Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
Sevilla FC FK Krasnodar
90
23:01
Fazit:
Sevilla gewinnt ein hochdramatisches und abwechslungsreiches Spiel am Ende mit 3:2 gegen den Vertreter aus Krasnodar! Eine erste Halbzeit mit vielen Höhepunkten endete mit einem zwischenzeitlichen 2:1-Vorteil für harmlose Russen, die einen geschenkten Elfmeter und Freistoß verwandelten. Zudem wurde Navas vom Platz gestellt, wodurch die Vorzeichen für die Elf von Coach Murad Musaev eigentlich gut standen. Aber die Andalusier zeigten Charakter und kamen mit einem Joker-Doppelpack von Youssef En-Nesyri in einer verrückten Begegnung doch noch zum Erfolg! Damit zählen sie sieben Punkte in Gruppe E und steuern auf den Achtelfinaleinzug zu, während die Gäste weiterhin auf den ersten Sieg warten.
Chelsea FC Stade Rennes
90
23:00
Fazit:
Mit 3:0 siegt der Chelsea FC im eigenen Stadion gegen Rennes. Bereits zur Halbzeit war die Begegnung nach zwei verwandelten Werner-Strafstößen und dem damit verbundenen Platzverweis entschieden. Zu Beginn des zweiten Abschnitts legten die Hausherren dann in einer offensiven Phase gleich noch den dritten Treffer durch Abraham drauf. Rennes spielte weiter mit, wurde aber auch nach dem Seitenwechsel nicht gefährlicher. Immerhin trugen sie weiterhin zu einem hochklassigen Spiel bei, in dem Chelsea bereits als Sieger feststand, als sie noch kaum eigene Chancen herausgespielt hatten. Mit dem Sieg stehen sie an der Gruppenspitze, für die Gäste ist das Weiterkommen schon in weite Ferne gerückt.
Sevilla FC FK Krasnodar
90
22:59
Spielende
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:58
Fazit:
Feierabend! RasenBallsport Leipzig schlägt Paris Saint-Germain mit 2:1 und schließt nach Punkten in der Gruppe H zu Tabellenführer Manchester United auf! Nach einer schwachen ersten Hälfte, in der das 1:1 eher glücklich für RB war, legten die Bullen nach der Pause eine Schippe drauf. Die ersatzgeschwächte Pariser Auswahl hatte dem schnellen und energischen Spiel der Hausherren nicht genug entgegenzusetzen und Forsberg brachte sein Team per Elfer auf Kurs. PSG verlor in der Folge mit Idrissa Gueye und Presnel Kimpembe noch gleich zwei Spieler mit Gelb-Rot, die im Rückspiel fehlen werden. Der Sieg der Sachsen war nie mehr in Gefahr und das Resultat geht so auch voll in Ordnung. Weiter geht es für beide Teams am Samstag mit der nächsten Aufgabe in der heimischen Liga. RB hat den SC Freiburg zu Gast, PSG trifft auf Stade Rennes. Tschüss aus Leipzig und bis zum nächsten Mal!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
90
22:58
Fazit:
Juventus Turin kann in Budapest nicht unbedingt glänzen, wird aber seiner Favoritenrolle gerecht und fährt einen relativ ungefährdeten 1:4-Auswärtssieg ein. Gerade in den ersten 45 Minuten war der Underdog aus Ungarn allerdings drauf und dran den Piemontesern ein Bein zu stellen, denn das Team von Andrea Pirlo kam lange nicht in die Gänge und beendete den ersten Durchgang nur glücklich mit einer 1:0-Führung. Im zweiten Durchgang wurde der Unterschied dann aber deutlicher, weil Ferencváros die Puste ausging und die Bianconeri Fehler gnadenlos bestraften. Allen voran Paulo Dybala, der gleich zwei Querschläger in der Ungarischen Hintermannschaft ausnutzte und den 2:0-Vorsprung kurzerhand verdoppelte. Kurz vor Schluss durften schließlich aber auch nochmal die Hausherren jubeln, weil Franck Boli mit dem verdienten Ehrentreffer den Schlussstrich unter diese Partie setzte.
Chelsea FC Stade Rennes
90
22:54
Spielende
Chelsea FC Stade Rennes
90
22:54
Griroud wird vom rechten Flügel durch Hudson-Odoi bedient. Am langen Pfosten drückt der französische Stürmer das Leder aus sechs Metern mit der Stirn knapp rechts vorbei.
FC Barcelona Dynamo Kiew
90
22:53
Fazit
Schlusspfiff in Barcelona, die Katalanen setzen sich am Ende knapp mit 2:1 gegen Dynamo Kiev durch. Im Grunde hatte Barça das Spiel unter Kontrolle und hatte selbstverständlich auch die besseren Einzelspieler und Offensivaktionen. Dennoch verkaufte sich das stark ersatzgeschwächte Dynamo heute teuer und hätte aufgrund seiner vielen Konterchncen auch durchaus noch die Überraschung eines Punktgewinns erreichen können. Auch der 18-jährige Debütant Neshcheret im Tor der Gäste machte ein klasse Spiel. So allerdings starten die Gastgeber mit neun Punkten aus drei Spielen und stehen klar auf Kurs Achtelfinale, für Dynamo kann es nur um Platz drei gehen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:53
Spielende
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:53
Gelb-Rote Karte für Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain)
Kimpembe unterbindet einen Konter und grätscht Poulsen von hinten brutal um. Da ist er mit Gelb-Rot noch gut bedient.
Sevilla FC FK Krasnodar
90
22:52
Auch in der zweiten Hälfte gibt es vier Minuten oben drauf!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
90
22:52
Spielende
FC Brügge Borussia Dortmund
90
22:52
Fazit:
Borussia Dortmund gewinnt das Champions-League-Auswärtsspiel bei der Club Brugge KV ungefährdet mit 3:0 und führt die Gruppe F nach drei Runden an. Nach ihrer auf den Treffern von Hazard (14.) und Håland (18., 32.) basierenden Pausenführung schalteten die Schwarz-Gelben hinsichtlich weiterer Treffer einen Gang zurück und leisteten sich in der Defensive weiterhin die ein oder andere Unsicherheit, die vom belgischen Meister mangels Abschlussqualität allerdings nicht bestraft wurde. So hielt der Bundesligist seinen Vorsprung mit geringem Kraftaufwand und überquerte die Ziellinie ganz sicher mit den drei Punkten, durch die er die Pole-Position in der engen Gruppe F einnimmt. Die Club Brugge KV ist am Sonntag zu Gast beim KV Oostende. Borussia Dortmund emofängt am Samstag den FC Bayern München. Einen schönen Abend noch!
FC Brügge Borussia Dortmund
90
22:52
Spielende
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:52
Paris schmeißt alles nach vorne und wird auch gefährlich! Kean kriegt die Kugel im Strafraum, nimmt sie mit der Brust runter und zieht mit rechts sofort ab. Upamecano blockt bevor Gulácsi eingreifen muss.
Sevilla FC FK Krasnodar
90
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Ferencvárosi TC Juventus Turin
90
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Chelsea FC Stade Rennes
90
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Sevilla FC FK Krasnodar
89
22:51
Gelbe Karte für Marcus Berg (FK Krasnodar)
Berg sieht die Gelbe Karte, weil er sich nach einer Entscheidung des Unparteiischen zu heftig beschwert.
Chelsea FC Stade Rennes
89
22:51
Das sechste Mal zieht Zwayer eine Karte, dabei war es auf beiden Seiten ein fairer Auftritt. Der deutsche Unparteiische hatte schon überzeugendere Auftritte. Seine beiden Elfmeterpfiffe entschieden ein bis dahin ausgeglichenes Spiel. Der erste Pfiff ist noch nachvollziehbar, beim zweiten Strafstoß ist seine Entscheidung aber sehr zweifelhaft.
Sevilla FC FK Krasnodar
86
22:50
Krasnodar versucht es mit einigen hohen Bällen, bislang können sie ihre Kopfballstärke aber noch nicht geltend machen. Sevillas Hintermannschaft hat keine Probleme die Flanken zu entschärfen.
Chelsea FC Stade Rennes
89
22:50
Gelbe Karte für Romain Del Castillo (Stade Rennes)
Chelsea FC Stade Rennes
85
22:49
Im nächsten Angriff zieht Bourigeaud aus zwanzig Metern ab. Der Linksschuss geht links einen Meter über das Gehäuse.
FC Brügge Borussia Dortmund
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Im Jan-Breydel-Stadion sollen die fast schon obligatorischen drei Minuten nachgespielt werden.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:49
Über die Nachspielzeit können sich die Gäste nicht beschweren. Fünf Minuten bleiben PSG um hier doch noch einen Punkt mitzunehmen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
90
22:49
Tooor für Ferencvárosi TC, 1:4 durch Franck Boli
Budapest darf nochmal jubeln! Im rechten Halbfeld sichert Kharatin die Kugel für die Gastgeber und feuert den Ball in den Strafraum. Myrto Uzuni steht in der Schussbahn und fälscht das Zuspiel etwas glücklich in den Fünfer ab, wo sich Franck Boli zweimal versuchen darf. Im ersten Anlauf ist Wojciech Szczęsny noch dazwischen, den Nachschuss kann der Keeper dann aber nicht mehr parieren.
FC Barcelona Dynamo Kiew
90
22:48
Spielende
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
FC Brügge Borussia Dortmund
88
22:48
Der BVB will in den letzten Momenten die defensive Null halten. So viele weiße Westen gelangen ihm in der Vorsaison in der gesamten Gruppenphase.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:47
Einwechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
RB Leipzig Paris Saint-Germain
90
22:47
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
Chelsea FC Stade Rennes
84
22:47
Doku bricht über rechts durch und zieht in die Box. Er legt auf den Elfmeterpunkt zurück, wo Grenier völlig frei steht. Der Schuss mit der Innenseite ist aber zu locker und unplatziert, sodass Mendy keine Probleme hat. Da muss er mehr draus machen! In der Folge landet die Kugel sogar nach einem Nachschuss im Netz, Doku stand aber klar vor allen anderen Akteuren und damit im Abseits.
FC Barcelona Dynamo Kiew
90
22:47
Die Ukrainer sind müde und können nicht mehr so draufgehen, wie sie es über lange Phasen des Spiels versuchten. Barça bleibt auch in der Nachspielzeit auf Kurs.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
88
22:47
RB Leipzig hat überhaupt keine Probleme, den Vorsprung hier zu verwalten. Paris kommt überhaupt nicht in gute Situationen und die Gastgeber spielen mit viel Ballbesitz entspannt die Uhr runter.
FC Brügge Borussia Dortmund
86
22:46
Der eben eingewechselte Schrijvers führt einen Freistoß vom linken Flügel mit dem rechten Innenrist überraschend direkt in Richtung linker Torecke aus. Bürki wird zwar auf dem falschen Fuß erwischt, doch dies bleibt ohne Folge: Die Kugel segelt knapp am Pfosten vorbei.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
87
22:46
Bei den Hausherren fehlen im Endspurt endgültig die Körner. Juventus schneidet locker durch die Offensive und spielt entspanntes Tiki-Taka vor dem Kasten der Ungarn.
FC Barcelona Dynamo Kiew
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Brügge Borussia Dortmund
85
22:45
Einwechslung bei Club Brugge KV: Siebe Schrijvers
FC Brügge Borussia Dortmund
85
22:45
Auswechslung bei Club Brugge KV: Hans Vanaken
Sevilla FC FK Krasnodar
82
22:45
Einwechslung bei Sevilla FC: Karim Rekik
FC Brügge Borussia Dortmund
85
22:45
Einwechslung bei Club Brugge KV: Michael Krmenčík
RB Leipzig Paris Saint-Germain
85
22:45
Paris will durchaus, wirkt in der Offensive aber ziemlich ratlos. Wer übernimmt jetzt mal die Verantwortung in Abwesenheit von Neymar und Mbappé?
FC Barcelona Dynamo Kiew
89
22:45
Die Ecken der Gäste erweisen sich heute als Gefahrenherd für die Katalanen, Tsygankov schlägt sie immer wieder scharf herein. Erneut muss ter Stegen mit viel Risiko rauskommen und mit einer Faust klären.
FC Brügge Borussia Dortmund
85
22:45
Auswechslung bei Club Brugge KV: Emmanuel Dennis
Sevilla FC FK Krasnodar
82
22:44
Auswechslung bei Sevilla FC: Luuk de Jong
FC Brügge Borussia Dortmund
84
22:44
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
Chelsea FC Stade Rennes
82
22:43
Auch die Blues spielen weiter nach vorne. Nach langen Ballbesitz-Phase geht es immer wieder nach vorne, sobald sich Räume ergeben.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
84
22:43
Der müde Kick scheint auch die Akteure eingeschläfert zu haben, anders ist zumindest nicht zu erklären, dass auch Giorgio Chiellini den Gegner mit einem komplett verirrten Querpass zur Torchance lädt. Wojciech Szczęsny rettet aber gegen Franck Boli.
FC Brügge Borussia Dortmund
84
22:43
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
FC Brügge Borussia Dortmund
84
22:43
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Reinier
RB Leipzig Paris Saint-Germain
84
22:43
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha
FC Brügge Borussia Dortmund
84
22:43
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erling Håland
RB Leipzig Paris Saint-Germain
84
22:42
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Alessandro Florenzi
Sevilla FC FK Krasnodar
78
22:41
Die Gäste versuchen nun das Spiel in die Breite zu ziehen, um sich mögliche Räume zu erspielen. Eine nennenswerte Torchance kam dabei bislang nicht zustande.
FC Barcelona Dynamo Kiew
86
22:41
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Bohdan Liedniev
FC Barcelona Dynamo Kiew
86
22:41
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Vitaliy Buyalskiy
FC Barcelona Dynamo Kiew
85
22:41
Barcelona dreht erfolgreich an der Uhr durch viel Ballbesitz, ohne auf einen Treffer zu gehen. Bei Dynamo fehlen in diesen letzten Minuten auch ein Stück weit die Kräfte.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
82
22:40
Leipzig setzt sich jetzt vorne fest und holt einen Eckball nach dem anderen heraus. Das ist die sicherste und beste Variante, um PSG vom eigenen Tor fernzuhalten.
FC Brügge Borussia Dortmund
81
22:40
Der belgische Meister will es noch einmal wissen, drängt auf den Ehrentreffer. In dieser ausgeglichenen Gruppe F hat er auch nach dieser wohl klaren Niederlage noch alle Chancen auf das Weiterkommen.
Chelsea FC Stade Rennes
79
22:40
Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Chelsea FC)
Ferencvárosi TC Juventus Turin
82
22:40
Tooor für Juventus, 0:4 durch Lasha Dvali
Dybala bekommt den nächsten Treffer serviert! Diesmal ist es gleich der Torhüter selbst, der ein Zuspiel nach rechts direkt in die Füße des Angreifers spielt. Der Argentinier nimmt die Einladung dankend an und schlenzt die Kugel am Keeper vorbei. Lasha Dvali ist zwar noch dran, kann den Ball aber nicht mehr aufhalten.
Chelsea FC Stade Rennes
78
22:40
Traoré geht rechts nach vorne und flankt in die Mitte. Sein ehemaliger Keeper föngt die Kugel aber mühelos.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
80
22:39
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Myrto Uzuni
Ferencvárosi TC Juventus Turin
80
22:39
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Oleksandr Zubkov
RB Leipzig Paris Saint-Germain
80
22:39
Die Bullen haben die Signale von Julian Nagelsmann offenbar verstanden und übernehmen wieder das Zepter. Nach einer feinen Freista0ßvariante landet die Kugel bei Nkunku, der aus spitzem Winkel von links aber deutlich verzieht.
Chelsea FC Stade Rennes
76
22:39
Der Ex-Kölner muss nach einer unauffälligen Leistung vom Feld. Nach vorne schafften es die Gäste nur selten.
FC Barcelona Dynamo Kiew
82
22:38
Einwechslung bei FC Barcelona: Carles Aleñá
Sevilla FC FK Krasnodar
75
22:38
Einwechslung bei FK Krasnodar: Wanderson
FC Barcelona Dynamo Kiew
82
22:37
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
Sevilla FC FK Krasnodar
75
22:37
Auswechslung bei FK Krasnodar: Daniil Utkin
FC Brügge Borussia Dortmund
78
22:37
Mit De Ketelaere wechselt Brugges Coach Clement den Held vom Auftaktmatch in St. Petersburg ein. Auf Seiten der Schwarz-Gelben darf Passlack noch ein paar Königsklassenminuten sammeln.
Chelsea FC Stade Rennes
76
22:37
Einwechslung bei Stade Rennes: Adrien Hunou
Ferencvárosi TC Juventus Turin
76
22:37
Nach dem die Fronten geklärt sind, wechseln beide Trainer einmal ordentlich durch.
Chelsea FC Stade Rennes
76
22:37
Auswechslung bei Stade Rennes: Serhou Guirassy
FC Barcelona Dynamo Kiew
80
22:36
Ousmane Dembélé taucht aus dem Nichts vor dem Sechzehner auf, geht von links nach innen und drischt die Pille in den linken Winkel, aber einmal mehr ist der überragende Ruslan Neshcheret zur Stelle und kann abwehren.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
76
22:36
Einwechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
FC Brügge Borussia Dortmund
77
22:36
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
Chelsea FC Stade Rennes
75
22:36
Einwechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
FC Brügge Borussia Dortmund
77
22:36
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Ferencvárosi TC Juventus Turin
76
22:36
Auswechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Chelsea FC Stade Rennes
75
22:36
Auswechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
FC Brügge Borussia Dortmund
76
22:36
Einwechslung bei Club Brugge KV: Charles De Ketelaere
Ferencvárosi TC Juventus Turin
75
22:36
Einwechslung bei Juventus: Gianluca Frabotta
FC Brügge Borussia Dortmund
76
22:36
Auswechslung bei Club Brugge KV: Noa Lang
RB Leipzig Paris Saint-Germain
77
22:36
Auf beiden Seiten wird munter gewechselt. Seit dem Platzverweis hat PSG in Unterzahl plötzlich Oberwasser, Leipzig weiß mit der Überzahl bisher nichts anzufangen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
75
22:35
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
Chelsea FC Stade Rennes
74
22:35
Giroud taucht dann aber doch frei vor Gomis auf. Dieser steht aber direkt vor dem Stürmer und kann den flachen Abschluss parieren.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
74
22:35
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Róbert Mak
Ferencvárosi TC Juventus Turin
74
22:35
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Tokmac Nguen
FC Brügge Borussia Dortmund
76
22:35
Håland bricht im Sechzehner an die linke Grundlinie durch und spielt flach und hart vor den Kasten. Dort kommt Hazard nur einen Schritt zu spät, um aus bester Lage zum Abschluss zu kommen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
76
22:35
Einwechslung bei RB Leipzig: Justin Kluivert
RB Leipzig Paris Saint-Germain
76
22:35
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
Chelsea FC Stade Rennes
73
22:35
Seit den vielen Wechseln ist bei Chelsea sämtlicher Spielfluss verloren gegangen. Das kann aber auch durch ein Kräftesparen begründet werden.
FC Brügge Borussia Dortmund
75
22:35
Der BVB hat den Schwerpunkt des Geschehens wieder weiter in die gegnerische Hälfte verschoben. Die Bemühungen, Tor Nummer vier zu erzielen, sind nun ernsthafter.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
76
22:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
RB Leipzig Paris Saint-Germain
76
22:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
Sevilla FC FK Krasnodar
72
22:34
Tooor für Sevilla FC, 3:2 durch Youssef En-Nesyri
Sevilla dreht die Partie in Unterzahl! Ein Rakitić-Freistoß aus dem linken Halbfeld wird immer länger und knallt letztendlich gegen den langen Pfosten. Den Abpraller scheppert abermals Joker En-Nesyri ins kurze Eck. Es steht 3:2!
RB Leipzig Paris Saint-Germain
74
22:34
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mitchel Bakker
RB Leipzig Paris Saint-Germain
74
22:34
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Layvin Kurzawa
Chelsea FC Stade Rennes
72
22:34
Die Gäste spielen weiter mit, allerdings bringt ihr Flanken-Fokus erneut nichts ein. Anstatt von links ohne Gegenspieler in die Mitte zu ziehen flankt Truffert. An der Sechzehnerkante kann Zouma die zu flache Hereingabe ohne Probleme nach vorne befördern.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
73
22:33
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Franck Boli
FC Barcelona Dynamo Kiew
78
22:33
Geht da noch was? So oft, wie Kiev. alleine in dieser zweiten Hälfte durch schnelle Gegenstöße durchgekommen ist, würde auch ein Ausgleich nicht mehr groß verwundern. Barça nimmt das viel zu lässig.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
74
22:33
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
RB Leipzig Paris Saint-Germain
74
22:33
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Pablo Sarabia
Ferencvárosi TC Juventus Turin
73
22:33
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Isael
FC Brügge Borussia Dortmund
73
22:32
Favre nimmt vor dem Anbruch der Schlussphase Delaney und Brandt herunter und ersetzt sie durch Bellingham und Kapitän Reus.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
73
22:32
Tooor für Juventus, 0:3 durch Paulo Dybala
Da ist es passiert! Zu wiederholten Mal bringen die Ungarn ihren Keeper mit einem ungünstigen Rückpass in Bedrängnis und diesmal sind die Gäste zur Stelle. Miha Blažič schickt einen hoppelnden Pass zurück, den Schlussmann Dénes Dibusz nicht verarbeiten kann. Paulo Dybala erkennt die Szene frühzeitig und bringt das verunglückte Zuspiel über die Linie.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
72
22:32
PSG muss jetzt wieder mehr nach vorne tun und macht das auch sofort. Alessandro Florenzi setzt sich auf rechts durch, macht Tempo und bedient Di María, dessen Flanke gerade noch zur Ecke abgewehrt wird.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
72
22:32
Paulo Dybala versucht es zum Einstand gleich mal mit einem Lupfer über den Keeper. Zunächst sieht das Ganze auch gut aus, am Ende landet die Kugel aber rechts neben dem Kasten.
FC Brügge Borussia Dortmund
72
22:31
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
FC Brügge Borussia Dortmund
72
22:31
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
FC Brügge Borussia Dortmund
72
22:31
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
Chelsea FC Stade Rennes
69
22:31
Doku schießt von rechts aus zehn Metern flach. Mendy kann den harmlosen Versuch abwehren.
FC Brügge Borussia Dortmund
72
22:31
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney
Sevilla FC FK Krasnodar
69
22:31
Tooor für Sevilla FC, 2:2 durch Youssef En-Nesyri
Der Ausgleich durch den eingewechselten Youssef En-Nesyri! Kaio Pantaleão verdaddelt den Ball halblinks am eigenen Sechzehner. Youssef En-Nesyri riecht den Braten, klaut seinem Gegenüber die Kugel und verwandelt mit links ins kurze Eck!
FC Brügge Borussia Dortmund
72
22:31
Vormer gibt die Kapitänsbinde an Vanaken ab und verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Er wird durch den defensiveren Balanta ersetzt.
FC Barcelona Dynamo Kiew
75
22:30
Tooor für Dinamo Kiev, 2:1 durch Viktor Tsygankov
Der verdiente Anschluss! Shabanov mit einer halbhohen Flanke von der linken Seite, Joker Verbič schließt in der Mitte ab und prüft ter Stegen im rechten Eck - diesmal ist aber Tsygankov zur Stelle, um den Abstauber im Netz unterzubringen.
FC Brügge Borussia Dortmund
71
22:30
Einwechslung bei Club Brugge KV: Éder Balanta
RB Leipzig Paris Saint-Germain
70
22:30
Jetzt läuft hier natürlich alles für die Hausherren! Mit der Führung im Rücken agiert RB immer sicherer und ist nun auch noch in Überzahl.
FC Barcelona Dynamo Kiew
74
22:30
Einwechslung bei FC Barcelona: Trincão
Sevilla FC FK Krasnodar
67
22:30
Eduard Spertsyan, der im ersten Abschnitt erst eingewechselt wurde, hat auf der linken Seite zu viele Probleme, muss wieder raus und wird durch Victor Claesson ersetzt.
FC Brügge Borussia Dortmund
71
22:30
Auswechslung bei Club Brugge KV: Ruud Vormer
FC Barcelona Dynamo Kiew
74
22:30
Auswechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
FC Barcelona Dynamo Kiew
74
22:29
Einwechslung bei FC Barcelona: Clément Lenglet
Ferencvárosi TC Juventus Turin
69
22:29
Die Ungarn dürfen mal wieder zu einem Eckstoß antreten, welcher seinen Weg in den Rückraum und auf den Fuß von Oleksandr Zubkov findet. Der Angreifer probiert es mit einem Schuss aus der Distanz, zimmert die Kugel aber nur in den Budapester Nachthimmel.
FC Barcelona Dynamo Kiew
74
22:29
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
Chelsea FC Stade Rennes
68
22:29
Einwechslung bei Chelsea FC: Antonio Rüdiger
Chelsea FC Stade Rennes
68
22:29
Auswechslung bei Chelsea FC: Thiago Silva
Chelsea FC Stade Rennes
67
22:28
Endlich wieder etwas sportliches zu berichten! James wird mit einem hohen Zuspiel rechts hinter die Abwehr geschickt und legt perfekt mit dem ersten Kontakt quer. Da Silva kann kurz vor dem langen Pfosten gerade noch mit der Grätsche vor Werner klären.
Sevilla FC FK Krasnodar
66
22:28
Einwechslung bei FK Krasnodar: Victor Claesson
Sevilla FC FK Krasnodar
66
22:28
Auswechslung bei FK Krasnodar: Eduard Spertsyan
FC Barcelona Dynamo Kiew
73
22:28
Carlos de Pena mit einer ersten Flanke von links, aber ter Stegen entschärft heute alles. Es bleibt dabei, dass Dynamo immer wieder durchkommt und Barça unter Druck setzen kann.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
68
22:28
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Marcel Heister
Ferencvárosi TC Juventus Turin
68
22:28
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Endre Botka
FC Brügge Borussia Dortmund
69
22:27
Hazard legt vom rechten Strafraumeck für Meunier in die Mitte ab, der aus gut 17 Metern mit dem rechten Innenrist Maß nimmt. Verteidiger Deli steht im Weg und verhindert, dass Torhüter Mignolet eingreifen muss.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
69
22:27
Gelb-Rote Karte für Idrissa Gueye (Paris Saint-Germain)
Die Gäste sind jetzt einfach immer einen Schritt zu spät. Gueyes Einsatz gegen Haïdara ist allerdings eher harmlos und der Platzverweis ziemlich hart.
Sevilla FC FK Krasnodar
63
22:27
Sevilla trifft die Latte! Ivan Rakitić setzt einen Abpraller nach einer Hereingabe mit aus wenigen Metern im Fallen an den Querbalken, Glück für die Gäste!
Chelsea FC Stade Rennes
65
22:27
Gelbe Karte für Jorginho (Chelsea FC)
Ferencvárosi TC Juventus Turin
67
22:27
Einwechslung bei Juventus: Paulo Dybala
Chelsea FC Stade Rennes
64
22:26
Sechs Wechsel auf einen Streich! Das sieht man nicht häufig, ist aber dem vollen Terminkalender geschuldet.
FC Barcelona Dynamo Kiew
71
22:26
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Carlos de Pena
Ferencvárosi TC Juventus Turin
67
22:26
Auswechslung bei Juventus: Morata
FC Barcelona Dynamo Kiew
71
22:26
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Gerson Rodrigues
FC Barcelona Dynamo Kiew
71
22:26
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Benjamin Verbič
FC Barcelona Dynamo Kiew
71
22:26
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Vladyslav Supryaga
Ferencvárosi TC Juventus Turin
66
22:26
Nach dem Seitenwechsel haben beide Seiten das Tempo deutlich nach unten gedreht. Einzig der zweite Treffer von Morata konnte ein wenig Schwung in die ansonsten etwas lethargische Angelegenheit bringen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
67
22:26
Gelbe Karte für Layvin Kurzawa (Paris Saint-Germain)
Kurzawa kommt zu spät und zieht gegen Henrichs voll durch.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
66
22:25
Ángel Di María ist so ein bisschen die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Immer wieder schlägt der Argentinier ordentliche Bälle in die Box, doch da stehen eben heute nicht Neymar und Mbappé, sondern Kean und Sarabia. Und die machen daraus deutlich zu wenig.
FC Barcelona Dynamo Kiew
70
22:25
Gelbe Karte für Vitaliy Buyalskiy (Dinamo Kiev)
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:24
Einwechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:24
Auswechslung bei Chelsea FC: Tammy Abraham
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:24
Einwechslung bei Chelsea FC: Emerson
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:24
Auswechslung bei Chelsea FC: Ben Chilwell
Sevilla FC FK Krasnodar
60
22:24
Einwechslung bei Sevilla FC: Youssef En-Nesyri
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:24
Einwechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
Sevilla FC FK Krasnodar
60
22:24
Auswechslung bei Sevilla FC: Joan Jordán
FC Brügge Borussia Dortmund
66
22:23
Vormer scheitert an Bürki! Brugges Kapitän taucht nach Langs Lupfer auf die rechte Sechzehnerseite frei vor dem Gästekeeper auf und will diesem vom Fünfereck mit einem Heber überwinden. Der Schweizer reicht aber rechtzeitig die Arme hoch und stoppt das Leder.
FC Barcelona Dynamo Kiew
68
22:23
Es ist wie verhext für Dynamo! Erneut ist guter Ball hinter die Reihe von Kiev, Tsygankov läuft vollkommen alleine auf ter Stegen zu, aber wieder schaffen sie es nicht, den Rückkehrer zu überwinden - top gehalten!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
63
22:23
Ferencváros schiebt nochmal nach vorne, doch inzwischen ist kein Durchkommen mehr in der Hälfte der Italiener, die im zweiten Durchgang sicher in der Defensive stehen.
Chelsea FC Stade Rennes
63
22:23
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:23
Einwechslung bei Stade Rennes: Jérémy Doku
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:23
Auswechslung bei Stade Rennes: Martin Terrier
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:23
Einwechslung bei Stade Rennes: Romain Del Castillo
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:23
Auswechslung bei Stade Rennes: Yann Gboho
RB Leipzig Paris Saint-Germain
64
22:23
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
RB Leipzig Paris Saint-Germain
64
22:22
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:22
Einwechslung bei Stade Rennes: Clément Grenier
RB Leipzig Paris Saint-Germain
64
22:22
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
Chelsea FC Stade Rennes
62
22:22
Auswechslung bei Stade Rennes: Steven N'Zonzi
RB Leipzig Paris Saint-Germain
64
22:22
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
FC Brügge Borussia Dortmund
63
22:22
Doppeltorschütze Håland wuselt sich nach Dahouds Pass auf der linken Strafraumseite gegen drei Blau-Schwarze durch und probiert sich auf engstem Raum aus 13 Metern mit einem Linksschuss. Der segelt klar links am Ziel vorbei.
Sevilla FC FK Krasnodar
60
22:22
Einwechslung bei Sevilla FC: Fernando
RB Leipzig Paris Saint-Germain
62
22:22
Ángel Di María zieht mal an und lässt bei einem Antritt aus der eigenen Hälfte José Angeliño einfach stehen. Seine halbhohe Hereingabe ist dann aber etwas zu ungenau und Péter Gulácsi fischt das Ding raus.
Sevilla FC FK Krasnodar
60
22:21
Auswechslung bei Sevilla FC: Munir
Sevilla FC FK Krasnodar
59
22:21
Gelbe Karte für Kaio Pantaleão (FK Krasnodar)
Chelsea FC Stade Rennes
59
22:21
Aber auch Rennes stellt die eigenen Bemühungen noch nicht ganz ein. Mit der Kugel versuchen sie weiterhin ihren geordneten Aufbau durchzuziehen. Allerdings gelingt das nicht immer langem, weil die Gegenspieler hoch anlaufen.
Sevilla FC FK Krasnodar
57
22:21
Lucas Ocampos kann sich an der rechten Außenlinie gegen Evgeniy Chernov durchsetzen und passt das Leder in die Mitte, wo die Hintermannschaft der Russen aber schlimmeres verhindern kann.
FC Barcelona Dynamo Kiew
65
22:20
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Piqué
Einfach gespielt vom FC Barcelona: Ansu Fati flankt von links in die Mitte auf den mit eingerückten Piqué, der nur noch mit dem Schädel weiterleiten muss und im langen Eck versenkt.
FC Barcelona Dynamo Kiew
64
22:20
Scharfe Flanke von Jordi Alba vom linken Halbfeld auf den einlaufenden Sergi Roberto, aber einmal mehr verzweifelt Barça am Schlussmann der Ukrainer, der wieder zur Seite abwehren kann.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
60
22:20
Tooor für Juventus, 0:2 durch Morata
Juve legt nach! Auf der rechten Außenbahn fordert CR7 das Leder, geht noch ein paar Schritte in Richtung Grundlinie und feuert dann einen Querpass in die Zentrale. Unterwegs hüpft Weston McKennie über das Zuspiel und überlässt damit für Morata, der die Murmel mit einer Berührung in den rechten Knick wuchtet.
FC Brügge Borussia Dortmund
60
22:19
Sobol ist auf der linken Strafraumseite Adressat eines flachen Diagonalanspiels durch Rits. Er wird durch Meunier eng verfolgt und verpasst aus vollem Lauf einen Schuss auf den Kasten: Die Kugel kullert von seinem linken Fuß direkt ins linke Toraus.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
60
22:18
Nach einer Stunde geht die Führung für RasenBallsport auch so langsam in Ordnung. Seit dem Wechsel ist RB das deutlich aktivere Team und macht fast alles besser als im ersten Durchgang. PSG hingegen findet offensiv kaum noch statt.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
59
22:18
Das Runde will nicht ins Eckige! Ein hanebüchner Querschläger von Igor Kharatin landet direkt im Lauf von Cristiano Ronaldo, der aus spitzem, rechtem Winkel lieber selbst schießt als Morata im Zentrum mitzunehmen. Für den Abschluss ist der Weg zum Tor dann aber doch zu ungünstig, sodass die Kugel am lange Pfosten vorbei hoppelt.
Chelsea FC Stade Rennes
57
22:18
Die Blues lassen das Leder in den eigenen Reihen laufen und suchen dann außen immer wieder Räume.
Sevilla FC FK Krasnodar
54
22:16
Marcus Berg schlenzt einen Linksschuss vom rechten Strafraumeck aufs lange Eck, Tomáš Vaclík ist aber schnell unten und blockt die Kugel zur Seite.
FC Barcelona Dynamo Kiew
61
22:16
Der seit der 7. Minute unsichtbare Griezmann muss nach einer erneut schwachen Leistung runter, Sergi Roberto und der Ex-Dortmunder Dembélé kommen hinein.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
56
22:16
CR7 spielt Lasha Dvali im Sechzehner Knoten in die Beine und legt sich das Leder zum Abschluss bereit. Aus dem Rückraum kommt im gleichen Moment Juan Cuadrado angerauscht, der sich mit Ronaldo nicht einig wird. Am Ende übernimmt der Kolumbianer, verliert das Spielgerät aber an der Außenlinie.
Chelsea FC Stade Rennes
53
22:15
Ein weiter Freistoß von rechts findet Da Silvas Kopf. Dieser drückt das Spielgerät aber etwas über das lange Eck.
FC Barcelona Dynamo Kiew
60
22:15
Einwechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
FC Barcelona Dynamo Kiew
60
22:15
Auswechslung bei FC Barcelona: Antoine Griezmann
FC Barcelona Dynamo Kiew
60
22:15
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
Chelsea FC Stade Rennes
51
22:15
Die angesprochene Ziyech-Chance hätte schon das 3:0 sein müssen. Aus acht Metern kam er am langen Pfosten völlig frei zum Schuss, jagte die auftitschende Kugel dann aber klar drüber.
FC Barcelona Dynamo Kiew
60
22:14
Auswechslung bei FC Barcelona: Miralem Pjanić
FC Brügge Borussia Dortmund
57
22:14
Dennis aus spitzem Winkel! Der mit einem hohen Anspiel auf die rechte Sechzehnerseite geschickte Nigerianer schlägt gegen Meunier zwei Haken und probiert sich dann aus schwieriger Position mit einem hohen Schuss auf die kurze Ecke. Bürki reißt die Arme hoch und wehrt den Ball ins Toraus ab.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
57
22:14
Tooor für RB Leipzig, 2:1 durch Emil Forsberg
Emil Forsberg greift sich das Spielgerät und schreitet zur Tat. De Schwede schießt wuchtig flach ins linke Eck und darf jubeln, obwohl Keylor Navas die Ecke hat. Der PSK-Keeper bekommt noch eine Hand an den Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
57
22:14
Jetzt bekommt RB Leipzig den Handelfmeter! Nach Flanke von links verlängert Forsberg den Ball per Kopf an den Arm von Kimpembe. Den kann man ebenso geben wie den in Hälfte eins.
FC Barcelona Dynamo Kiew
58
22:14
... Messi tritt das Kunstleder gut in den linken Winkel, aber Ruslan Neshcheret pariert erneut stark und lenkt die Kugel zur Seite weg. Der 18-jährige macht heute auf sich aufmerksam!
RB Leipzig Paris Saint-Germain
55
22:14
Auch Paris kommt zu einer guten Möglichkeit! Pablo Sarabia macht die Kugel am Strafraum stark fest und legt ab für Moise Kean. Der lässt noch einen Leipziger ins Leere laufen und feuert dann aus 17 Metern knapp drüber.
FC Brügge Borussia Dortmund
55
22:13
Der BVB hat weiterhin alles im Griff, hält sich hinsichtlich weiterer Treffer aber jedenfalls in dieser Anfangsphase des zweiten Abschnitts noch etwas zurück. Die Hausherren vermitteln nicht den Eindruck, noch einmal in das Rennen um die Punkte zurückkehren zu können.
Sevilla FC FK Krasnodar
51
22:13
Gelbe Karte für Eduard Spertsyan (FK Krasnodar)
Auch Spertsyan sieht die Gelbe Karte!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
53
22:12
Einwechslung bei Juventus: Weston McKennie
FC Barcelona Dynamo Kiew
57
22:12
Gute Position für Messi gut 20 Metern vor dem Tor - das ist eine perfekte Position für den mehrmaligen Weltfussballer...
Ferencvárosi TC Juventus Turin
53
22:12
Auswechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
Ferencvárosi TC Juventus Turin
53
22:12
Schluss für Ramsey? Der Waliser hat im Zweikampf einen mitbekommen und hält sich den rechten Oberschenkel...
RB Leipzig Paris Saint-Germain
53
22:11
Forsberg! De Schwede macht es auf eigene Faust und zieht von links nach innen. Mit zwei Haken tanzt er dann Danilo aus und will das Leder aus spitzem Winkel hoch ins kurze Eck jagen. Knapp drüber!
Chelsea FC Stade Rennes
50
22:11
Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Tammy Abraham
Dann passiert es doch! Nachdem Ziyech zuvor eine Hundertprozentige vergeben hatte, macht es der Stürmer selbst. Der Marokkaner legt aus dem rechten Halbfeld nach der nächsten Verlagerung auf James ab, der von rechts scharf in die Mitte gibt. Aus fünf Metern hält Abraham seinen linken Fuß in die Hereingabe und versenkt im kurzen Eck.
Sevilla FC FK Krasnodar
49
22:11
Gelbe Karte für Óscar (Sevilla FC)
Óscar wird für ein taktisches Foul im Mittelfeld verwarnt.
Chelsea FC Stade Rennes
49
22:11
Chilwell wird nach einer Verlagerung links hinter die Abwehr geschickt und legt in die Mitte. Das flache Zuspiel geht aber in den Rücken von Abraham, der aus drei Metern nur noch hätte einschieben müssen und sich beschwert.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
51
22:10
Leipzig kombiniert sich stark mit viel Tempo bis an den Strafraum und Dani Olmo steckt schön durch in den Lauf von Christopher Nkunku, der lässt sich im Laufduell mit Layvin Kurzawa aber lieber fallen und bekommt dafür zu Recht keinen Freistoß.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
51
22:10
Wenn was geht bei den Piemontesern, dann mit schnellem Kombinationen durch die Mitte. Eine Solche zeigen auch Chiesa und Ramsey, die zwar das Halbfeld überbrücken, vor dem Sechzehner aber kleben bleiben.
FC Brügge Borussia Dortmund
52
22:10
Weder Philippe Clement noch Lucien Favre haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Sevilla FC FK Krasnodar
47
22:10
Die Gäste wechseln ein zweites Mal: Sorokin kommt für Ramírez!
FC Barcelona Dynamo Kiew
54
22:09
Wieder ein klasse Konter! Gerson Rodrigues treibt die Pille von links nach einem Ballverlust von Messi nach vorne, spielt einen super Pass in den Lauf von Vladyslav Supryaga, aber der scheitert erneut an herauskommenden ter Stegen - der Deutsche musste schon dreimal in höchster Not retten!
Sevilla FC FK Krasnodar
46
22:09
Einwechslung bei FK Krasnodar: Egor Sorokin
Sevilla FC FK Krasnodar
46
22:09
Auswechslung bei FK Krasnodar: Cristian Ramírez
Chelsea FC Stade Rennes
47
22:08
Gomis rettet stark vor Abraham, dann geht aber die Fahne hoch.
Sevilla FC FK Krasnodar
46
22:08
Weiter geht's!
Sevilla FC FK Krasnodar
46
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Paris Saint-Germain
48
22:07
RB findet gut in diese zweite Hälfte und ist von Beginn an hellwach. Die Sachsen gehen viel energischer in die Zweikämpfe als vor der Pause und halten das Tempo enorm hoch.
Chelsea FC Stade Rennes
46
22:07
Nach der Herausstellung des Linksverteidigers übernimmt dort nun Truffert.
FC Barcelona Dynamo Kiew
52
22:07
Barcelona scheint das nicht gegebene Tor etwas aufgerüttelt zu haben, sie versuchen den Ball nun wieder etwas mehr selbst zu halten.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
48
22:07
Halbzeit Zwei startet gleich mit einem Freistoß für die Gäste, den CR7 aus knapp 25 Metern Torentfernung über die Mauer streichelt. Für Schlussmann Dénes Dibusz wird der Schlenzer allerdings nicht zum Problem.
FC Brügge Borussia Dortmund
49
22:07
Reyna zieht vom halblinken Offensivkorridor nach innen und zieht aus gut 20 Metern mit dem rechten Fuß ab. Die Kugel segelt weit über den Heimkasten hinweg.
Chelsea FC Stade Rennes
46
22:06
Einwechslung bei Stade Rennes: Adrien Truffert
Ferencvárosi TC Juventus Turin
46
22:06
Weiter geht's! Pirlo nimmt den insgesamt blassen Arthur vom Feld und schickt für den zweiten Durchgang Rodrigo Bentancur ins Rennen. Ferencváros geht die zweite Hälfte indes unverändert an.
Chelsea FC Stade Rennes
46
22:06
Auswechslung bei Stade Rennes: James Lea Siliki
Chelsea FC Stade Rennes
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Ferencvárosi TC Juventus Turin
46
22:05
Einwechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
Ferencvárosi TC Juventus Turin
46
22:05
Auswechslung bei Juventus: Arthur
Ferencvárosi TC Juventus Turin
46
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Brügge Borussia Dortmund
46
22:04
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Jan-Breydel-Stadion! Dortmund liefert in offensiver Hinsicht ein fast perfektes Match ab, präsentiert sich im letzten Felddrittel als sehr spielfreudig und zudem sehr effizient. Brugge weiß im Vorwärtsgang durchaus zu gefallen, erreicht in der Defensive aber kein Königsklassenniveau und muss deshalb fürchten, eine echte Klatsche zu kassieren.
FC Brügge Borussia Dortmund
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Barcelona Dynamo Kiew
48
22:04
Bitter für Dynamo! Bei der folgenden Ecke versenkt Supryaga per Kopf in der Mitte ins Netz, aber das Tor wird nicht gegeben, da der Ball bei der Ecke über die Grundlinie geflogen war. Knappe Entscheidung, aber mit der Technik kann man das klar auflösen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
46
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter in Leipzig.
FC Barcelona Dynamo Kiew
47
22:03
Fahrlässig verteidigt von Alba! Viktor Tsygankov kann den erfahrenen Mann einfach aussteigen lassen, aber ter Stegen kommt reaktionsschnell heraus und kann entschärfen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Barcelona Dynamo Kiew
46
22:00
Weiter geht's, es gibt keine Wechsel zur Pause.
FC Barcelona Dynamo Kiew
46
22:00
Anpfiff 2. Halbzeit
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:57
Halbzeitfazit:
Der FK Krasnodar führt zur Pause mit 2:1 beim FC Sevilla! In der Anfangsphase dominierten die Andalusier die Begegnung und es schien nach zahlreichen Chancen nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Heimelf in Führung geht. Doch es kam alles anders: Ein perfekt geschossener Freistoß und ein Elfmeter brachten die Gastgeber innerhalb von vier Minuten plötzlich doppelt in Rückstand. Doch Sevilla erholte sich, wechselte zweimal und kam durch Rakitić zum Anschluss, ehe Navas wenige Sekunden vor Abpfiff der ersten Hälfte die Rote Karte sah und seinem Team die Aufgabe wieder erschwerte. Auf der anderen Seite läuft es richtig gut für den russischen Vertreter, der die Geschenke gerne annimmt und sich in den zweiten 45 Minuten um den ersten Sieg in Gruppe E bemühen wird!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
45
21:56
Halbzeitfazit:
Die alte Dame müht sich beim Underdog aus Ungarn, nimmt aber eine knappe Führung mit in die Pause - Es steht 0:1. Dabei sah es zunächst so aus, als ob das Ensemble von Andrea Pirlo die vergangene Pleite aus Barcelona schnell vergessen machen wollte. Mit hohem Pressing und zügigen Pässen schnürten die Piemonteser die Hausherren hinten ein und sorgten für stetige Torgefahr. Der vorläufige Höhepunkt folgte in der siebten Minute, in der Morata auf Zuspiel von Cuadrado zur Führung einschob. Im Anschluss kam jedoch nicht mehr viel von den Bianconeri, die sich tief in die eigene Hälfte zurückzogen und den Ungarn das Spiel überließen. Hier und da blitzt zwar noch die Klasse der Turiner durch, über ein Unentschieden dürften sich die Italiener zu diesem Zeitpunkt aber auch nicht beklagen.
Chelsea FC Stade Rennes
45
21:56
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 geht es in die Kabinen. Chelsea bekam gleich zwei Elfmeter zugesprochen, die Timo Werner jeweils ausnutzen konnte. Beide Male entschied Felix Zwayer auf Strafstoß und eine Karte für Dalbert, der nach den beiden strengen bis fragwürdigen Entscheidungen somit auch das Feld verlassen musste. Bis auf die Elfmetersituationen gab es wenig Aufregung an der Stamford Bridge, da beide Teams zwar gepflegt nach vorne spielten, die letzte Durchschlagskraft aber vermissen ließen. Durch die beiden Treffer und den Feldverweis ist das Spiel beinahe schon entschieden.
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:52
Ende 1. Halbzeit
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:52
...Diesmal landet der Ball in der Mauer und eine fulminante erste Halbzeit wird abgepfiffen!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
45
21:50
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Paris Saint-Germain
45
21:50
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es zwischen RasenBallsport Leipzig und Paris Saint-Germain 1:1! Und damit sind die Hausherren richtig gut bedient. Denn defensiv war das von den Bullen eine gruselige Vorstellung. mehrfach war die Abwehrkette total unsortiert und PSG kam zu riesigen Chancen. Wären die Gäste nicht mehrfach in aussichtsreicher Position ins Abseits gelaufen und hätte nicht Péter Gulácsi einen Handelfmeter von Ángel Di María pariert, wäre hier wohl schon eine Vorentscheidung zu Gunsten der Gäste gefallen. So aber konnte die Nagelsmann-Elf sich gegen Ende der ersten Hälfte steigern und durch Nkunku den schmeichelhaften Ausgleich erzielen. Bis gleich!
Chelsea FC Stade Rennes
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:49
Rote Karte für Jesús Navas (Sevilla FC)
Unglaublich! Jesús Navas legt Kristoffer Olsson mittels einer Notbremse als letzter Mann und wird dafür vom Platz gestellt! Zudem gibt es wieder eine gefährliche Freistoßmöglichkeit für die Gäste, circa 18 Meter zentral vor dem Kasten...
FC Barcelona Dynamo Kiew
45
21:49
Halbzeitfazit
Der FC Barcelona führt lediglich mit 1:0 gegen Dynamo Kiev zur Pause. Nach furiosem Start der Katalanen, der ein Debakel für Kiev vermuten ließ, schaltete Barça gleich mehrere Gänge zurück und ließ die Gäste gewähren. Dynamo nutze die sich bietenden Räume, spielte sich das ein oder andere Mal gefällig nach vorne und prüfte ter Stegen einmal auch ernsthaft. Dennoch ist klar zu sehen, dass Barcelona hier jederzeit wieder hochschalten und erhöhen könnte. Ein Punktgewinn wäre für die Ukrainer bei ihrer personellen Lage eine Sensation.
FC Brügge Borussia Dortmund
45
21:49
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund ist durch eine 3:0-Pausenführung im Champions-League-Gastspiel bei der Club Brugge KV auf dem besten Weg zu einem souveränen Sieg. In einer temporeichen Anfangsphase wackelte der BVB in der Defensive zweimal bedenklich, nutzte auf der Gegenseite aber durch Hazard seine erste Chance, um früh in Führung zu gehen (14.). Schon wenig später legte er durch Håland seinen zweiten Treffer nach (18.). Die Blau-Schwarzen spielten einem weiterhin munteren Kräftemessen ganz gut mit und hätten in Minute 24 durch Vormer verkürzen können, offenbarten aber große Abwehrprobleme. So jubelten nach einer guten halben Stunde erneut die Gäste: Håland vollendete aus kurzer Distanz in die Maschen (32.) und sorgte damit bereits für eine Vorentscheidung. Bis gleich!
FC Brügge Borussia Dortmund
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
Chelsea FC Stade Rennes
45
21:48
Mit zwei Treffer Rückstand und Unterzahl überlassen die Gäste das Spiel erstmal den Kontrahenten. Das Anlaufen für die Londoner ist jetzt ungleich einfacher.
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:47
Zwei VAR-Entscheidungen, drei Tore und drei Wechsel sorgen für nachvollziehbare vier Minuten Nachspielzeit!
RB Leipzig Paris Saint-Germain
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Paris Saint-Germain
45
21:47
Nochmal RB! Forsberg treibt schon wieder an und serviert diesmal für Dani Olmo, der aus 19 Metern knapp drüber schießt.
Chelsea FC Stade Rennes
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Ferencvárosi TC Juventus Turin
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Sevilla FC FK Krasnodar
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig Paris Saint-Germain
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Brügge Borussia Dortmund
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
FC Barcelona Dynamo Kiew
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
FC Barcelona Dynamo Kiew
45
21:46
Fati versucht es aus der zweiten Reihe, aber erneut ist Neshcheret schnell unten und kann sogar festhalten - der 18jährige macht bisher einen super Eindruck.
FC Brügge Borussia Dortmund
44
21:45
Diatta probiert sich mit einem Rechtsschuss vom linken Strafraumeck. Der Aufsetzer ist für die kurze Ecke bestimmt. Dort hat Bürki keine Mühe, das Leder zu entschärfen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
45
21:45
Botka spielt als einiger in der Viererkette auf Abseits und gibt somit den Weg auf der rechten Außenbahn für Ramsey frei. Beim anschließenden Flankenball sucht der Waliser Ronaldo in der Zentrale, kommt aber nicht bis zum Portugiesen durch.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
43
21:45
Mit dem Treffer belohnt sich RB Leipzig für eine deutliche Leistungssteigerung in den letzten Minuten. Dennoch ist das Resultat schmeichelhaft für die Gastgeber.
FC Brügge Borussia Dortmund
43
21:44
Im Rahmen eines Gegenstoßes setzt Håland Hazard mit einem flachen Pass an die halblinke Sechzehnerkante in Szene. Der Belgier schafft es dort jedoch nicht am letzten Verteidiger Kossounou vorbei.
Chelsea FC Stade Rennes
42
21:43
Chelsea führt mit 2:0, obwohl es noch keine wirkliche Chance aus dem Spiel heraus gab!
FC Barcelona Dynamo Kiew
42
21:43
Messi ist da! Der Rekordmann probiert es von der Strafraumgrenze, aber sein Linksschuss in die rechte Ecke geht knapp rechts vorbei - noch kein Doppelpack für La Pulga.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
43
21:43
Vor dem eigenen Kasten spielen die Ungarn allerdings immer wieder mit dem Feuer. Zum wiederholten Mal lassen sich die Gastgeber beim Spielaufbau zu viel Zeit und laden Morata mit einem Kullerpass zum Keeper auch noch beinahe zum Treffer ein.
Sevilla FC FK Krasnodar
42
21:42
Tooor für Sevilla FC, 1:2 durch Ivan Rakitić
Da ist der Anschlusstreffer für Sevilla! Joan Jordán tankt sich über rechts durch und zwirbelt den Ball auf den kurzen Pfosten, wo Ivan Rakitić am schnellsten ist und die Kugel per Kopf im langen Eck unterbringt!
Chelsea FC Stade Rennes
41
21:42
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Timo Werner
Wieder verwandelt Werner! Dieses Mal knallt der Nationalstürmer das Leder links unter die Latte! Gomis hatte sich zwar für die Ecke entschieden, bekommt den Arm aber nicht mehr hoch genug.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
42
21:42
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Christopher Nkunku
Ausgleich! Kaum spielt Leipzig es mal konsequent über außen, wird es gefährlich. Forsberg treibt an und spielt dann zurück auf José Angeliño, der auf Höhe des Sechzehners querlegt für Christopher Nkunku. Der Franzose nimmt den Ball noch an und netzt dann aus 18 Metern mit rechts ganz trocken links unten ein.
Chelsea FC Stade Rennes
40
21:42
Gelb-Rote Karte für Dalbert (Stade Rennes)
Ganz bitter ist die Entscheidung für Dalbert, der nach zwei verursachten Elfmetern auch noch vom Feld muss. Da die Kugel aber von seinem Fuß an den Arm sprang, kann man diese Entscheidung nur eingeschränkt verstehen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
40
21:41
Was macht denn Mukiele da? Am eigenen Strafraumspielt der Leipziger einen haarsträubenden Fehlpass direkt auf einen Pariser. Sekunden später zappelt der Ball schon wieder im Netz, diesmal stand aber Kean im Abseits.
Sevilla FC FK Krasnodar
39
21:41
Etwas über fünf Minuten bleiben den Spaniern, um hier noch etwas am Ergebnis zu schrauben, bevor es für 15 Minuten in die Kabinen geht.
FC Brügge Borussia Dortmund
41
21:41
BVB-Coach Favre darf dank dieses klaren Zwischenstandes also hoffen, dass seine Mannschaft vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am Samstag nicht zu viele Kräfte in Westflandern lässt.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
40
21:41
Die Szene hat gezeigt, dass die Turiner hier durchaus die Mittel haben, den Underdog weiter auf Distanz zu bringen. Allerdings zeigt die Pirlo-Elf davon bisher viel zu wenig, sodass Ferencváros hier weiter auf den Ausgleich hoffen darf. Unverdient wäre der zu diesem Zeitpunkt zudem nicht.
FC Barcelona Dynamo Kiew
40
21:41
Wo ist Barcelona? Die Katalanen haben kaum noch Offensivszenen, seitdem die Ukrainer stärker geworden sind. Koeman wird in der Halbzeit definitiv mehr Zielstrebigkeit einfordern.
Chelsea FC Stade Rennes
37
21:40
Zwayer überprüft ein Handspiel von Dalbert im eigenen Strafraum! Er gibt Elfmeter! Zusätzlich gibt es Gelb-Rot! Der VAR hatte sich gemeldet, weil Dalbert die Kugel nach einem mit dem Fuß geblockten Schuss an die Brust und dann den Arm sprang. Dass Zwayer die Situation aus dem Spiel heraus nicht wahrgenommen hat, ist unwahrscheinlich, eine klare Fehlentscheidung war das Weiterspielen auch nicht. Glück für Chelsea, die den zweiten "billigen" Elfmeter bekommen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
39
21:40
Der Ball ist erneut im Leipziger Tor aber diesmal zählt der schöne Treffer von Ángel Di María nicht. Beim Zuspiel hatte der Argentinier knapp im Abseits gestanden. Glück für RB, dass die Maria da knapp in der gegnerischen Hälfet stand, sonst hätte der Treffer gezählt.
Sevilla FC FK Krasnodar
35
21:39
Trainer Lopetegui reagiert früh mit einem Doppelwechsel und bringt Acuña und Óscar für Escudero und Koundé. Auch auf der Gegenseite gibt es einen Wechsel: Spertsyan ersetzt Sabua!
Sevilla FC FK Krasnodar
33
21:39
Einwechslung bei FK Krasnodar: Eduard Spertsyan
Sevilla FC FK Krasnodar
33
21:39
Auswechslung bei FK Krasnodar: Leon Sabua
FC Brügge Borussia Dortmund
38
21:39
Nach den gestrigen Schützenfesten Borussia Mönchengladbachs und Bayern Münchens, die jeweils sechsmal trafen, darf der BVB also sogar hoffen, die Konkurrenz aus der Bundesliga noch zu überflügeln.
Chelsea FC Stade Rennes
34
21:39
Selbstverschuldete Aufregung in der Chelsea-Box. Chillwell rutscht ein Rückpass ab, sodass er scharf auf Mendy geht. Der nimmt rechts neben seinem Tor einfach die Hand zur Stelle und hat Glück, dass Zwayer das nicht ahndet.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
37
21:37
Gelbe Karte für Idrissa Gueye (Paris Saint-Germain)
Gueye kommt im Mittelfeld mit seiner Grätsche gegen Haïdara zu spät und Schiri Marciniak zückt umgehend Gelb.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
37
21:37
Das hätte das 2:0 sein müssen! Morata und CR7 drehen in der Mitte das Tempo hoch und kombinieren sich mit einem flinken Doppelpass in den Sechzehner. Halbrechts könnte der Spanier eigentlich schon schießen, entscheidet sich aber für einen weiteren Querpass auf Ronaldo, der beim Abschluss von Blažič behindert wird und den Ball so nicht auf das leere Netz bringt.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
35
21:37
Leipzig kommt nun auch besser in die Zweikämpfe und gewinnt einige zweite Bälle. Daraus müsste jetzt nur nochmal eine richtige Torchance kreiert werden.
FC Barcelona Dynamo Kiew
36
21:36
Erstmals muss ter Stegen eingreifen! Dynamo kombiniert sich über rechts bis an die Grundlinie, flankt präzise in die Mitte, wo Vitaliy Buyalskiy zum Kopfball kommt, das Ding aber genau in die Mitte köpft, sodass der Deutsche das Ding im Fallen über die Latte lenken kann.
Chelsea FC Stade Rennes
33
21:36
Bourigeaud zieht mit dem rechten Fuß scharf ab. Der Versuch geht scharf auf den langen, rechten Pfosten, verfehlt aber einen knappen Meter. Da Silva kommt minimal zu spät. Das war doppelt knapp!
FC Brügge Borussia Dortmund
35
21:36
Sobol aus der zweiten Reihe! Der Ukrainer nimmt aus halblinken 22 Metern Maß, visiert die flache rechte Ecke an. Bürki ist zwar abgehoben, muss aber nicht eingreifen, da das Spielgerät die rechte Stange um gut einen halben Meter verpasst.
FC Barcelona Dynamo Kiew
34
21:35
Artem Shabanov legt sich den Ball gegen Dest selbst vor und überläuft den teuren US-Amerikaner. Allerdings lässt er sich dann zu leicht fallen und verhindert somit eine Chance.
Sevilla FC FK Krasnodar
32
21:34
Einwechslung bei Sevilla FC: Marcos Acuña
Chelsea FC Stade Rennes
32
21:34
Aguerd bricht links durch und kann das erste Mal auf die Grundlinie gehen, dann wird er aber aufgehalten. Es gibt Freistoß vom linken Sechzehnereck.
Sevilla FC FK Krasnodar
32
21:34
Auswechslung bei Sevilla FC: Escudero
Ferencvárosi TC Juventus Turin
34
21:34
Kaum stecken die Gäste den Kopf wieder aus der Versenkung, wird es eng für die Budapester. Mit hohem Pressing erobert Juan Cuadrado das Spielgerät an der rechten Strafraumkante, wird aber von Lasha Dvali zu Boden gerungen und verliert die Kugel wieder.
Sevilla FC FK Krasnodar
32
21:34
Einwechslung bei Sevilla FC: Óscar
Sevilla FC FK Krasnodar
32
21:34
Auswechslung bei Sevilla FC: Jules Koundé
Sevilla FC FK Krasnodar
28
21:33
Die Gäste machen das Zentrum aktuell gut dicht, sodass sich die Andalusier im Kombinationsspiel nach vorne sehr schwer tun.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
32
21:33
Immerhin mal ein Abschluss. Nordi Mukiele treibt über rechts an und legt dann mit etwas Glück ab für Emil Forsberg. Der Schwede zieht aus 22 Metern direkt ab, zielt aber genau in die Arme von Keylor Navas.
Chelsea FC Stade Rennes
32
21:33
Gelbe Karte für Hakim Ziyech (Chelsea FC)
FC Brügge Borussia Dortmund
32
21:32
Tooor für Borussia Dortmund, 0:3 durch Erling Håland
Der BVB ist auf dem Weg zu einem Kantersieg! Dahoud überwindet die letzte gegnerische Linie aus dem offensiven Zentrum mit einem feinen Lupfer auf die rechte Sechzehnerseite. Meunier legt das Leder am herauslaufenden Mignolet vorbei für Håland ab, der aus sieben Metern in den leeren Kasten einschieben kann.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
31
21:32
Federico Chiesa schlägt die Kugel von Linksaußen in die Mitte und erwischt Morata etwas unfreiwillig am linken Bein. Der Spanier kann das zufällige Zuspiel aber nicht nutzen, sodass der Abpraller bei Dénes Dibusz landet.
FC Barcelona Dynamo Kiew
31
21:32
Das Spiel plätschert vor sich hin, weil Dynamo das Spiel gut ins Mittelfeld verlagert und damit die Abschlüsse um den eigenen Strafraum herum verhindert. Eigene Torschüsse kommen dabei aber noch nicht heraus.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
30
21:31
In der Abwehr ist nach wie vor der Wurm drin. Mukiele spielt einen katastrophalen Ball in den eigenen Strafraum und bringt fast wieder Moise Kean ins Spiel. Dayot Upamecano ist diesmal aufmerksam und klärt in höchster Not.
FC Brügge Borussia Dortmund
31
21:30
Håland gegen Mignolet! Der durch Reyna steil in den halblinken Angriffskorridor geschickte Norweger wird zwar durch Kossounou dicht verfolgt, kommt aber trotzdem aus vollem Lauf und 14 Metern mit links zum Abschluss. Mignolet greift in der kurzen Ecke sicher zu.
Chelsea FC Stade Rennes
28
21:30
Die Gäste konzentrieren sich sehr stark auf das Flanken von den Außen. Immer wieder wird in die Mitte auf den großen Guirassy gegeben.
FC Barcelona Dynamo Kiew
28
21:29
Die Gastgeber überlassen den Weißgekleideten nun mehrheitlich den Ball, wenngleich immer noch mehr Ballbesitz haben und technisch sauber rausspielen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
27
21:29
Langsam aber sicher haben die Gastgeber sich gefangen und ziehen endlich ihr gewohntes Kurzpassspiel in der gegnerischen Hälfte auf. Olmo und Nkunku stehen sich dann aber gegenseitig auf den Füßen und die Chance ist erstmal dahin.
FC Brügge Borussia Dortmund
29
21:29
Hazard ist am rechten Strafraumeck Adressat eines hohen Håland-Anspiels vom linken Flügel. Der Belgier probiert sich mit einem Seitfallzieher, trifft die Kugel aber nur mit dem Schienbein und befördert sie direkt in Mignolets Arme.
Chelsea FC Stade Rennes
26
21:28
Gelbe Karte für N'Golo Kanté (Chelsea FC)
Ferencvárosi TC Juventus Turin
28
21:28
Doch auch die Ungarn können ihre Chancen nicht nutzen. Oleksandr Zubkov kann nach schnellem Konter aus halbrechter Position draufhalten, zimmert die Kugel aber knapp über das kurze Kreuzeck.
Chelsea FC Stade Rennes
26
21:28
Interessant ist vorne die Rolle von Timo Werner. Er lässt sich immer wieder nach außen treiben, um dort das Spiel vor sich zu haben und Tempo aufnehmen zu können. Oft geschieht das auf der ballfernen Seite.
FC Brügge Borussia Dortmund
27
21:27
Der deutsche Vizemeister präsentiert sich alles andere als fehlerfrei, leistet sich in einem sehr temporeichen Match zahlreiche Ungenauigkeiten im Passspiel. Brugge ist besser im Spiel, als es der Zwischenstand vermuten lässt.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
26
21:27
Juve lässt das 2:0 ligen! Im Mittelfeld überzeugen Ronaldo und Chiesa noch mit sehenswerter Ballbehandlung, im Strafraum angekommen bringt Letzterer die Kugel trotz solider Vorarbeit aber nicht in den Maschen unter.
Chelsea FC Stade Rennes
25
21:26
Gomis ist aufmerksam und fängt rechts in seinem Strafraum einen langen Diagonalball auf Ziyech ab. Das wäre ansonsten gefährlich geworden.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
25
21:26
Gelbe Karte für Ibrahima Konaté (RB Leipzig)
Konaté verdient sich diese Verwarnung redlich. Der Franzose spielt zwar bei seiner Grätsche im Mittelkreis mit einem Fuß den Ball, senst mit dem anderen aber voll seinen Gegenspieler um.
Sevilla FC FK Krasnodar
25
21:26
Eine verrückte Anfangsphase! Wie werden die Spanier auf diesen unvorhersehbaren Doppelschlag reagieren? Aktuell versuchen sie mit viel Ballbesitz wieder Ruhe und Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen.
FC Barcelona Dynamo Kiew
25
21:25
Barça lässt die Zügel nun klar schleifen und lässt die Ukrainer kombinieren. Dennoch ist stets zu spüren, dass der spanische Vizemeister hier jederzeit anziehen und weitere Treffer erzielen könnte.
Chelsea FC Stade Rennes
23
21:25
Auf beiden Seiten kommt die nächste ungenaue Flanke in die Mitte. Dementsprechend häufig wechselt momentan der Ballbesitz.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
24
21:24
Julian Nagelsmann hat nun Keeper Gulacsi weiter nach vorne beordert, um die langen Bälle der Gäste, die der Leipziger Abwehr ein ums andere Mal Probleme bereiten, besser abzufangen.
FC Brügge Borussia Dortmund
24
21:24
Vormer kann beinahe verkürzen! Der Heimkapitän wird im Sechzehnerzentrum durch einen Steilpass Vanakens bedient. Er kann sich die Kugel auf den linken Fuß vorlegen und zirkelt mit dem Innenrist auf die halbhohe linke Ecke. Gästekeeper Bürki macht sich lange und wehrt zur Seite ab.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
23
21:23
Der Favorit kontert gegen den Underdog! Weil sich Ferencváros vorne verzettelt kann Aaron Ramsey das Spiel für die Piemonteser schnell machen. Im Doppelpass mit CR7 schleicht sich der Brite in den Sechzehner, steht beim Zuspiel aber schon im Abseits.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
22
21:23
Amadou Haïdara holt über rechts mal eine Ecke für die Gastgeber heraus. José Angeliños Hereingabe ist aber zu harmlos und wenig später wir auch noch Stürmerfoul gegen RB gepfiffen.
Sevilla FC FK Krasnodar
21
21:23
Tooor für FK Krasnodar, 0:2 durch Marcus Berg
Zweiter Schuss, zweiter Treffer! Der Gefoulte schießt selbst und verwandelt unhaltbar links unten zum 2:0 für sein Team! Auch wenn Vaclík die Ecke ahnt, kommt er nicht mehr ans Leder.
Sevilla FC FK Krasnodar
20
21:22
Elfmeter für Krasnodar! Wieder eilt Schiri Brych an die Seitenlinie und zeigt diesmal auf den Punkt, weil Berg im Sechzehner von seinem Gegenspieler am Fuß getroffen wird.
FC Barcelona Dynamo Kiew
21
21:22
Dynamo kann mittlerweile etwas für Entlastung sorgen und den ein oder anderen Konter spielen. Noch werden die Gegenangriffe aber zu unsauber zu Ende gespielt von den Youngsters aufseiten der Gäste.
Chelsea FC Stade Rennes
20
21:22
Dalbert flankt aus dem linken Halbfeld, aber auf beiden Seiten kommen die letzten und vorletzten Pässe noch nicht an. Thiago Silva köpft einfach nach vorne.
FC Brügge Borussia Dortmund
21
21:21
Für Håland ist es der 13. Treffer in seinem elften Champions-League-Einsatz. Der junge Norweger netzte im September 2019 erstmals in der Königsklasse - damals dreifach für Salzburg gegen den belgischen Vertreter Genk.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
19
21:21
Dank Keeper Gulacsi ist RB hier also weiter einigermaßen im Spiel. Dennoch ist das bisher vor allem defensiv eine ganz schwache Vorstellung der Hausherren. Auch taktisch passt es bisher nicht, Leipzig ist PSG in allen Bereichen des Spielfeldes nummerisch unterlegen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
20
21:21
Keine Spielfreude bei der alten Dame? Zumindest ruhen sich die Bianconeri in diesen Minuten ganz ordentlich auf ihrer Führung aus. Einzige Offensivvariante: Lange Schläge von Bonucci und Chiellini.
Chelsea FC Stade Rennes
18
21:20
Abraham landet nach einem Luftduell nicht sauber und hält sich das Sprunggelenk.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
19
21:19
Gelbe Karte für Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain)
Kimpembe holt sich für ein rüdes Foul gegen Nkunku an der Außenlinie die erste Karte der Partie ab.
Chelsea FC Stade Rennes
17
21:19
Den frühen Elfmeter hätte dieses intensive Duell gar nicht gebraucht, beide Mannschaften brillieren durch ein starkes Flachpass-Spiel.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
19
21:19
Gelbe Karte für Endre Botka (Ferencvárosi TC)
Endre Botka muss den pfeilschnellen Juan Cuadrado bremsen und stoppt den Kolumbianer mit einem Tritt gegen das Standbein.
Sevilla FC FK Krasnodar
17
21:19
Tooor für FK Krasnodar, 0:1 durch Magomed Suleymanov
Die Führung für Krasnoodar! Suleymanov verwandelt den Freistoß gefühlvoll sowie unhaltbar in den rechten Winkel!
FC Brügge Borussia Dortmund
18
21:19
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Erling Håland
Eiskalte Schwarz-Gelben legen das zweite Tor schnell nach! Nach einer Eckstoßflanke von der linken Fahne und einer Kopfballvorarbeit scheitert Håland aus mittigen fünf Metern erst mit der Stirn an Mignolet, stochert dann aber den Abpraller in die rechte Ecke.
FC Barcelona Dynamo Kiew
18
21:18
Wieder stark geklärt von Neshcheret! Messi hinterläuft Fati, zieht von links flach in di elange Ecke, aber der junge Keeper kann sich bisher. gut auszeichnen.
Sevilla FC FK Krasnodar
16
21:17
Gelbe Karte für Jules Koundé (Sevilla FC)
Koundé stoppt die erste Offensivbemühung der Russen mit einem Foul halbrechts an der Strafraumkante gegen Berg, wodurch eine gefährliche Freistoßposition entsteht...
Ferencvárosi TC Juventus Turin
17
21:17
Budapest spielt es mit einer kurzen Variante aus und sucht den Weg in den Strafraum. Der findet sich zunächst aber nicht, sodass die Kugel erst zurück an die Mittellinie geht, bevor Somália von links zusticht. Der abschließende Torschuss segelt allerdings deutlich über das Gehäuse von Wojciech Szczęsny.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
16
21:17
Elfmeter verschossen von Ángel Di María, Paris Saint-Germain
Ángel Di María übernimmt die Verantwortung und scheitert! Der Versuch des Argentiniers fliegt halbhoch aufs rechte Eck und ist letztlich leichte Beute für Péter Gulácsi, der die Ecke geahnt hatte und frühzeitig da ist.
Sevilla FC FK Krasnodar
15
21:17
Riesenchance zum 1:0! Jesús Navas fordert abermals Safonov, der den Flachschuss aus zentralen Elf Metern aus dem linken unteren Eck fischt. Den Nachschuss muss Joan Jordán aus wenigen Metern ins fast leere Tor einnetzten, schießt aber drüber!
FC Brügge Borussia Dortmund
17
21:17
In der Live-Tabelle der Gruppe F rückt die Favre-Truppe durch ihren Treffer auf Rang eins vor. Die bisher ungeschlagenen Blau-Schwarzen fielen im Falle einer Niederlage auf den dritten Platz zurück.
FC Barcelona Dynamo Kiew
16
21:16
Erstmals Entlastung von Dynamo: Gerson Rodrigues mit einem starken LAuf auf der linken Seite bis zum Sechzehner, dest kann nur hinterherlaufen und muss den Freistoß ziehen. Dieser wird von Tsygankov allerdings halbhoch getreten und geklärt.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
15
21:16
Gelbe Karte für Dayot Upamecano (RB Leipzig)
RB Leipzig Paris Saint-Germain
15
21:16
Elfmeter für PSG! Leipzig ist hinten schon wieder völlig unsortiert und nach einem einzigen Ball in die Spitze ist Kean frei durch. Der Italiener schlägt noch einen Haken, schließt dann ab und trifft den ausgestreckten Arm von Upamecano. Klare Sache!
Ferencvárosi TC Juventus Turin
16
21:16
Die Turiner haben den Druck nach dem Treffer schnell rausgenommen und ziehen sich in die eigene Spielhälfte zurück. So ergeben sich Räume für die Hausherren, die so entspannt aufbauen können und sich die erste Ecke erspielen...
Chelsea FC Stade Rennes
14
21:15
Beide Teams lösen sich immer wieder stark aus dem gegenseitigen hohen Anlaufen. Die Spielgeschwindigkeit ist sehr hoch.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
13
21:15
PSG macht es hier bisher sehr ordentlich und nimmt dem Leipziger Pressing mit vielen schnellen Seitenwechseln die Luft aus den Segeln. Die drei Bullen an vorderster Front laufen sich die Füße wund, kommen aber nie in die Nähe des Balles.
FC Barcelona Dynamo Kiew
14
21:15
Ansu Fati dribbelt sich wie ein junger Gott durch die Dynamo-Defensive, geht von links gar in den Fünfer rein, aber der Abschluss wird vom gleichaltrigen Keeper entschärft.
FC Brügge Borussia Dortmund
14
21:14
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Thorgan Hazard
Hazard bringt den BVB in Führung! Nachdem Brugges Torhüter Mignolet eine Delaney-Flanke von der linken Außenbahn an der Fünferkante nur leicht mit der linken Hand erwischt hat, nimmt der Belgier aus halbrechten zwölf Metern mit dem linken Innenrist direkt ab. Mignolet ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
FC Brügge Borussia Dortmund
13
21:13
Schiedsrichter Skomina hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und kann als Hauptunparteiischer nicht weitermachen. Der eigentliche Vierte Offizielle Dragoslav Perič, ebenfalls ein Slowene, springt ein.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
13
21:13
Ferencvárosi lässt sich aber nicht unterkriegen und wühlt sich durch die Mitte aus der Umklammerung. Über zwei, drei Stationen läuft das Spielgerät an den rechten Pfosten und auf den Fuß von Isael, der das Zuspiel jedoch nicht optimal verarbeitet bekommt und den Ball am kurzen Gebälk vorbei donnert.
Sevilla FC FK Krasnodar
12
21:13
Doch kein Elfmeter! Der VAR hat den Unparteiischen nochmal umgestimmt und tatsächlich trifft eher der Spanier seinen Gegenspieler Suleymanov als andersrum. Es geht weiter mit Freistoß für Krasnodar!
FC Barcelona Dynamo Kiew
12
21:13
Barça spielt den Ball nun über viele Stationen hinten rum und lässt die Gäste etwas atmen. Nach der schwungvollen Anfangsphase gibt es derzeit weniger zu sehen.
FC Brügge Borussia Dortmund
12
21:12
Nach der nächsten hohen Hereingabe vom linken Flügel verpasst Clinton an der mittigen Fünferkante gleich zweimal direkt hintereinander einen sauberen Kopfball. Nur mit Mühe kann Witsel die Situation bereinigen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
10
21:12
Defensiv wackelt Leipzig bedenklich! Auch der nächste Vorstoß der Gäste ist brandgefährlich, weil Upamecano und seine Kollegen sich nicht einig sind, wer zum Ball geht. Kean will dann noch einen Elfer schinden, dann ist die Situation zum Glück für RB geklärt.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
10
21:11
Inzwischen haben die Gäste das Geschehen vollends im Griff und nageln die Ungarn an deren Sechzehner fest.
Chelsea FC Stade Rennes
10
21:11
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Timo Werner
Timo Werner verwandelt selbst! Der deutsche Nationalstürmer schießt mit dem rechten Fuß flach in die linke Ecke! Der Keeper ist schnell unten, sodass er mit der Hand an die Kugel kommt. Der Versuch ist aber zu hart und geht dadurch über die Linie.
Sevilla FC FK Krasnodar
9
21:11
Elfmeter für Sevilla! Suleymanov trifft Joan Jordán im Strafraum am Schienbein. Schiedsrichter Dr. Felix Brych zeigt zunächst auf den Punkt, schaut sich die Szene aber nochmal am Monitor an.
Chelsea FC Stade Rennes
9
21:10
Gelbe Karte für Dalbert (Stade Rennes)
Chelsea FC Stade Rennes
9
21:10
Auf der anderen Seite gibt es den Elfmeter! Timo Werner zieht rechts in den Strafraum ein und macht das, wofür er schon in Deutschland bekannt war - er fällt. Es gab einen Kontakt mit Dalbert, der so nicht in einen Zweikampf gehen sollte, allerdings muss man bei diesem Mini-Kontakt auch nicht so zu Boden gehen. Manche sagen in so einem Fall clever herausgeholt, andere kritisieren das schnelle Stürzen. Zwayer entscheidet auf Strafstoß.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
8
21:10
Gleich die doppelte Riesenchance zum Ausgleich für RB! Nach einem feinen Angriff über rechts kommt der Ball flach nach innen und Haïdara steht sieben Meter zentral vor dem Tor völlig frei. Sein Abschluss ist nicht allzu platziert und Keylor Navas pariert mit einer Glanztat! Der Abpraller landet bei Angeliño, der das Ding aus sechs Metern aber auch nicht reinkriegt, weil Florenzi sich dazwischen schmeißt. Unglaublich!
Chelsea FC Stade Rennes
7
21:10
Aguerd köpft nach Flanke von links an die Hand Zoumas. Dessen Arm hängt einfach hinunter, weswegen es keinen Strafstoß gibt. Auf der anderen Seite packt Zyech aus 17 Metern einen kunstvollen Außenristschuss aus.
FC Brügge Borussia Dortmund
10
21:09
Meunier dringt nach einem flachen Diagonalpass Dahouds über halbrechts in den Sechzehner ein und wird dort in ein Laufduell mit zwei Verteidigern verwickelt. Letztlich verstolpert der Ex-Brugge-Profi die Kugel über die Torauslinie.
FC Barcelona Dynamo Kiew
9
21:09
Die Ukrainer haben hier gar keine Chance, die Rumpfelf mit neun positiven Corona-Tests und 13 Ausfällen kann einem heute Abend schon früh leidtun.
Sevilla FC FK Krasnodar
7
21:08
Lucas Ocampos versucht es mit einem Schuss aus der Distanz, der unberechenbar auf das linke Kreuzeck zuflattert. Matvey Safonov ist aber rechtzeitig zur Stelle und kratzt das Leder aus dem Winkel. Super Aktion von beiden!
FC Barcelona Dynamo Kiew
7
21:08
Pedri an die Latte, Griezmann verpasst das freie Tor! Erst haut Pedri die Kugel von der Strafraumgrenze an die Unterkante der Latte, aber der Ball schlägt nicht hinter Linie auf - kurz darauf spielt Fati Griezmann rechts frei, aber der Franzose verpasst das leere Tor aus sechs Metern!
Chelsea FC Stade Rennes
6
21:08
Immer wieder gelingt es so nach vorne zu kommen. Nach einer langen Kombination gibt es auch die erste Ecke.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
7
21:08
Tooor für Juventus, 0:1 durch Morata
Von wegen! Leonardo Bonucci macht die Kiste mit einem langen Steilpass auf die rechte Seite auf und schickt Juan Cuadrado gen Grundlinie. Hier angekommen nimmt der Flügelflitzer einmal den Blick hoch, spielt das Leder flach vor den Kasten und bedient Morata am langen Pfosten. Der Spanier muss nur noch den Schlappen reinhalten und die Kugel zappelt im Netz.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
6
21:07
CR7 gibt den Takt des Turiner Orchesters vor und beackert die linke Seite. Obwohl dem Portugiesen immer mindestens zwei Gegenspieler auf den Füßen stehen, kann Juves Spielmacher die ein oder andere schnelle Offensivaktion einleiten. Bisher machen die Kollegen aber noch nicht mit.
FC Brügge Borussia Dortmund
7
21:07
Nach Diattas Flanke von der tiefen linken Außenbahn verpasst Dennis zwar an der Fünferkante, doch Akanjis Klärungsversuch fällt Lang vor die Füße. Der zieht aus zentralen 15 Metern mit dem rechten Spann ab. Akanji liegt in der Schussbahn und blockt, so dass Bürki nicht eingreifen muss.
Chelsea FC Stade Rennes
4
21:06
Anders als beim harmlosen Auftritt gegen Sevilla versuchen die Gäste ihr eigenes Aufbauspiel aufzuziehen. Immer wieder wird auch Keeper Gomis einbezogen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
6
21:06
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:1 durch Ángel Di María
Mit dem ersten Angriff gehen die Gäste in Führung! Dayot Upamecano verliert den Ball im Aufbau leichtfertig und ist dann hinten alleine gegen zwei Pariser. Moise Kean steckt am Strafraum durch in den Lauf von Ángel Di María und der spitzelt das Leder aus neun Metern rechter Position mit links vorbei an Péter Gulácsi ins lange Eck.
Sevilla FC FK Krasnodar
4
21:06
Erster Abschluss für Sevilla! Escudero nimmt eine Flanke von der rechten Grundlinie mit viel Risiko. Sein Volleyschuss mit links aus circa zehn Metern halblinks im Strafraum verfehlt den linken Pfosten nur etwa zwei Meter.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
3
21:06
Die Hausherren gehen vom Start weg engagiert zur Sache und setzen die Pariser Abwehr früh unter Druck. eine erste Flanke von Nkunku Richtung Olmo wird in der Mitte geklärt, bevor es wirklich spannend wird.
FC Barcelona Dynamo Kiew
5
21:05
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Lionel Messi
Der Gefoulte gibt sich keine Blöße und schlägt das Leder unhaltbar rechts ins Eck.
FC Brügge Borussia Dortmund
5
21:05
Guerreiro befördert die erste Ecke von der rechten Fahne mit dem linken Innenrist vor den kurzen Pfosten. Vanaken klärt am Fünfereck per Kopf, bevor es richtig eng werden kann.
Chelsea FC Stade Rennes
2
21:04
Durch eine erste schnelle Kombination wird Ziyech rechts auf den Flügel geschickt. Seine flache Hereingabe rauscht an den ersten Spielern durch und kann nach kurzer Unsicherheit am Elfmeterpunkt geklärt werden.
FC Barcelona Dynamo Kiew
4
21:04
Elfmeter für die Gastgeber! Messi bekommt die Pille an der Strafraumkante, will sich durchbeißen und wird von Popov mit der Hüfte von den Beinen geholt, klare Sache.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
5
21:04
Offensiv treten die Italiener durch Juan Cuadrado in Aktion. Der Kolumbianer nimmt auf der rechten Außenbahn Tempo auf und sucht den direkten Weg in den Sechzehner. Lasha Dvali macht im Strafraum aber alles richtig und grätscht dem Angreifer das Spielgerät weg. Die anschließende Flugeinlage wird vom Referee zurecht abgewunken.
FC Brügge Borussia Dortmund
3
21:04
Die Schwarz-Gelben lassen Ball und Gegner gleich sehr gut laufen, kombinieren tief in der gegnerischen Hälfte schnell und direkt.
FC Barcelona Dynamo Kiew
3
21:03
Klar: Barça lässt die Kugel erwartungsgemäß laufen dringt mit Messi erstmals in den Sechzehner ein, aber sein Ball in die Mitte fliegt an Freund und Feind vorbei.
Chelsea FC Stade Rennes
1
21:03
Rennes in weiß eröffnet die Partie. Chelsea läuft im gewohnten blauen Dress auf.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
3
21:02
Turin, dass in grellem Orange unterwegs ist, muss zunächst hinten aufräumen, weil die Gastgeber frech nach vorne drängen. Giorgio Chiellini gibt aber den Hausmeister und putzt die Kugel mit einem weiten Schlag aus der Gefrahrenzone.
Chelsea FC Stade Rennes
1
21:01
Spielbeginn
Sevilla FC FK Krasnodar
1
21:01
Der Ball rollt!
RB Leipzig Paris Saint-Germain
1
21:01
Auf gehts! Leipzig spielt wie gewohnt in rot und weiß, Paris ebenso klassisch in blau.
Sevilla FC FK Krasnodar
1
21:01
Spielbeginn
Ferencvárosi TC Juventus Turin
1
21:01
Der Ball rollt! Die grün-weiß gekleideten Ungarn machen den Anfang.
Sevilla FC FK Krasnodar
21:01
Die Akteure betreten den Platz, in wenigen Minuten geht's los!
FC Barcelona Dynamo Kiew
1
21:01
Los geht's im Camp Nou. Barcelona wie gewohnt in Blaugrana, die Gäste ganz in Weiß.
FC Brügge Borussia Dortmund
1
21:00
Brugge gegen Dortmund – auf geht's im Jan-Breydel-Stadion!
RB Leipzig Paris Saint-Germain
1
21:00
Spielbeginn
Ferencvárosi TC Juventus Turin
1
21:00
Spielbeginn
FC Brügge Borussia Dortmund
1
21:00
Spielbeginn
Sevilla FC FK Krasnodar
21:00
Auch ein deutscher Vertreter ist in Form des Unparteiischen Dr. Felix Brych anwesend, der die heutige Partie im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán mit seinem Gespann leitet.
FC Barcelona Dynamo Kiew
1
21:00
Spielbeginn
Chelsea FC Stade Rennes
20:59
Die Spieler betreten den Rasen und stellen sich im leeren Stadion zur Hymne auf. Gleich geht es los.
Sevilla FC FK Krasnodar
20:58
Um den angestrebten Sieg zu erreichen, schickt der Chefcoach eine erwartbare Mannschaft um Luuk de Jong im Sturm, Ivan Rakitić im Mittelfeld und Jesús Navas in der Abwehrkette auf den Rasen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
20:58
Die Hausherren stehen der Startelf-Rotation der Bianconeri allerdings in nichts nach und kommen ihrerseits mit fünf Veränderungen im Vergleich zum letzten Ligaauftritt daher. Gergő Lovrencsics, Miha Blažič, Tokmac Nguen, Oleksandr Zubkov und Dávid Sigér stehen zu Beginn für Adnan Kovačević, Marcel Heister, Aïssa Laïdouni, Michal Škvarka und Franck Boli auf dem Rasen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
20:58
Schiedsrichter der Partie ist der erfahrene polnische FIFA-Referee Szymon Marciniak. Gemeinsam mit seinen Kollegen führt der 39-Jährige die beiden Teams in diesem Moment aufs Feld und in wenigen Minuten rollt dann endlich der Ball in der Red Bull Arena.
FC Brügge Borussia Dortmund
20:57
Die Mannschaften haben soeben vor leeren Rängen den Rasen betreten.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
20:56
Soeben ist übrigens das erste Spiel der Gruppe H an diesem Abend zu Ende gegangen. Manchester United hat bei Istanbul Başakşehir überraschend mit 1:2 verloren und die erste Niederlage kassiert. Damit können RB und PSG mit einem Sieg heute zu den Red Devils aufschließen.
Chelsea FC Stade Rennes
20:56
Bei den Blues kann man mit dem Liga-Start nur bedingt zufrieden sein. Das Lampard-Team rangiert auf dem siebten Rang und konnte erst drei von sieben Spielen gewinnen. Vor allem nach den kostspieligen Verpflichtungen von Havertz, Werner, Ziyech und Mendy erhofft man sich in London deutlich mehr. Der Keeper wechselte übrigens vom heutigen Kontrahenten zum Chelsea FC. Er kam nach einer Verletzung sechs Mal zum Einsatz, die letzten fünf Mal hielt er seinen Kasten sauber.
Sevilla FC FK Krasnodar
20:54
Die Heimelf hat in der Gruppe eine bessere Ausgangslage. Ein knapper Sieg gegen Rennes und eine Nullnummer gegen die Londoner Blues sorgen für vier Zähler, die es heute gegen Krasnodar auszubauen gilt.
FC Brügge Borussia Dortmund
20:50
Im Frühspiel der Gruppe F, das vor wenigen Augenblicken abgepfiffen wurde, haben sich Zenit und Lazio mit einem 1:1 getrennt. Dem Sieger dieser Begegnung winkt daher der erste Platz.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:49
Fazit:
Zenit Sankt Petersburg und Lazio Roma trennen sich am Ende leistungsgerecht mit 1:1. Im ersten Durchgang war von beiden Mannschaften nichts zu sehen, doch die Russen gingen nach einem schönen Angriff durch Erokhin in Front. Nach dem Seitenwechsel blieb das Niveau des Spiels weiterhin schlecht, ehe die Römer ab Mitte des zweiten Durchgangs besser wurden und in der 82. Minute verdient ausglichen. In der Nachspielzeit besorgte Mostovoy fast den ersten Dreier in der Gruppenphase, doch Dzyuba stand kurz zuvor im Abseits. Damit hat Dortmund gleich die große Chance, mit einem Sieg an die erste Position zu springen. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:49
Fazit:
İstanbul Başakşehir gelingt die Überraschung. Der türkische Meister gewinnt erstmals überhaupt eine Partie in der Champions League, schlägt im heimischen Fatih Terim Stadium Manchester United mit 2:1. Aufgrund der couragierten ersten Hälfte ist das gar nicht einmal so unverdient, auch wenn die Hausherren nach dem Seitenwechsel viel von ihrer Zielstrebigkeit im Spiel nach vorn einbüßten. Defensiv standen die Männer von Okan Buruk sehr gut, ließen kaum etwas zu. Vielleicht hätte sich Manchester wegen der großen Spielanteile einen Punkt verdient – mehr aber in jedem Fall nicht. Die Red Devils traten viel zu lethargisch auf, nutzten die gesamte zweite Hälfte nicht, um mal wirklich Zug in die eigenen Aktionen zu bringen. So strahlten die Gäste nicht die nötige Torgefahr aus, blieben auch während ihrer angedeuteten Schlussoffensive harmlos. Einzig ein Eigentor hätte das Team von Ole Gunnar Solskjær in der Nachspielzeit beinahe noch gerettet.
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:47
Spielende
Ferencvárosi TC Juventus Turin
20:47
Um dem vorzubeugen hat Juve-Dompteur Pirlo seine Truppe im Vergleich zum jüngsten 1:4-Ligaerfolg bei Spezia Calcio gleich auf fünf Positionen umgebaut. Während hinten drin Wojciech Szczęsny statt Gianluigi Buffon den Kasten hütet, ersetzen davor Giorgio Chiellini, Aaron Ramsey, Adrien Rabiot und der zuletzt von positiven Corona-Tests gebremste Cristiano Ronaldo Paulo Dybala, Weston McKennie, Rodrigo Bentancur und den gesperrten Merih Demiral.
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:46
Fast noch ein Eigentor! Nach einem Eckstoß von der linken Seite, getreten von Luke Shaw, möchte Mehmet Topal mittig am Torraum klären, fabriziert dabei beinahe ein Eigentor. Auf der Torlinie rettet Alexandru Epureanu für Başakşehir.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:46
Spielende
FC Barcelona Dynamo Kiew
20:46
Kiev muss auf den 18-jährigen Keeper Ruslan Neshcheret setzen, der schon gegen Ferencvaros einspringen musste und am Wochenende sein erstes Ligaspiel bestritt. Auf der Problemposition links hinten muss Artem Shabanov ran, während De Pena vorne überraschend erstmal draußen sitzt und stattdessen der Luxemburger Gerson Rodrigues von Anfang an ran darf. In der Sturmspitze liegen die Hoffnungen des ukrainischen Vizemeisters vor allem bei Viktor Tsygankov, der nicht nur Dynamos bester Torschütze diese Saison ist, sondern auch Spanien beim 1:0 in der Nations League im Oktober ein Bein stellte.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:45
Das Stadion eskaliert, doch die Fahne des Assistenten geht nach oben! Nach einem Fehlpass von Milinković-Savić landet das Leder über Umwege bei Dzyuba, der auf Mostovoy weiterleitet. Frei vor Reina schiebt Mostovoy die Kirsche links ins Tor, doch Dzyuba stand beim Anspiel kurz zuvor knapp im Abseits.
Sevilla FC FK Krasnodar
20:44
Der heutige Gegner aus der russischen Stadt Krasnodar am Kuban kann mit den nationalen Leistungen ebenfalls nicht zufrieden sein. Nach 13 Spieltagen steht die Elf von Coach Murad Musaev auf dem zehnen Platz und auch im internationalen Geschäft kam der Klub noch nicht in Fahrt. Eine deutliche Niederlage gegen Chelsea und ein Punktgewinn gegen Rennes sorgen für heute fast zwingend notwendige Zähler im Kampf um das Achtelfinale der Königsklasse.
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:43
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Ponck
İstanbul Başakşehir Manchester United
90
20:43
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: İrfan Kahveci
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
İstanbul Başakşehir Manchester United
89
20:42
Gelbe Karte für Martin Škrtel (İstanbul Başakşehir)
Wegen eines Fouls an Anthony Martial fängt sich Martin Škrtel seine erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb ein.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:42
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksey Sutormin
İstanbul Başakşehir Manchester United
89
20:42
Erst jetzt fliegt mal ein hoher Ball in den Sechzehner, wo Harry Maguire mitmischt. Frei zum Kopfball jedoch kommt der United-Kapitän nicht. Mühelos greift Mert Günok zu.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:42
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Magomed Ozdoev
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:42
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Wendel
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
90
20:42
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Daler Kuzyaev
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
89
20:41
Von der rechten Grundlinie flankt Kuzyaev das Leder vor den kurzen Pfosten. Dort verpasst Karavaev das Spielgerät knapp, sodass die Kirsche in den Armen von Reina landet.
İstanbul Başakşehir Manchester United
87
20:40
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Mehmet Topal
İstanbul Başakşehir Manchester United
87
20:40
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Berkay Özcan
İstanbul Başakşehir Manchester United
86
20:40
Und Okan Buruk hat noch reichlich Optionen, um Zeit zu gewinnen und den Spielrhythmus zu stören. Diese Wechselmöglichkeiten wird der Trainer wahrnehmen.
Chelsea FC Stade Rennes
20:40
In Deutschland dürfte der Name Serhou Guirassy einigen in Erinnerung sein. Der Franzose stand zwischen 2016 und 2018 beim 1. FC Köln unter Vertrag und wechselte zur neuen Saison von Absteiger Amiens nach Rennes. Er konnte bereits drei Treffer erzielen, darunter das wichtige 1:0 beim Remis gegen Krasnodar.
İstanbul Başakşehir Manchester United
85
20:39
Von der Brechstange möchte United noch nichts wissen. Die Bälle müssen zum Tor - oder zumindest erst einmal in den Strafraum. Das aber bekommt das Team von Ole Gunnar Solskjær nicht hin.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
87
20:39
Rom will jetzt den Dreier! Nach einer Flanke landet das Leder halbrechts vor dem Sechzehner bei Milinković-Savić, der mit dem schwachen linken Fuß direkt abdrückt. Der Schuss des Kapitäns rauscht haarscharf am linken Pfosten vorbei.
FC Barcelona Dynamo Kiew
20:37
Barcelona startet wie erwartet sehr offensiv. Vor dem genesenen ter Stegen bilden Piqué, Alba und Dest eine Dreierreihe, in die auch Busquets mit einrücken kann. Daneben startet auch Miralem Pjanić erstmals gleichzeitig mit Busquets, während Pedri und de Jong die etwas offensiveren Positionen im Mittelfeld einnehmen. Neben Messi und Griezmann finden wir auch Ansu Fati wieder vorn Beginn an, nachdem der Shootingstar zuletzt leicht von Koeman kritisiert worden war. Der Niederländer hatte Fati Lässigkeit und fehlende Zielstrebigkeit vorgeworfen. Heute kann er es besser machen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
86
20:37
Gelbe Karte für Danil Krugovoy (Zenit St. Petersburg)
İstanbul Başakşehir Manchester United
83
20:37
Tempo und Ideen fehlen den Gästen noch immer. In diesem Trott wird das nichts, dass sollten die Briten doch inzwischen festgestellt haben. Jetzt geht Manchester die Zeit aus.
Chelsea FC Stade Rennes
20:37
Stade Rennes steht in der Ligue 1 auf dem dritten Rang mit gerade einmal drei Zählern Rückstand auf PSG an der Spitze. Es sind bereits neun Spieltage absolviert. Zu ihrem Nachteil müssen sie momentan auf das 17-jährige Supertalent Eduardo Camavinga verzichten, der mit einer Blessur ausfällt.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
85
20:37
Gelbe Karte für Pepe Reina (Lazio Roma)
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
85
20:36
Einwechslung bei Lazio Roma: Luiz Felipe
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
85
20:36
Auswechslung bei Lazio Roma: Joaquín Correa
İstanbul Başakşehir Manchester United
81
20:36
Der gerade eingewechselte Fredrik Gulbrandsen geht mit vollem Tank zu Werke und sorgt nun mal für dringend nötige Entlastung. So holt der Norweger immerhin die erste Ecke für Başakşehir überhaupt in dieser Partie heraus. Diese zieht keine Gefahr nach sich.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
85
20:35
Gelbe Karte für Dejan Lovren (Zenit St. Petersburg)
Lovren meckert Referee Dias lautstark an und bekommt sofort Gelb gezeigt.
Chelsea FC Stade Rennes
20:34
Bei den Gästen gibt es zwei Veränderungen im Vergleich zum 2:1 gegen Brest, in dem man in der zweiten Halbzeit durch Tore der beiden Innenverteidiger das Spiel drehen konnte. In der offensiven Reihe ersetzen Bourigeaud und Gboho die Mitspieler Doku und Del Castillo.
İstanbul Başakşehir Manchester United
80
20:34
Und so verrinnt Minute um Minute. So langsam muss United das Risiko erhöhen, wenn es denn zumindest ein Punkt werden soll. Aktuell agieren die Gäste nach wie vor nicht zwingend genug.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
82
20:33
Tooor für Lazio Roma, 1:1 durch Felipe Caicedo
Lazio gleicht aus! Von der linken Außenbahn flankt Acerbi die Murmel flach nach innen, wo Lovren zwischen Fünferraum und Elferpunkt ausrutscht. Caicedo drückt aus neun Metern halblinker Position mit dem linken Schlappen ab und feuert die Kugel ins flache linke Eck.
İstanbul Başakşehir Manchester United
79
20:33
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Fredrik Gulbrandsen
İstanbul Başakşehir Manchester United
79
20:32
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Demba Ba
İstanbul Başakşehir Manchester United
79
20:32
Demba Ba sitzt am Boden, hat noch einen Zweikampf gegen Harry Maguire bestritten und damit die letzte Energie verbraucht.
İstanbul Başakşehir Manchester United
77
20:31
Somit schöpft Ole Gunnar Solskjær sein Wechselkontingent bereits restlos aus. Sein Gegenüber Okan Buruk hat noch gar nicht getauscht.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
79
20:31
Correa zieht halblinks in den Sechzehner ein und visiert mit dem linken Schlappen das flache rechte Eck an. Der Schuss aus 15 Metern landet in den Händen vom abtauchenden Kerzhakov.
İstanbul Başakşehir Manchester United
76
20:30
Einwechslung bei Manchester United: Timothy Fosu-Mensah
İstanbul Başakşehir Manchester United
76
20:30
Auswechslung bei Manchester United: Aaron Wan-Bissaka
Chelsea FC Stade Rennes
20:30
Mit dem Havertz-Ausfall muss Vereinslegende und Cheftrainer Frank Lampard sein Team umbauen. Für den Mittelfeld-Star rückt Jorginho in die Anfangsformation, ansonsten laufen die gleichen Spieler auf wie am vergangenen Samstag in der Liga. Da schlug man den FC Burnley auf fremdem Platz mit 0:3.
İstanbul Başakşehir Manchester United
76
20:30
Einwechslung bei Manchester United: Mason Greenwood
Sevilla FC FK Krasnodar
20:29
Der Sevilla Fútbol Club muss gegen ein Formtief ankämpfen. In der Liga holte der Club aus der andalusischen Hauptstadt nach sechs Spieltagen lediglich sieben Zähler und steht damit auf Rang 16! Erst am vergangenen Samstag mussten sich die Mannen um Trainer Lopetegui mit 1:2 bei Athletic Bilbao geschlagen geben und kassierten damit die dritte Niederlage in Serie.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
78
20:29
Gelbe Karte für Wilmar Barrios (Zenit St. Petersburg)
Nach einem Foulspiel geraten Correa und Barrios aneinander. Für Barrios, der den Roma-Akteur zu Boden schubst, setzt es Gelb.
İstanbul Başakşehir Manchester United
76
20:29
Auswechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
78
20:29
Gelbe Karte für Felipe Caicedo (Lazio Roma)
İstanbul Başakşehir Manchester United
74
20:28
Mittlerweile spielt sich das Geschehen nahezu ausnahmslos in der Hälfte der Gastgeber ab, die es kaum noch schaffen, sich zumindest vorübergehend freizuschwimmen. Wird das auf Dauer gutgehen? Eine gute Viertelstunde muss der türkische Meister noch durchhalten.
FC Brügge Borussia Dortmund
20:28
Bei den Gästen, die in der Gruppenphase der vergangenen Saison lediglich eine ihrer drei Auswärtspartien gewannen und die den Einzug in das Achtelfinale der Champions League in den letzten vier Jahren nur einmal verpassten, hat Trainer Lucien Favre nach dem 2:0-Auswärtssieg in Bielefeld fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Hummels (muskuläre Probleme), Passlack, Sancho, Bellingham und Reus (allesamt auf der Bank) beginnen Guerreiro, Dahoud, Witsel, Reyna und Håland.
FC Barcelona Dynamo Kiew
20:27
In den ukrainischen Medien wird angesichts dessen nach dem 0:6 von Shakhtar gegen Gladbach gestern schon das zweite Debakel vorweg genommen. Sie raten Dynamo, möglichst nicht zu weit aufzumachen und in die Gegenstöße von Messi und Co. zu laufen. Für Lionel Messi selbst ist es heute ein Jubiläum auf internationaler Bühne, denn er bestreitet heute sein 150. Europacupspiel. Auch auf den heutigen Gegner traf er 2008/09 bereits zweimal in der Gruppenphase - damals konnte er in beiden Spielen je einmal treffen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
75
20:27
Eine Flanke von der linken Seite landet auf dem Schädel von Milinković-Savić, der das Leder zurück an den Elferpunkt nickt. Von dort aus köpft Caicedo das Spielgerät knapp links am Kasten vorbei.
İstanbul Başakşehir Manchester United
71
20:26
So sehr sich die Red Devils bemühen, wirklich zwingend werden die Jungs von Ole Gunnar Solskjær nicht. Nach wie vor lässt sich das für Başakşehir problemlos verteidigen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
73
20:24
Cataldi legt sich einen Freistoß 20 Meter vor dem Tor in zentraler Position zurecht. Sein Freistoß klatscht harmlos in die Mauer, ehe Hoedt den nachschuss aus 16 Metern senkrecht in den Nachthimmel schweißt.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
20:24
Für die Ungarn, die in 2020 erstmals seit 15 Jahren wieder in der Königsklasse mitmischen, verlief der Start in die neue Spielzeit hingegen nach Maß. Nach sieben absolvierten Partien steht der Vorjahresmeisters schon wieder ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die bisherigen Auftritte in der Champions League liefen derweil erwartungsgemäß durchwachsen. Allerdings holte das Team von Trainer Serhij Rebrow nach der deutlichen 1:5-Auftaktpleite in Katalonien einen Punkt beim 2:2 in Kiew und hat damit die theoretische Chance mit einem Sieg in der Gruppentabelle an den Turinern vorbeizuziehen.
FC Brügge Borussia Dortmund
20:23
Auf Seiten der Hausherren, die in der nationalen Eliteklasse nach elf Spieltagen mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen Tabellenvierter sind und zuletzt im Heimspiel gegen den den KV Mechelen trotz 2:0-Führung nur zu einem 2:2-Remis kamen, stellt Philippe Clement im Vergleich zum Wochenende dreimal um. Clinton, Diatta und Dennis verdrängen Mechele, Krmenčík und Okereke auf die Bank.
İstanbul Başakşehir Manchester United
69
20:23
Geduldig tastet sich United Meter um Meter vor. Doch der Gegner bietet kaum eine Lücke an. Von einer Belagerung des Strafraums aber lässt sich da mittlerweile in Phasen schon sprechen.
FC Barcelona Dynamo Kiew
20:23
Die Gäste jedoch können heute kaum in ihrer wahren Leistungsfähigkeit bewertet werden, da sage und schreibe 13 (!) Spieler der ersten Mannschaft heute ausfallen. Vor allen im Tor und der Abwehr drückt der Schuh gewaltig, da die ersten beiden Torhüter fehlen und hinten nur einer der vier Stammverteidiger zur Verfügung steht. Der neue Trainer Mircea Lucescu hat in seinen ersten Wochen als Coach gewaltig zu kämpfen, will sich aber nach der Niederlage eggen Juve und dem Punkt gegen Ferencvaros auch in Barcelona so gut es geht verkaufen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
70
20:22
Eieiei! Aus rund 30 Metern jagt Cataldi die Murmel mit dem rechten Schlappen Richtung Tor. Mit seinem Schuss macht der Lazio-Akteur allerdings nur einige Fans auf dem Oberrang glücklich.
İstanbul Başakşehir Manchester United
66
20:21
Demba Ba sorgt wenig später für die erste Abschlusshandlung der Türken seit Wiederbeginn, tut das aus sehr großer Distanz. Der Linksschuss verfehlt den Kasten von Dean Henderson.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
20:20
Auch PSG-Coach Tuchel nimmt nach dem Erfolg im Nantes am Samstag fünf personelle Änderungen vor. Während Mbappé verletzt fehlt, müssen Rafinha, Abdou Diallo, Colin Dagba und Mitchel Bakker sich zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen. Gleiches gilt übrigens einmal mehr auch für Thilo Kehrer. Für Mbappé rückt Ángel Di María in die vorderste Reihe, dahinter soll Marquinhos im Mittelfeld die Fäden ziehen. In der fast komplett ausgetauschten Viererkette rutschen an der Seite von Danilo heute Layvin Kurzawa, Presnel Kimpembe und Alessandro Florenzi rein.
Chelsea FC Stade Rennes
20:20
Chelsea leistet sich an der Gruppenspitze mit vier Punkten ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FC Sevilla, der zeitgleich in Krasnodar antritt. Ein Sieg im heutigen Duell würde den Gästen aus Frankreich wieder alle Möglichkeiten eröffnen, nachdem man gegen die amtierenden Europa-League-Champions aus Andalusien vor einer Woche mit 0:1 verlor.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
68
20:20
Die Partie wird wieder zerfahrener, weil das Duell wegen zahlreicher Zweikämpfe und Verletzungen immer wieder unterbrochen ist. Von Lazio ist nach knapp 68 Minuten viel zu wenig zu sehen. Die Gäste vermissen Immobile, Luis Alberto und Co. schmerzlich.
İstanbul Başakşehir Manchester United
65
20:20
Doch wenn die Jungs von Okan Buruk vielleicht den einen Angriff starten, der den Erfolg bringt ... Jetzt gehen es die Gastgeber mal an. Edin Višća setzt links an der Strafraumgrenze Boli Bolingoli-Mbombo ein. Dessen Flanke jedoch wird abgefangen.
İstanbul Başakşehir Manchester United
63
20:18
Başakşehir wirkt inzwischen eine Spur zu passiv. Der türkische Meister steht nur noch hinten drin. Entlastung findet kaum noch statt. Das ist recht wenig, um diesen knappen Vorsprung zu behaupten.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
65
20:17
Auf der rechten Außenbahn kommt Hoedt gegen Dzyuba viel zu spät und rammt dem Stoßstürmer das linke Knie Richtung Steißbein. Unter großen Schmerzen muss der Angreifer behandelt werden.
FC Brügge Borussia Dortmund
20:16
Die Club Brugge KV, die in den letzten beiden Spielzeiten als Dritter ihrer Champions-League-Gruppe in die Europa League abstiegen und dort gleich in der ersten K.o.-Runde ausschieden, darf mit der Ausbeute ihrer ersten 180 Minuten sehr zufrieden sein, schließlich hat sie bereits vier Zähler auf dem Konto: Nachdem sie in St. Petersburg einen 2:1-Last-Minute-Erfolg gefeiert hatte, holte sie im Heimspiel gegen den SS Lazio nach Rückstand ein 1:1-Unentschieden.
Chelsea FC Stade Rennes
20:16
Bei den Hausherren fällt Kai Havertz kurzfristig aus. Frank Lampard bestätigte eine Covid-19-Infektion beim deutschen Neuzugang. Timo Werner steht hingegen in der Startformation.
FC Barcelona Dynamo Kiew
20:14
Zumindest in der Champions League liegt der. FC Barcelona bisher voll im Soll. Während die Katalanen in der Liga merklich schwächeln und mittlerweile seit vier Partien auf einen Sieg warten, steht in der Königsklasse eine blitzsaubere Bilanz von sechs Punkten aus zwei Spielen zu Buche. Highlight war dabei sicherlich der 2:0-Erfolg in Turin bei Juventus vergangene Woche, als Barca eine eindrucksvolle Reaktion auf die bittere Clásico-Niederlage lieferte. Nun soll nach dem trockenen 1:1 gegen Alavés eine weitere Reaktion in der CL folgen.
Ferencvárosi TC Juventus Turin
20:14
Zu Beginn der laufenden Saison ist der Motor der alten Dame allerdings noch nicht richtig auf Touren gekommen. Gerade in der heimischen Serie A läuft die Truppe um Coach Andrea Pirlo den Erwartungen noch hinterer und rangiert nach drei Unentschieden, zwei Siegen und einem Wertungserfolg durch die Spielabsage von Neapel nur auf Rang drei hinter Spitzenreiter AC Milan und Sassuolo Calcio. In der Königsklasse mussten sich die Bianconeri gegen den FC Barcelona zuletzt sogar ohne Punkt und Tor geschlagen geben.
İstanbul Başakşehir Manchester United
61
20:14
Einwechslung bei Manchester United: Edinson Cavani
İstanbul Başakşehir Manchester United
61
20:14
Auswechslung bei Manchester United: Juan Mata
İstanbul Başakşehir Manchester United
61
20:14
Einwechslung bei Manchester United: Paul Pogba
Sevilla FC FK Krasnodar
20:14
Guten Abend und herzlich willkommen zum 3. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. In Gruppe E trifft der FC Sevilla am Abend um 21:00 Uhr auf FK Krasnodar!
İstanbul Başakşehir Manchester United
61
20:13
Auswechslung bei Manchester United: Donny van de Beek
İstanbul Başakşehir Manchester United
60
20:13
Bruno Fernandes probiert es aus zentraler Position. Martin Škrtel fälscht den Schuss ab. Der Ball steigt hoch auf, senkt sich dann in Richtung Tor und wird von Mert Günok sicher gefangen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
62
20:13
Fast das 2:0! Nach wenigen Sekunden lässt Mostovoy Hoedt halblinks vor dem Sechzehner ganz alt aussehen. Der Joker marschiert auf Reina zu und spitzelt das Leder mit der rechten Pike nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
İstanbul Başakşehir Manchester United
58
20:13
Immerhin haben die Gäste das Geschehen inzwischen näher an den gegnerischen Strafraum verlagert. Noch aber fehlt es am nötigen Tempo, um Başakşehir ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen.
RB Leipzig Paris Saint-Germain
20:12
Julian Nagelsmann wechselt in seiner Startelf im Vergleich zur Niederlage in Gladbach einmal mehr ordentlich durch. Mit Benjamin Henrichs, Kevin Kampl, Lazar Samardžić, Alexander Sørloth und Yussuf Poulsen rotieren gleich fünf Spieler raus auf die Ersatzbank. In der Defensive rutschen Ibrahima Konaté und Nordi Mukiele in die Startformation, vorne sollen Amadou Haïdara, Emil Forsberg und Christopher Nkunku für Action sorgen.
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
61
20:12
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Andrey Mostovoy
Zenit St. Petersburg Lazio Rom
61
20:12
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksandr Erokhin
FC Brügge Borussia Dortmund
20:11
Borussia Dortmund konnte auf europäischer Bühne bisher nicht überzeugen: Infolge des blutarmen Auftritts bei der 1:3-Auftaktniederlage bei der SS Lazio taten sich die Schwarz-Gelben am letzten Mittwoch im Heimspiel gegen den sehr defensiv eingestellten FK Zenit St. Petersburg enorm schwer und bogen erst durch einen durch Sancho verwandelten Strafstoß in der 78. Minute auf die Siegerstraße ein; in der Nachspielzeit sorgte Håland für die endgültige Entscheidung.