Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
90.
18:27
Fazit:
Arminia Bielefeld gewinnt beim Schlusslicht aus Freiburg und verschafft sich damit Luft im Abstiegskampf! Die Ostwestfalen brannten auch heute kein Feuerwerk ab, gegen schwache Breisgauer reichte allerdings eine solide Leistung. Allen drei Toren von Fabian Klos, Merveille Biankadi und Maximilian Großer ging fragwürdiges Freiburger Abwehrverhalten voraus, die ungestüme Notbremse von Niklas Lang setzte dem schwachen Defensivauftritt noch die Krone auf. Michél Kniat wird nun erst einmal durchatmen können, während es für Freiburg II geradewegs Richtung Regionalliga geht.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
90.
18:25
Spielende
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
90.
18:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
88.
18:22
Der ehemalige Schalker Nassim Boujellab spielte die letzten Partien noch von Beginn an, heute darf er nur noch die letzten Minuten absolvieren.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
87.
18:20
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
87.
18:20
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Merveille Biankadi
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
87.
18:20
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
87.
18:19
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
86.
18:17
Es herrscht eine Trauerstimmung im fast leeren Dreisamstadion, vor allem jetzt wo die Hausherren hoffnungslos hintenliegen und die Nacht angebrochen ist. Nur im Auswärtsblock ist natürlich die Laune gut.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
83.
18:15
Doppelwechsel bei den Arminen. Maël Corboz und Nicklas Shipnoski holen sich Glückwünsche für ihre Leistungen ab, auch wenn sich Shipnoski heute sicherlich über ein eigenes Tor gefreut hätte.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
83.
18:14
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Leandro Putaro
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
83.
18:14
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
83.
18:14
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Marius Wörl
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
83.
18:13
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Maël Corboz
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
81.
18:12
Die Partie plätschert nun natürlich vor sich hin. Michél Kniat wird nach dem Auswärtssieg natürlich durchatmen können - allerdings war der Gegner heute auch kein echter Prüfstein.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
78.
18:09
Gelbe Karte für Christopher Lannert (Arminia Bielefeld)
Christopher Lannert holt sich die fünfte Gelbe Karte ab und wird das Spiel gegen Unterhaching verpassen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
78.
18:09
Es ist bezeichnend, dass Freiburg II trotz einer zweistelligen Anzahl an Ecken keine Gefahr kreieren konnte und Bielefeld nun mit einem der wenigen Eckbälle trifft.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
76.
18:07
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:3 durch Maximilian Großer
Spätestens jetzt ist die Messe gelesen! Louis Oppie zieht die Ecke von rechts scharf auf den ersten Pfosten. Trotz seines Nachnamens ist Maximilian Großer eigentlich kleiner als Joel Bichsel, setzt sich aber dennoch im Kopfballduell durch und nickt aus wenigen Metern ein.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
74.
18:07
Mit Pascal Fallmann kommt ein junger Österreicher aus dem Nachwuchs von Rapid Wien. Ohnehin hat man im Breisgau ein Faible für junge Spieler aus den Alpenrepubliken - die Innenverteidiger Serge Müller und Joel Bichsel kamen aus der Schweiz nach Freiburg.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
74.
18:05
Einwechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
74.
18:05
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
71.
18:03
Nächster Doppelwechsel bei den Hausherren. Mittlerweile geht es nur noch um Schadensbegrenzung.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
70.
18:02
Einwechslung bei SC Freiburg II: Yann Sturm
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
70.
18:02
Auswechslung bei SC Freiburg II: Ryan Johansson
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
69.
18:01
Monju Momuluh zeigt seit seiner Einwechslung gute Ansätze, taucht jetzt auf der linken Strafraumseite auf. Benjamin Uphoff kommt aber rechtzeitig aus dem Kasten.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
67.
17:58
Gelbe Karte für Luca Marino (SC Freiburg II)
Taktisches Foul im Mittelfeld und eine weitere Karte für einen Freiburger.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
66.
17:57
Zwei Tore Vorsprung, ein Mann mehr, ein bislang vollkommen harmloser Gegner - eigentlich sollte für die Arminia aus Bielefeld hier nichts mehr schiefgehen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
64.
17:55
Rote Karte für Niklas Lang (SC Freiburg II)
Zwei Bielefelder laufen alleine auf Niklas Lang zu. Merveille Biankadi wird vom Innenverteidiger umgegrätscht, da ist allerdings auch viel Ball dabei. Die Rote Karte wirkt daher hart, es lassen sich aber auch Argumente für den Platzverweis finden.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
62.
17:53
Wieder verteidigten die Breisgauer beim Gegentreffer nicht drittligareif. Jetzt wird es ganz schwer, noch einmal zurück in das Spiel zu finden.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
60.
17:51
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Merveille Biankadi
Nach dem Doppelwechsel müssen sich die Hausherren erst einmal sortieren. Der neue Mann Monju Momuluh gewinnt den Ball mit einem vehementen Einsatz an der Seitenlinie und legt direkt zu Merveille Biankadi durch, der auf einmal frei auf den Kasten zuläuft. Der ehemalige Erfurter schiebt lässig mit dem rechten Innenrist ein!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:51
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Monju Momuluh
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:51
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Kaito Mizuta
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:51
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Wintzheimer
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:50
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:50
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:50
Auswechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:50
Einwechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
59.
17:50
Auswechslung bei SC Freiburg II: Fabian Rüdlin
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
57.
17:49
Auf der Gegenseite Großchance für die Arminia! Jonas Kersken schlägt einen weiten Ball in den Lauf von Nicklas Shipnoski, der auch aufgrund von Fabian Klos' Begleitschutz aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt. Der flache Ball zischt nur knapp am zweiten Pfosten vorbei!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
56.
17:47
Ecke Nummer Fünf in Durchgang Zwei, die zehnte Ecke insgesamt. Diesmal wird jedoch Stürmerfoul gepfiffen. Für ein Team, das ohnehin so offensivschwach ist wie der Sportclub, ist die Ausbeute aus den Standards einfach zu wenig.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
55.
17:46
Vierter Eckball in Folge nun für die jungen Breisgauer. Zweimal in Folge kann Gerrit Gohlke per Kopf klären.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
54.
17:45
Gerrit Gohlke leistet sich einen Querschläger - das müsste der insgesamt siebte Eckball für Freiburg II sein.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
53.
17:43
Jonas Kersken pflückt die Hereingabe herunter, keine Gefahr für den Bielefelder Kasten.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
52.
17:43
Noch nimmt der zweite Durchgang nicht an Fahrt auf. Doch jetzt holt Ryan Johansson im Duell mit Maël Corboz immerhin den ersten Eckball heraus.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
49.
17:41
Die Partie wird übrigens sehr fair geführt, der junge Schiedsrichter Jarno Wienefeld kommt noch komplett ohne Karten aus.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
46.
17:37
Der zweite Durchgang läuft! Personelle Änderungen gibt es zur Pause nicht zu verzeichnen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
46.
17:37
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Nach einer nicht unbedingt hochklassigen, dafür aber abwechslungsreichen ersten Hälfte führt die Arminia aus Bielefeld verdient mit 1:0. Freiburg II ließ wie so oft die Drittligaqualität vermissen, leistete sich zu viele einfache Fehler und gewann gefühlt kein Kopfballduell im eigenen Sechzehner. Die Führung durch Fabian Klos nach einem Schnitzer von Serge Müller war somit folgerichtig. In den letzten Minuten vor der Pause legte Freiburg II aber noch einmal alles in die Waagschale und zeigte, dass der Deckel in dieser Partie noch lange nicht drauf ist.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:19
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:19
In der Wiederholung wird noch einmal klar, wie knapp Freiburg II vor dem Ausgleich stand: Martin Breunig wird noch von Louis Oppie behindert und hievt die Kugel so aus einem Meter neben das Tor!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:17
In den Schlusssequenzen des ersten Durchgangs kann Freiburg II tatsächlich die Schlagzahl erhöhen. Auch wenn die Bemühungen keinen Ertrag mehr bringen sollten, so geben sie doch Hoffnung in Hinblick auf die zweite Halbzeit.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:16
Diesmal wird es tatsächlich gefährlich, die Kugel segelt einmal quer durch den Fünfer!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
45.
17:16
Immerhin kann die Stamm-Elf nun den bereits fünften Eckball in dieser Partie herausholen. Während Günter für die Hereingaben von links zuständig ist, macht es von rechts Mika Baur.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
43.
17:15
Das Spiel plätschert nun ein wenig in Richtung Pausentee. Freiburg II ist bemüht, kann aber nicht wirklich Gefahr erzeugen. Ein Vincent Vermeij würde den Breisgauern sicherlich gut tun.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
40.
17:10
In einem dieser Kopfballduelle hat es jetzt Niklas Lang erwischt. Der Verteidiger wird sogar von seinem Abwehrkollegen Serge Müller ausgeknockt, kann aber schnell weiterspielen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
39.
17:10
Immer wieder gewinnen Bielefelder im Freiburger Sechzehner zu einfach die Kopfballduelle. Klos und Shipnoski sind ein ständiger Gefahrenherd.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
36.
17:07
Auf der Gegenseite schlägt Oppie eine Flanke auf Klos, der aus wenigen Metern aber genau in die Arme von Uphoff köpft.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
35.
17:06
Jetzt versuchen es die Breisgauer mal mit feinem Kombinationsspiel und werden sofort gefährlich! Über eine schöne Triangulation kommt das Leder in zentrale Position zu Ryan Johansson, der aber noch geblockt wird.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
33.
17:04
Freiburg II operiert überwiegend mit langen Bällen in die Spitze. Doch auch der Versuch von Fahrner auf Baur gerät zu weit.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
31.
17:02
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Die Arminia hat das Geschehen im Griff, führt mit 9:1 Torschüssen und gewinnt die Mehrzahl der Zweikämpfe.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
29.
17:00
Da wäre mal etwas Platz für Freiburg. Doch wieder werden die Pässe zu schludrig gespielt, Mika Baur kann den Querpass von Ryan Johansson gerade noch vor dem Seitenaus bewahren.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
27.
16:58
Nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch auf den Rängen haben die Gäste nun die Oberhand übernommen. Rund 700 Fans aus Ostwestfalen sind die weite Reise in den Südwesten der Republik angetreten.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
24.
16:56
Freiburg II wirkt nach dem 3:4 in Essen auch heute alles andere als defensiv sattelfest. Vor allem Serge Müller in der Abwehrzentrale ist ein Unsicherheitsfaktor - kein Zufall, dass er den entscheidenden Fehlpass vor dem Gegentor gespielt hat.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
22.
16:52
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Fabian Klos
Jetzt aber das Tor für die Ostwestfalen! Serge Müller leistet sich einen folgeschweren Fehlpass im Aufbau. Fabian Klos geht dazwischen, prescht vor und legt überlegt rechts raus zu Kaito Mizuta. Vom Japaner bekommt er die Kugel in zentraler Position wieder und chipt in bester Torjägermanier ein!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
20.
16:51
Nächste gute Chance für Nicklas Shipnoski! Zwei Freiburger verlieren die Orientierung, der Angreifer schlägt einen Haken und prüft aus kurzer Distanz Benjamin Uphoff. Bei der Aktion scheint sich Shipnoski allerdings am Arm verletzt zu haben.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
18.
16:49
Langer Ball von Serge Müller auf Philip Fahrner, der jedoch ein wenig zu weit gerät und die Grundlinie überquert. Das wäre sonst eine gute Gelegenheit gewesen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
16.
16:47
Während einer kurzen Unterbrechung nimmt sich Michél Kniat am Spielfeldrand Maël Corboz zur Seite und gibt dem Spielmacher neue Anweisungen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
14.
16:45
Erste große Chance für die Arminia! Louis Oppie scheint die Umschaltgelegenheit im ersten Moment schon zu vertändeln, doch Kaito Mizuta bringt noch die Flanke auf Nicklas Shipnoski, der am zweiten Pfosten ins Außennetz köpft!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
11.
16:42
Nach einem Mizuta-Freistoß aus dem Halbfeld gehen gleich vier Spieler zu Boden, unter anderem Fabian Klos. Ein strafwürdiges Vergehen ist dabei aber nicht zu erkennen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
9.
16:40
Bereits der zweite Eckball für die Breisgauer. Profileihgabe Christian Günter schlägt die Kugel scharf an die Fünferkante, wo Niklas Lang zum Kopfball kommt und das lange Eck knapp verpasst!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
7.
16:39
Christopher Lannert mit einem kastastrophalen Querpass, der sofort abgefangen wird. Die Hausherren können daraus jedoch kein Kapital schlagen.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
5.
16:36
Mittlerweile ist auch Freiburg II in der Partie angekommen. Maximilian Breunig spielt einen starken Schnittstellenpass auf Ryan Johansson. Jonas Kersken ist aber zuerst am Ball, zudem hätte der Ire wohl im Abseits gestanden.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
3.
16:33
Auf der Gegenseite holt Philip Fahrner gegen Louis Oppie den ersten Eckball der Partie heraus. Die Hereingabe von Mika Baur findet aber keinen Abnehmer.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
2.
16:33
Bielefeld legt furios los! Maël Corboz schießt Serge Müller an, der durchaus mit dem Arm am Ball ist. Die Proteste nach einem Elfmeter bleiben aber unerhört.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
1.
16:32
Das Spiel beginnt mit einem Schreckmoment für die Gastgeber! Benjamin Uphoff trifft mit seinem Abschlag den Rücken von Nicklas Shipnoski, von dem die Kugel nur einen Meter neben den Kasten prallt.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
1.
16:31
Spielbeginn
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
16:24
Würde Michél Kniat auch im Falle einer Niederlage seinen Job behalten? "Ich weiß, wie die Lage ist und will auch nichts schön reden. Klar ist das eine Drucksituation. Aber damit kann ich umgehen", weiß der Bielefelder Chefcoach um den Ernst der Situation.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:19
Fazit
In einer sehr außergewöhnlichen und denkwürdigen Begegnung zwischen der SG Dynamo Dresden und dem VfB Lübeck gewinnen die Sachsen deutlich mit 7:2. Nachdem die Partie nach der wilden ersten Hälfte mit einem Spielstand von 4:1 und der Unterzahl von Lübeck bereits entschieden war, rechneten wohl nicht sehr viele damit, dass auch die zweite so aufregend werden würde. Die zweite wilde Fahrt eröffnete Beleme mit seinem verschossenen Elfmeter. Zwei Minuten nach dem 5:1 durch Niklas Hauptmann, der gemeinsam mit Jakob Lemmer mit jeweils zwei Treffern und einer Vorlage der Mann der Partie war, verwandelte der VfB schließlich den zweiten Strafstoß, den er zugesprochen bekam. Am Spielverlauf änderte das nur sehr wenig, 20 Minuten später sorgte Tommy Grupe mit einem ansehnlichen Eigentor für sächsische Freudengefühle. Den Schlusspunkt setzte Lemmer mit seinem zweiten Tor auf schöne Freistoß-Vorarbeit von Arslan. Vielen Dank für's Mitlesen bei dieser verrückten Begegnung und ein schönes Wochenende noch!
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
16:18
Verstärkung bekommen die jungen Breisgauer heute von einem Routinier aus der Profimannschaft: Christian Günter ist nach langer Verletzungspause zurück und soll heute weiter Spielpraxis sammeln.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
16:14
Hoffnung dürfte den Jung-Freiburgern machen, dass der erste Sieg in dieser Saison ausgerechnet gegen die Arminia gelang. Mit 2:0 setzte sich der SCF II im September in der SchücoArena durch. Es war das erste Aufeinandertreffen beider Teams überhaupt.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:09
Spielende
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
16:07
Fazit:
Den Essenern gelingt beim Tabellenführer Regensburg auswärts mit 1:3 ein echter Achtungserfolg! Regensburg startete besser, geriet dann aber in Rückstand. In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Die Hausherren spielten, Essen schoss das Tor und legte relativ schnell nach. Der Jahn wollte sich allerdings nicht geschlagen geben und kam in der 84. Minute zum Anschlusstreffer. Auch danach rannten sie weiter an und die Gäste verteidigten um Kopf und Kragen. Das Team von Joe Enochs konnte sich jedoch keine klaren Torraumszenen mehr erspielen und so blieb es beim 1:3. Dies ist erst die dritte Niederlage für den Zweitliga-Absteiger, aber spiegelt so ein bisschen das bisherige Jahr 2024 für sie wieder. Essen hingegen sammelt wichtige Punkte im Kampf um den dritten Tabellenplatz. In Sandhausen am kommenden Samstag haben die Süddeutschen die Möglichkeit auf Wiedergutmachung, während im direkten Duell Ulm empfängt!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:06
Tooor für Dynamo Dresden, 7:2 durch Jakob Lemmer
Na klar, der siebte Dresdner Treffer! Entgegen der Erwartung vieler führt Arslan den Freistoß schnell aus und chippt ihn gefühlvoll in die Box und in den Lauf von Lemmer. Der streichelt das Leder mit dem rechten Spann flach in die rechte Ecke.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:06
Gelbe Karte für Emanuel Adou (VfB Lübeck)
Adou geht im halb rechten Rückraum etwas übermütig in einen Zweikampf und wird zu Recht verwarnt.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:05
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:05
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Luca Herrmann
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:04
Auf der anderen Seite setzt Tarik Gözüsirin einen zentralen Distanzschuss knapp über die Latte.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
90.
16:04
Lemmer bedient aus dem Rückraum heraus Arslan rechts im Strafraum. Der zieht mit rechts flach auf das lange Eck ab, wieder bleibt Klewin Sieger.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
89.
16:03
An dieser Stelle soll nochmal Lübecks Moral gelobt sein. Die Gäste spielen weiterhin nach vorne, wollen den dritten eigenen Treffer erzielen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
16:02
Fazit:
Der SSV Ulm schlägt Waldhof Mannheim mit 3:1. Die Gastgeber kamen besser in die Partie und gingen verdient durch Scienza in Führung. Durch einen Allgeier-Bock kam Mannheim völlig überraschend durch Hawkins zum Ausgleich. Anschließend kam der Waldhof immer besser in die Partie und spielte in der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte zielstrebig und mutig nach vorne. Die zweite Halbzeit begann mit einem Blitzstart des SSV. Mannheims Keeper patzte und ließ Chessa wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff zum 2:1 einschieben. Es entwickelte sich eine ausgeglichene und intensive Partie, in der beide Teams ihre Chancen hatten. Letztlich machte der eingewechselte Ludwig mit seinem direkt verwandeltem Freistoß den Deckel drauf. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Samstag!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
88.
16:02
Dynamo belagert den gegnerischen Sechzehner. Lemmer tankt sich rechts in diesem bis an die Grundlinie durch, findet mit seinem Zuspiel in die Mitte aber nur die Arme von Klewin.
SC Verl MSV Duisburg
90.
16:00
Fazit:
Der MSV Duisburg erkämpft sich drei wichtige Zähler in Verl und fährt trotz eines 0:1-Rückstands noch den ersten Auswärtssieg der Saison und gewinnt mit 3:1. Nach etwas zaghaftem Beginn kamen die Zebras immer besser ins Spiel und waren spätestens nach dem Ausgleich voll in der Begegnung angekommen. Der Sportclub hatte ein leichtes spielerisches Übergewicht, doch der MSV nutzte seine Gelegenheiten und fuhr eine Menge gefährlicher Konter. Ein solcher Umschalt-Moment setzte auch den Schlusspunkt, als Robin Müller in der Nachspielzeit zum viel umjubelten 3:1-Endstand einschob.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
86.
16:00
Das Rudolf-Harbig-Stadion erhebt sich für ihre Elf, sie ist zufrieden mit dem Comeback.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
85.
15:59
Der VfB nimmt die letzten verbleibenden Wechsel vor.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
84.
15:59
Einwechslung bei VfB Lübeck: Emanuel Adou
Dynamo Dresden VfB Lübeck
84.
15:59
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marius Hauptmann
Dynamo Dresden VfB Lübeck
84.
15:59
Einwechslung bei VfB Lübeck: Pascal Breier
Dynamo Dresden VfB Lübeck
84.
15:58
Auswechslung bei VfB Lübeck: Daouda Beleme
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:58
Spielende
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
15:58
Mit Freiburg II treffen die Ostwestfalen heute auf die schwächste Offensive der Liga – die jungen Breisgauer haben in 24 Spielen nur 19 Tore erzielt. Drei davon hat die Mannschaft von Thomas Stamm beim Gastspiel in Essen vor einer Woche erzielt. Doch auch dieses Spiel ging mit 3:4 verloren, Freiburg II wartet nun schon seit Anfang Oktober auf einen Dreier.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
15:57
Spielende
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:57
Ulms Trainer nimmt mit einem Doppel-Wechsel nochmal Zeit von der Uhr.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:56
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:56
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
SC Verl MSV Duisburg
90.
15:56
Spielende
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:56
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lukas Ahrend
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:55
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Philipp Maier
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
15:55
Zuletzt unterlag die Arminia dreimal in Folge mit 0:2 – das Team von Mitch Kniat wartet mittlerweile schon seit 324 Minuten auf ein Tor. Rechnet man den verwandelten Elfmeter von Merveille Biankadi heraus, sind es sogar schon 516 Minuten ohne einen Treffer aus dem Spiel heraus.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
81.
15:55
Tooor für Dynamo Dresden, 6:2 durch Tommy Grupe (Eigentor)
Der direkte Gegenstoß führt zum 6:2. Arslan hat auf der rechten Seite viel Platz und macht Meter bis nach rechts an den Strafraum. Von dort legt er auf Cueto in der Mitte quer, doch das Leder erreicht den Mitspieler nicht. Zuvor grätscht Grupe in die Hereingabe und nagelt sie so mit rechts unhaltbar in den rechten Winkel.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
81.
15:55
Mit einem schönen flachen Pass aus dem rechten Halbraum bedient Sommer in der Mitte Beleme. Der kann sich behaupten und legt nochmal nach rechts zu Hauptmann quer. Das Zuspiel gerät aber in den Rücken des Flügelspielers und die Gefahr ist dahin.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Gelbe Karte für Valdrin Mustafa (Jahn Regensburg)
Mustafa geht zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit ungeschickt zu Werke und sieht daher die Gelbe Karte.
Preußen Münster SV Sandhausen
90.
15:55
Fazit:
Münster und Sandhausen trennen sich unentschieden und bleiben damit im Kalenderjahr 2024 ungeschlagen! Im ersten Durchgang boten beide Teams Fußball zum Abgewöhnen. Markus Pink brachte die Gäste kurz vor der Pause mit der ersten Torchance überhaupt und mit einem Zufallsprodukt in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel schien Sandhausen vorerst alles im Griff zu haben. Doch Sascha Hildmann bewies mit den vielen Wechseln das richtige Händchen, sein Team wachte plötzlich auf und schaffte durch Joel Grodowski den Ausgleich. Die Schlussphase gestaltete sich dann doch noch abwechslungsreich, am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Remis.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:54
Alles läuft jetzt auf einen Sieg des SSV Ulm hinaus. Der Waldhof läuft meist nur noch hinterher und die Ulmer bewegen sich gut. Im Spiel gegen den Ball ist das Team von Thomas Wörle weiterhin sehr griffig.
SC Verl MSV Duisburg
90.
15:54
Tooor für MSV Duisburg, 1:3 durch Robin Müller
Der eingewechselte Müller kontert den MSV ins Glück! Nach einer Dauerbelagerung des Sportclubs schaltet Duisburg über Robin Müller um. Der rennt über das komplette Feld, dringt mit einem Gegenspieler im Rücken in den Sechzehner ein und bezwingt aus acht Metern Luca Unbehaun.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
79.
15:54
Begleitet von standing ovations verlässt Niklas Hauptmann den Rasen, für ihn kommt Ahmet Arslan für die letzten Minuten.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
15:53
Essen schlägt entgegen ihrer Spielphilosophie gerade alles lang raus, was angeflogen kommt. Sie wollen es einfach nur irgendwie über die Zeit bringen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Dynamo Dresden VfB Lübeck
78.
15:53
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Ahmet Arslan
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:53
Boyd verlängert einen langen Ball aus der Abwehr per Kopf auf den gegnerischen Torhüter Ortag.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
78.
15:53
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
Dynamo Dresden VfB Lübeck
77.
15:52
Ohne große Anstrengung kommt die SGD nun zu Möglichkeiten. Diesmal kommt Will am Elfmeterpunkt bei einer Ecke von rechts viel zu frei an die Kugel, köpft sie aber ohne Druck auf die rechte Ecke.
SC Verl MSV Duisburg
90.
15:52
Vincent Müller fischt eine Flanke von der rechten Grundlinie aus der Luft und vergräbt die Kugel unter tosendem Applaus der mitgereisten MSV-Fans unter seinem Körper.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
15:52
Es gibt sechs Minuten Nachschlag. Im Fußball hat man schon alles gesehen und so wie der Jahn hier im Drücker ist, kann auch alles passieren.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
90.
15:51
Die letzten 60 Sekunden der regulären Spielzeit laufen.
Preußen Münster SV Sandhausen
90.
15:51
Spielende
SC Verl MSV Duisburg
90.
15:51
Alle Duisburg-Spieler sind im eigenen Abwehr-Drittel zu finden und verteidigen diese Führung mit höchster Leidenschaft.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
75.
15:51
Lemmer kommt rechts im Strafraum an die Kugel und hat etwas Platz. Mit rechts nagelt er sie hoch ans Außennetz.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SC Verl MSV Duisburg
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
88.
15:49
Gelbe Karte für Terrence Boyd (Waldhof Mannheim)
Da ist einiges an Frust dabei! Der Stürmer steigt Maier nahe der Außenlinie auf den Fuß, obwohl der Ball längst weg ist.
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
15:49
Es ist das Duell der bislang schwächsten Teams der Rückrunde. Während man sich in Freiburg schon länger mit dem wahrscheinlichen Gang in die Viertklassigkeit beschäftigt, muss auch die Arminia nach zuletzt vier Pleiten in Folge immer mehr um den Klassenerhalt zittern – für Bielefeld wäre es der direkte Fall von der 1. Bundesliga in die Regionalliga.
SC Verl MSV Duisburg
89.
15:49
Marvin Knoll fällt bei einem Verteidigungs-Versuch unglücklich auf seine Hand und schreit sofort mit schmerzverzerrtem Gesicht. Nach einer kurzen medizinischen Unterbrechung kehrt er jedoch zurück auf den Rasen.
Preußen Münster SV Sandhausen
90.
15:49
Richard Meier und Bekir El-Zein prüfen Max Schulze Niehues, der hier von einer Seite zur anderen hechten muss! Plötzlich drückt der SVS doch noch auf den Siegtreffer.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
88.
15:48
Louis Breunig lässt einen Strahl aus der Distanz ab, der das Ziel nur knapp verfehlt! Hier ist wirklich noch nichts vorbei.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
75.
15:48
Der Drops ist natürlich gelutscht, bei den Norddeutschen schwinden sichtlich auch die Kräfte.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
86.
15:48
Ulm lässt den Ball jetzt clever durch die eigenen Reihen laufen und versucht, lange Ballbesitzphasen zu haben. Die Uhr tickt für die Gastgeber.
Preußen Münster SV Sandhausen
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster SV Sandhausen
89.
15:48
Und dann zappelt die Kugel doch im Münsteraner Netz! Im Sechzehner kämpft sich Sandhausen in Tornähe. Yassin Ben Balla trifft David Otto, von dem das Spielgerät hinter die Linie kullert. Otto ist mit dem Arm dran, dreht sich aber zur Seite und vom Ball weg. Der Unparteiische gibt den Treffer nicht.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
73.
15:47
Von kompaktem Stehen im Mittelfeld halten diese beiden Mannschaften wohl nicht viel. Das Zentrum wird auf beiden Seiten regelmäßig schnell überbrückt, wodurch auch viele Flanken in die Mitte gegeben werden. In dieser Phase ist tatsächlich wieder der Außenseiter trotz Unterzahl am Drücker. Die Hereingaben können Lewald und Kraulich aber alle entschärfen.
SC Verl MSV Duisburg
87.
15:47
Einwechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
SC Verl MSV Duisburg
87.
15:47
Auswechslung bei MSV Duisburg: Rolf Feltscher
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
84.
15:46
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Kastanaras
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
84.
15:46
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
84.
15:46
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lamar Yarbrough
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
85.
15:46
Inklusive Nachspielzeit sind hier schon noch einige Minuten zu spielen. Gelingt dem Jahn das Wunder?
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
84.
15:46
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Philipp Strompf
Preußen Münster SV Sandhausen
88.
15:46
Nikolai Rehnen schlägt die Kugel direkt ins Seitenaus. So wird das nichts mit dem späten Siegtreffer für den SVS. Sofort befindet sich Münster wieder im Vorwärtsgang.
SC Verl MSV Duisburg
85.
15:45
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SC Verl MSV Duisburg
85.
15:45
Auswechslung bei SC Verl: Tom Baack
Dynamo Dresden VfB Lübeck
71.
15:45
Diese wird im Anschluss nicht gefährlich.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
84.
15:45
Tooor für Jahn Regensburg, 1:3 durch Noah Ganaus
Den fälligen Freistoß köpft Mustafa an den Pfosten, doch Ganaus steht dann am Fünfer goldrichtig und erzielt den Anschluss!
Preußen Münster SV Sandhausen
87.
15:44
Gelbe Karte für Luca Bazzoli (Preußen Münster)
Ein taktisches Foul wie aus dem Lehrbuch.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
84.
15:44
Gelbe Karte für Ahmed Etri (Rot-Weiss Essen)
Der eingewechselte Etri legt Faber auf der rechten Seite. Dies gibt völlig zu Recht den ersten gelben Karton der Partie.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
82.
15:44
War das die Entscheidung? Den Gästen verbleiben nur noch knapp zehn Minuten plus Nachspielzeit. Die Elf von Marco Antwerpen zeigt bis hierhin eine mutige zweite Hälfte, in der sie jederzeit Gefahr ausstrahlte.
SC Verl MSV Duisburg
84.
15:43
Es rollt der nächste Konter der Zebras. Über die linke Seite darf Niklas Kölle eine Flanke schlagen, die vom SC Verl in Zentrum geklärt wird. Erik Zenga schnappt sich den zweiten Ball und spielt überlegt auf die rechte Seite raus. Von dort setzt Rolf Feltscher zur nächsten scharfen Flanke an, die der Sportclub cleverer klärt und ins Seitenaus befördert.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
83.
15:43
Regensburg gibt sich nicht auf! Über Kother und Bauer holen sie zumindest nochmal eine Ecke heraus. Diese bringt zwar erneut nichts, aber der Wille ist da.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
70.
15:43
Gute Parade von Klewin! Meißner kommt halb links im Strafraum in einer Entfernung von zehn Metern an die Kugel und zieht mit links flach auf das lange Eck ab - gegen die Laufrichtung des Keepers. Der geht trotzdem blitzschnell runter und pariert den Versuch zur Ecke.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
69.
15:43
Lübeck will nicht aufstecken. V. a. Hauptmann ist sehr bemüht, sucht rechts im Strafraum wieder das Eins-gegen-eins, legt sich aber diesmal den Ball zu weit vor und verliert ihn.
Preußen Münster SV Sandhausen
85.
15:43
Fünf Minuten noch auf der Uhr. Mit den Fans im Rücken scheint der im zweiten Durchgang plötzlich erstarkte SCP nun die Oberhand zu haben, Sandhausen wirkt verunsichert.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
68.
15:42
Das ganz Spiel über sorgen die Anhängerinnen und Anhänger von Schwarz-Gelb für eine richtig gute Stimmung. Wie man es eben gewohnt ist vom K-Block.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
79.
15:41
Tooor für SSV Ulm 1846, 3:1 durch Andreas Ludwig
Wunderschönes Freistoßtor von Ludwig! Der 33-Jährige gebürtige Ulmer zirkelt den Ball aus 18 Metern und zentraler Position über die Mauer hinweg in die rechte Ecke! Da kann Waldhof-Torhüter Hawryluk nichts ausrichten.
Preußen Münster SV Sandhausen
83.
15:41
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
Dynamo Dresden VfB Lübeck
65.
15:41
Einwechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
Preußen Münster SV Sandhausen
83.
15:40
Auswechslung bei SV Sandhausen: Patrick Greil
Dynamo Dresden VfB Lübeck
65.
15:40
Auswechslung bei VfB Lübeck: Aaron Herzog
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
78.
15:40
Rösch will aus 18 Metern und zentraler Position abziehen, wird dann aber gefoult. Der Schiri pfeift ohne zu zögern Freistoß.
SC Verl MSV Duisburg
80.
15:40
Zehn Minuten bleiben den Gastgebern, um diese Niederlage noch abzuwenden. Zuletzt schloss Duisburg die gefährlichen Räume und agierte äußerst kompakt.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
64.
15:40
Was ist da bitte im Rudolf-Harbig-Stadion los. Ein Highlight jagt das nächste.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
80.
15:40
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
SC Freiburg II Arminia Bielefeld
15:40
Herzlich willkommen zur Nachmittagspartie in der 3. Liga! Schlusslicht Freiburg II empfängt die ebenfalls kriselnde Arminia aus Bielefeld. Um 16:30 Uhr geht es im Dreisamstadion los!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
80.
15:40
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
Preußen Münster SV Sandhausen
82.
15:39
Yassine Bouchama macht seit seiner Einwechslung ein hervorragendes Spiel. Auf der rechten Strafraumseite verschafft er sich Platz und hält aus spitzem Winkel drauf. Nicht sein erster Abschluss heute.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
78.
15:39
Beide Seiten wechseln nochmal ordentlich durch. Kommt Regensburg nochmal heran, oder war es das?
Preußen Münster SV Sandhausen
81.
15:38
Der Ausgleichstorschütze verlässt den Rasen. Mit Dominik Steczyk kommt ein Winterneuzugang mit Vergangenheit beim Halleschen FC.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:38
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Tobias Eisenhuth
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:38
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
SC Verl MSV Duisburg
78.
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
Preußen Münster SV Sandhausen
80.
15:37
Einwechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
Preußen Münster SV Sandhausen
80.
15:37
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:37
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Robin Ziegele
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:37
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Florian Ballas
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
75.
15:37
Gelbe Karte für Julian Rieckmann (Waldhof Mannheim)
Der eben erst eingewechselte 23-Jährige unterbindet einen Konter der Ulmer mit einem taktischen Foul. Richtig von ihm, in dieser Situation die Gelbe Karte in Kauf zu nehmen.
SC Verl MSV Duisburg
78.
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alexander Esswein
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
75.
15:37
Eckball für den SVW. Abifade bringt den Ball in die Mitte, aber dort steigt Higl hoch und klärt per Kopf.
SC Verl MSV Duisburg
77.
15:36
Wieder ist die Partie für etwas mehr als eine Minute unterbrochen, nachdem Rolf Feltscher einen Flugball in die untere Magen-Gegend bekommen hat.
Preußen Münster SV Sandhausen
79.
15:36
Es läuft bereits die Schlussviertelstunde. Vor allem für den ambitionierten SV Sandhausen wäre ein Remis natürlich zu wenig - es wäre die dritte Punkteteilung in Folge.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:36
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Moussa Doumbouya
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:36
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Andreas Wiegel
Dynamo Dresden VfB Lübeck
62.
15:36
Tooor für VfB Lübeck, 5:2 durch Aaron Herzog
Diesmal tritt Herzog an. Er visiert die linke Ecke an und wieder hat Kroll die richtige. Der Hüter streift mit seinen Fingerspitzen sogar das Leder, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:36
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ahmed Etri
Dynamo Dresden VfB Lübeck
62.
15:36
Der zweite Strafstoß für den VfB! Auch dieser Strafstoßpfiff geht in Ordnung. Kammerknecht zieht Schneider am zweiten Pfosten bei einer Flanke von rechts klar zu Boden.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
75.
15:35
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
73.
15:35
Knapp zwanzig Minuten bleiben den Waldhöfern noch, um zu einem möglichen Punktgewinn zu kommen. Die Mannschaft in den grünen Trikots macht Druck und versucht alles. Die Ulmer Defensive steht aber aktuell gut und ist eng an den Gegenspielern.
SC Verl MSV Duisburg
76.
15:35
Vorerst versucht der Mann mit der Nummer 13 das Spiel fortzusetzen und leitet den nächsten Konter der Gäste ein. Den kann der Sportclub im eigenen Abwehrdrittel allerdings unter Kontrolle bringen und eine Flanke von Niklas Kölle abwehren.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
74.
15:35
Wiegel wurde bei einem Klärungsversuch getroffen und liegt am Boden. Das bedarf wohl einer weiteren Behandlung. Er scheint vom Ellbogen im Gesicht getroffen worden zu sein.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
60.
15:34
Tooor für Dynamo Dresden, 5:1 durch Niklas Hauptmann
Und auch der geht rein. Auch Dresdens Hauptmann versucht es auf Zuspiel von Will aus dem Zentrum nach halb rechts an die Box einfach mal aus der Distanz mit links. Auch sein Abschluss wird abgefälscht und trudelt in die kurze Ecke.
Preußen Münster SV Sandhausen
77.
15:34
Gelbe Karte für Christoph Ehlich (SV Sandhausen)
Schwalbe im Sechzehner nun auch auf der anderen Seite.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
60.
15:34
Trotz der deutlichen Verhältnisse beruhigt sich dieses Aufeinandertreffen keineswegs.
Preußen Münster SV Sandhausen
75.
15:34
Da ist der neue Mann auch schon! Bekir El-Zein kommt aus der zweiten Reihe zu einem abgefälschten Abschluss, den Max Schulze Niehues gerade noch entschärfen kann. Der Keeper liegt schon am Boden und bringt die Fäuste an die richtige Stelle.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
71.
15:33
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
Dynamo Dresden VfB Lübeck
59.
15:33
Danach kann es auch wieder weitergehen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
71.
15:33
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
70.
15:33
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Samuel Abifade
Dynamo Dresden VfB Lübeck
58.
15:33
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Tom Berger
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
70.
15:33
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
Dynamo Dresden VfB Lübeck
58.
15:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Kyu-hyun Park
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
72.
15:33
Kother hat die Chance auf den Anschluss! Nach einer Flanke springt ihm der Abpraller im Strafraum vor die Füße. Doch sein Abschluss fliegt überhaupt nicht Richtung Tor und landet zu allem Überfluss auch noch bei Ganaus, der im Abseits steht.
SC Verl MSV Duisburg
73.
15:33
Kurz nach seiner Einwechslung krümmt sich Erik Zenga am Boden. Schiedsrichter Nouhoum unterbricht die Partie für einen Moment.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
58.
15:32
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Lucas Cueto
Dynamo Dresden VfB Lübeck
58.
15:32
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
70.
15:32
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Julian Rieckmann
Dynamo Dresden VfB Lübeck
58.
15:32
Das Spiel ist weiterhin unterbrochen, Wolfgang Haslberger sucht das Gespräch mit den VfB-Verantwortlichen. Die SG nutzt die Zeit für einen Doppelwechsel.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
70.
15:32
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Per Lockl
Preußen Münster SV Sandhausen
73.
15:31
Die nächste personelle Änderung. Bislang haben die Joker das Spiel merklich belebt.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
56.
15:30
Die Partie ist aufgrund von randalierenden VfB-Anhängern unterbrochen. Aus ihrem Block werden Leuchtraketen auf den Platz geschossen. Der Frust bricht durch, die Lübecker Gemüter sind erhitzt.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
67.
15:30
Fast das 3:1! Chessa geht rechts im Strafraum ins Dribbling und passt dann eine Station weiter in die Mitte auf Brandt. Der zieht direkt aus elf Metern ab. Hawryluk sieht den Ball spät, ist aber zur Stelle und pariert!
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:30
Einwechslung bei SC Verl: Adrian Fein
Preußen Münster SV Sandhausen
73.
15:30
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:30
Auswechslung bei SC Verl: Marcel Benger
Preußen Münster SV Sandhausen
73.
15:30
Auswechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:30
Einwechslung bei MSV Duisburg: Erik Zenga
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:30
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:30
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kaan Inanoglu
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:29
Auswechslung bei MSV Duisburg: Daniel Ginczek
Dynamo Dresden VfB Lübeck
54.
15:29
Die Norddeutschen lassen hier eine sehr große Chance liegen, auch wenn ein Comeback ohnehin sehr unrealistisch erscheint.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
69.
15:29
Die Westfalen sind einfach zu kaltschnäuzig bei ihren Kontern. Alleine wegen ihres Mutes durch das herausspielen von hinten, egal wie hoch der Druck ist, hat das Team von Dabrowski diesen Sieg verdient!
SC Verl MSV Duisburg
70.
15:29
Lars Lokotsch bleibt ein ständiger Unruhe-Herd und köpft nach einer Flanke auf dem zweiten Pfosten nur knapp über den Querbalken.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
67.
15:28
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Malte Karbstein
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
67.
15:28
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
Preußen Münster SV Sandhausen
71.
15:28
Gelbe Karte für Joel Grodowski (Preußen Münster)
Der Torschütze lässt sich im Sechzehner viel zu leicht fallen. Gelb für die Schwalbe ist die einzig richtige Entscheidung.
Preußen Münster SV Sandhausen
70.
15:27
Es geht momentan deutlich schwungvoller in beide Richtungen, jetzt scheint hier alles noch möglich zu sein.
SC Verl MSV Duisburg
68.
15:27
Wieder schalten die Gäste nach einem Ballgewinn im Zentrum blitzartig um. Ginczek führt die Kugel bis kurz vor den gegnerischen Sechzehner und legt das Spielgerät mit dem Außenrist in den Strafraum. Dort bekommt der mitgelaufene Santiago Castaneda das Leder allerdings nicht unter Kontrolle.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
67.
15:27
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:3 durch Marvin Obuz
Und genau aus diesen Räumen macht Essen den Deckel drauf! Harenbrock spielt aus der Drehung einen Diagonalball auf Kaiser, der Obuz mitnimmt. Der zieht auf rechts in den Strafraum und guckt sich die lange Ecke aus. Nichts zu halten!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
53.
15:27
Elfmeter verschossen von Daouda Beleme, VfB Lübeck
Beleme übernimmt die Verantwortung und will die Kugel mit der rechten Innenseite in die rechte Ecke schieben. Er zielt allerdings etwas zu genau und trifft nur den Pfosten. Von dort springt ihm das Leder beinahe direkt vor die Füße, aber nur beinahe. Stattdessen kann die Verteidigung klären. Auch das noch.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
66.
15:27
Der Jahn rennt durchgehend an. Dadurch ergeben sich enorme Räume für die Gäste.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
64.
15:26
Waldhof Mannheim hat seit einigen Minuten etwas mehr vom Spiel. Das liegt natürlich daran, dass die Elf von Marco Antwerpen zum Ausgleich kommen will. Der SSV Ulm muss mit der Führung im Rücken kein allzu großes Risiko gehen.
Preußen Münster SV Sandhausen
68.
15:26
Jens Keller reagiert sofort. Die Partie gestaltet sich mittlerweile deutlich hitziger. Da scheint es keine schlechte Idee zu sein, den vorbelasteten Alexander Fuchs vom Feld zu nehmen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
52.
15:26
Elfmeter für Lübeck! Hauptmann gibt rechts in der Box nicht auf, sprintet dem Ball hinterher und legt ihn an Lewald und Park vorbei. Der Südkoreaner trifft den Lübecker am Schienbein, es gibt zu Recht Strafstoß.
SC Verl MSV Duisburg
66.
15:26
Der zweite Durchgang hat im Vergleich zum ersten Abschnitt deutlich mehr Torszenen zu bieten. In erster Linie liegt das an den Zebras, die vermehrt den Weg in die Offensive suchen.
Preußen Münster SV Sandhausen
68.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: Edvinas Girdvainis
Preußen Münster SV Sandhausen
68.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Fuchs
Preußen Münster SV Sandhausen
68.
15:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Otto
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
63.
15:25
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jonas Bauer
Preußen Münster SV Sandhausen
68.
15:25
Auswechslung bei SV Sandhausen: Markus Pink
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
63.
15:25
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Valdrin Mustafa
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Dynamo Dresden VfB Lübeck
51.
15:24
Gelbe Karte für Kyu-hyun Park (Dynamo Dresden)
Auch Park wird für ein Einsteigen tief in der gegnerischen Hälfte mit Gelb verwarnt. Der Schiedsrichter hat die Karten heute relativ locker stecken.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
48.
15:24
Beide Trainer nehmen zur Halbzeit Wechsel vor. Kutschke war bereits verwarnt und wird durch Meißner ersetzt. Bei Lübeck kommt Schneider für den unauffälligen Farrona-Pulido.
SC Verl MSV Duisburg
63.
15:23
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Daniel Ginczek
Michelbrink schickt Niklas Kölle die linke Seite runter. Der Außenbahnspieler hat ein klares Ziel und spielt einen scharfen Flugball ins Zentrum, wo Ginczek zur 2:1-Führung einköpft und seinen Doppelpack perfekt macht!
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
61.
15:23
5.600 Zuschauer haben den Weg in das Aalener Stadion gefunden.
Preußen Münster SV Sandhausen
66.
15:23
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Joel Grodowski
Es hatte sich ein wenig angedeutet! Joel Grodowski lässt die erste Chance aus spitzem Winkel noch liegen, bekommt aber eine zweite Gelegenheit, schlägt einen Haken und zwirbelt die Kugel nun elegant in das lange Eck!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
62.
15:23
Wie in der ersten Halbzeit sind die Regensburger eigentlich spielbestimmend, werden dann aber von den Essenern geschockt. Wie sieht die Antwort aus? Hein treibt den Ball durchs Mittelfeld und zieht dann ab. Sein Schuss wurde geklärt und das Anspiel auf die rechte Seite wäre die bessere Entscheidung gewesen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
60.
15:23
Hawkins! Okpala findet Kobylanski mit seiner flachen Hereingabe von der rechten Seite. Der legt direkt ab auf Hawkins. Der US-Amerikaner zieht aus elf Metern und halbrechter Position ab schießt knapp rechts vorbei.
SC Verl MSV Duisburg
62.
15:22
Dieses Muster bereitet den Zebras durchgehend Probleme. Maximilian Wolfram kappt auf der linken Seite ab, legt sich die Kugel auf den rechten Fuß und zieht eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort rauscht ein Mitspieler in den Ball und schiebt die Kugel aus fünf Metern nur knapp neben das Tor.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
47.
15:22
Gelbe Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
Sternberg kommt auf der linken Verteidigerseite gegen Hauptmann zu spät und unterbindet einen guten Angriff, es gibt Gelb.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:21
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Robin Meißner
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:21
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:21
Einwechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:21
Auswechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
Preußen Münster SV Sandhausen
64.
15:21
Der schöne Freistoß von Lorenz scheint auch bei den Fans eine kleine Euphorie entfacht zu haben, im Preußenstadion ist es nun deutlich stimmungsvoller.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
58.
15:20
Schöner Spielzug der Ulmer! Scienza schickt Rösch mit einem feinen Pass links im Strafraum steil. Der bringt ihn flach in die Mitte. Dann ist aber ein Mannheimer mit einer Grätsche zur Stelle.
Preußen Münster SV Sandhausen
62.
15:20
Zum ersten Mal muss sich Nikolai Rehnen auszeichnen! Den fälligen Freistoß aus rund 20 Metern jagt Marc Lorenz Richtung links Winkeleck. Rehnen muss sich strecken, um die Kugel über die Querlatte zu lenken!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
59.
15:20
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:2 durch Cedric Harenbrock
Aber es reicht eben eine einzige Chance für einen Treffer und so erzielen die Gäste das 0:2! Über Berlinski und Young gelangt der Ball rechts zu Obuz. Der überragende Flügelspieler geht in den Strafraum und legt quer zu Harenbrock. In der ersten Halbzeit noch mit Problemen vor dem Tor hat er hier mehr Glück, denn die Mitnahme war nicht ideal. Am Ende ist es egal, denn er kann den Ball ins Tor spitzeln!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:19
Es geht hinein in den zweiten Durchgang!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
46.
15:19
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl MSV Duisburg
59.
15:19
Riesen-Möglichkeit für den MSV! Die Gäste kontern mit Ginczek über die rechte Seite. Der Angreifer hat seinen Kopf oben und sieht, dass Joshua Bitter mit aufgerückt ist und bedient diesen mit einem Querpass an die Strafraumkante. Bitter hat leichte Probleme bei der Ball-Mitnahme, lässt dann aber eine Fackel ab, die gegen den Querbalken knallt.
Preußen Münster SV Sandhausen
61.
15:18
Gelbe Karte für Alexander Fuchs (SV Sandhausen)
Joel Grodowski dreht sich geschickt um den Gegenspieler herum und hat dadurch ein wenig Platz vor sich. Alexander Fuchs verhindert mit seinem Einsatz Schlimmeres.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
58.
15:18
Christoph Dabrowski wechselt zweifach. Neben Vonić geht der angeschlagene Eisfeld vom Platz.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
56.
15:18
Seegert hält Higl im Mittelfeld am Trikot fest und begeht ein taktisches Foul. Die Gelbe Karte lässt der Unparteiische aber stecken.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
45.
15:18
Halbzeitfazit:
Was war das für eine ereignisreiche und denkwürdige erste Hälfte bei der Begegnung zwischen der SG Dynamo Dresden und dem VfB Lübeck. Nach den ersten zehn Minuten, in welchen der Gast etwas besser in die Partie kam, eröffnete Dynamo die wilde Fahrt mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten. Davon ließen sich die Grün-Weißen jedoch nicht allzu sehr stören und versuchten weiterhin nach vorne mitzuspielen. Eine gute Chance zum Anschluss ließ Beleme liegen, kurz darauf legte dann Dresden nach. Nur drei Minuten und einen vergebenen Dresdener Hochkaräter später manövrierte plötzlich der Lübecker Hauptmann das Leder aus der Distanz irgendwie über die Linie und beim VfB machte sich wieder Hoffnung breit, die sieben Minuten später durch das 4:1 durch Kutschke wieder im Keim erstickt wurde. Zu allem Überfluss sah Löhden 120 Sekunden später auch noch einen ungerechtfertigte glatte Rote Karte. Kann man sich nicht ausmalen so etwas. Mal sehen, was die zweiten 45 Minuten noch parat halten!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
57.
15:18
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
57.
15:17
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
57.
15:17
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Nils Kaiser
Preußen Münster SV Sandhausen
59.
15:17
Sascha Hildmann nimmt bereits Wechsel Nummer Drei und Vier vor. Mit Gerrit Wegkamp betritt ein Routinier das Feld, der vor allem aus der Regionalliga-Aufstiegssaison noch weiß, wo das Tor steht.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
57.
15:17
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
55.
15:17
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kennedy Okpala
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
56.
15:17
Wieder verliert Essen den Ball im Spielaufbau, doch Regensburg verpasst den Moment, das Spiel daraus schnell zu machen. Am Ende holt Ganaus immerhin eine Ecke heraus.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
55.
15:16
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kevin Goden
Preußen Münster SV Sandhausen
58.
15:16
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Preußen Münster SV Sandhausen
58.
15:16
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
54.
15:16
Es geht jetzt hin und her. Beide Teams gehen wie schon im ersten Durchgang hohes Tempo und zeigen intensive Zweikämpfe.
Preußen Münster SV Sandhausen
58.
15:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
Preußen Münster SV Sandhausen
58.
15:15
Auswechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
SC Verl MSV Duisburg
56.
15:15
Der SC Verl spielt einen Einwurf auf der rechten Seite kurz aus. Nico Ochojski wartet nicht lange, sondern spielt umgehend einen Flugball in die Box. Am zweiten Pfosten verpasst der eingewechselte Niclas Nadj äußerst knapp diese Hereingabe.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
54.
15:14
Nach einem Zusammenprall von Kother, Götze und Eisfeld bleibt Letztgenannter liegen und braucht medizinische Betreuung. Es sieht danach aus, als könnte der Mittelfeldspieler weitermachen.
Preußen Münster SV Sandhausen
57.
15:14
Im zweiten Durchgang häufen sich die unnötigen Ballverluste der Münsteraner. Das 2:0 liegt so ein wenig in der Luft.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
51.
15:14
Klünter fasst mit dem Ausgleich! Eine Mannheimer Ecke klären die Ulmer zunächst, aber die Gäste bringen den Ball wieder in den Sechzehner. Am langen Pfosten steigt der Außenverteidiger hoch und trifft per Kopf die Querlatte.
SC Verl MSV Duisburg
54.
15:13
In den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs sind die Spielanteile deutlich ausgeglichener als noch zu Beginn der Partie. Die Zebras sind mit Ball mutiger, vertrauen in der Defensive aber weiterhin ihrem zurückgezogenen Mittelfeld-Pressing.
Preußen Münster SV Sandhausen
56.
15:13
Ein Dreier wäre für den SVS heute enorm wichtig, denn mit Ulm und Essen liegt auch die Konkurrenz im Rennen um den Relegationsplatz in Führung.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
52.
15:13
Essen läuft derzeit nur hinterher. Den Fans der Regensburger auf den Rängen gefällt das sichtlich gut. Hier ist definitiv noch nichts verloren!
Preußen Münster SV Sandhausen
54.
15:12
Chaos an der Grundlinie! Dominik Schad bringt den Ball nicht weg und auch Max Schulze Niehues agiert nicht vehement genug. Niko Koulis kann als letzter Mann gerade noch gegen Christoph Ehlich klären.
SC Verl MSV Duisburg
52.
15:11
Thomas Pledl kriegt im Mittelfeld einen umkämpften Ball unter Kontrolle und schlägt aus der Luft eine Seitenverlagerung zur anderen Seite. Der aufgerückte Rolf Feltscher kreuzt mit dem Leder sofort in die Mitte und drückt aus 17 Metern ab. Sein Abschluss landet etwa einen Meter über dem Querbalken.
Preußen Münster SV Sandhausen
53.
15:10
Sandhausen agiert seit dem Pausentee sogar noch etwas dominanter als im ersten Durchgang und schafft es auch leichter in das letzte Drittel.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
49.
15:10
Felix Götze rettet auf der Linie! Die Gastgeber versuchen es jetzt viel über Flanken. Eine solche rutscht durch und im Gewusel kommt der Ball aufs Tor. Wienand ist schon geschlagen, aber der heutige Kapitän kann das Leder auf der Linie klären.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
48.
15:10
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:1 durch Dennis Chessa
Der SSV geht erneut in Führung - und wie! Hawryluk nimmt einen Rückpass an und sieht Chessa überhaupt nicht kommen. Der kommt angerauscht und schießt den Ball ins Tor. Was für ein Patzer vom Waldhof-Keeper!
Preußen Münster SV Sandhausen
52.
15:10
Den fälligen Freistoß köpft der Gefoulte Yassin Ben Balla einen halben Meter links neben den Kasten. Da sieht die SCP-Abwehr nicht sattelfest aus.
SC Verl MSV Duisburg
50.
15:09
Lars Lokotsch reibt sich weiterhin gegen die Innenverteidigung des MSV auf und hält seine Gegenspieler ordentlich auf Trab. Bei einer Flanke von Maximilian Wolfram wühlt der Stürmer etwas zu viel und kriegt einen Freistoß gegen sich gepfiffen.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
48.
15:09
Regensburg hat sich scheinbar in der Pause vorgenommen, den Rückstand so schnell wie möglich auszugleichen. Sie legen mit sehr hohem Tempo los und kontrollieren das Spiel.
Preußen Münster SV Sandhausen
51.
15:08
Gelbe Karte für Rico Preißinger (Preußen Münster)
Der Mittelfeldackerer kommt gegen Yassin Ben Balla zu spät.
Preußen Münster SV Sandhausen
51.
15:08
Scharfe Hereingabe von Patrick Greil. Niko Koulis bolzt die Kugel vorsichtshalber weg, sonst hätte Markus Pink völlig frei am zweiten Pfosten gelauert.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
46.
15:08
Weiter geht's! Beide Teams starten mit dem gleichen Personal in die zweite Hälfte.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
46.
15:07
Die Hausherren wechseln zu Beginn der zweiten Halbzeit. Anspach, der nicht auf sich aufmerksam machen konnte, verlässt das Spielfeld und wird durch Ganaus ersetzt.
SC Verl MSV Duisburg
47.
15:06
Alexander Ende wechselt zur Halbzeit, bringt Niclas Nadj für Berkan Taz. Die erste große Chance der zweiten Halbzeit gehört jedoch den Gäste. Thomas Pledl dringt auf der rechten Seite in den Strafraum ein und spielt einen scharfen Ball ins Zentrum, wo Daniel Ginczek nur Milimeter an der Kugel vorbeirutscht. Das wäre fast der frühe Paukenschlag und die Führung für den MSV gewesen.
Preußen Münster SV Sandhausen
49.
15:06
Auch den zweiten Durchgang startet der SV Sandhausen mit den größeren Spielanteilen.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Noah Ganaus
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Niclas Anspach
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl MSV Duisburg
46.
15:05
Einwechslung bei SC Verl: Niclas Nadj
SC Verl MSV Duisburg
46.
15:05
Auswechslung bei SC Verl: Berkan Taz
Dynamo Dresden VfB Lübeck
45.
15:05
Ende 1. Halbzeit
SC Verl MSV Duisburg
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden VfB Lübeck
45.
15:04
Niklas Hauptmann geht nach einem Körperkontakt mit Grupe rechts vom Elfmeterpunkt zu Boden und die Fans wollen einen Strafstoß. Haslberger zeigt direkt an: Weiterspielen!
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:03
Gelbe Karte für Yassine Bouchama (Preußen Münster)
Sascha Hildmann wechselt bereits zur Pause doppelt, nimmt unter anderem den mit Gelb vorbelasteten Jano ter Horst vom Platz. Doch gerade mal 50 Sekunden nach seiner Einwechslung holt sich auch Yassine Bouchama für ein übermotiviertes Einsteigen gegen Jonas Weik den gelben Karton ab.
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:03
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:03
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:03
Einwechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
Dynamo Dresden VfB Lübeck
45.
15:02
Das Rudolf-Harbig-Stadion jubelt, denn Zimmerschied schiebt das Spielgerät von halb links im Strafraum aus spitzem Winkel mit rechts flach ins lange Eck. Der Treffer zählt allerdings nicht, der Schütze stand beim Zuspiel deutlich im Abseits.
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:02
Auswechslung bei Preußen Münster: Jano ter Horst
Preußen Münster SV Sandhausen
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden VfB Lübeck
45.
15:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Dynamo Dresden VfB Lübeck
44.
15:01
Ist das eine wilde erste Hälfte an der Elbe in Dresden. Kurz vor der Pause beruhigen sich die Geschehnisse etwas.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
43.
15:00
Trainer Schnorrenberg reagiert mit einem taktischen Wechsel auf die Unterzahl.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
42.
15:00
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sören Reddemann
Dynamo Dresden VfB Lübeck
42.
15:00
Auswechslung bei VfB Lübeck: Ulrich Taffertshofer
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
45.
15:00
Halbzeitfazit:
Eine turbulente erste Hälfte geht mit einer Führung für die Gäste zu Ende! Der Beginn gehörte jedoch den Regensburgern, bei denen vor allem Kother sehr aktiv war und zahlreiche Abschlüsse hatte. Das Tor aber erzielten die Essener durch ein Eigentor von Huth. Ab da waren sie besser in der Partie und hatten zwischenzeitlich durchaus Möglichkeiten auf 0:2 zu erhöhen, doch gegen Ende der ersten Halbzeit hätte der Ausgleich fallen müssen! Es bleibt weiterhin spannend in Regensburg!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
40.
14:55
Rote Karte für Jannik Löhden (VfB Lübeck)
Die Ereignisse überschlagen sich. Haslberger stellt Löhden nach einem wirklich unscheinbaren Zweikampf auf der linken Verteidigerseite vom Platz. Kutschke und Löhden steigen zum Luftzweikampf hoch und die Kugel fliegt ins Seitenaus. Nach der Aktion will der Unparteiische ein "Nachtreten" des Innenverteidigers gesehen haben. Das war jedoch bestenfalls ein Ansatz des Fußstellens, den Kutschke als Anlass zu einer Flugeinlage mit schmerzverzerrtem Gesicht nutzt. Eine klare Fehlentscheidung des Gespanns, der Linienrichter stand ganz in der Nähe der Aktion.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
38.
14:54
Tooor für Dynamo Dresden, 4:1 durch Stefan Kutschke
Und schon wieder wird das Stadion in Ekstase versetzt! Eine herausragende Flanke von Lemmer auf Kutschke am zweiten Pfosten bugsiert der Kapitän mit seinem Schädel unhaltbar in die kurze Ecke. Der alte Abstand ist wiederhergestellt!
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Nach einer unterhaltsamen und temporeichen ersten Hälfte geht es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabinen. Die Anfangsphase gehörte den Ulmern, die nach gut zwanzig Minuten durch den starken Léo Scienza in Führung gingen. Der SSV schien alles im Griff zu haben, dann missglückte aber Bastian Allgeier ein Rückpass zum Torwart, der Jalen Hawkins zum Ausgleich einlud. Nach dem 1:1 wurde Mannheimer stärker, wirkte deutlich besser organisiert als zuvor und spielte zielstrebiger nach vorne. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
38.
14:54
Der SG fliegt beinahe ein Ballverlust von Will im gegnerischen Mittelfeld um die Ohren. Wieder schnappt sich der schnelle Hauptmann das Leder, eilt am ersten Verteidiger vorbei und hat dann nur noch die beiden Innenverteidiger vor sich. Sein Plan ist, die Kugel einfach zwischen den beiden durchzuspielen und sie zu überlaufen. Lewald hat den Braten aber gerochen und grätscht die Kugel aufmerksam ab. Anschließend kommt Beleme rechts vor der Box an den Ball, stand aber im Abseits.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
36.
14:53
Der anschließende Eckstoß bringt nichts ein.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
35.
14:52
Es geht Schlag auf Schlag. Auf der anderen Seite muss sich Klewin einmal mal ganz lang machen. Will zieht mit links aus der zweiten Reihe ab und erwischt den Hüter fast auf dem falschen Fuß. Er kann den hohen Abschluss auf die linke Ecke aber noch gerade so um den Querbalken lenken.
SC Verl MSV Duisburg
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1 treten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Verl erarbeitete sich schnell die spielerische Überlegenheit und ging nach einer Halbfeld-Flanke auf Lokotsch mit 1:0 in Führung. Kurz wirkte der MSV angeschlagen, glich aber dank der individuellen Klasse von Daniel Ginczek aus. Im Anschluss kamen die Zebras zunehmend besser ins Spiel und gestalteten die letzten Minuten der ersten Hälfte relativ ausgeglichen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es dann erneut Lars Lokotsch, der mit einem Kopfball an die Latte an der wiederholten SCV-Führung knabberte. Völlig offen geht es nach der Pause in den zweiten Durchgang.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
45.
14:50
Gelbe Karte für Philipp Maier (SSV Ulm 1846)
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
45.
14:49
120 Sekunden gibt es obendrauf.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
45.
14:49
Die erste Halbzeit, bei der man sich wünschen würde, sie würde gar nicht unterbrochen werden, kriegt immerhin nochmal zwei Minuten oben drauf!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Verl MSV Duisburg
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster SV Sandhausen
45.
14:48
Halbzeitfazit:
Nach einer sehr chancenarmen ersten Halbzeit liegt der SV Sandhausen aufgrund der höheren Spielanteile verdient mit einem Tor in Front. Der Treffer selbst war allerdings ein Zufallsprodukt: Ein Abpraller landete auf einmal im Lauf von Markus Pink, der frei vor Max Schulze Niehues cool blieb und dem Keeper die Kugel durch die Hosenträger schub. Preußen Münster muss sich nach dem Pausentee deutlich steigern, hatte in den ersten 45 Minute keine einzige zwingende Aktion zu verbuchen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
32.
14:48
Tooor für VfB Lübeck, 3:1 durch Marius Hauptmann
Was ist denn in Dresden bitte los? Nur eine Minute nach der Riesenchance auf der anderen Seite sorgt Hauptmann auf Lübecker Seite wieder für etwas Hoffnung. Einen weiten Einwurf von der rechten Seite köpft Kraulich aus dem Zentrum zu Hauptmann in den Rückraum. Der fackelt nicht lange und nimmt den Klärungsversuch mit links aus 18 Metern direkt. Auch dieser flache Abschluss wird noch einmal abgefälscht und rauscht dann ins rechte Eck. Sehr schwierig für den Keeper.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
43.
14:48
Higl weit drüber! Der gebürtige Kölner kommt halbrechts an der Strafraumkante an den Ball und zieht ab. Der Ball fliegt aber einige Meter drüber.
SC Verl MSV Duisburg
45.
14:47
Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit hat Lars Lokotsch mit dem Kopf eine riesige Chance. Erneut ist es eine Flanke aus dem Halbfeld, dieses Mal geschlagen von Nico Ochojski. Seine angedrehte Hereingabe landet auf dem Kopf von Lokotsch, der die Kugel aus acht Metern an die Latte drückt.
Preußen Münster SV Sandhausen
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster SV Sandhausen
45.
14:46
Jonas Weik holt bereits den siebten Eckball für die Gäste heraus. Diesmal will er eigentlich selbst ausführen, doch dem Unparteiischen dauert das alles zu lang - es geht direkt in die Pause.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
31.
14:46
Beinahe das 4:0! Lemmer macht innerhalb von drei Minuten fast den Doppelpack. Wieder schaltet die Heimmannschaft schnell um und hat viel Platz. Lemmer läuft diagonal in die Spitze und wird mit einem Laufpass in die Box bedient. Aus kurzer Distanz scheitert er halb links vor dem Kasten diesmal aber an Klewin. Der Ball springt dem Stürmer direkt vor die Füße, doch auch der Abpraller fliegt knapp links am Tor vorbei.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
42.
14:46
Der Ausgleich wäre verdient! Wieder ein Standard von rechts, diesmal auf den kurzen Pfosten. Dort läuft Kother ein und köpft stark aufs Tor, doch Wienand ist zur Stelle. Kurze Zeit später fackelt Bulić aus der Distanz aufs Tor, aber Wienand ist erneut zur Stelle.
SC Verl MSV Duisburg
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Preußen Münster SV Sandhausen
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Preußen Münster SV Sandhausen
44.
14:45
Simon Scherder muss am Spielfeldrand aufgrund einer Platzwunde behandelt werden, scheint aber weitermachen zu können.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
41.
14:44
Beinahe der Ausgleich! Bei einem Konter hat Saller nach starker Bewegung und Pass von Hein freie Wiese auf der linken Seite und kann Meter machen. Im Strafraum lässt er seinen Gegenspieler mit einem Haken stehen. Sein Abschluss mit dem starken rechten Fuß aufs kurze Eck prallt an den Pfosten.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
28.
14:44
Tooor für Dynamo Dresden, 3:0 durch Jakob Lemmer
Sind die eisekalt heute! Nach einem Ballgewinn links in der eigenen Hälfte geht es über Hauptmann schnurstracks auf die andere Seite. Der schnelle Flügelspieler legt einen langen Sprint hin und dringt bis links an den Strafraum vor. Von dort legt er schließlich auf den die ganze Zeit freien Lemmer quer, der den Ball aus 15 Metern einmal verarbeitet und dann mit rechts in der rechten Winkel zimmert. Wieder nichts zu machen für Klewin.
SC Verl MSV Duisburg
44.
14:44
Erstmals in dieser Drittliga-Partie lädt der MSV die Gastgeber zum Konter im eigenen Stadion ein. Der Sportclub verteidigt eine Ecke von Thomas Pledl und kontert über Nico Ochojski. Der marschiert mit der Kugel am Fuß über das gesamte Feld, ist auf sich alleine gestellt und feuert aus 25 Metern einen Fernschuss weit über den Kasten der Gäste.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
41.
14:44
Mannheim ist jetzt im Spiel gegen den Ball besser organisiert und kommt auch besser in die Zweikämpfe. Ulm tut sich schwerer im Spielaufbau als vor dem Ausgleich.
Preußen Münster SV Sandhausen
42.
14:42
Jonas Weik hat mit einem überraschenden Pass auf den Elfmeterpunkt eine gute Idee. Livan Burcu kommt mit Tempo angerauscht, läuft sich aber fest.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
39.
14:42
Gelbe Karte für Per Lockl (Waldhof Mannheim)
SC Verl MSV Duisburg
42.
14:42
Der Ausgleich hat der Partie gut getan und die Dynamiken auf dem Feld verändert. Duisburg wagt sich zunehmend aus der Deckung und versucht sich mit einer offensiveren Grundstruktur im Aufbauspiel.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
39.
14:41
Der Treffer hat Essen sichtlich gut getan, die mit viel mehr Selbstvertrauen spielen, als noch zu Beginn der Partie. Es ist eine gewisse Selbstverständlichkeit, die sie gerade ausstrahlen.
Preußen Münster SV Sandhausen
41.
14:41
Das Führungstor war tatsächlich ein Produkt des Zufalls: Livan Burcu schoß Simon Scherders Schienbein an, der Abpraller landete schließlich im Lauf von Markus Pink.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
37.
14:41
Goden gegen Ortag! Der 24-jährige Stürmer erläuft einen Steilpass rechts im Strafraum und visiert die kurze Ecke an. Der Schlussmann der Ulmer ist aber auf dem Posten und wehrt zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
38.
14:41
Wiegel probiert sich nun aus der Distanz! Sein Aufsetzer kann allerdings entschärft werden.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
24.
14:40
Die Riesenchance auf den Anschlusstreffer! Wie aus dem Nichts hat der VfB durch eine Geistesblitz von Taffertshofer das 1:1 auf dem Fuß. Beleme nimmt das abgefälschte Zuspiel zentral vor der Box perfekt nach schräg rechts vorne in diese mit und ist allein vor dem herauseilenden Broll. Der macht sich groß, verkürzt den Winkel und lenkt den flachen Rechtsschuss zur Seite weg.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
23.
14:40
Wieder gibt es nach einem Duell zwischen Kutschke und Taffertshofer eine kurze Unterbrechung. Der Lübecker liegt am Boden, wurde vom gegnerischen Ellenbogen getroffen. Kurz darauf geht es weiter.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
22.
14:39
Es geht ordentlich zur Sache in Dresden. Auch die Zweikämpfe werden intensiver, die Anspannung auf beiden Seiten macht sich bemerkbar.
SC Verl MSV Duisburg
39.
14:39
Die Zebras lassen sich zu einem seltenen offensiven Pressing verleiten, nachdem Verl einen kurzen Abstoß ausführt. Das Selbstvertrauen des Sportclubs ist jedoch groß genug, um auch gegen sechs anlaufenden MSV-Spieler mit mehreren kurzen Pässen das Angriffs-Pressing aufzulösen.
Preußen Münster SV Sandhausen
38.
14:39
Das Führungstor scheint dem SVS neues Selbstvertrauen zu verleihen. Nun kann die Keller-Elf sich noch mehr auf Konter aus einer kontrollierten Defensive heraus konzentrieren.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
35.
14:38
Dann ist der Ball doch im Tor der Regensburger, aber es ist Abseits! Obuz spielt in die Mitte, wo der Ball verwandelt wird, aber die Wiederholung zeigt: Das war deutlich Abseits.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
34.
14:38
Das muss das 0:2 sein! Essen kontert und Eisfeld steckt wunderbar auf Harenbrock durch. Die Nummer acht der Gäste läuft von links in den Strafraum und eigentlich frei auf das Tor zu. Es ist förmlich zu sehen, wie er zwischen Abschluss und Abspiel schwankt. Am Ende resultiert das in einem Pass ins Nichts.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
35.
14:37
Plötzlich ist der Waldhof im Spiel. Die Ulmer hatten vor und nach der Führung alles im Griff. Der unnötige Fehler von Allgeier bringt die abstiegsbedrohten Mannheimer aber zurück ins Spiel. Die Elf von Coach Antwerpen wird mutiger.
SC Verl MSV Duisburg
37.
14:37
Gelbe Karte für Alexander Ende (SC Verl)
SC Verl MSV Duisburg
36.
14:37
Der MSV schöpft aus diesem Ausgleich Mut und greift über die rechte Seite an. Niklas Kölle wird wieder in ein Lauf-Duell geschickt, bei dem er Fabio Gruber zum Foul zwingt.
Preußen Münster SV Sandhausen
36.
14:37
Klar hatten die Gäste im bisherigen Spielverlauf mehr Ballbesitz und haben sich die Führung somit auch verdient. Das Führungstor stellt allerdings die erste Torchance überhaupt in der Partie dar.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
33.
14:36
Carls knapp drüber! Sein Schuss aus 16 Metern und halblinker Position verfehlt die Querlatte nur um wenige Zentimeter.
SC Verl MSV Duisburg
36.
14:36
Gelbe Karte für Fabio Gruber (SC Verl)
Dynamo Dresden VfB Lübeck
20.
14:35
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (VfB Lübeck)
Dynamo Dresden VfB Lübeck
20.
14:35
Gelbe Karte für Stefan Kutschke (Dynamo Dresden)
Kutschke geht in einem Zweikampf mit Taffertshofer sehr schnell zu Boden und bekommt danach einen Kommentar von seinem Gegner an den Kopf. Die beiden Kapitäne und Heißsporne geraten kurz aneinander. Mitspieler und der Schiedsrichter kommen zum Schlichten, die Streithähne sehen Gelb.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
31.
14:35
Carls versucht es aus der Distanz! Der 26-Jährige hat gut zwanzig Meter halblinks vor dem Tor jede Menge Platz und zieht ab. Aber Allgeier stellt sich in die Flugbahn und blockt den Ball.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
32.
14:35
Wienand treibt es bei jedem Abstoß oder Abschlag auf die Spitze in Sachen Zeitspiel. Der Torhüter braucht wirklich lange und muss sich die Pfiffe von den Rängen gefallen lassen.
Preußen Münster SV Sandhausen
35.
14:35
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Markus Pink
Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Der Ball aus dem Mittelfeld scheint gar nicht als Schnittstellenpass gedacht zu sein, erwischt die SCP-Abwehr aber auf dem komplett falschen Fuß. Markus Pink ist plötzlich frei durch und stochert die Kugel durch die Beine von Max Schulze Niehues!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
17.
14:34
Für die Grün-Weißen ist das natürlich ein extrem bitterer Rückschlag, nachdem sie tatsächlich besser in die Partie kamen. Jetzt setzen sie wieder in der Offensive ein Zeichen. Eine Herzog-Ecke von der linken Seite bugsiert Egerer am kurzen Eck mit dem Außenrist nur knapp am Pfosten vorbei. Kein schlechter Versuch!
Preußen Münster SV Sandhausen
34.
14:34
Gelbe Karte für Jano ter Horst (Preußen Münster)
Eigentlich ein Allerweltsfoul, der Arm geht im Laufduell nur leicht raus.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
29.
14:33
Aber auch die Standards von Essen bleiben ungefährlich. Eine Ecke von der rechten Seite bringt nichts ein. Aus dem Spiel heraus gibt es derzeit nur wenige Chancen. Das Spiel läuft eher zwischen den Strafräumen ab.
SC Verl MSV Duisburg
32.
14:33
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Daniel Ginczek
Der ehemalige Bundesliga-Stürmer zeigt seine enorme Qualität im eins-gegen-eins. Nach einem Pass in die Tiefe kann Ginczek seinen direkten Gegenspieler abschütteln, umkurvt Verl-Torhüter Luca Unbehaun und schiebt mit der rechten Innenseite vom rechten Fünfer-Eck ins leere Tor ein.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
16.
14:33
Ist das verrückt. Nach dem ganzen Pech, was die SG in den letzten Wochen ereilte, landen heute gleich die ersten beiden halben Tormöglichkeiten im Netz.
Preußen Münster SV Sandhausen
32.
14:32
Bereits die fünfte Ecke für den SVS. Doch die von Alexander Mühling getretenen Standards sorgen bislang nicht für Gefahr. Zwar kommt Markus Pink nun mal zur Direktabnahme, jagt die Kugel aber bis rüber in die Niederlande.
SC Verl MSV Duisburg
32.
14:32
Ist die Schommers-Auswahl im Spielaufbau gefordert, fehlen bis jetzt noch die klaren Ideen, mit denen sie die SCV-Defensive knacken wollen. Viel zu oft geht der Ball vom Innenverteidiger zum Außenverteidiger, der sofort von mehreren Spielern in weißen Trikots umzingelt wird.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
29.
14:32
Der SSV lässt sich von dem Gegentor völlig unbeeindruckt und drückt direkt wieder auf das Gaspedal. Vor allem Léo Scienza strahlt vorne immer wieder jede Menge Gefahr aus.
Preußen Münster SV Sandhausen
30.
14:30
Wenn mal etwas geht, dann über die Sandhäuser Außenbahnen. Jonas Weik dringt auf links bis an die Grundlinie vor und holt mit seiner geblockten Hereingabe einen Eckball heraus.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
14.
14:29
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Luca Herrmann
Was für ein Traumtor von Luca Herrmann! Kutschkte schirmt halb links vor der Box den gegen Sommer gut ab und wird dann vom Verteidiger zu Boden gezogen. Den Standard aus knapp 25 Metern übernimmt Luca Herrmann. Mit viel Druck zirkelt er das Spielgerät über die Mauer, kurz vor dem Kasten senkt es sich und fliegt auf die kurze Ecke zu. Torwart Klewin macht sich lang und kommt auch an das Leder, kann es aber nur in den eigenen Kasten lenken. Wunderschöner Treffer!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
26.
14:29
Wieder wird der zweite Pfosten anvisiert, aber wieder ist die Flanke einfach zu lang. Das haben sie sicherlich anders einstudiert.
SC Verl MSV Duisburg
29.
14:29
Bis jetzt hat sich am Spielgeschehen nicht wesentlich etwas verändert. Verl macht weiterhin das Spiel, während die Gäste versuchen, das Zentrum kompakt zu halten und erst in der eigenen Hälfte die Intensität in der Zweikampf-Führung steigern.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
26.
14:29
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Jalen Hawkins
Durch einen Bock von Allgeier kommen die Mannheimer zum Ausgleich! Nach einem langen Ball von Waldhof-Keeper Hawryluk hat Allgeier den Ball und trifft ihn beim Rückpass auf Ortag nicht richtig. Der Torschütze läuft dazwischen und schiebt aus halblinker Position ein.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
12.
14:29
Der Gast war zwar besser im Spiel, dennoch geht der Favorit in Führung.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
25.
14:29
Nachdem ein Standard der Regensburger gerade erneut ungefährlich war, gibt es nach Foul von Götze den nächsten Freistoß auf der rechten Seite.
Preußen Münster SV Sandhausen
28.
14:28
Rico Preißinger versucht es aus der Distanz. Zwar ist das leichte Beute für Nikolai Rehnen, doch das Publikum erhebt sich trotzdem.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
24.
14:28
Die Führung der Gastgeber ist völlig verdient Gut 70 Prozent Ballbesitz hat die Mannschaft von Thomas Wörle bis hierhin zu verzeichnen. Die Schwarz-Weißen haben alles im Griff und kontrollieren das Spiel.
Preußen Münster SV Sandhausen
27.
14:27
Es ist bislang recht dürftig, was die Fans hier zu sehen bekommen. Kein Wunder, dass auf den Rängen noch keine rechte Stimmung aufkommen will.
SC Verl MSV Duisburg
27.
14:27
Gelbe Karte für Santiago Castaneda (MSV Duisburg)
Der Abräumer ist gegen Tom Baack eine gute Sekunde zu spät und steigt seinem Gegenspieler mit der Sohle auf den Fuß.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
10.
14:26
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Niklas Hauptmann
Ist das bitter für Lübeck! Mit dem ersten besseren Angriff kommt Dresden durch ein Billard-Tor zur Führung. Will kommt nach einer schönen Kombination durch das Mittelfeld halb links im Strafraum an die Kugel und hat die Übersicht für den hinterlaufenden Park, bedient ihn wunderschön mit der Hacke. Der nimmt sie einmal mit links mit und zieht dann aus spitzem Winkel flach ab. Der Torschuss wird erst von Sommer abgefälscht, dann reagiert Hauptmann am Fünfer sehr schnell, hält seine Rübe rein und manövriert das Leder so unhaltbar in die kurze Ecke. Keeper Klewin ist bereits in die andere unterwegs.
SC Verl MSV Duisburg
26.
14:26
Jetzt sind die abstiegsgefährdeten Zebras gefragt. Verändern sie ihre Spielweise und übernehmen mehr Initiative, oder bleiben sie ihrer anfänglichen Spielidee vorerst treu?
Dynamo Dresden VfB Lübeck
9.
14:25
Die SG hat in der Anfangsphase zwar Ballbesitzvorteile, wirkt aber verunsichert.
Preußen Münster SV Sandhausen
24.
14:25
Die Kurpfälzer nehmen immerhin mal einen Hauch von Tempo auf. Patrick Greil legt intelligent links raus zu Jonas Weik, der mit einem harmlosen Schuss aber nur das Außennetz trifft.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
22.
14:25
Geipl versucht es aus der Distanz! Der Ball flattert noch und so geht Wienand auf Nummer sich und faustet den Ball zur Seite weg. Vielleicht war das ein kleiner Weckruf?
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
21.
14:24
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Léo Scienza
Die Ulmer gehen in Führung! Seegert verlängert eine Flanke von der rechten Seite per Kopf auf den Torschützen, der links im Strafraum an den Ball kommt. Er lässt Lockl im Dribbling stehen und bringt den Ball mit der Pike in der langen Ecke unter. Klasse gemacht!
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
20.
14:24
Gute Flanke von Rösch! Er zirkelt den Ball aus dem linken Halbfeld mit viel Zug Richtung lange Ecke. Der Ball fliegt aber über alle Akteure hinweg ins Toraus.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
21.
14:24
Das Team von Joe Enochs wirkt etwas von der Rolle. Die Lockerheit und Spielfreude aus dem Beginn der Partie ist vorerst verflogen. Aber vielleicht können sie mit der lautstarken Unterstützung der Fans wieder in die Spur finden.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
7.
14:24
Von Dynamo kommt offensiv noch nicht sehr viel. Jetzt hat Kraulich aber mal eine gute Idee, spielt von halb links an der Mittellinie einen gefährlichen Diagonalball auf den einlaufenden Herrmann. Das hohe Zuspiel ist aber etwas zu lang und landet bei VfB-Keeper Klewin.
SC Verl MSV Duisburg
24.
14:24
Nach diesem Führungs-Tor verstärkt der Sportclub das Angriffs-Pressing und attackiert die Gäste energisch am eigenen Sechzehner.
Preußen Münster SV Sandhausen
22.
14:23
Der SV Sandhausen verbucht mittlerweile ein leichtes Plus an Ballbesitz, lässt die Kugel geduldig durch die eigenen Reihen laufen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
19.
14:22
Léo Scienza ist mittlerweile wieder auf dem Spielfeld und kann wieder mitwirken.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
5.
14:22
Sternbergs Flanke von der linken Außenseite wird zunächst geklärt, doch der VfB schnappt sich im Rückraum den zweiten Ball. Über Herzog geht es auf die rechte Seite zu Sommer. Der legt nochmal zurück ans linke Sechzehnereck, von wo Herzog in die Mitte zieht, um dann mit links aus etwas mehr als 20 Metern einen ersten Torschuss abzugeben. Der Abschluss ist aber etwas zu zentral und daher eine leichte Übung für Kroll.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
18.
14:22
Erster guter Abschluss vom Waldhof! Hawkins fasst sich in halblinker Position nahe der Strafraumkante ein Herz und zieht ab. Der Ball rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
18.
14:21
Wie reagiert Regensburg auf den Gegentreffer? Sie waren die Mannschaft mit den besseren Chancen, aber nach dem Tor spielt erstmal Essen!
SC Verl MSV Duisburg
20.
14:20
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Lars Lokotsch
Mustergültig schlägt Maximilian Wolfram aus dem linken Halbfeld eine Flanke mit dem rechten Fuß in Richtung MSV-Tor. Im Zentrum setzt sich Lars Lokotsch gegen seine direkten Gegenspieler durch und kann am zweiten Pfosten aus fünf Metern Entfernung zur 1:0-Führung einköpfen.
Preußen Münster SV Sandhausen
20.
14:20
Noch ergeben sich überhaupt keine Umschaltsituationen. Das macht es schwierig, mal mit Tempo in das letzte Drittel zu kommen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
4.
14:20
Lewald vertändelt rechts an der Mittellinie das Leder, Beleme schnappt es sich und sprintet in die entgegengesetzte Richtung. Sein Zuspiel nach links zu Farrona-Pulido ist aber zu ungenau und landet im Aus.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
17.
14:20
Das sieht nicht gut aus. Léo Scienza scheint sich bei dem Zweikampf gegen Lukas Klünter verletzt zu haben. Er wird, gestützt von zwei Personen, vom Feld begleitet.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
4.
14:19
Der Underdog möchte sich nicht verstecken und spielt zu Beginn mutig nach vorne.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
16.
14:19
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:1 durch Elias Huth (Eigentor)
Essen geht in Führung! Nach schönem Dribbling von Voufack und anschließendem Foul gibt es einen gefährlichen Standard für Essen aus dem linken Halbfeld. Der Ball wird auf den langen Pfosten gezogen und rutscht zu Vonić durch. Von ihm prallt der Ball in die Mitte zu Huth, der versucht zu klären, den Ball aber in die Maschen haut.
Preußen Münster SV Sandhausen
18.
14:19
Luca Zander versucht es mit einem scharfen Pass hinter die Kette. Markus Pink lauert aber vergeblich am langen Pfosten, da ein Abwehrspieler noch das Bein dazwischen bekommt.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
3.
14:18
Diese landet im Anschluss in den Händen von SG-Keeper Broll.
SC Verl MSV Duisburg
18.
14:18
Die Hausherren schaffen durch viele kurze Pässe kontinuierlich Räume, um Angreifer Lokotsch zu aktivieren. Mal sind es Spiel-Klatsch-Kombinationen, dann wieder ein Steck-Pass in die Bewegung.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
14.
14:18
Gelbe Karte für Lukas Klünter (Waldhof Mannheim)
Der Verteidiger sieht für ein Einsteigen gegen Scienza von hinten in der gegnerischen Hälfte die Gelbe Karte. Vertretbare Entscheidung.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
2.
14:18
Marius Hauptmann luchst Kyu-hyun Park im Aufbauspiel auf der rechten Angriffsseite die Kugel ab und schaltet blitzschnell in die andere Richtung um. Sein Flankenversuch von rechts von der Box wird zur ersten Ecke der Partie geblockt.
Preußen Münster SV Sandhausen
17.
14:17
Der SVS kann sich mal im gegnerischen Drittel festsetzen, doch die Wege sind verschlossen. Bislang ist es ein Spiel der Abwehrreihen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
1.
14:17
Die Hausherren treten wie gewohnt in Gelb und Schwarz auf, Lübeck hält ganz in Grün gekleidet dagegen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13.
14:17
Schöne Aktion von Léo Scienza! Der 25-Jährige setzt sich im Dribbling klasse durch und zieht dann aus etwa zwanzig Metern und halblinker Position ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und der Torhüter hat keine Probleme, den Ball zu fangen.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13.
14:16
Essen nimmt jetzt mehr am Spiel teil und kommt auch besser in die gegnerische Hälfte. Auch wenn es noch nicht ausreichend zwingend wird, ist es deutlich ausgeglichener.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
1.
14:16
Mit einer Verspätung von knapp 17 Minuten rollt nun auch im Rudolf-Harbig-Stadion der Ball!
Dynamo Dresden VfB Lübeck
1.
14:16
Spielbeginn
Preußen Münster SV Sandhausen
15.
14:15
Weiterhin ist noch nicht allzu viel Schwung in der Partie. Livan Burcu hat seine Zockerqualitäten nun immerhin mal angedeutet, war dabei aber noch zu weit vom gegnerischen Kasten entfernt.
SC Verl MSV Duisburg
15.
14:15
Duisburg hingegen vermeidet weiterhin jegliches Risiko im Aufbauspiel und schlägt, sobald auch nur der Hauch von Gegnerdruck entsteht, einen langen Ball.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
12.
14:15
Freistoß für den Aufsteiger im rechten Halbfeld. Chessa tritt an und versucht es mit einem Gewaltschuss. Der Ball bleibt aber in der Mauer hängen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
14:15
Bei besten Fußballbedingungen, es hat ca. 15 Grad und die Sonne scheint, betreten die Mannschaften unter der Führung des Schiedsrichtergespanns um Wolfgang Haslberger den Rasen. Gleich kann es losgehen!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
11.
14:14
Jetzt gibt es die erste Ruhephase der Partie. Diese wird mit Sicherheit nicht lange anhalten.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
11.
14:14
Die Gäste positionieren sich jetzt tief in der Defensive und die Ulmer übernehmen mehr und mehr die Spielkontrolle.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
14:13
Bei Lübeck fällt kurzfristig Niklas Kastenhofer aus, für ihn rückt Tommy Grupe in die Innenverteidigung.
SC Verl MSV Duisburg
13.
14:13
Verl versucht es weiterhin mit gefälligem Kombinationsspiel. Wolfram lässt sich nach einer längeren Pass-Stafette auf die rechte Seite fallen und spielt eine halbhohe Flanke mit viel Schnitt durch den Sechzehner. Nur knapp verpasst er seine Kollegen in der Mitte.
Preußen Münster SV Sandhausen
12.
14:12
Standards prägen die Anfangsphase. Jetzt befindet sich Marc Lorenz wieder am ruhenden Ball, hievt den Freistoß von der Außenbahn aber in die Arme von Nikolai Rehnen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
8.
14:12
Gut aufgepasst von Keeper Ortag! Goden wird mit einem Steilpass durch die Schnittstelle auf die Reise geschickt, aber der Schlussmann der Ulmer kommt aus seinem Gehäuse und ist früher am Ball als der Stürmer.
SC Verl MSV Duisburg
11.
14:11
Standards könnten in dieser Paarung ein Thema werden. Duisburg erhielt bereits zwei Freistöße aus dem Halbfeld, die mit viel Schärfe gefährlich aufs Tor gezogen wurden.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
8.
14:11
Die Ecke wird dorthin geschlagen, wo weit und breit kein Mitspieler steht. Es gibt Einwurf für den Tabellenführer.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
8.
14:11
Young holt über die linke Seite die erste Ecke heraus. Kann der Standard Essen in Front bringen?
Preußen Münster SV Sandhausen
11.
14:10
Nun holen auch die Gäste ihren ersten Eckball heraus. Der Standard wird kurz eingeführt, die Hereingabe von Alexander Mühling gerät schließlich viel zu weit.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
7.
14:10
Die Partie startet sehr vielversprechend mit hohem Tempo, viel Spielfreude und einigen Chancen. So macht das Spaß!
SC Verl MSV Duisburg
10.
14:10
Gelbe Karte für Lars Lokotsch (SC Verl)
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
6.
14:10
Beide Mannschaften gehen von Beginn an mutig zu Werke. Beide pressen relativ hoch und stellen sich keineswegs hinten rein.
SC Verl MSV Duisburg
9.
14:10
Der MSV spielt vollkommen schnörkellos. Mit einem einfachen Pass in die Tiefe wird Niklas Kölle auf der linken Seite auf die Reise geschickt. Der Außenbahnspieler nimmt den Ball noch zwei, drei Meter mit und schlägt, angekommen am Strafraum, eine Flanke durch den Sechzehner. Dort findet er jedoch keinen direkt Abnehmer.
Preußen Münster SV Sandhausen
9.
14:10
Knapp zehn Minuten sind gespielt. Bislang ist in dieser Begegnung noch keine klare Tendenz auszumachen, beide Teams wechseln sich in ihren Ballbesitzphasen ab.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
6.
14:09
Was hat Kother denn vor dem Spiel gegessen? Diesmal dribbelt er durchs Zentrum und schießt aus 20 Metern flach auf das linke Eck. Wieder geht der Schuss knapp vorbei.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
5.
14:08
Dominik Kother hat richtig Bock! Wieder ein Fehler im Spielaufbau der Essener. Kother tänzelt einen Gegenspieler im Strafraum aus, zieht in die Mitte und visiert das kurze Eck an. Der Ball rollt knapp am Pfosten vorbei.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
4.
14:07
Aber auf der anderen Seite kommt Essen gefährlich in den Strafraum. Einen Chip in den Strafraum kann der Gastgeber in aller höchster Not klären.
SC Verl MSV Duisburg
7.
14:07
Lars Lokotsch hat die erste größere Möglichkeit in diesem Spiel. Nach einer hohen Flanke aus dem linken Halbfeld nimmt der Stürmer den Ball mit der Brust mit und will aus 13 Metern abschließen, wird dabei jedoch entscheidend von Jonas Michelbrink gestört.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
4.
14:07
Und da gibt es den ersten Abschluss! Regensburg geht ins hohe Pressing und zwingt Torhüter Wienand zu einem Fehlpass. Ohne lang zu Fackeln schießt Kother dann aus der Drehung am Sechzehner knapp über das Tor.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
4.
14:07
Beim Waldhof ist natürlich wieder der neue Stürmer Terrence Boyd im Fokus. Der Ex-Lauterer erzielte in den vergangenen beiden Spielen drei Treffer und gibt damit den Mannheimern etwas mehr Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt.
Preußen Münster SV Sandhausen
7.
14:06
Erneut geht es über Christoph Ehlich auf der rechten Seite, der mit einem Tempo-Dribbling am Gegenspieler vorbeizieht.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
3.
14:06
Von der rechten Seite versuchen die Hausherren es mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Kother recht frei steht. Doch der Ball ist zu lang und unerreichbar für den Flügel.
SC Verl MSV Duisburg
6.
14:06
Duisburg versucht es mit schnellem Umschaltspiel. Ginczek macht die Kugel fest und schickt dann Jonas Michelbrink, der mit dem Leder am Fuß mehrere Meter über das Feld sprintet, mittig der gegnerischen Hälfte allerdings gestellt werden kann.
Preußen Münster SV Sandhausen
6.
14:05
Per Doppelpass kombinieren sich die Gäste in den Sechzehner. Das entscheidende Zuspiel gerät aber ein Stück zu weit, sonst wäre es richtig gefährlich geworden.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
2.
14:05
Der Jahn ist zu Beginn direkt um Spielkontrolle bemüht. Aber auch Essen kann mit dem Ball etwas anfangen.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
1.
14:05
Mit leichter Verzögerung geht es los. Die Gäste-Fans hatten zuvor jede Menge Pyrotechnik abgebrannt und den Anpfiff dadurch verzögert.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
1.
14:04
Spielbeginn
SC Verl MSV Duisburg
3.
14:03
Kontrolliert lassen die Gastgeber in diesen ersten Momenten der Partie die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Duisburg formiert sich in der eigenen Hälfte und geht erst hinter der Mittellinie energisch in die Zweikämpfe.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
1.
14:03
Der Ball rollt in Regensburg!
Preußen Münster SV Sandhausen
4.
14:03
Auch die Hereingabe von der linken Eckfahne führt Lorenz aus. Luca Bazzoli wird am kurzen Pfosten aber am Kopfball gehindert.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
1.
14:03
Spielbeginn
Preußen Münster SV Sandhausen
3.
14:02
Es ist ein munterer Start in die Begegnung. Marc Lorenz holt mit einem weiten Einwurf gleich mal den ersten Eckball für die Hausherren heraus.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
14:02
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
SC Verl MSV Duisburg
1.
14:01
Der SC Verl läuft heute in weißen Trikots auf, Duisburg ist komplett in Grün gekleidet.
Preußen Münster SV Sandhausen
1.
14:00
Patrick Greil stößt für den SV Sandhausen an, die Partie ist eröffnet!
SC Verl MSV Duisburg
1.
14:00
Spielbeginn
Preußen Münster SV Sandhausen
1.
14:00
Spielbeginn
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:54
Bei den Hausherren hapert es in den letzten Wochen vor allem an der Chancenverwertung. Über 90 Abschlüsse brauchten die Schwarz-Gelben, um viermal jubeln zu dürfen.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:53
Aufgrund eines Polizeieinsatzes verzögert sich die Anreise der Gäste-Fans, weshalb die Begegnung erst um 14:15 Uhr angepfiffen wird.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13:52
Gleich macht es Joe Enochs, der wegen muskulären Problemen auf Oscar Schönfelder verzichten muss, und dafür Bryan Hein bringt.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:52
Im Hinspiel setzte sich der SSV Ulm mit 2:0 durch. Der Waldhof musste allerdings ab der 13. Spielminute zu zehnt weiterspielen. Riedel sah früh die Rote Karte. Röser brachte den SSV in Führung, aber erst nach dem zweiten Platzverweis gegen Jans gelang den Ulmern das entscheidende zweite Tor. Rühle netzte in der 13. Minute der Nachspielzeit ein und machte den Deckel endgültig drauf.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:49
In der Bilanz des neuen Jahres haben die Gäste tatsächlich die Nase vorne. Sie konnten aus ihren ersten vier Begegnungen fünf Punkte einheimsen, zuletzt trennten sich die Jungs von der Lohmühle vom starken Aufsteiger SSV Ulm zuhause mit einem 1:1-Unentschieden. Können sie auch heute in Dresden eine ähnliche Leistung abrufen?
Preußen Münster SV Sandhausen
13:46
Noch eine knappe Viertelstunde bis Anpfiff! So langsam füllen sich die Ränge, die milden Temperaturen im Münterland laden zum Stadionbesuch ein.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:44
Auf Seiten der Ulmer sehen wir im Vergleich zum vergangenen Spieltag lediglich einen Wechsel. Tom Gaal ersetzt Thomas Geyer.
SC Verl MSV Duisburg
13:44
Der Sportclub nahm am vergangenen Wochenende die erste Niederlage im neuen Jahr hin (0:1 vs. Unterhaching). Vollkommen unzufrieden war SCV-Trainer Alexander Ende vermutlich jedoch nicht, denn er rotiert in seiner Startelf nur auf einer Position: Marcel Benger beginnt anstelle von Yari Otto.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:44
Nachdem Dresden das abgelaufene Jahr mit drei Siegen am Stück beschloss, läuft es seit dem Jahreswechsel alles andere als gut für die Ostdeutschen. Von den ersten vier Partien verlor sie satte drei Stück, was den Vorsprung auf die Verfolger deutlich schmälerte. Gegen den Underdog aus Lübeck soll zuhause unbedingt mal wieder ein Dreier her.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:40
Auch beim VfB wechselt Trainer Florian Schnorrenberg im Vergleich zum Unentschieden zuhause gegen Ulm einmal: Anstelle von Robin Velasco (nicht im Kader) startet Hauptmann in der offensiven Dreierkette auf der rechten Seite. Es kommt also von Beginn an zum Bruderduell zwischen Niklas (Dresden) und Marius Hauptmann.
SC Verl MSV Duisburg
13:38
Gäste-Trainer Boris Schommers nimmt im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen Regensburg drei Wechsel in seiner Startelf vor: Der verletzte Caspar Jander rutscht aus der Anfangsformation, ebenso wie Tim Köther und Ahmet Engin (beide Bank). Neu in der ersten Elf sind dafür Michelbrink, Esswein und Bitter.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:37
Trotz der knappen Niederlage bei den Schanzern in Ingolstadt am vergangenen Wochenende, nimmt SG-Coach Anfang lediglich eine personelle Änderung vor: Für Jonathan Meier (nicht im Kader) rückt Kyu-hyun Park auf die linke Außenverteidigerposition.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13:36
Die Gäste wechseln ihre Startaufstellung im Vergleich zum Spiel unter der Woche auf einer Position. Andreas Wiegel beginnt anstelle vom krankheitsbedingt ausfallenden Lucas Brumme.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:34
Die Mannheimer nehmen im Vergleich zum Spiel in Münster insgesamt vier Veränderungen in der ersten Elf vor. Für Riekmann, Sachelmann, Bahn und Gouras beginnen Seegert, Riedel, Lockl und Hawkins.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:33
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:31
Beim amtierenden Meister der Regionalliga Nord sieht die Ausgangslage vor dieser Begegnung mal ganz anders aus: Mit 22 Punkten rangiert er auf dem 18. Platz und ist dabei drei Punkte vom rettenden Ufer des 16. entfernt. Zwar ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt bei den Norddeutschen im Gegensatz zur Reserve des SC Freiburg (zehn Punkte) und zum MSV Duisburg (17 Punkte) noch etwas größer, um diese aufrecht zu erhalten, muss allerdings um jeden einzelnen Punkt gekämpft werden.
Preußen Münster SV Sandhausen
13:31
Im Hinspiel Mitte September setzte sich Münster durch Tore von Koulis und Bouchama mit 2:0 im Hardtwald durch. Dabei saß Danny Galm allerdings noch auf Sandhausens Trainerbank, einen guten Monat später wurde er durch Jens Keller ersetzt.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13:28
Die Essener spielen eine etwas ungewöhnliche Saison. Sie sind nur drei Punkte hinter dem dritten Tabellenplatz, der über die Relegation den Aufstieg mit sich bringen könnte. Doch sie haben tatsächlich als einzige Mannschaft der oberen Tabellenhälfte ein negatives Torverhältnis. Der Unterschied zu den anderen Mannschaften in dieser Tabellenregion, sind die vielen Gegentore. 35 Gegentore sind beinahe doppelt so viele, wie ihr heutiger Gegner hat. Auch im Jahr 2024 konnten sie in keinem Spiel die weiße Weste wahren. Stattdessen kassierten sie satte zehn Gegentore in fünf Spielen. Unter der Woche gab es für sie das Nachholspiel des 18. Spieltags gegen 1860 München. Dort mussten sie sich mit 2:0 geschlagen geben.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:23
Waldhof Mannheim startete mit zwei Pflichtspielniederlagen in das neue Jahr. Nach einem überzeugenden 4:1-Sieg beim Halleschen FC spielte die Mannschaft von Neu-Coach Marco Antwerpen zuletzt 2:2 gegen Preußen Münster. Nachdem Neuzugang Terrence Boys für die frühe Führung sorgte, drehte Münster mit zwei Toren die Partie. Marcel Seegert brachte seinem Team mit einem späten Treffer wenige Minuten vor dem Ende zumindest noch den Punktgewinn.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:23
Die Aufstellungen wurden bekanntgegeben und können nun wie gewohnt eingesehen werden.
SC Verl MSV Duisburg
13:22
Der SC Verl verlor in der Winterpause mit Oliver Batista Meier (9 Tore, 9 Vorlagen) seinen besten Scorer (zuvor von Dresden ausgeliehen) an Grasshopper Zürich sowie den ehemaligen Kapitän Mael Corboz an Arminia Bielefeld. Außerdem fehlt dem SCV nach nur einem Sieg aus den vergangenen sieben Ligaspielen (3 Remis, 3 Niederlagen) die Form.
Preußen Münster SV Sandhausen
13:20
Auf Preußen-Seite sorgten vereinzelte Blessuren im Vorfeld der Partie dafür, dass die Personallage deutlich fraglicher war. Niko Koulis und Joel Grodowski sind aber rechtzeitig fit geworden und stehen sogar in der Startelf, während es für Benjamin Böckle nicht gereicht hat. Dominik Schad kann nach langer Verletzungspause zum ersten Mal seit August wieder von Beginn an mitwirken.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:20
Nachdem die Sportgemeinschaft in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg knapp verpasste, soll es in der laufenden wieder eine Spielklasse höher gehen. Mit 46 Punkten aus den 24 Partien und dem momentan zweiten Platz in der Tabelle scheinen die Weichen für dieses Vorhaben gestellt zu sein. Zwar ist der Tabellenführer aus Regensburg bereits auf sechs Zähler weg, allerdings hat die Elf um Chefcoach Markus Anfang auch auf Verfolgen Ulm einen Vorsprung von fünf Punkten. Die aktuelle Form der Sachsen lässt allerdings zu wünschen übrig.
Preußen Münster SV Sandhausen
13:14
Unbestritten ist, dass Jens Keller seine Stammelf gefunden hat. So hat sich der im Winter aus China losgelöste Österreicher Markus Pink im Sturmzentrum etabliert. Einzige Veränderung zum 1:1 ist heute die Startelfnominierung des talentierten Livan Burcu anstelle von Sebastian Stolze.
SC Verl MSV Duisburg
13:14
Dem MSV Duisburg plagen in dieser Spielzeit große Abstiegs-Sorgen. Die Zebras belegen aktuell den vorletzten Tabellenplatz (17 Punkte, 22:38 Tore). Zum rettenden Ufer fehlen den Gästen bereits acht Zähler. Auswärts hat es in dieser Saison noch nie zum Sieg gereicht (6 Remis, 5 Niederlagen) und gegen den SC Verl gewannen die Gäste nur eines von sieben Drittliga-Duellen (3 Remis, 3 Niederlagen).
Preußen Münster SV Sandhausen
13:12
Beide Teams befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Der SV Sandhausen schielt zudem noch nach oben, zum von Ulm belegten Relegationsplatz sind es nur drei Zähler. Auch wenn der SVS im neuen Jahr noch ungeschlagen ist, so stellten die Remis gegen 1860 und Halle zuletzt einen kleinen Dämpfer dar.
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:12
Der SSV Ulm blieb in allen vier Pflichtspielen im neuen Jahr ohne Niederlage. Nach zwei Siegen gegen Unterhaching und Bielefeld spielte der Aufsteiger zuletzt zweimal Unentschieden gegen Duisburg und Lübeck. Am vergangenen Spieltag egalisierte Philipp Maier den Rückstand in Lübeck zum 1:1-Endstand.
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13:08
Der Tabellenführer empfängt den Sechsten! Das verspricht generell ein Spiel auf hohem Niveau. Die Regensburger, derzeit mit elf Punkten Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz und somit klarer Favorit auf den Aufstieg in die zweite Liga, kehrten nach dem strauchelnden Start in das Jahr 2024 wieder in die Erfolgsspur zurück. Auf ein Unentschieden gegen Verl und eine Niederlage bei der Reserve des BVB folgten zuletzt zwei Siege. Diese gelangen gegen Bielefeld und Duisburg zwar gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel, aber auch diese Spiele müssen gewonnen werden und geben dem Team wieder Selbstvertrauen. Mit Essen wartet nun allerdings wieder ein anderes Kaliber.
SC Verl MSV Duisburg
13:06
Herzlich willkommen zum Drittliga-Duell zwischen dem SC Verl und MSV Duisburg. Angepfiffen wird die Partie um 14.00 Uhr in der Sportclub-Arena von Schiedsrichter Assad Nouhoum.
Preußen Münster SV Sandhausen
13:06
Schönen Samstagnachmittag und herzlich willkommen zum Drittligaspiel zwischen Preußen Münster und dem SV Sandhausen! Beide Teams sind in diesem Kalenderjahr noch ungeschlagen und wollen ihre Serien fortsetzen. Um 14 Uhr geht es in Westfalen los!
SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim
13:05
Hallo und herzlich willkommen in der CENTUS Arena zum 25. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen dem SSV Ulm und Waldhof Mannheim. Um 14 Uhr geht’s los.
Dynamo Dresden VfB Lübeck
13:03
Hallo und herzlich willkommen zur großen Drittliga-Konferenz an diesem Samstagnachmittag! Am 25. Spieltag hat Aufstiegsaspirant Dynamo Dresden den vom Abstieg bedrohten VfB Lübeck zu Gast im Rudolf-Harbig-Stadion. Ab 14 Uhr rollt der Ball!
Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen
13:00
Ein herzliches Willkommen zur Drittliga-Partie zwischen Jahn Regensburg und Rot-Weiss Essen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele