Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:29
Fazit:
Und dann erlöst Schiedsrichter Luca Jürgensen die Heimfans und pfeift ab. In einer packenden Partie, die mal von den Gastgebern, mal von den Löwen gestaltet wurde, geht der Sportclub schließlich dank des Volleytreffers von Marino und dem starken Rückhalt vom wieder genesenen Sauter zum dritten Mal in Folge als Sieger vom Feld und kassiert wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. 1860 muss nach der vierten Niederlage am Stück langsam einen Blick über die Schulter in Richtung der Abstiegsplätze werfen und ist in den nächsten Wochen gefordert, um das Ruder wieder herumzureißen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:24
Spielende
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:23
Freiburg nimmt jetzt natürlich, wann immer es möglich ist, Zeit von der Uhr und steht tief. Momentan deutet aber kaum etwas darauf hin, dass noch etwas anbrennt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:21
Einwechslung bei SC Freiburg II: Johan Manzambi
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:21
Auswechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg II TSV 1860 München
87.
18:18
Man merkt den Freiburgern zwar langsam an, dass ihre Spielweise einiges an Körner kostet, dennoch gibt die gesamte Mannschaft in jeder Umschaltsituation alles, um wieder hinter den Ball zu kommen und gibt den Löwen damit keine Möglichkeit, noch einmal gefährlich vor das Tor zu kommen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
84.
18:15
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (TSV 1860 München)
Auch Verlaat sieht Gelb. Der Kapitän weiß sich gegen Sturm im linken Halbfeld nur noch mit einem Trikotziehen zu helfen und wird dafür zu Recht verwarnt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
18:14
Gelbe Karte für Philip Fahrner (SC Freiburg II)
Fahrner kommt mit seiner Grätsche nahe der Mittellinie gegen Greilinger viel zu spät und sieht dafür die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte, damit fehlt er nächste Woche.
SC Freiburg II TSV 1860 München
78.
18:13
Freiburg kratzt am 2:0! Yılmaz schickt am linken Flügel Sturm auf die Reise, der in die Box eindringt und dort von Verlaat gestellt wird. Mit einem Haken zieht der frische Mann nach innen und schlenzt den Ball in Richtung langes Eck, verfehlt dieses aber um Haaresbreite.
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
18:09
Einwechslung bei TSV 1860 München: Eroll Zejnullahu
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
18:08
Auswechslung bei TSV 1860 München: Morris Schröter
SC Freiburg II TSV 1860 München
73.
18:08
Der Sportclub bleibt dran und hat die nächste gute Möglichkeit! Baur wird im Sechzehner angespielt und zieht ab, der Flachschuss rauscht aber haarscharf am langen Eck vorbei.
SC Freiburg II TSV 1860 München
71.
18:04
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Luca Marino
Da ist die Führung für die Hausherren! Johansson erläuft an der rechten Grundlinie den Ball und flankt ihn von der Linie in die Box. Dort klärt Verlaat den Ball per Kopf unzureichend zentral vor den Strafraum zu Marino, der den Ball humorlos volley nimmt und flach im rechten Toreck unterbringt. Hiller hat keine Abwehrchance.
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:03
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:03
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:03
Einwechslung bei SC Freiburg II: Yann Sturm
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:02
Auswechslung bei SC Freiburg II: Alexander Lungwitz
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:02
Einwechslung bei SC Freiburg II: Berkay Yılmaz
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
18:01
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lukáš Ambros
SC Freiburg II TSV 1860 München
68.
18:01
Nach einer Menge an Ecken für 1860 führen die Löwen schließlich kurz aus, Schröter flankt dann in Richtung des zweiten Pfostens. Der Ball wird lang und länger und hätte wohl in den Winkel gepasst, doch Sauter ist wieder aufmerksam und lenkt das Leder erneut über die Latte!
SC Freiburg II TSV 1860 München
66.
17:58
Da ist fast die Gästeführung, doch Sauter pariert Weltklasse! Schröter flankt aus dem rechten Halbfeld in die Box zu Güler, der die Kugel direkt per Seitfallzieher nimmt, doch Sauter reagiert glänzend und lenkt die Kugel über den Querbalken!
SC Freiburg II TSV 1860 München
64.
17:56
Einwechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
SC Freiburg II TSV 1860 München
64.
17:55
Auswechslung bei TSV 1860 München: Manfred Starke
SC Freiburg II TSV 1860 München
64.
17:55
Einwechslung bei TSV 1860 München: Joël Zwarts
SC Freiburg II TSV 1860 München
64.
17:55
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
SC Freiburg II TSV 1860 München
63.
17:54
Nun haben die Münchner ihre beste Gelegnehit in den zweiten 45 Minuten! Lakenmacher bringt den Ball von der rechten Grundlinie in die Box, dort kann Freiburg eigentlich bereits klären, Schröter spritzt aber dazwischen und legt noch einmal quer zu Güler, der dann aber von Lang souverän gestoppt wird!
SC Freiburg II TSV 1860 München
61.
17:51
Die Spielkontrolle liegt weiterhin größtenteils in den Händen der Freiburger, es mangelt aber weiterhin an klaren Torchancen. Die bisherigen konnte der Sportclub nicht nutzen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
58.
17:49
Die Löwen laden Freiburg ein, die Breisgauer lehnen das Geschenk aber ab! Im eigenen Strafraum spielen die Löwen einen Fehlpass, der dann postwendend am Fünfmeterraum bei Al Ghaddioui landet, der den Ball aber mit dem linken Fuß am Tor vorbeisetzt! Das muss eigentlich die Freiburger Führung sein!
SC Freiburg II TSV 1860 München
57.
17:46
Einwechslung bei TSV 1860 München: Kaan Kurt
SC Freiburg II TSV 1860 München
57.
17:46
Auswechslung bei TSV 1860 München: Kilian Ludewig
SC Freiburg II TSV 1860 München
56.
17:45
Jetzt spielt München wiederum eine gute Passstaffette über den auffälligen Lakenmacher, aber auch hier kann die Defensive schließlich die Oberhand gewinnen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
53.
17:44
Schröter klärt im allerletzten Moment! Freiburg kombiniert sich am linken Flügel durch, Lungwitz bringt schließlich die scharfe flache Hereingabe in Richtung des zweiten Pfostens. Dort läuft Lienhard ein, Schröter hält aber noch das Bein in die Flanke und klärt so zur Ecke. Diese bringt nichts weiter ein, weil München diszipliniert verteidigt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
51.
17:41
Die Marschrichtung der Breisgauer bleibt ähnlich wie zum Ende der ersten Halbzeit. Nach geduldigem Aufbauspiel kommt eine tiefe Halbraumflanke, die die Münchner aber souverän klären können.
SC Freiburg II TSV 1860 München
48.
17:38
Der erste offensive Aufreger gehört wieder den Löwen, nach einer Flanke vom linken Flügel geht ein Freiburger Verteidiger im Zweikampf gegen Lakenmacher zu Boden, Schiedsrichter Jürgensen lässt aber weiterlaufen. Den Ball kann Lakenmacher dann allerdings nicht ausreichend kontrollieren, sodass die Freiburger klären können.
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
17:35
Weiter gehts im Dreisamstadion, der Unparteiische pfeift den zweiten Spielabschnitt an. Die Hausherren kommen unverändert aus der Kabine, 1860 hat einmal offensiv gewechselt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
17:35
Einwechslung bei TSV 1860 München: Serhat-Semih Güler
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
17:35
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
17:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Jürgensen bittet in die Kabinen. Die Fans sehen bislang eine ausgeglichene Begegnung, in der die Hausherren zwar mehr Spielanteile haben, die Gäste aus München bislang aber die besseren Tormöglichkeiten. Demnach geht das Remis zur Pause absolut in Ordnung, gegen Ende der ersten 45 Minuten ging dem spiel ein wenig die Zielstrebigkeit abhanden, in der zweiten Hälfte dürfte es aber wieder etwas kämpferischer zugehen. Gleich geht es weiter.
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
17:18
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
17:17
Der Eckstoß wird etwas zu scharf an den kurzen Pfosten gezogen und schlägt am Außennetz ein, wieder ist es eine vertane Chance.
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
17:16
Ambros holt noch einmal einen Eckstoß für die Gastgeber heraus, vielleicht kann so noch die Führung vor der Halbzeit erzielt werden.
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
17:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Freiburg II TSV 1860 München
44.
17:15
Der Sportclub sucht sein Glück immer wieder in langen, hohen Halbfeldflanken, die Münchner Innenverteidigung mit Verlaat und Kwadwo verteidigt diese aber gekonnt weg.
SC Freiburg II TSV 1860 München
41.
17:12
Die mitgereisten Gästefans bieten eine tolle Atmosphäre und stellen in Sachen Lautstärke die heimische Kulisse in den Schatten.
SC Freiburg II TSV 1860 München
38.
17:10
Das Tempo hat sich in den vergangenen Minuten stets verringert, Torraumszenen gibt es kaum noch zu sehen, stattdessen lässt Freiburg geduldig die Kugel laufen und 1860 läuft nur die Räume zu und wartet ab.
SC Freiburg II TSV 1860 München
35.
17:06
Freiburg versucht sich jetzt an einem ruhigen Spielaufbau, die Defensive der Münchner verschiebt aber gekonnt und lässt keinen Vorstoß zu.
SC Freiburg II TSV 1860 München
33.
17:05
Nachdem die Anfangsviertelstunde eher den Gastgebern gehörte, kommen die Löwen nun immer besser in die Partie und konnten sich auch schon einige Hochkaräter erarbeiten. Noch steht es aber 0:0.
SC Freiburg II TSV 1860 München
30.
17:04
Und direkt im Anschluss hat Lakenmacher die nächste dicke Möglichkeit! Von der rechten Halbspur segelt die Flanke in den Freiburger Strafraum. Dort nimmt der Stürmer die Kugel technisch versiert mit der Brust rücklings zum Tor an und dreht sich in derselben Bewegung um die eigene Achse. Dann hält er volley aus 12 Metern drauf, trifft aber zum Glück für die Breisgauer nur die Querlatte!
SC Freiburg II TSV 1860 München
29.
17:01
Dieser Eckball führt aber zur besten Münchner Chance bislang! Am ersten Pfosten kommt Verlaat an die Kugel und befördert sie in Richtung Tor. Dort sind aber einige Freiburger Beine dazwischen und nach mehrfachem Gestocher schafft es 1860 aber nicht, den Ball über die Linie zu befördern. Wieder sind die Hausherren im Glück!
SC Freiburg II TSV 1860 München
28.
16:58
Die Gastgeber sind im Glück! Bichsel verliert nahe des eigenen Sechzehners fahrlässig den Ball an Schröter, der in die Box eindringt, dort aber etwas zu eigensinnig agiert und "nur" den Eckball herausholt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
25.
16:56
Die Löwen haben offensiv eine Drei-gegen-Drei-Kontersituation, der letzte Ball vom rechten Flügel in die Mitte zu Lakenmacher wird aber im letzten Moment vom zurückeilenden Johansson abgefangen und geklärt. Diese Chance wirkt etwas verschenkt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
24.
16:54
Die Ecke bringt aber keine Gefahr, Guttaus Flanke war wohl schon im Toraus.
SC Freiburg II TSV 1860 München
23.
16:53
Vrenezi presst die Freiburger Verteidigung bei einem Einwurf an dessen eigenem Strafraum und holt zumindest den Eckball heraus.
SC Freiburg II TSV 1860 München
20.
16:51
Der mutiert aber zum Bumerang! Vrenezi erläuft die Flanke, die weder Freund noch Feind im Sechzehner findet und macht sich auf die Reise. In der Freiburger Hälfte legt er dann nach links zum mitgelaufenen Lakenmacher, der am Strafraumrand nach innen ziehen will, aber von Bichsel mit einem souveränen Körpereinsatz gestoppt wird.
SC Freiburg II TSV 1860 München
19.
16:49
Freiburg ist hier bislang besser im Spiel und bekommt jetzt den nächsten Eckball.
SC Freiburg II TSV 1860 München
16.
16:49
Al Ghaddioui hat die Riesenchance auf das 1:0! Baur erläuft einen zu kurz geratenen Pass von Kwadwo und dringt in den Strafraum ein. Dort klaut ihm der eigene Mitspieler Al Ghaddioui den Ball, scheitert aus 12 Metern Torentfernung aber am herausgeeilten Hiller, der sich gut breit macht und so das Gegentor verhindern kann!
SC Freiburg II TSV 1860 München
15.
16:46
Erneut gibt es eine kurze Unterbrechung, beim folgenden Freistoß prallen im Strafraum Lang und Schröter mit den Köpfen zusammen. Nach kurzer Behandlungspause können aber beide weiterspielen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
14.
16:44
Gelbe Karte für Tim Rieder (TSV 1860 München)
Auch auf der Gegenseite gibt es jetzt die erste Verwarnung. Sauter schlägt einen guten langen Ball auf Baur, der von Rieder nur per Foul gestoppt werden kann.
SC Freiburg II TSV 1860 München
12.
16:43
Der fällige Freistoß segelt in Richtung langer Pfosten, Verlaat kommt dort zwar an den Ball, das Leder springt aber nur unkontrolliert nach oben, am Ende greift Sauter sicher zu.
SC Freiburg II TSV 1860 München
11.
16:41
Einwechslung bei SC Freiburg II: Luca Marino
SC Freiburg II TSV 1860 München
11.
16:41
Auswechslung bei SC Freiburg II: Bruno Ogbus
SC Freiburg II TSV 1860 München
11.
16:40
Gelbe Karte für Niklas Lang (SC Freiburg II)
Lang kommt gegen Vrenezi auf halblinks deutlich zu spät und sieht zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
SC Freiburg II TSV 1860 München
9.
16:40
Nun gibt es eine weniger schöne Szene: Ogbus greift sich an den Oberschenkel und muss behandelt werden. Der Verteidiger scheint sich eine Muskelverletzung zugezogen zu haben, es ist fraglich, ob es für ihn weitergeht. Im Moment machen die Gastgeber erst einmal zu zehnt weiter.
SC Freiburg II TSV 1860 München
8.
16:39
Jetzt nehmen wieder eher die Münchner das Heft in die Hand. Lakenmacher lässt sich bis an die Mittellinie fallen und verlängert einen Flachpass gekonnt mit dem Außenrist auf Vrenezi, der bis an den Strafraum anläuft, dort aber gestoppt werden kann.
SC Freiburg II TSV 1860 München
6.
16:36
Die Breisgauer kombinieren sich erneut gut über links durch und holen den ersten Eckball heraus. Der entwickelt zwar keine große Torgefahr, die Hausherren bleiben aber in Ballbesitz.
SC Freiburg II TSV 1860 München
4.
16:35
Da ist der erste große Aufreger! Al Ghaddioui erobert in der Hälfte der Gäste den Ball und steckt dann im perfekten Moment durch zu Ambros in die Box. Der versucht sich mit einem Haken noch in Schussposition zu bringen, verliert dann aber doch den Ball. In dieser Drei-gegen-Zwei-Situation wäre mehr drin gewesen!
SC Freiburg II TSV 1860 München
3.
16:32
Das Spiel läuft langsam an, noch kommt keines der Teams auch nur in Strafraumnähe. Die Gäste halten zunächst den Ballbesitz und bemühen sich um einen kontrollierten Aufbau.
SC Freiburg II TSV 1860 München
1.
16:31
Referee Jürgensen eröffnet das Spiel, die Löwen stoßen an.
SC Freiburg II TSV 1860 München
1.
16:30
Spielbeginn
SC Freiburg II TSV 1860 München
16:28
Die Teams betreten den Rasen im Dreisamstadion. Die Hausherren spielen gewohntermaßen in Rot-Weiß, die Münchner tragen die typischen hellblau-weißen Trikots.
SC Freiburg II TSV 1860 München
16:21
Die Startaufstellungen der beiden Mannschaften unterscheiden sich heute doch relativ deutlich von denen im jeweils letzten Spiel vor der Länderspielpause. Thomas Stamm nimmt im Vergleich zum 2:2-Remis gegen Halle vier Veränderungen vor und bringt Sauter, Ogbus, Lienhard und Lungwitz anstelle von Schneller, Stark, Fallmann und Breunig von Anfang an. Auf der Gegenseite stellt Argirios Giannikis verglichen mit der 1:2-Niederlage gegen Münster dreimal um. Der griechische Trainer gibt Starke, Verlaat und Vrenezi den Vorzug vor Steinhart, Nankishi und Glück. Schiedsrichter der Partie ist heute Luca Jürgensen. Gleich geht es los!
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
16:04
Fazit
Unglaublich. Der SC Preußen Münster setzt sich im Spitzenspiel vor heimischem Publikum ganz knapp mit 1:0 gegen die SG Dynamo Dresden durch und fährt damit den siebten Sieg in Folge ein. Gleichzeitig ist die Hildmann-Truppe nun seit zwölf Begegnungen ungeschlagen. Zwar sprechen die Statistiken der Partie eindeutig für die Sachsen, die auch zweifelsfrei mehr für's Spiel gemacht haben, etwas Zählbares ist dabei allerdings nicht rumgekommen. Dabei muss sie sich eine mangelhafte Chancenverwertung vorwerfen lassen. Preußen agierte heute nach dem Motto: "Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss" und manövriert sich in der Tabelle an Dresden vorbei auf den dritten Platz. Mit dem Sieg im Parallelspiel gegen Halle schiebt sich der Jahn aus Regensburg an die Spitze, da Ulm mit dem 2:2 zuhause gegen Aue Federn lässt. Vielen Dank für's Mitlesen und einen noch einen schönen Samstag!
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
16:00
Fazit:
Mit einem Last-Minute-Treffer kann Ulm immerhin noch einen Punkt retten, ist die Tabellenspitze aber los. Beide Treffer der Spatzen sind mal wieder nach Standards gefallen - das 1:0 nach einem Freistoß und das späte 2:2 nach einem langen Einwurf. Während die Kugel rollte, war Aue aber über weite Strecken die aktivere Mannschaft und hätte den Auswärtsdreier heute verdient gehabt. Tim Danhof und Marcel Bär hatten die Partie in einem starken zweiten Durchgang zwischenzeitlich gedreht, der späte Ausgleich spiegelt den Spielverlauf nicht wider.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
16:00
Fazit:
Ingolstadt gewinnt auswärts bei Unterhaching mit 0:3! Bis zum ersten Treffer waren sie die bessere Mannschaft, zogen sich dann aber nach dem Führungstor unnötigerweise weit zurück und überließen den Hausherren das Spielfeld. Die waren dem Ausgleich sehr nah, legten sich dann aber den zweiten Gegentreffer selbst herein. Trotzdem gaben sie nicht auf und versuchten es weiter. Auch beim letzten Tor sah Vollath nicht gut aus, weil sein langer Schlag völlig missglückte und zum Spielzug führte, der den Deckel draufmachte. Durch diesen Sieg sicher Ingolstadt seinen Mittelfeldplatz, während Unterhaching sich endgültig aus dem Abstiegsrennen verabschieden kann.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:59
Fazit:
Der SV Waldhof Mannheim holt bei der U23 von Borussia Dortmund wichtige Punkte im Abstiegskampf und gewinnt nach einer spannenden Schlussphase mit 2:1. Nachdem es zur Pause noch 0:0 stand, kamen die Gäste besser aus der Kabine und Rieckmann traf in der 75. Minute per Kopf zur 1:0-Führung. Doch der BVB II drückte und bekam in der 90. Minute einen Elfmeter zugesprochen, den Rieckmann verschuldete. Pohlmann verwandelte sicher. Aber immer noch war in Dortmund nicht Schluss und Mannheim bekam noch einmal einen Eckball, den Rieckmann zum 2:1-Endstand verwandelte. Durch den Sieg verlassen die Kurpfälzer die Abstiegsplätze und stehen mit 34 Punkten auf dem 15. Platz. Borussia Dortmund II rutscht mit 45 Zählern auf Platz neun ab. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis dann!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:57
Spielende
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
15:57
Spielende
Jahn Regensburg Hallescher FC
90.
15:56
Fazit:
Jahn Regensburg beendet seine Sieglosserie und schlägt den Halleschen FC verdient mit 2:0. Schon in der ersten Hälfte war zu erkennen, dass die Hallenser hier nicht werden mithalten können. Das bestätigte sich in der zweiten Halbzeit, denn der Jahn war stets überlegen und hatte die Partie fest im Griff. Von den Hallensern kam offensiv kaum etwas und können froh sein heute nicht unter die Räder gekommen zu sein. Regensburg übernimmt durch den Sieg vorerst die Führung in der Tabelle und der HFC rutscht auf Platz 17 ab.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:55
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:3 durch Max Dittgen
Nichts ist es mit dem Ausgleich, der Deckel ist drauf! Vollath missglückt ein Abschlag. Ingolstadt kommt über rechts nach vorne und die Flanke kommt an den zweiten Pfosten auf Grønning. Dieser legt mit dem Kopf quer auf Dittgen, der den Ball mit dem ersten Kontakt schön mitnimmt und mit dem zweiten Kontakt abschließt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
15:55
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:2 durch Thomas Kastanaras
Der späte Ausgleich! Nach einem weiten Einwurf herrscht Chaos im Auer Sechszehner. Die Kugel landet bei Innenverteidiger Lamar Yarbrough, der stramm abzieht, aber unter Beweis stellt, warum er kein Stürmer geworden ist. Der Schuss verunglückt völlig, landet aber im Strafraumzentrum beim eingewechselten Thomas Kastanaras, der nur noch den Fuß reinhalten muss!
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
15:55
Es sieht nicht so aus, als könnten sich die Spatzen noch gegen die Niederlage stemmen. Aue gewinnt auch in der Schlussphase die Mehrzahl der Zweikämpfe und hält sich die Donauschwaben vom Leib.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Es gibt vier Minuten Nachschlag! Wenn die Hausherren ein schnelles Tor erzielen können, geht hier noch etwas.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:53
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Seiffert
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:52
Spielende
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Leon Guwara
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
15:52
Fünf Minuten bleiben den Hausherren noch, um doch noch etwas Zählbares im Donaustadion zu behalten. Sollte es bei einer Niederlage bleiben, wäre das Aufstiegsrennen wieder neu entfacht. Denn auch Aue könnte sich dann wieder Hoffnungen machen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:52
Spielende
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:52
Nach der wohl letzten SGD-Ecke fordern die Gäste noch einen Elfmeter, das Geschehen war sehr unübersichtlich, auch für den Schiedsrichter. Dieser entscheidet aber auf Weiterspielen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88.
15:51
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Gibson Adu
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88.
15:51
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Jahn Regensburg Hallescher FC
90.
15:51
Spielende
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:51
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:2 durch Julian Rieckmann
Und wieder ist Rieckmann am Tor beteiligt! Nach einer Ecke von der rechten Seite von Bolay fliegt die Kugel einmal durch den Fünfer und fällt Rieckmann vor die Füße. Er nimmt die Kugel aus fünf Metern aus mittiger Situation mit rechts direkt und schießt das Leder mittig zum 2:1 ins Tor.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88.
15:51
Dittgen verschafft sich im Zentrum mit guten Bewegungen Platz und spielt auf Guwara raus. Der nimmt Kopacz mit, welcher aber im Abseits steht.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
89.
15:51
Leider trifft Bär bei seinem Schuss ins Glück auch den gegnerischen Keeper. Christian Ortag muss sich behandeln lassen, scheint aber weiterspielen zu können.
Jahn Regensburg Hallescher FC
90.
15:51
Nur noch wenige Sekunden trennen den Jahn vom nächsten Sieg. Nach zuvor sechs sieglosen Spielen fahren die Regensburger endlich wieder einen Dreier ein.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:50
Der SVW kommt aber schon wieder über die rechte Seite. Wagner flankt die Kugel scharf halbhoch an den Fünfer. Dortmund klärt zur Ecke.
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:49
Meißner hat den Ausgleich auf dem Fuß! Kammerknecht verlängert vor der Box einen langen Ball, dann geht ter Horst gegen Meißner nicht entschieden genug in den Zweikampf. So kommt der Dresdener halb rechts im Strafraum zu einer Riesenchance und visiert mit rechts das lange Eck an. Schulze Niehues pariert einmal mehr und hält damit womöglich den nächsten Münster-Sieg fest.
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:49
Dominik Steczyk, der nach seiner Einwechslung einen guten Eindruck hinterlässt, zieht mittig in der gegnerischen Hälfte ein Foul, Münster spielt auf Zeit.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
86.
15:49
Ist das bitter für die Hausherren, die eigentlich nah am Ausgleich waren und in den letzten Minuten drückten. Jetzt wird es schwierig, Punkte in der Stadt zu lassen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
88.
15:49
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:2 durch Marcel Bär
Da ist die mittlerweile mehr als verdiente Führung für die Veilchen! Mirnes Pepić steckt aus vollem Lauf einen hervorragenden Steckpass zwischen die Verteidiger zum eingewechselten Marcel Bär, der die Nerven behält und frei vor Christian Ortag in das kurze Eck trifft!
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:48
Aus dem linken Halbraum bringt Ahmet Arslan den nächsten Freistoß, doch auch der ist schwach. Viel zu hoch und zu weit fliegt er in den Strafraum und ist unerreichbar für Freund und Feind.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
87.
15:48
Die Schlussphase bricht an, Erzgebirge Aue befindet sich weiter im Vorwärtsgang.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Jahn Regensburg Hallescher FC
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:48
Wieder übernimmt Arslan den ruhenden Ball und versucht es flach, bleibt aber in der Mauer hängen.
Jahn Regensburg Hallescher FC
90.
15:48
Rund 20 Meter zentral vor dem Tor bekommt Halle einen Freistoß. Halimi nimmt sich der Sache an und kommt an der Mauer vorbei und setzt die Kugel aber auf das Tor.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:47
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:1 durch Ole Pohlmann
Pohlmann legt sich die Kugel zurecht und schießt das Leder mit rechts sicher oben links ins Tor. Torhüter Hanin ahnt die Ecke, kommt aber nicht an den Ball heran. Damit gleicht Dortmund in der Nachspielzeit zum 1:1 aus.
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster Dynamo Dresden
90.
15:47
Halb links vor der Box wird nun Meißner gefoult, es gibt Freistoß in sehr gefährlicher Position.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:47
Gelbe Karte für Julian Rieckmann (Waldhof Mannheim)
Rieckmann sieht für das Foulspiel an Michel die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90.
15:47
Elfmeter für Dortmund! Nach einem Foulspiel von Rieckmann an Michel am Fünfer zeigt die Unparteiische auf den Punkt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
84.
15:46
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:2 durch Sebastian Grønning
Unterhaching schlägt sich selbst! Vollath spielt einen viel zu kurzen Pass auf Weider, der im Zweikampf mit Kopacz irgendwie an den Ball kommt, diesen aber in den Sechzehner zu Grønning legt. Und weil Vollath noch nicht wieder im Tor ist, kann der eingewechselte Stürmer ins leere Tor einschieben.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
83.
15:46
Ingolstadt kommt jetzt zu einigen Kontersituationen, spielt die aber nicht gut aus. Stattdessen ist Unterhaching dran.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
84.
15:46
Sean Seitz darf seinen 22. Geburtstag mit ein paar Spielminuten feiern. Er wäre eigentlich wohl früher eingewechselt worden, doch er war unter der Woche ein wenig angeschlagen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
89.
15:46
Schäffler erreicht im Zentrum eine Flanke von außen, der Stürmer ist sogar relativ frei, köpft das Leder allerdings trotzdem weit am Tor vorbei.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
84.
15:45
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
Jahn Regensburg Hallescher FC
88.
15:45
Breunig köpft den Ball unbeabsichtigt direkt zu Wolf zentral an die Strafraumkante. Er nimmt den Ball mit der Brust an und nimmt ihn per Dropkick. Sein Schuss geht rund einen Meter rechts am Kasten vorbei.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
82.
15:45
Natürlich steht Skarlatidis für den fälligen Freistoß bereit. Seine scharfe Hereingabe rutscht zunächst durch und wird dann zur Ecke geklärt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
84.
15:45
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
Preußen Münster Dynamo Dresden
88.
15:45
Links im Strafraum zieht Steczyk nach Zuspiel aus dem Zentrum von Kyerewaa links an Kammerknecht vorbei und haut dann aus spitzem Winkel mit links einfach mal drauf. Das Spielgerät rauscht jedoch nur ans Seitennetz.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
84.
15:45
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
88.
15:44
Auch der SVW nimmt noch einmal Zeit von der Uhr. Für den starken Abifade kommt Okpala ins Spiel.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
84.
15:44
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Anthony Barylla
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
88.
15:44
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kennedy Okpala
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
88.
15:44
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Samuel Abifade
Preußen Münster Dynamo Dresden
86.
15:43
Für die letzten verbleibenden Minuten wird nochmal auf beiden Seiten gewechselt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
80.
15:43
Gelbe Karte für Lukas Fröde (FC Ingolstadt 04)
Der defensive Mittelfeldspieler kommt mit einer Gelben Karte davon. Trifft er ihn im Gesicht, muss er wohl vorzeitig duschen gehen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
82.
15:43
Anthony Barylla bleibt unglücklich im Rasen hängen. Hier bahnt sich der nächste Wechsel an.
Preußen Münster Dynamo Dresden
85.
15:43
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
80.
15:43
Fröde trifft Fetsch mit einem hohen Bein an der Schulter. Danach kommt es zu einer kleinen Rudelbildung. Wie entscheidet der Schiedsrichter?
Preußen Münster Dynamo Dresden
85.
15:43
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Lars Bünning
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
87.
15:43
Die Schlussminuten brechen an. Mannheim hält die Gastgeber weiter gut vom eigenen Sechzehner fern. Dortmunds Cheftrainer bringt noch einmal Tattermusch für Azhil ins Spiel. Bringen sie noch einmal frische Ideen?
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
81.
15:43
Nächster Doppelwechsel bei den Hausherren. Mit Nicolas Jann und Lucas Röser kommen weitere Offensivkräfte.
Preußen Münster Dynamo Dresden
84.
15:43
Einwechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
Preußen Münster Dynamo Dresden
84.
15:43
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Jahn Regensburg Hallescher FC
86.
15:42
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (Jahn Regensburg)
Links vom Sechzehner zieht Bittroff Baumgart am Trikot und sieht gelb. Der anschließende Freistoß bleibt ungefährlich.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
81.
15:42
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
Preußen Münster Dynamo Dresden
84.
15:42
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Jahn Regensburg Hallescher FC
85.
15:42
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
81.
15:42
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
Preußen Münster Dynamo Dresden
84.
15:42
Auswechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
81.
15:42
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
86.
15:42
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
86.
15:42
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ayman Azhil
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
81.
15:41
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
78.
15:41
Skarlatidis zieht den Freistoß auf den langen Pfosten, wo Schifferl am hochsteigt. Seinen starken Kopfball kann Funk gerade so gegen den Querbalken lenken. Der anschließende Volley wird geklärt und der Ball aus der Gefahrenzone geschlagen. Unterhaching ist noch nicht geschlagen!
Jahn Regensburg Hallescher FC
85.
15:41
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
85.
15:41
Guille Bueno flankt die Kugel von der linken Seite hoch und lang an den zweiten Pfosten. Besong schraubt sich am ersten Pfosten hoch, trifft die Kugel aber nur leicht und so hat Hanin am zweiten Pfosten keine Probleme mit dem Kopfball.
Jahn Regensburg Hallescher FC
84.
15:41
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen und es hat den Anschein, dass hier nicht mehr viel passieren wird. Halle hat rund 57 Prozent Ballbesitz, doch die besseren Chancen hat der Jahn.
Preußen Münster Dynamo Dresden
83.
15:41
In dieser Phase setzen sich nun die Westfalen mal wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Aus dem halb rechten Rückraum kommt dann Mrowca über Umwege zum Abschluss. Kurz vor ihm springt das Leder aber nochmal auf, weshalb der Mittelfeldspieler leicht verzieht und den Ball deutlich rechts am Tor vorbeisetzt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
77.
15:41
Guwara foult Schifferl auf der rechten Angriffsseite der Hausherren. Da hat der Linksverteidiger Glück, denn er ist ja schon verwarnt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
79.
15:40
Gelbe Karte für Kilian Jakob (Erzgebirge Aue)
Der Linksverteidiger wird für einen taktischen Zupfer verwarnt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
84.
15:40
Gelbe Karte für Lukas Klünter (Waldhof Mannheim)
Klünter sieht für ein taktisches Foulspiel die Gelbe Karte.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
76.
15:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Sebastian Grønning
SC Freiburg II TSV 1860 München
15:39
An diesem 31.Spieltag empfängt mit Freiburg II der Tabellenletzte den Tabellenvierzehnten aus München. Beide Mannschaften sind auf drei Punkte angewiesen, demnach dürfte eine packende Begegnung bevorstehen. Dazu trägt außerdem bei, dass die Vorzeichen für diese Partie keinen klaren Favoriten hervorheben. Die Gäste haben zwar das Spiel in der Hinrunde mit 2:0 für sich entscheiden können, warten aber seit drei Ligapartien wieder auf einen Punktgewinn. Die Breisgauer hingegen spielen momentan gut auf, aus den letzten fünf Spielen gab es drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
76.
15:39
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
Preußen Münster Dynamo Dresden
82.
15:39
Sebastian Mrowca bringt den Standard aus dem weit entfernten Halbraum hoch und weit auf den langen Pfosten. Dort gewinnt aber die Verteidigung das Kopfballduell.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
75.
15:39
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
75.
15:39
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Jahn Regensburg Hallescher FC
81.
15:39
Auch Regensburg wechselt nochmal und bringt Anspach für Kother.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
75.
15:38
Jetzt kommt Ingolstadt über den Kampf mal nach Vorne, doch die Hereingabe von Costly landet im Toraus. Das ist seit dem Tor sehr zähe Kost von beiden Teams.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
82.
15:38
Nächste gute Chance für den Waldhof! Bolay bringt erneut den Ball kurz an den ersten Pfosten. Rieckmann verlängert und Boyd nickt am zweiten Pfosten den Ball unten links aufs Tor. Ostrzinski ist da!
Preußen Münster Dynamo Dresden
81.
15:38
Gelbe Karte für Claudio Kammerknecht (Dynamo Dresden)
Steczyk entwischt Kammerknecht auf der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellinie und hat viel Platz vor sich. Der Dresdener muss zum taktischen Foul greifen und hält seinen Gegenspieler fest.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
77.
15:37
Plus Nachspielzeit steht noch rund eine Viertelstunde auf der Uhr. Mittlerweile ist Aue der Führung deutlich näher als die Hausherren.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
81.
15:37
Die letzten zehn Minuten laufen. Mannheim läuft weiter an und Klünter holt erneut eine Ecke für die Gäste aus der Kurpfalz heraus.
Preußen Münster Dynamo Dresden
79.
15:37
Das Geschehen spielt sich mittlerweile fast ausnahmslos in der Hälfte der Münsteraner ab. Gute Möglichkeiten bringt das den Gästen aber so gut wie nicht ein.
Jahn Regensburg Hallescher FC
81.
15:37
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Niclas Anspach
Jahn Regensburg Hallescher FC
81.
15:37
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Dominik Kother
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
75.
15:37
Kaum eingewechselt, köpft Marcel Bär die Kugel an die Latte! Da hatte Ulm die Gefahr nicht beseitigen können, Bär nahm sich des herrenlosen Balles an.
Jahn Regensburg Hallescher FC
80.
15:36
Gelbe Karte für Marvin Ajani (Hallescher FC)
Ajani und Faber geraten aneinander und Ajani sieht bekommt die Gelbe Karte gezeigt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
80.
15:36
Auch die Gastgeber bringen noch einmal frische Kräfte auf das Feld. Für Elongo-Yombo ist nun Besong neu dabei. Zudem kommt Bamba für Hettwer.
Jahn Regensburg Hallescher FC
79.
15:36
Der nächste Wechsel bei den Gästen. Wolf kommt für Gayret.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
73.
15:36
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Tim Hannemann
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
73.
15:36
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
73.
15:36
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Yannick Stark
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
79.
15:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Samuel Bamba
Jahn Regensburg Hallescher FC
79.
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Marco Wolf
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
79.
15:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
Jahn Regensburg Hallescher FC
79.
15:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
73.
15:35
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Lamby
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
79.
15:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Paul-Philipp Besong
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
79.
15:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
74.
15:35
Auch Pavel Dotchev bringt eine neue Offensivkraft. Marcel Bär hatte bereits im Hinspiel getroffen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
77.
15:35
Auf der anderen Seite steht Grodowski schon wieder im Abseits. Auch diese Aktion wäre sonst sehr gefährlich geworden.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
78.
15:35
Die Gäste wollen nach dem Führungstreffer gleich noch einen nachlegen, doch Boyds Balleroberung an der Strafraumgrenze wird wegen eines Offensivfouls zurückgepfiffen.
Jahn Regensburg Hallescher FC
77.
15:35
Huth wird auf der linken Seite steil geschickt und geht links vom Strafraum ins eins gegen eins. Er legt den Ball zurück zu Geipl, der aber auch nicht zum Abschluss kommt und wieder neu aufbaut. In der Situation war deutlich mehr drin!
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
74.
15:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Marcel Bär
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
74.
15:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
Preußen Münster Dynamo Dresden
76.
15:34
Eine gefährliche Cueto-Flanke von rechts wird von der Verteidigung aus dem Gefahrenbereich geköpft. Dann verliert Kyerewaa rechts direkt wieder das Leder an Hauptmann. Dessen Flanke kommt gefährlich auf den zweiten Pfosten, wo Cueto nur knapp nicht rankommt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
70.
15:33
Ingolstadt bunkert sich jetzt in der eigenen Hälfte ein und lauert auf den Konter. Das ist nicht wirklich verständlich, so waren sie doch über weite Strecken das dominantere Team und könnten genauso auf den zweiten Treffer gehen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
72.
15:32
Thomas Wörle vollzieht zwei positionsgetreue Wechsel: Andreas Ludwig übernimmt für den Torschützen Max Brandt im Mittelfeld, Thomas Kastanaras stürmt neu anstelle von Felix Higl.
SC Freiburg II TSV 1860 München
15:32
Herzlich willkommen zur Drittligapartie zwischen dem SC Freiburg II und 1860 München an diesem Karsamstag!
Preußen Münster Dynamo Dresden
75.
15:32
Es geht auf die Schlussphase zu, den Sachsen verbleibt nicht mehr viel Zeit.
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:32
Das Stadion fordert einen Elfmeter. Bei einem Passversuch in die Dresdener Box spielt Lewald das Leder mit dem rechten Ellenbogen, dabei ging dieser eindeutig zum Ball. Das hätte wohl Elfmeter geben müssen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
71.
15:32
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Kastanaras
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
71.
15:31
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
71.
15:31
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
71.
15:31
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67.
15:31
Nach einem Fehlpass von Krattenmacher hat Kanurić auf der linken Seite Platz. Seine Hereingabe wird von Kapitän Schwabl abgewehrt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
75.
15:31
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Julian Rieckmann
Da ist das Tor für den Waldhof! Bolay bringt die Ecke von der rechten Seite scharf an den Fünfer, Ostrzinski kommt raus, erwischt die Kugel aber nicht. Rieckmann schraubt sich hoch und nickt mit seinem Hinterkopf den Ball oben links zum 1:0 ins Tor.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
69.
15:31
Zwei Ulmer stehen zum Wechsel bereit, vor dem Auer Eckball sollen die neuen Akteure aber noch nicht reinkommen.
Jahn Regensburg Hallescher FC
74.
15:30
Gelbe Karte für Dominik Kother (Jahn Regensburg)
Kother sieht gelb, weil er den Ball nicht freigeben will.
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:30
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Lucas Cueto
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:30
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Jahn Regensburg Hallescher FC
73.
15:30
Die Partie hat nun deutlich an fahrt verloren und die Luft ist ein wenig raus. Auch der letzte Torschuss ist bereits eine Weile her. Die Regensburger verwalten ihre Führung und haben hier alles im Griff.
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:30
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
73.
15:29
Die Dortmunder wollen Elfmeter. Nach einem Zweikampf zwischen Roggow und Seegert geht der Dortmunder zu Boden und will Elfmeter. Schiedsrichterin Michel entscheidet zuerst auf Elfmeter, doch der Angreifer stand beim Zuspiel knapp im Abseits und so nimmt die Unparteiische den Strafstoß wieder zurück.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
67.
15:29
Aue hat mittlerweile die Spielkontrolle übernommen. Die Veilchen spüren, dass hier heute auch drei Punkte möglich sind.
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:29
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Kyu-hyun Park
Preußen Münster Dynamo Dresden
73.
15:29
Von rechts von der Box gibt Meißner mit rechts einen scharfen Ball gefährlich an den Fünfer. Dort ist aber kein Mitspieler und Abnehmer vorzufinden.
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:29
Für den verletzten Viet kommt Huth und für Saller kommt Bittroff rein. Bei den Gästen verlassen Berko und Hug das Feld und machen Platz für Ajani und Lofolomo.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65.
15:28
Der humpelnde Kayo wird zusammen mit Vorlagengeber Mause ausgewechselt und durch Kanurić und Dittgen ersetzt. Es wird auf jeden Fall nicht gerade defensiver.
Preußen Münster Dynamo Dresden
72.
15:28
Münster nimmt den nächsten Wechsel vor: Für Kapitän und Mittelfeldspieler Lorenz kommt mit Steczyk ein weiterer Mann für die Offensive - mutiger Wechsel.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
71.
15:28
Erneut kommen die Gastgeber nach einem langen Ball auf die rechte Seite an den Ball. Hettwer setzt sich mit seinem Tempo gegen den Luxemburger Jans durch und zieht in den Sechzehner. Seegert klärt ihm schließlich rund 14 Meter vor dem Kasten den Ball vom Fuß.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65.
15:28
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Max Dittgen
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65.
15:27
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Einwechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
Preußen Münster Dynamo Dresden
71.
15:27
Einwechslung bei Preußen Münster: Dominik Steczyk
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Preußen Münster Dynamo Dresden
71.
15:27
Auswechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65.
15:27
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
Preußen Münster Dynamo Dresden
70.
15:27
Auf der anderen Seite dringt Kyerewaa von rechts in den Sechzehner ein und versucht es mit rechts aus spitzem Winkel. Auch dieser Versuch kommt aber nicht bis zum Kasten durch.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65.
15:27
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Bryang Kayo
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Einwechslung bei Hallescher FC: Enrique Lofolomo
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Alexander Bittroff
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:27
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
65.
15:26
Lange kann es nicht mehr dauern, bis die ersten personellen Änderungen vollzogen werden. Auf Ulmer Seite wäre Lucas Röser ein Kandidat für eine Einwechslung - der 30-Jährige erzielte zuletzt in München in der Minute nach seiner Hereinnahme das Siegtor.
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:26
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
Jahn Regensburg Hallescher FC
70.
15:26
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christian Viet
Preußen Münster Dynamo Dresden
69.
15:26
Kurz darauf folgt die nächste Gelegenheit für Dynamo. Schäffler setzt sich im Rückraum stark gegen Bazzoli durch und legt dann nach rechts auf Arslan quer. Der leitet die Kugel mit dem ersten Kontakt direkt nach rechts in den Strafraum auf Lemmer weiter. Auch die Nummer 10 möchte keine Zeit verlieren und zieht mit rechts direkt ab, das Leder rutscht ihr aber ordentlich über den Schlappen es rauscht einen guten Meter am kurzen rechten Pfosten vorbei.
Jahn Regensburg Hallescher FC
68.
15:26
Viet liegt verletzt am Boden und muss behandelt werden. Nach fast drei Minuten Unterbrechung steht er aber wieder auf und geht vom Platz. Weiter wird es für ihn aber nicht gehen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
64.
15:26
Gelbe Karte für Dennis Waidner (SpVgg Unterhaching)
Waidner geht mit offener Sohle nach eigenem Ballverlust in einen Zweikampf mit Kayo. Zwar berührt er den Ball leicht, erwischt aber dann auch den Unterschenkel des Gegenspielers voll. Da hätte man auch über eine andere Kartenfarbe nachdenken können und nach Ansicht der Wiederholung auch müssen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
69.
15:25
Auch Antwerpen bringt noch einmal frische Kräfte. Für Kobylański ist nun Arase neu im Spiel. Außerdem hat Bahn Feierabend und Wagner ersetzt ihn.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
62.
15:25
Deichmann hat das 0:2 auf dem Fuß! Kayo bekommt im Halbfeld den Ball und treibt ihn über die linke Seite nach vorne. Kurz vor der Grundlinie spielt er eine flache scharfe Hereingabe, wo Deichmann nur noch den Fuß hinhalten müsste. Sein Abschluss geht jedoch in Richtung der Wolken.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
69.
15:25
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
63.
15:25
Marvin Stefaniak fasst sich an den Kopf, denn er vergibt die zweihundertprozentige Chance auf die Auer Führung! Von rechts wird der ehemalige Dresdner am langen Pfosten perfekt in Szene gesetzt. Der Ball kommt flach, hoppelt nicht. Dennoch schafft es Stefaniak auf unerklärliche Weise, die Kugel aus einem Meter über den Kasten zu hämmern!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
69.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
Preußen Münster Dynamo Dresden
67.
15:24
Gute Chance für die Gäste! Rechts am Strafraum setzt sich Lemmer gleich gegen zwei Verteidiger durch, dringt in die Box ein und zieht bis zur Grundlinie. Von dort legt er zurück auf Meißner, dessen Direktabnahme mit rechts aus elf Metern zum Glück von Keeper Schulze Niehues von einem Verteidiger geblockt wird, bevor er eingreifen muss.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
68.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kelvin Arase
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
68.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Martin Kobylański
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
60.
15:24
Malone bringt einen weiten Einwurf herein, aber Fetsch kann klären und sogar noch die Ecke verhindern. Trotzdem sind es gerade eher die Schanzer, die auffällige Aktionen haben.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
67.
15:23
Die Gastgeber übernehmen so langsam mehr Spielanteile. Erneut will die Zweitvertretung vom BVB über Pohlmann kontern, doch Klünter hält ihn mit einem Foulspiel an der Mittellinie auf.
Preußen Münster Dynamo Dresden
66.
15:23
Bereits zum dritten Mal wieder Grodowski aufgrund einer Abseitsposition zurückgepfiffen. Nach dem guten Steckpass von Bazzoli hätte es gefährlich werden können.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
61.
15:23
Die offizielle Zuschauerzahl wird durchgesagt: 11.601 Fußballfans haben den Weg ins Donaustadion gefunden.
Jahn Regensburg Hallescher FC
65.
15:22
Eitschberger hat Platz auf der rechten Seite und will den Ball per Flanke ins Zentrum bringen. Er trifft die Kugel aber überhaupt nicht und seine Hereingabe segelt weit über das Tor.
Preußen Münster Dynamo Dresden
65.
15:21
Nun auch der erste Wechsel auf der anderen Seite: Für Zimmerschied ist nun Schäffler mit von der Partie und soll helfen, die Partie noch zu drehen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58.
15:21
Ingolstadt macht weiter! Kayo treibt den Ball über das Zentrum und wird einfach nicht angegriffen. Aus 20 Metern schließt er mit dem linken Fuß ab, zielt aber etwas zu hoch.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
64.
15:21
Super Aktion von Hanin! Nach einem Fehler im Aufbauspiel kontern die Gastgeber über die linke Seite. Nach einem tiefen Pass auf die linke Seite auf Pohlmann läuft dieser mit dem Ball in den Sechzehner. Hanin passt auf und fischt ihm im letzten Moment die Kugel vom Fuß.
Preußen Münster Dynamo Dresden
64.
15:21
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Preußen Münster Dynamo Dresden
64.
15:21
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:20
Beide Teams wechseln nach mehr als einer Stunde. Bei Waldhof kommt Goden für Hawkins und bei Dortmund ersetzt Michel, Aidonis. Außerdem ist nun Göbel für Eberwein im Spiel.
Preußen Münster Dynamo Dresden
64.
15:20
Die SGD hat weiterhin große Ballbesitzvorteile, kommt aktuell aber nicht gefährlich an oder in den Strafraum.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
59.
15:20
Schleicht sich beim Spitzenreiter Nervosität ein? Ein Abwurf von Christian Ortag gerät zu kurz, seine Vorderleute können die Situation gerade so bereinigen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Antonis Aidonis
Preußen Münster Dynamo Dresden
62.
15:19
Trainer Hildmann nimmt bei den Westfalen den ersten Doppelwechsel vor. Der gelb-rot-gefährdete Bouchama sowie Böckle machen Platz für Kyerewaa und ter Horst.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
56.
15:19
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Pascal Testroet
Und nun nutzen die Gäste endlich eine ihrer Chancen! Testroet verlängert einen langen Ball auf der rechten Seite auf Mause und startet selbst wieder durch. Die Flanke wird dann auf ihn geschlagen und man einem schönen Flugkopfball platziert er die Kugel in die lange Ecke.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Patrick Göbel
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Michael Eberwein
Jahn Regensburg Hallescher FC
62.
15:19
Sreto Ristić reagiert und bringt zwei neue Spieler. Für Casar und Kreuzer kommen Baumgart und Eitschberger aufs Feld.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
57.
15:18
Es bleibt dabei, in dieser Begegnung kann sich keines der Teams klare Vorteile erarbeiten. Das Remis spiegelt den Spielverlauf ganz gut wider.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
55.
15:18
Auch wenn Haching jetzt den Ball öfter in den eigenen Reihen hat. Sie wissen nichts damit anzufangen. Sie finden keine spielerischen Lösungen, um in die gegnerische Hälfte zu kommen. Spätestens kurz nach der Mittellinie ist Schluss.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:18
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Kevin Goden
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
63.
15:18
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
Jahn Regensburg Hallescher FC
62.
15:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Preußen Münster Dynamo Dresden
61.
15:18
Einwechslung bei Preußen Münster: Jano ter Horst
Jahn Regensburg Hallescher FC
62.
15:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
Jahn Regensburg Hallescher FC
62.
15:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Preußen Münster Dynamo Dresden
61.
15:18
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Böckle
Jahn Regensburg Hallescher FC
62.
15:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Kreuzer
Preußen Münster Dynamo Dresden
61.
15:18
Einwechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
Preußen Münster Dynamo Dresden
61.
15:17
Auswechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Jahn Regensburg Hallescher FC
59.
15:17
Der Jahn ist hier drauf und dran das Spiel zu entscheiden. Von den Hallensern kommt so gut wie nicht und die Hausherren können im Prinzip machen was sie wollen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
60.
15:17
Herrmann spielt aus dem Mittelfeld einen gefährlich Chipball auf Arslan in die Spitze. Die Nummer 5 ist drauf und dran, allein auf den Kasten zuzulaufen, da kommt Schad noch in den wichtigen Zweikampf und entschärft die Gefahr.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
53.
15:16
Krattenmacher ist noch nicht in der Partie angekommen. Jetzt wird er vom FCI-Juwel Keidel zu Boden gebracht. Das Talent hat einen schweren Einstieg in diese ersten Minuten.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
55.
15:16
Felix Higl wird ins Laufduell mit Steffen Nkansah geschickt. Der Ulmer hat aber Geschwindigkeitsnachteile und kommt nicht an den Ball.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
60.
15:15
Nach einer Stunde sind die Gäste weiter die spielbestimmende Mannschaft. Die U23 von Dortmund lauert nun immer wieder auf Konter und bei den Waldhöfern geht viel über die Außenbahnen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
58.
15:15
Für Dresden ist der Rückstand natürlich denkbar bitter. Die Sachsen haben sich vom Gegentor aber schnell erholt und drücken der Begegnung wieder ihren Stempel auf. Der SCP muss aufpassen, nicht zu passiv zu werden.
Preußen Münster Dynamo Dresden
57.
15:14
Der zweite Ball der darauffolgenden Ecke landet halb links in der Box bei Bünning, der erstaunlich viele Chancen hat. Der Volley-Linksschuss wird jedoch von einem eigenen Mitspieler geblockt.
Jahn Regensburg Hallescher FC
56.
15:14
Halle wirkt ratlos und kommt kaum noch in die gegnerische Hälfte. Regensburg spielt nun befreit auf und sind aktuell sogar Tabellenführer.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
52.
15:14
Nach fünf Spielen ohne Gegentreffer muss Christian Ortag also wieder hinter sich greifen. Droht den Spatzen nun gar noch mehr Ungemach? Vor der Länderspielpause hatte Aue ein 0:1 gegen Viktoria Köln noch in ein 2:1 gedreht.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
57.
15:13
Erneut die Gäste! Abifade setzt sich auf rechts durch und flankt die Kugel hoch und lang an den Fünfmeterraum. Kobylański schraubt sich freistehend hoch und nickt die Kugel aus rund fünf Metern mittig über das Tor.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
50.
15:13
Direkt im Anschluss gibt es den nächsten Ballverlust der Hausherren durch den eingewechselten Krattenmacher, doch auch dies spielt Ingolstadt nicht gut genug aus.
Preußen Münster Dynamo Dresden
56.
15:13
Zimmerschied bekommt am Fünfer bei der nächsten Ecke von Koulis einen Schlag in die Magengrube ab. Zu dessen Glück war der Ball noch nicht im Spiel, sonst hätte es Strafstoß geben müssen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
49.
15:13
Die Hausherren sind zu Beginn der zweiten Hälfte mehr darum bemüht, Kontrolle zu erlangen. Dies klappt aber nicht und so landet ein langer Ball bei Ingolstadt. Dann geht es über Testroet schnell, doch sein Steckpass ist zu steil für Kayo.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
57.
15:12
Gute Aktion von Hettwer. Der Spieler mit der Nummer 20 setzt sich nach einer Seitenverlagerung auf die rechte Seite mit seinem Tempo gegen seinen Gegenspieler durch und schießt aus spitzem Winkel aus rund 16 Metern von rechts aufs Tor. Sein Rechtsschuss fliegt knapp links über das Tor.
Jahn Regensburg Hallescher FC
53.
15:12
Ganaus kommt mit Tempo aufs Tor zugelaufen und zieht aus rund sieben Metern ab. Schulze reagiert klasse und lenkt das Leder über die Latte. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
Preußen Münster Dynamo Dresden
54.
15:12
Was für eine Effizienz auf Seiten der Heimmannschaft, die mit diesem Spielstand vorerst an Dynamo vorbeigezogen ist.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
56.
15:11
Nach mehr als zehn Minuten im zweiten Abschnitt findet das Spiel weiter viel im Mittelfeld statt. Die Partie ist weiter sehr zweikampfintensiv.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
50.
15:11
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:1 durch Tim Danhof
Plötzlich der Ausgleich für die Veilchen! Voraus geht eine tolle Kombination durch den Sechzehner. Mirnes Pepić leitet einen Ball von links blitzschnell weiter zu Borys Tashchy, der für Tim Danhof querlegt. Der ehemalige Bayreuther muss nur noch den Fuß reinhalten, befindet sich bei seinem Treffer aber in abseitsverdächtiger Position.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
47.
15:10
Ingolstadt kommt ohne Wechsel aus der Kabine. Bei Unterhaching ersetzt Krattenmacher Westermeier.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
46.
15:09
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maurice Krattenmacher
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
46.
15:09
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
53.
15:09
Gelbe Karte für Antonis Aidonis (Borussia Dortmund II)
Aidonis kommt zu spät gegen Klünter und holt ihn von den Beinen. Dafür sieht er den gelben Karton.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
49.
15:09
Auf den anderen Plätzen hat sich schon jetzt etwas getan: Regensburg führt mittlerweile mit 2:0 gegen Halle, während Münster im Heimspiel gegen Dresden ein Tor erzielt hat.
Preußen Münster Dynamo Dresden
52.
15:08
Tooor für Preußen Münster, 1:0 durch Malik Batmaz
Das gibt's doch nicht! Zwar macht Münster nach Wiederanpfiff mehr für's Spiel, der Treffer kommt allerdings trotzdem relativ aus dem Nichts. Aus dem linken Halbraum flankt Lorenz mit links und Zug zum Tor scharf in die Box. Auf Höhe des kurzen Pfostens und aus einer Entfernung von gut zwölf Metern berührt Batmaz das Spielgerät mit dem Rücken zum Tor nur leicht mit dem Hinterkopf und bugsiert es so unhaltbar halb hoch ins lange Eck.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
47.
15:08
Die Spatzen legen los wie die Feuerwehr! Léo Scienza legt von links diagonal in den Lauf von Felix Higl, der frei vor Martin Männel auftaucht. Das Auer Urgestein muss den Ball mit der linken Hand um den Kasten lenken!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
52.
15:08
Erster Eckball für den SVW. Kobylański flankt die Kugel von der linken Seite lang und hoch an den zweiten Pfosten. Seine Hereingabe fliegt aber klar an Freund und Feind vorbei.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
46.
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Dynamo Dresden
51.
15:07
Gelbe Karte für Lars Bünning (Dynamo Dresden)
Bünning grätscht auf der linken Verteidigerseite grob in Grodowski hinein und berührt das Leder, wenn überhaupt, nur ganz leicht. Die Gelbe Karte geht in Ordnung, zumal Bünning im ersten Durchgang bereits hätte verwarnt werden können.
Jahn Regensburg Hallescher FC
50.
15:07
Tooor für Jahn Regensburg, 2:0 durch Dominik Kother
Regensburg legt nach! Halle bekommt den Ball nicht richtig geklärt und Viet spielt ihn zu Kother, der halblinks vor dem Sechzehner steht. Bei seinem Schuss fällt der Stürmer und schafft es trotzdem die Kugel in die obere rechte Ecke zu bugsieren. Schulze ist machtlos.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
46.
15:07
Ohne personelle Änderungen geht es in den zweiten Durchgang.
Preußen Münster Dynamo Dresden
51.
15:07
Eine weitere Arslan-Ecke bringt nichts ein.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
50.
15:07
Roggow setzt sich auf links durch und flankt die Kugel, fast von der Grundlinie, an den zweiten Pfosten. Hanin faustet die Kugel vor Eberwein aus dem Sechzehner.
Jahn Regensburg Hallescher FC
49.
15:07
Halle kommt mutig aus der Pause zurück und geht zielstrebig nach vorne. Das hätte sich fast gerächt, da der Jahn kontert, doch Halle klärt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Dynamo Dresden
50.
15:06
Blitzschnell geht es wieder in die andere Richtung. Auf der rechten Außenbahn treibt Grodowski die Kugel voran und dringt in die Box ein. Dort zieht er einmal zurück und versucht es aus leicht spitzem Winkel dann mit links. Auch dieser Abschluss landet aber nur in Verteidigerbeinen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
49.
15:05
Auf der anderen Seite wird Meißner nach einem schön vorgetragenen Angriff zentral in der Box gut gestört und verliert die Kugel.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
49.
15:05
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Kapitän Seegert sieht für ein taktisches Foulspiel an Elongo-Yombo die Gelbe Karte.
Preußen Münster Dynamo Dresden
48.
15:05
Dresden lässt den Gegner nun das Spiel in Ruhe aufbauen, nach einem schönen Seitenwechsel hat Böckle auf der linken Außenbahn enorm viel Platz, den er aber nicht zu nutzen weiß. Die Flanke findet nur einen Verteidiger.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
47.
15:04
Nach einem Einwurf von Abifade bekommen die Dortmunder den Ball nicht aus dem Sechzehner und Hawkins setzt sich auf Links mit seinem Tempo durch. Er flankt die Kugel scharf an den Fünfer, doch Ostrzinski sichert die Kugel vor dem eingelaufenen Boyd.
Preußen Münster Dynamo Dresden
46.
15:03
Wie zu Beginn der Partie rückt Münster auch nach Wiederanpfiff direkt nach vorne. Lorenz' Flanke von der linken Seite fliegt aber nur gegen das Außennetz.
Jahn Regensburg Hallescher FC
46.
15:02
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46.
15:02
Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
Preußen Münster Dynamo Dresden
46.
15:02
Im Preußenstadion rollt der Ball wieder!
Preußen Münster Dynamo Dresden
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Jahn Regensburg Hallescher FC
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Eine recht ereignisarme Partie geht mit 0:0 in die Pause. Zwar war Ingolstadt die spielbestimmende Mannschaft und kam auch mehrmals in die Nähe des Strafraums, doch so richtig zwingend wurde es nicht. Unterhaching war in der Offensive äußerst harmlos und kam wenn überhaupt, dann über Standards in die Nähe des Strafraumes. Da muss von den Hausherren in der zweiten Halbzeit mehr kommen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Überpünktlich geht es im Preußenstadion in die Kabinen. Im Spitzenspiel zwischen Preußen Münster und Dynamo Dresden steht es nach 45 Minuten 0:0. Nachdem die Heimmannschaft in den allerersten Minuten druckvoll nach vorne spielte, wurde Dynamo im weiteren Verlauf der Begegnung immer besser und drängte den Aufsteiger meist in dessen Hälfte. Eine große Kopfballchance von Bünning in der 13. Minute entschärfte Keeper Schulze Niehues mit Unterstützung des Querbalkens. Immer wieder wurde es im Sechzehner der Westfalen brenzlig, bisher bekamen sie am Ende aber noch alles geklärt. Offensiv kam vom Überraschungsteam der Liga noch sehr wenig. Trotz der Spielvorteile der Gäste ist natürlich weiterhin alles offen, die Hildmann-Elf muss aber mindestens einen Gang hochschalten, wenn sie heute drei Punkte im Münsterland behalten möchte.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Der SSV Ulm liegt schon wieder in Führung! Dabei gestaltete sich der erste Durchgang über weite Strecken sehr ruppig, mit ausgeglichenen Spielanteilen. Doch die Standardstärke der Spatzen machte sich auch heute wieder bemerkbar, Max Brandt nutzte nach einem Freistoß von der linken Außenbahn einen Abpraller. Aue kann sich eigentlich nicht viel vorwerfen, hat hier mit nur einem Tor Rückstand aber auch noch alle Chancen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45.
14:52
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45.
14:51
Die Nachspielzeit läuft bisher ohne große Ereignisse ab. Wenige Sekunden vor der Pause gibt es jetzt nochmal einen weiten Einwurf von Malone, doch Vollath ist zur Stelle.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
45.
14:50
Mit der Führung im Rücken scheinen sich die Hausherren sehr wohl zu fühlen, lauern aus einer sicheren Defensive heraus auf Konter und Standardmöglichkeiten.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg Hallescher FC
45.
14:49
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Jahn Regensburg mit 1:0 gegen den Halleschen FC. Nach einer recht ereignislosen Anfangsphase waren es die Gastgeber, die mit dem ersten richtigen Torschuss der Partie in der 28. Minute gleich in Führung gingen. Schon vorher war der Jahn die überlegene Mannschaft, doch nach dem Treffer agierten sie noch sicherer. Von den Hallensern kam offensiv viel zu wenig und sie schafften es nur selten vor das gegnerische Tor. Die Führung ist mehr als verdient und sollte Halle in der zweiten Hälfte keine Leistungssteigerung gelingen, bleiben die drei Zähler in Regensburg.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45.
14:49
In wenigen Minuten ist Halbzeit. Gibt es den Lucky Punch vor der Pause, oder geht es torlos zum Pausentee?
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
45.
14:49
Halbzeitfazit:
Zur Pause trennen sich die U23-Mannschaft von Borussia Dortmund und der SV Waldhof Mannheim mit einem 0:0. Die Partie ist von Zweikämpfen geprägt und die bisher einzig richtig, gute Chance hatte Boyd nach rund einer halben Stunde als er seinen Volleyschuss knapp rechts neben den Kasten setze. Die Gäste lassen hinten bisher noch nichts zu und so gibt es nach 45 Minuten noch keine Tore.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
44.
14:48
Gelbe Karte für Patrick Hobsch (SpVgg Unterhaching)
Bei einem langen Ball geht Hobsch mit dem Arm und der Hand in Frödes Kopfregion vor.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
42.
14:46
Keidel bringt den Ball mit Zug vom Tor weg an den zweiten Pfosten. Dort steht Testroet eigentlich frei, doch weil Schwabl sich zuvor verschätzt, ist der Stürmer sehr überrascht und kann das Spielgerät nicht kontrollieren.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
42.
14:46
Da ist sie wieder, die Effektivität der Spatzen. Gänzlich unverdient ist die Ulmer Führung nicht. Es ist jedoch auch nicht so, dass sich die Donauschwaben ein klares Chancenplus herausgespielt hätten.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
Jahn Regensburg Hallescher FC
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster Dynamo Dresden
45.
14:45
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster Dynamo Dresden
45.
14:45
Dann taucht auf einmal Malik Batmaz rechts im Strafraum völlig blank auf, womit er wohl selbst nicht gerechnet hat. Er zögert kurz und zieht dann aus spitzem Winkel ab, der Versuch wird aber geblockt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
41.
14:45
Nach einem langen Ball von Costly gibt es nun Ecke für Ingolstadt. Kann aus diesem Standard vielleicht Gefahr erzeugt werden?
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
40.
14:45
Schon wieder begeht Schwabl ein Foulspiel, diesmal an Kayo. Zwar ist das kein böses Foul, doch der Kapitän ist bereits verwarnt und muss dementsprechend vorsichtig sein.
Jahn Regensburg Hallescher FC
43.
14:45
Halle steht nun tief hinten drin und will einen weiteren Gegentreffer vor der Halbzeit unbedingt verhindern. Regensburg kann befreit aufspielen und lässt den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
44.
14:44
Auf der anderen Seite bricht jetzt Grodowski nach einem schönen Laufpass rechts im Strafraum durch, bevor er abschließen kann, geht aber schon die Fahne hoch - Abseits.
Preußen Münster Dynamo Dresden
42.
14:43
Nach dem kurzen Ausflug in die Offensive ist Münster nun wieder hauptsächlich mit Verteidigen beschäftigt. Rechts im Sechzehner wird Hauptmann von Kammerknecht in Szene gesetzt, zieht dort einmal zurück und schließt dann mit links aus der Drehung ab. Der Versuch ist nicht von schlechten Eltern, Schulze Niehues beim halbhohen Schuss auf das rechte Torwarteck aber zur Stelle und entschärft die Situation.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
42.
14:43
Azhil setzt sich auf rechts gegen seinen Gegenspieler durch und flankt aus dem Halbfeld die Kugel lang und hoch an den Fünfer. Eberwein schraubt sich hoch, doch Hanin pflückt die Kugel sicher vor ihm aus der Luft.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
37.
14:43
Bei Unterhaching geht es eigentlich nur über Standards in Richtung des Strafraumes. Aus dem Spiel heraus ist das Offensiv bisher überhaupt nichts.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
40.
14:42
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Max Brandt
Die Hausherren führen! Und Ausgangspunkt ist natürlich ein Standard. Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld kann Martin Männel nur nach vorne abwehren. Der Torwart ist damit geschlagen, kann sich nicht so schnell aufrappeln. Da seine Vorderleute schlafen, hat Max Brandt leichtes Spiel für den Abstauber!
Jahn Regensburg Hallescher FC
40.
14:42
Kreuzer kommt auf der rechten Außenbahn durch und will den Ball ins Zentrum flanken. Seine Hereingabe ist aber zu unpräzise und landet direkt beim Gegner.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
34.
14:41
Gelbe Karte für Markus Schwabl (SpVgg Unterhaching)
Der Kapitän stoppt einen Konter mit einem taktischen Foul.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
40.
14:41
Hawkins bleibt ohne gegnerischen Kontakt hinter der Grundlinie liegen und fasst sich an den rechten Oberschenkel. Er wird behandelt und kann dann aber erst einmal weitermachen. Der Spieler mit der Nummer elf läuft aber weiter unrund.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
38.
14:41
Standards prägen weiterhin die Begegnung. Gerade stellt Mirnes Pepić seinen Körper in den Gegenspieler und verschuldet einen weiteren Ulmer Freistoß.
Preußen Münster Dynamo Dresden
40.
14:40
Gelbe Karte für Yassine Bouchama (Preußen Münster)
Auf der linken Verteidigerseite sehen Böckle und Bouchama im Zweikampf gegen Lemmer nicht gut aus, Letzterer weiß sich dann nur noch mit einem Foul zu helfen, um den Angriff zu stoppen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
38.
14:40
Preußen wird wieder etwas aktiver und kommt über die rechte Seite nach vorne. Nach einem flachen Zuspiel in den Rückraum braucht Mrowca am Sechzehner aber zu lange und ein Gegner geht dazwischen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
39.
14:39
Gelbe Karte für Ayman Azhil (Borussia Dortmund II)
Azhil schubst Bahn an der Seitenlinie weg und sieht dafür die Gelbe Karte.
Jahn Regensburg Hallescher FC
37.
14:39
Regensburg steht nun etwas tiefer und lässt Halle mehr kommen. Allerdings wirken die Gäste ein wenig ideenlos und kreieren kaum Torgefahr.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
36.
14:39
Gerade ist die Begegnung wieder ein wenig abgeflacht. In Regensburg ist allerdings das erste Tor an diesem Drittliga-Nachmittag gefallen, der Jahn hat vorübergehend die Tabellenführung übernommen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
34.
14:38
Über Testroet kommt der Ball zu Deichmann, der Volley draufhält. Sein Schuss wird geblockt, aber die Ingolstädter bleiben in Ballbesitz. Sie sind dem 0:1 auf jeden Fall näher als Unterhaching.
Preußen Münster Dynamo Dresden
36.
14:38
Kurz darauf bietet sich den Adlerträgern mal die Chance zum Gegenstoß. Grodowski kommt im zentralen Rückraum an die Kugel und schließt dort etwas überhastet aus gut 20 Metern ab. Der flache Rechtsschuss auf die linke Ecke rauscht jedoch einen Meter am Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
36.
14:37
Nun haben auch die Dortmunder ihren ersten Abschluss zu Buche stehen. Die Gastgeber kommen über die linke Seite. Ein Passversuch auf Elongo-Yombo fängt die SVW-Abwehr ab. Der Ball springt aber Roggow vor die Füße und er probiert es mit rechts aus rund 20 Metern. Sein Rechtsschuss fliegt mittig rund einen Meter über die Querlatte hinweg.
Jahn Regensburg Hallescher FC
34.
14:36
Die Gäste kommen hier nicht richtig zum Zug und laufen meist nur dem Ball hinterher. Faber kommt rechts in den Strafraum gelaufen und schließt flach aus spitzem Winkel ab. Die Kugel geht nur knapp links vorbei.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
33.
14:36
Eine gute halbe Stunde ist um. Eine klare Tendenz ist hier weiterhin nicht auszumachen. Aue gestaltet das Duell weitestgehend auf Augenhöhe.
Preußen Münster Dynamo Dresden
35.
14:36
Und schon wieder fordern die Jungs in Gelb einen Elfmeter. Lemmer kann nach einer Ecke von rechts zentral am Fünfer die Kugel kontrollieren und möchte nach rechts wegdribbeln. Dann kommt Scherder hinzu, geht in den Zweikampf und bringt die Nummer 10 zu Fall. Diesmal war es schon knapper, der ausbleibende Pfiff ist aber wohl keine falsche Entscheidung, auch wenn der Angreifer klar am Schienbein getroffen wurde. Über einen Strafstoß hätte sich Münster nicht beschweren dürfen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
31.
14:36
Mause hat die nächste Großchance! Die Flanke von Costly landet auf dem Kopf vom Stürmer, doch er schafft es nicht den Ball aus wenigen Metern unterzubringen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
30.
14:35
Der anschließende Freistoß von Skarlatidis ist für Freund und Feind zu weit. Da muss mehr kommen von den Hausherren.
Preußen Münster Dynamo Dresden
35.
14:34
Die Anfang-Elf ist mittlerweile die klar spielbestimmende Mannschaft.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
31.
14:34
Léo Scienza muss im gegnerischen Sechzehner behandelt werden. Die Partie ist für eine Weile unterbrochen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
34.
14:34
So langsam nimmt das Spiel an Fahrt auf. Beide Mannschaften suchen nun mehr den Weg nach vorne. Vor allem Boyd ist immer wieder für einen gefährlichen Abschluss gut.
Preußen Münster Dynamo Dresden
33.
14:34
Auf Dresdener Seite häufen sich nun die Standards. Wieder schlägt Arslan aus dem linken Halbfeld einen Freistoß mit Zug zum Tor an den Fünfer. Dort kommt Bünning erst an den Ball und dann zu Fall und fordert einen Strafstoß. Die Wiederholung zeigt aber, dass es hierfür so gut wie keinen Grund gibt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
29.
14:33
Gelbe Karte für Leon Guwara (FC Ingolstadt 04)
Nach einem Ballverlust von Kayo rutscht Guwara aus und spielt den Ball mit der Hand.
Jahn Regensburg Hallescher FC
31.
14:32
Nach dem Treffer ist nun deutlich mehr Bewegung im Spiel. Eine Ecke von rechts von Ganaus geht an an Spielern vorbei und landet fast noch im Tor. Glück für Halle!
Preußen Münster Dynamo Dresden
31.
14:32
Kurz darauf segelt die nächste Arslan-Ecke von links in den Strafraum und diesmal landet sie nicht direkt im Aus. Am zweiten Pfosten ist Hauptmann etwas überrascht, dass das Leder durchkommt und kann nach seinem ersten Kontakt direkt wieder von ihm getrennt werden.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
31.
14:32
Erster Eckball für die Gäste. Pohlmann bringt die Ecke von der linken Seite lang und hoch an den Fünfer. Hanin passt auf und faustet das Leder sicher aus dem Sechzehner.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
29.
14:31
Gelbe Karte für Korbinian Burger (Erzgebirge Aue)
Hohes Bein im Zweikampf mit Max Brandt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
30.
14:31
Nächster Abschluss der Mannheimer. Die Gäste kontern über die rechte Seite und nach einer Seitenverlagerung auf die linke Seite des Sechzehners nimmt Boyd die Kugel mit links an und legt sich den Ball auf den rechten Fuß. Er zieht aus rund acht Metern ab. Erneut visiert er das untere rechte Eck an, sein Schuss fliegt aber rund einen Meter rechts neben den Pfosten.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
28.
14:31
Die Partie nimmt Fahrt auf. Auf der Gegenseite geht Léo Scienza im Sechzehner zu Fall, der minimale Kontakt von Mirnes Pepić reicht aber längst nicht für einen Elfmeter.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
26.
14:31
Deichmann hat das 0:1 auf dem Fuß! Ingolstadt spielt es schnell nach vorne, wo Mause ausrutscht. Der Ball landet aber im Lauf von Deichmann, der mit seinem rechten Fuß abzieht. Sein Schuss ist zu überhastet und geht links am Tor vorbei. Die Schanzer drücken!
Preußen Münster Dynamo Dresden
30.
14:30
Wieder schnappt sich Geburtstagskind Arslan das Leder. Aus 30 Metern scheut er sich vor dem direkten Versuch und chippt das Leder nach links in die Box. Dort wird es aber von einem Verteidiger per Kopf geklärt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
27.
14:30
Was ist das denn für ein Geschoss! Marvin Stefaniak schlägt die Ecke in den Rückraum, wo Anthony Barylla das Leder direkt volley nimmt und super trifft. Christian Ortag Christian Ortag kann den strammen Ball nur nach vorne abwehren!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
28.
14:29
Erste gute Aktion! Bahn setzt sich mit seinem Tempo auf der linken Außenbahn durch und flankt die Kugel lang und in den Rücken der Abwehr an den zweiten Pfosten. Boyd nimmt das Leder mit rechts volley. Er visiert das linke Eck an, doch Ostrzinski passt auf und fängt die Kugel sicher auf der Linie.
Preußen Münster Dynamo Dresden
29.
14:29
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (Preußen Münster)
Einmal mehr wird die erste Reihe der Westfalen überspielt, dann muss Mrowca Hauptmann hinterher. Von hinten will er dem Gegner die Kugel abgrätschen, erwischt stattdessen aber nur ein Bein. Klare Gelbe Karte.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
24.
14:29
Ingolstadt gewinnt den Ball kurz vor dem gegnerischen Strafraum und er kommt zu Testroet, der flach abschließt. Vollath kann parieren, doch der Schiedsrichter pfeift ohnehin ab. Der Stürmer stand nämlich im Abseits.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
26.
14:28
Der Versuch von links gerät allerdings viel zu lang und mündet in einem Auer Konter, der ebenfalls in einem Eckball resultiert.
Jahn Regensburg Hallescher FC
28.
14:28
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Christian Viet
Die Führung für die Hausherren! Nach einer Balleroberung im Mittelfeld geht es schnell nach vorne. Die Kugel landet halbrechts vor dem Strafraum bei Faber, der ins Zentrum flankt. Ein Verteidiger fälscht den Ball noch ab, doch in der Mitte steht Viet genau richtig und köpft das Leder in die Maschen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
25.
14:28
Die Gastgeber verbuchen eine längere Ballbesitzphase und holen einen Eckball von links heraus. Ihre letzten drei Drittligatore haben die Spatzen nach Ecken erzielt!
Preußen Münster Dynamo Dresden
27.
14:28
Diesen tritt Arslan von links mit rechts, zirkelt das Spielgerät über dem Tor aber ins Aus, ohne dass ein Akteur rankam.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
27.
14:28
Fast eine halbe Stunde um. Mittlerweile plätschert das Spiel dem Halbzeitpfiff entgegen. Beide Mannschaften sind bisher nicht einmal gefährlich vors Tor gekommen und die Partie findet viel im Mittelfeld statt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
23.
14:28
Jetzt gibt es Mal einen Vorstoß von Unterhaching. Schwabl treibt den Ball auf der rechten Seite nach vorne und flankt vor das Tor. Dort kann Hobsch sich behaupten, schafft es aber nicht den Ball abzulegen.
Jahn Regensburg Hallescher FC
26.
14:27
Gayret schickt Berko mit einem steilen Pass rechts in den Sechzehner. Kurz bevor Berko den Ball erreicht wird er von Ziegele weggecheckt und die Kugel geht ins Aus.
Preußen Münster Dynamo Dresden
26.
14:27
Wieder bieten sich der Spielgemeinschaft auf der linken Seite große Räume. Zimmerschied nimmt den hinterlaufenden Park mit, der in die Box eindringt. Dort bleibt er an Schad hängen, holt aber den ersten Eckstoß der Partie heraus.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
21.
14:26
Das Gegenpressing der Schanzer funktioniert sehr gut. Trotzdem ist es gerade ein Spiel, bei dem auf Fehler des Gegners gewartet wird.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
24.
14:26
Weiter tun sich hier die Gastgeber schwer. Den Dortmundern fehlt es weiter Ideen und Kreativität, die Mannheimer Abwehr zu überwinden. Der SVW konzentriert sich in den letzten Minuten fast nur noch auf die Verteidigung.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
22.
14:25
Aue agiert weiterhin sehr mutig, presst streckenweise mit fünf Mann. Dabei droht natürlich aber auch das Risiko, mit einem einzigen langen Ball überspielt zu werden.
Preußen Münster Dynamo Dresden
24.
14:25
Jetzt aber auch die erste gefährliche Aktion der Heimmannschaft. Bouchama schickt Grodowski rechts im Strafraum an die Grundlinie, kurz vor dieser bringt die Nummer 9 das Spielgerät mit rechts scharf und flach an den Fünfer. Zu seinem Unmut ist das Zentrum aber nur spärlich besetzt, Batmaz lauert am Elfmeterpunkt und hat keine Chance, an das Zuspiel zu kommen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
23.
14:24
Münster will den Sachsen zwar das Leben früh im Aufbau schwer machen, lässt sich dabei momentan aber viel zu einfach überspielen. Dies hat zur Folge, dass sich Dynamo im Mittelfeld immer wieder große Räume bieten, aus denen es bisher aber noch zu wenig macht.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
20.
14:23
Nun drehen die Spatzen auf. Higl versucht es aus der zweiten Reihe, setzt die Kugel aber flach rechts vorbei.
Jahn Regensburg Hallescher FC
23.
14:23
Saller versucht es aus der Distanz! Sein Schuss aus halbrechter Position und rund 17 Metern Entfernung geht nur knapp über die Querlatte.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
18.
14:23
Für eine Heimmannschaft tritt Unterhaching sehr zurückhaltend auf. Dann kommt ein langer Ball in den Strafraum zu Hobsch, der den Ball allerdings mit der Hand mitnimmt und daher zurückgepfiffen wird.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
21.
14:21
Nach mehr als 20 Minuten fehlt es weiter an Torchancen. Beide Mannschaften kombinieren sich gut bis zum Sechzehner durch, dann bekommen die Verteidiger aber immer wieder ein Bein in den letzten Pass.
Jahn Regensburg Hallescher FC
19.
14:21
Bis hierhin ist es wahrlich kein Spektakel. Beide Teams bemühen sich Stabilität in ihr Spiel zu bekommen und keine Fehler zu machen. Gute Torchancen gab es bisher nicht.
Preußen Münster Dynamo Dresden
21.
14:21
Der nächste bessere Abschluss der Gäste. Viel zu einfach aus Sicht der Hausherren kombiniert sich Dresden durch das gegnerische Mittelfeld. Im halb linken Rückraum hat Bünning viel Platz und legt nach rechts zu Arslan. Der stoppt einmal ab, dreht nach links auf und versucht es dann mit einem Schlenzer mit links aus knappt 20 Metern. Dieser rutscht ihm allerdings etwas über den Schlappen und verpasst den linken Pfosten deutlich.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
18.
14:21
Plötzlich die Riesen-Doppelchance für Ulm! Nach einem weiteren Auer Ballverlust im Mittelfeld wird Dennis Chessa steil geschickt, bleibt aber mit einem zu zentralen Flachschuss an Martin Männel hängen. Mit Felix Higl kommt ein weiterer Ulmer zum Abschluss, doch wieder ist Männel zur Stelle!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
15.
14:20
Seine Flanke kommt direkt auf Vollath, der aber Schwierigkeiten mit diesem Ball hat. Er lässt ihn prallen, hat aber Glück, dass kein Gegenspieler in der Nähe ist und so kann er den Ball aufnehmen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
17.
14:19
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Der Spitzenreiter braucht nach der Länderspielpause noch etwas, um in die Begegnung zu finden.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
15.
14:19
Nach einem Foulspiel an Deichmann hat Ingolstadt jetzt eine gute Freistoßgelegenheit von der rechten Seite. Keidel steht bereit.
Preußen Münster Dynamo Dresden
18.
14:19
Jetzt hat auch Dresden, genauer gesagt Bünning etwas Glück. Auf der rechten Angriffs-Seite legt Grodowski auf Höhe der Mittellinie den Ball an ihm vorbei und droht, davonzuziehen. Der Verteidiger stoppt den Angreifer mit einem Foul und hätte gut und gerne dafür verwarnt werden können. Der Schiedsrichter belässt es aber bei einer Ermahnung.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
18.
14:18
So langsam übernehmen die Gastgeber hier das Spielgeschehen und kommen schon wieder über die linke Seite. Aus rund 25 Metern halblinker Position flankt Guille Bueno den Ball lang hoch an den Fünfer. Hanin passt auf und fischt sich das Leder mit beiden Händen sicher aus der Luft.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13.
14:18
In dieser Phase sind es einige Foulspiele beider Teams, die den Spielfluss komplett unterbrechen. So spielt sich das Spiel überwiegend zwischen den Strafräumen ab.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
14.
14:17
Nach einem Ballverlust von Anthony Barylla können die Hausherren plötzlich schnell umschalten! Léo Scienza wird in die Spitze geschickt, doch drei Auer Verteidiger eilen nach hinten und stellen den Brasilianer.
Jahn Regensburg Hallescher FC
16.
14:17
Die Hallenser haben nun besser ins Spiel gefunden, aber weiterhin sind es die Regensburger die hier das Spielgeschehen bestimmen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
15.
14:17
Münster also zum ersten Mal der Partie im Glück. Im Anschluss beruhigt sich die Lage etwas und Preußen kann nun mal in Ruhe aufbauen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
10.
14:15
Deichmann gewinnt den Ball stark an der Mittellinie und treibt ihn nach vorne. Dann passt aber die Abstimmung im Konter nicht und alles dauert zu lange. Schlussendlich kann Lamby den Ball klauen und die Situation ist vorbei.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
12.
14:15
Schon der dritte Eckball für den FCE. Doch auch diese Hereingabe von Marvin Stefaniak wird aus der Gefahrenzone befördert.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
15.
14:15
Elongo-Yombo setzt sich nun mit seinem Tempo auf der rechten Seite durch und sprintet mit dem Ball am Fuß bis zur Grundlinie. Er legt das Leder, quer doch die Waldhöfer klären den Ball ins Seiten-Aus.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
11.
14:14
Die ganz großen Highlights bleiben in dieser Begegnung noch aus. Spitzenreiter Ulm wirkt angesichts des forschen Beginns der Sachsen ein wenig überrascht.
Jahn Regensburg Hallescher FC
13.
14:14
Gayret zieht von der rechten Ecke des Sechzehners nach innen und will genau von der Strafraumkante abschließen. Im letzten Moment bekommt Geipl sein Bein dazwischen und verhindert somit den Torschuss. Bei der anschließenden Ecke hat Behrendt gleich drei Schüsse nacheinander, doch alle werden geblockt.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13.
14:13
Riesenchance für Dresden! Der Standard hat es in sich. Mit rechts zieht Arslan die Kugel gefährlich an den Fünfer. Dort setzt sich Bünning im Luftzweikampf durch und schädelt das Spielgerät ganz gefährlich hoch auf das linke Eck. Schulze Niehues im Kasten der Münsteraner macht sich ganz lang, ist mit seinen Fingerspitzen noch dran und lenkt den Ball so an den Querbalken. Von dort springt er wieder in den Sechzehner und wird dann von Scherder geklärt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
8.
14:13
Bis auf die Szene um Mause und Testroet in der Anfangsminute ist hier wenig los. Es ist insgesamt ein verhaltener Beginn und das typische Neutralisieren.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13.
14:13
SGD-Kapitän Niklas Hauptmann holt im linken Halbraum nun einen ersten Freistoß heraus. Ahmet Arslan steht bereit und wird das Leder bringen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13.
14:13
Die beiden Teams neutralisieren sich nun ein wenig. Es gibt bisher noch keine Abschlüsse auf beiden Seiten und die Partie findet derzeit viel im Mittelfeld statt. Beide Verteidigungen stehen bisher sehr eng am Gegenspieler.
Preußen Münster Dynamo Dresden
12.
14:12
Jetzt kombiniert sich die SGD zum ersten Mal schön auf der linken Seite nach vorne. Dann stört Bouchama dort Zimmerschied entscheidend und klärt zum Einwurf, kurz danach wechselt der Ballbesitz wieder, ohne dass es gefährlich wurde.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
9.
14:12
Die Abseitsfalle der Gäste funktioniert: Ulm ist schon dreimal in unerlaubte Position gelaufen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
10.
14:11
Die Gäste laufen in den ersten zehn Minuten früh das Aufbauspiel der Gastgeber an und erzwingen so immer wieder den Ball. Bisher können sie aus den größeren Spielanteilen aber noch keinen Profit daraus schlagen.
Jahn Regensburg Hallescher FC
10.
14:11
Schönfelder wird links im Strafraum bedient und bringt den ersten Schuss aufs Tor. Sein Abschluss aus rund 15 Metern landet aber nur im Außennetz.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
6.
14:10
Jetzt versuchen es die Hausherren mit hohem Pressing. Und das wird belohnt, weil Funk nur schlagen kann und der Ball direkt bei ihnen landet. Sie verlieren die Kugel allerdings auch wieder sofort, weshalb die Gäste wieder den Ton angeben.
Preußen Münster Dynamo Dresden
10.
14:10
Die Partie ist weiterhin zerfahren, es kommt kaum mal eine längere Flachpass-Ballstafette einer Mannschaft zustande, stattdessen wird das Leder häufig lang und weit nach vorne gekloppt. Bisher ohne großen Nutzen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
7.
14:10
Marvin Stefaniak tritt von halblinks zum Freistoß an, sein Direktversuch segelt aber deutlich über die Latte.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
6.
14:09
Aue findet nun besser in die Partie, holt eine Vielzahl an Standards heraus.
Jahn Regensburg Hallescher FC
7.
14:08
In den ersten Minuten geben die Gastgeber hier den Ton an. Sie stehen hoch und greifen früh an, ohne dabei aggressiv aufzutreten. Die Gäste waren bislang noch nicht vor dem gegnerischen Tor.
Preußen Münster Dynamo Dresden
9.
14:08
Das Geschehen verlagert sich in diesen Momenten nun zunehmend in die Hälfte der Westfalen, Dynamo kommt ganz gut in die Begegnung.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
3.
14:08
In den ersten Minuten kontrollieren die Gäste die Partie. Unterhaching zieht sich zurück und lässt den Gegner spielen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
7.
14:07
Die ersten Minuten gehören den Gästen. Der SVW setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest und Abifade flankt von Linksaußen die Kugel lang und hoch an den zweiten Pfosten. Boyd fliegt knapp unter der Hereingabe durch.
Preußen Münster Dynamo Dresden
7.
14:07
In den ersten Minuten kommt nur wenig Spielfluss zustande. Oft ist der Ball im Seitenaus und wechselt zudem häufig seinen Besitzer.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
3.
14:07
Nun die erste Chance für die Gäste! Der aufgerückte Linksverteidiger Kilian Jakob fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz, Christian Ortag muss die Kugel über den Querbalken fausten.
Preußen Münster Dynamo Dresden
5.
14:06
Dresden möchte seinen Gegner erst gar nicht in sein Spiel kommen lassen und steht in der Anfangsphase relativ hoch.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
1.
14:06
Der Ball rollt und Ingolstadt legt direkt gut los! Mause dribbelt über links in den Strafraum und legt quer in die Mitte zu Testroet. Sein erster Kontakt ist etwas zu weit, wodurch Vollath zuerst am Ball ist.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
5.
14:05
Die Dortmunder kontern jetzt erstmals über die linke Seite. Pohlmann, der auch schon in der Bundesliga debütierte, setzt sich auf Linksaußen im Sprint gegen den Ex-Kölner Klünter durch, legt sich dann aber die Kugel zu weit vor und es gibt Abstoß für Mannheim.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
3.
14:05
Es ist von Beginn an Tempo in der Partie. Dennis Chessa setzt Léo Scienza mit einem brillanten Steckpass in Szene, doch der Angreifer steht wohl haarscharf im Abseits.
Jahn Regensburg Hallescher FC
4.
14:05
Geipl bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld vor den rechten Pfosten. Dort klärt ein Verteidiger aber nicht gut und macht den Ball scharf. Die Kugel springt vor der Linie auf, doch Schulze fängt das Leder .
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
1.
14:04
Spielbeginn
Preußen Münster Dynamo Dresden
3.
14:04
Preußen spielt zu Beginn direkt zielstrebig nach vorne, ein erster Laufpass für Bouchama auf der rechten Außenbahn ist aber zu lang und landet im Toraus.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
3.
14:04
Erster Schussversuch der Waldhöfer. Kobylański bekommt auf der rechten Seite den Ball vor die Füße und zieht mit der Kugel am Fuß ins Zentrum. Aus rund 22 Metern zieht der Spieler mit der Nummer 33 einfach mal ab. Sein Schuss wird aber geblockt.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
1.
14:04
Mit Anstoß für die lila gekleideten Gäste beginnt die Partie!
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
1.
14:03
Spielbeginn
Preußen Münster Dynamo Dresden
2.
14:03
Die Hausherren treten in Schwarz und Grün auf, Dynamo hält ganz in Gelb dagegen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
14:02
Die beiden Torhüter und Kapitäne Christian Ortag und Martin Männel stehen zur Seitenwahl bereit. In wenigen Momenten wird es hier losgehen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
1.
14:02
Es geht hinein ins Spitzenspiel! Schiedsrichter Patrick Schwengers gibt es frei.
Preußen Münster Dynamo Dresden
1.
14:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
1.
14:01
Los geht's! Dortmund stößt an.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
1.
14:01
Spielbeginn
Jahn Regensburg Hallescher FC
1.
14:00
Der Ball rollt! Regensburg stößt an.
Jahn Regensburg Hallescher FC
1.
14:00
Spielbeginn
Preußen Münster Dynamo Dresden
14:00
Mit ihren 53 Treffern sind die Westfalen mittlerweile die gefährlichste Mannschaft der Liga und auch die 14 Jokertore können von keinem anderen Team übertroffen werden. Es ist wirklich erstaunlich, wie gut der Verein seit der Winterpause funktioniert. Nach der heutigen Partie stehen zwei weitere endscheidende Spitzenspiele auf dem Plan. Erst kommt Jahn Regensburg für den nächsten Hochkaräter an die Hammer Str. in Münster, darauf folgt die Reise in den Süden zum Tabellenführer aus Ulm. Gelingt dem Aufsteiger womöglich tatsächlich der Durchmarsch in die 2. Liga?
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:50
Auch wenn der direkte Vergleich dieser beiden Klubs zugunsten der heutigen Gäste ausfällt (fünf Siege gegenüber einem), deutet heute einiges auf den siebten Preußen-Sieg in Serie hin. Neben der bestechenden Form ist hier der Drittliga-Bestwert von nur einer Niederlage vor heimischem Publikum zu nennen. Des Weiteren können sich auch heute alle SCP-Fans auf das erfolgreichste Sturmduo der Liga freuen. Joel Grodowski und Malik Batmaz, die kombiniert auf 29 Buden und drei Vorlagen kommen, stehen beide von Beginn an auf dem Rasen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:48
Waldhof-Cheftrainer Marco Antwerpen muss seine Startelf wegen der Gelbsperre von Karbstein (5. Gelbe Karte) einmal ändern. Für den Verteidiger rückt der Luxemburger Jans in die Abwehr. Boyd, der unter der Woche noch Probleme mit seinem Sprunggelenk hatte, hat seine Verletzung überwunden und steht wie gegen Bielefeld vor zwei Wochen wieder in der Startaufstellung.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:48
Auch ein Blick auf die Auer Ersatzbank lohnt sich: Mit Finn Hetzsch, William Kallenbach, Tommy Stopp und Moritz Ruprecht befinden sich dort vier Eigengewächse. Sie alle entstammen der U17-Generation, die in den letzten beiden Jahren Bundesliga gespielt hat.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:45
Coach Anfang sieht sich bei der SGD sogar zu drei personellen Wechseln gezwungen. Für den rotgesperrten Kevin Ehlers sowie die beiden gelbgesperrten Paul Will und Top-Torjäger Stefan Kutschke rücken Lars Bünning, Luca Herrmann und Robin Meißner in die Startformation.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13:44
Unterhaching wechselt ihre Startelf im Gegensatz zum Spiel gegen Sandhausen auf zwei Positionen. Für Maier und Krattenmacher kommen Westermeier und Skarlatidis in die Elf. Die Gäste ändern ihre erste Elf sogar auf vier Positionen im Vergleich zum letzten Spiel. Für Kanurić, Grønning, Seiffert und Kopacz sind Guwara, Fröde, Keidel und Testroet von Beginn an dabei.
Jahn Regensburg Hallescher FC
13:44
Auch bei Halle lief es am letzten Spieltag nicht wie erhofft und kassierte gegen Tabellenschlusslicht Freiburg II in der siebten Minute der Nachspielzeit noch den Ausgleich zum 2:2. Sreto Ristić nimmt insgesamt vier Veränderungen vor. Kreuzer, Casar, Hug und Berko ersetzen Eitschberger, Bonga, Deniz und Halangk.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:41
Zum heutigen Personal: SSV-Coach Thomas Wörle muss seine Mannschaft auf zwei Positionen verändern, denn Johannes Reichert fehlt verletzt und Romario Rösch hat sich in Dresden eine Gelb-Rot-Sperre eingefangen. Das Duo wird durch Lamar Yarbrough und Lennart Stoll ersetzt. Auf Auer Seite fehlt Marco Schikora gelbgesperrt, dafür rutscht Korbinian Burger in die Startelf.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:41
Dortmunds U23-Cheftrainer Jan Zimmermann nimmt gegenüber der Niederlage gegen Essen (0:4) drei Änderungen in der Anfangsformation vor. Für Papadopoulos, Aning und Brunner stehen heute Suver, Azhil und Guille Bueno von Beginn an auf dem Platz.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:39
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams. Nach dem 2:1-Auswärtserfolg bei den Löwen aus München vor zwei Wochen sieht Preußen-Coach Hildmann keinen Anlass für viele Veränderungen. Lediglich Innenverteidiger Alexander Hahn (nicht im Kader) fehlt krankheitsbedingt. Dafür rückt der nach Infekt wieder genesene Simon Scherder in die Viererkette.
Jahn Regensburg Hallescher FC
13:37
Nach der bitteren 0:1-Niederlagen gegen Abstiegskandidat VfB Lübeck, verändert Joe Enochs seine Startaufstellung auf zwei Positionen. Ballas fällt aufgrund von Knieproblemen aus und Huth nimmt vorerst auf der Bank Platz. Dafür rücken Ziegele und Kother, der seine Gelbsperre abgesessen hat, in die Anfangsformation.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:36
Nachdem der SSV Ulm aus dem Aalener Exil ins heimische Donaustadion zurückgekehrt ist, ist der Zuschauerandrang größer als je zuvor - von der einen Bundesliga-Saison zur Jahrtausendwende mal abgesehen. 15.000 Zuschauer sahen sich das Heimspiel gegen Sandhausen an, für die heutige Partie wurden schon bis Donnerstag 12.000 Tickets abgesetzt.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:35
Diese Situation hat sich die Mannschaft um Cheftrainer Markus Anfang aufgrund ihrer schwachen Form selbst zuzuschreiben. Von den letzten zehn Begegnungen verlor sie bei lediglich drei Erfolgen ganze fünf Stück, aus den jüngsten fünf Partien konnte sie nur mickrige fünf Zählerchen mitnehmen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:31
Nachdem es bei Dynamo in der letzten Spielzeit, die es auf dem sechsten Platz beschloss, mit dem Wiederaufstieg nicht geklappt hat, soll es dieses Jahr endlich wieder so weit sein. Noch haben die Sachsen ihr Schicksal in der eigenen Hand, bekommen mittlerweile allerdings mächtig Druck von ihren Verfolgern.
Jahn Regensburg Hallescher FC
13:29
Auch beim Halleschen FC läuft es derzeit nicht, allerdings ist die Situation bei den heutigen Gästen deutlich prekärer, denn sie kämpfen um den Klassenerhalt. Mit 32 Punkten stehen die Hallenser derzeit auf dem 16. Rang, doch die Konkurrenz ist ihnen dicht auf den Fersen. Von den letzten fünf Spielen gewann das Team von Cheftrainer Sreto Ristić zwei, zwei gingen verloren und eins endete unentschieden.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:29
Die Mannheimer entließen nach dem 23. Spieltag ihren Chefcoach Rehm und verpflichteten Antwerpen als neuen Cheftrainer. Jedoch holte der Waldhof in den ersten vier Spielen unter ihm nur einen Punkt. Nur gegen Preußen Münster zum Debüt von Antwerpen holte das Team ein 2:2-Unentschieden. Danach gab es drei Niederlagen gegen Ulm, Saarbrücken und die Zweitvertretung von Freiburg. Doch nach den Niederlagen zu Beginn, verinnerlichten die Mannheimer immer mehr die Spielphilosophie von Antwerpen und konnten im fünften Spiel unter ihm den ersten Dreier gegen Regensburg (3:1) einfahren. Auf den Sieg folgte ein 2:2-Remis gegen Viktoria Köln. Vor der Länderspielpause siegte der SVW mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld. Ein Sieg heute wäre für die Kurpfälzer wichtig. Aktuell steht der Waldhof mit 31 Zählern auf dem 17. Platz, nur einen Punkt unter dem Strich. Mit einem Sieg könnte Mannheim bis auf Platz 15 vorrücken.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:28
Das Hinspiel im Erzgebirge konnte Ulm mit 2:1 für sich entscheiden. Marcel Bär brachte den FCE in Führung, doch Léo Scienza und Philipp Maier drehten die Partie. Außerdem war es im September 2020 schon einmal zu einem Aufeinandertreffen gekommen, im DFB-Pokal hatten ebenfalls die damals noch viertklassigen Donauschwaben das bessere Ende für sich.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:27
Die Aufstellungen wurden bekannt gegeben und können ab jetzt wie gewohnt eingesehen werden.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:22
Der Sportclub, der sich vor der Saison den Klassenerhalt als Ziel auf die Fahnen schrieb, ist mittlerweile ein ernstzunehmender Aufstiegskandidat. Er befindet sich aktuell in einer Siegesserie von sechs Partien am Stück und dank dieser mit 52 Zählern nur zwei hinter Regensburg und dem heutigen Herausforderer Dresden. Auf Tabellenführer SSV Ulm sind es ebenfalls nur drei Punkte. Bei einem Heimsieg im heutigen Aufeinandertreffen würde Münster also unter die ersten drei rutschen.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:17
Aue fuhr zuletzt mit dem 2:1-Heimsieg gegen Viktoria Köln und einem 2:0 im Sachsenpokal gegen den Oberligisten SC Freital zwei Pflichtspiele in Folge ein. Um im Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden zu können, müssten heute wohl die nächsten drei Punkte her. Neun Punkte liegen die Veilchen hinter den Aufstiegsrängen.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:16
Mit einer solch erfolgreichen Drittligasaison des Aufsteigers aus Münster haben wohl die wenigsten Experten gerechnet. Nach der bereits zufrieden stellenden Hinrunde ist die Truppe um Trainer Sascha Hildmann seit der Winterpause mit acht Siegen und drei Unentschieden aktuell die Mannschaft der Stunde.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:15
Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund ist seit drei Spielen in der Liga sieglos. Nach einem sehr guten Start ins Jahr 2024, wo die Mannschaft von Cheftrainer Zimmermann fünf Spiele ungeschlagen blieb, kassierte sie danach eine 2:3-Niederlage gegen Preußen Münster. Anschließend holten die Schwarzgelben einen Sieg gegen Verl (5:2) und Unterhaching (4:3). Vor der Länderspielpause blieb die Dortmunder Zweitvertretung allerdings dreimal ohne Punkte. Gegen Duisburg (1:2), Bielefeld (0:2) und Essen (0:4) gab es jeweils Niederlagen. Damit steht Borussia Dortmund II mit 45 Punkten auf dem achten Platz und könnte durch einen Sieg bis auf Platz fünf vorspringen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13:15
Auch die Hachinger kommen mit einer Niederlage im Rücken in diese Partie. Bei Sandhausen unterlag man mit 1:0, allerdings konnte man die Partien zuvor gegen Duisburg und Essen für sich entscheiden. Mit 46 Punkten befinden sich acht Punkte hinter den auf Platz drei strauchelnden Regensburgern und haben noch ein Spiel gegen Saarbrücken in der Hinterhand. Wenn der Aufsteiger eine Serie startet, dann ist in dieser verrückten Drittligasaison noch alles möglich. Als Aufsteiger geht der Blick bekanntlich erstmal nach unten, dort sollten sie aber mit 15 Punkten vor einem Abstiegsplatz definitiv sicher sein.
Jahn Regensburg Hallescher FC
13:13
Jahn Regensburg startete fantastisch in diese Saison, doch die Ergebnisse der letzten Wochen lassen zu wünschen übrig. Der Zweitligaabsteiger steht zwar mit 54 Zählern immer noch auf Platz drei der Tabelle, konnte aber keine der letzten sechs Partien gewinnen. Trotzdem freut sich Chefcoach Joe Enochs auf die heutige Begegnung. „Wir freuen uns auf die letzten acht Spiele, besonders auf das Heimspiel am Samstag gegen Halle. Das nächste Spiel ist immer das wichtigste Spiel. Wir wollen nach vorne schauen und dürfen nicht vergessen, dass wir eine gute Ausgangsposition haben“, so der 52-Jährige.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:13
Seit zehn Spielen ist der SSV Ulm ungeschlagen. Auch im letzten Spiel vor der Länderspielpause, in der Top-Begegnung gegen Dresden, hielten die Spatzen stand und nahmen immerhin einen Punkt mit. Acht Spieltage sind in der 3. Liga noch zu absolvieren. Auch wenn Chefcoach Thomas Wörle das Wort Aufstieg noch nicht in den Mund nehmen will, so schaut man sicher schon mit einem Auge auf die Konkurrenz: Dresden und Münster treffen heute im Direktduell aufeinander, Regensburg hat Halle zu Gast.
Preußen Münster Dynamo Dresden
13:07
Hallo und herzlich willkommen zur Samstagskonferenz der 3. Liga! Im Top-Spiel des 31. Spieltages hat der SC Preußen Münster die SG Dynamo Dresden zu Gast. Ab 14 Uhr rollt der Ball im Preußenstadion.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13:07
Der Siebtplatziere empfängt den Elftplatzierten. Die Schanzer befinden sich im Tabellenmittelfeld und das spiegelt sich auch in ihrer Bilanz wieder. Nach 30 Spieltagen gelangen ihnen elf Siege und elf Niederlagen. Sie passen genau ins Mittelfeld der Tabelle, aber immerhin haben sie ein positives Torverhältnis. Bis zu den Abstiegsrängen sind es zehn Punkte Vorsprung und auf die Aufstiegsränge 13 Punkte Rückstand. Vor der Länderspielpause waren sie sechs Spiele in Folge ohne Sieg. Dementsprechend wäre jetzt nach der Pause, in der es im Freundschaftsspiel gegen Nürnberg einen 2:0 Erfolg gab, an der Zeit, wieder in die Spur zu finden.
SSV Ulm 1846 Erzgebirge Aue
13:04
Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Der SSV Ulm grüßt von der Tabellenspitze! Damit das so bleibt, soll heute ein Heimsieg gegen Erzgebirge Aue her. Um 14 Uhr geht es im Donaustadion los!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:00
Herzlich willkommen zu den Samstagsspielen des 31. Spieltages in der 3. Liga in der Saison 2023/24. Um 14 Uhr trifft Borussia Dortmund II auf den SV Waldhof Mannheim. Schiedsrichterin Fabienne Michel leitet die Partie.
Jahn Regensburg Hallescher FC
12:59
Herzlich willkommen zum 31. Spieltag der dritten Liga. Um 14:00 Uhr treffen Jahn Regensburg und der Hallesche FC aufeinander. Geleitet wird die Partie von Marc Philip Eckermann.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
12:58
Ein herzliches Willkommen zum Spiel der 3. Liga zwischen SpVgg Unterhaching und FC Ingolstadt 04!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele