Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:30
Fazit:
Das war’s! Zum Abschluss des 2. Spieltags trennen sich Rot-Weiss Essen und Erzgebirge Aue mit einem 1:1-Unentschieden. In einer größtenteils ausgeglichenen Begegnung schoss Sean Seitz die Gäste schon im ersten Durchgang in Führung (17.). Torben Müsel ließ den Ausgleich nur wenige Minuten später folgen (29.). Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein Abnutzungskampf, ehe das Team von Christoph Dabrowski gegen Spielende das Kommando übernahm und viel Druck ausübte. Weil das RWE-Spiel aber durch zu viele Ungenauigkeiten geprägt war, hielt die Defensive der Sachsen stand. In der folgenden englischen Woche ist Essen am Mittwoch bei Viktoria Köln gefordert. Gleichzeitig trifft Aue auf den SV Sandhausen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:27
Spielende
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:25
Die Hausherren lassen nicht nach! Leonardo Vonić steht an der Strafraumkante blank und setzt den Ball per Schlenzer auf das Tordach.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:24
Essen bekommt noch einmal einen Freistoß aus dem linken Halbfeld, den Cedric Harenbrock gefährlich nach innen bringt. Der Ball hüpft über Umwege zu Moussa Doumbouya, dessen Schussversuch nicht durchkommt. Im zweiten Anlauf blockt sogar Ron Berlinski seinen eigenen Mann.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
90.
21:21
Während sich RWE auch in den Schlussminuten mehr um den Lucky Punch bemüht, lässt das Team von Pavel Dotchev defensiv nichts anbrennen. In wenigen Sekunden ist die reguläre Spielzeit bereits abgelaufen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
87.
21:19
Beiden Mannschaften ist anzumerken, dass die Kräfte langsam schwinden. Die Fehlerquote nimmt minütlich zu.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
86.
21:18
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
86.
21:17
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
85.
21:17
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
85.
21:17
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
85.
21:17
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Korbinian Burger
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
85.
21:17
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Niko Vukančić
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
84.
21:16
Jetzt fordern die Gäste einen Strafstoß, weil Felix Götze einen Abschluss mit dem Unterarm blockt. Dessen Arm war jedoch angelegt, die Distanz darüber hinaus kurz - so liegt Schiedsrichter Patrick Schwengers erneut richtig.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
82.
21:14
Felix Götze schickt den ebenfalls eingewechselten Felix Bastians in die Tiefe, der im Zweikampf gegen Marco Schikora den Kürzeren zieht. Aus lässt in der Defensive nach wie vor sehr wenig zu.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
80.
21:11
All die Wechsel auf beiden Seiten haben natürlich viel Zeit von der Uhr genommen und den Spielfluss weiter gestört.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
78.
21:09
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
78.
21:09
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
78.
21:09
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
78.
21:09
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
77.
21:08
Gute Möglichkeit für die Sachsen! Niko Vukančić schießt den Ball einfach mal hoch vorne rein. Diese geplante Bogenlampe kommt tatsächlich beim lauernden Marcel Bär an, der sich am Fünfmeterraum allerdings selbst auf die Schulter köpft.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
76.
21:07
Aue arbeitet sich nun über eine längere Ballbesitzphase zurück ins Spiel. Nach vorne kommen die Gäste aber nur schwer.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
74.
21:06
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
74.
21:06
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
74.
21:05
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
74.
21:05
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
73.
21:05
Auch Gäste-Trainer Pavel Dotchev wird gleich reagieren. Steffen Meuer sowie Maxi Thiel stehen an der Seitenlinie parat.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
71.
21:02
Doch die Gastgeber spielen ihre Angriffe oftmals nicht mit der letzten Konsequenz zu Ende. Aue macht es defensiv auch gut.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
68.
20:59
Gelbe Karte für Torben Müsel (Rot-Weiss Essen)
Torben Müsel drückt Tim Danhof im Mittelfeld zu Boden und sieht daher ebenfalls die Gelbe Karte.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
67.
20:59
Die Hausherren sind in dieser Phase die aktivere Mannschaft! Cedric Harenbrock ist direkt in Aktion und verteilt den Ball geschickt auf die rechten Seite zu Isaiah Young. Allerdings zögert der 25-Jährige zu lange, sodass er aus zwölf Metern nicht mehr entscheidend zum Abschluss kommt.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
66.
20:57
RWE-Coach Christoph Dabrowski nutzt die Gelegenheit und wechselt nicht nur Felix Götze für den verletzten Felix Bastians ein. Außerdem ersetzt Cedric Harenbrock den unauffälligen Marvin Obuz.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
65.
20:56
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
65.
20:56
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Marvin Obuz
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
65.
20:56
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
65.
20:55
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Bastians
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
64.
20:55
Plötzlich schmeißt sich Essens Kapitän Felix Bastians auf den Rasen und deutet sofort an, dass es nicht weitergehen kann. Der 35-Jährige hat wohl Probleme an den Adduktoren.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
61.
20:52
Gelbe Karte für Sean Seitz (Erzgebirge Aue)
Klare Sache! Sean Seitz unterbindet einen vielversprechenden Konter der Hausherren mit einem taktischen Foul und wird zurecht verwarnt.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
58.
20:50
Auch Essen meldet sich wieder in der Offensive an! Thomas Eisfeld stürmt entschlossen über den rechten Flügel nach vorne und spielt den Ball an die Strafraumgrenze. Dort lässt Isaiah Young clever für den besser postierten Vinko Šapina durch, dessen Direktschuss im letzten Moment geblockt wird.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
56.
20:48
Die Partie wird zunehmend hitziger. Vor allem im Mittelfeld werden inzwischen viele, harte Zweikämpfe ausgetragen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
54.
20:46
Weil Marco Schikora das Leder im eigenen Sechzehner leicht an den Arm fliegt, fordert RWE zaghaft einen Elfmeter. Schiedsrichter Patrick Schwengers zögert keine Sekunden und lässt weiterlaufen - wohl die richtige Entscheidung.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
51.
20:43
Gelbe Karte für Moussa Doumbouya (Rot-Weiss Essen)
Moussa Doumbouya räumt Marco Schikora rustikal ab und kassiert die erste Verwarnung dieser Begegnung.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
50.
20:42
Über viele Stationen spielen sich die Gäste die Kugel hin und her, versuchen Essen geduldig auseinanderzuziehen - das klappt für den Moment nicht.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
48.
20:39
Erste Torannäherung nach dem Seitenwechsel: Mirnes Pepić zirkelt einen Freistoß der Sachsen von links scharf nach innen. Am Fünfmeterraum steigt Marco Schikora recht frei hoch, kommt aber nicht mehr an den Ball.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
46.
20:37
Weiter geht’s im Stadion an der Hafenstraße! Beide Trainer haben nach der Pause nicht gewechselt.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
46.
20:37
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
45.
20:22
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Patrick Schwengers bittet die Mannschaft zur Pause! Zwischen Rot-Weiss Essen und Erzgebirge Aue steht es leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Beide Teams legten eine mutige Anfangsphase hin, wurden allerdings nur selten zwingend. Schließlich löste Omar Sijarić den Knoten, nachdem er die Gäste-Führung mit einem weiten Lauf über das gesamte Feld einleitete und Sean Seitz mustergültig in Szene setzte (17.). Doch RWE ließ sich davon nicht beeindrucken. In einer ausgeglichenen Partie schlug Torben Müsel für die Hausherren wenig später zurück (29.).
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
45.
20:21
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
45.
20:19
Auf der rechten Seite wird Andreas Wiegel von seinen Teamkollegen alleine gelassen. Seine Hereingabe, die nur noch unter arge Bedrängnis möglich ist, segelt deshalb ins direkt Toraus.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
45.
20:17
Lucas Brumme findet Isaiah Young mit einen schönen Flanke am rechten Fünfereck. Obwohl der Abschluss des 25-Jährigen noch leicht abgefälscht wird, ist Martin Männel ohne Mühe zur Stelle.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
45.
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
44.
20:14
Durch die Verletzungsunterbrechung ist der Spielfluss abhandengekommen. Die Sekunden vor der Halbzeitpause ticken runter.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
41.
20:11
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Kilian Jakob
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
41.
20:11
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Linus Rosenlöcher
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
41.
20:11
Das macht nur leider relativ wenig Sinn. Wenige Sekunden später liegt Linus Rosenlöcher erneut auf dem Platz, da geht nichts mehr. Kilian Jakob steht draußen bereits zur Einwechslung bereit.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
40.
20:09
Linus Rosenlöcher will sich wohl mindestens bis zur Pause durchbeißen und kehrt auf das Feld zurück.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
39.
20:08
Spätestens durch die Szene dürfte laute Kritik am Untergrund in Essen aufkeimen. Der Rasen ist tatsächlich in einem grauenhaften Zustand. Doch die gute Nachricht: Linus Rosenlöcher steht zumindest wieder auf den eigenen Beinen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
37.
20:07
Ohje! Bei einem Tackling bleibt Linus Rosenlöcher unglücklich mit dem Knie im Rasen hängen und mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Das medizinische Personal ist sofort bei ihm, die Partie selbstverständlich unterbrochen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
35.
20:06
Plötzlich hat Essen sogar Oberwasser und die Gäste aus dem Erzgebirge tief in deren Hälfte zurück. Zu weiteren Abschlüssen kommt es allerdings nicht.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
32.
20:03
Eigentlich war das Tempo in dieser Phase völlig raus. Das dürfte dem Team von Christoph Dabrowski jedoch herzlich egal sein.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
29.
20:00
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:1 durch Torben Müsel
Aus dem Nichts gleicht RWE aus! Felix Bastians und Lucas Brumme kurbeln die Aktion über die linke Außenbahn an, bringen das Leder mit ein bisschen Glück in den Strafraum. Torben Müsel pflückt den Ball aus der Luft und schließt mit dem zweiten Kontakt ab. Weil der technisch herausragende Schuss präzise im rechten Eck einschlägt, ist Martin Männel machtlos.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
27.
19:57
Auf der Gegenseite will es Sean Seitz offenbar nachmachen, schießt einen Freistoß ebenfalls direkt. Allerdings rutscht dem Torschützen dieser Versuch komplett ab, sodass die Kugel meilenweit über den Querbalken fliegt.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
24.
19:54
Nicht verkehrt! Im linken Halbfeld legt sich Thomas Eisfeld den Ball zum Freistoß zurecht und probiert es direkt. Martin Männel kann erst spät reagieren, wehrt den Schuss aber mit beiden Fäusten zur Seite ab.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
22.
19:52
Essen nimmt erst einmal etwas Tempo raus und lässt den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
20.
19:51
Wie reagiert die Mannschaft von Christoph Dabrowski auf den Dämpfer? Bisher fehlt es den Gastgebern besonders an der Präzision im Passspiel.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
17.
19:47
Tooor für Erzgebirge Aue, 0:1 durch Sean Seitz
Die Gäste gehen durch einen traumhaften Angriff in Führung! Am eigenen Sechzehner kommt Omar Sijarić an die Kugel, zündet sofort den Turbo und überbrückt beinahe das gesamte Spielfeld im Alleingang. Letztlich steckt der 21-Jährige im perfekten Moment zu Sean Seitz, der dadurch frei vor Torhüter Jakob Golz auftaucht und trocken ins linke untere Eck einschiebt.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
16.
19:47
RWE hat auf dem rechten Flügel viel Raum, doch der Steckpass von Isaiah Young auf den startenden Andreas Wiegel misslingt komplett und rollt ins Toraus.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
13.
19:44
Gefährliche Situation! Marco Schikora schickt Tim Danhof rechts in die Tiefe, der den Ball mit dem ersten Kontakt ins Zentrum flankt. Dort kommen gleich drei Gäste-Akteure einen Tick zu spät - Glück für die Hausherren.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
11.
19:42
Allmählich entwickelt sich ein munteres Spiel, weil beide Teams den Gegner immer wieder früh stressen. Ein optisches Übergewicht kann sich bisher aber weder Essen noch Aue erspielen.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
9.
19:40
Auch die Sachsen verbuchen einen ersten Abschluss. Sean Seitz ballert die Kugel aus der Distanz weit drüber.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
7.
19:39
Erste Chance für die Hausherren! Moussa Doumbouya führt den Ball bis an den gegnerischen Sechzehner und legt dann nach links zu Marvin Obuz raus. Der 21-Jährige hat viel Zeit, verfrachtet das Leder aus 15 Metern jedoch genau in die Arme von Gäste-Keeper Martin Männel.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
5.
19:35
Beide Mannschaften halten sich größtenteils im Mittelfeld auf und gehen noch kein hohes Risiko ein.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
2.
19:33
Der flinke Isaiah Young setzt sich auf der rechten Seite sehenswert im Eins-gegen-Eins durch und gibt die Kugel erstmals in die Mitte, findet dort allerdings keinen Abnehmer. So kann Aue problemlos klären.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
1.
19:31
Los geht’s im Stadion an der Hafenstraße - als Schiedsrichter soll Patrick Schwengers für Ordnung sorgen!
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
1.
19:31
Spielbeginn
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
18:57
Nach dem erfreulichen Saisonstart möchten die Gäste aus dem Erzgebirge auch in Essen etwas Zählbares holen, betonte Maximilian Thiel. “Wir wollen den Schwung vom Auftaktspiel gegen Ingolstadt mitnehmen und erfolgreich in die englische Woche starten”, erklärte der 30-Jährige. “Es ist gerade ein super Gefühl in der Kabine, wir sind alle gut drauf und es herrscht eine positive Stimmung. Das wollen wir auf dem Platz übertragen. Aber wie der Fußball so ist, kann man nichts planen. Es wird ein sehr hartes Auswärtsspiel."
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
18:46
Auch am vergangenen Wochenende, in der 1. Runde des DFB-Pokals gingen die Essener als Verlierer vom Feld. Das Team von Trainer Christoph Dabrowski unterlag mit 3:4 gegen dem Zweitligisten Hamburger SV. „Wir wollten mutig auftreten, hatten dadurch gute Spielanteile und Chancen. Ich meine, wir haben drei Tore gegen Hamburg gemacht – da sieht man, was wir nach vorn können“, sagte Felix Götze im Anschluss. Torben Müsel fügte hinzu: „Wir haben uns in den letzten Spielen viele Torchancen erspielt, daran müssen wir am Sonntag anknüpfen und vor dem Tor effektiver sein.“
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
18:38
Im Duell der beiden Traditionsklubs gibt es keinen klaren Favoriten. Allerdings hat Aue zum Auftakt in die Saison bereits drei Punkte geholt, das dürfte dem Selbstvertrauen definitiv guttun. Die Mannschaft von Coach Pavel Dotchev feierte vor zwei Wochen gegen Ingolstadt einen knappen 1:0-Erfolg. Im Gegensatz dazu musste Essen eine ganz bittere Pleite gegen den Halleschen FC (1:2) einstecken, als RWE trotz einer starken zweiten Halbzeit den Kürzeren zog.
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:33
Fazit:
Jahn Regensburg schlägt den SC Verl mit 2:1. Verl kam hochmotiviert aus der Kabine und presste hoch und wirkte deutlich griffiger. Der Ausgleich von Lokotsch in der 62. Minute war mehr als verdient. Nach dem Treffer ließen sich die Hausherren ein wenig zurückfallen und die Partie war lange Zeit ausgeglichen. Verl nutzte seine Chancen nicht und den Regensburgern reichte ein Konter kurz vor Schluss, um hier den ersten Saisonsieg zu feiern. Für Verl ist es saisonübergreifend die siebte Niederlage am Stück.
Rot-Weiss Essen Erzgebirge Aue
18:30
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Abschluss des 2. Spieltags der 3. Liga! Rot-Weiss Essen will beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue die ersten Zähler der Saison einfahren. Anstoß im Stadion an der Hafenstraße ist um 19:30 Uhr.
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:26
Spielende
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:26
Wolfram mit einem direkten Freistoß aus rund 18 Metern Entfernung. Sein Schuss ist fest, landet aber knapp rechts vom Tor.
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:25
Ochojski mit einem hohen Freistoß aus dem Mittelfeld. Die Kugel wird aber von Gebhardt aus der Luft geholt.
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:23
Nur noch wenige Minuten bleiben den Hausherren um hier noch den Ausgleich zu erzielen. Sie kommen mit Tempo und versuchen schnell den Ball zu erobern.
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:22
Gelbe Karte für Tobias Knost (SC Verl)
SC Verl Jahn Regensburg
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Verl Jahn Regensburg
89.
18:20
Verl war eigentlich drauf und dran hier auf 2:1 zu erhöhen. Den Gästen reicht ein Konter aus, um hier die Weichen auf Sieg zu stellen.
SC Verl Jahn Regensburg
86.
18:15
Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Konrad Faber
Die Führung kurz vor Schluss! Regensburg kontert Verl aus. Schönfelder passt in den Lauf von Faber. Der läuft mit dem Ball über das halbe Feld allein auf Unbehaun zu. Mit einem Flachschuss aus halbrechter Position landet der Ball im langen Eck.
SC Verl Jahn Regensburg
84.
18:14
Bei Regensburg wird Huth durch Onuigwe ersetzt.
SC Verl Jahn Regensburg
84.
18:13
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kelvin Onuigwe
SC Verl Jahn Regensburg
84.
18:13
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
SC Verl Jahn Regensburg
81.
18:12
Wolfram zieht aus rund 15 Metern ab! Gebhardt kann den Ball aber parieren.
SC Verl Jahn Regensburg
78.
18:11
Verl bringt für die Schlussphase zwei Neue. Otto und Pernot kommen aufs Feld.
SC Verl Jahn Regensburg
78.
18:09
Einwechslung bei SC Verl: Yari Otto
SC Verl Jahn Regensburg
78.
18:08
Auswechslung bei SC Verl: Oliver Batista-Meier
SC Verl Jahn Regensburg
78.
18:08
Einwechslung bei SC Verl: Barne Pernot
SC Verl Jahn Regensburg
78.
18:08
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
SC Verl Jahn Regensburg
75.
18:05
Stöcker hat viel Platz auf der linken Seite und spielt die Kugel nach innen zu Lokotsch. Er mach den Ball fest und legt ihn zurück auf Ochojski . Sein strammer Schuss aus etwa 20 Metern geht links am Kasten vorbei.
SC Verl Jahn Regensburg
73.
18:03
Regensburg bekommt einen Ball nicht richtig geklärt und Wolfram kommt aus rund elf Metern zentraler Position zum Abschluss. Sein Schuss aus der Drehung heraus hat aber zu wenig Power und der Keeper hält das Leder fest.
SC Verl Jahn Regensburg
72.
18:02
Noch rund 20 Minuten bleiben beiden Teams hier um die Partie für sich zu entscheiden. Das Spiel ist nun ausgeglichen und es könnte jederzeit ein Tor auf beiden Seiten Fallen.
SC Verl Jahn Regensburg
69.
17:59
Der eben eingewechselte Schönfelder mit seinem ersten Abschluss. Sein Schuss von der linken Strafraumecke geht aber deutlich über den Kasten.
SC Verl Jahn Regensburg
66.
17:57
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
SC Verl Jahn Regensburg
66.
17:57
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
SC Verl Jahn Regensburg
66.
17:56
Verl wechselt erneut. Knost ersetzt Benger. Bei Regensburg kommt Schönfelder für Saller.
SC Verl Jahn Regensburg
66.
17:56
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
SC Verl Jahn Regensburg
66.
17:56
Auswechslung bei SC Verl: Marcel Benger
SC Verl Jahn Regensburg
65.
17:55
Der Ausgleich hatte sich angedeutet. Verl fand immer besser in die Partie und erarbeitete sich mehrere Chancen. Das 1:1 haben sich die Gastgeber verdient. Die Schiedsrichterin pfeift erneut zu einer Trinkpause.
SC Verl Jahn Regensburg
62.
17:52
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Lars Lokotsch
Der Ausgleich für Verl! Ochojski schlägt eine butterweiche Flanke von rechts in den Fünfer. Lokotsch steigt hoch und köpft den Ball in die Maschen. Gebhardt ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.
SC Verl Jahn Regensburg
60.
17:50
Der nächste Wechsel bei den Gästen. Eichinger ersetzt Hein.
SC Verl Jahn Regensburg
60.
17:50
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Noel Eichinger
SC Verl Jahn Regensburg
60.
17:49
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
SC Verl Jahn Regensburg
58.
17:48
Stöcker hat auf der linken Außenbahn eigentlich das ganze Feld für sich und hätte bis an den Strafraumrand laufen können. Allerdings verspringt ihm der Ball bei der Annahme.
SC Verl Jahn Regensburg
56.
17:46
Der erste Wechsel bei Verl. Kammerbauer verlässt den Platz. Für ihn kommt Wolfram in die Partie.
SC Verl Jahn Regensburg
56.
17:46
Einwechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
SC Verl Jahn Regensburg
56.
17:46
Auswechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SC Verl Jahn Regensburg
53.
17:43
Eisenhuth bringt eine hohe Flanke aus dem rechten Halbfeld zentral in den Strafraum. Viet kommt mit dem Fuß dran, doch das Leder geht über das Gehäuse.
SC Verl Jahn Regensburg
52.
17:42
Hottmann sieht eine Lücke in der Verler Hintermannschaft und läuft durch. Sein Schuss aus spitzem Winkel von rechts geht rund einen Meter am Tor vorbei.
SC Verl Jahn Regensburg
50.
17:41
In den ersten Minuten machen die Gastgeber hier einen deutlich frischeren Eindruck als im ersten Spielabschnitt. Sie pressen hoch und versuchen es immer wieder mal mit hohen Bällen in den Sechzehner.
SC Verl Jahn Regensburg
47.
17:39
Verl kommt mit viel Elan aus der Pause. Sessa zieht von der rechten Außenbahn ab und Gebhardt pariert den Schuss. Ballas klärt die Situation anschließend.
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:37
Zu Beginn der zweiten Hälfte kommen bei Regensburg zwei Neue. Eisenhuth und Hottmann kommen für Bulić und Kother.
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:36
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Tobias Eisenhuth
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:36
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Rasim Bulić
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:35
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Eric Hottmann
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:35
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Dominik Kother
SC Verl Jahn Regensburg
46.
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl Jahn Regensburg
45.
17:26
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Jahn Regensburg verdient mit 1:0 gegen den SC Verl. Die Ostwestfalen übten von Beginn an enormem Druck aus und attackierten früh. Verl kam in der Anfangsphase kaum aus der eigenen Hälfte. Das Tor von Baller in der 11. Minute war die logische Konsequenz. Anschließend ließen sich die Gäste ein wenig fallen und überließen den Gastgebern die Partie, die fast nur nach Standards gefährlich wurden. Stöckers Freistoß in der 23. Minute und Ochojski Schuss nach einer Ecke waren die besten Chancen für den Sportclub aus Verl. Offensiv muss in Hälfte zwei von den Hausherren deutlich mehr kommen.
SC Verl Jahn Regensburg
45.
17:20
Ende 1. Halbzeit
SC Verl Jahn Regensburg
45.
17:19
Regensburg steht nun sehr tief und will kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Gegentreffer um jeden Preis verhindern. Stöckerts Schuss aus kurzer Distanz wird von Bulić geblockt.
SC Verl Jahn Regensburg
45.
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl Jahn Regensburg
44.
17:15
Gelbe Karte für Maël Corboz (SC Verl)
Corboz trifft Kother im Mittelfeld am Knöchel und sieht gelb.
SC Verl Jahn Regensburg
43.
17:15
Die erste Halbzeit neigt sich dem Ende. Wenn Verl für Gefahr sorgt, nur dann bis jetzt nur über Standards.
SC Verl Jahn Regensburg
40.
17:12
Kurz vor der Pause pressen die Regensburger nun ähnlich hoch wie in der Anfangsphase uns stören früh.
SC Verl Jahn Regensburg
37.
17:09
Regensburg kontert nach einer Ecke. Kother kann sich aber am linken Strafraumrand nicht behaupten und die Chance verpufft.
SC Verl Jahn Regensburg
34.
17:06
Faber dribbelt im rechten Strafraum und will sich gegen zwei Verteidiger durchsetzen. Er kommt allerdings nicht durch und Verl klärt den Ball.
SC Verl Jahn Regensburg
31.
17:03
Benger mit einem Eckstoß von rechts, der flach an den Elfmeterpunkt kommt. Ochojski steht eigentlich goldrichtig, verzieht aber und das Leder geht mehrere Meter über den Kasten.
SC Verl Jahn Regensburg
28.
17:01
Nach rund einer halben Stunde haben die Gäste die Partie weitestgehend im Griff. Nach dem Treffer zogen sie sich ein wenig zurück. Offensiv hat Verl, mit Ausnahme von Stöckers Freistoß, bislang wenig gezeigt.
SC Verl Jahn Regensburg
25.
16:56
Die Unparteiische unterbricht das Spiel für eine kurze Trinkpause.
SC Verl Jahn Regensburg
23.
16:55
Stöcker mit einem direkten Freistoß aus rund 25 Metern. Der Ball kommt hart aufs Tor von Gebhardt. Der Keeper hat den Ball erst im Nachfassen.
SC Verl Jahn Regensburg
20.
16:52
Nun haben die Ostwestfalen mal für längere Zeit den. Sie finden aber bislang noch kein Mittel gegen die kompakt stehende Defensive der Regensburger.
SC Verl Jahn Regensburg
18.
16:49
Gelbe Karte für Rasim Bulić (Jahn Regensburg)
Bulić kommt zu spät und räumt Corboz ab. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
SC Verl Jahn Regensburg
17.
16:49
Kother bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum. Unbehaun ist zur Stelle und pflückt das Leder aus der Luft.
SC Verl Jahn Regensburg
14.
16:47
Die Führung kam nicht überraschend. Die Jahnelf presst hoch und setzt die gegnerische Defensive stets unter Druck. Wie wird Verl reagieren?
SC Verl Jahn Regensburg
11.
16:43
Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Benedikt Saller
Das hatte sich angedeutet! Saller kommt relativ unbedrängt an der rechten Ecke des Sechzehners zum Abschluss. Er guckt kurz hoch und sein strammer Schuss geht in Richtung langes Eck, wo er vom Innenpfosten ins Tor springt. Unbehaun streckt sich vergeblich.
SC Verl Jahn Regensburg
8.
16:41
Gelbe Karte für Daniel Mikic (SC Verl)
Mikic sieht gelb, weil er kurz vor dem Strafraum Viet zu Fall bringt.
SC Verl Jahn Regensburg
8.
16:40
Die erste Offensivaktion von Verl. Nach einem langen Einwurf von rechts klärt Regensburg zunächst. Ochojski kriegt die Kugel rund 20 Meter vor dem Sechzehner und zieht ab. Sein Schuss geht aber deutlich links am Tor vorbei.
SC Verl Jahn Regensburg
5.
16:37
Die ersten Minuten gehören den Gästen. Sie kommen mit viel Dynamik hoch angelaufen und setzten die Gastgeber schon früh unter Druck. Verl kann sich nicht richtig befreien.
SC Verl Jahn Regensburg
2.
16:34
Kother mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Seine hohe Hereingabe findet im Sechzehner aber keinen Abnehmer und Verl kann klären.
SC Verl Jahn Regensburg
1.
16:32
Der Ball rollt! Verl stößt an.
SC Verl Jahn Regensburg
1.
16:31
Spielbeginn
SC Verl Jahn Regensburg
16:22
Im Vergleich zur Partie gegen Viktoria Köln wechselt Chefcoach Ende auf zwei Positionen. Kammerbauer und Batista Meier starten für Baack und Wolfram. Trotz der Niederlage im Pokal sieht Enochs keinen Grund zu wechseln. Er schickt dieselbe Startelf wie gegen Magdeburg auf den Platz.
SC Verl Jahn Regensburg
16:10
Für Verl ist es die Premiere im umgebauten Stadion. Neu sind unteranderem die Tribünen, die Eingänge, die Kassen sowie der Rasen und das Flutlicht. Kurios: Nach Clubangaben hat die 5000 Zuschauer fassende Spielstätte nun eine Stadiontheke mit einer Länge von 65,20 Metern. Damit ist sie 20 Zentimeter länger als die Theke von Premier-League-Club Tottenham Hotspur. Zur Bilanz gibt es nichts zu sagen, da sich beide Mannschaften noch nie in einem Pflichtspiel begegnet sind. Bis zu dieser Spielzeit befanden sie sich immer in unterschiedlichen Spielklassen und auch im Pokal trafen sie nie aufeinander.
SC Verl Jahn Regensburg
15:58
Der Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg begann die Saison mit einem 1:1 gegen Unterhaching. Unter der Woche trat die Jahnelf im DFB-Pokal gegen Zweitligist Magdeburg an. Dort unterlag das Team von Joe Enochs knapp mit 1:2. Der Fokus liegt aber nun auf der Liga. „Wir werden auf einen spielstarken Gegner treffen, wissen aber auch, dass wir in der Lage sind, auswärts zu punkten. Für uns zählt es, die Punkte, die wir ordentlich gemacht haben, wieder auf den Platz zu bringen“, so der 51-Jährige.
SC Verl Jahn Regensburg
15:45
Der Sportclub aus Verl startete mit einer 1:3-Auswärtsniederlage gegen Viktoria Köln. Im Landespokal Westfalen konnte die Mannschaft von Alexander Ende einen 3:0-Sieg gegen Landesligist TuS Hannibal einfahren. Für Verl ist es bereits die vierte Saison in Folge in der 3. Liga. Da sie nicht im DFB-Pokal vertreten waren, absolvierten die Ostwestfalen ein Testspiel gegen den Oberligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden. Nach 90 Minuten endete die Partie 1:1-Unentschieden. Personell gibt es keine Ausfälle und Ende kann auf alle Spieler zurückgreifen.
SC Verl Jahn Regensburg
15:33
Herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der 3. Liga. Um 16.30 Uhr treffen der SC Verl und Jahn Regensburg aufeinander. Geleitet wird die Partie von Riem Hussein.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:31
Fazit:
Der BVB II gewinnt das Duell der Drittliga-Reserve-Teams gegen den SC Freiburg II mit 1:0 und feiert den ersten Saisonsieg. Die Freiburger zeigten sich zu Beginn leicht stärker und markierten in der zweiten Minute eine gute Chance durch Hamadi Al Ghaddioui. Ansonsten passierte in Durchgang eins nicht viel, bis Eberwein den BVB kurz vor der Pause aus dem Nichts in Führung köpfte. Im zweiten Abschnitt war ein verwandelter BVB zu sehen, der sich insbesondere durch Hettwer einige gute Chancen herausspielte. Zudem verpasste Pohlmann mit zwei Freistößen an die Latte das Freiburger Tor nur knapp. Dies hätte Alexander Lungwitz kurz vor dem Ende beinahe noch bestraft, jedoch scheiterte sein Versuch, den Ball über Lotka hinweg ins Tor zu lupfen. In Summe ist der Erfolg der Borussen angesichts der klaren Überlegenheit in Halbzeit zwei absolut verdient.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:27
Spielende
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:27
Der BVB hat eine Konter-Chance und läuft mit zwei Spielern auf einen Verteidiger zu. Nischalke bringt den Ball jedoch nicht zu Butler durch. In der nächsten Szene dribbelt sich selbiger fest und verzeichnet den nächsten Ballverlust. Das kann man bei einer 1:0-Führung geschickter lösen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:24
Gelbe Karte für Ayman Azhil (Borussia Dortmund II)
Der BVB greift über die linke Seite mit Guille Bueno an, jedoch verliert Pohlmann den Ball. Dies führt zu einem Konter, den Ayman Azhil nur mit einem taktischen Foul unterbinden kann.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:22
Der BVB kann nicht mehr wechseln, jedoch scheint Pohlmann weitermachen zu können. Der Mittelfeldspieler ist zurück auf dem Feld.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:22
Es gibt sieben Minuten oben drauf. Pohlmann muss behandelt werden, weshalb der BVB aktuell in Unterzahl agiert.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
90.
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
89.
15:20
Der SC Freiburg verpasst die Mega-Chance! Nach einem langen Ball aus der Abwehr leistet sich Mario Šuver einen ganz üblen Stellungsfehler, wodurch Alexander Lungwitz frei vor dem BVB-Tor auftaucht. Der SC-Spieler lupft den Ball über Lotka, jedoch auch über das Tor.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
88.
15:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Samuel Bamba
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
88.
15:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
87.
15:18
Erneut fehlen nur Zentimeter! Pohlmann steht erneut bereit und zirkelt den Ball erneut zielsicher über die Mauer. Ähnlich wie gerade eben ist jedoch der Querbalken im Weg und verhindert den Einschlag im Netzt. Es ist jedoch anzumerken, dass der Borusse diesmal die Oberkante der Latte getroffen hat.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
86.
15:16
Guille Bueno bedient Michael Eberwein mit einem schönen Steckpass. Der Torschütze zum 1:0 kann den Ball jedoch links im Strafraum nicht kontrollieren und verpasst dadurch eine Schuss-Chance. Kurz darauf zieht jedoch Michel einen Freistoß aus 22 Metern, halblinker Position. Das ist natürlich wieder eine Sache für Pohlmann.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
85.
15:14
Einwechslung bei SC Freiburg II: Alexander Lungwitz
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
85.
15:14
Auswechslung bei SC Freiburg II: Jordy Makengo
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
84.
15:14
Man wartet immer noch vergeblich auf die Freiburger-Schlussoffensive. Das Team ist so harmlos und unkreativ, dass das 0:1 inzwischen fast noch als glücklich anzusehen ist. Der BVB ist in allen Belangen die deutlich bessere Mannschaft.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
82.
15:12
Fast das 2:0! Die Fans fordern, dass Nischalke den Freistoß aus 23 Metern ausführt. Es ist jedoch Pohlmann der übernimmt und den Ball herrlich über die Mauer zirkelt. Der Versuch verfehlt das linke Kreuzeck nur hauchdünn, indem das Spielgerät an die Latte und anschließend klar vor die Linie prallt. Der Ball bleibt jedoch in der Gefahrenzone und findet den Kopf von Justin Butler, der seinen Abschluss aber auf das Tornetz setzt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
80.
15:09
Gelbe Karte für Fabian Rüdlin (SC Freiburg II)
Der soeben eingewechselte Nischalke zieht zentral in Richtung Strafraum und wird dann von Rüdlin am Trikot gehalten. Demnach gibt es zu Recht Gelb und einen Freistoß aus 23 Metern.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
78.
15:08
Nun ist auch Nischalke auf dem Feld, der von den BVB-Anhängern schon seit Minuten lautstark gefordert wurde. Es überrascht nicht, dass die Fans diesen Namen besonders feiern.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
77.
15:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Jermain Nischalke
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
77.
15:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Paul-Philipp Besong
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
77.
15:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Butler
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
77.
15:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
76.
15:06
Hettwer fordert rechts im Strafraum einen Elfmeter, nachdem er von Makengo ein wenig von hinten geschoben worden und zu Fall gekommen ist. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt allerdings zu Recht stumm. Eine Schwalbe lag nicht vor, jedoch fallen die Borussen im Sechzehner schlichtweg ein wenig zu leicht.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
74.
15:05
Der eingewechselte Davino Knappe verzeichnet 20 Meter vor dem Tor zumindest mal eine Schuss-Chance, jedoch wird der Versuch abgefälscht. Die darauf folgende Ecke von der linken Seite sorgt nicht für Gefahr. Dortmund scheint alles in Griff zu haben.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
72.
15:02
Der SC Freiburg ist in Halbzeit zwei bislang nicht einmal gefährlich vor das Tor gekommen, was schon ein wenig enttäuschend ist. Die Dortmunder sind in Durchgang zwei deutlich aktiver und gefährlicher, weshalb die Führung inzwischen absolut verdient ist. Es sieht sogar ein wenig danach aus, als würden die Schwarz-Gelben eher vorzeitig den Deckel drauf machen, als ein einen Gegentreffer zu kassieren.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
70.
15:01
Der sehr aktive Hettwer setzt sich rechts im Strafraum durch und probiert es mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Der stramme Abschluss geht jedoch knapp einen Meter über das Tor. Auf der anderen Seite entschärft Lotka einen Flankenball und stößt dabei mit dem etwas übermotivierten Lee zusammen. Lotka erzählt dem Südkoreaner ein paar Takte, hat sich bei der Aktion aber nicht verletzt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
68.
14:59
Für Blank geht es nicht weiter, weshalb Zimmermann zu einem Wechsel greifen muss.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:58
Einwechslung bei SC Freiburg II: Marco Wörner
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:58
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:58
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Mario Šuver
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Hendry Blank
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:57
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ayman Azhil
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
67.
14:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Franz Pfanne
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
66.
14:56
Hendry Blank liegt auf dem Boden und scheint sich ohne dem Einwirken eines Gegenspielers verletzt zu haben. Die Betreuer machen sich auf dem Weg zu ihn und erkunden sich nach dem Befinden des Youngsters. Es könnte sich allerdings auch nur um einen Krampf handeln. Zunächst steht eine Trinkpause an, ehe wir sehen werden, wie es für Blank weitergeht.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
64.
14:54
Doppel-Chance für den BVB! Pohlmann zeigt ein geniales Solo, welches er mit einem Abschluss aus elf Metern abschließt. Jaaso Jantunen reißt die Arme nach oben und kann mit einem starken Reflex parieren. Der Ball kommt bei Michel runter, der sich gegen einen zu passiven Verteidiger durchsetzen und abschließen kann. Bichsel gelingt es jedoch, den Abschluss aus sieben Metern abzublocken.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
61.
14:51
Freiburg-Coach Thomas Stamm muss angesichts der fehlenden offensiven Gefahr etwas verändern und greift gleich zu drei Wechseln. Mit dabei ist nun auch Philip Fahrner, der das Tor gegen den MSV Duisburg erzielen konnte.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:50
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:50
Auswechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:50
Einwechslung bei SC Freiburg II: Davino Knappe
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:49
Auswechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:49
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
60.
14:49
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
59.
14:49
Jordy Makengo probiert es mit einer Flanke von der linken Seite, die im Ansatz gefährlich aussieht, jedoch von der BVB-Defensive bereinigt werden kann. Letztlich ist es Lotka, der das Leder aufnimmt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
57.
14:47
Rechtsverteidiger Guille Bueno zeigt sein erstes offensive Ausrufezeichen, indem er sich technisch brillant gegen Stark und Fallmann durchsetzt und einen flachen Flankenball in die Mitte bringt. Vor dem Tor lauert jedoch kein Borusse, weshalb nur Paul-Philipp Besong rechts vom langen Pfosten an den Ball kommt, diesen aber nicht mehr wirklich in Richtung Tor bringt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
55.
14:44
Gelbe Karte für Patrick Lienhard (SC Freiburg II)
Nun verzeichnet auch der SC Freiburg seine erste gelbe Karte. Diese gibt es für Patrick Lienhard nach einem überharten Einsteigen gegen Pohlmann.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
53.
14:44
Die Angriffe der Freiburger laufen in Halbzeit zwei bislang eher unkontrolliert. Dies nutzt der BVB immer wieder für schnelle Gegenzüge aus. Wie bereits vor wenigen Minuten, ist es erneut Hettwer, der 15 Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt. Jaaso Jantunen ist allerdings auch dieses Mal mit einem schnellen Hechtsprung in die linke Ecke zur Stelle.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
50.
14:40
Gelbe Karte für Paul-Philipp Besong (Borussia Dortmund II)
Erneut gibt es eine absolut gerechtfertigte gelbe Karte, weil sich Besong ohne Kontakt mit Keeper Jantunen einen Elfmeter ermogeln wollte. Zwar klappen solche Täuschungsversuche in der 3. Liga, wo es keinen Videobeweis gibt, manchmal, jedoch ist Schiedsrichter Weisbach auf der Höhe und ein Kontakt war wirklich meilenweit entfernt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
49.
14:38
Gelbe Karte für Falko Michel (Borussia Dortmund II)
Die zweite Verwarnung der Partie trifft ebenfalls den BVB. Diesmal ist es Falko Michl, der wegen eines taktischen Fouls zu Recht eine gelbe Karte kassiert.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
48.
14:38
Pohlmann trägt den Ball durch das Mittelfeld und erreicht sogar den gegnerischen Strafraum. Dort wird der Borusse zwar zugestellt, behält jedoch die Ruhe am Ball und hat zudem noch das Auge für Hettwer, den er mit einem Kurzpass bedient. Der 20-Jährige versucht es mit einem 18-Meter-Schuss auf das linke Eck, jedoch kann Jaaso Jantunen per Hechtsprung parieren.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
46.
14:35
Der zweite Abschnitt beginnt. Beide Teams bleiben fürs Erste unverändert.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
45.
14:25
Halbzeitfazit:
In einer äußerst ereignislosen ersten Halbzeit führt der BVB II mit 1:0 gegen den SC Freiburg II. Die Breisgauer begannen aggressiv und verzeichneten gleich in der zweiten Minute ihre größte Chance durch Al Ghaddioui. Mit einer beherzten Grätsche konnte Göbel jedoch den Ball entscheidend blocken. Der BVB tat sich hingegen schwer und wurde bis zum Führungstor nur einmal gefährlich, weil Jantunen einen harmlosen Ball nach vorne wegprallen ließ. Die Freiburger kamen ihrerseits aber auch selten zum Abschluss und wurden nie wirklich gefährlich. Demnach reicht das 1:0 durch Eberwein kurz vor der Pause für den BVB, um in Führung zu liegen. Verdient ist das Ergebnis zwar nicht unbedingt, jedoch zählt nunmal das, was auf der Ergebnistafel steht.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
45.
14:19
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Michael Eberwein
Der BVB geht völlig aus dem Nichts kurz vor der Pause in Führung. Michel zieht nahe der linken Strafraumecke den Ball mit Zug zum Tor an den langen Pfosten. Dort setzt sich Hettwer per Kopf gegen Makengo durch und bedient Eberwein mustergültig, der zwei Meter vor dem Tor nur noch den Schädel hinhalten und das 1:0 markieren muss.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
45.
14:16
Starker Angriff vom SC Freiburg. Patrick Lienhard wird auf dem linken Flügel freigespielt. Demnach hat der Mittelfeldspieler reichlich Zeit für eine Flanke, mit der er Hamadi Al Ghaddioui auch findet. Der Stoßstürmer rauscht heran, köpft den Ball aus neun Metern aber doch ziemlich deutlich über das Gehäuse.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
44.
14:14
Die Schlussphase der ersten Halbzeit geht eher an den SC Freiburg, nachdem der BVB Mitte des Durchgangs ein wenig aktiver war. Unter dem Strich steht aber das einzig faire Ergebnis auf der Anzeigetafel. Ein Tor haben sich beide Teams noch nicht verdient.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
42.
14:13
Maximilian Breunig kann einen langen Ball festmachen und Mika Baur bedienen. Dieser probiert es aus 18 Metern, halblinker Position, mit einem Mix aus Torschuss auf das kurze Eck und Flanke. Al Ghaddioui hatte sich am kurzen Pfosten positioniert, kann dies mit dem Rücken zum Tor aber nicht zu einer Torgelegenheit ummünzen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
40.
14:10
Makengo gerät in einen Zweikampf mit Göbel und hebt dabei zum Unmut der Fans sehr theatralisch ab. Einen Freistoß aus halblinker Position gibt es für den SC Dennoch. Patrick Lienhard befördert das Leder hoch und weit in die Mitte, jedoch ist Marcel Lotka zur Stelle und faustet den Ball entschlossen aus der Gefahrenzone.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
38.
14:08
Der SC Freiburg erhält seine erste Ecke von der linken Seite. Diese wird kurz ausgeführt und endet mit einer Flanke von Patrick Lienhard, die jedoch von Hendry Blank aus dem Sechzehner geköpft werden kann.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
36.
14:07
Eine Göbel-Flanke kann zwar von Bichsel per Kopf abgewehrt werden, jedoch prallt der Ball direkt vor die Füße von Julian Hettwer. Dieser ist allerdings zu überrascht und lässt das Leder von seinen Füßen wegprallen. Ansonsten hätte er aus 14 Metern abschließen können.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
34.
14:05
Gelbe Karte für Franz Pfanne (Borussia Dortmund II)
Pfanne sieht für einen taktischen Trikot-Zupfer gegen Al Ghaddioui auf Höhe der Mittellinie die erste Gelbe Karte der Partie.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
33.
14:04
So langsam mehren sich die Offensiv-Szenen wieder. Mika Baur zieht von der linken Seite in Richtung Mitte. Dabei wird er von Göbel nur ungenügend angegriffen, weshalb er aus 16 Metern, halblinker Position, aufs kurze Eck schießen kann. Sein Flachschuss verfehlt das Tor jedoch um etwa einen Meter.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
31.
14:02
Der BVB erhält seinen ersten Eckball überhaupt in der Saison. Ole Pohlmann befördert den Ball mit einer guten Schärfe an den kurzen Pfosten, wo ordentlich Verkehr herrscht, jedoch letztlich ein Freiburger Abwehrspieler zur Stelle ist und klären kann.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
29.
14:01
Der BVB wird erstmals gefährlich! Julian Hettwer wird durch einen langen Schlag aus der Abwehr geschickt und kann aus 17 Metern abschließen. Da er jedoch von Makengo bedrängt wird kommt nur ein Schüsschen dabei rum. SC-Keeper Jantunen patzt jedoch böse und lässt den mittigen Flachschuss prallen. Besong eilt heran und versucht per Abstauber zu treffen, stößt dabei jedoch mit dem Torhüter zusammen, der dem Ball ebenfalls nachspringt. Es ist kein klares Foul des Keepers zu erkennen, weshalb es mit einem Abstoß weitergeht.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
26.
13:57
Der Abgang von Leihspieler Njinmah, der zum SV Werder Bremen zurückgekehrt ist, macht sich beim BVB bemerkbar. Immerhin konnte dieser in der letzten Saison 13 Tore erzielen, wohingegen der zweitbeste Schütze gerade mal vier Buden verbuchen konnte. Zudem fehlt auch einfach der Zug zum Tor und der Speed des jungen Offensivspielers. Den Dortmundern mangelt es an klaren Ideen, wie man hier zum Torerfolg kommen möchte. Meist enden die Angriffe mit einem Ballverlust oder einer Flanke von Göbel. Gefahr konnte man dabei aber nicht erzeugen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
24.
13:55
Göbel schlägt eine scharfe Flanke von der rechten Seite in die Mitte. Jaaso Jantunen stößt beim Herauskommen mit einem Gegenspieler zusammen, kann den Ball aber dennoch fangen und kontrollieren. Im Anschluss unterbricht der Schiedsrichter die Partie für eine kurze Trinkpause.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
23.
13:53
Im Stadionrund herrscht ziemliche Stille, weshalb eigentlich fast ausschließlich die Spieler zu hören sind, die sich gegenseitig Anweisungen geben. Erst als Eberwein in einer eigentlich aussichtsreichen Position einen Fehlpass spielt, ist mal ein Raunen zu hören.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
21.
13:52
Nun ist es der BVB, der mal ein wenig rausrückt und die Freiburger Abwehr aggressiv anläuft. Die Breisgauer befreien sich allerdings mit kurzen Pässen geschickt aus der Umklammerung. Dies gibt Makengo auf der linken Seite den nötigen Platz, um eine Flanke in die Mitte zuschlagen. Diese verrutscht dem 22-jährigen Franzosen aber, weshalb der Ball an Freund und Feind vorbei ins Toraus segelt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
19.
13:49
Jordy Makengo, der nach einer Verletzung mit Maske aufläuft, bleibt kurz am Boden liegen, nachdem er einen Kopfball von Patrick Göbel ins Gesicht bekommen hatte. Der junge Außenverteidiger der Breisgauer kann jedoch wenige Augenblicke später schon wieder weitermachen. Nichts passiert.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
17.
13:48
Der BVB muss immer wieder Lotka im Aufbauspiel einbinden, weil die Freiburger recht offensiv pressen. Der Keeper macht seine Sache allerdings gut und behält auch in brenzligerem Situationen den Überblick.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
15.
13:45
Nach der überzeugenden Freiburger Anfangsphase hat das Match aktuell nicht sonderlich viel zu bieten. Beide Teams zeigen eine hohe Intensität, jedoch auch einige Fehlpässe. Der SC ist optisch die leicht überlegene Mannschaft, jedoch fehlt es auf beiden Seiten an Chancen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
13.
13:44
Das BVB-Spiel ist ein wenig fehleranfällig. Zwar kann Hendry Blank einen Angriff der Freiburger auf der rechten Abwehrseite unterbinden, jedoch lässt der 18-jährige Innenverteidiger einen eher unbedrängten Fehlpass ins Aus folgen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
11.
13:42
Ein ganz übler Fehlpass von Eberwein im Mittelfeld führt dazu, dass Breunig seine Chance sieht, aus knapp 50 Metern mit einem Überraschungs-Schuss zum Erfolg zu kommen. Der Ball geht jedoch deutlich am Tor vorbei und auch Keeper Lotka stand eigentlich nicht so weit vor dem Gehäuse, als das ein solcher Versuch gelingen können.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
9.
13:40
Der BVB versucht das Tempo ein wenig aus dem Spiel zu nehmen, weil die Freiburger von Minute eins an ziemlich feurig auf das Gaspedal drücken. Die Männer in Rot wirken selbstbewusst und zielgerichtet, wohingegen die Dortmunder um Kontrolle bemüht sind, diese aber selten findet. Zumindest führt eine ganz nette Kombination dazu, dass Hettwer auf Pohlmann ablegen kann, der den Ball per 20-Meter-Volley aber deutlich über das Tor schießt.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
6.
13:37
Julian Stark greift über die linke Seite an und zieht mit einer engen und sauberen Ballführung ins Zentrum. 15 Meter vor dem Tor findet der Youngster eigentlich eine tolle Schussposition vor, jedoch misslingt ihm der Abschluss völlig. Das Leder fliegt mindestens fünf Meter über die Latte.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
5.
13:36
Baur führt den fälligen Freistoß aus 40 Metern aus und findet einen Mitspieler am langen Pfosten, der jedoch im Abseits steht und ohnehin nicht richtig an den Ball gekommen wäre. Die Zeit läuft für den BVB.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
4.
13:36
Die offensive Gangart der Breisgauer rächt sich erstmals ein wenig, weil Makengo gegen Michel zu einem taktischen Foul greifen muss. Zwar gibt es keine Verwarnung, jedoch einen BVB-Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Diesen führt Patrick Göbel aber massiv zu hoch aus. Die gedachte Flanke segelt über das Freiburger Tor hinweg.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
2.
13:34
Der SC Freiburg wird gleich zu Beginn offensiv, wohingegen die BVB-Defensive wackelt. Mit einer beherzten Grätsche kann Patrick Göbel aber immerhin den Abschluss aus zwölf Metern von Al Ghaddioui abfälschen, nachdem zuvor Slapstik im Sechzehner herrschte.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
1.
13:31
Die Partie läuft! Der SC Freiburg stößt an und agiert in den roten Trikots. Der BVB ist traditionell in Schwarz und Gelb gekleidet.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
1.
13:31
Spielbeginn
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
13:30
Die beiden Teams haben die Rasenfläche betreten und die beiden Kapitäne schreiten zur Platzwahl. Schiedsrichter Eric-Dominic Weisbach wird die Partie im Stadion Rote Erde in Kürze freigeben. Die äußeren Bedingungen sind gut, wenngleich die Hitze die Angelegenheit für alle Akteure anstrengend machen wird.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
13:22
Freiburg-Trainer Thomas Stamm nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen Duisburg fünf Veränderungen vor. Nicht in der Startelf stehen neben Keeper Benjamin Uphoff auch Abwehrspieler Alexander Lungwitz, die Mittelfeldspieler Oscar Wiklöf, Davino Knappe und Philip Fahrner. Dafür sind neben Keeper Jaaso Jantunen auch Jordy Makengo, Patrick Lienhard, Mika Baur und Maximilian Breunig neu mit dabei. Taktisch werden die Breisgauer wohl erneut in einem 4-2-3-1-System auflaufen.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
13:14
BVB-Coach Jan Zimmermann verändert sein Team im Vergleich zum 0:0 gegen Münster gleich auf sechs Positionen. Aus der Startelf weichen Abwehrspieler Mario Šuver, die Mittelfeldspieler Franz Roggow und Ayman Azhil sowie die komplette Sturmreihe, bestehend aus Justin Butler, Rodney Elongo-Yombo und Ted Tattermusch. Neu mit dabei sind Guille Bueno, Ole Pohlmann, Patrick Göbel, Julian Hettwer, Hendry Blank und Paul-Philipp Besong. Taktisch ist eine 3-4-3-Formation zu erwarten.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
12:54
Die Freiburger Reserve hat im Vorjahr eine ganz starke und stabile Saison gespielt, die man sogar auf dem zweiten Platz abschließen konnte. Lediglich die Regularien verhinderten den Aufstieg des jungen Teams. Demnach kann man auch in diesem Jahr wieder mit starken Breisgauern rechnen, selbst wenn sich aus dem 1:1 zum Auftakt gegen Duisburg noch nicht sonderlich viel herauslesen lässt. Die Vorbereitungs-Ergebnisse fielen eher mäßig aus, jedoch darf man das nicht überbewerten.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
12:38
Der BVB II hat nach der Achterbahnfahrt aus der Vorsaison mit einem 0:0 gegen Preußen Münster einen eher farblosen Saison-Auftakt hingelegt. Angesichts der recht zahlreichen Veränderungen im Team, werden die Schwarz-Gelben wohl auch noch ein wenig Zeit brauchen. Noch ist schwierig abzusehen, wohin die Reise des Teams geht. Im Vorjahr belegte Dortmund II als Aufsteiger einen soliden 13. Platz. Von einer positiven Saison könnte man sprechen, wenn der BVB diese Platzierung toppt und sich die jungen Spieler gut entwickeln.
Borussia Dortmund II SC Freiburg II
12:32
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag in der 3. Liga. Am heutigen Sonntagnachmittag treffen mit Borussia Dortmund II und dem SC Freiburg II die beiden besten deutschen Reserve-Teams aufeinander. Der Anpfiff erfolgt um 13:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele