Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
02.11.2019 15:30
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
8:0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5:0
  • Marcel Sabitzer
    Sabitzer
    5.
    Rechtsschuss
  • Timo Werner
    Werner
    30.
    Rechtsschuss
  • Christopher Nkunku
    Nkunku
    35.
    Rechtsschuss
  • Marcel Halstenberg
    Halstenberg
    38.
    Linksschuss
  • Yussuf Poulsen
    Poulsen
    44.
    Rechtsschuss
  • Timo Werner
    Werner
    48.
    Linksschuss
  • Nordi Mukiele
    Mukiele
    50.
    Kopfball
  • Timo Werner
    Werner
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
38.517
Schiedsrichter
Guido Winkmann

Liveticker

90
17:18
Fazit
Bundesligarekord für RB Leipzig: Die Sachsen zeigen sich nach dem Pokalspiel am Mittwoch auch heute offensivfreudig, Mainz 05 bekommt in der Red Bull Arena eine echte Packung. Mit 8:0 hat RB in seiner bisherigen Bundesligahistorie noch nie gewonnen. Hauptverantwortlich für den Kantersieg sind die quierligen Offensivkräfte aus Leipzig. Timo Werner erwischt einen echten Sahnetag, auch Christopher Nkunku präsentiert sich in Topform. Die Abwehrreihe der 05er überfordert das völlig. Deshalb schluckt man eine ganz bittere Niederlage, Leipzig tankt indes neues Selbstvertrauen für die kommende Aufgabe gegen Zenit St. Petersburg.
90
17:18
Spielende
87
17:14
Tooor für RB Leipzig, 8:0 durch Timo Werner
Wieder Werner, 8:0! Aarón und St. Juste blamieren sich am rechten Strafraumeck, sie schießen sich gegenseitig an. Klostermann klaut sich den Abpraller und legt quer, Werner rauscht und knallt den Ball ins Netz. Damit hat der Stürmer heute sechs Scorerpunkte gesammelt.
86
17:14
Öztunali, der beste Mainzer an diesem Tag, bekommt die Kugel in der rechten Strafraumhälfte. Er will Ampadu umkurven, der junge Verteidiger zeigt jedoch ein starkes Tackling.
85
17:12
Den fälligen Freistoß setzt Christopher Nkunku in die Mauer.
84
17:11
Gelbe Karte für Ronaël Pierre-Gabriel (1. FSV Mainz 05)
Matheus Cunha überrennt Pierre-Gabriel am linken Strafraumeck, der Mainzer lässt den Fuß stehen.
84
17:11
Ein Herzschlagfinale ist das hier nicht. Mainz will bloß nicht das achte Tor kassieren, während Leipzig seinen Ballbesitz meist in hinteren Gefilden sammelt.
80
17:08
Nkunku droht nochmal durchzubrechen, Brosinski kann den Angreifer durch gutes Stellungsspiel noch ablaufen.
76
17:03
Aus zehn Metern kommt Latza zum Abschluss, gleich zwei Gegenspieler stürmen ihm entgegen. Er findet die Lücke, spitzelt den Ball aber genau in die Handschuhe von Gulácsi.
74
17:02
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
74
17:02
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
73
17:00
Nkunku serviert für Matheus Cunha, der Joker legt sich den hoppelnden Ball auf den rechten Fuß. Dann drischt er ihn aus 19 Metern in den Oberrang.
70
16:58
Distanzschuss von Poulsen, Zentner hat den mittigen Versuch im Nachfassen sicher.
69
16:58
Wieder die Gelegenheit zum Ehrentreffer, Öztunali legt für Quaison auf. Der Passempfänger schießt nicht direkt, sondern schlägt noch einen Haken. Seinen anschließenden Abschluss blockt Klostermann ab.
68
16:56
Hui! Nkunku hat noch Kraft, er dribbelt sich bis zur Torauslinie durch. Dann gibt er flach in die Mitte ab, Hack klärt zwei Meter vor der Linie vor Haïdara.
65
16:53
Poulsen schirmt den Ball stark ab, dreht sich im Strafraum und legt nach rechts raus. Mukiele nimmt den Ball aus 15 Metern direkt ab, verzieht aber völlig.
62
16:50
Einwechslung bei RB Leipzig: Matheus Cunha
62
16:50
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
61
16:50
Tor für Mainz - zählt aber nicht! Brosinski spielt den Ball mit dem Knie in die Spitze, Quaison steht im Abseits und überwindet Gulácsi. Dann geht zurecht die Fahne hoch.
57
16:45
Der Ehrentreffer bleibt aus: Brosinski tankt sich auf der rechten Seite durch und schlägt den Ball scharf vor den zweiten Pfosten. Boëtius müsste nur den Fuß reinhalten, Mukiele klärt zuvor ins Toraus.
55
16:43
Leipzig hält den Ball zumeist in der eigenen Abwehrreihe. Mit hängenden Köpfen laufen die Mainzer kaum noch an. Stattdessen hat man hinten nun eine Fünferkette gebildet.
54
16:41
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
54
16:41
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pierre Malong
52
16:40
Einwechslung bei RB Leipzig: Ethan Ampadu
52
16:39
Auswechslung bei RB Leipzig: Dayot Upamecano
50
16:37
Tooor für RB Leipzig, 7:0 durch Nordi Mukiele
Die komplette Demontage, 7:0! Poulsen lässt Werner auf der linken Seite laufen, der Mann des Tages flankt butterweich vor das rechte Toreck. Aarón bleibt am Boden, Mukiele steigt hoch und nickt mühelos ein.
48
16:35
Tooor für RB Leipzig, 6:0 durch Timo Werner
Sechs am Mittwoch, sechs heute: Werner baut die Führung weiter aus. Nkunku steckt das Leder durch die Abwehrreihe, Hack hebt in der Mitte das Abseits auf. Werner schnappt sich den Ball in der linken Strafraumhälfte und vollendet flach in das rechte Eck.
46
16:35
Der Ball rollt wieder! Ob er noch häufiger im Netz landen wird?
46
16:35
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
46
16:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit
Lehrstunde für den FSV: RB Leipzig spielt seinen heutigen Gegner im ersten Abschnitt schwindelig. Die Offensivreihe der Hausherren ist viel zu schnell für die Abwehrspieler, besonders Werner und Nkunku präsentieren sich heute in blendender Verfassung. Dadurch lässt man der Schwarz-Elf kaum Luft zum Atmen. Nach einem Eckball (23.) gleichen die Mainzer zwar fast aus, ein Treffer wäre allerdings äußerst schmeichelhaft. Ausflüge in die Spitze sind eher die Ausnahme. Nach dem Seitenwechsel wird man auf Seiten der Gäste nun wohl versuchen, den Schaden möglichst klein zu halten. Mal sehen, ob das gelingt.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
44
16:13
Tooor für RB Leipzig, 5:0 durch Yussuf Poulsen
Rekordtreffer von Poulsen - noch nie führte RB Leipzig in einem Bundesligaspiel zur Pause mit 5:0. In der Entstehung ist erneut Werner beteiligt, er legt für Sabitzer in der rechten Strafraumhälfte auf. Der Österreicher scheitert noch an Zentner, den Abpraller bringt Poulsen im linken Eck unter.
42
16:12
Kein schlechter Abschluss von Boëtius, der Niederländer nimmt einen Baku-Pass direkt ab. Aus 18 Metern schlägt der Ball nur knapp neben dem rechten Pfosten ein.
40
16:10
Mainz braucht Stabilität, deshalb nimmt Coach Sandro Schwarz einen Stürmer raus. Danny Latza soll das Mittelfeld verstärken.
39
16:10
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
39
16:10
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
38
16:08
Tooor für RB Leipzig, 4:0 durch Marcel Halstenberg
Autsch, 4:0! Werner spielt einen tollen Steilpass auf den rechten Flügel, Poulsen ist durch. Er legt das Leder flach in die Mitte, Nkunku läuft ein aber lässt passieren. In seinem Rücken rauscht Halstenberg an, um die Kugel aus neun Metern zu versenken.
35
16:05
Tooor für RB Leipzig, 3:0 durch Christopher Nkunku
Es wird deutlich, 3:0! Laimer findet mit einem starken Diagonalball den freien Werner auf dem linken Flügel. Der Stürmer zieht zunächst nach innen, legt dann aber ins Zentrum ab. Nkunku wird an der Strafraumbegrenzung nur unzureichend angelaufen und hämmert das Leder in den linken Torwinkel. Da hat Zentner keine Chance.
33
16:03
Mit einer Ecke von der linken Seite findet Nkunku am zweiten Pfosten Poulsen. Der Kopfball des Angreifers fliegt weit über den Querbalken.
30
15:59
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Timo Werner
Leipzig baut aus - und es lässt sich ein Muster erkennen: wieder geht es über die linke Seite, Nkunku legt das Leder flach an den zweiten Pfosten. Malong kann im Vollsprint nicht klären, aus spitzem Winkel schiebt Werner gekonnt ein.
27
15:57
Kein Elfmeter: Poulsen legt sich einen Werner-Pass vor und fällt über den Fuß von Hack. Referee Winkmann lässt die Pfeife zurecht stumm.
26
15:56
Feine Flanke aus dem rechten Halbfeld, Mukiele schlägt den Ball auf den zweiten Pfosten. Dort geht Halstenberg volles Risiko, sein Volleyschuss misslingt.
23
15:53
Dicke Chance für die Gäste! Nach einer Ecke von der rechten Seite köpft Hack aus sechs Metern auf den Kasten. Gulácsi präsentiert sich wach und wehrt per Fuß ab.
22
15:52
Jetzt trifft Öztunali das Leder, nach einem Einwurf kann er aus 12 Metern abziehen. Laimer blockt ab.
21
15:51
Erstmals eine gute Gelegenheit für Mainz, Szalai findet Öztunali in der Spitze. Aus 19 Metern hält der Mittelfeldmann drauf, trifft den Ball aber überhaupt nicht.
19
15:49
Freistoß für RB Leipzig, Halstenberg schießt aus spitzem Winkel einfach mal drauf. Sabitzer versucht noch den Kopf reinzuhalten, Zentner lässt sich davon nicht verwirren.
17
15:47
Halstenberg serviert nach einer schnellen Kombination vor dem Sechzehner für Poulsen. Aus 17 Metern schickt der Stürmer den Ball über die Querlatte.
14
15:44
Tolle Hereingabe von Werner, nach einer schnellen Bewegung gibt er von links hart rein. Die Abnehmer verpassen.
12
15:42
Im Aufbau verliert Hack den Ball an Poulsen. Sofort schaltet Leipzig um, Werner wird halbrechts in die Spitze geschickt. Aus 16 Metern schießt der Stürmer, St. Juste klärt per Grätsche.
10
15:40
Schusschance für Werner, aus 15 Metern stimmen Kraft und Präzision nicht. Zentner taucht ab und holt sich den Ball.
8
15:38
Mit einem Steilpass soll Quaison in Szene gesetzt werden, Upamecano glänzt allerdings mit Stellungsspiel.
5
15:34
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Marcel Sabitzer
Führung für die Hausherren! Werner überrennt in halblinker Position St. Juste, das Sprintduell findet einen klaren Sieger. Dann gibt er flach in die Mitte ab, Sabitzer muss kurz vor dem Kasten nur noch den Fuß reinhalten.
4
15:34
Boëtius treibt die Kugel über den linken Flügel, um schließlich flach in den Rückraum abzugeben. Dort läuft Baku zwar ein, Laimer stellt allerdings den Passweg zu.
1
15:30
...und los! Leipzig beginnt in weißen Trikots mit dem Anstoß, Mainz ist in dunklen Jerseys unterwegs.
1
15:30
Spielbeginn
15:23
Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann. Für den 45-Jährigen ist es der vierte Saisoneinsatz im deutschen Oberhaus, bei den heutigen Mannschaften wurde er bislang noch nicht vorstellig. An den Seitenlinien assistieren Christian Bandurski und Arno Blos, vierter Offizieller ist Florian Badstübner. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Günter Perl und Michael Emmer verantwortlich.
15:15
Sandro Schwarz hat Respekt vor der Aufgabe. "Das Pokalspiel hat gezeigt, was für eine enorme Qualität in ihrem Offensivspiel haben", erkennt der Mainzer an. "Das wussten wir aber nicht erst seit gestern." Wer nun glaubt, dass über 90 Minuten Beton angerührt wird, liegt allerdings falsch. Schwarz wünscht sich von seinen Mannen Akzente im Spiel nach vorne.
15:06
"Dass wir den Schwung aus dem Pokalspiel mitnehmen wollen, ist selbstverständlich", sagt RB-Coach Julian Nagelsmann vor dem Vergleich. In Niedersachsen brachte man seine Offensiv-PS in beeindruckender Art und Weise auf die Straße, der Gegner lief nur hinterher. "Wolfsburg hatte nicht allzu viel Freude an dem Spiel, so soll es auch für Mainz sein."
14:56
In Leipzig haben die Mainzer noch nie gewonnen. Bislang fanden drei Partien in der Red Bull Arena statt, die Hausherren gewannen zwei davon. In der Spielzeit 2017/2018 holten die Mainzer einen Zähler (2:2).
14:47
Im Vergleich zum Pokalspiel tauschen die Hausherren auf drei Positionen. Mvogo, Forsberg (beide Bank) und Orban (verletzt) nehmen heute die Zuschauerrolle ein, Gulácsi, Klostermann und Nkunku kommen. Auf der anderen Seite reagiert Trainer Sandro Schwarz auch aufgrund einer Gelbsperre. Hack ersetzt Niakhaté, Pierre-Gabriel ersetzt zudem Brosinski (Bank).
14:37
Beide Teams treten mit einem Sieg im Rücken an: Mainz 05 setzte sich am 9. Spieltag mit 3:1 gegen den FC Köln durch, Leipzig spielte noch am Mittwoch im DFB-Pokal in Wolfsburg. Mit einem 6:1-Auswärtserfolg ließ die Nagelsmann-Elf aufhorchen.
14:30
Herzlich willkommen zum 10. Spieltag der Bundesliga! RB Leipzig empfängt am heutigen Nachmittag den 1. FSV Mainz 05, Anstoß ist um 15:30 Uhr.

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000