Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
14. Spieltag
31.10.2021 13:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
1:0
Türkgücü München
Türkgücü
0:0
  • Richard Sukuta-Pasu
    Sukuta-Pasu
    88.
    Kopfball
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
7.621
Schiedsrichter
Nicolas Winter

Liveticker

90
15:02
Fazit:
Der SV Meppen feiert durch den späten Treffer von Richard Sukuta-Pasu einen 1:0-Erfolg gegen Türkgücü München und damit den ersten Heimsieg seit August! Nach dem Platzverweis gegen Paterson Chato sah es lange Zeit so aus, als würde das Abwehrbollwerk der Gäste halten. Die Emsländer vergaben beste Chancen, unter anderem durch Lukas Krüger, der aus kurzer Distanz per Kopf am Pfosten scheiterte. Gegen Spielende hatte Petar Slišković sogar den möglichen Auswärtssieg auf dem Fuß. Stattdessen besorgte der 31-jährige Neuzugang den entscheidenden Treffer aus der anderen Seite, wodurch die düstere Bilanz der Oberbayern in der Fremde anhält.
90
14:58
Spielende
90
14:58
Morgan Faßbender lässt die Entscheidung liegen und vergibt die Megachance für Meppen! Einen Konter schließt der 23-Järhige egoistisch selbst ab, obwohl in der Mitte zwei Mitspieler völlig frei standen und nur noch das leere Tor vor sich hatten.
90
14:56
Während die SVM-Fans feiern, hat Eric Hottmann den Ausgleich auf dem Fuß! Türkgücü gibt nicht auf, ein Abschluss des 21-Jährigen aus 18 Metern rauscht knapp am Kasten vorbei.
90
14:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:54
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
90
14:54
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
88
14:52
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Richard Sukuta-Pasu
Die Hänsch-Arena tobt, denn Richard Sukuta-Pasu bricht den Bann und erzielt seinen ersten Treffer für die Niedersachsen! Ausgangspunkt war abermals eine Hereingabe von Markus Ballmert, der die Kugel aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer zieht. Dort erwischt der 31-Jährige das Leder mit dem Hinterkopf, wodurch der Ball genau neben dem linken Pfosten einschlägt. René Vollath berührt die Kugel noch, kann jedoch nicht entscheidend abwehren.
87
14:52
Gelbe Karte für Marco Kehl-Gómez (Türkgücü München)
In der Schussphase wird Marco Kehl-Gómez für ein taktisches Foul verwarnt.
86
14:51
Beinahe gelingt Türkgücü der späte Luckypunch! Eric Hottmann legt eine Hereingabe im Sechzehner per Brust auf Petar Slišković ab. Der Kroate knallt die Kugel volley auf den Kasten, doch Erik Domaschke rettet Meppen mit einer herausragenden Reaktion.
85
14:49
Die Bälle fliegen mittlerweile von allen Positionen durch den Fünfmeterraum der Gäste. In Überzahl drängen die Emsländer auf den Sieg vor heimischer Kulisse.
83
14:48
Aus der Drehung kann es auch Richard Sukuta-Pasu, der sich dadurch an der Strafraumgrenze Freiraum verschafft und abzieht. Allerdings fliegt der Schuss erneut René Vollath in die Arme.
81
14:45
Einwechslung bei SV Meppen: Serhat Koruk
81
14:45
Auswechslung bei SV Meppen: David Blacha
80
14:45
Ein Lebenszeichen von den Gästen! Von der rechten Seite bedient Eric Hottmann im Zentrum Petar Slišković. Der Stürmer schießt aus der Drehung und zehn Metern Torentfernung die Kugel nur knapp am Tor vorbei.
79
14:43
Rico Schmitt wird in wenigen Momenten alles auf eine Karte setzen und mit Serhat Koruk einen zusätzlichen Stürmer einwechseln, der zuletzt in Wiesbaden einen überzeugenden Eindruck machte.
76
14:41
Einwechslung bei Türkgücü München: Petar Slišković
76
14:40
Auswechslung bei Türkgücü München: Albion Vrenezi
76
14:40
Einwechslung bei Türkgücü München: Eric Hottmann
76
14:40
Auswechslung bei Türkgücü München: Ünal Tosun
75
14:40
Türkgücü fährt einen Entlastungsangriff über Albion Vrenezi, der den startenden Ünal Tosun im Sechzeher sieht. Letztendlich fehlt dem 29-Jährige ein Schritt, um vor Erik Domaschke am Ball zu sein.
73
14:37
Morgan Faßbender sorgt für mächtig Betrieb und setzt Richard Sukuta-Pasu am Fünfer in Szene, der an René Vollath hängen bleibt. Den Abpraller knallt David Blacha in leichter Rücklage auf die Tribüne.
71
14:36
Der Chancenwucher beim SVM hält an! Morgan Faßbender hebt die Kugel von der rechten Eckfahne aus in die Mitte. Dort setzt Jeron Al-Hazaimeh einen weiteren Kopfball aus sechs Metern über den Kasten.
70
14:35
Noch hält die Defensive der Oberbayern trotz der Unterzahl stand. In den letzten Minuten rückt der erste Einschlag hinter René Vollath allerdings immer näher.
69
14:33
Einwechslung bei Türkgücü München: Tim Rieder
69
14:33
Auswechslung bei Türkgücü München: Törles Knöll
67
14:32
Glanzparade von René Vollath! Der eben eingewechselte Richard Sukuta-Pasu flankt von der linken Seite und findet am Fünfmeterraum Morgan Faßbender. Der Keeper der Gäste reißt die rechte Hand hoch und lenkt somit den wuchtigen Kopfball über die Latte.
65
14:29
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
65
14:29
Auswechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
65
14:29
Einwechslung bei SV Meppen: Richard Sukuta-Pasu
65
14:29
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
65
14:29
Einwechslung bei SV Meppen: Jeron Al-Hazaimeh
65
14:28
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
64
14:28
Bei den Niedersachsen plant Rico Schmitt einen Dreifachwechsel und will dabei die Offensive verstärken. Morgan Faßbender, Jeron Al-Hazaimeh sowie Richard Sukuta-Pasu machen sich an der Bank bereit.
62
14:26
Das nächste dicke Ding für die Hausherren! Infolge der nächsten Flanke von Markus Ballmert drückt der aufgerückte Ole Käuper das Leder aus kurzer Distanz per Kopf am Pfosten vorbei.
60
14:24
Zunächst findet Luka Tankulić mit einer Hereingabe von links keinen Abnehmer, dann greift René Vollath bei der nächsten Flanke von David Blacha sicher zu.
58
14:23
Das Team von Rico Schmitt sucht vor allem auf den beiden Außenpositionen die freien Räume, dazu verteilt Kapitän Luka Tankulić in der Zentrale die Bälle.
56
14:20
Auf der anderen Seite wird es ebenfalls gefährlich! Nach einem Pass von Albion Vrenezi startet Nico Gorzel in den Strafraum und wird erst im letzten Moment von Max Dombrowka gestoppt.
55
14:19
Das muss die Führung für Meppen sein, Lukas Krüger scheitert am Pfosten! Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld von Markus Ballmert segelt auf den Kopf des 21-Jährigen, der aus fünf Metern nur das Aluminium trifft.
52
14:16
Dass die Aufgabe kein Selbstläufer für die Niedersachsen wird, zeigen die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel. Die Mannschaft von Peter Hyballa versucht aus einer kompakten Defensive heraus einzelne Nadelstiche zu setzen.
51
14:15
Gelbe Karte für Lars Bünning (SV Meppen)
Lars Bünning sieht nach einem harten Einsteigen gegen Nico Gorzel die Gelbe Karte.
49
14:13
Die Gastgeber übernehmen zunehmend die Spielkontrolle. Kapitän Luka Tankulić fasst sich aus der Distanz ein Herz, aber René Vollath fängt den Ball locker.
46
14:11
Der eingewechselte Nico Gorzel hat in Unterzahl nach wenigen Sekunden die erste Szene! Der 23-jährige Mittelfeldakteur tankt sich gegen Lars Bünning durch und knallt die Kugel aus 16 Metern knapp über die Latte.
46
14:10
Weiter geht’s in der Hänsch-Arena! SVM-Coach Rico Schmitt wartet noch mit dem ersten Wechsel. Dagegen nimmt Peter Hyballa bei den Gästen etwas überraschend Sercan Sararer, den aktivsten Offensivspieler von Türkgücü, vom Feld und bringt stattdessen Nico Gorzel.
46
14:10
Einwechslung bei Türkgücü München: Nico Gorzel
46
14:10
Auswechslung bei Türkgücü München: Sercan Sararer
46
14:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:54
Halbzeitfazit:
Im Duell zwischen dem SV Meppen und Türkgücü München warten die Fans nach wie vor auf den ersten Treffer, es steht 0:0! Lange Zeit passierte vor den beiden Tore nahezu gar nichts. Zweimal verweigerte Schiedsrichter Nicolas Winter allerdings einen Strafstoß, wovon jedes Team jeweils einmal betroffen war. Erst nach 35 Minuten vergab Marco Kehl-Gómez die beste Gelegenheit für die Gäste, die kurz danach durch den Platzverweis von Paterson Chato einen Nackenschlag verkraften mussten. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff ließ schließlich René Guder die Führung für die Emsländer liegen.
45
13:51
Ende 1. Halbzeit
45
13:50
Türkgücü zeigt eine gute Reaktion auf den Platzverweis, dann fangen sich die Oberbayern aber trotzdem fast vor der Pause noch den Gegentreffer. Infolge einer Hereingabe von Max Dombrowka köpft der freistehende René Guder das Leder aus fünf Metern zentral in die Arme von René Vollath.
45
13:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
41
13:45
Aus der Ferne nutzt der sehr auffällige Sercan Sararer jede Menge Freiraum für einen Abschluss, doch die Kugel fliegt ein gutes Stück über den Balken.
39
13:44
Den fälligen Freistoß aus dem rechten Halbfeld schießt Luka Tankulić genau auf René Vollath. Dennoch sind die Emsländer, die über 50 Minuten in Überzahl agieren dürfen, nun eindeutig im Vorteil.
37
13:41
Gelb-Rote Karte für Paterson Chato (Türkgücü München)
Der bereits verwarnte Paterson Chato unterbindet einen Konter über den schnellen René Guder mit einem Foul. Da ein klarer Kontakt vorlag, bleibt Nicolas Winter nichts anderes übrig, als den Akteur der Münchner in die Kabine zu schicken.
35
13:40
Marco Kehl-Gómez vergibt für die Gäste die beste Chance der Partie! Sercan Sararer spielt einen hervorragenden Steckpass an das linke Fünfereck, wo der Schweizer aus kurzer Distanz an Erik Domaschke scheitert.
33
13:38
René Guder profitiert auf dem rechten Flügel von einem Stellungsfehler von Lukas Scepanik und sucht am langen Pfosten Lukas Krüger. Keeper René Vollath rutscht die Flanke durch die Handschuhe, trotzdem erreicht der 21-Jährige das Leder nicht.
31
13:35
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (Türkgücü München)
Tief in der gegnerischen Hälfte kommt Albion Vrenezi gegen Lars Bünning zu spät und kassiert die zweite Verwarnung dieser Begegnung.
30
13:34
Zwei aussichtsreiche Kontermöglichkeiten schenken die Niedersachsen leichtfertig her. Jeweils kommen die Zuspiele auf René Guder, der auf der rechten Außenbahn zweimal frei stand, nicht an.
28
13:31
Einen fußballerischen Leckerbissen bekommen die Fans in der Hänsch-Arena noch nicht präsentiert. Die meisten Angriffe auf beiden Seiten scheitern regelmäßig schon in den Ansätzen.
25
13:30
Jetzt fordern die Gäste einen Strafstoß! Nach einem Freistoß schießt Alexander Sorge den Ball an den weit ausgestreckten Arm von Markus Ballmert. Diesmal profitiert Meppen vom Glück, da Nicolas Winter erneut nicht auf einen Strafstoß entscheidet.
22
13:26
Sercan Sararer schlägt für Türkgücü einen Eckball von links in die Mitte. Am kurzen Pfosten kann Marco Kehl-Gómez das Leder allerdings nicht unter Kontrolle bringen.
18
13:23
Nach dem anschließenden Freistoß spielt René Guder das Leder vom rechten Strafraumeck quer durch den Fünfmeterraum, wo niemand der Emsländer an der richtigen Position lauert.
17
13:20
Gelbe Karte für Paterson Chato (Türkgücü München)
Paterson Chato bremst René Guder auf der rechten Außenbahn resolut mit einem taktischen Foul.
15
13:19
Die Oberbayern werden aktiver! Zunächst wird Ünal Tosun von Lars Bünning am Abschluss gehindert. Der folgende Abpraller landet bei Törles Knöll, dessen Versuch aus 18 Metern jedoch kein Problem für Erik Domaschke darstellt.
13
13:17
Lukas Scepanik flankt erneut von der linken Grundlinie und diesmal wird es gefährlicher für Erik Domaschke. Am Fünfer bekommt Törles Knöll keinen Druck mehr auf die Kugel.
11
13:15
Glück für die Gäste, dass es keinen Elfmeter für Meppen gibt! Steffen Puttkammer steckt in den Sechzehner zu Lukas Krüger durch, der dann von Moritz Kuhn umgerannt wird. Schiedsrichter Nicolas Winter ahndet das vermeitliche Foul nicht.
9
13:14
Lukas Scepanik tanzt auf der linken Seite Markus Ballmert aus und darf sich den Ball in Ruhe auf den starken Fuß legen. Dennoch findet der Linksverteidiger von Türkgücü keinen Abnehmer im Zentrum.
8
13:11
Von der linken Außenbahn flankt Max Dombrowka das Leder direkt in die Arme von René Vollath. Die erste gefährliche Torraumaktion lässt daher auf sich warten.
6
13:10
Aus der Tiefe nimmt Christoph Hemlein Fahrt auf und zieht in den Strafraum. Filip Kusić stellt seinen Körper dazwischen, damit Keeper René Vollath die Kugel aufnehmen kann.
5
13:09
Sercan Sararer legt sich einen Freistoß im rechten Halbfeld zurecht. Allerdings misslingt dem 31-Jährigen die Hereingabe völlig, sodass die Hausherren locker klären können.
2
13:05
Die Niedersachsen suchen die Flucht nach vorne und holen den ersten Eckball heraus. Kapitän Luka Tankulić bringt den Ball von rechts in die Mitte, doch dort leistet sich Lukas Krüger ein Offensivfoul.
1
13:04
Schiedsrichter Nicolas Winter pfeift die Begegnung im Emsland an! Die Meppener laufen in blauen Trikots auf, dagegen spielen die Gäste in weißen Jerseys.
1
13:03
Spielbeginn
12:46
SVM-Coach Schmitt verändert seine Startelf nach dem Spektakel in Wiesbaden auf drei Positionen. Blacha, Käuper sowie Krüger ersetzen Egerer, Al-Hazaimeh und Koruk. Gäste-Trainer Hyballa tauscht nach der Niederlage in Würzburg (1:2) doppelt. Knöll und Chato rücken für Barry sowie den gelbgesperrten Türpitz ins Team.
12:29
In der Fremde läuft es bei Türkgücü bisher gar nicht. Nur ein Sieg bejubelten die Oberbayern aus sieben Auswärtsspielen, zuletzt hagelte es dabei sogar vier Pleite in Folge. Deswegen laufen die Geheimfavoriten auf den Aufstieg den eigenen Ansprüchen auch erneut etwas hinterher. An Meppen werden sich die Münchner allerdings gerne erinnern. In der vergangenen Saison gewannen die Gäste beide Partien gegen die Niedersachsen (2:0 und 4:1). "Es wird ein sehr intensives Spiel, das müssen wir annehmen", vermutet Trainer Peter Hyballa.
12:18
Nach einem eher durchwachsenen Saisonstart zeigt die Formkurve beim SVM mittlerweile nach oben. Neun Treffer in den vergangenen vier Begegnung lassen zudem die anfänglichen Schwierigkeiten im Angriffsspiel verschwinden. Besonders der spektakuläre 4:3-Erfolg der Emsländer vor einer Woche dürfte den Fans eine große Freude bereitet haben. "Wir nehmen das positive Gefühl einer starken Mannschaftsleistung aus dem Wiesbaden-Spiel mit, in das wir uns reingearbeitet und reingespielt haben. Es gilt in der heimischen Hänsch-Arena unsere Stärken abzurufen und zu gewinnen", sagte Coach Rico Schmitt.
12:10
Fünf Siege, drei Unentschieden, fünf Niederlagen - beide Teams weisen nach 13 Auftritten exakt die gleiche Bilanz auf. Aufgrund der mehr erzielten Tore steht der SV Meppen in der Tabelle auf dem elften Rang, Türkgücü belegt folglich Platz zwölf. Die heutige Begegnung könnte für beide Mannschaften richtungsweisend sein, denn sowohl der Abstand nach oben als auch nach unten beträgt in der engen 3. Liga nur wenige Zähler. Der erfolgreiche Verein stellt den Anschluss an die Aufstiegsränge her, dagegen wird der Verlierer weiterhin zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz rangieren.
12:00
Guten Tag und herzlich willkommen zum 14. Spieltag der 3. Liga am Sonntagmittag! Der SV Meppen trifft auf den Tabellennachbarn Türkgücü München. Anstoß in der Hänsch-Arena ist um 13:00 Uhr.

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

Türkgücü München

Türkgücü München Herren
vollst. Name
Sportverein Türkgücü-Ataspor München e.V.
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
2001
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
69.000