Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:32
Fazit:
Der 1. FSV Mainz 05 feiert einen 3:2-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen und rückt auf den neunten Tabellenplatz vor. Nach dem auf Toren Cacis (26.), Amiris (26.) und Barreiros (45.+4) beruhenden 1:2-Pausenstand hatten die Farbenstädter erneut Anlaufschwierigkeiten, übernahmen mit vier frischen Spielern aber die Kontrolle und kamen durch Joker Schick in der 58. Minute zum Ausgleich. Der Gast schrammte durch Onisiwo (61.) und Lee (62.), deren Kopfbälle durch Hrádecký herausragend pariert wurden, jeweils hauchdünn an einer schnellen Antwort vorbei. In der letzten halben Stunde war die Werkself über weite Strecken tonangebend, ließ aber die für weitere klare Abschlüsse nötige Durchschlagskraft vermissen. Es war die Svensson-Auswahl, die sich nach Adlis Notbremse gegen Widmer per Strafstoß, den Ingvartsen verwandelte, den Siegtreffer sicherte (82.). Bayer Leverkusen bestreitet am Donnerstag das Europa-League-Sechzehntelfinalrückspiel bei der AS Monaco. Der 1. FSV Mainz 05 empfängt am Freitag in der Bundesliga Borussia Mönchengladbach. Einen schönen Abend noch!
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:31
Spielende
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:30
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aymane Barkok
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:30
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:30
Es hat übrigens neun Gelbe Karte in Halbzeit zwei gegeben. Das ist neuer Bundesligarekord.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:28
Stach treibt den Ball im Rahmen eines Entlastungskonters über halbrechts in den Strafraum und zieht aus vollem Lauf und 15 Metern ab. Der Schuss ist viel zu hoch angesetzt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
90.
21:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Das Alonso-Team bekommt zusätzliche 300 Sekunden, um mit neun Feldspielern das Unentschieden zu erzwingen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
89.
21:24
Gelbe Karte für Robert Andrich (Bayer Leverkusen)
Andrich nimmt die korrekte Entscheidung des Referees nicht hin und beschwert so so lautstark, dass die nächste Gelbe Karte fällig ist.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
88.
21:24
Gelbe Karte für Adam Hložek (Bayer Leverkusen)
Leverkusen verliert auf den letzten Metern völlig die Nerven: Hložek arbeitet gegen Barreiro mit dem Ellenbogen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
87.
21:22
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
... aber auch der in der Folge ausflippende Tah kommt nicht ohne persönliche Strafe davon.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
87.
21:22
Gelbe Karte für Dominik Kohr (1. FSV Mainz 05)
Das gleiche Muster wie eben: Kohrs taktisches Foul wird mit einer Verwarnung bestraft...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
85.
21:22
Kann Leverkusen trotz Unterzahl ein drittes Mal ausgleichen oder setzt es heute die zehnte Liganiederlage der Saison? Die Werkself versinkt mit einer weiteren Pleite immer mehr im grauen Mittelmaß der Tabelle.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
84.
21:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
84.
21:20
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
83.
21:19
Gelbe Karte für Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen)
... aber auch der Gefoulte sieht Gelb, da er im Anschluss an das Foul eine kleine Rudelbildung angezettelt hat.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
83.
21:19
Gelbe Karte für Marcus Ingvartsen (1. FSV Mainz 05)
Ingvartsen lässt Frimpongs Trikot im Laufduell im Mittelkreis gar nicht mehr los. Dies zieht eine Verwarnung nach sich...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
82.
21:17
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:3 durch Marcus Ingvartsen
Mainz schnappt sich zum dritten Mal die Führung! Ingvartsen donnert den Ball vom Punkt in die flache rechte Ecke. Hrádecký hat sich für die falsche Seite entschieden und ist machtlos.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
81.
21:16
Rote Karte für Amine Adli (Bayer Leverkusen)
Es gibt Strafstoß für Mainz und eine Rote Karte gegen Adli. Der junge Franzose muss Widmer im Sechzehner wegen eines Stellungsfehlers ziehen lassen und kann ihn dann bei freier Schussbahn nur noch zu Boden reißen. Eine klare Sache!
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
79.
21:14
Gelbe Karte für Leandro Barreiro (1. FSV Mainz 05)
Barreiro kommt mit einer Grätsche gegen Adli unweit der Mittellinie zu spät.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
78.
21:14
Leverkusen gibt in den letzten Minuten die Richtung vor, ohne die Defensive der Nullfünfer dauerhaft unter Druck setzen zu können. Frimpongs unbedrängte Flanke von rechts ist zu niedrig angesetzt und wird durch Fernandes geklärt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
76.
21:12
Widmer taucht gleich mit seinem ersten Kontakt auf der rechten Seite des gegnerischen Sechzehners auf. Durch eine unsaubere Annahme bei enger Bewachung durch Tah rutscht der Ball jedoch zu Torhüter Hrádecký durch.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
75.
21:11
Bo Svensson besetzt die Außenbahnen in der letzten Viertelstunde neu. Torschütze Caci und der angeschlagene da Costa werden durch Aarón Martín und Widmer ersetzt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
74.
21:10
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aarón Martín
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
74.
21:10
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anthony Caci
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
74.
21:09
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Silvan Widmer
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
74.
21:09
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny da Costa
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
71.
21:06
Adli findet Schick! Der Franzose gibt von der halblinken Sechzehnerkante im hohen Bogen auf die rechte Seite. Schick springt dort höher als Bell, nickt aber nur zentral auf den Gästekasten. Keeper Dahmen packt sicher zu.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
68.
21:04
Die Mainzer Reaktion auf das zweite Gegentor ist exzellent; der FSV ist der erneuten Führung in dieser Phase deutlich näher als Leverkusener seiner ersten. Wie hoch ist das Risiko, das er im Kampf um den fünften Auswärtssieg der Saison eingehen will?
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
65.
21:01
Bo Svenssons erste Einwechselspieler sind Kohr und Ingvartsen. Sie ersetzen in der letzten halben Stunde Lee und Ajorque,
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
64.
21:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
64.
21:00
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ludovic Ajorque
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
64.
21:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
64.
20:59
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
62.
20:58
Gelbe Karte für Piero Hincapié (Bayer Leverkusen)
Nach eigenem Ballverlust räumt Hincapié Barreiro auf der halblinken Abwehrseite unsanft ab, um eine Unterzahlsituation im Sechzehner zu unterbinden.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
62.
20:57
Lee mit der nächsten Riesenchance zum dritten Gästetor! Der Südkoreaner bringt die Kugel nach einer Flanke von der rechten Außenbahn aus halblinken sieben Metern per Flugkopfball auf die linke Ecke. Hrádecký verhindert den Einschlag mit der nächsten Monsterparade.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
61.
20:56
Onisiwo verlangt Hrádecký alles ab! Stachs scharfe Eckstoßflanke von der rechten Fahne wandelt der Österreicher aus mittigen zehn Metern mit der Stirn in einen Aufsetzer um, der für die linke Ecke bestimmt ist. Hrádecký lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
58.
20:53
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Patrik Schick
Die Werkself erzwingt den Ausgleich! Nachdem Frimpong aus kurzer Distanz am rechten Pfosten und Azmoun an Dahmen gescheitert ist, feuert Joker Schick den Ball aus zentralen neun Metern ohne Kompromisse in die halbhohe linke Ecke.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
56.
20:53
Xabi Alonso reagiert auf die mangelnde Torgefahr seines Teams, indem er mit Wirtz und Schick zwei Offensivleute aus der A-Elf einwechselt. Sinkgraven und Amiri müssen vom Feld.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
55.
20:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
55.
20:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
55.
20:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
55.
20:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
55.
20:50
Gelbe Karte für Andreas Hanche-Olsen (1. FSV Mainz 05)
Der neue Norweger der Mainzer kassiert wegen Meckerns die Gelbe Karte.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
54.
20:50
Leverkusen kann eine erste aktivere Phase einzustreuen, taucht aber kaum zwischen den Linien der gegnerischen Defensivabteilung auf. Amiri schafft es über links mal in die Tiefe, muss dann aber mangels mitgelaufener Kollegen abbrechen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
52.
20:47
Die Nullfünfer erwischen den besseren Wiederbeginn, wollen ihren Vorteil verdoppeln. Bayer hat anscheiend auch im zweiten Abschnitt Anlaufschwierigkeiten.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
49.
20:44
Während Bo Svensson in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Xabi Alonso mit Frimpong und Hincapié zwei frische Kräfte ins Rennen. Kossounou und Hudson-Odoi sind in der Kabine geblieben.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:41
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der BayArena! Nach recht unspektakulären ersten 20 Minuten hat die letzte Partie des Bundesligawochenendes mächtig an Fahrt aufgenommen, auch wenn die zahlreichen Aufreger nur selten der spielerischen Qualität geschuldet waren. Während einige Spieler der Leverkusener B-Elf mit den Gedanken schon beim EL-Playoff-Rückspiel in Monaco zu sein scheinen, war der Gast erst in den allerletzten Minuten wirklich durchschlagskräftig. Entführt der FSV erstmals seit 2017 drei Punkte aus der Farbenstadt?
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:41
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Piero Hincapié
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Callum Hudson-Odoi
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:40
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Odilon Kossounou
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
46.
20:40
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:27
Halbzeitfazit:
Der 1. FSV Mainz 05 führt zur Pause der dritten Bundesligasonntagspartie bei Bayer Leverkusen mit 2:1. Die Rheinhessen bereiteten den Hausherren mit ihrem hohen Pressing in der Anfangsphase Probleme, konnten daraus aber kein Kapital in Form gefährlicher Strafraumszenen schlagen. Die Werkself bekam dann nach einem zweifelhaften Pfiff des Unparteiischen einen Strafstoß zugesprochen; Tapsoba fand vom Punkt aber seinen Meister in Dahmen (23.). Nur wenig später nutzte die Svensson-Truppe durch Caci, der einen Aussetzer Kossounou bestrafte, ihre erste Gelegenheit, um in Führung zu gehen (26.). Die hatte nicht wirklich lange Bestand, denn Fernandes‘ Patzer ermöglichte Leverkusen in der 32. Minute den Ausgleich, den Amiri nach Azmouns Vorarbeit erzielte. In einer turbulenten Schlussphase war Mainz dann zielstrebiger und verwertete durch Barreiro auch seine zweite Chance (45.+4), ehe ein Elfmeter wegen eines Fouls in der Entstehung zurückgenommen wurde (45.+7). Bis gleich!
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:25
Ende 1. Halbzeit
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:25
Gelbe Karte für Bo Svensson (1. FSV Mainz 05)
Auch Svensson bekommt eine Verwarnung aufgebrummt, nachdem er sich mit dem Vierten Offiziellen angelegt hat.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:24
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
... und Bells hartes Einsteigen gegen Adli wird zudem noch mit einer Gelben Karte geahndet. Der Abwehrmann fehlt damit am Freitag gegen Mönchengladbach.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:24
... und tatsächlich gibt es keinen Strafstoß für Mainz, sondern einen Freistoß für die Hausherren auf der rechten Offensivseite...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:23
Eventuell hat es in der Entstehung ein Foul Bells an Adli gegeben, weshalb Referee Robert Schröder erneut in die Review-Area gerufen wird. Diesmal sollte er den Elfmeter zurücknehmen...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:22
Es gibt Strafstoß für Mainz! Nachdem er über links in den Sechzehner eingezogen ist, wird Onisiwo durch Andrichs Tritt gegen das linke Schienbein zu Fall gebracht.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:20
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:2 durch Leandro Barreiro
Mainz nutzt auch seine zweite Chance! Einen Flugball auf die linke Sechzehnerseite legt Lee mit dem Kopf perfekt in Richtung Elfmeterpunkt ab. Barreiro kommt mit viel Tempo und schießt mit dem linken Fuß unhaltbar in die halblinke Ecke.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:20
Stach zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne zu niedrig vor den Kasten. Kossounou befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
45.
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der BayArena soll um 240 Sekunden verlängert werden.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
44.
20:16
Demirbay packt aus halblinken 20 Metern einen Schuss mit dem linken Spann aus, der für die rechte Ecke bestimmt ist. Die verfehlt der Ex-Hoffenheimer aber deutlich, so dass Dahmen nicht eingreifen muss.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
42.
20:13
Tapsoba beinahe mit dem Eigentor! Cacis scharfen Querpass von der linken Außenbahn will der Nationalspieler Burkina Fasos an der Fünferkante klären, drückt ihn aber unfreiwillig auf die kurze Ecke des Heimkastens. Hrádecký schaltet schnell genug und wirft sich auf den Ball.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
40.
20:12
Lee schafft es über links erstmals in die Tiefe und passt hart an die Fünferkante. In höchster Not klärt Tah vor Barreiro auf Kosten einer Ecke. Auch mit der hat Bayer Probleme, kann aber eine Chance der Gäste verhindern.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
38.
20:09
Adli schlägt auf dem rechten Flügel einen Haken und flankt vom Strafraumeck halbhoch in die Mitte. Keiner der Kollegen hat mitgedacht; der Ball segelt ins linke Toraus. Bayer ist aber im Kommen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
35.
20:07
Wie auf der Anzeigetafel steht es auch in Sachen haarsträubender Fehler 1:1. Die Rheinhessen bleiben damit zum zweiten Mal in Serie ohne weiße Defensivweste.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
32.
20:03
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Nadiem Amiri
Auch die Werkself wird beschenkt! Nach einem langen Schlag in die Mainzer Hälfte lässt sich Fernandes den Ball als letzter Verteidiger von Azmoun abnehmen. Der Armenier treibt den Konter schnell bis an den Sechzehner und bedient dort Amiri, der Dahmen nach schneller Drehung aus mittigen elf Metern per Schuss in die obere rechte Ecke überwindet.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
31.
20:02
Im Falle einer Niederlage müsste Bayer die Top sechs der Tabelle vorerst abschreiben, denn dann betrüge der Rückstand auf das obere Drittel satte elf Punkte.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
29.
20:00
Amiri nimmt Maß! Adli gelingt auf dem rechten Flügel ein erster Durchbruch. Diesem lässt er vor dem Sechzehner einen Querpass folgen. Amiri visiert mit dem rechten Innenrist die obere linke Ecke an. Der abgefälschte Ball verfehlt die Stange um gut einen Meter. Die folgende Ecke ist harmlos.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
26.
19:57
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Anthony Caci
Mainz reißt die Führung an sich! Ein weiter Einwurf von der rechten Außenbahn wird im Strafraum durch Onisiwo mit dem Hinterkopf verlängert. Kossounou will klären, legt aber für Caci ab, der aus zentralen 14 Metern mit dem rechten Innenrist überlegt unten rechts einschiebt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
25.
19:57
Barreiro bringt auf der Gegenseite per Fernschuss aus halbrechten 21 Metern den ersten Ball auf den Heimkasten. Hrádecký hat keine Mühe, den Schuss zu entschärfen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
23.
19:54
Elfmeter verschossen von Edmond Tapsoba, Bayer Leverkusen
Leverkusen lässt die große Chance zur Führung aus! Tapsoba schießt den Ball hart, aber etwas unplatziert auf die flache linke Ecke. FSV-Torhüter Dahmen hat sich für die richtige Seite entscheiden und kann den Ball festhalten.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
23.
19:54
... und obwohl große Zweifel am klaren Kontakt bestehen, bleibt Schröder bei seiner Entscheidung.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
22.
19:53
... der VAR ruft den hauptverantwortlichen Unparteiischen in die Review-Area...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
21.
19:52
... es gibt Strafstoß für Leverkusen! Nachdem Demirbays Ausführung in der weißen Mauer hängengeblieben ist, stochern Stach und Azmoun nach dem Ball. Der Mainzer hat den Armenier nach Ansicht des Unparteiischen Robert Schröder getroffen, weshalb dieser sofort auf den Punkt zeigt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
20.
19:51
Amiri wird unweit der zentralen Strafraumkante regelwidrig durch Caci zu Fall gebracht, so dass es einen Freistoß in aussichtsreicher Position gibt...
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
19.
19:50
Adli wirft auf der linken Außenbahn den Turbo an, zieht in Richtung Grundlinie auf flankt scharf an die mittige Fünferkante. Vor dem lauernden Azmoun kann Bell mit dem Kopf klären.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18.
19:49
Mit einem Sieg unter dem Bayer-Kreuz würde Mainz übrigens in der Tabelle am heutigen Widersacher vorbeiziehen. Viel wichtiger: Der Vorsprung auf die Abstiegszone würde dann auf zehn Zähler anwachsen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
15.
19:47
Nach einer Viertelstunde warten die Nullfünfer noch auf ihre erste nennenswerte Offensivszene, obwohl sie durch ihr hohes Anlaufen weiterhin Eindruck machen. In kreativer Hinsicht ist bei ihnen aber noch sehr viel Luft nach oben.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
12.
19:42
Erstmals kann die Alonso-Auswahl den Ball länger in den eigenen Reihen kreisen lassen und den Schwerpunkt des Geschehens allmählich über die Mittellinie drücken. Hudson-Odoi dringt über links temporeich in den Sechzehner ein und schießt aus 14 Metern auf die lange Ecke. Der Ball ist eine leichte Beute für Dahmen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
9.
19:40
Amiri versucht sich aus halbrechten 21 Metern mit einem rechten Spannschuss. Er produziert nur einen unplatzierten Aufsetzer, den FSV-Schlussmann Dahmen problemlos entschärft.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
7.
19:38
Nachdem das Heimteam die erste Pressinglinie des FSV überspielt hat, nimmt Amiri in der halblinken Offensivspur an Fahrt auf und dribbelt auf die gegnerische Abwehrkette zu. Er will zu sehr mit dem Kopf durch die Wand und wird durch Hanche-Olsen sauber gestoppt.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
4.
19:35
Es sind die Gäste, die in den ersten Momenten dieser dritten Sonntagspartie über klare Ballbesitzvorteile verfügen. Bayer scheint nach dem Austausch von sechs Feldspielern noch einen Zugriff zu suchen.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
1.
19:32
Leverkusen gegen Mainz – der Karnevalskracher zum Abschluss des 21. Spieltags läuft!
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
1.
19:31
Spielbeginn
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:31
Fazit
Dortmund schlägt die Hertha mit 4:1. Das Ergebnis entspricht nicht wirklich dem, was über 90 Minuten auf dem Rasen zu sehen war. Die Gäste aus Berlin machten über weite Strecken ein richtig gutes Spiel. Die 2:0-Führung zur Halbzeit hatte der BVB vor allem tollen Einzelaktionen zu verdanken. Direkt nach der Pause belohnten sich die Berliner endlich für ihren guten Auftritt und erzielten den Anschlusstreffer. Danach drückten sie auf den Ausgleich. Dortmund überstand diese Druckphase aber und fing sich wieder. Zwei weitere herausragende Einzelaktionen sorgten dann für das deutliche Endergebnis, das am Ende etwas zu hoch ausfällt. Dortmund ist in diesem Jahr einfach extrem effizient.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
19:29
Vor wenigen Momenten haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:27
Spielende
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:26
Lukébakio probiert es nochmal mit einem guten Linksschuss aus der Distanz. Kobel wehrt den Ball ab.
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:25
Die Dortmunder lassen sich jetzt noch ein wenig von ihren Fans feiern und auch die Gäste aus Berlin haben eingesehen, dass hier nichts mehr zu holen ist.
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Borussia Dortmund Hertha BSC
90.
19:21
Tooor für Borussia Dortmund, 4:1 durch Julian Brandt
Bynoe-Gittens lässt die Hertha-Defensive alt aussehen. Nach einer Balleroberung von Bellingham setzt der 18-Jährige zum Dribbling an. Er lässt drei Verteidiger stehen und spielt dann den perfekten Steckpass auf Brandt. Der Deutsche veredelt das tolle Dribbling und bringt den Ball frei vor Christensen im Tor unter.
Borussia Dortmund Hertha BSC
88.
19:19
Die Hertha drückt weiterhin auf den Anschluss. Es wird aufgrund der langen Unterbrechung auch noch einiges an Nachspielzeit geben.
Borussia Dortmund Hertha BSC
87.
19:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Borussia Dortmund Hertha BSC
87.
19:18
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Niklas Süle
Borussia Dortmund Hertha BSC
83.
19:16
Tousart bekommt nochmal eine gute Chance. Hummels bekommt eine Hereingabe von Plattenhardt an den Rücken. Der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Tousart. Der Franzose zieht unter Bedrängnis mit links ab. Sein Schuss geht einige Meter drüber.
Borussia Dortmund Hertha BSC
81.
19:13
Hertha hat sich noch nicht aufgegeben. Die Berliner laufen weiterhin an, aber der BVB spielt es jetzt ziemlich souverän.
Borussia Dortmund Hertha BSC
79.
19:11
Einwechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
Borussia Dortmund Hertha BSC
79.
19:11
Auswechslung bei Hertha BSC: Tolga Ciğerci
Borussia Dortmund Hertha BSC
78.
19:11
Jetzt kontert der BVB im eigenen Stadion. Brandt spielt den Ball von links quer auf Bellingham. Der Engländer kann sich das Spielgerät an der Strafraumgrenze zurechtlegen. Er schießt mit der rechten Innenseite aufs Tor. Der Ball wird geblockt.
Borussia Dortmund Hertha BSC
76.
19:08
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Marco Reus
Reus macht den Deckel drauf und wie! Der Kapitän schießt den Freistoß, den er selbst rausgeholt hat, aus 17 Metern direkt aufs Tor. Der Ball fliegt unhaltbar in den rechten Winkel. Ein tolles Freistoßtor.
Borussia Dortmund Hertha BSC
75.
19:07
Gelbe Karte für Agustín Rogel (Hertha BSC)
Rogel holt sich Gelb für ein ziemlich kluges Handspiel ab. Der Uruguayer verhindert durch die Aktion, dass Reus mit dem Ball in den Strafraum geht.
Borussia Dortmund Hertha BSC
74.
19:06
Nach dem Anschlusstreffer für die Hertha sah es gut zehn Minuten danach aus, als wäre der Ausgleich nicht mehr weit entfernt. Aber mittlerweile hat der BVB das Spiel wieder im Griff. Die Schwarz-Gelben spielen auf das 3:1.
Borussia Dortmund Hertha BSC
72.
19:03
Das Spiel läuft endlich wieder.
Borussia Dortmund Hertha BSC
71.
19:03
Nach einer gefühlten Ewigkeit wird die Wiederholung eingespielt. Dort ist aber zu erkennen, dass es keinen Grund für einen VAR-Eingriff gibt. Es dauert wohl so lange, weil Osmers Funkprobleme hat.
Borussia Dortmund Hertha BSC
70.
19:02
Das Spiel ist seit fast drei Minuten unterbrochen, weil der VAR eine Szene checkt, die den Fernsehzuschauer aber leider nicht gezeigt wird.
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:01
Einwechslung bei Hertha BSC: Agustín Rogel
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:01
Auswechslung bei Hertha BSC: Filip Uremović
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:01
Einwechslung bei Hertha BSC: Derry Scherhant
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:00
Einwechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukébakio
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
19:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
18:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Jean-Paul Boëtius
Borussia Dortmund Hertha BSC
68.
18:59
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
Borussia Dortmund Hertha BSC
66.
18:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Sébastien Haller
Borussia Dortmund Hertha BSC
66.
18:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Borussia Dortmund Hertha BSC
65.
18:58
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
Borussia Dortmund Hertha BSC
65.
18:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
Borussia Dortmund Hertha BSC
65.
18:57
Christensen mit einer starken Parade. Malen darf 25 Meter vor dem Tor aufdrehen. Er geht links in den Strafraum und legt dann auf Bynoe-Gittens quer. Der Engländer zieht aus 14 Metern ab. Der Schuss ist etwas zu unplatziert, aber aus der Distanz muss man den Ball trotzdem erstmal halten.
Borussia Dortmund Hertha BSC
63.
18:55
Plattenhardt bringt von der linken Außenlinie eine weite Flanke in die Mitte. Der Ball geht am zweiten Pfosten ins Toraus, bevor ihn irgendwer erreichen kann.
Borussia Dortmund Hertha BSC
60.
18:52
Reus bringt einen Freistoß von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Alle BVB-Spieler verpassen die Hereingabe.
Borussia Dortmund Hertha BSC
59.
18:50
Gelbe Karte für Julian Ryerson (Borussia Dortmund)
Ryerson reißt Tousart auf dem rechten Flügel der Herthaner um und sieht dafür Gelb.
Borussia Dortmund Hertha BSC
58.
18:49
Gelbe Karte für Tolga Ciğerci (Hertha BSC)
Ciğerci kommt an der Mittellinie gegen Can zu spät und tritt dem Dortmunder voll auf den Fuß. Dafür gibt es Gelb.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18:48
Bei den Nullfünfern, die unter dem Bayer-Kreuz letztmals ziemlich genau vor sechs Jahren triumphierten und die vier ihrer bisherigen sieben Saisonsiege in der Fremde einfuhren, verzichtet Coach Bo Svensson nach dem 3:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg auf Umstellungen in seiner Startelf. Den Kasten hütet damit weiterhin Dahmen, obwohl Zentner erstmals seit November wieder einsatzbereit ist.
Borussia Dortmund Hertha BSC
55.
18:47
Die Hertha macht jetzt richtig Druck. Die Gäste setzten den BVB tief in der eigenen Hälfte unter Druck. Dortmund schwimmt teilweise.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18:45
Auf Seiten der Werkself, die das Hinspiel Ende August in Rheinhessen dank der Tore Palacios‘ (29.) und Frimpongs (39., 41.) mit 3:0 für sich entschied und die lediglich vier ihrer bisherigen zehn Heimpartien gewann, hat Trainer Xabi Alonso im Vergleich zur 2:3-Europa-League-Playoff-Hinspielpleite gegen die AS Monaco sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Hincapié, Frimpong, Palacios, Wirtz, Hložek (allesamt auf der Bank) und Diaby (Muskelverletzung im Oberschenkel) beginnen Kossounou, Sinkgraven, Demirbay, Azmoun, Hudson-Odoi und Adli.
Borussia Dortmund Hertha BSC
52.
18:43
Nächste gute Chance für die Hertha. Plattenhart bringt den Ball von links im Strafraum flach vor das Tor. Im Fünfmeterraum verpasst Niederlechner nur knapp.
Borussia Dortmund Hertha BSC
51.
18:43
Kobel bewahrt den BVB vor dem Ausgleich. Niederlechner nimmt einen Pass an der Strafraumgrenze gut an und fackelt dann nicht lange. Er zieht mit links ab. Kobel verhindert den Einschlag.
Borussia Dortmund Hertha BSC
49.
18:40
Der Anschlusstreffer für die Hertha ist aufgrund des Spielverlaufs nicht unverdient. Der Zeitpunkt ist natürlich ideal.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18:40
Der 1. FSV Mainz 05 war durch sechs sieglose Begegnungen in Serie in das graue Mittelmaß der Tabelle abgerutscht, bevor er die Negativspirale zuletzt durch die erfolgreichen Heimspiele gegen den VfL Bochum (5:2) und den FC Augsburg (3:1), die eine 1:2-Pleite beim 1. FC Union Berlin umrahmten, beendete. Die Nullfünfer wollen sich so schnell wie möglich nach unten absichern, beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz seit gestern doch nur noch sieben Punkte.
Borussia Dortmund Hertha BSC
46.
18:38
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Lucas Tousart
Die Hertha mit dem Blitzstart nach der Pause! Nach einem Dortmunder Ballverlust an der Mittellinie geht es schnell. Ngankam erläuft den Ball links an der Grundlinie und spielt zurück auf Serdar, der mit einem guten Kontakt weiterspielt auf Tousart. Der Franzose zeigt seine technischen Fähigkeiten und haut den Ball mit der linken Innenseite unter die Latte.
Borussia Dortmund Hertha BSC
46.
18:36
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18:35
Bayer Leverkusen bringt auch im Februar einfach keine Konstanz in seine Leistungen. Nachdem die Farbenstädter auf die Pleiten gegen Borussia Dortmund (0:2) und beim FC Augsburg (0:1) mit einem 3:1-Auswärtssieg bei der TSG 1899 Hoffenheim geantwortet hatten, verloren sie am Donnerstag das Europa-League-Playoff-Hinspiel gegen die AS Monaco vor heimischer Kulisse mit 2:3. Während in der Bundesliga die Top sechs weit entfernt, droht auf internationalem Parkett der frühe Knockout.
Bayer Leverkusen 1. FSV Mainz 05
18:30
Ein herzliches Willkommen zur abschließenden Partie des 21. Bundesligaspieltags! Bayer Leverkusen empfängt den 1. FSV Mainz 05. Die Werkself und die Nullfünfer stehen sich ab 19:30 Uhr auf dem Rasen der BayArena gegenüber.
Borussia Dortmund Hertha BSC
45.
18:25
Halbzeitfazit
Dortmund geht mit einer 2:0-Führung gegen die Hertha in die Pause. Die Gäste aus Berlin haben eine richtig gute erste Hälfte gespielt. Von Beginn an machten sie es dem BVB schwer, indem sie das Zentrum zustellten. Brandt und Reus bekamen nur wenig Platz. Doch, wenn einer der beiden dann mal Platz hatte, wurde es auch gleich gefährlich. Vor dem 1:0 war es Reus, der durch die Mitte lief, vor dem 2:0 spielte Brandt den öffnenden Pass. Der entscheidende Mann bei beiden Toren war aber Adeyemi. Der Flügelspieler erzielte das erste Tor selbst per Hacke und bereitete das zweite wunderschön vor. Es war ein Galaauftritt von Adeyemi, der leider durch eine Verletzung beendet wurde. Trotzdem bleibt festzuhalten: Berlin macht ein gutes Spiel und ist noch nicht geschlagen.
Borussia Dortmund Hertha BSC
45.
18:21
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund Hertha BSC
45.
18:20
Das Ende dieser ersten Halbzeit ist ziemlich ereignisarm. Herthas Druckphase nach dem 2:0 für Dortmund ist seit fast zehn Minuten vorbei. Seitdem passiert in den beiden Strafräumen nichts mehr.
Borussia Dortmund Hertha BSC
45.
18:17
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit, weil die Partie zu Beginn mehrere Minuten aufgrund von Rauchschwaden unterbrochen war.
Borussia Dortmund Hertha BSC
45.
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Borussia Dortmund Hertha BSC
44.
18:16
Das 2:0 für Dortmund entspricht nicht wirklich dem Spielverlauf. Eigentlich macht die Hertha ein richtig gutes Spiel. Die individuelle Klasse von Adeyemi ist für das Ergebnis verantwortlich.
Borussia Dortmund Hertha BSC
41.
18:12
Brandts Freistoß kommt scharf in den Strafraum, aber alle Schwarz-Gelben verpassen.
Borussia Dortmund Hertha BSC
40.
18:11
Malen bekommt auf dem rechten Flügel den Arm von Dárdai ins Gesicht. Dafür gibt es Freistoß.
Borussia Dortmund Hertha BSC
39.
18:10
Die Hertha hat Chancen im Minutentakt. Ciğerci zieht aus der zweiten Reihe ab. Kobel fängt den Ball und regt sich danach über seine Hintermannschaft auf.
Borussia Dortmund Hertha BSC
38.
18:09
Nach der Ecke zieht Richter aus der Distanz ab. Der Ball geht einen halben Meter drüber.
Borussia Dortmund Hertha BSC
37.
18:09
Nächste gefährliche Aktion der Berliner. Richter bringt von der rechten Strafraumecke eine Mischung aus Schuss und Flanke auf den zweiten Pfosten. Kobel ist noch mit den Fingerspitzen am Ball. Serdar verpasst knapp. Es gibt Ecke.
Borussia Dortmund Hertha BSC
37.
18:08
Die Gäste sind immer noch gut im Spiel. Diesmal zieht Ciğerci von der Strafruamgrenze ab. Kobel fängt den Ball. Danach geht die Fahne hoch.
Borussia Dortmund Hertha BSC
35.
18:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Borussia Dortmund Hertha BSC
35.
18:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
Borussia Dortmund Hertha BSC
34.
18:06
Hertha hat mal wieder einen guten Abschluss. Nach einer Ecke von Plattenhardt von der linken Seite kommt Uremović zum Kopfball. Der Abschluss kommt zu zentral. Kobel fängt den Ball.
Borussia Dortmund Hertha BSC
34.
18:05
Adeyemi muss ausgewechselt werden. Das ist sehr schade, weil der Nationalspieler in absoluter Top-Form ist. In dieser Verfassung kann er Spiele alleine entscheiden.
Borussia Dortmund Hertha BSC
32.
18:02
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Donyell Malen
Adeyemis Tempo ist schon fast unfair! Der Dortmunder Angreifer läuft auf dem linken Flügel Uremović davon. Dann spielt er den perfekten Pass auf den zweiten Pfosten, wo Malen einläuft und den Ball über die Linie drückt. Schon vor dem Pass fasst sich Adeyemi an den Oberschenkel. Er hat sich bei dieser Aktion leider verletzt.
Borussia Dortmund Hertha BSC
30.
18:01
Der BVB mit dem nächsten Abschluss. Malen zieht von links in die Mitte und schießt mit rechts aufs kurze Eck. Der Ball geht ins Außennetz.
Borussia Dortmund Hertha BSC
27.
17:58
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Karim Adeyemi
Adeyemi zaubert den Ball ins Tor! Reus hat Platz im Zentrum. Er geht auf den Strafraum zu und zieht aus 16 Metern ab. Der Schuss wäre daneben gegangen, aber Adeyemi steht in der Schussbahn und befördert den Ball wunderschön mit der rechten Hacke neben den linken Pfosten ins Netz. Ein Traumtor!
Borussia Dortmund Hertha BSC
25.
17:56
Beste Chance für den BVB! Brandt bringt von links eine gute Flanke in die Mitte. Zentral vor dem Tor kommt Reus frei aus sieben Metern zum Kopfball. Er setzt den Ball aber rechts daneben.
Borussia Dortmund Hertha BSC
25.
17:55
Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Wolf zum Abschluss. Der Ball wird geblockt.
Borussia Dortmund Hertha BSC
24.
17:55
Die Freistoßflanke von Brandt findet keinen Mitspieler.
Borussia Dortmund Hertha BSC
23.
17:54
Adeyemi holt einen langen Ball an der linken Außenlinie und wird dann von Richter geschubst. Es gibt Freistoß für den BVB.
Borussia Dortmund Hertha BSC
21.
17:53
Doppelchance für Hertha! Schlotterbeck verliert den Ball gegen Niederlechner. Der Stürmer geht auf den Strafraum zu und zieht aus 20 Metern wuchtig ab. Kobel wehrt den Ball nach rechts ab. Dort steht Richter genau richtig. Er zieht in die Mitte und schießt aufs lange Eck. Diesmal hält Kobel den Ball fest.
Borussia Dortmund Hertha BSC
19.
17:50
Die Hausherren verschieben das Spiel immer mehr in die Hälfte der Hertha. Der BVB wird besser.
Borussia Dortmund Hertha BSC
16.
17:48
Der BVB hat eine erste Ecke. Im Jahr 2023 ist das ja eine Spezialität der Schwarz-Gelben. Die Hereingabe von Brandt wird aber von Kempf geklärt.
Borussia Dortmund Hertha BSC
15.
17:46
Dortmund hat einen ersten aussichtsreichen Angriff nach einem Berliner Fehlpass, aber Adeyemi rutscht im Strafraum aus und verliert den Ball.
Borussia Dortmund Hertha BSC
14.
17:45
Berlin macht bisher ein richtig gutes Spiel. Die Gäste stehen gut, sodass Dortmund offensiv noch nicht stattfindet.
Borussia Dortmund Hertha BSC
12.
17:43
Hertha hat den ersten Abschluss des Spiels. Wolf spielt einen katastrophalen Fehlpass am eigenen Strafraum genau in die Füße von Ngankam. Der Hertha-Stürmer fackelt nicht lange. Sein Schlenzer geht knapp über das Tor.
Borussia Dortmund Hertha BSC
10.
17:41
Dárdai schlägt einen Ball aus dem Rückraum vor das Tor. Die Hereingabe segelt in die Arme von Kobel.
Borussia Dortmund Hertha BSC
9.
17:40
Hertha macht das Zentrum eng und dem BVB so das Aufbauspiel schwer. Die üblichen Anspielstationen, Can und Brandt, haben keinen Platz und keine Zeit.
Borussia Dortmund Hertha BSC
7.
17:38
Das Spiel ist noch ziemlich zerfahren. Viele kleine Unterbrechungen und Ballverluste stören den Spielfluss.
Borussia Dortmund Hertha BSC
5.
17:36
Der Ball rollt wieder.
Borussia Dortmund Hertha BSC
4.
17:34
Der Rauch ist in den vergangenen zwei Minuten nur stärker geworden. Die Unterbrechung dauert an.
Borussia Dortmund Hertha BSC
2.
17:33
Es wird langsam etwas nebelig im Westfalenstadion. Die Hertha-Fans haben ein wenig gezündelt. Das Spiel ist kurz unterbrochen.
Borussia Dortmund Hertha BSC
1.
17:31
Spielbeginn
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:28
Fazit:
In einem sehr mageren Fußballspiel trennen sich Union Berlin und Schalke 0:0. Damit verpassen die Eisernen den Sprung auf Platz eins und lassen nach fünf Siegen in Serie erstmals im neuen Jahr Punkte liegen. Die Königsblauen, die offensiv keine einzige gefährliche, geschweige denn nennenswerte Szene kreierten, vollbringen damit das Kunststück, vier Mal in Folge 0:0 zu spielen. Mehr vom Spiel hatten ganz klar die Köpenicker, die jedoch nicht bedingungslos ins Risiko gingen und bei sehr statischem und uninspiriertem Spiel mit den wenigen vielversprechenden Strafraumszenen zu fahrig umgingen. Vor diesem Hintergrund hatte dieses Spiel unterm Strich auch nicht wirklich einen Sieger verdient.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:25
Spielende
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:25
Auch bei diesem Eckball brennt im Strafraum der Königsblauen nichts an. Das war's.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:24
Die Nachspielzeit ist so gut wie abgelaufen, als Trimmel mit einer geblockten Hereingabe noch einmal einen Eckball herausholt. Das dürfte dann wohl die letzte Aktion der Partie sein.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:22
Siebatcheu nimmt Seguin mit, dessen Flanke vom rechten Flügel aus im Toraus landet.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:20
Einwechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:20
Auswechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:20
Fünf Minuten gibt es jetzt noch on top. Bei Brunner blutet die Nase. Aydın steht draußen bereits bereit.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
90.
17:19
Brunner hat im Luftduell im eigenen Strafraum etwas abbekommen und wird schon seit zwei Minuten auf dem Rasen behandelt. Reis wird wohl erneut wechseln müssen.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
88.
17:18
Gefährlich: Jérôme Roussillon flankt scharf vom linken Flügel aus ins Zentrum, wo Siebatcheu und Becker nur knapp verpassen.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
85.
17:14
Krauß klärt eine schwache Trimmel-Flanke, woraufhin die Schalker einen Konter zum Laufen bringen. Leichtfertig verliert jedoch Drexler auf dem linken Flügel den Ball.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
82.
17:11
Derweil landet eine präzise Berliner Flanke im Lauf von Siebatcheu, der sich per Grätsche reinwirft, die Kugel aus fünf Metern jedoch nicht mehr kontrollieren kann. Der Abschluss rauscht über die Querlatte hinweg.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:11
Zwei Pfeile hat Urs Fischer noch im Köcher: Thorsby und Roussillon bekommen jetzt noch zehn Minuten plus Nachspielzeit.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:10
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:10
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:10
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Morten Thorsby
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:10
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
81.
17:10
Alex Král behauptet den Ball und macht im Dribbling auf dem Weg ins Zentrum Fortschritte, wo er dann auch den direkten Abschluss sucht. Rani Khedira blockt erfolgreich.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
79.
17:08
Die Gelsenkirchener wechseln doppelt. Terodde und Karaman sollen frischen Wind in die Partie bringen.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
79.
17:07
Einwechslung bei FC Schalke 04: Kenan Karaman
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
79.
17:07
Auswechslung bei FC Schalke 04: Michael Frey
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
79.
17:07
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
79.
17:07
Auswechslung bei FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
78.
17:06
Khedira legt für Seguin ab, der aus zwölf Metern halbrechter Position den Abschluss aufs lange Eck sucht. Der Schuss kommt jedoch zu unplatziert und zentral aufs Tor. Keine Gefahr für Fährmann, der sicher zupackt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
77.
17:05
Becker imm Fahrt auf und findet den von Jenz begleiteten Siebatcheu am ersten Pfosten. Mehr als ein Eckball ist jedoch nicht herauszuholen. Den ruhenden Ball klärt dann die Schalker Hintermannschaft sehr entschlossen per Kopf.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
74.
17:02
Haberer schickt Becker über links. Dessen Hereingabe wird dann aber zu nah ans Tor gezogen. Fährmann fischt die Kugel sicher weg.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
71.
17:00
Die letzten 20 Minuten brechen an und bei verdichtetem Zentrum und zugestellten Anspielstationen beißen beide Teams bei Ballbesitz im Spiel nach vorne weiterhin auf Granit. So richtig bedingungslos ins Risiko will jedoch weder Union noch Schalke gehen.
Borussia Dortmund Hertha BSC
16:58
Sandro Schwarz verfährt heute frei nach dem Motto "never change a winning team". Er schickt die gleiche Startelf wie gegen Gladbach auf das Feld.
Borussia Dortmund Hertha BSC
16:57
Zum Personal: Edin Terzić rotiert nach dem Erfolg in der Königsklasse. Er baut seine Startaufstellung auf vier Positionen um. Hummels startet für Süle in der Innenverteidigung. Ryerson ersetzt Guerreiro hinten links. Außerdem beginnt Reus für Bellingham in der Zentrale und Malen startet anstelle von Haller im Sturm.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
68.
16:57
Marius Bülter leistet sich einen Fehlpass im Aufbauspiel und Paul Seguin kann im Drei-gegen-Drei den Konter zum Rollen bringen. Sein für Jordan Siebatcheu gedachter Steckpass ist jedoch völlig unpräzise und wird von der Schalker Defensive abgefangen.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
66.
16:55
Doppelwechsel bei den Eisernen: Seguin und Siebatcheu sollen offensiv jetzt für mehr Akzente setzen. 25 Minuten bleiben den Berlinern noch.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
66.
16:55
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Paul Seguin
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
66.
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Aïssa Laïdouni
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
65.
16:54
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jordan Siebatcheu
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
65.
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
65.
16:54
Frey setzt gut nach und kommt aus spitzem Winkel noch zum Abschluss. Der Rechtsschuss aus zehn Metern wird jedoch nur ans Außennetz abgefälscht, ehe die anschließende Ecke erneut verpufft.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
62.
16:51
Thomas Ouwejan tankt sich mit der Kugel links nach vorne und bedient dann Alex Král flach am ersten Pfosten, der sich jedoch bei der Ballannahme einen Stockfehler leistet. Der Wille ist da, aber die Umsetzung ist sehr statisch und zäh.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
60.
16:49
Über Bülter rutscht die Kugel nun zu Frey durch, der aus zwölf Metern halblinker Position abschließen könnte, jedoch viel zu lange zögert. Das gibt Trimmel die Zeit, um zur Ecke zu klären, die dann nichts weiter einbringt. Das ist offensiv einfach viel zu wenig von den Gelsenkirchenern.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
58.
16:47
Urs Fischer vollzieht seinen ersten Wechsel und bringt Sheraldo Becker für Sven Michel.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
58.
16:46
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
58.
16:46
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sven Michel
Borussia Dortmund Hertha BSC
16:46
Für die Hertha lief das neue Jahr bisher alles andere als rund. In den ersten vier Spielen gab es vier Niederlagen. Doch am vergangenen Sonntag konnte dieser Negativtrend endlich gestoppt werden. Die alte Dame gewann mit 4:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Durch diesen Sieg ist die Mannschaft von Sandro Schwarz in der Tabelle wieder an den Nichtabstiegsplätzen dran. Mit einem heutigen Sieg würde Berlin auf Rang 14 klettern.
Borussia Dortmund Hertha BSC
16:45
Dortmund ist weiterhin perfekt unterwegs im Jahr 2023. Die Schwarz-Gelben holten sieben Siege in sieben Pflichtspielen. Am Mittwoch sicherte man sich durch einen 1:0-Sieg gegen Chelsea eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Heute könnte der BVB durch einen Sieg in der Tabelle mit den Bayern gleichziehen. Im Pokal steht die Mannschaft von Edin Terzić schon im Viertelfinale. Es sind also noch mehrere Titel möglich in dieser Saison.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
55.
16:44
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin)
Gießelmann holt Drexler von den Beinen und sieht dafür die Gelbe Karte.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
53.
16:41
Behrens leitet einen hohen Ball in die Tiefe in den Lauf von Haberer weiter, der jedoch nicht an Král vorbei kommt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
52.
16:41
Nach Brunner-Einwurf zieht Yoshida die Flanke von rechts hoch in Richtung zweiter Pfosten. Auch das ist ein absolut dankbarer Ball für Rønnow, der sich nicht einmal sonderlich strecken muss, um das Leder sicher zu fangen. Es bleibt zäh.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
50.
16:39
Michael Frey schickt Dominick Drexler nach Balleroberung im Zentrum rechts durch die Mitte. Der Steckpass ist jedoch zu steil, sodass Frederik Rønnow die Kugel sicher aufnehmen kann.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
49.
16:38
Die ersten Eindrücke des zweiten Durchgangs zeichnen leider das gleiche Bild. Weiterhin viel Statik und wenig Ideen auf beiden Seiten.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
46.
16:34
Die Teams kehren auf den Rasen zurück. Weitere Wechsel gibt es in der Pause nicht. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund Hertha BSC
16:29
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag der Bundesliga. Heute um 17:30 Uhr ist Hertha BSC bei Borussia Dortmund zu Gast.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
45.
16:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Union Berlin und Schalke 04 noch 0:0. Beide Teams neutralisierten sich über weite Strecken vollständig und boten dem Gegner wenig Räume an, unternahmen umgekehrt aber auch nur halbherzige Versuche, Räume zu erschließen. Während die Schalker Offensive praktisch überhaupt nicht auf dem Platz war, hatten die Eisernen zumindest durch einen Volley von Doekhi eine nennenswerte Torchance, bei der Fährmann jedoch zur Stelle war (24.). Das ausgesprochen statische und chancenarme Spiel ist in jeder Hinsicht ausbaufähig.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
45.
16:16
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Für die eine oder andere Behandlungspause gibt es jetzt noch zwei Minuten Nachschlag.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
44.
16:15
Ein weiterer Trimmel-Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet erneut keinen Abnehmer. Laïdouni kann dann zwar den zweiten Ball behaupten, aber erneut ist weder Lücke noch Anspielstation vorhanden. Defensiv macht Schalke das richtig gut.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
42.
16:12
Die Eisernen geben durchaus den Ton an, lauern aber zu sehr darauf, dass Schalke einen Fehler macht, anstatt effektiv Räume aufzubrechen. Die Hauptstädter sind im Spiel nach vorne noch zu statisch.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
39.
16:09
Rani Khedira fast sich nach Tempodribbling ein Herz und zieht einfach mal aus der zweiten Reihe ab. Der Rechtsschuss aus 23 kommt aber genau auf Ralf Fährmann, der die Arme nach oben reißt, abtropfen lässt und die Kugel dann sicher aufnimmt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
36.
16:06
Uronen hat sich verletzt, bleibt auf dem Rasen sitzen und zeigt direkt an, dass es nicht weitergeht. Die Gäste sind zum frühen Wechsel gezwungen. Ouwejan übernimmt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
36.
16:06
Einwechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
36.
16:06
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jere Uronen
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
35.
16:05
Die Stimmung auf den Rängen ist nach wie vor ausgezeichnet, während auf dem Rasen das Geschehen sehr ereignisarm vor sich hin plätschert.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
32.
16:01
Gelbe Karte für Kevin Behrens (1. FC Union Berlin)
Behrens geht mit ausgefahrenen Armen ins Luftduell, wofür er sich die Gelbe Karte einhandelt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
31.
16:01
Eine halbe Stunde ist vorbei und es bleibt insgesamt zwar sehr intensiv und umkämpft, allerdings eben auch sehr chancenarm. Offensiv kommt von beiden Teams sehr wenig.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
28.
15:58
Trimmel bringt einen ruhenden Ball vom rechten Flügel aus in die Schalker Box, der jedoch deutlich zu lang ist und in den sicheren Armen von Fährmann landet.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
26.
15:56
Entwarnung bei Michel! Der 32-Jährige kann fürs Erste weitermachen und kehrt aufs Feld zurück.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
25.
15:55
Sven Michel rutscht bei einem weiteren Eckstoß von links am ersten Pfosten unglücklich weg und bleibt am Boden liegen. Das sieht nicht gut aus. Die Betreuer eilen aufs Feld.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
24.
15:54
Beim anschließenden Freistoß landet der zweite Ball bei Danilho Doekhi, der aus zehn Metern volley mit links abzieht. Ralf Fährmann bekommt gerade noch so die Hand ausgefahren und wischt die Kugel über die Querlatte hinweg. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
22.
15:52
Gelbe Karte für Moritz Jenz (FC Schalke 04)
Die Eisernen nehmen über rechts Tempo auf und Jenz muss den energischen Laïdouni mit einer harten Grätsche von den Beinen holen. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der Partie ein.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
21.
15:51
Zalazar zieht einen Freistoß vom linken Flügel aus hoch in Richtung zweiter Pfosten. Die unplatzierte Hereingabe ist jedoch ein gefundenes Fressen für Rønnow, der das Leder sicher aus der Luft pflückt.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
19.
15:49
Eine kurz ausgeführte Berliner Ecke mündet direkt in den nächsten Eckstoß, den Gießelmann dann hoch auf den ersten Pfosten bringt. Yoshida klärt dort jedoch per Kopf.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
17.
15:48
Sowohl die Eisernen, die mit einem Heimsieg Tabellenführer werden könnten, als auch die Königsblauen, die jeden Punkt im Abstiegskampf brauchen können, agieren mit einer bemerkenswerten Seelenruhe. Defensiv brennt auf beiden Seiten nichts an, während im Spiel nach vorne geduldig vorgegangen wird.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
14.
15:44
Die Gelsenkirchener stehen defensiv sehr gut. Erst kann Král Michel die Kugel kurz vor dem eigenen Sechzehner fair abnehmen und dann schirmt Yoshida einen zu steilen Steckpass erfolgreich ins Toraus ab.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
11.
15:41
Rodrigo Zalazar macht einen hohen Ball fest, kommt aber nicht an Robin Knoche vorbei, der per Grätsche zur Ecke klärt. Beim Eckstoß kann dann Alex Král am zweiten Pfosten per Kopf abschließen, aber die Kugel, die Kevin Behrens resolut wegschlägt, wäre nicht aufs Tor gegangen.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
8.
15:39
Allzu hoch ist das Tempo noch nicht. Schalke baut auf die defensive Stabilität der letzten drei Ligaspiele auf und die Köpenicker spielen ihren Stiefel gewohnt geduldig herunter.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
5.
15:38
Der erste zaghafte Abschluss gehört den Eisernen. Eine Gießelmann-Flanke köpft Trimmel jedoch direkt in die sicheren Arme von Fährmann.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
4.
15:36
Ruhiger Beginn bisher in Berlin. Beide Mannschaften suchen noch ihren Rhythmus.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
1.
15:31
Der Ball rollt!
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
1.
15:31
Spielbeginn
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
15:18
Bereits in der Hinrunde setzten die Eisernen sich sehr deutlich mit 6:1 gegen den FC Schalke 04 durch. Es war im sechsten Pflichtspiel zwischen beiden Teams allerdings der erste Sieg der Hauptstädter (drei Remis, zwei Niederlagen). Im Stadion An der Alten Försterei konnten die Köpenicker die Knappen noch nie zuvor bezwingen. Von allen Teams, die aktuell in der Bundesliga vertreten sind, ist Schalke also der einzige Klub neben den Bayern, gegen den die Mannschaft von Urs Fischer noch keinen Heimsieg feierte.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
15:06
Union Berlin hat im Jahr 2023 weiterhin eine makellose Bilanz. Die Köpenicker gewannen alle fünf Ligaspiele, zogen im DFB-Pokal ins Viertelfinale ein und landeten auch am Donnerstagabend im Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde beim 0:0 bei Ajax Amsterdam einen ersten Achtungserfolg. Das heutige Bundesliga-Heimspiel ist dabei auch eine Art Generalprobe für das Rückspiel gegen die Niederländer, das bereits in vier Tagen stattfindet.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
14:56
Der FC Schalke 04 hat weiterhin die Rote Laterne inne. Die Königsblauen warten inzwischen seit saisonübergreifend 37 Bundesliga-Auswärtsspielen auf einen weiteren Dreier in der Ferne, was ein laufender Negativrekord im Oberhaus des deutschen Fußballs ist. Zumindest stabil standen die Gelsenkirchener zuletzt aber wieder. Alle drei Spiele der Rückrunde endeten 0:0. Damit ist der Aufsteiger erstmals in der Saison 2022/23 in drei aufeinanderfolgenden Ligaspielen ungeschlagen geblieben (drei Remis).
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
14:40
Sieben Spieltage lang führten die Köpenicker bereits die Tabelle der Bundesliga an, ehe sie am 13. Spieltag den Platz an der Sonnenseite an die Bayern verloren. Nun könnte Union Berlin erstmals seit Anfang November wieder die Spitzenposition zurückerobern. Nach der gestrigen Niederlage der Münchner in Mönchengladbach brauchen die Eisernen dafür einen Heimsieg.
1. FC Union Berlin FC Schalke 04
14:34
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Stadion An der Alten Försterei. Hier empfängt der 1. FC Union Berlin heute um 15:30 Uhr den FC Schalke 04 im Rahmen des 21. Spieltags der Fußball-Bundesliga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434286089:246590
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34234778:393973
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34233894:454972
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198777:393865
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34189768:432563
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE341114951:50147
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341371466:66046
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH3410121250:55-542
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW341191448:54-642
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341191445:58-1342
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341091550:60-1039
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341071741:56-1537
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05347141339:51-1235
14Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG347131456:67-1134
151. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU34961933:58-2533
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC347121542:74-3233
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE345121728:60-3227
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9834382330:86-5617
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München323651,13
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart282841
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig342420,71
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart301800,6
51899 HoffenheimMaximilian Beier1899 Hoffenheim331600,48

Aktuelle Spiele