Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
23:00
Fazit:
Juventus Turin gewinnt ein enges Spiel gegen Ferencváros Budapest mit 2:1 und steht dank der Schützenhilfe aus Barcelona im Parallelspiel damit bereits nach dem vierten Spieltag der CL-Gruppenphase sicher im Achtelfinale. Am Ende ist es Joker Morata, der Juve vor einem Punktverlust gegen den Underdog aus Ungarn bewahrt und mit seinem fünften CL-Treffer in dieser Saison in der Nachspielzeit zum Sieg schießt. Zuvor hatte Budapest stark dagegengehalten und besonders in der ersten Hälfte auf Augenhöhe mit den Italienern agiert. Uzuni brachte den Underdog in der 19. Minute in Führung. Cristiano Ronaldo besorgte eine knappe Viertelstunde später (35. Minute) den Ausgleich. In Hälfte zwei drückte Juve dann von Beginn an mehr aufs Gaspedal und brachte die Ungarn unter Zugzwang. Erst in der Nachspielzeit fiel allerdings der erlösende zweite Treffer, der die Alte Dame sicher ins Achtelfinale der Königsklasse schickt. Für Ferencváros, die nach diesem Spieltag weiter punktgleich mit Dinamo Kiew sind, besteht zumindest noch eine Chance auf die Europa League.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:58
Fazit:
Paris Saint-Germain gewinnt das Rückspiel gegen RB Leipzig mit 1:0 und zieht damit dank des direkten Vergleichs in der Tabelle wieder an den Sachsen vorbei. Gegen ein vorwiegend passiv und destruktiv agierendes PSG waren die Gäste durchweg die bessere Mannschaft, hatten viel mehr Ballbesitz und auch die besseren Möglichkeiten. Allzu viele waren es allerdings nicht und das war auch das große Manko des Leipziger Spiels. Trotz aller Überlegenheit konnte RasenBallsport zu wenig ordentliche Chancen kreieren und so steht unter dem Strich ein Elfmeter von Neymar als einzige zählbare Aktion des Spiels. Weiter geht es für beide Mannschaften am Samstag in der heimischen Liga. PSG hat Girondins Bordeaux zu Gast, Leipzig empfängt Arminia Bielefeld. Tschüss aus Paris und bis zum nächsten Mal!
Manchester United İstanbul Başakşehir
90
22:58
Fazit:
Manchester United revanchiert sich für die Pleite im Hinspiel und schlägt İstanbul Başakşehir mit 4:1. Nach einer beruhigenden 3:0-Führung zur Pause ließen es die Gastgeber nach der Pause deutlich ruhiger angehen, weshalb die Gäste nochmal wieder ins Spiel zurückkamen. Bis auf den Freistoßtreffer von Türüç geriet De Gea jedoch nur allzu selten in ernsthafte Gefahr. Mit dem 4:1 nach einem Konter machte James in der Nachspielzeit endgültig den Deckel drauf. Letztendlich waren die Red Devils für Başakşehir eine Nummer zu groß und fahren vollkommen verdient die drei Punkte ein. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
90
22:55
Fazit:
Schluss im Olimpico: Lazio Rom schlägt Zenit St. Petersburg völlig verdient mit 3:1. Nach der Pausenführung begann der zweite Durchgang ein wenig verhalten. Mit dem herausgeholten Elfmeter Immobiles und dessen Treffer vom Punkt war die Angelegenheit dann gegessen. Durch zahlreiche Wechsel auf beiden Seiten ging der Spielfluss nach und nach verloren. Außerdem verteidigten die Adler die Geschichte problemlos nach Hause und ließen defensiv so gut wie gar nichts anbrennen. Damit stehen die Russen dicht vor dem Champions-League-K.o. Für sie geht es am Samstag in der Liga bei Arsenal Tula weiter. Lazio bekommt es einen Tag später mit Udinese Calcio zu tun.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:54
Spielende
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:54
Sabitzer versucht es ein weiteres Mal aus der Distanz, wird aber geblockt.
Manchester United İstanbul Başakşehir
90
22:54
Spielende
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:53
Die letzte Minute der angezeigten Nachspielzeit ist angebrochen. Leipzig rennt nochmal an.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:53
Spielende
Dynamo Kiew FC Barcelona
90
22:53
Fazit
Das war's, der FC Barcelona erledigt seine Pflichtaufgabe letztlich doch sehr souverän und gewinnt mit 4:0 in Kiev. Dynamo hatte das im ersten Abschnitt noch gut gemacht und nichts zugelassen, geriet aber im zweiten Durchgang gleich unter Druck und musste die ersten Unsicherheiten zulassen. Barça baute darauf auf und erspielte sich mit der B-Elf Selbstbewusstsein für die kommenden Wochen. Nicht zuletzt qualifizieren sie sich mit diesem Sieg sicher für das Achtelfinale und können die letzten beiden Spiele zurückgelehnt bestreiten. Dynamo hingegen wird um Platz drei kämpfen müssen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:53
Der Gegentreffer ist auf der einen Seite verdient für Juve, auf anderen Seite aber auch einfach bitter für ein aufopferungsvoll kämpfendes und gut spielendes Ferencváros Budapest.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:52
Rafinha wird rechts im Strafraum bedient und zwingt Gulácsi mit einem Schuss aufs kurze Eck zu einer Parade. Aus der folgenden Ecke wird nichts, aber die Uhr tickt und tickt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:52
Gelbe Karte für Federico Chiesa (Juventus)
Manchester United İstanbul Başakşehir
90
22:52
Tooor für Manchester United, 4:1 durch Daniel James
Manchester kontert sich zur Entscheidung. Über Cavani und van de Beek wird Greenwood gegen die aufgerückten Gäste rechts freigespielt und hat ganz viel Wiese vor sich. Kurz bevor er im Strafraum der Türken ankommt, legt er mit Übersicht für den mitgelaufenen James quer, der gegen Günok ohne Mühe aus elf Metern flach ins rechte Eck vollendet.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
90
22:51
Spielende
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:51
Während Thomas Tuchel sich an der Seitenlinie noch immer über die lange Nachspielzeit aufregt, spielen seine Jungs das auf dem Rasen bisher cool runter. Paris setzt sich am Leipziger Strafraum fest und nimmt eine Minute nach der anderen von der Uhr.
Borussia Dortmund FC Brügge
90
22:51
Fazit:
Borussia Dortmund schlägt die Club Brugge KV am 4. Spieltag der Gruppenphase der Champions League mit 3:0 und macht einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Nach ihrer 2:0-Pausenführung blieben die Schwarz-Gelben am Drücker und schafften in der 60. Minute durch den von Håland erzielten dritten Treffer die Vorentscheidung. Gegen einen nun weitgehend ambitionslos daherkommenden Gast aus Westflandern schaltete der BVB ähnlich wie im Hinspiel vor 20 Tagen in den Energiesparmodus und brachte die drei Punkte erneut ohne Gegentor ins Ziel. Bei nun fünf Zählern Vorsprung auf den dritten Rang ist der Einzug in die K.o.-Phase ganze nahe und kann in acht Tagen gegen die SS Lazio schon mit einem Unentschieden vorzeitig eingetütet werden. Borussia Dortmund empfängt am Samstag den 1. FC Köln. Die Club Brugge KV ist in vier Tagen zu Gast beim Royal Excel Mouscron. Einen schönen Abend noch!
Borussia Dortmund FC Brügge
90
22:50
Spielende
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
90
22:50
Die letzten Zeigerumdrehungen plätschern ein wenig vor sich hin. Die Gastgeber gewinnen dieses Match am Ende problemlos.
Manchester United İstanbul Başakşehir
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:49
Es gibt ordentlich Nachschlag! Gleich sechs Minuten wollen die Offiziellen hier nachspielen lassen. Warum auch immer.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:49
Tooor für Juventus, 2:1 durch Morata
Morata trifft! Und Juve scheint dem Unentschieden kurz vor Schluss doch noch von der Schippe springen zu können. Cuadrado läuft an und bringt einmal mehr eine Flanke von der rechten Seite nach innen. Die Pille dreht sich weg vom Keeper in Richtung des perfekt stehenden Morata, der im Fünfer durch die Hosenträger von Dibusz zur 2:1-Führung einnickt.
Dynamo Kiew FC Barcelona
90
22:49
Spielende
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:49
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Kann Juve hier noch den Lucky Punch setzen oder gelingt Ferencváros die Überraschung?
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:48
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Moise Kean
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:48
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:48
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Pablo Sarabia
Juventus Turin Ferencvárosi TC
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Manchester United İstanbul Başakşehir
89
22:48
Gelbe Karte für Deniz Türüç (İstanbul Başakşehir)
Über eine Einwurfentscheidung zugunsten Manchesters regt sich Türüç furchtbar auf. Es setzt die Gelbe Karte wegen Meckerns.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:48
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Neymar
Dynamo Kiew FC Barcelona
90
22:48
Tooor für FC Barcelona, 0:4 durch Antoine Griezmann
Auch der kriselnde Franzose bekommt noch sein Tor! Alba sieht im Rückraum Griezmann freilaufen, findet perfekt seinen Linksn, und den verwandelt der Weltmeister im Schlaf rechts unten.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
90
22:47
Sabitzer versucht es nochmal aus der Distanz, jagt das Leder aber gleich etliche Meter links vorbei.
Dynamo Kiew FC Barcelona
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund FC Brügge
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 180 Sekunden betragen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
88
22:47
Buruk tauscht positionsgetreu. Ponck ersetzt Škrtel in der Innenverteidigung.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
89
22:47
Gelbe Karte für Francesco Acerbi (Lazio Roma)
Juventus Turin Ferencvárosi TC
89
22:47
Juve gehen in diesen Schlussminuten ein bisschen die Ideen aus. Es kommt nur noch wenig Zwingendes von den Italienern.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
88
22:47
Das sieht man auch nicht oft! Kylian Mbappé ackert mit zurück und erobert die Pille am eigenen Strafraum. Marco Verratti bereinigt dann die Situation.
Borussia Dortmund FC Brügge
88
22:46
Can zieht vom linken Halbraum nach innen und schlenzt aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung langer Ecke. Das Leder segelt weit am Ziel vorbei.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
87
22:46
Orban hätte auf dem rechten Flügel gerne einen Freistoß, doch das Handspiel seines Gegenspielers war offenbar nicht strafbar.
Manchester United İstanbul Başakşehir
87
22:46
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Ponck
Juventus Turin Ferencvárosi TC
87
22:46
Drei Minuten der regulären Spielzeit plus mögliche Nachspielzeit verbleiben und trennen Ferencváros noch von einem riesigen Erfolg.
Manchester United İstanbul Başakşehir
87
22:46
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Martin Škrtel
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
88
22:45
Auch Zenit meldet sich mal wieder an. Driussi bekommt einen feinen Hackentrick von Dzyuba aus dem Zentrum in den Lauf gespielt. Seinen Linksschuss aus halblinken 17 Metern pariert Reina sicher.
Dynamo Kiew FC Barcelona
89
22:45
Die Katalanen sind mit diesem Ergebnis übrigens durch und stehen im Achtelfinale. Der Showdown um den Gruppensieg könnte dann gegen Juventus am letzten Spieltag fallen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
86
22:45
Gelbe Karte für Harry Maguire (Manchester United)
Vor der Ausführung des Freistoßes holt sich auch Manchesters Kapitän noch Gelb ab.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
86
22:44
PSG nimmt nun jede Sekunde dankend mit und orientiert sich mehr und mehr in Richtung der Eckfahnen. Leipzig bleiben noch fünf Minuten plus Nachspielzeit um hier noch was Zählbares zu ergattern.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
85
22:44
Ferencváros ist nur noch mit Mauern beschäftigt und wird den Schlusspfiff mehr und mehr herbeisehnen. Bislang steht weiterhin das Unentschieden auf der Anzeige.
Manchester United İstanbul Başakşehir
85
22:44
Gelbe Karte für Mahmut Tekdemir (İstanbul Başakşehir)
Tekdemir kommt im Mittelfeld gegen Fred zu spät und trifft den Brasilianer am Schienbein. Der Unparteiische zückt Gelb.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
85
22:43
Die Chance zur Entscheidung! Luis Alberto steckt halblinks perfekt für den durchstartenden Muriqi durch. Der Joker taucht frei vor Kerzhakov auf, scheitert aber aus acht Metern am Keeper.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
84
22:43
Pirlo schmeißt für die restlichen Minuten alles an offensivem Personal rein, was noch da ist. Für Arthur und Bentancur sind jetzt Ramseay und Rabiot mit von der Partie.
Borussia Dortmund FC Brügge
85
22:43
Dortmund ist zwar noch an einem vierten Tor interessiert, jagt es aber nicht mehr mit der letzten Konsequenz. Die höchste Priorität liegt in der Gesundheit: In den Schlussminuten soll sich niemand mehr verletzen.
Dynamo Kiew FC Barcelona
86
22:42
Dest und de la Fuente bilden jetzt eine US-amerikanische rechte Seite beim FC Barcelona. Das war vor wenigen Jahren auch noch fast undenkbar.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
83
22:42
Einwechslung bei Juventus: Adrien Rabiot
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
84
22:42
Die Osteuropäer versuchen es zwar nochmal und generieren auch eine Menge Ballbesitz. Allerdings vermag es die Semak-Truppe nicht, Gefahr heraufzubeschwören. Die Niederlage wird wohl kaum mehr abzuwehren sein.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
83
22:42
Auswechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
Manchester United İstanbul Başakşehir
82
22:42
Klares Zeichen von Solskjær. Mit Matić bringt er einen defensiven Mittelfeldmann und will die Führung in den letzten Minuten nicht mehr gefährden.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
84
22:41
Gelbe Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Verratti führt sich gleich mal mit einer radikalen Fluggrätsche gegen Nkunku ein und kann sich über Gelb wahrlich nicht beschweren.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
83
22:41
Einwechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
Paris Saint-Germain RB Leipzig
83
22:41
Tuchel dreht nochmal an der Uhr und stabilisiert sein Mittelfeld mit dem wieder genesenen Verratti.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
83
22:41
Auswechslung bei Juventus: Arthur
Manchester United İstanbul Başakşehir
82
22:41
Einwechslung bei Manchester United: Nemanja Matić
Manchester United İstanbul Başakşehir
82
22:41
Auswechslung bei Manchester United: Anthony Martial
Dynamo Kiew FC Barcelona
83
22:41
Einwechslung bei FC Barcelona: Konrad de la Fuente
Dynamo Kiew FC Barcelona
83
22:40
Auswechslung bei FC Barcelona: Trincão
Manchester United İstanbul Başakşehir
80
22:40
Latte! Başakşehir hat sich noch nicht aufgegeben! Višća zieht von der rechten Flanke nach innen und feuert aus gut 22 Metern in Richtung De Gea, der sich vergeblich ins lange Eck streckt. Doch der Querbalken steht dem zweiten Treffer der Gäste im Weg.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
83
22:40
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Verratti
Juventus Turin Ferencvárosi TC
82
22:40
Gutes Ding! Bentancur knallt einen Halbvolleyschuss mit gefährlicher Flugkurve auf den gegnerischen Kasten. Dibusz geht auf Nummer sicher und leitet die Pille über den Querbalken.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
83
22:40
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ander Herrera
Borussia Dortmund FC Brügge
82
22:40
Auch Passlack, Brandt und Kapitän Reus bekommen noch ein paar Einsatzminuten. Guerreiro, Reyna und Doppeltorschütze Håland verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
82
22:39
Gelbe Karte für Ander Herrera (Paris Saint-Germain)
Herrera holt sich für eine harte Grätsche gegen Poulsen im Mittelfeld noch schnell eine Karte ab.
Dynamo Kiew FC Barcelona
83
22:39
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Tudor Băluţă
Dynamo Kiew FC Barcelona
83
22:39
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Volodymyr Shepeliev
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
82
22:38
Inzaghi schöpft sein Wechselkontingent aus. Immobile, Mann des Abends, weicht für Muriqi.
Borussia Dortmund FC Brügge
81
22:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Borussia Dortmund FC Brügge
81
22:38
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erling Håland
Manchester United İstanbul Başakşehir
78
22:38
Gelbe Karte für Martin Škrtel (İstanbul Başakşehir)
Škrtel fällt Cavani im Mittelfeld ohne Chance auf den Ball und kassiert zurecht die Gelbe Karte.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
81
22:38
Einwechslung bei Lazio Roma: Vedat Muriqi
Dynamo Kiew FC Barcelona
81
22:38
Die defensive Ordnung der Ukrainer, mit der sie Barcelona gut in Schach halten konnte im ersten Durchgang, ist mittlerweile vollkommen flöten gegangen. Die Katalanen kommen jetzt mit Leichtigkeit durch.
Borussia Dortmund FC Brügge
81
22:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
81
22:38
Auswechslung bei Lazio Roma: Ciro Immobile
Borussia Dortmund FC Brügge
81
22:38
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Borussia Dortmund FC Brügge
80
22:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
Borussia Dortmund FC Brügge
80
22:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
Juventus Turin Ferencvárosi TC
80
22:37
Gelbe Karte für Danilo (Juventus)
Danilo knallt Uzuni im Luftduell den linken Ellenbogen an den Kopf und sorgt für Sternchen beim Torschützen der Ungarn. Siebert zieht die zweite Gelbe Karte in diesem Spiel.
Borussia Dortmund FC Brügge
80
22:37
... nach kurzer Ausführung durch Guerreiro gibt Hummels mit viel Gefühl auf die linke Sechzehnerseite zu Hazard, der aus 13 Metern per rechtem Innenrist direkt abnimmt. Mignolet pariert in der langen Ecke mit einer starken Flugeinlage.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
79
22:37
Sørloth holt den nächsten Eckball raus und diesmal kommt auch endlich mal ein Abschluss dabei raus. Yussuf Poulsen kriegt allerdings nicht genug Druck hinter den Ball und köpft aus zehn Metern drüber.
Manchester United İstanbul Başakşehir
75
22:36
Tooor für İstanbul Başakşehir, 3:1 durch Deniz Türüç
Deniz Türüç zirkelt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld aus gut 25 Metern mit links sehenswert über die Mauer in die linke Ecke. Der ruhende Ball ist stark und mit viel Effet getreten, De Gea faustet die Kugel zwar ins Feld, kommt jedoch knapp zu spät. Die Murmel hat die Torlinie mit vollem Umfang überschritten, nur noch 1:3!
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
78
22:36
Was geht hier noch für die Zenitchiki? Nicht viel deutet darauf hin, dass sie eine Schlussoffensive aufs Feld zaubern. Allerdings. Auch im ersten Durchgang reichte ein Tor, um die Angelegenheit ausgeglichen zu gestalten. Vielleicht braucht es genau diese Initialzündung.
Borussia Dortmund FC Brügge
79
22:36
Håland kommt auf der tiefen linken Strafraumseite zwar nicht an Kossounou vorbei, kann aber einen Eckball herausholen...
Manchester United İstanbul Başakşehir
74
22:36
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Giuliano
Manchester United İstanbul Başakşehir
74
22:36
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Berkay Özcan
Manchester United İstanbul Başakşehir
74
22:35
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Hasan-Ali Kaldırım
Manchester United İstanbul Başakşehir
74
22:35
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Boli Bolingoli-Mbombo
Juventus Turin Ferencvárosi TC
77
22:35
Wieder Aluminium Juve! Diesmal ist Morata nach einem Pass in die Schnittstelle frei durch. Der Spanier muss allerdings nach links ausweichen und trifft im kurzen Eck nur noch den Pfosten. Glück für Ferencváros! Inzwischen wäre der Führungstreffer verdient.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
77
22:34
Gelbe Karte für Rafinha (Paris Saint-Germain)
Rafinha unterbindet am gegnerischen Strafraum einen Leipziger Konter mit einem taktischen Foul.
Dynamo Kiew FC Barcelona
78
22:34
Starker Lauf des auffälligen Dest, der sich von rechts bis in den Strafraum dribbelt und fein auf Puig ablegt, doch der Joker haut die Pille viele Meter über das Tor, das muss er besser machen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
76
22:34
Rebrov schickt gleich noch zwei neue Einwechslungen hinterher bevor seinen Männern hier in der Schlussphase die Puste ausgeht. Laïdouni und Botka kommen für Lovrencsics und Sigér.
Borussia Dortmund FC Brügge
77
22:34
Moukoko dürfte heute übrigens nicht mehr zu seinem Debüt in der Champions League kommen. Der 16 Jahre und vier Tage alte Angreifer ist der einzige Feldspieler der Schwarz-Gelben, der sich nicht intensiv aufgewärmt hat.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
76
22:33
Gelbe Karte für Yaroslav Rakitskiy (Zenit St. Petersburg)
Rakitskiy grätscht von hinten in Luiz Felipe rein. Klare Gelbe Karte.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
75
22:33
Julian Nagelsmann reagiert nochmal und bringt mit Alexander Sørloth einen zweiten wuchtigen Stürmer. Der Norweger köpft wenig später auch gleich mal auf die Kiste und holt damit zumindest eine Ecke heraus.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
74
22:33
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Daniil Shamkin
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
74
22:33
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksandr Erokhin
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
73
22:33
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Sardar Azmoun
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
73
22:33
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Yuriy Zhirkov
Juventus Turin Ferencvárosi TC
75
22:33
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Aïssa Laïdouni
Juventus Turin Ferencvárosi TC
75
22:33
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Dávid Sigér
Juventus Turin Ferencvárosi TC
75
22:33
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Endre Botka
Juventus Turin Ferencvárosi TC
75
22:32
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Gergő Lovrencsics
Juventus Turin Ferencvárosi TC
74
22:32
Budapest verteidigt mittlerweile mit Mann und Maus, gerät aber immer häufiger in haarige Situationen, aus denen sie sich nur noch mit viel Glück befreien können.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
74
22:32
Einwechslung bei RB Leipzig: Alexander Sørloth
Paris Saint-Germain RB Leipzig
74
22:31
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
72
22:31
Auf russischer Seite machen sich neue Spieler bereit. Es dürfte gleich wieder gewechselt werden. Dadurch geht momentan der Spielfluss in weiten Teilen verloren.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
71
22:31
Upamecano und Konaté sind 15 Meter in der gegnerischen Hälfte die letzten Leipziger. RB setzt sich immer weiter vorne fest, doch unter dem Strich ist das einfach zu statisch und für PSG leicht zu verteidigen.
Borussia Dortmund FC Brügge
74
22:31
Einwechslung bei Club Brugge KV: David Okereke
Borussia Dortmund FC Brügge
74
22:31
Auswechslung bei Club Brugge KV: Krépin Diatta
Juventus Turin Ferencvárosi TC
72
22:31
Auch Rebrov auf Seiten der Ungarn wechselt und bringt mit Boli und Isael für Nguen und Zubkov zwei frische Offensivleute. Boli hat in dieser Champions League-Saison bereits zwei Treffer erzielt.
Borussia Dortmund FC Brügge
74
22:31
Einwechslung bei Club Brugge KV: Siebe Schrijvers
Borussia Dortmund FC Brügge
74
22:31
Auswechslung bei Club Brugge KV: Noa Lang
Dynamo Kiew FC Barcelona
75
22:31
Die Zeit läuft runter mit vielen Wechseln, Dynamo wird sich kaum noch aufraffen können, heute für einen Punktgewinn zu kämpfen. Jetzt geht es darum, das Ding noch ordentlich über die Zeit zu bringen.
Borussia Dortmund FC Brügge
74
22:31
Delaney und Meunier werden in der Schlussphase geschont. Sie werden durch Dan und Morey ersetzt.
Manchester United İstanbul Başakşehir
70
22:30
James macht zentral im Mittelfeld Dampf und gibt kurz vor dem Sechzehner rechts raus. Cavani lässt den Ball geistesgegenwärtig durch zu Greenwood, der aus zehn Metern abzieht, jedoch am Bein von Škrtel scheitert.
Borussia Dortmund FC Brügge
73
22:30
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
Borussia Dortmund FC Brügge
73
22:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
Juventus Turin Ferencvárosi TC
70
22:29
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Franck Boli
Juventus Turin Ferencvárosi TC
70
22:29
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Oleksandr Zubkov
Borussia Dortmund FC Brügge
72
22:29
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
Juventus Turin Ferencvárosi TC
70
22:29
Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Isael
Borussia Dortmund FC Brügge
72
22:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney
Dynamo Kiew FC Barcelona
73
22:29
Einwechslung bei FC Barcelona: Matheus Fernandes
Dynamo Kiew FC Barcelona
73
22:29
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
Borussia Dortmund FC Brügge
71
22:29
Gelbe Karte für Mats Rits (Club Brugge KV)
Rits räumt Guerreiro am gegnerischen Sechzehner völlig ohne Not ab und handelt sich die erste Verwarnung des Abends ein. Es ist seine dritte im laufenden Wettbewerb, so dass er in acht Tagen im Hinspiel gegen die SS Lazio fehlen wird.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
70
22:28
Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Tokmac Nguen
Paris Saint-Germain RB Leipzig
69
22:28
Das große Manko der Bullen sind nach wie vor die Abschlüsse bzw. die finalen Pässe. Leipzig kriegt den Ball einfach nicht zwingend in Richtung Tor.
Borussia Dortmund FC Brügge
70
22:28
Håland hat nach Hazards Anspiel auf halblinks viel freien Rasen vor sich, doch der letzte Kontakt vor Mignolet ist nicht optimal, weshalb er nach links abdreht und für Hazard ablegt. Der verpasst einen Schuss aus gut 14 Metern und lässt sich dann aus dem Sechzehner verdrängen.
Dynamo Kiew FC Barcelona
71
22:28
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Bohdan Liedniev
Dynamo Kiew FC Barcelona
71
22:28
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Mykola Shaparenko
Juventus Turin Ferencvárosi TC
69
22:27
Dibusz aufmerksam! Morata spielt einen Steckpass auf Ronaldo, der eigentlich schon vorbei ist am Keeper, aber Dibusz fährt noch die rechte Pranke aus und klaut CR7 die Kugel vom Fuß.
Dynamo Kiew FC Barcelona
71
22:27
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Vladyslav Supryaga
Manchester United İstanbul Başakşehir
67
22:27
Edin Višća, der in Durchgang zwei die Seite gewechselt hat, dribbelt sich über die linke Flanke nach vorne. Dann gibt er die Kugel, halb Flanke, halb Torschuss, in die Mitte. So segelt die Murmel an Freund und Feind vorbei ins Toraus.
Dynamo Kiew FC Barcelona
71
22:27
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Carlos de Pena
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
69
22:26
Der nächste Doppelwechsel bei den Biancocelesti. Fares und Cataldi kommen für Lazzari und Lucas.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
67
22:26
Neymar verbringt nun zunehmend mehr Zeit auf dem Boden. Der Brasilianer wird von der RB-Defensive auch durchaus hart attackiert, bleibt aber auch gerne mal ein paar Sekunden länger liegen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
69
22:26
Juve kommt inzwischen immer häufiger und schneller in den gegnerischen Sechzehner, bleibt insgesamt aber nicht zwingend genug und wartet deshalb weiterhin auf den Führungstreffer in dieser Partie.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
68
22:26
Einwechslung bei Lazio Roma: Mohamed Fares
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
68
22:26
Auswechslung bei Lazio Roma: Manuel Lazzari
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
68
22:26
Einwechslung bei Lazio Roma: Danilo Cataldi
Dynamo Kiew FC Barcelona
70
22:26
Tooor für FC Barcelona, 0:3 durch Martin Braithwaite
Der Gefoulte macht's selbst und versenkt sicher links im Eck.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
68
22:26
Auswechslung bei Lazio Roma: Lucas Leiva
Borussia Dortmund FC Brügge
67
22:25
Sturmtank Krmenčík, der viele Wege ohne Ball gehen musste, wird in der Schlussphase durch den 19-jährige Badji ersetzt, der noch auf seinen ersten Treffer in der Champions League wartet.
Dynamo Kiew FC Barcelona
69
22:25
Elfer für Barcelona! Popov schubst Martin Braithwaite in der Mitte klar zu Boden, den muss man geben.
Manchester United İstanbul Başakşehir
66
22:25
Auch durch die zahlreichen Wechsel in den letzten Minuten hat der Spielfluss ein wenig nachgelassen. Manchester schaltet mehr und mehr in den Verwaltungsmodus.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
67
22:25
Wieder ein Schuss, den Reina ohne große Mühe aufnehmen kann. Diesmal ist es Malcolm, der von rechts in die Mitte zieht und es dann aus 22 Metern mittiger Position probiert. Noch leicht von Lucas abgefälscht, landet die Kugel beim ehemaligen Münchner Keeper.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
64
22:25
Während Nagelsmann mit seinen ersten beiden Wechseln offensiver wird, fängt Tuchel an zu mauern und bringt einen weiteren Verteidiger für Angreifer Di María.
Dynamo Kiew FC Barcelona
69
22:25
Gelbe Karte für Denys Popov (Dinamo Kiev)
Juventus Turin Ferencvárosi TC
67
22:24
Gelbe Karte für Dávid Sigér (Ferencvárosi TC)
Sigér zieht und zerrt an dem frisch eingewechselten Kulusevski und zwingt Siebert dazu zum ersten Mal den Gelben Karton zu zücken.
Borussia Dortmund FC Brügge
66
22:24
Einwechslung bei Club Brugge KV: Youssouph Badji
Borussia Dortmund FC Brügge
66
22:24
Auswechslung bei Club Brugge KV: Michael Krmenčík
Juventus Turin Ferencvárosi TC
64
22:23
Juves Stimmen werden laut, nachdem einer ihrer Spieler im gegnerischen Strafraum zu Boden geht. Die Rufe verhallen bei Schiri Siebert aber völlig zu Recht ungehört. Da gab es keinen Grund für eine Elfmeter.
Dynamo Kiew FC Barcelona
66
22:22
Einwechslung bei FC Barcelona: Jordi Alba
Paris Saint-Germain RB Leipzig
64
22:22
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha
Dynamo Kiew FC Barcelona
66
22:22
Auswechslung bei FC Barcelona: Clément Lenglet
Paris Saint-Germain RB Leipzig
64
22:22
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
Juventus Turin Ferencvárosi TC
63
22:22
Pirlo handelt und schickt gleich drei neue Offensivleite aufs Feld: Morata, Chiesa und Kulusevski kommen für Dybala, Beranderschi und McKennie, die heute insgesamt wenig geglänzt haben.
Dynamo Kiew FC Barcelona
65
22:22
Einwechslung bei FC Barcelona: Antoine Griezmann
Paris Saint-Germain RB Leipzig
64
22:22
Einwechslung bei RB Leipzig: Justin Kluivert
Dynamo Kiew FC Barcelona
65
22:22
Auswechslung bei FC Barcelona: Coutinho
Paris Saint-Germain RB Leipzig
64
22:22
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
Paris Saint-Germain RB Leipzig
63
22:21
Einwechslung bei RB Leipzig: Willi Orban
Dynamo Kiew FC Barcelona
65
22:21
Einwechslung bei FC Barcelona: Riqui Puig
Manchester United İstanbul Başakşehir
62
22:21
Und auch Okan Buruk tauscht nochmal und bringt Fredrik Gulbrandsen neu auf den linken Flügel.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
63
22:21
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
Dynamo Kiew FC Barcelona
65
22:21
Auswechslung bei FC Barcelona: Miralem Pjanić
Dynamo Kiew FC Barcelona
64
22:21
Da wäre eine Möglichkeit für Kiev! Verbič hat auf rechts Platz, findet Buyalskiy, der auch sofort weiterleitet aber De Pena drischt seinen Schuss weit am Tor vorbei, da war viel mehr drin!
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
64
22:21
Interessanter Versuch. Erokhin zieht aus halblinken 35 Metern einfach mal ab. Sein Aufsetzer stellt Reina aber vor keinerlei Probleme.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
62
22:21
Eilig haben es die Hausherren erwartungsgemäß bei diesem Spielstand nicht. Neymar bleibt nach einem Foul erstmal eine Weile liegen und holt dann doch noch medizinische Betreuung aufs Feld.
Borussia Dortmund FC Brügge
63
22:21
Brugge wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch den zweiten Vergleich mit dem BVB verlieren. Da die SS Lazio im Parallelmatch der Gruppe F mittlerweile mit 3:1 gegen Zenit St. Petersburg führt, kann der belgische Meister das Weiterkommen in der Königsklasse nicht mehr aus eigener Kraft schaffen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
61
22:21
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Fredrik Gulbrandsen
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:21
Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
Manchester United İstanbul Başakşehir
61
22:21
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: Nacer Chadli
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:20
Auswechslung bei Juventus: Weston McKennie
Manchester United İstanbul Başakşehir
61
22:20
Nun tauscht Ole Gunnar Solskjær gleich dreifach und dürfte da mit Sicherheit auch schon ein paar Spieler ob der hohen Belastung schonen wollen.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
62
22:20
Correa kommt nach Flanke von links aus mittigen sieben Metern zum Kopfball. Sein Abschluss saust aber drüber. Das war eine gute Gelegenheit.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:20
Einwechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:20
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:19
Einwechslung bei Juventus: Morata
Manchester United İstanbul Başakşehir
60
22:19
Einwechslung bei Manchester United: Brandon Williams
Juventus Turin Ferencvárosi TC
62
22:19
Auswechslung bei Juventus: Paulo Dybala
Manchester United İstanbul Başakşehir
60
22:19
Auswechslung bei Manchester United: Aaron Wan-Bissaka
Paris Saint-Germain RB Leipzig
60
22:19
Marquinhos ist in der Luft einfach eine Macht! Der Brasilianer köpft auch die nächste Leipziger Ecke souverän raus. Mbappé setzt daraufhin zum Gegenangriff an, rennt sich aber in der Leipziger Hälfte dann fest.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
60
22:19
Einwechslung bei Lazio Roma: Jean-Daniel Akpa-Akpro
Manchester United İstanbul Başakşehir
59
22:19
Einwechslung bei Manchester United: Mason Greenwood
Manchester United İstanbul Başakşehir
59
22:19
Auswechslung bei Manchester United: Bruno Fernandes
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
60
22:19
Auswechslung bei Lazio Roma: Marco Parolo
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
60
22:18
Einwechslung bei Lazio Roma: Luiz Felipe
Manchester United İstanbul Başakşehir
59
22:18
Einwechslung bei Manchester United: Daniel James
Manchester United İstanbul Başakşehir
59
22:18
Auswechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
60
22:18
Auswechslung bei Lazio Roma: Patric
Manchester United İstanbul Başakşehir
58
22:18
Rafael hat sich über die rechte Seite offensiv mit eingeschaltet und kommt auch im Strafraum zum Abschluss. Sein Dropkick misslingt jedoch völlig und fliegt meilenweit über die Latte.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
58
22:18
Nach einer feinen Freistoßvariation nimmt Kylian Mbappé den Ball hinter der Mauer lauernd mit vollem Risiko volley und feuert aus der Drehung klar drüber.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
60
22:17
Bernardeschi an den Pfosten! Lovrencsics klärt einen langen Ball auf die linke Seite unzureichend ins Zentrum. Bernardeschi fackelt nicht lange und knallt die Pille in Richtung langes Eck. Der Ball rauscht an den Pfosten und von dort zurück ins Spiel. Budapest kann anschließend klären.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
59
22:17
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Leon Musaev
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
59
22:17
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Andrey Mostovoy
Borussia Dortmund FC Brügge
60
22:17
Tooor für Borussia Dortmund, 3:0 durch Erling Håland
Auch im Rückspiel schnürt Håland einen Doppelpack! Vormer will die Kugel aus dem eigenen Sechzehner schlagen, verstolpert sie aber auf die tiefe rechte Seite vor die Füße des Norwegers. Der befördert sie aus gut neun Metern mit dem linken Innenrist völlig unbedrängt in die halbhohe linke Ecke.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
59
22:16
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Sebastián Driussi
Dynamo Kiew FC Barcelona
61
22:16
Zwei Wechsel für das Mittelfeld und die Abwehr bei den Gastgebern - volle Offensive will Trainerfuchs Lucescu noch nicht gehen.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
59
22:16
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Wilmar Barrios
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
58
22:16
Damit wird es nicht gerade leichter für die Löwen. Sie müssen jetzt schleunigst zusehen, irgendwie wieder einen Fuß in die Tür zu kriegen. Zurzeit sieht es nämlich sehr gut für die Mannen aus der Ewigen Stadt aus.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
57
22:16
Frimpong tunnelt Dybala an der rechten Seitenauslinie und bewahrt sein Team damit vor einem Konter. Wenig später muss Dibusz nach einem zu kurzen Rückpass gegen den anlaufenden CR7 retten, kommt aber gerade noch rechtzeitig.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
56
22:16
Sabitzer kann zum Glück weitermachen und RB hält das Tempo weiter hoch. PSG setzt zum Konter ab, doch Gulácsi spielt stark mit und klärt den langen Ball souverän.
Dynamo Kiew FC Barcelona
60
22:16
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Denys Popov
Dynamo Kiew FC Barcelona
60
22:15
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Oleksandr Karavayev
Borussia Dortmund FC Brügge
59
22:15
Vormer kommt einen Schritt zu spät! De Ketelaere gibt vom linken Strafraum halbhoch an die Fünfereck. Vor dem langen Pfosten will der Niederländer grätschend vollenden, verpasst die Kugel aber knapp.
Dynamo Kiew FC Barcelona
59
22:15
Einwechslung bei Dinamo Kiev: Oleksandr Andrievsky
Dynamo Kiew FC Barcelona
59
22:15
Auswechslung bei Dinamo Kiev: Denys Garmash
Manchester United İstanbul Başakşehir
55
22:14
Gelbe Karte für Axel Tuanzebe (Manchester United)
Der neue Mann holt sich zum Einstand die erste Verwarnung des Spiels ab, weil er Demba Ba im Luftduell klar mit dem Ellenbogen im Gesicht erwischt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
56
22:14
Lovrencsics leitet einen Ball unnötig per Kopf über die Torauslinie und beschert Juve damit eine Ecke. Gefährlich wird es auch in diesem Fall nicht. Fragt sich eigentlich nur, wann Pirlo den ersten frischen Offensivmann von der Bank bringt...
Manchester United İstanbul Başakşehir
53
22:14
Die Gäste versuchen hier in den ersten Minuten nochmal ein wenig Druck zu machen, um zum Anschluss zu kommen, doch die Defensive der Gastgeber steht sicher.
Dynamo Kiew FC Barcelona
57
22:13
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Martin Braithwaite
Die Katalanen mit dem Doppelschlag! Nach einer Ecke von Carles Aleñá verlängert Óscar Mingueza am ersten Pfosten stark an den zweiten Pfosten, wo der Däne gut antizipiert und mit einem langen Bein einnetzt.
Dynamo Kiew FC Barcelona
55
22:12
Dynamo wirkt nach dem Rückstand verunsichert und überlässt Barça erstmal den Ball. Diese spielen das ganz ruhig weiter, das Tor gibt dem jungen Team zusätzlich Sicherheit.
Borussia Dortmund FC Brügge
56
22:12
Håland startet nach Reynas Steilpass auf halblinks durch, tankt sich in Bedrängnis in den Sechzehner. Er probiert sich aus leicht spitzem Winkel mit einem Linksschuss, den Clinton zur Ecke abfälscht. Die bringt dem BVB nichts ein.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
55
22:12
Tooor für Lazio Roma, 3:1 durch Ciro Immobile
Der Strafstoß ist Chefsache. Immobile knallt den Ball mit Vollkaracho halbhoch in die linke Ecke. Da ist Kerzhakov ohne Chance.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
54
22:12
Der Portugiese nimmt seine altbekannte breitbeinige Pose ein, haut das Leder anschließend aber nur in die Mauer. Keine Gefahr für Ferencváros!
Paris Saint-Germain RB Leipzig
53
22:12
Sabitzer und Mbappé liefern sich einen packenden Zweikampf, in dem beide zu Boden gehen. Der Franzose steigt dem Leipziger dabei unabsichtlich mit den Stollen auf den Unterarm, Sabitzer muss behandelt werden.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
53
22:11
Dybala wird zehn Meter vor dem gegnerischen Sechzehner zu Boden geworfen und Ronaldo legt sich die Kugel zum Freistoß zurecht...
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
54
22:11
Elfmeter für Lazio! Beim direkten Gegenzug geht es bei Lazio blitzschnell über rechts. Von dort gelangt ein Pass in die Box zu Immobile. Der ehemalige Dortmunder verzögert den Abschluss kurz und wird dann klar von Barrios gefoult. Die Entscheidung ist absolut in Ordnung.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
53
22:11
Das war nicht viel. St. Petersburg bekommt halblinks 22 Meter vor dem italienischen Tor einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen. Lovren zirkelt das Spielgerät aber klar drüber.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
52
22:10
Anders als in der ersten Hälfte drückt Juve jetzt von Beginn an aufs Gaspedal und schiebt entschieden nach vorne an. Bislang sind die Offensivaktionen noch nicht von Erfolg gekrönt. An der Seitenlinie läuft sich schonmal Morata warm. Der Spanier hat vier der sechs Juve-Treffer in dieser Champions League-Saison erzielt.
Borussia Dortmund FC Brügge
53
22:10
Erster Joker der Partie ist Rits, der in der Hinserie der Gruppenphase stets zur Startelf gehört hat. Er ersetzt den unauffälligen Balanta.
Manchester United İstanbul Başakşehir
50
22:10
De Gea muss sich strecken! Višća zieht diesmal vom linken Flügel nach innen und zieht aus gut 19 Metern ab. Doch der spanische Keeper ist gegen den flachen Aufsetzer schnell im bedrohten rechten Eck und lenkt den Versuch um den Pfosten.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
51
22:09
Nächster Abschluss! Marcel Sabitzers Schuss rauscht knapp am linken Pfosten vorbei. Leipzig ist jetzt voll am Drücker und drängt auf den Ausgleich.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
51
22:09
Nach dem Pausentee ist die Geschichte hier durchaus ausgeglichen. Noch gab es aber keine weiteren nennenswerten Offensivaktionen.
Borussia Dortmund FC Brügge
52
22:09
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
Juventus Turin Ferencvárosi TC
50
22:09
Bernardeschi knickt an der Eckfahne mit dem linken Knöchel um und lässt sich kurz danach mit Schmerzen zu Boden fallen. Vorerst scheint es aber weiterzugehen für den Flügelmann der Alten Dame.
Borussia Dortmund FC Brügge
52
22:09
Auswechslung bei Club Brugge KV: Éder Balanta
Manchester United İstanbul Başakşehir
49
22:09
Beinahe das vierte Tor für die Gastgeber! Bruno Fernandes spielt Cavani am rechten Fünfmetereck frei. Sein Abschluss wird jedoch noch im letzten Moment von Epureanu geblockt.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
50
22:09
Da hat nicht viel gefehlt! Nach Nkunkus Flanke von rechts verpasst in der Mitte erst Poulsen knapp, aber dann kommt Forsberg ran. Der Schwede bekommt den Ball sieben Meter vor der Kiste mehr ans Schienbein als an den Fuß und verfehlt das Zeil so um Zentimeter.
Dynamo Kiew FC Barcelona
52
22:08
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Sergiño Dest
Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Dest leitet den Ball aus der Zentrale ein, findet im Strafraum Braithwaite, dem der Ball leicht verspringt, aber Dest geht hinterher und nimmt den Ball bis an den Fünfer mit, wo der Abschluss ins lange Eck. dann schwer zu halten ist.
Dynamo Kiew FC Barcelona
51
22:08
Endlich mal ein guter Gegenstoß der Gastgeber, Buyalskiy macht dsas Spiel über rechts schnell und will Verbič in der Mitte finden, aber Debütant Óscar Mingueza ist mit einer Grätsche zur Stelle und kann klären.
Borussia Dortmund FC Brügge
50
22:07
Weder Lucien Favre noch Philippe Clement haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
48
22:07
Lovrencics wirft einen Einwurf genau in die Füße von Bentancur, der das Leder über McKennie zu Bernardeschi auf der linken Seite weiterleitet. Der Italiener findet mit seinem Querpass allerdings nur einen Gegenspieler.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
48
22:06
Christopher Nkunku zieht einen Freistoß vom linken Strafraumeck mit rechts scharf an den Fünfer und hat dort auch zwei potentielle Abnehmer, doch Marquinhos behauptet sich in der Luft stark und klärt.
Dynamo Kiew FC Barcelona
49
22:06
Das Temp ist nach wie vor überschaulich. Möglicherweise gibt es schon früh die ersten Wechsel, denn an Explosivität und Spielfreude könnte vor allem von Barça noch einiges kommen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:06
Der zweite Durchgang läuft. Beide Coaches tauschen je einmal. Bei Manchester kommt Tuanzebe neu in die Viererkette, während bei den Gästen Tekdemir im Mittelfeld für Impulse sorgen soll.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
48
22:05
Gelbe Karte für Dejan Lovren (Zenit St. Petersburg)
Lovren stellt gegen einen Römer den Fuß drauf und wird verwarnt.
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:05
Einwechslung bei İstanbul Başakşehir: Mahmut Tekdemir
Paris Saint-Germain RB Leipzig
46
22:05
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter in Paris.
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:05
Auswechslung bei İstanbul Başakşehir: İrfan Kahveci
Borussia Dortmund FC Brügge
48
22:05
Sancho ohne Power! Nach Meuniers Vorstoß über rechts und folgendem Querpass in Richtung Elfmeterpunkt nimmt der junge Engländer direkt ab, trifft das Leder aber nicht richtig. Mignolet ist in der linken Ecke zur Stelle.
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:04
Einwechslung bei Manchester United: Axel Tuanzebe
Paris Saint-Germain RB Leipzig
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:04
Auswechslung bei Manchester United: Victor Lindelöf
Manchester United İstanbul Başakşehir
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Juventus Turin Ferencvárosi TC
46
22:04
Weiter geht's in Turin. Ohne personelle Veränderungen traben die Spieler zurück auf den Rasen und läuten mit Referee Daniel Siebert aus Berlin den zweiten Durchgang ein.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
46
22:03
Weiter geht's.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Kiew FC Barcelona
46
22:02
Weiter geht es wechsellos.
Borussia Dortmund FC Brügge
46
22:02
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Der BVB präsentiert sich ähnlich wie vor 20 Tagen in Westflandern zwar nicht völlig fehlerfrei, lässt defensiv hin und wieder etwas zu große Räume frei. Im Vorwärtsgang präsentiert er sich allerdings als sehr gut eingestellt auf den belgischen Meister und ist dadurch auf dem besten Weg, das Punktekonto auf neun Punkte zu vergrößern.
Borussia Dortmund FC Brügge
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Kiew FC Barcelona
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:55
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1 Unentschieden gehen Juventus Turin und Ferencváros Budapest in die Halbzeitpause. Die Gäste aus Ungarn legten gegen den eigentlich übermächtigen Serienmeister aus Italien einen richtig guten Start hin, traten von Beginn an mutig auf und erzielten verdientermaßen in der 19. Minute die Führung durch Sturmspitze Myrto Uzuni. Für Turin war der Gegentreffer der nötige Nackenschlag, um selbst ein bisschen auf Touren zu kommen. Nachdem Ronaldo in Minute 30 zunächst die Abseitsfahne beim Ausgleich im Weg ist, macht es der Portugiese drei Minuten später besser und knallt den Ball humorlos rechts unten ins kurze Eck. Anschließend bestimmt Juve mehr und mehr das Geschehen, kann gegen ein stark aufspielendes Ferencváros Budapest aber keinen weiteren Treffer vor der Pause erzielen. Für die zweite Halbzeit ist damit weiterhin alles offen. Im Parallelspiel zwischen Dinamo Kiew und dem FC Barcelona steht nach 45 Minuten auf beiden Seiten noch die Null.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
45
21:51
Halbzeitfazit:
Pause im Prinzenpark! Paris Saint-Germain führt mit 1:0 gegen RB Leipzig. Ausschlaggebend für den Zwischenstand war eine schwache Aktion von Gulácsi und Upamecano, die zu einem Elfmeter für PSG führte, den Neymar verwandeln konnte. Von den Hausherren kam offensiv ansonsten wenig und RasenBallsport hatte spielerische Vorteile, die allerdings zu selten in Abschlüsse umgemünzt werden konnten. Erst Sekunden vor der Pause verbuchte Forsberg die erste wirkliche Chance. RB macht das hier insgesamt ordentlich, muss aber vorne zwingender werden, wenn hier noch was gehen soll. Paris verlässt sich auf die Künste von Neymar und Mbappé, die aber weitestgehend abgemeldet sind. Gleich gehts weiter mit der zweiten Halbzeit in Paris!
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
45
21:51
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Olimpico: Lazio Rom führt mit 2:1. Dabei begannen die Adler so, wie sie sich das vorgestellt haben. Immobile knipste mit einem wunderbaren Schuss in den Winkel zum 1:0. In der Folge waren die Gastgeber drückend überlegen, verpassten es aber zunächst nachzulegen. Parolo war es zwar, der dann doch das zweite Tor erzielte - nur wenige Augenblicke stellte aber Dzyuba den alten Abstand wieder her. Seitdem sind die Russen besser drin in der Begegnung, können aber froh sein, nicht höher zurückzuliegen. Lazio hatte genügend Möglichkeiten, um mit 3:1 zu führen. So bleibt es spannend. Bis gleich!
Manchester United İstanbul Başakşehir
45
21:50
Halbzeitfazit:
Manchester United geht gegen İstanbul Başakşehir mit einer beruhigenden 3:0-Führung in die Kabine. Und das geht auch vollkommen in Ordnung. Vom Anpfiff weg entfachten die Red Devils einen extremen Druck und hatten früh gute Chancen, bevor Bruno Fernandes seine Farben nach sieben Minuten mit einem tollen Dropkick in Führung brachte. Gäste-Keeper Günok schenkte dem Portugiesen 12 Zeigerumdrehungen später den zweiten Treffer, ehe Rashford per Elfmeter erhöhte. Von den Türken kommt hingegen bislang zu wenig. De Gea musste noch kein einziges Mal ernsthaft eingreifen. Aktuell spricht alles für einen ungefährdeten Heimsieg der Mannen von Solskjær.
Dynamo Kiew FC Barcelona
45
21:49
Halbzeitfazit
Pause im Olimpiyskiy zu Kiev, Dynamo und der FC Barcelona stehen bei 0:0 Toren. Leider ist es ein sehr müder Kick, da Barça die fehlende Eingespieltheit der vollkommen neu zusammengewürfelten Truppe anzusehen ist und die Ukrainer es ebenfalls an Mitteln vermissen lassen, dem Favoriten gefährlich zu werden. Dynamo hatte in Barcelona deutlich mehr Möglichkeiten als heute im eigenen Stadion, was aber sicherlich auch an der kompakteren Defensive Barças liegt. Für einen Champions-League-Abend fehlt bislang alles - hoffen wir, dass es im zweiten Abschnitt zumindest einige Chancen gibt!
Borussia Dortmund FC Brügge
45
21:48
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause der Champions-League-Heimpartie gegen die Club Brugge KV mit 2:0. Die Schwarz-Gelben gaben von Anfang an den Ton an und kamen schon in Minute zwei durch Håland zu einer ersten guten Möglichkeit. In der 18. Minute macht es der Norweger besser und brachte die Hausherren nach vorne. Der belgische Meister war durchaus an einer aktiven Spielgestaltung interessiert, gegen eine fokussierte Favre-Truppe aber weitgehend machtlos und verzeichnete durch Vormer lediglich einen gefährlichen Abschluss (24.). Auch in der jüngsten Viertelstunde ließ der Bundesligavertreter Ball und Gegner laufen und baute seinen Vorsprung infolge einer verpassten Reyna-Chance (41.) mit der letzten Aktion vor dem Kabinengang aus, indem Sancho einen Freistoß direkt verwandelte. Bis gleich!
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:48
Zubkov bringt den Ball nach innen und Cuadrado klärt per Volley. Daniel Siebert hat genug gesehen und bittet zum Pausentee.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
45
21:47
Immobile hat das 3:1 auf dem Fuß! Correa wird auf der halblinken Angriffsspur in die Spitze geschickt. Sein Querpass findet den im Sechzehner komplett blank stehenden Immobile. Aus zwölf Metern scheitert er aber frei vor Kerzhakov am gut reagierenden Schlussmann.
Manchester United İstanbul Başakşehir
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
Paris Saint-Germain RB Leipzig
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:47
McKennie klärt den Ball gegen Heister über die Torauslinie auf Kosten eines Eckballs. Der wird noch ausgeführt...
Paris Saint-Germain RB Leipzig
45
21:47
Forsberg hat die letzte Chance der ersten Hälfte, jagt seine Direktabnahme aus zwölf Metern mit rechts aber über das Gehäuse.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Dynamo Kiew FC Barcelona
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Manchester United İstanbul Başakşehir
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Borussia Dortmund FC Brügge
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:46
Zwei Minuten gibt's obendrauf. Zwei Minuten verbleiben den beiden Mannschaften, um hier vor der Pause noch einen echten Wirkungstreffer zu landen.
Borussia Dortmund FC Brügge
45
21:46
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Jadon Sancho
... und Sancho kann den fälligen Freistoß mit dem Pausenpfiff im Kasten unterbringen! Der junge Engländer zirkelt die Kugel aus zentralen 20 Metern mit dem rechten Innenrist genau in den linken Winkel.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Borussia Dortmund FC Brügge
44
21:45
Bellingham wird unweit der mittigen Strafraumkante durch Balanta zu Fall gebracht...
Juventus Turin Ferencvárosi TC
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Paris Saint-Germain RB Leipzig
44
21:45
Seit einigen Minuten wird auf dem Rasen viel gemeckert und wenig Fußball gespielt. Das tut vor allem RB nicht gut, die Gäste haben ihre Dominanz der letzten 20 Minuten eingebüßt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
44
21:45
Nur noch wenige Minuten in der ersten Hälfte: Bernardeschi macht das Spielgerät über links scharfen, findet aber im Zentrum nur den Kopf eines Gegenspielers. Juve bleibt am Drücker.
Manchester United İstanbul Başakşehir
43
21:44
Und plötzlich macht Rashford das Spiel nochmal schnell! Von der rechten Seite spielt er einen tollen Schnittstellenpass zu Bruno Fernandes, der rechts im Sechzehner im Eins-gegen-eins an Günok scheitert, der geschickt den Winkel verkürzt hat.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
43
21:44
Bis zur Pause sind es nur noch wenige Minuten. Passiert noch etwas oder gehen wir mit dem 2:1 in die Kabinen?
Borussia Dortmund FC Brügge
43
21:44
Delaney gegen Mignolet! Der Däne packt nach Sanchos Pass aus halblinken 18 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem linken Spann aus, der für die linke Ecke bestimmt ist. Brügges Keeper sichert das Spielgerät erst im Nachfassen.
Dynamo Kiew FC Barcelona
43
21:44
Denys Garmash scheint sich im Mittelfeld verletzt zu haben und muss behandelt werden, das sieht aus wie ein Schlag auf den Knöchel. Aber offenbar kann er doch weitermachen.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
42
21:43
Paris führt eine Ecke zunächst kurz aus, wenig später flankt Di María dann von rechts scharf an den Fünfer. Gulácsi kommt nicht gerade energisch aus seinem Kasten, ist aber letztlich noch knapp vor Diallo am Ball.
Borussia Dortmund FC Brügge
42
21:43
... die fällige Ecke bringt den Schwarz-Gelben nichts ein. In Sachen ruhender Bälle haben sie noch Luft nach oben.
Manchester United İstanbul Başakşehir
42
21:43
Wenige Minuten sind es noch bis zur Pause. Die Red Devils haben hier weiterhin alles im Griff und lassen das Spielgerät aktuell sicher in den eigenen Reihen laufen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
40
21:41
Variante! Der Eckstoß wird kurz ausgeführt und hoch in den Rückraum zurückgetragen. Da hat Bernardeschi ganz viel Platz, glänzt mit einer guten Ballannahme, haut die Pille aber per Halbvolley knapp über den Querbalken.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
40
21:41
Dicke Gelegenheit für Parolo! Der 35-Jährige läuft aus dem Zentrum perfekt ans linke Fünfmeterraumeck ein und nimmt dort den Flachpass von links von Correa direkt. Nur hauchzart verpasst er den linken Giebel.
Borussia Dortmund FC Brügge
41
21:41
Da war mehr drin! Nach Bellinghams Hereingabe von der linken Außenbahn legt Clinton bei seinem Klärungsversuch unfreiwillig für Reyna ab, der vom Elfmeterpunkt ungehindert schießen kann. Kossounou schafft es noch in die Schussbahn und fälscht so ab, dass das Leder knapp über den linken Winkel fliegt...
Paris Saint-Germain RB Leipzig
40
21:41
Gelbe Karte für Leandro Paredes (Paris Saint-Germain)
Paredes meckert noch eine Runde und bekommt sofort auch eine Verwarnung verpasst.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
40
21:41
Gelbe Karte für Neymar (Paris Saint-Germain)
Neymar kommt gegen Sabitzer zu spät und holt sich Gelb ab.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
39
21:40
PSG hätte gerne den nächsten Elfer, doch im Zweikampf von Upamecano gegen Mbappé war alles sauber.
Dynamo Kiew FC Barcelona
40
21:40
... die Hereingabe in die Mitte von Miralem Pjanić wird in der Mitte problemlos weggeköpft.
Manchester United İstanbul Başakşehir
39
21:40
Gute Chance für Başakşehir. Kahveci chippt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum, wo Ba hoch steigt, den Ball aus acht Metern aber nicht mehr richtig platzieren kann und deutlich über den Kasten köpft.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
39
21:40
Die Hausherren peilen noch vor der Pause die Führung an und holen sich über einen abgeblockten Bentancur-Schuss eine Ecke von der linken Seite...
Borussia Dortmund FC Brügge
39
21:40
Diatta sucht Lang mit einem Pass an die rechte Grundlinie. Er holt zum Pass in den Sechzehner aus, verliert dabei aber die Bodenhaftung. Das Spielgerät kullert ins Toraus.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
38
21:40
Amadou Haïdara zieht aus der Distanz ab und da der Ball leicht abgefälscht wird, muss Keylor Navas alles aufbieten, um die Kugel artistisch zu parieren. Leipzig kommt dem Ausgleich langsam näher.
Dynamo Kiew FC Barcelona
39
21:40
Trincão holt einen Freistoß direkt am rechten Strafraumeck heraus, vielleicht geht mal was über Standards bei den Gästen...
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
39
21:39
Gelbe Karte für Wilmar Barrios (Zenit St. Petersburg)
Barrios foult Immobile taktisch. Gelb ist korrekt.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
38
21:38
Tatsächlich muss St. Petersburg verletzungsbedingt tauschen. Sutormin ersetzt Douglas Santos.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
37
21:38
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksey Sutormin
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
37
21:37
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Douglas Santos
Paris Saint-Germain RB Leipzig
36
21:37
Yussuf Poulsen kommt mal zum Torschuss, trifft die Kugel bei seinem Schlenzer aus 14 Metern aber nicht voll und der Ball segelt weit vorbei.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
34
21:36
Douglas Santos liegt seit einiger Zeit infolge eines Zweikampfes mit Immobile am Boden. Der Ex-Hamburger muss nun am Spielfeldrand behandelt werden. Eine böse Absicht oder dergleichen kann Immobile nicht angedichtet werden. Mal sehen, ob Douglas Santos weitermachen kann. Gut sieht das aber nicht aus, er humpelt.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
35
21:36
Sabitzer, Angeliño und Nkunku bringen die Pille nacheinander in den Pariser Strafraum, bringen ihn aber nicht bei den eigenen Kollegen an. Die PSG-Abwehr steht sicher und köpft alles weg.
Borussia Dortmund FC Brügge
36
21:36
Nach langer Zeit tauchen die Gäste mal wieder im letzten Felddrittel auf und kombinieren sich sauber über rechts nach vorne. Vormers hohe Hereingabe segelt vor dem Kasten aber über Freund und Feind hinweg.
Manchester United İstanbul Başakşehir
35
21:36
Tooor für Manchester United, 3:0 durch Marcus Rashford
Der Gefoulte übernimmt selbst die Verantwortung und verwandelt ganz sicher rechts unten ins Eck. Günok war zur anderen Seite unterwegs.
Dynamo Kiew FC Barcelona
36
21:36
Der Rückwärtsgang scheint heute Hochkonjunktur zu haben. Kaum böte sich mal die Möglichkeit für einen schnellen Gegenstoß, wird wieder abgestoppt und die Sicherheitsvariante gewählt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
35
21:35
Tooor für Juventus, 1:1 durch Cristiano Ronaldo
DER Treffer zählt dafür! Ronaldo lässt die Abseitsposition nicht lange auf sich sitzen und geht auf den nächsten Abschluss. Der Portugiese schlägt an der Strafraumkante auf der rechten Seite einen kleinen Haken, zieht nach innen und hämmert die Pille mit einer echten Fackel rechts unten ins Eck. Ausgleich!
Paris Saint-Germain RB Leipzig
33
21:35
Neymar präsentiert sich auf Pariser Seite nach seiner Verletzungspause noch mit am spielfreudigsten. Der Brasilianer holt sich immer wieder tief in der eigenen Hälfte die Bälle und versucht, das Spiel der Hausherren anzutreiben.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
33
21:34
Uzuni lässt McKennie am linken Spielfeldrand ziemlich alt aussehen und hebelt das Leder einfach über den Ex-Schalker hinweg. Juve erobert anschließend den Ball zurück und Ronaldo haut das Leder in die Maschen, stand vorher aber ganz klar im Abseits. Der Treffer zählt nicht.
Manchester United İstanbul Başakşehir
33
21:34
Es gibt Elfmeter für Manchester! Lindelöf schlägt aus dem eigenen Strafraum einen klasse Ball in Richtung Rashford, der auf der rechten Seite an der Mittellinie gestartet ist. Der Engländer zieht in den Strafraum ein und wird dann am rechten Fünfmetereck von Bolingoli-Mbombo mit einem plumpen Check zu Fall gebracht. Der Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt. Eine harte, aber vertretbare Entscheidung.
Dynamo Kiew FC Barcelona
34
21:34
Ein halbhoher Ball von der rechten Seite rutscht in der Mitte bei Barça irgendwie durch, aber auch Kiev wirkt überrascht und kann aus dem freien Ball kein Kapital schlagen.
Borussia Dortmund FC Brügge
33
21:34
... in deren Nachwehen zieht Akanji aus halblinken 15 Metern ab. Nach Mignolets Parade bedient Håland Delaney, dessen Schuss durch Kossounou geblockt wird.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
31
21:33
Eine halbe Stunde ist durch: Wir sehen eine abwechslungs- und temporeiche Partie. Nachdem zunächst die Hauptstädter das Heft des Handelns klar in der Hand hielten, kommen nun die Osteuropäer immer besser rein. Aktuell ist die Angelegenheit hier ausgeglichen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
31
21:32
Nun muss auch der spanische Schlussmann erstmals eingreifen. Demba Bas Abschluss aus der Drehung von der Sechzehnmeterraummarkierung ist aber ohne Dampf, so kann De Gea die Murmel locker aufnehmen.
Borussia Dortmund FC Brügge
32
21:32
Hazard wird durch Sancho auf die tiefe linke Strafraumseite geschickt. Er will mit dem ersten Kontakt für Håland querlegen, doch Clinton steht im Weg und klärt zur Ecke...
Paris Saint-Germain RB Leipzig
31
21:32
Knappes Ding! Ángel Di María zieht einen Freistoß aus 28 Metern schick über die Mauer und verfehlt das rechte Eck um einen halben Meter. Gulácsi wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
30
21:30
Bis auf den Rückstand passt eigentlich alles bei RB Leipzig. Die Sachsen haben die bessere Spielanlage, kommen immer wieder in gute Situationen und haben defensiv alles im Griff.
Dynamo Kiew FC Barcelona
30
21:30
Dynamo muss in diesen Minuten wieder tiefer verteidigen, weil Barça wieder hoch schiebt. Aber die tiefen Läufe fehlen bei den Katalanen, da ist kaum ein Überraschungsmoment zu sehen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
30
21:30
Der Gastgeber bleibt jetzt dran. Cuadrado setzt Arthur im Rückraum in Szene und der Brasilianer drischt die Pille auf die Tribüne. Da fehlt noch ein bisschen das Zielwasser.
Borussia Dortmund FC Brügge
30
21:30
Meunier taucht über rechts erneut hinter der belgischen Abwehrkette auf. Hazard kommt zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt zwar an die Kugel, berührt sie aber nur ganz leicht. Håland verpasst auf der linken Sechzehnerseite und begeht dann ein Offensivfoul an Clinton.
Manchester United İstanbul Başakşehir
28
21:29
Edin Višća steht beim darauffolgenden Freistoß bereit und zirkelt die Kugel aus gut 28 Metern halblinker Position über die Mauer, jedoch auch über die Querlatte. De Gea muss nicht eingreifen.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
28
21:29
Turin kann sich für einen kurzen Augenblick im gegnerischen Sechzehner festsetzen, kommt aber nicht zum Abschluss auf das Tor von Budapest. Der Ball von Dybala bleibt hängen. Einen Eckball gibt es am Ende trotzdem. In dessen Folge landet der Ball nur als Kopfballrückgabe in den Armen von Dibusz.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
28
21:28
Es geht rauf und runter - jetzt verpasst Luis Alberto das 3:1! Nach einer Ecke der Gäste geht es blitzschnell in die andere Richtung. Correa treibt das Leder mit Siebenmeilenstiefeln an den gegnerischen Sechzehner. Im richtigen Moment legt er nach links zum durchlaufenden Luis Alberto. Gegen den herauseilenden Kerzhakov bleibt er aber nur zweiter Sieger.
Manchester United İstanbul Başakşehir
27
21:28
Wan-Bissaka fährt Ba mit gestrecktem Bein von hinten in die Parade. Der Unparteiische lässt die Verwarnung noch stecken. Glück für den Rechtsverteidiger.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
27
21:27
Beinahe gleichen die Russen aus! Rakitskiy bekommt rechts in der gegnerischen Box etwas zu viel Platz, hämmert das Rund aus 15 Metern aber über die lange Ecke. Da war mehr drin.
Borussia Dortmund FC Brügge
27
21:27
Der BVB hat die Tabellenführung in der Gruppe F zurückerobert. In Rom steht es zwischen der SS Lazio und Zenit St. Petersburg mittlerweile übrigens 2:1.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
27
21:27
Neymar sucht mit einer Freistoßflanke vom rechten Strafraumeck den Kopf von Marquinhos, doch Péter Gulácsi ist hellwach und pflückt die Kugel souverän runter.
Dynamo Kiew FC Barcelona
26
21:27
Wo bleibt das besondere Moment? Aktuell neutralisieren sich beide Mannschaften weitestgehend, Chancen gibt es keine. Ein ruhiger Auftritt von beiden Seiten.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
26
21:26
Juve fängt sich den nächsten Konter ein und Ferencváros hat die Chance auf den nächsten Treffer im Drei gegen Drei. Statt es auszuspielen, schließt Zubkov schnell ab und trifft das Heck von Matthijs de Ligt. Der anschließende Eckball bleibt ohne Folgen.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
25
21:26
Die Ansätze sind gut bei den Gästen, aber im letzten Drittel fehlt es an Zielstrebigkeit. Konaté treibt von hinten an, lässt zwei Pariser aussteigen und will dann von rechts die Seite wechseln, was ihm allerdings völlig misslingt.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
25
21:25
Tooor für Zenit St. Petersburg, 2:1 durch Artem Dzyuba
Die postwendende Antwort! Dzuyba nimmt ein feines Zuspiel aus dem linken Halbfeld nahe des Elfmeterpunktes an. Eine kurze Drehung später zieht er mit dem linken Fuß ab und haut die Pille unten links in die Maschen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
24
21:25
Guter Spielzug der Gäste. Chadli verlagert das Spiel auf die rechte Flanke zu Višća der die Murmel direkt ins Zentrum zu Özcan weiterleitet. Dem Zehner verspringt das Spielgerät jedoch bei der Annahme. So spritzt Maguire dazwischen und erobert die Kugel.
Borussia Dortmund FC Brügge
24
21:24
Vormer mit der ersten Gelegenheit der Clement-Auswahl! Clinton leitet Diattas Pass vom rechten Flügel am Strafraumeck zum erfahrenen Niederländer weiter, der aus gut 17 Metern mit dem rechten Innenrist die lange Ecke anvisiert. Der Ball segelt nicht weit am Aluminium vorbei.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
22
21:24
Péter Gulácsi pariert gegen Ángel Di María! Der Argentinier hatte von rechts aufs linke untere Eck gezielt, Leipzigs Keeper war schnell abgetauscht.
Manchester United İstanbul Başakşehir
22
21:23
Damit stellen die Gastgeber die Weichen schon frühzeitig in Richtung Heimsieg.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
23
21:23
Nach knapp 23 Minuten liegt der italienische Serienmeister im eigenen Stadion gegen den kleinen Gegner aus Ungarn zurück. Und die Führung für die Gäste geht in Ordnung. Ferencváros hatte in dieser Anfangsphase mehr vom Spiel und tritt hier mutig auf.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
22
21:23
Tooor für Lazio Roma, 2:0 durch Marco Parolo
Der nächste tolle Treffer! Correa wird auf dem linken Flügel in die Tiefe geschickt. Der 26-Jährige zieht anschließend auf Höhe des linken Strafraumecks relativ unbedrängt nach innen und legt kurz in den Rückraum für Parolo ab. Die Direktabnahme des Kapitäns aus mittigen 25 Metern schlägt unten links im Netz ein. Auch hier ist Kerzhakov machtlos.
Dynamo Kiew FC Barcelona
23
21:23
Endlich ein spannender Pass vor dem Strafraum von Carles Aleñá in den rechten Strafraum, aber Firpo braucht zu lange für die Ballverarbeitung und sieht Coutinho nicht mitlaufen - geblockt.
Borussia Dortmund FC Brügge
21
21:22
Håland auf Reyna! Aus dem offensiven Zentrum bedient der Norweger den Amerikaner mit einem Pass in Richtung Elfmeterpunkt. Reyna holt zum Linksschuss aus, verstolpert die Kugel dabei aber und wird durch Kossounou gestoppt.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
20
21:21
RB hat den Rückstand auf jeden Fall gut weggesteckt und ist mittlerweile die aktivere Mannschaft. Paris beschränkt sich derzeit auf das Verwalten der Führung und lauert auf Umschaltmomente.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
19
21:20
Wieder die Biancocelesti: Aus leicht halblinker Position und 23 Metern wuchtet Luis Alberto die Murmel aufs rechte untere Eck. Kerzhakov ist aber zur Stelle und pariert zur Seite weg.
Manchester United İstanbul Başakşehir
19
21:20
Tooor für Manchester United, 2:0 durch Bruno Fernandes
Mert Günok schenkt Manchester das zweite Tor! Alex Telles schlägt die Murmel von der linken Seite in Richtung Fünfmeterraum, wo Edinson Cavani den Ball unterläuft. Dahinter will der türkische Schlussmann die Flanke abfangen, lässt die Kugel allerdings aus den Händen rutschen. Bruno Fernandes sagt danke und schiebt den Ball aus sieben Metern ins leere Tor ein.
Dynamo Kiew FC Barcelona
20
21:20
Ein erster Standard der Ukrainer kommt über Umwege zu De Pena, aber sein Aufsetzer aus der zweiten Reihe ist kein Problem für Marc-André ter Stegen, der am Wochenende gegen Atlético noch heftig gepatzt hatte.
Manchester United İstanbul Başakşehir
17
21:19
Und jetzt trauen sich auch die Gäste mal nach vorne. Özcan zieht von links in die Mitte und gibt dann nach rechts, wo Višća bereitsteht. Der Kapitän feuert von der Strafraumgrenze einfach mal drauf. De Gea muss allerdings nicht eingreifen, der Ball fliegt übers rechte Kreuzeck.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
18
21:19
Julian Nagelsmann ist an der Seitenlinie voll in Action und schickt seine Jungs immer wieder ins Pressing. Leipzig erobert dann auch den Ball, Nkunku bleibt in der Box aber an Diallo hängen.
Dynamo Kiew FC Barcelona
19
21:19
Gut 60% Ballbesitz für Barcelona - ein Wert, der für Barça-Verhältnisse ziemlich niedrig ist. Das liegt auch daran, dass Kiev jetzt Präsenz zeigen will und den Ball zunehmend selbst in seinen Reihen hält.
Borussia Dortmund FC Brügge
18
21:19
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Erling Håland
Håland bringt den BVB mit seiner zweiten Chance in Führung! Nach Mignolets Flugball gewinnt Hummels das Kopfballduell an der Mittellinie. Sancho treibt die Kugel schnell nach vorne und steckt im richtigen Moment auf Håland durch, der aus halblinken zwölf Metern unter Mithilfe des linken Innenpfostens in die Maschen einschiebt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
19
21:19
Tooor für Ferencvárosi TC, 0:1 durch Myrto Uzuni
Als Folge fängt sich die Alte Dame den ersten Gegentreffer ein! De Ligt verliert das wichtige Kopfballduell in der eigenen Hälfte und Nguen nimmt über rechts Fahrt auf. Der Flügelspieler hebt rechtzeitig den Kopf und bringt den Ball nach innen. Dort läuft Uzuni im Zweikampf mit zwei Turinern ein und hält die Fußspitze rein. Das reicht um Szczęsny zu überwinden. Der Underdog führt!
Juventus Turin Ferencvárosi TC
18
21:18
Italiens ehemalige Spieler-Legende Andrea Pirlo fordert am Spielfeldrand mehr Tempo von seinem Team. Und tatsächlich erhöht Juve so langsam die Schlagzahl.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
16
21:18
Correa! Der Angreifer taucht urplötzlich links vor Kerzhakov auf. Aus relativ spitzem Winkel wird er aber zunehmend bedrängt und kriegt die Kugel nicht mehr auf den Kasten gespitzelt.
Borussia Dortmund FC Brügge
16
21:17
Die Favre-Truppe befindet sich fast ausschließlich im Vorwärtsgang, macht vor allem über die linke Außenbahn Druck. Es mangelt im letzten Felddrittel noch an der nötigen Präzision, um zu weiteren klaren Abschlüssen zu kommen.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
16
21:16
Kylian Mbappé setzt links im Strafraum zum Seitfallzieher an, verfehlt das Ziel aber klar.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
14
21:15
Leipzig zeigt sich keineswegs geschockt und sucht die sofortige Antwort. Sabitzers Abschluss wird von Navas zur Ecke gelenkt und im Anschluss daran scheitert auch Upamecano per Kopf am Pariser Keeper.
Dynamo Kiew FC Barcelona
16
21:15
Gelbe Karte für Miralem Pjanić (FC Barcelona)
Taktisches Foul des Bosniers in der Rückwärtsbewegung, die Karte muss er sehen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
14
21:15
Başakşehir bekommt hier keinen Fuß auf den Boden. Bruno Fernandes erhält das Spielgerät gut 22 Meter zentral vor dem Gäste-Gehäuse und zieht einfach mal ab. Sein Aufsetzer rauscht knapp links vorbei.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
15
21:15
Und direkt als Antwort gibt es das erste Ausrufezeichen von Juve! Ronaldo tankt sich über links zum Strafraum und hebelt das Leder halbhoch an den langen Pfosten. Dybala steht frei und nimmt die Pille direkt. Dibusz macht rechtzeitig die Beine zu und pariert im kurzen Eck.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
13
21:14
Nächster Fauxpas der Ungarn. Somalia rennt mit Dampf in Richtung letzter Abwehrkette der Italiener und legt dann völlig unnötig quer. Der Ball landet im Fuß von Bentancur, der die Pille dankend mitnimmt. Trotzdem präsentiert sich Ferencváros hier von einer starken Seite und ist bislang die tonangebende Mannschaft in diesem Spiel.
Dynamo Kiew FC Barcelona
13
21:14
Debütant Óscar Mingueza hilft hinten in der Innenverteidigung aus, aber sein erster langer Ball auf Rechtsaußen landet im Seitenaus. Da spielt sicherlich noch etwas Nervosität mit.
Manchester United İstanbul Başakşehir
12
21:14
Und Manchester jubelt zum zweiten Mal! Nach einem sehenswerten Spielzug über Cavani und Bruno Fernandes wird Rashford am rechten Fünfmetereck freigespielt und schiebt die Kugel Günok durch die Hosenträger ins Netz. Doch die Fahne des Assistenten geht sofort hoch, der englische Youngster stand beim Zuspiel hauchzart im Abseits.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
13
21:14
Die Römer sind in der Anfangsviertelstunde drückend überlegen. Besonders über die linke Außenbahn und Acerbi kommen sie immer wieder in die gefährlichen Räume.
Borussia Dortmund FC Brügge
13
21:13
Im Parallelspiel der Gruppe F ist die SS Lazio gegen Zenit St. Petersburg schon früh in Führung gegangen und zieht in der Live-Tabelle an den Schwarz-Gelben vorbei.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
11
21:12
Da war mehr drin! Der Kapitän der Gäste Gergő Lovrencsics klaut Bernardeschi auf der rechten Seite das Spielgerät, verliert dann aber ein bisschen die Übersicht und schließt überhastet selbst ab. Die Kugel hunpelt abgefälscht ins Toraus. Die Ecke bleibt ohne Folgen.
Manchester United İstanbul Başakşehir
10
21:11
Keine Frage, die Führung der Hausherren ist die logische Konsequenz und vollkommen verdient nach der druckvollen Anfangsphase.
Dynamo Kiew FC Barcelona
10
21:11
Die Gastgeber bekommen nun etwas mehr Spielanteile auf dem Platz, Barça lässt den Gegner gewähren und greift erst relativ spät an. Aber Barcelona kann das Spiel heute auch drucklos angehen.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
10
21:11
...nicht gut gemacht. Der kurz ausgeführte Standard gelangt am Ende an die Grundlinie zu Correa. Dessen hereingemogelter Pass findet keinen Abnehmer.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
11
21:10
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Neymar
Neymar übernimmt natürlich die Ausführung und zelebriert erstmal einen ausgedehnten Anlauf. Nach einiger Verzögerung schiebt der Brasilianer die Kugel flach ins rechte Eck und obwohl der Versuch weder hart noch platziert ist, kommt Gulácsi nicht heran.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
9
21:10
Acerbi flankt von der linken Seite in die Mitte. Dort setzt sich Parolo im Luftduell durch und holt immerhin eine Ecke heraus...
Borussia Dortmund FC Brügge
10
21:10
... nach der Ausführung des jungen Engländers ist Deli am kurzen Fünfereck per Kopf zur Stelle und befördert das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
9
21:09
Elfmeter für PSG! Gulácsi eröffnet das Spiel mit einem schwachen Ball Richtung Upamecano, der die Kugel prompt verliert. Di María geht rechts in den Strafraum und Sabitzer läuft ihm von hinten in die Beine. Schiri Danny Makkelie zeigt sofort auf den Punkt.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
8
21:09
Die erste Halbchance gehört dem Gastgeber. Eine Flanke von Cuadrado von der rechten Seite segelt in den Fünfer Richtung CR7. Der fünfmalige Weltfußballer fliegt allerdings unter der Kugel durch.
Borussia Dortmund FC Brügge
9
21:09
Kossounou fälscht Sanchos Schuss aus halblinken 18 Metern zur ersten Ecke ab...
Paris Saint-Germain RB Leipzig
7
21:09
RasenBallsport kommt in den Zweikämpfen bisher meist einen Schritt zu spät. Neymar geht an Sabitzer vorbei und holt 40 Meter vor dem Tor einen Freistoß heraus. Di María führt aus und flankt genau in die Arme von Gulácsi.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
8
21:08
Bei den Ungarn steht auch ein Deutscher auf dem Platz. Marcel Heister ist in Albstadt-Ebingen in Baden Württemberg geboren und hat den Weg über die Reutlinger Jugend, Hoffenheim II und Beitar Jerusalem nach Budapest gefunden.
Borussia Dortmund FC Brügge
8
21:08
Krmenčík steht am Ende eines ersten gelungenen Vorstoß der Gäste. Nach Vanakens Pass an die halbrechte Strafraumkante hat der Tscheche nur noch Bürki vor sich, setzt das Leder aus 15 Metern aber weit über dessen Kasten. Ein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt; er hat knapp im Abseits gestanden.
Manchester United İstanbul Başakşehir
7
21:08
Tooor für Manchester United, 1:0 durch Bruno Fernandes
Ein Wahnsinnstor von Bruno Fernandes! Alex Telles zirkelt eine Ecke von der linken Seite nach innen. Epureanu touchiert die Kugel leicht und legt sie so perfekt für Bruno Fernandes auf, der halbrechts an der Strafraumgrenze volles Risiko geht und per Dropkick draufhaut. Der Abschluss zischt unhaltbar rechts unter die Querlatte!
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
6
21:08
Mit dem Nackenschlag müssen die Zenitchiki erstmal umgehen. Malcom rennt jetzt mal durch die halblinke Angriffsspur, sein harmloser Flachschuss aus 22 Metern landet aber in Reinas Armen.
Dynamo Kiew FC Barcelona
7
21:07
Erster Ball der Gastgeber in den Sechzehner, aber Carlos de Pena versucht es aus zu spitzem Winkel, der geht auf der anderen Seite in Seitenaus.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
5
21:07
Mbappé und Neymar suchen sich am Strafraum erstmals, doch José Angeliño passt auf und bereinigt die Situation.
Dynamo Kiew FC Barcelona
5
21:06
Einen hohen Ball von rechts klärt Kędziora zu kurz auf Coutinho, der die Kerze runter nimmt, dann aber statt eines Abschlusses nochmal durch di eReihen dribbeln will. Vergebens.
Manchester United İstanbul Başakşehir
5
21:06
Nächster guter Offensivvorstoß der Gastgeber. Diesmal nimmt Martial auf der linken Seite Tempo auf und will dann von der Grundlinie aus in die Mitte zu Rashford geben, doch Škrtel ist zur Stelle und befördert die Kugel aus der Gefahrenzone.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
4
21:05
Die Gäste aus Budapest dürfen einen Freistoß in der gegnerischen Hälfe ausführen, müssen den Ball aber hinterherum zurückspielen und finden keine Lücke in den dichten italienischen Reihen, die heute in Weiß-Schwarz gestreift auftreten. Ferencváros hält mit Schwarz und Grün dagegen.
Borussia Dortmund FC Brügge
5
21:05
Der Bundesligist beginnt stürmisch. Meunier gelangt über rechts hinter die gegnerische Abwehrkette und sucht Håland mit einem flachen Querpass. Den fängt Deli noch auf der ballnahen Sechzehnerseite ab.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
3
21:04
Von Anfang an ist die Intensität hoch im Prinzenpark. Die Hausherren suchen die Zweikämpfe und haben ordentlich Tempo in ihren Aktionen. Leipzig muss sofort dagegenhalten.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
3
21:04
Tooor für Lazio Roma, 1:0 durch Ciro Immobile
Lazio erwischt den Traumstart! Lucas hat im Mittelfeld zu viel Raum und passt kurz zu Immobile. Der Torjäger vom Dienst läuft kurz parallel zur Sechzehnmeterraumkante und zieht dann staubtrocken aus 21 Metern ab. Sein Schuss fliegt unwiderstehlich in den linken Knick. Keine Chance für Kerzhakov.
Manchester United İstanbul Başakşehir
2
21:04
Erste dicke Chance des Spiels! Rashford dribbelt sich unwiderstehlich durch die ganze Hintermannschaft der Gäste und steht am Ende am Elfmeterpunkt frei vor Günok. Am Abschluss wird der Engländer dann aber noch gehindert, so dass der Schlussmann der Türken parieren kann.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
3
21:03
Juve lässt es zu Beginn langsam angehen. Lange Ballbesitzphasen sammelt erstmal nur die Abwehr der Alten Dame. Nach vorne geht bislang nicht viel.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
2
21:03
Gelbe Karte für Emil Forsberg (RB Leipzig)
Ganz frühe Gelbe Karte gegen RB! Forsberg kommt gegen Paredes zu spät und hält den Fuß drauf. Hart, aber vertretbar.
Borussia Dortmund FC Brügge
2
21:02
Håland mit dem ersten Abschluss nach 67 Sekunden! Der auf dem linken Flügel durchstartende Guerreiro spielt auf Höhe des Elfmeterpunkts halbhoch nach innen. Dort wird der junge Norweger zwar eng bewacht, bringt aber trotzdem eine wuchtige Direktabnahme mit dem linken Fuß zustande. Das Leder rauscht nicht weit am linken Pfosten vorbei.
Dynamo Kiew FC Barcelona
2
21:02
Barcelona übernimmt gleich die Kontrolle und lässt die Pille laufen. Klar, Barça hat trotz der vielen Ersatzspieler die besseren Individualisten auf dem Platz.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
1
21:01
Spielbeginn
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
1
21:01
Das Bällchen rollt.
Manchester United İstanbul Başakşehir
1
21:01
Der Ball rollt! Die Gäste haben in dunkelblauen Jerseys angestoßen, Manchester ist in rot-weiß unterwegs.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
1
21:01
Spielbeginn
Juventus Turin Ferencvárosi TC
1
21:01
Pünktlich geht's los, der Ball rollt! Das Schiedsrichtergespann kommt übrigens aus Deutschland. Referee ist Daniel Siebert aus Berlin. Für den Videobeweis ist heute Marco Fritz am Computer verantwortlich.
Borussia Dortmund FC Brügge
1
21:01
Dortmund gegen Brugge – auf geht's im Signal-Iduna-Park!
Borussia Dortmund FC Brügge
1
21:01
Spielbeginn
Manchester United İstanbul Başakşehir
1
21:01
Spielbeginn
Dynamo Kiew FC Barcelona
1
21:00
Los geht's unter Schiedsrichter Jug aus Slowenien. Dynamo in Weiß, die Gäste ganz in Schwarz.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
1
21:00
Spielbeginn
Dynamo Kiew FC Barcelona
1
21:00
Spielbeginn
Borussia Dortmund FC Brügge
20:57
Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
20:56
Die beiden Mannschaften kommen auf den Rasen! Gleich kann's losgehen. Das Allianz Stadium in Turin ist natürlich leer: Coronabedingt sind keine Zuschauer für die Partie zugelassen. Trotzdem wollen beide Teams natürlich auch allen Fans vor den Laptops, PCs und Fernsehern zeigen, was sie drauf haben.
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:55
Fazit:
Feierabend! Der FC Sevilla gewinnt beim FK Krasnodar mit 2:1 und zieht damit gemeinsam mit dem FC Chelsea in der Gruppe E vorzeitig ins Achtelfinale ein! Nach der verdienten 1:0-Halbzeitführung ließen die Gäste aus Andalusien zunächst nach und holten Krasnodar so zurück in die Partie. Der eingewechselte Wanderson erzielte den verdienten Ausgleich! In der Folge agierten beide Teams mit offenem Visier und hatten einige Chancen. Erst Sekunden vor Schluss brachte Munir den Sieg der Blanquirrojos unter Dach und Fach. Krasnodar kämpft damit in den verbleibenden zwei Spielen mit Stade Rennes nur noch um den Europa-League-Platz. Am Samstag geht es für beide Teams erstmal in der heimischen Liga weiter. Krasnodar muss dann beim FK Chimki ran, Sevilla gastiert in Huesca. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:52
Spielfazit:
Stade Rennes erzielt fünf Minuten vor Schluss das verdiente Unentschieden, geht aber trotzdem als Verlierer vom Platz. Mit 1:2 gewinnt Chelsea in der Bretagne dank des späten Kopfballtreffers von Olivier Giroud. Die Blues waren in der ersten Hälfte überlegen, verloren nach der Pause aber an Dynamik und Rennes wurde bissiger. Den Führungstreffer von Hudson-Odoi glich Guirassy aus. Chelsea sichert sicher aber nun eben doch die drei Punkte in der Gruppe und führt diese nun mit zehn Zählern an. Ein Platz im Achtelfinale ist den Londonern damit sicher! Ob sie als Gruppenerster oder -zweiter in die Auslosung gehen, entscheidet sich in den kommenden Wochen. Bis dahin!
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:51
Spielende
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:49
Tooor für Sevilla FC, 1:2 durch Munir
In letzter Sekunde schießt Munir die Gäste zum Sieg! Youssef En-Nesyri treibt den Ball nach vorne und legt dann rechts raus auf Munir, der zunächst geblockt wird. Der Marokkaner bleibt aber aufmerksam, schnappt sich den Ball erneut und netzt dann von rechts aus spitzem Winkel trocken flach ins lange Eck ein.
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:48
Auf beiden Seiten schwinden jetzt immer mehr die Kräfte. Wanderson hätte nach einer abgewehrten Flanke gerne einen Elfer, allerdings war da gar keine spanische Hand am Ball.
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
20:48
Noch schwächer verläuft die aktuelle Champions-League-Saison für die Russen. Sowohl zuhause gegen Brugge (1:2) als auch in Dortmund (0:2) setzte es ärgerliche Niederlagen. Zuletzt gelang im ersten Aufeinandertreffen mit den Römern zwar immerhin der erste Zähler. Der reicht zurzeit aber nur für die letzte Position, Brugge auf Rang drei ist bereits drei Punkte weg. Ein internationales Überwintern ist fast zwingend mit einem Sieg heute verbunden.
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:47
Spielende
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:46
Gelbe Karte für Benjamin Bourigeaud (Stade Rennes)
Auch Bourigeaud holt sich noch spät die Verwarnung für ein Foul ab.
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:46
Einwechslung bei Chelsea FC: Reece James
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:46
Auswechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
Manchester United İstanbul Başakşehir
20:45
Auch auf Seiten der Gäste wird in der Startelf zweimal gewechselt. Im Vergleich zur 3:2-Niederlage gegen Besiktas in der Liga wechselt Coach Okan Buruk zwischen den Pfosten und gibt Mert Günok den Vorzug vor Volkan Babacan. Außerdem rutscht Nacer Chadli neu auf den linken Flügel. Mehmet Topal ist dafür heute nicht dabei.
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:45
Fünf Minuten gibts obendrauf! Landet noch ein Team den Lucky Punch?
FK Krasnodar Sevilla FC
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
FK Krasnodar Sevilla FC
89
20:44
Sevilla hat in dieser Phase mehr oder weniger alles im Griff und fast durchgehend Ballbesitz. Die sichtlich erschöpften Gastgeber lauern nur noch auf Konter.
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:43
Tooor für Chelsea FC, 1:2 durch Olivier Giroud
Chelsea erobert den Ball in der Vorwärtsbewegung von Rennes. Ziyech legt raus nach links zu Werner, der zunächst an Gomis scheitert. Vom Oberschenkel des Torwarts prallt das Leder in die Luft. Giroud hat das beste Timing und staubt mit dem Kopf ab. Auf der Linie springt Nyamsi dann nicht hoch genug, um den Treffer zu verhindern.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
20:43
Ein "Endspiel" hatte Paris-Trainer Thomas Tuchel nämlich jüngst ausgerufen für seine Truppe. "Wir müssen gewinnen, wir wollen gewinnen. Das ist für uns ein Finale in der Gruppe. Die Mannschaft muss mutig nach vorn spielen", stellte der deutsche Übungsleiter der Franzosen klar. Nach der Pleite in Leipzig und der überraschenden 2:3-Niederlage nach 2:0-Führung in Monaco am Wochenende stehen Tuchel und sein Team mit dem Rücken zur Wand. Mut macht den Hausherren, dass mit Neymar und Kylian Mbappé die beiden Superstars nach überstandenen Verletzungen wieder einsatzbereit sind.
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:43
Drei Minuten gibt es von Kuipers noch extra. Sichert sich eine Mannschaft hier noch den Sieg?
Stade Rennes Chelsea FC
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Stade Rennes Chelsea FC
88
20:41
Ziyech findet mit einer Freistoßflanke Chilwell, der aus dem Lauf heraus den Ball nicht richtig drückt und Gomis nicht überwinden kann.
FK Krasnodar Sevilla FC
87
20:41
Jules Koundé schaltet sich mal wieder mit nach vorne ein und holt über rechts eine Ecke heraus. Im Anschluss feuert Munir aus der Distanz aufs rechte Eck und verfehlt knapp.
Stade Rennes Chelsea FC
87
20:41
Gelbe Karte für Clément Grenier (Stade Rennes)
Grenier sieht die erste Gelbe des Abends für ein Foul an Kanté.
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:40
Einwechslung bei Stade Rennes: Faitout Maouassa
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:40
Auswechslung bei Stade Rennes: Adrien Truffert
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:40
Einwechslung bei Stade Rennes: Yann Gboho
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:40
Auswechslung bei Stade Rennes: Jérémy Doku
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:40
Einwechslung bei Stade Rennes: M'Baye Niang
Stade Rennes Chelsea FC
86
20:39
Auswechslung bei Stade Rennes: Serhou Guirassy
FK Krasnodar Sevilla FC
85
20:39
Einwechslung bei FK Krasnodar: Daniil Utkin
FK Krasnodar Sevilla FC
85
20:39
Auswechslung bei FK Krasnodar: Rémy Cabella
Stade Rennes Chelsea FC
85
20:38
Tooor für Stade Rennes, 1:1 durch Serhou Guirassy
Das ist der Ausgleich! Guirassy wird bei der Ecke nicht richtig von Zouma und Thiago Silva gedeckt und kann aus zentraler Position mit Wucht das Tor köpfen.
FK Krasnodar Sevilla FC
84
20:38
Einwechslung bei FK Krasnodar: Evgeniy Chernov
Stade Rennes Chelsea FC
84
20:38
Grenier will Doku mit einem Doppelpass an die Grundlinie schicken, Thiago Silva passt aber auf und bringt den Ball zur Ecke.
FK Krasnodar Sevilla FC
84
20:38
Auswechslung bei FK Krasnodar: Victor Claesson
FK Krasnodar Sevilla FC
83
20:37
Oussama Idrissi tanzt im Strafraum zwei Gegenspieler aus, scheitert dann aber aus spitzem Winkel am stark reagierenden Gorodov.
FK Krasnodar Sevilla FC
82
20:36
Auch für Krasnodar kann der Punkt natürlich wichtig sein. Im Duell um Platz drei würde man gegenüber Stade Rennes damit vorlegen, wenn alles so bleibt.
Dynamo Kiew FC Barcelona
20:36
Der letzte Barça-Sieg in Kiev ist gut 11 Jahre her, als es ein 2:1 in der Gruppenphase 2009/10 setzte. In größerer Erinnerung bleibt vielen Fans im Katalonien allerdings das 3:2 im Olympiastadion 1992/93, als Blaugrana auf dem Weg ins Finale des Europapokals der Pokalsieger (1:2 gegen ManUtd) die Ukrainer im Viertelfinale ausschaltete. Die großen Zeiten Dynamos aus den 1990ern sind mittlerweile längst Geschichte, ein dritter Platz in der Gruppe G wäre bereits ein großer Erfolg.
Stade Rennes Chelsea FC
81
20:35
Die letzten zehn Minuten sind inzwischen angebrochen und die Führung von Chelsea hat noch Bestand. Zwischendurch wackelte sie aber gehörig und über ein Unentschieden dürften sich die Blues nicht beschweren, die jetzt mal wieder Probleme haben, den Ball mit Tempo in die Tiefe zu kommen.
Borussia Dortmund FC Brügge
20:34
Bei den Blau-Schwarzen, die heute ihr 80. Match in der Champions League bestreiten (17 Siege, 20 Unentschieden und 42, Niederlagen) und die in der Königsklasse noch nie zwei Auswärtssiege in Serie einfahren konnten, hat Coach Philippe Clement im Vergleich zum 1:0-Heimsieg gegen den KV Kortrijk drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Mechele, Rits und Badji beginnen Kossounou, Balanta und Krmenčík.
FK Krasnodar Sevilla FC
80
20:34
Óliver Torres schlenzt aus 17 Metern genau in die Arme von Gorodov, der bei seinem Königsklassendebüt mit 34 Jahren eine solide Partie macht.
Paris Saint-Germain RB Leipzig
20:34
Das 2:1 im Hinspiel hatte den Sachsen Aufwind gegeben und es folgte ein sicheres 3:0 über Freiburg. Die folgende Länderspielpause hat RasenBallsport dann aber ein wenig den Wind aus den Segeln genommen und am Wochenende reichte es in Frankfurt nur zu einem 1:1. Damit ist Leipzig in der Liga auf Platz vier zurückgefallen. In die Karten spielen könnte den Bullen, dass PSG im Gegensatz zu Frankfurt deutlich offensiver auftreten wird. "Ich erwarte ein relativ offenes Visier beim Gegner, und wir wollen dem Final-Charakter gerecht werden“, erklärte Julian Nagelsmann im Vorfeld der Partie.
FK Krasnodar Sevilla FC
79
20:34
Im Zusammenspiel der Eingewechselten bedient Ari von rechts Vilhena, dessen Flachschuss aus 15 Metern geblockt wird.
Manchester United İstanbul Başakşehir
20:33
Werfen wir einen Blick auf die Anfangsformationen. Im Vergleich zum Ligasieg vom vergangenen Wochenende tauscht Ole Gunnar Solskjær in seiner Startelf zweimal. Donny van de Beek ersetzt Nemanja Matić (Bank) im defensiven Mittelfeld. Zudem rückt Routinier Edinson Cavani für Mata (Bank) in den Angriff.
FK Krasnodar Sevilla FC
77
20:33
Im Parallelspiel führt Chelsea in Rennes weiterhin mit 1:0. Bleibt es dabei, reicht den Blanquirrojos auch dieses Remis, um vorzeitig das Achtelfinale zu buchen. Volles Risiko werden die Spanier hier also wohl kaum gehen.
Stade Rennes Chelsea FC
78
20:31
Einwechslung bei Stade Rennes: Clément Grenier
Stade Rennes Chelsea FC
78
20:31
Auswechslung bei Stade Rennes: Eduardo Camavinga
Juventus Turin Ferencvárosi TC
20:31
Bei Ferencváros verändert sich die Aufstellung nur auf drei Positionen im Vergleich zum Hinspiel. Für Sturmspitze Isael, Mittelfeldmann Igor Kharatin und Außenverteidiger Endre Botka starten heute Myrto Uzuni, Abraham Frimpong und Marcel Heister von Beginn an. Trainer Andrey Rebrov setzt heute außerdem auf eine Fünfer- statt einer Viererdefensivkette wie im Hinspiel und erhofft sich davon mehr Stabilität als beim 1:4.
FK Krasnodar Sevilla FC
75
20:31
Die Gäste sind jetzt wieder wesentlich präsenter als in der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte. Fernando gewinnt den Ball in der zentrale stark, bringt ihn dann aber nicht an den Mitspieler. Da war mehr drin!
Borussia Dortmund FC Brügge
20:31
Auf Seiten der Schwarz-Gelben, die im letzten Heimspiel gegen den Klub aus Westflandern fast auf den Tag genau vor zwei Jahren nicht über ein torloses Remis hinauskamen und die 21 ihrer 30 Saisontore in allen Wettbewerben in der zweiten Halbzeit erzielt haben, stellt Trainer Lucien Favre nach dem 5:2-Triumph bei Hertha BSC fünfmal um. Delaney, Sancho, Hazard, Bellingham und Reyna verdrängen Dahoud, Brandt, Can, Witsel und Reus auf die Bank. Der 16 Jahre und vier Tage alte Moukoko sitzt auf der Bank und würde im Falle einer Einwechslung auch der jüngste Spieler der Champions-League-Geschichte werden.
Stade Rennes Chelsea FC
76
20:30
Nach seiner überstandenen COVID-19-Infektion ist Kai Havertz nun für Chelsea wieder mit von der Partie und bekommt von Frank Lampard eine Viertelstunde.
Stade Rennes Chelsea FC
76
20:28
Einwechslung bei Chelsea FC: Kai Havertz
FK Krasnodar Sevilla FC
73
20:28
En-Nesyri fügt sich gleich gut ein, zieht über links in den Strafraum und legt von der Grundlinie zurück auf Munir. Der verfehlt den linken Giebel mit seinem Schlenzer aus 15 Metern um einen guten Meter.
Stade Rennes Chelsea FC
76
20:28
Auswechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
Lazio Rom Zenit St. Petersburg
20:28
So wirklich glücklich dürften die Italiener mit den vergangenen Spielen in der Königsklasse nicht sein. Nach dem überzeugenden Auftakterfolg über Borussia Dortmund (3:1) gab es sowohl beim Club Brugge (1:1) als auch in Petersburg (1:1) nur zwei enttäuschende Remis. Statt also vor dem heutigen Match von der Tabellenspitze zu grüßen, stehen sie mit fünf Punkten auf dem zweiten Platz – hinter den Dortmundern.
Stade Rennes Chelsea FC
75
20:28
Einwechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
Stade Rennes Chelsea FC
75
20:28
Auswechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
Stade Rennes Chelsea FC
74
20:28
Die nächste Chance hinterher! Bei einer Ecke kommt Nyamsi zu einem wuchtigen Kopfball aus kurzer Distanz, den Mendy aber mit einem Reflex abwehren und dann sichern kann.
FK Krasnodar Sevilla FC
72
20:28
Lopetegui zieht seinen nächsten Trumpf und bringt Krasnodar-Schreck En-Nesyri, der im Hinspiel zweimal getroffen hatte. Außerdem kommt Idrissi.
Juventus Turin Ferencvárosi TC
20:27
Die Aufstellungen beider Mannschaften sind draußen! Im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen am 4. November rotiert Trainer Andrea Pirlo bei seiner Alten Dame ganz schön durch. Geich sechs Neue stehen auf dem Platz. Statt Morata, der im Hinspiel noch doppelt traf, spielt heute Paulo Dybala in der Spitze mit Ronaldo. Außerdem rücken der Ex-Bundesliga-Spieler Weston McKennie, Federico Bernardeschi, Rodrigo Bentancur, Matthijs de Ligt und Danilo für Aaron Ramsey, Federico Chiesa, Adrien Rabiot, Giogio Chiellini und Leonardo Bonucci in die Startelf.
Stade Rennes Chelsea FC
73
20:27
Außennetz! Guirassy bekommt den Ball von Del Castillo und zieht dann aus spitzem Winkel mit der rechten Picke ab. Ein Schuss mit links wäre die deutlich bessere Option gewesen.
FK Krasnodar Sevilla FC
72
20:27
Einwechslung bei Sevilla FC: Oussama Idrissi
Dynamo Kiew FC Barcelona
20:27
Dynamo Kiev rechnet sich nach seinem starken Auftritt in Barcelona trotz vieler coronabedingter Ausfälle zumindest heute gute Chancen auf einem Punktgewinn aus, vor allem auch durch die weitreichende Rotation der Katalanen. Bushchan kehrt in den Kasten zurück, obwohl Neshcheret überragend im Camp Nou agierte. Dazu überrascht vor allem die Bevorzugung von Benjamin Verbič in der Sturmspitze, sodass Vladyslav Supryaga erstmal nur auf der Bank sitzt. Auch auf den derzeit in Topform stehenden Mykola Shaparenko muss heute ein besonderes Auge geworfen werden.
FK Krasnodar Sevilla FC
72
20:27
Auswechslung bei Sevilla FC: Lucas Ocampos
FK Krasnodar Sevilla FC
72
20:26
Einwechslung bei Sevilla FC: Youssef En-Nesyri
FK Krasnodar Sevilla FC
72
20:26
Auswechslung bei Sevilla FC: Luuk de Jong
FK Krasnodar Sevilla FC
71
20:26
Munir nimmt nochmal fahrt auf und jagt das Leder dann aus 20 Metern weit über den Kasten.
FK Krasnodar Sevilla FC
69
20:24
Jetzt ist richtig Feuer in der Partie! Beide Teams spielen nach vorne und wollen den Sieg. Und da sich gleichzeitig auch beide Abwehrreihen löchrig präsentieren, gibt es Chancen im Minutentakt.
Stade Rennes Chelsea FC
71
20:24
Giroud verlängert mit dem Kopf für Hudson-Odoi, der dann aber auf Außen von Truffert vom Ball getrennt wird.
Borussia Dortmund FC Brügge
20:23
Die Club Brugge KV zeigte gegen die Westfalen infolge des Last-Minute-Sieges in St. Petersburg (2:1) und des 1:1-Heimunentschiedens gegen die SS Lazio durchaus ihre spielerischen Stärken, waren allerdings weit von der Abschlussqualität des deutschen Vizemeisters entfernt. Um den erstmaligen Einzug in die K.o.-Phase noch aus eigener Kraft schaffen zu können, benötigen sie heute mindestens ein Unentschieden.
Stade Rennes Chelsea FC
69
20:22
Einwechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
FK Krasnodar Sevilla FC
67
20:21
Einwechslung bei FK Krasnodar: Tonny Vilhena
Stade Rennes Chelsea FC
69
20:21
Auswechslung bei Chelsea FC: Tammy Abraham
Stade Rennes Chelsea FC
68
20:21
Einwechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
FK Krasnodar Sevilla FC
67
20:21
Auswechslung bei FK Krasnodar: Kristoffer Olsson
Stade Rennes Chelsea FC
68
20:21
Auswechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
FK Krasnodar Sevilla FC
67
20:21
Einwechslung bei FK Krasnodar: Ari
FK Krasnodar Sevilla FC
67
20:21
Auswechslung bei FK Krasnodar: Marcus Berg
FK Krasnodar Sevilla FC
65
20:20
Sevilla wird wieder aktiver! Und das vor allem dank des eingewechselten Óliver Torres. Der Spanier fordert immer wieder den Ball und setzt diesmal Munir ein, der aus 16 Metern genau auf Gorodov zielt.
Stade Rennes Chelsea FC
66
20:20
Rennes scheint wieder etwas mutiger zu werden und bringt den Ball zum eben eingewechselten Del Castillo. Dessen Schuss von innerhalb des Strafraums wird von Azpilicueta geblockt.
FK Krasnodar Sevilla FC
63
20:18
Óliver Torres schlägt gleich mal eine ordentliche Flanke auf den Kopf von Luuk de Jong, der im Luftkampf mit Aleksandr Martinovich aber keinen sauberen Kopfball zustande bringt.<