Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:31
Fazit:
Fortuna Düsseldorf bezwingt den Hamburger SV mit 2:0. Dadurch gewinnen sie erstmals in der 2. Bundesliga gegen die Hanseaten und klettern in der Tabelle bis auf einen Punkt an den dritten Platz heran! Mit ausschlaggebend für den Erfolg der Rheinländer war die höchst konzentrierte Defensivarbeit. Immerhin ist es ihnen gelungen keinen einzigen HSV-Torschuss zuzulassen. Auf der anderen Seite nutzten die Flingeraner ihre eigenen Möglichkeiten eiskalt aus und spielten nach der Gelb-Roten Karte gegen Moritz Heyer auch fast den kompletten zweiten Abschnitt in Überzahl. Für Steffen Baumgart und sein Team ist es die zweite Pleite nacheinander und ein weiterer herber Rückschlag im Aufstiegsrennen. Positiv anzumerken ist aber sicherlich, dass sie sich zu keiner Sekunde aufgegeben und es bis zum Schluss probiert haben. Gegen Wiesbaden geht es für die Norddeutschen dann aber darum wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Für Daniel Thioune und seine Truppe steht als nächstes eine Auswärtsreise nach Osnabrück an.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:28
Fazit:
Es ertönt der Abpfiff von Schiedsrichter Michael Bacher, Hansa Rostock entscheidet das Kellerduell für sich und bezwingt Eintracht Braunschweig mit 1:0! Echte Big Points für die Kogge im Kampf um den Klassenerhalt. Das Team von Mersad Selimbegović war hier in einem enorm umkämpften und eher wenig ansehnlichen Spiel insgesamt die aktivere Mannschaft und hat sich diesen Dreier dadurch redlich verdient. Von den Gastgebern kam über die kompletten 90 Minuten in der Offensive einfach zu wenig. Dem goldenen Tor von Kevin Schumacher hatte das Team von Daniel Scherning nichts entgegenzusetzen. Die Kogge beendet damit die Sieglos-Serie und schiebt sich an der Tabelle vorbei an der Eintracht auf Rang 16. Nächste Woche ist Rostock gegen Fürth gefordert, Braunschweig ist bei Paderborn zu Gast.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:26
Spielende
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:25
Die Fortuna-Fans feiern bereits den Sieg! Bei noch weniger als 120 Sekunden auf der Uhr ist das absolut vertretbar.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:24
Spielende
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:24
Auch Tzolis macht den Deckel nicht drauf! Der 22-Jährige wird links vor dem Strafraum von Tanaka in Szene gesetzt und zieht in den Strafraum. Allerdings wird er noch von Schonlau bedrängt und kommt nur mit dem linken Fuß zum Abschluss. Damit scheitert er an Raab, der den nächsten Tunnel stark verhindert.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:22
Geht noch etwas für den HSV? Mit einem Anschlusstreffer wäre hier natürlich wieder die absolute Spannung drin. Düsseldorf trennen aber nur noch sechs Minuten vom so wichtigen Dreier.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
90.
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:21
Braunschweig wirft in den Schlussminuten zwar alles nach vorne, kommt aber aktuell einfach nicht mehr durch. Besonders im letzten Drittel fehlt es dem Team von Daniel Scherning an Präzision und Zielstrebigkeit. Außerdem kommt auch Rostock hin und wieder zu Entlastungsangriffen und nimmt dadurch Zeit von der Uhr.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
89.
20:20
Die Gäste geben sich immer noch nicht geschlagen. Allerdings steht die F95-Defensive weiter sicher. Dadurch droht Hamburg das erste torlose Spiel nach zuvor 30 Partien mit immer mindestens einem Treffer.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:20
Einwechslung bei Hansa Rostock: Juan José Perea
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:19
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:18
Während Jatta zurückkehrt, wechselt die Fortuna doppelt. Für Nicolas Gavory und Ísak Jóhannesson sind King Manu und Takashi Uchino neu dabei.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
90.
20:18
Da wäre mehr drin gewesen! Nach einem Querpass von Donkor kommt der eingewechselte Finndell in zentraler Position vor dem Sechzehner zum Abschluss. Allerdings befördert der Isländer die Kugel relativ deutlich über den Kasten der Gäste.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Uchino
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:17
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: King Manu
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
87.
20:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ísak Jóhannesson
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
85.
20:16
Martin Petersen hat bereits angezeigt, dass Bakery Jatta wieder auf das Feld dürfte. Der 25-Jährige kehrt aber nicht zurück. Stattdessen geht er wieder zu Boden und wird weiter behandelt. Damit sind die Hamburger im Moment in doppelter Unterzahl.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
87.
20:16
Gelbe Karte für Dennis Dressel (Hansa Rostock)
Dennis Dressel sieht die Gelbe Karte für ein taktisches Foul an Johan Gómez.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
86.
20:15
Was ist hier noch zu holen für die Eintracht? In den letzten Minuten wirken die Vorstöße der Hausherren schon fast verzweifelt. Mit Sané hat Trainer Scherning nun auch die letzte offensive Option gezogen - ob sich das noch auszahlt?
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
86.
20:14
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sveinn Guðjohnsen
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
86.
20:14
Auswechslung bei Hansa Rostock: Júnior Brumado
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
86.
20:14
Einwechslung bei Hansa Rostock: Janik Bachmann
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
86.
20:14
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
83.
20:14
Bakery Jatta, der auf der linken Seite aktuell hoch und runter laufen muss, sitzt mit Krämpfen auf dem Rasen. Da der HSV bereits alle Wechsel aufgebraucht hat, muss er jetzt wohl auf die Zähne beißen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
85.
20:13
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Sidi Sané
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
85.
20:13
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marvin Rittmüller
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
80.
20:12
Raab verhindert die Entscheidung! Der HSV geht mittlerweile komplett ins Risiko. Dadurch bieten sich große Räume für die Heimelf, die sie auch beinahe nutzen. Jastrzembski wird von Jóhannesson in die Tiefe geschickt, dribbelt bis halblinks in die Box und schließt von dort recht unplatziert ab. Deswegen kann Raab das 3:0 abwenden.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
83.
20:12
Gelbe Karte für Kostas Stafylidis (Hansa Rostock)
Auch der neue Mann trägt sich in die Verwarnungsliste ein. Der Grieche hat im Zweikampf mit Kaufmann das Bein deutlich zu weit oben - da gibt es wenig zu diskutieren.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
83.
20:11
Gelbe Karte für Hampus Finndell (Eintracht Braunschweig)
Die Partie wird zunehmend ruppiger. Der eingewechselte Hampus Finndell sieht die nächste Verwarnung für ein taktisches Vergehen an Svante Ingelsson.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
81.
20:10
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jannis Lang
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
77.
20:10
Für Fortuna Düsseldorf, die in der Defensive weiter alles im Griff haben, könnte der Sieg eine absolute Initialzündung sein. Immerhin melden sie sich durch den nahenden Dreier im Aufstiegsrennen zurück und treffen in der Liga in den nächsten drei Spielen mit Osnabrück, Kaiserslautern und Braunschweig auf drei Teams aus dem Keller. Träumen scheint also plötzlich wieder erlaubt.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
81.
20:10
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
81.
20:09
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kostas Stafylidis
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
81.
20:09
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
81.
20:09
Gelbe Karte für Fabio Kaufmann (Eintracht Braunschweig)
Kaufmann tritt Brumado von hinten in die Hacken und sieht folgerichtig die Verwarnung von Schiedsrichter Bacher.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
80.
20:09
Die Szenerie gleicht aktuell einem Belagerungszustand der Hausherren. Die Eintracht rennt nun permanent vorne an und tut alles, um die drohende Heimniederlage abzuwenden. Allerdings haben die Niedersachsen so manche Schwierigkeiten gegen die gut gestaffelte Hintermannschaft der Hanseaten.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
77.
20:06
Braunschweig wird nun natürlich deutlich offensiver. Was bleibt den Hausherren auch anderes übrig? Mit Johan Gómez bringt Trainer Daniel Scherning nun einen weiteren Stürmer für Mittelfeldmann Niklas Tauer in die Partie. Der Ausgleich soll her!
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
75.
20:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Anton Donkor
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
75.
20:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Anderson Lucoqui
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
75.
20:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Johan Gómez
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
75.
20:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Niklas Tauer
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
74.
20:04
Lucoqui vergibt die Riesenchance zum Ausgleich! Nach einer guten Verlagerung legt Phillipe links in den Strafraum für den völlig blanken Außenverteidiger quer. Frei vor Kolke versagen dem allerdings die Nerven und er setzt den Abschluss knapp links am Tor vorbei - das war die Großchance um zurückzukommen!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
74.
20:04
Gelbe Karte für Ísak Jóhannesson (Fortuna Düsseldorf)
Nach einer verpufften Fortuna-Ecke unterbindet Ísak Jóhannesson gegen Anssi Suhonen den schnellen Konter und sieht dafür den gelben Karton.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:04
Steffen Baumgart setzt mit diesem dreifach Tausch nochmal ein klares Zeichen für die Schlussphase. Mit Anssi Suhonen, Levin Öztunali und András Németh wird es personell nochmal offensiver.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:03
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
72.
20:03
Gelbe Karte für Ron-Thorben Hoffmann (Eintracht Braunschweig)
Torhüter Ron-Thorben Hoffmann sieht die Gelbe Karten wegen Meckerns.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:02
Auswechslung bei Hamburger SV: Immanuël Pherai
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:02
Einwechslung bei Hamburger SV: Anssi Suhonen
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:02
Auswechslung bei Hamburger SV: Jonas Meffert
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:02
Einwechslung bei Hamburger SV: Levin Öztunali
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
72.
20:02
Auswechslung bei Hamburger SV: Ignace Van Der Brempt
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
71.
20:02
Die Hamburger geben sich hier auch mit einem Mann weniger noch nicht geschlagen. Allerdings bleibt es weiter dabei, dass sie einfach nicht durchkommen. Mittlerweile stehen sie bei zehn Schüssen. Allerdings ist Florian Kastenmeier weiterhin ungeprüft.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
72.
20:00
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Kevin Schumacher
Die Gäste gehen in Führung! Nach einer starken Ballbehandlung von Pröger steckt Neidhart auf der rechten Seite an die Grundlinie zu Ingelsson durch. Der Schwede gibt wiederum ab auf Pröger, der mit dem ersten Kontakt eine Flanke an den zweiten Pfosten schlägt. Dort kann sich der aufgerückte Außenverteidiger Schumacher im Luftduell mit Rittmüller durchsetzen und vollendet mit einem äußerst platzierten Kopfball gegen die Laufrichtung von Torwart Hoffmann. Das könnte ein ganz wichtiger Treffer werden!
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
71.
19:59
Etwa 20 Minuten sind hier im Eintracht-Stadion noch zu gehen. Die Braunschweiger könnten sich mit dem Unentschieden wohl noch eher anfreunden als die Kogge. Das Team von Daniel Scherning würde die Hanseaten weiterhin auf Distanz halten, würde anderseits natürlich auch echte Big Points im Kampf um den Klassenerhalt liegen lassen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
68.
19:58
Bereits am vergangenen Wochenende lagen die Düsseldorfer mit zwei Treffer hinten und kamen gegen Hannover am Ende nur zu einem Remis. Der heutige Auftritt lässt die F95-Fans berechtigterweise, dass sich das Szenario nicht wiederholt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
66.
19:57
Die Begegnung geht weiter und wenige Sekunden später kehrt auch Hadžikadunić auf das Feld zurück. Für den Hamburger SV ist es jetzt eine absolute Mammutaufgabe in Unterzahl noch einen Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
68.
19:57
Gelbe Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
Roßbach läuft Ujah in der Vorwärtsbewegung in die Hacken und sieht dafür folgerichtig die Verwarnung von Schiedsrichter Bacher.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
64.
19:56
Dennis Hadžikadunić liegt nach einem Zusammenprall auf dem Rasen und muss anscheinend am Kopf behandelt werden.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
66.
19:55
Nach einem Abpraller im Sechzehner der Gäste setzt Anthony Ujah aus halblinker Position zum Fallrückzieher an, tut dies allerdings mit deutlich zu wenig Dampf. Die akrobatische Leistung des Nigerianers in allen Ehren, aber Torgefahr sieht anders aus.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
65.
19:53
Bei der Vielzahl an Fouls ist es wirklich äußerst verwunderlich, dass der Unparteiische in dieser Partie erst eine einzige Gelbe Karte gezückt hat. Michael Bacher setzt offensichtlich auf eine äußerst lange Leine. Bei der hohen Intensität des Spiels allerdings sicherlich auch keine schlechte Idee.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
63.
19:52
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Christos Tzolis
Düsseldorf nimmt ein HSV-Geschenk an! Meffert will den Ball fast auf Höhe der Mittellinie auf die linke Seite weiterleiten. Der nächste Mitspieler ist allerdings weit weg. Der Ball landet genau in den Füßen von Jastrzembski, der mit dem Ball am Fuß noch ein paar Meter nach innen kreuzt und dann Tzolis in der linken Halbspur mitnimmt. Der Grieche ist damit frei durch, behält die Nerven und tunnelt den herauseilenden Raab eiskalt zu seinem 14. Saisontor.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:52
Mit Marlon Mustapha und Dennis Jastrzembski bringt Daniel Thioune zwei frische Angreifer.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
62.
19:50
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hampus Finndell
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marlon Mustapha
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
62.
19:50
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Þórir Jóhann Helgason
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Daferner
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dennis Jastrzembski
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
62.
19:50
Allerdings verläuft Halbzeit bislang schon deutlich unterhaltsamer. Auf beiden Seiten wird das Risiko nach und nach erhöht, der Betrieb in den Strafräumen nimmt kontinuierlich zu. Auch das Publikum auf den Rängen findet wieder mehr Gefallen an der Veranstaltung.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
60.
19:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
58.
19:49
Steffen Baumgart reagiert auf die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive und bringt Ransford Königsdörffer für Ludovit Reis.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
58.
19:48
Einwechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
58.
19:48
Auswechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
59.
19:46
Ähnlich wie gegen Ende des ersten Durchgangs ist die Partie von vielen Fouls und Nicklickeiten geprägt, die immer wieder den Spielfluss hemmen. Schiedsrichter Michael Bacher lässt die Karten bislang allerdings noch stecken. Wenn das so weiter geht, muss der Unparteiische allmählich durchgreifen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
56.
19:45
Gelbe Karte für Jamil Siebert (Fortuna Düsseldorf)
Jamil Siebert verteidigt ganz weit nach vorne und erwischt László Bénes links innerhalb der HSV-Hälfte bei einem halbhohen Ball mit dem gestreckten Bein. Dafür wird der Innenverteidiger als erster Düsseldorfer verwarnt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
53.
19:45
Durch den Platzverweis haben sich die Vorzeichen natürlich geändert. In den ersten Augenblicken in Überzahl haben die Düsseldorfer jetzt deutlich mehr Ballbesitz und die Gäste ziehen sich ein bisschen zurück.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
56.
19:44
Auch die Eintracht wagt sich mal wieder nach vorne! Philippe findet Ujah mit einer Hereingabe rechts im Strafraum am zweiten Pfosten. Ujah wirft sich in die Hereingabe, bekommt allerdings nicht genügend Druck hinter die Kugel - Kolke kann sicher zupacken.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
54.
19:43
Svante Ingelsson schickt seinen Sturmpartner Júnior Brumado mit einem Steilpass in den Sechzehner der Hausherren. Die Defensive der Braunschweiger stand relativ hoch, so kann der Brasilianer alleine auf Ron-Thorben Hoffmann zulaufen, verzieht den Abschluss allerdings knapp links unten. Die Fahne ging im Nachgang allerdings ohnehin nach oben.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
51.
19:41
Gelb-Rote Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Moritz Heyer, der in der ersten Hälfte für den verletzten Noah Katterbach eingewechselte wurde, kommt knapp innerhalb der eigenen Hälfte einen Schritt zu spät gegen Felix Klaus. Deswegen erwischt er den Torschützen mit der offenen Sohle am Sprunggelenk und kassiert logischerweise seine zweite Gelbe Karte. Damit muss der HSV beinahe den kompletten zweiten Abschnitt in Unterzahl dem Rückstand hinterher laufen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
51.
19:41
Dennis Hadžikadunić bekommt nach mehreren abgeblockten HSV-Schüssen den Ball und fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz. Sein strammer Distanzschuss streift aber nur das rechte Außennetz.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
49.
19:40
Bakery Jatta kommt aktuell mal über den linken Flügel. Auf der rechten Seite konnte er im ersten Abschnitt auch nur wenige Akzente setzen. Womöglich gelingt es nun sein Tempo mehr auszunutzen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
51.
19:40
Nach einem Konter der Gäste versucht sich Pröger aus halbrechter Position mit einem Schlenzer auf die lange Ecke. Der Linksschuss wird abgefälscht und senkt sich in hohem Bogen an den zweiten Pfosten zu Brumado, dessen Kopfball allerdings vom eingewechselten Griesbeck abgeblockt werden kann.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
48.
19:36
Bleibt abzuwarten, ob Daniel Scherning in der Kabine die richtigen Worte gefunden hat. Von seiner Mannschaft kam in Durchgang eins zweifellos zu wenig. Falls heute der Befreiungsschlag her soll, müssen die Hausherren allmählich mehr investieren.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
46.
19:36
Weiter geht's! Beide Teams mussten in der ersten Hälfte bereits einmal wechseln und kehren jetzt personell unverändert zurück.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
46.
19:34
Weiter gehts in Braunschweig! Rostock kommt unverändert aus der Kabine, bei den Gastgebern steht nun Griesbeck für Decarli auf dem Rasen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
46.
19:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Sebastian Griesbeck
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
46.
19:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Saulo Decarli
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:23
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf führt nach dem ersten Durchgang mit 1:0 gegen den Hamburger SV. Die Hausherren zeigen in der Defensive eine klasse Leistung und nutzten die einzige eigene Chance direkt eiskalt zur Führung aus. Mit dem Vorsprung im Rücken spielt sich das auf die Art und Weise aber auch einfach leichter. Der HSV ist bemüht und sammelt jede Menge Ballbesitz. Allerdings fehlt es den Hanseaten einfach an Tempo und Durchschlagskraft im Angriff. Dadurch sind Chancen der Norddeutschen eher Mangelware. Die beste Möglichkeit vergab Glatzel in der 30. Minute knapp. Steffen Baumgart und sein Team wollen die zweite Niederlage in Folge nach dem Seitenwechsel natürlich verhindern. Deshalb dürfte es bis zuletzt spannend bleiben.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
45.
19:20
Halbzeitfazit:
Pause im Eintracht-Stadion, nach 45 Minuten steht es im Kellerduell zwischen Baunschweig und Rostock torlos Unentschieden! Die Bedeutung der heutigen Partie für die beiden Teams war hier von Beginnen spürbar. Gerade die Hausherren agierten im ersten Durchgang noch sehr zurückhaltend und fokussierten sich weitestgehend auf die Defensive. Die Gäste waren insgesamt das aktivere Team, hatten allerdings bis auf einen Lattentreffer von Ingelsson nicht allzu viel zu bieten. Der Führungstreffer wäre mittlerweile zwar nicht unverdient, allerdings geht der aktuelle Pausenstand sicherlich auch in Ordnung. Vom Unterhaltungswert kann sich die Partie in Durchgang zwei eigentlich nur steigern.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:19
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:17
Ludovit Reis hat halbrechts an der Strafraumgrenze mal etwas Raum. Deshalb sucht der Niederländer den Abschluss. Allerdings rutscht ihm der Ball völlig über den rechten Fuß. Deshalb verfehlt er das Ziel deutlich.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:15
Vier Minuten kommen im ersten Abschnitt oben drauf. Da es bereits zwei verletzungsbedingte Wechsel gab, ist das absolut gerechtfertigt.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
45.
19:14
Ob sich hier vor der Pause noch etwas tut? Aktuell findet das Spielgeschehen eher zwischen den beiden Strafräumen statt und es kommt nur selten zu Vorstößen ins letzte Drittel. Verwöhnt werden die Zuschauer im Eintracht-Stadion bei bestem Willen nicht.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
44.
19:14
Für Joshua Quarshie geht es nicht weiter. Der 19-Jährige muss deswegen noch vor dem Pausenpfiff ersetzt werden. Neu dabei ist Jamil Siebert, der seinerseits gerade erst von einer Verletzung zurückgekehrt ist und damit jetzt sein Rückrunden-Debüt feiert.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
44.
19:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jamil Siebert
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
44.
19:13
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Joshua Quarshie
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
42.
19:12
Decarli verliert das Spielgerät auf der linken Abwehrseite an Pröger, der sofort zur Grundlinie sprintet und eine Flanke an den zweiten Pfosten schlägt. Dort kann Bičakčić die Direktabnahme von Ingelsson zunächst abblocken, der Nachschuss von Rhein geht dann deutlich drüber. Solche Fehler können teuer werden!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
42.
19:12
Die Begegnung ist im Moment unterbrochen, da Joshua Quarshie behandelt werden muss.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
41.
19:11
Nach einem Ballgewinn links im Mittelfeld scheinen die Gäste endlich mal Platz zu haben. Auf der rechten Seite ist Jatta komplett frei. Reis verpasst allerdings den Moment des Zuspiels und im Anschluss sind die Fortunen wieder gut sortiert.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
38.
19:09
Der Hamburger SV hat kurz vor der Pause knapp über 60 Prozent Ballbesitz. Allerdings ist noch kein einziger Schuss auf das Tor dabei herausgesprungen. Düsseldorf ist in der aktuellen Phase im Angriff komplett blass. Beim 1:0 haben die Flingeraner aber bereits gezeigt, dass mit ihren Kontern immer zu rechnen ist.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
39.
19:09
Die Bedeutung der heutigen Partie ist den beiden Mannschaften definitiv anzumerken. Besonders auf Seiten der Hausherren fehlt bislang jegliche Risikobereitschaft. Dass heute Platz 17 auf Platz 16 trifft, wird immer wieder sichtbar.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
36.
19:05
Gerade auf der linken Offensivseite der Rostocker wird es immer wieder gefährlich. Svante Ingelsson stellt die Hintermannschaft der Hausherren immer wieder vor Probleme. Auch Außenverteidiger Kevin Schumacher schaltet sich oftmals mit nach vorne ein. Das dürfte Braunschweig-Coach Daniel Scherning ein wenig zu Denken geben.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
35.
19:05
Van Der Brempt wird auf der rechten Seite in den letzten Minuten etwas aktiver. Seine Flanke kann Joshua Quarshie am ersten Pfosten jedoch wegköpfen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
33.
19:04
Der Zustand des Rasens hat sicherlich auch Einfluss auf die Partie. Der Ball hoppelt bei fast jedem Pass. Dadurch brauchen die Spieler häufig ein bis zwei Kontakte mehr, um den Ball zu kontrollieren. Dadurch geht natürlich das Tempo in einigen Aktionen verloren.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
33.
19:02
Nach etwas mehr als einer halben Stunde sind die Gäste dem Führungstreffer ein Stück näher. Das Team von Mersad Selimbegović zeigt bislang eine ordentliche Vorstellung. Eine Gästeführung wäre zu diesem Zeitpunkt alles andere als unverdient.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
30.
19:01
Glatzel beinahe mit dem Ausgleich! Eine Seitenverlagerung landet etwa am linken Strafraumeck bei Heyer. Der Linksverteidiger setzt anschließend Glatzel in Szene und der Topstürmer schließt aus halblinken 15 Metern aus der Drehung ab. Mit dem Schuss tunnelt der Neuner gleich zwei Verteidiger, aber verfehlt das lange Eck um Haaresbreite.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
30.
19:01
Die Latte rettet für Braunschweig! Nach einem tollen Steckpass von Dressel bricht Ingelsson auf der linken Seite durch, hat Geschwindigkeitsvorteile gegen Ivanov und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Linksschuss des Schweden trifft allerdings nur den Querbalken - Glück für die Gastgeber!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
29.
18:59
Den Gästen gelingt es einfach nicht Lücken in der gegnerischen Hintermannschaft zu finden. Der HSV sammelt zwar viel Ballbesitz, aber findet einfach keinen Weg in die gefährliche Zone. Baumgart fordert deswegen mehr Bewegung von seinen Akteuren.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
29.
18:58
Aus dem Spiel heraus hat Braunschweig bislang noch Schwierigkeiten, sich im Ballbesitz zurechtzufinden. Das Team von Daniel Scherning ist aktuell eher in der Defensive beschäftigt und kommt nur selten in der gegnerischen Hälfte zum Zuge. Nach Ballgewinn dauert es meist auch nicht allzu lange, ehe die Kugel wieder in den Reihen der Gäste landet.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
26.
18:57
Da fehlen nur Zentimeter zur Führung! Nach einem Freistoß von Rayan Philippe rechts neben dem Strafraum legt Saulo Decarli per Kopf von der Grundlinie in den Sechzehner zurück. Nach etwas Gestocher kommt plötzlich Innenverteidiger Robert Ivanov zum Abschluss, verfehlt die untere linke Ecke aber haarscharf!
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
27.
18:56
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Tzolis nimmt bei einem Konter im Mittelkreis Fahrt auf und legt sich den Ball an Heyer vorbei. Der eingewechselte Verteidiger erkennt sofort, dass er den aussichtsreichen Angriff nur mit einem Foul stoppen kann, lässt das Bein stehen und sieht für das taktische Vergehen Gelb.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
25.
18:56
Die Führung spielt den Düsseldorfern natürlich komplett in die Karten. Jetzt kann sich die Thioune-Truppe aus einer kompakten Defensive heraus auf Konter konzentrieren und damit vor allem das Tempo von Christos Tzolis ausnutzen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
22.
18:54
Beim Blick auf die Statistiken fällt vor allem auf, dass die Defensive das große Problem bleibt. Durch das 1:0 stellen die Hanseaten mit nun 14 Gegentoren die schlechteste Defensive der Rückrunde. Direkt dahinter kommt jedoch bereits die Fortuna mit 13 kassierten Buden.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
23.
18:53
Eckball Nummer zwei ist schon mal etwas gefährlicher. Erneut heißt der Schütze Simon Rhein und führt dieses Mal von der linken Seite aus. Am Elfmeterpunkt kommt Roßbach zum Kopfball, befördert diesen in Rücklage aber lediglich per Bogenlampe auf das Tornetz der Braunschweiger.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
21.
18:51
Die erste Ecke der Partie segelt in den Strafraum der Gastgeber. Simon Rhein zieht die Hereingabe von der rechten Seite an den zweiten Pfosten, allerdings geradewegs in die Arme von Ron-Thorben Hoffmann. Auch wenn es in dieser Situation nicht gelungen ist, können Standardsituationen heute ein entscheidendes Mittel sein.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
18.
18:49
Kai Pröger pflückt einen langen Ball auf die linke Seite klasse aus der Luft, dreht sich blitzschnell und schlägt eine Flanke an den Elfmeterpunkt. Dort kann sich Júnior Brumado im Luftduell mit Ermin Bičakčić durchsetzen, befördert den Kopfball allerdings deutlich über den Kasten der Hausherren.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
19.
18:49
Der Hamburger SV probiert eine schnelle Reaktion zu zeigen. Dadurch gelingt es ihnen zwar mal sich über eine längere Zeit in der gegnerischen Hälfte festzusetzen, aber ihnen fehlt einfach die Idee, um die F95-Defensive zu knacken.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
16.
18:48
Christos Tzolis, der am vergangenen Spieltag bereits beide F95-Treffer erzielte, stellt durch seine Vorlage bei dem fünften Saisontor von Felix Klaus einmal mehr seine Bedeutung für die Düsseldorfer unter Beweis. Der Grieche steht dadurch jetzt bei sensationellen 18 Scorerpunkten.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
15.
18:47
Für die Düsseldorfer ist das Tor natürlich extrem wichtig und dürfte zusätzlich Selbstvertrauen geben. Immerhin sind die Rheinländer in der Blitztabelle jetzt bis auf einen Punkt an die Hamburger herangerückt.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
14.
18:45
Noah Katterbach musste nach dem Gegentreffer behandelt werden und kann nun tatsächlich nicht weitermachen. Damit ist Steffen Baumgart früh dazu gezwungen personell zu reagieren und bringt Moritz Heyer neu rein.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
15.
18:45
Gelbe Karte für Þórir Jóhann Helgason (Eintracht Braunschweig)
Helgason hat im Zweikampf mit Neidhart an der rechten Seitenlinie das Bein zu weit oben und trifft den Rostocker Außenverteidiger schmerzhaft am Oberschenkel. Die Gelbe Karte für den Braunschweiger Mittelfeldmann geht mehr als nur in Ordnung.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
14.
18:44
Einwechslung bei Hamburger SV: Moritz Heyer
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
14.
18:44
Auswechslung bei Hamburger SV: Noah Katterbach
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
13.
18:42
In den ersten Minuten machen die Gäste aus der Hansestadt die etwas bessere Figur. Die Kogge führt die Zweikämpfe äußerst resolut und ist von Beginn an giftig. Auch in Sachen Torgefahr hat das Team von Mersad Selimbegović die Nase vorn, auch wenn es bislang nur bei Ansätzen geblieben ist.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
11.
18:41
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Felix Klaus
Die Fortuna geht mit dem ersten Schuss auf das Tor in Front! Bei einem schnellen Gegenangriff im eigenen Stadion kommt Tzolis auf seiner linken Seite an den Ball, dringt bis in den Strafraum ein und wird nicht richtig angegriffen. Nach einem kurzen Tänzchen zieht der Grieche dynamisch zur Grundlinie und legt von dort quer. Am Fünfer lauert Klaus und muss nur noch den Fuß reinhalten. Mit dem rechten Innenrist drückt er den Ball aus kürzester Distanz über die Linie.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
10.
18:41
Die Rolle von Immanuël Pherai ist durchaus interessant zu beobachten. Der 23-jährige Niederländer agiert nicht, wie es durchaus zu erwarten war, als Linksaußen. Stattdessen ist er eher der Spielmacher, der hinter Robert Glatzel alle Freiheiten genießt. László Bénes bespielt den linken Halbraum und die linke Außenbahn gehört vollständig Noah Katterbach.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
10.
18:40
Dennis Dressel hat im Zentrum etwas Platz und schickt Svante Ingelsson mit einem Steilpass halblinks in den Sechzehner. Der Schwede zieht mit dem linken Vollspann ab, wird allerdings noch entscheidend von Robert Ivanov bedrängt und verfehlt den Kasten von Ron-Thorben Hoffmann deutlich.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
7.
18:38
Nach der ersten Ecke der Partie kommt Matthias Zimmermann aus dem halbrechten Rückraum zum Abschluss. Die Direktabnahme des 31-Jährige kullert am Ende aber deutlich rechts am Tor vorbei.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
7.
18:37
Das hat wehgetan: bei einem Luftduell am Mittelkreis rasseln Júnior Brumado und Þórir Jóhann Helgason mit den Köpfen zusammen. Der Offensivmann der Gäste steht recht schnell wieder, der Braunschweiger hingegen muss kurz behandelt werden. Allzu ernst sieht es jedoch nicht aus.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
6.
18:37
Zum ersten Mal fliegt der Ball in den F95-Sechzehner. Eine Hereingabe von Bakery Jatta von der rechten Seite gerät jedoch zu lang und bleibt ungefährlich.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
6.
18:36
Nach einem Foulspiel von Roßbach an Philippe bekommen die Gastgeber einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld zugesprochen. Helgason schlägt die Hereingabe an den zweiten Pfosten, wo van der Werff im Kopfballduell mit Ujah allerdings die Nase vorne hat.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
4.
18:34
Die Stimmung in der ausverkauften Merkur Spiel-Arena ist prächtig. Allerdings ist der Platz keinesfalls im besten Zustand. Dennoch sind beide Teams darum bemüht spielerische Akzente zu setzen. In den ersten Minuten ist es aber eher ein klassisches Abtasten.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
3.
18:33
Der erste Torschuss der Partie geht an die Gäste! Ermin Bičakčić klärt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld unzureichend direkt vor den Sechzehner. Dort fällt die Kugel Kai Kröger in zentraler Position vor die Füße, der sich nicht zweimal bitten lässt. Allerdings segelt die Direktabnahme des Rostockers mehrere Meter über den Kasten der Hausherren hinweg.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
1.
18:31
Los geht's! Robert Glatzel stößt für die in hellblauen Trikots spielenden Gäste an. Düsseldorf hält im gewohnten Rot-Weiß dagegen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
1.
18:30
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen wie gewohnt im blau-gelben Dress, Rostock in weißen Trikots.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
1.
18:30
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
1.
18:30
Spielbeginn
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
18:22
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Michael Bacher. An den Seitenlinien wird er von Nikolayi Kimmeyer und Tobias Fritsch assistiert.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
18:10
Hansa Rostock wird heute aller Voraussicht nach in einem 3-4-3-System antreten. Im Vergleich zur desaströsen 0:3-Heimpleite gegen Kaiserslautern tauscht Trainer Selimbegović allerdings auf gleich vier Positionen. In der Innenverteidigung fehlt Hüsing gesperrt, für ihn steht David in der Startelf. Außerdem kommen Neidhart, Rhein und Brumado für Fröling, Gudjohnsen und Perea in die Partie. Die Kogge muss schleunigst das Ruder rumreißen, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Bei einem Sieg im heutigen Kellerduell würden die Hanseaten zumindest die direkten Abstiegsplätze verlassen.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
18:02
Der direkte Vergleich in der 2. Bundesliga spricht klar für den Hamburger SV. In sieben Aufeinandertreffen der beiden Traditionsvereine gingen die Norddeutschen noch nicht als Verlierer vom Platz und konnten drei gewinnen. Das Hinspiel entschied László Bénes mit seinem goldenen Treffer vom Punkt in der 83. Minute. Ein torreicheres Match scheint heute absolut realistisch. Schließlich treffen zwei der drei offensivstärksten Mannschaften aufeinander und bei Spielen der Fortuna fielen in der Rückrunde immer mindestens zwei Tore.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
17:57
Die Hausherren werden heute in einem 3-5-2-System erwartet. Im Vergleich zur knappen Auswärtsniederlage in Nürnberg nimmt Trainer Daniel Scherning allerdings drei personelle Änderungen vor. Im Mittelfeld muss sich Robin Krauße zunächst mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen und wird von Niklas Tauer vertreten. Selbiges gilt für Anton Donkor, der auf der linken Seite durch Anderson Lucoqui ersetzt wird. Auch Johan Gómez muss heute zunächst von außen zusehen. An seiner Stelle rückt Anthony Ujah von Beginn an in die Doppelspitze neben Rayan Phillipe. Dem Team von Daniel Scherning bietet sich heute die Möglichkeit für einen echten Befreiungsschlag - bei einem Sieg hätte die Eintracht ganze fünf Punkte Vorsprung auf die Gäste.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:54
Dass die Ankunft von Steffen Baumgart alleine noch keine Garantie auf die langersehnte HSV-Rückkehr in die Bundesliga ist, zeigte sich in der Vorwoche. Nach dem 1:0-Sieg gegen Elversberg verloren die Rothosen ausgerechnet daheim gegen das Schlusslicht aus Osnabrück. Doch damit nicht genug. Die Hansestädter bestritten die Schlussviertelstunde sogar in Überzahl und kassierten den entscheidenden Gegentreffer zum 2:1 erst in der 89. Minute. Dementsprechend dürfte der Rückschlag mental alles andere als leicht zu verkraften gewesen sein. Im Duell gegen den Verfolger aus Düsseldorf gilt es deswegen jetzt alles Vergangene auszublenden. Mit einem Dreier könnten sie schließlich ein Ausrufezeichen zu setzen und mindestens vorübergehend an Kiel vorbeiziehen.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
17:45
Es knistert im Tabellenkeller. Sowohl für die Eintracht als auch für Rostock steht heute nämlich ein richtungweisendes Duell in Sachen Klassenerhalt an. Die Kogge steht derzeit mit 22 Punkten auf dem ersten Abstiegsrang 17. Braunschweig hat zwei Zähler mehr auf dem Konto und belegt dementsprechend den Relegationsplatz - mehr Abstiegskampf geht fast gar nicht. Die Formkurve der beiden Mannschaften sieht auch alles andere als rosig aus. Die Gastgeber feierten nach einer starken Phase um den Jahreswechsel herum in den letzten fünf Partien lediglich einen einzigen Sieg. Den Hansestädtern steht sogar nur ein Dreier in den letzten elf Partien zu Buche. Für wen endet die Formkrise heute?
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:44
Die Ergebnisse der Fortuna lassen bei nur einem Ligasieg seit Jahresbeginn absolut zu wünschen übrig. Das setzte sich zuletzt auch bei dem Remis in Hannover fort. Allerdings blieben die Rheinländer auf der anderen Seite viermal nacheinander ungeschlagen und belegen mit 37 Punkten noch immer den siebten Platz. Im Schneckenrennen um den Aufstieg sind die Düsseldorfer dadurch immer noch mit dabei. Der Rückstand auf den auf dem dritten Platz liegenden HSV beträgt immerhin nur vier Zähler und kann nun im direkten Duell auf ein Pünktchen verkleinert werden. Dementsprechend besteht für die Flingeraner heute die große Chance sich vollständig im Aufstiegskampf zurückzumelden.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:42
Steffen Baumgart setzt bei den Hamburgern offensichtlich auf Konstanz und ändert ebenfalls nur einmal das Personal. László Bénes kehrt nach Rotsperre zurück und beginnt für Ransford Königsdörffer, der zuvor zweimal in Folge beginnen durfte. Dadurch dürfte Immanuël Pherai aus dem zentralen Mittelfeld auf den linken Flügel wechseln.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
17:38
Daniel Thioune ändert seine Startelf im Vergleich zum 2:2 bei Hannover 96 bei dem seine Truppe eine 2:0-Haöbzeitführung verspielte nur auf einer Position. Für den verletzten Jordy de Wijs Jordy de Wijs rückt Tim Oberdorf in die Innenverteidigung. Zudem kehren mit Jamil Siebert und Shinta Appelkamp zwei wichtige Akteure in den Kader zurück und sind zumindest als Joker eine Option.
Eintracht Braunschweig Hansa Rostock
Herzlich willkommen zum 25. Spieltag der 2.Bundesliga! Um 18:30 trifft Braunschweig im heimischen Eintracht-Stadion auf Hansa Rostock.
Fortuna Düsseldorf Hamburger SV
Hallo und herzlich willkommen zum 25. Spieltag der 2. Bundesliga. Fortuna Düsseldorf empfängt den Hamburger SV. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele