Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
16:02
Fazit:
Der SV Meppen holt den dritten Sieg in Folge und behält die Hoffnungen auf den Klassenerhalt am Leben. Das 2:0 gegen Rot-Weiss Essen geht vollauf in Ordnung. Die erste Halbzeit ging deutlich an die Gastgeber, das 1:0-Halbzeitergebnis durch den Kleinsorge-Treffer (34.) war folgerichtig. Essen kam deutlich besser aus der Kabine, aber mitten in die Drangphase erzielte Pourié nach einem unnötigen Ballverlust das 2:0. RWE gab sich danach zwar nicht auf, aber große Chancen gab es kaum. Im Gegenteil - unmittelbar nach dem 2:0 hätte Pourié das dritte Meppener Tor erzielen können. Angesichts des Halleschen Siegs gegen Ingolstadt bleibt der Rückstand des SVM auf den ersten Nichtabstiegsplatz allerdings bei 5 Punkten. RWE hat heute deutlich zu wenig dafür getan, um den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
16:00
Fazit:
Das war's! Der FSV Zwickau dreht in Durchgang Nummer zwei die Begegnung und schlägt den SV Waldhof Mannheim am 35. Spieltag zuhause mit 3:1. Damit lebt bei der Thielemann-Mannschft auch weiterhin die Hoffnung auf Klassenerhalt, der aufgrund des Halle-Sieges im Parallelspiel aber eher nur noch theoretisch möglich ist. So oder so können die Schwäne mit ihrer Leistungssteigerung nach Wiederanpfiff zufrieden sein. Bei den Kurpfälzern genau das umgekehrte Bild: Die ersten 45 Minuten konnten sie ohne großen Aufwand für sich entscheiden, wurden vom veränderten FSV dann aber kalt erwischt. Nach dem 3:1 hatte Winkler kurzzeitig den Anschluss auf dem Fuß, wer weiß, wie die Partie dann gelaufen wäre. So dürfte das Thema Aufstieg nun aber gegessen sein. Mann des Spiels war Dominic Baumann mit zwei Treffern. Auch der schon genannte Marten Winkler stach heute einmal mehr heraus. Einen schönen Samstag noch!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:59
Fazit:
Dynamo Dresden entscheidet das direkte Duell um einen Aufstiegsplatz mit 3:1 für sich! Der Sieg ist hochverdient - von Beginn an waren nur die Gelb-Schwarzen darum bemüht, in das Spiel zu investieren. Rund eine Stunde ging Wiesbadens Mauertaktik auf, dann brachen mit dem Führungstreffer von Niklas Hauptmann alle Bänne. In der letzten halbe Stunde hatte Dynamo noch Chancen für drei Spiele, Jakob Lemmer und Dennis Borkowski sorgten für viel frischen Wind. Einzig Lemmer nutzte noch eine Gelegenheit, so blieb es letztlich beim 3:1.
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:59
Fazit:
1860 München schlägt den SC Freiburg II am Ende verdient mit 1:0. Die zweite Hälfte konnte qualitativ nicht mit dem guten ersten Durchgang mithalten, was vor allem an den Freiburgern lag. Die agierten in Halbzeit zwei viel zu passiv und hatten mit Ausnahme von zwei Vermeij-Chancen kaum Offensivaktionen. Die Münchner blieben gefährlich und hätten durchaus noch einen Treffer nachlegen können. Am Ende schalteten sie aber einen Gang zurück und brachten den knappen Vorsprung sicher über die Zeit.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
90.
15:59
Fazit:
Nach einer höchst turbulenten ersten Halbzeit erlebten die Fans an der Kaiserlinde einen deutlich entspannteren zweiten Durchgang, in dem der Fast-Aufsteiger nur noch einen Treffer durch Jannik Rochelt nachschieben konnte. Der Feierstimmung hier schadet das aber natürlich überhaupt nicht. Der SV Elversberg fehlt nun nur noch ein allerletzter kleiner Schritt, um diese Sensations-Saison zu ihrem verdienten Abschluss und den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen. Für die Gäste aus Bayreuth hingegen scheint spätestens nach dem heutigen Nachmittag der Gang zurück in die Regionalliga kaum mehr zu verhindern zu sein.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:58
Fazit:
Der Hallesche FC macht einen wichtigen Schritt im Abstiegskampf und gewinnt mit 1:0 gegen den FC Ingolstadt. Das goldene Tor fiel durch den Gegner: Franke beförderte eine Flane von Hug unabsichtlich ins eigene Tor. Danach schwanden bei Halle die Kräfte und der FCI setzte alles auf den Ausgleich, schaffte diesen aber nicht. In der Tabelle hält Halle den Verfolger aus Meppen auf Abstand, für Ingolstadt ist die Niederlage unglücklich, aber tabellarisch noch verschmerzbar. Am kommenden Wochenende hat Ingolstadt ein Heimspiel gegen Duisburg, Halle ist dann in Saarbrücken zu Gast. Bis zum nächsten Mal!
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:56
Spielende
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:56
Der FCI kommt über die rechte Seite mit Costly, der eine Flanke schlägt. Die landet aber in den Armen von Gebhardt. Danach ist Schluss!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:56
Spielende
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:55
Spielende
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:55
Alexander Winkler kommt für Tom Zimmerschied ins Spiel, dieser Wechsel dient nur dem Zeitgewinn.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:55
Es hätte hier auch schon gut und gerne 6:1 stehen können! Ahmet Arslan dringt per Doppelpass mit Jakob Lemmer in den Sechzehner ein, kann das erneute Zuspiel aber nur noch leicht mit der Fußspitze verlängern.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Einwechslung bei Hallescher FC: Alexander Winkler
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Auswechslung bei Hallescher FC: Tom Zimmerschied
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
90.
15:54
Spielende
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
90.
15:54
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen. Die SpVgg Bayreuth bemüht sich nur noch um ein paar letzte offensive Akzente.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
15:54
Spielende
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:54
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:54
Gelbe Karte für Semi Belkahia (TSV 1860 München)
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:53
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:53
Die Zuschauer haben sich erhoben und peitschen ihr Team an. Das vergibt die Riesenchance auf die Entscheidung! Erst scheitert Müller, dann Vollert aus kurzer Distanz am glänzend parierenden Funk!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
90.
15:53
Auf der Gegenseite verhindert Stefan Drljača mit einem Hechtsprung in das aus seiner Sicht rechte Eck, dass es noch einmal spannend wird. Der eingewechselte Boby Bossu hatte flach abgezogen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
15:53
Spielende
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
15:53
Gelbe Karte für Matthis Harsman (SV Meppen)
Der Meppener Keeper sieht den Karton wegen Zeitspiels.
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:53
Vier Minuten werden nachgespielt. Aber beide Mannschaften kommen nicht mehr gefährlich vors Tor.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
15:53
Nach einer Ecke von Tarnat kommt Römling am kurzen Pfosten zum Kopfball. Die Kugel fliegt aber am langen Pfosten vorbei.
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:52
Einwechslung bei TSV 1860 München: Milos Cocic
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
89.
15:52
Das gibt es doch nicht! Jakob Lemmer gewinnt einen Zweikampf an der Mittellinie und prescht durch. Sein Querpass findet Ahmet Arslan, der das Leder links vorbeischieben kann, rechts vorbeischieben kann, Florian Stritzel noch ausdribbeln kann. Er läuft allerdings einfach zentral auf den Keeper zu und lässt die endgültige Entscheidung liegen!
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:52
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Wörl
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:52
Einwechslung bei TSV 1860 München: Semi Belkahia
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:52
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
15:51
Es werden kaum noch kontrollierte Bälle gespielt. Alles, was jetzt noch passiert, hat mehr oder weniger mit dem Zufall zu tun.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Für Schmidt und Hug geht es nach einer Behandlung weiter. Beide tragen nun einen Turban für die Schlussminuten.
TSV 1860 München SC Freiburg II
90.
15:51
Freiburg agiert in der Schlussphase zu hektisch. Noah Atubolu schießt einen Abstoß links ins Seitenaus.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
15:51
Es geht nicht mehr viel bei RWE. Wie in der ersten Halbzeit ist das Spiel der Gäste in der Schlussphase zu fehlerbehaftet. Den Meppenern fällt es nicht schwer, die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
88.
15:51
Sinan Tekerci dringt rechts in den Strafraum ein und wird von Zejnullahu etwas unsanft aufgehalten. Alle, die es mit den Saarländern halten, plädieren lautstark für einen Elfmeter, der Schiedsrichter ist jedoch anderer Ansicht und hat ein Handspiel des Stürmers erkannt.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
90.
15:50
Die Partie ist unterbrochen, weil Hug und Schmidt mit den Köpfen zusammengerasselt sind. Eine unglückliche Szene, beide müssen behandelt werden.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
15:50
Ein bisschen Zeit gönnt ihnen Schiedsrichter Speckner noch. Was können die Kurpfälzer daraus machen?
SV Meppen Rot-Weiss Essen
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
89.
15:49
Steczyk und Butler geraten nach einem intensiven Zweikampf aneinander. Hildenbrand geht dazwischen und trennt die beiden Streithähne. Er kommt in dieser Situation ohne Verwarnungen aus.
TSV 1860 München SC Freiburg II
88.
15:49
Es geht in die Schlussphase. Gelingt den Freiburgern noch der Ausgleich oder behalten die Löwen die Punkte in München?
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
88.
15:49
Seit der vierten Minute war Paul Will gelbbelastet, im weiteren Spielverlauf erledigte er seine Aufgaben jedoch souverän. Mit Michael Akoto kommt ein Ex-Wiesbadener.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
90.
15:48
Im Parallelspiel zwischen Halle und Ingolstadt führt weiterhin der HFC.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
89.
15:48
Den Essenern läuft die Zeit davon. Momentan sieht es auch eher nach einem weiteren Meppener Treffer aus. Die Gastgeber nutzen in einem Konter die sich ihnen bietenden Räume nicht optimal, so dass die Chance auf das 3:0 verpufft.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
87.
15:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Robin Becker
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
87.
15:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
87.
15:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Michael Akoto
TSV 1860 München SC Freiburg II
83.
15:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
88.
15:48
Die Schwarz-Blauen rennen nochmal an, wirken aber auch nicht wirklich überzeugt. Es deutet alles auf einen Zwickau-Erfolg hin!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
87.
15:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
TSV 1860 München SC Freiburg II
83.
15:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Jordy Makengo
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
87.
15:48
Elias Löder kommt für Timur Gayret in die Partie. Er soll mithelfen, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
87.
15:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Elias Löder
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
87.
15:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
87.
15:47
Linsmayer und Costly stehen bereit für einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Costly macht es und flankt an den linken Pfosten, wo Schmidt an Gebhardt scheitert. Dann geht auch die Fahne hoch, Abseits!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
85.
15:47
29.693 Zuschauer sind heute im Rudolf-Harbig-Stadion zugegen. Die meisten sind natürlich guter Laune.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
86.
15:47
Hoffentlich ist da nichts Ernstes passiert - Marek Janssen landet nach einem Luftzweikampf unglücklich mit dem Stollen auf dem Knie von Felix Götze. Für den 25-Jährigen geht es nicht weiter. Immerhin kann er selbstständig den Platz verlassen, wenn auch humpelnd.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
84.
15:46
Maurice Neubauer tankt sich gegen gleich vier Gegenspieler durch den linken Strafraum, seine Hereingabe von der Grundlinie gerät aber etwas zu lang. Der eingewechselte Dacaj kommt trotzdem noch zum Abschluss, sein Schuss streicht aber einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
84.
15:46
Markus Kauczinski schöpft sein Wechselkontingent aus. Seine Schützlinge holen noch einen Eckball heraus, die Hereingabe kommt aber zu lang.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
85.
15:46
Gelbe Karte für Niklas Landgraf (Hallescher FC)
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
83.
15:45
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Florian Carstens
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
86.
15:45
Auswechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
83.
15:45
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Max Reinthaler
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
85.
15:45
Halle kommt zu einem seltenen Entlastungsmoment. Deniz bedient links im Strafraum Müller, dessen Schlenzer aber abgeblockt wird.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
86.
15:45
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Niklas Tarnat
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
83.
15:45
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Boby Bossu
SV Meppen Rot-Weiss Essen
86.
15:45
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
83.
15:45
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Bjarke Jacobsen
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
86.
15:45
Einwechslung bei FSV Zwickau: Raphael Assibey-Mensah
SV Meppen Rot-Weiss Essen
84.
15:45
Einwechslung bei SV Meppen: Steffen Puttkammer
SV Meppen Rot-Weiss Essen
84.
15:44
Auswechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
82.
15:44
Die Einwechslungen von Lemmer und Borkowski haben das Spiel der Dynamos noch einmal deutlich belebt, da hat Markus Anfang ein goldenes Händchen bewiesen.
TSV 1860 München SC Freiburg II
83.
15:44
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
85.
15:44
Sohm drückt eine Pledl-Ecke von der rechten Seite deutlich über den Kasten.
TSV 1860 München SC Freiburg II
83.
15:44
Auswechslung bei TSV 1860 München: Raphael Holzhauser
TSV 1860 München SC Freiburg II
83.
15:44
Gelbe Karte für Maximilian Breunig (SC Freiburg II)
SV Meppen Rot-Weiss Essen
83.
15:43
Nächster RWE-Abschluss, diesmal von Berlinski mit dem Kopf. Aber wieder wird es nicht ansatzweise gefährlich für Manske. Der Versuch des Essener Stürmers fliegt in hohem Bogen über den Kasten.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
80.
15:42
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Eros Dacaj
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
80.
15:42
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
84.
15:42
Es wird nochmal fleißig getauscht. Mit Winkler ist der gefährlichste Mannheimer vom Platz. Allerdings konnte er seine diversen Hochkaräter heute nicht im Tor unterbringen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
82.
15:42
Halle hat die Spielkontrolle längst aus der Hand gegeben und muss nun aufpassen, dass der wichtige Dreier nicht doch noch aus den Händen rutscht. Ingolstadt ist klar am Drücker.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
80.
15:42
Tooor für Dynamo Dresden, 3:1 durch Jakob Lemmer
Nach einem Fehlpass von Ahmet Gürleyen sofort die nächste Drei-auf-Zwei-Gelegenheit für die Hausherren! Diesmal ist noch mehr Raum da, Jakob Lewald muss den Borkowski-Querpass von links am langen Eck nur noch einschieben.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
82.
15:42
Isaiah Young nimmt in der Nähe des linken Strafraumecks eine hohe Flanke von der rechten Seite mit vollem Risiko direkt. Sein Volleyschuss fliegt viele Meter über den Kasten.
TSV 1860 München SC Freiburg II
80.
15:42
Wieder Freiburg. Nach einer Ecke und einem Seitenwechsel auf die rechte Seite schlägt Philipp Treu die Kugel in den Strafraum. Dort steigt Vincent Vermeij am kurzen Pfosten am höchsten und köpft die Kugel hauchdünn über den Querbalken.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
80.
15:42
Das ist nun schon fast Chancenwucher, was die Gelb-Schwarzen hier betreiben. Eine Drei-auf-Zwei-Gelegenheit wird zu langsam ausgespielt, Stefan Kutschke muss sich noch einmal um die eigene Achse drehen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
83.
15:41
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
83.
15:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marten Winkler
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
82.
15:41
Einwechslung bei FSV Zwickau: Nils Butzen
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
82.
15:41
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nico Carrera
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
80.
15:41
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
82.
15:41
Einwechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
80.
15:41
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
79.
15:41
Puh! Eine Arslan-Flanke von rechts titscht noch einmal gefährlich auf. Für Florian Stritzel ist das ein ganz unangenehmer Ball, doch auch Dennis Borkowski kommt nicht ganz ran.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
82.
15:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Yannic Voigt
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
80.
15:40
Glanzparade von Gebhardt! Zunächst bleibt Doumbouya am Sechzehner mit einem Linksschuss hängen, aber Keidel schnappt sich den Abpraller. Sein wuchtiger Linksschuss hätte in den linken Knick gepasst, aber der Hallenser Schlussmann pariert ganz stark!
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
78.
15:40
Nach langer Zeit mal wieder ein offensives Lebenszeichen der Gäste, Nicolas Kristof ist aber nicht eingeschlafen und entschärft den satten Rechtsschuss des eingewechselten Daniel Steininger.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
82.
15:40
Auch wenn es so scheint, als gäbe es Lücken im Zwickauer Abwehrverbund, können die Gäste diese in Halbzeit Nummer zwei bisher noch gar nicht bespielen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
79.
15:39
Mit einem schönen Doppelpass dribbelt sich Isaiah Young bis in den Meppener Strafraum hinein. Bevor er allerdings zum Schuss ansetzen kann, trennt ihn Max Dombrowka mit einer großartigen Grätsche vom Ball.
TSV 1860 München SC Freiburg II
76.
15:39
Klasse Doppelpass der Freiburger am Sechzehner der Löwen. Plötzlich ist Vincent Vermeij durch und gerade als er den Ball ins Tor hämmern will, ist Niklas Lang mit einer Monstergrätsche zur Stelle und blockt den Schuss von Vermeij.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
77.
15:39
Die Gäste stehen unter Zugzwang und bringen mit John Iredale einen zusätzlichen Mittelstürmer.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
80.
15:38
Mannheim findet nun wieder besser ins Spiel. Pledls Linksschuss aus gut 20 Metern ist aber leichte Beute für Brinkies, der ein ausgezeichnetes Spiel macht.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
77.
15:38
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
77.
15:38
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Robin Heußer
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
74.
15:37
Die um diese Zeit üblichen Wechselorgien tun dem Spielfluss natürlich auch nicht gerade gut, der Laune auf den Rängen aber keinen Abbruch. Die Anhänger der SV Elversberg wissen, dass sie mit mehr als einem Bein in der 2. Liga stehen. Entsprechend gut die Laune bei 5000-6000 hier.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
78.
15:37
Gelbe Karte für Marcel Costly (FC Ingolstadt 04)
Costly verliert den Ball an Landgraf und stoppt diesen dann mit einem Zupfer. Das sieht Hildenbrand als taktisches Vergehen an, eine harte, aber vertretbare Entscheidung. Es gibt die Gelbe Karte.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
79.
15:37
Es scheint, als würde der Plan des FSV-Coaches aufgehen. Sein Gegenüber Neidhart führt einen sehr offensiven Wechsel durch und bringt Taz für Malachowski. Noch ist alles drin!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
75.
15:37
Zwei Eckbälle in Folge für die Dynamos, die das Heft des Handelns nun klar in die Hand genommen haben.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
76.
15:36
Aufschrei bei den Gastgebern! Zimmerschied fällt nach Zweikampf mit Schröck und das Stadion schreit auf! Schiedsrichter Hildenbrand steht aber gut und lässt weiterspielen. In der Tat spielte Schröck in dieser Szene den Ball, das hat der Unparteiische gut gesehen.
TSV 1860 München SC Freiburg II
74.
15:36
Viele Unterbrechungen sorgen jetzt doch dafür, dass die zweite Hälfte qualitativ nicht mit dem ersten Durchgang mithalten kann. Mittlerweile haben auch die Münchner einen Gang zurückgeschaltet und schauen sich den Freiburger Strafraum erstmal von weitem an.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
78.
15:36
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
SV Meppen Rot-Weiss Essen
76.
15:36
Der SVM zieht sich nun weit zurück, überlässt den Essenern den Ball und wartet auf die Umschaltmomente. Bei diesem Konter stand der gerade eingewechselte Marek Janssen aber deutlich im Abseits.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
78.
15:36
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
73.
15:36
Die Riesenchance auf das 3:1! Die gerade eingewechselten Jakob Lemmer und Dennis Borkowski sind maßgeblich an der Szene beteiligt. Ersterer flankt auf Zweiteren, der gerade noch am Abschluss gehindert wird. Aus nicht mal zehn Metern wäre das sonst ein sicheres Tor gewesen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
77.
15:36
15 Minuten vor Schluss wechselt FSV-Trainer Ronny Thielemann zum ersten Mal. Könnecke und Schneider sollen dabei helfen, den Sieg über die Zeit zu retten.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:35
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Alexander Groiß
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:35
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Edwin Schwarz
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:35
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:35
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Luke Hemmerich
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
72.
15:35
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
72.
15:35
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
72.
15:35
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christian Conteh
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
72.
15:35
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
TSV 1860 München SC Freiburg II
71.
15:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Andi Hoti
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
75.
15:34
Einwechslung bei FSV Zwickau: Jan-Marc Schneider
TSV 1860 München SC Freiburg II
71.
15:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:34
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Ben Bobzien
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
75.
15:34
Auswechslung bei FSV Zwickau: Noel Eichinger
SV Meppen Rot-Weiss Essen
75.
15:34
Einwechslung bei SV Meppen: Marek Janssen
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
73.
15:34
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
75.
15:34
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
SV Meppen Rot-Weiss Essen
75.
15:34
Auswechslung bei SV Meppen: David Blacha
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
75.
15:34
7736 Zuschauer verfolgen heute die Partie. Das ist ein guter Wert für die Hallenser, die auf die Unterstützung ihrer Fans im Abstiegskampf zählen können.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
75.
15:34
Auswechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
SV Meppen Rot-Weiss Essen
74.
15:34
Blacha hat bei einer Abwehraktion am eigenen Strafraum seinen Schuh verloren und sich offenbar schwerer verletzt. Der Kapitän muss wohl den Platz verlassen.
TSV 1860 München SC Freiburg II
71.
15:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
TSV 1860 München SC Freiburg II
71.
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
73.
15:33
Gelbe Karte für Moussa Doumbouya (FC Ingolstadt 04)
Doumbouya setzt im Zweikampf mit Landgraf den Ellbogen ein. Dafür wird er verwarnt.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
71.
15:32
Gelbe Karte für Edwin Schwarz (SpVgg Bayreuth)
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
72.
15:32
Ingolstadt kommt mit einer Ecke, doch die bringt Costly nicht an den Mann. Knapp 20 Minuten verbleiben den Gästen, um noch irgendwie zum Ausgleich zu kommen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
69.
15:32
Man muss sicher kein Prophet sein, um nun, gute 20 Minuten vor dem Abpfiff, davon auszugehen, dass dieses Spiel entschieden ist. Einzig, ob es bei exakt diesem Ergebnis bleibt, scheint noch eine offene Frage zu sein.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
70.
15:32
Tooor für Dynamo Dresden, 2:1 durch Niklas Hauptmann
Dynamo geht erneut in Führung! Niklas Hauptmann leitet den Angriff mit einem Pass rechts raus auf Christian Conteh selbst ein. Der Flügelspieler flankt im Sechzehner scharf auf den zweiten Pfosten, wo Sebastian Mrowca nur unzureichend klären kann. Niklas Hauptmann hechtet in den Ball herein und bringt die Kugel per Seitfallzieher zurück auf den zweiten Pfosten, wo Mrowca über den Ball schlägt!
SV Meppen Rot-Weiss Essen
71.
15:32
...und dann ist der Ball drin - aber das Tor zählt nicht! Die Hereingabe erwischt Felix Götze mit dem Oberarm. Der Treffer ist aus dem Grund nicht regelkonform und wird so völlig zurecht nicht anerkannt.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
70.
15:30
Essen hat sich noch nicht aufgegeben. Young schnappt sich an der Strafraumgrenze die Kugel und zieht flach ab. Harsmann ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel um den Pfosten. Es gibt Eckball...
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
68.
15:30
Geht das schon als Zeitspiel durch? Ivan Prtajin wechselt vor einem Eckball einfach mal auf dem Platz das Trikot.
TSV 1860 München SC Freiburg II
68.
15:30
Der gerade eingewechselte Christopher Lannert prallt im Luftduell mit Vincent Vermeij zusammen und geht zu Boden. Nach kurzer Behandlungspause scheint es aber für ihn weiterzugehen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
72.
15:30
Riesenchance für den SV! Winkler hat im direkten Gegenzug den Anschluss auf dem Fuß. Mit einem schönen Steckpass wird er links in der Box in Szene gesetzt, lässt zwei Verteidiger mit schönen Ballrollen ins Leere laufen, scheitert dann aber wieder am herauseilenden Brinkies.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:30
Neben dem FCI-Wechsel kommt es auch bei Halle zu einem Tausch gleich an zwei Positionen. Jannes Vollert und Sebastian Müller ersetzen Lucas Halangk und Erich Berko.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:30
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Martin Thomann
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:30
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Cemal Kaymaz
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:29
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Valmir Sulejmani
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:29
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Christoph Fenninger
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Sebastian Müller
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
67.
15:29
Nach dem Doppelwechsel ist der SVWW im Pressing nun wieder ein wenig aktiver. Benedict Hollerbach hatte man die vielen Sprints in dieser Partie schon deutlich angemerkt.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
69.
15:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
SV Meppen Rot-Weiss Essen
69.
15:28
Gelbe Karte für David Blacha (SV Meppen)
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:28
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
SV Meppen Rot-Weiss Essen
67.
15:28
Jetzt muss Matthis Harsman auch mal eingreifen. Lawrence Ennali ist auf halbrechts frei durch, aber der Winkel ist für den Essener sehr spitz, so dass Meppens Keeper, der das kurze Eck gut zu macht,den Schuss abwehren kann.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
66.
15:28
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
TSV 1860 München SC Freiburg II
67.
15:28
Leandro Morgalla muss verletzt runter. Anscheinend hat sich der Löwe an der Schulter verletzt. Für ihn ist jetzt Christopher Lannert in der Partie.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
70.
15:28
Tooor für FSV Zwickau, 3:1 durch Dominic Baumann
Ist das der Beginn eines außergewöhnlichen Comebacks der 3. Liga?! Baum legt jedenfalls noch einen nach und krönt die bisherige zweite Halbzeit des FSV. Yannic Voigt schlägt aus dem linken Halbfeld einen Chipball an die Box zu Baumann. Mit einer wunderschönen Brustan- und -mitnahme legt sich der Torjäger das Spielgerät einmal nach links vor und schweißt es dann trocken flach ins linke Eck. Nichts zu machen für Bartels.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
69.
15:27
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
65.
15:27
Kapitän Johannes Wurtz geht vom Platz. Sascha Mockenhaupt scheint die Binde übernommen zu haben.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
69.
15:27
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
TSV 1860 München SC Freiburg II
66.
15:27
Einwechslung bei TSV 1860 München: Christopher Lannert
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
67.
15:27
An der Seitenlinie gibt Michael Köllner Patrick Schmidt letzte Instruktionen. Er wird gleich in die Partie kommen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
69.
15:27
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Thomas Pledl
TSV 1860 München SC Freiburg II
66.
15:27
Auswechslung bei TSV 1860 München: Leandro Morgalla
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
69.
15:27
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
67.
15:26
Den Kurpfälzern fehlt nach Wiederanpfiff komplett der Zugang zu diesem Spiel. Die Schwäne bestimmen das Geschehen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
64.
15:26
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
64.
15:26
Tooor für SV 07 Elversberg, 5:2 durch Jannik Rochelt
Und dann ist es passiert. Jannik Rochelt leitet den Angriff selbst sein, legt im Sechzehner links raus auf Luca Schnellbacher, dessen Rückpass Rochelt gekonnt über Bayreuths Schlussmann ins Ziel spitzelt.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
64.
15:26
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
SV Meppen Rot-Weiss Essen
66.
15:26
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
SV Meppen Rot-Weiss Essen
66.
15:25
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
SV Meppen Rot-Weiss Essen
65.
15:25
Kann RWE nochmal zurückkommen? Das 2:0 fiel genau in die erste Drangphase der Gäste. Nun können sie froh sein, dass es nicht schon 0:3 steht.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
64.
15:25
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Emanuel Taffertshofer
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
64.
15:25
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
67.
15:25
Gelbe Karte für Julian Riedel (Waldhof Mannheim)
Riedel weiß sich im Mittelfeld der eigenen Hälfte nur mit einem Foul zu helfen und unterbindet eine gute Chance.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
62.
15:25
Etwas weniger als eine halbe Stunde vor dem Abpfiff kontrolliert der Tabellenführer hier ganz souverän das Geschehen. Die Saarländer sind natürlich auch nicht gezwungen, hier nochmal Gas zu geben. Zu Chancen kommen sie aber trotzdem noch. Eine schöne Kombination von Jacobsen, Rochelt und Sahin schließt letzerer ab, scheitert aber aus 12 Metern am gut reagierenden Kolbe.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
64.
15:25
Ingolstadts Vorstöße sind weiterhin sehr ungenau und es fehlt der letzte Biss dahinter. Einzig Costly scheint sich dagegen wehren zu wollen. Wieder marschiert er allein auf das Gehäuse zu, zieht aus der Distanz ab und der Ball geht knapp drüber.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
63.
15:24
Eine gute Stunde ist gespielt, das Geschehen spielt sich weiterhin fast ausschließlich in der Wiesbadener Hälfte an. Grund genug für Markus Kauczinski, gleich doppelt zu wechseln. Unter anderem macht sich Emanuel Taffertshofer bereit.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Einwechslung bei SV Meppen: David Vogt
SV Meppen Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
TSV 1860 München SC Freiburg II
62.
15:24
Die Freiburger haben im zweiten Durchgang etwas den Faden verloren. Die Breisgauer kommen kaum mal gefährlich vor den Kasten von Marco Hiller. Allerdings hat sich auch die Abwehr der Hausherren besser auf die Freiburger Offensivabteilung um Vincent Vermeij eingestellt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
65.
15:24
Das Blatt hat sich gewendet und nun sind auch die knapp 4000 Fans etwas zu hören. Eine lobenswerte Moral!
SV Meppen Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Einwechslung bei SV Meppen: Beyhan Ametov
SV Meppen Rot-Weiss Essen
63.
15:24
Auswechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
SV Meppen Rot-Weiss Essen
62.
15:23
Golz verhindert das 3:0! Wieder schickt Kleinsorge seinen Sturmpartner Pourié mit einem Steilpass. Wieder taucht der Torschütze zum 2:0 frei vor dem Essener Kasten auf. Doch diesmal macht sich Jakob Golz ganz groß und wehr den Abschluss des Meppener Stürmers ab. Tolle Rettungstat des Essener Keepers.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
64.
15:23
Die anschließende Ecke wird nicht gefährlich.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
61.
15:22
Halle will nachlegen! Ein feiner halbhoher Pass von Zimmerschied von der linken Seite in den Lauf von Deniz gerät aber einen Tick zu steil. So kann Funk sicher zupacken.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
61.
15:22
Beinahe ein Eigentor! Eine Hereingabe von Niklas Hauptmann lupft Max Reinthaler nicht ungefährlich neben den eigenen Kasten.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
59.
15:21
SVE-Keeper Kristof pflückt einen hohen Ball aus der Luft landet beim Sprung aber auf dem Fuß von Bayreuths Fenninger, der in der Folge behandelt werden muss. Es geht aber weiter für ihn.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
60.
15:21
Benedict Hollerbach läuft sich auf der linken Seite zum wiederholten Male fest. Der quirlige Außenläufer erhält überhaupt keine Unterstützung von seinen Mitspielern.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
63.
15:21
Lattenkracher für Zwickau! Was ist denn jetzt los?! Der FSV wie wiederbelebt. Gómez zeigt im Rückraum, was er alles in seiner Trickkiste hat und lupft das Leder über den ersten Gegenspieler. Auf höhe der Box zieht er nochmal nach links auf und mit links ab. Der abgefälschte Schuss landet in hohem Bogen auf der Latte und von dort im Aus.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
59.
15:20
Beim FCI wird doppelt gewechselt. Für Justin Butler, der vor ein paar Minuten noch behandelt werden musste, geht es doch weiter. Stattdessen gehen Tim Civeja und Tobias Bech runter. Neu dabei sind Denis Linsmayer und Jalen Hawkins.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
59.
15:20
Gelbe Karte für Max Reinthaler (SV Wehen Wiesbaden)
Taktisches Foul an Conteh, der auf dem rechten Flügel erneut zum Sprint ansetzt.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
59.
15:19
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
TSV 1860 München SC Freiburg II
58.
15:19
Einwechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
59.
15:19
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Tim Civeja
TSV 1860 München SC Freiburg II
58.
15:19
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Guttau
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
58.
15:19
Fast das 5:2! Neubauer marschiert aus der eigenen Hälfte in Richtung Strafraum und findet Schnellbacher an der Sechzehnerkante, der sich blitzschnell dreht und direkt abschließt. Sein Schuss streift knapp am rechten Pfosten vorbei.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
59.
15:19
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
59.
15:19
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Bech
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
57.
15:19
Christian Conteh kann nach einer Balleroberung mal Tempo aufnehmen, sein Zuspiel in die Mitte gerät allerdings zu ungenau.
TSV 1860 München SC Freiburg II
57.
15:18
Die Löwen bestimmen jetzt das Spiel. Joseph Boyamba setzt Marcel Bär am Sechzehner in Szene. Der wird aber gleich von zwei Freiburgern in die Mangel genommen und am Ende fair vom Ball getrennt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
60.
15:18
Tooor für FSV Zwickau, 2:1 durch Dominic Baumann
Baumann übernimmt die Verantwortung und bleibt ganz cool: Bartels entscheidet sich für die rechte Torwartecke, Baumann schiebt das Spielgerät aber mittig flach über die Linie.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
55.
15:17
Gelbe Karte für Giuliano Modica (SV Wehen Wiesbaden)
Der ehemalige Dresdner und heutige Wiesbadener Co-Trainer holt sich die Gelbe Karte ab.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
59.
15:17
Elfmeter für Zwickau! Die Riesenchance für den FSV! Eichiniger sucht links vom Sechzehner das Eins-gegen-eins und zieht an Wagner vorbei. Der rutscht ihm von hinten in den Körper - klarer Strafstoß!
SV Meppen Rot-Weiss Essen
58.
15:17
Tooor für SV Meppen, 2:0 durch Marvin Pourié
Marvin Pourié bringt mit seinem elften Saisontreffer die Meppener mit 2:0 in Führung. Ausgangspunkt ist ein einfacher Ballverlust von José-Enrique Ríos-Alonso 30 Meter vor dem eigenen Kasten, dem der Ball vor die Füße von Marius Kleinsorge verspringt. Der spielt das Spielgerät handlungsschnell steil in den Lauf von Pourié, der aus 14 Metern flach und scharf neben den linken Pfosten einschießt. Jakob Golz hat da keine Abwehrchance.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
57.
15:17
Gelbe Karte für Tobias Schröck (FC Ingolstadt 04)
Schröck zieht die Gelbe Karte, weil er Landgraf mit einem taktischen Foul am Konter hindert.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
56.
15:17
Die Atmosphäre auf den Rängen am heutigen Nachmittag ist fantastisch. Die Elversberg-Fans sind in Aufstiegs-Laune und auch einige wenige Bayreuth-Anhänger sind mit ins Saarland gereist und machen lautstark auf sich aufmerksam.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
56.
15:16
Da war mehr drin! Zimmerschied hat den Ball zentral im Mittelfeld, drei Mitspieler laufen noch mit und nur zwei Gegenspieler stehen dem gegenüber. Doch Zimmerschied zögert viel zu lang mit dem Abspiel und als es erfolgt, kommt der Ball nur in Berkos Rücken und der steht zudem im Abseits.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
58.
15:16
Riesenchance für den SV! Johannes Brinkies hält seine Mannen im Spiel: Mit einem einfachen langen Ball wird Winkler auf der rechten Seite auf die Reise geschickt und lässt Möker nur noch die Rücklichter sehen. Brinkies kommt aus seinem Kasten, macht sich breit und pariert den Abschluss vom Elfmeterpunkt mit seinem Oberkörper.
TSV 1860 München SC Freiburg II
53.
15:16
Erste Chance für den eingewechselten Marcel Bär. Leandro Morgalla überläuft auf der rechten Seite gefühlt die halbe Freiburger Mannschaft und passt kurz vor der Grundlinie flach und scharf nach innen. Ein Freiburger verpasst in der Mitte den Ball und so kann Bär direkt abziehen. Aber er trifft das Leder nicht richtig, sodass es direkt in den Armen von Noah Atubolu landet.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
55.
15:15
RWE kommt mit einer deutlich besseren Einstellung aus der Kabine. Prompt ist deutlich mehr los im Meppener Strafraum. Ennalis Hereingabe in den Fünfmeterraum geht aber an Freund und Feind vorbei.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
55.
15:15
Ingolstadt zeigt sich unbeeindruckt und sucht den Weg nach vorne. Costlys direkter Versuch per Freistoß aus weiter Ferne aus dem rechten Halbfeld ist aber zu optimistisch. Er wollte Gebhardt wohl damit überraschen, verzieht aber deutlich.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
53.
15:15
Die Partie entwickelt sich immer mehr zum Geduldsspiel für die Dynamos. Bei ihren konstanten Offensivbemühungen müssen die Schützlinge von Markus Anfang natürlich aufpassen, nicht ausgekontert zu werden.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
56.
15:15
Das Spielgeschehen verlagert sich zunehmen an den Mannheimer Sechzehner. Johan Gómez versucht es halblinks an der Box wieder mal mit einem Abschluss. Er trifft die Kugel mit rechts aber nicht gut und Keeper Bartels sammelt den Kullerball auf das kurze Eck einfach auf.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
53.
15:13
Rochelt nimmt auf der linken Seite Fahrt auf und kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
53.
15:13
Gelbe Karte für Lucas Halangk (Hallescher FC)
Halangk foult Butler und wird verwarnt. Es ist seine erste Gelbe Karte auf Profi-Niveau in seinem siebten Drittliga-Einsatz.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
52.
15:13
Das Tor hat sich nach dem Verlauf kurz vor und nach der Pause angedeutet, nun führt Halle also mit 1:0. Wie reagiert der FCI?
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
54.
15:13
So schnell, wie dieses Fünkchen Hoffnung entfacht wurde, verglimmt es auch schon wieder. Halle ist gegen die Schanzer in Führung gegangen...
TSV 1860 München SC Freiburg II
51.
15:13
Niklas Lang musste eine zeitlang behandelt werden, wo das Problem lag, ist aber unklar. Maurizio Jacobacci verzichtet aber erstmal auf einen Wechsel.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
53.
15:12
Gelbe Karte für Sascha Risch (SV Meppen)
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
51.
15:12
Ping-Pong im Wiesbadener Strafraum! Letztlich kann jedoch Brooklyn Ezeh klären.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
50.
15:12
Claudio Kammerknecht schießt aus kurzer Distanz den Arm von Max Reinthaler an, das ist eine vielversprechende Freistoßposition.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
51.
15:11
David Blacha hat das Schussglück heute noch nicht gepachtet. Ein Abpraller landet auf dem Schlappen des SVM-Kapitäns, der die Kugel rutscht ihm über den Spann, so dass sein Abschluss deutlich über den Querbalken fliegt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
53.
15:11
Der FSV wirkt deutlich zwingender und aggressiver, was den SV offenbar etwas überrascht hat. So schnell kann das eben gehen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
50.
15:10
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Dominik Franke (Eigentor)
Bitter für den FCI! Halle geht unter Mithilfe des Gegners in Führung, weil Franke eine Hug-Flanke von links unglücklich vom Oberschenkel ins eigene Tor springt. Das Stadion wird sofort laut, ein wichtiges Tor für Halle natürlich!
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
50.
15:10
Zu Beginn der zweiten Halbzeit lassen es beide Mannschaften eher ruhig angehen. Elversberg hat mehr Ballbesitz und sucht geduldig die Lücke. Bayreuth steht tief und wartet auf Konter.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
50.
15:10
Auf der Gegenseite hat Costly zu viel Freiraum im zentralen Mittelfeld. Er zieht bis kurz vor den Strafraum durch und schließt dann mit links ab. Der Aufsetzer geht knapp rechts daneben!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
48.
15:10
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs macht es nicht den Anschein, als würden die Gäste mehr Risiko gehen wollen. Um nicht zu sehr in die gegnerische Hälfte zu verschieben, kommt wieder der lange Ball in die Spitze.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
47.
15:09
Jetzt wird's unübersichtlich direkt vor dem Kasten von Matthis Harsman. Harenbrock und Berlinski wollen den freien Ball ins Tor stochern, aber mit etwas Glück übersteht Meppen diese gefährliche Aktion.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
48.
15:09
Zimmerschied war schon in Durchgang eins einer der auffälligsten Spieler und auch jetzt reißt er das Geschehen direkt wieder an sich. Er kommt über die rechte Seite und bedient dann im Rückraum Gayret. Der steckt durch auf den aufgerückten Hug, der ein wenig zu lang mit dem Abschluss zögert. Dann traut er sich doch, verzieht aber deutlich.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
49.
15:08
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Noel Eichinger
Da ist er doch schon, der Ausgleich! Ähnlich wie bei der Situation zuvor bekommt Mannheim das ding nicht geklärt. Überrascht davon, dass die Kugel überhaupt bis zu ihm durchkommt, lässt Gómez das Leder am Fünfer nach vorne klatschen, wo Eichinger völlig frei ist und das Spielgerät trocken unter der Querbalken zimmert. Die Zwickauer Hoffnung lebt!
TSV 1860 München SC Freiburg II
47.
15:08
Gelbe Karte für Fabian Greilinger (TSV 1860 München)
TSV 1860 München SC Freiburg II
47.
15:08
Weiter geht es mit Hälfte zwei. Die Löwen haben einmal gewechselt Marcel Bär ersetzt Fynn-Luca Lakenmacher im Sturm. Die Gäste aus Freiburg sind unverändert aus der Kabine gekommen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
47.
15:07
Gelbe Karte für Nico Moos (SpVgg Bayreuth)
Moos senst Sahin im Mittelfeld um und sieht die nächste Verwarnung.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:07
Christoph Dabrowski war offensichtlich überhaupt nicht zufrieden mit der Darbietung seiner Mannschaft im ersten Durchgang und wechselt gleich dreifach zur 2. Halbzeit.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
46.
15:07
Der zweite Durchgang läuft, ohne personelle Änderungen geht es weiter.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München SC Freiburg II
46.
15:06
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
TSV 1860 München SC Freiburg II
46.
15:06
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
48.
15:06
Gute Möglichkeit für den FSV! Nach einem Standard aus dem Halbfeld bekommen die Gäste die Kugel nicht geklärt und Sušac köpft den zweiten Ball von halbrechts vor der Box bedacht nach vorne zu Ziegele. Der ist etwas rechts vom Elfmeterpunkt in spitzem Winkel ziemlich frei und nimmt das auftitschente Leder mit rechts direkt. Der Dropkick trifft das seitliche Netz aber nur von außen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
46.
15:06
Schiedsrichter Storks pfeift den zweiten Durchgang an. Beide Teams haben nicht gewechselt.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Einwechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
TSV 1860 München SC Freiburg II
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Moritz Römling
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:06
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
46.
15:05
Es geht weiter in Halle. Personell hat niemand Änderungen vorgenommen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:05
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Sandro Plechaty
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:05
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Mustafa Kourouma
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
47.
15:05
Der FSV stellt nach Wiederanpfiff klar, was nun die Marschroute ist. Ab jetzt wird auf Angriffspressing und Offensivspiel gesetzt! Zumindest temporär.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:05
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:04
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Simon Engelmann
SV Meppen Rot-Weiss Essen
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
46.
15:04
Es geht zunächst ohne personelle Veränderungen weiter.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
46.
15:03
In der GGZ-Arena in Zwickau rollt der Ball wieder!
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München SC Freiburg II
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Die Löwen führen zur Halbzeit nicht unverdient mit 1:0. Beide Mannschaften hielten sich nicht lange im Mittelfeld auf, sondern suchten immer wieder den direkten Weg zum Tor. Bis kurz vor der Pause hatten die Gäste die besseren Chancen, in dem sie zweimal das Aluminium trafen. Aber mit dem Halbzeitpfiff packte Raphael Holzhauser den Zauberfuß aus und sorgte für die Halbzeitführung seiner Mannschaft. Wenn beide Teams so weiterspielen, muss das nicht der letzte Treffer am heutigen Nachmittag in München gewesen sein.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Storks pfeift eine unfassbar ereignisreiche erste Halbzeit ab. Elversberg führt nach 0:2-Rückstand mit 4:2 gegen Bayreuth. Die Gäste nutzten ihre ersten beiden Torchancen und trafen früh nach Vorarbeit von Nollenberger durch Kirsch und Zejnullahu. Elversberg kam nach einem Traumtor von Feil zurück ins Spiel und glich kurz danach durch Sahin aus. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte die SVE nochmal das Tempo und stellte durch Dürholtz und Schnellbacher auf 4:2. Geht das Spektakel in der zweiten Halbzeit weiter?
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten sind im Sack, bei der Begegnung zwischen dem FSV Zwickau und dem SV Waldhof Mannheim geht es mit einer 1:0-Führung der Gäste in die Kabinen. Nachdem sich die Sachsen bereits in der zweiten Minute eine gute Gelegenheit erspielt hatten, kam von ihnen im Anschluss so gut wie gar nichts mehr nach vorne. Waldhof zeigt sich sicher nicht von seiner besten Seite, fand dank des Geleitschutzes und der Ungefährlichkeit des Gegners im Laufe des ersten Durchgangs aber zu seinem Spiel. Mit der ersten besseren Gelegenheit zappelte die Kugel durch einen überlegten Martinovic-Abschluss bereits im Netz, sodass die Kurpfälzer auf dem besten Wege sind, den nächsten Dreier einzufahren. Zu locker sollten sie die Angelegenheit aber auch nicht nehmen. Von den Schwänen muss zwingend mehr kommen nach Wiederanpfiff. Das einzige, was ihren Fans noch Hoffnung gibt, ist der Spielstand in Halle: Dort steht es noch 0:0.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:0 gegen der Hallesche FC und der FC Ingolstadt in die Kabinen. In einer intensiven Anfangsphase gab es gute Ansätze auf beiden Seiten, doch im Verlauf der Halbzeit verflachte das Geschehen. Das Spiel war geprägt von Zweikämpfen und Unterbrechungen. Abschlüsse gab es meistens aus der Distanz, was mehr oder weniger für Gefahr sorgte. Kurz vor der Pause verpasste Steczyk dann aber die Führung für Halle, die den Dreier heute dringend brauchen. Noch ist alles drin!
SV Meppen Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Schafft der SV Meppen den dritten Sieg in Folge? Zumindest zur Halbzeitpause sieht es ganz danach aus. Mit einer absolut verdienten 1:0-Führung geht die Middendorf-Elf in die Kabinen. Schon vor dem 1:0 durch den Ex-RWE-Spieler Marius Kleinsorge hatten die Emsländer zwei Großchancen durch David Blacha. Auf der anderen Seite waren die Essener offensiv so gut wie gar nicht zu sehen - mit einer Ausnahme: In der 28. Minute verpasste Simon Engelmann aus kurzer Distanz die große Chance zur Führung, als er Willi Evseev anschoss. Im 2. Durchgang muss deutlich mehr von RWE kommen, wollen sie etwas Zählbares aus Meppen mitnehmen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Nach aufregenden 45 Minuten steht es zwischen den Aufstiegsanwärtern Dresden und Wiesbaden 1:1. Schon in der ersten Viertelstunde kamen beide Teams relativ aus dem Nichts zu ihren Toren. Beim Stand von 1:1 investierte Dynamo dann mehr in die Partie und hatte kurz vor der Halbzeitpause noch eine klare Chance zur Führung. Wehen muss nach dem Seitenwechsel wieder aktiver werden.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
45.
14:51
Kurz vor der Pause will es Doumbouya nochmal wissen - natürlich aus der Distanz! Doch auch dieser Versuch verpufft, der Abschluss geht ziemlich weit drüber. Kurz darauf ist Pause.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:50
Tooor für SV 07 Elversberg, 4:2 durch Luca Schnellbacher
Das Tor-Spektakel geht weiter! Rochelt bringt eine Ecke von rechts mit viel Dampf auf den Elfmeterpunkt. Dort steigt Schnellbacher am höchsten und wuchtet die Kugel per Kopf rechts ins Eck.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
TSV 1860 München SC Freiburg II
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
43.
14:49
Fast die Führung für die Gastgeber! Halangk hat auf der rechten Seite zu viel Raum und Zeit. Mit viel Übersicht legt er ab auf den einlaufenden Steczyk, dessen Direktabschluss dann aber zu zentral wird. Funk muss dennoch mit einem starken Reflex parieren, sonst hätte es gescheppert.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:49
Gelbe Karte für Christoph Fenninger (SpVgg Bayreuth)
Fenninger holt Sickinger von den Beinen und wird verwarnt.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
TSV 1860 München SC Freiburg II
45.
14:49
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Raphael Holzhauser
Klasse Tor von Raphael Holzhauser. Aus 20 Metern, halbrechter Position, zirkelt er einen Freistoß an Freund und Feind vorbei ins lange Ecke. Keine Chance für Noah Atubolu.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
45.
14:49
Der muss doch reingehen! Christian Conteh legt von der Grundlinie zurück auf Ahmet Arslan, der am Elfmeterpunkt eigentlich freie Schussbahn hat. Er hält aber nicht direkt drauf, sondern nimmt die Kugel noch an und ermöglicht so, dass Sascha Mockenhaupt im letzten Moment dazwischen grätscht.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen Rot-Weiss Essen
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen Rot-Weiss Essen
45.
14:48
Kefkirs Abschluss aus gut 35 Metern ist eher eine Verzweiflungstat und fliegt dementsprechend deutlich über den Kasten.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:48
Am Drücker ist in diesen Schlussminuten die Heimmannschaft. Insofern man das als "Am-Drücker-Sein" bezeichnen kann. Es dauert sehr lange, bis sie bis zum gegnerischen Sechzehner gelangt, und dann ist das Leder in 95 Prozent der Fälle auch weg...
TSV 1860 München SC Freiburg II
44.
14:48
Julian Guttau bekommt 25 Meter zentral vor dem Tor einen Abpraller und zieht trocken ab. Der Ball kommt hart auf den Kasten von Marco Hiller, der das Leder aber im Nachfassen sicher hat.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
44.
14:48
Passiert vor der Pause noch was? Dynamo Dresden verlagert das Geschehen noch einmal komplett in die gegnerische Hälfte.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:47
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:2 durch Luca Dürholtz
Elversberg führt! Die SVE kombiniert sich über links vors Tor. Rochelt leitet den Ball links im Strafraum weiter zu Dürholtz, der aus etwa 13 Metern überlegt unten rechts ins Eck trifft.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Meppen Rot-Weiss Essen
45.
14:47
Zum ersten Mal in dieser Partie kann sich Essen in Strafraumnähe festsetzen. Aber wieder stimmt bei den Flankenversuchen das Timing nicht.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
45.
14:47
Die Schlussminuten der ersten Halbzeit laufen und beide Teams lassen es jetzt erstmals ruhiger angehen. Passiert hier noch was?
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:46
Sieht man auch nicht alle Tage: Schiedsrichter Speckner packt nochmal drei Minuten obendrauf. Geht da noch was?
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
45.
14:46
Man sieht den Sachsen an, dass sie bemüht sind. Gleichzeitig fällt ihnen aber herzlich wenig ein, um die gegnerische Verteidigung vor irgendwelche Probleme zu stellen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
42.
14:45
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Der Ball ist längst weg, Benedict Hollerbach setzt trotzdem noch zum Schultercheck an. Damit wird er das kommende Heimspiel gegen Verl verpassen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
41.
14:45
Klasse Grätsche von Paul Will, der nur den Ball spielt. Das Timing musste in dieser Szene auch passen, denn der gebürtige Hesse ist bereits vorbelastet.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
42.
14:45
Immer wieder kann sich Ballmert auf der rechten Meppener Angriffsseite durchsetzen und scharf vors Tor flanken. Dieses Mal ist die Essener Verteidigung allerdings aufmerksam und kann Kleinsorge beim Kopfball-Abschluss entscheident stören. Golz pflückt die Kugel unter Bedrängnis aus der Luft.
TSV 1860 München SC Freiburg II
41.
14:45
Noch vier Minuten bis zur Pause und eigentlich hätte diese Partie einen Treffer verdient.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
39.
14:45
Es geht auf die Pause zu. Wirklich Spielfluss kommt angesichts vieler Zweikämpfe und Spielunterbrechungen, die daraus resultieren, nicht auf. Gibt es noch einen gefährlichen Abschluss vor der Pause?
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
44.
14:45
Nach einem Einwurf ist SV-Stürmer Sohm auf der linken Angriffsseite liegen geblieben und muss kurz behandelt werden. Dann steht die Nummer Zehn schon wieder und es kann weitergehen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
35.
14:44
Der Ball zappelt im Netz - zumindest hat das ganz kurz den Anschein, als Zimmerschied einen Eckball direkt nimmt. Allerdings trifft er bei näherem Hinsehen dann doch nur das Außennetz aus spitzem Winkel.
TSV 1860 München SC Freiburg II
38.
14:44
Pfostentreffer Freiburg! Schöne Freistoßvariante der Gäste. Aus 20 Metern wird der Freistoß indirekt ausgeführt. Halbrechts bekommt Lars Kehl den Ball und haut ihn kompromisslos ans rechte Aluminium. Da wäre Marco Hiller nicht mehr hingekommen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
42.
14:43
Mit einer schönen Kombination überwindet Zwickau an der Mittellinie das gegnerische Zentrum und Möker sprintet auf die letzte Kette zu. Er sucht den Steckpass auf Eichinger, der allerdings bereits im Abseits steht.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
42.
14:43
Immer wieder Nollenberger! Der 25-Jährige lässt mit einem Haken gleich zwei Gegenspieler aussteigen und feuert links im Strafraum aus spitzem Winkel aufs Tor. Sein Schuss streift knapp am rechten Pfosten vorbei. Elversberg bekommt die linke Seite und speziell Nollenberger überhaupt nicht in den Griff.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
41.
14:43
RWE geht nur mit deutlich mehr Personal ins Gegenpressing. Bislang allerdings noch ohne Erfolg.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
39.
14:42
Die Partie hat sich mittlerweile ein wenig beruhigt. Zeitweise kommt in Elbflorenz am frühen Nachmittag die Sonne raus.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
41.
14:42
Beide Teams legen vor der Pause noch einmal so etwas wie einen Schlusssprint hin. Vor allem der FSV versucht mehr und rückt insgesamt weiter raus.
TSV 1860 München SC Freiburg II
36.
14:41
In den letzten Minuten hat sich das Spiel etwas beruhigt. Beide Mannschaften kombinieren sich gefällig durchs Mittelfeld, bleiben jetzt aber öfter an der gegnerischen Abwehrreihe hängen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
40.
14:41
Kirsch hat sich offenbar am Rücken verletzt und wird von den Betreuern auf dem Spielfeld wieder eingerenkt. Nach kurzer Pause geht es weiter.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
38.
14:40
Jetzt muss mehr von den bislang so passiven Essenern kommen. Eisfelds Flanke in den rechten Strafraum ist allerdings zu weit und zu hoch, so dass Kourouma den Ball nicht erreichen kann.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
39.
14:40
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Waldhof Mannheim)
Auch diese Verwarnung ist mehr als Verdient. Mit einer schönen Körpertäuschung lässt Eichinger seinen Gegenspieler ganz alt aussehen und hätte sehr viel freien Raum zur Verfügung. Bahn muss das taktische Foul ziehen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
39.
14:39
Der SV erhöht noch einmal den Belagerungsdruck, findet im Moment aber keine Lücke im sächsischen Abwehrverbund.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
33.
14:39
Dann kommt mal wieder Halle nach vorne! Berko sieht auf der linken Seite den viel zu freien Geyret. Der zirkelt das Leder mit viel Gefühl auf die rechte Ecke, nur knapp geht der Ball vorbei!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
36.
14:39
Im Duell Brooklyn Ezeh gegen Claudio Kammerknecht, das vorhin schon zum Elfmeter geführt hat, springt nun immerhin ein Eckball für die Hessen heraus. Diesen fängt Stefan Drljača aber sicher herunter.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
37.
14:39
Die SVE bekommt einen Freistoß etwa 25 Meter vor dem Tor, den Rochelt nach links in den Strafraum chippt. Dort kommt Correia angerauscht und legt den Ball quer vors Tor, wo er jedoch keinen Abnehmer findet.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
31.
14:38
Mangels Anspielstationen fasst sich Linksverteidiger Hug ein Herz und zieht aus der Ferne ab. Sein Schuss wird aber abgeblockt. Der Einsatz des Abwehrmannes war wegen Problemen unter der Woche fraglich, er ist aber zum Glück rechtzeitig fit geworden. Möglicherweise reicht es aber nicht für 90 Minuten.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
34.
14:38
Wehen Wiesbaden wirkt in dieser Phase sehr passiv. Und kaum überquert Benedict Hollerbach mal die Mittellinie, gibt er die Kugel mit einem ungenauen Querpass wieder her.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
37.
14:37
Gelbe Karte für Noel Eichinger (FSV Zwickau)
Es gibt die nächste Verwarnung. Eichinger weiß sich etwas vor dem linken Sechzehnereck nicht anders zu helfen und zieht Rossipal im Laufduell zu Boden. Diese Karte ist nachvollziehbar.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
36.
14:37
Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
34.
14:36
Die erste Halbzeit hat es bisher ins sich. Beide Mannschaften gehen vorne drauf wie die Feuerwehr. Hinten bieten sich dadurch viele Freiräume, sodass es viele Torchancen gibt.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
34.
14:35
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Marius Kleinsorge
Ein Ex-Essener besorgt die verdiente Führung für den SV Meppen. Markus Ballmert pflückt den Ball am rechten Strafraumrand elegant aus der Luft und sieht auf der anderen Seite des 16ers Marius Kleinsorge, der von Mustafa Kourouma sträflich alleingelassen wurde. Stürmer hat kein Problem, das Ballmert-Zuspiel aus sechs Metern gegen die Laufrichtung von Jakob Golz ins lange Eck zu verwerten.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
32.
14:35
Nächste unübersichtliche Szene. Abseits des Balles geht Stefan Kutschke im Sechzehner zu Fall. Ahmet Gürleyen setzt da durchaus die Arme ein.
TSV 1860 München SC Freiburg II
31.
14:35
Klasse Aktion von Noah Atubolu!. Stefan Lex passt im Mittelfeld gut auf und spritzt bei einem Abspiel der Freiburger dazwischen. Auf der rechten Seite geht er auf und davon und legt genau im richtigen Moment in die Strafraummitte, wo Fynn-Luca Lakenmacher aus 13 Metern direkt abzieht. Atubolu ist ganz schnell unten und lenkt die Kugel um den Pfosten.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
35.
14:35
Gute Möglichkeit für den FSV! Na also, geht doch! Bei einem solcher Konter treibt Johan Gómez die Kugel mit hoher Geschwindigkeit voran und zieht aus vollem Laufe kurz vor der Box mit links ab. Der überlegte Flachschuss auf das rechte Eck hätte genau gepasst, Jan-Christoph Bartels ist aber zur Stelle, macht sich ganz lang und lenkt das Leder um den linken Pfosten.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
34.
14:34
Immer wieder eröffnen sich den Gastgebern Lücken in der gegnerischen Hintermannschaft, bzw. Kontergelegenheiten. Bisher können sie diese aber noch nicht gut ausspielen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
29.
14:34
Auch Standards sorgen noch nicht für die ganz große Gefahr. Ingolstadt hat nun bereits die vierte Ecke im Spiel, aber auch diese fliegt an Gegnern und Mitspielern vorbei.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
30.
14:34
Gelbe Karte für Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden)
Harte Grätsche gegen Sebastian Mrowca.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
26.
14:33
In den letzten Minuten ist das Geschehen etwas ruhiger geworden. Der Ball läuft in den Reihen des FCI, der aber im letzten Angriffsdrittel etwas ungenau agiert. Bechs Pass in Richtung Doumbouya geht ins Seitenaus.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
32.
14:33
Jetzt ist von Schroetter aber in großem Glück, dass er für dieses Einsteigen nichtmal den gelben Karton sieht. Vor der Trainerbank in der gegnerischen Hälfte rutscht der Flügelspieler mit Tempo und ziemlich gestrecktem Fuß in Schnatterer hinein, der mit einem blauen Auge davon kommt.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
29.
14:33
Toller Spielzug der Sachsen! Christian Conteh macht die Chance mit einer intelligenten Hackenverlängerung erst möglich. Niklas Hauptmann flankt aus dem Halbfeld auf Jonathan Meier, der aus vollem Lauf nur knapp über die Querlatte köpft!
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
31.
14:33
Bayreuth-Trainer Kleine wechselt früh und bringt Götz für Heinrich. Es sieht nicht nach einer Verletzung aus.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
30.
14:33
Auf die zähen ersten 20 Minuten folgten nun ereignisreiche 10 weitere. Auch RWE ist nun offensiv in der Partie angekommen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
30.
14:32
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Marcel Götz
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
30.
14:32
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Moritz Heinrich
TSV 1860 München SC Freiburg II
29.
14:32
Gelbe Karte für Julian Guttau (SC Freiburg II)
SV Meppen Rot-Weiss Essen
28.
14:31
Aus dem Nichts steht RWE vor dem 1:0! Harenbrock sucht - schon im Meppener 16er - Simon Engelmann. Willi Evseev kann den Ball zwar artistisch mit der Hacke abfangen, dennoch landet die Kugel bei Engelmann. Dessen Abschluss aus sechs Metern kann Evseev dann mit viel Glück zur Ecke blocken.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
27.
14:31
Niklas Hauptmann holt auf rechts eine Ecke heraus. Die Arslan-Hereingabe findet Stefan Kutschke, dessen Kopfball-Bogenlampe jedoch nicht wirklich für Gefahr sorgt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
31.
14:31
Bei der besagten Flanke wurde Rossipal von Baumann hart angegangen und so sehr getroffen, dass er liegen bleibt und nun behandelt werden muss.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
29.
14:31
Die SVE bekommt einen Freistoß an der linken Strafraumkante, den Rochelt mit viel Dampf in den Strafraum bringt. Heinrich ist zur Stelle und klärt per Kopf aus der Gefahrenzone.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
30.
14:30
Wieder führen sie kurz aus, die Hereingabe vom rechten Sechzehnereck wird diesmal allerdings zum nächsten Eckstoß abgefälscht.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
29.
14:29
Auf der anderen Seite macht Schnatterer auf seinem Flügel Tempo. Eine scharfe, halbhohe Flanke rechts von der Box wird von einem Zwickauer zur Ecke geblockt.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
26.
14:29
Riesenchance für Bayreuth! Auf der Gegenseite hat Nollenberger die erneute Führung auf dem Fuß. Heinrich nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Nollenberger komplett frei steht, aus kurzer Distanz per volley aber an dem überragenden Kristof scheitert - der muss eigentlich drin sein.
TSV 1860 München SC Freiburg II
25.
14:29
Glück für Hiller! Jordy Makengo will das Leder von der linken Seite eigentlich in Richtung langer Pfosten flanken. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und so klatscht sie auf den Querbalken. Da wäre Hiller nicht mehr rangekommen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
24.
14:29
Blacha scheitert am Pfosten! Der Kapitän der Meppener scheitert zum zweiten Mal innerhalb weniger Sekunden. Blacha erläuft am rechten Strafraumeck einen langen, hohen Ball, nimmt die Kugel elegant aus der Luft, legt ihn sich auf den linken Schlappen und zieht ab. Der Ball knallt gegen den linken Pfosten.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
22.
14:29
Die Gäste werden wieder aktiver. Bech bedient den gut postierten Sulejmani, der Nietfeld am Sechzehner stehen lässt und Gebhardt mit einem Flachschuss prüft. Der klärt zur Ecke, nach der es ziemlich viel Unruhe im Sechzehner, letztendlich aber keinen weiteren FCI-Abschluss gibt.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
25.
14:28
Entwarnung bei den Dynamos, sowohl für Kutschke als auch für Arslan geht es weiter.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
28.
14:28
Bei der Heimmannschaft erfolgte wohl auch eine taktische Umstellung: Das Tabellenschlusslicht läuft das gegnerische Aufbauspiel nun viel eher an.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
27.
14:27
Jetzt geben sie auch wieder einmal einen Torschuss ab. Einen weiten, hohen Freistoß aus dem rechten Halbfeld drückt Baumann vom Elfmeterpunkt mit seinem Schädel einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
24.
14:27
Da Kutschke weiter außen behandelt werden muss, ist die SGD ohnehin schon dezimiert. Jetzt geht auch noch Ahmet Arslan ohne gegnerische Einwirkung zu Boden.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
24.
14:26
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:2 durch Semih Sahin
Elversberg gleicht wieder aus! Bei Elversberg geht es schnell, sodass Schnellbacher rechts im Strafraum abzieht. Sein Schuss wird geblockt und landet links bei Sahin, der den Ball zentral im Tor unter bringt.
TSV 1860 München SC Freiburg II
23.
14:26
Die Zuschauer ein munteres Spielchen im Grünwalder Stadion. Momentan sind die Hausherren das etwas aktivere Team. Aber auch die Gäste tauchten schon das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Tor von Marco Hiller auf.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
25.
14:26
Leonhard von Schroetter geht auf der rechten Verteidigerseite beherzt aber fair in einen Zweikampf mit Alexander Rossipal, der gerade dabei war, abzudrehen. Genau über solche Aktionen sollten sich die Rot-Weißen in die Partie kämpfen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
23.
14:26
Riesenchance für Meppen! Marvin Pourié wird zentral am Strafraumrand angespielt und könnte abschließen, sieht aber, dass rechts von ihm David Blacha völlig frei steht. Der kann aus 12 Meter abziehen, scheitert aber an Jakob Golz .
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
23.
14:26
Feil schickt Schnellbacher mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte. Der Stürmer kann den Ball behaupten und dringt in den Strafraum ein. Sein Schuss aus halblinker Position geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
22.
14:25
Gleich die nächste skurrile Szene. Paul Will trifft nach einem Zusammenstoß zwischen Florian Stritzel und Stefan Kutschke. Das Tor zählt jedoch nicht, weil Kutschke von seinem Gegenspieler zuvor ins Abseits gestoßen worden war. Vor allem der Angreifer selbst ist bedient, er blutet nach seinem Crash mit Stritzel aus der Nase.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
19.
14:25
Nach kurzer Drangphase der Gäste kommt Halle nun wieder gefährlich vor das Tor der Ingolstädter. Nietfeld spielt aus dem Halbfeld einen gefährlichen Lupfer hinter die Defensivreihe der Gäste und da lauert Zimmerschied. Der schließt direkt ab, verfehlt das Gehäuse aber um ein gutes Stück auf der rechten Seite.
TSV 1860 München SC Freiburg II
20.
14:24
Erneut die Löwen. Der starke Joseph Boyamba behauptet auf der linken Seite den Ball und steckt ihn dann zu Yannick Deichmann durch. Der läuft bis zur Grundlinie und passt scharf nach innen. Dort ist aber Fynn-Luca Lakenmacher im Strafraum gut abgemeldet, sodass der Ball bei den Gästen landet.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
21.
14:24
Das gibt es doch nicht! Kyu-hyun Park hat auf der linken Strafraumseite viel Platz zu flanken, rutscht jedoch im Stehen weg. Der Rasen scheint wirklich stark bewässert worden zu sein.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
21.
14:24
Es ist immer wieder das gleiche Spiel: Bis 30 Meter vor dem gegnerischen Kasten sieht das Essener Aufbauspiel ganz ordentlich aus, dann fehlt es ihnen aber an Ideen und an Präzision. So auch jetzt beim Angriff über die rechte Seite. Dem jungen Abwehrmann Mustafa Kourouma verrutscht aber die Flanke deutlich, so dass die Kugel über den Strafraum hinaus fliegt und keinen Abnehmer findet.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
23.
14:24
Es läuft bisher alles gegen die Sachsen. Die Kurpfälzer werden in ihrem Spiel auch immer sicherer und drängt darauf, möglichst bald einen nachzulegen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
21.
14:23
Elversberg drückt aufs Tempo und die Gästen stehen jetzt ganz tief in der eigenen Hälfte. Den Gästen fehlt aber weiterhin die Idee und die Durchschlagskraft in den vorderen Reihen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
18.
14:23
Die FCI-Bank atmet auf, auch für Doumbouya geht es nach kurzer Unterbrechung weiter. Die vielen kleinen Pausen schaden natürlich auch etwas dem Spielfluss.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
20.
14:22
Ahmet Arslan schlenzt die Kugel aus der zweiten Reihe nur einen halben Meter am rechten Winkeleck vorbei. Die SGD macht gerade wieder den aktiveren Eindruck.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
17.
14:22
Die nächste Verletzungsunterbrechung, dieses Mal hat es Doumbouya erwischt. Er kommt nach einem Kopfballduell unglücklich mit dem rechten Fuß auf, das sieht schmerzhaft aus.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
19.
14:21
Im Anschluss an die verunglückte Klärungsaktion sorgt eine Halbfeldflanke von links für Gefahr. Claudio Kammerknecht und Tim Knipping verpassen nur knapp.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13.
14:21
Die Gäste wagen nun auch einen ersten Abschluss: Gehbardt probiert es aus der zweiten Reihe. Sein Versuch streift knapp rechts am Tor vorbei.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
20.
14:21
Gelbe Karte für Yannik Möker (FSV Zwickau)
Auch diese Verwarnung stellt eine harte Entscheidung dar. Yannik Möker bewegt sich bei einem Freistoß von Mannheim an der Mittellinie nicht vom Ball weg. Ein Mannheimer führt den Standard aus und trifft mit seinem Fuß dabei das Schienbein vom Zwickauer. Der Ball traf ihn gar nicht, trotzdem sieht er den Karton.
TSV 1860 München SC Freiburg II
17.
14:21
Nun sind die Löwen wieder am Drücker. Raphael Holzhauser schickt Joseph Boyamba auf der linken Seite auf die Reise. Boyamba dringt in den Strafraum ein und wird im letzten Moment von Max Rosenfelder beim Abschluss gestört. So rauscht sein Abschluss über den Querbalken.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
20.
14:21
Marten Winkler holt sich in der eigenen Hälfte auf der linken Seite das Leder und hat viel Platz vor sich. Er setzt zu einem seiner berüchtigten Sprints an, wird vom aufmerksamen Ziegele dann aber abgelaufen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
12.
14:21
Zimmerschied ist ohne Fremdeinwirkung umgeknickt und muss behandelt werden. Er kommt aber nach kurzer Behandlung zurück aufs Feld und es scheint zum Glück für ihn weiterzugehen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
18.
14:21
Einen hohen Ball in die Spitze kann Florian Stritzel eigentlich locker aufnehmen. Doch Ahmet Gürleyen kommt ihm zuvor und leistet sich vor den Augen seines verdutzten Keepers einen Querschläger. Da hat der Lärm aus der Dresdner Kurve wohl die Kommunikation erschwert.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
18.
14:20
Wieder bringt ein schlampiger Essener Pass in der gegnerischen Hälfte den Ansatz von Gefahr vor den Rot-Weiss-Kasten. 3 gegen 3 laufen die Meppener auf das Essener Tor zu, aber Ballmerts Flanke in den Strafraum findet keinen Mitspieler, so dass RWE zur Ecke klären kann.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
18.
14:20
Drei Tore in sechs Minuten und es geht weiterhin hin und her. Während Elversberg mehr Ballbesitz hat, setzt Bayreuth vor allem über links immer wieder schnelle Konter.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
16.
14:19
Benjamin Cortus sorgt mit seiner Entscheidung, Ivan Prtajin einen klaren Freistoß zu verwehren, nicht gerade für Entspannung. Die Begegnung ist jetzt schon stark aufgeheizt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
17.
14:19
Rossipal vertändelt im Zentrum der gegnerischen Hälfte leichtsinnig die Kugel und Zwickau könnte schnell umschalten. Das weiß auch der Mannheimer und bringt seinen Gegenspieler zu Fall. Er hat Glück, dass er dafür keine Gelbe Karte sieht.
TSV 1860 München SC Freiburg II
14.
14:19
Wieder steht Jesper Verlaat im Mittelpunkt und trifft fast ins eigene Tor. Kenneth Schmidt flankt lang und hoch in den Strafraum. Verlaat steigt zum Kopfball hoch, sein Klärungsversuch geht aber direkt Richtung linkes Toreck. Marco Hiller muss sich ganz lang machen, um die Kugel zu parieren.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
15.
14:18
Eine Viertelstunde ist gespielt und schon jetzt hat die Partie viel Gesprächsstoff zu bieten.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
15.
14:18
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:2 durch Manuel Feil
Elversberg liefert die prompte Antwort und verkürzt. Bayreuth klärt eine Ecke von rechts direkt auf den Fuß von Feil, der etwa 18 Meter zentral vor dem Tor volley abschließt und sehenswert ins rechte Eck trifft - ein schöner Treffer.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
15.
14:17
Nach einer Viertelstunde warten wir noch auf die ersten großen Chancen. Wenn es vor einem der beiden Tore spannend wird, sind es weiterhin zumeist die Gastgeber, die hier die Akzente setzen - ohne allerdings allzusehr ins Risiko zu gehen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
14.
14:17
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:1 durch Ivan Prtajin
Der sofortige Ausgleich! Ivan Prtajin verlädt Stefan Drljača und trifft flach in die linke Ecke.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
10.
14:17
Kaum angemerkt, schon wird es erstmals brenzlig vor dem FCI-Tor! Steczyk hat etwa 20 Meter von dem Tor keine Gegenwehr und nutzt den Freiraum für einen satten Distanzschuss auf die rechte Ecke. Funk ist aber aufmerksam und partiert den Schuss zur Seite weg.
TSV 1860 München SC Freiburg II
13.
14:17
Freiburg wird aktiver. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite kommt nicht zu Vincent Vermeij am Elfmeterpunkt durch, weil Jesper Verlaat ganz nah am Mann steht und die Situation klären kann.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
15.
14:16
Die Schwäne gehen mit diesem herben Rückschlag vorbildlich um und lassen sich in ihrer taktischen Ausrichtung nicht beirren. Sie stehen tief und setzen in der Offensive auf schnelle Umschaltsituationen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13.
14:16
Elfmeter auf der Gegenseite! Da gibt es keine zwei Meinungen, Claudio Kammerknecht lässt gegen Brooklyn Ezeh das Bein stehen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
7.
14:16
Man merkt beiden Teams an, dass sie hier keinesfalls mit angezogener Handbremse agieren, sondern mutig den Weg nach vorne suchen. Noch mangelt es an gefährlichen Abschlüssen, aber es ist ja noch nicht viel Zeit vergangen im Spiel.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
12.
14:15
Tooor für SpVgg Bayreuth, 0:2 durch Benedikt Kirsch
Da ist doch nicht zu fassen! Bayreuth ist brutal effizient und münzt auch den zweiten Angriff zum Tor um. Wieder geht es über die linke Seite, wo Nollenberger den Ball diesmal auf den zweiten Pfosten chippt. Dort steht Kirsch komplett blank und verwandelt sehenswert ins linke Eck - keine Chance für Kristof.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
11.
14:15
Auf der anderen Seite zieht Kleinsorge aus 18 Metern ab. Ein Essener Abwehrbein blockt den Schuss zum Eckball ab, der nichts einbringt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13.
14:15
Und schon wieder muss der FSV Zwickau eine folgenschwere Schiedsrichter-Fehlentscheidung hinnehme. Sušac, der den Ball vor Sohm mit dem Kopf über die Grundlinie klärte, wurde zuvor eindeutig von Schnattere zu Boden gezogen, weshalb er auch nur noch mit dem Schädel intervenieren konnte...
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
12.
14:14
Die Führung der Gäste hat sich keineswegs angekündigt. Von Bayreuth war bis zum 1:0 offensiv überhaupt nichts zu sehen. Wie reagiert Elversberg auf diesen frühen Nackenschlag?
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
11.
14:14
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Ahmet Arslan
Relativ aus dem Nichts gehen die Gastgeber in Führung! Bjarke Jacobsen kann im eigenen Sechzehner nicht entscheidend klären. Claudio Kammerknecht flankt aus dem rechten Halbfeld flach auf Ahmet Arslan, der per Flugkopfball via Innenpfosten in das nahe Eck trifft!
TSV 1860 München SC Freiburg II
11.
14:13
Gelbe Karte für Raphael Holzhauser (TSV 1860 München)
Holzhauser kommt einen Schritt zu spät gegen Yannik Engelhardt und tritt dem Freiburger voll auf den Schlappen. Der Freiburger geht zu Boden und Holzhauser wird mit dem gelben Karton verwarnt.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
10.
14:13
Hollerbach kommt nun mal über den rechten Flügel, wird dort aber mit fairen Mitteln von Park gestoppt.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
9.
14:13
Noch ist hier überhaupt keine Tendenz auszumachen. Der SVWW scheint sich in der Rolle des tiefstehenden Gastes, der auf Konterchancen lauert, aber ganz wohl zu fühlen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
10.
14:13
Erste Aufregung im Meppener Strafraum. Isaiah Youngs Schuss wird vom Dombrowka abgeblockt. Aber war da eventuell der Oberarm im Spiel? Bacher sagt: Nein.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
5.
14:12
Die Ingolstädter haben über die linke Seite etwas Platz. Sulejmani, der neu in die Startelf gekommen ist, agiert dann aber bei der Flanke etwas überhastet. Die rutscht ihm über den Schlappen und fliegt ins Aus. Es gibt Abstoß für die Gastgeber.
TSV 1860 München SC Freiburg II
8.
14:12
Joseph Boyamba dribbelt sich auf der linken Seite in Richtung Strafraum. Kurz vorm Sechzehner legt er die Kugel an zwei Freiburgern vorbei in den Strafraum. Aber dort stand leider kein Münchner. Marius Wörl war nicht durchgestartet.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
9.
14:11
Die zaghaften Essener Angriffsversuche verpuffen meist deutlich vor dem letzten Angriffsdrittel. Zu viele Fehlpässe verhindern bei den Gästen ein ordentliches Aufbauspiel.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
9.
14:11
Tooor für SpVgg Bayreuth, 0:1 durch Eroll Zejnullahu
Der Außenseiter führt! Nollenberger nimmt über die linke Seite Fahrt auf und bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo Zejnullahu angerauscht kommt und die Kugel über die Linie spitzelt - was für ein Start für Bayreuth!
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
11.
14:11
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Dominik Martinovic
Und wenn man es ihnen so leicht macht, dann treffen die Mannheimer halt eben auch mit dem ersten Versuch. Die anschließende Ecke wird flach auf das kurze Eck zu Winkler gespielt, der das Spielgerät mit dem ersten Kontakt an den Elfmeterpunkt weiterleitet. Dorthin hat Torjäger Martinovic schon den Laufweggemacht, nimmt die Vorlage mit rechts perfekt und setzt die Kugel locker und überlegt eiskalt in die linke Ecke.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
7.
14:11
Immer wieder rutschen Spieler auf dem feuchten Rasen weg. So auch Claudio Kammerknecht, der Gegenspieler von Benedict Hollerbach. Hollerbach kommt aus spitzem Winkel zum ersten Abschluss der Partie, jagt die Kugel aber deutlich drüber.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
10.
14:11
Auch der erste gefährlichere Angriff der Kurpfälzer rollt über die rechte Seite. Sohm verteilt an der Sechzehnerkante einen Tunnler, dann wird die Kugel aber zu einem Eckstoß geklärt.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
9.
14:10
Die Blau-Schwarzen machen zwar das Spiel gefährlich wird bisher aber wenn, dann nur der FSV. Baumann kann einen präzisen langen Ball von der Innenverteidigung hinter die Kette nicht kontrollieren. Glück für die Gäste, denn ansonsten wäre der Stürmer alleine vor dem Tor gewesen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
7.
14:09
Die SVE ist in der Anfangsphase die klar spielbestimmende Mannschaft und lässt den Ball gut durch die eigenen Reihen zirkulieren. Bislang bleibt es aber ungefährlich, weil Bayreuth die Räume eng macht.
TSV 1860 München SC Freiburg II
5.
14:09
Jetzt schalten die Löwen schnell um. Jesper Verlaat wird rechts im Strafraum gesucht, aber der Münchner kann sich dort nicht gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und verpasst so den Steilpass.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
6.
14:09
Die Nervosität ist auf beiden Seiten zu spüren, die hohen Zuspiele in die Spitze kommen noch nicht an.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
3.
14:08
Die Gastgeber haben die erste Offensivaktion. Nach einem weiteren Foul von Costly an Zimmerschied gibt es Freistoß für Halle von der linken Seite. Civeja tritt diesen in die Gefahrenzone, dort leitete Berko auf Zimmerschied weiter. Der kommt aber nicht zum Abschluss, weil Schröck im letzten Moment dazwischen grätscht. Die folgende Ecke bringt dann nichts ein.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
7.
14:08
Der flinke Winkler versucht es links vom Sechzehner mit einem Dribbling, legt sich den Ball aber zu weit vor und will ein Foul schinden. Schiedsrichter Speckner tut ihm diesen Gefallen jedoch nicht.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
6.
14:07
Der anschließende Standard fliegt hoch und weit in den Sechzehner hinein, die Gefahr verpufft aber schon im Ansatz, da der Angriffsversuch am linken Sechzehnereck scheitert.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
6.
14:07
Gelbe Karte für José-Enrique Ríos-Alonso (Rot-Weiss Essen)
Nach einem Fehlpass im Essener Aufbauspiel weiß sich Ríos-Alonso nur durch ein taktisches Foul um Mittelfeld gegen den durchgebrochenen Marvin Pourié zu helfen. Eine harte Entscheidung von Schiedsrichter Bacher.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
4.
14:07
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Jetzt sieht der Sechser die Karte doch, nach einem Bodycheck gegen Hollerbach.
TSV 1860 München SC Freiburg II
2.
14:06
Der erste Abschluss gehört den Gästen. Mika Baur bringt einen Freistoß aus ungefähr 30 Metern, halbrechter Position auf den langen Pfosten. Kenneth Schmidt hält den Schlappen rein, aber der Ball geht letztendlich doch deutlich am Kasten von Marco Hiller vorbei.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
2.
14:06
Schon nach wenigen Sekunden liegt Hug nach einem Einsteigen von Costly am Boden. Er kann dann nach kurzer Behandlung weitermachen, aber man merkt direkt, dass es hier um viel geht.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
3.
14:06
Erste Umschaltgelegenheit für die Gäste. Paul Will hat Glück, für sein robustes Einsteigen gegen Benedict Hollerbach nicht früh verwarnt zu werden.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
4.
14:06
Fenninger und Neubauer rauschen im Luftduell mit den Köpfen zusammen, sodass der Elversberger am Boden liegen bleibt. Nach kurzer Behandlungspause geht es aber weiter.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
4.
14:06
Die Gäste aus Essen halten sich in den ersten Spielminuten noch mit eigenen Offensivaktionen zurück und lassen die Gastgeber kommen - eine, aufgrund der Tabellensituation verständliche Taktik.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
5.
14:05
Gelbe Karte für Adam Sušac (FSV Zwickau)
Auch das hat nicht lange auf sich warten lassen: Adam Sušac sieht die erste Verwarnung der Partie und das zu Recht. Schnatterer droht kurz hinter der Mittellinie auf der rechten Seite durchzubrechen und der Verteidiger greift kurzerhand zur Brechstange, säbelt seinen Gegenspieler böse um.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
4.
14:05
Die Thielemann-Truppe also mit dem ersten Ausrufezeichen. Und der Außenseiter bleibt dran. Leonhard von Schroetter bearbeitet diesmal die rechte Außenbahn, bleibt aber an einem Verteidiger hängen und es gibt Abstoß.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
1.
14:04
Den ersten vielversprechenden Meppener Angriff gibt es bereits nach weniger als 30 Sekunden. Den Steilpass in den Strafraum nimmt der freistehende Pourié mit dem Kopf an, spielt sich durch bis zur Torauslinie, wird dort aber von einem Essener Abwehrmann gestoppt
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
2.
14:04
Die erste Gelegenheit geht allerdings an die Hausherren! Das hohe Pressing wird direkt bestraft, auf der rechten Außenbahn wird Baumann auf die Reise geschickt und dringt bis in den Strafraum vor. Kurz vor der Grundlinie legt er schräg zurück zu Eichinger, der wiederum in den Rückraum zu Jansen weiterleitet. Dessen Direktabnahme mit rechts aus etwas mehr als 20 Metern rauscht aber deutlich über den Kasten.
TSV 1860 München SC Freiburg II
1.
14:03
Volles Haus und bestes Fußballwetter. Der Ball rollt in München!
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
1.
14:03
Mit Anstoß für die Hausherren geht es los! Benjamin Cortus heißt der bundesligaerfahrene Schiedsrichter der Partie.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
1.
14:03
Spielbeginn
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
1.
14:03
Der Ball rollt. Bayreuth stößt an in gelben Trikots. Elversberg ist heute in Weiß unterwegs.
TSV 1860 München SC Freiburg II
1.
14:03
Spielbeginn
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
1.
14:03
Spielbeginn
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
1.
14:02
Der Ball rollt in Halle! Wer kommt besser rein?
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
1.
14:02
Spielbeginn
SV Meppen Rot-Weiss Essen
1.
14:02
Spielbeginn
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
2.
14:02
Waldhof schiebt direkt zu Beginn der Begegnung weit hinten raus und übt sehr früh Druck aus auf die gegnerische Hintermannschaft.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
14:01
Was für eine Stimmung im Rudolf-Harbig-Stadion! Die Ränge sind komplett in Gelb-Schwarz gehüllt. In Elbflorenz ist es zwar bewölkt, aber recht warm.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
1.
14:01
Die Gäste agieren in ihren Vereinsfarben Blau und Schwarz, der FSV Zwickau tritt in der rot-weißen Heimmontur an.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
14:01
Schiedsrichter der Partie ist Michael Bacher. Während der 32-Jährige schon 10-mal den SV Meppen pfiff, leitet er erstmals eine Partie von Rot-Weiss Essen.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
14:01
Die Teams laufen ein. Schafft die SV Elversberg den Befreiungsschlag und macht einen großen Schritt in Sachen Aufstieg? Gleich werden wir es erfahren. Wir freuen uns auf eine spannende Partie.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
1.
14:00
Es geht hinein in die Begegnung! Der Unparteiische Martin Speckner pfeift zum Anstoß.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
1.
14:00
Spielbeginn
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:59
Mit Max Dombrowka und Marius Kleinsorge starten heute übrigens zwei ehemalige Rot-Weiss beim SV Meppen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:58
Die Akteure verlassen nach und nach den Tunnel und betreten den Rasen, gleich kann's losgehen!
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:53
Schiedsrichter der Begegnung ist Lukas Benen. Ihm assistieren Daniel Fleddermann und Yannick Rath.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
13:50
Der Schiedsrichter der Partie heißt Sören Storks. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Sascha Thielert und Tobias Endriß.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:49
Noch einmal zur Ausgangslage: Eine Entscheidung fällt heute noch nicht, nach dem Wochenende stehen noch drei Spieltage auf dem Programm. Zwischen Platz Eins und Platz Sieben ist für beide Teams noch alles möglich. Mit einem Heimsieg könnte Dresden in der Tabelle allerdings aufgrund des besseren Torverhältnisses an Wiesbaden vorbeiziehen und Platz Drei erobern.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13:47
Dementsprechend hoch war die Erleichterung bei Trainer Michael Köllner. Der FCI-Coach sagte auf der Pressekonferenz vor der Partie: "Man hat gemerkt, wie wichtig der Sieg am vergangenen Wochenende für den Verein war. Mit der Gier und der generellen Leistung, die die Mannschaft gezeigt hat, bin ich sehr zufrieden, obwohl wir das Spiel früher entscheiden müssen." Er weiß um die Schwere der kommenden Aufgabe, da Halle die Punkte dringend brauche, dennoch fahre sein Team „mit Selbstvertrauen dorthin“ und er sei „überzeugt davon, dass wir dort auch etwas mitnehmen werden.“
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:47
Auch die Essener müssen aufgrund einer Gelbsperre umbauen: Björn Rother sah gegen Oldenburg bereits seine 10. Gelbe in der Saison und wird in der Startelf durch Felix Götze ersetzt. Auf der rechten Verteidigerposition ersetzt Mustafa Kourouma in seinem 2. Startelfeinsatz Sandro Plechaty.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:45
Der Sportverein aus dem Mannheimer Norden gewann drei der letzten vier Begegnungen - ist also in sehr guter Form und geht als klarer Favorit in das Spiel. Gerade so kurz vorm Schluss, gerade im Fußball und gerade in der 3. Liga muss das für das Aufeinandertreffen noch gar nichts heißen. Man darf gespannt sein, wie sich die Zwickauer heute im heimischen Stadion präsentieren werden!
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:45
Ausgerechnet in München können die Freiburger eine Rekordmarke aufstellen, die derzeit ein Münchner Verein hält. Die zweite Mannschaft des FC Bayern wurde vor drei Jahren mit 65 Punkten Drittligameister. Mehr Punkte konnte bisher noch keine zweite Mannschaft in der 3. Liga erreichen. Mit einem Remis würde der Sportclub die Bestmarke einstellen. Ein Sieg würde sie zum alleinigen Rekordhalter machen. Allerdings ist die Bilanz der Freiburger in München alles andere als berauschend. In der letzten Saison gab es eine krachende 6:0-Klatsche für den SC bei den Löwen.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13:42
Entspannter sieht es bei den Gästen aus. Die haben vor dem Spieltag neun Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, sind also so gut wie durch bei vier Restpartien. Zuletzt gab es gegen Verl einen wichtigen 3:1-Sieg, der die letzten Sorgen so gut wie vertrieben haben sollte. Zuvor hatte es zwei Niederlagen in Folge gegeben, was die Sorgen noch einmal verstärkt hatte.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:38
Das Hinspiel konnte der SVWW mit 1:0 für sich entscheiden. In einer chancenarmen Partie erzielte Max Reinthaler zehn Minuten vor Schluss nach einem Eckball den entscheidenden Treffer. Reinthaler steht auch heute wieder in der Startelf.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
13:38
Schauen wir aufs Personal: Die SVE wechselt dreimal in der Startformation. Rochelt, Correira und Sickinger spielen für Fellhauer, Antonitsch und Woltemade. Bayreuth-Coach Kleine nimmt gleich fünf Änderungen vor: Kolbe, Moos, Hemmerich, Kaymaz und Eder spielen für Petzold, Götz, Weber, Zierreis und Groiß.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:35
SVM-Trainer Ernst Middendorp nimmt zwei Startelf-Änderungen zum letzten Ligaspiel gegen Wehen Wiesbaden vor: Willi Evseev und Marius Kleinsorge kommen für Marek Janssen und den gelbgesperrten Lukas Mazagg ins Team.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:35
"Ich freue mich auf solche Spiele. Dafür spielst du Fußball", frohlockte Anfang angesichts der tollen Kulisse. "Es liegt an uns, den Funken überspringen zu lassen. Dann wird es für jeden Gegner schwer, hier zu gewinnen." Doch der gebürtige Kölner warnte auch vor dem heutigen Gegner, beschrieb Wehen als eine Mannschaft, "die eine wahnsinnige Wucht hat und bei Standardsituationen gefährlich ist".
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:34
Ganz anders sieht das beim Gegner aus Freiburg aus. Die spielten nicht nur eine begeisternde Hinrunde, die sie auf Platz vier abschlossen, sondern die Breisgauer konnten diese Leistung auch in der Rückrunde abrufen. Mit 64 Punkten liegt die Zweitvertretung des SC Freiburg auf Platz zwei und manch einer beim Sportclub wird vermutlich bedauern, dass zweite Mannschaften nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen dürfen.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:33
Auch für die Truppe aus der Kurpfalz hat die Partie eine enorm hohe Bedeutung. Aktuell trennen sie sechs Punkte vom Relegationsplatz - der Traum vom Aufstieg lebt also noch! Inklusive des heutigen Spieltags kann jedes Team also noch zwölf Zähler sammeln. Es dürfte wieder einmal einen extrem spannenden Saisonabschluss in der 3. Liga geben.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13:30
Die Niederlage war bereits die 15. Saisonpleite für den HFC, dessen sportliches Abschneiden in der Liga auch maßgeblich von der Heimbilanz beeinflusst wird. Halle holte nur 20 Punkte aus bisher 17 Heimspielen in dieser Saison.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
13:30
Mit der SpVgg Bayreuth wartet ein Gegner, der um den Klassenerhalt kämpft. Der Mitaufsteiger aus Bayern rangiert auf dem 18. Tabellenplatz. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt vier Punkte. "Bayreuth wird alles geben. Sie werden sich reinschmeißen und in jeden Ball springen. Auch wir wollen alles geben, um die drei Punkte hierzubehalten. Wir haben noch ein großes Ziel, das wir erreichen wollen", sagt SVE-Torwart Kristof vor der Partie.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:29
Heute nimmt Kauczinski im Vergleich zum 1:2 gegen Meppen zwei Veränderungen vor: Brooklyn Ezeh und Robin Heußer dürfen für Gino Fechner und Emanuel Taffertshofer von Beginn an ran. Ebenfalls zwei Änderungen nimmt Dynamo-Coach Markus Anfang nach dem 1:1 in Freiburg vor: Stefan Kutschke und Christian Conteh rücken für Jakob Lemmer und Manuel Schäffler in die Startelf.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:26
Bei den Gästen ist das Thema schnell abgefertigt: Trainer Christian Neidhart verzichtet im Vergleich zum 4:1-Heimsieg gegen Halle auf jegliche Anpassungen.
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:24
Zuletzt gab es aus den letzten drei Spielen zwei Niederlagen gegen die Aufstiegsaspiranten Wehen-Wiesbaden und Saarbrücken. Gegen Abstiegskandidat Bayreuth konnten die Löwen einen 2:0-Erfolg feiern. Aber vor allem der Auftritt am letzten Spieltag gegen Saarbrücken wirkte blutleer und inspirationslos. Nichts erinnerte mehr an die teilweise sehr guten Auftritte in der Hinrunde, als die Münchner nach 19. Spieltagen mit 33 Punkten nur drei Punkte Rückstand auf die Aufstiegsplätze hatten.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:23
Werfen wir einen Blick auf die Startaufstellungen. Im Vergleich zur dramatischen 3:4-Auswärtsniederlage beim VfL Osnabrück am vergangenen Spieltag nimmt Coach Ronny Thielemann beim FSV zwei Veränderungen vor. Für den gelbgesperrten Frick und Schneider (Bank) stehen Ziegele und Gómez von Beginn an auf dem Rasen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:22
Auch die Gäste sind seit 2 Spielen ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende gab es vor eigenem Publikum ein torloses Unentschieden gegen das ebenfalls abstiegsbedrohte Team aus Oldenburg, am Spieltag davor profitierte der Pottklub von einem Spielabbruch, nachdem ein Zwickauer Fan dem Schiedsrichter Bier ins Gesicht geschüttet hatte. Am Grünen Tisch bekam RWE für diese Partie die 3 Punkte zugesprochen. Rechnerisch gerettet ist das Team von Christoph Dabrowski noch nicht, aber 8 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz verschafft dem Liganeuling eine sehr gute Ausgangsposition für ein weiteres Jahr in der 3. Liga.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
13:21
Dennoch möchte der Tabellenführer auf seine eigene Leistung schauen und eine Schippe drauflegen, denn die SVE holte nur zwei Siege aus den letzten zehn Partien. Der große Vorsprung die Konkurrenz ist dadurch auf lediglich drei Punkte geschmolzen. Zuletzt verloren die Saarländer bei Borussia Dortmund II mit 0:2.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:21
Vier Spieltage vor Ablauf der Saison bedeutet das Rang 20, wobei der Abstand zum rettenden Ufer bereits sieben Zähler beträgt. Sollten die Sachsen verlieren und der Hallesche FC gleichzeitig zuhause gegen Ingolstadt gewinnen, würde das demnach den vorzeitigen Abstieg der Thielemann-Truppe bedeuten.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:19
Eine ganz besondere Partie ist die heutige nicht nur aufgrund der engen Tabellensituation für Markus Kauczinski. Der gebürtige Gelsenkirchener trainierte von Dezember 2019 bis April 2021 die Dynamos und wurde kurz vor dem Aufstieg entlassen. Nun könnte er als Cheftrainer von Wehen Wiesbaden ausgerechnet seinem Ex-Verein ordentlich in die Suppe spucken.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:19
Was war das für ein bitterer April, der die Schwäne aus Zwickau ereilte. Von 25 möglichen Punkten holten sie nur einen einzigen - die vorletzte Begegnung zuhause mit RW Essen wurde dabei aufgrund eines Becherwurfs per DFB-Urteil mit 2:0 für die Gäste aus dem Ruhrgebiet gewertet.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:15
Dynamo patzte Mitte April in Saarbrücken und kam zuletzt nicht über ein Remis gegen den nicht aufstiegsberechtigten Tabellennachbarn aus Freiburg hinaus. Wehen kassierte am vergangenen Wochenende eine überraschende Heimpleite gegen Abstiegskandidat Meppen.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:14
Die Gastgeber gehen mit dem Rückenwind durch die beiden jüngsten Siege gegen die Topteams aus Saarbrücken und Wiesbaden in das Duell mit den Rot-Weissen. Dennoch ist das rettende Ufer - der Platz 16 - immer noch stolze 5 Punkte entfernt. An diesem viertletzten Spieltag ist damit ein Sieg gegen Essen Pflicht, um die Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu halten.
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13:13
Die deutlich kritischere Ausgangslage hat der HFC vor dieser Partie. Die Gastgeber befinden sich nur drei Zähler über dem Strich. Zwar haben sie ihr Schicksal damit selbst in der Hand, doch zuletzt sprach die Formkurve nicht gerade für die Hallenser. Nach dem wichtigen 1:0 bei der SpVgg Bayreuth folgten zuletzt zwei schmerzhafte Niederlagen gegen Osnabrück (0:1) und in Mannheim (1:4). Heute ist also dringend ein Erfolgserlebnis notwendig.
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:12
Die Löwen scheinen auf den letzten Metern mit der Saison abgeschlossen zu haben und das Ende herbeizusehnen. Mit 49 Punkten dümpelt der TSV im Niemandsland der Tabelle herum und hat keine Möglichkeit mehr, ins Aufstiegsrennen einzugreifen.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:12
Rund 30.000 Fans werden heute im Rudolf-Harbig-Stadion erwartet - der Heimbereich ist komplett ausverkauft. Zweitligawürdige Atmosphäre also, doch von den Aufstiegsanwärtern zeigten alle zuletzt Nerven. Spitzenreiter Elversberg kassierte jüngst drei Niederlagen in vier Spielen und hat den ersten Platz auch nicht mehr sicher.
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
13:06
Die SV Elversberg kann an diesem Wochenende womöglich schon den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Gewinnt die SVE am heutigen Samstagmittag, verliert Dresden zeitgleich gegen Wehen Wiesbaden und gewinnt Saarbrücken nicht gegen Oldenburg, entscheidet das Montagabendspiel. Sollte der VfL Osnabrück gegen Verl verlieren, wäre der Elversberger-Durchmarsch beschlossene Sache.
FSV Zwickau Waldhof Mannheim
13:06
Hallo und herzlich willkommen zur Samstagskonferenz der 3. Liga! Am 35. Spieltag empfängt u. a. der FSV Zwickau als Tabellenschlusslicht den SV Waldhof Mannheim, der noch vom Aufstieg träumt. Ab 14 Uhr rollt der Ball in der GGZ-Arena.
SV Meppen Rot-Weiss Essen
13:05
Hallo und herzlich willkommen zum Kellerduell zwischen dem SV Meppen und Rot-Weiss Essen. Die Partie in der Hänsch-Arena startet um 14 Uhr!
Hallescher FC FC Ingolstadt 04
13:05
Herzlich willkommen aus Halle zum 35. Spieltag in der 3. Liga! Der Hallesche FC empfängt den FC Ingolstadt in einem richtungsweisenden Spiel im Abstiegskampf. Los geht es um 14:00 Uhr!
TSV 1860 München SC Freiburg II
13:04
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. 1860 München empfängt im Grünwalder Stadion den SC Freiburg II. Anpfiff ist um 14 Uhr.
Dynamo Dresden SV Wehen Wiesbaden
13:01
Aufstiegsknüller in Dresden! Die SG Dynamo empfängt den SV Wehen Wiesbaden im direkten Duell um den dritten Platz, der momentan zum Sofortaufstieg ohne den Umweg über die Relegation berechtigen würde. Um 14 Uhr geht es in Elbflorenz los!
SV 07 Elversberg SpVgg Bayreuth
12:55
Hallo und herzlich willkommen zum 35. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstagmittag trifft die SV Elversberg auf die SpVgg Bayreuth. Anpfiff des Spiels an der Kaiserlinde ist um 14:00 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele