Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Viertelfinale
28.03.2024 18:00
Beendet
Deutschland
A. Zverev
2
6
7
Ungarn
F. Marozsan
0
3
5

Liveticker

19:53
Match-Fazit
Zverev zeigt erneut eine starke Leistung, erlaubt sich nur zehn Unforced Errors (Marozsan 23) und spielt Service-Games wie aus dem Lehrbuch. Rund 80 Prozent seiner ersten Aufschläge entscheidet der Weltranglisten-Fünfte für sich, während Favoritenschreck Marozsan am Ende bei 69 Prozent landet. Im zweiten Satz haben beide Spieler fünf Asse parat, doch das Gesamtspiel des Deutschen ist in allen Facetten überlegen. Zverev gewinnt somit erneut ohne Satzverlust und wartet nun im Halbfinale auf den Sieger der Partie zwischen Dimitrov und Alcaraz.
19:50
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 7:5
Zverev hält das Spiel mit einer eingesprungenen Rückhand am Laufen und erhält danach seinen ersten Match-Ball. Marozsan muss über den zweiten Aufschlag gehen, den er deutlich zu lasch rüberspielt. Wie aus einem Guss knallt Zverev den Return Rückhand-Longline zum Sieg.
19:48
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 6:5
Das Achte Ass im Match ist eine geeignete Wahl, um diesen Satz in den Tie-Break zu schicken, ein vergebener Stopp-Ball ins Netz wiederum nicht. Den nächsten Punkt klärt Marozsan am Netz, nur um im Anschluss eine Vorhand-Cross ins Aus zu legen. Ein weiterer unbeantworteter Aufschlag bringt den Ungar in Führung. Diese vergibt er erneut im Netz-Duell.
19:43
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 6:5
Dominant und abgeklärt absolviert Zverev sein nächstes Aufschlagspiel. Herausragend, wie er sich für den letzten Punkt ein Ass nach Außen aufgespart hat und Marozsan nicht den Hauch einer Chance auf den Return gibt.
19:41
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 5:5
Zverev schenkt dem Publikum ein echtes Highlight und holt sich einen Punkt durch eine "Tweener". Maroszan brilliert auf der anderen Seite mit einem weiteren, klug gespielten, Stopp-Ball sowie einem Vorhand-Winner die Linie entlang.
19:36
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 5:4
Der Start ins eigene Service-Game beginnt ebenfalls mit einem Ball ins Netz. Kurz zeigt der Deutsche seinen Frust, ist danach aber wieder fokussiert bei der Sache. Maroszan kann die beiden folgenden Aufschläge nicht beantworten, was Zverev zusätzliche Ruhe spendet. Mit einem eingesprungenen Schmetterball erntet der Deutsche einen kurzen Applaus, den er in ein abschließendes Ass nach Außen kanalisiert.
19:32
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 4:4
Zverev leistet sich mit neuem Schläger drei eigens verschuldete Fehler in Folge und stellt kaum Ansprüche an dieses Aufschlagspiel seines Kontrahenten.
19:28
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 4:3
Nach jedem gewonnenen Punkt zeigen die Kameras das Gesicht von Marozsan, der jetzt große Entschlossenheit ausstrahlt und im Gleichschritt mit dem Weltranglisten-Fünften durch dieses Spiel tänzelt. Am Ende bleibt Zverev Kaltschnäuzig und spielt mit seiner Rückhand zwei Cross-Winner in Folge.
19:24
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 3:3
Vor dem nächsten Aufschlagspiel entflammt die Diskussion ein weiteres Mal. Vollkommen unbeteiligt wartet Marozsan an seiner Grundlinie und serviert danach ohne Punktverlust.
19:20
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 3:2
Durch einen Aufschlag über 213 km/h verhindert Zverev das Break. Weil er auf den Wind wartet, kassiert der Olympiasieger eine Verwarnung und gerät in eine intensive Diskussion mit dem Schiedsrichter. Die ist schnell vergessen, nachdem der Deutsche sich mit zwei unbeantworteten Aufschlägen ins Ziel gerettet hat.
19:16
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 2:2
Zverev profitiert erneut von einer verschlagenen Rückhand seines 24-jährigen Gegners. Es ist die Achillesferse von Marozsan, die Zverev mittlerweile kontinuierlich attackiert. Zwischendurch schüttelt der Weltranglisten-Fünfte sein viertes Ass aus dem Schläger. Ein vergebener Vorhand-Volley bringt Marozsan unerwartet zurück in dieses Spiel und sein x-ter Stopp-Ball macht es richtig spannend.
19:11
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 2:2
In der Manier eines absoluten Weltklasse-Spielers erläuft Zverev einen Stopp-Ball und legt die Kugel mit der Rückhand diagonal ins Feld. Nahezu ebenso stark ist das folgende Ass von Maroszan, womit der Ungar bereits sechs in diesem Match geschlagen hat. Nur wenig später serviert der Ungar ein weiteres Ass, dieses Mal mit viel Slice nach Außen.
19:08
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 2:1
Auf der Rückhand unterlaufen Marozsan eindeutig zu viele Fehler, dafür ist seine Vorhand brandgefährlich und führt zu seinem ersten Punkt in diesem Spiel. Schnurgerade segelt der Ball die Linie entlang bis zur letzten Ecke des Feldes. Um Haaresbreite verpasst der Ungar die Möglichkeit auf einen Break-Ball. Danach macht Zverev den Sack zu.
19:03
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 1:1
Der Olympiasieger ärgert seinen Herausforderer gewaltig. Marozsan reagiert darauf mit nachlassender Konzentration und schiebt sich mit mehreren vergebenen Schlägen in einen ersten Break-Ball. Ihm gelingt es, diesen abzuwehren und danach selbst in die Offensive zu gehen. Schlussendlich ist es ein Ass nach Außen, das ein schwieriges aber erfolgreiches Aufschlagspiel beendet.
18:59
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 1:0
Den ersten Punkt holt sich der Ungar mit einem Ass durch die Mitte. Sein nächster Aufschlag soll ähnlich funktionieren, doch Zverev erahnt diese Vorgehensweise und ist zur Stelle. Überrascht von dieser schnellen Reaktion des Deutschen zieht Marozsan seinen nächsten Schlag ins Netz.
18:55
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3, 1:0
Marozsan beginnt den zweiten Durchgang mit seinem vierten Drop-Shot-Winner im Match. Zverev zeigt dafür nur wenig Interesse, stellt mit einem Ass auf 40:15 und verhindert ein Aufbäumen.
18:54
Satz-Fazit
Zverev erlaubte sich im kompletten ersten Satz nur fünf unerzwungene Fehler und gewann gleichzeitig 81 Prozent seiner ersten Aufschläge. Marozsan fabrizierte hingegen zehn Unforced Errors und konnte nur selten seine großen Qualitäten zur Schau stellen. Das früh kassierte Break konnte der Ungar letztlich nicht mehr aufholen.
18:51
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 6:3
Der Ungar bringt sich bei seinem eigenen Aufschlagspiel selbst in Bredouille und verschlägt zwei Bälle ins Aus. Zverev lässt den erhofften Profit zunächst liegen, krallt sich nach einem abschließenden Doppelfehler von Marozsan aber dennoch den ersten Satz.
18:47
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 5:3
Beide Spieler gewinnen bis hierhin über 75 Prozent der Punkte nach einem erfolgreichen ersten Service, was aber nicht heißen soll, dass die Aufschlagspiele eine Einbahnstraße sind. Marozsan umläuft erfolgreich zwei Mal seine Rückhand und kann seinen zweiten Punkt erbeuten. Danach bleibt ihm aber keine weitere Chance, den Druck auf dieses Aufschlagspiel zu erhöhen.
18:41
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 4:3
Erstmals erläuft Zverev einen Stopp-Ball. Auf dem letzten Drücker will er die Kugel über das Netz schlagen, bringt dabei aber zu viel Luft unter den Ball und muss den Punkt abgeben. Nach einem verlegten Volley von Marozsan sind es ein Ass sowie ein weiterer Stopp-Ball, die den Ungarn außer Reichweite bringen.
18:39
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 4:2
Der Olympiasieger ist Drucksituationen gewohnt, bleibt konzentriert und spielt einen Vorhand-Winner in die offene Ecke des Feldes. Danach profitiert der 26-Jährige von einer vergebenen Vorhand seines Kontrahenten und ist mit seinem nächsten Aufschlag erfolgreich zur Stelle.
18:37
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 3:2
Zverev hat bislang sechs von neun ersten Aufschlägen ins Feld gebracht und davon jeden Punkt gewonnen. Sein drittes Service-Game beginnt der Deutsche wieder dominant. Marozsan scheint den Aufschlag danach besser lesen zu können und schlängelt sich mit zwei Punkten in Serie zurück in dieses Spiel. Erstmals hat Zverev Probleme seinen Aufschlag zu verteidigen, verliert ein wenig die Linie und sieht sich dem ersten Break-Ball gegenüber.
18:30
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 3:2
Mit der Rückhand schlägt Zverev einen erfolgreichen Passierball, ehe Marozsan erneut ein Ass auf den Court zaubert. Einen geschenkten Punkt und einen butterweichen Stopp-Ball später geht Marozsan eine Rallye ein, die er für sich entscheidet.
18:27
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 3:1
Zverev macht seine Sache in den ersten Spielen extrem gut. Er lässt Marozsan kaum ins Match kommen und serviert fast fehlerfrei. Die ersten drei Punkte im Aufschlagspiel des Weltranglisten-Fünften sind nicht zu verteidigen und mehr als einen Punkt überlässt er seinem ungarischen Kontrahenten nicht.
18:22
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 2:1
Es gibt früh im Match zwei Break-Bälle. Für Marozsan ist das kein Problem. Der Ungar serviert ein Ass und lässt einen Vorhand-Cross-Winner folgen. Nach einem kleinen Fehler, wehrt Marozsan auch den dritten Break-Ball mit einem Ass ab. Zverev lässt aber nicht locker und erzwingt einen erneuten Break-Ball. Dieses Mal fehlt Marozsan die passende Antwort. Er verlegt einen Stopp-Ball ins Netz und kassiert das frühe Break.
18:18
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 1:1
Marozsan streut den ersten seiner gefürchteten Stopp-Bälle ein und hat damit sofort Erfolg. Beim zweiten Punkt trifft der Ungar die Filzkugel mit dem Rahmen und lässt Zverev wieder rankommen. Im Gegensatz zum ersten Aufschlagspiel kommt der Deutsche jetzt in die Rallye und hat nach 15 ausgetauschten Schlägen einen leichten Vorteil, den er beim nächsten Punkt beibehält.
18:15
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 1:1
Das Service-Game von Zverev war schon im gesamten Turnier eine große Stärke und ist es auch in seinem ersten Aufschlagspiel im Viertelfinale. Der Hamburger gibt keinen einzigen Punkt ab.
18:14
Alexander Zverev - Fabian Marozsan 0:1
Das Match beginnt mit einem Aufschlagspiel für Marozsan. Der Ungar startet offensiv, geht beim ersten Punkt direkt ans Netz und legt einen Volley sauber ins gegenüberliegende Feld. Nach drei starken Aufschlägen in Folge schenkt er Zverev einen Punkt, serviert danach aber punktgenau durch die Mitte und holt sich das erste Spiel.
17:57
Gefahr für Top-10 Spieler
In Duellen gegen Top-10 Spieler erreicht Marozsan regelmäßig sein höchstes Niveau. Mit einer Bilanz von 4-1 Siegen hat er gleich mehrere positive Erfahrungen gegen die besten Spieler der Welt gesammelt.
17:54
Vormarsch in der Weltrangliste
Alexander Zverev hat sich zwei Jahre nach seiner schweren Bänderverletzung wieder bis in die Top-5 der ATP-Weltrangliste gearbeitet. Nicht weniger beeindruckend ist das Klettern von Fabian Marozsan, der nach dem Masters-Turnier in Miami erstmals die Top-40 der Welt erreichen wird. Gewinnt der Ungar das Viertelfinale gegen Zverev, winkt sogar ein Platz unter den 30 besten Spielern der Welt.
17:44
Turnierverlauf Marozsan
Sein Konkurrent im Viertelfinale der Miami Open ist Fabian Marozsan. Als 57. der Weltrangliste gestartet, hat Marozsan in seiner bisherigen Karriere ein fantastischen Händchen für Masters-Turniere bewiesen und eine großartige Bilanz von 14-3 Siegen auf die Beine gestellt. Während der diesjährigen Ausgabe zwang der Mann aus Ungarn bereits mehrere hochdekorierte Spieler in die Knie. Insbesondere die Erfolge gegen die beiden Top-10 Spieler Holger Rune (6:1, 6:1) und Alex de Minaur (6:4, 0:6, 6:1) sind im Gedächtnis geblieben.
17:39
Turnierverlauf Zverev
Im bisherigen Turnierverlauf hat Zverev nur wenig anbrennen lassen. Der Hamburger bezwang in der ersten Runde den Kanadier Felix Auger-Aliassime problemlos mit 6:2, 6:4. Danach folgte ein weiterer Zu-Null-Sieg gegen Eubanks (7:6, 6:3), den der Olympiasieger zumindest im zweiten Satz im Griff hatte. Eine Runde später schaltete Zverev in beeindruckender Manier Karen Khachanov aus (6:1, 6:4).
17:36
Begrüßung
Herzlich willkommen zum dritten Viertelfinale der Miami Open. Alexander Zverev steht nach drei Zu-Null-Siegen (Auger-Aliassime, Eubanks und Khachanov) unter den acht besten Spielern des Turniers. Unterschätzen darf der Deutsche seinen Kontrahenten jedoch nicht, auch wenn dieser aktuell noch außerhalb der Top-50 rangiert.

Aktuelle Spiele

28.03.2024 18:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Deutschland
2
6
7
Ungarn
F. Marozsan
Fabian Marozsan
0
3
5
29.03.2024 00:00
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
Spanien
0
2
4
Bulgarien
G. Dimitrov
Grigor Dimitrov
2
6
6
29.03.2024 20:05
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
0
1
2
Italien
J. Sinner
Jannik Sinner
2
6
6
30.03.2024 00:00
Grigor Dimitrov
G. Dimitrov
Bulgarien
2
6
6
4
6
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
1
4
7
7
4
31.03.2024 21:00
Grigor Dimitrov
G. Dimitrov
Bulgarien
0
3
1
Italien
J. Sinner
Jannik Sinner
2
6
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7015
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8RusslandAndrey Rublev4070
9NorwegenCasper Ruud4030
10BulgarienGrigor Dimitrov3770