Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
21:12
Fazit:
Der SC Verl und der 1. FC Saarbrücken trennen sich 0:0. Beide Mannschaften konnten ihre Offensivstärke heute nicht zeigen. Im ersten Durchgang gab es kaum nennenswerte Torchancen. Erst in der Nachspielzeit verhinderte Luca Unbehaun gegen Luca Kerber und Kasim Rabihic den Rückstand. Nach dem Seitenwechsel kam der 1. FC Saarbrücken besser ins Spiel. Kasim Rabihic (60.) und Lukas Boeder (62.) verpassten es ihr Team in Front zu bringen. In der 64. Minute brachte ein Platzverweis für Julius Biada den SC Verl wieder ins Spiel. Ab sofort war die Begegnung wieder völlig ausgeglichen. Nach einem Freistoß köpfte Luca Kerber (76.) die in Unterzahl agierenden Gäste in Führung, doch aufgrund einer Abseitsstellung wurde das Tor aberkannt. In der Nachspielzeit hatte der eingewechselte Hendrik Mittelstädt das 1:0 für Verl auf dem Fuß, aber scheiterte an Tim Schreiber. So blieb die Partie bis zum Ende torlos.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
21:05
Fazit:
Dynamo Dresden gewinnt verdient mit 2:0 bei Waldhof Mannheim und übernachtet mindestens bis morgen an der Tabellenspitze! Die Gastgeber zeigten einen guten kämpferischen Auftritt, es fehlte jedoch an spielerischen Ideen und insbesondere Konsequenz im letzten Drittel und beim Abschluss. Dresden zeigte eine solide Partie, ließ defensiv nicht viel anbrennen und setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne. Mit dem Führungstreffer kurz vor der Pause im Rücken, spielte die Anfang-Elf die Begegnung souverän herunter, erhöhte nach einer guten Stunde durch Joker Cueto und brachte den Vorsprung trotz ermüdungslos anrennenden Mannheimern sicher über die Zeit. Waldhof rutscht derweil auf Rang 18 ab und muss im Kellerduell in Halle am Freitag dringend punkten.
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
21:02
Fazit:
Big Points für Halle, in Duisburg wird es ganz ganz dunkel, der MSV verliert gegen Halle mit 3:2 und bleibt bei mageren 16 Punkten stehen. Halle steht durch den Sieg nun bei 24 Punkten und gewinnt das zweite Spiel in Serie. Der Knackpunkt in diesem Spiel war wohl die unnötige rote Karte für Joshua Bitter. Zu diesem Zeitpunkt führt Duisburg noch, geriet spätestens nach dem Ausgleich aber dann mehr und mehr unter Druck. Nach drei Aluminiumtreffern fand der Abstauber von Jonas Nietfeld den Weg ins Tor und beschert Halle hier die drei Punkte. Weiter geht es für den HFC bereits am Freitag gegen Mannheim, Duisburg muss am Sonntag nach Ulm. Einen schönen Abend noch!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
21:00
Spielende
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
21:00
Es läuft bereits die 7. Minute der Nachspielzeit. Wie lang lässt Referee Mario Hildenbrand die Begegnung noch laufen?
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:59
Fazit:
Danach ist Feierabend! Rot-Weiss Essen gewinnt das NRW-Duell gegen Viktoria Köln verdient mit 3:1. Es ist damit der erste RWE-Sieg seit zehn Jahren gegen die Kölner. RWE überrannte die Gäste unmittelbar nach der Halbzeit und belohnte sich durch einen Doppelschlag in den Minuten 50 und 55. Olaf Janßen und die Kölner werden sich über diese Phase ärgern, da beide Gegentreffer vermeidbar gewesen wären. Die Kölner kamen allerdings wenige Minuten nach dem 0:2 zurück und erzielten durch einen Bock von Voufack das 1:2. Aber das sollte der Viktoria keinen Aufschwung bringen. Weitere Chancen blieben aus und Essen konnte somit kurz vor Schluss den Deckel draufmachen. Essen rückt mit diesem Sieg vorübergehend auf Tabellenplatz vier vor, während Köln auf 13 bleibt. Ein Blick auf die nächsten Spiele: RWE muss am Sonntag nach Münster, während Köln Samstag gegen Unterhaching ran darf. Vielen Dank für’s Mitlesen und einen schönen Abend!
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:58
Fazit:
Der VfB Lübeck und TSV 1860 München trennen sich nach einem zähen Kampfspiel an der Lohmühle mit einem 1:1-Unentschieden! Lange Zeit ging im windigen Lübeck heute kaum etwas in Sachen Torgefahr und Highlights. Nach fast 80 Minuten Langeweile hatte es die Schlussphase dafür aber nochmal in sich: Erst machte Sechzig aus dem Nichts das 0:1 und jubelte dank eines Joker-Tores von Ouro-Tagba, der per Kopf einnickte. In der 88. Minute rettete daraufhin aber VfB-Kapitän Boland seine Lübecker ebenfalls mit einem Kopfballtor und erzielte kurz vor Schluss doch noch den 1:1-Ausgleich. Somit bleiben beide Teams unter ihrem neuen Trainer auch im zweiten Spiel ungeschlagen, bleiben aber weiterhin im Tabellenkeller.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:58
Spielende
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:58
Hawkins gibt von halblinks nach innen, wo Bahn es aus fünf Metern per Hacke versucht. Der Abschluss ist harmlos, Broll nimmt die Kugel sicher auf.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:57
Ein harter Schuss von Nico Ochojski fliegt links am Tor vorbei. Die Zeit läuft den Hausherren, die seit der 64. Minute in Überzahl agieren, davon.
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:56
Spielende
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:56
Spielende
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:56
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:56
Nach einem Konter ist Meißner alleine auf weiter Flur und kommt nicht an zwei Mannheimern Verteidigern vorbei.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:55
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Sontheimer
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:55
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Kevin Ehlers
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:55
Gelbe Karte für Tim Schreiber (1. FC Saarbrücken)
Für Zeitspiel holt sich Tim Schreiber den gelben Karton ab.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:55
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:55
Das Ding muss sitzen! Nach einem Saarbrücker Angriff kontert der SC Verl. Maximilian Wolfram steckt auf Hendrik Mittelstädt durch, der an der Strafraumgrenze das Duell gegen Tim Schreiber verliert.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:55
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:54
Gelbe Karte für Santiago Castaneda (MSV Duisburg)
Castaneda, der ein gutes Spiel gemacht hat, sieht für ein Foul im Mittelfeld noch einmal eine gelbe Karte.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:54
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Malte Karbstein
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:54
Halle hält den Ball lange in den eigenen Reihen und den MSV so weg vom eigenen Tor. Noch bleibt die Schlussoffensive der Gastgeber aus.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:54
Spielende
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:54
Jetzt mal wieder Dresden: Cueto zieht ähnlich wie beim 2:0 von links in die Mitte und visiert diesmal das lange Eck an. Sein Abschluss geht einen Meter rechts am Tor vorbei.
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:53
Die Löwen sind nur noch hinten drin. Lübeck hält den Druck hoch und nimmt nochmal einen neuen Anlauf. Die Sechziger knallen erkämpfte Bälle hingegen nur noch hoch und weit raus.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:53
Es ticken die letzten Sekunden an der Hafenstraße und der große Teil der knapp 14.000 Fans im Publikum besingen den Heimsieg der Rot-Weissen. Auf dem Feld hingegen ist die Luft nach dem kräftezerrenden Spiel raus.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:53
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
SC Verl 1. FC Saarbrücken
90.
20:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:53
Nun laufen die letzten Minuten. Der VfB wird nach dem 1:1 nochmal mutiger und zeigt Interesse am Last-Minute-Sieg. Die Nachspielzeit fällt wegen der langen Behandlung von Boland länger aus.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
90.
20:53
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
SC Verl 1. FC Saarbrücken
89.
20:53
Torhüter Tim Schreiber bekommt einen Freistoß zugesprochen. Bei der Ausführung nimmt er einige Sekunden Zeit von der Uhr. Findet die Begegnung noch einen Sieger?
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:52
Duisburg wackelt, Halle mit dem dritten Aluminiumtreffer in den letzten fünf Minuten. Diesmal ist es Tunay Deniz, der links in den Strafraum eindringt und mit seinem halbhohen Schuss nur den rechten Pfosten trifft.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
20:52
Einwechslung bei SC Verl: Hendrik Mittelstädt
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:51
Einwechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
20:51
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:51
Auswechslung bei VfB Lübeck: Mirko Boland
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:51
Gelbe Karte für José-Enrique Ríos-Alonso (Rot-Weiss Essen)
Am eigenen Strafraum langt Ríos-Alonso gegen den Kölner Debütanten Lopes Cabral hin. Das muss Gelb geben.
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
MSV Duisburg Hallescher FC
90.
20:51
Was kommt noch von den Zebras? Es könnte ein ganz bitterer Abend für den MSV werden.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
88.
20:51
Eine Ecke von rechts wird zu Okpala verlängert, der überrascht wirkt und seinen Kopfball nicht platzieren kann. Broll packt sicher zu.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
20:51
Einwechslung bei SC Verl: Barne Pernot
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:50
Entwarnung! Boland steht mittlerweile wieder und kann das Spielfeld - wenn auch mit einem Turban gezeichnet - verlassen. Gute Besserung und Glückwunsch zum Ausgleich...
SC Verl 1. FC Saarbrücken
88.
20:50
Auswechslung bei SC Verl: Daniel Mikic
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
87.
20:50
Mannheim rennt unermüdlich an, Dresden kann kaum noch für Entlastung sorgen, wird aber defensiv nicht wirklich gefordert.
MSV Duisburg Hallescher FC
88.
20:50
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
VfB Lübeck TSV 1860 München
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
MSV Duisburg Hallescher FC
88.
20:50
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Pledl
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:49
Tooor für Rot-Weiss Essen, 3:1 durch Thomas Eisfeld
Der Deckel ist drauf! Die Gastgeber kontern über rechts und Ron Berlinski. Der hat ganz viel Zeit und Platz und schlägt dann eine traumhafte flache Flanke zu Eisfeld. Der schnappt sich die Kugel und schiebt sie aus zehn Metern flach an Voll vorbei ins Tor. Die Punkte bleiben in Essen!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
86.
20:49
Auf der Gegenseite probiert Amine Naifi einfach mal aus der Distanz. Aus 23 Metern zielt er auf die untere linke Torecke. Luca Unbehaun ist aber auf seinem Posten. Er packt mit beiden Händen sicher zu.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
88.
20:49
Dabrowski melkt die Uhr noch etwas und nimmt Torben Müsel vom Feld. Er wird von Björn Rother ersetzt. Durch diese ganzen Wechsel ist von einem Spielfluss kaum etwas zu sehen.
MSV Duisburg Hallescher FC
88.
20:48
Tooor für Hallescher FC, 2:3 durch Jonas Nietfeld
Jetzt ist er drin, Halle dreht die Partie! Nach einer Flanke von rechts von Niklas Kreuzer setzt Erich Berko den Ball noch an den rechten Pfosten. Jonas Nietfeld steht dann aber goldrichtig und drückt das Leder aus kurzer Distanz zum 3:2 über die Linie.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
85.
20:48
Eine Flanke von links findet auf der anderen Seite Jans, der beim Versuch einer Direktabnahme aus zwölf Metern jedoch über den Ball schlägt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
88.
20:48
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
88.
20:48
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
MSV Duisburg Hallescher FC
86.
20:48
Latte! Niklas Kreuzer tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Mitte und findet dort Jonas Nietfeld. Der will den Ball köpften, das Timing stimmt aber auch hier überhaupt nicht und so setzt er das Leder mit dem linken Oberschenkel an die Querstange. Glück für den MSV!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
85.
20:47
Quer durch die gegnerische Hälfte tankt sich Nico Ochojski durch. Angekommen am Sechzehner schießt er den Ball jedoch einige Meter über das Gehäuse hinweg.
VfB Lübeck TSV 1860 München
88.
20:47
Tooor für VfB Lübeck, 1:1 durch Mirko Boland
Tor und und Verletzungs-Schock um Torschütze Boland! Der Lübecker rettet seinen VfB zunächst mit dem 1:1 in der 88. Minute und köpft eine Hereingabe aus dem Halbfeld ins Netz. Danach prallt der Lübecker aber mit voller Wucht und blind gegen den rechten Pfosten. Nun wird Boland im Tornetz liegend behandelt. Hoffentlich hat sich der VfB-Captain nicht schlimmer verletzt!
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
84.
20:47
Sinnbildlich für Waldhofs Offensivbemühungen zieht Hawkins aus 28 Metern halblinker Position ab und verfehlt den Kasten von Broll um einige Meter.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
85.
20:46
Der frisch eingewechselte Greger hat sich auf der Gegenseite wohl etwas von Voufack abgeschaut. Auch er spielt einen Rückpass zu kurz zu seinem Keeper und Berlinski ahnt das. Doch Voll ist aufmerksam und ist schneller an der Kugel.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
82.
20:45
Jetzt kommen die Kurpfälzer immerhin mal in den Strafraum. Wagners Querschläger von der Grundlinie rechts im Strafraum findet jedoch keinen Abnehmer und auch die nächste Hereingabe von Herrmann bekommt Dresden verteidigt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Michael Schultz
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sidny Lopes Cabral
MSV Duisburg Hallescher FC
83.
20:45
Robin Müller fehlt im Abschluss das Timing, nachdem ihn Thomas Pledl mit einem Steckpass super in den Lauf schickt. Aus vierzehn Meter setzt er die Kugel einen guten Meter über den Querbalken.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
82.
20:45
Aus dem Halbfeld hebt Nico Ochojski den Ball in den Sechzehner. Dort holt Patrick Kammerbauer das Leder herunter. Der Abschluss aus der Dreheung geht aber geradewegs auf Tim Schreiber, der den Ball im Nachfassen festhält.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
VfB Lübeck TSV 1860 München
86.
20:45
Die Lübecker haben es eilig, sind aber auch zu unkontrolliert. Bislang kann der TSV 1860 das knappe 1:0 locker verteidigen. Erst jetzt schafft der VfB auch mal eine etwas längere Ballbesitzphase.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
83.
20:44
Berlinski fast mit der Entscheidung! Obuz versorgt den eingewechselten Berlinski mit einem Flachpass von Rechtsaußen. Der grätscht zum Ball und bugsiert die Kugel damit in Richtung Tor, wo Voll zur Ecke klären kann.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
79.
20:44
Die Hausherren lassen jegliche Kreativität vermissen und finden keine Mittel gegen die gut stehende Dynamo-Defensive.
MSV Duisburg Hallescher FC
82.
20:43
Es geht jetzt hin und her, Halle weiter seine Chance, Duisburg bleibt bei Kontern gefährlich.
VfB Lübeck TSV 1860 München
84.
20:43
Einwechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
VfB Lübeck TSV 1860 München
84.
20:43
Auswechslung bei VfB Lübeck: Niklas Kastenhofer
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
83.
20:43
Die letzten zehn Minuten laufen. Aktuell scheint Essen näher am 3:1 zu sein, als Köln am Ausgleich.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
80.
20:42
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Amine Naifi
VfB Lübeck TSV 1860 München
84.
20:42
Lübeck steckt hinten fest. Nach einem unnötigen Foul an der eigenen Strafraum-Kante erhält Sechzig einen Freistoß und holt damit wichtige Sekunden heraus.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
80.
20:42
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
MSV Duisburg Hallescher FC
82.
20:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
MSV Duisburg Hallescher FC
82.
20:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
82.
20:41
Gelbe Karte für Lars Dietz (Viktoria Köln)
Dietz sieht für ein Foulspiel nachträglich die Gelbe Karte. Diese nimmt er auch ohne Regung zur Kenntnis.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:41
Dreifachwechsel bei RWE. Eisfeld, Berlinski und Debütant Etri kommen frisch rein.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:40
Ein Dreifachwechsel von Rehm soll den Druck auf Dynamo in der Schlussphase nochmal erhöhen. Die verteidigen jedoch nach wie vor konsequent und lassen seit dem zweiten Tor gar nichts mehr zu.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
77.
20:40
Der 1. FC Saarbrücken lässt sich die Unterzahl bisher nicht anmerken. Das Spiel bleibt in beide Richtungen völlig offen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
81.
20:40
Das Tor kam überraschend und hat uns hier alle nochmal wach gemacht. Wie reagierten die Hanseaten? Jetzt haben die Hausherren auch Zeitdruck...
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:40
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ahmed Etri
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:40
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:40
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:40
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:40
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:39
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
SC Verl 1. FC Saarbrücken
76.
20:39
Abseitstor! Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld bringt Luca Kerber den Ball mit dem Kopf im Tor unter. Der jubelt dauert jedoch nicht allzu lang, weil an der Seitenlinie die Fahne hochgeht.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kennedy Okpala
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:39
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kevin Goden
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Tim Sechelmann
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:39
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
MSV Duisburg Hallescher FC
78.
20:39
Einwechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Charles-Jesaja Herrmann
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
76.
20:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Terrence Boyd
MSV Duisburg Hallescher FC
78.
20:38
Auswechslung bei MSV Duisburg: Daniel Ginczek
SC Verl 1. FC Saarbrücken
75.
20:38
Gelbe Karte für Nico Ochojski (SC Verl)
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
74.
20:38
Goden kommt gegen Bünning deutlich zu spät, als dieser den Ball wegschlägt, und hält dennoch den Fuß drauf. Das war schmerzhaft für beide, die nach kurzer Behandlung aber weiterspielen können. Diesmal bleibt jedoch die Gelbe Karte aus.
VfB Lübeck TSV 1860 München
79.
20:38
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Mansour Ouro-Tagba
Jetzt erlöst Ouro-Tagba seine Löwen und köpft zur die Gäste in Führung! Der Joker der Sechziger taucht bei einer Flanke von links frei vor dem Tor auf und köpft den Ball gegen den etwas planlos herauskommenden Klewin per Aufsetzer ein!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
74.
20:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kai Brünker
MSV Duisburg Hallescher FC
77.
20:38
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Hallescher FC)
Taktisches Foul gegen Pledl, Gelb.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
74.
20:38
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
VfB Lübeck TSV 1860 München
78.
20:37
Sechziger-Joker Ouro-Tagba hat genau das vor und geht mit großen Schritten in Richtung VfB-Sechzehner. Dort angekommen, folgt direkt ein Stümerfoul. So wird's schwer...
SC Verl 1. FC Saarbrücken
72.
20:37
Den hatten viele schon drin gesehen! Der eingewechselte Patrick Kammerbauer lässt rechts im Strafraum Keeper Tim Schreiber stehen und schießt aus spitzem Winkel auf das leer Tor. Im letzten Moment kratzt Marcel Mehlem den Ball von der Linie.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
76.
20:37
Bogićevićs Schuss aus 18 Metern schlägt fast zum Ausgleich ein! Weil RWE zu sorglos agiert, kann er frei schießen. Doch in höchster Not bekommt Ríos-Alonso seinen Fuß dazwischen.
MSV Duisburg Hallescher FC
76.
20:36
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Dominic Baumann
Halle gleicht wieder aus dem Nichts aus! Nach einem langen Ball ist Baumann frei durch, behauptet sich gegen Castaneda und trifft aus der Zentrale aus 16 Metern unten links ins Tor. Vincent Müller ist zwar noch dran kann den Einschlag aber nicht verhindern.
VfB Lübeck TSV 1860 München
77.
20:36
Die Beine werden schwerer und die Hoffnungen auf einen Torjubel sinken. Noch rund 15 Minuten haben beide Teams Zeit, villeicht doch nochmal für ein Highlight zu sorgen.
MSV Duisburg Hallescher FC
74.
20:35
Auf der Gegenseite mal eine Torannäherung der Gäste, Casars Distanzschuss wird aber noch leicht abgefälscht und wird dadurch richtig gefährlich. Die Kugel trudelt am linken Pfosten vorbei.
VfB Lübeck TSV 1860 München
75.
20:35
Einwechslung bei TSV 1860 München: Manfred Starke
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
71.
20:35
Die Gäste haben sich nun etwas zurückgezogen und lassen Mannheim kommen. Damit tun sich die Kurpfälzer schwer, Torraumszenen gab es seit dem zweiten Dresdener Treffer noch gar nicht.
VfB Lübeck TSV 1860 München
75.
20:35
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
74.
20:35
Die Essener machen aktuell sehr viel für den Ballbesitz. Das machen sie, weil Köln das zulässt. Olaf Janßen signalisiert seinen Mannen nach einiger Zeit, etwas herauszurücken und anzugreifen.
MSV Duisburg Hallescher FC
73.
20:34
Auch der ist nicht ungefährlich! Feltscher flankt von rechts von der Grundlinie in die Mitte, Kölle setzt den Kopfball aus acht Metern aber links am Kasten vorbei.
VfB Lübeck TSV 1860 München
75.
20:34
Einwechslung bei TSV 1860 München: Mansour Ouro-Tagba
VfB Lübeck TSV 1860 München
75.
20:34
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
69.
20:34
Rehm erhöht das Risiko und bringt Hawkins für Gouras, während Anfang den eben verwarnten Will und Kapitän Kutsche vom Feld nimmt.
MSV Duisburg Hallescher FC
71.
20:33
Das der MSV in Unterzahl ist merkt man aktuell noch nicht. Vielmehr lauern die Gastgeber auf ihre Chancen zur Vorentscheidung. Daniel Ginczek Schuss aus vierzehn Metern rauscht knapp rechts am Pfosten vorbei.
VfB Lübeck TSV 1860 München
73.
20:32
Die Sechziger spielen den Eckball kurz aus und verzetteln sich damit. Guttau und Frey scheitern mit Steilpass-Versuchen von links außen.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
69.
20:32
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
69.
20:32
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Minos Gouras
MSV Duisburg Hallescher FC
70.
20:32
Niklas Kreuzer feiert dem HFC nach überstandener Hodenkrebs-Erkrankung sein Comeback, eine schöne Sache!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
68.
20:32
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
72.
20:32
Die Partie ist unterbrochen, da Young am Boden sitzt und einen Krampf im rechten Bein zu haben scheint. Doch nach wenigen Momenten kann das Spiel weitergehen, auch für Young.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
69.
20:32
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Robin Meißner
VfB Lübeck TSV 1860 München
72.
20:32
Die Löwen kommen in den Genuss einer Ecke. Frey legt sich den Ball auf den matschigen Untergrund in Lübeck zurecht.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
68.
20:32
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
69.
20:32
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
68.
20:31
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Tom Berger
MSV Duisburg Hallescher FC
69.
20:31
Einwechslung bei Hallescher FC ->Marco Wolf
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
68.
20:31
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
MSV Duisburg Hallescher FC
69.
20:31
Auswechslung bei Hallescher FC: Besar Halimi
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
65.
20:31
Nur noch rund 25 Minuten bleiben den Hausherren um hier doch noch einen Zähler zu behalten. Derzeit deutet nicht viel auf ein Mannheimer Comeback hin.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
70.
20:30
Auch die Viktoria wechselt, und das gleich doppelt: Tobias Anselm kommt zu seinem Debüt im Viktoria-Dress und ersetzt den heute schwachen Luca Marseiler. Außerdem kommt Suheyel Najar für David Philipp.
VfB Lübeck TSV 1860 München
70.
20:30
VfB-Coach Schnorrenberg bessert nochmal nach und bringt mit Thiel und Breier zwei neue Spieler. Kann Stürmer Breier für mehr Torgefahr sorgen?
SC Verl 1. FC Saarbrücken
66.
20:30
All die Proteste der Gäste bringen nichts. Für Saarbrücken geht es in Unterzahl weiter. Wie reagiert die Elf von Rüdiger Ziehl?
MSV Duisburg Hallescher FC
69.
20:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Kreuzer
MSV Duisburg Hallescher FC
69.
20:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:29
Einwechslung bei Viktoria Köln: Suheyel Najar
VfB Lübeck TSV 1860 München
70.
20:29
Einwechslung bei VfB Lübeck: Pascal Breier
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:29
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
VfB Lübeck TSV 1860 München
70.
20:29
Auswechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:29
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Anselm
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:29
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
VfB Lübeck TSV 1860 München
70.
20:29
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
63.
20:29
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Will stört Bahn bei der Ausführung eines Einwurfs und sieht dafür die Gelbe Karte.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:28
Wer bei RWE heute auch sehr auffällig ist, ist Felix Götze. Der Abwehrspieler räumt fast alles ab, was kommt.
VfB Lübeck TSV 1860 München
70.
20:28
Auswechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
MSV Duisburg Hallescher FC
67.
20:28
Doppelwechsel beim MSV: Es wird, auch aufgrund der roten Karte, defensiver.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
67.
20:27
Der erste Wechsel im Spiel. Dabrowski nimmt Voufack vom Feld. Etwa weil er den Bock vor dem Gegentor geschossen hat? Wer weiß. Wiegel ersetzt ihn.
MSV Duisburg Hallescher FC
66.
20:27
Einwechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
MSV Duisburg Hallescher FC
66.
20:27
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
MSV Duisburg Hallescher FC
66.
20:27
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
SC Verl 1. FC Saarbrücken
64.
20:26
Rote Karte für Julius Biada (1. FC Saarbrücken)
Man mag Julius Biada keine Absicht unterstellen, doch mit einer Grätsche über den nassen Rasen holt er Nicolás Sessa von den Beinen. Schiedsrichter Mario Hildenbrand entscheidet sich für die Rote Karte. Eine harte, aber vertretbare Entscheidung.
MSV Duisburg Hallescher FC
66.
20:26
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Köther
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
67.
20:26
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Andreas Wiegel
VfB Lübeck TSV 1860 München
67.
20:26
So langsam können wir wohl nur noch auf zumindest das eine, goldene Tor hoffen. Das Kamfspiel an der Lohmühle quält sich auch durch den zweiten Durchgang und wird wohl auch kein Leckerbissen mehr.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
67.
20:26
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Eric Voufack
MSV Duisburg Hallescher FC
65.
20:26
Bei einem Konter des MSV legt Pledl den Ball super in den Lauf von Ginczek, der dann aber den Moment verpasst, die Kugel noch eins weiter rüber zu legen zu Niklas Kölle. Halle kann klären und der MSV verspielt die Chance aufs dritte Tor.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
66.
20:26
Young arbeitet an seinem Treffer heute Abend! Wieder kommt er über links und zieht dann mit Tempo ins Zentrum. Sein Rechtsschuss von der Strafraumkante geht allerdings knapp über die Latte.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
62.
20:26
Da hat nicht viel gefehlt! Eine scharfe Hereingabe von links fliegt in den Strafraum. Am zweiten Pfoten rauscht Lukas Boeder hinein. Der Ball geht jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
64.
20:25
Andererseits zeigen sich die Essener Offensivspieler wenig geschockt vom Gegentreffer. Vor allem Isaiah Young macht weiter Druck und will das dritte Tor.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
60.
20:25
Fast das 1:0 für Saarbrücken! Eine butterweiche Flanke von Simon Stehle findet in der Box Kasim Rabihic. Der gefährlich Kopfball wird von Luca Unbehaun entschärft.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
61.
20:24
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Lucas Cueto
Dynamo erhöht! Cueto dringt rechts in den Strafraum ein und zieht dann in die Mitte an zwei Waldhof-Verteidigern vorbei und schließt ab. Das eigentlich harmlose Schüsschen wird für Hawryluk gefährlich, weil Kutschke und Karbstein direkt vor ihm versuchen einzugreifen. Am Ende berührt keiner mehr den Ball und er schlägt unglücklich aus Mannheimer Sicht in den Maschen ein. Ist das bereits eine kleine Vorentscheidung?
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
60.
20:24
Dresden fordert Elfmeter, als Seegert nach einer flachen Hereingabe von rechts im Rutschen mit dem Arm hinter dem Rücken den Ball berührt. Da hätte Bacher auf den Punkt zeigen können.
MSV Duisburg Hallescher FC
62.
20:24
Nach einem Freistoß für den MSV landet der zweite Ball halbrechts im Rückraum bei Rolf Feltscher. Sein Flachschuss rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei. Beste Chance im zweiten Durchgang.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
59.
20:24
Die nächste Großchance für Boyd! Rieckmann bringt eine Flanke von der rechten Seite nahe der Eckfahne an den Fünfmeterraum. Dort setzt sich Boyd stark durch, den Kopfball erneut wenige Zentimeter am Kasten vorbei.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:24
Die Gastgeber streuen in der Defensive nun immer wieder leichtsinnige Abspielfehler ein, wodurch sie sich selbst in Bedrängnis bringen. Doch noch kann Köln daraus keinen Nutzen ziehen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
65.
20:23
Gelbe Karte für Robin Velasco (VfB Lübeck)
Zeit für die nächste Gelbe: Velsaco verhindert die Ausführung eines Freistoßes und wird daher ebenfalls verwarnt. Gelbe Karten 4, Tore 0.
VfB Lübeck TSV 1860 München
64.
20:23
Die Hanseaten machen den Ball fest und suchen nach einer Lücke im Defensivverbund der Löwen.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
58.
20:22
Lemmer schickt Cueto schön rechts in den Strafraum, der bringt sich mit einer schlampigen Ballannahme selbst um eine gute Möglichkeit.
MSV Duisburg Hallescher FC
61.
20:22
Einwechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
VfB Lübeck TSV 1860 München
62.
20:22
Auch die Löwen-Fans zeigen ihr Repertoire an Silvesterraketen und zündeln während einer Ecke ihrer Mannschaft hinter dem Tor. Beim Eckstoß von Frey fängt Lübeck-Keeper Klewin den Ball sicher aus der Luft ab.
MSV Duisburg Hallescher FC
61.
20:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Tarsis Bonga
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
60.
20:20
Binnen acht Minuten bekommt das Publikum hier drei Tore zu sehen. Wie geht es nun weiter?
VfB Lübeck TSV 1860 München
60.
20:20
Wieder ein Umschaltmoment für die Hausherren! Facklam übernimmt wieder das Kommand und nimmt nun in der Feldmitte Fahrt auf. Die Sechziger Abwehr steht jedoch parat und blockt den Lübecker souverän ab.
MSV Duisburg Hallescher FC
59.
20:20
Rote Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
Joshua Bitter muss vorzeitig duschen! Der Innenverteidiger will einen Konter von Bonga unterbinden, tritt dem Außenbahnspieler aber voll von hinten in die Beine. Eine vertretbare Entscheidung für diese unnötige Aktion.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
57.
20:19
Verl setzt sich auf der rechten Seite fest. Zur Flanke kommen die Hausherren nicht. Nicolás Sessa holt immerhin einen Eckball heraus.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
55.
20:19
Außerhalb des Strafraums will Tim Schreiber auf der linken Seite einen Ball wegschlagen. Dabei rutscht der Torhüter auf dem nassen Rasen weg. Glück im Unglück: Das Leder landet weit im Seitenaus.
MSV Duisburg Hallescher FC
57.
20:18
Viel Ballbesitz der Hallenser aber wenig Ertrag, so lassen sich die letzten Minuten hier in Duisburg zusammen fassen. Der MSV steht defensiv extrem sicher und macht die Räume gut zu, Halle ideenlos. Aus ihren sich bietenden Kontergelegenheiten macht wiederum auch der MSV zu wenig, sodass es extrem chancenarm ist.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
58.
20:17
Tooor für Viktoria Köln, 2:1 durch Donny Bogićević
Aus dem Nichts schlägt die Viktoria zurück! Voufack spielt einen Rückpass in Richtung Golz viel zu kurz. Becker spritzt dazwischen und holt sich die Kugel. Er legt den Ball clever zurück zu Bogićević, welcher aus sechs Metern aus dem Zentrum frei ins Tor schieben kann. Essen bzw. Voufack holt die Kölner mit diesem Bock wieder ins Spiel zurück.
VfB Lübeck TSV 1860 München
58.
20:17
Hier ist die beste Chance des Spiels! Facklam rennt den Löwen nach einem ungenutzten Freistoß davon und kommt nach einem Konterlauf von halblinks zum Abschluss. Hiller muss ran und boxt den Ball in der Tormitte sicher zur Seite weg.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
54.
20:17
Die große Chance zum Ausgleich! Eine Ecke von der rechten Seite fliegt hoch in den Sechzehner. Den Zweikampf mit Kutschke entscheidet Boyd für sich und kommt schließlich aus fünf Metern frei zum Kopfball. Den setzt der Star-Stürmer wenige Zentimeter links am Tor vorbei. Da hat Dynamo Glück.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
56.
20:17
Welch bitterer Start für Köln in diesen zweiten Durchgang. Die Viktoria bekommt gar keinen Fuß mehr auf den Rasen. Vor allem das zweite Gegentor darf so nicht passieren, da die Kölner sich komplett überrumpeln und auskontern ließen. Olaf Janßen ist dementsprechend sauer.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
53.
20:17
Im Mittelfeld läuft Verl dem Ball häufig hinterher. Am eigenen Strafraum hat die Defensive bisher aber alles im Griff. Saarbrücken findet keine Lücke in der Hintermannschaft der Gastgeber.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
52.
20:15
Cueto holt links im Strafraum gegen Seegert eine Ecke heraus. Als die in den Mannheimer Strafraum segelt, pfeift Bacher diesmal ein Dynamo-Offensivfoul ab.
MSV Duisburg Hallescher FC
54.
20:15
Mit guten Diagonalbällen machen die Gäste das Spiel immer wieder breit, bei den Flanken fehlt es aber noch an jeglicher Präzision, sodass es einfach zu selten gefährlich wird.
VfB Lübeck TSV 1860 München
57.
20:15
Die spannende Frage jetzt: Werden die guten Ansätze auch mal zu richtigen Gelegenheiten? Derzeit gehen leider nicht die Torschusswerte hoch, sondern nur wieder die Anzahl der Unforced Errors - schöne Grüße nach Down Under...
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
55.
20:14
Tooor für Rot-Weiss Essen, 2:0 durch Leonardo Vonić
Doppelschlag von RWE! Im eigenen Stadion kontert RWE über Young, welcher zunächst aus 12 Metern an Voll per Chip scheitert. Doch von Volls Hand geht der Ball zu Vonić, welcher auf vier Metern Torentfernung frei ins Tor köpfen kann.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
50.
20:14
Wie schon im ersten Abschnitt beginnt Waldhof gut. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld liegt jedoch ein Offensivfoul vor.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
50.
20:14
Beide Mannschaften kommen mit etwas mehr Schwung aus der Pause. Es ist mehr Tempo im Spiel und es wird eher der Weg nach vorne gesucht. Torabschlüsse gibt es aber noch nicht zu verzeichnen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
54.
20:13
Nicht zu locker! Kwadwo gibt dem Ball bei einem Rückpass nicht sonderlich viel Tempo mit, dass Keeper Hiller gerade noch so ans Leder kommt. Die Lübecker lauern bereits auf einen Fehler, laufen aber schlussendlich doch ins Leere.
MSV Duisburg Hallescher FC
52.
20:13
Gelbe Karte für Timur Gayret (Hallescher FC)
Timur Gayret lässt Jander im Mittelfeld im Zweikampf gar nicht mehr los und sieht zu Recht den gelben Karton.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
52.
20:13
Direkt nach dem Wiederanpfiff krachen Götze und Becker unglücklich mit den Köpfen zusammen. Das Spiel ist unterbrochen und beide werden behandelt, können jedoch nach einigen Momenten vom Platz laufen.
MSV Duisburg Hallescher FC
50.
20:12
Jetzt wieder der MSV, aber Ginczek agiert nach einem abgefälschten Schuss von links von Tim Köther etwas zu zögerlich und kommt im Fünfer mit dem Kopf nicht an das Leder.
VfB Lübeck TSV 1860 München
52.
20:10
Na es geht doch! Für mehr Puls sorgen nun auch Frey und Guttau auf Seiten der Sechziger. Beide Löwen werden bei einem Vortrag auf der linken Seite bei einem Torschuss abgeblockt.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
47.
20:10
Boyd treibt die Kugel im Zentrum nach vorne und zieht dann aus 23 Metern ab. Dabei trifft er den Ball denkbar schlecht, sodass dieser flach gute sechs Meter links am Tor vorbeitrudelt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
20:10
Einwechslung bei SC Verl: Marcel Mehlem
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
50.
20:10
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:0 durch Vinko Šapina
Die Gastgeber belohnen sich! Der Kapitän haut den Ball wuchtig ins rechte obere Toreck. Voll kann diesmal gar nichts ausrichten.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
20:09
Auswechslung bei SC Verl: Marco Mannhardt
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
49.
20:09
Elfmeter für Essen! Der Essener Druck wird immer größer und Köln kann sich kaum mehr befreien. Müsel schaltet in der Box dann schneller als Handle und dabei wird der Essener unglücklich von Handle getroffen. Den kann man geben, auch wenn sich die Kölner natürlich beschweren.
MSV Duisburg Hallescher FC
48.
20:09
Tarsis Bonga ist nach einem Chipball im Sechzehner von Tunay Deniz mit der Hand am Ball, sodass die Chance verpufft. Halle aber mit viel Ballbesitz seit Wiederbeginn.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
20:09
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Mit Marcel Mehlem ist ein neues Gesicht dabei. Marco Mannhardt ist in der Kabine geblieben. Weiter geht's!
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
46.
20:09
Dann geht es mit einem personellen Wechsel bei den Gästen weiter. Cueto ersetzt Zimmerschied in der Offensive.
VfB Lübeck TSV 1860 München
50.
20:09
Auch die Löwen sichern sich einen Torschuss mehr: Frey holt von links zu einem Fernschuss aus und wuchtet den Ball aus 20 Metern knapp am linken Kreuzeck vorbei.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
46.
20:08
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Lucas Cueto
SC Verl 1. FC Saarbrücken
46.
20:08
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
46.
20:08
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
VfB Lübeck TSV 1860 München
48.
20:08
Lübeck direkt mit einer heißen Szene! Im wahrsten Sinne des Wortes: Während die eigen Fankurve im Pyrorauch und Fackelmeer erstrahlt, rauscht eine Hereingabe von rechts gefährlich durch den Löwen-Strafraum.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
46.
20:08
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
47.
20:08
Essen kommt direkt gut rein in den zweiten Durchgang. Obuz chipt den Ball aus dem rechten Halbfeld in die Box zu Voufack, welcher aus wenigen Metern vor dem Tor an den Ball kommt und die Kugel artistisch in Richtung Tor bringt. Doch Voll kann auch diesen Versuch parieren.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
45.
20:07
Weil die Waldhof-Anhänger erneut mehrere Feuerwerkskörper zünden und diese teilweise auf dem Platz und den Rängen landen, wird erneut etwas gewartet, bevor Bacher die Partie wieder anpfeift.
VfB Lübeck TSV 1860 München
47.
20:07
Die zweiten 45 Minuten laufen! Beide Trainer reagieren auf die offensive Magerkost in der 1. Halbzeit und bringen frisches Personal.
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:06
Einwechslung bei TSV 1860 München: Leroy Kwadwo
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:06
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
MSV Duisburg Hallescher FC
46.
20:06
Weiter gehts, ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
MSV Duisburg Hallescher FC
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:05
Weiter geht es im Pott! RWE spielt nun auf die eigenen Fans zu. Kann das der entscheidende Vorteil werden?
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Valmir Sulejmani
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:04
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mats Facklam
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:03
Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
VfB Lübeck TSV 1860 München
46.
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:57
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht zwischen dem SC Verl und dem 1. FC Saarbrücken 0:0. Allzu viele Highlights hatte die Begegnung nicht zu bieten. Bis zur Nachspielzeit schossen lediglich Yari Otto (10.) und Simon Stehle gefährlich auf das Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Saarbrücker noch einmal den Druck. Mit zwei starken Parden gegen Luca Kerber (45.+2) und Kasim Rabihic (45.+3) rette SC-Keeper Luca Unbehaun das Unentschieden in die Halbzeitpause.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
45.
19:55
Halbzeitfazit:
Durch ein Eigentor von Bahn quasi mit dem Halbzeitpfiff führt Dynamo Dresden zur Pause mit 1:0 in Mannheim und springt in der Live-Tabelle auf Platz eins. Eine halbe Stunde lang bewegte sich Waldhof auf Augenhöhe mit Dynamo, verteidigte solide und erspielte sich selbst die ein oder andere aussichtsreiche Situation. Wirklich gefährlich wurden die Mannheimer jedoch nicht. Die Gäste erhöhten mit zunehmender Spieldauer den Druck, kamen zu besseren Chancen und gingen schließlich auch noch in Führung. Ein bitterer Rückschlag für die Hausherren, der sich jedoch angebahnt hatte.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:53
Ende 1. Halbzeit
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:53
Dicke Chance! In der rechten Strafraumhälfte wird Kasim Rabihic in Szene gesetzt. Mit vollem Einsatz wirft sich Luca Unbehaun in den Schuss aus spitzem Winkel und verhindert kurz vor der Pause einen Rückstand.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
45.
19:51
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
45.
19:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:51
Halbzeitfazit:
Pause an der Hafenstraße! Torlos geht es zwischen Rot-Weiss Essen und Viktoria Köln in die Pause. Trotz des 0:0 machte das Spiel Spaß und sorgte für die ein oder andere interessante Aktion. Den Kölnern gehörten die ersten Minuten und kamen durch Becker und Bogićević auch zu zwei guten Möglichkeiten. Danach wurden die Gastgeber stärker und hatten auch gute Ansätze nach vorne. Aber die Genauigkeit fehlte RWE auf dem schwierigen Untergrund. So bleibt es also vorerst spannend in diesem Spiel. Gleich geht's weiter mit den zweiten 45 Minuten in Essen!
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:51
Gefährlicher Abschluss! Ein Schuss von Luca Kerber aus zentralen 20 Metern wird abgefälscht und fliegt im hohen Bogen auf den Kasten von Luca Unbehaun. Der Keeper muss sich ordentlich Strecken, um das Spielgerät ins Toraus abzuwehren.
MSV Duisburg Hallescher FC
45.
19:50
Halbzeitfazit:
Im strömenden Regen von Duisburg führen die heimischen Zebras gegen Halle mit 2:1. Ahmet Engin belohnte den MSV nach einem starken Querpasss von Niklas Kölle mit der Führung, aus dem Nichts glich dann aber der HFC nach einem Standard aus. Doch Duisburg zeigte sich wenig geschockt und traf erneut durch Engin zur Führung, die auch absolut verdient ist. Duisburg agiert offensiv zielstrebiger und lässt hinten kaum was zu. Von Halle muss mehr kommen, wollen sie hier noch was zählbares mitnehmen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
45.
19:50
Halbzeitfazit:
Jetzt ist der erste Durchgang vorbei und endet wie erwartet mit einem 0:0 - mittlerweile leider der schlechteren Art. Zu Beginn spielten beide Teams zunächst noch mutig nach vorne und zeigten bei ihren ersten Angriffe auch gute und schnelle Ansätze. Viel mehr als das folgte danach aber auch nicht. Das Spiel flachte im Laufe der 1. Halbzeit vielmehr immer weiter ab und schenkte uns bisher auch noch keine einzige Großchance. In einem dementsprechend higlighlarmen Duell ist der VfB Lübeck bislang noch das bessere und leicht aktivere Team.
MSV Duisburg Hallescher FC
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
45.
19:49
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Bentley Bahn (Eigentor)
Dresden trifft doch noch vor der Pause! Eine weitere Ecke von Lemmer von rechts segelt durch den Waldhof-Strafraum. Am langen Pfosten steht Zimmerschied, der im Zweikampf mit Bahn aber gar nicht an den Ball kommt. Von Bahns Wade kullert die Kugel in den eigenen Kasten. Hawryluk kratzt ihn vermeintlich noch raus, das Leder war jedoch bereits mit vollem Umfang hinter der Linie, was das Schiedsrichtergespann korrekterweise erkennt.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl 1. FC Saarbrücken
45.
19:49
22 Meter vor dem Tor Verler Tor legt sich Kasim Rabihic den Ball in halbrechter Position zurecht. Aus der guten Freistoßposition macht der Schütze jedoch nichts. Der Ball landet geradewegs in der Mauer.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:48
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
44.
19:48
Die Chancen für Schwarz-Gelb häufen sich: Eine Hereingabe von links kann Lemmer nicht unter Kontrolle bringen. Der hohe Abpraller kommt zu Herrmann, der seinem Kopfball nicht genügend Druck verleihen kann, sodass Hawryluk auch diesen sicher aufnehmen kann.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
44.
19:47
RWE versucht es nochmal über rechts und über Obuz. Dieser schlägt den Ball flach in die Box, wo die Kölner Verteidiger vor Vonić zur Ecke klären können. Nach dieser Ecke wird ein Schuss von der Strafraumkante von Brumme gefährlich und verpasst das Tor nur um Zentimeter.
VfB Lübeck TSV 1860 München
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg Hallescher FC
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Verl 1. FC Saarbrücken
40.
19:47
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang regulär noch auf der Uhr. Wird es vor einem der beiden Tore nochmal gefährlich? Ein wenig Nachspielzeit dürfte es aufgrund der Unterbrechung in der 12. Minute auch noch geben.
VfB Lübeck TSV 1860 München
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
VfB Lübeck TSV 1860 München
45.
19:46
Nein! Der Lübecker zwirbelt den Ball mit zu viel Spin über alle Mitspieler hinweg. Die Löwen befreien sich danach.
VfB Lübeck TSV 1860 München
45.
19:46
Auch Hauptmann erkämpft sich eine Ecke. Beim VfB ist das ein Auftrag für Gözüsirin. Wird es nochmal heiß?
MSV Duisburg Hallescher FC
43.
19:46
Besar Halimi räumt mit einer Grätsche gleich zwei MSV-Spieler um. Pledl steht relativ schnell wieder, bei Knoll kommen kurz die Ärzte aufs Feld, aber auch er kann weiter machen.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
42.
19:46
Gelbe Karte für Jonas Carls (Waldhof Mannheim)
Etwas übermotiviert grätscht Carls Lemmer nahe der Seitenauslinie im Mittelfeld um und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
41.
19:45
Den Eckball von rechts bringt Lemmer in den Strafraum und findet am langen Pfosten Will, der aus zehn Metern den Ball aufs Tor köpft. Das ist kein Problem für Hawryluk.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
43.
19:45
Die erste Halbzeit ist in ihren letzten Zügen. Die Partie plätschert aktuell eher aus.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
40.
19:44
Dynamo hat mal eine längere Ballbesitzphase. An dessen Ende schlägt Kammerknecht den Ball aus halbrechter Position in den Strafraum, Seegert klärt zur Ecke.
MSV Duisburg Hallescher FC
42.
19:44
Schuss aus der zweiten Reihe von Aljaž Casar, nachdem sich der HFC gut in den Strafraum kombiniert und die Kugel dann in den Rückraum kommt. Casars Schuss aber rauscht über den Kasten.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
39.
19:44
Nach einer Flanke von der rechten Seite fällt Boné Uaferro der Ball vor die Füße. Auf dem nassen Geläuf bringt er das Leder aus zehn Metern jedoch nur unplatziert auf das Tor. Luca Unbehaun packt mit beiden Händen sicher zu.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
42.
19:43
Gelbe Karte für Luca Marseiler (Viktoria Köln)
Marseiler langt gegen Voufack auf dem rechten Flügel hin und bekommt mit seinem ersten Foul direkt Gelb. Eine sehr kleinliche Auslegung von Schwengers in einer ansonsten fairen Partie.
VfB Lübeck TSV 1860 München
43.
19:43
Lakenmacher tritt danach den Standard und legt den Ball vors linke Sechzehner-Eck zurück. Frey probiert es von dort mit einem Volley und bleibt am Rasen hängen.
MSV Duisburg Hallescher FC
40.
19:43
Abstimmungsprobleme bei Niklas Landgraf und seinem Keeper Philipp Schulze, der einen Flanke von links eigentlich sicher fangen könnte, sein Verteidiger vor ihm die Kugel aber zur Ecke drischt. Der Eckstoß bleibt aber ohne Folgen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
42.
19:42
Kleiner Fortschritt bei den Sechzigner: Steinhart läuft links die Linie runter und holt mit einem Flankenversuch gegen Löhden eine Ecke heraus.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
39.
19:42
Die Gäste vom Höhenberg kommen nach langer Zeit wieder an den Strafraum der Essener, doch hinein gelangen sie nicht. Deswegen nimmt Russo Maß aus 18 Metern und versemmelt kläglich.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
37.
19:41
In der rechten Strafraumhälfte bekommt Julius Biada die Murmel nicht unter Kontrolle. So kommt Fabio Gruber rechtzeitig dazwischen, bevor es gefährlich wird.
VfB Lübeck TSV 1860 München
39.
19:41
Guttau nähert sich von links kommend dem VfB-Strafraum an und löffelt den Ball clever durch die beiden Innenverteidiger vors Tor. Das Problem? Weit und breit ist kein Löwe in Sicht.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
36.
19:40
Lemmer findet Kutschke mit einer Flanke von rechts. Aus acht Metern kommt der Dresdener Top-Torschütze aus vollem Lauf zum Kopfball, kann diesen aber nicht kontrollieren, sodass das Leder einen Meter über den Kasten von Hawryluk fliegt.
MSV Duisburg Hallescher FC
37.
19:39
Tunay Deniz mit dem nächsten Abschluss für Halle. Seinen Flachschuss aus der Drehung aus vierzehn Metern nimmt Vincent Müller aber sicher auf.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
33.
19:39
Der Ball befindet sich seit einiger Zeit in den Reihen der Hausherren. Nach dem überqueren der Mittellinie fehlt es der Elf von Alexander Ende aber an Durchschlagskraft. Immer wieder wird das Leder wieder zurück gespielt.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
35.
19:39
Bei einem Konter haben die Hausherren Platz. Bahn gibt nach rechts außen zu Goden, der aus 20 Metern halbrechter Position dann aber schießt. Der halbhohe Abschluss geht genau auf Broll, der die Kugel sicher fangen kann.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
36.
19:39
RWE kommt über Young zu einem aussichtsreichen Konter. Der US-Amerikaner geht alleine auf die Abwehr zu und bindet mehrere Gegenspieler, doch das dauert alles zu lange und am Ende schlägt Šapina einen Fehlpass ins Toraus.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
34.
19:38
Young soll Linksaußen aus dem Zentrum heraus bedient werden und bekommt die Kugel zu sich geschoben. Doch der Ball hüpft kurz vor Young unglücklich auf und der Essener verstoppt das Leder somit. Da war der Rasen schuld.
VfB Lübeck TSV 1860 München
36.
19:37
Die Hausherren können sich wieder weiter vorne festsetzen und schieben Sechzig tiefer vors eigene Tor. Bei einer Flanke von Sommer laufen die Lübecker allerdings ins Abseits.
MSV Duisburg Hallescher FC
34.
19:36
Ecke für den HFC: Halimi tritt sie in den Rückraum, wo Tunay Deniz zum Volley ansteht, das Leder aber ganz weit über den Kasten drischt.
VfB Lübeck TSV 1860 München
35.
19:36
Ein Hauch von Torgefahr! Gözüsirin zieht eine Ecke von der linken Seite scharf vors Tor, wo Taffertshofer den Ball mit einem Kopfball einmal durch den Fünfer drückt. Wenn da noch ein Lübecker rankommt, wird es für Hiller ernst.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
32.
19:35
Gelbe Karte für Malte Karbstein (Waldhof Mannheim)
Jetzt wird auch der erste Waldhof-Akteur verwarnt, Karbstein sieht für ein Foul nahe der Mittellinie den gelben Karton.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
30.
19:35
Rickmann schickt nach einem hohen Ballgewinn direkt Gouras auf die Reise. Der legt schön durch zwei Verteidiger zu Boyd, der es dann kunstvoll versucht und per Hacke zu Bahn in den Rückraum legen will. Das gelingt nicht, Dynamo kann klären. Auch da war durchaus mehr drin.
VfB Lübeck TSV 1860 München
33.
19:34
Zähe Kost! Auch kleine und unnötige Fouls stören auf beiden Seiten die Angriffe. Hier geht nicht viel. Die Fans haben trotzdem Spaß und singen sich in ihren Fankurven warm.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
31.
19:34
Der Deutsch-Kroate Leonardo Vonić macht im Sturmzentrum der Essener bislang einen ordentlichen Job und wird immer wieder gut in Szene gesetzt. Jedoch kommen seine Schüsse bislang noch nicht gefährlich genug in Richtung Tor.
MSV Duisburg Hallescher FC
32.
19:33
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Ahmet Engin
Duisburg wieder vorn! Thomas Pledl dringt auf links in den Strafraum ein und legt von der Grundlinien zurück in den Rückraum. Dort steht erneut Ahmet Engin frei und schiebt aus sieben Metern überlegt ins kurze Eck zum Doppelpack ein.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
30.
19:33
Verl erzielte in der laufenden Saison 40 Tore. Die Gäste 34 Tore. Von dieser Torgefahr ist bisher nicht viel zu sehen.
MSV Duisburg Hallescher FC
31.
19:33
Ahmet Engins flache Hereingabe von rechts wird unzureichend geklärt und landet direkt vor den Füßen von Thomas Pledl. Sein Abschluss von halbrechts aus neun Metern wird aber abgeblockt.
VfB Lübeck TSV 1860 München
31.
19:32
Wann gibt es an der Lohmühle die erste Großchance? Auch nach rund 30 Minuten warten wir noch einen echten Hochkaräter. Momentan entfernen sich die beiden Teams immer mehr vom gegnerischen Drittel und dümpeln eher im Mittelfeld herum.
MSV Duisburg Hallescher FC
29.
19:31
Wie reagieren die Gastgeber nun? In den letzten Minuten war wenig zu sehen von der anfänglichen Offensive des MSV, Halle übernahm zunehmend die Spielkontrolle, kam aber doch etwas überraschend mit der ersten guten Chance zum Ausgleich.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
27.
19:31
Da war mehr drin! Maximilian Wolfram erobert an der Mittellinie den Ball. Der Verler hat beinahe freie Bahn. Auf der rechten Seite läuft Nicolás Sessa mit. Der Pass zum Stürmer verhungert jedoch auf dem Weg und die Saarbrücker Hintermannschaft kann sich neu formieren.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
28.
19:30
Auch der Kölner Torjäger Luca Marseiler nimmt nun an der Partie teil. Nach 28 Minuten kommt er zu seiner ersten Aktion. Er prüft Golz im Tor mit einem Schuss aus 16 Metern, welche der RWE-Keeper bravourös besteht.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
26.
19:29
Gelbe Karte für Tom Zimmerschied (Dynamo Dresden)
Zimmerschied tritt Jans unabsichtlich im Laufduell auf den Fuß und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie. Das ist eine harte Entscheidung von Bacher.
VfB Lübeck TSV 1860 München
28.
19:29
Auch über Standards geht bei den Gästen nicht viel. Nach der Gelben gegen Löhden folgt eine sechziger Ecke, die direkt von Lübeckern am ersten Pfosten rausgeköpft wird. Wenig später begeht Frey ein Stürmerfoul.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
24.
19:29
Die Begegnung spielt sich weitgehend zwischen den beiden Strafräumen ab. Im letzten Spieldrittel fällt beiden Mannschaften nur wenig ein.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
25.
19:29
Nach intensivem Beginn hat sich die Partie etwas beruhigt. Es ist bisher nicht erkennbar, dass ein Abstiegskandidat gegen einen der Favoriten auf den Aufstieg spielt, Mannheim macht es durchaus ordentlich, lässt Dynamos Offensive noch nicht zu Entfaltung kommen und setzt selbst immer wieder Nadelstiche.
MSV Duisburg Hallescher FC
27.
19:29
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Timur Gayret
Halle gleicht aus! Freistoß für den HFC von rechts rund 23 Meter vor dem Tor. Besar Halimi gibt das Leder in die Mitte, Timur Gayret streichelt den Ball nur leicht mit dem Kopf und setzt ihn so aber perfekt ins lange Eck zum Ausgleich.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
25.
19:28
RWE findet gegen die tiefstehenden Kölner nun mal eine Lösung. Young wird durch die Schnittstelle geschickt und kann links in die Box ziehen. Doch im Zentrum kommt niemand mit, den er bedienen kann. So versandet auch diese Chance.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
20.
19:27
20 Minuten sind gespielt und es ist eine ausgeglichene Begegnung. Insgesamt sind Torchancen noch Mangelware. Yari Otto (10.) und Simon Stehle (18.) gaben jeweils einen gefährlichen Schuss ab.
VfB Lübeck TSV 1860 München
26.
19:26
Gelbe Karte für Jannik Löhden (VfB Lübeck)
Die kleinliche Linie des Refs geht weiter! Auch Löhden sieht nach einem eher handelsüblichen Foul vor dem eigenen Sechzehner prompt den gelben Karton. Die Frequenz der Verwarnungen könnte für den Schiri noch zu einem Problem werden...
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
22.
19:26
Boyd behauptet sich im Strafraum stark und gibt von der linken Fünfmeterraumkante in die Mitte. Auch diese Hereingabe ist jedoch nicht genau genug und fliegt an Mit- und Gegenspielern vorbei.
MSV Duisburg Hallescher FC
23.
19:26
Halle nun aber mehr und mehr mit Ballbesitz und in der Offensive. Bei zwei Flanken in den Sechzehner fehlen aber noch die Abnehmer in der Mitte.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
18.
19:24
Mit Tempo zieht Simon Stehle auf der linken Seite allen davon. Im Strafraum lässt er Fabio Gruber stehen und schließt auf die kurze linke Torecke ab. Luca Unbehaun macht sich lang und pariert den starken Abschluss.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
22.
19:24
Bei den Hausherren sehen die Aktionen nach vorne im Ansatz gut aus, doch die Genauigkeit geht den Mannen von Christoph Dabrowski hier und da noch ab. Deswegen versucht es Voufack aus der Ferne, doch auch da ist viel Luft nach oben. Abstoß.
VfB Lübeck TSV 1860 München
23.
19:23
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Harte Gelbe: Steinhart hält den Ball bei einem Einwurf der Lübecker kurz fest, übergibt die Kugel dann aber doch recht zeitnah an die Hausherren. Der Schiri wertet die Aktion als Unsportlichkeit und zückt direkt Gelb. So schlimm war das jetzt auch nicht...
MSV Duisburg Hallescher FC
21.
19:23
Erste Ecke für die Gäste: Die kurz ausgeführte Ecke führt allerdings zu keinerlei Gefahr, der MSV klärt problemlos.
VfB Lübeck TSV 1860 München
21.
19:23
Bei den Löwen fehlt im Offensivspiel die Durchschlagskraft im letzten Drittel. Im gegnerischen Strafraum sind die Sechziger bisher noch nicht zu sehen. Fast alle Angriffe enden bereits vorzeitig im Halbfeld.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18.
19:23
Da war mehr drin! Goden nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und will dann in die Mitte zum freistehenden Gouras geben. Der Pass ist aber gar nicht gut gespielt und landet in Gouras Rücken.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
19.
19:22
Mit zunehmender Spieldauer übernimmt Essen die Spielkontrolle und lässt Köln kaum mehr an den Ball. Doch wenn die Viktoria das Spielgerät bekommt, wird es schnell über Konter gefährlich. Diesmal kann Koronkiewicz frei aus der Distanz abziehen, aber wieder klärt Götze.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
17.
19:22
Seegert kommt weit vor dem eigenen Tor mit einer Grätsche gegen Kutschke zu spät und handelt sich die erste Ermahnung vom Unparteiischen ein. Den anschließenden Freistoß chippt Dynamo in den Strafraum, Karbstein klärt sicher per Kopf.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
15.
19:20
Wieder Herrmann: Links gewährt Waldhof den Gästen zu viel Platz, sodass der Mittelfeldakteur in den Strafraum eindringt und aus 14 Metern halblinker Position die linke Torecke anvisiert. Hawryluk muss jedoch gar nicht eingreifen, der stramme Flachschuss rauscht einen halben Meter am Pfosten vorbei.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
15.
19:20
Der Rasen ist wieder frei. Das Spiel geht weiter!
VfB Lübeck TSV 1860 München
18.
19:19
Akono stoppt auf der rechten Flügelseite kurz ab und löst sich von Gegenspielr Glück mit einer schnellen Drehung. Der Münchner kommt nicht hinterher und greift zum Trikotzupfer als taktisches Foul.
MSV Duisburg Hallescher FC
17.
19:19
Duisburg belohnt sich für einen bis dato sehr engagierten Auftritt, von den Gästen kommt noch zu wenig.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
16.
19:19
Vinko Šapina und Stefano Russo grätschen im Mittelfeld beide zum Ball, doch den spielt der Kölner zuerst. Danach trifft er den Essener Kapitän unglücklich am Schienbein, was Šapina ordentlich Schmerzen bereitet. Er benötigt die Ärzte, kann dann aber weiterspielen.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
13.
19:18
Beste Chance für die Gäste: Lemmer zieht auf der rechten Außenbahn davon und bringt die Kugel perfekt auf den Kopf von Herrmann. Der kommt freistehend zentral aus sieben Metern zum Kopfball, kann diesen jedoch nicht gut genug platzieren, sodass Hawryluk im Nachfassen zugreifen kann.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
12.
19:17
Aus dem Verler Fanblock fliegen aufgrund des Protestes gegen einen Investoren-Einstieg in die DFL Schokoladen-Taler auf das Spielfeld. Spieler und Ordner beginnen gemeinsam den Rasen wieder freizumachen. Das wird einen Moment dauern.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
14.
19:17
Voufack und Harenbrock kombinieren sich auf dem rechten Flügel sehenswert durch. Voufack bringt die Kugel flach in die Box zu Vonić, welcher aus 14 Metern den Ball erhält und aus der Drehung schießt. Doch das Leder geht zu zentral auf das Tor, so kann Voll zupacken.
MSV Duisburg Hallescher FC
15.
19:16
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Ahmet Engin
Die Zebras führen! Castaneda mit einem feinen Steckpass links raus hinter die Kette in den Lauf von Niklas Kölle. Der nutzt sein Tempo, dringt in den Strafraum ein und spielt den Ball perfekt quer in den Lauf des einstartenden Ahmet Engin, der das Leder aus acht Metern nur noch ins Tor schieben muss.
VfB Lübeck TSV 1860 München
16.
19:16
Nach der vielversprechenden Anfangsphase ebbt die Partie nun etwas ab. Der VfB ist weiterhin häufiger am Ball, findet gegen nun aber besser stehende Löwen kein Durchkommen.
MSV Duisburg Hallescher FC
14.
19:16
Knoll wirft sich nach einer flachen Hereingabe von Tarsis Bonga an der Stafraumgrenze in den Schuss von Timur Gayret und blockt den Ball. Wichtige Aktion des Innenverteidigers.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
10.
19:15
Außennetz! Einen langen Ball in den Strafraum legt Nicolás Sessa für Yari Otto auf. Der trifft aus spitzem Winkel nur das Außennetz.
MSV Duisburg Hallescher FC
12.
19:14
Das müssen sie besser ausspielen! Nach einem Fehler der Gäste im Spielaufbau hat Ginczek 20 Meter vor dem Tor das Leder, gleich vier Mitspieler laufen mit, doch er passt den Ball in den Fuß des Verteidigers. Chance dahin.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
10.
19:14
Gouras holt mit starkem Einsatz die erste Ecke der Partie heraus. Die bringt er in den Strafraum, Broll klärt mit einer Hand und aus dem Rückraum zieht Goden direkt ab. Der Abschluss misslingt jedoch vollkommen und das Leder rauscht in Richtung Tribüne.
VfB Lübeck TSV 1860 München
13.
19:14
Der nachfolgende Freistoß bringt den Hanseaten nichts ein. Gözüsirin will das Leder mit Effet von rechts vor den linken Pfosten spitzeln, knallt den Ball jedoch direkt ins Toraus.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
8.
19:13
Weiterhin wagen sich die Mannschaften nur zaghaft nach vorne. Die Teams machen es sich aber auch gegenseitig schwer. Die Zweikämpfe im Mittelfeld werden intensiv geführt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
12.
19:13
Ein unterhaltsamer Beginn in Essen! Beide Teams gehen früh in die Offensive und zeigen, dass sie Bock haben zu gewinnen. Auch wenn die Platzverhältnisse etwas zu wünschen übriglassen. Der Rasen ist tief und rutschig und erinnert vom Zustand eher an einen Acker.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
9.
19:12
Auf der Gegenseite wieder die Gastgeber! Leonardo Vonić wird auf links bedient, zieht in die Box und zieht aus spitzem Winkel aus wenigen Metern vor dem Tor ab. Doch auch er zielt zu hoch.
MSV Duisburg Hallescher FC
9.
19:12
Erster Hochkaräter! Nach einer Ecke der Zebras von rechts bekommen die Gäste das Leder nichts aus dem Strafraum. Daniel Ginczeks Schuss von links aus sieben Metern fischt dann Schulze mit einer starken Parade aus dem kurzen Eck.
VfB Lübeck TSV 1860 München
11.
19:11
Gelbe Karte für Valmir Sulejmani (TSV 1860 München)
Mehr Gelb geht nicht! Sulejmani haut Sommer mit einer Grätsche von der Seite um und kommt viel zu spät. Schiri Benen zeigt dem ehemaligen Hannoveraner vollkommen verdient die Gelbe.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
7.
19:11
Auf der linken Außenbahn dringt Carls bis zur Grundlinie durch und sucht in der Mitte Goden. Kurz vor dem Neuzugang aus Düren kommt ein Dynamo-Verteidiger dazwischen und kann klären. Die Gastgeber verstecken sich hier zu Beginn keineswegs.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
7.
19:11
Die nächste gute Chance für Köln! Götze schafft es im eigenen Strafraum nicht, den Ball zu klären und schießt seinen Mitspieler an. Von dort kommt das Leder zu Donny Bogićević, welcher nicht lange fackelt und aus 17 Metern abzieht. Der Schuss kommt nicht schlecht, wird aber schlussendlich von Götze abgefälscht. Es folgt die Ecke für Köln, aus welcher nichts passiert.
VfB Lübeck TSV 1860 München
11.
19:10
Hiller muss erneut ran: Der 1860-Schlussmann boxt eine Hereingabe von der linken Seite mit einer Faust in die Ferne. Danach landet die Kugel wieder bei den aktiveren Lübeckern.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
5.
19:10
Boné Uaferro foult an der Seitenlinie Nicolás Sessa. Schiedsrichter Mario Hildenbrand ermahnt ihn deutlich. Er kommt noch ohne seine 3. Gelbe Karte der Saison davon.
MSV Duisburg Hallescher FC
8.
19:10
Daniel Ginczek fällt das Leder an der Stafraumgrenze vor die Füße, sein Abschluss wird dann aber geblockt. Kurze Zeit später geht Rolf Feltscher rechts im Sechzehner zu Boden, für einen Elfmeter aber definitiv zu wenig.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
4.
19:09
Es geht rasant los. Kutschke legt vor dem Strafraum quer zu Herrmann, der sich das Leder auf den linken Fuß legt und aus 18 Metern zentraler Position zum Schlenzer ansetzt. Ein Mannheimer kommt so dazwischen, dass eine Bogenlampe entsteht, die in die Arme von Hawryluk fliegt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
4.
19:09
Doch auch die Viktoria ist gut drin. Handles Flanke von links verunglückt eigentlich, doch die Kugel kommt doch zu Becker vor dem Tor. Der schleicht sich im Rücken der Gegenspieler davon und nimmt den Ball risikoreich Volley. Im Tor kann Golz parieren, sonst steht es früh 0:1.
VfB Lübeck TSV 1860 München
10.
19:08
Generell ist die Anfangsphase erstmal ordentlich. Beide Teams wollen aktiv nach vorne spielen und gehen mit einem zügigen Tempo ins Match. Kann gerne so weitergehen!
MSV Duisburg Hallescher FC
6.
19:08
Die Gastgeber mit mehr Ballbesitz in diesen ersten Minuten. Halle zieht sich noch zurück und lauert auf Konter.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
3.
19:08
Beide Mannschaften sind in den ersten Spielminuten auf Ballsicherheit bedacht. Die Kugel rollt ruhig durch die Hinterreihen. Der Ballbesitz ist ausgeglichen.
VfB Lübeck TSV 1860 München
7.
19:07
Jetzt nähern sich auch mal die Löwen an. Sulejmani verfolgt einen Steilpass im Strafraum aufmerksam mit den Augen, kommt gegen den grätschenden Reddemann aber einen Schritt zu spät.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
3.
19:07
Der erste Abschluss gehört Boyd, der heute sein 100. Drittligaspiel absolviert. Rechts im Strafraum zieht der Torjäger aus acht Metern und sehr spitzem Winkel ab, das ist kein Problem für Broll im Dynamo-Kasten, der die Kugel sicher aufnimmt.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
1.
19:06
Mit etwas Verspätung nachdem die Waldhof-Fans einiges an Pyrotechnik zündeten und mit einer Schweigeminute an Franz Beckenbauer gedacht wurde, pfeift Bacher die Partie an. Waldhof beginnt in blau-schwarz und geht von Beginn an früh vorne drauf.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
3.
19:06
Die Gastgeber starten munter in die Partie und Brumme versucht sein Glück aus 25 Metern. Doch an der Genauigkeit muss er noch arbeiten. Die Kugel geht weit drüber.
VfB Lübeck TSV 1860 München
5.
19:05
Chaos im Löwen-Strafraum! Hauptmann fällt erneut auf und grätscht in einem Dureinander im Fünfer zur Kugel. Danach feuert Gözüsirin aus dem Getümmel ab und kann den herausstürmenden Hiller beinahe überwinden. Die Gäste aus Giesing sind noch nicht im Norden angekommen...
SC Verl 1. FC Saarbrücken
1.
19:05
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
MSV Duisburg Hallescher FC
3.
19:05
Schön gespielt vom MSV: Ein Steckpass von Jander findet links im Strafraum Ahmet Engin, der dann vor dem Tor quer legen will. Casar aber verhindert den Querpass und fängt das Leder ab.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
1.
19:04
Keine Minute ist gespielt, da trifft Russo Cedric Harenbrock im Luftzweikampf mit dem Arm im Magenbereich. Der Essener bleibt einige Sekunden am Boden liegen. Das sah schmerzhaft aus, doch er kann weitermachen.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
1.
19:03
Spielbeginn
SC Verl 1. FC Saarbrücken
1.
19:03
Spielbeginn
VfB Lübeck TSV 1860 München
3.
19:03
In den ersten Minuten sind erstmal die Gastgeber auf dem Weg nach vorn. Hauptmann treibt den Ball über die rechte Außenbahn in die Spitze und übergibt nach innen an Velasco. 1860-Keeper Hiller muss danach erstmals ran und fängt einen Schuss aus kurzer Distanz sicher im kurzen Eck ab.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
1.
19:03
Nach einer Schweigeminute für Franz Beckenbauer rollt nun endlich der Ball! RWE stößt an.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
1.
19:02
Spielbeginn
MSV Duisburg Hallescher FC
1.
19:01
Der Ball rollt, die Gäste haben angestoßen!
MSV Duisburg Hallescher FC
1.
19:01
Spielbeginn
VfB Lübeck TSV 1860 München
1.
19:01
Jetzt rollt der Ball! Welcher der beiden Trainer bleibt auch nach dem zweiten Spiel unbesiegt?
VfB Lübeck TSV 1860 München
1.
19:00
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18:57
Vor hervorragender Kulisse betreten die beiden Mannschaften bereits den vom Regen durchnässten Rasen. Schiedsrichter der Partie ist Michael Bacher, der von Tobias Fritsch und Lothar Ostheimer begleitet wird. Gleich geht's los, viel Spaß!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:57
Rein ins Stadion an der Hafenstraße! Schiedsrichter Patrick Schwengers führt die beiden Teams auf das Spielfeld. Bei neun Grad, Wind und leichtem Regen sind die Bedingungen im Stadion eher weniger gemütlich.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:56
Die Teams kommen in die Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg. Schiedsrichter Luca Jürgensen nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht es hier los!
MSV Duisburg Hallescher FC
18:50
Das Hinspiel trennten sich beide Teams in einer zähen Begebung mit vielen gelben Karten, die den Spielfluss erheblich hemmten, 1:1-Unentschieden. Baumann traf für den HFC, Mai für die Gäste. Halle verpasste in der Schlussphase den Lucky-Punch, das Remis im Hinspiel war allerdings leistungsgerecht. Mal sehen, was uns heute hier erwartet.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18:49
Trotz der bitteren Niederlage in Lübeck nimmt Waldhof-Trainer Rehm nur eine Änderung in der Startelf wieder vor. Das bedeutet auch, dass Boyd sich erneut in der Sturmspitze wiederfindet. Heute kommt Winter-Neuzugang Goden anstelle von Arase (Bank) über die rechte Außenbahn. Bei den Gästen belässt es Coach Anfang gar bei derselben Startformation wie beim Sandhausen-Spiel. Kapitän und Top-Torjäger Kutschke führt Schwarz-Gelb an. Gewinnen konnte Dynamo in Mannheim jedoch noch nie. Es ist erst der dritte Gastauftritt der Dresdener bei Waldhof - die vorherigen beiden Duelle konnten die Mannheimer für sich entscheiden.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:41
Sein Gegenüber, HFC-Coach Sreto Ristic, nimmt keine Änderungen in seiner ersten Elf vor und vertraut dem selben Team, dass den Heimsieg gegen Ingolstadt errang.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:39
Doch Anselm sitzt, genauso wie Lopes Cabral, zunächst auf der Bank. Coach Olaf Janßen stellt insgesamt zweimal um im Gegensatz zum letzten Spiel vor Weihnachten gegen Verl: Engelhardt (Muskelfaserriss und Gelb-Rot-Sperre) und May (Riss der Syndesmose) setzen aus, Handle und Bogićević starten dafür.
VfB Lübeck TSV 1860 München
18:36
Bei den Löwen erfreut man sich nach dem Traumstart von Coach Argirios Giannikis über die neue Offensiv-Power der Sechziger. Der griechische Trainer will mit seinem neuen Team für mehr Torgefahr sorgen und schenkt den Löwen zum Auftakt gleich vier Tore in einem Spiel. Ein Seltenheit an der Gründwalder Straße: Zuvor endeten gleich vier Spiele nacheinander ohne ein Tor der Münchner.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:35
Kommen wir zu den Aufstellungen: Bei den Gastgebern gibt es nach der Niederlage in München drei Veränderungen in der Startelf von Boris Schommers. Engin, Knoll und Jander rücken für Senger, Esswein (beide Bank) und Stierlin in die Startelf. Letztgenannter fehlt erkrankt im Kader, Kaan Inanoglu feiert sein Debüt im Profikader der Zebras.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18:34
Einen wohl noch unglücklicheren Re-Start legte Dynamo hin. Im Heimspiel gegen Sandhausen war die Elf von Markus Anfang über 90 Minuten klar überlegen. 72% Ballbesitz, 27:1 Torschüsse und 13:0 Ecken belegen die Dresdener Dominanz. Einziger Haken aus Dynamo-Sicht: Das einzige Tor des Nachmittags erzielte Markus Pink und der trägt das Trikot des SV Sandhausen. Einen bitteren Nachmittag will der Tabellen-Zweite heute mit einem Sieg in Mannheim schnell vergessen machen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:31
Für die Viktoria ging es Anfang Januar ins warme Antalya. Auch wenn ein Testspiel gegen Regionalligist Bocholt mit 1:4 klar in die Hose ging, war Stephan Küsters (Sportlicher Leiter) zufrieden mit dem Aufenthalt in der Türkei. “Die Bedingungen, der Platz, das Hotel, alles war top. (...) Die Niederlage gegen Bocholt war allerdings hochverdient. Das Ergebnis macht natürlich keinem Freude, aber das kommt vor. So ein Resultat muss man im Testspiel auch immer differenzieren”. Außerdem gab es zwei Neuzugänge zu vermelden. Außenverteidiger Sidney Lopes Cabral kam aus Erfurt und mit Offensivkraft Tobias Anselm wurde ein Spieler aus Linz ausgeliehen, welcher unter anderem in der Akademie von RB Salzburg von Marco Rose ausgebildet wurde. Nachdem den beiden ihr Pflichtspiel-Debüt am vergangenen Wochenende verwehrt wurde, soll es heute so weit sein. Vor allem Anselm soll dafür sorgen, dass die Viktoria wieder erfolgreicher wird. Denn in den letzten sieben Spielen gelang lediglich ein Sieg.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
18:29
Die Winterpause der Gäste wurde bis zum heutigen Spiel verlängert, da das Stadion von Viktoria Köln am Wochenende nicht bespielbar war. Das Team von Rüdiger Ziehl beendete das Spieljahr 2023 mit einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage. Zuletzt gab es einen 2:1-Erfolg über den SSV Ulm. Mit Keeper Tim Schreiber, Boné Uaferro, Fabio Di Michele Sanchez und Kasim Rabihic sind vier neue Spieler in der ersten Elf. Tim Paterok, Calogero Rizzuto, Marcel Gaus und Kai Brünker müssen weichen.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:28
Deutlich besser lief es bei den Hallensern. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen den FC Ingolstadt souverän mit 3:1 und starteten so optimal ins neue Jahr. Herausragender Mann war Besar Halimi, der zwei Treffer selbst erzielte und einen Assist beisteuerte. Auf Ihn ruhen auch heute die Hoffnungen im wichtigen Spiel gegen dem MSV.
VfB Lübeck TSV 1860 München
18:26
Den Lübeckern droht nach dem wichtigen Sieg gegen Mannheim allerdings noch ein Nachspiel. Grund dafür ist eine Schneeballschlacht. Genauer gesagt ein Schneeballwurf aus dem Publikum in Richtung eines der Schiedsrichterassistenten, der sogar zu einer rund zehnminütigen Spielunterbrechung führte. Laut des Vereins sollen die Geschehnisse nun so schnell wie möglich aufgearbeitet werden.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:24
Im vierten Flutlichtspiel nacheinander für RWE stellt Christoph Dabrowski einmal in seiner Startformation um: im Vergleich zum Aue-Spiel kehrt Felix Götze nach Gelbsperre zurück in die Abwehr und rückt für Mustafa Kourouma rein.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18:24
Das Debüt von Startransfer Terrence Boyd am vergangenen Samstag im ersten Spiel nach der Winterpause in Lübeck misslang. Gleich mit dem Stürmer in der Startelf sah es lange so aus, als könnten die Mannheimer das Kellerduell für sich entscheiden, doch nach einem Lübecker Doppelschlag in der Schlussphase musste Waldhof den Heimweg mit leeren Händen antreten. Lübeck schloss punktemäßig zu Mannheim auf und der Druck auf die Waldhof-Buwe wächst. Immerhin: 16 der 20 Zähler holte Waldhof vor heimischer Kulisse.
VfB Lübeck TSV 1860 München
18:20
Seit dem Jahreswechsel zeigt die Formkurve beim VfB Lübeck und dem TSV 1860 wieder nach oben. Beide Kellerkinder gehen jeweils mit einem neuen Trainer ins neue Jahr und holten beim Debüt ihrer Übungsleiter auch gleich einen Sieg: Der VfB Lübeck besiegte Waldhof Mannheim unter Florian Schnorrenberg mit 2:1 und die Löwen feierten beim Einstand von Argirios Giannikis gegen Duisburg sogar ein 4:1-Schützenfest.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:19
Was für ein furioser Start am vergangenen Freitag für die Essener in Aue! Nach nur 57 Sekunden gelang RWE durch Isaiah Young die Führung im Erzgebirge. Es folgten Chancen über Chancen für die Gäste in der ersten Viertelstunde, doch die Effizienz im Abschluss war das große Problem. Es folgten keine weiteren Treffer und am Ende stand eine 1:2-Niederlage auf dem Zettel, welche erst in der neunminütigen Nachspielzeit durch den Auer Siegtreffer besiegelt wurde. „Wir hätten schneller das 2:0 oder 3:0 machen müssen.“, so Young. Doch die Torausbeute war schon im vergangenen Jahr das große Essener Problem. Und nun kommt ausgerechnet der Angstgegner aus Köln an die Hafenstraße. Seit 12 Spielen wartet RWE auf einen Sieg gegen die Viktoria. Der letzte datiert aus dem Jahr 2014. Eine Beendigung der Serie und ein damit verbundener Sieg würde den Gastgebern helfen, weiter am Aufstiegsrelegationsplatz dranzubleiben. Aktuell beträgt der Rückstand drei Zähler.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:18
Den Rückrundenstart haben die Duisburger am Wochenende ordentlich in den Sand gesetzt, mit 1:4 unterlag man bei den Münchener Löwen und agierte dort wehr-und willenlos. Auch die beiden Neuzugänge Daniel Ginczek und Ahmet Engin konnten nicht für Begeisterung sogen und so wartet weiter viel Arbeit auf den neuen Geschäftsführer des MSV, Michael Preetz. Doch nicht nur die Niederlage traf die Zebras heftig, Kapitän Sebastian Mai zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt mindestens bis Saisonende aus. Verstärkungen soll es in der laufendenden Transferperiode aber immerhin vermutlich noch geben.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
18:17
Seit vier Spielen sind die Hausherren sieglos. Nach torreichen Niederlagen gegen Preußen Münster (1:3) und den SSV Ulm (0:3) gab es zum Jahresabschluss ein 1:1 gegen Viktoria Köln. Mit dem gleichen Ergebnis endete der Jahresauftakt bei Jahn Regensburg am vergangenen Wochenende. Die Startaufstellung verändert sich dazu auf drei Positionen. Zwischen den Pfosten kehrt Luca Unbehaun zurück. Außerdem beginnen Daniel Mikic und Marco Mannhardt. Dafür sind Tom Müller, Michel Stöcker und Berkan Taz nicht dabei.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
18:14
Es ist ein Duell der Gegensätze, das heute im Carl-Benz-Stadion stattfindet. Während Waldhof tief im Abstiegskampf steckt und derzeit auf dem direkten Abstiegsplatz 17 rangiert, marschiert Dynamo in Richtung Liga zwei und hat sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Nur Regensburg steht noch besser da. Bei einem Sieg könnte Dresden zumindest bis morgen an die Tabellenspitze springen, denn erst dann ist der Jahn bei Dortmunds Zweitvertretung gefordert.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
18:08
Der SC Verl (7.) und der 1. FC Saarbrücken (9.) liegen nur zwei Punkte auseinander. Allerdings haben die Ostwestfalen bereits eine Begegnung mehr absolviert als die Gäste aus dem Saarland. Mit einem Sieg würde es beiden Mannschaften gelingen auf Tuchfühlung zum Relegationsrang zu bleiben.
MSV Duisburg Hallescher FC
18:06
Extrem richtungsweisende Partie im Keller der Dritten Liga. Der MSV Duisburg, aktuell Vorletzter, empfängt daheim den Halleschen FC, der auf Rang 16 und damit dem ersten Nicht-Abstiegsplatz steht. Aktuell trennen die Teams lediglich fünf Zähler, weshalb die heutige Partie ein klassisches Sechs-Punkte-Spiel ist. Die Zebras können wieder ran rutschen ans rettende Ufer, der HFC einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten. Alles ist angerichtet für einen spannenden Abend.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:03
Flutlichtzeit an der Hafenstraße! Gleich geht es rein in die erste Englische Woche der 3. Liga im neuen Jahr. Zur Partie am 22. Spieltag empfangen die Rot-Weissen Essener Viktoria Köln. Während die Essener zum Jahresauftakt am vergangenen Freitag mit 2:1 gegen Aue verloren, dürfen die Kölner gleich zum ersten Mal im Jahr 2024 ran. Das ursprünglich für letzten Samstag angesetzte Duell gegen Saarbrücken fiel den Schneemassen in der Domstadt zum Opfer. Somit ist dieses NRW-Duell heute direkt ein echter Gradmesser für die Viktoria.
MSV Duisburg Hallescher FC
17:56
Englische Woche in Liga drei! Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag mit dem Kellerduell zwischen dem MSV Duisburg und dem Halleschen FC. Anstoß bei dieser Partie ist um 19:00!
VfB Lübeck TSV 1860 München
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfB Lübeck - TSV 1860 München! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der 3. Liga.
SC Verl 1. FC Saarbrücken
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Verl - 1. FC Saarbrücken! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der 3. Liga.
Waldhof Mannheim Dynamo Dresden
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Waldhof Mannheim - Dynamo Dresden! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der 3. Liga.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
Ein herzliches Willkommen und einen schönen Dienstagabend zur 3. Liga! Ab 19:00 Uhr empfängt Rot-Weiss Essen die Viktoria aus Köln zur Englischen Woche an der Hafenstraße. Viel Spaß bei diesem Spiel!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele