Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:28
Fazit:
Viktoria Köln und Arminia Bielefeld trennen sich mit 1:1. Die Arminen kamen gut aus der Pause und pressten hoch, schafften es aber nicht sich hochkarätige Chancen zu erspielen. Köln war wie in Hälfte eins die spielbestimmende Mannschaft. Das 1:0 war die logische Folge und auch verdient. Die offensiven Einwechselspieler brachte den Gästen frischen Wind in der Offensive, doch richtig gefährlich wurde es trotzdem nicht. Sarenren Bazees Ausgleich in der 84. Minute kam überraschend und Bielefeld kann froh sein, dass sie hier einen Punkt mit nach Hause nehmen können.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:22
Spielende
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:22
In den letzten Sekunden wird das Spiel sehr hektisch. Beide Teams probieren es mit langen Bällen in die Spitze.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:20
Biankadi zieht von links in die Box und sucht Klos im Zentrum. Der Pass ist zu unpräzise und der Stürmer kommt nicht an den Ball.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
90.
21:18
Es ist sehr enges Duell. Schafft es eine Mannschaft hier noch den Lucky Punch zu setzen?
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
88.
21:16
Gelbe Karte für Louis Oppie (Arminia Bielefeld)
Oppie sieht die Gelbe Karte nach einem taktischen Foul im Mittelfeld.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
87.
21:15
Der Ausgleich kam mehr oder weniger aus dem Nichts. Kurz davor hatte Köln die Gelegenheit nach einem Konter auf 2:0 zu erhöhen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
86.
21:14
Gelbe Karte für Nassim Boujellab (Arminia Bielefeld)
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
84.
21:12
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Noah Sarenren Bazee
Der Ausgleich für die Arminia! Eine hohe Flanke aus dem linken Halbfeld von Mizuta landet am langen Pfosten wo Sarenren Bazee wartet. Der steigt hoch und köpft die Kugel ohne Bedrängnis ins Tor.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
82.
21:10
Philipp bringt einen hohe Flanke von rechts an den zweiten Pfosten. Der Ball geht aber zu weit. Becker holt die nächste heraus, die bleibt aber ebenfalls ungefährlich.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
79.
21:08
Mit Boujellab bringt Kniat noch einen offensiven Spieler. Schreck verlässt den Platz.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
79.
21:07
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
79.
21:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sam Schreck
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
78.
21:07
Den Arminen bleibt hier nicht mehr viel Zeit um noch den Ausgleich zu erzielen. Im Moment hat man allerdings nicht das Gefühl das hier noch was geht. Sie finden keine Lücke in der Kölner Kette.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
75.
21:03
Nach einem Freistoß für Köln will Bielefeld kontern. Biankadi kann sich aber nicht gegen Schultz durchsetzen und der Ball geht links ins Seitenaus.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
72.
21:02
Gelbe Karte für Ben Voll (Viktoria Köln)
Der Keeper sieht gelb wegen Zeitspiel.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
70.
21:01
Auch Köln wechselt nochmal. Handle kommt für Marseiler.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
70.
20:58
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
70.
20:58
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
69.
20:58
Doppelwechsel bei den Gästen. Mizuta und Putero kommen für Shipnoski und Geerkens.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
69.
20:58
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Kaito Mizuta
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
69.
20:58
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Geerkens
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
69.
20:57
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Leandro Putaro
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
69.
20:56
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
67.
20:55
Sarenren Bazee will über die rechte Außenbahn Tempo aufnehmen. Er wird aber frühzeitig von Fritz aufgehalten.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
64.
20:52
Mit den eingewechselten Klos und Sarenren Bazee sind die Gäste nun besser in der Partie. Sie sorgen für viel Unruhe in der gegnerischen Abwehrreihe.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
61.
20:49
Shipnoski legt vor dem Sechzehner auf Schreck auf. Der Schuss aus rund 22 Metern wird geblockt bevor er aufs Tor zugeht.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
59.
20:47
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Noah Sarenren Bazee
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
59.
20:47
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Aygün Yildirim
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
59.
20:47
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
59.
20:47
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Wintzheimer
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
58.
20:46
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Patrick Koronkiewicz
Die verdiente Führung für Köln! Viktoria erobert im Mittelfeld den Ball und dann geht es schnell nach vorne. Der Schuss von Marseiler wird geblockt, aber Koronkiewicz steht am Strafraumrand goldrichtig und haut den Ball mit einem wuchtigen Linksschuss in die Maschen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
57.
20:45
Koronkiewicz mit einem langen Einwurf von rechts in den Strafraum. Becker verlängert die Hereingabe per Kopf an den zweiten Pfosten, doch da steht niemand.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
55.
20:44
Das Spiel nun etwas ausgeglichener als in der ersten Halbzeit. Doch Torschüsse sind immer noch Mangelware. Und zwar auf beiden Seiten.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
52.
20:41
Becker mit einem Steckpass zentral vor dem Sechzehner auf Marseiler. Aus 16 Metern Entfernung kommt er zwar zum Abschluss, aber der Schuss hat zu wenig Power um gefährlich zu werden.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
49.
20:36
Die Gäste kommen gut aus der Pause und üben in den ersten Minuten ordentlich Druck auf die Kölner Abwehrreihe aus. Sie stören früh und werden etwas mutiger.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
46.
20:34
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
46.
20:33
Auswechslung bei Viktoria Köln: Donny Bogićević
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
46.
20:33
Die zweite Hälfte beginnt! Bei Köln kommt Becker für Bogićević in die Partie.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
46.
20:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
45.
20:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Viktoria Köln und Arminia Bielefeld 0:0. Viktoria kam gut in die Partie presste von Beginn an recht hoch. Über weite Strecken waren die Kölner die spielbestimmende Mannschaft und gaben das Tempo an. Sie waren das bessere Team und hätten in der 38. Minute eigentlich in Führung gehen müssen. Von der Arminia kommt offensiv noch viel zu wenig. Lediglich einige Halbchancen konnten sich die Westfalen erspielen. Da muss in Hälfte zwei deutlich mehr kommen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
45.
20:17
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
45.
20:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
44.
20:15
Kurz vor der Pause drücken die Kölner nochmal aufs Gaspedal und wollen mit Tempo über die Außenbahnen kommen. Bielefeld hält aber gut dagegen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
41.
20:12
Endlich mal wieder ein Abschluss von Arminia. Biankadi zieht von der linken Ecke des Strafraums ab. Sein kraftvoller Schuss segelt rechts am Tor vorbei.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
38.
20:09
Fast das 1:0 für Köln! Bogićević kommt nach einer hohen Hereingabe von links am zweiten Pfosten frei zum Kopfball. Er geht leicht in die Hocke und köpft das Leder an den linken Pfosten!
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
36.
20:07
Wieder hat May Platz auf der linken Außenbahn und zieht in den Strafraum. Sein Schuss aus halblinker Position wird zur Ecke geblockt, die keine Gefahr bringt.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
35.
20:05
Gelbe Karte für Tom Geerkens (Arminia Bielefeld)
Geerkens unterbindet mit Trikotziehen einen Konter von Köln.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
32.
20:03
Es ist eine sehr umkämpfte Partie mit wenigen Torraumszenen. Die meiste Zeit spielt sich die Partie in der Hälfte der Gäste ab. Ein Linksschuss von May aus rund 10 Metern Distanz geht deutlich über das Gehäuse.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
29.
20:00
Marseiler passt links im Strafraum zu Philipp. Der macht mit dem Ball am Fuß eine Drehung und passt ihn zurück auf Russo. Sein Schuss aus knapp 20 Metern geht über den Kasten.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
26.
19:57
Lannert bringt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld auf Höhe des Elfmeterpunkts. Dort setzt Shipnoski zum Fallrückzieher an, trifft den Ball aber nicht richtig und Köln bereinigt die Situation.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
23.
19:54
Nach einem Eckball kriegt Koronkiewicz die Kugel an der rechten Strafraumecke. Er legt ihn sich zurecht und hält mit voller Wucht drauf. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt, die ohne Folgen bleibt.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
21.
19:52
Oppie mit einer hohen Flanke von links an den zweiten Pfosten. Dort steht Yildirim, doch die Hereingabe ist zu steil und der Stürmer kann den Ball nicht kontrollieren.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
19.
19:50
Bisher hat Viktoria mehr Anteile am Spiel, aber hochkarätige Chancen konnten sie noch nicht herausspielen. Die Arminen verteidigen bis hierhin sehr kompakt.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
16.
19:47
Fritz prallt im Mittelfeld mit Wintzheimer zusammen. Nach kurzer Unterbrechung geht es für den Kölner aber weiter.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
13.
19:43
May kommt mit Tempo über die linke Seite und zieht nach innen in den Strafraum. Er legt den Ball zurück auf Marseiler, doch sein Schuss aus 20 Metern wird geblockt.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
10.
19:41
May wird links vom Strafraum am Trikot festgehalten. Doch Ittrich pfeift das Foul nicht. Das wäre eine gute Freistoßposition gewesen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
7.
19:38
Erster Abschluss für den DSC. Biankadi wird nicht richtig bedrängt er kommt aus rund 17 Metern Entfernung zum Schuss. Sein Versuch geht etwa einen halben Meter rechts am Tor vorbei.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
5.
19:35
In den ersten Minuten der Partie presst Viktoria hoch und versucht früh in Ballbesitz zu kommen. Bisher halten die Gäste aber gut dagegen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
2.
19:33
Der erste Angriff der Kölner. Marseiler kommt über die rechte Seite und will den Ball hoch nach innen spielen. Ein Verteidiger ist zur Stelle und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
1.
19:31
Der Ball rollt! Köln hat Anstoß.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
1.
19:31
Spielbeginn
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
19:24
Trotz der Niederlage gegen Unterhaching nimmt Janßen keine Wechsel vor und vertraut derselben Startelf. Kniat rotiert nach dem Remis gegen Regensburg auf drei Positionen. In der Verteidigung startet Oppie statt Özkan. Geerkens und Wintzheimer rücken für Mizuta und Klos in die Startelf, die beide vorerst auf der Bank Platz nehmen.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
19:12
Das letzte Duell zwischen Viktoria, damals noch als SCB Preußen Köln, und Bielefeld liegt schon eine ganze Weile zurück. Im Mai 1995 trafen sie in der Regionalliga West/Südwest aufeinander. Nach 90 Minuten stand es, genau wie im Hinspiel auch, 3:3. Für den DSC ging es nach der Saison in die 2. Bundesliga. Für die Kölner ging es eine Liga tiefer.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
18:59
Der Absteiger aus Bielefeld erwischte einen mittelmäßigen Start in die neue Spielzeit. Zum Auftakt gab es eine 1:3-Niederlage in Dresden. Anschließend gewannen die Arminen das Derby gegen Münster mit 4:0. In Ulm unterlagen sie den Gastgebern mit 0:1 und am vierten Spieltag trennten sie sich mit 1:1 gegen Jahn Regensburg. Für Cheftrainer Mitch Kniat gehört der heutige Gegner zu den Geheimfavoriten der Liga. „Bei ihnen passen viele Sachen zusammen, eine Mannschaft, die immer wieder verbessert wurde. Auch der Trainer ist jetzt schon lange da, das sieht man in jedem Spiel. Sie spielen einen richtig guten Fußball und meiner Meinung nach, einen der besten der Liga. Das wird eine richtig harte Nuss für uns“, so der 37-Jährige.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
18:45
Köln legte einen guten Saisonstart hin und gewann die ersten beiden Partien. Anschließend folgte ein torloses Unentschieden gegen Essen und eine 2:1-Niederlage gegen Unterhaching. Im Pokal gelang den Höhenbergern die Sensation, indem sie den Bundesligisten Werder Bremen bezwangen. Cheftrainer Olaf Janßen muss heute auf drei Spieler verzichten. Dietz fehlt aufgrund eines Zehenbruchs, Hong befindet sich nach einem Muskelbündelriss in der Wade im Aufbautraining und Mustafa fällt mit einer Rippenprellung aus. Für ihn rückt Heister in den Kader.
Viktoria Köln Arminia Bielefeld
18:33
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der dritten Liga. Um 19.30 Uhr treffen Viktoria Köln und Arminia Bielefeld aufeinander. Geleitet wird die Partie von Patrick Ittrich.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:30
Fazit:
Jahn Regensburg holt mit einem 2:1-Erfolg über den MSV Duisburg seinen zweiten Saisonsieg. Damit bleibt die Elf von Joe Enochs weiterhin ungeschlagen. Der MSV steht auch nach dem 5. Spieltag auf einem Abstiegsplatz. Im ersten Durchgang entwickelte sich eine umkämpfte Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten. Dominik Kother (30.) brachte den SSV in Führung. Nur drei Minuten später glich Niclas Stierlin (33.) zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel war Jahn Regensburg die bessere Mannschaft. Der MSV kam nur selten gefährlich in das letzte Spieldrittel. In der 76. Minute erzielte Noah Ganaus die verdiente Führung für den SSV. Kurz vor Schluss legte der Torschütze (86.) beinahe das 3:1 nach. Insgesamt ein verdienter Erfolg für den SSV Jahn Regensburg.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:26
Spielende
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:24
Gelbe Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
An der linken Seitenlinie zieht Joshua Bitter seinen Gegenspieler zu Boden. Dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:23
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Tobias Eisenhuth
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:23
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
Jahn Regensburg MSV Duisburg
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Jahn Regensburg MSV Duisburg
87.
18:17
Gelbe Karte für Robin Müller (MSV Duisburg)
Jahn Regensburg MSV Duisburg
86.
18:16
Fast das 3:1! Ohne Gegenwehr marschiert Noah Ganaus etwa 15 Meter durch die gegnerische Hälfte bis zum Strafraum. Er lässt einen harten Schuss ab, der im letzten Moment zur Ecke abgewehrt wird.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
83.
18:12
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Knoll
Jahn Regensburg MSV Duisburg
83.
18:12
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
Jahn Regensburg MSV Duisburg
82.
18:11
Gelbe Karte für Benedikt Saller (Jahn Regensburg)
Jahn Regensburg MSV Duisburg
80.
18:09
Die Führung für den SSV Jahn Regensburg geht absolut in Ordnung. In der 2. Halbzeit bestimmt die Mannschaft von Joe Enochs das Spielgeschehen. Gelingt es dem MSV dennoch, sich noch einmal aufzubäumen?
Jahn Regensburg MSV Duisburg
79.
18:09
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
Jahn Regensburg MSV Duisburg
78.
18:08
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Dominik Kother
Jahn Regensburg MSV Duisburg
78.
18:08
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jannik Graf
Jahn Regensburg MSV Duisburg
76.
18:06
Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Noah Ganaus
Drin ist das Ding! Eric Hottmann steckt stark in den Strafraum auf Noah Ganaus durch. Der lässt mit einem schnellen Richtungswechsel einen Gegenspieler stehen. Anschließend setzt er den Ball eiskalt in die linke Torecke.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
72.
18:04
Einwechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
Jahn Regensburg MSV Duisburg
72.
18:03
Auswechslung bei MSV Duisburg: Santiago Castaneda
Jahn Regensburg MSV Duisburg
70.
18:01
Lattentreffer! Die fällige Ecke landet bei Noah Ganaus. Der köpft die Pill an die Latte. Von dort springt der Ball zurück ins Spiel.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
69.
18:00
Ein Schuss von Agyemang Diawusie geht rechts oben am Lattenkreuz vorbei. Ein Gegenspieler hat den Ball wohl noch leicht abgefälscht. Es gibt Eckball.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
67.
17:59
Das war wichtig für den SSV! Caspar Jander legt nach einem starken Dribbling im Strafraum für Niclas Stierlin auf. Dessen Schuss lenkt Louis Breunig mit einer starken Grätsche ab - ansonsten wäre der Ball im Tor gelandet.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
65.
17:55
Der MSV Duisburg ist weiterhin nicht im zweiten Durchgang angekommen. Die Regensburger setzen den Gegner in seiner Hälfte fest. Für Entlastung sorgt die Offensive der Zebras derzeit kaum.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
63.
17:54
Da hat nicht viel gefehlt! Von der linken Seite zieht Dominik Kother nach innen. Aus 21 Metern sucht er mit einem strammen Schuss den Abschluss. Der zischt nur knapp über den Querbalken.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
58.
17:50
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Eric Hottmann
Jahn Regensburg MSV Duisburg
58.
17:49
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christian Viet
Jahn Regensburg MSV Duisburg
58.
17:49
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Noah Ganaus
Jahn Regensburg MSV Duisburg
58.
17:48
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:48
Einwechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:47
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:47
Einwechslung bei MSV Duisburg: Phillip König
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:46
Auswechslung bei MSV Duisburg: Pascal Köpke
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:46
Einwechslung bei MSV Duisburg: Baran Mogultay
Jahn Regensburg MSV Duisburg
56.
17:45
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alexander Esswein
Jahn Regensburg MSV Duisburg
53.
17:45
Regensburg ist nach dem Seitenwechsel das aktivere Team. Dieses Mal legt Agyemang Diawusie von der rechten Seite für Dominik Kother auf. Sein Schuss prallt aber drei Meter neben dem Tor gegen die Bande.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
49.
17:40
Nach einem Eckball kommt der aufgerückte Benedikt Saller zum Abschluss. Er hat beim Schuss von der Strafraumgrenze aber zu viel Rücklage. Der Ball fliegt weit über das Tor hinweg.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
46.
17:36
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Agyemang Diawusie
Jahn Regensburg MSV Duisburg
46.
17:36
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
Jahn Regensburg MSV Duisburg
46.
17:36
Der Ball rollt wieder im Jahnsportpark. Nicht mehr mit dabei ist Oscar Schönfelder. Für ihn ist Agyemang Diawusie mit dabei. Die Gästeelf bleibt unverändert.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
46.
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Jahn Regensburg MSV Duisburg
45.
17:21
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten gehen Jahn Regensburg und der MSV Duisburg mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Halbzeitpause. Die Teams liefern sich eine umkämpfte Partie. Zwischen den Strafräumen geht es hin und her. Nach einer halben Stunde brachte Dominik Kother die Hausherren in Führung. Nur drei Minuten später erzielte Niclas Stierlin das 1:1. Es darf ein spannender zweiter Durchgang erwartet werden.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
45.
17:21
Ende 1. Halbzeit
Jahn Regensburg MSV Duisburg
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Jahn Regensburg MSV Duisburg
43.
17:13
Gelbe Karte für Santiago Castaneda (MSV Duisburg)
Einen Zupfer von Santiago Castaneda wertet der Referee als taktisches Foul. Folgerichtig sieht der MSV-Spieler den gelben Karton.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
38.
17:12
Das Spielgeschehen bleibt ausgeglichen. Zwischen den Strafräumen geht es hin und her. Bisher ist das Unentschieden daher auch leistungsgerecht.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
34.
17:06
Alles wieder auf Anfang. Welches Team zeigt sich vor der Pause nochmal gefährlich vor dem gegnerischen Tor?
Jahn Regensburg MSV Duisburg
33.
17:04
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Niclas Stierlin
Da ist der Ausgleich! Von der rechten Seite flankt Joshua Bitter butterweich in den Regensburger Strafraum. Am zweiten Pfosten läuft Niclas Stierlin perfekt ein und köpft den Ball aus sechs Metern in die Maschen.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
30.
17:00
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Dominik Kother
Da zappelt der Ball im Netz! Einen harten Schuss hält Vincent Müller nicht. Im Fünfmeterraum ist Dominik Kother sofort zur Stelle. Aus vier Metern drückt er das Leder über die Linie.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
28.
17:00
Dominik Kother probiert es mit einem Distanzschuss. Der rutscht ihm aber über den Schlappen. Der Ball fliegt rechts oben über das Gehäuse.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
26.
16:57
Aufgrund der warmen Temperaturen gibt es eine Trinkpause. Die Trainer nutzen die Gelegenheit für Anweisungen an ihre Spieler.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
24.
16:56
Nach einem Regensburger Eckstoß wird der Ball mit dem Kopf in der linken Strafraumhälte für Christian Viet aufgelegt. Der bringt das Leder mit einem Volleyschuss auf den Duisburger Kasten. Am Ende fehlt ein knapper Meter und der Ball geht rechts am Tor vorbei.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
22.
16:53
Gelbe Karte für Oscar Schönfelder (Jahn Regensburg)
Für ein taktisches Foul an Alaa Bakir sieht Oscar Schönfelder die Gelbe Karte.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
19.
16:52
Das Spiel findet vor allem zwischen den beiden Strafräumen statt. Strafraumszenen gibt es zuletzt seltener. Lediglich den ein oder anderen Standard bringen die Teams in den gegnerischen Strafraum.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
15.
16:47
Regensburg bekommt im rechten Halbfeld einen Freistoß. Alles formiert sich innerhalb des Strafraums. Der Ball wird schließlich aber bereits an der Strafraumgrenze vom MSV geklärt.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
11.
16:43
Marvin Senger leistet sich einen fatalen Fehlpass, der einen Jahn-Angriff einleitet. In der rechten Strafraumhälfte wird Christian Viet von Dominik Kother bedient. Viet ist jedoch zu zögerlich beim Abschluss und die Torchance wird unterbunden.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
9.
16:42
Nach einem Foul an Alaa Bakir bekommen die Zebras an der linken Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Den schnappt sich Alexander Esswein. Sein strammer Schuss geht unter der Mauer her, aber geradewegs in die Arme von Felix Gebhardt.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
6.
16:39
Es ist ein ausgeglichener Start in diese Begegnung. Ballbesitz und Torschüsse verteilen sich auf beiden Seiten gleich. Derzeit spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
3.
16:35
Nach einer Ecke von der linken Seite wird auch der MSV gefährlich. Einen Kopfball aus elf Metern von Tim Köther lenkt Felix Gebhardt mit einem starken Reflex über die Latte.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
2.
16:33
Die erste Chance hat Jahn Regensburg. Aus dem linken Halbfeld flankt Dominik Kother in die Box. Elias Huth köpft die Hereingabe aber über das Tor.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
1.
16:32
Schiedsrichter Nico Fuchs eröffnet die Partie. Welchem Team gelingt der bessere Start?
Jahn Regensburg MSV Duisburg
1.
16:30
Spielbeginn
Jahn Regensburg MSV Duisburg
15:58
Der MSV Duisburg spielte gegen den SC Freiburg II, den Hallescher FC und den SSV Ulm jeweils 1:1. Nur gegen den TSV 1860 München gab es - am zweiten Spieltag - eine deutliche 0:3-Niederlage. Coach Torsten Ziegner verändert seine Mannschaft im Vergleich zum Ulm-Spiel auf fünf Positionen. Baran Mogultay und Benjamin Girth nehmen zunächst auf der Bank Platz. Zudem sind Marvin Bakalorz, Kolja Pusch und Chinedu Ekene nicht mit von der Partie. Neu in der ersten Elf stehen Joshua Bitter, Santiago Castaneda, Niclas Stierlin, Pascal Köpke und Tim Köther.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
15:49
Den einzigen Sieg verbuchte Jahn Regensburg am zweiten Spieltag beim Auswärtsspiel in Verl (2:1). Gegeb die SpVgg Unterhaching (1:1), Borussia Dortmund II (0:0) und zuletzt gegen Arminia Bielefeld (1:1) endeten die Begegnungen mit einem Unentschieden. Gegen die Bielefelder gingen die heutigen Hausherren zunächst in Front (12.), aber kassierten nur kurze Zeit darauf den Ausgleich (20.). Im Vergleich zur Startformation in der Vorwoche nimmt der Trainer nur einen Wechsel vor. Agyemang Diawusie (Bank) wird durch Dominik Kother ersetzt.
Jahn Regensburg MSV Duisburg
15:42
Die Gastgeber sind einer von drei Vereinen, die in dieser Saison noch ohne eine Niederlage sind. Allerdings steht die Mannschaft von Joe Enochs aufgrund von drei Remis dennoch nur auf dem 11. Platz. Der MSV Duisburg hingegen ist mit gleicher Anzahl an Unentschieden noch ohne einen Sieg. Daher stehen die Zebras aktuell auf einem Abstiegsplatz (19.).
Jahn Regensburg MSV Duisburg
15:33
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der 3. Liga. Im heimischen Jahnstadion trifft Jahn Regensburg auf den MSV Duisburg. Viel Spaß!
Hallescher FC SV Sandhausen
90.
15:31
Fazit:
Der Hallesche FC besiegt den SV Sandhausen deutlich mit 4:1. Im ersten Durchgang entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung. Zunächst brachte Tim Maciejewski (22.) die Gäste mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause glich Timur Gayret (41.) für den HFC aus. Nach dem Seitenwechsel begannen die Hausherren furios: Nur 18 Sekunden nach Wiederbeginn erzielte Tunay Deniz (46.) die Führung. In der 64. Minute schnürte er mit dem 3:1 einen Doppelpack. Für die endgültige Entscheidung sorgte Dominic Baumann in der 76. Minute. Damit bleibt der SV Sandhausen auswärts weiterhin ohne Sieg. Der Hallesche FC verschafft sich mit dem Sieg etwas Luft in der unteren Tabellenhälfte.
Hallescher FC SV Sandhausen
90.
15:25
Spielende
Hallescher FC SV Sandhausen
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Hallescher FC SV Sandhausen
90.
15:20
Tunay Deniz legt sich den Ball in ähnlicher Freistoßposition, wie beim Tor zum 3:1, zurecht. Dieses Mal landet der Ball aber in den Armen von Nikolai Rehnen.
Hallescher FC SV Sandhausen
89.
15:19
Gelbe Karte für Livan Burcu (SV Sandhausen)
Hallescher FC SV Sandhausen
88.
15:18
Gelbe Karte für Sebastian Stolze (SV Sandhausen)
Hallescher FC SV Sandhausen
85.
15:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Hallescher FC SV Sandhausen
85.
15:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Hallescher FC SV Sandhausen
85.
15:14
Einwechslung bei Hallescher FC: Matthew Meier
Hallescher FC SV Sandhausen
85.
15:14
Auswechslung bei Hallescher FC: Marco Wolf
Hallescher FC SV Sandhausen
84.
15:13
Gelbe Karte für Tim Knipping (SV Sandhausen)
Hallescher FC SV Sandhausen
81.
15:12
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
Hallescher FC SV Sandhausen
81.
15:12
Auswechslung bei SV Sandhausen: Rouwen Hennings
Hallescher FC SV Sandhausen
81.
15:11
Einwechslung bei SV Sandhausen: Jonas Weik
Hallescher FC SV Sandhausen
81.
15:10
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christoph Ehlich
Hallescher FC SV Sandhausen
78.
15:08
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Hallescher FC SV Sandhausen
78.
15:07
Auswechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
Hallescher FC SV Sandhausen
78.
15:07
Einwechslung bei Hallescher FC: Enrique Lofolomo
Hallescher FC SV Sandhausen
78.
15:07
Auswechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
Hallescher FC SV Sandhausen
78.
15:07
Gelbe Karte für Lucas Halangk (Hallescher FC)
Hallescher FC SV Sandhausen
76.
15:05
Tooor für Hallescher FC, 4:1 durch Dominic Baumann
Der HFC legt nach! Einen langen Ball aus der eigenen Hälfte verarbeitet Dominic Baumann an der Strafraumgrenze. Mit einer schnellen Drehung zieht er am Gegenspieler vorbei und bringt das Spielgerät im Tor unter.
Hallescher FC SV Sandhausen
74.
15:04
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
Hallescher FC SV Sandhausen
74.
15:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
Hallescher FC SV Sandhausen
72.
15:03
Bastian Dankert steckt noch die Gelbe Karte zurück in seine Tasche, da führt der SV Sandhausen den Freistoß schnell aus. Die gesamte Hinterschaft des Hallescher FC hat abgeschaltet. Der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Rouwen Hennings, der sofort den Abschluss sucht. Torhüter Sven Müller rettet mit einem hervorragenden Rexlex für sein Team.
Hallescher FC SV Sandhausen
72.
15:01
Gelbe Karte für Marco Wolf (Hallescher FC)
Für ein taktisches Foul sieht Marco Wolf die Gelbe Karte.
Hallescher FC SV Sandhausen
69.
14:58
Das Stadion hat den Jubel zum 4:1 bereits auf der Zunge. Den Schuss aus acht Metern von Henry Crosthwaite hält Nikolai Rehnen jedoch sicher fest.
Hallescher FC SV Sandhausen
67.
14:56
Einwechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
Hallescher FC SV Sandhausen
67.
14:56
Auswechslung bei SV Sandhausen: Lion Schuster
Hallescher FC SV Sandhausen
64.
14:52
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Tunay Deniz
Wunderschöner Treffer! 23 Meter vor dem Tor bekommt der Hallesche FC in halblinker Position einen Freistoß zugesprochen. Tunay Deniz übernimmt die Verantwortung und setzt den Ball links oben in die Maschen. Doppelpack!
Hallescher FC SV Sandhausen
60.
14:50
Einwechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
Hallescher FC SV Sandhausen
60.
14:50
Auswechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
Hallescher FC SV Sandhausen
60.
14:49
Einwechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
Hallescher FC SV Sandhausen
60.
14:49
Auswechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
Hallescher FC SV Sandhausen
57.
14:46
Ein Sandhausener Eckball durchläuft im Halle-Strafraum mehrere Stationen. Am Ende hält Sven Müller den Ball jedoch sicher fest.
Hallescher FC SV Sandhausen
53.
14:45
Seit dem Seitenwechsel bleiben die Gäste völlig blass. Der Hallesche FC dominiert das Spielgeschehen.
Hallescher FC SV Sandhausen
50.
14:41
Rouwen Hennings lässt aus halbrechter Position einen Schuss ab. Der fliegt aber links oben am Gehäuse vorbei. Sven Müller braucht nicht eingreifen.
Hallescher FC SV Sandhausen
46.
14:38
Nachtrag, weil das schnelle Tor dazwischen kam: Beide Teams sind ohne Veränderungen aus der Kabine gekommen.
Hallescher FC SV Sandhausen
46.
14:35
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Tunay Deniz
Der HFC dreht das Spiel! Bereits 18 Sekunden nach Wiederanpfiff liegt der Ball im Sandhausener Tor. Auf der rechten Seite wird Henry Crosthwaite geschickt und macht den Ball auf dem Flügel fest. Im Rückraum findet er Tunay Deniz, der aus 15 Metern mit einem satten Schuss in die linke Torecke einnetzt.
Hallescher FC SV Sandhausen
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC SV Sandhausen
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es in einer unterhaltsamen Partie zwischen dem Halleschen FC und dem SV Sandhausen 1:1. Die Hausherren kamen zunächst etwas besser ins Spiel. Zweimal hatte die Elf von Sreto Ristić in der ersten Viertelstunde die Gelegenheit in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Begegnung ausgeglichener. Der SV Sandhausen zeigte sich effizient: Mit dem ersten Torschuss brachte Tim Maciejewski (22.) seine Farben in Front. Kurz vor der Pause kämpften sich die Gastgeber zurück. Timur Gayret (41.) profitierte bei seinem Distanzschuss von einem Torwartfehler von Nikolai Rehnen und erzielte so den Ausgleich. Es bleibt spannend!
Hallescher FC SV Sandhausen
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC SV Sandhausen
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hallescher FC SV Sandhausen
42.
14:13
Lucas Halangk legt eine Hereingabe vor dem Tor noch einmal auf Marco Wolf quer. Der setzt den Ball vom Elfmeterpunkt aber über das Tor.
Hallescher FC SV Sandhausen
41.
14:12
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Timur Gayret
Da zappelt der Ball im Netz! Von der rechten Seite zieht Timur Gayret mit Tempo nach innen. Aus 20 Metern lässt er einen strammen Flachschuss ab. Geradewegs kommt das Leder auf Torwart Nikolai Rehnen zu. Der leistet sich jedeoch einen Fehler: Dem Keeper rutscht der harte Abschluss durch die Beine ins Tor.
Hallescher FC SV Sandhausen
40.
14:11
Gelbe Karte für Niklas Landgraf (Hallescher FC)
Nach einem Wortgefecht mit einem Gegenspieler sieht Niklas Landgraf den gelben Karton.
Hallescher FC SV Sandhausen
38.
14:09
Haarscharf am Ausgleich vorbei! Links im Strafraum bekommt Marco Wolf den Ball in den Lauf gespielt. Aus spitzem Winkel lässt er einen harten Flachschuss ab. Der geht nur knapp am langen Pfosten vorbei.
Hallescher FC SV Sandhausen
36.
14:07
Gelbe Karte für Lion Schuster (SV Sandhausen)
Für ein Foulspiel an Henry Crosthwaite wird Lion Schuster verwarnt.
Hallescher FC SV Sandhausen
34.
14:06
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (SV Sandhausen)
Keeper Sven Müller wird beim Wegschlagen des Balls von Rouwen Hennings zu Boden gebracht. Der SV-Spieler sieht die Gelbe Karte.
Hallescher FC SV Sandhausen
30.
14:05
Beinahe legt der SV Sandhausen das 2:0 nach. Im Strafraum wird der Ball auf Rouwen Hennings durchgesteckt. Im Fallen bringt der das Leder mit einem langen Bein auf das Tor von Sven Müller. Der Keeper verhindert den Treffer mit einem starken Reflex.
Hallescher FC SV Sandhausen
27.
14:00
Nach dem Gegentreffer kommt der HFC kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Sandhausen schiebt mit der gesamten Mannschaft deutlich weiter vor. Der Gegner wird bereits am Sechzehner attackiert.
Hallescher FC SV Sandhausen
24.
13:59
Wie reagiert der Hallesche FC auf den Rückstand? Die Gastgeber legten einen guten Start hin und hatten zunächst die besseren Möglichkeiten. Sandhausen zeigt sich in der Chancenverwertung aber effizient.
Hallescher FC SV Sandhausen
22.
13:54
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Tim Maciejewski
Drin ist das Ding! Rouwen Hennings setzt links im Strafraum Bekir El-Zein in Szene. Der legt den Ball sofort quer vor das Tor. Am zweiten Pfosten läuft Tim Maciejewski ein und drückt die Kugel über die Linie.
Hallescher FC SV Sandhausen
19.
13:54
Kurz vor der Strfraumgrenze bekommt Sandhausen in zentraler Position einen Freistoß. Rouwen Hennings setzt den Ball jedoch knapp über den Querbalken.
Hallescher FC SV Sandhausen
15.
13:48
In den ersten 15 Minuten sind die Hausherren das bessere Team. Der Hallesche FC sucht munter den Weg nach vorne. Vor dem Tor wird die Elf von Sreto Ristić durchaus gefährlich. Der SV Sandhausen hat noch nicht ins Spiel gefunden und noch keinen Torschuss abgegeben.
Hallescher FC SV Sandhausen
11.
13:45
Gute Gelegenheit für Halle! Einen flachen Distanzschuss von Tunay Deniz hält Nikolai Rehnen nicht fest. Für den Nachschuss kommt Marco Wolf jedoch einen Schritt zu spät. Der Keeper klärt die Situation.
Hallescher FC SV Sandhausen
9.
13:43
Im Sechzehner geht Henry Crosthwaite nach einem Kopfballversuch zu Boden, weil er die Schulter von Tim Knipping ins Gesicht bekommt. Für einen Elfmeter reicht das aber nicht.
Hallescher FC SV Sandhausen
7.
13:41
Da hat nicht viel gefehlt! Eine Freistoßflanke von Tunay Deniz wird immer länger und länger. Schließlich rauscht die Kugel haarscharf am langen rechten Pfosten vorbei.
Hallescher FC SV Sandhausen
5.
13:38
Bei einem langen Ball in die Sandhausener Hälfte wird Dominic Baumann von Max Geschwill umklammert. Der Stürmer geht zu Boden und kommt nicht mehr an die Kugel heran. Schiedsrichter Bastian Dankert lässt die Begegnung aber weiterlaufen.
Hallescher FC SV Sandhausen
3.
13:35
Auf dem linken Flügel setzt sich Timur Gayret durch. Er flankt von der Grundlinie druckvoll in die Box. SV-Keeper Nikolai Rehnen fängt den Ball jedoch problemlos ab.
Hallescher FC SV Sandhausen
1.
13:32
Der Ball rollt! Welchem Team gelingt der bessere Start ins Spiel?
Hallescher FC SV Sandhausen
1.
13:31
Spielbeginn
Hallescher FC SV Sandhausen
12:58
Auf der anderen Seite bleibt die Startelf des SV Sandhausen nach dem 3:0-Sieg über den TSV 1860 München in der Vorwoche unverändert. Zuvor gab es ein 0:0 beim VfB Lübeck, ein 1:0 gegen Dynamo Dresden und eine 1:2-Auswärtsniederlage bei Erzgebirge Aue. Damit ist die Mannschaft von Danny Galm auswärts bisher ohne einen Sieg.
Hallescher FC SV Sandhausen
12:51
Die Gastgeber starteten mit einem 2:1-Erfolg über Rot-Weiss Essen in die Saison, aber kamen am zweiten Spieltag mit 0:4 beim FC Ingolstadt unter die Räder. Auf das 1:1 im Heimspiel gegen den MSV Duisburg folgte zuletzt eine 2:3-Niederlage bei Waldhof Mannheim. Coach Sreto Ristić reagiert mit drei Veränderungen. Tim-Justin Dietrich, Enrique Lofolomo und Andor Bolyki müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnen Timur Gayret, Marco Wolf und Tom Baumgart.
Hallescher FC SV Sandhausen
12:33
In der vergangenen Saison hielten die Hausherren mit dem 16. Platz knapp die Klasse. Auch in der neuen Spielzeit deutet sich derzeit der Kampf um den Klassenerhalt an. Das Team von Sreto Ristić liegt mit vier Punkten aus vier Spielen auf einem Abstiegsrang. Als Absteiger aus der 2. Bundesliga bekommt der SV Sandhausen automatisch eine Favoritenrolle. Sieben Punkte nahm der SVS aus den ersten Partien mit. Mit einem Sieg kann die Elf von Danny Galm auf den Relegationsplatz springen.
Hallescher FC SV Sandhausen
12:27
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der 3. Liga. Im Leuna-Chemie-Stadion trifft der heimische Hallescher FC auf den SV Sandhausen. Viel Spaß!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele