Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Viertelfinale
23.06.2023 13:35
Beendet
Deutschland
A. Zverev
2
7
6
Chile
N. Jarry
0
5
3

Liveticker

15:57
Ausblick
Damit kassiert Nicolás Jarry erstmals auf dem westfälischen Rasen eine Niederlage. Alexander Zverev hingegen steht an dieser Stelle zum dritten Mal im Halbfinale, wird es dort morgen mit Alexander Bublik zu tun bekommen, der vorhin einen Aufgabesieg gegen Jannik Sinner einfuhr. Das soll es vorerst von den Terra Wortmann Open gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald!
15:51
Spiel, Satz und Sieg Zverev!
Nach knapp zwei Stunden gewinnt Alexander Zverev dieses Viertelfinalmatch gegen Nicolás Jarry mit 7:5 und 6:3. Dabei hatte der zweimalige ATP-Champion mehr Mühe als in den Runden zuvor. Vor allem der erste Satz verlief lange Zeit völlig offen. Erst ganz zum Ende hatte der Chilene nicht die Nerven, um erfolgreich gegen den Satzverlust zu servieren, und kassierte das erste Break des Matches. Und die Schwächephase des Südamerikaners setzte sich fort, gleich zu Beginn den zweiten Satzes gab er gleich wieder sein Service ab. Letztlich war das die entscheidende Phase. Zwar steigerte sich der 27-Jährige wieder, vermochte seine Chancen aber weiterhin nicht zu nutzen. So gelang es Zverev, alle vier Breakbälle abzuwehren – drei davon im längsten Spiel des Matches, dem siebten im zweiten Durchgang. Da zog der Hamburger den Kopf irgendwie aus der Schlinge, was den Weg endgültig ebnete.
15:49
Zverev - Jarry 7:5, 6:3
Mit seinem insgesamt zwölften Ass organisiert sich Zverev seinen dritten Matchball. Und diesmal greift der Olympiasieger zu. Einen starken Ersten durch die Mitte bringt Jarry nicht zurück.
15:49
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Auch seinen zweiten Matchball kann Zverev gegen den mutigen Jarry nicht nutzen. Der Südamerikaner gibt sich offensiv, erzwingt den Vorhandfehler des Deutschen.
15:46
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Mit einem Doppelfehler wirft Zverev den Matchball weg. Das ist sein fünfter heute. Danach muss es wieder der Zweite richten. Jarry hilft, setzt die Rückhand longline knapp ins Aus.
15:46
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Abermals lässt sich Zverev aufreizend viel Zeit für den Aufschlag, bringt dann den Ersten, sucht wenig später den Weg nach vorn und erschmettert sich den ersten Matchball.
15:45
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Dann lässt sich Zverev zu viel Zeit, kassiert eine Verwarnung. In der Folge wirkt der Deutsche sehr vorsichtig. Das Warten aber lohnt sich, weil Jarry mit der Vorhand patzt.
15:44
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Jarry sucht sein Heil auf dem Weg nach vorn. Der Vorhandvolley reicht noch nicht, den bringt Zverev zurück. Doch der schwierige Überkopfball im Rückwärtslaufen sitzt. Breakball Jarry!
15:42
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
In dieser Phase unterlaufen dem Chilenen wieder zu viele leichte Fehler. Die darf er sich in seiner Situation nicht erlauben. Doch auch Zverev patzt dann ohne Not mit der Rückhand. 30 beide!
15:41
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Nun hat es Zverev auf dem Schläger, darf das Match ausservieren. Los geht es mit einem missratenen Smash. Danach setzt Jarry in einem langen Ballwechsel einen Rückhand-Slice in die Maschen.
15:40
Zverev - Jarry 7:5, 5:3
Diesmal behält Jarry die Nerven, erledigt das mit Serve and Volley. Die Vorhand setzt die Nummer 28 der Welt souverän und bleibt im Match.
15:39
Zverev - Jarry 7:5, 5:2
Danach ist Jarry mit einem Vorhandflugball erfolgreich. Und als Zverev ein Ball verspringt, hat der 27-Jährige Spielball.
15:37
Zverev - Jarry 7:5, 5:2
Danach patzt Jarry mit der Rückhand ohne Not. 0:30! Anschließend sucht Zverev den Weg nach vorn. Der Südamerikaner haut richtig drauf. So kann der Deutsche den Rückhandvolley nicht übers Netz blocken.
15:36
Zverev - Jarry 7:5, 5:2
Folglich steht Jarry nun vollends mit dem Rücken zur Wand und muss gegen den Matchverlust servieren. Zverev bringt gleich mal wieder viel Länge in den Return und provoziert den Fehler beim Chilenen.
15:34
Zverev - Jarry 7:5, 5:2
Das elfte Ass bringt den nächsten Spielball. Und danach hilft Jarry noch ein wenig mit, möchte mit dem Rückhand-Slice angreifen. Doch der erlangt zu spät Bodenkontakt. Nach mehr als elf Minuten geht das Spiel an Zverev, der mit 5:2 in Führung geht.
15:33
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Doch auch Zverev kann seine Spielbälle in dieser Phase nicht nutzen - das ist der sechste. Jarry geht aktiv dagegen vor. Und letztlich springt die Rückhand von Zverev von der Netzkante ins Aus.
15:31
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Jarry wird mit dem Return zu kurz. Zverev ist mit der Rückhand zur Stelle, setzt die longline zielsicher.
15:31
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Nach dem nächsten Ersten lässt Zverev den Widersacher laufen, spielt das gut, aber letztlich etwas zu zögerlich. Die Rückhand bleibt am Spielhindernis hängen. Wir sind zum siebten Mal bei Einstand.
15:29
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Plötzlich hilft Zverev der Erste. Das ist das zehnte Ass. Danach kommt der Aufschlag noch einmal - mit 216 Stundenkilometern. Jarry kann wenig machen.
15:29
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Doch so lange Zverev der erste Aufschlag weiterhin verlässt, werden sich weitere Möglichkeiten bieten. Jetzt schlägt der Chilene über Kopf zu. Dritter Breakball!
15:28
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Der Erste mag weiterhin nicht. So gelangt Jarry wieder in den Ballwechsel und semmelt erneut die Rückhand ins Netz. Der Mann nutzt einfach seine Chancen nicht.
15:27
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Dann landet die cross gespielte Rückhand von Zverev ganz knapp seitlich im Aus. Das bringt Jarry einen zweiten Breakball.
15:26
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Gleichermaßen souverän baut Zverev seinen Angriff über den ersten Aufschlag auf. Der Vorhandvolley sitzt. Doch noch immer lässt der Chilene nicht locker. So entwickelt sich hier ein zähes Ringen.
15:24
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Umso couragierter geht Jarry danach zu Werke, macht Druck mit der Vorhand, marschiert dann ans Netz und spielt den Smash. Da kommt Zverev zwar ran, bringt das Ding aber nicht mehr übers Netz. Einstand!
15:23
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Jarry nutzt die Breakchance trotz des erneut nur zweiten Aufschlags von Zverev nicht, setzt ohne Not eine Rückhand ins Netz.
15:22
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Der erste Aufschlag mag gerade nicht. Dadurch kommt Jarry jetzt in den Ballwechsel, hat dabei auch etwas Glück und packt den cross gespielten Rückhandpassierball aus. Das bedeutet den ersten Breakball überhaupt für den Südamerikaner.
15:21
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Zverev vergibt seine zwei Spielbälle - den zweiten mittels Doppelfehler. Einstand!
15:19
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Nun hilft Jarry mit einem seiner nun häufigeren Fehler. Danach regelt es Zverev in Eigeninitiative und mit sehr viel Entschlossenheit. Diese cross gespielte Rückhand sitzt.
15:18
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Doch Zverev muss ja nur noch konzentriert seine Aufschlagspiele durchbringen. Jetzt unterläuft ihm der dritte Doppelfehler. 15 beide!
15:17
Zverev - Jarry 7:5, 4:2
Nachfolgend weiß Jarry mit einem ganz gefühlvollen Halbflugball zu gefallen. Im Anschluss ist wieder mehr Druck dabei, der Südamerikaner rückt nach und vollstreckt mit der Vorhand, erledigt die Sache zum dritten Mal heute zu Null.
15:16
Zverev - Jarry 7:5, 4:1
Für Jarry wird das sechste Ass gezählt. Danach gibt Zverev im Ballwechsel den Ton an. Doch als es daran geht, den Punkt zu machen, schafft es die Vorhand nicht übers Spielhindernis.
15:13
Zverev - Jarry 7:5, 4:1
Anschließend zündet Zverev noch zwei Asse in Folge und holt sich das Spiel zum 4:1. Wieder nicht zu Null, doch viel souveräner geht es dennoch kaum.
15:12
Zverev - Jarry 7:5, 3:1
Ass Nummer 7 für Zverev! Danach bekommt er auf den Zweiten den Return vor die Füße gespielt, versucht den Tweener mit Blickrichtung zum Netz. Der misslingt. 30:15!
15:10
Zverev - Jarry 7:5, 3:1
Mit einem feinen Rückhandstopp, der zudem noch zur Seite wegspringt, macht Jarry das Spiel zu und verkürzt aus seiner Sicht auf 1:3.
15:08
Zverev - Jarry 7:5, 3:0
Jarry schickt sich an, in diesem Satz auf die Anzeigetafel zu gelangen. Zwei Spielbälle liegen bereit. Weit vorn am Netz hat es der 27-Jährige auf dem Schläger, setzt die Vorhand aber in die Maschen.
15:06
Zverev - Jarry 7:5, 3:0
Jarry serviert wieder nach außen, produziert sein fünftes Ass. Danach sucht der Südamerikaner wieder den Weg nach vorn, setzt den Rückhandvolley unerreichbar.
15:04
Zverev - Jarry 7:5, 3:0
Seinen dritten Spielball nutzt Zverev, knallt ein Ass durch die Platzmitte und stellt optisch komfortabel auf 3:0.
15:03
Zverev - Jarry 7:5, 2:0
Zu Null will es abermals nicht klappen. Jarry hält mal wieder gut dagegen, zieht seine Vorhand blitzsauber die Linie runter.
15:02
Zverev - Jarry 7:5, 2:0
Ist der Weg damit schon geebnet? Zverev zeigt jetzt auch ein feines Händchen mit der Vorhand. Zügig liegen drei Spielbälle bereit.
15:00
Zverev - Jarry 7:5, 2:0
Mit einem guten Aufschlag nach außen wehrt Jarry eine Breakchance ab. Danach jedoch geht sein Angriffsplan nicht auf. Das Serve and Volley geht in die Hose, der Vorhandflugball schafft es nicht übers Netz. Der Chilene gibt sein zweites Service in Folge ab.
14:59
Zverev - Jarry 7:5, 1:0
Zverev macht Tempo im Ballwechsel. Da kommt sein Gegenüber irgendwann nicht mehr mit. 15:30! Kurz darauf verzieht der Chilene noch eine Vorhand. Zwei Breakbälle!
14:58
Zverev - Jarry 7:5, 1:0
Wie im ersten Durchgang legt Zverev also vor - und Jarry muss nachziehen, tut das zunächst mit einem guten ersten Aufschlag. Doch schon danach unterläuft dem Südamerikaner wieder ein Fehler ohne Not.
14:56
Zverev - Jarry 7:5, 1:0
Im Vorwärtsgang macht Zverev das Spiel zu, weil der longline gespielte Vorhandpassierball von Jarry deutlich zu lang gerät.
14:55
Zverev - Jarry 7:5, 0:0
Wie im allerersten Spiel dieses Matches unterläuft Zverev nun ein Doppelfehler - sein zweiter heute. Danach setzt eine Vorhand des Widersachers seitlich im Aus auf.
14:55
2. Satz
Erneut ist es an Zverev, den Satz zu eröffnen. Der erste Punkt ist schnell zur Hand. Dann fabriziert der Hamburger sein fünftes Ass.
14:52
Zwischenfazit
In einem lange Zeit völlig offenen Match nutzte Alexander Zverev seinen vierten Breakball im exakt richtigen Moment zum Satzgewinn. Selbst hat der Olympiasieger überhaupt keine Breakchance angeboten. Genau das also machte letztlich den Unterschied aus. Der Deutsche behielt im Gegensatz zu Nicolás Jarry in der entscheindenden Phase die Nerven.
14:51
Zverev - Jarry 7:5
Jarry muss den Zweiten bemühen, riskiert damit viel und sucht den Weg nach vorn. Doch dann fehlen Handlungsschnelligkeit und die richtige Idee. So landet die Filzkugel im Netz und Zverev hat den Satz in der Tasche.
14:49
Zverev - Jarry 6:5
Zverev bekommt jetzt mehr Länge in seine Returns. Und das provoziert die Fehler bei Jarry. Jetzt setzt die Vorhand zu spät auf. Dann patzt der 27-Jährige noch einmal, bietet so zwei Breakbälle an, die zugleich Satzbälle sind.
14:48
Zverev - Jarry 6:5
Zwei leichte Fehler gibt es zu Beginn. Erst wird Jarry von der Grundlinie zu lang, danach ärgert sich Zverev über eine Vorhand ins Netz.
14:46
Zverev - Jarry 6:5
Nochmals hat Jarry den Druck, sein Service halten zu müssen, um im Satz zu bleiben. Inzwischen hat sich der Südamerikaner gesteigert, bei den Aufschlagwerten liegen beide jetzt so ziemlich gleichauf.
14:45
Zverev - Jarry 6:5
Zverev behält die Nerven, nutzt den dritten Spielball auf bestmögliche Art und Weise mit einem Ass und legt auf 6:5 vor.
14:43
Zverev - Jarry 5:5
Doch ein Zu-Null-Spiel will dem Hamburger nicht gelingen. Jarry bleibt dran, spielt den Halbflugball mit der Vorhand. Da muss Zverev die Beine in die Hand nehmen, kommt nach Meinung der Stuhlschiedsrichterin aber zu spät.
14:43
Zverev - Jarry 5:5
Jetzt möchte sich auch Zverev nicht lange bitten lassen, verbucht schnelle Punkte, holt sich mit seinem dritten Ass drei Spielbälle.
14:42
Zverev - Jarry 5:5
Der Chilene bleibt angriffslustig, tut das derzeit stets im richtigen Moment. Der nächste Passierball des Kontrahenten ist nicht gut genug. Zum zweiten Mal erledigt Jarry das zu Null.
14:41
Zverev - Jarry 5:4
Jarry lässt nichts anbrennen, deckt das Feld vorn am Netz gut ab, womit wenig Platz für den cross gespielten Vorhandpassierball von Zverev ist. Danach folgt noch ein starker Aufschlag.
14:40
Zverev - Jarry 5:4
Beim Stand von 5:4 für Zverev muss Jarry nun gegen den Satzverlust servieren, tut das zum Auftakt sehr gut nach außen und erzwingt den Returnfehler des Deutschen.
14:38
Zverev - Jarry 5:4
Den dritten Spielball nutzt Zverev mit freundlicher Unterstützung des Widersachers. Der Südamerikaner wuchtet eine cross gespielte Rückhand recht unbedrängt in die Maschen.
14:36
Zverev - Jarry 4:4
Schnell sind drei Spielbälle zur Hand. Dann muss Zverev über den Zweiten gehen, bekommt einen starken Return zurück. Jarry setzt nach und vollstreckt mit der Vorhand.
14:35
Zverev - Jarry 4:4
Jarry baut den Ballwechsel eigentlich gut auf, löffelt seinen Vorhandstopp dann aber leichtfertig ins Netz. Den Rest erledigt in diesem Spiel der Aufschlag des Deutschen.
14:33
Zverev - Jarry 4:4
Jarry macht kurzen Prozess, legt noch ein Ass nach. Erstmals heute marschiert einer der beiden Spieler zu Null durch. Alles bleibt in der Reihe - 4:4.
14:32
Zverev - Jarry 4:3
Mit 221 Stundenkilometern zündet Jarry sein drittes Ass des Tages. Auch den nächsten Ersten kann Zverev nicht kontrolliert returnieren.
14:32
Zverev - Jarry 4:3
Nun ist Jarry wieder am Zug, darf mit neunen Bällen zu Werke gehen. Seine Aufschlagwerte sind schwächer, der Erste findet nur zu 56 Prozent ins Feld. Jetzt aber tut er es. Der Chilene nutzt den abermals sehr kurzen Return des Gegners und macht ohne Mühe den Punkt mit dem Rückhandflugball.
14:29
Zverev - Jarry 4:3
Einen guten ersten Aufschlag später hat Zverev das Spiel im Sack und stellt auf 4:3. Wenn der Erste kommt, macht der Olympiasieger in 80 Prozent der Fälle auch den Punkt.
14:28
Zverev - Jarry 3:3
Zverev schlägt die Rückhand mit einer guten Länge und sehr platziert. Das beschert ihm zwei Spielbälle.
14:27
Zverev - Jarry 3:3
Den nächsten Ballwechsel dominiert Jarry, baut den Angriff gut auf, trifft dann aber die falsche Entscheidung. Die Rückhand geht seitlich weg.
14:26
Zverev - Jarry 3:3
Die schnellen Beine helfen aber nicht immer, wenn Zverev weit hinter der Grundlinie unterwegs ist. Jetzt bringt er den Ball nach einem gar nicht einmal so guten Stopp des Gegners nicht zurück.
14:24
Zverev - Jarry 3:3
Im weiteren Verlauf zieht Jarry das Spiel auf seine Seite. Ein starker erster Aufschlag nach außen bringt ihm den Spielgewinn zum 3:3.
14:23
Zverev - Jarry 3:2
Allerdings kann Jarry seinen Spielball nicht nutzen. Auf dem Weg nach vorn, fängt sich der 27-Jährige den Rückhandpassierball des flinken Zverev ein und kann den nicht mehr verarbeiten. Einstand!
14:22
Zverev - Jarry 3:2
Anschließend spielt das Jarry sehr ordentlich, kann aus dem erneut zu kurzen Return viel machen, platziert die Vorhand gut und erledigt den Rest über Kopf.
14:21
Zverev - Jarry 3:2
Doch Jarry bietet noch eine Breakmöglichkeit an, weil es seine cross gespielte Rückhand nicht übers Netz schafft. Allerdings wendet der Südamerikaner das Unheil erneut ab - mit seinem zweiten Ass.
14:20
Zverev - Jarry 3:2
Auch die zweite Breakchance kann Zverev nicht nutzen, trifft die Filzkugel jetzt seinerseits mit der Vorhand unsauber. Einstand!
14:19
Zverev - Jarry 3:2
Jarry muss über den Zweiten gehen, profitiert dann von einem zu kurzen Return des Gegners und versenkt seine Vorhand.
14:19
Zverev - Jarry 3:2
Wenig später trifft der Chilene eine Vorhand unsauber. Somit gibt es die ersten beiden Breakbälle dieser Partie.
14:18
Zverev - Jarry 3:2
Zverev gerät ein Return unter Bedrängnis zu kurz. Jarry marschiert sofort vor. Doch der Deutsche packt einen grandiosen Vorhandpassierball aus. 15:30!
14:15
Zverev - Jarry 3:2
Wie sein Gegenüber eben lässt auch Zverev jetzt nichts weiter anbrennen, verbucht die nächsten beiden Punkte - durchaus mithilfe des Kontrahenten. Somit legt der Deutsche abermals vor, führt 3:2.
14:13
Zverev - Jarry 2:2
Dann erarbeitet sich Zverev einen Spielball, doch in der Folge steht das Spielhindernis erneut seiner Vorhand im Weg. Daher muss nun auch der 26-Jährige erstmals über Einstand gehen.
14:11
Zverev - Jarry 2:2
Einen längeren Ballwechsel beendet Zverev mit einer Vorhand ins Netz. 15:30! Danach muss der Olympiasieger mit dem Zweiten ran. Jarry bekommt den Vorhandreturn nicht hin.
14:09
Zverev - Jarry 2:2
Nach einem guten Aufschlag punktet Jarry mit der cross gespielten Vorhand. Danach vermag Zverev den nächsten Ersten nicht kontrolliert zu returnieren. So holt sich der Südamerikaner das Spiel zum 2:2.
14:07
Zverev - Jarry 2:1
Auch den zweiten Spielball vermag Jarry nicht zu nutzen. Die Vorhand inside-in passt knapp nicht. Im Anschluss versucht es der 27-Jährige offensiv. Doch sein Vorhandvolley ist nicht gut genug. Zverev ist zur Stelle, zieht die Rückhand cross durch. Einstand!
14:06
Zverev - Jarry 2:1
Im weiteren Verlauf gibt es vom Deutschen nicht viel Gegenwehr. Aufgrund seiner Fehler streicht Jarry die Punkte ein. Dem Chilenen unterläuft dann aber der erste Doppelfehler.
14:05
Zverev - Jarry 2:1
Zverev greift über einen cross gespielten Rückhand-Slice an, bekommt die Filzkugel am Netz dann aber auf den Körper gespielt. So kann der zweifache ATP-Champion den Volley nicht kontrollieren.
14:02
Zverev - Jarry 2:1
Danach befindet sich Jarry im Vorwärtsgang. Zverev hat Glück, dass der Südamerikaner seine Vorhand seitlich ins Aus spielt. So bringt der Hamburger sein Service durch.
14:01
Zverev - Jarry 1:1
Insgesamt haben die Aufschläger hier bislang keine Probleme. Nun liegen auch für Zverev schon wieder zwei Spielbälle bereit. Zu 15 - so sieht das bisherige Muster aus. Doch dem Olympiasieger gerät eine Vorhand zu lang.
13:59
Zverev - Jarry 1:1
Ansatzlos packt Jarry den Vorhandstopp aus, spielt diesen inside-out mit einem grandiosen Winkel. Da ist für Zverev nichts zu machen.
13:58
Zverev - Jarry 1:1
Jarry hat darüber hinaus gleichermaßen keine Mühe, macht das Spiel mit einem Schmetterball zu und gleicht zum 1:1 aus.
13:57
Zverev - Jarry 1:0
Dann sucht Jarry den Weg nach vorn. Zverev spielt die Rückhand kurz cross und sein Widersacher bekommt den Halbvolley nicht hin.
13:56
Zverev - Jarry 1:0
Auch Jarry lässt sich nicht lange bitten, serviert stark und produziert gleich ein Ass. Wenig später gibt es einen ersten Winner aus dem Spiel heraus. Der Chilene vollstreckt mit der Vorhand inside-out.
13:55
Zverev - Jarry 1:0
Erst als Zverev zwei Spielbälle hat, kommt Jarry mal zu einem Return, verzieht allerdings wenig später eine Rückhand, was dem Hamburger den unproblematischen ersten Spielgewinn beschert.
13:53
Zverev - Jarry 0:0
Als Reaktion darauf zündet Zverev durch die Platzmitte sein erstes Ass - und gleich noch eins hinterher.
13:52
1. Satz
In diesem Moment eröffnet Zverev das Match. Interessanterweise haben beide Rechtshänder identische Körpermaße, sind 1,98 Meter groß und 90 Kilogramm schwer. Der Deutsche muss den zweiten Aufschlag bemühen - und legt hier mit einem Doppelfehler los.
13:44
Einmarsch und Münzwurf
In diesem Moment betreten unsere Protagonisten den Centre Court in der OWL ARENA. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit der französischen Stuhlschiedsrichterin Aurélie Tourte zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten des Chilenen, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
13:36
Head 2 Head
Vier Matches haben beide Profis schon gegeneinander bestritten – alle auf Sand. Die Bilanz gestaltet sich ausgeglichen. Das erste Duell ging 2019 in Barcelona an Jarry. In jenem Jahr begegnete man sich im Finale von Genf, wo Zverev das bessere Ende hatte. Nach den beiden Dreisatzmatches kam Zverev 2019 in Hamburg recht glatt durch. Die letzte Begegnung ging in der aktuell laufenden Saison im Halbfinale von Genf in zwei Sätzen an den Chilenen.
13:26
Zverev in Halle
Zverev ist bei diesem Turnier zum siebten Mal seit dem Debüt 2015 dabei. 2016 und 2017 erreichte der Rechtshänder jeweils das Endspiel und zog gegen Florian Mayer sowie Roger Federer den Kürzeren. Zuletzt spielte er hier vor zwei Jahren (Achtelfinale) und fehlte vor zwölf Monaten verletzt. Durch den Rückzug von Félix Auger-Aliassime rutschte der 26-Jährige noch in die Setzliste und löste seine Aufgaben in dieser Woche noch eine Spur souveräner. Dominic Thiem und Denis Shapovalov waren bei den sehr glatten Zweisatzsiegen ohne Chance. Auch der Deutsche spielte Doppel und strich zusammen mit Andrey Rublev gleich zum Auftakt die Segel. Zusammen mit seinem Bruder Mischa hatte Zverev 2017 und 2018 die Endspiele in der Doppelkonkurrenz verloren.
13:18
Jarry in Halle ungeschlagen
Jarry spielt übrigens erstmals auf dem westfälischen Rasen in Halle. Der Mann ist hier als Einzelspieler nicht nur ungeschlagen, sondern auch ohne Satzverlust. Das bewerkstelligte der ungesetzte Chilene mit den Zweisatzsiegen gegen den Franzosen Corentin Moutet und den an 2 gesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas. Im Doppel schied er gestern an der Seite von Rafael Matos im Viertelfinale aus.
13:15
In Kürze
Zwischenzeitlich deutete sich an, dass wir etwas Geduld brauchen werden. Doch dann musste Jannik Sinner im ersten Match des Tages auf dem Centre Court aufgeben und Alexander Bublik den Weg ins Halbfinale freimachen. Das bedeutet zugleich, dass wir überaus pünktlich zum Zug kommen werden. Das Warten wird uns verkürzt, da ist es sicherlich in Kauf zu nehmen, dass die Vorberichterstattung eventuell etwas kürzer ausfällt.
13:07
Die jüngsten Erfolge von Jarry
Diesen Höhenflug hat Jarry starken Ergebnissen in dieser Saison zu verdanken. Als Sandplatzspezialist hat der Südamerikaner die erste Jahreshälfte weidlich genutzt. Beim 500er von Rio de Janeiro stand der Rechtshänder im Halbfinale, holte eine Woche später beim 250er in seiner Geburtsstadt Santiago de Chile den Titel. Ende Mai stand er in Genf zum fünften Mal auf der ATP-Tour in einem Endspiel und feierte den dritten Turniersieg seiner Karriere. Alle Finals bestritt er bei 250ern und auf Sand. Anschließend verbuchte Jarry in Roland Garros als Achtelfinalist sein bislang bestes Grand-Slam-Ergebnis.
12:58
Liveranking
Als derzeitiger Weltranglisten-22. schickt sich Zverev an, wieder Deutschlands Nummer 1 zu werden. Mit einem Sieg heute würde der Hamburger am vor ihm platzierten und gestern ausgeschiedenen Jan-Lennard Struff vorbeiziehen. Und sollte es für den Olympiasieger am Wochenende noch weitergehen, stünde einer Rückkehr in die Top 20 nichts im Wege. Auf dem Vormarsch befindet sich allerdings auch Jarry. Nie zuvor wurde der Chilene derart hoch gelistet (28.). Im Liveranking ist der 27-Jährige bereits 26. Ein Turniersieg in Halle könnte ihm den erstmaligen Sprung unter die besten 20 Tennisspieler der Welt bringen
12:48
Willkommen
Herzlich willkommen zu den Terra Wortmann Open! Im westfälischen Halle stehen heute die Viertelfinals auf dem Programm. Dabei bekommt es Alexander Zverev ab 13:30 Uhr mit Nicolás Jarry zu tun.

Aktuelle Spiele

23.06.2023 15:55
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
0
5
6
Spanien
R. Bautista Ag.
Roberto Bautista Agut
2
7
7
23.06.2023 18:10
Andrey Rublev
A. Rublev
Russland
2
3
6
6
Niederlande
T. Griekspoor
Tallon Griekspoor
1
6
3
4
24.06.2023 14:00
Alexander Bublik
A. Bublik
Kasachstan
2
6
7
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
0
3
5
24.06.2023 15:50
Roberto Bautista Agut
R. Bautista Ag.
Spanien
0
3
4
Russland
A. Rublev
Andrey Rublev
2
6
6
25.06.2023 14:00
Andrey Rublev
A. Rublev
Russland
1
3
6
3
Kasachstan
A. Bublik
Alexander Bublik
2
6
3
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7295
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8NorwegenCasper Ruud3925
9RusslandAndrey Rublev3830
10BulgarienGrigor Dimitrov3770