Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:29
Fazit:
RB Leipzig fährt mit dem 2:0 gegen Union Berlin den ersten Sieg im neuen Jahr ein und bleibt damit in Schlagdistanz zu Dortmund und Stuttgart. Die Sachsen starteten mit viel Tempo in den ersten Durchgang und belohnten sich früh durch Openda (11.). Auch danach kamen die Berliner kaum zum Zug, traten offensiv nicht in Erscheinung. Šeško scheiterte vor dem Seitenwechsel noch an Schwolow, machte es kurz nach Wiederanpfiff aber besser und köpfte zum 2:0 ein (48.). Knapp zehn Minuten später jubelte der Stürmer erneut, sein Treffer zum 3:0 wurde wegen Abseits vom VAR einkassiert. Leipzig versprühte viel Spielwitz und Union kann sich am Ende beim starken Schwolow bedanken, dass das Spiel nur 0:2 endet. Gegen Olmo und Simons packte der Keeper jeweils stark zu und verhinderte eine höhere Niederlage. Leipzig festigt Platz fünf und spielt nächste Woche in Augsburg, Union trifft auf den VfL Wolfsburg. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:25
Spielende
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:24
Die letzten Sekunden laufen von der Uhr und RB wird hier in wenigen Augenblicken die ersten Punkt im Kalenderjahr 2024 einfahren.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:24
Wieder verhindert Schwolow einen Gegentreffer! Simons lässt auf der linken Außenbahn zwei Mann stehen und zieht in den Strafraum. Der Niederländer ist nicht zu stoppen und schießt im Fallen aufs Tor, Schwolow leitet den Schuss mit der Faust an den Querbalken.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
19:21
Die Köpenicker schlagen sich in Unterzahl wacker, aber an Konter mit einem Spieler weniger ist in der absoluten Schlussphase einfach nicht mehr zu denken.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
88.
19:18
Die letzten Minuten dieser Partie plätschern so vor sich hin, RB spielt die vereinzelten Angriffe nun nicht mehr mit der höchsten Präzision aus und machen es Union dadurch in der Defensive einfacher.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
19:16
Einwechslung bei RB Leipzig: Nicolas Seiwald
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
19:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
19:15
Einwechslung bei RB Leipzig: El Chadaïlle Bitshiabu
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
19:15
Auswechslung bei RB Leipzig: David Raum
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
83.
19:14
Raums Flanken von der linken Seite sorgen im Strafraum der Eisernen immer für Probleme. In diesem Fall wird die Aktion abgepfiffen, weil Poulsen sich auf Doekhi aufgestützt hat.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
80.
19:11
Leipzig spielt es jetzt locker runter und verschärft das Tempo nur stellenweise gegen nun müde wirkende Berliner. Seit Spielbeginn regnet es ohne Unterbrechungen, daher ist der Rasen sehr tief.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
78.
19:08
Beide Trainer wechseln doppelt, bei Union fallen die Veränderungen aufgrund der roten Karte natürlich defensiver aus. Bei RB kommt mit Elmas ein Winterneuzugang ins Spiel.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
77.
19:07
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
77.
19:07
Auswechslung bei RB Leipzig: Loïs Openda
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
77.
19:07
Einwechslung bei RB Leipzig: Eljif Elmas
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
77.
19:07
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
19:06
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Chris Bedia
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
19:05
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Yorbe Vertessen
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
19:05
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Brenden Aaronson
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
19:05
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Benedict Hollerbach
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
74.
19:05
Wie im Hinspiel beendet Union auch das Rückspiel gegen RB Leipzig in Unterzahl. Im Sommer war Volland nach rund einer Stunde vom Feld geflogen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
73.
19:03
Rote Karte für Christopher Trimmel (1. FC Union Berlin)
Für Trimmel ist das Spiel beendet! Völlig unnötig geht der Berliner im Mittelfeld nahe der Mittellinie gegen Raum zur Grätsche runter und trifft den Leipziger mit offener Sohle hinten am Fuß. Der Schiedsrichter entscheidet sich schnell und zückt glatt Rot!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
71.
19:02
Die Sachsen haben das Tempo im Passspiel etwas rausgenommen, der Dominanz der Gastgeber schadet das jedoch nicht. Union hat es weiterhin schwer den Ball zu gewinnen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
70.
19:01
Einwechslung bei RB Leipzig: Castello Lukeba
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
70.
19:00
Auswechslung bei RB Leipzig: Willi Orbán
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
69.
18:59
Volland bringt den Konter nicht zum Abschluss! RB verliert die Kugel in der gegnerischen Hälfte und dann wird es auf der anderen Seite brenzlig, weil Joker Volland mit Ball am Fuß Meter macht. Am Ende schlägt der Stürmer einen Hacken zu viel und dann sind genug Leipziger zur Stelle und klären.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
65.
18:56
Simons wird nach Doppelpass mit Olmo im Strafraum zu Boden gebracht, aber da geht der Niederländer einfach zu leicht runter. Der Kontakt von Trimmel ist da, aber das reicht dem Unparteiischen nicht für einen Strafstoß.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
64.
18:54
Gleich zwei Mal darf Trimmel das Spielgerät von links in die Mitte schlagen, doch in beiden Fällen bekommt Leipzig den Standard recht schnell unter Kontrolle und klärt nach vorn.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
63.
18:53
Vertessen kann links mal in den Strafraum einziehen, wird aber noch im letzten Moment beim Abschluss gestört, weil Klostermann und Orban es im Verbund verteidigen und zur Ecke klären.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
60.
18:52
Auch wenn der dritte Treffer für Leipzig nicht zählt: Die gewisse Leichtigkeit im Angriff von RB scheint wieder da zu sein, Union kann einem stellenweise sogar leid tun.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Rani Khedira
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Lucas Tousart
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Volland
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Aïssa Laïdouni
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
58.
18:50
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: András Schäfer
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
57.
18:49
VAR-Entscheidung: Das Tor durch B. Šeško (RB Leipzig) wird nicht gegeben, Spielstand: 2:0
Šeško stand beim Zuspiel von Olmo ganz knapp mit dem Fuß im Abseits, daher nimmt der VAR das Tor zurück. Aber was wäre das für ein Asisst von Olmo gewesen? Der Spanier hatte links im Strafraum alle Zeit der Welt und brachte die Flanke mit einem Rabona-Trick in die Mitte. Šeško wäre der Nutznießer gewesen, köpfte am ersten Pfosten locker ein.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
56.
18:46
Statt einer Aufholjagd der Berliner riecht es hier eher nach einem dritten Treffer für die Sachsen. RB spielt das bisher souverän herunter und kann das Tempo immer wieder gezielt anziehen, wodurch Union Probleme bekommt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
53.
18:44
Schwolow pariert wieder stark! Šeško ist im Zentrum nicht zu stoppen und legt rechts raus zu Dani Olmo. Der Spanier nimmt das Leder halbrechts im Sechzehner kurz an und zieht dann ab. Der Keeper der Gäste streckt sich und fischt den Schuss gerade noch aus dem langen Eck.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
51.
18:41
RB schlägt nach dem Seitenwechsel erneut früh zu und geht weiterhin nicht vom Gaspedal. Union hat es nun extrem schwer hier zumindest noch zum Punktgewinn zu kommen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
48.
18:38
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Benjamin Šeško
Šeško köpft freistehend ein! Raum führt den folgenden Freistoß von links aus und hebt das Leder gefühlvoll nach innen. Šeško läuft aus dem Zentrum diagonal auf den ersten Pfosten und köpft dort ohne Gegnerdruck frei ein - hier hat die Zuordnung bei den Köpenickern komplett gefehlt!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
47.
18:38
Gelbe Karte für Lucas Tousart (1. FC Union Berlin)
Tousart kann im Duell mit Simons nicht mit dessen Tempo mithalten und zerrt ihn zu Boden. Dadurch bekommt RB knapp fünf Meter vor dem linken Strafraumeck einen Freistoß zugesprochen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
46.
18:36
Der zweite Durchgang beginnt ohne personelle Wechsel!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
46.
18:35
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:22
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt zur Halbzeit überaus verdient mit 1:0 gegen Union Berlin und macht damit den ersten Schritt in Richtung erster Dreier in 2024. Die Gastgeber drückten von Beginn an aufs Tempo, Union lief nur hinter dem Ball her. Am Ende war das Spielglück in Anschluss an eine Ecke auf Seiten der Leipziger, Openda brachte einen Abpraller aus spitzem Winkel im Tor unter (11.). Auch danach war RB die aktivere Mannschaft und ließ die Köpenicker erst ab einer halben Stunde am Spiel teilnehmen. Große Chancen für Union gab es dennoch nicht, auf der anderen Seite parierte Schwolow stark gegen Šeško (45.+2) und verhinderte damit das 0:2.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:20
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:19
Die Gastgeber haben es sich in der Nachspielzeit in der Berliner Hälfte gemütlich gemacht, Union kann hier offensiv nicht mehr in Erscheinung treten.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:18
Schwolow verhindert das 0:2! Šeško kommt nach der Ecke von Raum zu einem wuchtigen Kopfball, der Keeper zaubert auf der Linie eine tolle Parade aus dem Hut und klärt mit den Fingerspitzen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:17
Dani Olmo schlägt die Kugel von rechts aus dem Stand in den gegnerischen Strafraum, wo Šeško eingelaufen war. Vogt bekommt das Bein schnell genug hoch und klärt zur Ecke.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
18:15
Die Schlussphase läuft und RB zieht die Spielkontrolle nun wieder mehr an sich, lässt die Berliner erneut mehr hinter dem Ball herlaufen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
43.
18:13
Simons zieht links in den Strafraum ein, gerät ins Straucheln aber berappelt sich schnell wieder. Im Fallen schließt er mit rechts ab, doch der Schuss hat nicht genug Power und Schwolow packt entschlossen zu.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
42.
18:12
Auch wenn Union mittlerweile etwas mehr am Spiel teilnimmt als noch in der Anfangsphase, spielen sich die Gäste einfach nicht bis zum Abschluss nach vorne. Leipzig ist defensiv im letzten Drittel sehr abgezockt und doppelt die Berliner immer wieder effektiv.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
39.
18:10
Hollerbach erkämpft mit viel Einsatz an der Grundlinie den Ball gegen Orban und legt zurück zu Vertessen. Der entscheidet sich gegen einen Abschluss aus rund 14 Metern und will ebenfalls quer legen, Simons fängt das Zuspiel im Strafraum ab und beendet damit den Angriff der Gäste.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
37.
18:07
..Raum übernimmt die Ecke von links und zieht sie scharf in den Fünfmeterraum. Dort sind die Eisernen aber gut besetzt und blocken per Kopf.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
36.
18:06
Nach längerer Zeit gibt es mal wieder einen Eckball für Leipzig, weil Gosens einen Pass von Henrichs abblockt..
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
34.
18:05
Union kann den Ball bis zur Mittellinie hin und her spielen, dann greifen die Leipziger an. Mit Tempo stecken sie die Kugel mal durch auf Hollerbach, der aus halblinker Position zum Abschluss kommt. Henrichs ist an ihm dran und blockt den Schuss vom Tor weg.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
31.
18:02
Dann taucht Gosens auf der anderen Seite in Aktion, der deutsche Außenverteidiger hebt die Kugel von links in die Mitte. Vertessen kommt auf Höhe des ersten Pfostens zum Kopfball, kann die Kugel aber nur noch Richtung Tor streicheln und kriegt keinen Druck mehr hinter den Ball.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
30.
18:01
Šeško nimmt den auf links mitgelaufenen Raum mit, der zum wiederholten Male eine hohe Flanke schlägt. Der Ball fliegt in Richtung zweiter Pfosten und Henrichs hatte schon auf eine Direktabnahme gelauert, Gosens klärt im letzten Moment noch per Kopf.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
29.
17:58
Das ging schneller als erwartet: Die Kugel rollt wieder, es geht weiter mit Abstoß für Leipzig.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
27.
17:57
Das Spiel ist unterbrochen! Auch in Leipzig setzen die Fans ein Zeichen gegen Investoren in der Bundesliga und werfen Bälle aufs Spielfeld. Der Schiedsrichter bittet die beiden Teams zu den Trainerbänken und die Ordner kümmern sich um das Aufsammeln der Gegenstände.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
26.
17:56
Der Spielfluss wird aktuell durch kleinere Fouls oder Bälle im Aus immer wieder unterbrochen, Union tut sich mit Ball am Fuß aber weiterhin schwer.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
23.
17:54
Die Hälfte der Halbzeit ist gespielt und wir schauen kurz auf die Zahlen: 75% Ballbesitz für RB Leipzig und 203 gespielte Pässe im Vergleich zu 64 Pässen von Union sprechen eine deutliche Sprache.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
22.
17:52
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (1. FC Union Berlin)
Statt einer gefährlichen Standardaktion läuft Union in den Konter und Hollerbach muss das taktische Foul gegen den flinken Simons ziehen. Auch er sieht die Gelbe Karte.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
21.
17:52
Hollerbach flankt von der linken Seite fast von der Grundlinie ins Zentrum, Gulácsi geht auf Nummer sicher und wischt das Leder über die Latte.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
20.
17:50
Gelbe Karte für Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kampl wird auf Höhe der Mittellinie in einen engen Zweikampf verwickelt und regt sich dermaßen über den ausbleibenden Pfiff auf, dass der Schiedsrichter die erste Gelbe Karte des Abends verteilt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
18.
17:50
RB legt sich die Gäste fast schon zurecht! Šeško verstolpert im Strafraum noch den Ball, Dani Olmo gewinnt ihn direkt zurück und steckt durch auf Openda. Der Torschütze des 1:0 visiert aus sieben Metern das linke, untere Eck an doch Schwolow ist schnell genug unten und dann geht auch die Fahne des Assistenten hoch.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
16.
17:46
Die Hausherren machen weiter Druck und gehen auf den zweiten Treffer. Union Berlin wird in die eigene Hälfte gedrängt und kommt offensiv noch gar nicht zum Zuge.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
14.
17:44
Leipzig belohnt sich für die eigene, reife Leistung in der Anfangsphase. Union fängt sich damit früh den Gegentreffer und muss offensiv nun selbst mehr Risiko gehen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
11.
17:41
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Loïs Openda
Openda nutzt die Unordnung nach einem Standard! Simons bringt von rechts einen Freistoß hoch in die Mitte. Am zweiten Pfosten ist viel los und die Kugel prallt zurück zu Henrichs, der vom Elfmeterpunkt abzieht. Der Ball wird noch geblockt und fällt Openda am ersten Pfosten vor die Füße - der Stürmer fackelt nicht lange und zimmert das Spielgerät mit rechts in den linken Winkel!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
9.
17:39
Die Gäste sind früh in der Partie zu viel Laufarbeit gezwungen, denn Leipzig lässt das Leder zügig von links nach rechts wandern.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
7.
17:37
Raum und Simons stehen bereit, am Ende macht es der deutsche Nationalspieler mit seinem linken Fuß. Sein Schuss bleibt aber in der Berliner Mauer hängen, die Gefahr aus Sicht der Köpenicker ist gebannt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
6.
17:36
Interessante Freistoßposition für Leipzig: Dani Olmo zieht am rechten Strafraumeck den Standard gegen Schäfer, der ihm hinten in die Füße läuft.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
5.
17:36
Auch Union versucht es nun mit einer längeren Ballbesitzphase, Leipzig greift hinter der Mittellinie aktiv an und erzwingt damit Fehlpässe im Aufbau.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:35
Fazit:
Feierabend in der Volkswagen-Arena, die Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und der TSG 1899 Hoffenheim endet 2:2. Im zweiten Durchgang waren zunächst die Wölfe das bessere Team, ohne wirklich gefährlich zu werden. So viel der Ausgleich durch den frisch eingewechselten Majer etwas überraschend. Es entwickelte sich die ereignisreichste Phase des Matches: Erst traf Prömel zur neuerlichen Führung, dann verursachte N'Soki einen Foulelfmeter, den Majer zu seinem zweiten Treffer verwandelte. In der Schlussviertelstunde drängten beide Mannschaften auf den Sieg, kamen aber nicht mehr in ernstzunehmende Abschlusssituationen. Insgesamt geht das Remis deshalb völlig in Ordnung. Der VfL gastiert als nächstes am Samstag beim 1. FC Union Berlin. Die TSG empfängt in einer Woche den 1. FC Köln.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
3.
17:34
Dani Olmo findet halblinks die Lücke und steckt durch auf Raum, der aus vollem Lauf halbhoch nach innen spielt. Schwolow ist am ersten Pfosten wach und klärt das Leder nach vorne.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
3.
17:33
RB lässt die Kugel zu Beginn in den eigenen Reihen laufen, Union spielt gegen den Ball ein kompaktes 5-3-2 mit zwei Stürmern in der Spitze. Alle Berliner stehen früh in der Partie in der eigenen Hälfte.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:31
Spielende
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
1.
17:31
Los geht's, die Kugel in Leipzig rollt!
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:30
Gelbe Karte für Lovro Majer (VfL Wolfsburg)
Majer foult im Mittelfeld taktisch.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
1.
17:30
Spielbeginn
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:30
Die letzte Aktion? Kadeřábek gibt von rechts hoch an den Fünfer, wo sich Bebou nach oben schraubt. Seinen Kopfball entschärft Casteels mühelos.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:28
Unterdessen wechselt Matarazzo aus. Bülter ersetzt Beier.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:27
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Marius Bülter
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:27
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Maximilian Beier
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:27
Gelbe Karte für John Anthony Brooks (1899 Hoffenheim)
...als auch Brooks werden für die hitzigen Diskussionen verwarnt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:27
Gelbe Karte für Moritz Jenz (VfL Wolfsburg)
Sowohl Jenz...
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:26
Im Wolfsburger Strafraum krachen Majer und Casteels unglücklich zusammen. Anschließend kommt es zu Diskussionen, allen voran Jenz lässt sich da auf verbale Scharmützel ein.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
90.
17:25
Aus halblinken 21 Metern zieht Svanberg mit dem linken Fuß flach ab. Abgefälscht düst die Kugel aufs linke Eck, wo Baumann zur Stelle ist.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
87.
17:22
Auch Matarazzo tauscht noch mal aus. Für Kramarić kommt Conté.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
86.
17:21
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Bambasé Conté
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
86.
17:21
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
85.
17:19
Der Neuzugang der Gastgeber hat Feierabend, Behrens weicht für Pejčinović.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
84.
17:19
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Dženan Pejčinović
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
84.
17:19
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Behrens
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
17:16
Im Hinspiel am 3. Spieltag war ab einem bestimmten Punkt die Rote Karte gegen Volland (64. Minute) spielentscheidend, denn bis dahin hatten die Köpenicker das Spiel trotz eines 0:1-Rückstands noch offen gehalten. Hinten raus spielte RB die Überzahl gut aus und legte durch Doppelpacker Šeško noch zwei Tore zum 3:0-Endstand nach. Der junge Slowene kommt heute von Beginn an zum Zug und wird seine Jokertore aus dem Hinspiel noch in guter Erinnerung haben.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
81.
17:16
N'Soki muss aufpassen. Der Verteidiger steigt Wind im Mittelfeld auf den Fuß, sieht dafür nicht Gelb. Zusammen mit seinem elfmeterreifen Foul in Minute 69 hätte er auch gut und gerne vom Platz fliegen können.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
78.
17:13
Paredes kommt infolge einer abgewehrten Flanke aus 17 Metern von halblinks zum Schuss. Kadeřábek blockt ab, am Ende ist Behrens zuletzt am Ball - Abstoß.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
75.
17:09
...diesmal ist Majers Ball schon während des Flugs im Aus.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
74.
17:08
...eigentlich ist Majers weit gezogener Ball nicht gefährlich, N'Soki und Kabak kriegen das Ding aber nicht geklärt. Der nächste Standard...
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
73.
17:08
Die Schlussphase nimmt Tempo auf. Erst scheitert Beier an Casteels nahe des linken Strafraumecks, nachdem Badstübner zuvor eine kuriose Situation nicht abgepfiffen hatte. Der Wolfsburger Schlussmann dachte, das Spiel sei unterbrochen, und war die Pille direkt in die Füße des Hoffenheimers. Nach kurzer Verwirrung schaltet Beier dann schnell, trifft aber nicht das Tor. Auf der anderen Seite holt der VfL über rechts eine Ecke heraus...
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
72.
17:06
Fast im Gegenzug taucht Bebou rechts in der Wölfe-Box auf. Sein Schuss saust jedoch deutlich über den Querbalken.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
70.
17:04
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:2 durch Lovro Majer
Majer tritt selbst an und schweißt das Spielgerät oben rechts in die Maschen. Baumann hat die Ecke, allerdings keine Abwehrmöglichkeit.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
69.
17:04
Gelbe Karte für Stanley N'Soki (1899 Hoffenheim)
N'Soki sieht für sein Vergehen zusätzlich Gelb.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
69.
17:03
Elfmeter für Wolfsburg! Majer springt in eine Flanke von Paredes vom linken Flügel, kriegt dabei einen kleinen Schubser von N'Soki. Während der Kopfball drüber rauscht, zeigt Schiedsrichter Badstübner sofort auf den Punkt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
66.
17:00
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Grischa Prömel
Auch Matarazzos Joker trifft sofort! Casteels spielt einen fürchterlichen Fehlpass direkt vor den eigenen Strafraum. Dann geht es über Prömel, Bebou und Beier schnell. Zweiterer legt am Ende für Prömel ab, der aus acht zentralen Metern einschießt. Casteels ist machtlos, weil das Leder noch leicht abgefälscht wird.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
65.
17:00
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
65.
17:00
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Wout Weghorst
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
65.
17:00
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
65.
16:59
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Umut Tohumcu
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
64.
16:58
An der rechten Eckfahne steht Majer für einen ruhenden Ball bereit. Dieser bringt schließlich aber nichts ein.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
61.
16:57
Das 1:1 hatte sich zwar nicht unbedingt angekündigt, dennoch schaffen es die Wölfe im zweiten Abschnitt, dem Gegner den Schneid abzukaufen. Nun haben wir hier eine ganz offene Kiste.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
16:55
RB Leipzig will vor heimischem Publikum den Negativtrend beenden und durch einen Sieg an Borussia Dortmund dranbleiben: Die Schwarzgelben stehen mit vier Punkten Vorsprung auf Rang vier. Gegen einen Heimsieg über Union Berlin spricht dabei die Statistik: Die Eisernen gewannen ihre beiden letzten Gastspiele in Leipzig jeweils mit 2:1 und verließen insgesamt bei fünf von neun Aufeinandertreffen gegen RB das Feld als Sieger. Gegen kein anderes Team hat die Mannschaft von Marco Rose in der Bundesliga eine derart schlechte Bilanz.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
58.
16:53
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Lovro Majer
Der neue Mann knipst direkt! Wind setzt sich auf der rechten Außenbahn technisch stark durch, passt dann zu Svanberg. Dessen flache Flanke legt Behrens halbrechts im Sechzehnmeterraum für Majer ab. Aus 14 Metern schlenzt dieser die Kugel mit dem linken Fuß ins lange Eck.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
57.
16:52
Gelbe Karte für Ozan Kabak (1899 Hoffenheim)
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
57.
16:51
Zwei Wechsel bei den Norddeutschen. Baku kommt für Mæhle, außerdem muss Vranckx verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Er verlässt mit bandagiertem Oberschenkel den Rasen, den Majer wiederum betritt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
16:50
Unter dem neuen Trainer Nenad Bjelica präsentierten sich die Berliner zuletzt immer besser, verloren nur eines der letzten vier Bundesligaspiele (0:1 in München) und verbesserten dadurch die eigene Ausgangslage im Abstiegskampf (Platz 15). Unions Coach wird heute aber erneut nicht an der Seitenlinie stehen, weil er noch seine Strafe aus dem Spiel gegen Bayern absitzt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
56.
16:50
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lovro Majer
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
56.
16:50
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
55.
16:49
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
55.
16:49
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Joakim Mæhle
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
52.
16:46
Auf links hat Rogério jede Menge Zeit zum Flanken. Seine Hereingabe rutscht durch Freund und Feind hindurch, dann begeht Vranckx ein Offensivfoul.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
16:45
Ähnlich viel Rotation gibt es auch bei den Gästen aus der Hauptstadt, die am vergangenen Wochenende einen wichtigen 1:0-Sieg gegen Darmstadt feierten. Stürmer Behrens hat die Eisernen unter der Woche in Richtung Wolfsburg verlassen, seinen Platz neben Hollerbach nimmt Neuzugang Vertessen ein, Volland kommt höchstens als Joker ins Spiel. Im zentralen Mittelfeld spielt heute Haberer anstelle von Kral und in der defensiven Dreierreihe kehrt Doekhi zurück, sein Vertreter Diogo Leite ist heute krankheitsbedingt nicht im Kader. Auch im Tor gibt es einen Wechsel, weil Rönnow krank ausfällt. Schwolow steht für ihn zwischen den Pfosten.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
49.
16:43
Der zweite Durchgang beginnt etwas ruhiger als sein Vorgänger. Dennoch ist zu sehen, dass der VfL um etwas mehr Ballbesitz bemüht ist.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
16:41
Die Leipziger konnten als einziges Team der Liga in diesem Jahr noch keinen Sieg einfahren: Gegen Frankfurt, Leverkusen und zuletzt auch Stuttgart setzte es jeweils Niederlagen, dabei fing sich RB satte acht Gegentreffer. Im Vergleich zum 2:5 beim VfB baut Marco Rose sein Team folgendermaßen um: Im Tor bekommt Gulácsi den Vorzug gegenüber Blaswich, in der Viererkette feiert Orban sein Comeback nach überstandener Verletzung und ersetzt damit Simakan (Gelbsperre). Ebenfalls in die Startelf rutschen Henrichs, Kampl und Simons für Lukeba, Seiwald und Baumgartner, die allesamt auf der Bank Platz nehmen.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
46.
16:41
Mit einer personellen Veränderungen bei den Hausherren geht es weiter. Svanberg übernimmt für Černý.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
46.
16:41
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Mattias Svanberg
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
46.
16:41
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Vaclav Černý
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
46.
16:40
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:28
Halbzeitfazit:
Pause zwischen Wolfsburg und Hoffenheim, die Gäste führen mit 1:0. Dabei erwischten sie einen echten Blitzstart, als Beiers feine Einzelaktion nach Tohumcu-Pass mit einem Treffer belohnt wurde. In der Folge blieben sie am Drücke, ehe auch auch die Wölfe langsam ins Match fanden. Bis zum Halbzeitpfiff vergaben beide Teams mehrere gute Gelegenheiten auf ein Tor. Bei der TSG waren es vor allem Kramarić und Weghorst, während die Niedersachsen durch Wind zum Ausgleich hätten treffen können. Insgesamt geht die Führung für die Sinsheimer in Ordnung, wenngleich die Autostädter hier keinesfalls abzuschreiben sind. Es bleibt spannend, bis gleich!
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:23
Ende 1. Halbzeit
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:22
Direkt wieder die andere Seite: Weghorst drückt eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld per Kopf aus zehn Metern aufs Tor. Casteels wehrt zur Ecke ab, die letztlich verpufft.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:21
Wind vergibt die nächste Gelegenheit. Der Stürmer nickt eine Paredes-Flanke von links aus acht Metern von halbrechts drüber.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:21
...Kramarić Direktversuch rauscht am rechten Torwinkel vorbei.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:19
In ähnlicher Position wie die, aus der Stach eben abzog, holt Tohumcu jetzt einen Freistoß heraus...
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
45.
16:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
43.
16:17
Stach! Der ehemalige Mainzer probiert sein Glück aus 18 Metern mittiger Position. Am Ende landet Ball auf dem Tordach.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
40.
16:13
Auf dem rechten Flügel ereignet sich ein Missverständnis zwischen Mæhle und Černý, sodass es Einwurf für die Blau-Weißen gibt. Erste kleine Pfiffe kommen aus dem Publikum.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
37.
16:11
Links im Sechzehner legt Kramarić kurz für Beier ab. Dessen Schuss aus 15 Metern mit der Innenseite fliegt aber klar rechts über den Kasten.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
35.
16:07
Jetzt kann es weitergehen.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
34.
16:07
Seit zwei Minuten fliegen Papierstreifen und weitere Gegenstände auf das Feld. Mit Eimern und Laubgebläsen wird alles vom Platz geschleppt, daher ist die Partie gerade unterbrochen.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
31.
16:04
Immer wieder Wind! Diesmal bereitet Paredes von links für den Angreifer vor, der aus 14 Metern von halblinks gegen Baumann nur zweiter Sieger bleibt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
30.
16:03
Es geht rauf und runter. Černý findet mit einem Steilpass durch den rechten Halbraum den an die Grundlinie startenden Mæhle. Den flachen Rückpass nimmt Wind aus zwölf Metern direkt, Baumann pariert jedoch mit den Füßen. Vorher stand Mæhle aber auch im Abseits.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
27.
16:00
Wieder die Gegenseite. Tohumcu schickt Beier nach links in den Strafraum, der wiederum flach in den Halbraum gibt. Dort nimmt Kramarić direkt ab, schleudert die Murmel aber drüber.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
26.
15:59
Wolfsburgs Neuzugang meldet sich an. Bei einem schnell ausgespielten Konter steckt Vranckx über halbrechts für Behrens durch. Aus zehn Metern von rechts scheitert er im kurzen Eck an Baumann.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
25.
15:58
Weghorst lässt mit dem Rücken zum Tor für Kramarić klatschen. Dessen Linksschuss aus 18 Metern zentraler Position landet abgefälscht in den Armen von Casteels.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
23.
15:57
Vielleicht hilft diese Angriffsaktion der Kovač-Elf dabei, noch mehr Mut nach vorne zu entwickeln. Auch die Sinsheimer sind verwundbar.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
20.
15:53
...auch die ist nicht schlecht - Bornauws Kopfball aus sechs Metern von halblinks saust jedoch drüber.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
19.
15:53
Und plötzlich trifft Wind den Pfosten! Der Däne leitet zunächst selbst mit ein, indem er nach links in die Box zu Paredes passt. Dessen flaches Zuspiel in Richtung Elfmeterpunkt lässt Černý clever für Wind durch. Aus der Drehung pfeffert der Angreifer die Kugel an den rechten Pfosten. Dann klärt Hoffenheim zur Ecke...
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
18.
15:52
Aktuell generieren die Gäste viel Ballbesitz. Durch längere Passstafetten sorgen sie dafür, dass Wolfsburg viel laufen muss.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
15.
15:48
Hoffenheim-Coach Matarazzo dürfte mit dem Start seiner Truppe zufrieden sein. Sie spielt zügig nach vorne und hat bereits einen Treffer erzielt. Einziges Manko: Immer wieder kommen die Wölfe zu aussichtsreichen Flanken. Die werden bisher noch nicht gut unterbunden,
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
12.
15:46
Kramarić! Der Angreifer taucht nach flachem Pass von der rechten Außenbahn neun Meter vor dem gegnerischen Kasten auf. In guter Schussposition verspringt ihm aber der Ball, sein Abschluss missglückt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
9.
15:43
Der VfL möchte schnell antworten. Insbesondere Rogério sorgt auf der linken Seite mit seinen Flanken immer wieder für offensive Momente.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
6.
15:39
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Maximilian Beier
Zwei Zeigerumdrehungen geht 1899 in Front! Tohumcu bedient Beier mit einem guten Pass aus dem Anstoßkreis in der halblinken Angriffsspur. Der 21-Jährige wackelt Bornauw im Sechzehnmeterraum aus, ehe er aus elf Metern von links ins lange Eck einschießt.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
4.
15:38
Doppelchance TSG! Erst verpasst Beier am Fünfmeterraum eine flache Flanke von Stach von der rechten Seite. Wenig später nickt Weghorst eine hohe Kadeřábek-Hereingabe von rechts aus mittigen acht Metern drüber.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
3.
15:36
Im Rund der Volkswagen-Arena ertönen zahlreiche Trillerpfeifen. Damit bringen die Fans ihren Unmut über den Investoreneinstieg beim DFB zum Ausdruck. Von guter Stimmung kann daher nicht die Rede sein.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
1.
15:33
Auf geht's.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
1.
15:33
Spielbeginn
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
15:10
Den peilen auch die Kraichgauer an, die aktuell zwei Plätze vor den Niedersachsen gelistet sind. Gelänge heute ein Sieg, stünden 28 Punkte auf der Habenseite, wodurch der Rückstand auf Eintracht Frankfurt auf Rang sechs auf drei Zähler schrumpfen würde. Allerdings: Der Trend bei den Baden-Württembergern ist noch besorgniserregender als bei den Norddeutschen. Seit Anfang Dezember (3:1 gegen den VfL Bochum) gab es in fünf Bundesligaspielen satte drei Niederlagen und nur zwei Remis. Auch hier wird es also mal wieder Zeit für einen Befreiungsschlag.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
14:51
Es läuft einfach nicht rund bei den Wölfen. Im neuen Jahr haben sie noch keinen einzigen Sieg einfahren können. Stattdessen gab es gegen vermeintlich schwächere Gegner bzw. Kellerkinder ausschließlich Unentschieden (jeweils 1:1 beim 1. FSV Mainz 05, zu Hause gegen den 1. FC Heidenheim und jüngst beim 1. FC Köln). In der Tabelle führt das dazu, dass sie mit dem elften Rang im Niemandsland der Tabelle stehen. Auf Platz sechs fehlen bereits neun Zähler, der Vorsprung auf Position 16 beträgt deren sieben. Damit auch ja nichts mehr nach unten passiert, sollte heute mal wieder ein Dreier her.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
Hallo und herzlich willkommen zum Duell zwischen RB Leipzig und Union Berlin! Die Partie ist der Abschluss des 20. Spieltags und wird um 17:30 Uhr angepfiffen.
VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 20. Spieltag der Bundesliga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430255075:205580
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30213687:375066
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB30203768:363263
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30185769:343559
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB30169558:352357
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE301112746:40645
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF301171242:53-1140
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA301091148:49-139
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG301161353:60-739
101. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH308101243:52-934
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW30971438:50-1234
12Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG307101353:60-731
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB30871535:50-1531
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU30851726:50-2429
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05305121331:48-1727
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC305121334:60-2627
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE304101623:53-3022
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9830381930:72-4217
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München303331,1
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart242541,04
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig302320,77
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart261700,65
5FC AugsburgErmedin DemirovićFC Augsburg291530,52

Aktuelle Spiele