Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:30
Fazit:
Elversberg gewinnt mit 1:0 gegen Osnabrück, feiert den ersten Saisonsieg und damit auch den ersten Zweitliga-Dreier der Geschichte! Lange Zeit passierte vor den Toren wenig, Großchancen waren absolute Mangelware und die Partie extrem ausgeglichen. Mit fortschreitender Spielzeit wurden die Gäste aber mutiger und dann wechselte Trainer Horst Steffen den Sieg ein. Der eingewechselte Wanner flankte auf den eingewechselten Faghir, der per Kopf zum Siegtreffer traf. In der Folge verteidigte Elversberg souverän und ließ lediglich in der Nachspielzeit einen Distanzschuss von Conteh zu, den Kristof aber stark über die Latte lenkte. Die Saarländer springen nun über den Strich, Osnabrück bleibt im Tabellenkeller stecken. Weiter geht es für den VfL nach der Länderspielpause gegen Hannover, Elversberg empfängt den HSV. Einen schönen Tag noch!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:29
Fazit:
Hannover 96 besiegt Greuther Fürth auswärts mit 3:1 und geht mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause! Die Niedersachsen übernahmen beim Ex-Verein von Trainer Stefann Leitl von Beginn an die Initiative und sorgten bereits im ersten Durchgang mit zwei schnellen und schönen Toren von Tresoldi (16.) und Köhn (22.) für klare Verhältnisse. Die Fürther erholten sich vom Doppelschlag der Gäste erst gegen Ende der 1. Halbzeit, meldeten sich dann aber in der zweiten Hälfte ebenfalls durch ein Traumtor von Green (50.) nochmal zurück. Daraufhin wurde die Partie von beiden Teams offen geführt, wobei die Fürther dabei auch ihre Defensive vernachlässigten und daher in der 57. Minute das 1:3 durch Halstenberg kassierten. Mit dem erneuten Zwei-Tore-Vorsprung im Rücken kontrollierte 96 das Geschehen wieder mit der nötigen Ruhe und ließ das Kleeblatt in der Schlussphase auch nicht mehr ins Spiel zurückkommen.
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:26
Fazit:
Der Hamburger SV überflügelt den FC Hansa Rostock mit 2:0 und verbringt die Länderspielpause mit 13 Punkten an der Tabellenspitze. Nach ihrer auf einem Treffer Reis’ (45.+6) beruhenden 1:0-Pausenführung legten die Rothosen durch Bénes bereits in der 48. Minute ihr zweites Tor nach. Nur wenig später ließ Dompé nach Vorarbeit Reis’ eine Großchance ungenutzt (52.). Die Kogge leistete daraufhin wieder mehr Gegenwehr und verzeichnete durch Pröger eine Möglichkeit zum Anschluss (54.). Die Walter-Auswahl übte in der Folge wieder mehr Kontrolle aus, spielte aber nicht mehr mit der letzten Konsequenz in die Spitze. Dennoch ergab sich durch einen Lattenschuss Glatzels eine Möglichkeit der höchsten Güteklasse, endgültig den Decken auf den Sieg zu schrauben (70.). Das Schwartz-Team hatte noch eine gute Offensivphase, verpasste es durch Kinsombi aber, zu verkürzen (82.). Der Hamburger SV reist nach dem vereinsfußballfreien Wochenende zur SV 07 Elversberg. Für Hansa Rostock geht es mit einem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf weiter. Einen schönen Tag noch!
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:26
Spielende
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:26
Spielende
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:26
Conteh zwingt Nicolas Kristof mit einem feinen Schlenzer aus 20 Metern nochmal zu einer Glanzparade. Da war sie, die Chance zum Ausgleich!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:23
Spielende
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:23
Hannover spielt die letzten Minuten souverän runter. Stefan Leitl wird bei seinem Ex-Verein gewinnen!
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:23
Dosenöffner und Vorbereiter Reis holt sich noch seinen verdienten Einzelapplaus ab. Heyer streicht die Einsatzprämie ein.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:23
Auch in der Nachspielzeit schafft es Elversberg, immer wieder für Entlastung zu sorgen. Die Osnabrücker können keinen Druck aufbauen.
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:22
Einwechslung bei Hamburger SV: Moritz Heyer
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:22
Auswechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
Hamburger SV Hansa Rostock
90.
15:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Das Nordduell im Volksparkstadion wird um 240 Sekunden verlängert.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:21
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Arne Sicker
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:21
Kurze VAR-Aufregung: Nach einem Flnakenball von der rechten Seite fällt der Ball Neumann auf den Oberschenkel. Die Fürther sehen dabei ein Handspiel und fordern Elfmeter. Der VAR blickt sicherheitshalber drauf und kann ebenfalls keine Hand erkennen: kein Elfmeter!
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:21
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
90.
15:20
Innenverteidiger Niklas Wiemann geht mit nach vorne und kommt zum Abschluss. Seinen unplatzierten Flachschuss aus 14 Metern nimmt Nicolas Kristof sicher auf.
Hamburger SV Hansa Rostock
88.
15:19
Van Der Brempts sanfte Flanke von der rechten Strafraumlinie findet den Weg zu Németh. Der bringt in Bedrängnis aus acht Metern per Kopf aber nur eine harmlose Bogenlampe zustande.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:19
Fünf Minuten Nachspielzeit! Greuther Fürth braucht nun ein ganz schnelles Anschlusstor, sonst gehen die drei Punkte an den ehemaligen Trainer Stefan Leitl.
Hamburger SV Hansa Rostock
87.
15:18
Die Kogge glaubt bis zum Schluss an ihre Chance, noch etwas Zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen. Aus einer aus zwei Ecken bestehenden Drangphase ergibt sich aber keine gefährliche Strafraumszene.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
89.
15:18
Aktuell sieht es nicht danach aus, als würden die Gastgeber hier noch zum Ausgleich kommen. Die Saarländer halten den VfL weit weg vom eigenen Kasten und lassen defensiv aktuell nichts anbrennen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
90.
15:18
Abiama ergattert einen weiten Pass vor dem linken Pfosten und probiert es aus der Drehung: Der Ball rutscht über den Spann und weit ins Toraus.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
89.
15:17
96 arbeitet an der Uhr und den drei Auswärts-Punkten. Ein weiterer Wechsel lässt die Sekunden ticken. Greuther Fürth wirft alle möglichen Bälle nach vorne, wird so aber nicht wirklich gefährlich.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
88.
15:17
Gelbe Karte für Florian Bähr (VfL Osnabrück)
Bähr steigt seinem Gegenspieler auf den Fuß und sieht die gelbe Karte.
Hamburger SV Hansa Rostock
85.
15:17
Pherai will den fälligen Freistoß aus mittigen 18 Metern direkt im Rostocker Gehäuse versenken. Er zirkelt den Ball mit dem rechten Innenrist allerdings in Richtung Oberrang.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
88.
15:16
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
86.
15:16
Tobias Schweinsteiger wirft alles nach vorne. Der VfL will den kompletten Fehlstart verhindern und hier noch den Ausgleich machen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
88.
15:16
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
Hamburger SV Hansa Rostock
84.
15:15
Gelbe Karte für Christian Kinsombi (Hansa Rostock)
Pherais Solo durch das offensive Zentrum findet erst kurz vor dem Strafraum ein Ende; Kinsombi reißt den Ex-Braunschweiger zu Boden.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
85.
15:15
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Florian Bähr
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
85.
15:15
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Florian Kleinhansl
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
85.
15:14
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
85.
15:14
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
Hamburger SV Hansa Rostock
83.
15:14
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Neidhart bringt Pherai zu Fall, um einen Hamburger Gegenstoß zu stoppen. Er sieht bereits die dritte Gelbe Karte in der noch jungen Saison.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
85.
15:14
Heißer Freistoß! Green ballert den Standard danach aufs Tor und sorgt mit einem Mix aus Schuss und Flanke für Gefahr. Neumann passt bei 96 aber auf und köpft den Ball im Fünfer mit dem Hinterkopf ins Toraus. Die erneute Ecke danach bringt den Hausherren nichts ein.
Hamburger SV Hansa Rostock
82.
15:13
Kinsombi schrammt hauchdünn am 2:1 vorbei! Neidharts hohe Hereingabe von der rechten Außenbahn senkt sich am linken Fünfereck. Kinsombi drückt den Ball aus spitzem Winkel mit dem linken Innenrist auf die kurze Ecke. Heuer Fernandes verhindert den Einschlag mit dem rechten Fuß.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
84.
15:12
Gelbe Karte für Phil Neumann (Hannover 96)
Im Eins-gegen-Eins mit Sieb kassiert Neumann einen Beinschuss, den sich der 96er nicht bieten lassen kann und will. Der Hannoveraner greift rechts vor dem Strafraum zum Foul und sieht Gelb.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
83.
15:11
Während der Gästeblock bereits den Auswärtssieg feiert und Party macht, läuft den Fürthern nun die Zeit davon. Die Hausherren finden keine Lösung, um die Abwehr zu überlisten und prallen immer wieder vorzeitig ab.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
82.
15:11
Gelbe Karte für Nico Antonitsch (SV 07 Elversberg)
Antonitsch mit einem harten Foul an der Seitenlinie gegen Conteh, klare Karte.
Hamburger SV Hansa Rostock
79.
15:11
Gelbe Karte für Ignace Van Der Brempt (Hamburger SV)
Nach eigenem Ballverlust bremst Van der Brempt den entstehenden Gästekonter aus, indem er Kinsombi im Mittelkreis festhält. Das taktische Foul wird mit einer Gelben Karte bestraft.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
81.
15:11
Das wären für die SVE natürlich richtige Big-Point, sollten sie diesen Sieg jetzt über die Zeit bringen. Die Gastgeber sind nun gefordert.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
83.
15:11
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Damian Michalski
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
83.
15:10
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
Hamburger SV Hansa Rostock
78.
15:10
Pherai, gerade gemeinsam mit Németh für Bénes und Glatzel gekommen, treibt den Ball über rechts temporeich in den Sechzehner und will für Reis querlegen. Abwehrmann Rossipal kann das Anspiel abfangen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
81.
15:10
Eigentor-Gefahr! Halstenberg ist bei 96 beim Ecktstoß der zugeteilte Spieler für den zweiten Pfosten und will die abgefälschte Hereingabe der Fürther zur Seite klären. Dabei rutscht der Ball nur knapp am rechten Alu vorbei ins Toraus.
Hamburger SV Hansa Rostock
77.
15:09
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
Hamburger SV Hansa Rostock
77.
15:09
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
80.
15:09
Wo ist die Lücke? Asta sucht seine Mitspieler vor dem 96-Strafraum und legt nach rechts auf. Abiama rauscht zum Fernschuss heran und wird abgeblockt. Eine Ecke gibt's trotzdem für Fürth.
Hamburger SV Hansa Rostock
76.
15:08
Einwechslung bei Hamburger SV: Immanuël Pherai
Hamburger SV Hansa Rostock
76.
15:08
Auswechslung bei Hamburger SV: László Bénes
Hamburger SV Hansa Rostock
75.
15:08
Alois Schwartz schöpft sein Wechselkontingent eine Viertelstunde vor dem Ende aus, indem er Fröling, Güler und Vasiliadis bringt. Roßbach, Dressel und Pröger haben das Feld verlassen.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
79.
15:08
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Wahid Faghir
Elversberg geht in Front! Der eingewechselte Wanner darf von rechts ungestört flanken und findet den Kopf des ebenfalls eingewechselten Wahid Faghir. Relativ unbedrängt kommt er aus sieben Metern zum Kopfball und trifft zur Führung für die Gäste.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
78.
15:07
Nächster Neuzugang: Bei 96 mischt jetzt auch die Hoffenheim-Leihgabe Muhammed Damar mit. Enzo Leopold geht für Damar vom Platz.
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sebastian Vasiliadis
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
78.
15:06
Einwechslung bei Hannover 96: Muhammed Damar
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
78.
15:06
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
76.
15:06
Christian Conteh sorgt nach seiner Einwechslung für ordentlich Betrieb und holt eine Ecke heraus. Diese aber können die Elversberger problemlos klären.
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Serhat-Semih Güler
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Dennis Dressel
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
77.
15:05
Abiama sprintet links im Sechzehner mit Vollspeed nach vorne und nimmt schon mal das Tor von Zieler ins Auge. Neumann kämpft sich von der Seite in den Zweikampf und klärt dank des besseren Timings zum Abstoß.
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
Hamburger SV Hansa Rostock
74.
15:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Damian Roßbach
Hamburger SV Hansa Rostock
73.
15:04
Bénes taucht im offensiven Zentrum vor der Rostocker Abwehrkette auf und befördert den Ball aus gut 21 Metern mit dem linken Spann auf die flache rechte Ecke. Kolke taucht schnell ab und begräbt den eher tempoarmen Versuch unter sich.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
74.
15:04
Auf der Gegenseite bricht Conteh auf links durch, sein Abschluss aus zwölf Metern ist dann aber viel zu harmlos.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
74.
15:03
Auch die nachfolgende Ecke von Köhn ist nicht ohne: Der Hannoveraner will die Ecke frech direkt verwandeln und visiert die kurze Ecke an. Urbig geht runter und macht den Ball nach Problemen beim ersten Kontakt doch noch fest.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
73.
15:03
Die SVE nähert sich weiter an. Lukas Pinckert flankt von rechts in die Mitte, am kurzen Pfosten kommt dann Faghir zum Kopfball, setzt diesen aber knappp rechts vorbei.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
73.
15:02
Hannover will das vierte Tor und die Entscheidung! Halstenberg geht mit nach vorne und bugsiert eine Hereingabe von links auf den zweiten Pfosten. Urbig ist gefordert und kann die Flanke gerade noch zur Ecke ablenken. Voglsammer lauerte schon im Rücken.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
71.
15:01
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
71.
15:01
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
Hamburger SV Hansa Rostock
70.
15:01
Glatzel scheitert an der Latte! Der durch Bénes in der halblinken Spur bediente Muheim schickt im richtigen Moment den ehemaligen Mainzer steil. Glatzel visiert aus zwölf Metern bei freier Bahn die obere linke Ecke an und setzt den Ball an den Querbalken.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
71.
15:01
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
71.
15:00
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Charalambos Makridis
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
69.
15:00
Dreifachwechsel bei den Gästen. Unter anderem kommt Paul Wanner zu seinem Debüt für Elversberg.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
71.
15:00
Schaub steuert einen Angriff der Gäste über rechts und legt für Muroya in den Lauf weiter. Der ebenfalls eingewechselte Japaner flankt etwas zu nah ans Tor und gibt den Ball zurück an Urbig.
Hamburger SV Hansa Rostock
68.
15:00
Rostock wehrt sich leidenschaftlich gegen die Niederlage, kann der Hamburger Defensivreihe aber viel zu selten schwierige Aufgaben stellen. Pröger macht im Angriff zwar viele Meter, ist aber oft auf sich alleine gestellt.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
69.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Wahid Faghir
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
69.
14:59
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
69.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
69.
14:59
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
68.
14:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nico Antonitsch
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
68.
14:58
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tim Lemperle
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
67.
14:58
Jetzt auch mal wieder der VfL mit einem Abschluss. Nach der flachen Hereingabe von rechts von Kunze kommt auf Höhe des Elfmeterpunktes Engelhardt an den Ball und drückt das Leder mit der Innenseite knapp links am Pfosten vorbei. Beste Chance für die Gastgeber in diesem zweiten Abschnitt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
70.
14:58
Die Devise des Dreifachwechsels bei 96 ist klar: Die Hannoveraner wollen weiter aktiv sein und nach vorne spielen.
Hamburger SV Hansa Rostock
65.
14:57
Tim Walter schickt mit Öztunali und Königsdörffer seine ersten beiden frischen Akteure ins Rennen. Der angeschlagene Jatta und Dompé verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
67.
14:57
Nun wechselt auch 96-Coach Leitl erstmals und bringt bei einem Dreierwechsel auch Neuzugang Voglsammer. Der ehemalige Bielefeler feiert sein Debüt im Hannover-Trikot. Auch Schaub und Muroya kommen bei den Roten vom Maschsee.
Hamburger SV Hansa Rostock
64.
14:56
Einwechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Hamburger SV Hansa Rostock
64.
14:56
Auswechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Hamburger SV Hansa Rostock
64.
14:56
Einwechslung bei Hamburger SV: Levin Öztunali
Hamburger SV Hansa Rostock
64.
14:56
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:55
Einwechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:55
Auswechslung bei Hannover 96: Håvard Nielsen
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
64.
14:55
Der Ball ist im Tor aber der Treffer zählt nicht! Luca Schnellbacher ist plötzlich frei durch, umkurvt Keeper Lennart Grill und schiebt überlegt ein. Zuvor stand der Angreifer aber knapp im Abseits, weshalb der Treffer nicht zählt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:55
Einwechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:54
Auswechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:54
Einwechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:54
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Hamburger SV Hansa Rostock
63.
14:54
Die Rothosen haben hinsichtlich ihrer offensiven Ambitionen einen Gang zurückgeschaltet, spielen nach einer guten Stunde im Zweifel eher den sicheren Pass. Sie spielen heute auch um ihr drittes gegentorloses Match in Serie.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
66.
14:54
Petkov kommt beim Kleeblatt ins Spiel und sorgt sofort für Gefahr: Der Joker holt aus 20 Metern zum Fernschuss aus und zwirbelt den Ball rechts gegen das Außennetz. Ein paar Fürther jubeln schon und sehen den Ball sogar im Netz.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
62.
14:52
Plötzlich herrscht Alarm im Strafraum der Gastgeber! Nach einer Hereingabe von rechts verpassen aber sowohl Schnellbacher als auch Rochelt das Leder ganz knapp und können die Unordnung in der Defensive des VfL nicht ausnutzen. Auch wenn kein Abschluss zu Stande kommt, Elversberg wird mutiger.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
64.
14:52
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
64.
14:52
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
64.
14:52
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oualid Mhamdi
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
64.
14:51
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kerim Çalhanoğlu
Hamburger SV Hansa Rostock
60.
14:51
Roßbach hat Rippenschmerzen und muss auf dem Rasen behandelt werden. Der Abwehrmann scheint aber zumindest vorerst auf die Zähne beißen und weitermachen zu können.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
62.
14:50
Knifflige Szene für den Referee: Schiri Gerach lässt das nach einem Zusammenstoß von Lemperle und Neumann laufen, obwohl der Hannoveraner Neumann dabei am Kopf getroffen wird. Kurz darauf ballert Green einen gefährlichen Schuss von links außen nur knapp an Zieler vorbei ins Aus.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
60.
14:50
Mal wieder ein Standrad für den VfL. Doch auch diese Freistoßhereingabe von links findet in der Mitte keinen Abnehmer.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
60.
14:49
Beim Kleeblatt folgt gleich ein Doppelwechsel. Die Co-Trainer von Alexander Zorniger, der heute wegen einer Sperre nicht coachen darf, bereiten die ersten Änderungen vor.
Hamburger SV Hansa Rostock
57.
14:49
Gelbe Karte für Bakery Jatta (Hamburger SV)
Für ein vergleichsweise harmloses Foul im Mittelfeld bekommt Jatta als erster Hamburger eine Verwarnung aufgebrummt.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
58.
14:48
Wriedt war stehst bemüht aber heute glücklos und wird nun durch den Routinier John Verhoek ersetzt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
59.
14:47
Das dritte Tor hatte sich bereits ein wenig angekündigt. Die Fürther haben nach dem wichtigen Anschlusstreffer nicht die Balance gefunden zwischen noch mehr Risiko und defensiver Sicherheit.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
57.
14:46
Einwechslung bei VfL Osnabrück: John Verhoek
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
57.
14:46
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
Hamburger SV Hansa Rostock
54.
14:46
Aus dem Nichts schrammt Hansa knapp am Anschlusstor vorbei! Perea lässt auf der tiefen rechten Strafraumseite Muheim aussteigen und passt flach an das kurze Fünfereck. Pröger kommt zwar vor Torhüter Heuer Fernandes an den Ball, kann ihn dann aus kurzer Distanz aber nur anschießen.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
55.
14:45
Makridis wird mit einem weiten Pass in die Schnittstelle gesucht, doch aus dieser Ball gerät zu lang. Wie in Durchgang eins fehlt im letzten Drittel weiterhin die Präzision.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
57.
14:45
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Marcel Halstenberg
96 hat seinen Zwei-Tore-Vorsprung zurück! Ein einfacher Einwurf von Dehm hebelt die Kleeblatt-Abwehr völlig aus und beschert den 96ern das 1:3. Kunze verlängert am rechten Pfosten, woraufhin auch Halstenberg einläuft und den Ball frei vor Urbig mit der Stirn einnickt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
55.
14:44
Das Spiel ist nun offen und gleichzeitig gefährlich für die Fürther. Die Hausherren wollen das 2:2 unbedingt und sind dadurch auch nicht mehr konsequent in der Restverteidigung. 96 erhält so viel Platz für Konter.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
52.
14:43
Osnabrück steht jetzt mal tief hinten drin und lässt die SVE machen. Nach einer Flanke von rechts reklamieren die Gäste dann Handspiel, der Arm des Osnabrückers war allerdings klar angelegt.
Hamburger SV Hansa Rostock
52.
14:43
Beinahe das 3:0! Infolge eines hohen Ballgewinns schickt Glatzel Reis auf die freie rechte Sechzehnerseite. Der Niederländer schießt links an Keeper Kolke vorbei. Am langen Pfosten wird Dompé leicht im Rücken erwischt, weshalb er aus zwei Metern nicht einschieben kann.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
54.
14:42
Gelbe Karte für Gideon Jung (SpVgg Greuther Fürth)
Erste Verwarnung für Fürth: Auch Jung beendet einen gegnerischen Angrif aus taktischen Gründen und sieht dafür ebenfalls Gelb.
Hamburger SV Hansa Rostock
50.
14:41
Während Tim Walter in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Alois Schwartz mit Kinsombi und David zwei frische Kräfte ins Rennen. Letzterer ist vom HSV an Hansa ausgeliehen. Die verwarnten Schumacher und Ingelsson sind in der Kabine geblieben.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
52.
14:41
96 beinahe mit der direkten Antwort! Keine zwei Minuten nach dem Anschlusstor der Fürther bricht mit einem Mal Teuchert durch und steht auf der linken Seite frei vor dem Tor. Urbig kommt raus und rettet die Fürther mit einer Glantat am Boden.
Hamburger SV Hansa Rostock
48.
14:40
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch László Bénes
Hamburg trifft auch kurz nach der Pause! Nach Van Der Brempts Kurzpass zieht Reis von der rechten Außenbahn vor dem Sechzehner nach innen und gibt zu Bénes weiter. Der befördert den Ball aus 19 Metern mit dem linken Spann trocken in die flache rechte Ecke.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
48.
14:39
Ecke Nummer vier für die Lila-Weißen. Rorig bringt das Leder von links in die Mitte, die SVE kann zunächst klären. Dann aber kommt der Ball am linken Strafraumeck zu Kleinhansl, der das Leder volley nimmt und es nur knapp über den Querbalken drischt. Gute Chance!
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:37
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten im Volksparkstadion! Die Rothosen haben es heute mit einem formstarken Widersacher zu tun, der sich wenig überraschend auf seine Defensivarbeit konzentriert, das höchste Verteidigungsniveau aber nur phasenweise abruft. Der HSV hat sich den knappen Vorteil zweifellos verdient, denn er hat ein klares Chancenübergewicht.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
50.
14:37
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:2 durch Julian Green
Der nächste Sonntagsschuss! Julian Green hämmert den Ball aus rund 20 Metern mit dem Vollspann aufs Tor und macht eine wunderschöne Bude. Der Ball geht aus dem Lauf über den Innenpfosten in die Maschen und bringt den Ronhof zum Ausrasten. Fürth ist wieder da!
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:37
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jonas David
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:37
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
49.
14:37
Engagierte Fürther! Auch Lemperle hängt sich für mehr Offensivpower voll rein und erkämpft sich an der linken Seite gegen Neumann eine Ecke.
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:37
Einwechslung bei Hansa Rostock: Christian Kinsombi
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:37
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
Hamburger SV Hansa Rostock
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
46.
14:35
Durchgang zwei läuft, die SVE mit einem Wechsel, Osnabrück startet unverändert.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
47.
14:34
Gelbe Karte für Jannik Dehm (Hannover 96)
Dehm kann den schnelleren Green nicht aufhalten und zieht das ein taktisches Foul. Nach einem Trikotzupfer gibt es die erste Gelbe der Partie.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
46.
14:34
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
46.
14:34
Gewillt sind die Hausherren. Direkt nach Wiederanpfiff dreht sich Srbeny auf der Strafraum-Linie um die eigene Achse und schiebt einen Flachschuss in die Arme von Zieler.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
46.
14:34
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
46.
14:34
In Mittelfranken geht's weiter! Beide Teams machen erstmal personell unverändert weiter. Gelingt dem Kleeblatt das Comeback oder gehen die Punkte nach Niedersachsen?
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
46.
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Hamburger SV Hansa Rostock
45.
14:23
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV liegt zur Pause des Heimspiels gegen den FC Hansa Rostock mit 1:0 vorne. Die Rothosen zeigten in der Anfangsphase viel Präsenz im letzten Felddrittel, kamen oft in die Tiefe und verzeichneten durch einen Schuss Dompés eine erste Gelegenheit (13.). Die Kogge verteidigte daraufhin wirksamer; auch schaffte sie durch Neidhart einen Premierenabschluss (15.). Das Walter-Team war weiterhin ballbesitzüberlegen, suchte weitere abschlussreife Positionen aber zunächst vergeblich. Erst in der jüngsten Viertelstunde wurde es wieder gefährlicher: Glatzel scheiterte aus spitzem Winkel an Kolke (31.), Bénes’ überhasteter Strafraumschuss (38.) und ein direkter Freistoßversuch (41.) waren ebenfalls keine ganz großen Herausforderungen für den Gästetorhüter. Gejubelt werden durfte im Volksparkstadion dann aber doch noch: Tief in der Nachspielzeit nutzte Reis nach Vorarbeit Dompés einen Konter, um den HSV nach vorne zu bringen (45.+6). Bis gleich!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:21
Halbzeitfazit:
Hannover 96 ist bei Greuther Fürth schon zur Halbzeit mit 2:0 vorn und darf nach zwei frühen und schönen Toren auf den zweiten Saisonsieg hoffen. Die 96er starteten beim ehemaligen Arbeitgeber von Coach Leitl direkt druckvoll und übernahmen mit einem hohen Pressing schnell die Initiative. Als das Kleeblatt daraufhin ebenfalls langsam mehr nach vorne spielte, sorgte 96 mit einem Doppelschlag von Tresoldi (16.) und Köhn (22.) für klare Verhältnisse. Die Fürther erholten sich davon erst am Ende der 1. Halbzeit, drängten dann aber nochma mit guten Gelegenheiten auf den Anschlusstreffer.
Hamburger SV Hansa Rostock
45.
14:21
Ende 1. Halbzeit
Hamburger SV Hansa Rostock
45.
14:20
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Ludovit Reis
Mit dem Pausenpfiff geht der HSV in Führung! Gegen ausnahmsweise aufgerückte Gäste taucht Dompé auf dem linken Flügel auf und spielt zu Reis auf der nahen Sechzehnerseite. Der lässt auf dem Weg nach innen sowohl Ingelsson als auch van der Werff stehen und vollendet aus gut 13 Metern mit dem rechten Fuß gegen Kolkes Laufrichtung in die flache linke Ecke.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
45.
14:20
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es in die Pause. Beide Teams kamen kaum zu Großchancen und ließen im Angriff die nötige Präzision und Kreativität vermissen. Der VfL kam immerhin mal nach Standards zu Abschlüssen, zudem vergab Engelhardt in aussichtsreicher Position, als er den Ball nicht richtig traf. Von der SVE kam offensiv kaum etwas, VfL-Keeper Lennart Grill musste lediglich bei einem Schuss von Rochelt eingreifen. Die Partie hat definitiv noch Luft nach oben. Gleich geht es weiter!
Hamburger SV Hansa Rostock
45.
14:18
Die Kogge kann sich wieder etwas befreien, die Phasen des eigenen Ballbesitzes leicht ausbauen. Ein Punktgewinn beim starken Nordrivalen bleibt für sie trotz des ausgeglichenen Zwischenstands eine echte Herkulesaufgabe.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:18
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:17
Ein Tor wäre für die Fürther jetzt nochmal extrem wichtig, auch für den Kopf. Hannover steht nun sehr tief und muss um die Null nochmal bangen.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
45.
14:16
Ende 1. Halbzeit
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
45.
14:16
Wriedt bleibt bemüht, doch wird von den Elversbergern zumeist gedoppelt, weshalb auch der Stürmer so langsam aber sicher verzweifelt und mit sich hadert.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
44.
14:15
Zieler verhindert das 1:2! Nahe einer Flanke von der linken Seite drückt Hrgota einen Aufsetzer mit dem Kopf auf den Boden. Zieler pariert mit einer starken Flugarade und wehrt den Ball zur Seite ab. Danach kratzt auch noch Arrey-Mbi einen Nachschuss von Srbeny von der Linie!
Hamburger SV Hansa Rostock
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Durchgang eins im Volksparkstadion soll vor allem wegen der frühen rauchbedingten Unterbrechung um 300 Sekunden verlängert werden.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
44.
14:14
Fällt der Anschlusstreffer noch? Fürth drängt aufs erste Tor und setzt jetzt auch im Kampf um die zweiten und abgfälschten Bälle viel mehr nach.
Hamburger SV Hansa Rostock
43.
14:14
Hamburg bringt nun ein Powerplay auf den Rasen, will unbedingt vor dem Kabinengang das Führungstor erzwingen. Aktuell hat Rostock Mühe, das hohe Kombinationstempo der Rothosen mitzugehen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
42.
14:12
Kurz vor der Pause kommt vom Kleeblatt nochmal mehr. Auch Asta hat eine Schusschance und wird am linken Fünfer-Eck bei einem Schuss aus der Drehung abgeblockt. Jetzt ist das Spiel wieder mehr vor Zieler.
Hamburger SV Hansa Rostock
41.
14:12
Bénes will den fälligen Freistoß aus halbrechten 20 Metern direkt in den rechten Winkel zirkeln. Der Ball segelt über die dunkelblaue Mauer hinweg, ist dann mangels erhöhtem Tempo für Kolke aber recht komfortabel zur Seite wegzufausten.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
41.
14:10
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Thore Jacobsen legt Wriedt an der Außenlinie und sieht die erste gelbe Karte der Partie.
Hamburger SV Hansa Rostock
40.
14:10
Gelbe Karte für Kevin Schumacher (Hansa Rostock)
Schumacher kann den in die halbrechte Tiefe startenden Jatta kurz vor dem Sechzehner nur mit einem Griff an den rechten Arm stoppen. Zum Freistoß in gefährlicher Lage gesellt sich eine Gelbe Karte.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
39.
14:10
Halbchance fürs Kleeblatt! Green löst sich am linken Pfosten und legt den Ball aus kurzer Distanz nach hinten für Srbeny auf. Der Fürther kann den halbhohen Pass nicht schnell genug verarbeiten und verpasst so eine gute Gelegenheit direkt vor Zieler!
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
36.
14:08
Freistoß aus dem rechten Halbfeld für den VfL. Die Hereingabe findet zwar den Kopf von Wriedt, der das Leder aber nur ungefährlich in Richtung Tor bringen kann. Nicolas Kristof packt sicher zu.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
39.
14:08
Das Warten auf den ersten Treffer geht weiter. Vorne mangelt es beiden Teams an Kreativität und Präzision. Beide wollen und sind bemüht, doch es kommt einfach zu wenig Ertragreiches bei rum.
Hamburger SV Hansa Rostock
38.
14:08
Bénes gegen Kolke! Van Der Brempt taucht im halbrechten Korridor vor der letzten gegnerischen Linie auf und steckt zum unbedrängten Ex-Mönchengladbacher durch, der etwas überhastet aus der Drehung und 14 Metern auf die flache linke Ecke schießt. Kolke ist schnell unten und hält den Ball fest.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
38.
14:07
Çalhanoğlu kann weitermachen. Während der Fürther auf das Spielfeld zurückkehrt, kombiniert sich Hannover mal wieder leichtfüßig durch die Hälfte der Fürther. Für 96 brennt derzeit nichts an.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
36.
14:05
Verletzungsunterbrechung: Kerim Çalhanoğlu sinkt ohne gegnerischen Kontakt zu Boden und muss kurz behandelt werden. Das Spiel steht erstmal.
Hamburger SV Hansa Rostock
35.
14:05
Jatta kann den Ball auf der rechten Außenbahn gegen Schumacher behaupten und flankt scharf auf den Elfmeterpunkt. Gästeschlussmann Kolke ist rechtzeitig vorgerückt und pflückt den Ball vor dem lauernden Glatzel aus der Luft.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
34.
14:05
Semih Sahin kann mal aus der Distanz abschließen, nachdem die Osnabrücker im Spielaufbau einen Fehlpass spielen. Der Distanzschuss aus der Zentrale aus gut 22 Metern fliegt aber dann doch recht deutlich am Tor vorbei.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
35.
14:05
Auch in den Zweikämpfen sind die 96er wendiger und griffiger als das Kleeblatt. Besonders Nielsen und Tresoldi machen bei Hannover vorne viele Bälle fest.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
33.
14:04
Osnabrück kann mal schnell umschalten, aber auch hier fehlt die Präzision. Engelhardt schickt Wriedt auf die Reise, doch der Pass gerät zu lang und es entsteht keine Gefahr.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
34.
14:02
Hannover kontrolliert das Spiel jetzt und nimmt daher auch etwas in der Offensive heraus. Fürth könnte so wieder mehr Akzente setzen, ist dafür aber weiterhin zu planlos.
Hamburger SV Hansa Rostock
32.
14:02
Gelbe Karte für Svante Ingelsson (Hansa Rostock)
Der Schwede verfehlt mit einer seitlichen Grätsche den Ball und erwischt nur die Beine Van Der Brempts. Die zweite Gelbe Karte des Nachmittags ist fällig.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
31.
14:01
Keine Gefahr: Green zieht die Ecke auf den ersten Pfosten und bleibt dort an 96-Verteidiger Neumann hängen.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
30.
14:01
Thore Jacobsen findet mit einer Flanke von rechts den Kopf von Luca Schnellbacher. Der aber bekommt keinen Druck hinter diesen Kopfball und das Leder geht zudem einen guten Meter links am Kasten vorbei.
Hamburger SV Hansa Rostock
31.
14:01
Glatzel aus spitzem Winkel! Nach Jattas Anspiel vom nahen Flügel dreht sich der Mittelstürmer auf der rechten Sechzehnerseite um Verteidiger Roßbach und schießt aus gut acht Metern auf die kurze Ecke. Kolke hält den wuchtigen, aber unplatzierten Flachschuss fest.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
31.
14:00
Hilft eine Ecke? Nach einem geblockten Schuss von Srbeny folgt eine Ecke von der linken Seite.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
30.
14:00
Bei Greuther Fürth fehlt auch das Tempo, um ebenfalls mal für Torgefahr zu sorgen. Hrgota und Consbruch dribbeln vor dem Strafraum und brauchen für ihre Abschlussversuche zu viel Zeit. 96 kann sich wieder stellen und klären.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
28.
13:59
Wriedt ackert und ackert, setzt zum Solo an und wird dann aber im Sechzehner von seinem Gegenspieler abgelaufen. Kristof im Kasten muss nicht eingreifen.
Hamburger SV Hansa Rostock
28.
13:58
Nach einer knappen halben Stunde hat sich Hansa in der Defensivarbeit deutlich stabilisiert, wirkt nun in der Abstimmung viel harmonischer. Das ganz große Chancenfestival des Favoriten kann der FCH bisher verhindern.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
25.
13:58
Die Saarländer sind jetzt besser drin, Osnabrück kommt nicht mehr so zum Zug. Auf eine Großchance der Gäste warten wir allerdings weiterhin.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
27.
13:57
Schwierige Phase für die Hausherren. Die Fürther suchen nach einem Weg zurück ins Spiel und tun sich dabei schwer. Lemperle will links für Entlastung sorgen und reißt dabei Arrey-Mbi um. Stürmerfoul und Ballbesitz für 96.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
25.
13:55
Was macht das Kleeblatt? Hrgota hat mal ein wenig Freiraum vor dem gegnerischen Strafraum und zimmert den Ball ein Stockwerk zu hoch auf die Tribüne.
Hamburger SV Hansa Rostock
25.
13:55
Jatta gelangt durch einen Diagonalball Mefferts an der rechten Strafraumlinie hinter die gegnerische Abwehrkette. Mit seinem Querpass verfehlt der Gambier Glatzel; zudem hat er klar im Abseits gestanden.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
23.
13:54
Elversberg führt einen Freistoß schnell aus und überrumpelt den VfL damit. Den Schuss von links von Rochelt klärt dann Grill per Fußabwehr in die Mitte, ein Abschluss aus dem Rückraum kommt nicht zustande, weil die Gastgeber es im Kollektiv dann geklärt kriegen.
Hamburger SV Hansa Rostock
22.
13:52
Für beide Klubs geht es heute um die Tabellenspitze. Sowohl der HSV als auch der FCH müssen gewinnen, um das vereinsfußballfreie Wochenende auf dem Platz an der Sonne verbringen zu können.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
22.
13:51
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Derrick Köhn
Sonntagsschuss und Traumtor von Köhn! Wow: Der Linksverteidiger der 96er schaut am linken Strafraum-Eck kurz nach oben und ballert die Kugel danach unhaltbar an die Unterkante der Latte und ins Netz! Urbig ist chancenlos!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
21.
13:51
Hannover ist besser im Spiel. Die Leitl-Elf geht mit dem 1:0 im Rücken weiter nach vorne und verteilt den Ball selbstbewusst durch die eigenen Reihen. Die Franken rennen erstmal hinterher.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
20.
13:51
Die Lila-Weißen machen weiter Druck. Eine Hereingabe von Rorig landet allerdings nur in den Armen von Keeper Kristof.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
17.
13:49
Gute Möglichkeit für Erik Engelhardt! Nach einem Einwurf setzt sich Wriedt links im Strafraum durch und bringt das Leder von der Grundlinie aus flach in die Mitte. Dort nimmt Engelhardt aus acht Metern den Ball direkt, trifft ihn aber nicht voll. Zudem wird sein Schuss auch noch leicht abgefälscht, weshalb Kristof wenig Probleme hat, diesen Schuss zu parieren.
Hamburger SV Hansa Rostock
19.
13:49
Gelbe Karte für Kai Pröger (Hansa Rostock)
Pröger will den Hamburger Aufbau am gegnerischen Strafraum stören, grätscht aber übermotiviert in die Beine des passenden Schonlau. Referee Benjamin Brand ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte des Nachmittags.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
19.
13:49
Wie wichtig das Spiel für beide heute ist, zeigt ein Blick auf die Livetabelle: Hannover springt mit der 1:0-Führung momentan hoch auf den 7. Platz.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
18.
13:48
Wie steckt das Kleeblatt den erneuten Rückstand nach dem 0:5 in Berlin weg? Bis zum Gegentor waren die Hausherren noch gut unterwegs und sogar gefährlicher als 96.
Hamburger SV Hansa Rostock
18.
13:47
Die Schwartz-Auswahl hat große Schwierigkeiten, die steilen Kombinationen der Hausherren auszubremsen, wirkt vor allem auf den Außenbahnen anfällig Bei fast jedem Vorstoß des HSV ist sie im eigenen Sechzehner gefordert.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
15.
13:46
Rund eine Viertelstunde ist die Partie nun alt, Großchancen gab es noch nicht wirklich. Der VfL allerdings ist spielbestimmend und kommt nach Standardsituationen immerhin immer mal zu Abschlüssen. Die SVE wurde bislang kaum in der Hälfte der Gastgeber vorstellig.
Hamburger SV Hansa Rostock
15.
13:46
Auch Rostock wird erstmals gefährlich! Prögers flachen Querpass von der rechten Außenbahn lässt Ingelsson im Strafraumzentrum für Neidhart tropfen, der aus halbrechten 14 Metern mit dem rechten Innenrist direkt abnimmt. Heyer pariert in der Tormitte nach links.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
16.
13:45
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Nicolo Tresoldi
Hannover kombiniert sich wunderschön zum 0:1! Der Ball läuft flüssig über die rechte Seite, wo Nielsen und Dehm mit einem Doppelpass in den Strafraum vorstoßen. Danach folgt von Dehm ein genauer Pass in die Mitte, den Tresoldi am rechten Alu eiskalt versenkt! Ein Angriff wie aus dem Lehrbuch.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
15.
13:44
Geht noch was für das Kleeblatt oder bringt 96 den Sieg über die Zeit? 15 Minuten vor dem Ende sucht Greuther Fürth nach einem Mutmacher für die Schlussphase.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12.
13:42
Nächster Standard, diesmal aus dem rechten Halbfeld. Wieder finden die Gastgeber den Kopf von Wiemann, der vom zweiten Pfosten den Ball in die Mitte köpft, wo Wriedt allerdings das Kopfballduell verliert und somit nicht zum Abschluss kommt.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
14.
13:42
Das Kleeblatt ist mittlerweile richtig gut in der Partie und sorgt für mehr heiße Momente vor den Toren. Generell stören bei beiden Mannschaften im Mittelfeld aber noch einige Fehlpässe.
Hamburger SV Hansa Rostock
13.
13:42
Dompé mit der ersten Chance! Infolge einer halbhohen Verlagerung auf die linke Sechzehnerseite zirkelt der Franzose den Ball aus gut 14 Metern mit dem rechten Innenrist recht mittig auf das Gehäuse. Kolke muss sich dennoch strecken, um den Ball mit der rechten Hand über die Latte zu lenken.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12.
13:41
Hrgota übernimmt bei den Gastgebern den Standard und probiert es aus den rechten 18 Metern direkt. Der Schuss geht etwas zu hoch über die Querlatte.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
10.
13:41
Kleeblatt-Konter! Green marschiert mit großen Schritten durch die 96-Hälfte und ist schon fast im Strafraum. Halstenberg eilt herbei und trifft den Fürther beim Zweikampf mit dem Ellenbogen. Eine gute Freistoß-Chance fürs Kleeblatt.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
10.
13:40
Nach der ersten Ecke der Partie wird der Kopfball von Niklas Wiemann kurz vor der Linie noch von Frederik Jäkel zur nächsten Ecke geklärt. Osnabrück erhöht den Druck.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
9.
13:39
Guter Angriff, kein Ertrag: Teuchert stoppt an der linken Seitenlinie ab und schickt Nielsen mit einem Steilpass perfekt in den Lauf. Links will der Norweger dann ebenfalls für Tresoldi auflegen und tritt dabei über den Ball.
Hamburger SV Hansa Rostock
10.
13:39
Nach gut drei Minuten kann es weitergehen.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
8.
13:39
Freistoß in guter Position für die SVE. Paul Stock probiert es aus 18 Metern in zentraler Position direkt und schlenzt das Leder über die Mauer aber auch über den Kasten. Da wäre mehr drin gewesen.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
8.
13:38
So langsam hat sich das Kleeblatt auf den Plan von Leitl eingestellt und läuft die 96-Hintermannschaft nun ebenfalls früher an. Hrgota hat zudem etwas Platz vor dem rechten Strafraum-Eck und gibt einen ersten Warnschuss ab. Zieler fängt den Ball souverän ab.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
6.
13:37
Kwasi Wriedt wird links im Strafraum freigespielt und scheitert aus zehn Metern an Keeper Nicolas Kristof. Ein Treffer hätte ohnehin nicht gezählt, Stürmer Wriedt stand im Abseits.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
6.
13:36
Jonas Urbig im Kleeblatt-Tor ist daher schon früh gefordert und muss schon in der Anfangsphase einige Bälle aus seinem Strafraum fischen. Bei einem langen Schlag auf Derrick Köhn rennt Urbig schnell aus seinem Tor und ist rechtzeitig vor dem 96er am Ball.
Hamburger SV Hansa Rostock
7.
13:36
Da sehr viele Rauchtöpfe im Rostocker Block gezündet worden sind, steht sehr viel Rauch über dem Spielfeld. Der sorgt so stark für Sichtprobleme, dass Schiedsrichter Benjamin Brand die Partie kurz unterbrechen muss.
Hamburger SV Hansa Rostock
5.
13:34
Glatzel ist am Elfmeterpunkt Adressat einer scharfen Hereingabe Van Der Brempts von der rechten Außenbahn. Ein unsauberer erster Kontakt mit dem rechten Oberschenkel verhindert jedoch einen Abschluss aus bester Lage.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
4.
13:34
Freistoß für den VfL: Henry Rorig bringt das Leder von links nahe der Außenlinie in die Mitte und findet den Kopf von Erik Engelhardt. Sein Kopfball landet auf dem Tordach. Erste Torannäherung.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
4.
13:33
96 beginnt offensiv! Die Elf von Trainer Stefan Leitl will in Fürth sofort Alarm machen und läuft die Hausherren sehr früh an. Die Niedersachsen pressen und stressen.
Hamburger SV Hansa Rostock
4.
13:33
Dompé bricht auf dem linken Flügel an die Grundlinie durch und flankt im hohen Bogen vor den Gästekasten. Nachdem Jatta für Glatzel abgelegt hat, bringt dieser nur einen harmlosen Kopfball zustande. Den nimmt FCH-Schlussmann Kolke problemlos auf.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
2.
13:32
Die Gäste zeigen sich erstmals in der Offensive und erspielen sich schnell eine Ecke von der rechten Seite. Tresoldi steigt dabei am ersten Pfosten hoch und köpft das Leder klar übers Tor.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
1.
13:30
Der Ball rollt, die Gäste mit dem Anstoß!
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
1.
13:30
Los geht's! Hannover läuft in Fürth in Schwarz-Grün auf und stößt an. Die Hausherren spielen ganz in Weiß. Schiedsrichter der Partie ist Timo Gerach aus Rheinland-Pfalz.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
1.
13:30
Spielbeginn
Hamburger SV Hansa Rostock
1.
13:30
Hamburg gegen Rostock – die ersten 45 Minuten im Volksparkstadion laufen!
Hamburger SV Hansa Rostock
1.
13:30
Spielbeginn
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
1.
13:29
Spielbeginn
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
13:27
Die Teams kommen ins Stadion an der Bremer Brücke. Schiedsrichter Christian Dingert nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht es hier los!
Hamburger SV Hansa Rostock
13:26
Vor wenigen Momenten haben die 22 Akteure das grüne Geläuf betreten.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:20
In rund zehn Minuten geht es im Ronhof schon los. Wem gelingt der Befreiungsschlag vor der Länderspielpause?
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:17
In seiner alten Heimat nimmt 96-Coach Stefan Leitl ansonsten eine Änderung in seiner Startelf vor: Auf der Zehn startet Håvard Nielsen für Louis Schaub. Bei den Fürthern gibt es mit Kerim Çalhanoğlu sowie Jomaine Consbruch zwei Neue in der Startelf.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
13:17
Es ist erst das fünfte Pflichtspiel zwischen diesen beiden Teams. Die Duelle in der vergangenen Drittligasaison konnte immer das jeweilige Heimteam gewinnen. In Osnabrück siegten die Gastgeber mit 1:0, in Elversberg gewann die SVE gar mit 4:1.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
13:10
Sein Gegenüber, Horst Steffen, nimmt nach der deutlichen Niederlage gegen Düsseldorf ebenfalls zwei Änderungen vor. Jäkel und Schnellbacher beginnen für Pinckert und Faghir.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
13:05
Die Gäste aus Niedersachsen wollen im Frankenland hingegen den zweiten Auswärtssieg der Saison eintüten und reisen dafür auch mit neuer Manpower an: Gleich dreimal schlugen die 96er in den letzten Stunden des Transferfensters nochmal zu und verpflichteten mit Christopher Scott, Mo Damar und Andreas Voglsammer drei potenzielle neue Stammkräfte. Direkt mit in Fürth dabei sind heute Damar und Voglsammer. Beide sitzen als neue Joker auf der Bank.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
13:05
Kommen wir zu den Aufstellungen. Der Trainer der Gastgeber, Tobias Schweinstiger, wechselt nach der Niederlage in Rostock doppelt. Rohrig beginnt in der Verteidigung für Gnaase, zudem ersetzt Makridis Conteh. Neuzugang Cuisance fehlt noch im Kader.
Hamburger SV Hansa Rostock
13:02
Bei der Kogge, die in der Vorsaison durch einen späten Treffer Schumachers (90.+4) mit 1:0 im Volksparkstadion gewann und die die Länderspielpause im Falle eines Dreiers wie ihr heutiger Gastgeber an der Tabellenspitze verbringen würde, verzichtet Trainer Alois Schwartz im Vergleich zum 2:1-Heimerfolg gegen den VfL Osnabrück auf Änderungen seiner Startelf. Im 3-4-1-2 ist Ingelsson der zentrale Offensivmann hinter den Spitzen Perea und Pröger.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12:58
Personal-News gab es bei beiden Vereinen in den letzten Stunden des Transferfensters einige. Leandro Putrao verließ den VfL per Leihe in Richtung Bielefeld. Verpflichtet wurde mit Michael Cuisance ein ehemaliger Bayern-Spieler, der per Leihe für ein Jahr vom italienischen Zeitligisten Venezia kommt. Und auch die SVE schlug am Deadline-Day nochmal zu und verpflichtete vom deutschen Rekordmeister Bayern München Paul Wanner. Der 17-Jährige kommt für ein Jahr auf Leihbasis und soll in Elversberg Spielpraxis bekommen. Ebenfalls auf Leihbasis kam zudem Abwehrspieler Hugo Vandermersch für ein Jahr aus Caen.
Hamburger SV Hansa Rostock
12:55
Auf Seiten der Rothosen, die seit Oktober 2022 vor eigenem Publikum keine Ligapartie mehr verloren und die unter der Woche mit Lukasz Poreba (RC Lens, Leihe mit Kaufoption) noch einen defensiven Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen haben, stellt Coach Tim Walter nach dem 1:0-Auswärtssieg bei Hannover 96 zweimal um. Ramos (Rotsperre) und Königsdörffer (Bank) werden durch Schonlau und Bénes ersetzt.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12:53
Auch beim VfL Osnabrück läuft es kaum besser. Den einzigen bisherigen Punkt erspielte man sich beim 1:1 in Paderborn, daheim unterlag man Karlsruhe und Nürnberg jeweils mit 2:3. Am vergangenen Spieltag kassierte das Team eine bittere 1:2-Niederlage in Rostock.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:50
Das Duell des Tabellenelften gegen die Zwölften ist kurz vor der Länderspielpause daher durchaus mit Druck verbunden. Wer heute verliert, dem droht ein stürmischer Herbst und der Tabellenkeller. Das Kleeblatt hofft daher vor allem auf seine Heimstärke: „Schon letzte Saison hatten wir Zuhause gute Spiele, die für uns Set-Back waren“, sagt Fürth-Trainer Alex Zorniger. "Dann haben wir es vor unseren Fans auch wieder gut hingekriegt."
Hamburger SV Hansa Rostock
12:48
Der FC Hansa Rostock ist mit neun Punkten nach vier Spieltagen die positive Überraschung im nationalen Fußball-Unterhaus. Der Tabellen-13. der beiden Vorjahre hatte infolge der Siege gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) und beim SV 07 Elversberg mit 1:2 gegen Hannover 96 verloren; am letzten Samstag konnte er dann den VfL Osnabrück dank der Treffer Pereas (26.) und Prögers (67.) mit 2:1 niederringen. Die Kogge hat sich ein echtes Spitzenspiel bei ihrem Nordrivalen redlich verdient – kann sie den HSV sogar vom Thron stoßen?
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12:45
Die SVE holte bislang lediglich bei ihrer Zweitligapremiere am ersten Spieltag beim 2:2 in Hannover einen Punkt. Anschließend gab es vier Niederlagen in Serie, darunter auch im DFB-Pokal gegen Bundesligist Mainz 05. Vergangenes Wochenende bekam man von Fortuna Düsseldorf deutlich die Grenzen aufgezeigt und unterlag chancenlos mit 0:5.
Hamburger SV Hansa Rostock
12:39
Der Hamburger SV lässt in dieser frühen Saisonphase kaum Zweifel daran, erster Ansprechpartner für den Aufstieg zu sein, ist er doch mit zehn von möglichen zwölf Zählern in dieses Wochenende gegangen. Nach dem spielerisch überzeugenden 3:0-Heiemrfolg gegen Hertha BSC waren im jüngsten Gastspiel bei Hannover 96 wieder eher die kämpferischen Tugenden gefragt und die rief die Walter-Truppe ohne Frage ab: Dezimiert durch eine Rote Karte gegen Ramos (53.) sicherte sie sich durch einen Treffer Jattas (69.) auch in Niedersachsen einen dreifachen Punktgewinn.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:36
Sowohl für Greuther Fürth als auch für Hannover 96 verlief der Saisonstart bisher nur schleppend. Beide Klubs holten aus den ersten vier Spielen lediglich einen Sieg und kassierten am letzten Spieltag zudem jeweils eine schmerzliche Niederlage: Führt ging mit 0:5 bei Hertha unter und Hannover verlor gegen den HSV trotz Überzahl unglücklich mit 0:1.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12:35
Richtungsweisende Partie heute an der Bremer Brücke, zwei Aufsteiger treffen aufeinander. Beide haben an den ersten vier Spieltagen erst einen Punkt geholt und befinden sich auf den letzten beiden Tabellenplätzen. Der Verlierer der heutigen Partie wird sich vermutlich auf eine längere Zeit im Tabellenkeller einstellen müssen, wobei beiden Teams schon vor Saisonstart klar war, dass es nur um den Klassenerhalt gehen wird.
SpVgg Greuther Fürth Hannover 96
12:32
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Die SpVgg Greuther Fürth begrüßt zum Heimspiel Hannover 96. Los geht's um 13:30 Uhr.
Hamburger SV Hansa Rostock
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der Hamburger SV empfängt am 5. Spieltag seinen Nordrivalen FC Hansa Rostock zum Spitzenspiel. Die Rothosen und die Kogge stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Volksparkstadions gegenüber.
VfL Osnabrück SV 07 Elversberg
12:28
Duell der Aufsteiger in Liga zwei! Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag mit der Partie des VfL Osnabrück gegen die SV Elversberg. Anpfiff bei dieser Partie ist um 13:30!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele