Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
90.
20:58
Fazit:
Die SpVgg Unterhaching fertigt RW Essen mit 4:0 ab! Matchwinner war Mathias Fetsch, der mit seinem Viererpack die Gäste im Alleingang abschoss. Drei von seinen vier Toren fielen nach einem Standard, wo er immer wieder völlig unbedrängt einschieben konnte. Der andere Treffer fiel nach einem unglücklichen Ballverlust von Lucas Brumme mitten in die Essener Drangphase zum zwischenzeitlichen 0:3. RWE fehlte über das gesamte Spiel hinaus das Glück im letzten Drittel und musste so die verdiente Niederlage hinnehmen. Haching konnte dagegen seinen dritten Saisonsieg feiern.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
90.
20:58
Spielende
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:58
Fazit:
Dynamo Dresden schlägt Halle knapp mit 2:1. Nach einer verkorksten ersten Hälfte startete Dynamo sehr gut in den zweiten Spielabschnitt. Nach nur sechs Minuten schoss Zimmerschied das 2:1. Anschließend dominerte der Spitzenreiter die Hallenser, verpasste es aber mehrmals die Führung auszubauen. Überzeugend war der Auftritt der Dresdner zwar nicht, doch am Ende hat es für drei Punkte gereicht. Halle konnte nicht an die gute Leistungen aus der ersten Halbzeit anknüpfen und verliert verdient.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
90.
20:58
Fazit:
Preußen Münster fährt einen souveränen 4:0-Heimsieg gegen ein starres Erzgebirge Aue ein. Der SCP06 hatte die besseren Chancen, konnte mit seinen Umschaltmomenten zielstrebig den Weg in die gefährlichen Zonen finden und hatte mit Malik Batmaz einen überragenden Akteur auf dem Feld. Der energische Offensivspieler war mit drei Treffern die prägende Figur dieser Partie. Die Veilchen wiederum wirkten einfallslos. Nachdem ihr Plan A nicht den nötigen Erfolg brachte, fehlten alternative Lösungen, sodass Münster keine Probleme beim Verteidigen hatte. Aue befindet sich damit weiterhin im freien Fall und verliert am Ende verdientermaßen das dritte Spiel in Folge.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:56
Fazit:
Jahn Regensburg und Joe Enochs gewinnen völlig verdient mit 2:0 gegen Waldhof Mannheim! Die Hausherren waren das ganze Spiel über dominant und ließen aus den vielen langen Bällen der Regensburgern kaum Chancen zu. Selbst hatten sie vor allem gegen Ende der Partie die Möglichkeit, mehrfach nachzulegen. Trotzdem werden sie zufrieden sein, den nächsten Sieg eingefahren zu haben und an den Aufstiegsplätzen zu kratzen. Mannheim war einfach nicht zwingend genug, auch wenn das erste Gegentor natürlich ein sehr unglückliches war. Bereits am kommenden Samstag hat man die Möglichkeit, es gegen formstarke Kölner besser zu machen. Andererseits könnte das auch ein Spiel sein, was die Mannheimer zunächst in das untere Tabellendrittel drückt. Regensburg darf es am Sonntag bei Ingolstadt versuchen, seine Serie weiter auszubauen!
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:54
Spielende
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
90.
20:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:53
Schäfflers Schuss aus der Distanz aus dem linken Halbfeld kommt als gefährlicher Aufsetzer auf den Kasten. Das Leder geht nur haarscharf rechts vorbei.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
90.
20:53
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Lamby
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
90.
20:53
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Mathias Fetsch
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:52
Nach einem Foul an Lewald lässt dieser sich nun natürlich extra lange Zeit beim Aufstehen. Anschließend hat Lemmer die Chance den Deckel draufzumachen, doch sein Schuss ist zu kraftlos.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
89.
20:51
Tooor für SpVgg Unterhaching, 4:0 durch Mathias Fetsch
Fetsch trifft zum vierten Mal! Und natürlich nach einem Standard: Welzmüller tritt den Freistoß von links außen halbhoch an den ersten Pfosten, wo Fetsch zum wiederholten Male völlig frei steht und aus kurzer Entfernung nur noch einzuschieben braucht.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
90.
20:51
Spielende
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:51
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:50
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:50
Spielende
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
88.
20:50
Gelbe Karte für Andreas Wiegel (Rot-Weiss Essen)
Wiegel foult einen Hachinger an der Seitenauslinie und beschwert sich danach zu laut beim Referee, der ihn dann direkt verwarnt.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:50
Gouras mit dem Abschluss! Mit der Brust legt er einen langen Ball auf Okpala, erhält den Ball zurück und zieht ab. Gebhardt kann den starken Schuss zur Ecke lenken.
Dynamo Dresden Hallescher FC
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster Erzgebirge Aue
89.
20:50
Jetzt darf Meuer sein Glück versuchen. Der Stürmer der Gäste drückt aus zentraler Position und 20 Metern mit seinem linken Fuß ab. Max Schulze Niehues geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Die bringt, mal wieder, keinen Ertrag.
Dynamo Dresden Hallescher FC
89.
20:49
Der HFC probiert es nun mit langen hohen Bällen in die Spitze. Halle setzt sich zwar vorne ein wenig fest, ohne dabei richtig gefährlich zu werden.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:49
Dominik Kother sorgt für ganz Wirbel! Erst hat er die Chance auf das dritte Tor und vergibt, dann bricht er über die rechte Seite durch und spielt auf Hein, der den Ball vertändelt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
86.
20:49
Krattenmacher nutzt eine verunglückte Essener Klärungsaktion und wuchtet den Ball per Drop-Kick aus 25 Meter knapp neben den rechten Pfosten.
Dynamo Dresden Hallescher FC
86.
20:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Tom Berger
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:48
Drei Minuten bleiben den Gästen noch, um das Wunder zu vollbringen. Aber auch die Körpersprache der Spieler sieht nicht mehr danach aus.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
84.
20:48
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Schmid
Dynamo Dresden Hallescher FC
86.
20:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Luca Herrmann
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
84.
20:47
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sebastian Maier
Dynamo Dresden Hallescher FC
86.
20:47
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonas Oehmichen
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Dynamo Dresden Hallescher FC
86.
20:47
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
90.
20:47
Mannheim hat jetzt natürlich viel Ballbesitz, wohingegen die Regensburger auf Konter lauern.
Dynamo Dresden Hallescher FC
86.
20:47
Nur noch wenige Minuten verbleiben. Allerdings hat man nicht das Gefühl, dass bei den Hallensern noch was geht. Ein halbherziger Schuss von Deniz landet in den Armen von Drljača.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
86.
20:47
Siebte Ecke für die Gastgeber. Die hohe Hereingabe von der rechten Seite segelt allerdings an Freund und Feind vorbei. Abstoß für Aue.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
84.
20:46
Gelbe Karte für Sebastian Maier (SpVgg Unterhaching)
Sebastian Maier schleicht auffällig langsam vom Platz und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
83.
20:46
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Welzmüller
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
83.
20:46
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
Preußen Münster Erzgebirge Aue
84.
20:46
Vielleicht kann sich hier der ein oder andere Einwechselspieler noch ein Erfolgserlebnis sichern. Genügend Joker befindet sich mittlerweile jedenfalls auf dem Feld.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
88.
20:46
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Tobias Eisenhuth
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
88.
20:45
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
88.
20:45
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Eric Hottmann
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
88.
20:45
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christian Viet
Preußen Münster Erzgebirge Aue
83.
20:44
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Preußen Münster Erzgebirge Aue
83.
20:44
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Böckle
Preußen Münster Erzgebirge Aue
83.
20:44
Einwechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
87.
20:44
Mit dem Doppelwechsel versuchen es die Mannheimer noch ein Mal mit mehr Offensive. Es bräuchte jetzt den schnellen Anschlusstreffer, wenn das hier noch etwas werden soll.
Dynamo Dresden Hallescher FC
83.
20:44
Da war mehr drin! Meier dribbelt bis kurz vor den Sechzehner. Anstatt aber nach rechts auf den frei stehenden Borkowski zu spielen, entscheidet er sich für die komplizierteste Variante durchs Zentrum zu Kutschke. Der Flachpass wird von einem Verteidiger abgefangen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
83.
20:43
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
Preußen Münster Erzgebirge Aue
81.
20:43
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ramzi Ferjani
Preußen Münster Erzgebirge Aue
81.
20:43
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
Preußen Münster Erzgebirge Aue
81.
20:42
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Franco Schädlich
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
79.
20:42
Sebastian Maier bekommt den Ball zentral vor der gegnerischen Strafraumkante in den Fuß, sodass es der Mittelfeldmann per Volley probiert. Doch der Ball rauscht deutlich drüber auf die Tribünen des Sportparks.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
84.
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Preußen Münster Erzgebirge Aue
81.
20:42
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Tim Danhof
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
84.
20:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Julian Rieckmann
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
84.
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
84.
20:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Charles-Jesaja Herrmann
Preußen Münster Erzgebirge Aue
80.
20:41
Die Veilchen hoffen nur noch auf das Ende dieser Partie. Sie laufen nicht mehr hoch an und lassen den Ball ohne großen Raumgewinn in den eigenen Reihen laufen. Der Meister der Regionalliga West hingegen hat es auf den nächsten Treffer abgesehen und läuft munter weiter an.
Dynamo Dresden Hallescher FC
80.
20:40
Das Spiel hat nun deutlich an Fahrt verloren. Die Gastgeber stürmen zwar noch oft nach vorne, doch die letzte Überzeugung fehlt. Auch die Präzision im Passspiel lässt oft zu Wünschen übrig.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
83.
20:40
Tooor für Jahn Regensburg, 2:0 durch Konrad Faber
Regensburg macht den Sack vermutlich zu! Mannheim verliert den Ball und dann geht es schnell. Huth erhält zentral den Ball, treibt ihn und spielt dann im richtigen Moment rechts raus auf Faber. Der bleibt aus halbrechter Position cool und schiebt ihn ins lange Eck.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
77.
20:39
Auch in der Defensive ist bei den Gästen nicht mehr das allergrößte Tempo drin. Sie schauen nun oft hinterher, wie sich Haching in ihren 16er spielt.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
77.
20:37
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (Erzgebirge Aue)
Ein Frust-Foul wie es im Buche steht. Steffen Nkansah kommt mit seiner Grätsche viel zu spät, hat keine Chance auf den Ball und nickt die folgende Gelbe Karte ohne große Regung ab. Das Spiel ist durch.
Dynamo Dresden Hallescher FC
77.
20:37
Noch eine gute Viertelstunde bleibt den Gästen hier um die Niederlage noch abzuwenden. Ein Schuss von Hasenhüttl aus etwa 14 Metern wird von Drljača locker gehalten.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
74.
20:37
Knapp 15 Minuten sind in dieser Partie noch zu spielen und es sieht stark nach dem ersten Dreier nach fünf Pflichtspielen für Unterhaching aus. Essen probiert es zwar nochmal ranzukommen, jedoch gelingt ihnen weiter wenig.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
79.
20:36
Gelbe Karte für Julian Rieckmann (Waldhof Mannheim)
Komische Entscheidung des Schiedsrichters. Rieckmann bekommt bei einer Flanke den Ball an die Hand und befindet sich dabei knapp außerhalb des Strafraums. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen und so kommt Huth zum gefährlichen Abschluss, den Bartels zur Ecke klärt. Dann gibt es jedoch Freistoß statt Ecke. Ob man da der Schuss nicht Vorteil genug war?
Dynamo Dresden Hallescher FC
76.
20:36
Einwechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
Dynamo Dresden Hallescher FC
76.
20:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
Dynamo Dresden Hallescher FC
76.
20:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
Dynamo Dresden Hallescher FC
76.
20:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
72.
20:35
RWE spielt es mal schnell und direkt: Doumbouya setzt sich in der Zentrale durch und passt den Ball klasse in den Lauf von Vonić, der mit einem Schuss aus halbrechter Position aus 12 Metern Keeper Vollath zur Parade zwingt.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
78.
20:35
Hermmann versucht es bei dem anschließenden Freistoß aus knapp 35 Metern überraschenderweise direkt und Gebhardt dabei fast auf dem falschen Fuß. Der Torhüter kann sich dann aber doch noch rechtzeitig positionieren und verhindert so den Einschlag.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
72.
20:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Dynamo Dresden Hallescher FC
74.
20:34
Doppelwechsel bei Dynamo. Zimmerschied und Vlachodimos gehen vom Platz. Für sie kommen Lemmer und Bünning in die Partie.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
72.
20:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
Preußen Münster Erzgebirge Aue
70.
20:34
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
Dynamo Dresden Hallescher FC
74.
20:34
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Dynamo Dresden Hallescher FC
74.
20:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
Dynamo Dresden Hallescher FC
74.
20:33
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Lars Bünning
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
76.
20:33
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
Der zentrale Mittelfeldspieler unterbindet einen Konter durch ein klares Foulspiel an Gouras. Da gibt es keine zwei Meinungen, das muss den gelben Karton zur Folge haben.
Dynamo Dresden Hallescher FC
74.
20:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
71.
20:33
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
71.
20:33
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
Preußen Münster Erzgebirge Aue
70.
20:32
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Preußen Münster Erzgebirge Aue
70.
20:32
Auswechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
75.
20:32
Die Hausherren verteidigen das clever und nutzen ihre Physis. Mannheim muss langsam auf die Tube drücken, denn so richtig klare Torchancen konnten sie sich bisher kaum herausspielen!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
70.
20:32
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maurice Krattenmacher
Preußen Münster Erzgebirge Aue
70.
20:32
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
70.
20:32
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Simon Skarlatidis
Dynamo Dresden Hallescher FC
71.
20:32
Der Auftritt der Dresdner ist zwar immer noch nicht ganz überzeugend, aber sie sind in Führung. Halle macht im Moment nicht den Eindruck, dass sie das bald ändern werden. Offensiv ist bei den Gästen gerade nur wenig los.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
70.
20:32
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Manuel Stiefler
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
70.
20:32
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
69.
20:31
Müsel und Young jeweils mit einer scharfen Flanke von außen. Doch weiterhin tun sich die Gäste schwer, eine Chance herauszuspielen.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
72.
20:30
Für die starken Ganaus und Diawusie kommen Huth und Hein. Huth ersetzt Ganaus eins zu eins vorne in der Spitze, während Hein die defensivere Variante im Gegensatz zu Diawusie darstellt. Damit kontern sie auch die Umstellung des Gegners.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
69.
20:29
Tooor für Preußen Münster, 4:0 durch Malik Batmaz
Der Mann des Spiels ist gefunden. Luca Bazzoli kurbelt das Spiel der Hausherren an und bekommt den Ball nach einem Doppelpass wieder. Der Steckball in den Sechzehner wird noch verteidigt, doch der Abpraller landet beim Spieler des Tages: Malik Batmaz, der den Ball aus sieben Metern mit großem Selbstvertrauen einschiebt. Es war seine letzte Aktion, denn nach seinem dritten Treffer bekommt er seinen wohlverdienten Applaus und verlässt das Feld.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
67.
20:29
Obuz wird links im gegnerischen 16er abgegrätscht und holt den Eckball heraus. Doch erneut können es die Hachinger klären.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
71.
20:29
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
71.
20:28
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Agyemang Diawusie
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
71.
20:28
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
71.
20:28
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Noah Ganaus
Dynamo Dresden Hallescher FC
68.
20:28
Glück für Halle! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt eigentlich relativ ungefährlich auf den Kasten von Müller. Nietfeld ist aber noch mit dem Fuß dran und der Ball kullert langsam Richtung Tor. Der Keeper kriegt den Ball noch gerade so vor der Linie.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
70.
20:27
Sie kommen zu einigen Flankensituationen, doch sie schaffen es nicht Okpala und die anderen Offensivkräften zu füttern. Vielleicht hilft die Systemänderung nun dabei.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
65.
20:27
RWE-Trainer Dabrowski probiert nochmal alles und bringt mit Doumbouya und Wiegel nochmal zwei frische Kräfte.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
69.
20:26
Mit der Einwechslung von Gouras für Carls wechseln die Gäste auf eine Dreier-/Fünferkette mit dem neuen Mann wohl auf der linken Schiene. Mannheim wird offensiver!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
64.
20:26
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Moussa Doumbouya
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
64.
20:26
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
64.
20:26
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Andreas Wiegel
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
64.
20:26
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Eric Voufack
Preußen Münster Erzgebirge Aue
64.
20:25
Mirnes Pepić erobert den Ball am gegnerischen Strafraum, doch anstatt in die Box zu dringen, spielt er den Ball etwas ängstlich auf die Außen. Der folgende Versuche der Hereingabe wird abgewehrt, ebenso wie die folgende Ecke.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
62.
20:25
Unterhaching kommt nun öfters zu gefährlichen Kontersituationen, weil die Gäste immer weiter vorn stehen und alles in die Waagschale setzen.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
68.
20:25
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Minos Gouras
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
68.
20:25
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jonas Carls
Dynamo Dresden Hallescher FC
65.
20:25
Halle kontert über rechts mit Baumann. Der geht ins eins gegen eins an der linken Ecke des Fünfers, kann sich aber nicht durchsetzen und die Chance verläuft im Sande.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
64.
20:24
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
Preußen Münster Erzgebirge Aue
64.
20:24
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Preußen Münster Erzgebirge Aue
64.
20:24
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
Preußen Münster Erzgebirge Aue
64.
20:24
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Mirnes Pepić
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
66.
20:23
Bei den Hausherren werden Hein und Huth vom Aufwärmen zur Bank gerufen. Das wird gleich einen Doppelwechsel geben.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
61.
20:23
Eine exemplarische Szene für die unglücklichen Versuche der Spieler in den weißen Trikots. Seitz schnappt sich das Leder im Mittelkreis, treibt die Kugel mit hohem Tempo bis 25 Meter vor den gegnerischen Kasten. Dann ist sein Abspiel jedoch zu ungenau und landet in den Füßen der Münsteraner Abwehr.
Dynamo Dresden Hallescher FC
63.
20:23
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
Dynamo Dresden Hallescher FC
63.
20:22
Auswechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
66.
20:22
Auch wenn es kaum richtige Abschlüsse auf die Tore von Bartels und Gebhardt gibt, langweilig ist diese Partie auf keinen Fall. Ganz im Gegenteil ist das richtig ansehnlicher Tempofußball!
Dynamo Dresden Hallescher FC
62.
20:22
Nach einem Freistoß von rechts landet die Kugel bei Lewald, der es aus rund 19 Metern mit einem Schlenzer probiert. Müller hält die Kugel fest.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
59.
20:22
Mitten in die Essener Drangphase erzielen die Gastgeber das womöglich vorentscheidende 3:0 - und das verursacht durch einen unglücklichen Patzer von Brumme. Eine halbe Stunde ist noch zu spielen!
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
64.
20:21
Ein langer Ball von Geipl rutscht zu Ganaus durch. Der Angreifer geht in den Strafraum und hat nur noch Sechelmann vor sich. Aber der Unglücksrabe vom ersten Treffer verteidigt das mustergültig und nimmt dem Regensburger die Kugel vom Fuß.
Dynamo Dresden Hallescher FC
59.
20:19
Dresden ist nun deutlich besser in der Partie drin als in der ersten Hälfte. Dynamo lässt dem HFC bis jetzt keinerlei Chancen auch nur in die Nähe des Tors zu kommen. Aktuell dominieren sie dieses Spiel.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
58.
20:19
Gelbe Karte für Malik Batmaz (Preußen Münster)
Malik Batmaz lässt heute nichts liegen. Zwei Tore scheinen dem quirligen Offensivspieler zu wenig zu sein. Sein intensives Anlaufen bringt ihm eine Verwarnung ein.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
62.
20:19
Der Mann für die Standards Oscar Schönfelder verlässt das Grün und wird durch Dominik Kother ersetzt!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
57.
20:18
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:0 durch Mathias Fetsch
Schon wieder Fetsch! Und was für ein Pech für die Essener. Brumme geht unnötig im eigenen Strafraum ins Dribbling und verstolpert dann den Ball gegen den anstürmenden Skarlatidis. Der Hachinger Dribbler beweist halbrechts im 16er Übersicht und legt ab in die Mitte, wo Fetsch die Kugel aus wenigen Metern nur noch über die Linie drücken muss.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
61.
20:18
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Dominik Kother
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
56.
20:18
Brumme mit einer guten Chance! Mit einem Haken lässt er Maier in zentraler Position vor dem 16er aussteigen und schießt dann den Ball von der Strafraumkante aus knapp neben den rechten Pfosten.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
61.
20:18
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
Preußen Münster Erzgebirge Aue
57.
20:18
Einwechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
Preußen Münster Erzgebirge Aue
57.
20:18
Auswechslung bei Preußen Münster: Thomas Kok
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
61.
20:18
Diawusie gewinnt in der eigenen Hälfte den Ball gegen Arase und macht dann Meter um Meter. Sein Pass in die Mitte auf Ganaus ist allerdings sehr schwierig zu kontrollieren, sodass Mannheim rechtzeitig nachrücken kann.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
55.
20:17
Die Halbzeitansprache von Christoph Dabrowski scheint gewirkt zu haben. Seine Mannschaft ist nun gewillt einen Treffer zu erzielen. Doch auch die agilen Hachinger bleiben weiter offensiv gefährlich.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
55.
20:17
Der gesamte Spielverlauf entwickelt sich zu Gunsten der Mannschaft von Sascha Hildmann. Malik Batmaz spielt wie entfesselt und ist ein Kandidat für einen dritten Treffer.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
60.
20:16
Über Arase und Okpala kommt der Ball zu Carls. Aus der Distanz versucht es der Außenverteidiger, doch der Schuss wird zur Ecke gelenkt.
Dynamo Dresden Hallescher FC
56.
20:16
Borkowskis Eckball von links senkt sich gefährlich ins lange Eck. Müller ist aber zur Stelle und klärt den Ball.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
58.
20:16
In der Mitte gibt es allerdings das Offensivfoul und so ist die Situation vorbei, bevor überhaupt etwas passieren konnte.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
57.
20:15
Diawusie will auf der rechten Außenbahn zur Grundlinie gehen, wird aber gefoult. Das gibt Freistoß aus guter Position!
Dynamo Dresden Hallescher FC
55.
20:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Dynamo Dresden Hallescher FC
55.
20:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
52.
20:15
Den anschließenden Freistoß von der linken Außenbahn zieht der eingewechselte Lucas Brumme hoch in den 16er. Doch die Gastgeber können die Hereingabe klären.
Dynamo Dresden Hallescher FC
55.
20:14
Einwechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Dynamo Dresden Hallescher FC
55.
20:14
Auswechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Dynamo Dresden Hallescher FC
54.
20:14
Der anschließende Freistoß wird von Vlachodimos ausgeführt, der den Ball in die Mauer schießt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
51.
20:13
Gelbe Karte für Nils Ortel (SpVgg Unterhaching)
Ortel kann Obuz auf seiner rechten Außenbahn nur mit einem Trikotzupfer stoppen.
Dynamo Dresden Hallescher FC
53.
20:12
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Nietfeld muss Hermman kurz vor dem Strafraum foulen, weil dieser sonst freie Schussbahn gehabt hätte.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
50.
20:12
RWE kommt etwas schwungvoller aus der Pause: Young zieht mit viel Tempo von rechts außen in den Strafraum. Aus spitzem Winkel schießt der Flügelspieler aufs Tor und holt einen Eckball heraus. Doch dieser wird nicht gefährlich.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
56.
20:12
Okpala verpasst knapp! Hawkins spielt auf links tief auf Carls, der scharf in die Mitte spielt. Zwischen zwei Verteidigern versucht der Youngster Okpala irgendwie an die Kugel zu kommen, doch es gelingt ihm knapp nicht. Waldhof wird gefährlicher!
Preußen Münster Erzgebirge Aue
51.
20:11
Tooor für Preußen Münster, 3:0 durch Malik Batmaz
Fußball kann so einfach sein. Ein Einwurf von der rechten Seite, nahe der Mittellinie, läuft durch die Reihen von Münster. Nach mehreren Stationen landet die Kugel auf der linken Seite, wo Batmaz mit einem Laufweg in den Sechzehner startet. Er bekommt den Ball in die Bewegung durchgesteckt und schlenzt den Ball vom linken Fünfereck in die lange Ecke. Das ging schneller als erwartet.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
50.
20:11
Schon zu Beginn der zweiten Halbzeit bekommen wir Szenen zu sehen, in denen sich alle Feldspieler in der Hälfte der Hausherren bewegen. Da wartet jede Menge Potenzial für weitere Umschaltmomente der Gastgeber.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
54.
20:11
Ein langer Ball auf Ganaus kann der gut mitspielende Bartels abfangen. In den letzten Minuten kommen die Gäste auf mehr Ballanteile und sorgen auch für etwas Druck, sodass der Jahn auch mal lang schlagen muss.
Dynamo Dresden Hallescher FC
51.
20:11
Tooor für Dynamo Dresden, 2:1 durch Tom Zimmerschied
Dynamo dreht das Spiel! Lewald läuft unbedrängt über die rechte Außenbahn und kann ins Zentrum zu Zimmerschied flanken. Der köpft das Leder locker in die untere linke Ecke. Keine Chance für Müller!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
47.
20:09
Obuz wird halblinks im Rückraum angespielt und dribbelt sich dann an seinem Gegenspieler vorbei an die Strafraumkante. Von dort aus zieht er den Ball halbhoch ins kurze Eck. Keeper Vollath ist zur Stelle und pariert den Schuss.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
48.
20:09
Da wird es beinahe kurios! Niko Koulis will an der Mittellinie eigentlich nur den Ball klären, doch sein Befreiungsschlag wird länger und länger, ehe er sich knapp hinter dem Querbalken auf dem Netz der Gäste senkt. Weiterhin 2:0 für die Münsteraner.
Dynamo Dresden Hallescher FC
49.
20:08
Borkowski kommt mit Tempo über rechts in den Sechzehner gelaufen. Er kommt bis an die Grundlinie, legt sich den Ball aber zu weit vor und das Leder geht ins Aus.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:08
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Und die Essener wechseln gleich zweimal: Brumme und Young ersetzen Voelcke und den leicht angeschlagenen Götze.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:08
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:07
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:07
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Lucas Brumme
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:07
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Sascha Voelcke
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
50.
20:07
In den ersten Minuten des zweiten Durchganges sind es wieder die Regensburger, die Sicherheit und Feldüberlegenheit ausstrahlen. Mannheim versucht es weiter mit den langen Bällen, doch zu selten findet sich dafür ein Abnehmer.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
46.
20:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Erzgebirge Aue
46.
20:07
Beide Teams starten unverändert in den zweiten Spielabschnitt.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
46.
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden Hallescher FC
46.
20:05
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
48.
20:05
Rüdiger Rehm ist unzufrieden mit der ersten Hälfte seines Teams und bringt Lockl sowie den 18-jährigen Okpala, Torschütze gegen Freiburg II. Lockl ist gleich an der ersten Szene beteiligt, aber im negativen Sinne, weil Regensburg nach seinem Fehler auf der rechten Seite zur Flanke kommt. Diese bringt keinen Ertrag.
Dynamo Dresden Hallescher FC
46.
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
20:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
46.
20:03
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Per Lockl
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
46.
20:03
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
46.
20:03
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kennedy Okpala
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
46.
20:03
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Samuel Abifade
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Erzgebirge Aue
45.
19:57
Halbzeitfazit:
Das Spiel brauchte ein paar Minuten um in Fahrt zu kommen, doch dann boten vor allem die Hausherren eine eindrucksvolle Leistung. Münster verteidigte kompakt und diszipliniert, sodass dem Erzgebirge der Weg in die gefährlichen Zonen versperrt wurde. Mit zunehmender Dauer wurde der SCP06 mutiger und zielstrebiger. Nach einer Ecke brachte ein Fernschuss von Daniel Kyerewaa die Führung. Im Anschluss zeigte Münster fantastischen Umschalt-Fußball und belohnte sich schließlich mit dem 2:0. Finden die Veilchen in der Pause keine offensiven Lösungen, bewegen sich die Gastgeber auf sichere drei Punkte zu.
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen Dynamo Dresden und dem Hallescher FC 1:1. Die Gäste kamen gut in die Partie und legten einen Blitzstart hin. Nach dem Treffer ließen sie kaum Chancen zu und standen defensiv sehr sicher. Dresden fand lange Zeit kein Mittel gegen die Abwehrreihe der Hallenser. Dann hatten die Hausherren auch noch Glück, dass Bolyki in der 40. Minute nicht auf 2:0 erhöht. Erst mit einem Standard kurz vor der Pause fand Dynamo den Anschluss. In Hälfte zwei müssen die Dresdner noch eine Schippe drauflegen, wenn sie ihre Tabellenführung ausbauen wollen. Bisher kommt von den Spitzenreitern offensiv noch zu wenig.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
45.
19:52
Halbzeitfazit:
Die SpVgg Unterhaching führt zur Pause verdient mit 2:0 gegen RW Essen. Während zu Beginn der Halbzeit beide Teams noch gleichauf waren und beide Teams jeweils eine Großchance besaßen, wurden die Gastgeber nach ca. 20 Minuten aktiver und belohnten sich mit der 1:0-Führung. Stürmer Fetsch köpfte einen Eckball von Skarlatidis ins lange Eck. Essen fand immer seltener den Weg in die Hachinger Hälfte. Die Gastgeber erhöhten sogar kurz vor dem Pausenpfiff noch, weil Fetsch erneut ohne Bedrängnis einen Kopfball ins lange Eck setzen konnte.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
45.
19:51
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster Erzgebirge Aue
45.
19:50
Der gesamte Unterschied beider Mannschaften in einer Szene vereint! Simon Scherder geht hart aber fair in einen Zweikampf an der Mittellinie und bringt den Ball mit einer Grätsche in die Spitze. Dort setzt sich Kyerewaa durch und sprintet mit großen Schritten in den Sechzehner der Sachsen. Sein Abschluss aus 14 Metern landet jedoch nur am Außenpfosten. Glück für Aue!
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
45.
19:50
Halbzeitfazit:Manchmal ist der Fußballgott gnädig und greift denen unter die Arme, die es verdient haben. Regensburg war deutlich überlegen und hatte die besseren Chancen, weshalb sie in der Summe die Führung verdient hätten. Sie schafften es aber nicht, das Runde ins Eckige zu bekommen. Und so musste eine abgefälschte Flanke zum 1:0 führen. Mannheim macht zu wenig und sie spielen ihre wenigen guten Gelegenheiten nicht sauber aus. Ihre beste Möglichkeit war eine Distanzschuss von Kelvin Arase, der das Tor nur knapp verfehlte.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
45.
19:50
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster Erzgebirge Aue
45.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
45.
19:48
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:0 durch Mathias Fetsch
Mathias Fetsch mit dem Doppelpack kurz vor der Pause! Der Stürmer wird erneut im Strafraum von RWE völlig allein gelassen und er kann eine hohe Flanke von Ortel von der rechten Seite an den rechten Innenpfosten köpfen. Von dort aus geht der Ball über die Linie.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
45.
19:48
Bis ins letzte Drittel sieht das Vorhaben von Aue absolut in Ordnung aus, doch in den entscheidenden Situationen fehlt den Gästen die Kreativität. Viel zu oft geht der Ball auf die Außen und wird etwas lustlos in die Mitte geflankt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
19:47
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Dennis Borkowski
Das ist bitter für den HFC! Wills Freistoß landet in der Mauer, doch er kommt erneut an den Ball und flankt vor den linken Pfosten. Dort steigt Kutschke hoch und köpft auf den Kasten von Müller. Der wehrt den Ball zur Seite ab, wo Borkowski bereitsteht und nur noch einschieben muss.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
45.
19:47
Obuz dribbelt sich mal in den Strafraum der Hachinger und legt ab auf links zu Sapina. Der Mittelfeldmann findet mit seinem Pass von der Grundlinie aus aber keinen Mitspieler.
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
45.
19:46
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden Hallescher FC
45.
19:46
Gelbe Karte für Lucas Halangk (Hallescher FC)
Kurz vor dem Strafraum holt Halangk Zimmerschied von den Beinen. Dafür sieht er gelb.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Dynamo Dresden Hallescher FC
43.
19:45
Da war mehr drin! Halle kontert über die rechte Seite. Gayret will rechts vom Strafraum auf den neben ihn stehenden Eitschberger passen. Sein Zuspiel ist jedoch viel zu unpräzise und der Ball geht ins Aus.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
42.
19:45
Felix Götze muss nach einer wichtigen Grätsche als letzter Mann behandelt werden. Nach kurzer Zeit kommt er wieder zurück auf den Rasen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
42.
19:44
Die Veilchen sind bemüht, keine Frage, doch jetzt gerade geht es eher darum, sich in die Kabine zu retten. Münster verteidigt in letzter Linie mit einer Fünferkette und lässt kaum gefährliche Aktionen zu. Wenn die Hausherren dann den Ball gewinnen, kombinieren sie sich zielstrebig in die Spitze.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
44.
19:44
Ganaus geht durch zwei Leute durch und ist schon im Strafraum, kann dort aber von Sechelmann abgelaufen werden. Die Regensburger machen genau so weiter wie vor dem Tor!
Dynamo Dresden Hallescher FC
40.
19:43
Fast das 2:0! Bolyki dribbelt rechts im Strafraum einen Verteidiger aus und schießt aus rund neun Metern auf den Kasten. Drljača pariert, doch Bolyki bekommt einen Nachschuss, der ebenfalls glänzend von Drljača gehalten wird.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
40.
19:42
Auch in den Zweikämpfen wirken die Gastgeber nun deutlich griffiger, als ihre Gegenüber. Skarlatidis hat nach einer Ablage von Keller aus dem halblinken Rückraum die nächste Schusschance. Doch der Schlenzer rauscht ein paar Meter am Tor vorbei ins Aus.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
38.
19:41
Jetzt fällt hier sogar fast die Entscheidung. Münster gewinnt den Ball im eigenen Sechzehner und kombiniert sich im Stile einer Spitzenmannschaft innerhalb weniger Sekunden vor das gegnerische Tor. Dort kriegt ein Spieler im weißen Trikot gerade noch den Fuß dazwischen und kann zur Ecke klären.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
41.
19:41
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Konrad Faber
Regensburg flankt sich ins Glück! Faber erhält den Ball auf der rechten Seite knapp hinter der Mittellinie und kann marschieren, weil kein Gegenspieler in seiner Nähe ist. Bei seiner Flanke fälscht Sechelmann den Ball ab, wodurch dieser sich über Bartels ins Tor senkt. Das ist eine verdiente Führung, auch wenn es ein krummes Ding war!
Dynamo Dresden Hallescher FC
39.
19:40
Nach einer hohen Hereingabe in den Sechzehner bekommt Lewald den Ball nicht richtig geklärt und die Kugel landet bei Bolyki. Sein strammer Flachschuss geht nur knapp links am Tor vorbei.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
39.
19:39
Und dann klingelt es fast im Tor von Gebhardt!!! Kelvin Arase kriegt die Kugel von der linken Seite halblinks am 16er. Der Offensivmann dreht auf, schießt und verfehlt den rechten Pfosten nur um Zentimeter!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
37.
19:38
Die Ungenauigkeiten im Passspiel von RWE nehmen zu und sie kommen deswegen nun kaum noch gefährlich in den gegnerischen 16er.
Dynamo Dresden Hallescher FC
38.
19:38
Gelbe Karte für Sreto Ristić (Hallescher FC)
Ristić beschwert sich nach einem nicht gegebenen Foul zu lautstark und sieht die Gelbe Karte.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
38.
19:38
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Waldhof Mannheim)
Die Nummer sieben der Gäste stochert vehement nach und bekommt dafür folgerichtig die gelbe Karte in einem bis dato sehr fairen Spiel.
Dynamo Dresden Hallescher FC
35.
19:37
Meier bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten der Hallenser. Müller kommt rausgestürmt und faustet das Leder weg. Dabei erwischt er Deniz im Nacken, der kurz auf dem Feld behandelt wird.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
34.
19:37
Diesmal holt Nils Ortel einen Eckball für die Hachinger heraus. Die Hereingabe von Simon Skarlatidis findet, wie schon vor wenigen Minuten, Mathias Fetsch. Der Stürmer steht am ersten Pfosten völlig blank, aber kann die Kugel diesmal mit dem Fuß nur deutlich über die Latte lenken.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
36.
19:36
...sie fordern Handspiel im Strafraum, doch der Schiedsrichter macht keine Anstalten. In der Zeitlupe ist es schwierig zu sehen. Es könnte einen Kontakt gegeben haben, aber es ist wohl die richtige Entscheidung, weiterspielen zu lassen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
34.
19:35
Tooor für Preußen Münster, 2:0 durch Malik Batmaz
Einfach, simpel, effektiv - Jano ter Horst erläuft einen langen Ball von seinem Kapitän Thomas Kok und bringt den Ball von der rechten Grundlinie scharf in die Mitte. Dort lauert Malik Batmaz und hat weit und breit keinen Gegenspieler in seiner Nähe. Die Nummer 23 schiebt die Pille aus fünf Metern lässig ins Tor und krönt seine engagierte Leistung mit einem Treffer.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
31.
19:35
Da hat Korbinian Burger Glück, dass sein leichtes Zupfen und Halten am Trikot von Batmaz nicht als taktisches Foul geahndet wird. Allzu viele solcher Aktionen darf sich der Innenverteidiger nicht erlauben, ansonsten wartet die Gelbe Karte.
Dynamo Dresden Hallescher FC
32.
19:34
Berko mit einem flachen Pass von der rechten Strafraumecke zentral vor den Sechzehner auf Baumann. Der legt den Ball zurück zu Casar, der sofort draufhält. Bevor die Kugel aufs Tor fliegt, wird sie von einem Verteidiger geblockt.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
34.
19:34
Jetzt aber die erste Ecke für die Gäste...
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
31.
19:34
Die Heimelf hat durch den Treffer ordentlich Auftrieb bekommen. Essen wirkt etwas passiver und hat jetzt etwas mehr Pech im letzten Drittel.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
33.
19:34
Regensburg ist deutlich überlegen und eine Führung wäre mehr als verdient! Mannheim findet bisher noch kaum Lösungen gegen das Team von Joe Enochs.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
30.
19:33
Der nächste Freistoß aus dem linken Halbfeld - der nächste Chipball von Marvin Stefaniak. Mehr als einen Einwurf kann Aue daraus nicht generieren. Immerhin folgt auf den Einwurf die nächste Ecke, die ebenfalls nichts einbringt.
Dynamo Dresden Hallescher FC
29.
19:32
Dresden kommt nicht richtig in die Partie. Bis hierhin ist noch kein Klassenunterschied zu erkennen.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
28.
19:30
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Mathias Fetsch
Mit einem beherzten Sprint auf der linken Außenbahn erkämpft sich Waidner einen Eckball für sein Team. Skarlatidis bringt ihn an den ersten Pfosten, wo Stürmer Fetsch die Kugel per Kopf ins lange Eck setzt. Keeper Golz hat da keine Chance dranzukommen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
27.
19:29
Der SCP06 hat es sich auf seiner Führung gemütlich gemacht und konzentriert sich auf das schnelle Umschalten. Immer wieder gibt es nach einem Ballgewinn gute Ansätze zu beobachten, der letzte Pass ist jedoch oftmals zu ungenau.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
29.
19:29
Nach einer Umschaltsituation durch einen Ballgewinn von Carls stehen Herrmann und Arase eigentlich zwei gegen eins gegen den Verteidiger. Doch Herrmann kann beim versuchten Doppelpass das Abspiel von Arase nicht mitnehmen. Da hätten die Mannheimer mehr draus machen müssen!
Dynamo Dresden Hallescher FC
26.
19:28
Gayret tritt an, doch er trifft nur die Mauer und es gibt Eckstoß. Der landet an der Strafraumlinie bei Gayret, der es aus der Distanz probiert. Der Schuss stellt Drljača aber nicht vor Probleme.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
25.
19:28
Auch Essen läuft jetzt den Gegner hoch an. Doch die Hachinger können sich mit ihrer technischen Klasse immer wieder gut befreien.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
24.
19:27
Aue erhöht die Schlagzahl und sorgt zunehmend für Druck auf die Hausherren. Seitz dringt von der linken Seite in den Strafraum ein, wird bei seinem Abschluss-Versuch jedoch erfolgreich gestört. Der Angreifer bleibt danach zwar liegen, doch Fabienne Michel ist sich sicher: Da war nicht der Hauch eines Foulspiels zu beobachten. Nach einer kurzen Pause wird die Begegnung fortgesetzt.
Dynamo Dresden Hallescher FC
25.
19:26
Deniz wird zentral kurz vor dem Strafraum von Kutschke gefoult. Gute Freistoßposition!
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
26.
19:26
Schönefelder klaut Seegert den Ball 25 Meter links vor dem Tor. Er nimmt Fahrt auf und spielt an der 16er zu Diawusie, der sich aber dann zu viel Zeit lässt. Trotzdem kommt er erneut an den Ball, zieht von rechts in den Strafraum und spielt den freien Viet am Fünfereck an. Der trifft den Ball aber überhaupt nicht richtig und so kullert die Kugel ins Aus.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
22.
19:25
Harenbrock lässt seinen Gegenspieler 20 Meter vor dem gegnerischen Tor mit einer Körpertäuschung stehen und schießt den Ball dann aus zentraler Position aufs Tor. Doch der Ball wird von einem Hachinger abgeblockt.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
21.
19:25
Nahe des Mittelkreises lässt das Schiedsrichtergespann einen robusten Zweikampf laufen. Dieser führt zu einem Schnellangriff von Erzgebirge Aue. Die Offensive läuft über Stefaniak und Pepić die mit einer Kurzpass-Kombination in den Strafraum eindringen. Ein gefährlicher Abschluss entsteht jedoch nicht.
Dynamo Dresden Hallescher FC
22.
19:24
Kammerknecht mit einem weiten Einwurf von rechts. Halangk verlängert den Ball zu Vlachodimos, der nicht lange fackelt und direkt abzieht. Sein Schuss geht knapp rechts am Kasten vorbei.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
24.
19:24
Gebhart ist wohl langweilig in seinem Tor, da er noch nicht eingreifen musste. Und so spielt er seeeeehr selbstbewusst mit. Aber solange es gut geht, freut das die Regensburger.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
19.
19:22
Nach knapp 20 Minuten kann man sagen, dass es ein sehr ausgeglichenes Spiel im Sportpark ist. Zwar stehen die Gastgeber manchmal ein wenig offensiver als die Gäste, aber dennoch hat kein Team einen wirklichen Vorteil.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
22.
19:21
Regensburg versucht immer wieder tief zu gehen und dann von der Grundlinie querzulegen. Ebenso macht es Schönfelder gerade, doch sein Pass rauscht flach durch den Strafraum, obwohl dieser eigentlich gut besetzt war. Dann gibt es zwei schnelle Ferndistanzversuche, beide aber eher von der harmloseren Sorte.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18.
19:21
Die Spieler von Pavel Dotchev versuchen den Rückschlag unmittelbar zu beantworten. Ein Freistoß bringt allerdings noch nicht den erhofften Erfolg. Kurze Zeit später verpasst eine scharfe Hereingabe von Seitz auf der rechten Seite seinen Abnehmer.
Dynamo Dresden Hallescher FC
19.
19:21
Nach rund 20 Minuten machen die Gäste bis hierhin alles richtig. Defensiv stehen sie sehr stabil und Dynamo findet noch keine Lücke um durchzudringen.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
16.
19:19
Auch Essen mit der Großchance! Harenbrock spielt einen klasse Seitenwechsel in den Fuß von Voufack, der rechts im gegnerischen 16er den Ball runter pflückt und dann mit Übersicht flach in den Rückraum spielt. Dort hat Obuz in zentraler Position freie Schussbahn, doch der halbhohe Schuss des Offensivspielers ist zu zentral. Keeper Vollath hat keine Probleme und pariert.
Dynamo Dresden Hallescher FC
16.
19:18
Bolyki passt rechts vom Sechzehner das Leder in die Mitte zu Berko. Der hat aber Probleme damit den Ball richtig anzunehmen und die Chance verpufft.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
18.
19:18
Zum ersten Mal ist Mannheim gefährlich in Strafraumnähe. Hawkins erhält den Ball auf rechts und flankt dann auf den zweiten Pfosten, wo der eingelaufene Abifade trotz aller Mühe nicht herankommt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
12.
19:17
Dreifachchance für Haching! Erst kann Skarlartidis frei vor Keeper Golz aus wenigen Metern nicht das Tor machen, weil der Torwart sich breit macht und stark pariert. Im Anschluss bekommen es die Gäste nicht geklärt, sodass Hobsch per Kopfball und wieder Skarlatidis aus spitzem Winkel die Chance auf die Führung haben. Doch irgendwie rollt der Ball nicht über die Linie.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
15.
19:14
Waldhof ist noch überhaupt nicht in der Partie. Rüdiger Rehm versucht seine Männer von der Seitenlinie anzupeitschen und zu korrigieren, aber Regensburg ist überlegen.
Dynamo Dresden Hallescher FC
13.
19:14
Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite flankt Kammerknecht ins Zentrum. Müller ahnt wo die Flanke hingeht und fängt die Kugel aus der Luft.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
12.
19:14
Tooor für Preußen Münster, 1:0 durch Daniel Kyerewaa
Gleich die zweite Ecke des Spiels sorgt für die Führung der Hausherren. Aue kriegt den Ball einfach nicht nachhaltig aus der Gefahrenzone geklärt. Nach mehreren Klärungsversuchen landet der Ball vor den Füßen von Daniel Kyerewaa. Der legt sich das Leder an der Sechzehnerkante zurecht und schweißt die Kugel aus 16 Metern unter die Latte. Männel kriegt seine Hände nicht mehr rechtzeitig hoch. 1:0 für die Gastgeber.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
11.
19:13
Hobsch hat auf links außen mal etwas Platz und der Stürmer kann die Meter machen. Mit einer Flanke findet er Maier im Rückraum, dessen Schuss aus zentraler Position abgeblockt wird.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
10.
19:12
Beide Abwehrreihen sind bisher sehr aufmerksam und verteidigen fast alles weg. Ein Übergewicht kann sich noch kein Team erspielen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
9.
19:12
Da ist der erste lange Ball von Münster, der seinen Adressaten findet! Malik Batmaz behauptet den Ball gegen Korbinian Burger. Seine flache Hereingabe vom rechten Strafraumeck wird jedoch kompromisslos zur Ecke geklärt.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
12.
19:12
Viet schnibbelt den Ball auf Breunig, der am zweiten Pfosten Bartels anköpft. Die Ecke ist zum wiederholten Male von Schönfelder auf den Torwart gezogen, doch Bartels Faustabwehr ist gelungen.
Dynamo Dresden Hallescher FC
10.
19:11
Meier legt sich rund 17 Meter vor dem Tor den Ball zurecht. Sein Abschluss hat aber zu wenig Power und Müller hat kein Problem damit den Ball festzuhalten.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
9.
19:10
Die Hausherren beantworten das hohe Anlaufen der Veilchen mit langen Bällen in die gegnerische Hälfte. Ein klarer Fingerzeig für ein Spiel, das auf Fehler-Minimierung ausgelegt ist.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
10.
19:10
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Waldhof Mannheim)
Ganaus kann nach einem Ballgewinn seines Teams aufdrehen und Tempo aufnehmen. Wagner kann mit der guten Bewegung nicht mitgehen und lässt das Bein stehen. Freistoß aus guter Position!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
7.
19:10
Der erst 20-jährige Ben Westermeier führt heute seine Hachinger, in Abwesenheit von Josef Welzmüller, als Kapitän aufs Feld. Er ordnet das Spiel in den Anfangsminuten aus dem Mittelfeld heraus.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
9.
19:09
Bei einer Umschaltmöglichkeit ist Diawusie plötzlich in der Box und spielt den Ball von rechts quer. In der Mitte ist Viet, der den Ball aus der Luft artistisch mit der Hacke aufs Tor bringen will. Sein Versuch wird abgeblockt.
Dynamo Dresden Hallescher FC
7.
19:08
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Dominic Baumann
Blitzstart für Halle! Halangk spielt einen schönen flachen Pass von der Mittellinie in den lauf von Baumann. Der läuft frei aufs Tor zu und versenkt das Leder mit einem flachen Rechtsschuss in die untere rechte Ecke.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
6.
19:08
In den ersten Minuten gehen beide Mannschaften kein großes Risiko ein. Selbst ein platter Ball ist zu gefährlich und wird auf Wunsch der Spieler schnellstmöglich ausgetauscht.
Dynamo Dresden Hallescher FC
6.
19:08
In den ersten Minuten geht der HFC die ganze Sache sehr offensiv an. Sie stehen hoch und pressen früh.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
7.
19:07
Die erste Torchance der Partie! Nach einer Ecke gelangt der Ball zu Geipl, der aus der Distanz draufhält. Sein Schuss wird geblockt, landet aber vor Diawusie, der nicht zögert und abschließt. Am Ende ist der Schuss zu harmlos und Bartels kann den Ball sichern.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
4.
19:06
RW Essen darf den ersten Eckball der Partie ausführen. Doch die Hereingabe von rechts kann René Vollath locker herunterpflücken.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
3.
19:05
Aue spielt in weißen Trikots und versucht sofort die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Münster wird hoch angelaufen und zu langen Bällen gedrängt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
3.
19:05
Mit viel Tempo geht es schwungvoll in dieses Flutlichtspiel. Beide Teams spielen schnell nach vorne und haben erste Annäherungsversuche in Richtung gegnerisches Tor.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
5.
19:05
Ganaus ist der auffälligste Akteur der ersten Minuten. Diesmal bricht er über links mit einem starken Dribbling durch, sein Pass in den Rückraum findet allerdings nur einen Mannheimer. Trotzdem starker Beginn der Hausherren!
Dynamo Dresden Hallescher FC
3.
19:04
Erste Offensivaktion der Hallenser. Bolyki will an der rechten Strafraumecke den Ball ins Zentrumn spielen. Die Kugel wird allerdings abgefangen bevor es gefährlich wird.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
1.
19:03
Knapp 10.000 Zuschauer begrüßen die beiden Mannschaften. Der Rasen bietet beste Voraussetzungen für ein gutes Fußball-Spiel. Jetzt liegt es an den Spielern, aus dieser Begegnung ein Fest zu machen. Los geht es mit Anstoß für die Gäste!
Preußen Münster Erzgebirge Aue
1.
19:02
Spielbeginn
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
2.
19:02
Regensburg drückt direkt aufs Gas! Noah Ganaus wird über rechts steil geschickt und flankt in die Mitte. Dort köpft Seegert den Ball zur Ecke, welche von Schönfelder getreten wird, aber nichts einbringt.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
1.
19:02
Los geht's im Hachinger Sportpark! Der Schiedsrichter Felix Prigan pfeift sein zweites Drittligaspiel überhaupt an.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
1.
19:02
Spielbeginn
Dynamo Dresden Hallescher FC
1.
19:01
Der Ball rollt! Halle stößt an.
Dynamo Dresden Hallescher FC
1.
19:01
Spielbeginn
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
1.
19:00
Spielbeginn
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
18:52
Bei den Regensburgern wechseln sich Licht und Schatten beinahe ab. Guten Auftritten folgen wieder wenige gute Auftritte und vice versa. Immerhin gewannen auch sie ihre letzte Partie gegen Aufstiegsaspiranten Erzgebirge Aue auswärts mit 0:1. Dies dürfte ihnen definitiv weiteren Aufwind geben, denn die Tabellensituation ist mit Platz sechs und 13 Punkten recht komfortabel. Eine Qualität dieser Mannschaft ist die Defensive, denn sie ließen gerade mal sechs Gegentore zu. Das Problem? Dem gegenüber stehen magere acht Tore. Zum Vergleich: Die Punktgleichen Saarbrücker schossen bereits 17 Tore. Wenn sie die Tore-Problematik lösen können, wird dieses Team bis zum Ende der Saison oben mitspielen! Dafür wäre das heutige Spiel eine gute erste Gelegenheit.
Dynamo Dresden Hallescher FC
18:52
Auch der HFC rotiert nach dem Unentschieden gegen Lübeck auf zwei Positionen. In der Defensive wird Hug durch Halangk ersetzt. Im Angriff rückt Bolyki für Skenderović in die Anfangsformation.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18:48
Neben dem Einbruch der Form deutet sich beim Erzgebirge eine leichte Auswärtsschwäche an. Die Veilchen haben bisher nur einen ihrer vier Gastauftritte für sich entschieden und im Schnitt 1,25 Punkte gesammelt. Zu Hause liegt der Punkte-Schnitt hingegen bei achtbaren 2,25 Zählern pro Partie.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:47
RWE-Trainer Dabrowski setzt dagegen punktuell auf frische Kräfte in der englischen Woche. Anstelle von Andreas Wiegel und Lucas Brumme spielen Eric Voufack und Sascha Voelcke von Beginn an.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
18:46
Zuletzt konnte das Team von Trainer Rehm die Zweitvertretung des SC Freiburg mit 3:1 schlagen. Wenn sie heute daran anknüpfen können, kann dies der Start eines Laufes werden und die Tabellensituation kann sich in wenigen Wochen schlagartig geändert haben.
Dynamo Dresden Hallescher FC
18:41
Im Vergleich zur 1:3-Niederlage am letzten Spieltag nimmt Anfang auf zwei Positionen Veränderungen vor. Vlachodimos und Borkowski rücken für Lemmer und Hauptmann in die Startelf.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18:40
Die Ausgangslage vor dem Flutlicht-Spiel im Preußenstadion ist für die Hausherren sehr erfreulich. Der Aufsteiger ist seit drei Liga-Spielen in Folge ungeschlagen. Deutlich kritischer fielen die vergangenen Ergebnisse für die Spieler von Aue aus. Die Gäste mussten zwei Niederlagen in Serie hinnehmen. Am vergangenen Wochenende verließ die Truppe von Pavel Dotchev erstmals in dieser Saison das Feld ohne einen eigenen Treffer.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:37
Hachings Coach Marc Unterberger sieht nach der Aufholjagd in Dortmund nur wenig Grund irgendetwas an seiner Startelf zu verändern. Es gibt dennoch drei Wechsel in der Startelf: Westermeier, Keller und Obermeier sind neu dabei. Die eingespielte Truppe in Rot und Blau soll heute den dritten Saisonsieg einfahren. Ein gutes Omen: Ihre bisherigen zwei Siege fanden beide vor heimischem Publikum statt.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
18:36
Da wo Waldhof aufläuft, regnet es Tore. Mit einem Torverhältnis von 13:13 in acht Spielen fallen in Partien mit Mannheimer Beteiligung mehr als drei Tore pro Spiel! Letztes Jahr noch das Potential gehabt, oben mitzuspielen, läuft es in diesem Jahr noch nicht ganz ideal. Mit Platz zwölf vor diesem Spieltag stehen sie sicherlich nicht dort, wo sie sich selbst sehen, doch dazu muss gesagt sein, dass die ganze Tabelle, mit Dresden als kleiner Ausnahme, sehr eng ist. Nach dem bereits der halbe Spieltag gespielt ist, beträgt der Rückstand auf den drittplatzierten Viktoria Köln nur vier Punkte. Trotzdem könnte ihnen die Anfälligkeit in der Defensive Probleme bereiten. Nur Bielefeld, Verl und Halle mussten den Ball öfter aus ihrem eigenen Netz holen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18:33
Die Gäste müssen krankheitsbedingt auf ihren besten Angreifer Marcel Bär sowie Linus Rosenlöcher verzichten. Außerdem hat Vukančić im letzten Spiel seine fünfte Gelbe Karte gesehen und muss auf der Tribüne Platz nehmen. Zusätzlich macht es sich Maxi Thiel vorerst auf der Bank gemütlich. Neu in der ersten Elf sind Burger und Meuer. Die Rotation der Veilchen hält sich im Vergleich zu den Hausherren somit in Grenzen.
Dynamo Dresden Hallescher FC
18:29
Der Hallesche FC hat sich den Start in die Saison sicherlich anders vorgestellt. Nach acht Partien stehen mit nur acht Punkten auf dem 17. Tabellenplatz und damit auf einem Abstiegsplatz. Vor allem die Defensive dürfte Chefcoach Sreto Ristić Sorgen bereiten. Mit 17 Gegentreffern stellen die Hallenser aktuell die zweitschlechteste Defensive der Liga. In der vergangenen Woche holten sie beim 2:2 gegen Lübeck ihren Auswärtspunkt. Besser läuft es hingegen in der Offensive. Dort erzielten sie bereits zwölf Tore und damit nur eins weniger als der heutige Kontrahent.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:28
Mit viel Selbstbewusstsein dürften die Gäste aus Essen in den Süden von München reisen. Nach einem starken Auftritt, besiegten die Jungs von Trainer Christoph Dabrowski den Spitzenreiter Dynamo Dresden mit 3:1 und beendeten dadurch ihre kleine Sieglosserie von zwei Partien. Auch gegen den großen Favoriten aus Dresden hielt das Essener Abwehrbollwerk fast das komplette Spiel dicht. Erst in der Nachspielzeit traf ein Dresdener noch zum 1:3. Mit nur sechs kassierten Treffern hat RWE im Moment - gemeinsam mit Jahn Regensburg - die beste Abwehr der Liga.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18:24
Preußen Münster betritt nach drei Spielen ohne Niederlage gestärkt das Feld im eigenen Preußenstadion. Trainer Sascha Hildmann hat sich in der englischen Woche für einige Änderungen in seiner Startelf entschieden. Preißinger, Hahn, Grodowski und Lorenz rotieren auf die Bank, während Andrew Wooten heute gar nicht erst im Aufgebot steht. Dafür rutschen Kok, Mrowca, Batmaz, Scherder sowie ter Horst in die Anfangs-Formation.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
18:23
Die Aufstellungen der beiden Teams sind eingetroffen. Rüdiger Rehm wechselt seine erste Elf in einer Position. Jalen Hawkins, der gegen Freiburg II das 3:1 erzielte, startet für Laurent Jans. Joe Enochs hingegen vertraut den gleichen Spielern wie gegen Erzgebirge Aue. Der Sieg spricht wohl für sich.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:19
Aufsteiger Unterhaching hat erst ein einziges Mal in dieser Spielzeit verloren und steht somit im soliden Mittelfeld der Liga. Ein Zustand mit dem die meisten Anhänger der Blau-Roten wohl zufrieden sind. Auch am Wochenende punkteten die Hachinger bei den gut gestarteten Dortmundern, nachdem Patrick Hobsch in der 87. Minute den verdienten Ausgleich zum 2:2 schoss.
Dynamo Dresden Hallescher FC
18:14
Dynamo Dresden startete großartig in die Saison. Von acht Partien gewannen die Dresdner sechs und zwei gingen verloren. Mit 18 Punkten sind sie derzeit Spitzenreiter. Mit einem Sieg heute hätten sie sogar vier Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzierten SSV Ulm. Cheftrainer Markus Anfang mahnt dennoch zur Vorsicht. „Halle ist ein schwer zu bespielender Gegner und eine bessere Mannschaft, als die Ergebnisse es momentan aussagen. Zuletzt haben sie in Lübeck große Moral bewiesen, sich von einem 0:2-Rückstand befreit und noch einen Punkt geholt“, so der 49-jährige.
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:11
Mittelfeldduell im Sportpark Unterhaching! Gerade mal einen Punkt trennen RW Essen und die SpVgg Unterhaching voneinander in der sehr engen 3. Liga. Übrigens - dieses Duell gibt es heute erst zum neunten Mal. Die acht Begegnungen zuvor fanden allesamt in der 2. Bundesliga zwischen 1989 und 2007 statt. RWE konnte dabei erst ein Mal gegen die Bayern gewinnen.
Preußen Münster Erzgebirge Aue
18:04
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen Preußen Münster und Erzgebirge Aue!
SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen
18:02
Guten Abend und herzlich willkommen zum neunten Spieltag in der 3. Liga! Ab 19:00 Uhr empfängt die SpVgg Unterhaching Rot-Weiss Essen.
Dynamo Dresden Hallescher FC
18:01
Herzlich willkommen zum 9. Spieltag in der dritten Liga. Um 19.00 Uhr treffen im Rudolf-Harbig-Stadion Dynamo Dresden und der Hallesche FC aufeinander. Geleitet wird die Partie von Patrick Kessel.
Jahn Regensburg Waldhof Mannheim
17:55
Ein herzliches Willkommen zum Spiel zwischen Jahn Regensburg und Waldhof Mannheim. Um 19:00 Uhr beginnt das Drittligaspiel im Jahnstadion!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele