Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:34
Fazit:
Der SSV Ulm gewinnt mit 2:0 gegen den SV Sandhausen. Damit übernimmt der Regionalliga-Aufsteiger die Tabellenführung in der 3. Liga. Von Beginn an waren die Hausherren die bessere Mannschaft. Bereits im ersten Durchgang brachten Philipp Maier (23.) und Max Brandt (39.) den SSV auf die Siegerstraße. Die Gäste gaben in den ersten 45 Minuten keinen Torschuss ab. Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nur wenig. Sandhausen machte es dem Gegner einfach die Führung zu verwalten. Erst in der 69. und 71. Minute gab die Mannschaft von Jens Keller die ersten gefährlichen Abschlüsse ab. In der 83. Minute wurde außerdem ein Treffer aufgrund einer vermeintlichen Abseitstellung aberkannt. Am Ende sicherte sich der SSV Ulm dennoch verdient die drei Punkte.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:27
Spielende
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:27
Lamar Yarbrough hat einen Krampf. Er muss den Platz verlassen. Es sieht nicht so aus, als würde er noch einmal zurückkehren. Der SSV Ulm bringt die Partie in Unterzahl zu Ende.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:21
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lennart Stoll
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:21
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Romario Rösch
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
90.
21:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
89.
21:21
Luca Zander ist wieder auf den Beinen, aber für Romario Rösch wird es nicht weitergehen. Die medizinischen Betreuer zeigen an, dass er ausgewechselt werden muss.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
89.
21:19
Kurz vor Schluss ist die Begegnung noch einmal unterbrpchen. Luca Zander und Romario Rösch sind mit den Köpfen zusammengestoßen.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
88.
21:18
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
88.
21:17
Auswechslung bei SV Sandhausen: Jonas Weik
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
86.
21:16
Die Hausherren holen einen Eckball heraus. Das bringt wertvolle Zeit. Den Sandhausenern läuft sie hingegen davon.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
83.
21:13
Der Ball liegt im Ulmer Tor, aber aufgrund einer Abseitsstellung wird der Treffer aberkannt. Glück für den SSV Ulm!
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
82.
21:12
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Kastanaras
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
82.
21:12
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
82.
21:11
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lukas Ahrend
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
82.
21:11
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
80.
21:11
Einwechslung bei SV Sandhausen: Markus Pink
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
80.
21:11
Auswechslung bei SV Sandhausen: Patrick Greil
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
79.
21:10
Nach einem Duell in der Luft landet ein Gegenspieler auf Christian Ortag. Der Torhüter des SSV Ulm muss kurzzeitig behandelt werden.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
75.
21:07
Die Schlussviertelstunde bricht an. Der SV Sandhausen zeigt mittlerweile mehr Zug zum Tor. Können sie dem SSV Ulm doch noch einmal gefährlich werden?
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
74.
21:05
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
74.
21:05
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
74.
21:05
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
74.
21:04
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
73.
21:04
Einwechslung bei SV Sandhausen: Luca Zander
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
73.
21:04
Auswechslung bei SV Sandhausen: Dennis Diekmeier
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
71.
21:03
Der nächste gute Abschluss! Livan Burcu steckt den Ball in den Strafraum auf David Otto durch. Dessen Schuss lenkt Christian Ortag mit einem starken Reflex über die Latte.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
69.
21:02
Die erste gute Gelegenheit für Sandhausen. Aus zentraler Position kurz vor der Strafraumgrenze lässt Tim Maciejewski einen strammen Flachschuss ab. Der zischt haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
65.
20:56
Der SV Sandhausen bekommt 23 Meter vor dem Tor in halblinker Position einen Freistoß zugesprochen. Livan Burcu hebt den Ball über die Mauer in die Arme von Christian Ortag.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
63.
20:54
Die Gäste legen auch nach dem Seitenwechsel offensiv einen blassen Auftritt hin. Der SSV Ulm führt bei den Torschüssen mit 12:1. So langsam muss die Elf von Jens Keller eine Schippe drauflegen, um nochmal heranzukommen.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
60.
20:51
Ein fahrlässiger Fehlpass am Mittelkreis leitet den nächsten Ulmer Angriff ein. Auf der linken Seite wird Léo Scienza in Szene gesetzt. Der zieht stark an Alexander Fuchs vorbei, aber bleibt danach am nächsten Verteidiger hängen.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
56.
20:47
Von der linken Seite sieht Léo Scienza mit Tempo in den Strafraum ein. Dennis Diekmeier stellt sich ihm jedoch in den Weg. Er klärt den Ball ins Toraus.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
52.
20:42
Gelbe Karte für Edvinas Girdvainis (SV Sandhausen)
Mit seiner Grätsche im Mittelfeld kommt Edvinas Girdvainis gegen Felix Higl zu spät. Er sieht den gelben Karton.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
48.
20:39
Léo Scienza gibt den ersten Torschuss nach dem Seitenwechsel ab. Der flache Schuss vom linken Strafraumeck ist jedoch zu unplatziert. Nikolai Rehnen begräbt das Leder unter sich.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:37
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:37
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christoph Ehlich
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:37
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:37
Auswechslung bei SV Sandhausen: Yassin Ben Balla
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:36
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Beim SV Sandhausen gibt es zwei neue Gesichter. Der SSV kommt ohne personelle Veränderungen aus der Kabine. Weiter geht's!
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
46.
20:35
Anpfiff 2. Halbzeit
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
45.
20:22
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der SSV Ulm mit 2:0 gegen den SV Sandhausen. Die Hausherren sind klar die bessere Mannschaft. Der SV Sandhausen gab im ersten Durchgang keinen Torschuss ab. Beim SSV resultierten beide Tore aus einem Eckball. In der 23. Minute köpfte Philipp Maier die Mannschaft von Thomas Wörle in Führung. Max Brandt (39.) legte das 2:0 nach einem Schuss von Thomas Geyer nach. Damit übernimmt der SSV Ulm aktuell die Tabellenführung von Jahr Regensburg.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
45.
20:18
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
45.
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
45.
20:17
Frech! Léo Scienza sieht aus dem linken Halbeld, dass Nikolai Rehnen etwas zu weit vor seinem Tor steht. Der Ulmer probiert es mit einem Schuss, den der Torhüter nur mit großer Mühe über den Querbalken lenkt.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
43.
20:16
Immerhin mal eine kleine Torannäherung: Nach einer Freistoß-Hereingabe von Alexander Mühling kommt Yassin Ben Balla rechts im Strafraum zum Kopfball. Er kann die Kugel aber nicht auf das Tor bringen.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
40.
20:13
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang regulär noch auf der Uhr. Bäumt sich der Zweitliga-Absteiger vor der Halbzeitpause noch einmal auf? Die Gäste sind weiterhin ohne Torschuss.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
39.
20:09
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:0 durch Max Brandt
Das 2:0 für Ulm! Erneut fällt der Treffer nach einem Eckball, den Léo Scienza von rechts in den Sechzehner schlägt. Die Hereingabe tickt im Strafraumzentrum einmal auf und landet in der linken Strafraumhälfte bei Thomas Geyer. Dessen Schuss drückt Max Brandt aus kurzer Distanz mit dem Knie über die Linie.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
37.
20:08
Mit einer flachen Hereingabe von rechts findet Bastian Allgeier am Fünfmeterraum-Eck Felix Higl. Sein harter Schuss wird abgeblockt und geht gegen das Außennetz.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
35.
20:05
Léo Scienza ist zurück auf dem Rasen. Der SSV Ulm ist damit wieder vollständig.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
33.
20:04
Das Spiel pausiert, weil Léo Scienza behandelt werden muss. Er verlässt mit den medizininischen Betreuern humpelt das Feld. Geht es für ihn weiter?
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
30.
20:00
Gelbe Karte für Yassin Ben Balla (SV Sandhausen)
Auf dem rechten Flügel wird Léo Scienza von Yassin Ben Balla unfair daran gehindert in den Strafraum einzuziehen. Der Sandhausener sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
28.
20:00
Erneut stellen sich Dennis Chessa und Léo Scienza für einen Standard auf. Dieses mal darf Chessa den Standard treten. Den scharfen Freistoß von der rechten Seite köpft Yassin Ben Balla am zweiten Pfosten aber aus der Box.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
24.
19:58
"Spitzenreiter, Spitzenreiter", singen die Ulmer Fans im Donaustadion. Der SSV Ulm übernimmt vorerst die Tabellenführung von Jahn Regensburg. Bis zum Abpfiff ist jedoch noch mehr als eine Stunde zu spielen. Wie reagiert der SV Sandhausen auf den Rückstand?
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
23.
19:54
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Philipp Maier
Da zappelt der Ball im Netz! Der 5. Eckball bringt dem SSV Ulm die Führung. Butterweich hebt Léo Scienza den Ball von der rechten Seite in den Sechzehner. Dort steigt Philipp Maier hoch und verlängert das Leder in die lange linke Torecke.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
20.
19:51
Léo Scienza legt sich in halbrechter Position an der Strafraumgrenze den Ball stark an Alexander Fuchs vorbei. Der stramme Abschluss fliegt jedoch über das Gehäuse in hinweg.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
18.
19:50
Mit fast 70% Ballbesitz geben die Hausherren den Ton weiterhin an. Der SSV kommt zwar regelmäßig zum Abschluss, aber so richtig gefährlich wurde es noch nicht. Sandhausen gab noch keinen Torschuss ab.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
15.
19:47
Die Ulmer bringen ihren 4. Eckball in den Sandhausener Strafraum. Erneut kommt dabei keine Torchance zustande. Das Stellungsspiel der Gäste ist gut.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
14.
19:45
Auf dem linken Flügel spielt sich Felix Higl mit einem Doppelpas in Flankenposition. Seine Hereingabe von der Grundlinie wird jedoch ins Toraus abgeblockt.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
10.
19:41
Die ersten Spielminuten gehören dem SSV Ulm. Immer wieder spielt sich das Team von Thomas Wörle weit in die gegnerische Hälfte vor. Der SV Sandhausen spielt bisher nur zaghaft nach vorne.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
8.
19:39
Aus dem linken Strafraumeck lässt Léo Scienza einen Schuss auf die untere kurze Ecke ab. Der Ball wird abgefälscht und geht knapp am Pfosten vorbei. Es gibt den zweiten Eckball für die Hausherren.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
5.
19:37
Die Begegnung ist unterbrochen. Nach einem Foulspiel von Patrick Greil bleibt Romario Rösch am Boden liegen. Eine Behandlung ist nicht erforderlich, aber er braucht einen Moment bis er wieder auf den Beinen ist.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
2.
19:34
Nach einer kurzen Ecke bringt Dennis Chessa von der rechten Seite eine hohe Flanke in die Box. SV-Torhüter Nikolai Rehnen behält dabei die Lufthoheit. Er faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
1.
19:31
Der Ball rollt im Ulmer Donaustadion! Welchem Team gelingt der bessere Start in dieses Topspiel?
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
1.
19:30
Spielbeginn
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
19:02
Seit acht Spieltagen ist die Mannschaft von Thomas Wörle mit fünf Siegen und drei Remis ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende holte seine Elf durch einen Treffer von Lucas Röser (90.+3) einen Last-Minute-Sieg beim TSV 1860 München. Auf zwei Positionen wechselt der Trainer das Personal. Thomas Geyer und Lamar Yarbrough beginnen für Johannes Reichert und Philipp Strompf.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
18:55
Die Gäste blicken auf durchwachsene Wochen zurück. Aus den vergangenen fünf Spieltagen holte die Mannschaft von Jens Keller zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Zuletzt gewann seine Elf am vergangenen Spieltag mit 1:0 gegen den SC Freiburg II. In der Startaufstellung gibt es dazu zwei Veränderungen. Max Geschwill und Luca Zander werden durch Edvinas Girdvainis und Dennis Diekmeier ersetzt.
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:38
Fazit:
Der SC Verl und Rot-Weiss Essen trennen sich mit einem 1:1-Remis. Im ersten Durchgang nahm die Begegnung kaum Fahrt auf. Die Verler waren zwar besser im Spiel, aber erspielten sich wie die Gäste keine nennenswerten Torchancen. Nach dem Seitenwechsel ging es zunächst genauso weiter. Aus dem Nichts gingen die Gäste aber mit der ersten guten Gelegenheit durch Moussa Doumbouya (59.) in Führung. Nur zwei Minuten später verpasste Marvin Obuz mit einem Schuss an die Latte das 2:0. Mit einem umstrittenenen Handelfmeter kamen die Gastgeber zurück ins Spiel. Nicolás Sessa (70.) erzielte vom Punkt den Ausgleich. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften die Chance das Spiel für sich zu entscheiden. Einen Kopfball von José-Enrique Ríos-Alonso (84.) entschärfte Luca Unbehaun mit einer starken Parade. Nicolás Sessa (90.) verschoss einen weiteren Foulelfmeter, den er schwach direkt in die Arme von Jakob Golz setzte. So müssen sich die beiden Vereine die Punkte teilen.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
18:36
Der Aufsteiger aus Ulm steht auf dem Relegationsplatz. Mit Siegen sind der SC Preußen Münster (2 Punkte) und die SpVgg Unterhaching (5 Punkte) an diesem Spieltag bereits an den SSV herangerückt. Der Zweitliga-Absteiger aus Sandhausen kann heute dafür sorgen, dass die verkürzten Abstände bestehen bleiben und gleichzeitig selbst den Rückstand auf die Ulmer auf drei Zähler verringern.
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:27
Spielende
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:27
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Kammerbauer
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:26
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:26
Einwechslung bei SC Verl: Marco Mannhardt
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:26
Auswechslung bei SC Verl: Niclas Nadj
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:25
Einwechslung bei SC Verl: Adrian Fein
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:25
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl Rot-Weiss Essen
90.
18:22
Elfmeter verschossen von Nicolás Sessa, SC Verl
Das gibt es nicht! Nicolás Sessa vergibt die große Chance für die Verler Führung. Sein schwacher Schuss geht geradewegs in die Tormitte in die Arme von Jakob Golz.
SC Verl Rot-Weiss Essen
89.
18:21
Gelbe Karte für José-Enrique Ríos-Alonso (Rot-Weiss Essen)
José-Enrique Ríos-Alonso ist mit der Entscheidung nicht einverstanden und wird für sein laustarkes Reklamieren verwarnt.
SC Verl Rot-Weiss Essen
89.
18:20
Elfmeter für den SC Verl! Erneut zeigt Schiedsrichter Florian Lechner auf den Punkt. Bei einer Hereingabe von der rechten Seite ging Torge Paetow im Fünfmeterraum nach einem Schubser zu Boden.
SC Verl Rot-Weiss Essen
87.
18:19
3817 Zuschauer in der Verler SPORTCLUB Arena blicken gespannt auf die letzten Spielminuten. Bleibt es beim Remis?
SC Verl Rot-Weiss Essen
84.
18:17
Unbehaun verhindert die RWE-Führung! Von der rechten Seite bringt der eingewechselte Thomas Eisfeld einen Eckball in die Box. José-Enrique Ríos-Alonso köpft den Ball gefährlich auf die rechte Torecke, aber Luca Unbehaun macht sich lang und lenkt das Leder um den rechten Posten.
SC Verl Rot-Weiss Essen
80.
18:11
Beide Mannschaften bringen frisches Personal für die Schlussphase. Findet diese Begegnung noch einen Sieger?
SC Verl Rot-Weiss Essen
79.
18:11
Einwechslung bei SC Verl: Berkan Taz
SC Verl Rot-Weiss Essen
79.
18:11
Auswechslung bei SC Verl: Lars Lokotsch
SC Verl Rot-Weiss Essen
78.
18:10
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
SC Verl Rot-Weiss Essen
78.
18:10
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
SC Verl Rot-Weiss Essen
78.
18:10
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
SC Verl Rot-Weiss Essen
78.
18:09
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Moussa Doumbouya
SC Verl Rot-Weiss Essen
76.
18:08
Maximilian Wolfram bringt den Ball aus zehn Metern im Tor unter. An der Seitenlinie geht jedoch die Fahne hoch. Beim Zuspiel von Nicolás Sessa stand er im Abseits.
SC Verl Rot-Weiss Essen
73.
18:07
Starke Parade! Nicolás Sessa steckt den Ball auf Niclas Nadj durch. Aus 15 Metern sucht er aus zentraler Position sofort den Abschluss. Mit einer schönen Flugeinlage verhindert Jakob Golz den Rückstand.
SC Verl Rot-Weiss Essen
70.
18:02
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Nicolás Sessa
Da zappelt der Ball im Netz! Nicolás Sessa übernimmt die Verantwortung. Er setzt das Leder platziert in die rechte Torecke.
SC Verl Rot-Weiss Essen
69.
18:02
Elfmeter für den SC Verl! Einen Schuss von Maximilian Wolfram bekommt Andreas Wiegel aus kurzer Distanz an den angelegten Ellenbogen. Schiedsrichter Florian Lechner zeigt auf den Punkt. Über die Entscheidung wird mit Sicherheit noch diskutiert.
SC Verl Rot-Weiss Essen
66.
17:59
Nach einer schönen Kombination bringt Marvin Obuz von der rechten Strafraumgrenze den Ball flach auf den ersten Pfosten. Dort kommt Isaiah Young nur einen kleinen Augenblick zu spät.
SC Verl Rot-Weiss Essen
63.
17:56
Die Hausherren melden sich zurück im Spiel. Von der linken Seite bringt Yari Otto den Ball in den Sechzehner. Maximilian Wolfram verarbeitet die Hereingabe mit einer starken Ballannahme, aber setzt seinen Abschluss aus zehn Metern über das Gehäuse.
SC Verl Rot-Weiss Essen
62.
17:54
Können sich die Gastgeber nach dem Gegentreffer wieder fangen?
SC Verl Rot-Weiss Essen
61.
17:54
Latte! Aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze setzt Marvin Obuz einen strammen Schuss ab. Der Ball wird von Fabio Gruber abgefälscht und knallt gegen die Latte.
SC Verl Rot-Weiss Essen
59.
17:50
Tooor für Rot-Weiss Essen, 0:1 durch Moussa Doumbouya
Drin ist das Ding! Mit der ersten guten Chance geht Rot-Weiss Essen beim SC Verl in Führung. Von der linken Seite flankt Cedric Harenbrock den Ball scharf in den Strafraum. Dort läuft Moussa Doumbouya im passenden Moment ein und drückt den Ball aus acht Metern über die Linie.
SC Verl Rot-Weiss Essen
56.
17:48
Moussa Doumbouya marschiert durch das Verler Mittelfeld. Er wird mit einem Foulspiel gestoppt.
SC Verl Rot-Weiss Essen
52.
17:44
Vom linken Strafreumeck flankt Maximilian Wolfram den Ball vor den Kasten. RWE-Keeper Jakob Golz pflückt das Leder sicher aus der Luft.
SC Verl Rot-Weiss Essen
49.
17:41
Der SC Verl setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. In der Essener Hintermannschaft findet das Team in den weißen Trikots aber keine Lücke.
SC Verl Rot-Weiss Essen
46.
17:38
Die Spieler sind zurück auf dem Rasen. Auf beiden Seiten gibt es keine personellen Veränderungen. Weiter geht's!
SC Verl Rot-Weiss Essen
46.
17:37
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl Rot-Weiss Essen
45.
17:23
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es zwischen dem SC Verl und RW Essen 0:0. Insgesamt war es ein ereignisloser Durchgang mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Die Hausherren waren den Gästen Feldüberlegen, aber spielten sich ebenfalls nur selten bis in das letzte Spieldrittel vor. Nennenswerte Torchancen gab es nicht. Beide Mannschaften müssen ihre Offensivbemühungen nach dem Seitenwechsel steigern.
SC Verl Rot-Weiss Essen
45.
17:19
Ende 1. Halbzeit
SC Verl Rot-Weiss Essen
45.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Verl Rot-Weiss Essen
45.
17:18
In der Box fällt Nicolás Sessa der Ball 14 Meter vor dem Tor vor die Füße. Sein Schussversuch wird von José-Enrique Ríos-Alonso geblockt. Auch das folgende Kopfballduell gewinnt der Essener Verteidiger gegen den Verler Angreifer.
SC Verl Rot-Weiss Essen
44.
17:15
Kein schlechter Versuch! Nicolás Sessa probiert es aus zentraler Position einfach mal aus der Distanz. Der Schuss aus 21 Metern fliegt aber etwa einen Meter über den Querbalken hinweg.
SC Verl Rot-Weiss Essen
41.
17:13
Mit einem schönen Pass findet Moussa Doumbouya zentral an der Strafraumgrenze Cedric Harenbrock. Dem verspringt bei der Ballannahme jedoch der Ball. Der SC Verl entschärft die Situation.
SC Verl Rot-Weiss Essen
40.
17:11
Yari Otto ist mittlerweile wieder auf den Beinen. Die Begegnung wird fortgesetzt.
SC Verl Rot-Weiss Essen
38.
17:10
Gelbe Karte für Andreas Wiegel (Rot-Weiss Essen)
Nach einem Ballverlust an Yari Otto will sich Andreas Wiegel den Ball zurückholen. Dabei holt er den Verler unsanft von dein Beinen. Die Gelbe Karte sieht er zu Recht.
SC Verl Rot-Weiss Essen
35.
17:09
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Welches Team erhöht vor der Halbzeitpause nochmal den Druck?
SC Verl Rot-Weiss Essen
32.
17:04
Gelbe Karte für Marcel Benger (SC Verl)
Marcel Benger tritt Lucas Brumme kräftig auf den Fuß. Er sieht den gelben Karton. Mit seiner 9. Gelben Karte steht er damit kurz vor seiner nächsten Gelbsperre.
SC Verl Rot-Weiss Essen
29.
17:00
Gelbe Karte für Vinko Šapina (Rot-Weiss Essen)
Vinko Šapina kommt im Duell um den Ball gegen Maximilian Wolfram zu spät. Dafür sieht er die Gelbe Karte. Es ist seine 4. Karte in der laufenden Saison.
SC Verl Rot-Weiss Essen
26.
16:59
Von der rechten Seite zieht Tom Baack in den Strafraum ein. Er spielt einen harten Querpass vor das Essener Tor. Dort bekommt aber keiner seiner Mitspieler einen Fuß dazwischen.
SC Verl Rot-Weiss Essen
23.
16:56
Tom Baack foult an der Seitenlinie José-Enrique Ríos-Alonso. Niclas Nadj ist mit der Entscheidung nicht einverstanden, aber bekommt sie von Schiedsrichter Florian Lechner nochmal exklusiv erklärt.
SC Verl Rot-Weiss Essen
20.
16:54
So richtig Fahrt nimmt das Spiel noch nicht auf. Im Spielaufbau verlieren beide Teams häufig durch unsauberes Passspiel den Ball. Nennenswerte Torchancen gibt es weiterhin nicht.
SC Verl Rot-Weiss Essen
17.
16:50
Die Partie ist unterbrochen. Felix Götze, der eine Schutzmaske im Gesicht trägt, bekommt einen Schuss von Lars Lokotsch ins Gesicht. Der Essener muss kurzeitig behandelt werden.
SC Verl Rot-Weiss Essen
15.
16:47
In der rechten Strafraumhälfte wird Maximilian Wolfram von Nicolás Sessa in Szene gesetzt. Felix Götze wirft sich jedoch aufopferungsvoll in den folgenden Abschluss. Es gibt einen Eckball für Verl.
SC Verl Rot-Weiss Essen
13.
16:46
In diesen Minuten spielt sich die Begegnung vor allem im Mittelfeld ab. Beiden Mannschaften gelingt es nicht die gegnerische Hintermannschaft zu überspielen.
SC Verl Rot-Weiss Essen
10.
16:41
Die Anfangsphase gehört dem SC Verl. Das Team von Alexander Ende hat mehr Ballbesitz. Immer wieder stoßen die Gastgeber in das letzte Spieldrittel vor. Zum Abschluss kommen sie dabei aber noch nicht.
SC Verl Rot-Weiss Essen
7.
16:40
Tom Baack versucht die Kugel von der rechten Seite vor das Tor zu schlagen. Dabei rutsch ihm das Spielgerät aber vom Fuß. Der Ball fliegt weit über das Tor von Jakob Golz hinweg.
SC Verl Rot-Weiss Essen
6.
16:38
Erneut fliegt der Ball in den Essener Strafraum. Dieses Mal von der rechten Seite. Wegen eines Stürmerfouls von Lars Lokotsch wird der Angriff jedoch unterbunden.
SC Verl Rot-Weiss Essen
5.
16:38
Maximilian Wolfram bringt den ruhenden Ball hoch in die Box. Der unplatzierte Kopfball von Marcel Benger geht aber links am Pfosten vorbei.
SC Verl Rot-Weiss Essen
4.
16:36
Im rechten Halbfeld wird Yari Otto von Moussa Doumbouya von den Beinen geholt. Das ist eine gute Freistoßposition für eine Flanke.
SC Verl Rot-Weiss Essen
1.
16:33
Der Ball rollt in der Verler SPORTCLUB Arena. Welches Team erwischt den besseren Start?
SC Verl Rot-Weiss Essen
1.
16:32
Spielbeginn
SC Verl Rot-Weiss Essen
16:01
Aus den vergangenen fünf Spielen holte RW Essen nur vier Punkte. Zuletzt gab es eine 1:3-Niederlage gegen die SpVgg Unterhaching. Dabei agierten die Essener ab der 21. Minute nach einer Roten Karte von Ron Berlinski in Unterzahl. Neben dem gesperrten Stürmer müssen Thomas Eisfeld und Mustafa Kourouma aus der Startelf weichen. Für das Trio starten Felix Götze, Vinko Šapina und Moussa Doumbouya.
SC Verl Rot-Weiss Essen
15:39
Die Hausherren sind seit fünf Spieltagen in Folge ohne einen Sieg. Immerhin gab es am vergangenen Wochenende nach vier Niederlagen ein Remis gegen Arminia Bielefeld (0:0). Im Vergleich dazu gibt es in der Startaufstellung drei Veränderungen. Es beginnen Fabio Gruber, Niclas Nadj und Yari Otto für Barne Pernot, Nico Ochojski und Tobias Knost.
SC Verl Rot-Weiss Essen
15:30
Der SC Verl (14.) hat im Saisonendspurt eine gute Ausgangslage für den Klassenerhalt. Die Elf von Alexander Ende steht zehn Punkte vor den Abstiegsrängen. Dennoch zählt weiterhin jeder Punkt, damit es nicht nochmal brenzlig wird. Rot-Weiss Essen (8.) steht im Mittelfeld der Liga. Mit dem Kampf um den Klassenerhalt hat der Ruhrpott-Club nichts zu tun. Nach oben sind es acht Zähler Abstand auf den Relegationsrang.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:27
Fazit:
Unterhaching bringt sich mit einem weiteren 1:0-Sieg in die Verlosung um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte startete Duisburg Präsenter in den zweiten Abschnitt, erarbeitete sich ein, zwei gute Möglichkeiten und war der Führung näher als die Hausherren. Ein seltener Konter der Spielvereinigung brachte Unterhaching jedoch in Führung. Im Anschluss kontrollierte die Elf von Marc Unterberger das Geschehen, während Duisburg nicht mehr genügend Offensivaktionen starten konnte. Duisburg steckt somit weiter im Tabellenkeller fest und muss sich mit einem möglichen Abstieg beschäftigen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:24
Spielende
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:23
Pusch versucht aus nochmal aus 20 Metern, feuert die Kugel aber mit dem linken Vollspann gut einen Meter über den Querbalken.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:23
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Schmid
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:22
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Maurice Krattenmacher
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:21
Robin Müller rutscht das Leder unter der Sohle durch. Eine weitere vergebene Möglichkeit für den MSV, nochmal einen Angriff zu starten.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:20
Keller und Westermeier spielen sich auf der rechten Seite in Richtung Gäste-Strafraum, brechen den Angriff ab und verlagern das Spiel auf die linke Seite. Ein kluges Vorgehen der Hausherren, die sich kontrolliert in Richtung Heimsieg bewegen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
90.
15:19
Anstatt einer Schluss-Offensive der Zebras bekommen die Fans mehrere Angriffe der Rot-Blauen zu sehen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
89.
15:18
Markus Schwabl geht bei einem langen Ball der Duisburger dazwischen. Sofort setzen seine Kollegen zum Gegenangriff an und erarbeiten sich einen weiteren Eckstoß.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
88.
15:16
Unterhaching wirkt abgeklärt, lässt sich bei eigenem Ballbesitz nicht stressen und kann damit Zeit von der Uhr nehmen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
87.
15:15
Marvin Knoll schiebt das Aufbauspiel der Zebras nochmal an, doch Marvin Senger verzettelt sich am Mittelkreis in einen Zweikampf und spielt unter Druck einen Fehlpass.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
86.
15:14
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
86.
15:14
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
84.
15:13
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
84.
15:12
Auswechslung bei MSV Duisburg: Santiago Castaneda
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
84.
15:12
Einwechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
84.
15:12
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Pledl
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
83.
15:12
Alaa Bakir lässt einen Konter liegen und verstolpert das Leder. Welzmüller schnappt sich die Kugel und ordnet das Spiel der Spielvereinigung.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
80.
15:10
Gelbe Karte für Thomas Pledl (MSV Duisburg)
Ein klassisches taktisches Foul, mit dem der Mittelfeldspieler einen Konter der Hausherren unterbricht.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
79.
15:08
Mit der Führung im Rücken erlauben sich die Hachinger deutlich weniger Fehler im Spielaufbau und können den Ball kontrollierter zirkulieren lassen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
78.
15:07
Boris Schommers leitet die Schluss-Offensive mit zwei weiteren Wechseln ein und ordnet seine Mannschaft neu an. Zwölf Minuten bleiben den Zebras noch, um eine Niederlage zu verhindern.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
77.
15:06
Einwechslung bei MSV Duisburg: Erik Zenga
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
77.
15:06
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
77.
15:05
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
77.
15:05
Auswechslung bei MSV Duisburg: Daniel Ginczek
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
77.
15:05
Duisburg hat sich allmählich aus der kurzen Schock-Starre nach dem Gegentreffer gefangen und ist bemüht, den Ausgleich zu erzielen. Noch fehlt die zündende Idee der Gäste.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
73.
15:02
Es ist die letzte Szene für den ehemaligen Bundesliga-Spieler, der bei der nächsten Unterbrechung vom Feld genommen wird.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
72.
15:01
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tim Köther
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
72.
15:00
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alexander Esswein
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
72.
15:00
Alexander Esswein verliert nach einer Ecke der Gäste die Kugel. Duisburg rennt wieder einem Konter hinterher, kann diesmal jedoch genügend Spieler hinter den Ball bringen und eine Gelegenheit der Spielvereinigung verhindern.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
69.
14:58
Die Führung tut den Gastgebern sichtlich gut. Unterhaching ist jetzt wacher und drängt auf den zweiten Treffer. Duisburg erholt sich in dieser Phase noch von dem unerwarteten Rückstand.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
68.
14:57
Maier zirkelt aus dem rechten Halbfeld einen Freistoß in den Sechzehner. Raphael Schifferl steigt am Höchsten, köpft die Kugel aus acht Metern aber über den Querbalken.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
66.
14:55
Eine Führung, die etwas unerwartet kam, denn im zweiten Durchgang hatte sich der MSV bisher deutliche Vorteile erarbeitet.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
64.
14:52
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Sebastian Maier
Einer der seltenen Konter der Hausherren endet in der Führung. Krattenmacher spritzt bei einem Zuspiel an der Mittellinie dazwischen, treibt das Leder in hohem Tempo bis zum MSV-Strafraum und legt dann auf links. Dem mitgelaufenen Maier gelingt mit der rechten Innenseite ein kluger Abschluss und er schaufelt die Kugel in die lange Ecke.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
63.
14:52
Die Gastgeber bleiben nach der Ecke in der gegnerischen Hälfte. Manuel Stiefler kann eine Flanke mit dem Kopf auf den Kasten des MSV bringen, kriegt aber nicht genügend Druck hinter seinen Abschluss aus fünf Metern. Gäste-Torhüter Vincent Müller hält das Spielgerät sicher mit beiden Händen fest.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
62.
14:50
Marvin Knoll läuft einen Steck-Pass auf Kosten einer Ecke ab. Das Prozedere der Standard-Situation bleibt dasselbe: Ecke Haching, klärender Kopfball Duisburg.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
60.
14:48
Markus Schwabl zieht energisch Richtung Grundlinie und erkämpft sich einen Eckball. Wie schon bei den vorherigen Hereingaben der Hausherren kann der MSV souverän klären.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
58.
14:47
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Mathias Fetsch
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
58.
14:47
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Lamby
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
58.
14:47
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Welzmüller
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
58.
14:46
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Simon Skarlatidis
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
58.
14:46
Unterhaching hat im zweiten Abschnitt noch größere Probleme in die eigenen Abläufe zu finden. Mehr und mehr kann der MSV auch die Spielanteile zu seinen Gunsten gestalten, hat mehr Ballbesitz und ist somit auch außerhalb der Umschaltmomente Präsent.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
56.
14:45
Marvin Knoll rückt intensiv aus der letzten Kette des MSV heraus, bleibt bei mehreren Pässen im Vorwärtsgang und kann die Kugel abschließend mit einer Grätsche ins Seitenaus klären.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
54.
14:42
Die ersten neun Minuten nach der Pause geben den anwesenden Zuschauern Grund zur Hoffnung. Schon jetzt gab es fast mehr Torszenen als im kompletten ersten Durchgang.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
53.
14:41
Jetzt kommen die Hausherren erstmals in den Sechzehner. Krattenmacher erhält ein Zuspiel an der Strafraum-Kante, dringt mit der Kugel am Fuß in den Sechzehner ein, scheitert mit seinem flachen Abschluss aber am Schlussmann der Duisburger.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
51.
14:40
Haching arbeitet sich weiterhin am zentralen Block der Zebras ab. Nur selten öffnet sich ein minimales Passfenster, dass die Gäste in den meisten Fällen jedoch zustellen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
49.
14:38
Der MSV schaltet über Pledl zielstrebig um. Sein Zuspiel vom Strafraum-Rand auf Ginczek missrät ihm und landet in den Armen von René Vollath.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
47.
14:36
Zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgt der MSV für den ersten Aufreger. Ahmet Engin hat sich am zweiten Pfosten davongeschlichen und rutscht in eine Flache Hereingabe von der linken Seite rein, schiebt das Leder vom Fünfereck jedoch geradewegs ins Toraus.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
46.
14:34
Ohne Wechsel starten beide Mannschaften in den zweiten Durchgang.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
45.
14:20
Halbzeitfazit:
Ohne Treffer geht es für beide Mannschaften in die Kabinen. Ginczek vergab die einzige wirklich erwähnenswerte Möglichkeit im ersten Abschnitt. Ansonsten war es ein erster Durchgang zwischen zwei bemühten Mannschaften, die jeweils einen klaren Match-Plan verfolgen und die gefährlichen Räume um die Sechzehner kontrollieren. Duisburg kreiert eher aus Umschaltmomenten, während Unterhaching auf kontrolliertes Kombinationsspiel aus ist.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
45.
14:17
Großen Anlass für eine ausgiebigen Nachspielzeit gab es nicht. Es sieht nicht danach aus, als ob vor der Pause noch etwas passiert.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
43.
14:13
Unterhaching ist bemüht, sich kontrolliert bis in den Strafraum der Gäste zu kombinieren. Duisburg versteht es jedoch, die gefährlichen Räume um den eigenen Sechzehner zu kontrollieren. Konsequenz spritzt ein Verteidiger in die tiefen Zuspiele.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
41.
14:12
An der Seitenlinie tigern die Trainer unruhig auf und ab. Noch gibt es auf dem Feld keine klare Tendenz, in welche Richtung sich diese Partie entwickelt.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
38.
14:09
Duisburg vergibt eine große Möglichkeit! Esswein kann sich mit dem Rücken zum Tor aufdrehen, lässt dadurch zwei Gegenspieler ins Leere laufen und legt die Kugel auf der rechten Seite zur Grundlinie durch. Dort taucht Ahmet Engin auf und spielt das Leder perfekt auf den zweiten Pfosten, wo Ginczek völlig frei aus fünf Metern Entfernung neben das Tor abschließt.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
36.
14:06
Von der rechten Seite schlägt Skarlatidis einen Freistoß in den Strafraum der Zebras. Gefahr entsteht keine, denn ein MSV-Verteidiger köpft das Leder sofort aus der Gefahrenzone.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
34.
14:05
Manuel Stiefler kommt nach einem Eckball von der rechten Seite an die Kugel, köpft das Leder aber am linken Torpfosten vorbei ins Aus.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
33.
14:04
Unterhaching bekommt die Partie zusehends besser unter Kontrolle und kann wieder längere Ballbesitz-Phasen einstreuen. Der MSV variiert sein Pressing, zieht sich mal in die eigene Hälfte zurück, greift kurze Zeit später dann früh am gegnerischen Sechzehner an.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
31.
14:02
Kapitän Schwabl versucht es auffällig oft mit einem Pass hinter die gegnerischen Abwehrkette oder einem Zuspiel in die Spitze, um Top-Stürmer Hobsch in Szene zu setzen. Erfolg hat er damit nur selten.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
29.
13:59
Die Ballbesitz-Phasen sind durchtränkt mit mehreren technischen Fehlern. Teilweise sind diese den intensiven Zweikämpfen geschuldet, die über das gesamte Feld geführt werden.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
26.
13:57
Den zentralen Raum vor dem Sechzehner haben beide Defensiv-Reihen bislang hervorragend unter Kontrolle. Offensive entsteht eher aus Umschaltmomenten oder nach Angriffen über die Außen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
25.
13:55
Wieder bleibt ein MSV-Spieler nach einem Standard der Gastgeber am Boden liegen. Diesmal ist es Santiago Castaneda, der aber ohne medizinische Betreuung weitermachen kann.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
23.
13:54
Mittlerweile versuchen beide Mannschaften den Gegner tief in der eigenen Hälfte unter Druck zu setzen. Es ergibt sich ein munteres Spiel mit einigen Ballwechseln. Torchancen gab es hingegen eher weniger.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
21.
13:52
Der MSV versucht es erstmals selbst mit einer längeren Pass-Stafette, befördert die Kugel aber nach einigen Zuspielen in der eigenen Hälfte ins Seitenaus.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
18.
13:48
Gelbe Karte für Max Lamby (SpVgg Unterhaching)
Der Außenverteidiger trifft Pledl mit dem Fuß am Oberschenkel und wird dafür mit der Gelben Karte bestraft.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
17.
13:47
Seit etwa fünf Minuten ist der MSV voll in der Partie angekommen und zeigt sich etwas Offensiver. Die Gäste gehen deutlich früher auf den Ball und erzwingen dadurch kleinere Fehler im Spielaufbau des Aufsteigers.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
15.
13:46
Direkt im Anschluss trauen sich die Zebras aus ihrer Deckung und gehen in ein frühes Pressing über. Sie erobern den Ball im letzten Drittel und kommen nach einer etwas verunglückten Abwehraktion aus 18 Metern zum Abschluss. René Vollath kann parieren und es bleibt beim 0:0.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
12.
13:44
Duisburg schaltet ein erstes Mal gut um, dringt auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und erarbeitet sich eine Ecke. Die verteidigt Haching mit der nötigen Ruhe und lässt nichts anbrennen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
10.
13:40
Die Spielvereinigung hat in den ersten knapp zehn Minuten deutlich mehr vom Ball und etabliert ein kluges Kurzpassspiel. Duisburg versucht zu Beginn kompakt aufzutreten und empfängt den Gastgeber in der eigenen Hälfte.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
8.
13:39
Ginczek bleibt nach einem Freistoß für Haching am eigenen Strafraum liegen und hält sich die linke Schulter. Einige Sekunden später berappelt sich der Angreifer wieder und es kann weitergehen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
6.
13:37
In der Anfangs-Phase läuft bei den Gastgebern viel über Sebastian Maier, der sich auffällig gut zwischen den Linien aufhält und viele Ballkontakte sammelt.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
3.
13:34
Sebastian Maier führt die Kugel durch die gegnerischen Reihen und schnappt sich einen ersten auf der linken Seite. Lamby führt diesen aus und sucht erneut den Zehner der aus 20 Metern erstmals zum Abschluss kommt. Sein zentraler Schuss ist jedoch kein Problem für MSV-Torhüter Vincent Müller.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
1.
13:31
Duisburg ist heute in Grün gekleidet und hat Anstoß. Unterhaching trägt typisch Rot-Blau.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
1.
13:31
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
13:30
Schiedsrichter Patrick Kessel hat die Mannschaften soeben auf den Rasen geführt und wird die Partie in wenigen Momenten anpfeifen.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
13:05
Unterhaching überzeugt in dieser Spielzeit insbesondere mit einer kompakten Defensive, die in 28 Partien erst 30 Gegentore zugelassen hat. Kein anderer Drittligist ging häufiger mit einer Weißen Weste vom Feld als die Hausherren (11). Der MSV war auswärts meistens harmlos und erzielte in der Ferne die wenigsten Treffer (11).
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
12:59
MSV-Trainer Schommers sieht nach dem erfolgreichen Spiel gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund (2:1) keinen Grund, etwas an seiner Startaufstellung zu verändern. Das bedeutet eine erneute Doppelspitze, bestehend aus den beiden Ex-Bundesliga-Spielern Daniel Ginczek und Alexander Esswein. Beide waren am vergangenen Spieltag an den Toren der Zebras direkt beteiligt (Esswein erzielte das 1:0, Ginczek legte das 2:0 auf).
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
12:47
Die Spielvereinigung Unterhaching ist eine der vier besten Heimmannschaften der 3. Liga, holte 27 Punkte aus 14 Partien im Uhlsport Park und feierte vier Siege an den vorangegangenen fünf Spieltagen. Haching rangiert in der Tabelle auf einem achtbaren achten Platz, damit aber immer noch hinter den Mit-Aufsteigern Münster (4.) und Ulm (2.).
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
12:41
Auswärts ist die bisherige Ausbeute der Duisburger eher Mau. Neun Punkte aus 13 Gastauftritten werden nur von Waldhof Mannheim (8) unterboten. Gäste-Trainer Boris Schommers scheint jedoch eine klare Idee zu haben, wie er diese Bilanz aufpolieren will: "Wir müssen unsere Leistung auf den Platz bringen, unabhängig vom Gegner. Wir haben unseren Fahrplan."
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
12:36
Am 10. Spieltag gewannen die Zebras das Hinrunden-Duell mit 1:0 und freuten sich über den ersten Saisonsieg. Zur Zeit rangieren die Gäste auf einem Abstiegsplatz, doch die Form zeigt nach drei Siegen aus den letzten vier Ligaspielen eindeutig nach oben. Aktuell fehlen der Mannschaft von Boris Schommers noch fünf Punkte auf das rettende Ufer, wobei der MSV noch ein Spiel in der Hinterhand hat.
SSV Ulm 1846 SV Sandhausen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SSV Ulm 1846 - SV Sandhausen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.
SC Verl Rot-Weiss Essen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Verl - Rot-Weiss Essen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.
SpVgg Unterhaching MSV Duisburg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SpVgg Unterhaching - MSV Duisburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 29. Spieltag der 3. Liga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM34198755:342165
2Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV341710748:361261
3Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE341610857:431458
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD341741351:371455
5Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE341671153:47655
61. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR341315656:371954
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3414101052:49352
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3414101044:43152
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3413101157:441349
10Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3413101152:47549
11SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT341471346:45149
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK341391255:56-148
13SC VerlSC VerlVerlVRL3412101253:51246
14TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60341271538:36243
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3410111346:46041
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW341081645:54-938
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL341051948:66-1835
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV34791833:53-2030
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB345121728:65-3727
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE34662231:59-2824
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04321830,56
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster341600,47
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster321620,5
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC341530,44
5Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue301300,43

Aktuelle Spiele