Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
21:04
Fazit:
Es bleibt dabei: Dynamo Dresden besiegt Waldhof Mannheim mit 2:1 und feiert damit den zweiten Heimsieg in der neuen Saison. Die Sachsen melden sich nach der bitteren 0:1-Niederlage in Sandhausen mit einem Sieg zurück, mussten dafür aber am Ende nochmal zittern. Im ersten Durchgang spielte in Dresden zunächst nur der SV Waldhof, der in der Anfangsphase gegen nervöse Dynamos offensiv nach vorne spielte und die 0:1-Führung mehrfach nur knapp verpasste. Nach dem überraschenden 1:0 von Kutschke (23.) drehte Dresden allerdings doch noch auf und legte nur sechs Minuten später durch Hauptmann bereits das 2:0 nach. Im zweiten Durchgang verpasste Dynamo daraufhin frühzeitig für die Vorenscheidung zu sorgen und vergab ebenfalls diverse Gelegenheiten für das 3:0. Mannheims Anschlusstreffer in der 84. Minute durch Sohm brachte nochmal kurz Spannung in die Partie, kam für die Buwe aber zu spät.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
21:02
Fazit:
Der SC Preußen Münster gewinnt mit 3:1 gegen den FC Ingolstadt und feiert den ersten Dreier nach dem Aufstieg! Dabei mussten die Adler jedoch zunächst einige Rückschläge hinnehmen. Zur Pause lagen die Hausherren schließlich noch mit 1:0 hinten und Wegkamp verschoss in der 56. Minute dann sogar auch noch einen Elfmeter. Die Münsteraner ließen sich davon aber nicht verunsichern, zeigten eine klasse Moral und drehten das Spiel durch drei Jokertore dann doch noch. Über die gesamte Spielzeit betrachtet ist der SCP-Sieg absolut verdient. Von Ingolstadt kam gerade in der Offensive einfach viel zu wenig. Die Schanzer haben bereits am Samstag gegen Saarbrücken die Möglichkeit es wieder besser zu machen. Für Sascha Hildmann, der wirklich ein goldenes Händchen bewiesen hat, und sein Team geht es am Sonntag zum brisanten Duell nach Essen.
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
21:02
Fazit:
Halle und Duisburg trennen sich leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Nach der Pausenführung der Gastgeber, Baumann traf nach einer Ecke, glich der MSV kurz nach Wiederbeginn aus. Ebenfalls nach einer Ecke traf Mai per Kopf zum Ausgleich. In der Folge gab es kaum noch gute Torchancen, dafür hagelte es gelbe Karten im Minutentakt. Stolze zehn stehen am Ende auf dem Spielberichtsbogen. Die beste und beinah auch einzige wirklich gute Chance zum Sieg hatten dann in der Nachspielzeit der HFC, Senger aber rettete nach einem Schuss von Bolyki kurz vor der Linie. Beide müssen also nun mit diesem Punkt leben. Der MSV wird am Freitag im Heimspiel gegen Ulm endlich den ersten Dreier der Saison holen wollen, Halle muss am Sonntag nach Mannheim. Einen schönen Abend noch!
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
21:01
Fazit:
Dann ist das Spiel aus, der SSV Ulm gewinnt tatsächlich mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld und schafft den ersten Profi-Sieg seit 22 Jahren. Die Gastgeber haben sich durch eine intensive Zweikampfführung sowie ein durchaus gefälliges Offensivspiel diesen Dreier erarbeitet. Die Ostwestfalen haben ziemlich enttäuscht, waren zu keinem Zeitpunkt wirklich nah dran an einem Punktgewinn. Durch den Sieg springen die Spatzen mit nun vier Punkten auf Rang zehn der Tabelle, am Freitag müssen sie gegen Duisburg ran. Bielefeld stagniert mit drei Zählern auf Platz 13, am Sonntag muss gegen Regensburg eigentlich bereits ein Sieg her. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
TSV 1860 München VfB Lübeck
90.
20:59
Fazit:
Keine Tore mehr in Halbzeit zwei. Der VfB Lübeck schlägt 1860 München verdient mit 2:1. Die Norddeutschen gewinnen aufgrund ihrer starken ersten Hälfte. Nach der Pause verteidigte der VfB kompakt und ließ keine Chancen zu. Den Löwen hingegen ist es in 45 Minuten nicht gelungen einen vernünftigen Schuss aufs Tor abzugeben. Der Versuch von Lakenmacher in der 80. Minute war der gefährlichste Abschluss der Münchner. Somit muss der TSV die erste Niederlage der Saison hinnehmen und Lübeck feiert den ersten Dreier der neuen Spielzeit.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:57
Spielende
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:57
Bei der Hereingabe kommt Klos am zweiten Pfosten an die Kugel, kann diese aber nicht platzieren und so wird es nicht gefährlich. Das sollte es gewesen sein.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:57
Bielefeld wirft alles nach vorne. Es gibt noch einmal eine letzte Ecke von der rechten Seite.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:56
Das muss die Entscheidung sein! Nachdem Rösch links in den Sechzehner und bis zur Grundlinie durchgestoßen ist, gibt er flach in die Mitte. Higl kontrolliert die Kugel zentral neun Meter vor dem Tor, bringt es aber fertig, diese hauchzart am linken Pfosten vorbeizuschieben. Was für ein Ding.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
20:56
Spielende
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:56
Spielende
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:56
90 + 5: Nochmal Ecke von rechts für Mannheim! Sogar Hawryluk geht mit nach vorn. Nach der Hereingabe von Taz läuft Sohm ins Abseits. Jetzt ist Dynamo durch!
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
20:55
Spielende
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
20:55
Was für ein Chance zum Siegtreffer! Gayret findet rechts im Sechzehner Bolyki. In seinen Schuss aus zehn Metern wirft sich dann aber Senger und rettet diesen einen Punkt für seinen MSV.
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
20:54
Gelingt hier noch jemandem der Lucky Punch? Es sieht nicht danach aus.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
20:54
Tooor für Preußen Münster, 3:1 durch Andrew Wooten
Ein perfekter Konter sorgt für die Entscheidung! Die Münsteraner köpfen eine FCI-Hereingabe hinten raus und schalten dann blitzschnell um. Oubeyapwa treibt über die rechte Seite an und sieht, dass Wooten auf der Gegenseite völlig frei ist. Mit einem schönen langen Ball setzt er den Stürmer in Szene, der von links mit dem Ball am Fuß nach innen zieht und aus knapp 17 Metern mit dem rechten Innenrist per Schlenzer abzieht. Der Ball passt perfekt halbhoch neben den rechten Pfosten ins Eck. Funk macht sich ganz lang aber ist komplett machtlos.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:54
Gelb-Rote Karte für Henrik Koch (Arminia Bielefeld)
Das ist bitter für den 17-Jährigen. Koch geht in ein Luftduell und wird für einen vermeintlichen Ellbogeneinsatz verwarnt. Da er schon die Gelbe Karte gesehen hatte, muss er runter. Allerdings war das ein fairer Zweikampf, Fehlentscheidung von Alt.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
20:54
Die Gäste versuchen jetzt nochmal ihre Offensivbemühungen zu intensivieren. Allerdings kommen sie noch nicht wirklich durch.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:53
Links an der Eckfahne macht es Chessa clever gegen Özkan und Belkahia. So bekommt er eine Ecke, die natürlich genutzt wird, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:53
War's das? Bei einer guten Kontergelegenheit reißt Sohm seinen Gegenspieler zu Boden und begeht ein Stürmerfoul. Wichtige Sekunden für Dynamo.
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
20:52
Tobias Fleckstein kommt in der Zentrale an der Strafraumgrenze zum Abschluss, ein Gegenspieler aber wirft sich in den Schuss und blockt das Leder zur Ecke. Diese bringt nichts ein.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:52
Fünf Minuten bekommt Bielefeld noch zusätzlich. Gelingt Ulm der so sehnsüchtig erwartete Dreier?
TSV 1860 München VfB Lübeck
90.
20:52
Spielende
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:52
Dynamo sichert sich durch einen Konter eine Ecke und spielt mit der Uhr. Die Hausherren tanzen um die Eckfahne herum und holen sich damit gleich die nächste Ecke.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
20:52
Sechs Minuten trennen den SC Preußen Münster noch vom ersten Sieg nach dem Wiederaufstieg. Damit würden sie in der Tabelle an den Ingolstädtern, die jetzt natürlich noch einmal alles probieren werden, vorbeiziehen.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
90.
20:52
Die Arminia wirft inzwischen alles nach vorne, lange Bälle segeln in die Ulmer Hälfte. Die Gastgeber versuchen sich zu befreien und schaffen das situativ durchaus. Das bringt Zeit.
TSV 1860 München VfB Lübeck
90.
20:51
Egal was die Hausherren probieren, es klappt einfach nicht. Dribblings werden frühzeitig unterbunden und hohe Hereingaben per Kopf aus der Gefahrenzone geklärt.
Hallescher FC MSV Duisburg
90.
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:51
Vier Minuten Nachspielzeit! Mannheim probiert nochmal alles und schlägt jeden Ball einfach nur hoch und weit in den gegnerischen Strafraum.
Hallescher FC MSV Duisburg
89.
20:51
Crosthwaites flache Hereingabe befördert Mai aus dem Sechzehner. Kurz darauf rutscht eine Flanke von Casar durch und wird richtig gefährlich. Keeper Vincent Müller reagiert blitzschnell und lenkt das Leder über die Querstange.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
89.
20:50
Es wird jetzt drückender bei Bielefeld. Oppie flankt links von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Dort kommt Gohlke mit einem Scherenschlag herangeflogen, verfehlt den Kasten aus neun Metern aber rechts klar.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
90.
20:49
Gleich beginnt die Nachspielzeit und der SV Waldhof ist in der Hälfte der Dynamos! Retten die Sachsen das 2:1 über die Zeit?
TSV 1860 München VfB Lübeck
90.
20:49
Die Löwen wirken hier etwas kraftlos. Pässe sind zu unpräzise und Flanken landen im Nirgendwo. Die Norddeutschen werden hier wohl den ersten Saisonsieg feiern.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
88.
20:49
Aus dem rechten Halbfeld bringt Lannert einen Freistoß auf den Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Klos gut durch und bringt die Kugel als Bogenlampen-Kopfball auf das linke obere Eck. Ortag kann abwehren, muss da aber auch hin, denn er hatte viel Zeit zu reagieren.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
89.
20:49
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Lars Bünning
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
89.
20:49
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
89.
20:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonas Oehmichen
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
89.
20:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
88.
20:48
Die Buwe glauben wieder an sich! Ein geklärter Freistoß landet bei Mabella in der zweiten Reihe. Der Joker der Mannheimer zimmert den Ball deutlich zu hoch in den Oberrang.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
88.
20:48
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Malik Batmaz
Batmaz dreht mit einem Doppelpack das Spiel! Deters schirmt den Ball auf dem linken Flügel zunächst gut gegen Nduka ab. Dann dreht er sich nach mehreren kleinen Körpertäuschungen um seinen Gegenspieler herum und flankt fast von der Grundlinie sofort in die Mitte. Am Fünfer ist Batmaz viel zu frei und köpft den Ball gekonnt unten rechts in das Eck.
Hallescher FC MSV Duisburg
86.
20:48
Es fehlen weiterhin die klaren Torchancen, ein Unentschieden deutet sich an.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
86.
20:47
Aus 30 Metern zentraler Position schießt Ludwig bei einem Freistoß einfach mal. Die Kugel geht knapp einen Meter links vorbei, Kersken wäre aber auch zur Stelle gewesen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
90.
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
86.
20:47
Dynamo zittert! Mit einem Mal ist Waldhof wieder voll da und erarbeitet sich direkt die nächste Chanc: Taz verzögert vor dem linken Rand des Strafraums und schlenzt die Kugel rechts übers Tor.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
84.
20:47
Es ist ein munteres Wechselspiel. Nun dürfen deshalb wieder die Ulmer, Rühle ersetzt Röser.
TSV 1860 München VfB Lübeck
88.
20:46
Vrenezis Flanke von rechts kommt gefährlich ins Zentrum. Bonga kommt aber nicht ran und der VfB kann klären.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
85.
20:46
Koulis schlägt den Ball aus dem Halbfeld hoch auf den Kopf von Wooten. Der eingewechselte SCP-Top-Scorer der Vorsaison kriegt elf Meter vor dem Tor jedoch kein Schwung in den Kopfball. Deswegen kann Funk sicher parieren.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
84.
20:46
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Tobias Rühle
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
84.
20:45
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
83.
20:45
Das Spiel ist häufig unterbrochen, weshalb die Arminia nochmal tauscht. Gohlke kommt für Biankadi.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
83.
20:45
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Gerrit Gohlke
TSV 1860 München VfB Lübeck
86.
20:44
1860 steht nun mit allen Mann in der Lübecker Hälfte und versuchen alles um hier den Ausgleich zu erzielen. Bis auf Lakenmachers Schuss in der 80. Minute kam aber nichts.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
83.
20:44
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Merveille Biankadi
Hallescher FC MSV Duisburg
84.
20:44
Gelbe Karte für Tobias Fleckstein (MSV Duisburg)
Fleckstein grätscht Timur Gayret um und sieht dafür Gelb.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
84.
20:44
Yannick Deichmann ist nach einem Luftduell am gegnerischen Sechzehner liegen geblieben und muss am Kopf behandelt werden. Für den 29-Jährigen dürfte es aber gleich weitergehen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
84.
20:44
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:1 durch Pascal Sohm
Mannheim macht nochmal den 1:2-Anschlusstreffer! Nach feiner Voarbeit von Taz flankt Jans vom rechten Seitenrand mit Gefühl in die Mitte. Sohm steht völlig blank vor Drljača und schiebt aus kurzer Distanz locker ein. Geht doch noch was für den Waldhof?
Hallescher FC MSV Duisburg
82.
20:43
Bakir findet mit seiner Freistoßflanke den Kopf von Marvin Senger, der das Leder nur knapp am langen Pfosten vorbei köpft.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
82.
20:43
Gelbe Karte für Henrik Koch (Arminia Bielefeld)
Koch ist ganz kurz erst auf dem Platz und sieht auch die Gelbe Karte. Er hatte Higl umgegrätscht.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
82.
20:43
Beide Trainer wechseln für die absolute Schlussphase nochmal mehrfach das Personal. In das absolute Risiko geht aber weder Sascha Hildmann noch Michael Köllner.
Hallescher FC MSV Duisburg
82.
20:43
Gelbe Karte für Tom Baumgart (Hallescher FC)
Baumgart zieht Jander am Trikot und sieht Gelb.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
82.
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
81.
20:42
Gelbe Karte für Semi Belkahia (Arminia Bielefeld)
Belkahia unterbindet einen Konter und wird dafür verwarnt. Die Karten sitzen inzwischen lockerer bei Schiedsrichter Alt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
82.
20:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
80.
20:42
Auch die Ulmer wechseln. Chessa und Ludwig ersetzen Scienza und Brandt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
80.
20:42
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
80.
20:42
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
82.
20:42
Einwechslung bei Preußen Münster: Andrew Wooten
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
80.
20:42
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
82.
20:42
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
TSV 1860 München VfB Lübeck
85.
20:41
Gelbe Karte für Fabian Greilinger (TSV 1860 München)
Greilinger grätscht im Mittelfeld Schneider um und sieht den gelben Karton. Der Lübecker wird auf dem Feld behandelt.
Hallescher FC MSV Duisburg
81.
20:41
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
80.
20:41
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
Hallescher FC MSV Duisburg
81.
20:41
Auswechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
79.
20:41
Bielefeld wechselt erneut. Der erst 17-jährige Koch ersetzt Wintzheimer.
Hallescher FC MSV Duisburg
80.
20:41
Mal wieder ein Torabschluss. Patrick Hasenhüttl nimmt das Leder links im Sechzehner mit dem Rücken zum Tor an und schließt aus der Drehung ab. Das Leder fliegt nur knapp am langen Pfosten vorbei.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
79.
20:41
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Henrik Koch
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
79.
20:40
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Wintzheimer
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
79.
20:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
79.
20:40
Das ist einfach zu harmlos. Oppie flankt aus dem linken Halbfeld, die Kugel geht aber in das Seitenaus.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
79.
20:40
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
80.
20:40
Mittlerweile laufen die letzten zehn Minuten und der Sieg der Dresdner wackelt überhaupt nicht. Vielmehr spielen die Hausherren ihre Führung clever runter und zeigen sich sehr stabil.
TSV 1860 München VfB Lübeck
82.
20:40
Den Gastgebern bleiben nur noch etwas weniger als zehn Minuten um hier auszugleichen. Lübeck macht es aber bis hierhin gut und lässt nur sehr wenig zu.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
79.
20:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
78.
20:40
Aus dem Halbfeld bringt Lannert einen Freistoß in den Strafraum, doch Ulm kann zunächst klären. Im Anschluss gibt es etwas Verwirrung in der Defensive, doch auch diese Situation wird bereinigt.
Hallescher FC MSV Duisburg
79.
20:40
Esswein bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Mitte, die Hallenser kriegen es aber problemlos geklärt.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
79.
20:39
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
Hallescher FC MSV Duisburg
77.
20:38
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
Hallescher FC MSV Duisburg
77.
20:38
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
Hallescher FC MSV Duisburg
77.
20:38
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
76.
20:38
Die Gäste machen aktuell nicht den Eindruck, als hätten sie Lösungen, um die gut stehende Defensive der Spatzen zu knacken. Langsam aber sicher wird die Zeit knapp.
TSV 1860 München VfB Lübeck
80.
20:38
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
77.
20:38
Sonderapplaus für den Goalgetter: Kutschke geht bei Dynamo rund zehn Minuten vor dem Ende runter und wird von Fans in den Feierabend geklatscht. Für ihn kommt Schäffler ins Spiel.
Hallescher FC MSV Duisburg
77.
20:38
Auswechslung bei Hallescher FC: Tim-Justin Dietrich
TSV 1860 München VfB Lübeck
80.
20:38
Auswechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
78.
20:38
Einwechslung bei Preußen Münster: Darius Ghindovean
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
78.
20:38
Auswechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
TSV 1860 München VfB Lübeck
79.
20:37
Lakenmacher spielt einen hohen Diagonalpass nach rechts auf Bonga. Der zieht nach innen und legt wieder zurück auf Lakenmacher. Sein Linksschuss geht knapp links über den Kasten. Die beste Chance der Löwen in Durchgang zwei!
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
77.
20:37
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Hallescher FC MSV Duisburg
75.
20:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Hamza Anhari
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
77.
20:37
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
77.
20:37
Ein Preißinger-Distanzschuss wird ungewollt zum Pass auf Batmaz, der den Ball mittig in der Box gut behauptet und dann in den Rückraum ablegt. Von dort zieht Mrowca direkt ab und verfehlt den linken Knick nur knapp.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
76.
20:37
Die Schlussviertelstunde ist bereits angebrochen. Aktuell deutet alles auf eine Punkteteilung hin. Ingolstadt wird aber immer aktiver und könnte mit David Kopacz und Pascal Testroet auch noch ordentlich nachlegen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
76.
20:36
Chance für Mannheim! Sechelmann flankt von links nach einem Doppelpass mit Carls scharf in die Mitte. Mabella haut volley aus dem Zentrum drauf und ballert das Spielgerät einen halben Meter links vorbei! Beste Gelegenheit für die Buwe im zweiten Durchgang.
Hallescher FC MSV Duisburg
75.
20:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Pascal Köpke
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
74.
20:36
Gelbe Karte für Philipp Maier (SSV Ulm 1846)
Es gibt die nächste Verwarnung. Maier schubst im Mittelfeld Biankadi um und unterbindet so einen Angriff, wird also folgerichtig zurückgepfiffen.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
73.
20:35
Auf der rechten Seite kann Ulm Allgeier freispielen, seine Flanke findet jedoch keine Abnehmer. Die Ulmer spielen es nicht zielstrebig genug aus.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
75.
20:35
Hauptmann gegen alle! Der Dresdner nimmt einen Querschläger am Strafraum-Rand mit und zieht durch die Mitte gleich an drei Mannheimern vorbei. Ganz bis vors Tor schafft es Hauptmann mit seinem Solo aber nicht.
Hallescher FC MSV Duisburg
75.
20:35
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Weiter geht das Kartensammeln: Nietfeld mit dem taktischen Foul.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
73.
20:35
Der FC Ingolstadt hat den großen SCP-Schwung nach dem Ausgleich mittlerweile komplett rausnehmen können. Dadurch ist das Tempo derzeit ein bisschen raus und Torraumszenen nicht mehr vorhanden.
TSV 1860 München VfB Lübeck
76.
20:34
Die Fans des TSV machen sich im Grünwalder Stadion bemerkbar und feuern ihr Team lautstark an. Zejnullahus Chipball in den Strafraum bleibt ungefährlich.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
72.
20:33
Gelbe Karte für Felix Higl (SSV Ulm 1846)
Im Mittelfeld kommt Higl mit einer Grätsche gegen Lannert zu spät. Dafür sieht der eingewechselte Akteur die Gelbe Karte.
Hallescher FC MSV Duisburg
73.
20:33
Gelbe Karte für Marvin Bakalorz (MSV Duisburg)
Und direkt Karte Nummer sechs der Partie hinter, es trifft Bakalorz wegen Beinstellens.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
72.
20:33
Eine Ecke von links segelt in den Sechzehner, Kersken ist aber mit seinen Fäusten zur Stelle. Die Gastgeber agieren weiter nach vorne.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
70.
20:33
Michael Köllner hat mit seinem Tausch vor knapp fünf Minuten nicht nur personell etwas verändert, sondern auch die Positionen einiger Spieler verändert. Simon Lorenz agiert mittlerweile nämlich im zentralen Mittelfeld neben dem eingewechselten Keidel. Dafür ist Yannick Deichmann weiter vorgerückt und spielt jetzt fast als Rechtsaußen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
73.
20:33
Die Dynamos flanken momentan fast im Sekundentakt vor die Bude und wollen jetzt das 3:0 erzwingen. Für Waldhof geht im Rudolf-Harbig-Stadion derzeit nichts mehr.
Hallescher FC MSV Duisburg
72.
20:33
Gelbe Karte für Enrique Lofolomo (Hallescher FC)
Der nächste bitte: Lofolomo mit dem langen Bein gegen Bakalorz, gelb.
Hallescher FC MSV Duisburg
71.
20:32
Wechsel, Fouls, Verletzungspausen und gelbe Karte prägen bislang diesen zweiten Abschnitt. Vor den Toren passiert, abgesehen vom Tor zum Ausgleich, relativ wenig.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
70.
20:32
Die Bielefelder sind bis auf den einen Moment, als Ulm nicht aufpasste, komplett harmlos. Es wirkt derzeit eher so, als könne der SSV einen zweiten Treffer erzielen als die Arminen den Ausgleich.
TSV 1860 München VfB Lübeck
73.
20:31
Die Löwen sind im Moment die bessere Mannschaft, aber hochkarätige Chancen bleiben immer noch rar. Der VfB hingegen hält dem Druck der Münchner gut stand und verteidigt kompakt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
70.
20:31
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kelvin Arase
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
70.
20:31
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Samuel Abifade
Hallescher FC MSV Duisburg
70.
20:31
Gelbe Karte für Chinedu Ekene (MSV Duisburg)
Ekene arbeitet zu viel mit dem Arm gegen Dietrich und sieht ebenfalls Gelb.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
70.
20:31
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Yann Mabella
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
69.
20:30
Im Aufbauspiel leistet sich Bielefeld einen einfach Fehler, Röser jagt die Kugel aus 20 Metern aber weit über das Tor. Die Gäste wirken verunsichert aktuell.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
70.
20:30
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Per Lockl
Hallescher FC MSV Duisburg
69.
20:30
Den fälligen Freistoß hebt Alexander Esswein in die Mitte, das Leder aber geht ins Toraus, ohne das auch nur ein Mitspieler in die Nähe des Balles kommt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
70.
20:30
Meier fällt der Ball in der zweiten Reihe auf den Fuß und zöget dort einen Moment zu lange für einen Abschluss. Der Schuss danach erfolgt nur unter Druck und geht klar übers Tor.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
68.
20:30
Nach längerer Zeit melden sich auch die Gäste mal wieder offensiv an. Eine Ecke von der rechten Seite wird aber sofort aus dem SCP-Sechzehner rausgeköpft. Leon Guwara nimmt den Abpraller aus rund 30 Metern direkt und jagt den Ball nicht nur über das Tor, sondern auch über die Wand, die wegen der Umbaumaßnahmen am Stadion aufgebaut ist.
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:30
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Morris Schröter
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
69.
20:29
Derzeit sieht es nicht nach einem Comeback der Mannheimer aus. Der SV Waldhof kann kaum mal längere Angriffsmomente erzeugen und wird immer wieder frühzeitig gestoppt. Dynamo bringt den Ball hingegen viel schneller nach vorne und könnte auch schon höher führen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:29
Dreifachwechsel bei den Löwen. Für Tarnat, Starke und Schröter kommen Zejnullahu, Bonga und Lakenmacher aufs Feld.
Hallescher FC MSV Duisburg
68.
20:29
Gelbe Karte für Lucas Halangk (Hallescher FC)
Halangk räumt Caspar Jander ab und sieht den gelben Karton.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
67.
20:28
Nächste Gelegenheit für Dynamo! Hauptmann nimmt die Kugel am linken Pfosten schnell an und probiert es aus spitzem Winkel. Hawryluk reagiert stark und verhindert mit einer Fußparade das dritte Gegentor.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
66.
20:28
Nun wechseln auch die Gastgeber mal. Der sehr umtriebige Jann hat Feierband, für ihn mischt nun Higl mit.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
66.
20:28
Michael Köllner reagiert prompt auf das 1:1. Mit Felix Keidel und Donald Nduka bringt der FCI-Coach zwei defensiv eingestellte Akteure.
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:28
Einwechslung bei TSV 1860 München: Eroll Zejnullahu
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:27
Auswechslung bei TSV 1860 München: Niklas Tarnat
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
66.
20:27
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
66.
20:27
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:27
Einwechslung bei TSV 1860 München: Tarsis Bonga
TSV 1860 München VfB Lübeck
70.
20:27
Auswechslung bei TSV 1860 München: Manfred Starke
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:27
Einwechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
65.
20:26
Es bleibt eine schwierige Partie für Schiedsrichter Alt, nun fordern die Ulmer Elfmeter. Die Situation gibt das aber überhaupt nicht her.
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:26
Auswechslung bei Hallescher FC: Marco Wolf
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
66.
20:26
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Donald Nduka
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:26
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
66.
20:26
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Daouda Beleme
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:26
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
64.
20:26
Nun mal die Gäste! Den anschließenden Freistoß aus dem rechten Halbfeld führt die Arminia schnell aus. Rechts im Sechzehner zieht Geerkens ab, die Kugel geht aus 14 Metern knapp links vorbei. Ortag muss nicht eingreifen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
65.
20:26
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
65.
20:25
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Lukas Fröde
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:25
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
TSV 1860 München VfB Lübeck
69.
20:25
Gelbe Karte für Niklas Tarnat (TSV 1860 München)
Tarnat bekommt nachträglich gelb, weil er Boland beim kontern festgehalten hat.
Hallescher FC MSV Duisburg
65.
20:25
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
TSV 1860 München VfB Lübeck
68.
20:25
Lübeck versucht zu kontern. Gözüsirin kommt zentral vor dem Sechzehner an den Ball. Sein Schuss hat aber viel zu wenig Power.
Hallescher FC MSV Duisburg
63.
20:25
Mit den frischen Kräften von der Bank meldet sich nun auch der HFC wieder in der Offensive an, gefährliche Abschlüsse aber fehlen noch.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
63.
20:25
Im Mittelfeld bringt Reichert Wintzheimer zu Fall, wird aber nicht verwarnt. Da hat der Ulmer Kapitän Glück gehabt.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
63.
20:25
Der Doppelwechsel von Sascha Hildmann hat sich durch den Ausgleich sofort bezahlt gemacht und die Adlerträger wollen jetzt natürlich noch mehr.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
65.
20:24
Gelbe Karte für Minos Gouras (Waldhof Mannheim)
Schwalbe von Gouras! Der Mannheimer geht nach einem minimalen Kontakt im Sechzehner schlagartig zu Boden und wird vom Referee dafür mit Gelb bestraft.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
63.
20:24
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
61.
20:23
Nächste Top-Gelegenheit für Ulm! Aus dem rechten Halbfeld flankt Allgeier auf den zweiten Pfosten. Dort ist Scienza vollkommen ungedeckt, köpft die Kugel aus sechs Metern letztlich aber doch deutlich vorbei. Aus so einer Situation muss er einfach mehr machen, der muss auf das Tor kommen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
65.
20:23
Der nächste Wechsel der Lübecker. Akono verlässt den Platz für Facklam.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
63.
20:23
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Luca Herrmann
TSV 1860 München VfB Lübeck
65.
20:22
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mats Facklam
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
63.
20:22
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
63.
20:22
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Robin Meißner
TSV 1860 München VfB Lübeck
65.
20:22
Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
60.
20:22
Kniat reagiert auf die fehlende Leistungssteigerung seiner Mannschaft mit einem Doppelwechsel. Oppie und Geerkens ersetzen die blassen Yildirim und Shipnoski.
TSV 1860 München VfB Lübeck
65.
20:22
1860 ist hier klar tonangebend, hat aber Mühe durch die Abwehrreihen der Lübecker zu kommen. Der VfB hingegen lauert auf Konter.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
62.
20:21
An der Bank der Dresdner tut sich was. Gleich folgen bei Dynamo die ersten Wechsel.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
60.
20:21
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Louis Oppie
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
60.
20:21
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Aygün Yildirim
Hallescher FC MSV Duisburg
60.
20:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
60.
20:21
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Geerkens
Hallescher FC MSV Duisburg
60.
20:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
61.
20:21
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Malik Batmaz
Der Joker sticht sofort und macht den ersten SCP-Treffer nach der Rückkehr in die 3. Liga! Preißinger bekommt nach einem Einwurf den Ball, wird gar nicht angegriffen und spielt Batmaz aus dem linken Halbfeld halbhoch an der Strafraumgrenze an. Die Ballannahme des 23-Jährigen ist eigentlich gar nicht optimal und der Ball scheint ihm zu verspringen. Aus 17 zentralen Metern ist der Abschluss dafür dann aber umso besser. Mit dem rechten Innenrist zirkelt der Neuzugang vom KSC den Ball unhaltbar oben rechts in das Eck.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
60.
20:21
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
TSV 1860 München VfB Lübeck
62.
20:21
Doppelwechsel bei den Gästen. Rüdiger und Velasco kommen für Farrona-Pulido und Sommer.
Hallescher FC MSV Duisburg
60.
20:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
59.
20:21
Eine Flanke von rechts rutscht mit etwas Glück durch zu Scienza, der die Kugel aus 13 Metern direkt nimmt. Der mutige Schussversuch rauscht weit drüber.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
60.
20:20
Der SGD-Express rollt! Nach einem Standard der Mannheimer schalten die Dynamos blitzschnell um und bauen durch Hauptmann einen Konter auf. Meißner driftet danach als Zielspieler etwas zu weit nach rechts ab und kann die Großchance nicht bis zum Ende ausspielen. Beim Nachschuss zielt Borkowski danach zu weit nach links.
Hallescher FC MSV Duisburg
60.
20:20
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
59.
20:20
Einwechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
59.
20:20
Die anschließende Ecke wird kurz ausgeführt, die folgende Flanke bringt aber keine Gefahr. Von Bielefeld fehlt uns weiterhin das offensive Lebenszeichen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
62.
20:20
Einwechslung bei VfB Lübeck: Morten Rüdiger
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
59.
20:20
Auswechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
59.
20:20
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
Hallescher FC MSV Duisburg
58.
20:20
Viele Fouls aktuell. Das Spiel wird deutlich ruppiger aber keineswegs unfair, der Unparteiische lässt zudem oft den Vorteil laufen, um den Spielfluss nicht noch mehr zu durchbrechen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
62.
20:20
Auswechslung bei VfB Lübeck: Leon Sommer
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
59.
20:20
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
TSV 1860 München VfB Lübeck
62.
20:19
Einwechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
58.
20:19
Ulm bleibt dran, Scienza setzt links am Sechzehner zum Dribbling an, bleibt aber an Özkan hängen. Immerhin gibt es eine Ecke für den SSV.
TSV 1860 München VfB Lübeck
62.
20:19
Auswechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
TSV 1860 München VfB Lübeck
60.
20:18
Vrenezis verunglückte Flanke von links senkt sich brandgefährlich aufs Tor. Klewin geht auf Nummer sicher und klärt den Ball zur Ecke, die nichts einbringt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
60.
20:18
Zur Stundenmarke sind die Hausherren weiter auf Kurs zweiter Heimsieg! Dynamo lässt sich vom Waldhof das Spiel bislang nicht aus der Hand nehmen und schnuppert vielmehr am 3:0 - und damit an der Vorentscheidung.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
56.
20:18
Nun mal wieder Bielefeld, Yildirim wird rechts auf die Reise geschickt. Seine Hereingabe ist dann jedoch leichte Beute für Ortag.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
57.
20:17
Scheibenschießen! Auf der anderen Seite holen gleich drei Dynamo-Spieler nacheinander aus: Borkowski, Herrmann und Kutschke werden alle samt bei ihren Abschlüssen aus rund 16 Metern abgeblockt. Mannheim-Keeper Hawryluk fliegt jeweils ins Leere und muss nicht eingreifen.
Hallescher FC MSV Duisburg
56.
20:17
Gelbe Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Nächste gelbe Karte, diesmal trifft es Marvin Senger für ein Foul im Mittelkreis an Dominic Baumann.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
55.
20:16
Nach einer Standardsituation zieht Scienza links in den Sechzehner und gibt dann gut flach an den Fünfmeterraum. Dort versucht es Röser mit einer Grätsche, kann die Kugel aber hauchzart nicht erreichen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
56.
20:16
Elfmeter verschossen von Gerrit Wegkamp, Preußen Münster
Der SC Preußen Münster bleibt weiter torlos! Gerrit Wegkamp, der in der Aufstiegssaison noch 22 Treffer beisteuerte, tritt an. Der 30-Jährige wählt das aus seiner Eck untere rechte Eck. Marius Funk ahnt das und ist gegen den zwar einigermaßen platzierten, aber nicht sonderlich stark geschossenen Strafstoß zur Stelle. Den Nachschuss hält der FCI-Keeper dann sogar fest.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
55.
20:16
Unsicherheit bei Dynamo! Meier verliert den Ball im Spielaufbau im eigenen Gefahrenbereich und holt damit Mannheim und Gouras in die Szene. Lewald läuft schnell nach hinten und rettet mit einem Befreiungsschlag.
Hallescher FC MSV Duisburg
55.
20:16
Gelbe Karte für Tim-Justin Dietrich (Hallescher FC)
Tim-Justin Dietrich sieht für ein Foul an Pusch die gelbe Karte.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
54.
20:15
Elfmeter für Preußen Münster! Shaibou Oubeyapwa dribbelt mit ganz viel Tempo von der rechten Seite aus in den Strafraum. Dabei bleibt er zunächst gut auf den Beinen. Im Sechzehner nimmt er den leichten Kontakt von Leon Guwara dann aber dankend an und der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt.
Hallescher FC MSV Duisburg
53.
20:15
Der MSV bleibt am Drücker! Gleich mehrere Flanken segeln in den Strafraum des HFC, die Hallenser kriegen diese aber immer geklärt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
57.
20:14
München hat in Hälfte zwei deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste. Bis jetzt machen sie aber zu wenig draus und gefährliche Chancen sind Mangelware. Zu viele Flanken sind unpräzise.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
53.
20:14
Die Gastgeber spielen weiter munter mit, wollen sich nicht hinten reindrücken lassen. Noch fehlen der Arminia die Mittel, um gefährlich vor Ortag aufzutauchen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
54.
20:13
Gelbe Karte für Luca Herrmann (Dynamo Dresden)
Heftiges Foul! Hermann geht mit einer Grätsche hart in einen Zweikampf mit Bahn und kommt deutlich zu spät. Verdiente Verwarnung.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
51.
20:13
Fast das 2:0! Links setzt sich Rösch gut durch und spielt am vorderen Fünfmeterraumeck Röser an. Der dreht sich zunächst gut um seinen Gegenspieler herum und geht dann sogar an Kersken vorbei. Allerdings hat er noch zu viel Tempo und die Kugel überquert die Torauslinie, ohne dass der Angreifer nochmal hinkommen würde.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
53.
20:13
Ein Schritt fehlt zum dritten Tor! Dynamo erhält Standards en masse und erhält die nächste Gelegenheit: Ehlers macht sich bei einer Hereingabe von weit hinten lang und rauscht knapp am rechten Pfosten am Ball vorbei.
Hallescher FC MSV Duisburg
51.
20:12
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Sebastian Mai
Erste Ecke im zweiten Abschnitt und schon klingelt es! Nach einer Ecke von rechts von Kolja Pusch schraubt sich in der Mitte Mai am höchsten und köpft das Leder oben links zum Ausgleich in den Kasten.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
51.
20:12
Mannheim zieht derzeit unnötig viele Fouls. Obwohl Bahn eigentlich Platz für einen Konter hat, reißt der Mannheimer lieber Meißner un und bekommt daher ein Stürmerfoul aufgedrückt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
54.
20:11
Starke flankt aus dem linken Halbfeld nach innen. Seine Hereingabe wird von einem Lübecker per Kopf geklärt, bevor es gefährlich wird.
Hallescher FC MSV Duisburg
50.
20:11
Wenig los bislang in Durchgang zwei, das Spiel spielt sich fast ausschließlich zwischen den Strafräumen ab.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
50.
20:11
Röser hat eine Chance für den SSV. Von rechts wird der Ball von Scienza an den Sechzehner abgelegt, wo der Stürmer die Kugel direkt nimmt. Der Schuss aus 17 Metern ist aber kein Problem für Kersken, der sicher pariert.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
51.
20:11
Gelbe Karte für Lukas Fröde (FC Ingolstadt 04)
Niko Koulis treibt mal von hinten an und wird im Mittelkreis von Yannick Deichmann und Lukas Fröde in die Zange genommen. Eigentlich trifft eher der Vorbereiter des bislang einzigen Treffers den Münsteraner. Trotzdem sieht der FCI-Kapitän die erste Gelbe der Partie.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
48.
20:10
Über rechts kombinieren sich die Ulmer nach vorne, Geyer, Jann und Brandt sind beteiligt. Letztlich verliert Scienza den Ball aber am gegnerischen Strafraum.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
48.
20:09
Ingolstadt startet schwungvoll in den zweiten Abschnitt. Mause scheitert von links in der Box aus spitzem Winkel aber am herauskommenden Schulze Niehues.
TSV 1860 München VfB Lübeck
51.
20:09
Zwarts läuft einem zu kurzen Rückpass der Lübecker hinterher. Sein Schuss mit dem linken Außenrist aus spitzem Winkel bleibt aber ungefährlich.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
48.
20:09
Gelbe Karte für Samuel Abifade (Waldhof Mannheim)
Der SV Waldhof findet nur schwer in den zweiten Durchgang. Abifade kann Ehlers auf dem rechten Flügel nicht halten und greift daher zu einem taktischen Foul.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
47.
20:08
Durch den Wechsel wird es bei den Arminen natürlich offensiver, Wintzheimer und Klos bilden eine Doppelspitze. Yildirim und Shipnoski lassen sich dafür etwas fallen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
47.
20:08
Die Partie läuft wieder und Dynamo hat sofort die Chance auf das 3:0: Der auffällige Borkowski lässt Carls am rechten Strafraum-Eck mit einem Haken stehen und setzt den Ball daraufhin Zentimeter neben das linke Alu!
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
46.
20:08
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Minos Gouras
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
46.
20:07
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
46.
20:07
Dann rollt der Ball wieder im Donaustadion. Bei Bielefeld gab es einen Wechsel, Kapitän Klos ersetzt Boujellab.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
46.
20:07
Weiter geht's! Beide Mannschaften kehren personell unverändert aus den Kabinen zurück.
TSV 1860 München VfB Lübeck
50.
20:07
Gelbe Karte für Philipp Klewin (VfB Lübeck)
Klewin sieht gelb, weil er sich beim Abstoß zu viel Zeit lässt.
Hallescher FC MSV Duisburg
46.
20:06
Weiter geht's, der MSV mit einem Wechsel, Halle beginnt unverändert.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
46.
20:06
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
46.
20:06
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
46.
20:06
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
46.
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
46.
20:06
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Charles-Jesaja Herrmann
Hallescher FC MSV Duisburg
46.
20:06
Einwechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
Hallescher FC MSV Duisburg
46.
20:05
Auswechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
Hallescher FC MSV Duisburg
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München VfB Lübeck
48.
20:05
Gelbe Karte für Sören Reddemann (VfB Lübeck)
Reddemann hält Schröter rechts vom eigenen Strafraum fest und bekommt dafür die Gelbe Karte.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München VfB Lübeck
47.
20:05
Farrona-Pulido dribbelt links vor dem Strafraum und zieht dann nach innen. Sein flacher Abschluss ist aber zu ungenau und geht links am Kasten vorbei.
TSV 1860 München VfB Lübeck
46.
20:02
Der zweite Durchgang beginnt! Lübeck stößt an.
TSV 1860 München VfB Lübeck
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Der FC Ingolstadt führt dank absoluter Effizienz in Münster mit 1:0. Der Gastgeber macht zu großen Teilen das Spiel und konnte sich auch mehrere richtig gute Möglichkeiten heraus kombinieren. Vor dem Tor bleibt es aber dabei, dass ihnen wie schon in den Spielen zuvor die Kaltschnäuzigkeit fehlt. Auf der Gegenseite haben die Schanzer ihnen vorgemacht, was es heißt eiskalt vor dem Kasten zu sein und nutzten in der 17. Minute ihre einzige Chance direkt aus. Dementsprechend müssen die Preußen nach dem Seitenwechsel ihren ersten Treffer der Drittliga-Saison erzielen, um noch etwas Zählbares einzufahren. Bis gleich!
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, der SSV Ulm führt mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld. Die Gastgeber haben anfangs schwer reingefunden, sich über Zweikämpfe dann aber in diese Partie gearbeitet. Die Ostwestfalen konnten die Ballverluste der Spatzen nicht wirklich nutzen und ließen sich reinziehen in das intensive Spiel. So entwickelte sich eine chancenarme Partie, die Ulm am Ende durch eine Druckphase und das bisher einzige Tor aufwerten konnte. Bielefeld muss sich für Abschnitt zwei nun etwas einfallen lassen. Bis gleich.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Dynamo Dresden dreht gegen Waldhof Mannheim nach einer schwachen Anfangsphase dank eines Doppelschlags doch noch auf und ist schon zur Pause mit 2:0 auf Kurs. Zu Beginn des ersten Abschnitts spielten in Dresden zunächst nur die Buwe. Der SV Waldhof überraschte die Hausherren mit einer mutigen Spielweise und erspielten sich gleich vier Topchancen, die Mannheim allerdings alle leichtfertig vergab. Dynamo hielt die Null nur mit Glück und schlug dann eiskalt zu: Erst machte Kutschke in der 23. Minute ohne Vorwarnung das 1:0, nur sechs Minuten später legte Hauptmann sofort das 2:0 nach. Bis zur Halbzeit drängten die Dresdner danach sogar noch auf das 3:0 und hatten die Vorentscheidung bei mehreren Chancen bereits auf dem Fuß.
Hallescher FC MSV Duisburg
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Pause in Halle, die Gastgeber führen mit 1:0 gegen den MSV Duisburg. Nach schwungvollen ersten Minuten der Gäste, traf Dominic Baumann im Anschluss an eine Ecke zum 1:0 für die Gastgeber. Die hatten danach eins, zwei Chancen diese Führung auszubauen, was aber nicht gelang. Nach gut 25 Minuten kam auch der MSV wieder besser rein in diese Partie. Die beste Chance vergab Robin Müller, der aus zwölf Metern an Keeper Sven Müller scheiterte. Größtenteils fehlte es beim MSV aber an Präzision und Durchschlagskraft im letzten Drittel. Die Führung für die Gastgeber ist trotzdem etwas glücklich, ein Unentschieden wäre durchaus auch in Ordnung.
TSV 1860 München VfB Lübeck
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der VfB Lübeck gegen den Tabellenführer aus München mit 2:1. Von Beginn an war viel Tempo in der Partie und die Löwen pressten hoch. Dafür belohnte sich 1860 bereits in der 11. Minute mit dem 1:0. Doch Lübeck ließ sich nicht unterkriegen und attackierte dynamisch. Der Ausgleich war verdient und anschließend ließen sie nicht nach. Nur sechs Minuten später gingen die Norddeutschen durch Gözüsirin in Führung. Die Münchner sind war der Favorit in der Partie, doch sie nutzen ihre Chancen noch nicht konsequent genug aus. Sollte das im zweiten Durchgang besser werden, stehen die Chancen gut die Partie noch zu drehen.
Hallescher FC MSV Duisburg
45.
19:51
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC MSV Duisburg
45.
19:51
Dominic Baumann holt gegen Senger nah an der Seitenlinie nochmal einen Freistoß heraus. Deniz bringt den Freistoß von rechts in die Mitte, der MSV aber kriegt es problemlos geklärt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:51
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:51
Die Arminia ist nochmal vorne. Yildirim flankt von rechts, doch auch diese Hereingabe segelt an Freund und Feind vorbei.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
45.
19:50
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:50
Über rechts zieht Scienza in den Sechzehner, kann seinen Gegenspieler abschütteln und will in die Mitte geben. Dabei verspringt ihm jedoch die Kugel, welche deshalb nur ungefährlich an das Außennetz fliegt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:49
Die Spatzen spielen weiter mutig nach vorne, haben nun Oberwasser. Eine Flanke von rechts von Allgeier findet aber keinen Abnehmer in der Mitte.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
45.
19:49
Gelbe Karte für Jonas Carls (Waldhof Mannheim)
Carls langt bei Borkowski an der rechten Seitenlinie zu und sieht kurz vor der Halbzeit die erste Gelbe Karte der Partie.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
45.
19:49
Auch tief in der Nachspielzeit bleibt die Intensität hoch. Aktuell geht es sogar hin und her. Den Weg in den Strafraum finden die Teams gerade jedoch nicht.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:48
Vier Minuten gibt es in der ersten Hälfte noch obendrauf. Gelingt Bielefeld noch vor der Pause der Ausgleich?
TSV 1860 München VfB Lübeck
45.
19:48
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC MSV Duisburg
45.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hallescher FC MSV Duisburg
45.
19:47
Tunay Deniz begeht nach einer Flanke von links von Dietrich gegen Mogultay ein Stürmerfoul. Der Verteidiger muss daraufhin behandelt werden, kann dann aber weiterspielen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
45.
19:47
180 Sekunden kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aufgrund mehrerer Behandlungsunterbrechungen und dem FCI-Wechsel ist das absolut vertretbar.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
45.
19:47
Kurz vor der Pause kommt von den Mannheimern nochmal mehr. Hawkins dribbelt sich am rechten Strafraum-Eck nach vorne und spielt das Leder quer. Bahn fehlt am linken Pfosten in Schritt zum Ball.
TSV 1860 München VfB Lübeck
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
44.
19:47
Schiedsrichter Alt und sein Linienrichter beraten sich noch, ob bei Röser ein passives Abseits vorlag, dass aufgrund seiner Sichtverstellung beim Schuss von Maier für Kersken aktiv geworden ist. Allerdings sehen sie das nicht so, das ist auch vollkommen richtig, und so hat der Treffer Bestand.
TSV 1860 München VfB Lübeck
44.
19:47
München findet im Moment kein Mittel, um den Defensivriegel der Lübecker zu knacken. Trotzdem ist das Spiel, was die Chancen betrifft, ausgeglichen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC MSV Duisburg
44.
19:46
Hektische Phase aktuell, beide Teams mit vielen schnellen Ballverlusten und kaum Struktur im Spiel nach vorne.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
43.
19:45
Preußen Münster rennt weiterhin an und probiert alles, um irgendwie endlich den ersten Treffer nach dem Wiederaufstieg zu erzielen. Es scheitert auch keinesfalls am herausspielen von Chancen, aber die Qualität der Abschlüsse lässt weiter zu wünschen übrig.
Hallescher FC MSV Duisburg
42.
19:45
Der MSV sucht die Lücke, Müller aber läuft sich dann an Dietrich fest und so müssen die Gäste hinten rum neu aufbauen.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
43.
19:44
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Philipp Maier
Kaum spricht man es an, da fällt der Treffer, der Außenseiter führt. Nach einem Zuspiel von rechts von Jann legt Röser mit etwas Glück ab zu Maier. Der schließt aus zentraler Position 25 Meter vor dem Tor ab und versenkt die Kugel flach im rechten Eck. Kerskens taucht vergeblich ab.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
42.
19:44
Fällt das dritte Tor noch vor der Halbzeit? Nun zieht Hauptmann von rechts kommend frei vor das Tor und die Abwehr der Mannheimer ist wieder nicht zu sehen. Beim Abschluss rutscht Hauptmann leicht weg und kann Hawryluk daher nicht überwinden.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
42.
19:44
Viele, viele Zweikämpfe unterbrechen den Spielfluss, fast jeder Zweikampf führt früher oder später zu einem Pfiff. Vielleicht brauchen die Teams nun die Halbzeitpause, um sich neu zu sortieren.
TSV 1860 München VfB Lübeck
41.
19:43
Kurz vor der Pause werden die Löwen etwas anfälliger für Fehler. Die Norddeutschen hingegen pressen relativ hoch und erobern früh den Ball.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
39.
19:42
Nach dem Doppelschlag der Dresdner erspielt sich der Waldhof immerhin mal wieder eine Ecke. Bahn bringt den Ball von rechts in den Strafraum, wo Riedel knapp am Ball vorbeifliegt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
40.
19:41
Auf der rechten Seite setzt Scienza zum Kabinettstückchen an, anschließend wird Röser von Boujellab gefoult. Die Gastgeber werden immer mutiger.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
40.
19:41
Auch wenige Minuten vor der Pause hat die FCI-Führung weiter Bestand. Wirklich überzeugend spielen die Schanzer nicht. Da sie ihre einzige Gelegenheit jedoch eiskalt ausgenutzt haben, können sie sich auf ihre Defensivarbeit konzentrieren.
Hallescher FC MSV Duisburg
38.
19:41
Halle kommt nun kaum mehr nach vorne. Plötzlich aber verliert der MSV den Ball im Spielaufbau, Deniz wird nicht attackiert und darf aus 18 Metern abschließen. Sein Abschluss geht gut einen Meter links am Kasten vorbei.
TSV 1860 München VfB Lübeck
38.
19:40
Kurt mit einer hohen Flanke von rechts in den Innenraum. Zwarts nimmt den Ball an, lässt ihn einmal hochsteigen und schließt volley ab. Der Versuch wird aber von einem Verteidiger geblockt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
38.
19:40
So wie das Spiel aktuell läuft, muss sich Waldhof nun erstmal mit dem 0:2 irgendwie in die Pause retten. Die Gäste sind in Dresden nur noch Nebendarsteller.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
37.
19:39
Auf der linken Seite hat Jann viel Platz und Zeit, marschiert bis zur Grundlinie. Dann verpasst er aber den Moment für das Abspiel und erneut klären die Ostwestfalen ohne Probleme.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
38.
19:39
Shaibou Oubeyapwa schaltet sich auf dem rechten Flügel in das Angriffsspiel mit ein und flankt den Ball fast von der Grundlinie hoch an den Fünfer. Dort springt Lorenz unter dem Ball durch. Wegkamp steht direkt dahinter bereit, aber nickt das Ding erstaunlich weit über den Kasten.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
36.
19:39
Beinahe das 3:0! Dresden ist nicht mehr zu halten und schnuppert gegen überforderte Mannheimer am dritten Tor. Links wird Meißner von Borkowski freigespielt und kann freistehend abschließen. Der Neuzugang der Dresdner visiert die lange Ecke, scheitert aber an Waldhof-Schlussmann Hawryluk.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
36.
19:39
Im Mittelfeld schüttelt Scienza Schreck clever ab und zieht Richtung Strafraum. Allerdings verspringt ihm dann die Kugel und die Arminen können so klären.
Hallescher FC MSV Duisburg
35.
19:38
Kolja Pusch wird im Sechzehner frei gespielt, verpasst dann aber den Moment des Abspiels auf Esswein. Symptomatische Szene für die Offensivbemühungen des MSV am heutigen Abend bis hier hin. Es kommen zu wenig Abschlüsse zu Stande.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
35.
19:38
Langsam aber sicher schafft es Ulm jetzt auch, das flache Aufbauspiel fehlerfrei durchzuziehen. So muss sich Bielefeld situativ durchaus in die eigene Hälfte zurückziehen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
35.
19:38
Es ist wie verhext! Bouchama löst sich rechts im Mittelfeld gut aus dem Gegnerdruck und spielt in die Mitte zu Preißinger. Der Neuzugang aus Ingolstadt dreht gut auf und setzt dann Grodowski halblinks an der Strafraumgrenze in Szene. Der Neuner legt sich den Ball mit der Annahme direkt an Schröck vorbei und hat frei Schussbahn. 15 Meter vor dem Tor erwischt er den Ball allerdings überhaupt nicht wie gewollt. Dadurch ist die nächste gute SCP-Chance dahin und die Münsteraner bleiben weiter torlos.
TSV 1860 München VfB Lübeck
35.
19:37
1860 wechselt schon früh. Guttau verlässt den Platz. Für ihn kommt Frey in die Partie.
TSV 1860 München VfB Lübeck
35.
19:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marlon Frey
TSV 1860 München VfB Lübeck
35.
19:36
Auswechslung bei TSV 1860 München: Julian Guttau
TSV 1860 München VfB Lübeck
35.
19:36
Gelbe Karte für Cyrill Akono (VfB Lübeck)
TSV 1860 München VfB Lübeck
34.
19:36
Fast der Ausgleich! Vrenezi spielt von rechts einen flachen Pass in den Lauf von Zwarts. Aus halblinker Position und etwa 15 Metern Entfernung verfehlt er den Kasten nur knapp.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
34.
19:36
Mannheims Linksverteidiger Carls bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und muss am linken Knie behandelt werden. Der Mannheimer kann danach erstmal weitermachen.
Hallescher FC MSV Duisburg
32.
19:36
Duisburg ist jetzt wieder drin in der Partie, erarbeitet sich Chancen und Ecken und hat auch wieder mehr den Ball. Die finale Präzision beim letzten Pass fehlt aber noch.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
33.
19:35
Die Partie nimmt Fahrt auf vor den Toren, bleibt dabei aber hitzig. Schiedsrichter Alt hat viel zu tun, das Spiel ist oft unterbrochen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
33.
19:35
Wie verkraften die Buwe den Doppelschlag der Dresdner? Derzeit nicht allzu gut! Dynamo ist weiterhin obenauf und könnte die Partie mit einem dritten Tor jetzt schon fast vorentscheiden.
Hallescher FC MSV Duisburg
28.
19:35
Erster guter Vorstoß seit langem vom MSV! Köpke wird links in den Strafraum geschickt und legt den Ball am herauseilenden Keeper Müller vorbei. Von der Grundlinie aus flankt er in die Mitte, wo Pusch die Hereingaben aber verpasst. Der Ball kommt über Umwege zu Robin Müller, der mit seinem strammen Schuss aber an HFC-Keeper Sven Müller scheitert. Beste Chance zum Ausgleich!
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
31.
19:34
Die Hausherren haben sich bei einer Ecke etwas einfallen lassen. Mrowca flankt von der rechten Fahne aus nämlich nicht hoch herein, sondern legt etwa auf Höhe des Elfmeterpunktes zurück. Dort landet der Ball bei Grodowski, der direkt abschließt. Allerdings erwischt der 25-Jährige das Leder dabei nicht optimal und es steht obendrein auch noch ein Mitspieler in der Schussbahn.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
31.
19:33
Die große Chance für Ulm! Jann zieht links in den Sechzehner und lässt zwei Gegenspieler aussteigen. Aus 14 Metern zielt er dann auf das untere rechte Eck, doch Kersken taucht ab und wischt das Spielgerät raus.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
31.
19:33
Im Stile einer Spitzenmannschaft! Dynamo macht aus einer schwachen 1. Halbzeit und einem schmeichelhaften 0:0 in nur sechs Minuten ein komfortables 2:0.
TSV 1860 München VfB Lübeck
31.
19:32
Tooor für VfB Lübeck, 1:2 durch Tarik Gözüsirin
Lübeck dreht das Spiel! Nach einer Flanke von links lässt Schneider, der zentral vor dem Sechzehner steht, den Ball mit der Brust abtropfen. Gözüsirin nimmt den Ball direkt und schließt stramm und flach ins untere linke Eck ab.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
30.
19:32
Ryan Malone hat es noch ein paar Minuten probiert, aber muss nun doch raus. Er wird in der Dreierkette positionsgetreu von Tobias Schröck ersetzt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
30.
19:32
Und diese Ecke bringt so etwas wie Gefahr. Von rechts kommt der Ball an den zweiten Pfosten, wo sich Schreck durchsetzen und das Spielgerät zentral Richtung Tor bringen kann. Vor Ortag herrscht viel Verkehr, letztlich kann der die Kugel aber klären.
TSV 1860 München VfB Lübeck
28.
19:31
Auch wenn der Ausgleich ein Eigentor war, geht das 1:1 in Ordnung. Nach dem 1:0 spielten die Lübecker mutig nach vorne und erarbeiteten sich Chancen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
30.
19:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Schröck
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
29.
19:31
Auf der rechten Seite will Özkan Yildirim in die Schnittstelle schicken, in letzter Sekunde kann Rösch aber mit einer Grätsche dazwischengehen. Es gibt Ecke von der rechten Seite.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
30.
19:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Ryan Malone
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
29.
19:30
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Niklas Hauptmann
Traumtor: Dynamo legt eiskalt nach! Nach einem schnellen Pass von Hermann leitet Borkowski den Ball von rechts in den Lauf von Hauptmann weiter. Der Dresdner dreht sich bei der Ballannahme im Fünfer um die eigene Achse und versenkt den Ball in einer Bewegung zum 2:0! Ein herrliches Tor!
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
28.
19:30
Sebastian Mrowca wird von der linken Seite aus in zentraler Position in Szene gesetzt. Der Neuzugang aus Wiesbaden fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz und schließt mit dem rechten Vollspann ab. Der Ball fliegt wuchtig und halbhoch in Richtung des rechten Ecks. Marius Funk macht sich ganz lang und faustet die Kugel ins Toraus.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
28.
19:30
Mit dem Führungstor im Rücken sind die Dresdner nun deutlich selbstbewusster unterwegs. Die Elf von Markus Anfang stört den Aufbau der Mannheimer jetzt früher und bleibt dran.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
27.
19:29
Im Anschluss an den Freistoß aus zentraler Position kommen sowohl Reichert als auch Brandt von rechts zur Flanke. Beide können da aber nicht glänzen, Bielefeld bekommt letztlich einen Abstoß zugesprochen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
26.
19:28
Grodowski lässt die riesige Ausgleichschance liegen! Der Neuner wird auf dem rechten Flügel freigespielt, nimmt richtig Fahrt auf und lässt Malone, der unglücklich ausrutscht, einfach hinter sich. Von der Grundlinie dribbelt der 25-Jährige im Anschluss schwungvoll nach innen, tanzt auch Lorenz aus und sucht aus zentralen sechs Metern den Abschluss. Sein Schuss ist aber zu unplatziert. Deswegen kann Funk parieren und das 1:1 per Fußabwehr verhindern.
TSV 1860 München VfB Lübeck
27.
19:28
Gelbe Karte für Jan-Marc Schneider (VfB Lübeck)
Schneider tritt Greilinger auf den Fuß und kriegt die Gelbe Karte.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
26.
19:28
Unglücklicher kann der Spielverlauf für Waldhof Mannheim wohl kaum sein. Die Buwe lassen nacheinander gleich vier Großchancen leichtfertig aus und kassieren direkt nach einer Doppelchance dazu das überraschende 1:0 von Dynamo.
Hallescher FC MSV Duisburg
26.
19:27
Gelbe Karte für Dominic Baumann (Hallescher FC)
Baumann mit dem taktischen Foul gegen Mai, zudem nimmt er den Ball mit und verzögert das Spiel. Gelb.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
26.
19:27
Gelbe Karte für Nicklas Shipnoski (Arminia Bielefeld)
Die Gastgeber haben eine gute Umschaltmöglichkeit, Scienza stößt zentral ins letzte Drittel vor. Dann wird er aber taktisch von Shipnoski festgehalten, der dafür die Gelbe Karte sieht.
Hallescher FC MSV Duisburg
24.
19:26
Robin Müller kehrt auf das Feld zurück und kann weiter machen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
25.
19:26
Tooor für VfB Lübeck, 1:1 durch Fabian Greilinger (Eigentor)
Pech für die Löwen! Nach einer Ecke von links von Gözüsirin will Greilinger das Leder gut sechs Meter vor dem Kasten per Kopf klären. Dabei setzte er die Kugel ins eigene Netz.
Hallescher FC MSV Duisburg
24.
19:26
Nach einer Flanke von links wird Müller über den Rücken von Tim-Justin Dietrich abgeräumt und muss behandelt werden.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
24.
19:25
Dann gibt es erstmal eine Trinkpause, in Ulm ist es wie fast überall auch jetzt noch enorm heiß. Beide Trainer nutzen die Chance für Feinjustierungen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
25.
19:25
Nach der kurzen Pause hat sich Ryan Malone wieder erholt und kann weitermachen.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
23.
19:25
Ulm spielt es gut hintenraus, ein Sietenwechsel findet links Jann, der wiederum in zentraler Position Brandt bedient. Der versucht es aus 25 Meter einfach mal, verzieht aber deutlich. Da wäre durchaus etwas drin gewesen mit mehr Ruhe.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
23.
19:25
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Stefan Kutschke
Jetzt macht Dynamo das 1:0 aus dem Nichts! Der erste gute Angriff der Dresdner führt direkt zum Erfolg. Kammerknecht nutzt auf dem rechten Flügel den freien Raum und findet im Fünfer den kopfballstarken Kutschke. Der Dynamo-Stürmer nickt ein und jubelt mit den Dynamo-Fans!
Hallescher FC MSV Duisburg
22.
19:25
Nach einer längeren Ballbesitzphase des MSV findet die flache Hereingabe von Mogultay in der Mitte keinen Abnehmer. Kurz drauf läuft der Konter des HFC, Baumann muss es alleine machen und schließt von rechts aus zwölf Metern ab. Das Leder geht aus spitzem Winkel knapp am langen Pfosten vorbei.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
22.
19:24
Aktuell ist die Partie unterbrochen, da Ryan Malone nach einem Zweikampf am eigenen Strafraum liegen geblieben ist und behandelt werden muss.
TSV 1860 München VfB Lübeck
22.
19:24
Sternbergs Flanke aus dem linken Halbfeld wird abgefälscht und es gibt Eckball. Gözüsirin Hereingabe fliegt aber über alle Spieler hinweg.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
19.
19:23
Der Treffer scheint richtig Wirkung zu zeigen. Die Ingolstädter haben das Geschehen seitdem im Griff und auch die SCP-Anhänger ein bisschen zum Schweigen gebracht.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
20.
19:23
Chancenwucher vom Waldhof! Auch diese Topchance lassen die Gäste liegen: Abifade überrascht Dynamo-Torhüter Drljača mit einem Torschuss aus spitzem Winkel und zwirbelt den Ball von rechts ans Außennetz!
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
20.
19:22
Und dann gibt es fast die Situation auf der anderen Seite. Allgeier wird rechts gut von Maier auf die Reise geschickt. Anschließend versucht er Jann in der Mitte flach zu bedienen, doch Özkan geht in letzter Sekunde dazwischen und klärt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
19.
19:22
Gözüsirin passt vor dem Sechzehner auf den an der linken Strafraumrecke wartenden Farrona-Pulido. Seinen Schuss hält Hiller im Nachfassen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
19.
19:22
Herrmann verstolpert das 0:1! Slapstick im Doppelpack: Erst verliert Will den Ball ohne Gegnerdruck im eigenen Dynamo-Stafraum und legt Herrmann damit das Führungstor auf den Präsentierteller. Der Mannheimer hat allerdings ebenfalls Standprobleme und kommt direkt vor dem Tor unglücklich aus dem Tritt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
19.
19:21
Mit etwas Glück kommt Biankadi rechts am Sechzehner an die Kugel, statt wirklich Richtung Tor zu ziehen, versucht er jedoch links Shipnoski einzubinden. Der Pass misslingt und so ist auch dieser Ansatz verpufft.
Hallescher FC MSV Duisburg
19.
19:21
Riesentat von Vincent Müller! Der Duisburger Schlussmann entschärft einen Schuss von Erich Berko, der volley aus 11 Metern abzieht, mit einer klasse Flugparade.
Hallescher FC MSV Duisburg
18.
19:20
Der MSV kontert mal über Robin Müller, die Hallenser kriegen es aber im Verbund geklärt. Die Führung für die Gastgeber nach etwas mehr als einer Viertelstunde geht hier vollkommen in Ordnung.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18.
19:20
Links im Sechzehner kommt Wintzheimer zum Abschluss, kann in letzter Sekunde aber noch geblockt werden. Da hat der Ansatz gestimmt, wir warten dennoch weiter auf einen wirklich gefährlichen Abschluss.
TSV 1860 München VfB Lübeck
18.
19:19
Gözüsirin führt aus, doch sein gefühlvoller Rechtsschuss fliegt einen halben Meter rechts am Kasten vorbei.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
17.
19:19
Einen Fehlpass im Mittelfeld nimmt Jann direkt, wollte Kersken im Bielefelder Tor wohl überraschen. Allerdings trifft er die Kugel nicht richtig und der Keeper muss nicht einmal wirklich zurück in seinen Kasten laufen, um das Spielgerät aufzunehmen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
17.
19:18
Da war mehr drin! Waldhof patzt im Mittelkreis mit einem Fehlpass und offeriert den Dresdnern einen aussichtsreichen Konter. Meißner will daraufhin Kutschke steil schicken, gibt dem Ball aber deutlich zu viel Schwung mit.
TSV 1860 München VfB Lübeck
17.
19:18
Gute Freistoßposition für den VfB aus halbrechter Position und rund 18 Metern Entfernung.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
17.
19:18
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Jannik Mause
Die erste FCI-Chance bringt direkt die Führung! Eine Ecke von der linken Seite segelt hoch an den ersten Pfosten. Dort wird der Ball noch leicht von Yannick Deichmann verlängert. Dadurch rutscht er bis an den langen Pfosten durch. Dort lauert Jannik Mause und drückt das Ding aus kürzester Distanz mit einer Mischung aus Oberkörper und Oberschenkel über die Linie.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
16.
19:17
Inzwischen schaffen es die Gastgeber etwas besser, hinten rauszuschieben und so das Spiel ins Mittelfeld zu verlagern. Ohne die hohen Ballgewinne kommen die Arminen bislang nicht ins letzte Drittel.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
16.
19:17
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Preußen Münster hat den deutlich besseren Start erwischt. Abgesehen von einem gefährlichen Freistoß konnten sie jedoch keine ernsthaften Chancen kreieren. So langsam werden auch die Gäste aktiver. Vor das Tor sind sie aber noch nicht gekommen.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
15.
19:17
Die Stimmung ist aufgeheizt, das Publikum trägt seinen Teil mit Pfiffen dazu bei. Auf dem Platz gibt es durchaus angeregte Diskussion und intensive Zweikämpfe.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
16.
19:17
Dynamo tut sich schwer. Die Mannschaft von Markus Anfang bekommt zu selten Tempo in ihr Spiel und muss noch zulegen. Auch die energische Zweikampfführung der Mannheimer nervt die SGD.
TSV 1860 München VfB Lübeck
14.
19:16
Das hohe Anlaufen der Löwen hat sich bereits bezahlt gemacht. Bisher machen die Hausherren auch nicht den Anschein hier nachzulassen.
Hallescher FC MSV Duisburg
15.
19:16
Der schwungvolle Beginn der Gäste ist nun komplett dahin, es spielt nur noch der HFC. Duisburg muss jetzt aufpassen und mal selbst für Entlastung sorgen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
14.
19:16
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (TSV 1860 München)
Hallescher FC MSV Duisburg
13.
19:15
Halle bleibt dran! Eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld findet den Kopf von Baumann. Sein Flugkopfball aus elf Metern geht knapp rechts am Kasten vorbei. Die Gastgeber zeigen sich extrem gefährlich nach Standards.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
13.
19:15
Preußen kontert im eigenen Stadion. Grodowski wird durch einen langen Diagonalpass tief angespielt und lässt direkt rechts raus zum durchstartenden Bouchama klatschen. Die Hereingabe des 26-Jährigen kann ein Ingolstädter am zweiten Pfosten aber noch in höchster Not vor dem einschussbereiten Kyerewaa klären.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
13.
19:15
Zweite gute Chance für Mannheim! Samuel Abifade zieht von der linken Außenbahn nach innen und schlenzt den Ball aufs lange Eck. SGD-Keeper Drljača hebt zur Flugparade ab und boxt das Leder spektakulär aus dem Winkel. Starke Aktion von beiden!
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
12.
19:14
Einen langen Ball rechts in den Sechzehner versucht Lannert abzulaufen, lässt Scienza dann aber doch noch vorbei. Anschließend hält er den Ulmer leicht fest, der zu Fall kommt. Das Publikum fordert Elfmeter, aber den gibt es nicht, was auch in Ordnung geht.
TSV 1860 München VfB Lübeck
11.
19:12
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Julian Guttau
Die frühe Führung für 1860! Guttau leitet den Treffer selbst ein. Zentral vor dem Sechzehner passt er flach zu Vrenezi, der ihn auf den einlaufenden Guttau weiterleiten will, aber Boland ist dazwischen und legt unfreiwillig auf. Er schließt flach in die untere rechte ab.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
11.
19:12
Die Stimmung auf den Rängen ist wirklich sensationell. Die SCP-Anhänger feuern ihre Truppe sehr lautstark an. Diese Energie scheint sich auf das Feld zu übertragen, denn die Münsteraner sind sehr engagiert und robust in den Zweikämpfen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
11.
19:12
Intensiver Zweikampf! Hauptmann erkämpft sich den Ball in der gegnerischen Hälfte und will zu einem Gegenangriff ansetzen. Waldhofs Bahn passt auf und stoppt den Dresdner mit einer resoluten Grätsche.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
10.
19:11
Biankadi sucht nach einem kurzen Abspiel rechts am Strafraum den Abschluss. Der Versuch ist aber komplett ungefährlich und kann locker von Ortag aufgenommen werden.
Hallescher FC MSV Duisburg
10.
19:11
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Dominic Baumann
Ecke Nummer zwei für die Gastgeber und die führt zum Erfolg! Deniz bringt das Leder von rechts in die Mitte und findet den Kopf von Casar. Seinen Kopfball lenkt Müller mit einem klasse Refelex noch an die Latte, den Abpraller aus wenigen Metern drischt dann aber Baumann zum 1:0 über die Linie.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
9.
19:11
Der Freistoß bringt dann aber keine Gefahr. Trotz durchaus vielversprechender Ballgewinne schafft es die Arminia bisher nicht wirklich zu einer Torchance.
TSV 1860 München VfB Lübeck
9.
19:10
Gelbe Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
Sternberg holt an der rechten Außenbahn Schröter von den Beinen und sieht gelb.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
8.
19:10
Immer wieder verlieren die Gastgeber den Ball im Aufbau, dieses Mal bekommt Brandt die Kugel nicht kontrolliert. Anschließend springt das Spielgerät Allgeier an den Arm, weshalb Bielefeld einen Freistoß im linken Halbfeld zugesprochen bekommt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
9.
19:10
Die Hausherren übernehmen nun so langsam den Ball und finden besser ins Spiel. Das Spiel verlagert sich in die Hälfte der Mannheimer.
Hallescher FC MSV Duisburg
8.
19:10
Baran Mogultay setzt auf links zum Solo an, tunnelt einen Gegenspieler aber legt sich dann den Ball zu weit vor und muss das Leder abgeben. Trotzdem, beide Teams suchen den Weg nach vorne und wollten den Zuschauern hier etwas bieten.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
8.
19:10
Das erste offensive Lebenszeichen der Gäste kommt durch einen weiten Einwurf von der rechten Seite aus. Allerdings entscheidet Felix Bickel sofort auf Stürmerfoul und es entsteht überhaupt keine Gefahr.
TSV 1860 München VfB Lübeck
8.
19:09
Guttaus Ecke von rechts kommt gefährlich ins Zentrum. Klewin ist zur Stelle und faustet das Leder ins Seitenaus.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
7.
19:09
Jetzt kommt auch Dynamo: Herrmann will einen gestoppten Freistoß nochmal aufs Tor bringen und jagt das Leder ebenfalls in die Beine der Mannheimer.
TSV 1860 München VfB Lübeck
5.
19:08
In den ersten Minuten der Partie ist viel Tempo drin. Beide Mannschaften sind nicht abwartend und versuchen das Spiel schnell zu machen.
Hallescher FC MSV Duisburg
6.
19:08
Deniz selbst bringt die Ecke flach in die Mitte, der Abschluss aus 14 Metern aber kommt nicht auf den Kasten und wird von den Duisburgern geklärt.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
6.
19:07
Gelbe Karte für Johannes Reichert (SSV Ulm 1846)
Das ist eine enorm unnötige frühe Gelbe Karte für Innenverteidiger Reichert. Der Ulmer Kapitän unterbindet im Mittelfeld eine schnelle Freistoßausführung und beschwert sich zudem lautstark, weshalb er verwarnt wird.
Hallescher FC MSV Duisburg
5.
19:07
Halle versucht nun erstmal durch lange Ballbesitzphasen das Spiel zu beruhigen, dies gelingt in dieser Phase auch sehr gut. Deniz holt zudem die erste Ecke für den HFC heraus.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
5.
19:07
Die Ulmer versuchen trotz hoch anlaufender Bielefelder, es flach und kurz hinten herauszuspielen. Das ist durchaus risikobehaftet.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
6.
19:07
Der Aufsteiger zeigt sich nach der Derby-Pleite gegen Bielefeld überhaupt nicht verunsichert. Die Preußen sind das deutlich aktivere Team und zeigen sich in den ersten Minuten sehr ballsicher.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
5.
19:07
Mutiger Beginn vom SV Waldhof! Die Elf von Rüdiger Rehm spielt trotz der großen Kulisse selbstbewusst nach vorne und gibt erstmal die Richtung vor.
TSV 1860 München VfB Lübeck
4.
19:05
Gelbe Karte für Leon Sommer (VfB Lübeck)
Sommer kommt im Zweikampf gegen Greilinger zu spät und sieht dafür die Gelbe Karte.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
4.
19:05
Alexander Hahn übernimmt den folgenden ruhenden Ball. Mit dem linken Innenrist probiert es der 30-Jährige direkt. Sein Schlenzer aus rund 25 Metern fliegt nur knapp rechts oben über das Tor.
TSV 1860 München VfB Lübeck
2.
19:05
Nach einem Einwurf von Lübeck kontert 1860. Greilinger leitet die Kugel in die Spitze. Dort legt Guttau auf Zwarts auf. Der Stürmer kommt vor dem Sechzehner aus zentraler Position zum Abschluss und trifft den Pfosten!
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
3.
19:05
Im Spielaufbau leisten sich die Spatzen einen einfachen Ballverlust, doch Rösch arbeitet gut zurück und luchst Yildirim die Kugel wieder ab. Beide Mannschaften tasten sich noch ab.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
2.
19:05
Mannheim mit der ersten Chance! Nach einer Klärungstat der Dresdner am eigenen Sechzehner holt Jans aus der zweiten Reihe aus. Der Linksverteidiger der Gäste trifft den Ball perfekt und setzt die Kugel knapp neben den linken Pfosten!
Hallescher FC MSV Duisburg
2.
19:04
Der MSV startet schwungvoll! Köpke muss im Sechzehner eigentlich nur quer legen zu Robin Müller, was er aber zu ungenau macht, weshalb diese Top-Chance verpufft.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
3.
19:04
Yannick Deichmann geht aus seiner Sicht halblinks vor dem eigenen Strafraum zu hart in den Zweikampf. Dadurch ergibt sich eine gute Freistoßposition für Münster.
Hallescher FC MSV Duisburg
1.
19:03
Direkt mal eine gefährliche Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Pusch. In der Mitte aber verpasst Mitspieler Stierlin den Ball per Kopf haarscharf.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
2.
19:03
Auf der linken Seite holt Jann einen ersten Einwurf heraus, der landet dann aber direkt bei Kersken. Die Ulmer haben sich bisher in der Spielzeit vor allem bei Standardsituationen gefährlich gezeigt.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
1.
19:02
Der Ball rollt! Schiri Arne Aarnink pfeift die Partie an und Dynamo stößt an. Die Sachsen tragen ihre Vereinsfarben Gelb und Schwarz, Mannheim gastiert in weiß.
Hallescher FC MSV Duisburg
1.
19:02
Der Ball rollt, die Gäste haben angestoßen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
1.
19:02
Der Ball rollt! München stoßt an.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
1.
19:02
Dann rollt der Ball auch schon. Ulm hat angestoßen.
Hallescher FC MSV Duisburg
1.
19:01
Spielbeginn
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
1.
19:01
Spielbeginn
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
1.
19:01
Los geht's! Die Heimelf stößt an und spielt in den gewohnten schwarz-grünen Trikots. Ingolstadt hält komplett in Weiß dagegen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
1.
19:01
Spielbeginn
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
1.
19:00
Spielbeginn
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
1.
19:00
Spielbeginn
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:58
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Patrick Alt den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:57
Die Teams kommen in das Leuna Chemie Stadion in Halle. Schiedsrichter Timo Gansloweit nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht’s es hier los!
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:55
Der Rahmen für die englische Woche ist in Dresden erstklassig: Mehr als 25.000 Fans sind trotz der Ansetzung auf einem Dienstag live mit dabei. Rund 300 davon singen für den SV Waldhof und stehen im Gästeblock.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:55
In bereits 14 Duellen in Liga drei gab es stolze achtmal ein Unentschieden. Eine Punkteteilung, wie auch im Rückspiel vergangene Saison wäre also keine große Überraschng.
TSV 1860 München VfB Lübeck
18:55
Jacobacci nimmt im Vergleich zur Partie gegen Duisburg keine Wechsel vor und vertraut derselben Startelf. Nach dem Unentschieden gegen Mannheim nimmt Pfeiffer vier Wechsel vor. Er verzichtet auf Löhden (Oberschenkelprobleme), Grupe (Knieprobleme) sowie auf Rüdiger und Velasco, die vorerst auf der Bank Platz nehmen. Dafür rücken Reddemann, Sternberg, Egerer und Schneider in die Anfangsformation.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:48
Das letzte Aufeinandertreffen liegt aufgrund der langen Profi-Fußball-Abstinenz der Ulmer schon etwas zurück. Am 29. Januar des Jahres 2001 gab es in der zweiten Bundesliga ein 1:1. Bei der Arminia im Sturm agierte damals ein gewisser Bruno Labbadia, die Spatzen wurden von Hermann Gerland trainiert. Insgesamt tendiert die Statistik etwas zu den heutigen Gästen, wenn Ulm allerdings gewann, dann daheim. Wir dürfen uns also auf eine spannende Partie freuen.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
18:47
Erst zweimal trafen die beiden Vereine in Pflichtspielen aufeinander. In der Drittliga-Saison 2019/20 konnte Ingolstadt das Hinspiel vor heimischer Kulisse mit 3:2 für sich entscheiden. In Münster endete das Aufeinandertreffen mit einem 0:0-Remis.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
18:46
Bei den Ingolstädtern nimmt Michael Köllner nach dem Heimsieg gegen den HFC nur eine personelle Veränderung vor. Daouda Beleme steht für Felix Keidel in der Startelf.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:45
Bei der SG Dynamo gibt es ebenfalls zwei Ändeurungen: Meier und Herrmann kommen neu in die Startelf und ersetzen Park sowie Zimmerschied.
TSV 1860 München VfB Lübeck
18:45
Lübeck und München absolvierten insgesamt vier Pflichtspiele gegeneinander. Zwei davon in der 3. Liga und zweimal im DFB-Pokal. Zwei Partien gewannen die Löwen und eine die Lübecker. Einmal trennte man sich unentschieden. In der Drittligasaison 2020/2021 verlor der VfB mit 1:4 und das Rückspiel endete torlos.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:43
Auffällig: Auch heute verzichtet Rehm beim SV Waldhof erneut auf seinen Kapitän und lässt Seegert wie schon gegen Lübeck auf der Bank. Neu ist dafür Ersatztorhüter Hawryluk, der den verletzten Bartels vertritt. Außerdem läuft Herrmann für Sohm auf.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
18:43
Sascha Hildmann wechselt nach der 0:4-Niederlage gegen Bielefeld dreimal. Niko Koulis, Yassine Bouchama und Shaibou Oubeyapwa beginnen für Simon Scherder (Bank), Dominik Schad, der sich einen Innenbandriss im Knie zugezogen hat, und Luca Bazzoli.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
18:39
Der FC Ingolstadt hat nach der Last-Minute-Niederlage zum Auftakt gegen Erzgebirge Aue am vergangenen Samstag eine richtig gute Reaktion gezeigt. Die Schanzer besiegten den Hallescher FC daheim souverän mit 4:0 und konnten somit die ersten Punkte der Saison einfahren. Der überragende Mann bei den Oberbayern war dabei Marcel Costly, der nicht nur mit einem Doppelpack zu überzeugen wusste. An diese Leistung will der FCI nun auch gegen den Aufsteiger anknüpfen und dadurch eine kleine Siegesserie starten.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:36
Da hat Bielefeld natürlich etwas dagegen. Der Zweitliga-Absteiger möchte schnellstens wieder zurück in die zweite deutsche Spielklasse. Nachdem die Arminia den Start mit einer Niederlage in Dresden in den Sand setzte, gelang danach ein souveränes 4:0 gegen Münster. Zudem steht dazwischen das Weiterkommen im DFB-Pokal gegen Bundesligist Bochum, die Gäste sind demnach inzwischen ins Rollen gekommen.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:31
Sein Gegenüber, Thorsten Ziegner, nimmt nach dem 0:3 gegen 1860 München gleich vier Wechsel vor. Für Pledl (verletzt), Bitter (krank), Girth und Bakalorz (beide Bank) beginnen Pusch, Köpke, Ekene und Stierlin. Für Trainer Ziegner ist es Übrigens ein besonderes Spiel, war er doch von Sommer 2018 bis Februar 2020 Trainer in Halle.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:31
Kommen wir zu den Aufstellungen. Der Trainer der Gastgeber, Ristic Sreto, nimmt nach der deutlichen Niederlage in Ingolstadt drei Änderungen vor. Wolf, Dietrich und Casar rücken neu in die erste Elf, Ajani und Bolyki müssen dafür auf die Bank, Halimi fehlt verletzungsbedingt ganz im Kader.
TSV 1860 München VfB Lübeck
18:31
Der Aufsteiger aus Lübeck begann die Saison mit zwei Remis. Nach dem 0:0 gegen Zweitliga-Absteiger SV Sandhausen und dem 2:2 bei Waldhof Mannheim, steht die Mannschaft von Lukas Pfeiffer mit zwei Zählern auf dem zwölften Platz. Im DFB-Pokal unterlagen die Norddeutschen mit 1:4 der TSG aus Hoffenheim. Verzichten muss der Coach, wie schon gegen Mannheim, auf Kastenhofer, Drinkuth, Behrens, Kölle, Hauptmann und Daube, die alle aus gesundheitlichen Gründen fehlen. Aufgrund der englischen Woche wird es wohl einige Wechsel in der Anfangsformation geben. „Wir werden sicherlich ein bisschen rotieren und in der englischen Woche an einigen Stellen mit den Kräften haushalten. 1860 ist gut in die Saison gestartet und hat auch die Heimkulisse im Rücken. Das wird eine schwierige Aufgabe“, so der Cheftrainer.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:29
Der Favorit in dieser Partie ist natürlich schnell ausgemacht. Ulm ist mit einem Punkt aus zwei Spielen mäßig gestartet, der Aufsteiger muss sich noch akklimatisieren in dieser Liga. Besonders das 2:3 am Wochenende gegen Mitaufsteiger Unterhaching schmerzt, das entscheidende Tor fiel erst tief in der Nachspielzeit, nachdem die Spatzen zweimal in Führung waren. Dennoch will man heute mutig auftreten und den ersten Dreier einfahren.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:28
Kopfschmerzen bereitet Waldhof-Trainer Rüdiger Rehm erneut seine Defensive. Bereits in der letzten Saison kassierte Waldhof ganze 63 Gegentore und stellte damit sogar die drittschlechteste Abwehr der Liga.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:25
Bitter zudem für den MSV: Im Spiel gegen die Münchener Löwen gab es zwei weitere Verletzungen zu beklagen. Rolf Feltscher hatte sich in der Schlussphase am Knöchel verletzt und fehlt heute im Aufgebot. Noch länger fehlen wird Thomas Pledl. Der 29-Jährige hatte sich im Spiel bereits in den Anfangsminuten an der Schulter verletzt und wird „langfristig“ ausfallen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:25
Während Dynamo immerhin schon einen Sieg auf dem Konto hat, legte der SV Waldhof mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen dagegen einen klassischen Fehlstart hin. Bei der Heimpremiere gegen Lübeck verspielten die Mannheimer kürzlich eine 2:0-Halbzeitführung und mussten sich am Ende nur mit einem enttäuschenden 2:2-Unentschieden begnügen.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:19
Vergangenen Spieltag allerdings kassierte man eine heftige 0:4-Packung gegen Ingolstadt und war dort vor allem im zweiten Durchgang, den man komplett verschlief, chancenlos. Kaum besser machten es die Duisburger in ihrem Heimspiel gegen 1860 München. Nachdem es am ersten Spieltag nur zu einem Unentschieden gegen Freiburg II gereicht hatte, unterlag man den Löwen daheim in einer hektischen und intensiven Partie mit 0:3.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:15
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Ulm nimmt Coach Thomas Wörle gleich vier Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel vor. Für Stoll, Ludwig, Chessa und Higl kommen Gaal, Brandt, Röser und Scienza in die erste Elf. Für Gaal ist es dabei das Profi-Debüt. Bielefeld-Trainer Michel Kniat rotiert ebenfalls nach der letzten Partie, aber nur auf einer Position. Anstelle von Gohlke steht Schneider von Beginn an auf dem Rasen und komplettiert die Innenverteidigung. Mizuta muss aufgrund einer Rotsperre weiter zuschauen, Kapitän Klos sitzt wieder nur auf der Bank.
TSV 1860 München VfB Lübeck
18:15
Der TSV startete fabelhaft in die neue Saison. Auf den 2:0-Auftaktsieg gegen Mannheim folgte ein 3:0-Triumph gegen den MSV Duisburg. Damit sind die Löwen zurzeit Tabellenführer. Saisonübergreifend ist das Team von Maurizio Jacobacci seit sechs Partien ungeschlagen. Vor dem Heimspiel gegen Lübeck analysiert der 60-Jährige die Gäste aus Lübeck. „Lübeck hat ein Team, das durch den Aufstieg euphorisiert ist, kaum Wechsel hatte und viele erfahrene Spieler wie Mirko Boland oder Ulrich Taffertshofer hat. Wir wissen, dass wir diesen Gegner nicht unterschätzen dürfen. Deshalb gilt es, das Spiel in die richtigen Bahnen zu lenken und den Gegner zu Fehlern zu zwingen“.
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
18:11
Für die Münsteraner kommt die englische Woche gerade zum richtigen Zeitpunkt. Nur wenige Tage nach der 4:0-Schlappe gegen Arminia Bielefeld kann der SCP die Klatsche direkt wieder vergessen machen. Allerdings lief trotz der deutlichen Niederlage auch gegen die Ostwestfalen keinesfalls alles schlecht. Preußen hatte viele gute Möglichkeiten und sogar einen besseren Expected-Goals-Wert. Der Aufsteiger ließ die vielen Gelegenheiten jedoch ungenutzt und wurde dafür eiskalt bestraft. Da die Adlerträger bereits zum Auftakt torlos blieben, haben sie in der laufenden Spielzeit noch kein Treffer erzielen können. Heute soll der Knoten endlich platzen und im besten Fall zugleich der erste Dreier eingefahren werden.
Hallescher FC MSV Duisburg
18:09
Während man in Duisburg einen sehr ernüchternden Saisonstart erlebte und weiterhin auf einen Dreier wartet, hat der HFC immerhin schon drei Punkte auf dem Konto. Am ersten Spieltag gewann man mit 2:1 gegen Essen.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
18:05
Laut der Statistik hatte Dynamo Dresden den SV Sandhausen am letzten Spieltag voll im Griff: 62 Prozent Ballbesitz und 9:5-Torschüsse für die SGD. Der Sieg ging allerdings mit 1:0 an Sandhausen. Für Dynamo-Trainer Markus Anfang war das zu wenig. Der Coach der Sachsen beorderte seine Spieler trotz einer schlafraubenden Rückfahrt aus dem Süden, die sich bis 4 Uhr morgens hinzog, schon am nächsten Mittag direkt zur Videoanalyse und wurde dabei deutlich: „Ballbesitz schön und gut – aber wir müssen auch mehr daraus mache“, forderte Anfang.
SSV Ulm 1846 Arminia Bielefeld
18:04
Herzlich willkommen zum 3. Spieltag der 3. Liga, heute treffen der SSV Ulm und Arminia Bielefeld aufeinander. Anstoß im Donaustadion ist um 19:00 Uhr!
TSV 1860 München VfB Lübeck
18:00
Herzlich willkommen zum dritten Spieltag in der 3. Liga. Um 19 Uhr treffen der TSV 1860 München und der VfB Lübeck aufeinander. Geleitet wird die Partie von Alexander Sather.
Hallescher FC MSV Duisburg
17:59
Englische Woche in Liga drei! Hallo und herzlich willkommen zum 3. Spieltag mit dem Duell des Halleschen FC gegen den MSV Duisburg. Anpfiff bei dieser Partie ist um 19:00!
Preußen Münster FC Ingolstadt 04
17:58
Herzlich willkommen zur 3. Liga am Dienstagabend. Am dritten Spieltag empfängt der SC Preußen Münster den FC Ingolstadt 04. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr im Preußenstadion.
Dynamo Dresden Waldhof Mannheim
17:58
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga! Im Rahmen der englischen Woche trifft um Dynamo Dresden heute um 19 Uhr auf den SV Waldhof Mannheim. Holt die SGD den zweiten Saisonsieg?

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele