Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
16:11
Fazit:
Waldhof Mannheim verliert das erste Heimspiel der Saison mit 1:2 gegen Rot-Weiss Essen. Die Gäste hatten zu Beginn der Partie zwei individuelle Fehler von Gerrit Gohlke bestraft und waren früh mit 2:0 in Führung gegangen. Durch den Anschluss von Dominik Martinovic fanden die Hausherren zwar zurück in die Partie, konnten aber nicht mehr den Ausgleich erzielen. In der Schlussphase wurde es dann noch einmal richtig hitzig, weil Marcel Seegert nach einer Rudelbildung vom Platz flog. Nach dem Abpfiff kam es dann zur erneuten Rudelbildung auf dem Rasen. Für Mannheim-Coach Christian Neidhart wächst mit dieser Niederlage der Druck. Rot-Weiss Essen scheint nun endgültig in der Liga angekommen zu sein. Vielen Dank fürs Mitlesen!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
16:02
Fazit:
Dynamo Dresden unterliegt vor heimischer Kulisse dem 1. FC Saarbrücken mit 1:2. Die Hausherren waren zwar über weite Strecken das etwas bessere Team, sie konnten aber viel zu selten für Torgefahr sorgen. Die Gäste ihrerseits verteidigten stark und waren vor dem gegnerischen Tor eiskalt. Sie sind nunmehr Fünfte des Klassements mit einem Rückstand von einem Punkt auf den Relegationsplatz. Dresden ist jetzt Siebter. Am nächsten Wochenende reisen die Sachsen nach Mannheim zum Waldhof, die Saarländer bekommen dann ihrerseits Besuch aus Meppen. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen ein schönes Wochenende, auf wiederlesen!
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
90.
16:02
Fazit:
Der SV Elversberg gewinnt am 13. Spieltag mit 4:1 gegen den VfL Osnabrück und baut die Tabellenführung aus! Hochverdient behalten die Saarländer die drei Punkte im eigenen Stadion. Vor allem in der ersten Hälfte machte Elversberg ein überragendes Spiel und führte zur Pause bereits mit 2:0 und damit war Osnabrück sicherlich noch gut bedient. Der VfL kam dann gut aus der Pause, wohl aber auch weil Elversberg etwas weniger tat. Denn nach dem zwischenzeitlichen 1:2 legten die Hausherren den Schalter direkt wieder um und sorgten dann schnell für die Entscheidung. Auch in der Höhe ist der Sieg, den Isra Suero mit einem Tor in der Nachspielzeit perfekt machte, auch verdient.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
16:00
Spielende
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
16:00
Wegen des Platzverweises in der Nachspielzeit lässt der Referee noch einige Minuten zusätzlich nachspielen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
90.
15:59
Fazit:
Der TSV 1860 München feiert einen verdienten 3:1-Heimsieg gegen Wiesbaden und verteidigt den zweiten Platz! Die Löwen gingen mit ihrer ersten Möglichkeit im zweiten Abschnitt in Führung und spielten es im Anschluss dann souverän runter. Die Gäste konnten kaum noch für Gefahr sorgen. In der Schlussphase erhöhten die Hessen zwar das Risiko, aber wurden dafür prompt mit zwei weiteren Gegentoren bestraft. Dadurch war das Spitzenspiel entschieden und dem SVWW gelang nur noch der Ehrentreffer. Markus Kauczinski und seine Truppe verlieren erstmals nach drei Siegen in Folge wieder. Bereits am Freitag können sie gegen Duisburg dann versuchen die nächste Serie zu starten. Die Sechziger distanzieren durch den Dreier den direkten Konkurrenten, bleiben Elversberg auf den Fersen und sind als nächstes in Bayreuth zu Gast.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
15:58
Gelbe Karte für Björn Rother (Rot-Weiss Essen)
..., aber auch er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
15:58
Gelb-Rote Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
An der Eckfahne geraten Seegert und Rother aneinander. Völlig übertrieben geht der Essener zu Boden und provoziert damit den Platzverweis des Mannheimer Kapitäns...
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:57
Spielende
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
15:57
Essen verteidigt das Leder jetzt an der gegnerischen Eckfahne. Die Mannheimer versuchen zwar das Leder zurückzuerobern, aber die Gäste machen das clever.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:57
Stefan Drljača, der Torhüter der Hausherren, ist natürlich mit nach vorn geeilt und ist tatsächlich derjenige, der zur letzten Chance dieser Partie kommt. Die Freistoßflanke findet sein Haupt und er köpft nur ganz knapp am Tor vorbei!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Letzte Chance für die SGD? Sie kommt zu einem Freistoß im linken Halbfeld!
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:55
Fazit:
Borussia Dortmund verschärft die Krise beim SV Meppen und gewinnt im Emsland verdient mit 2:0! Nach einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte, in der beide Mannschaften Möglichkeiten hatten, kam von den Hausherren im zweiten Durchgang zu wenig. Auch nach dem Dortmunder Führungstreffer durch Bornemann kam der SVM überhaupt nicht zu Abschlüssen und der BVB geriet nie in Gefahr. Die Gäste verpassten es mehrfach, für klare Verhältnisse zu sorgen, wurden aber nicht bestraft und Broschinski sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand. Dortmund bleibt erneut ohne Gegentor und ist nun schon seit fünf Spielen ungeschlagen. Meppens Talfahrt geht derweil ungebremst weiter. Beide Teams sind am nächsten Samstag wieder im Einsatz. Der SVM gastiert dann in Saarbrücken, der BVB empfängt Verl. Tschüss aus Meppen und noch einen schönen Samstag!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Jetzt muss es bei den Gelb-Schwarzen natürlich alles furchtbar schnell gehen und daher leidet die ohnehin schon ausbaufähige Präzision im Passspiel nochmal zusätzlich.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
90.
15:54
Gelbe Karte für Felix Bastians (Rot-Weiss Essen)
Der erfahrene Verteidiger beschwert sich lautstark beim Referee und sieht dafür die Gelbe Karte.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
90.
15:54
Spielende
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
90.
15:54
Spielende
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
90.
15:53
Riesenchancen für Dynamo! Zuerst fliegt ein Flugkopfball von Knipping an den Querbalken des Saarbrücker Tores, dann verhindert Bjarne Thoelke den Einschlag beim Nachschuss von Patrick Weihrauch auf der Linie!
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
90.
15:53
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 3:1 durch Suheyel Najar
Wiesbaden kommt doch noch zu einem eigenen Treffer! Eigentlich plätschert das Spiel nur noch vor sich hin. Auf der rechten Offensivseite werfen die Gäste ein und befreien sich dann mal aus dem Gegnerdruck. Taffertshofer bedient Najar. Der dribbelt nach innen und schließt aus knapp 18 Metern ab. Mit links vollendet der Joker in das untere rechte Eck. Für den 27-Jährigen ist es der erste Treffer für den SVWW.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
90.
15:53
Tooor für SV 07 Elversberg, 4:1 durch Isra Suero
Einen Angriff hat Elversberg noch im Tank! Die Gastgeber kombinieren sich nach vorne und Woltemade hat im Zentrum viel Platz. Im richtigen Moment steckt er auf Isra Suero durch, der aus wenigen Metern vor dem Tor ganz kalt bleibt und zum 4:1 trifft.
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:53
Fazit:
Im Krisenduell zwischen dem MSV Duisburg und Viktoria Köln springt beiden Teams weiter kein Dreier heraus. Die Gäste aus der Domstadt waren dem Sieg vor allem in der ersten Hälfte deutlich näher, spielten die Zebras teilweise an die Wand und sorgten so für ein Pfeifkonzert zum Halbzeitpfiff. Nach dem Seitenwechsel ruhte sich die Viktoria allerdings zu sehr auf der knappen Führung aus und kassierte so gegen engagiertere Duisburger den Ausgleich. Spielerisch zeigte die Janßen-Elf heute die reifere Anlage und muss sich mehr ärgern, nicht die Sieglos-Serie durchbrochen zu haben.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
90.
15:53
Nur noch zwei Minuten trennen 1860 München vom sechsten Heimsieg.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
89.
15:53
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Meiko Sponsel
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
89.
15:53
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
89.
15:52
Gelbe Karte für Paterson Chato (VfL Osnabrück)
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
86.
15:52
Das Spiel plätschert nun dem Ende entgegen. Elversberg spielt das Ganze sehr locker herunter.
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:52
Spielende
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:52
Meppen versucht es noch ein letztes Mal und ergattert noch einen Eckball. Auch diesmal landet das Leder am Ende aber bei Keeper Lotka.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
89.
15:52
Wehen Wiesbaden probiert weiterhin noch irgendwie zu einem Ehrentreffer zu kommen. Die Hessen erzeugen in der zweiten Halbzeit jedoch keinerlei Durchschlagskraft.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
89.
15:51
Die 89. Spielminute läuft und zu diesem Zeitpunkt hat Manuel Schäffler vor einer Woche den Ausgleich besorgt. Die Ostdeutschen hätten kein Problem damit, wenn sich die Szenerie heute wiederholen würde.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
87.
15:51
Gelbe Karte für Mustafa Kourouma (Rot-Weiss Essen)
Der Rechtsverteidiger hält Berkan Taz am Trikot fest und erhält für die Summe an Fouls, die er sich heute geleistet hat, die Gelbe Karte.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
86.
15:50
Durch den schnellen Doppelschlag der Sechziger ist die Partie mittlerweile entschieden. Beide Trainer haben vielfach gewechselt und auf dem Rasen ist nicht mehr viel los.
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:50
Spielende
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:50
In der Nachspielzeit spielt sich das Geschehen ausschließlich in der gegnerischen Hälfte ab. Jedoch verspringt Daniel Buballa die Kugel ins Aus.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:50
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:50
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:50
Tooor für Borussia Dortmund II, 0:2 durch Moritz Broschinski
Jetzt ist der Deckel drauf! Broschinski erobert den Ball im Mittelfeld stark, nimmt Hober mit und startet durch. 25 Meter vor dem Tor steckt Hober in die Gasse durch, Broschinski geht von rechts auf Keeper Harsman zu und trifft mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:49
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Steven Zellner
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:49
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
85.
15:49
Nach einer Halbfeldflanke von der linken Seite kommt Marten Winkler aus fünf Metern zum Kopfball. Jakob Golz im Essener Tor zeigt seine guten Reflexe und hat den Kopfball aus kürzester Distanz im Nachfassen sicher. Essen steht mittlerweile mit dem Rücken zur Wand.
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen Borussia Dortmund II
90.
15:49
Lotka wird im Luftduell von Pourié angegangen und faustet so zu Abifade, der die Kugel aus 17 Metern aber nicht aufs Tor kriegt.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:49
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
88.
15:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:48
Das ist sinnbildlich: Hamza Saghiri will einen Freistoß schnell ausführen, allerdings legt sich ihm Rolf Feltscher in den Weg.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Gelbe Karte für Jonathan Meier (Dynamo Dresden)
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
83.
15:48
Mannheim hat auf der rechten Seite viel Platz. Pascal Sohm sieht den in der Mitte mitgelaufenen Dominik Kother, aber Daniel Heber wirft sich gleich doppelt in den Passversuch und kann die Situation so entschärfen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
87.
15:48
Den Dresdnern läuft die Zeit davon, dennoch agieren sie noch so als hätten sie davon unbegrenzt.
SV Meppen Borussia Dortmund II
89.
15:48
Es geht in die letzten zwei Minuten. Meppen ist durchaus bemüht, es fehlen aber einfach die Mittel. Es fliegen nun immer wieder hohe Bälle in den Dortmunder Sechzehner, doch da hat der BVB keine Probleme mit.
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:47
Die Domstädter bleiben am Drücker. Patrick Sontheimer steckt zu Heister durch, dessen Hereingabe gerade noch zum Eckball geblockt wird!
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
82.
15:47
Von der linken Seite feuert Berkan Taz einen Freistoß direkt auf den Kasten der Gäste. Sein Schussversuch kommt richtig gefährlich, aber segelt um Zentimeter über die Latte.
MSV Duisburg Viktoria Köln
90.
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
85.
15:46
Einwechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
MSV Duisburg Viktoria Köln
89.
15:46
André Becker hätte einen Einwurf gerne schnell ausgeführt, doch seine Mitspieler machen da nicht mit. Schließlich überlässt er Florian Heister, der Angriff gestaltet sich letztlich deutlich zäher als geplant.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
85.
15:46
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
SV Meppen Borussia Dortmund II
86.
15:46
Der BVB hätte den Sack hier längst zumachen können, spielt die Angriffe aber überhaupt nicht gut aus. Diesmal hat Jayden Braaf links im Strafraum Platz, will aber lieber erst David Blacha noch mindestens zweimal aussteigen lassen und das klappt nicht.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
80.
15:46
Knapp zehn Minuten reguläre Spielzeit bleiben den Gastgebern noch, um zumindest einen Punkt im Carl-Benz-Stadion zu behalten. Christian Neidhart hat alle seine Wechsel ausgeschöpft. Das Personal auf dem Rasen muss es nun richten.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
84.
15:45
Gelbe Karte für Tim Knipping (Dynamo Dresden)
Schwer nachvollziehbar, warum Tim Knipping die gelbe Karte bekommt für einen maximal unglücklich geführten Zweikampf im Mittelfeld.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
82.
15:45
Ein wenig Feuer war hier nun also noch mal drin in der Partie. Allerdings nicht spielerischer Natur und nach der Ampelkarte dürfte spätestens klar sein, dass es für Osnabrück nun ganz schwer wird, hier noch etwas mitzunehmen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
83.
15:45
Die Schlussphase der Partie zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Saarbrücken läuft und es steht weiterhin 1:2. Die Gastgeber aus Elbflorenz scheinen keine Idee zu haben, wie der vielbeinige Abwehrverbund der Gäste von der Saar zu knacken sein könnte.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
83.
15:45
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Suheyel Najar
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
83.
15:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
83.
15:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
MSV Duisburg Viktoria Köln
87.
15:44
Torsten Ziegner reagiert sofort, bringt ebenfalls einen neuen Spieler für die defensive Außenbahn.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
83.
15:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Brooklyn Ezeh
SV Meppen Borussia Dortmund II
84.
15:44
Die Eingewechselten sorgen beim SVM zumindest mal wieder für einen Abschluss. Paul Manskes Flanke von rechts ist einen Tick zu hoch, sodass Morgan Faßbender seinen Kopfball am zweiten Pfosten nicht mehr drücken kann und das Tor verfehlt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
78.
15:44
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
78.
15:44
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
81.
15:44
Einwechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
81.
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
80.
15:43
Verbannung auf die Tribüne, VfL Osnabrück: Tobias Schweinsteiger
Der Gäste-Coach wird zu lautstark beim Schiri vorstellig und wird von Exner auf die Tribüne verbannt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
78.
15:43
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Aurel Loubongo-M'Boungou
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
81.
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
78.
15:43
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
81.
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Wörl
MSV Duisburg Viktoria Köln
86.
15:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Baran Mogultay
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
77.
15:43
Nach einer Kother-Vorlage ergibt sich eine Schusschance für Stefano Russo aus 20 Metern. Sein Schuss aus zentraler Position kann Jakob Golz gerade noch über die Latte lenken. Das war knapp!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
81.
15:43
Ahmet Arslan versucht sich am Freistoß und seine Hereingabe bleibt am erstbesten Schädel eines Verteidigers hängen. Da war (wieder) deutlich mehr drin für die Hausherren!
MSV Duisburg Viktoria Köln
86.
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
MSV Duisburg Viktoria Köln
85.
15:42
Mit frischen Außenbahnspielern will Olaf Janßen hier in der Schlussphase für den Lucky Punch sorgen.
SV Meppen Borussia Dortmund II
82.
15:42
Einwechslung bei SV Meppen: Paul Manske
SV Meppen Borussia Dortmund II
82.
15:42
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
SV Meppen Borussia Dortmund II
82.
15:42
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
80.
15:42
Tooor für TSV 1860 München, 3:0 durch Tim Rieder
Rieder macht den Deckel drauf! Die Münchener gewinnen den Ball in der gegnerischen Hälfte und spielen es optimal aus. Lex setzt den aufgerückten Rieder in zentraler Position in Szene. Der Sechser lässt sich die Chance anschließend nicht mehr nehmen. Mit der Pike schließt er aus etwa 13 Metern ab und haut das Ding links in die Maschen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
85.
15:42
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
SV Meppen Borussia Dortmund II
82.
15:41
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
80.
15:41
Patrick Weihrauch holt am rechten Strafraumeck einen Freistoß für die Dresdner heraus - verursacht vom foulspielenden Einwechsler Mike Frantz.
MSV Duisburg Viktoria Köln
85.
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
MSV Duisburg Viktoria Köln
85.
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Daniel Buballa
MSV Duisburg Viktoria Köln
85.
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
SV Meppen Borussia Dortmund II
81.
15:41
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Aday Ercan
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
79.
15:41
Gelb-Rote Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler nimmt im Zweikampf mit Mustafa den Ellbogen zur Hilfe und trifft den Gegner am Kinn. Gelb geht da absolut in Ordnung und in der Summe ist das natürlich dann eine Ampelkarte.
SV Meppen Borussia Dortmund II
81.
15:41
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
SV Meppen Borussia Dortmund II
81.
15:40
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Jayden Braaf
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
79.
15:40
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Meris Skenderović
Die Löwen kommen dem Dreier immer näher! Iredale verliert den Ball am gegnerischen Strafraum und die Löwen schlagen das Ding weit hinten heraus. Lakenmacher macht den Ball im Mittelfeld zunächst fest und leitet dann zu Skenderović weiter. Der lässt auf seinem Weg bis in den Strafraum noch einen Gegenspieler mit einem sehenswerten Tunnel stehen und vollstreckt frei vor dem Tor eiskalt mit dem linken Innenrist ins linke Eck.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
78.
15:40
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Manuel Zeitz
MSV Duisburg Viktoria Köln
83.
15:40
Allerdings können die Hausherren kontern! Bei einer Flanke von Julian Hettwer scheint die Kölner Abwehr eigentlich gut postiert zu sein. Allerdings schleicht sich Aziz Bouhaddouz von hinten an und kommt tatsächlich zum Flugkopfball! Klasse Tat von Ben Voll, der stramme Ball kommt aber auch genau auf ihn.
SV Meppen Borussia Dortmund II
81.
15:40
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
78.
15:40
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
79.
15:39
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
75.
15:39
Von der halblinken Seite feuert Berkan Taz das Leder mal wieder in Richtung Tor. Jakob Golz hat den abgefälschten Schuss aber sicher in den Armen.
SV Meppen Borussia Dortmund II
80.
15:39
Auch die Borussia spielt eine sehr gute Möglichkeit nicht ordentlich aus. Guille Bueno taucht nach einem Doppelpass frei zehn Meter halblinks vor dem Kasten auf und lässt nur ein lasches Schüsschen los, das Harsman pariert.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
79.
15:39
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
78.
15:39
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mike Frantz
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
78.
15:39
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
78.
15:39
Gelbe Karte für Jannik Rochelt (SV 07 Elversberg)
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
76.
15:39
Im ersten Durchgang lebte die Partie von vielen Offensivszenen. Davon ist aktuell nicht mehr viel zu sehen. Beiden Mannschaften unterlaufen einige einfach Fehler und es kommt immer wieder zu kleineren Fouls und Unterbrechungen. Das spielt natürlich einzig und allein den Sechzigern in die Karten.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
78.
15:38
Gelbe Karte für Timo Beermann (VfL Osnabrück)
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
73.
15:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
MSV Duisburg Viktoria Köln
82.
15:38
Es laufen die letzten zehn Minuten. Viktoria Köln spielt das nun wieder wie eine Heimmannschaft, lässt die Kugel geduldig durch die eigenen Reihen laufen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
73.
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
SV Meppen Borussia Dortmund II
78.
15:38
Aus dem Nichts die Riesenchance für den SVM! Ein Abwurf von Lotka landet an der Strafraumkante direkt bei Abifade, der sofort querlegt für Pourié. Der Meppener Torjäger hat 14 Meter vor der Kiste freie Bahn, schießt aber nicht. Stattdessen nimmt er den Ball in aller Seelenruhe an und wartet, bis ihm ein Dortmunder das Ding abluchst. Solche Geschenke sollte man natürlich annehmen, wenn man zurückliegt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
73.
15:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
76.
15:38
Wenn du einen Schäffler und einen Kutschke vorne drin hast, dann taugt auch mal ein langer Ball. Diese müssen dann aber auch bei den avisierten Abnehmer ankommen und nicht blind nach vorn geschlagen werden.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
73.
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
74.
15:37
Markus Kauczinski tauscht offensiv und bringt mit John Iredale einen weiteren Stürmer. Der SVWW-Coach gibt sich noch nicht geschlagen.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
76.
15:37
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
76.
15:37
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
MSV Duisburg Viktoria Köln
80.
15:37
Mit Jamil Siebert sowie den eingewechselten Christoph Greger und André Becker verfügen die Domstädter über hochgewachsenes Personal, allerdings gerät die Freistoß-Hereingabe zu flach.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
72.
15:36
Martinovic verpasst den Ausgleich! Nach einer Winkler-Hereingabe verpasst Martinovic im Fünfmeterraum nur um Zentimeter.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
73.
15:36
Der Treffer zum 3:1 war eigentlich eine Machtdemonstration der Gastgeber. Bis zum 1:2 war Elversberg eher entspannt unterwegs, doch die Hausherren legten sofort den Schalter wieder um und trafen nach einer kurzen Druckphase.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
74.
15:36
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
74.
15:35
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Robin Heußer
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
73.
15:35
Claudio Kammerknecht springt in Julian Günther-Schmidt und Letzterer wälzt sich theatralisch auf dem Boden. Schiedsrichter Thomsen belässt es bei einer Ermahnung - allem Drama zum Trotze - bei einer Ermahnung für den Dresdner.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
71.
15:35
Mit Albion Vrenezi und Yannick Deichmann verlassen die beiden Akteure, die zusammen für das 1:0 gesorgt haben, das Feld. Dafür sind Stefan Lex, der sein Comeback feiert, und Erik Tallig neu dabei.
MSV Duisburg Viktoria Köln
79.
15:35
Gelbe Karte für Rolf Feltscher (MSV Duisburg)
Hohes Bein gegen Patrick Sontheimer, der den Freistoß von der Außenbahn selbst ausführt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
70.
15:35
Rot-Weiss Essen steht mittlerweile sehr defensiv und versucht, Chancen der Mannheimer bestmöglich zu verhindern. So plätschert die Partie ohne großartige Torszenen dahin. Um das Spiel noch zu drehen, sollten die Hausherren so langsam eine Schippe drauflegen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
79.
15:35
Die Gäste haben sich nach dem Ausgleichstreffer längst wieder gefangen. Beide Teams wollen hier die drei Punkte!
SV Meppen Borussia Dortmund II
75.
15:34
Eine Viertelstunde vor Schluss haben die Gäste die Partie gut im Griff. Dortmund lässt Ball und Gegner laufen und gerät nur selten in potentiell gefährliche Situationen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
77.
15:34
Auf der Gegenseite versucht Moritz Stoppelkamp, die Kugel nach gegnerischer Ecke aus rund 40 Metern in den verwaisten Kasten zu chippen! Ben Voll hätte tatsächlich nicht den Hauch einer Chance gehabt, steht deutlich vor dem eigenen Tor. Allerdings titscht der Heber knapp links neben dem Gehäuse auf!
MSV Duisburg Viktoria Köln
77.
15:33
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
MSV Duisburg Viktoria Köln
77.
15:33
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
71.
15:33
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
71.
15:33
Auswechslung bei TSV 1860 München: Yannick Deichmann
MSV Duisburg Viktoria Köln
76.
15:32
Riesengelegenheit für die Viktoria! Jamil Siebert rückt mit auf und chipt die Kugel an der rechten Strafraumkante in den Lauf von Patrick Koronkiewicz, der sofort auf den langen Pfosten flankt. Sebastian Mai klärt gerade noch vor dem im Hintergrund lauernden Robin Meißner!
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
71.
15:32
Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
71.
15:32
Gefährlich wird es im Zuge dieser Standardsituation nicht, die Hausherren kommen schnell in Ballbesitz und bauen nun wieder geduldig auf.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
71.
15:32
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
68.
15:32
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Herzenbruch
SV Meppen Borussia Dortmund II
73.
15:32
Ole Käuper hat im Mittelfeld mal Platz, reibt mit Tempo an und nimmt dann rechts Christoph Hemlein mit. Dessen Hereingabe kommt scharf in den Fünfer, landet aber mal wieder bei einem BVB-Verteidiger.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
68.
15:32
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
67.
15:32
Oğuzhan Kefkir scheint sich verletzt zu haben und wird von den Betreuern der Essener medizinisch versorgt. Kurze Zeit später humpelt der Flügelspieler vom Platz und wird von Felix Herzenbruch ersetzt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
71.
15:32
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nick Woltemade
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
70.
15:32
Gelbe Karte für Emanuel Taffertshofer (SV Wehen Wiesbaden)
Christopher Lannert schlägt den Ball von der rechten Defensivseite weit nach vorne. Emanuel Taffertshofer kommt deutlich zu spät und checkt ihn noch von der Seite weg. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
MSV Duisburg Viktoria Köln
75.
15:31
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
71.
15:31
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
68.
15:31
Bei den Löwen deuten sich die ersten Wechsel an. Unter anderem macht sich Stefan Lex bereit.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
70.
15:31
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
70.
15:31
Auch heute wurde wieder deutlich, dass der tolle Fußballer Akaki Gogia noch nicht so richtig in Dresden angekommen zu sein scheint. Nach einer unauffälligen Leistung wird er nun ausgetauscht und es kommt Sturmtank Manuel Schäffler. Der könnte auch gleich gebraucht werden - bei einer Saarbrücker Ecke von der rechten Seite.
MSV Duisburg Viktoria Köln
75.
15:31
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
70.
15:31
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
MSV Duisburg Viktoria Köln
75.
15:31
Einwechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
MSV Duisburg Viktoria Köln
75.
15:31
Auswechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
MSV Duisburg Viktoria Köln
74.
15:30
Fehlpass Marvin Bakalorz. Die Drangphase der Zebras scheint damit offiziell wieder beendet zu sein.
SV Meppen Borussia Dortmund II
71.
15:30
Gelbe Karte für Marco Pašalić (Borussia Dortmund II)
Pašalić unterbindet einen Meppener Gegenstoß mit einem taktischen Trikotzupfer.
SV Meppen Borussia Dortmund II
70.
15:30
Dortmund hat jetzt natürlich Platz und kontert über die linke Seite. Pohlmann bringt den Ball auf Strafraumhöhe flach nach innen und findet zentral vor dem Tor den völlig freistehenden Elongo-Yombo. Der nimmt den Ball zunächst nicht gut an, kann wenig später aber doch noch mit links abziehen. Sein Schuss wird abgefälscht und führt zur nächsten Ecke.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
69.
15:29
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
69.
15:29
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Akaki Gogia
MSV Duisburg Viktoria Köln
72.
15:29
Die Domstädter können wieder mehr für Entlastung sorgen. Vor allem Patrick Koronkiewicz macht über den rechten Flügel Dampf und dringt per Doppelpass in den Sechzehner ein. Dort bleibt ihm allerdings nur noch das Offensivfoul.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
66.
15:29
Nach längerer Zeit lässt sich der SVWW mal wieder in der gegnerischen Hälfte blicken. Eine Flanke aus dem Halbfeld gerät allerdings viel zu weit. Der Ball segelt hoch über Benedict Hollerbach hinweg und landet im Toraus.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
68.
15:28
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:1 durch Jannik Rochelt
Rochelt stellt den alten Abstand wieder her! Koffi hatte sich nach einem guten Pass auf der halbrechten Seite durchgesetzt und aus schlechtem Winkel abgeschlossen. Sein Ball wird von Adamczyk pariert, rollt aber in Richtung des langen Pfostens, wo Rochelt aus kurzer Distanz nur noch "Danke" sagen muss.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
63.
15:28
Wehen Wiesbaden hat regelmäßig Probleme die Räume rund um den eigenen Strafraum zu schließen. Daraus resultierten bereits einige TSV-Möglichkeiten und auch der Treffer entstand aus einer solchen Situation.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
64.
15:28
Im Kopfballduell trifft Mustafa Kourouma Alexander Rossipal mit dem Ellenbogen im Gesicht. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den Außenverteidiger aber weiter.
SV Meppen Borussia Dortmund II
68.
15:28
Jetzt reagiert auch Stefan Krämer und wird mit Morgan Faßbender und Mike Feigenspan deutlich offensiver. Wird das Meppener Spiel davon nochmal belebt? Bisher ist der SVM im zweiten Durchgang absolut harmlos.
MSV Duisburg Viktoria Köln
71.
15:27
Duisburg konnte nur eines der letzten sieben Spiele gewinnen, die Viktoria kein einziges der letzten acht. Ein Remis wäre beiden Teams eigentlich zu wenig.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
66.
15:27
Knappe 25 Minuten bleiben Dynamo nun noch um zumindest ein Remis zu erzielen. Um das zu erreichen, müssten aber auch mal die Stürmer an den Ball kommen und das allein stellt schon eine Herausforderung dar.
SV Meppen Borussia Dortmund II
67.
15:27
Einwechslung bei SV Meppen: Mike Feigenspan
SV Meppen Borussia Dortmund II
67.
15:27
Auswechslung bei SV Meppen: Max Dombrowka
SV Meppen Borussia Dortmund II
67.
15:26
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
SV Meppen Borussia Dortmund II
67.
15:26
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
62.
15:25
Christian Neidhart wechselt erneut und nimmt den bisher unsichtbaren Daniel Keita-Ruel vom Rasen. Für ihn soll jetzt Pascal Sohm für Wirbel sorgen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
69.
15:25
Mittlerweile sind es die Gäste, die sich im Aufbau zu viele Fehlpässe leisten und so kaum für Entlastung sorgen können.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
65.
15:25
Auch wenn Osnabrück in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte deutlich besser agierte, kam der Anschlusstreffer durchaus ein wenig aus dem Nichts. Das wird dem VfL allerdings herzlich egal sein.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
61.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
60.
15:24
Eine schnelle Reaktion der Wiesbadener bleibt zunächst aus. Die Hessen wollten nach dem Gegentor sofort weiterspielen und standen blitzschnell zum Anstoß bereit. Von dem Willen den Rückstand ausgleichen zu wollen ist seitdem allerdings nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen drängen die Löwen auf den Doppelschlag.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
61.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Daniel Keita-Ruel
MSV Duisburg Viktoria Köln
67.
15:24
Die Ziegner-Elf legt mittlerweile eine ganz andere Körpersprache an den Tag, gewinnt so auch die Zweikämpfe. Um ein Haar gelingt es dem eingewechselten Chinedu Ekene, an der Sechzehnerkante erneut zu Aziz Bouhaddouz durchzustecken.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
60.
15:24
Essen beschränkt sich in der zweiten Hälfte bisher darauf, die Führung zu verteidigen. Offensiv findet die Elf von Christoph Dabrowski noch nicht statt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
63.
15:24
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Erik Engelhardt
Da ist der Anschluss! Kunze flankt einen zweiten Ball nochmal in die Mitte und findet den Kopf von Engelhardt, der aus knapp fünf Metern einnetzen kann.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
63.
15:23
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:2 durch Justin Steinkötter
Den Schuss von der Strafraumbegrenzung kann Stefan Drljača zwar parieren, muss aber nach vorn abklatschen lassen. Justin Steinkötter steht dann goldrichtig und kann zum Rechtsschuss ansetzen. Diesmal hat der Torhüter keine Chance und muss den Ball zum zweiten Mal aus dem eigenen Tornetz holen. Wieder führt der FCS, wieder ziemlich unvermittelt.
SV Meppen Borussia Dortmund II
64.
15:23
Bei einem Freistoß gut 30 Meter vor dem Tor haben sich alle langen Meppener im Dortmunder Strafraum versammelt und hoffen auf eine Flanke, doch Christoph Hemlein macht es direkt. Sein schwacher Schuss landet genau bei Lotka.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
62.
15:23
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
62.
15:22
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
56.
15:22
Die 1860-Führung ist nicht unverdient und lässt das ausverkaufte Stadion an der Grünwalder Straße natürlich toben. Zudem steigen die Chancen der Münchener nun immens den zweiten Platz zu verteidigen. Immerhin verloren sie keines der vergangenen 22 Spiele bei denen sie mit 1:0 vorne lagen.
SV Meppen Borussia Dortmund II
63.
15:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
MSV Duisburg Viktoria Köln
65.
15:22
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Viktoria Köln)
Moritz Stoppelkamp ist bislang noch überhaupt kein Faktor, darf nun immerhin mal den Standard treten. Vielleicht taut auch der Captain in der letzten halben Stunde auf.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
58.
15:22
Berkan Taz kommt gegen Oğuzhan Kefkir viel zu spät und schrammt nur knapp an einer Verwarnung vorbei. Der Mannheimer war zuvor weggerutscht, sodass die Entscheidung keine Gelbe Karte zu zeigen, vertretbar ist.
SV Meppen Borussia Dortmund II
63.
15:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Timo Bornemann
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
60.
15:22
Eine Stunde ist gespielt und beide Mannschaften wechseln. Bei Elversberg geht der starke Feil, bei Osnabrück ist Niemann schon der vierte Spieler, der hier frühzeitig Feierabend hat. Von Piechowski bei den Hausherren und Engelhardt beim VfL sind neu in der Partie.
SV Meppen Borussia Dortmund II
63.
15:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Kolbeinn Finnsson
SV Meppen Borussia Dortmund II
63.
15:21
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Soumaïla Coulibaly
MSV Duisburg Viktoria Köln
64.
15:21
Das Momentum liegt nun bei den Zebras. Aziz Bouhaddouz probiert es gleich noch einmal, setzt die Kugel von der Strafraumkante aber weit an der linken Stange vorbei.
SV Meppen Borussia Dortmund II
62.
15:21
Gelbe Karte für Soumaïla Coulibaly (Borussia Dortmund II)
Coulibaly hat heute schon mehrfach zugelangt und sich nun eine Karte verdient.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
59.
15:20
Stefan Kutschke humpelt und Trainer Markus Anfang dürfte allmählich in Betracht ziehen den routinierten Stürmer auszutauschen. Als möglicher Ersatz stünde Manuel Schäffler bereit.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
60.
15:20
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
MSV Duisburg Viktoria Köln
62.
15:20
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
60.
15:20
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
MSV Duisburg Viktoria Köln
62.
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
MSV Duisburg Viktoria Köln
62.
15:20
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
MSV Duisburg Viktoria Köln
62.
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
59.
15:19
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Laurin von Piechowski
SV Meppen Borussia Dortmund II
61.
15:19
Samuel Abifade flankt jetzt mal von rechts und findet Max Dombrowka. Allerdings ist dessen Kopfball aus 16 Metern natürlich kein Problem für Lotka.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
59.
15:19
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
55.
15:19
Alexander Rossipal versucht es per Distanzschuss. Aus 25 Metern trifft er das Leder in halblinker Position sauber und schickt das Spielgerät knapp am rechten Pfosten vorbei. Jakob Golz ist unten und hätte einen Gegentreffer wohl verhindern können.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
56.
15:18
Nach der aufregenden Episode rund um den Elfmeter und dem Treffer von Ahmet Arslan ist nun wieder Ruhe eingekehrt in das Geschehen auf dem saftigen Grün des Dresdner Stadions. Die Mannschaften schenken einander nicht viel, in den Zweikämpfen geht es richtig zur Sache!
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
56.
15:18
Elversberg fährt einen weiteren Konter und Feil hat hier ganz viel Platz auf der rechten Seite. Allerdings verspringt ihm die Kugel und die Halbchance ist dahin. Auf der Gegenseite hat auch Osnabrück viel Platz und verschenkt die Chance durch ein ungenaues Abspiel im Zentrum.
SV Meppen Borussia Dortmund II
59.
15:18
Zunächst mal sind die Gastgeber aber ein wenig von der Rolle und leisten sich einige Fehler. Kapitän Blacha wandelt mittlerweile am Rande einer Gelb-Roten Karte, bleibt aber noch drauf.
MSV Duisburg Viktoria Köln
61.
15:17
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Aziz Bouhaddouz
Die Gäste werden für ihre zunehmende Passivität bestraft! Jonas Michelbrink flankt aus dem rechten Halbfeld an die Fünferkante, wo Aziz Bouhaddouz minimal mit dem Hinterkopf in das weite Eck verlängert. Der 35-jährigen Sturmspitze fällt nach dem zweiten Saisontreffer eine riesige Last ab!
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
53.
15:17
Berkan Taz spielt den nächsten vielversprechenden Ball in die Schnittstelle. Sein Zuspiel ist aber etwas zu steil, sodass Dominik Martinovic das Leder nicht erlaufen kann.
SV Meppen Borussia Dortmund II
57.
15:17
Wirklich angekündigt hatte sich der Treffer nicht. Das wird aber auf Seiten der Gäste natürlich niemanden stören. Meppen muss jetzt das Risiko erhöhen und zulegen, wenn hier noch was Zählbares ergattert werden soll.
MSV Duisburg Viktoria Köln
59.
15:16
Caspar Jander zupft am Trikot, Sebastian Mai meckert. Beide sehen Gelb - die ersten Verwarnungen in einer ansonsten fairen Partie.
MSV Duisburg Viktoria Köln
59.
15:16
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
MSV Duisburg Viktoria Köln
59.
15:15
Gelbe Karte für Caspar Jander (MSV Duisburg)
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
51.
15:15
Stefano Russo spielt einen Traumpass auf Dominik Martinovic, der auf dem rechten Flügel die Abwehr der Essener hinterlaufen kann. José-Enrique Ríos-Alonso kann aber aufholen und im letzten Moment gegen den Stürmer klären.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
54.
15:15
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Yannick Deichmann
Die Löwen gehen mit ihrer ersten Chance in der zweiten Hälfte in Front! Wörl bleibt mit einem Distanzschuss zunächst hängen. Die Weiß-Blauen bleiben aber dran. Im zweiten Anlauf machen sie es deutlich besser. Steinhart legt links raus zu Vrenezi. Der 29-Jährige hat viel zu viel Zeit und Raum und bringt den Ball an den ersten Pfosten. Der Ball setzt noch einmal auf, ehe der von rechts anlaufende Deichmann den Fuß reinhält. Mit rechts spitzelt er den Ball ins kurze Eck. Lyska hat aus so kurzer Distanz keinerlei Möglichkeit mehr zu reagieren und muss sich geschlagen geben.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
52.
15:15
Sascha Mockenhaupt schaltet sich mal im Angriff ein und spaziert den rechten Flügel entlang. Fast von der Grundlinie bringt der Routinier den Ball wuchtig nach innen. Am ersten Pfosten steht Jesper Verlaat genau richtig und ist dazwischen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
58.
15:15
Der MSV erhöht den Druck, Viktoria lauert auf Konter. Das Spiel steht auf Messers Schneide, das scheint gerade eine ganz entscheidende Phase zu sein.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
53.
15:14
Gelbe Karte für Max Kulke (Dynamo Dresden)
Taktisch foulend verdient sich Max Kulke die Verwarnung.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
53.
15:14
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Osnabrück)
Mit einer Grätsche im Mittelfeld kommt der ehemalige Bundesliga-Profi einen Schritt zu spät. Für diesen Einsatz sieht Tesche die Gelbe Karte!
SV Meppen Borussia Dortmund II
54.
15:13
Tooor für Borussia Dortmund II, 0:1 durch Timo Bornemann
Der BVB geht in Führung! Meppens Max Dombrowka verschätzt sich bei einem langen Ball und lässt unfreiwillig durch für Moritz Broschinski, der rechts an die Grundlinie durchgeht und dann scharf nach innen gibt. Am ersten Pfosten ist Timo Bornemann vor Jonas Fedl am Ball und drückt die Kugel über Keeper Harsman hinweg. Von der Unterkante der Latte geht der Ball in die Maschen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
50.
15:13
Der SV Elversberg führt im Parallelspiel mit 2:0 gegen Osnabrück. Dementsprechend wird das Ergebnis dieses Matches wohl nur darüber entscheiden welcher Klub nach dem Spieltag den zweiten Platz belegen wird.
SV Meppen Borussia Dortmund II
53.
15:13
Samuel Abifade tankt sich auf der linken Seite mal durch und feuert aus spitzem Winkel flach aufs Tor. Lotka muss einmal nachfassen, hat den Ball dann aber sicher.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
51.
15:13
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Ahmet Arslan
Mit einem schwach platzierten Elfmeter scheitert Ahmet Arslan zwar an Torhüter Daniel Batz, kann den nach vorne abgewehrten Ball aber dann doch über die Linie drücken.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
48.
15:12
Durch den Wechsel verändert sich einiges bei den Hausherren. Laurent Jans übernimmt die rechte Seite von Niklas Sommer. Dafür rückt Alexander Rossipal aus dem Mittelfeld auf die Linksverteidigerposition. Stefano Russo nimmt den Platz neben Fridolin Wagner im defensiven Mittelfeld ein.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
50.
15:12
Elfmeter verschossen von Ahmet Arslan, Dynamo Dresden
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
50.
15:12
Gelbe Karte für Bjarne Thoelke (1. FC Saarbrücken)
MSV Duisburg Viktoria Köln
56.
15:12
Die Partie nimmt im zweiten Durchgang noch nicht wirklich an Fahrt auf. Die Passquote der Zebras befindet sich gefühlt unter 50 Prozent. Allerdings agiert auch Viktoria nicht mehr so zwingend wie noch in der ersten Hälfte, scheint sich etwas zu sehr auf dem knappen Vorsprung auszuruhen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
50.
15:12
Handelfmeter für Dynamo! Die Kugel flippert durch den Saarbrücker Stadion und dort an den angelegt Arm des Saarbrückener Verteidigers Thoelke. Schiedsrichter Thomsen gibt den Elfmeter dennoch!
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
50.
15:11
Der VfL Osnabrück kommt tatsächlich zumindest mal mit dem Ball in die Gefahrenzone rund um den Sechzehner der Hausherren. Einen Freistoß aus genau dieser Zone jagt Rorig allerdings in die Mauer.
SV Meppen Borussia Dortmund II
52.
15:11
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Hober
SV Meppen Borussia Dortmund II
52.
15:11
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
46.
15:10
Der Ball rollt wieder im Carl-Benz-Stadion. Bei den Mannheimern kommt Stefano Russo neu in die Partie. Essen macht zunächst unverändert weiter.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
47.
15:10
Flotter Wiederbeginn! Erst jagt Ezeh den Ball von links in der Box hoch über das kurze Eck. Dann kommt Hiller wenig später weit aus seinem Kasten. Halblinks vor seinem Kasten köpft der Keeper den Ball weg. Hollerbach unterläuft ihn und es gibt einen Freistoß für die Münchener.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
46.
15:10
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
46.
15:10
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
49.
15:10
Der Dresdner Fanblock hüpft und damit geht es dort (noch) etwas lebhafter zu als im Spiel der Hausherren.
SV Meppen Borussia Dortmund II
50.
15:09
Es geht seit Wiederanpfiff ordentlich zur Sache. Beide Teams suchen die Zweikämpfe und legen alles rein in die direkten Duelle.
MSV Duisburg Viktoria Köln
53.
15:09
Der nächste Fehlpass in die Spitze, diesmal von Niklas Kölle. Dabei hatte er den Gegenspieler zuvor so schön ins Leere laufen lassen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
46.
15:09
Weiter geht's! Während es bei Elversberg natürlich wenig Grund zum Wechseln gibt, tauscht Osnabrück bereits zum dritten Mal. Wulff kommt zur Pause für Traore und soll nun für frischen Wind sorgen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
46.
15:08
Weiter geht's! Die Heimelf kehrt unverändert zurück. Bei den Wiesbadener bleibt der verwarnte Johannes Wurtz draußen und wird von Emanuel Taffertshofer ersetzt.
MSV Duisburg Viktoria Köln
51.
15:07
Oh je, Marvin Bakalorz spielt die Kugel im Aufbau genau in die Füße von Hamza Saghiri. Immerhin kann er den Fehler selbst ausbügeln.
SV Meppen Borussia Dortmund II
48.
15:07
Mirnes Pepić chippt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum und holt damit immerhin den zweiten Eckball für die Gastgeber heraus. Der wird kurz ausgeführt und sorgt nicht für Gefahr.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
46.
15:07
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Emanuel Taffertshofer
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
46.
15:07
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
47.
15:07
Auf personelle Veränderungen haben beide Trainer zu Beginn der zweiten Halbzeit verzichtet.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Viktoria Köln
49.
15:05
Ausgerechnet Torschütze Jamil Siebert bleibt nach einer eigenen Grätsche angeschlagen liegen. Es kommt zu leichten Diskussionen, Siebert hatte allerdings nur den Ball gespielt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
46.
15:05
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
46.
15:05
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
SV Meppen Borussia Dortmund II
46.
15:04
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
SV Meppen Borussia Dortmund II
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Viktoria Köln
48.
15:03
Das Bemühen kann man den Gastgebern nicht absprechen. Sie verschieben so weit es geht nach vorne.
MSV Duisburg Viktoria Köln
46.
15:01
Ohne personelle Änderungen geht es weiter! Dabei hätte Torsten Ziegner durchaus Grund für Wechsel. Womöglich will er die eigene Mannschaft aber nicht noch mehr verunsichern.
MSV Duisburg Viktoria Köln
46.
15:00
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
45.
14:59
Halbzeitfazit:
In einer hitzigen Partie liegt Waldhof Mannheim gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen mit 1:2 hinten. Die Anfangsviertelstunde lief für die Hausherren katastrophal. Durch zwei individuelle Fehler von Gerrit Gohlke brachte jeweils Ron Berlinski (5. und 13.) die Gäste in Führung. Kurz nachdem der Innenverteidiger beinahe das 0:3 verschuldet hätte, traf Mannheim nach einem Konter zum 1:2 (32.). Kurz danach nahm Christian Neidhart den Unglücksraben Gerrit Gohlke nach 35 Minuten vom Platz und stellte auf eine Viererkette um. Danach wurden die Mannheimer stärker, fanden zurück in die Partie und drückten auf den Ausgleich. Wenn die Mannheimer so weiter machen, könnte es noch etwas werden mit dem siebten Heimsieg für die Waldhöfer. Bis gleich!
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
45.
14:55
Halbzeitfazit:
In einem turbulenten Topspiel steht es zur Pause 0:0. 1860 München ist das leicht überlegene Team. Der TSV sammelte im ersten Abschnitt mehr Ballbesitz und konnte die Gäste phasenweise in der eigenen Hälfte festsetzen. Dadurch kamen sie auch zu einigen guten Möglichkeiten, die sie jedoch ungenutzt ließen. Unter anderem scheiterte Skenderović am linken Pfosten (21.). Auf der Gegenseite sorgten die Wiesbadener vor allem durch ihr schnelles Umschaltspiel für Gefahr. Hollerbach vergab allerdings die Beste daraus resultierende Möglichkeit (29.). Sollte es nach dem Wiederanpfiff annähernd so weitergehen, dann wird es sicherlich nicht torlos bleiben. Bis gleich!
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der Tabellenführer aus Elversberg hochverdient mit 2:0 gegen die Gäste aus Osnabrück. Schon nach zwei Minuten hatte der VfL die Elversberger das erste Mal zum Kontern eingeladen und der Spitzenreiter nutzte die Chance eiskalt. Aus einer sicheren Abwehr heraus kontrollierten die Hausherren das Spiel nach Belieben und hatte immer wieder auch gute Gelegenheit, die man sich über starke Kombinationen herausspielte. Dementsprechend war auch das 2:0 kurz vor der Pause absolut verdient. Dieses Mal war dem Ganzen ein Fehler von Henry Rorig vorausgegangen, der fünf Minuten zuvor im Zuge eines Doppelwechsels in die Partie kam. VfL-Trainer Schweinsteiger zog hier sichtbar alle Register, der Erfolg bleibt aber bisher aus.
SV Meppen Borussia Dortmund II
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Der SV Meppen und Borussia Dortmund II gehen mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. In einer Partie, die phasenweise gutes Niveau hatte, teils aber auch ereignislos dahinplätscherte, hatten beide Teams einige gute Möglichkeiten. Für die Hausherren scheiterte Kapitän Blacha mit einem strammen Distanzschuss knapp (16.), zudem kam Topangreifer Marvin Pourié mehrfach zum Kopfball, landete aber immer bei Keeper Lotka. Auf Dortmunder Seite hätten vor allem Ole Pohlmann (3.) und Moritz Broschinski (38.) für die Führung sorgen können. Zudem hätten die Gäste fast ohne eigenes Zutun jubeln können, als Hemlein die Latte des eigenen Tores traf (38.) Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte in der Hänsch-Arena!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Dynamo Dresden liegt zur Pause mit 0:1 zurück gegen den 1. FC Saarbrücken und wirklich gerecht ist das nicht! Die Hausherren sind auf jeden Fall dominanter, haben sich das Gros der wenigen Torchancen herausspielen können und sind unglücklich durch den Elfmeter von Julian Günther-Schmidt in Rückstand geraten.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Kurz vor der Pause bekommen die Hausherren noch einmal eine Ecke von der linken Seite zugesprochen. Alexander Rossipal bringt den Ball ins Zentrum. Ron Berlinski klärt aber im eigenen Sechzehner vor Fridolin Wagner.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
45.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
45.
14:51
Im Mittelfeld spielt Alexander Rossipal eigentlich den Ball gegen Isaiah Young. Der Flügelspieler geht zu Boden und der Schiedsrichter pfeift die Situation ab. Sofort stehen einige Spieler von beiden Seiten zur Diskussion bereit. Die Partie bleibt weiterhin sehr hitzig.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
45.
14:50
Gelbe Karte für Johannes Wurtz (SV Wehen Wiesbaden)
Wurtz geht in der gegnerischen Hälfte deutlich zu übermotivert in den Zweikampf. Mit dem ganz langen Bein erwischt er Deichmann, der zuerst am Ball ist, am rechten Knöchel. Für das harte Einsteigen sieht der SVWW-Kapitän die Gelbe Karte.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
45.
14:50
180 Sekunden kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aufgrund einer Behandlungspause und der etwas längeren Unterbrechung nach dem Durcheinander vor den Bänken, geht das absolut in Ordnung.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
45.
14:49
... und Ersterer darf ausführen! Sein flacher Versuch eines Schlenzers prallt gegen die Mauer.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen Borussia Dortmund II
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
42.
14:48
Eine 1860-Ecke von rechts wird immer länger. Am zweiten Pfosten kommt Leandro Morgalla zum Kopfball. Der junge Youngster nickt schulbuchmäßig in Richtung des rechten Ecks. Allerdings steht erneut einer in Gelb im Weg und entschärft die Situation.
SV Meppen Borussia Dortmund II
45.
14:48
Gelbe Karte für David Blacha (SV Meppen)
Blache zieht im Mittelfeld gegen Pohlmann voll durch, kommt zu spät und kassiert die erste Verwarnung der Partie.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
43.
14:48
Gelbe Karte für Niklas Sommer (Waldhof Mannheim)
Niklas Sommer lässt seinem Frust gegen Ron Berlinski jetzt freien Lauf. Nachdem der Stürmer den Ball an der Mittellinie nicht freigeben will, nimmt der Rechtsverteidiger ihn in den Schwitzkasten und drückt ihn in Richtung Zaun. Dafür holt er sich vom Referee die Gelbe Karte ab.
MSV Duisburg Viktoria Köln
45.
14:48
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen, der MSV muss sich auf dem Weg Richtung Tunnel ein Pfeifkonzert anhören. Keine einzige klare Torgelegenheit konnten sich die Zebras erarbeiten, stattdessen wurde man vor allem gegen Mitte des ersten Durchgangs fast schon an die Wand gespielt. Nach einer halben Stunde ging Viktoria Köln hochverdient nach einer Ecke in Führung, der neu in die Startelf gerückte Jamil Siebert erzielte per Kopfball seinen ersten Profitreffer.
SV Meppen Borussia Dortmund II
45.
14:48
Meppen erobert den Ball im Gegenpressing mal in guter Position. Dann ist es aber erneut Risch, der den Ball aussichtsreich vertändelt.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
44.
14:48
Aus Dresdner Sicht ist der aus dem Foul von Jänicke resultierende Freistoß natürlich wahnsinnig interessant. Zum Tor sind es aus zentraler Position rund 22 Meter. Arslan und Will stehen bereit...
SV Meppen Borussia Dortmund II
43.
14:47
Dortmund erhöht nochmal die Intensität und schiebt vor. Über Pašalić und Michel kommt die Kugel links zu Pohlmann, der in die Box zieht und dann ohne sichtlichen Kontakt theatralisch zu Boden geht. Einen Elfer kann es dafür natürlich nicht geben.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
43.
14:47
Gelbe Karte für Stefan Kutschke (Dynamo Dresden)
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
43.
14:47
Gelbe Karte für Boné Uaferro (1. FC Saarbrücken)
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
41.
14:47
Die Münchner sind das aktivere Team. Trotzdem bleibt Wiesbaden regelmäßig durch Konter gefährlich. Dabei ist Benedict Hollerbach der auffälligste Akteur. Der 21-Jährige sorgt mit seiner Geschwindigkeit immer wieder für Probleme in der TSV-Defensive.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
42.
14:46
Tobias Jänicke lässt Patrick Weihrauch über die Klinge springen und im weiteren Verlauf kommt es zu einer Rudelbildung. Dr. Martin Thomsen versucht die Gemüter zu kühlen und wird daher gleich auch erstmals den gelben Karton bemühen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
40.
14:46
Winkler mit der Riesenchance zum Ausgleich! Nach einer Flanke von Laurent Jans kommt Marten Winkler im Zentrum unbedrängt zum Kopfball. Aus sieben Metern bringt er die Kugel per Aufsetzer aufs Essener Tor, aber Jakob Golz reagiert auf der Linie stark und wehrt das Leder im letzten Moment zur Seite ab.
MSV Duisburg Viktoria Köln
45.
14:45
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
39.
14:44
Nach einem Querpass von Daniel Keita-Ruel kommt Berkan Taz von der Sechzehnerkante zum Abschluss. Sein Flachschuss aus zentraler Position verfehlt das Essener Tor nur knapp.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
40.
14:44
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:0 durch Luca Schnellbacher
Ausgerechnet der soeben eingewechselte Rorig leistet sich nun einen kapitalen Bock! Ein langer Ball fliegt in die Hälfte von Osnabrück, wo Rorig deutlich vor Schnellbacher steht, aber nicht richtig zum Ball geht. Schnellbacher nutzt die Chance und nimmt das Leder mit. Vor Adamczyk bleibt er dieses Mal cool und erhöht auf 2:0.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
40.
14:44
Stefan Kutschke gewinnt zwar das Kopfballduell am Elfmeterpunkt, bugsiert das Leder aber direkt in die aufnahmebereiten Fänge von Saarbrückens Torhüter Daniel Batz.
MSV Duisburg Viktoria Köln
44.
14:44
Die Ziegner-Elf will es noch einmal wissen. Niklas Kölle holt auf links den nächsten Eckstoß heraus.
SV Meppen Borussia Dortmund II
40.
14:43
Auf der Gegenseite kommt mal wieder Marvin Pourié zum Kopfball, hat aber erneut nicht genug Druck hinter seinem Versuch und landet in den Armen von Lotka.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
36.
14:43
Christian Neidhart wechselt bereits nach 36 Minuten aus Leistungsgründen. Der Eigentorschütze aus dem DFB-Pokal Gerrit Gohlke, der auch heute beide Gegentreffer verschuldet hatte, muss runter. Der Innenverteidiger war in der Tat ein Sicherheitsrisiko für die Defensive der Waldhöfer. Zuletzt sah Gerrit Gohlke im Zweikampf mit Isaiah Young sehr unglücklich aus und hatte Glück, dass Morten Behrens den dritten Gegentreffer mit einer starken Parade verhindern konnte. Nach der Auswechslung hat der Verteidiger seinem Trainer einiges zu erzählen. Vielleicht sollte er aber lieber mal seine eigene Leistung überdenken.
MSV Duisburg Viktoria Köln
43.
14:43
So kann man sich auch um eine Standardsituation bringen, die Zebras begehen noch während der Ausführung ein Offensivfoul.
SV Meppen Borussia Dortmund II
38.
14:43
Die Latte rettet für den SV Meppen! Ole Pohlmann steckt den Ball von der rechten Strafraumkante durch in den Lauf von Moritz Broschinski, der am Fünfereck vor Keeper Harsmann auftaucht, den Ball aber nicht vorbeispitzeln kann. Christoph Hemlein will klären und donnert den Ball an den Querbalken des eigenen Tores. Riesenglück für den SVM!
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
38.
14:43
Auch kurz vor der Pause hat die Begegnung wirklich viel zu bieten. Das einzige was wirklich fehlt sind noch die Tore. Gelegenheiten mindestens einen Treffer zu erzielen gab es jedoch auf beiden Seiten.
MSV Duisburg Viktoria Köln
42.
14:42
Immerhin mal ein Abschluss für den MSV! Marvin Ajani legt von der Grundlinie zurück zu Moritz Stoppelkamp, dessen stark abgefälschter Schuss von der Strafraumkante immerhin einen Eckball einbringt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
37.
14:42
Gelbe Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler fährt Feil von hinten in die Parade und das etwas zu ungestüm. Gelb geht da in Ordnung!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
38.
14:42
Akaki Gogia fliegt der Ball zu an der Strafraumkante auf der rechten Seite, sein flacher Schussversuch rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
37.
14:41
Das wird jetzt ein dickes Brett, das die Hausherren aufbohren müssen. Sie haben es, gemessen an den Gegentoren, mit der zweitbesten Defensive der Liga zu tun.
MSV Duisburg Viktoria Köln
41.
14:41
Nun liegt mit Moritz Fritz jedoch der nächste Akteur am Boden. Die Gangart wird härter.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
35.
14:41
Das ist mal ein Statement! Tobias Schweinsteiger reagiert und wechselt schon zehn Minuten vor dem Wechsel und das gleich doppelt! Für die völlig unauffälligen Higl und Simakala kommen nun Heider und Rorig in die Partie.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
35.
14:40
Fynn-Luca Lakenmacher kommt innerhalb von kürzester Zeit gleich zweimal im gegnerischen Strafraum zu Fall. Beide Male gibt es nur einen leichten Kontakt, der jeweils nicht für einen Strafstoß ausreicht. Mitja Stegemann steht beide Male gut und lässt zurecht laufen. Das gefällt den Löwen allerdings überhaupt nicht. Vor allem an den Trainerbänken wird es richtig hitzig. Der Unparteiische behält die Ruhe, spricht kurz mit den Beteiligten und zeigt zwei Betreuern die Gelbe Karte.
MSV Duisburg Viktoria Köln
39.
14:40
Marvin Bakalorz rasselt mit Patrick Sontheimer zusammen und bleibt liegen. Ein Kölner spielt die Kugel sofort ins Seitenaus, der Zusammenstoß sah allerdings schlimmer aus, als er letztlich war. Für Bakalorz geht es nach wenigen Sekunden weiter.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
35.
14:40
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
35.
14:40
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
34.
14:39
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
34.
14:39
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
SV Meppen Borussia Dortmund II
36.
14:39
Aktuell häufen sich auf beiden Seite die Fehler und es ist wenig Fluss im Spiel. Bei Dortmund schiebt der agile Guille Bueno immer wieder an, kann aber auch keine Abschlüsse initiieren.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
34.
14:39
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
34.
14:39
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
34.
14:38
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Julian Günther-Schmidt
Mit dem Trikot des am Kreuzband verletzten Sebastian Jacob bejubeln die Saarbrücker den Treffer von Günther-Schmidt. Dieser hatte zuvor Stefan Drljača bei der Ausführung seines Elfmeters gekonnt verladen und die Gäste damit, zwar unverdient, aber dennoch, in Führung gebracht.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
33.
14:37
Elfmeter für den FCS! Luca Kerber wird von Max Kulke über den Haufen gerannt und Dr. Martin Thomsen zeigt prompt auf den Punkt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
32.
14:37
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:2 durch Dominik Martinovic
Der SV Waldhof ist wieder dran! Die Mannheimer können eine Ecke der Gäste klären und Marten Winkler ergreift die Chance und sprintet vom eigenen Sechzehner an drei Essenern vorbei in Richtung Gästetor. Vor Jakob Golz legt er quer auf den mitgelaufenen Dominik Martinovic, der aus zehn Metern vollendet.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
32.
14:37
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und die Führung der Hausherren ist hier hochverdient. Elversberg beherrscht die Partie fast nach Belieben und setzt aus der sicheren Defensive heraus immer wieder Nagelstiche. Was aus Sicht der Gastgeber fehlt ist der zweite Treffer!
MSV Duisburg Viktoria Köln
36.
14:37
Im Anschluss an einen Freistoß werden die Domstädter wieder gefährlich. Diesmal fungiert Jamil Siebert im linken Halbfeld als Vorlagengeber. Robin Meißner kommt an der Strafraumkante völlig frei zur Direktabnahme, verfehlt das nahe Winkeleck aber deutlich.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
33.
14:36
Den anschließenden Freistoß übernimmt Brooklyn Ezeh. Der linke Außenbahnspieler probiert es aus der großen Distanz direkt, aber scheitert bereits an der Ein-Mann-Mauer.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
30.
14:36
Sommer bedient auf der rechten Seite Martinovic, der den Ball in den Rückraum legt. Dort stehen aber nur die Rot-Weissen, die problemlos klären können. Vom SV Waldhof ist das bisher viel zu wenig.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
31.
14:36
Daniel Batz taucht ab ins rechte, untere Toreck und vereitelt die Torchance von Dresdens Zehner Patrick Weihrauch. Es gibt die Ecke für Gelb-Schwarz und Ahmet Arslan übernimmt die Hereingabe. Der folgende Kopfball eines aufgerückten Verteidigers verpasst das Tor nur um Haaresbreite!
SV Meppen Borussia Dortmund II
33.
14:35
Jetzt mal wieder der BVB! Marco Pašalić bringt das Leder per Dribbling von rechts in die Box, Ole Pohlmann kann aus 15 Metern abziehen. Sein abgefälschter Schuss führt zur mittlerweile sechsten Ecke für die Gäste, die erneut völlig harmlos ist.
MSV Duisburg Viktoria Köln
34.
14:34
Für den von Fortuna Düsseldorf an die Viktoria ausgeliehenen Jamil Siebert handelte es sich übrigens um das erste Tor im Profifußball. Seine Startelfnominierung hat sich schon jetzt vollends ausgezahlt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
28.
14:34
Auf der linken Seite profitiert Laurent Jans von einem individuellen Fehler von Mustafa Kourouma. Der luxemburgische Nationalspieler kann in aller Ruhe flanken, aber der Strafraum ist von keinem Mannheimer besetzt, sodass die Flanke unberührt ins Toraus segelt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
28.
14:34
Osnabrück hat hier zumindest eine erste Abschlusschance, allerdings entsteht diese eher zufällig. Ein langer Ball erreicht unter Umwege Niemann, der aus 16 Metern einfach mal abzieht. Der Schuss wird allerdings geblockt.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
32.
14:34
Gelbe Karte für Meris Skenderović (TSV 1860 München)
Skenderović arbeitet in der Defensive mit. 30 zentrale Meter vor dem Gehäuse kommt er deutlich zu spät und tritt seinem Gegenspieler mit der Sohle auf den Fuß. Dafür sieht der 24-Jährige die erste Gelbe der Partie.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
29.
14:34
Hollerbach vergibt die Mega-Möglichkeit auf die Führung! Vrenezi spielt von links im Mittelfeld zurück zu Verlaat. Der Niederländer lässt sich zu viel Zeit. Hollerbach merkt das, setzt den Verteidiger unter Druck und erobert den Ball. Mit Tempo dribbelt der Ex-Löwe bis halbrechts in den Strafraum und kann sich das Eck beinahe aussuchen. Frei vor Hiller versagen ihm aber die Nerven. Hollerbach schiebt den Ball etwa einen Meter rechts neben das Tor.
SV Meppen Borussia Dortmund II
31.
14:33
Eine halbe Stunde ist rum in der Hänsch-Arena und wir sehen ein durchaus gutes und temporeiches Drittliga-Spiel, in dem die Hausherren zunehmend die Kontrolle übernommen haben.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
29.
14:32
Gut verteidigt von Saarbrücken! Der Konter des Gegners läuft, das Raunen im Stadion wird lauter und dennoch bringen sie genug Spieler hinter den Ball ehe es wirklich gefährlich für sie werden könnte.
MSV Duisburg Viktoria Köln
32.
14:32
Dass man mal per Standard in Rückstand gerät, kann natürlich passieren. Der MSV wird seit geraumer Zeit allerdings fast schon an die Wand gespielt.
SV Meppen Borussia Dortmund II
29.
14:31
Egal ob Ole Pohlmann oder Marco Pašalić ausführt, die Dortmunder Standards sind bisher eine einzige Katastrophe. Auch der nächste Eckball wird am ersten Pfosten problemlos von der SVM-Defensive geklärt.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
26.
14:31
In zentraler Position und aus rund 25 Metern versucht sich Richard Neudecker nun an einem Freistoß. Sein Schuss passiert zwar die Mauer, stellt sich dann allerdings als zu deplatziert heraus. Stefan Drljača pariert entspannt.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
25.
14:31
Ron Berlinski läuft Mannheims Torwart Morten Behrens hoch an und bringt den Schlussmann damit schon mehrfach in Bedrängnis. Dass der Essener Stürmer nach der Anfangsviertelstunde auf weitere Geschenke hofft, ist nachvollziehbar.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
26.
14:30
Eine hoher Chip von halbrechts vor dem Sechzehner landet in der Box bei Skenderović. Der Angreifer nickt den Ball zunächst unglücklich hoch in die Luft. Anschließend kommt er jedoch erneut an den Ball und schließt aus gut zehn Metern ab. Lakenmacher steht allerdings genau im Weg und fälscht weit rechts neben das Tor ab.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
24.
14:30
Adamczyk erneut überragend! Rochelt schickt auf der linken Seite Neubauer auf die Reise, der bis zur Grundlinie marschiert und den Ball in den Rückraum legt. Dort ist Schnellbacher eingelaufen und kommt aus sechs Metern zum Abschluss, findet seinen Meister aber erneut am bisher besten Osnabrücker.
MSV Duisburg Viktoria Köln
30.
14:30
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Jamil Siebert
Per Eckball erzielen die Gäste die hochverdiente Führung! Patrick Sontheimer schlenzt die Kugel gefühlvoll in den Fünfmeterraum, wo es Jamil Siebert viel zu einfach gemacht wird. Vincent Müller kommt nicht raus, die Verteidiger leisten nur Begleitschutz, Siebert verlängert problemlos in das lange Eck.
SV Meppen Borussia Dortmund II
26.
14:29
Von der Borussia ist offensiv seit einer Viertelstunde kaum noch etwas zu sehen. Die Gäste tun sich sichtlich schwer gegen das dicht gestattelte Meppener Mittelfeld.
MSV Duisburg Viktoria Köln
28.
14:29
Auch die Mittelfeldduelle gehen mittlerweile fast alle an die Domstädter. Das kann den Duisburger Anhängern natürlich überhaupt nicht gefallen, noch bleiben die Pfiffe aber aus.
SV Meppen Borussia Dortmund II
24.
14:28
Pourié schickt Pepić links raus und bekommt den Ball dann halbhoch ans Fünfereck serviert, kann diese aber nicht sauber runternehmen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
23.
14:28
In den Nachwehen der Ecke kommt Alexander Rossipal auf der linken Seite des Sechzehners zum Abschluss. Sein Schuss aus 13 Metern wird noch abgefälscht und fliegt deutlich am langen Pfosten vorbei.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
25.
14:28
Nach einer kurzen Unterbrechung läuft die Partie weiter und wenige Augenblicke später kehrt auch Leandro Morgalla zurück auf das Feld.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
22.
14:28
Wieder rettet Adamczyk für Osnabrück! Feil hat im Halbfeld zu viel Platz und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort hat sich Schnellbacher freigestohlen und köpft aus spitzem Winkel auf den kurzen Pfosten. Der Schlussmann der Osnabrücker ist jedoch rechtzeitig zur Stelle und verhindert erneut ein mögliches 0:2.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
23.
14:28
Eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld wird vor dem Saarbrücker Tor von den angreifenden Dresdnern mitunter äußerst knapp verpasst und segelt ins Toraus.
MSV Duisburg Viktoria Köln
26.
14:27
Zeit für ein kleines Zwischenfazit: Viktoria Köln ist mittlerweile die klar bessere Mannschaft, verfügt über deutlich mehr Spielanteile und durchaus gefährliche Torannäherungen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
22.
14:27
Dominik Martinovic spielt einen wunderbaren Pass in die Schnittstelle auf Marten Winkler, aber Mustafa Kourouma und Daniel Heber können gemeinsam zur Ecke klären.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
23.
14:27
Leandro Morgalla bleibt nach einem leichten Schubser von Benedict Hollerbach liegen und fasst sich an den rechten Oberschenkel. Der Innenverteidiger muss behandelt werden.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
22.
14:27
Ahmet Arslan kommt an den Ball unweit des Strafraumecks. Er schaut hoch, sieht keinen potenziellen Abnehmer und sucht daher den eigenen Abschluss. Sein flacher Schuss auf das kurze Eck klatscht an das Außennetz. Es gibt seichten Applaus für den ersten nennenswerten Torabschluss dieser Partie.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
21.
14:26
Der Pfosten verhindert das 1:0! Nach einem hohen Ballgewinn geht es ganz schnell. Von halblinks vor dem Strafraum steckt Vrenezi gekonnt auf den startenden Skenderović durch. Der 24-Jährige wählt den direkten Abschluss auf das kurze Eck. Damit erwischt er den Keeper auf dem falschen Fuß, aber scheitert am Innenpfosten. Von dort aus springt der Ball weg vom Kasten und die Gäste können klären.
SV Meppen Borussia Dortmund II
22.
14:26
Nach guter Auftaktphase der Gäste hat Meppen mittlerweile besser in die Partie gefunden. Die Emsländer lassen dem BVB im Mittelfeld wenig Platz und kommen nun immer häufiger selbst zu Chancen. Nach Flanke von links kommt Marvin Pourié sieben Meter zentral vor dem Tor zum Kopfball und nickt aufs rechte Eck. Lotka ist erneut zur Stelle.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
19.
14:25
Bereits seit dem Treffer zum 0:1 ist die Partie mit Emotionen geladen. Die Mannheimer haben besonders den Torschützen Ron Berlinski als unfairen Sportsmann identifiziert. Den Essenern scheint dies ganz gelegen zu kommen, sodass Provokationen und Theatralik auf beiden Seiten ein gängiges Mittel zu werden scheinen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
24.
14:25
Die Domstädter spielen auf der rechten Seite wieder Katz und Maus mit den Meiderichern. Erneut kommt Simon Stehle durch und prüft Müller aus spitzem Winkel.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
18.
14:24
Elversberg bietet den Gästen keine Räume und so hat Osnabrück Probleme, sich offensiv in Szene zu setzen. Wenn es hier bislang gefährlich wird, dann stets für den VfL.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
20.
14:23
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
20.
14:23
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
MSV Duisburg Viktoria Köln
22.
14:23
Zum dritten Mal innerhalb von Minuten muss Vincent Müller entscheidend angreifen! Robin Meißner tritt aus knapp 25 Metern zum Freistoß an. Der Schlenzer hätte genau im rechten Winkeleck eingeschlagen, wäre Müller nicht wieder zur Stelle gewesen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
18.
14:23
Ivan Prtajin haben die Löwen sehr gut im Griff. Der Kroaten ist mit neun Torbeteiligungen aus sieben Einsätzen der wohl treffsicherste Stürmer der Liga. Jesper Verlaat und Leandro Morgalla geben dem 26-Jährigen jedoch keinerlei Raum.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
19.
14:22
Sebastian Jacob - verletzt. Adriano Grimaldi - verletzt. Marvin Cuni - verletzt. Jetzt humpelt auch noch Julius Biada vom Geläuf. Die personellen Sorgen in der Offensive für die Saarbrücker werden immer größer.
SV Meppen Borussia Dortmund II
19.
14:22
Die Meppener Fans haben sich von den bescheidenden Resultaten der letzten Wochen nicht unterkriegen lassen und machen ordentlich Stimmung. Etwa 6.000 Zuschauer dürften den Weg ins die Hänsch-Arena gefunden haben.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
17.
14:22
Oğuzhan Kefkir bringt die dritte Ecke der Partie von der rechten Seite hoch ins Zentrum. Dort findet er mit seiner schwachen Flanke aber keinen Abnehmer.
MSV Duisburg Viktoria Köln
20.
14:21
Erneut geht auf der linken Duisburger Abwehrseite die Lücke auf. Diesmal kommt Simon Stehle direkt zum Abschluss, Vincent Müller macht das Torwarteck zu und schimpft mit seinen Vorderleuten.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
16.
14:21
Die Hausherren sind in der Anfangsviertelstunde zwar bemüht, das Spiel an sich zu reißen, aber Torchancen springen für den SV Waldhof noch nicht heraus. Essen spielt bisher zwar nicht überzeugend, führt durch individuelle Fehler der Gastgeber aber mit 2:0.
SV Meppen Borussia Dortmund II
16.
14:21
Das wär's gewesen! An seinem 32. Geburtstag nimmt SVM-Kapitän David Blacha aus 25 Metern Maß und jagt die Kugel mit Vollspann in Richtung rechter Giebel. BVB-Keeper Marcel Lotka kratzt den Ball gerade noch raus und verwehrt Blacha sein Geburtstagsgeschenk.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
17.
14:20
Markus Anfang möchte Einfluss auf das Spiel seiner Mannschaft nehmen und brüllt sich die Seele aus dem Leib. Der Lärmpegel im Dresdner Stadion ist wie immer hoch und daher braucht ein Trainer dort schon ein schrilles und/ oder lautes Organ.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
15.
14:20
Sahin geht auf der halbrechten Seite in den Sechzehner und ist dort umringt von drei Gegenspielern. Simakala trifft den Elversberger leicht und dieser geht etwas zu schnell zu Boden. Schiedsrichter Exner lässt weiterlaufen und hat damit wohl Recht.
MSV Duisburg Viktoria Köln
18.
14:20
Die nächste Hereingabe von rechts. Diesmal kommt sie halbhoch und genau auf den Schlappen von Simon Handle, der aus zentraler Position und rund zehn Metern Vincent Müller mit einer Art Seitfallzieher prüft! Zwar ist der Versuch zu zentral, doch so frei darf man im Sechzehner niemanden zum Abschluss kommen lassen!
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
15.
14:18
Der Druck der Hausherren wird derzeit immer größer. Das Geschehen spielt sich aktuell beinahe ausschließlich in der SVWW-Hälfte ab.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
14.
14:18
Nicht viel! Die Gäste bleiben zwar in Ballbesitz, können aber keine Torgefahr heraufbeschwören. Der erste große Aufreger dieser Partie lässt also weiterhin auf sich warten.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
11.
14:17
Gelbe Karte für Lukas Pinckert (SV 07 Elversberg)
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13.
14:17
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:2 durch Ron Berlinski
Gerrit Gohlke mit dem nächsten Patzer! Der Eigentorschütze aus dem DFB-Pokal spielt einen katastrophalen Fehlpass zwischen seine Verteidigerkollegen und Morten Behrens und lädt damit die Gäste zum zweiten Treffer ein. Ron Berlinski erläuft den Ball ohne Probleme und hat nur noch den Mannheim-Keeper vor sich. Souverän schlenzt er das Leder aus 17 Metern am Schlussmann vorbei in die Maschen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
12.
14:17
Die Löwen mit der ersten Großchance! Eine Vrenezi-Ecke von der linken Seite landet in der Mitte bei Verlaat. Der Innenverteidiger visiert mit seinem Kopfball das obere linke Eck an. Wurtz steht auf der Linie, köpft das Ding in höchster Not noch weg und bereinigt die Situation für den bereits geschlagenen Lyska.
SV Meppen Borussia Dortmund II
13.
14:17
Meppen setzt vor allem auf Umschaltsituationen. Kraulich schickt Hemlein rechts an die Grundlinie, dessen Flanke ist dann aber zu ungenau. Wenig später verbucht Pourié den ersten Abschluss für den SVM, setzt seinen Drehschuss aus 18 Metern aber deutlich zu weit links an.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13.
14:16
Ein abgefälschter Schuss von Julian Günther-Schmidt trudelt ins Toraus. Was bringt dem FCS die nun folgende Ecke ein?
MSV Duisburg Viktoria Köln
16.
14:16
Und so kommt Patrick Koronkiewicz von rechts zur nächsten flachen Hereingabe. Immerhin springt ein Eckball heraus.
MSV Duisburg Viktoria Köln
15.
14:16
Die Rechtsrheiner nisten sich in der gegnerischen Hälfte ein, nutzen den Fakt, dass der MSV kein besonders konsequentes Pressing spielt.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
11.
14:15
Benedict Hollerbach kommt mit seinem Tempo erstmals zentral durch und umkurvt sogar Marco Hiller. Dann verspringt ihm der Ball links im Strafraum aber etwas zu weit und er rutscht ein bisschen weg. Links neben dem Tor wird er an der Grundlinie dann gestellt, bevor er zum Abschluss kommen kann.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
10.
14:14
Gelbe Karte für Isaiah Young (Rot-Weiss Essen)
Im Mittelfeld kommt Isaiah Young gegen Marten Winkler viel zu spät. Als der Ball schon lange weg ist, bringt der Essener den Mannheimer per Bodycheck zu Boden und wird dafür verwarnt.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
9.
14:14
Osnabrück ist nun gut beraten, hier erstmal Ruhe ins Spiel zu bringen. Die Niedersachsen brauchen nach zwei so groben Patzern erstmal Sicherheit im eigenen Aufbau.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
10.
14:14
Die Statistik bestätigt den Eindruck: Sie weist über 70 Prozent Ballbesitz für die Gelb-Schwarzen aus, allerdings auch eine Null bei den Torschüssen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13.
14:14
Nach der wilden Anfangsphase hat sich das Spielgeschehen nun ein wenig beruhigt. Die Viktoria ist um Ballbesitz bemüht.
SV Meppen Borussia Dortmund II
10.
14:13
Die Borussia hat bisher mehr vom Spiel und holt bereits die dritte Ecke heraus. Genau wie die ersten beiden findet aber auch diese nicht annähernd zu einem Schwarz-Gelben.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
7.
14:12
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Waldhofs Kapitän rennt nach dem Treffer Ron Berlinski wütend hinterher und schubst den Angreifer von hinten. Einige Minuten nach dem Treffer wird der Verteidiger vom Referee dafür verwarnt.
MSV Duisburg Viktoria Köln
11.
14:12
Immer wieder wird das Mittelfeld in hohem Tempo überbrückt. Der Plan der Gäste scheint zu sein, vor allem die Außen in Szene zu setzen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
7.
14:11
Es folgt die erste Ecke für Dynamo. Paul Will darf die Ausführung übernehmen, aufgrund eines Stürmerfouls und des daraus resultierenden Pfiff des Schiris wird es aber überhaupt nicht gefährlich für den 1. FC.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
9.
14:11
Die erste Ecke der Partie geht an die Sechziger. Vrenezi tritt den Standard von der rechten Fahne auf den kurzen Pfosten. Dort passt Wurtz auf und kann klären.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
5.
14:11
Beinahe das 2:0! Wieder leistet sich Osnabrück einen Fehler im Aufbau und dann geht es ganz schnell. Mit tollem Kurzpassspiel kombiniert sich Elversberg in den Sechzehner, wo Feil die Kugel auf den zweiten Pfosten flankt. Koffi kommt freistehend zum Kopfball, scheitert aber an Adamczyk.
SV Meppen Borussia Dortmund II
7.
14:10
Nach einem Dortmunder Eckstoß kontern die Hausherren und Sascha Risch hat links ganz viel Platz. Statt diesen selbst zu nutzen oder auf der anderen Seite einen Kollegen mitzunehmen, lässt dieser die Kugel dann aber einfach liegen und die Möglichkeit ist dahin.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
7.
14:10
Prtajin wird mit dem Rücken zum Tor vor dem Sechzehner angespielt. Der Kroate lässt auf seinen Sturmkollegen klatschen. Hollerbach probiert es anschließend aus der zweiten Reihe. Sein Schuss aus der Drehung bleibt jedoch ungefährlich.
MSV Duisburg Viktoria Köln
8.
14:09
Ähnliche Situation auf der Gegenseite! Robin Meißner nickt eine Hereingabe von rechts knapp am nahen Eck vorbei, auch hier wäre gefühlt mehr drin gewesen. Beide Teams legen sofort den Vorwärtsgang ein, suchen angesichts der verzwickten sportlichen Lage die Flucht nach vorne.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
5.
14:09
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:1 durch Ron Berlinski
Was für ein kurioser Treffer! Nach einem harmlosen Ball prallt Morten Behrens, der den Ball schon sicher in den Händen hat, mit Gerrit Gohlke zusammen, der von hinten etwas von Ron Berlinski geschoben wird. Der Keeper bleibt benommen liegen und lässt den Ball fallen. Ron Berlinski reagiert schnell und trifft ins leere Tor. Der Schiedsrichter hätte die Aktion durchaus abpfeifen können, tut das aber nicht und gibt den Treffer.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
5.
14:08
Gefühlt waren die Gäste in diesem Spiel noch nicht in der Nähe des gegnerischen Tores. Die Hausherren dominieren, eine Torchance haben sie sich aber auch noch nicht erarbeiten können.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
3.
14:08
Die beiden Teams tasten sich zu Beginn nur ab. Mannheim agiert wie bereits im DFB-Pokal mit einer Fünferkette. Die Außenverteidiger Laurent Jans und Niklas Sommer sollen sich aber vermehrt ins Offensivspiel einschalten.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
5.
14:08
Die Löwen sind in den ersten Minuten eher um kontrollierten Ballbesitz bemüht. Wiesbaden konzentriert sich auf eine gute Defensivarbeit und schnelles, vertikales Spiel nach vorne.
SV Meppen Borussia Dortmund II
5.
14:07
Jetzt zeigen sich auch die Hausherren erstmals in der gegnerischen Hälfte und kommen zu einer ersten Flanke, die vom BVB aber souverän verteidigt wird.
MSV Duisburg Viktoria Köln
6.
14:07
Die erste Riesenchance verbuchen die Zebras! Eine gefühlvolle Flanke von Rolf Feltscher köpft Jonas Michelbrink aus bester Position und völlig freistehend knapp über den Kasten. Patrick Koronkiewicz ist wohl noch leicht dran, deshalb geht es mit Eckball weiter.
SV Meppen Borussia Dortmund II
3.
14:07
Die Meppener Abwehr ist noch im Tiefschlaf und die Borussia hat früh die erste Großchance! Nach Flanke von links ist Ole Pohlmann am Fünfer völlig frei und kann sich bei seinem Kopfball die Ecke fast schon aussuchen, trifft den Ball dann aber kaum. Da war viel mehr drin!
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
2.
14:06
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Jannik Rochelt
Ein Auftakt nach Maß vom Tabellenführer! Allerdings haben die Gäste da auch ihren Anteil an diesem Treffer. Nach einem haarsträubenden Fehlpass in die Mitte nimmt Feil den Ball auf und marschiert direkt nach vorne. Im passenden Moment legt er Rochert den Ball in den Lauf, der aus der Halbposition vor dem Kasten ganz cool bleibt.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
2.
14:06
Die Voraussetzungen für ein gutes Spitzenspiel sind wirklich bestens. Bei strahlendem Sonnenschein beginnen beide Mannschaften höchst motiviert.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
2.
14:05
In ihrer gewohnten schwarz-gelben Arbeitsmontur gehen die Dresdner die Herausforderungen der ersten Halbzeit an und lassen den Ball zu Beginn durch die eigenen Reihen kreisen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
1.
14:05
Los geht’s in Mannheim! Schiedsrichter Assad Nouhoum pfeift die Partie an.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
1.
14:05
Spielbeginn
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
1.
14:05
Auf geht's! Osnabrück stößt an und das ganz in Schwarz gekleidet. Die Hausherren agieren derweil in weißen Jerseys.
SV Meppen Borussia Dortmund II
2.
14:04
Mit dem ersten Vorstoß ergattern die Gäste gleich mal einen Eckstoß. Die Hereingabe von Marco Pašalić, der am letzten Spieltag mit einem traumhaften Solo-Tor geglänzt hatte, rauscht einmal quer durch die Box und niemand kommt heran.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
1.
14:04
Spielbeginn
MSV Duisburg Viktoria Köln
4.
14:04
Konter nun der Rechtsrheiner. Patrick Koronkiewicz hat auf der Außenbahn viel Platz und bleibt mit seiner Hereingabe von der Strafraumkante gerade noch hängen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
1.
14:03
Spielbeginn
SV Meppen Borussia Dortmund II
1.
14:03
Auf geht's! Die Gastgeber spielen ganz in Blau, Dortmund trägt Schwarz.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
1.
14:03
Los geht's! Vor ausverkauftem Haus stößt Vrenezi für die in Weiß-Blau auflaufenden Löwen an. Die Gäste halten in grellen gelben Trikots dagegen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
3.
14:03
Olaf Janßen hatte vor Spielbeginn bemängelt, dass man viele der letzten Gegentore einfach hergeschenkt hätte. Der Fehlpass von Ben Voll genau vor die Füße eines Duisburgers wird ihm daher nicht gefallen.
SV Meppen Borussia Dortmund II
1.
14:03
Spielbeginn
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
1.
14:02
Spielbeginn
MSV Duisburg Viktoria Köln
1.
14:01
Mit Anstoß für Duisburg geht es los. Und schon in der ersten halben Minute passiert eine Menge: Erst verlieren die Zebras leichtfertig den Ball, dann starten sie selbst einen Konter über Moritz Stoppelkamp.
MSV Duisburg Viktoria Köln
1.
14:00
Spielbeginn
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:59
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Luca Jürgensen, der an den Seitenlinien von Rene-Alexander Rose und Jarno Wienefeld unterstützt wird. Die Unparteiischen haben den Platz soeben gemeinsam mit den Teams betreten und in wenigen Minuten wird endlich Fußball gespielt in der Hänsch-Arena!
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:58
Die Stimmung ist trotz der angespannten sportlichen Lage mal wieder fantastisch. Doch es ist klar, dass die Gefühlslage je nach Spielverlauf auch drastisch kippen kann.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:50
Dr. Martin Thomsen ist der Schiedsrichter der heutigen Partie. Er pfeift die Dresdner zum nun 14. Mal in seiner Karriere, die Saarbrücker zum siebten Mal. Marcel Schütz und Martin Ulankiewicz sind seine Assistenten.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:50
Der direkte Vergleich zwischen den beiden Teams ist ziemlich ausgeglichen. Bei zehn Aufeinandertreffen gab es sechs Unentschieden, drei TSV-Siege und einen für den SVWW. Das letzte Match in Giesing konnten die Löwen im Januar mit 3:2 für sich entscheiden. Dabei führten die Wiesbadener sogar zwischenzeitlich mit 2:0.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:50
Waldhof-Coach Christian Neidhart verändert seine Startelf im Vergleich zur Pokalniederlage auf zwei Positionen. Keita-Ruel und Winkler beginnen für Bahn und Dörfler. Christoph Dabrowski wechselt nach dem Unentschieden gegen Dynamo Dresden auf drei Positionen. Die Verteidiger Kourouma und Bastians erhalten den Vorzug vor Herzenbruch und dem rotgesperrten Wiegel. Zudem startet Fandrich im Mittelfeld für Götze.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:44
Wehen Wiesbaden plagen große Verletzungsprobleme. Deshalb beruft Markus Kauczinski mit Bastian Bsullak, Nassim Elouarti und Georgios Makridis gleich drei Akteure aus der U19 ins Team. Die Youngsters sitzen zunächst alle auf der Bank, da der SVWW-Coach die Anfangsformation gegenüber dem Erfolg gegen Oldenburg unverändert lässt.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:43
"Samstags schlafen wir gerne etwas länger." - Trifft diese Aussage auch auf die Dresdner Mannschaft zu? Von ihren 13 Gegentoren dieser Saison hat sie sich zehn in der ersten Halbzeit gefangen. Einzig die "Ausbeute" der SpVgg Bayreuth dahingehend ist noch dürftiger (12). Saarbrückens Gegentorverteilung nach Minuten lautet wie folgt: Insgesamt derer zehn, gleichverteilt auf die erste und die zweite Halbzeit.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:41
Michael Köllner vertraut derselben Startelf, die zuletzt in Osnabrück gewinnen konnte. Bei den Lila-Weißen erzielten Jesper Verlaat und Meris Skenderović die Tore, die letztlich zu einem hart erkämpften Sieg führten. Mit Stefan Lex ist zudem der Kapitän zurück im Kader und stellt eine weitere Option für die Offensive dar.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:41
Gefährlichster Mann der Hausherren ist in dieser Saison Mittelstürmer Dominik Martinovic. Der 25-jährige Kroate erzielte bislang drei Treffer selbst und bereitete zwei weitere Tore vor. Im DFB-Pokal blieb der Stürmer aber zuletzt torlos. Bei den Gästen aus Essen heißen die gefährlichsten Spieler Simon Engelmann und Isaiah Young. Mittelstürmer Engelmann erzielte bislang vier eigene Tore und legte zudem drei Treffer vor. Linksaußen Young sammelte ebenfalls drei Torvorlagen und durfte zwei Mal selbst jubeln.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
13:39
Von guter Laune ist man beim VfL Osnabrück weit entfernt. Die Niedersachsen, die auch vom eigenen Selbstverständnis her in deutlich höhere Gefilde gehören, stehen aktuell nur auf Rang 13. Es fehlt ganz klar die Konstanz beim VfL der vor einigen Wochen beispielsweise Waldhof Mannheim mit 5:0 abfertigte, in den letzten beiden Spielen dann aber auch wieder zwei Niederlagen einstecken musste.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:38
Auch Viktoria-Coach Olaf Janßen nimmt im Vergleich zum vergangenen Wochenende nur eine Veränderung vor: Innenverteidiger Jamil Siebert rückt für Offensivgeist Federico Palacios-Martínez in die Mannschaft. "Unser Defensivverhalten ist aktuell drittligaunwürdig. Der Ertrag unseres Spiels steht nicht im Verhältnis zu den Punkten, die wir holen", fand Janßen vor kurzem klare Worte.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
13:37
Nach einem knappen Drittel der Saison kann man die Leistungen des SV Elversberg sicherlich nicht mehr mit "Aufstiegseuphorie" erklären. Die Hausherren spielen schlicht und einfach guten und vor allem effektiven Fußball. So gewann man die letzten beiden Liga-Spiele beide zu Null und hielt auch im Pokal gegen Bundesligist Bochum mit. Auch wenn man sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben musste, durfte man zufrieden sein. Heute soll dann der dritte Liga-Sieg in Folge wieder für gute Laune sorgen.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:35
Sturmtank Manuel Schäffler rettete der SGD am vergangenen Spieltag den Punkt in Essen durch ein spätes Tor, für die erste Elf hat es heute aber wieder nicht gereicht. Vermutlich ist der Routinier aber auch einfach zu wichtig als frische Kraft von der Bank. Dresdens Trainer Anfang setzt auf Bewährtes, er nimmt keine Änderungen an seiner Startformation vor.
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:35
Zur Aufstellung: SVM-Coach Krämer nimmt nach dem 1:3 in Ingolstadt nur eine notgedrungene Veränderung vor und bringt im Mittelfeld Christoph Hemlein für den verletzten Yannick Osée. Beim BVB gibt es zwei Wechsel. Für Abdoulaye Kamara und Justin Njinmah beginnen in der Offensivabteilung Timo Bornemann und Ole Pohlmann.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:34
Mannheims Trainer Christian Neidhart empfängt heute seinen alten Arbeitgeber. In der Saison 2017/2018 trat der 54-Jährige die Nachfolge von Christian Titz an, der mittlerweile den 1. FC Magdeburg trainiert. In seiner Debütsaison wurden die Essener in der Regionalliga West nur knapp hinter der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zweiter. In der Folgesaison waren die Rot-Weissen lange auf Aufstiegskurs. Nachdem Preußen Münster das Team im Aufstiegsrennen überholte und die Neidhart-Elf zudem aus dem Landespokal ausschied, wurde er kurz vor dem Ende der Saison entlassen. Sein Nachfolger Jörn Nowak konnte das Ruder herumreißen und den Aufstieg schließlich doch eintüten. Auch Christian Neidhart fand den weg in die dritte Liga und folgte im knapp 250 Kilometer entfernten Mannheim auf der Trainerbank auf Patrick Glöckner, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:32
Saarbrückens neuer Trainer Rüdiger Ziehl nimmt "nur" zwei Veränderungen an der Startelf vor. Julius Biada und Julian Günther-Schmidt saßen in der letzten Woche gegen Zwickau zu Beginn noch auf der Bank, heute dürfen sie sich indes von Minute Eins an beweisen. Das Duo ersetzt die heute nicht zu Verfügung stehenden Sebastian Jacob und Marvin Cuni.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:31
Mit den Wiesbadenern ist das aktuell formstärkste Team des Oktobers in München zu Gast. Die Hessen konnten alle absolvierten Begegnungen für sich entscheiden und dabei neun Zähler sammeln. Mittlerweile haben sie 24 auf dem Konto und liegen nur zwei Pünktchen hinter heutigen Gegner. Mit einem weiteren Sieg können sie also an den Himmelblauen vorbeiziehen und den zweiten Platz übernehmen. Der SVWW wird dementsprechend alles daransetzen den Sechzigern die zweite Heimniederlage in Folge zuzufügen.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:31
Trotz der Pleite in Dortmund vertraut Torsten Ziegner erneut komplett der gleichen Elf. "Es wird am Samstag sicherlich kein Fußball zelebriert. Es geht darum, diese Serie zu beenden und erfolgreich zu sein", gab der Thüringer auf der Pressekonferenz eine Voraussicht auf die heutige Partie.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:26
Auch Viktoria Köln war für die Zebras lange Zeit überhaupt kein Begriff - wenn, dann maß man sich mit dem 1. FC Köln. So ist zumindest das Anspruchdenken, die Realität sieht allerdings komplett anders aus: Seitdem beide Teams gemeinsam in der 3. Liga antreten, verbucht die Viktoria in den Direktduellen eine positive Bilanz von vier Siegen aus sechs Partien.
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:24
Die U23 der Borussia fährt derweil nach acht Punkten aus den letzten vier Spielen mit frischem Selbstvertrauen nach Meppen. "Wir wollen bis zur WM-Pause noch fleißig punkten", kündigte Trainer Christian Preußer unter der Woche an. Auch die Gäste haben zwei personelle zu beklagen. Abdoulaye Kamara musste beim letzten Spiel kurz vor Schluss angeschlagen runter und fehlt heute verletzt, Justin Njinmah ist erkrankt und muss ebenfalls aussetzen.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:21
Die Gäste aus Essen haben sich nach einem katastrophalen Saisonstart mittlerweile stabilisiert. Nach sechs Spieltagen befand sich der Aufsteiger mit nur drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Durch Siege gegen Aue, Saarbrücken und Freiburg sowie ein Unentschieden gegen Dynamo Dresden konnte die Dabrowski-Elf seitdem aber zehn weitere Punkte sammeln und kletterte immerhin auf den 14. Tabellenplatz. Die Rot-Weissen fahren also mit ordentlich Rückenwind nach Mannheim.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:21
1860 München konnte das erste kleine Tief der laufenden Saison am vergangenen Wochenende mit einem 2:0-Sieg beim VfL Osnabrück beenden. Zuvor blieben die Löwen in drei Pflichtspielen nacheinander sieglos und flogen dadurch sogar aus dem bayrischen Landespokal. Das dürfte ihnen am Ende ziemlich egal sein, wenn ihnen in der Liga der Aufstieg gelingen sollte. Dafür müssen sie im Match gegen die direkte Konkurrenz allerdings punkten. In Elversberg ist ihnen das nicht gelungen (4:1-Pleite). Heute haben sie die nächste Chance. Mit einem Dreier könnten der TSV den Vorsprung auf den Relegationsrang ausbauen und im besten Fall sogar die Tabellenführung übernehmen. Die Motivation dürfte also hoch sein.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:21
Während die Domstädter am vergangenen Wochenende mit der SV Elversberg dem Spitzenreiter mit 0:2 unterlagen, kassierte der MSV mit einem 0:2 bei Dortmund II eine Niederlage bei einem direkten Konkurrenten. Und natürlich kommt bei den Meiderichern noch immer Nostalgie auf, nachdem man jahrzehntelang gegen die Profis des BVB gespielt hatte.
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:20
Es ist ein spannendes Verfolgerduell zwischen Dresden und Saarbrücken, denn beide Teams trennt nur ein Punkt. Dresden ist vor dem Spieltag drei Zähler vom Relegationsrang drei entfernt und möchte mit einem Heimsieg die lauernden Gäste abhängen. Die Heimmannschaft ist seit sieben Ligaspielen ungeschlagen, zuletzt gab es ein 1:1 in Essen. Der FCS kommt mit dem Rückenwind des 3:2-Erfolgs über Zwickau nach Sachsen.
SV 07 Elversberg VfL Osnabrück
13:18
Guten Tag und herzlich willkonmmen zum 13. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstag empfängt unter anderem Tabellenführer SV Elversberg den VfL Osnabrück. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:16
Der MSV Duisburg hat in die letzten sieben Partien immerhin einen 1:0-Heimsieg gegen den Halleschen FC eingestreut - ansonsten würde die Bilanz ähnlich düster aussehen wie die der Viktoria aus Köln, die nun schon seit acht Spielen auf einen Dreier wartet.
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:09
Die Hausherren sind am letzten Wochenende zwar ganz ordentlich aufgetreten, standen aber am Ende wieder ohne Punkt da. "Natürlich geht es im Profifußball um Ergebnisse, aber ich sehe immer auch die Leistung, und die war nicht so schlecht, wie wir im Augenblick dastehen", befand Trainer Stefan Krämer. Auch Angreifer Marvin Pourié ist sich sicher: "Der Turnaround wird kommen, wir müssen nur weiter dran arbeiten." Allerdings sind die Personalsorgen beim SVM vor der heutigen Partie nicht kleiner geworden. Neben einigen Langzeitverletzten fallen im Vergleich zur letzten Woche auch noch Marius Kleinsorge (Muskelfaserriss) und Yannick Osée (Muskelverhärtung) aus.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:08
Die Hausherren aus Mannheim laufen bisher dem selbstgesetzten Aufstiegsziel hinterher. Mit 19 Punkten stehen die Waldhöfer nur auf dem achten Tabellenplatz und haben bereits fünf Punkte Rückstand auf den von Wehen Wiesbaden belegten Relegationsplatz. Auch die aktuelle Form der Hausherren ist eher durchwachsen. Nur zwei der letzten fünf Pflichtspiele konnte die Neidhart-Elf gewinnen. In der Liga gab es eine bittere 0:5-Niederlage gegen den VfL Osnabrück und im Landespokal verloren die Mannheimer mit 1:2 beim Regionalligisten FC-Astoria Walldorf. Dafür zeigte der SV Waldhof unter der Woche im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg eine starke Leistung und war phasenweise sogar die bessere Mannschaft. In der 63. Minute traf dann aber Unglücksrabe Gerrit Gohlke ins eigene Netz und sorgte damit für das Ausscheiden der Mannheimer.
MSV Duisburg Viktoria Köln
13:08
Krisenduell in Nordrhein-Westfalen! Der MSV Duisburg und Viktoria Köln sind in letzter Zeit nur minder erfolgreich. Einzig am guten Saisonstart liegt es, dass beide noch etwas Polster auf die Abstiegszone haben. Um 14 Uhr geht es in der Schauinsland-Reisen-Arena los!
Dynamo Dresden 1. FC Saarbrücken
13:06
Willkommen aus Dresden, wo Dynamo es heute mit dem 1. FC Saarbrücken im Rahmen des 13. Spieltages der 3. Liga zu tun bekommt! Das Spiel startet um 14:00 Uhr, viel Spaß beim Mitlesen!
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:02
Es ist ein echtes Kellerduell, das heute im Emsland steigt. Der Tabellen-16. Empfängt den 15., beide Klubs rangieren direkt über der Abstiegszone. Dennoch sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Meppen hat nach gutem Saisonstart zuletzt massiv abgebaut und ist mittlerweile seit über zwei Monaten sieglos. Zuletzt unterlag man 1:3 in Ingolstadt. Der BVB hat hingegen nach Anfangsschwierigkeiten in die Spur gefunden und ist nach dem jüngsten 2:0-Erfolg gegen Duisburg seit vier Spielen ungeschlagen. Die aktuelle Form spricht also für die Gäste.
Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der dritten Liga am Samstag. Um 14:00 Uhr empfängt Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen.
TSV 1860 München SV Wehen Wiesbaden
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der 3. Liga. Der TSV 1860 München empfängt den SV Wehen Wiesbaden zum Verfolgerduell zwischen dem Zweit- und dem Drittplatzierten. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße.
SV Meppen Borussia Dortmund II
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum zum zum Samstag in Liga drei! Der SV Meppen hat am 13. Spieltag Borussia Dortmund II zu Gast. Um 14 Uhr rollt der Ball in der Hänsch-Arena!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele