Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:41
Fazit:
Was war das für ein ereignisreicher Pokalabend? Am Ende gewinnt Hansa Rostock nach Elfmeterschießen mit 4:2 gegen Jahn Regensburg. Das Team von Jens Härtel ging im ersten Durchgang bereits in der 9. Minute durch Julian Riedel in Führung, überließ aber anschließend den Hausherren das Feld. Die konnten ihre spielerische Überlegenheit allerdings nicht in Torchancen ummünzen. Nach dem Seitenwechsel wagte sich die Kogge aus der Defensive. Mit Erfolg: Streli Mamba erzielte in der 55. Minute das 2:0. Es sah so aus, als hätte Hansa den Gegner im Griff, doch der kam durch den Anschlusstreffer von Sarpreet Singh zurück ins Spiel. In der Schlussminute rettete Joël Zwarts seine Elf in die Verlängerung. Mit dem 3:2-Führungstreffer von Steve Breitkreuz sah es so aus, als wäre der SSV auf der Siegerstraße. Der Last-Minute-Ausgleich von Pascal Breier brachte Rostock jedoch noch ins Elfmeterschießen. Andreas Albers und Leon Guwara verschossen für Jahn, während Pokalheld Pascal Breier den entscheidenden Elfmeter für den FCH verwandelte, der damit im Achtelfinale steht.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:31
Spielende
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:30
Elfmeter verwandelt Hansa Rostock: Pascal Breier
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:30
Elfmeter verschossen Jahn Regensburg: Leon Guwara
Was für ein klasse Parade von Markus Kolke, der den Elfmeter von Leon Guwara mit einer Flugeinlage pariert. Macht Hansa den Sack jetzt zu?
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:29
Elfmeter verwandelt Hansa Rostock: Hanno Behrens
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:28
Elfmeter verschossen Jahn Regensburg: Andreas Albers
Andreas Albers trifft nur den Pfosten! Legt Hansa vor?
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:27
Elfmeter verwandelt Hansa Rostock: Ryan Malone
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:27
Elfmeter verwandelt Jahn Regensburg: Carlo Boukhalfa
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:26
Elfmeter verwandelt Hansa Rostock: Bentley Bahn
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:25
Elfmeter verwandelt Jahn Regensburg: Erik Wekesser
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:25
Elfmeterschießen
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:20
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:20
Tooor für Hansa Rostock, 3:3 durch Pascal Breier
Das gibt es doch nicht!? In der Nachspielzeit der Verlängerung fährt Hansa Rostock noch einen Angriff über die linke Seite. Bentley Bahn passt in den Rückraum auf Pascal Breier, der aus 13 Metern die Kugel versenkt. Es geht ins Elfmeterschießen. Wahnsinn!
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg Hansa Rostock
120
23:19
War das die letzte Chance? Eine Flanke von der linken Seite wird von Ridge Munsy auf den zweiten Pfosten verlängert. Dort kommt Ryan Malone aus kurzer Distanz zum Abschluss, aber Alexander Meyer bleibt standhaft und pariert.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
118
23:18
Gelbe Karte für Jan-Niklas Beste (Jahn Regensburg)
Jahn Regensburg Hansa Rostock
117
23:17
Ein Foulspiel bringt Jahn Regensburg einen Freistoß ein - und kostbare Zeit. Der Einzug ins Achtelfinale rückt immer näher. Hansa läuft die Zeit hingegen davon.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
114
23:14
So richtig Fahrt nimmt die Begegnung derzeit nicht auf. Hansa hält die Kugel nicht sehr lang in den eigenen Reihen. Es sieht so aus, als würden die Kräfte von Minute zu Minute schwinden.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
110
23:11
Die letzten zehn Minuten der Verlängerung brechen an. Bisher gelingt es den Gastgebern gut Rostock vom eigenen Tor fernzuhalten. Viele Entlastungsangriffe bringen Regensburg Zeit.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
107
23:05
Angriff ist die beste Verteidigung. Die Elf von Mersad Selimbegović holt einen Eckball heraus. Es ist die 9. Ecke für den SSV in diesem Spiel. Alle drei Treffer hatten ihren Ursprung in einem Eckstoß.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
106
23:03
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
Jahn Regensburg Hansa Rostock
105
23:01
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
Jahn Regensburg Hansa Rostock
105
23:01
Kontermöglichkeit! Nach einer Hansa-Ecke geht es plötzlich ganz schnell in die andere Richtung. Joël Zwarts zieht schließlich von der linken Seite in den Strafraum ein. Seinen harten Schuss aus spitzem Winkel entschärft Markus Kolke ins Seitenaus.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
105
22:59
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Jahn Regensburg Hansa Rostock
104
22:59
Erneut ist die Partie unterbrochen. Dieses Mal muss Andreas Albers behandelt werden, weil er unglücklich auf die Schulter gefallen ist.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
101
22:55
Tooor für Jahn Regensburg, 3:2 durch Steve Breitkreuz
Jahn dreht das Spiel! Von der rechten Seite fliegt ein Eckball in den Strafraum. Steve Breitkreuz springt am höchsten und verlängert das Leder per Kopf in die linke Torecke. Markus Kolke hat keine Chance mehr die Murmel zu erreichen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
97
22:51
Das Spiel ist wieder freigegeben. Nach kurzer Unterzahl ist auch Ryan Malone wieder zurück auf dem Rasen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
95
22:49
Derzeit pausiert die Begegnung, weil Ryan Malone nach einem Luftduell mit Joël Zwarts am Kiefer behandelt werden muss.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
91
22:46
Los geht's! Findet sich in der Verlängerung ein Sieger oder geht es sogar noch ins Elfmeterschießen?
Jahn Regensburg Hansa Rostock
91
22:43
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
Jahn Regensburg Hansa Rostock
90
22:42
Wahnsinn! Zunächst erzielte Hansa Rostock das 2:0 und verteidigte die Führung stark gegen die Hausherren. In der Schlussphase kämpfte sich Jahn Regensburg aber zurück ins Spiel. Auf den Anschlusstreffer in der 71. Minute folgte der Ausgleich zum 2:2 in der letzten Spielminute. Jetzt geht es in die Verlängerung!
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:42
Fazit:
Hannover 96 zieht durch ein sehr souveränes 3:0 über Fortuna Düsseldorf ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein! Überzeugen konnten die Gäste aus dem Rheinland nur in den ersten zehn bis 15 Minuten, danach startete 96 ein extrem abgeklärtes Spiel. Hinten stand Hannover immer nah am Gegner, sodas die Gäste nur extrem selten zu klaren Chancen kamen, während vorne insbesondere der erste Durchgang überzeugt. Sebastian Kerk brachte die verdiente Führung und als 96 spät zu ihren Kontern ansetzte, entschied Maximilian Beier die Partie mit einem Doppelpack in der Nachspielzeit. Das war's aus Hannover. Einen schönen Mittwoch noch!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
90
22:40
Fazit:
Stieler pfeift pünktlich ab und beendet damit einen denkwürdigen Pokalabend! Borussia Mönchengladbach schlägt den FC Bayern München mit 5:0 und zieht damit ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein! Die Münchner hatten der Wucht und dem Tempo des Gladbacher Offensivspiels über die gesamte Spieldauer nichts entgegenzusetzen und gehen deshalb auch völlig verdient als Verlierer vom Platz. Zum zweiten Mal hintereinander scheitert der Rekordmeister in der 2. Runde des Pokals. Nach dem Seitenwechsel schraubte der überragende Embolo das Ergebnis mit seinem Doppelpack in die Höhe (51., 57.). Mit Blick auf die letzten Wochen der Bayern ist dieser Abend nicht erklärbar und wird noch nachwirken. Kein Spieler erreichte annähernd seine Normalform. Die Fohlen dürfen hingegen ordentlich feiern. Erstmals gewann Gladbach im Pokal gegen den FC Bayern. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:40
Fazit:
Mit 2:0 siegt der 1. FC Köln auswärts beim VfB Stuttgart und löst damit zum zweiten Mal in Folge das Ticket fürs Achtelfinale. Nach einer wirklich sehr zähen ersten Hälfte hatte Baumgart in der Halbzeit die zündende Idee, als er Ostrák in der Kabine ließ und Uth brachte. Der 30-Jährige belebte das Spiel der Domstädter vollständig und brachte Schwung in die Partie, ehe der Trainer der Geißböcke mit Goalgetter Modeste später dann endgültig den Sieg einwechselte. Mit seinem ersten Ballkontakt schoss der Franzose nicht einmal eine Minute nach seiner Hereinnahme das Führungstor und konnte nur fünf Minuten später auf 2:0 erhöhen. Die Schwaben hatten über 90 Minuten hinweg keine einzige nennenswerte Strafraumszene und kamen lediglich aus der Distanz zu Abschlüssen, weshalb der Kölner Auswärtssieg absolut verdient ist.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:40
Spielende
Jahn Regensburg Hansa Rostock
90
22:39
Ende 2. Halbzeit
Jahn Regensburg Hansa Rostock
90
22:39
Geht es in die Verlängerung oder gelingt einem Team noch der Lucky Punch?
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:38
Tooor für Hannover 96, 3:0 durch Maximilian Beier
Dafür macht es wieder Beier! Schon wieder fliegt der lange Ball in Richtung Weydandt, den der Stürmer diesmal nach rechts auf Beier weiterleiten kann. Beier hat nur noch Kastenmeier vor sich und überwindet ihn unten rechts!
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:38
Die Kugel liegt erneut im Netz, aber diesmal geht die Fahne des Assistenten hoch. Ein Hannoveraner war im Zuge eines Freistoßes zu früh in den Strafraum gestartet.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:36
Spielende
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:36
Riesenchance Köln! Die Geißböcke müssen hier eigentlich das 3:0 machen! Lemperle bedient den völlig freien Modeste, der Maß aufs lange Eck nimmt. Bredlow lässt direkt in die Füße von Lemperle tropfen. Aus vier Metern haut der tatsächlich die Kugel am leeren Tor vorbei, weil ihm der Ball über den Fuß rutscht.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
90
22:36
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Jahn Regensburg Hansa Rostock
90
22:36
Tooor für Jahn Regensburg, 2:2 durch Joël Zwarts
Wahnsinn! Jahn Regensburg ist zurück! Von der rechten Seite kommt eine Ecke in den Strafraum. Andreas Albers köpft den Ball gegen die Latte, der zurück ins Spiel springt. Joël Zwarts reagiert am schnellsten und erzielt aus fünf Metern den Last-Minute-Ausgleich.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:35
Tooor für Hannover 96, 2:0 durch Maximilian Beier
Plötzlich fällt die Entscheidung! Mit einem langen Ball von Hansen fängt alles an. Weydandt kämpft sich ins Duell, ist gar nicht richtig dran, doch setzt so lange nach, bis die Kugel links hinaus zu Ernst springt. Der Zehner spielt quer an Weydandt und Co. vorbei, wo Beier lauert und frei vor Kastenmeier verwandelt!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
90
22:35
Spielende
Jahn Regensburg Hansa Rostock
87
22:35
Hansa Rostock kann sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Immer wieder läuft Jahn den Gegner an und die Chancen haben eine ganz andere Qualität, als noch im ersten Durchgang. Das werden noch lange Minuten für Hansa.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:35
Nach einem Freistoß bleiben die Rheinländer einfach vorne, allerdings behält 96 weiterhin die Hoheit im eigenen Strafraum.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:34
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marvin Obuz
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:34
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:34
Begleitet von einigen Pfiffen der Heim-Zuschauer werden sechs Minuten verkündet. Es erscheint viel, aber es gab auch einige Verletzungsunterbrechungen.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:34
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Drei Minuten beträgt der Nachschlag. Die Weiß-Roten sind allerdings vom möglichen Anschlusstreffer weit entfernt. Köln versteht es sehr gut, die Hausherren vom eigenen Sechzehner fernzuhalten und verteidigt sehr konzentriert.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
88
22:34
Mit Zakaria und Bensebaini gehen zwei Gladbacher mit Krämpfen zu Boden. Beide werden aber bis zum Ende durchziehen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
84
22:34
Die nächste Gelegenheit! Der eingewechselte Konrad Faber findet am ersten Pfosten Andreas Albers. Bereits im Fünfmeterraum kommt Albers zum Abschluss, aber trifft nur das Außennetz.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:33
Einwechslung bei Hannover 96: Luka Krajnc
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:33
Auswechslung bei Hannover 96: Linton Maina
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
90
22:33
Endlich etwas Platz für Hennings, der halbrechts in den Sechzehner ziehen kann, doch bedrängt vom Gegenspieler am Tor vorbeischießt!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bor. Mönchengladbach Bayern München
87
22:33
Mittlerweile ist das Spieltempo enorm verflacht. Aktuell trudelt das Spiel dem Ende entgegen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
89
22:32
Düsseldorf wirft gleich zwei ehemalige Hannoveraner aufs Feld. Innenverteidiger Hoffmann orientiert sich in die Sturmspitze.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
89
22:32
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: André Hoffmann
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
89
22:32
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Florian Hartherz
VfB Stuttgart 1. FC Köln
89
22:31
Die Partie plätschert jetzt dem Ende entgegen. Ein Aufbäumen der Schwaben bleibt weiterhin aus und die Kölner haben es mit der komfortablen Führung im Rücken ebenfalls nicht mehr besonders eilig.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
88
22:31
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Edgar Prib
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
88
22:31
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
87
22:31
Klaus geht rechts die Linie hinunter und flankt dann weit in den Strafraum. Von hinten läuft Peterson an, doch jagt das Ding per Direktabnahme deutlich übers Tor.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
82
22:30
Pfosten! Hansa klärt einen Ball hoch aus dem Strafraum, allerdings direkt auf Jan-Niklas Beste. Der hämmert die Pille aus halblinker Position auf den Kasten. Die Gäste haben Glück, dass der Pfosten für sie rettet.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
84
22:30
Pavard ist über die linke Seite beim Konter mit nach vorne gegangen und zieht vom Strafraumeck aus ab. Der Schuss verkommt aber zur Rückgabe und kann von Sommer locker aufgenommen werden.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
86
22:29
Zwei Minuten vergehen, ehe die Partie fortgesetzt wird. Weydandt lässt sich noch den Nacken kühlen. Bei solchen Kopfverletzungen möchten die Offiziellen natürlich kein Risiko eingehen.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
86
22:29
Gelbe Karte für Naouirou Ahamada (VfB Stuttgart)
Mit einer üblen Grätsche räumt Ahamada Modeste ab. Das ist ganz nah an Rot. Mit Gelb ist der übermotivierte 19-Jährige hier sehr gut bedient.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
85
22:29
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
VfB Stuttgart 1. FC Köln
85
22:29
Auswechslung bei 1. FC Köln: Sebastian Andersson
VfB Stuttgart 1. FC Köln
85
22:28
Um ein Haar schnappt sich Modeste den Hattrick. Nach Flanke aus dem rechten Halbfeld verteidigt der VfB fahrig, sodass der Franzose überraschend aus fünf Metern noch zum Kopfball kommt. Er setzt das Leder allerdings knapp links am Stuttgarter Tor vorbei ins Aus. Abstoß VfB.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
81
22:27
Der Wechsel-Marathon ist beendet und auf dem Platz geht es weiter. Wer zieht ins Achtelfinale ein?
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
84
22:27
Kopf an Kopf prallen Weydandt und Oberdorf im Luftduell zusammen, wodurch beim Stürmer der Niedersachsen sofort das Blut fließt. Der Tacker kommt zum Einsatz.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
80
22:27
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Carlo Boukhalfa
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
83
22:26
Die Fortuna läuft nochmals an, als Peterson den Ball aus dem Mittelfeld vor den Strafraum treibt. Sein flacher Schuss ist allerdings einmal mehr ungefährlich und letztlich die falsche Wahl.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
80
22:26
Alles im Griff: Ein Flanke von der rechten Seite hält Alexander Meyer sicher mit beiden Händen fest. Im Vergleich zur Schlussphase ist der Start in die Verlängerung eher verhalten. Niemand will sich einen groben Schnitzer erlauben.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
80
22:26
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sarpreet Singh
Jahn Regensburg Hansa Rostock
79
22:26
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Konrad Faber
Bor. Mönchengladbach Bayern München
81
22:26
Es wird nochmal hitzig auf dem Rasen. Coman und Bensebaini geraten kurzzeitig aneinander. Stieler greift aber zügig ein und kann die beiden Streithähne trennen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
79
22:26
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Gimber
Jahn Regensburg Hansa Rostock
78
22:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
82
22:25
Die ganz große Spannung will nicht aufkommen, weil Hannover hier wirklich souverän agiert. Denen ist der schwache Ligastart nicht anzumerken.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
78
22:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Calogero Rizzuto
VfB Stuttgart 1. FC Köln
82
22:25
Coulibaly findet Ahamada im Zentrum, der mit etwas mehr Zug eigentlich mühelos in den Sechzehner eindringen und abschließen könnte. Bei der Ballannahme verspringt ihm allerdings das Leder. Noch bleibt ein Aufbäumen der Schwaben aus.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
77
22:25
Calogero Rizzuto liegt verletzt am Boden und wird auf dem Platz behandelt. Es sieht nicht so aus, als würde es für ihn weitergehen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
81
22:24
Gelbe Karte für Tim Oberdorf (Fortuna Düsseldorf)
Oberdorf fährt die Hacke aus, um seinen Gegenspieler zu stoppen und sieht folgerichtig gelb.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
80
22:24
Im Zweikampf hat's Hennings härter erwischt als anfangs angenommen. Nachdem er einen Arm abbekommt, muss er sich einen Turban wickeln lassen, bevor er wieder aufs Feld zurück darf.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
79
22:24
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Bor. Mönchengladbach)
Taktisches Foul von Zakaria, der Sané im Konter zu Boden zieht. Stieler zückt zu Recht die Gelbe Karte.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
79
22:23
Pellegrino Matarazzo schöpft sein Wechselkontingent jetzt vollständig aus und bringt mit Beyaz und Anton zwei frische Männer. Es braucht allerdings eine schnelle Antwort auf den 0:2-Rückstand.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
79
22:23
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Waldemar Anton
VfB Stuttgart 1. FC Köln
79
22:23
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
VfB Stuttgart 1. FC Köln
79
22:22
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Ömer Beyaz
Bor. Mönchengladbach Bayern München
77
22:22
Eine Kimmich-Ecke von der linken Seite kann Tolisso am zweiten Pfosten recht unbedrängt aufs Tor köpfen. Sommer hat aber noch die Fingerspitzen dran und lenkt den Versuch stark an die Latte!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
79
22:22
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
78
22:22
Hannover sucht mal wieder den Weg nach vorne, doch mit dem Distanzschuss holen sie höchstens etwas Zeit heraus. Kastenmeier fängt das Leder und wirft eilig wieder ab.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
75
22:21
Einwechslung bei Hansa Rostock: Hanno Behrens
Jahn Regensburg Hansa Rostock
75
22:21
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
Jahn Regensburg Hansa Rostock
75
22:21
Einwechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
77
22:21
Einwechslung bei Hannover 96: Tom Trybull
Jahn Regensburg Hansa Rostock
75
22:21
Auswechslung bei Hansa Rostock: Streli Mamba
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
77
22:20
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Kerk
Jahn Regensburg Hansa Rostock
74
22:20
Jahn bleibt dran! Von der linken Seite kommt eine Flanke in den Strafraum. Jan-Niklas Beste rauscht herein und schießt den Ball am zweiten Pfosten hauchdünn über das Aluminium.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
77
22:20
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Bor. Mönchengladbach Bayern München
75
22:20
Lewandowski legt eine Flanke von der rechten Seite ab zu Müller, der aus zehn Metern sofort abzieht. Sommer hat den zu unplatzierten Schuss im Nachfassen sicher.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
77
22:20
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
76
22:19
Erneut zeigt sich Jakub Piotrowski, der diesmal aus der Distanz abzieht. Mit dem zentralen Schuss fordert er Hansen aber nicht besonders heraus.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
77
22:19
Tooor für 1. FC Köln, 0:2 durch Anthony Modeste
Unfassbar! Modeste erhöht nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung mit seinem bereits zweiten Tor auf 2:0. Erneut ist es der bärenstarke Uth, der Duda auf dem linken Flügel sieht und mustergültig bedient. Der steckt dann in Richtung zweiter Pfosten durch, wo zunächst Andersson an der Fünf-Meter-Linie die Kugel knapp verpasst. Dahinter steckt jedoch noch Goalgetter Modeste, der den Ball aus kürzester Distanz nur noch im kurzen Eck einschieben muss.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
73
22:19
Mit Embolo, der an gleich vier Treffern beteiligt war, hat der Mann des Spiels Feierabend. Thuram kommt für ihn ins Spiel, während Neuhaus Hofmann ersetzt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
73
22:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Bor. Mönchengladbach Bayern München
73
22:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
Bor. Mönchengladbach Bayern München
73
22:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
VfB Stuttgart 1. FC Köln
75
22:18
Gelbe Karte für Mark Uth (1. FC Köln)
Sosa arbeitet sich auf dem linken Flügel nach vorne und Uth bremst ihn mit einem taktischen Foul. Das zieht die erste Gelbe Karte der bislang sehr fairen Partie nach sich.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
73
22:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
VfB Stuttgart 1. FC Köln
73
22:17
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Naouirou Ahamada
VfB Stuttgart 1. FC Köln
73
22:17
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
73
22:17
Peterson setzt seinen ersten Akzent, jagt seine Flanke aber zu hoch ins Zentrum, sodass sie ins Aus durchfliegt.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
73
22:17
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui
VfB Stuttgart 1. FC Köln
73
22:17
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
Jahn Regensburg Hansa Rostock
71
22:17
Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Sarpreet Singh
Es bleibt spannend! Nach einer Flanke von der linken Seite von Erik Wekesser bringt Sarpreet Singh den Ball aus sieben Metern mit einer akrobatischen Einlage im Tor unter. Jetzt wartet eine heiße Schlussphase auf das Publikum!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
71
22:16
Das ist symptomatisch für diesen gebrauchten Bayern-Abend. Müller blockt einen Schuss von Kimmich im Fünfmeterraum, der sonst gefährlich auf den Kasten von Sommer gekommen wäre.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
70
22:16
Von der rechten Seite fliegt eine Jahn-Ecke in den Strafraum. Andreas Albers kommt aus zwölf Metern zum Kopfball. Die Kugel landet jedoch direkt in den Armen von Markus Kolke.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
69
22:15
Und auch Hütter wechselt nochmal. Scally und Stindl haben vorzeitig Feierabend und werden durch Herrmann sowie Pléa ersetzt.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
66
22:15
Jens Härtel bringt ebenfalls frische Kräfte. Sein Team lässt weiterhin kaum einen Angriff der Hausherren zu. 25 Minuten müssen seine Spieler die Konzentration noch weiter hochalten.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
72
22:15
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Anthony Modeste
Das gibt es doch nicht! Nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung knallt Modeste mit seinem allerersten Ballkontakt das Leder zur 1:0-Führung der Kölner ins Tor! Der auffällige Uth ist erneut im Zentrum durch und schließt aus 14 Metern scharf aufs rechte untere Eck ab. Bredlow kann die Kugel nur frontal abwehren, wo Modeste genau hierauf spekuliert. Mit einer durchaus anspruchsvollen Direktabnahme jagt er den Ball gekonnt in die Maschen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
71
22:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
VfB Stuttgart 1. FC Köln
72
22:15
Einwechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
71
22:15
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Khaled Narey
VfB Stuttgart 1. FC Köln
72
22:15
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
Bor. Mönchengladbach Bayern München
69
22:15
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
71
22:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
71
22:14
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
Bor. Mönchengladbach Bayern München
69
22:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Joe Scally
VfB Stuttgart 1. FC Köln
71
22:14
Einwechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
Bor. Mönchengladbach Bayern München
69
22:14
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
VfB Stuttgart 1. FC Köln
71
22:14
Auswechslung bei 1. FC Köln: Louis Schaub
Bor. Mönchengladbach Bayern München
69
22:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
Bor. Mönchengladbach Bayern München
68
22:14
Und der Joker trifft beinahe zum 5:1. Nach einer schönen Verlagerung auf die rechte Seite kommt Stanišić in der Box aus spitzem Winkel zum Schuss, jagt den Dropkick aber ganz knapp über die Latte.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
70
22:14
Einwechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
70
22:14
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
Jahn Regensburg Hansa Rostock
65
22:13
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Bor. Mönchengladbach Bayern München
67
22:13
Nächster Wechsel beim Rekordmeister. Stanišić kommt für Gnabry.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
65
22:12
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
Jahn Regensburg Hansa Rostock
65
22:12
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jonathan Meier
Bor. Mönchengladbach Bayern München
67
22:12
Einwechslung bei Bayern München: Josip Stanišić
VfB Stuttgart 1. FC Köln
69
22:12
Nach einer Uth-Ecke von links kommt Andersson im Zentrum fünf Meter vor dem Stuttgarter Kasten frei zum Kopfball, erwischt die Kugel aber nicht perfekt, die er deutlich rechts am Tor vorbei ins Aus setzt. Abstoß VfB.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
67
22:12
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
68
22:12
Piotrowski an die Latte! Diesmal empfängt der Pole eine Flanke von Zimmermann und setzt erneut spektakulär zum Fallrückzieher an. Hansen reckt den linken Arm in die Luft, doch braucht letztlich die Hilfe vom Aluminium. Von der Latte springt die Kugel ins Aus.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
65
22:12
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
Jahn Regensburg Hansa Rostock
62
22:12
Da hat nicht viel gefehlt! Sarpreet Singh erhält in zentraler Position an der Strafraumgrenze den Ball. Der geborene Australier lässt direkt einen harten Flachschuss ab, der nur haarscharf links am Pfosten vorbeigeht.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
66
22:11
Starke Aktion von Jakub Piotrowski! Der eingewechselte Mittelfeldspieler legt erst von links für Hartherz ab. Dessen Schuss wird geblockt, sodass die Kugel im hohen Bogen zurück zu Piotrowski fliegt. Der Düsseldorfer setzt sofort zum Fallrückzieher an und flankt damit zu Narey. Neun Meter vor dem Tor erreicht Narey die Kugel aber einen Moment zu spät, weshalb er den Ball übers Tor drischt!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
67
22:10
Nach Balleroberung startet Uth in der Mitte, aber Endo ist dazwischen und kann klären. Uth setzt allerdings nach und erobert das Leder zurück. Nach seinem Steckpass behauptet Coulibaly an der Grundlinie aber den Ball gegen Hector.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
65
22:10
Und Goretzka muss tatsächlich angeschlagen ausgewechselt werden. Tolisso ersetzt ihn im zentralen Mittelfeld.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
64
22:09
Einwechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso
Bor. Mönchengladbach Bayern München
64
22:09
Auswechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
Jahn Regensburg Hansa Rostock
60
22:08
Mit Blick auf das Spielgeschehen nach dem Seitenwechsel ist die Führung nicht unverdient. Jahn Regensburg bleibt in der Offensive einfach zu blass. Das muss sich ändern, wenn die Selimbegović-Elf der Hansa noch einmal gefährlich werden möchte.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
64
22:07
Deniz Aytekin spricht den Kölnern im Zentrum einen Einwurf zu, woraufhin Pellegrino Matarazzo an der Seitenlinie völlig ausrastet. Der Unparteiische sieht sich gezwungen, dem VfB-Coach ein paar mahnende Worte mit auf den Weg zu geben.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
64
22:07
Weiter geht es auf der anderen Seite, doch Zimmermann schlägt seine Flanke geradewegs ins Toraus.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
62
22:07
Außerhalb des Spielfeldes wird Goretzka aktuell behandelt. Der Sechser hat sich am linken Fuß verletzt.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
63
22:07
Einen Freistoß im linken Halbfeld spielt Hannover kurz aus, sodass Hult die Kugel mit links auf den zweiten Pfosten schlagen kann. Franke geht dort energisch entgegen, aber kann den Ball gegen drei Verteidiger nicht aufs Tor bringen.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
62
22:06
Pellegrino Matarazzo wechselt erstmals und bringt mit Faghir jenen Mann, der am Sonntag den wichtigen Ausgleich in der zweiten Minute der Nachspielzeit gegen Union Berlin markierte.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
58
22:06
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Leon Guwara
Bor. Mönchengladbach Bayern München
60
22:06
Jetzt mal die Bayern. Kimmich nimmt Gnabry über den rechten Flügel mit, der aus recht spitzem Winkel wuchtig auf die lange Ecke schießt. Sommer ist mit den Fingerspitzen noch dran und lenkt den halbhohen Schuss um den Pfosten.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
58
22:06
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Nachreiner
Jahn Regensburg Hansa Rostock
58
22:05
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Joël Zwarts
VfB Stuttgart 1. FC Köln
62
22:05
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Wahid Faghir
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
62
22:05
Die anschließende Ecke landet auf dem Kopf von Róbert Boženík, der die Kugel unter Bedrängnis aber gut einen Meter rechts vorbeisetzt.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
62
22:05
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Mateo Klimowicz
Jahn Regensburg Hansa Rostock
58
22:05
Auswechslung bei Jahn Regensburg: David Otto
VfB Stuttgart 1. FC Köln
62
22:05
Die Weiß-Roten kombinieren sich nach vorne und nach einer starken Seitenverlagerung ist Sosa am linken Strafraumeck völlig frei. Coulibaly läuft ein, aber der 23-Jährige probiert es selbst und jagt die Kugel deutlich links am Kasten der Geißböcke vorbei.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
61
22:05
Immer wieder ist ein Bein dazwischen. Diesmal klärt Stolze bei einer flachen Hereingabe von der linken Seite.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
60
22:03
Andersson ist nach Schaub-Steckpass über rechts durch, muss es aus spitzem Winkel aber direkt machen. Sein Geschoss aus zehn Metern rauscht hart aufs kurze Eck, wo Bredlow aber zur Stelle ist und sicher zur Ecke klärt, die nichts weiter einbringt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
57
22:02
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 5:0 durch Breel Embolo
Es ist einfach unfassbar! Zum wiederholten Male ist die Hintermannschaft der Münchner viel zu unsortiert. Netz kann Embolo zwischen den viel zu weit auseinanderstehenden Pavard und Süle anspielen. Der Angreifer läuft in Richtung Neuer und versenkt den Ball aus 14 Metern halblinker Position mit Hilfe des rechten Innenpfostens im Tor!
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
59
22:02
96 lässt sich vielleicht einen Moment zu tief hinten hineinfallen. Zwar werden sie noch nicht am eigenen Strafraum belagert, die Entlastung in der gegnerischen Hälfte nimmt aber extrem kurze Zeiten ein.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
56
22:02
Nun wird Upamecano erlöst. Süle kommt positionsgetreu in die Innenverteidigung. Zudem ist Coman für Davies neu dabei.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
59
22:02
Ein Missverständnis zwischen Coulibaly und Sosa leitet einen Kölner Konter ein, aber Mavropanos ist beim entscheidenden Diagonalball per Grätsche zur Stelle und klärt entschlossen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
55
22:01
Tooor für Hansa Rostock, 0:2 durch Streli Mamba
Drin ist das Ding! Einen brillanten Pass in die Spitze von Bentley Bahn nimmt Streli Mamba in der linken Strafraumhälfte auf. Der Stürmer zieht in Richtung Tor und schiebt den Ball eiskalt durch die Beine von Alexander Meyer in die Maschen. Ein perfekter Start in die zweite Halbzeit für den FCH!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
57
22:01
Uth belebt das Kölner Offensivspiel, aber die Stuttgarter stehen defensiv weiterhin sehr kompakt und verteidigen sowohl einen hohen Ito-Einwurf als auch eine Kopfballvorlage von Özcan, der den zweiten Ball behauptet, ohne Probleme.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
55
22:01
Einwechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
Bor. Mönchengladbach Bayern München
55
22:00
Auswechslung bei Bayern München: Alphonso Davies
Jahn Regensburg Hansa Rostock
52
22:00
Der zweite Durchgang beginnt vielversprechend. Die Gastgeber nehmen das Heft wieder in die Hand. Hansa wirkt aber mutiger als im ersten Durchgang und sucht häufiger den Weg nach vorne. So entwickelt sich ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Strafräumen.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
55
22:00
Einwechslung bei Bayern München: Niklas Süle
Bor. Mönchengladbach Bayern München
55
22:00
Auswechslung bei Bayern München: Dayot Upamecano
Bor. Mönchengladbach Bayern München
54
22:00
Beinahe das 5:0! Zakaria läuft Upamecano durch das Zentrum locker davon und taucht frei vor Neuer auf. Der Bayern-Kapitän bekommt aber noch rechtzeitig die Beine zu und kann den flachen Versuch parieren.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
53
22:00
Unterdessen mussten die Gladbacher das erste Mal wechseln. Beyer muss mit muskulären Probleme runter. Netz ist neu dabei und übernimmt die Position auf der linken Seite. Bensebaini geht in die Dreierkette.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
56
22:00
Die Fahne an der Seitenlinie geht hoch und verhindert eine gute Chance für die Fortuna. Am zweiten Pfosten war Klaus eingelaufen, um eine Flanke zu verwerten. Im letzten Moment hat sich Muroya allerdings dazwischengeworfen.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
53
21:59
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Luca Netz
Bor. Mönchengladbach Bayern München
53
21:59
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jordan Beyer
Jahn Regensburg Hansa Rostock
49
21:58
Fast das 2:0! Kevin Schumacher tankt sich beim direkten Gegenangriff auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch. Von dort bedient er Streli Mamba, der vom Elfmeterpunkt zum Abschluss kommt. Ein überragender Reflex von Alexander Meyer verhindert den frühen Gegentreffer.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
53
21:57
Jetzt ist Hannover wieder vorne. Im Angriff springt die Kugel eher zufällig rechts hinaus auf den mitgelaufenen Muroya. Der hat plötzlich viel Platz und schießt aufs lange Eck. Leicht abgefälscht rollt der Ball links am Tor vorbei.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
54
21:57
Mangala steckt für Coulibaly durch. Der behauptet die Kugel gegen zwei Gegenspieler und legt für Sosa ab, der den freien Didavi am Sechzehner sieht. Dessen Direktabnahme geht aber einen halben Meter über die Querlatte hinweg. Abstoß Köln.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
51
21:56
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:0 durch Breel Embolo
Upamecano hat heute einfach einen miserablen Abend. Ein langer Befreiungsschlag tickt vor dem Strafraum zweimal auf. Der Franzose springt mit schlechtem Timing in das Kopfballduell mit Embolo und wird vom Angreifer leicht zur Seite weggedrückt. So kommt der Gladbacher zentral aus 14 Metern frei zum Schuss und überwindet Neuer per Aufsetzer in die linke Ecke!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
50
21:56
Gutes Zuspiel von Kimmich nach rechts in die Box zum einlaufenden Gnabry. Dessen Abschluss aus spitzem Winkel saust jedoch ein gutes Stück am rechten Pfosten vorbei.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
52
21:55
Von links zieht Klaus vor den Strafraum und zieht flach ab. Die Kugel rollt mittig aufs Tor zu, sodass Hansen sicher zupacken kann.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
49
21:55
Goretzkas Schussversuch aus knapp 25 Metern wird noch leicht abgefälscht und so zum tückischen Aufsetzer für Sommer. Der Schlussmann geht auf Nummer sicher und faustet den Ball weit zur linken Seite weg.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
48
21:54
Eine scharfe Hereingabe von Sarpreet Singh aus halblinker Position fliegt quer durch den Strafraum. Am rechten Pfosten kommt Jan-Niklas Beste minimal zu spät. Sein Schuss aus spitzem Winkel geht an das Außennetz.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
51
21:53
In den ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs ist bereits gefühlt mehr Leben in der Partie als in der gesamten ersten Hälfte. Beide Teams haben jetzt deutlich mehr Zug zum Tor. An einem langen Abend mit Verlängerung hat offenkundig keiner der beiden Bundesligisten Interesse.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
48
21:53
Embolo schimpft nach einem weiteren harten Einsteigen von Upamecano in Richtung des Franzosen. Referee Stieler beruhigt die Szenerie aber schnell wieder.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
50
21:53
Narey bringt die Kugel von halbrechts an den Fünfer, wo jedoch die Niedersachsen aufpassen und per Kopf klären.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
49
21:53
Ähnlich wie der erste Durchgang beginnt die zweite Halbzeit relativ ruhig. Auf der rechten Seite holt sich die Fortuna allerdings einen Freistoß heraus.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
46
21:52
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
VfB Stuttgart 1. FC Köln
48
21:52
Beinahe legen die Domstädter sich die Kugel jetzt selbst rein. Wahnsinn! Mateo Klimowicz probiert es aus der Distanz und Marvin Schwäbe hat das Leder eigentlich schon sicher. In letzter Sekunde flutscht ihm der Ball dann aber doch noch aus der Hand und rutscht ihm um ein Haar durch die Beine. Was für eine Szene! Riesendusel für den Ersatzkeeper der Geißböcke!
Jahn Regensburg Hansa Rostock
46
21:52
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
Jahn Regensburg Hansa Rostock
46
21:51
Weiter geht's - neu mit dabei ist Andreas Albers, der Charalambos Makridis ersetzt. Kommt Jahn zurück ins Spiel oder zieht Hansa ins Achtelfinale ein?
Bor. Mönchengladbach Bayern München
46
21:51
Gelbe Karte für Dayot Upamecano (Bayern München)
Upamecano agiert wieder viel zu unkonzentriert und verliert den Ball an Embolo. Anschließend räumt der Verteidiger den Schweizer per Grätsche um. Klare Gelbe Karte.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
46
21:51
Der zweite Durchgang läuft! Beide Coaches verzichten auf personelle Wechsel.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Stuttgart 1. FC Köln
47
21:50
Nach Andersson-Fehlpass erobert Hübers aufmerksam die Kugel zurück und schickt Hector über links, der Mavropanos mit dem Versuch einer Flanke voll im Gesicht trifft. Nach kurzer Behandlung kann der Stuttgarter weitermachen.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
46
21:49
Mit einem Wechsel geht es in den zweiten Durchgang. Christian Preußer reagiert auf den Rückstand und die spielerische Entwicklung mit der Einwechslung von Jakub Piotrowski.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
46
21:49
Die Mannschaften kehren auf den Platz zurück und bei den Gästen bleibt Tomáš Ostrák in der Kabine. Mark Uth übernimmt und soll offensiv ein paar Akzente mehr setzen. Die Schwaben machen derweil unverändert weiter.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
46
21:49
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
46
21:48
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Stuttgart 1. FC Köln
46
21:48
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mark Uth
VfB Stuttgart 1. FC Köln
46
21:48
Auswechslung bei 1. FC Köln: Tomáš Ostrák
VfB Stuttgart 1. FC Köln
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach Bayern München
45
21:39
Halbzeitfazit:
Pause! Nach einer aus Borussen-Sicht fantastischen ersten Halbzeit führt Mönchengladbach gegen den FC Bayern München verdient mit 3:0! Vom Anpfiff weg brannten die Fohlen ein Offensivfeuerwerk ab und erwischten die Münchner auf dem falschen Fuß. Koné (2.), sowie Bensebaini (15., 21./FE) sorgten für die Drei-Tore-Führung. Der Rekordmeister wurde offensiv nur allzu selten gefährlich und spielte eine extrem schwache erste Hälfte, die Gladbacher waren dem vierten Tor fast näher als die Gäste dem Anschluss. Aber: Wenn es einer Mannschaft zuzutrauen ist, diesen Rückstand noch umzudrehen, dann den Bayern. Wir sind gespannt, was sich die Münchner in der Kabine einfallen lassen, um nochmal zurückzukommen. Bis gleich!
Jahn Regensburg Hansa Rostock
45
21:38
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Hansa Rostock bei Jahn Regensburg mit 1:0. Die Hausherren waren mit fast 70 Prozent Ballbesitz die dominierende Mannschaft, aber dennoch führen die Gäste. Mit der ersten guten Gelegenheit ging das Team von Jens Härtel in der 9. Minute durch Julian Riedel in Führung. Anschließend konzentrierte sich die Kogge vor allem auf eine stabile Defensive. Mit dieser hatten die Hausherren schwer zu kämpfen. Zwar lief der Ball gut durch die eigenen Reihen, doch der entscheidende Pass in die Gefahrenzone blieb zu oft aus. Die beste Chance zum Ausgleich war ein Distanzschuss von Charalambos Makridis, den Markus Kolke mit einer schönen Parade über den Querbalken lenkte. Es bleibt im zweiten Durchgang in jedem Fall spannend, denn noch ist alles drin.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach Bayern München
45
21:35
Die letzte Aktion vor der Halbzeit ist eine Ecke für die Bayern. Kimmich bringt das Leder nach innen, doch Sommer fängt die Hereingabe sicher ab.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
45
21:35
Halbzeitfazit:
Hannover 96 führt in der zweiten Runde des DFB-Pokals verdient mit 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Die Gäste starteten engagiert, doch ließen nach zwei guten Chancen stark nach. Dagegen präsentierte sich Hannover von Beginn an wach und erspielte sich im Laufe der Halbzeit mehr Spielanteile. Daraus folgten schließlich auch die Chancen, von denen Sebastian Kerk seine in der 30. Minute nutzen konnte. So führt 96 verdient, muss ob des knappen Spielstands allerdings wachsam bleiben.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
45
21:34
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit endet eine ereignisarme erste Hälfte zwischen Stuttgart und Köln mit 0:0. Beide Bundesligisten standen defensiv sehr stabil und ließen praktisch überhaupt nichts anbrennen, sodass der einzige wirklich nennenswerte Abschluss von Mavropanos, den Schwäbe sicher entschärfte (44.), konsequenterweise ein Distanzschuss war. Offensiv fehlte insbesondere bei den Kölnern die Abstimmung. Mehrfach stimmten bei Steckpässen und Standards die Laufwege nicht, was gewiss der harten Rotation mit sage und schreibe acht Wechseln geschuldet ist. Auch die Schwaben hatten offensiv aber kaum Ideen. Das Steigerungspotenzial ist jedenfalls groß.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
Jahn Regensburg Hansa Rostock
45
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach Bayern München
45
21:32
Es gibt nochmal 180 Sekunden obendrauf.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
45
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bor. Mönchengladbach Bayern München
43
21:31
Die große Chance zum Anschlusstreffer! Goretzka spielt aus dem Zentrum einen tollen Steckpass links in die Box zu Sané, der vor Sommer in einer guten Schussposition ist, aber von Scally noch entscheidend beim Abschluss gestört wird. Anschließend haut Elvedi den Ball vor Lewandowski aus der Gefahrenzone.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
45
21:31
120 Sekunden gibt es extra. Diese werden wahrscheinlich mit zwei, drei Behandlungspausen begründet.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
43
21:31
Charalambos Makridis taucht nach einer Hereingabe aus der Zentrale frei vor dem Tor auf. Der Stürmer wird jedoch direkt zurückgepfiffen. Er stand deutlich im Abseits.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
VfB Stuttgart 1. FC Köln
45
21:31
Auf der anderen Seite geht Jan Thielmann mit dem Kopf durch die Wand, setzt sich im Zentrum durch, muss es aber ebenfalls alleine aus der Distanz machen. Sein strammer Linksschuss aus 19 Metern ist aber ein gefundenes Fressen für Keeper Fabian Bredlow, der den flachen Ball sicher festhalten kann.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
VfB Stuttgart 1. FC Köln
44
21:30
Kurz vor der Halbzeitpause gibt es tatsächlich noch die erste wirklich nennenswerte Chance der Partie und sie gehört den Hausherren. Konstantinos Mavropanos fängt einen Fehlpass der Domstädter ab und zieht aus 17 Metern einfach mal direkt ab. Marvin Schwäbe ist aber rechtzeitig unten und kann die Kugel sicher zur Seite abwehren.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
40
21:28
Der fällige Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt hoch in den Strafraum. FCH-Schnapper Markus Kolke ist jedoch mit der Faust zur Stelle. Die Murmel fliegt weit aus der Gefahrenzone heraus.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:28
Fazit:
Der VfL Bochum steht in der nächsten Runde! Mit einem 2:2 ging es zwischen dem VfL und dem FC Augsburg ins Elfmeterschießen. Dort hatten die Ruhrpottler das bessere Ende für sich. In der regulären Spielzeit hatte Bochum bereits 2:0 geführt, Augsburg kam per Doppelschlag allerdings zurück und brachte mit etwas Glück das Unentschieden über die 90 Minuten. Die Verlängerung gehörte dann sogar dem FCA und es waren die Bochumer, die sich mit dem Elferschießen wohl am ehesten zufrieden gaben. Und das lag wohl auch an Manuel Riemann. Der Schlussmann wurde auf Grund seiner tollen Quote bei Elfmetern extra eingewechselt. Allerdings hatte Riemann keine Chance, einen Elfer zu halten, konnte sich mit seinem verwandelten Elfmeter aber dennoch zum Helden machen. Maier hatte vorher als letzter Augsburger über das Tor geschossen.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
43
21:28
Nach Stuttgarter Balleroberung geht es zunächst schnell und Didavi schickt Führich in die Schnittstelle, der dann aber eine Millisekunde zu viel braucht, um sich den Ball auf den linken Fuß zu legen. Abermals ist die Kölner Defensive zur Stelle und kann zur Ecke klären, die nichts weiter einbringt.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
42
21:27
Die Riesenchance für Börner! Beim fälligen Freistoß laufen fast nur Hannoveraner in den Strafraum. Am zweiten Pfosten will der Verteidiger mit dem Kopf vollenden, doch unterschätzt, wie tief sich die Flanke noch senkt. So köpft er das Leder acht Meter vor dem Tor voll in den Boden, sodass die Kugel vom Rasen übers die Querlatte springt!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
41
21:27
Außer Fernschüssen geht bei den Bayern nicht viel. Goretzka darf es mal aus 20 Metern halbrechts vor Sommer probiereb. Sein Abschluss fliegt aber ein gutes Stück über den Querbalken.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:27
Spielende
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
41
21:27
Zimmermann kommt zu spät gegen Hult und hält dadurch voll drauf. Der Rechtsverteidiger kommt ohne Karte davon.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:27
Elfmeter verwandelt VfL Bochum: Manuel Riemann
Auch so kann sich ein Keeper im Elfmeterschießen zum Helden machen. Riemann stellt sich als letzter Schütze der Verantwortung und versenkt die Kugel eiskalt unten links.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:27
Elfmeter verschossen FC Augsburg: Arne Maier
Riemann hält hier zwar nicht, doch Maier zieht die Kugel deutlich über den Kasten.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:27
Elfmeter verwandelt VfL Bochum: Sebastian Polter
Bor. Mönchengladbach Bayern München
40
21:27
Neuer versucht das Spiel mit einem langen Abschlag in Richtung Lewandowski mal schnell zu machen. Die Fahne des Assistenten geht jedoch sofort hoch, weil der amtierende Weltfußballer aus Abseitsposition gestartet war.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:26
Elfmeter verwandelt FC Augsburg: Michael Gregoritsch
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
39
21:26
Nächste Gelegenheit für Maximilian Beier. Knapp 20 Meter vor dem Tor will der Stürmer abziehen, doch rutscht beim Abschluss leicht unter den Ball. So hebt er das Leder über das Tor von Kastenmeier hinweg.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
40
21:25
Andersson legt für Ostrák ab, der auf dem rechten Flügel wartet, bis Thielmann in die Schnittstelle startet. Der Steckpass ist dann allerdings zu lang und landet im Toraus. Abstoß Stuttgart.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
38
21:25
Sané hat im linken Offensivraum mal etwas Platz und sucht Gnabry per Flanke am langen Pfosten. Die Hereingabe ist aber viel zu hoch angesetzt und fliegt an allen vorbei ins Seitenaus.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
39
21:24
Gelbe Karte für Ryan Malone (Hansa Rostock)
Für ein rustikales Foul gegen David Otto an der linken Seitenlinie holt sich Ryan Malone die erste Gelbe Karte der Partie ab.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
35
21:24
Für Jahn Regensburg wird es in jedem Fall ein Geduldsspiel. Der Ball läuft gut durch die eigenen Reihen. Einige Meter vor dem gegnerischen Strafraum geht es aber meist nicht weiter.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
30
21:23
Eine halbe Stunde ist gespielt und klare Torchancen bleiben weiterhin die Seltenheit. Hansa steht weiterhin tief und lauert auf Kontergelegenheiten. Jahn hat grundsätzlich die Spielkontrolle, aber kommt zu selten zum Abschluss.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
38
21:23
Auch dem VfB fehlt im Spiel nach vorne die Spritzigkeit und Gedankenschnelle. Beim hohen Diagonalball von Ito startet Coulibaly einen Tick zu spät und kann den weiten Ball nicht mehr vor der Linie erreichen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
37
21:22
Die Partie leistet sich immer wieder Phasen, in denen keine der Mannschaften entscheidend durchkommt. So fliegt exemplarisch eine Halbfeld-Flanke von Tanaka deutlich ins Toraus.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
35
21:22
Mal ein Abschluss für die Gäste. Gnabry zieht halbrechts von der Strafraumgrenze ab, zielt aber recht zentral auf Sommer. Der Keeper sichert den Ball im Nachfassen.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
34
21:21
Schwacher Ball von Hernández, der einen langen Ball zu Müller bringen will, aber den Pass viel zu lang ansetzt. Beyer ist dazwischen.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
35
21:21
Jan Thielmann ist über rechts durch, holt allerdings nur eine Ecke heraus. Ein Fall für Louis Schaub, der am ersten Pfosten Salih Özcan findet. Der legt dann allerdings zu fahrig für Timo Hübers ab, der nicht mehr zum Abschluss kommt. Es bleibt zäh.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
27
21:19
Starke Aktion! Von der rechten Seite zieht Benedikt Saller temporeich in den Sechzehner ein. Seine Gegenspieler lässt er hinter sich. Vom Elfmeterpunkt wagt er den Abschluss, aber sein satter Linksschuss wird im letzten Moment geblockt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
31
21:18
Nächster guter Angriff der Hausherren. Embolo und Stindl spielen mit je einem Kontakt aus dem Zentrum auf die rechte Seite wo Hofmann wartet. Dieser will mit einem Haken gegen Davies in die Mitte ziehen, bleibt aber am Kanadier hängen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
33
21:18
Maina holt rechts einen Eckball heraus. Hannover fühlt sich heute gut, doch dieser ruhende Ball sorgt für keine Gefahr.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
32
21:18
Die Partie plätschert weiter vor sich hin. Beide Teams neutralisieren sich mit gutem Defensivverhalten nahezu vollständig gegenseitig.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
120
21:18
Fazit:
Union Berlin kommt mit einem blauen Auge davon und gewinnt mit 3:1! Waldhof Mannheim hat sich wacker geschlagen und über ganz lange Zeit hervorragend dagegen gehalten. Am Ende fehlte dem Außenseiter allerdings die Kraft und auch ein Quäntchen Glück. In der zweiten Hälfte der regulären Spielzeit waren sie dem Siegtreffer nämlich etwas näher. Die Eisernen waren in der Verlängerung dann aber besser, haben die Pflichtaufgabe am Ende gelöst und ziehen ins Achtelfinale ein. Bereits am Samstag geht es für beide Teams weiter. Patrick Glöckner und seine Truppe empfangen den 1. FC Saarbrücken und die Berliner treffen auf Bayern München.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
24
21:17
Jahn Regensburg setzt Hansa Rostock weiterhin stark unter Druck. Im letzten Drittel fehlt es dem Heimteam aber an Ideen und Durchschlagskraft. Die Defensive der Gäste macht ihren Job aber auch sehr ordentlich.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
21
21:15
Im direkten Gegenzug dringt Kevin Schumacher auf der anderen Seite in die linke Strafraumhälfte ein. Dabei legt er sich die Kugel zu weit vor und der Ball landet im Toraus. Schumacher fordert noch einen Elfmeter, weil sich ihm Jahn-Keeper Alexander Meyer in den wegschmeißt, aber ein Pfiff bleibt aus.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
28
21:15
Bei Stindl geht es weiter. Der Angreifer ist zurück auf dem Rasen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
30
21:15
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Sebastian Kerk
Plötzlich führen die Niedersachsen! Kerk führt den Ball im Zentrum und steckt durch auf Beier. Der Stürmer behauptet den Ball, verzögert kurz und legt dann kurz links hinaus auf Kerk, der inzwischen nachgezogen ist. 13 Meter vor dem Tor hat Kerk freie Bahn und schießt kurz entschlossen unhaltbar ins rechte Eck. 1:0!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
29
21:14
Jetzt taucht Özcan selbst vorne auf, aber sein Schussversuch aus der zweiten Reihe wird von der VfB-Defensive erfolgreich geblockt. Nach einer knappen halben Stunde gibt es immer noch keine so richtig nennenswerte Chance aus Mercedes-Benz Arena zu vermelden.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
27
21:14
Hernández steigt Stindl im Mittelfeld voll auf den Fuß. Der Borussen-Kapitän muss behandelt werden.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:14
Elfmeter verwandelt VfL Bochum: Danny Blum
Der bisher knappste Elfer! Blum schießt von sich aus links und Gikiewicz ist sogar dran. Der Elfmeter ist jedoch zu kraftvoll und zappelt im Netz.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
27
21:13
Da ist die nächste Gelegenheit für Hannover! Auf einmal hat Maina über rechts ganz viel Platz und spielt das Leder scharf vors Tor. Das Kopfballduell in der Mitte kann Stolze aber nicht für sich entscheiden, weshalb die Kugel nicht aufs Tor fliegt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
26
21:13
Auch im vergangenen Jahr sind die Bayern übrigens in der 2. Pokalrunde ausgeschieden. Damals scheiterte man am Zweitligisten Holstein Kiel.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:13
Elfmeter verwandelt FC Augsburg: Tobias Strobl
Auch der dritte Augsburger schickt Riemann in die falsche Ecke. Bisher hat sich die Einwechslung noch nicht ausgezahlt.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:13
Elfmeter verwandelt VfL Bochum: Erhan Mašović
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:12
Elfmeter verwandelt FC Augsburg: Alfreð Finnbogason
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:11
Elfmeter verwandelt VfL Bochum: Elvis Rexhbeçaj
Durchatmen bei Rexhbeçaj, denn der Keeper hatte die richtige Ecke. Der Ball ist aber zu platziert.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
24
21:11
Die Gäste bekommen hier keinen Zugang zum Spiel. Dino Toppmöller kommunizierte gerade ausführlich mit Thomas Müller. Die Münchner müssen sich in allen Mannschaftsteilen steigern.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:11
Elfmeter verwandelt FC Augsburg: Jeffrey Gouweleeuw
Humorlos versenkt der Kapitän die Kugel in der linken Ecke. Riemann hatte sich nach Rechts bewegt.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
26
21:11
Sosa ist über links durch und will auf Didavi quer legen. Özcan ist aber zur Stelle und grätscht in letzter Sekunde dazwischen. Die Geißböcke verstehen es hervorragend, den VfB nicht zu Abschlüssen kommen zu lassen.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
120
21:10
Spielende
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
24
21:10
Am rechten Pfosten empfängt Beier eine Flanke und muss die Kugel nur noch über die Linie drücken. Die Hereingabe fliegt aber einige Zentimeter zu hoch ins Zentrum, sodass er das Ding im hohen Bogen übers Tor köpft!
Jahn Regensburg Hansa Rostock
20
21:10
Dicke Chance zum Ausgleich! Ein Abpraller landet zentral an der Strafraumgrenze beiCharalambos Makridis. Der Stürmer fackelt nicht lange und haut die Pille auf den Kasten. Mit Mühe schafft es Markus Kolke den Ball über den Querbalken zu lenken.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
119
21:09
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin)
Gießelmann sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld noch ganz spät die Gelbe Karte. Das dürfte ihm aber ziemlich egal sein.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
23
21:08
Die Schwaben kombinieren sich nach Balleroberung schnell nach vorne und ein Führich-Zuspiel findet Didavi, der allerdings am Strafraum fair von Schaub gebremst wird. Auch das ist hervorragend verteidigt.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
18
21:08
Hansa hat sich seit dem Führungstreffer weiter zurückgezogen. Die Gäste konzentrieren sich auf eine kompakte Defensive. Das klappt bisher gut, aber Jahn erhöht zunehmend den Druck.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:08
Elfmeterschießen
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
22
21:07
Die Hausherren konnten die Partie wieder vermehrt in die neutrale Zone verlagern.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
118
21:07
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:3 durch Kevin Behrens
Das ist wohl die Entscheidung! Awoniyi läuft links vor dem Strafraum unter einem weiten Kopfball von Knoche durch. Der Ball setzt einmal auf, wird immer länger und ist plötzlich perfekt im Lauf von Behrens. Der Stürmer fackelt dann in der Box nicht lange und donnert das Ding mit rechts wuchtig rechts in den Kasten.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
116
21:07
Kevin Behrens wird im gegnerischen Strafraum umgetreten. Benjamin Brand hat die Pfeife schon im Mund. Der Elfmeterpfiff ertönt dennoch nicht.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
21
21:07
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:0 durch Ramy Bensebaini
Ganz cooler Elfmeter von Bensebaini, der lange zögert bis Neuer sich bewegt und dann locker in die linke Ecke einschiebt. Festagsstimmung im Borussia-Park!
VfB Stuttgart 1. FC Köln
21
21:07
Louis Schaub bringt einen Freistoß aus 35 Metern scharf in den Stuttgarter Sechzehner. Auch hier fehlt aber die Abstimmung. Kein Kölner startet rechtzeitig und kann diesen weiten Ball erreichen. Die Kölner stehen defensiv zwar sehr gut. Bei eigenem Ballbesitz sind die insgesamt acht Wechsel an der Startformation aber klar erkennbar. Abstoß Stuttgart.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:06
Zwischenfazit:
Das Bundesliga-Duell zwischen dem VfL Bochum und dem FC Augsburg geht in die Verlängerung. Nachdem die Partie in den 90 Minuten mit etwas Glück aus Augsburger Sicht mit 2:2 endete, hatte der FCA in der Verlängerung mehr vom Spiel. In der Summe geht das Elfmeterschießen also durchaus in Ordnung und man kann nun gespannt sein, welches Ende die Partie nun vom Punkt aus nimmt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
20
21:06
Es gibt Elfmeter für Gladbach! Hernández agiert nach einer Flanke von der linken Seite viel zu schläfrig und will den Ball aus dem Sechzehner schlagen. Dabei ahnt er aber nicht, dass Embolo von hinten angelaufen kommt und trifft den Angreifer bei seinem Klärungsversuch an der Hüfte. Stieler zeigt sofort auf den Punkt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
19
21:06
Ein langer Ball von Sommer hebelt beinahe die gesamte Bayern-Defensive aus. Hofmann kontrolliert das Zuspiel von seinem Keeper und nimmt dann Embolo rechts am Strafraumeck mit. Der Abschluss des Angreifers fliegt aber klar über die Latte.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
115
21:06
Niko Gießelmann tritt einen Freistoß aus knapp 25 Metern. Mit dem linken Innenrist schlenzt er den Ball über die Mauer, aber auch knapp rechts vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
113
21:05
Schnatterer zirkelt den ruhenden Ball von der rechten Fahne hoch an den ersten Pfosten. Dort verpasst noch einer in Blau-Schwarz. In der Mitte lauert aber Donkor, der es mit links probiert. Der 23-Jährige erwischt das Leder nur mit dem Schienbein und verfehlt den Kasten dadurch deutlich.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
19
21:04
Oberdorf fällt nach einem Kopfballduell schmerzhaft auf die Rippen und lässt sich kurz behandeln. Nach der Kühlung kann er aber weiterspielen.
VfL Bochum FC Augsburg
120
21:04
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
Dynamo Dresden FC St. Pauli
120
21:04
Fazit:
Der FC St. Pauli gewinnt nach Verlängerung mit 3:2 bei der SG Dynamo Dresden und zieht erstmals seit 16 Jahren in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Nachdem die Sachsen in einer aufregenden zweiten Halbzeit die auf Toren von Paqarada (63.) und Dittgen (71.) beruhenden Führungen durch Joker Daferner (66.) und ein Eigentor von Gästekapitän Ziereis (73.) jeweils schnell egalisiert hatten und die Hanseaten durch Dźwigałas späte Großchance (90.+3) nur knapp an einem Triumph innerhalb der 90 Minuten vorbei geschrammt waren, präsentierte sich der Gast in der Verlängerung als zielstrebiger und legte durch Buchtmann erneut vor (101.). Mit einem Pfostenschuss Dźwigałas (108.) verpassten die Braun-Weißen zwar ihren entscheidenden vierten Treffer, retteten das Weiterkommen in der Folge nach langem Zittern aber über die Ziellinie. Die Achtelfinalpaarungen werden am Wochenende ausgelost und im Januar ausgetragen. Die SG Dynamo Dresden empfängt in der 2. Bundesliga am Wochenende den SV Sandhausen. Der FC St. Pauli tritt zeitgleich beim SV Werder Bremen an. Einen schönen Abend!
Bor. Mönchengladbach Bayern München
17
21:04
Die Fohlen spielen sich in dieser ersten Viertelstunde in einen Rausch, während die Gäste komplett neben sich stehen. Ganz schwache Anfangsphase des Rekordmeisters.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
19
21:04
Chris Führich hat auf dem linken Flügel viel Platz, aber erneut kommt das zu unpräzise Zuspiel nicht beim Adressaten an. Die Domstädter verteidigen auch diesen Angriff sehr konzentriert und souverän.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
15
21:03
Nach der ersten Viertelstunde haben die Gastgeber 60 Prozent Ballbesitz. Bisher hat der Tabellenzweite der 2. Bundesliga allerdings Probleme, sich bis in das letzte Spieldrittel vorzuspielen. Beide Mannschaften haben einen Schuss auf das gegnerische Tor abgegeben - der von Hansa hat gesessen.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
112
21:03
Dominik Martinovic holt nach einem Einwurf auf der rechten Offensivseite eine Ecke heraus. Da könnte mal wieder eine SVW-Chance raus folgen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
17
21:03
Gute Chance für die Rheinländer! Eine lange Flanke aus dem Halbfeld empfängt Narey rechts im Strafraum und schießt direkt. Der Ball fliegt in die Mitte, wo gerade Róbert Boženík einläuft und den Ball plötzlich aufs Tor bringt. Zum Glück der 96er fliegt die Kugel übers Tor hinweg!
Dynamo Dresden FC St. Pauli
120
21:03
Spielende
VfL Bochum FC Augsburg
119
21:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Manuel Riemann
VfL Bochum FC Augsburg
119
21:02
Auswechslung bei VfL Bochum: Michael Esser
VfL Bochum FC Augsburg
117
21:02
Am Seitenrand macht sich derweil Manuel Riemann warm. Der Schlussmann scheint hier tatsächlich für das Elfmeterschießen eingewechselt zu werden. Da Riemann als einer der größten Elfmeterkiller im deutschen Fussball gilt, ist das aber kein Wunder.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
16
21:01
Mit großem Einsatz holt Zimmermann einen Eckball von der rechten Seite heraus. Die Hereingabe von Narey fliegt hoch in den Strafraum, doch findet keine Mitspieler.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
16
21:01
Auf der anderen Seite klärt die Kölner Defensive einen hohen Ball per Kopf fahrig in die Füße von Mangala, der aus 14 Metern sofort abzieht, das Leder aber deutlich übers Tor tritt. Abstoß Köln.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
15
21:01
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Ramy Bensebaini
Was ist mit den Bayern los? Gladbach kombiniert sich stark zum 2:0! Scally spielt von der rechten Seite ins Zentrum zu Embolo, der den Ball stark nach rechts in die Box zu Hofmann klatschen lässt. Dieser hat viel zu viel Platz und spielt einen starken Pass links in den Sechzehner in den Rücken der Bayern-Abwehr. Dort steht Bensebaini völlig frei und vollendet aus vollem Lauf und 14 Metern Torentfernung mit rechts zum 2:0!
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
109
21:01
Der Bundesligist kriegt das Geschehen einfach nicht beruhigt. Mannheim kämpft mit allen Mitteln und sorgt damit für Spannung. Im Angriff geht jedoch nicht mehr viel beim Underdog.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
11
21:00
Wie reagieren die Hausherren auf den Rückstand? In den ersten Minuten war die Elf von Mersad Selimbegović eigentlich am Drücker. Den Schock gilt es jetzt möglich schnell zu verdauen.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
120
21:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Dresden hat zusätzliche 120 Sekunden, um sich in das Elfmeterschießen zu retten.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
16
21:00
Die Domstädter erarbeiten sich eine weitere Ecke. Schaub führt vom linken Eckpunkt aus und zieht die Kugel in den rechten Hinterraum des Strafraums, wo Schindler aus der zweiten Reihe anrauscht und die Kugel mit vollem Risiko volley nimmt. Der Abschluss verzieht ihm allerdings völlig und ist ein Fall für die Tribüne.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
12
20:59
Auch die anschließende Ecke wird gefährlich! Hofmann führt flach an das rechte Strafraumeck zu Zakaria aus, der das obere linke Eck anvisiert. Der Ball fliegt einen knappen Meter links vorbei.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
14
20:59
Die Kölner werden etwas mutiger. Özcan legt für Schindler auf, der Thielmann in Richtung Grundlinie schickt. Im Duell mit Kempf holt der die erste Ecke heraus. Der ruhende Ball rauscht allerdings an Freund und Feind vorbei und dreht sich schließlich ins Toraus. Abstoß Stuttgart.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
118
20:59
Seo gegen Smarsch! Der Südkoreaner leitet Schröters flachen Ball von der linken Sechzehnerlinie aus gut sechs Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung langer Ecke weiter. Smarsch macht sich lang und stoppt den Ball mit der linken Hand.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
11
20:59
Upamecano steht in der Anfangsphase völlig neben sich! Der Franzose springt unter einem langen Ginter-Ball aus dem rechten Halbfeld durch. So kommt Embolo links an der Strafraumgrenze an die Kugel und zieht aus 15 Metern sofort ab. Neuer lenkt den zu zentralen Schuss mit einem tollen Reflex über die Latte!
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
13
20:58
Gegenüber fängt Kastenmeier eine Flanke der Niedersachsen ab. Beide Mannschaften suchen den Weg über die Außen.
VfL Bochum FC Augsburg
113
20:58
Auf der Gegenseite hat der Mann dieser Verlängerung, Michael Gregoritsch, die große Chance zum 3:2! Der Mittelfeldmann wird von der rechten Seite bedient und taucht 12 Meter vor dem Kasten völlig frei auf. Mit der Innenseite will der Österreicher die Kugel in die lange Ecke legen, doch Esser ist zur Stelle.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
9
20:57
Die dicke Chance zum 2:0! Upamecano geht ganz schwach in den Zweikampf mit Hofmann auf der rechten Außenbahn. Deshalb ist der deutsche Nationalspieler durchgebrochen und läuft in den Strafraum ein. Aus 15 Metern probiert er mit dem Außenrist in die lange Ecke zu schlenzen, zielt aber deutlich neben den Pfosten.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
117
20:57
Gelbe Karte für Christoph Daferner (Dynamo Dresden)
Daferners Verwarnung wegen Meckerns kommt direkt hinterher.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
117
20:57
Gelbe Karte für Christopher Buchtmann (FC St. Pauli)
Buchtmann streckt Mörschel im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo nieder.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
11
20:57
Weiter geht es über die rechte Seite, weil diesmal Narey anzieht. Auch die Hereingabe des Rechtsaußens blocken die Abwehrspieler von 96 rechtzeitig.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
11
20:57
Kempf schickt Coulibaly mit einem traumhaften Diagonalball, aber die Defensive der Geißböcke ist extrem gut sortiert und bietet dem Stuttgarter keine Anspielstation. Der VfB muss den vielversprechenden Angriff abbrechen und erneut hintenherum spielen.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
116
20:57
In wilden letzten Minuten verteidigen die
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
106
20:56
Benjamin Brand pfeift die zweiten 15 Minuten der Verlängerung an. Gelingt dem SV Waldhof noch der Ausgleich oder kommt Union mit dem blauen Auge davon?
VfL Bochum FC Augsburg
111
20:56
Rexhbeçaj lässt direkt vor dem Strafraum zwei Leute stehen und zieht dann ab. Sein Schuss geht jedoch deutlich über den Kasten und auch diese Gelegenheit ist damit weg.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
10
20:56
Plötzlich die erste Chance für Düsseldorf! Links setzt sich Klaus durch und treibt den Ball bis zur Grundlinie. Mit einem Querpass sucht er Róbert Boženík, doch der wird in der Schussbewegung von Börner geblockt. Starke Aktion des Verteidigers!
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
106
20:55
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
Dynamo Dresden FC St. Pauli
115
20:55
St. Paulis Trainer Timo Schultz stärkt seine Defensive personell: Innenverteidiger Lawrence kommt für Mittelfeldmann Hartel.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
105
20:55
Zwischenfazit:
Union Berlin hat das Spiel gedreht! Der eingewechselte Taiwo Awoniyi hat seine Qualitäten als Torjäger unter Beweis gestellt und die Eisernen in Front gebracht. Mannheim gibt sich aber noch nicht geschlagen und hält weiter aufopferungsvoll dagegen. Entschieden ist hier noch nichts!
Jahn Regensburg Hansa Rostock
9
20:55
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Julian Riedel
Da zappelt der Ball im Netz! Eine scharfe Flanke von Kevin Schumacher von der linken Seite verlängert Streli Mamba in den Fünfmeterraum. Dort ist Julian Riedel zur Stelle und drückt das Leder aus vier Metern über die Linie. Der Underdog führt!
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
9
20:54
Hannover erlangt leichte Vorteile in dieser Anfangsphase, generell ist das aber ein ruhiger Start in diese Partie.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
114
20:54
Einwechslung bei FC St. Pauli: Jamie Lawrence
VfB Stuttgart 1. FC Köln
9
20:54
Die Schwaben übernehmen zunehmend die Initiative. Viel läuft über den linken Flügel, wo Führich sich bis zur Grundlinie vortankt, mit seiner Hereingabe aber keinen Mitspieler findet.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
5
20:54
Den ersten Abschluss der Begegnung gibt Kevin Schumacher ab. Das Tor erreicht der Ball aber nicht, weil der Schuss geblockt wird.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
7
20:54
Gute Umschaltchance für Gladbach. Nach Ballverlust von Kimmich wird Stindl im Mittelkreis angespielt, doch Sané arbeitet stark mit zurück und erobert die Kugel.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
114
20:54
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marcel Hartel
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
105
20:53
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
Dynamo Dresden FC St. Pauli
112
20:53
Gelbe Karte für Jong-min Seo (Dynamo Dresden)
Seo trifft Paqarada mit offener Sohle und handelt sich eine Verwarnung ein.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
111
20:52
Dresden wirft alles nach vorne und sorgt im gegnerischen Sechzehner für Durcheinander. Verständlicherweise wirken die braun-weißen Akteure nicht mehr bei jeder Defensivaktion mental frisch.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
105
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bor. Mönchengladbach Bayern München
4
20:52
Die Gastgeber zeigen sich durch diesen Start natürlich beflügelt und setzen tief in der Münchner Hälfte zum Pressing an.
VfL Bochum FC Augsburg
107
20:52
Nach einem Aussetzer von Gouweleeuw bekommt Polter auf einmal die Kugel und ist schon halb am Torwart vorbei. Allerdings ist der Schussweg zu und der Angreifer legt den Ball ab. Die Ablage ist jedoch zu ungenau und die Chance dahin.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
3
20:51
Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Reichel aus Stuttgart. Es ist seine 8. Pokalpartie. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von Christian Bandurski und Marc Philip Eckermann.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
6
20:51
Der VfB kommt durch die Mitte hindurch. Klimowicz schickt Führich über links, der allerdings den freien Didavi nicht sieht und es stattdessen aus schwierigem Winkel mit zwei Gegenspielern vor sich aus zwölf Metern auf eigene Faust versucht. Sein Schuss wird erfolgreich geblockt.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
104
20:51
Wagner spielt einen wunderschönen Außenristpass in den Rücken der Abwehr. Martinovic scheint schon durch, aber Jaeckel kommt im letzten Moment noch artistisch dazwischen.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
6
20:51
Gelegenheit für Kerk, der einen Kopfballablage im Strafraum empfängt. Im letzten Moment stellt sich ein Verteidiger in die Schussbahn.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
102
20:50
Beide Trainer tauschen noch einmal. Mit Adrien Lebeau verlässt einer der auffälligsten Spieler das Feld und wird von Onur Ünlücifci ersetzt. Bei den Gästen kommt Paweł Wszołek für Christopher Trimmel, der die Kapitänsbinde an Grischa Prömel abgibt.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
4
20:50
Beide Teams tasten sich noch ab. Den Geißböcken fehlen nach der harten Rotation jedoch sichtlich die Automatismen. Nach gutem Lauf über rechts landet eine Thielmann-Flanke vorbei an Freund und Feind komplett im Nirwana.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
110
20:49
Dem Spielstand entsprechend wechsel Alexander Schmidt offensiv: Für Abwehrmann Akoto bringt er Außenstürmer Diawusie.
VfL Bochum FC Augsburg
106
20:49
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
VfL Bochum FC Augsburg
105
20:49
Halbzeitfazit Verlängerung:
Zur Halbzeit der Verlängerung bleibt es hier beim 2:2. Die ersten 15 Minuten der Zusatzzeit gehörten hier bislang durchaus den Gästen, die etwas frischer zu wirken scheinen. Beide Mannschaften sind aber natürlich vor allem um Absicherung bemüht.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
109
20:49
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Agyemang Diawusie
Dynamo Dresden FC St. Pauli
109
20:49
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Michael Akoto
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
102
20:49
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Paweł Wszołek
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
3
20:49
Der aufgerückte Muroya schlägt aus dem rechten Halbfeld die erste Flanke in den Strafraum der Düsseldorfer. Allerdings sind seine Mitspieler im Zentrum noch nicht bereit.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
102
20:49
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
Bor. Mönchengladbach Bayern München
2
20:48
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Kouadio Koné
Traumstart für die Borussia! Davies spielt von der linken Seite einen viel zu ungenauen Pass ins Zentrum in Richtung Müller. Koné hat das geahnt, spritzt dazwischen und spielt Embolo rechts in der Box an. Der Schweizer setzt sich mit etwas Glück gegen Upamecano durch, sodass die Kugel wieder vor die Füße vom eingelaufenen Koné rollt. Der Youngster vollendet aus 10 Metern überlegt rechts unten ins Eck!
Dynamo Dresden FC St. Pauli
108
20:48
Amenyido scheitert am Pfosten! Der Ex-Osnabrücker drischt den Ball nach Hartels Flanke von der linken Grundlinie vom nahen Fünfereck mit dem linken Spann auf die kurze Ecke. Der wchtige Versuch prallt frontal gegen das Aluminium.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
101
20:47
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Onur Ünlücifci
Bor. Mönchengladbach Bayern München
1
20:47
Der Ball rollt! Die Bayern haben in rotem Outfit angestoßen, Gladbach ist in Weiß gekleidet.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
101
20:47
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
VfL Bochum FC Augsburg
105
20:47
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
Jahn Regensburg Hansa Rostock
1
20:47
Der Ball rollt im Jahnstadion! Welches Team sichert sich das Ticket für das Achtelfinale?
Bor. Mönchengladbach Bayern München
1
20:47
Spielbeginn
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
100
20:46
Gelbe Karte für Niklas Sommer (Waldhof Mannheim)
Sommer spielt im Zweikampf mit Gießelmann zunächst den Ball. Anschließend steigt er dem Linksverteidiger aber unabsichtlich noch mit der offenen Sohle auf den Fuß und sieht dafür Gelb.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
1
20:46
Spielbeginn
Dynamo Dresden FC St. Pauli
106
20:46
Der zweite Durchgang der Verlängerung – auf geht's!
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
97
20:46
Mit dem 2:1 scheint Taiwo Awoniyi sein Team auf die Siegerstraße geschossen zu haben. Waldhof Mannheim probiert nochmal zurückzukommen. Gerade Joseph Boyamba sorgt für Schwung.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
106
20:45
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
1
20:45
Die Kugel rollt in Hannover. Die Hausherren stoßen an. Los geht die wilde Fahrt!
VfL Bochum FC Augsburg
105
20:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
1
20:45
Spielbeginn
VfB Stuttgart 1. FC Köln
1
20:45
Der Ball rollt in der Mercedes-Benz Arena. Die Hausherren tragen ihre weißen Trikots mit dem roten Querstreifen über weißen Hosen. Die Gäste aus der Domstadt sind ganz in Schwarz gekleidet. Los geht's.
VfB Stuttgart 1. FC Köln
1
20:45
Spielbeginn
VfL Bochum FC Augsburg
105
20:45
Gelbe Karte für Sebastian Polter (VfL Bochum)
Bor. Mönchengladbach Bayern München
20:44
Angeführt vom Schiedsrichtergespann um Tobias Stieler betreten die Mannschaften das Feld. Gleich geht's los!
VfL Bochum FC Augsburg
104
20:44
Gregoritsch versucht es mit einem Freistoß aus 20 Metern mal direkt und hätte Esser gerne auf dem falschen Fuße erwischt. Der Schlussmann ist jedoch zur Stelle und pariert den Schuss in die Torwartecke.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
105
20:43
Zwischenfazit:
Nach 105 Minuten des DFB-Pokal-Zweitrundenduells zwischen der SG Dynamo Dresden und dem FC St. Pauli steht es 2:3. Die Sachsen konnten die Kräfteverhältnisse in der Verlängerung zunächst ausgeglichen gestalten, trauten sich durchaus zu, das Ergebnis vor dem Elfmeterschießen auf ihre Seite zu ziehen. St. Pauli legte in Sachsen Zielstrebigkeit auf einen Schlag deutlich zu und belohnte sich in der 101. Minute durch den eingewechselten Buchtmann mit ihrer dritten Führung. Bis gleich!
Dynamo Dresden FC St. Pauli
105
20:43
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
20:43
Beide Mannschaften betreten den Rasen der HDI-Arena. Es dauert nicht mehr lange.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
105
20:42
Gelbe Karte für Adam Dźwigała (FC St. Pauli)
Der Pole bremst einen schnellen Angriff der Hausherren aus, indem er Seo ein Bein stellt. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Verwarnung bestraft.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
105
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Halbzeit eins der Verlängerung wird um 60 Sekunden verlängert.
VfL Bochum FC Augsburg
103
20:42
Abgesehen von der Gregoritsch-Chance geht hier in der Verlängerung bislang nicht viel. Beide Mannschaften riskieren hier natürlich auch nicht allzu viel.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
94
20:41
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:2 durch Taiwo Awoniyi
Awoniyi ist die Lebensversicherung der Berliner! Prömel zieht von links nach innen und versucht den Doppelpass mit Awoniyi. Der Mittelfeldspieler wird aber gestört. Der 26-Jährige hat aber gleich zweimal das Ballglück. Erst springt das Leder zu ihm zurück und dann genau in den Lauf von Awoniyi, der sich links im Strafraum stark dreht und aus 14 Metern gekonnt mit links ins lange Eck vollstreckt. Der Ball geht sogar noch an den rechten Innenpfosten und von dort unhaltbar hinter die Linie.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
93
20:40
Der erste aussichtsreiche Angriff der Verlängerung geht an Union. Ein Steilpass von Prömel ist für Gießelmann aber nicht zu erreichen.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
102
20:39
Gelbe Karte für Michael Akoto (Dynamo Dresden)
Für ein hartes Einsteigen gegen Hartel, den er bei erhöhtem Tempo mit einem Tritt stoppten wollte, sieht Akoto bei der nächsten Unterbrechung die Gelbe Karte.
VfL Bochum FC Augsburg
99
20:39
Bei Bella-Kotchap reicht die Kraft nicht mehr. Der Innenverteidiger muss den Platz humpelnd verlassen. Auch Gerrit Holtmann ist nun nicht mehr dabei. Die beiden werden von Lampropoulos und Blum ersetzt
VfL Bochum FC Augsburg
99
20:39
Einwechslung bei VfL Bochum: Danny Blum
VfL Bochum FC Augsburg
99
20:39
Auswechslung bei VfL Bochum: Gerrit Holtmann
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
91
20:39
Marcel Seegert muss komplett erschöpft raus. Der SVW-Kapitän wird positionsgetreu von Gerrit Gohlke ersetzt. Bei den Gästen geht es unverändert weiter.
VfL Bochum FC Augsburg
99
20:38
Einwechslung bei VfL Bochum: Vassilios Lampropoulos
Dynamo Dresden FC St. Pauli
101
20:38
Tooor für FC St. Pauli, 2:3 durch Christopher Buchtmann
Wieder biegt St. Pauli auf die Siegerstraße ein! Nach zwei verpassten Querpässen tief im gegnerischen Strafraum feuert Burgstaller den Ball von der linken Außenbahn erneut vor den Kasten. Joker Buchtmann knallt das Spielgerät aus vier Metern unter den zentralen Teil des Querbalkens.
VfL Bochum FC Augsburg
99
20:37
Auswechslung bei VfL Bochum: Armel Bella-Kotchap
Dynamo Dresden FC St. Pauli
100
20:37
Mörschel kann nach einer Ablage durch Daferner einen Seitfallzieher aus mittigen 17 Metern abgeben, trifft den Ball aber nicht richtig. Smarsch packt in der halblinken Ecke problemlos zu.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
91
20:37
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
91
20:37
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
91
20:37
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
VfL Bochum FC Augsburg
96
20:36
Und auch die erste Chance der Verlängerung gehört dem Österreicher! Gregortisch spielt Günther an, der sofort in den Lauf von Gregoritsch prallen lässt. Aus knappen 15 Metern verzieht der frühere Bochumer aber leicht und lässt diese Gelegenheit damit ungenutzt.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
20:36
Der junge Florian Badstübner wird dieses Traditionsduell leiten. Der 30-jährige Offizielle aus Windsbach erhält Unterstützung von den Linienrichtern Markus Schüller und Philipp Hüwe.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
99
20:35
Der gegen aufgerückte Gastgeber durch Buchtmann in die halbrechte Tiefe geschickte Burgstaller setzt bei enger Verfolgung durch Akoto aus vollem Lauf und 18 Metern einen Rechtsschuss ab. Keeper Broll entschärft den unplatzierten Versuch problemlos.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
97
20:34
Dittgens Arbeitstag ist nach dieser verhinderten Offensivaktion beendet. Amenyido hat den Rasen betreten.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:33
Zwischenfazit:
Es geht in die Verlängerung! Waldhof Mannheim war nach dem Wiederanpfiff dem 2:1 ganz nah. Union Berlin kam aber davon, wechselte im Anschluss mehrfach und konnte das Geschehen wieder beruhigen. Zu vielen Großchancen kamen sie allerdings nicht. Deshalb haben sich die Gastgeber die 30 Minuten Zusatzspielzeit eindeutig verdient. Die Blau-Schwarzen haben aber bereits mit Krämpfen zu kämpfen. Für den Außenseiter bleibt also auch die Frage, ob die Kraft reicht.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
96
20:33
Einwechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
Dynamo Dresden FC St. Pauli
96
20:33
Auswechslung bei FC St. Pauli: Max Dittgen
Dynamo Dresden FC St. Pauli
95
20:32
Dittgen gelangt nach einem Flugball aus dem Mittelfeld auf halblinks hinter die gegnerische Abwehrkette. Wegen einer knappen Abseitsstellung wird er zurückgepfiffen.
VfL Bochum FC Augsburg
92
20:32
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (FC Augsburg)
Die Verlängerung beginnt mit einem ungestümen Einsatz von Gregoritsch, der nach seinem Foul gegen Gamboa zurecht die Gelbe Karte sieht.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:31
Ende 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:30
Awoniyi scheitert an Bartels! Teuchert kommt rechts in der Box aus acht Metern zum Abschluss. Der Aufsetzer landet bei Awoniyi, der aus kurzer Distanz aber am Oberkörper von Bartels scheitert.
VfL Bochum FC Augsburg
91
20:30
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
Dynamo Dresden FC St. Pauli
94
20:30
Dresden gehören die ersten Momente der zusätzlichen halben Stunde. Es sieht nicht danach aus, als würde sich der Aufsteiger nur in das Elfmeterschießen retten wollen.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:30
180 Sekunden kommen oben drauf. Einige Mannheimer quälen sich nur noch über den Rasen. Trotzdem haben sie in den letzten Aktionen mehr auf die Entscheidung gedrängt.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
20:29
Neben der Debatte um den nicht gegen Corona geimpften Joshua Kimmich beherrschte bei den Münchnern in den vergangenen Tagen auch die Personalie Lucas Hernández die Schlagzeilen. Der Franzose hätte nach einer Missachtung gegen die Kontaktsperre zu seiner heutigen Frau ab morgen eigentlich eine sechsmonatige Haftstrafe antreten müssen. Das Gericht gab nun aber dem Einspruch des Bayern-Profis statt und verordnete neben einer vierjährigen Bewährungsstrafe auch eine Geldstrafe in Höhe von 96.000 Euro.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:29
Fazit
Die nächste Pokalüberraschung ist perfekt! Der Karlsruher SC bezwingt Bayer 04 Leverkusen auswärts mit 2:1 und zieht in die nächste Runde ein. Dabei kam die Werktself gut aus der Kabine und glich durch Frimpong schnell aus. Als vieles darauf hindeutete, dass sie das Match komplett dreht, patzte Hrádecký ganz übel: Choi nutzte seinen katastrophalen Fehlpass zum 2:1. Anschließend rannten die Rheinländer mit aller Macht an - dabei ließen sie jedoch beste Möglichkeiten ungenutzt. Mit Mann und Maus verteidigten die Badener den knappen Vorsprung am Ende leidenschaftlich über die Zeit. Am Sonntag werden sie also gebannt die Pokalauslosung für die dritte Runde abwarten dürfen. Vorher geht es am selben Tag erstmal in der 2. Liga beim SC Paderborn 07 weiter. Bayer kassiert dagegen den nächsten Nackenschlag. Am Samstag soll es gegen den VfL Wolfsburg besser werden.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:28
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:28
Urs Fischer bringt den vierten neuen Spieler. Mit Niko Gießelmann kommt der eigentliche Stammverteidiger auf der linken Außenbahn. Dafür geht Bastian Oczipka runter.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
20:28
Bereits 27 Duelle lieferten sich Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf. Bei diesen fuhr die Fortuna vier Siege mehr ein als Hannover und hält damit den knappen Vorteil. Zuletzt siegte Düsseldorf in der vergangenen Saison sowohl Hinspiel als auch Rückspiel in der Liga. Das letzte und einzige Pokalspiel gewann Hannover allerdings deutlich mit 6:1 in der Saison 2016/2017.
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:28
Zwischenfazit:
Die Partie zwischen dem VfL Bochum und dem FC Augsburg geht in die Verlängerung. Am Ende der 90 regulären Minuten steht es zwischen den beiden Bundesligisten 2:2. Nachdem Pantovic in der 53. Minute mit seinem zweiten Treffer die Führung auf 2:0 ausgebaut hatte, schlug Augsburg mit einem sofortigen Doppelschlag zurück und glich zum 2:2 aus. In der Folge war Bochum der Entscheidung zwar etwas näher, schlussendlich geht es aber mit dem 2:2 in die Verlängerung.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:27
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
Dynamo Dresden FC St. Pauli
91
20:27
Weiter geht's mit der ersten Halbzeit der Verlängerung!
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
90
20:27
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Bastian Oczipka
Dynamo Dresden FC St. Pauli
91
20:27
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:25
Ende 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
87
20:25
Gelbe Karte für Paul Jaeckel (1. FC Union Berlin)
Jaeckel wurde im ersten Abschnitt bereits ermahnt, lässt nun im Mittelfeld gegen Martinovic das Bein stehen und sieht dafür den gelben Karton.
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:24
Nach einem eigenen Foulspiel verletzt sich der zuvor erst eingewechselte Sarenren Bazee selber und kann nicht weitermachen. Für ihn kommt nun Günther.
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:23
Einwechslung bei FC Augsburg: Lasse Günther
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:23
Auswechslung bei FC Augsburg: Noah Sarenren Bazee
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:23
Spielende
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:23
Frimpong gibt von rechts nach innen, wo Bravo die Kugel über den Kasten schießt. Unterdessen entscheidet Welz aber auf Offensivfoul. Das wird es gewesen sein.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
85
20:23
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Waldhof Mannheim)
Der Schiedsrichter hat beim FCU-Konter auf Vorteil entschieden und zeigt Wagner jetzt nachträglich Gelb für ein hartes Einsteigen gegen Teuchert.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
84
20:23
Sommer rettet überragend gegen Prömel! Behrens fängt die Freistoß-Flanke ab und sofort startet der Konter der Gäste. Am Ende läuft Prömel mit großen Schritten auf den gegnerischen Strafraum zu. Sommer kämpft sicher aber noch irgendwie in den Zweikampf und kann dem 26-Jährigen den Ball ablaufen. Dafür wird der Rechtsverteidiger lautstark gefiert.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
90
20:22
Zwischenfazit:
Das DFB-Pokal-Zweitrundenduell zwischen der SG Dynamo Dresden und dem FC St. Pauli geht in die Verlängerung. Nach dem torlosen Pausenremis setzten die Hanseaten ihre Feldvorteile fort, hatten aber weiterhin Defizite in Sachen Zielstrebigkeit im letzten Felddrittel. Burgstaller feuerte den Ball in der 57. Minute zwar aus kurzer Distanz in das Heimtor, hatte den Ball aber bei der Annahme nach Ansicht der Unparteiischen mit der Hand gespielt. Wenig später klappte es dann durch Paqarada doch mit der Gästeführung (63.). Die bis dato passiven Sachsen schlugen schon in Minute 66 durch Joker Daferner zurück. Auch auf den erneuten Rückstand, erzielt durch Dittgen (71.), antworteten sie fast im direkten Gegenzug; Ziereis traf in den eigenen Kasten (73.). In der letzten Viertelstunde drängten die Norddeutschen auf den Siegtreffer und schrammten durch Dźwigała tief in der Nachspielzeit nur hauchdünn an diesem vorbei (90.+3). Bis gleich!
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
83
20:22
Mannheim kriegt einen Freistoß im rechten Halbfeld. Vielleicht geht mal wieder etwas bei einem Standard.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
20:22
Bei der Hansa nimmt Jens Härtel sechs Wechsel vor. Nico Neidhart, Jonathan Meier, Thomas Meißner, Björn Rother und Hanno Behrens müssen nach der Pauli-Pleite auf der Bank Platz nehmen. Zudem fehlt Nik Omladič im Kader. Neu in der Startformation sind Julian Riedel, Calogero Rizzuto, Simon Rhein, Bentley Bahn, Ryan Malone und Streli Mamba.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
90
20:22
Ende 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
80
20:22
Der SV Waldhof hatte zuletzt große Probleme mit jeder Menge Coronafällen in der Mannschaft. Deshalb konnten sie lange kaum richtig trainieren und die Wiedergenesenen sind noch nicht topfit. Mit Wagner und Boyamba kommen aber nochmal zwei frische Kräfte.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
90
20:21
Dźwigała mit der Riesenchance auf das 2:3! Nach einem Flugball auf die rechte Strafraumseite packt der Pole aus gut 13 Metern einen wuchtigen Seitfallzieher aus, der für die untere linke Ecke bestimmt ist. Broll taucht schnell ab und pariert mit der rechten Hand zur Seite.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
20:21
Beim FC Bayern gibt es nach dem 4:0 gegen die TSG Hoffenheim drei personelle Änderungen. Davies, Goretzka und Sané rücken anstelle von Richards, Sabitzer und Musiala in die Anfangsformation.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:21
Es gleicht nun einem Handballspiel. Die Gastgeber schnüren ihren Gegners fast am Fünfmeterraum ein. Es verbleibt nur noch eine Minute.
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:20
Vier Minuten gibt es oben drauf! Vier Minuten, die diese Partie noch von einer Verlängerung trennen. Das Risiko hält sich ob der Spielzeit natürlich auf beiden Seiten in Grenzen. Gelingt hier dennoch der Lucky Punch?
VfB Stuttgart 1. FC Köln
20:20
Exakt 100 Mal standen sich beide Vereine bislang übrigens in Pflichtspielen gegenüber, wobei die Geißböcke den direkten Vergleich mit 39 Siegen anführen (26 Remis, 35 Niederlagen). Zuletzt blieb der VfB allerdings in fünf aufeinanderfolgenden Pflichtspielen ungeschlagen (vier Siege, ein Remis) und feierte auch im letzten Aufeinandertreffen am 20. Februar 2021 einen 1:0-Auswärtssieg in der Domstadt.
VfL Bochum FC Augsburg
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Dynamo Dresden FC St. Pauli
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
180 Sekunden trennen das Zweitligaduell im Rudolf-Harbig-Stadion von der Verlängerung.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
90
20:19
Karlsruhe steht nur noch auf der Linie! Gersbeck faustet eine Demirbay-Flanke von links weg und erwischt dabei Thiede am Kopf. Der Abwehrmann bleibt liegen und wird wenig später zum Held, als er Adlis Nachschuss im Liegen abwehrt. Gersbeck war bereits geschlagen.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
89
20:18
Kade aus der zweiten Reihe! Infolge eines von den Gästen halbherzig geklärten Vorstoßes nimmt der gebürtige Berliner aus zentralen 18 Metern mit dem linken Spann Maß. Der Ball rauscht nicht weit an der linken Stange vorbei.
Jahn Regensburg Hansa Rostock
20:18
Auf beiden Seiten gibt es Veränderungen im Vergleich zum Wochenende. Mersad Selimbegović wechselt auf drei Positionen das Personal. Für Jan Elvedi, Carlo Boukhalfa und Andreas Albers (alle Bank) spielen Benedikt Gimber, Sebastian Nachreiner und David Otto.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
20:18
Dagegen tauscht Christian Preußer nach dem 3:1-Erfolg über den Karlsruher SC nur auf zwei Positionen. Kristoffer Peterson und Rouwen Hennings müssen zunächst zuschauen. Dafür beginnen der ehemalige Hannoveraner Felix Klaus und Róbert Boženík.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
80
20:18
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
80
20:18
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Costly
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
80
20:17
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Dynamo Dresden FC St. Pauli
88
20:17
Taucht eine der beiden Mannschaften noch einmal gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf? Dresden verschleppt das Tempo in dieser Phase weiterhin clever und gerät nicht wirklich in Bedrängnis.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
80
20:17
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
78
20:17
Bei den Mannheimern scheinen die Kräfte allmählich nachzulassen. Die Heimelf kann kaum noch für Entlastung sorgen und wird gleich doppelt wechseln.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
89
20:17
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Tah lässt Wanitzek im Mittelfeld über die Klinge springen und sieht Gelb.
VfL Bochum FC Augsburg
86
20:16
Gregroitsch reiht sich in den Weitschuss-Durchgang ein. Der Augsburger versucht es nach einem Konter aus der Distanz, sein Flachschuss geht aber deutlich neben den Pfosten. Die beiden Mannschaften haben hier schon noch eine ordentliche Streuung im Abschluss.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
86
20:15
Wieder sieht Hrádecký nicht gut aus. Der Schlussmann faustet bei einer Karlsruher Ecke in Richtung des Balles, Kobald ist aber eher zur Stelle. Sein Kopfball fliegt aber neben das Gehäuse.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
75
20:15
Martinovic klärt auf der Linie! Trimmel bringt eine Ecke von links flach in Richtung Strafraumgrenze. Knoche lauert genau dort und schließt direkt ab. Der Schuss wird noch abgefälscht und wird erst dadurch gefährlich. Bartels ist bereits geschlagen, doch der eingewechselte Martinovic steht am linken Pfosten und haut den Ball weg.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
85
20:14
Dźwigała trifft das Außennetz! Der Momente zuvor für Zander eingewechselte Pole wird im halbrechten Raum durch Paqaradas flache Freistoßausführung steil geschickt. Mit dem ersten Kontakt feuert er den Ball aus spitzem Winkel und zwölf Metern auf die kurze Ecke und verfehlt das Tor hauchdünn.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
85
20:14
Einwechslung bei Karlsruher SC: Kilian Jakob
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
85
20:14
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philip Heise
VfB Stuttgart 1. FC Köln
20:14
Am Sonntag bewiesen die Kölner zuhause im NRW-Duell gegen Bayer Leverkusen viel Moral und schlugen und nach 0:2-Rückstand noch durch einen Doppelpack von Modeste zum 2:2-Endstand zurück. Baumgart hat heute allerdings die Belastung im Blick und wechselt auf insgesamt acht Positionen munter durch. Im Tor startet Schwäbe für Horn und auf dem Platz rotieren Hübers, Andersson, Schindler, Schaub, Thielmann, Ostrák und Jorge Meré für Schmitz, Duda, Modeste, Kilian, Uth (alle fünf Bank), Czichos (Magen-Darm-Infekt) und Kainz (nicht im Kader) in die erste Elf.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
84
20:13
Einwechslung bei FC St. Pauli: Adam Dźwigała
Dynamo Dresden FC St. Pauli
84
20:13
Auswechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
74
20:12
Der 1. FC Union Berlin erhöht langsam den Druck und kann sich sogar mal für längere Zeit in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Abgesehen von einer kleinen Flipper-Szene im Sechzehner bleibt es jedoch ungefährlich.
Bor. Mönchengladbach Bayern München
20:11
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Im Vergleich zum Berlin-Spiel wechselt Hütter lediglich einmal. Ginter rückt für Netz in die Startelf, was zur Folge hat, dass Bensebaini von der Dreierkette als Schienenspieler auf die linke Seite rückt.
Waldhof Mannheim 1. FC Union Berlin
72
20:11
Urs Fischer bringt gleich zwei frische Angreifer. Mit Taiwo Awoniyi kommt sogar der beste FCU-Torschütze. Der Schweizer möchte die Verlängerung anscheinend unbedingt verhindern.
Hannover 96 Fortuna Düsseldorf
20:11
Jan Zimmermann vertraut trotz der 3:1-Niederlage den Einwechslungen aus dem Spiel gegen Jahn Regensburg. Vier der fünf Einwechselspieler stehen heute in der Startelf, namentlich Dominik Kaiser, Sebastian Kerk, Maximilian Beier und Sebastian Stolze. Dafür sitzen Tom Trybull, Mike Frantz und Linton Maina auf der Bank, während Florent Muslija nicht im Kader steht.
Dynamo Dresden FC St. Pauli
82
20:10
Gelbe Karte für Luca Zander (FC St. Pauli)
Im Kampf um einen freien Ball kommt Zander gegen Löwe zu spät und räumt den Gegenspieler unsanft ab. Die vierte Verwarnung der Partie ist fällig.
Bayer Leverkusen Karlsruher SC
83
20:10
Mutige Wechsel angesichts des Spielstandes von Eichner. Batmaz und Schleusener ersetzen Breithaupt und Hofmann positionsgetreu. Nichts ist es also mit zusätzlicher Defensive.