26
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
FSV Zwickau Hallescher FC
66.
15:26
Auch Joe Enochs wechselt. Die beiden Stürmer König und Baumann verlassen das Feld. Neu dabei sind die beiden Jungspunde Krüger und Eichinger.
FSV Zwickau Hallescher FC
65.
15:25
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
FSV Zwickau Hallescher FC
65.
15:24
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
FSV Zwickau Hallescher FC
65.
15:24
Einwechslung bei FSV Zwickau: Noel Eichinger
FSV Zwickau Hallescher FC
65.
15:24
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
FSV Zwickau Hallescher FC
63.
15:23
Dreifach-Wechsel bei den Gästen. Coach André Meyer will mit drei frischen Kräften die Wende einleiten.
FSV Zwickau Hallescher FC
62.
15:22
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
FSV Zwickau Hallescher FC
62.
15:22
Auswechslung bei Hallescher FC: Tom Zimmerschied
FSV Zwickau Hallescher FC
61.
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
FSV Zwickau Hallescher FC
61.
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Leon Damer
FSV Zwickau Hallescher FC
61.
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
FSV Zwickau Hallescher FC
61.
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Louis Samson
FSV Zwickau Hallescher FC
60.
15:19
Tunay Deniz tritt an und haut den Ball halbhoch in die Mauer.
FSV Zwickau Hallescher FC
59.
15:19
Vielversprechende Freistoßposition für Halle! Zimmerschied wird zentral kurz vor der Strafraumkante gefoult und bekommt einen Freistoß.
FSV Zwickau Hallescher FC
58.
15:17
Damer bringt den Ball bei einem Freistoß auf der linken Seite vor das Gehäuse des FSV. Die Hausherren können aber per Kopf klären.
FSV Zwickau Hallescher FC
57.
15:16
Die Zwickauer Mannschaft lässt den Gegner jetzt etwas mehr kommen und greift nicht so früh an wie in Hälfte eins. Die noch nicht eingespielte Mannschaft des HFC bekommt also häufiger die Möglichkeit, selbst mal die Initiative zu ergreifen.
FSV Zwickau Hallescher FC
54.
15:13
Kreuzer reklamiert ein Handspiel! Endlich schaffen es die Hallenser mal, sich auf der rechten Seite durch zu kombinieren. Der Mittelfeldspieler will den Ball flach in die Mitte bringen, doch ein Zwickauer rauscht heran und fängt den Ball ab. Dabei berührt er die Kugel aber nicht mit der Hand.
FSV Zwickau Hallescher FC
51.
15:10
Die Schützlinge von André Meyer wirken verunsichert und unkonzentriert. Wir haben auf Seiten der Gäste noch nicht einen sauber gespielten Angriff gesehen, weil die Zuspiele meist zu ungenau sind oder die Ballannahmen misslingen.
FSV Zwickau Hallescher FC
48.
15:08
Wieder ein vermeidbarer Fehler auf Seiten der Gäste. Hug wird auf dem linken Flügel angespielt, er schafft es aber nicht, den Ball sauber mitzunehmen und das Spielgerät springt ins Seitenaus.
FSV Zwickau Hallescher FC
46.
15:06
Fast das 3:0 nach 32 Sekunden! Robert Herrmann wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt. Er dringt in den Strafraum ein, schlägt gegen Vollert einen Haken nach innen und zieht ab. Vollert fälscht den Ball noch ab und es gibt eine Ecke. Die kann der HFC klären.
FSV Zwickau Hallescher FC
46.
15:04
Weiter geht's!
FSV Zwickau Hallescher FC
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
15:01
Fazit:
Das war’s! Die Reservemannschaft des SC Freiburg erkämpft sich trotz langer Unterzahl einen verdienten Punkt gegen Erzgebirge Aue! Schon zu Spielbeginn mussten die Breisgauer einen doppelten Schock verkraften – Kimberly Ezekwem flog aufgrund einer Notbremse schon nach 35 Sekunden vom Platz, den fälligen Freistoß versenkte Marvin Stefaniak im Kasten. Im Anschluss hielt das Team von Thomas Stamm aber leidenschaftlich dagegen und erspielte sich sogar ein leichtes Chancenplus. Kurz nach der Pause markierte schließlich ein Eigentor von Alexander Sorge den Treffer zum Ausgleich. Für den Sport-Club geht es in zwei Wochen gegen Aufsteiger Bayreuth weiter. Die Sachsen empfangen am kommenden Sonntag den 1. FSV Mainz 05 zur 1. Runde des DFB-Pokals.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
14:59
Spielende
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
14:58
Auf der rechten Seite taucht Tim Danhof nochmals frei im Sechzehner auf, kann SC-Keeper Niklas Sauter aus spitzem Winkel allerdings nicht in Bedrägnis bringen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
14:55
Die Freiburger ziehen aber nun ein Foul im Mittelfeld und verschaffen sich damit etwas Luft. Auch das Publikum gibt derweil nochmal alles.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
14:54
Inzwischen risikiert die Mannschaft von Timo Rost deutlich mehr als der Gegner – angesichts der nummerischen Überzahl ist das natürlich verständlich.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
90.
14:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
FSV Zwickau Hallescher FC
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Der FSV Zwickau führt zur Pause hochverdient mit 2:0 gegen den Halleschen FC. Der FSV war in Hälfte eins die mutigere Mannschaft, die immer wieder über den starken Patrick Göbel zu Torchancen kam. Nach gut 20 Minuten ging die Elf von Joe Enochs durch Davy Frick in Führung und legte noch vor der Pause nach. Halle hat große Probleme im Spielaufbau und konnte selbst keine echte Torchance kreieren. Wir sehen zu wenige Ideen und zu viele Fehlpässe im Spiel nach vorne beim HFC. Gleich geht's weiter!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
89.
14:52
Einwechslung bei SC Freiburg II: Robert Wagner
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
89.
14:51
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
88.
14:51
Aue vergibt den Lucky-Punch! Die Sachsen führen einen Freistoß auf dem linken Flügel schnell aus, überraschen die Hausherren und spielen Jann George am Elfmeterpunkt frei. Den Direktschuss pariert Niklas Sauter stark mit dem Bein.
FSV Zwickau Hallescher FC
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
45.
14:48
Es gibt einen Nachschlag von zwei Minuten.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
86.
14:48
Dem eingewechselten Lenn Jastremski fällt der Ball im Sechzehner auf die Füße. Dessen Schussversuch aus rund 14 Metern blockt der Sport-Club aber rechtzeitig ab und kann sich in der Folge befreien.
FSV Zwickau Hallescher FC
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FSV Zwickau Hallescher FC
45.
14:47
Und die Ecke ist gefährlich! Nach einer Ecke von der rechten Seite steigt Löhmannsröben am höchsten und erzielt fast das 3:0. Kreuzer steht aber auf der Linie und klärt überragend!
FSV Zwickau Hallescher FC
44.
14:46
Immer wieder Göbel! Der Mann mit der Nummer 31 kann in aller Seelenruhe den Ball auf der rechten Seite vor sich her treiben und in den Strafraum ziehen. Er bringt das Ding flach in die Mitte, dort klärt aber ein Hallenser zur Ecke.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
83.
14:45
Nach einer kurzen Behandlungspause scheint es bei Niklas Sauter weitergehen zu können. Der SCF hat bislang nur viermal gewechselt.
FSV Zwickau Hallescher FC
42.
14:45
Starke Grätsche von Ziegele! Der Neuzugang von Preußen Münster grätscht Müller den Ball vor den Füßen weg und bekommt reichlich Applaus von den Rängen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
82.
14:44
Während eines Konter der Gäste unterbricht Florian Exner plötzlich die Begegnung, weil Torhüter Niklas Sauter am Boden liegt. Offenbar leidet der 19-Jährige hier unter den hohen Temperaturen.
FSV Zwickau Hallescher FC
41.
14:43
Vor dem Gegentor schafften es die Hallenser wieder nicht, den Ball sauber hinten raus zu spielen. Wieder verlor die Meyer-Elf früh den Ball.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
81.
14:43
Die Schlussphase ist mittlerweile angebrochen, beide Teams agieren weiterhin auf Augenhöhe. Sowohl für Freiburg als auch für Aue ist alles drin.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
78.
14:41
Einen weiteren Standard von Marvin Stefaniak entschärft Niklas Sauter mit einer Faust. Im Anschluss kommt ein Schuss der Veilchen aus der zweiten Reihe nicht durch.
FSV Zwickau Hallescher FC
38.
14:39
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Dominic Baumann
Zwickau legt noch vor der Pause nach! Göbel bringt den Ball von der rechten Seite flach in die Gefahrenzone. In der Mitte hauen Landgraf und Vollert am Ball vorbei. Dem Torschützen fällt der Ball vor die Füße und er haut das Ding aus sechs Metern freistehend in die linke Ecke!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
76.
14:39
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
76.
14:39
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Anthony Barylla
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
76.
14:39
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Lenn Jastremski
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
76.
14:39
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ulrich Taffertshofer
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
75.
14:37
Dickes Ding für die Gastgeber! Alexander Prokopenko setzt sich auf dem rechten Flügel großartig durch und beweist eine klasse Übersicht. Das Leder erreicht Julian Guttau am linken Fünfereck, der volles Risiko wählt und das Leder knapp über die Latte zimmert.
FSV Zwickau Hallescher FC
35.
14:36
Halle agiert im Spiel nach vorne zu ideenlos und zu fehlerhaft. Immer wieder greift die Elf von André Meyer auf lange Bälle zurück. Diese landen dann nicht bei Stürmer Müller, sondern in den Reihen der Gastgeber.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
73.
14:36
Die Partie ist inzwischen komplett ausgeglichen. Vor beiden Toren ist in dieser Phase allerdings nicht viel los.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:35
Einwechslung bei SC Freiburg II: Davino Knappe
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:35
Auswechslung bei SC Freiburg II: Vincent Vermeij
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Guttau
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
FSV Zwickau Hallescher FC
33.
14:34
Gelbe Karte für Robert Herrmann (FSV Zwickau)
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Alexander Prokopenko
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
72.
14:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
FSV Zwickau Hallescher FC
32.
14:34
Butzen! Der Linksverteidiger zieht aus halbrechter Position von der Strafraumkante ab. Knapp drüber!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
70.
14:32
Schiedsrichter Florian Exner ordnet eine weitere Trinkpause an. Währenddessen bereitet Thomas Stamm einen Dreifach-Wechsel vor.
FSV Zwickau Hallescher FC
30.
14:32
Schussversuch von Hug! Der 23-Jährige kommt links im Strafraum an den Ball und hämmert das Ding aus der Drehung in Richtung Tor. Ein Zwickauer ist aber dazwischen und fälscht zur Ecke ab. Die bleibt ungefährlich.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
67.
14:29
Die Breisgauer drücken den Gegner trotz der Unterzahl nun sogar in der eigenen Hälfte fest – daraufhin reagieren die Fans mit lautstarker Unterstützung.
FSV Zwickau Hallescher FC
27.
14:28
Die Gäste kommen gar nicht dazu, selbst mal die Initiative zu ergreifen. Zwickau presst jetzt hoch und setzt den jeweils ballführenden Spieler direkt unter Druck. Halle kommt damit kaum klar und hat große Probleme im Spielaufbau.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
65.
14:27
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jann George
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
65.
14:27
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
FSV Zwickau Hallescher FC
25.
14:27
Gelbe Karte für Leon Damer (Hallescher FC)
FSV Zwickau Hallescher FC
24.
14:27
Und Zwickau spielt weiter nach vorne. Nach einer kurzen Trinkpause marschiert die Mannschaft von Enochs direkt wieder nach vorne und will das zweite Tor nachlegen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
64.
14:27
Auch die Hausherren zeigen sich wieder in der Offensive! Ein weiterer Eckstoß von Patrick Lienhard findet im Zentrum jedoch keinen Abnehmer.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
63.
14:25
Starke Parade von Niklas Sauter! Infolge einer Freistoßflanke von Marvin Stefaniak köpft Alexander Sorge die Kugel per Aufsetzer aus fünf Metern auf die Tormitte. Der SC-Keeper reagiert blitzschnell und lenkt den Versuch mit einer Faust über den Querbalken.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
61.
14:23
Nach wie vor steht der Sport-Club im defensiven Zentrum solide und arbeitet konzentriert sowie aggressiv in den Zweikämpfen. Dagegen können die Sachsen ihre nummerische Überzahl kaum vernünftig ausspielen.
FSV Zwickau Hallescher FC
21.
14:23
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Davy Frick
Der FSV geht verdient in Führung! Eine Göbel-Ecke kann die Hintermannschaft des HFC zunächst per Kopf klären. Der 29-Jährige bekommt aber eine zweite Möglichkeit zum Flanken und findet den Torschützen mit einer scharfen Hereingabe. Frick lässt den Ball aus fünf Metern am kurzen Pfosten über den Scheitel rutschen und verlängert ihn klasse in die lange Ecke!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
59.
14:21
Philipp Treu haut eine Rückgabe auf Niklas Sauter direkt ins Toraus. Aue kann aus der folgenden Ecke aber keinen Profit schlagen.
FSV Zwickau Hallescher FC
19.
14:21
Wieder zu unpräzise! Diesmal dribbelt sich Könnecke im linken Halbfeld klasse durch und flankt etwas zu weit auf den langen Pfosten. Dort rauscht Göbel ran, kann den Ball aber nicht erreichen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
56.
14:20
Beide Trainer wechseln jeweils zum ersten Mal – Paul-Philipp Besong sowie Philip Fahrner sind jetzt neu auf dem Rasen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
56.
14:19
Einwechslung bei SC Freiburg II: Guillaume Furrer
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
56.
14:19
Auswechslung bei SC Freiburg II: Nishan Burkart
FSV Zwickau Hallescher FC
18.
14:18
Die Zwickauer sind im Spiel nach vorne etwas zielstrebiger und mutiger als der Gegner. Die Mannschaft in den roten Trikots versucht es immer wieder über die rechte Seite, wo Göbel aber bislang noch keinen Abnehmer für seine Flanken findet.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
56.
14:18
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Paul-Philipp Besong
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
56.
14:18
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ivan Knezevic
FSV Zwickau Hallescher FC
16.
14:17
Etwas zu ungenau! Göbel versucht es mit einer Flanke vom rechten Flügel. Die misslingt ihm aber und der Ball landet knapp hinter der Querlatte auf dem Tornetz.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
53.
14:16
Die Mannschaft von Timo Rost übernimmt sofort wieder das Kommando und reagiert mit wütenden Angriffen auf den Gegentreffer.
FSV Zwickau Hallescher FC
13.
14:15
Müller wird mit einem Steilpass rechts im Strafraum in Szene gesetzt. Der Neuzugang aus Braunschweig marschiert bis zur Grundlinie durch und will den Ball flach nach innen legen. Dort ist aber ein Zwickauer Bein dazwischen und es gibt einen Eckball. Der bringt nichts ein.
FSV Zwickau Hallescher FC
11.
14:13
Freistoß für Zwickau im rechten Halbfeld. Göbel bringt den Ball hoch in den Strafraum der Gäste, wo aber wieder der HFC die Lufthoheit hat und per Kopf klärt.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
50.
14:12
Tooor für SC Freiburg II, 1:1 durch Alexander Sorge (Eigentor)
Jetzt gibt es die kalte Dusche für Aue! Patrick Lienhard schlägt einen Eckball von der rechten Fahne nach innen. Dort setzt sich Vincent Vermeij an den langen Pfosten ab und bugisert das Leder per Direktabnahme auf die rechte Ecke. Alexander Sorge will auf der Linie retten, schiebt den Ball aber schließlich nur in den eigenen Kasten.
FSV Zwickau Hallescher FC
9.
14:11
Nils Butzen wirft den Ball beim Einwurf auf der rechten Seite weit in den Sechzehner. Dort befördert Halle den Ball aber per Kopf aus der Gefahrenzone.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
48.
14:10
Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sammeln die Veilchen viele Ballkontakte und werden dabei von den Gastgebern intensiv verfolgt.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
46.
14:08
Der zweite Durchgang im Dreisamstadion läuft – beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
46.
14:08
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
6.
14:07
Gut aufgepasst von Gebhardt! Der Keeper des HFC fängt ein Zuspiel von links auf Baumann ab. Er wirft sich auf den Ball und begräbt ihn unter sich.
FSV Zwickau Hallescher FC
4.
14:06
Wichtige Aktion von Ziegele! Landgraf spielt einen langen Ball in den Lauf von Stürmer Müller. Der geht ins Laufduell gegen Ziegele, verliert das aber, weil der neue Innenverteidiger den Ball im Strafraum gekonnt weg grätscht.
FSV Zwickau Hallescher FC
2.
14:03
Die Hallenser lassen den Ball zunächst mal durch die eigenen Reihen laufen. Zwickau presst erst kurz hinter der Mittellinie und steht nicht allzu hoch.
FSV Zwickau Hallescher FC
1.
14:02
Los geht's! Der Ball rollt.
FSV Zwickau Hallescher FC
1.
14:01
Spielbeginn
FSV Zwickau Hallescher FC
14:00
Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute für den verstorbenen Uwe Seeler.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:58
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
45.
13:53
Halbzeitfazit:
Erzgebirge Aue geht mit einer 1:0-Führung gegen die Reservemannschaft des SC Freiburg in die Kabine! Dabei erwischten die Breisgauer den schlimmstmöglichen Start, da Kimberly Ezekwem infolge einer Notbremse bereits nach 35 Sekunden vom Platz flog. Den anschließenden Freistoß versenkte Marvin Stefaniak maßgenau in den Maschen. Nach einer Viertelstunde hat sich das Team von Thomas Stamm aber gefangen und ist durch Lars Kehl sowie Nishan Burkart selbst zu zwei guten Möglichkeiten gekommen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
45.
13:52
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
45.
13:49
Marvin Stefaniak zieht eine Freistoßflanke von links stramm durch den Fünfmeterraum. SC-Keeper Niklas Sauter leistet sich eine Unsicherheit und springt am Ball vorbei, doch Aue kann davon nicht profitieren.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:49
In der vergangenen Saison trennten sich die beiden Klubs im Hinspiel 2:2, im Rückspiel setzte sich der HFC durch Treffer von Huth und Titsch-Rivero mit 2:0 durch.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
45.
13:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
44.
13:46
Nur noch wenige Sekunden sind bis zur Halbzeitpause zu spielen. Beide Teams drängen momentan nicht mit Vollgas in die Offensive.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:44
Den Halleschen FC erwarten wir mit einer Dreierkette bestehend aus Landgraf, Nietfeld und Vollert. Hinter dem neuen Stürmer Müller agieren wohl Zimmerschied und Neuzugang Damer. Auch die weiteren Neu-Hallenser Deniz, Hug und Gebhardt stehen direkt in der Startelf.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
41.
13:44
Nicht ungefährlich! Marco Schikora probiert es ansatzlos aus der zweiten Reihe und prüft Niklas Sauter im rechten unteren Eck.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
38.
13:41
Plötzlich hat Freiburg die Gelegenheit zum Ausgleich! Ein Freistoß der Sachsen wird zum Bommerang, da die Hausherren ausgehend von Torhüter Niklas Sauter schnell umschalten und Nishan Burkart auf die Reise schicken. Letztlich scheitert der 22-Jährige von links aus recht spitzem Winkel an Philipp Klewin.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
36.
13:38
Nächste Kopfballchance für die Veilchen! Anthony Barylla findet Elias Huth im Sechzehner, dessen Versuch aus rund sechs Metern von Niklas Sauter pariert wird.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:37
Die Hausherren beginnen voraussichtlich in einem 4-4-2-System, in dem auch die drei Neuzugänge Ziegele, Löhmannsröben und Herrmann starten dürfen. Vorne beginnen die beiden echten Stürmer Baumann und König.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
33.
13:35
Von der linken Seite flankt Marvin Stefaniak das Leder an den Fünfmeterraum. Dort schraubt sich Ivan Knezevic in die Luft und köpft den Ball nur knapp am Kasten von Niklas Sauter vorbei.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
32.
13:34
Mittlerweile hat Florian Exner die Partie wieder freigegeben. Der Sport-Club traut sich trotz der Unterzahl gerade ein höheres Pressing zu und zwingt die Gäste damit zum ein oder anderen Abspielfehler.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:32
Beim Halleschen FC hat Coach André Meyer eine Verjüngungskur gestartet und den jüngsten Kader der Halleschen Geschichte in der 3. Liga aufgebaut. Dazu gehören einige Spieler aus der Regionalliga. Timur Gayret und Andor Bolyki sind dem Trainer noch aus deiner Amtszeit beim Berliner AK bekannt.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
29.
13:32
Gäste-Coach Timo Rost nutzt die Unterbrechung, um seine Truppe für den weiteren Spielverlauf einzuschwören.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
28.
13:30
Aufgrund der hohen Temperaturen im Breisgau schickt Schiedsrichter Florian Exner beide Mannschaften zu einer kurzen Trinkpause.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
25.
13:28
Linus Rosenlöcher hat auf dem linken Flügel ziemlich viel Platz und bringt die Kugel flach in die Mitte. SC-Schlussmann Niklas Sauter ist aber aufmerksam und fängt den Ball problemlos ab.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:26
Nach den Abgängen von Linksverteidiger Marco Schikora und Innenverteidiger Steffen Nkansah muss Zwickau mit neuem Personal die Defensive aufbauen. Vor allem die Neuzugänge Robin Ziegele von Preußen Münster und Jan Löhmannsröben vom heutigen Gegner sollen dem Team von Joe Enochs defensive Stabilität verleihen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
23.
13:24
Das Team von Thomas Stamm hat den doppelten Schock der ersten Minuten inzwischen verdauert und wird selbst aktiver.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
20.
13:22
Nächster Anlauf von Freiburg! Philipp Treu fasst sich aus der Ferne ein Herz, zimmert den Ball aber weit über den Querbalken hinweg.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
18.
13:22
Da ist die erste Chance für die Gastgeber! Lars Kehl dribbelt in den Sechzehner und zieht aus halblinken 14 Metern ab. Vor der Linie bekommt Abwehrspieler Korbinian Burger seinen Kopf noch an die Kugel und verhindert den Einschlag.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:21
Endlich geht es auch für die Mannschaften aus Zwickau und Halle wieder los. Die vergangene Saison schloss der FSV auf Rang zehn ab, der HFC rangierte auf Platz 14 und schaffte mit sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz den Klassenerhalt.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
15.
13:17
Beim nächsten harten Einsteigen der Hausherren von Patrick Lienhard lässt Schiedsrichter Florian Exner den gelben Karton stecken. Bislang wird diese Begegnung äußerst rustikal geführt.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
13.
13:15
Gelbe Karte für Jordy Makengo (SC Freiburg II)
Jordy Makengo ist gegen Tim Danhof einen Schritt zu spät und steigt seinem Gegenspieler voll auf den Fuß.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
12.
13:14
Der Sport-Club kommt über einen Eckstoß erstmals zu Entlastung. Patrick Lienhard findet mit dem Standard aber keinen Abwehr im Zentrum.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
10.
13:13
Übrigens: Bei den Veilchen stehen am heutigen Nachmittag gleich neun Neuzugänge in der Startformation – und die haben offenbar richtig Spaß an dieser Veranstaltung. Lediglich Torhüter Philipp Klewin sowie Anthony Barylla spielten bereits in der vergangenen Saison in Sachsen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
8.
13:11
Aue bleibt am Drücker und schnuppert am zweiten Treffer! Linus Rosenlöcher hebt eine Flanke von links an den Fünfer zu Elias Huth, der per Kopf aus kurzer Distanz an Niklas Sauter scheitert.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
5.
13:08
Gelbe Karte für Marco Schikora (Erzgebirge Aue)
Marco Schikora hält den Fuß gegen Patrick Lienhard drauf und holt sich die erste Verwarnung der Partie ab.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:07
Hallo und herzlich willkommen in der GGZ-Arena zum 1. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem Halleschen FC. Um 14 Uhr geht’s los.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
3.
13:05
Tooor für Erzgebirge Aue, 0:1 durch Marvin Stefaniak
Marvin Stefaniak macht den Alptraum-Start für die Breisgauer perfekt! Der 27-Jährige schnappt sich den anschließenden Freistoß aus zentralen 17 Metern Torentfernung und schlenzt das Leder gefühlvoll in die linke obere Ecke. SC-Keeper Niklas Sauter ist gegen den platzierten Schuss ohne Abwehrchance.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
1.
13:04
Rote Karte für Kimberly Ezekwem (SC Freiburg II)
Unfassbar, nach 35 Sekunden kassiert Kimberly Ezekwem den Platzverweis! Nach einem langen Schlag verschätzt sich der 21-Jährige als letzter Mann und reißt Tim Danhof unmittelbar vor der Sechzehnergrenze zu Boden.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
1.
13:03
Auf geht’s – Schiedsrichter Florian Exner gibt die Begegnung im Dreisamstadion frei!
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
1.
13:03
Spielbeginn
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
12:29
Die Kraichgauer haben sich schon vor dem Saisonstart einen ersten Eindruck vom heutigen Gegner verschafft. "Aue ist eine spielstarke Mannschaft, die probiert, das Spiel an sich zu reißen und gegen die man bei Umschaltsituationen auf der Hut sein muss", warnte SC-Trainer Thomas Stamm im Vorfeld. Dementsprechend sei der Zweitliga-Absteiger gleich "ein echter Gradmesser für uns, um zu wissen, wo wir stehen."
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
12:17
Unter all den neuen Akteuren der Gäste stechen Marvin Stefaniak, Maximilian Thiel und Elias Huth heraus, die neben Dimitrij Nazarov das neuformierte Team führen sollen. Coach Timo Rost freue sich, dass es "jetzt losgeht", sagte er auf der Pressekonferenz und ergänzte: "Die Vorbereitung ist natürlich sehr wichtig, gerade in unserer Konstellation mit den neuen Spielern. Nun sind wir aber froh, dass es endlich um Punkte geht."
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
12:08
Zum Saisonstart sind die Rollen recht eindeutig verteilt: Als Zweitliga-Absteiger gehört Aue trotz zahlreicher Abgänge sowie 17 Neuzugängen dem Favoritenkreis auf die ersten drei Plätze an. Auch auf der Trainerbank der Veilchen sitzt ein neues Gesicht – Timo Rost hat bei den Sachsen mittlerweile das Sagen. Der Freiburger Zweitvertretung befindet sich folglich eher in der Außenseiterrolle, ist aber keineswegs zu unterschätzen.
SC Freiburg II Erzgebirge Aue
12:00
Hallo und herzlich willkommen zum 1. Spieltag der Drittligasaison 2022/23! Der FC Erzgebirge Aue startet das Projekt Wiederaufstieg bei der Reservemannschaft des SC Freiburg. Anstoß im Dreisamstadion ist um 13 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele