Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:35
Fazit:
Gedrückte Stimmung in Mannheim, nicht nur aufgrund des Wetters! Sicher kann man im Nachgang über strittige, einige auch eindeutig falsche Schiedsrichterentscheidungen diskutieren. Die Fehlentscheidungen hielten sich jedoch die Waage und der Ausgleichstreffer durch Mats Facklam, der Jan-Christoph Bartels beim Kopfball mit seinem Ellenbogen eine Beule verpasste, war verdient. Der Waldhof scheint seine Heimstärke aus der Vorsaison nicht in die neue Spielzeit mitgenommen zu haben, agierte über weite Strecken fahrig.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:32
Spielende
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:31
Mannheim bekommt einen Freistoß zugesprochen. Doch anstatt wie üblich in solchen Schlussphasen alles nach vorne zu werfen, sind die Kurpfälzer eher darauf bedacht, Zeit von der Uhr zu nehmen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:28
Gelbe Karte für Samuel Abifade (Waldhof Mannheim)
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:28
Der Waldhof wirkt verunsichert, tut sich schon im Spielaufbau schwer. Natürlich trägt die unruhige Atmosphäre auf den Rängen nicht zur Entspannung bei.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:26
Die nächste Gelegenheit für den VfB! Florian Egerer zieht mit Tempo in den Sechzehner und befindet sich in ähnlicher Position wie gestern Leroy Sané beim frühen Tor für die Bayern. Allerdings zielt Egerer deutlich unpräziser und schiebt die Kugel weit links vorbei.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
90.
18:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
89.
18:24
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Waldhof Mannheim)
Ein klares Frustfoul.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
89.
18:23
Die Gäste haben das Momentum nun klar auf ihrer Seite, drängen sogar auf den Siegtreffer. Jan-Marc Schneider zieht in die Mitte und trifft das Außennetz.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
87.
18:21
Jan-Christoph Bartels muss sogar ausgewechselt werden. Die Stimmung im Carl-Benz-Stadion ist nun natürlich stark erhitzt.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
87.
18:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Lucien Hawryluk
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
87.
18:20
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Christoph Bartels
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
85.
18:20
Auch Bentley Bahn geht noch einmal zum Schiedsrichter und zeigt ihm den Beweis für den Ellenbogencheck - an Jan-Christoph Bartels' Stirn klafft eine dicke Beule. Doch es handelt sich um eine Tatsachenentscheidung, es bleibt beim 2:2.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
84.
18:18
Jan-Christoph Bartels muss weiterhin behandelt werden, sein Gesicht ist deutlich gerötet - ein weiteres Indiz dafür, dass Facklam tatsächlich den Ellenbogen eingesetzt hat.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
82.
18:16
Tooor für VfB Lübeck, 2:2 durch Mats Facklam
Dem VfB gelingt tatsächlich der Ausgleich und ganz Mannheim protestiert! Ein weit gezogener Freistoß aus dem Halbfeld wird per Kopf zu Mats Facklam quergelegt, der ins Luftduell mit Jan-Christoph Bartels geht. Facklam bleibt Sieger und nickt ein, fährt dabei aber leicht den Ellenbogen aus. Der Treffer hätte wohl nicht zählen dürfen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
81.
18:15
Gelbe Karte für Jonas Carls (Waldhof Mannheim)
Die Gastgeber leisten sich in dieser Partie deutlich mehr Fouls und mussten deshalb auch schon drei Verwarnungen hinnehmen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
80.
18:14
Gelbe Karte für Julian Rieckmann (Waldhof Mannheim)
Taktisches Foul.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
79.
18:14
Millimeter fehlen zur Vorentscheidung! Um ein Haar gelingt Charles-Jesaja Herrmann ein goldener Einstand. Mit Tempo dringt der neue Mann über die rechte Seite in den Strafraum ein und visiert das lange Eck an. Vom Innenpfosten prallt die Kugel wieder heraus!
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
78.
18:13
Lukas Pfeiffer wechselt offensiv, bringt mit Mats Facklam einen zweiten Stürmer.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
78.
18:12
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mats Facklam
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
78.
18:12
Auswechslung bei VfB Lübeck: Ulrich Taffertshofer
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
76.
18:11
Rund eine Viertelstunde bleibt dem VfB noch. Allerdings lassen mit zunehmender Spielzeit natürlich auch die Kräfte nach.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
74.
18:08
Der Ausgleichstreffer liegt ein wenig in der Luft. Mannheim wirkt defensiv auffällig unkonzentriert.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
72.
18:06
Es geht furios weiter! Lübeck erobert im Angriffsdrittel den Ball und schaltet blitzschnell um. Mirko Boland kann den Querpass von rechts nicht erreichen, da er von Tim Sechelmann in den Hacken getroffen wird. Boland kann es nicht fassen, dass der Unparteiische nicht auf den Punkt zeigt!
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
71.
18:05
Auch im zweiten Durchgang wird den Protagonisten eine Trinkpause gegönnt.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
69.
18:02
Die nächsten personellen Änderungen. Mit Charles-Jesaja Herrmann betritt der Sohn von Charles Akonnor den Platz.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
68.
18:02
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Charles-Jesaja Herrmann
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
68.
18:02
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jalen Hawkins
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
68.
18:01
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Minos Gouras
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
68.
18:01
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
66.
18:00
Mit Jannik Löhden verlässt der Torschütze den Platz. Er wird in der Innenverteidigung durch Sören Reddemann ersetzt, der für Wehen, Chemnitz und Halle ebenfalls schon über Drittliga-Erfahrung verfügt.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
66.
17:59
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sören Reddemann
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
66.
17:59
Auswechslung bei VfB Lübeck: Jannik Löhden
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
65.
17:59
Mit Nachspielzeit bleibt dem VfB Lübeck noch rund eine halbe Stunde. Die Hansestädter machen seit dem Pausentee einen deutlich verbesserten Eindruck.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
62.
17:58
Lukas Pfeiffer schickt die Drittliga-Erfahrenen ins Rennen. Jan-Marc Schneider spielte die letzte Halbserie in Zwickau, Florian Egerer stand drei Jahre in Meppen unter Vertrag und Janek Sternberg spielte in Liga Drei schon für Halle und den FCK.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:56
Einwechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:56
Auswechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:56
Einwechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:55
Auswechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:55
Einwechslung bei VfB Lübeck: Janek Sternberg
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:55
Auswechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
61.
17:54
Auch bei den Lübeckern werden die ersten personellen Änderungen wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Schon seit Beginn der zweiten Halbzeit macht sich die Bank kollektiv warm.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
60.
17:54
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Julian Rieckmann
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
60.
17:54
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
59.
17:53
Die Begegnung ist von vielen Verletzungsunterbrechungen geprägt. Fridolin Wagner bekommt einen Stoß in den Rücken und muss womöglich sogar ausgewechselt werden.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
56.
17:50
Tooor für VfB Lübeck, 2:1 durch Jannik Löhden
Alles wieder offen! Die Ecke bringt tatsächlich den Torerfolg für die Gäste. Tarik Gözüsirin schlenzt die Kugel gefühlvoll auf den Kopf vom über zwei Meter großen Jannik Löhden, der nicht mal hochspringen muss und das Spielgerät flach in das lange Eck einnickt.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
56.
17:50
Die Partie gestaltet sich mittlerweile deutlich offener als noch über weite Strecken des ersten Durchgangs. Tarik Gözüsirin schlenzt einen Freistoß um die Mauer und zwingt Jan-Christoph Bartels zum Hechtsprung. Auch eine Ecke wird er gleich treten dürfen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
55.
17:48
Gelbe Karte für Per Lockl (Waldhof Mannheim)
Bei einem taktischen Foul verletzt sich der Mittelfeldmann selbst.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
52.
17:48
Großchance auf das 3:0! Nach Flachpass von rechts hat Samuel Abifade im Sechzehner allen Platz der Welt, kann sich das Eck förmlich aussuchen. Er trifft die Kugel jedoch nicht richtig und bugsiert sie einen Meter links vorbei.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
50.
17:45
Die Hansestädter können ja doch Fußball spielen! Über mehrere Stationen kommt das Leder raus zu Leon Sommer, der mit einer flachen Hereingabe in den Rückraum eigentlich die richtige Idee hat. Tarik Gözüsirin verpasst aber knapp.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
48.
17:43
Der VfB scheint sich für die zweite Hälfte etwas vorgenommen zu haben und holt sofort den ersten Eckball heraus. Die Hereingabe von Tarik Gözüsirin gerät jedoch zu flach.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
47.
17:41
9.368 Zuschauer haben heute den Weg in das Carl-Benz-Stadion gefunden, eine dreistellige Zahl dürfte aus Lübeck mitgereist sein.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
46.
17:39
Ohne personelle Änderungen geht es in den zweiten Durchgang!
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
46.
17:39
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:26
Halbzeitfazit:
Lange Zeit passierte in diesem von der schwülen Hitze geprägten Spiel nichts. In der Schlussphase nahm der erste Durchgang aber noch ordentlich an Fahrt auf. Beide Mannschaften kamen plötzlich zu klaren Möglichkeiten, die jedoch nur der Waldhof zu nutzen wusste. Das 2:0 ist in der Höhe etwas glücklich, auch da Lübeck kurz vor der Pause ein klarer Elfmeter verwehrt wurde.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:24
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:22
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:0 durch Laurent Jans
Stattdessen fällt auf der Gegenseite das 2:0! Einen Eckball von links können die Gäste nur unzureichend klären. Laurent Jans steht im Rückraum goldrichtig und drischt die Kugel flach auf den Kasten. Der Schuss wird noch zweimal abgefälscht und wird so unhaltbar für Philipp Klewin.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:22
In den ersten beiden Ligen hätte wohl der VAR eingegriffen und einen Strafstoß für den VfB gegeben - Akono wird nach seinem Abschluss nämlich noch eindeutig von Jan-Christoph Bartels abgeräumt.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:19
Akono mit der Riesenchance zum Ausgleich! Bei einem Ball in die Spitze verschätzt sich Jan-Christoph Bartels ein wenig. Akono hält die Fußspitze rein, der Heber scheint sich bereits in das Tor zu senken. Doch Tim Sechelmann kommt im letzten Moment angerauscht und grätscht die Kugel von der Linie!
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
45.
17:18
Das Spiel plätschert dem Pausentee entgegen. Drei Minuten gibt es noch obendrauf.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
42.
17:16
Abseits des Geschehens geht Jalen Hawkins im Zweikampf mit Morten Rüdiger zu Boden. Der Unparteiische scheint die Szene nicht gesehen zu haben und entscheidet nicht auf Freistoß.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
40.
17:13
Jetzt wird es für die Gäste natürlich ganz schwer, bei diesen widrigen Bedingungen mehr in das Spiel zu investieren.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
38.
17:11
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Jalen Hawkins
Aus dem Nichts die Führung für den Waldhof! Jalen Hawkins dribbelt sich halbrechts an die Strafraumkante. Alles scheint darauf hinauszulaufen, dass er zu Samuel Abifade durchsteckt. Doch Hawkins zieht selbst ab und erwischt Philipp Klewin mit dem Flachschuss in das linke Eck auf dem falschen Fuß!
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
35.
17:08
Der VfB schafft es erstmals, das Spiel komplett in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Der entscheidende Pass in die Spitze kommt mal wieder von Rüdiger, wird jedoch abgefangen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
32.
17:06
Morten Rüdiger ist bei den Hansestädtern der auffälligste Akteur. Was auch daran liegt, dass er es mit Einwurfgeschossen bis in den Fünfmeterraum schafft.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
30.
17:03
Gelbe Karte für Julian Riedel (Waldhof Mannheim)
Morten Rüdiger nimmt auf links Tempo auf, Julian Riedel hält das Bein raus.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
29.
17:02
Selbst Rüdiger Rehm hat den Schweiß auf der Stirn stehen, dabei spielt er gar nicht. Beide Mannschaften zollen den hohen Temperaturen Tribut.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
27.
17:00
Der anfängliche Schwung ist bei den Hausherren mittlerweile ein wenig raus. Auch auf den Rängen ist es momentan etwas leiser.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
24.
16:57
Auch Rüdiger nimmt nach seiner Behandlung noch einen Schluck, dann kann es hier weitergehen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
23.
16:56
Morten Rüdiger hechtet energisch in einen Zweikampf mit Jalen Hawkins und wird von diesem am Hinterkopf getroffen. Die restlichen Akteure nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
21.
16:54
Die Gäste scheinen langsam aufzutauen. Jan-Christoph Bartels kann eine scharfe Freistoßhereingabe nur zum ersten Eckball der Partie lenken.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
20.
16:53
Lübeck taucht bislang nur sporadisch in der gegnerischen Hälfte auf. Doch jetzt schafft es Cyrill Akono sogar bis an die Strafraumkante, wo ihm ein Verteidiger in die Hacken läuft. Da hätte man durchaus auf Freistoß entscheiden können.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
18.
16:51
Nach Jans-Flanke von rechts kommt Pascal Sohm am zweiten Pfosten zum Kopfball, setzt das Leder aus sechs Metern aber deutlich drüber.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
16.
16:49
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Mannheim kann die spielerische Überlegenheit noch nicht in Torchancen ummünzen, der eher harmlose Weitschuss von Samuel Abifade war die einzige Möglichkeit.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
13.
16:46
Für Lübeck wird es darum gehen, so lange wie möglich die Null zu halten und dann nach vorne Nadelstiche zu setzen. Beim 0:0 gegen Sandhausen hat man schon gesehen, dass die Hansestädter eher defensiv veranlagt sind.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
10.
16:43
Man darf gespannt sein, wie lange Mannheim bei solch unangenehmen klimatischen Bedingungen das hohe Tempo gehen kann. Mit laufender Spielzeit dürfte es eher noch schwüler werden.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
7.
16:41
Nach Ablage von Ersatzkapitän Bentley Bahn zieht Samuel Abifade stramm von der linken Strafraumkante ab. Philipp Klewin muss erstmals eingreifen und klärt zur Seite.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
6.
16:39
Das will Rüdiger Rehm wohl von seinen beiden neuen Innenverteidigern sehen: Tim Sechelmann spielt direkt einen Chipball in die Spitze. Mit Sechelmann und Riedel hat sich Rehm heute für zwei sehr spielstarke Abwehrmänner entschieden.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
4.
16:37
Der Waldhof versucht von Beginn an, das Zepter in die Hand zu nehmen und die Heimstärke der Vorsaison auf den Rasen zu bringen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
1.
16:34
Es knallt immer noch hinter dem Tor von Jan-Christoph Bartels. Der Unparteiische Marc Eckermann entscheidet sich trotzdem dafür, die Partie anzupfeifen. Lübeck in Weiß und Rot hat Anstoß.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
1.
16:33
Spielbeginn
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
16:33
Auch Feuerwerkskörper werden im Mannheimer Fanblock gezündet. Der Anstoß verzögert sich ein wenig.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
16:29
Die Mannheimer Anhänger haben ein riesiges Banner mit der Aufschrift "Wir stehen hinter dir" vorbereitet. Auch der Lübecker Fanblock ist gut gefüllt. Die Hansestädter sind in dieser Saison ja das Team, das mit Abstand die meisten Kilometer zurücklegen muss.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
16:24
Wie in den meisten anderen Drittliga-Stadien ist es auch in Mannheim heute unglaublich schwül. Hier wird es sich heute auch zeigen, wie sehr die Mannschaften in der Vorbereitung an ihrer Kondition gearbeitet haben.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:12
Fazit:
Was für ein Finish in Unterhaching, die Spielvereinigung gewinnt mit 3:2 gegen Ulm! In der zweiten Halbzeit war Unterhaching nach Pausenrückstand tonangebend, ließ aber lange zwingende Abschlüsse vermissen. Hobschs erster Treffer war dann der verdiente Ausgleich, ehe der Angreifer in der Nachspielzeit noch einmal nachlegte und den glücklichen, aber nicht unverdienten Siegtreffer markierte. Haching gelingt damit der perfekte Saisonstart mit vier Zählern aus zwei Spielen, während Ulm noch auf den ersten Dreier der Spielzeit wartet. Am kommenden Spieltag hat Ulm Bielefeld zu Gast, während Unterhaching in Freiburg spielt. Das war es von diesem intensiven Spiel, bis bald!
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
16:08
Fazit:
Mit einem dann doch deutlichen 3:0-Sieg gegen den MSV Duisburg holt der TSV 1860 München den zweiten Dreier im zweiten Spiel. Vor allem die Effizienz und der Kampfgeist der Giesinger machten am Ende den Unterschied aus. Der MSV Duisburg ließ hin und wieder - wie zum Beispiel durch Neuzugang Alexander Esswein - seine Qualitäten aufblitzen, im Abschluss war es aber letztendlich zu ungenau. Die Partie hatte intensive Phasen, es gab viele Fouls. Während die Meidericher nun nur ein Pünktchen auf dem Konto haben, will 1860 München seine Siegesserie in den nächsten Partien ausbauen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
16:07
Die Aufstellungen sind da! Bei den Hausherren tauscht Rüdiger Rehm ungewöhnlicherweise seine komplette Innenverteidigung aus, Tim Sechelmann und Julian Riedel dürfen für Malte Karbstein und Marcel Seegert ran. Auf Lübecker Seite stürmt Cyrill Akono anstelle von Mats Facklam.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
90.
16:02
Fazit:
Bielefeld schlägt Münster im Derby mit 4:0. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff ließen die Gastgeber nichts anbrennen und erhöhten auf 3:0. Nur kurze Zeit später machte Gohlke in der 60. Minute mit dem 4:0 den Deckel drauf und die Partie war entschieden. Für die restliche halbe Stunde des Spiels war die Luft bei beiden Mannschaften raus. Richtig gefährliche Torchancen konnten die Gäste nicht mehr aufweisen. Sie hatten Glück, dass Klos in der 66. Minute nicht noch auf 5:0 erhöhte. Insgesamt ist der Sieg der Arminia verdient und damit wandern die ersten drei Punkte auf das Konto der Bielefelder.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
16:02
Fazit:
Ingolstadt bezwingt vor heimischem Publikum Halle verdient mit 4:0! Nachdem der FCI nach den ersten 45 Minuten schmeichelhaft mit 1:0 führte, überzeugten sie im zweiten Durchgang und erzielten zurecht völlig verdient weitere Treffer. Der HFC konnte dagegen im zweiten Durchgang keinen Druck aufs gegnerische Tor ausüben und war in der Defensive löchrig. Damit haben nur beide Mannschaften nach zwei Spielen drei Punkte auf dem Konto - ein Start, der wohl für beide Teams in Ordnung gehen wird.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:02
Spielende
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:01
Die Stimmung ist ausgelassen und Hobsch wird vom Stadion gefeiert. Sein Doppelschlag beschert der SpVgg wohl den Sieg!
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:01
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Schmid
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:01
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
16:00
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:2 durch Patrick Hobsch
...und kassiert das Last-Minute-Gegentor, wieder durch Hobsch! Zuvor flankt Skarlatidis aus dem linken Halbfeld in die Gefahrenzone, wo Fetsch per Kopf zentral an den Fünfmeterraum verlängert. Dort dreht sich Hobsch um die eigene Achse und stochert das Leder aus kurzer Distanz ins Tor!
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:59
Es spielt nur noch Unterhaching, Ulm ist hinten drin...
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:59
Spielende
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
15:59
Anders als in ihrer letzten Drittliga-Saison wollen die Lübecker gegen den Waldhof in dieser Spielzeit etwas Zählbares mitnehmen. In der Corona-Saison 2020/2021 unterlag der VfB gegen die Mannheimer mit 0:1 und 2:3. Hoffnung machte das Auftaktspiel der Hansestädter, in dem man dem Aufstiegsaspiranten aus Sandhausen ein torloses Unentschieden abknöpfen konnte.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:59
Fazit:
Viktoria Köln gelingt mit dem dritten Sieg im dritten Pflichtspiel der perfekte Start in die neue Saison! Die Domstädter präsentierten sich heute standard- und konterstark. Mit Neuzugang Donny Bogićević, dem laufstarken Luca Marseiler und dem Torschützen David Philipp verfügt Olaf Janßen über ein starkes offensives Trident, das in dieser Saison noch so manchen Aufstiegsaspiranten überraschen könnte. In Saarbrücken herrscht nach dem 1:1 in Ulm und der heutigen Niederlage schon jetzt Katerstimmung, die Mannschaft wird mit einem Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet.
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:58
Alexander Esswein gibt nicht auf und kommt wieder von der Strafraumlinie zum Abschluss. Sein Schuss ist nicht ungefährlich, geht aber leicht rechts über das Tor. Der Neuzugang zeigt sein Potenzial, für ein Tor wird es aber heute wohl nicht reichen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:58
Spielende
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:58
Schifferl prüft Ortag! Er verlängert einen hohen Ball aus dem Halbfeld mit dem Hinterkopf in Richtung rechtes unteres Eck, aber Ulms Keeper ist rechtzeitig unten und packt zu!
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:58
Der anschließende Freistoß von Deniz aus 20 Metern halblinker Position landet in der Mauer und springt von dort in Toraus. Doch auch die anschließende Ecke kann der FCI verteidigen. Halle ist bemüht, bekommt einfach keine klaren Abschlüsse aufs Tor.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:57
Eine Flanke von links durch Waidner fängt Ortag vor dem lauernden Fetsch ab. Die Hälfte der Nachspielzeit ist abgelaufen, Unterhaching drängt auf den Sieg!
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:56
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:56
Gelbe Karte für Tobias Schröck (FC Ingolstadt 04)
Der Eingewechselte zerrt am Trikot des schnelleren Crosthwaite und bringt ihn zu Fall. Klare Sache.
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:56
Verdienter Feierabend für Albion Vrenezi und Manfred Starke.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:56
Ingolstadt lässt das Leder nun laufen, Halle macht keine Anstalten, den Ball durch Pressing zurückerobern zu wollen. Viel spielt sich aktuell im Mitteldrittel ab.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:55
Beiden Teams verbleiben noch sechs Minuten für den Lucky Punch! Das Stadion wird entsprechend noch einmal laut.
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:55
Einwechslung bei TSV 1860 München: Tim Kloss
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:55
Auswechslung bei TSV 1860 München: Manfred Starke
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
90.
15:55
Waidner bekommt einen Klärungsversuch der Ulmer links am Sechzehner vor die Füße. Er traut sich und zieht volley ab, verfehlt das Tor aber recht deutlich. Dennoch richtig, dass er es versucht hat.
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:55
Einwechslung bei TSV 1860 München: Valmir Sulejmani
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:55
Spielende
MSV Duisburg TSV 1860 München
90.
15:54
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
Arminia Bielefeld Preußen Münster
90.
15:54
Spielende
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:54
Gelingt der Ziehl-Elf noch der Ausgleich? Der Glaube scheint ein wenig abhanden gekommen zu sein, von den Rängen kommt nicht mehr die volle Unterstützung. Und nach der Hitzeschlacht sind die Akkus bestimmt auch leer.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
89.
15:53
Mehrere Spieler werden nun von Krämpfen geplagt. Es gab jetzt doch einige Unterbrechungen, was zu einer durchaus langen Nachspielzeit führen könnte.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Arminia Bielefeld Preußen Münster
90.
15:53
Schad fast mit dem Ehrentreffer. Zentral vor den Sechzehner zieht er flach in die untere rechte Ecke ab. Kersken muss sich strecken und kratzt die Kugel aus der Ecke.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
90.
15:53
Gelbe Karte für Simon Lorenz (FC Ingolstadt 04)
Der Innenverteidiger rauscht in Baumann und streckt den Angreifer hart zu Boden. Die Gelbe Karte ist vertretbar.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
89.
15:53
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
89.
15:53
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Ryan Malone
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
87.
15:52
Im Gegenzug trifft Skarlatidis die Latte! Er nimmt sich ein Herz und läuft mehrere Meter zentral im Mittelfeld bis an den Sechzehner, wo er abzieht und die Kugel ans Aluminium zimmert. Der Ball fliegt von dort ins Toraus.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
88.
15:51
Münster probiert es immer wieder mal mit hohen Bällen in den Strafraum. Doch die Hintermannschaft der Hausherren lässt nichts anbrennen.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
15:51
Zudem haben die Quadratestädter in der vergangenen Woche noch einmal personell nachgelegt. Angreifer Jesaja Herrmann stammt aus dem Wolfsburger Nachwuchs und war zuletzt in Benelux aktiv – sein Vater ist der ehemalige Bundesliga-Stürmer Charles Akonnor. Zudem wurde Kelvin Arase vom KSC verpflichtet, Innenverteidiger Madéno Albenas kam aus Frankreich.
MSV Duisburg TSV 1860 München
86.
15:51
Tooor für TSV 1860 München, 0:3 durch Joël Zwarts
Das ist die Entscheidung! Tarnats Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt zentral im Strafraum auf den Kopf von Zwarts, der die Kugel rechts unter die Latte ins Tor köpft. Doppelpack für den Niederländer!
MSV Duisburg TSV 1860 München
86.
15:50
Gelbe Karte für Rolf Feltscher (MSV Duisburg)
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
87.
15:50
Tooor für FC Ingolstadt 04, 4:0 durch Marcel Costly
Costly belohnt sich für ein überragendes Spiel und markiert den vierten Treffer! Testroet steckt musstergültig zum zentral durchstartenden Costly durch, der hinter der letzten Kette vor Müller auftaucht und eiskalt aus kurzer Distanz vollstreckt. Auch Nietfeld kann den Schienenspieler trotz Trikotzerren nicht stoppen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
85.
15:50
Kuriose Szenen! Vollath kommt aus dem Strafraum und klärt rauf der rechten Ulmer Angriffsseite zum Einwurf, den Hannemann bekommt und in Richtung Tor bringt, wobei er nur knapp links daneben zielt. Dabei wird der Joker gefoult, es gibt Freistoß am rechten Strafraumeck. Der landet genau in Vollaths Armen, der somit aufatmen kann, dass sein Ausflug keine Konsequenzen hatte.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:50
Gelb-Rote Karte für Calogero Rizzuto (1. FC Saarbrücken)
Der frühere Auer war bereits verwarnt und holt sich für ein taktisches Foul die zweite Gelbe ab. Saarbrücken muss die Aufholjagd in Unterzahl fortführen!
MSV Duisburg TSV 1860 München
85.
15:50
Esswein! Köpke kommt im Strafraum an den Ball, schießt aber den Gegner ab. Der abgefälschte Ball kommt fast zentral an der Strafraumlinie zu Esswein, dessen Schuss ist aber ein paar Stockwerke zu hoch.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:50
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Kubatta
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:49
Auswechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
Arminia Bielefeld Preußen Münster
85.
15:49
Das Spiel plätschert nun dem Schlusspfiff entgegen. Münster hat sich mit der Niederlage abgefunden und Bielefeld wartet darauf, das die Münsteraner angelaufen kommen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
84.
15:49
Thomas Wörle vollzieht seine letzten beiden Wechsel. Dennis de Sousa Oelsner und Moritz Hannemann kommen für Andreas Ludwig und Felix Higl.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
84.
15:48
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Moritz Hannemann
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
89.
15:48
André Becker vertändelt die nächste Chance auf die Vorentscheidung, lässt sich vom herausstürmenden Tim Paterok zu weit nach rechts abdrängen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
84.
15:48
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
MSV Duisburg TSV 1860 München
83.
15:48
Gelbe Karte für Alaa Bakir (MSV Duisburg)
MSV Duisburg TSV 1860 München
83.
15:48
Fast wie Zwarts vorher bekommt Starke aus der gleichen Position einen Freistoß für 60. Auch Vrenezi probiert es direkt, aber erneut ist Müller da.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
84.
15:48
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis de Sousa Oelsner
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
84.
15:48
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
84.
15:47
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Schröck
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
84.
15:47
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Yannick Deichmann
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
83.
15:47
Halle kommt nun sogar zu einem klaren Abschluss: Hasenhüttl legt einen langen Ball mit der Brust auf Baumann ab, der aus sieben Metern halbrechter Position abschließen will. Sein Schuss wird aber umgehend von Lorenz geblockt - der Ball segelt so über das Tor.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
87.
15:47
Der FCS wirft weiter alles nach vorne, bleibt bei seinen Versuchen aber zu harmlos. Julian Günther-Schmidt trifft einen vermeintlichen Kopfball eher mit der Schulter.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
82.
15:47
Der Verwaltungsmodus der Gäste ist nicht ganz aufgegangen, aber mit einem Punkt könnten wahrscheinlich beide Teams aufgrund des Spielverlaufs halbwegs leben. Im Stadion herrscht jetzt tolle Stimmung, die Zuschauer hoffen auf mehr.
MSV Duisburg TSV 1860 München
81.
15:46
Zwarts dribbelt sich gegen Feltscher im linken Halbfeld durch und wird dann gehalten. Der direkte und flache Freistoß von Zejnullahu aus 25 Metern ist für Vincent Müller kein Problem.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
85.
15:45
Wechsel auf der linken Außenbahn, Neuzugang Fabio Di Michele Sanchez soll die entscheidende Flanke zum Ausgleich schlagen.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
82.
15:45
Rund zehn Minuten vor dem Ende versucht Münster noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Ein Weitschuss von Bouchama geht etwa zwei Meter über den Kasten.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
80.
15:45
Halangk schlägt einen Diagonalball in Richtung Hasenhüttl, Costly fängt diesen aber ab. Auch der Hallenser Außenverteidiger, der im ersten Durchgang so stark war, kann nicht an seine Leistung anknüpfen.
MSV Duisburg TSV 1860 München
80.
15:44
Geht noch was für Duisburg? Die Zebras machen das Spiel, das Team aus Giesing zeigt aber Kampfgeist und schmeißt sich gegen jeden Ball.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
85.
15:44
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
85.
15:44
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
79.
15:43
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Patrick Hobsch
Was für ein Treffer zum Ausgleich! Hobsch nagelt das Leder mit einem klasse Fallrückzieher am Elfmeterpunkt ins rechte untere Eck. Zuvor wird er super von Schwabl bedient, der im rechten Halbfeld Platz hat und nicht richtig attackiert wird. Ein tolles Tor!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
83.
15:43
Rizzuto und Lorch werden nach einer kleineren Auseinandersetzung verwarnt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
83.
15:43
Gelbe Karte für Jeremias Lorch (Viktoria Köln)
MSV Duisburg TSV 1860 München
78.
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Tarsis Bonga
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
78.
15:43
Ulm versucht sich bei eigenem Ballbesitz an Spielkontrolle, es ist nicht dr ganz große Zug nach vorne da. Die Kräfte auf beiden Seiten lassen verständlicherweise zunehmend nach.
MSV Duisburg TSV 1860 München
78.
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Morris Schröter
Arminia Bielefeld Preußen Münster
80.
15:43
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Louis Oppie
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
83.
15:42
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (1. FC Saarbrücken)
Arminia Bielefeld Preußen Münster
80.
15:42
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sam Schreck
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
79.
15:42
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
MSV Duisburg TSV 1860 München
77.
15:42
Der MSV versucht sich zu ordnen und Ruhe in das Spiel zu bekommen. Aber ohne Erfolg, der Ball geht verloren.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
79.
15:42
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
15:42
Der Saisonauftakt des SV Waldhof verlief ernüchternd. Bei 1860 München unterlagen die Mannheimer nach einem über weite Strecken harmlosen Auftritt mit 0:2. Verständlich, dass die Elf von Rüdiger Rehm heute auf ihre Heimstärke hofft – in der vergangenen Spielzeit war der Waldhof schließlich die stärkste Heimmannschaft. 15 von 19 Heimspielen konnte der SVW 2022/2023 für sich entscheiden.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
79.
15:42
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
79.
15:42
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
81.
15:41
Der FCS wählt für seine offensiven Bemühungen den spielerischen Ansatz, probiert es immer wieder mit flachen Pässen in die Spitze. Doch lange kann es nicht mehr dauern, bis die Ziehl-Elf den Putter wegsteckt und das Eisen auspackt.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
79.
15:41
Biankadi spielt vor dem Sechzehner einen flachen pass nach außen auf Lannert. Seine Flanke wird zu Ecke geblockt, die harmlos bleibt.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
77.
15:41
Halle kann aktuell nicht das Passspiel von Ingolstadt nicht unterbrechen. Der Ball läuft jetzt viel durch die Reihen der Heimmannschaft. Die Partie scheint entschieden, beim HFC fühlt nun die letzte Überzeugung.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
77.
15:41
Aufregung im Ulmer Sechzehner! Fetsch geht zu Boden, er wurde offenbar festgehalten. Schiedsrichter Braun winkt jedoch ab, ihm war das zu wenig!
MSV Duisburg TSV 1860 München
74.
15:40
Die Gäste verlieren öfters den Ball, die Zebras pressen. Lang liegt nach einem Gedränge im 60-Strafraum am Boden. Währenddessen hat es angefangen zu regnen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
76.
15:39
Skarlatidis bringt eine weitere Ecke von rechts hoch an den Fünfmeterraum. Dort schraubt sich Schifferl hoch, bekommt den Ball aber nicht kontrolliert. Er rauscht ihm über den Kopf seitlich weg.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
76.
15:39
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
Arminia Bielefeld Preußen Münster
76.
15:39
Auswechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
Arminia Bielefeld Preußen Münster
76.
15:38
Bielefeld versucht zu kontern. Koch schließt mit Mut aus rund 25 Metern Entfernung ab, doch sein Versuch bleibt harmlos.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
74.
15:38
Lucas Röser ist nun im Spiel. Er ersetzt Nicolas Jann und soll für den ein oder anderen Konter sorgen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
74.
15:38
Der FCI setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest: Nach einem langen Diagonalball flankt Costly ins Zentrum, wo Nietfeld vor einem FCI-Angreifer am Ball ist. Der Zweite Ball ist dann aber wieder direkt bei Ingolstadt. Halle bekommt einfach keinen Zugang zum Spiel in diesem zweiten Durchgang.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
79.
15:38
Einen Eckball führen die Saarländer nun mal kurz aus. Doch die Viktoria steht hinten dicht massiert.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
74.
15:38
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
74.
15:38
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
MSV Duisburg TSV 1860 München
72.
15:37
Verteidiger für Mittelstürmer? Torsten Ziegner nimmt Benjamin Girth raus und bringt Tobias Fleckstein auf das Feld. So rückt nun Sebastian Mai nach vorne und agiert in der letzten Phase des Spiels als Stürmer.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
73.
15:37
Fetsch verpasst den Ausgleich! Er rutscht in eine klasse Flanke von Krattenmacher von links und spitzelt das Leder aus kurzer Distanz über den Kasten!
Arminia Bielefeld Preußen Münster
73.
15:36
Das Spiel ist entschieden und das merkt man den Münsteranern an. Sie laufen nicht mehr konsequent den Bällen hinterher und lassen sich zurückfallen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
72.
15:36
Risch wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt. An der Eckfahne wird er von Schwabl gestellt, der ihm mit einer starken Grätsche fair den Ball abnimmt. Das gibt zu Recht Szenenapplaus von den Rängen.
MSV Duisburg TSV 1860 München
72.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
77.
15:36
Eine Viertelstunde bleibt den Gastgebern noch. Rüdiger Ziehl treibt die Mannschaft nach vorne, leitet schon jetzt die Schlussoffensive ein.
MSV Duisburg TSV 1860 München
72.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
75.
15:35
Mit Simon Stehle kommt ein weiterer Ex-Viktorianer in die Partie. Boné Uaferro hat übrigens lange Jahre für den Kölner Stadtrivalen Fortuna gekickt.
MSV Duisburg TSV 1860 München
69.
15:34
Das Partie ist sehr hektisch, Duisburg versucht mit seinen neuen Kräften alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Der eingewechselte Pusch kommt nach einer Ecke an den zweiten Ball und schießt rechts fast von der Grundlinie aus dem Strafraum gefährlich in Richtung Tor. Die Kugel segelt aber vorbei.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
71.
15:34
... Die bringt Deniz in Richtung Fünfmeterraum, wo Cvjetinovic per Kopf klärt. Im zweiten Durchgang fehlt es beim HFC noch an jeglichen offensiven Impulsen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
75.
15:34
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
75.
15:34
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
Arminia Bielefeld Preußen Münster
70.
15:33
Einwechslung bei Preußen Münster: Andrew Wooten
Arminia Bielefeld Preußen Münster
70.
15:33
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Arminia Bielefeld Preußen Münster
70.
15:33
Einwechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
Arminia Bielefeld Preußen Münster
70.
15:33
Auswechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
70.
15:33
Vielleicht geht ja beim HFC mal etwas über einen Standard. Crosthwaite holt eine Ecke auf der rechten Seite heraus...
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
69.
15:33
Es gibt eine Trinkpause. Derweil macht sich Röser bei den Ulmern zur Einwechslung bereit.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
70.
15:33
Zwanzig Minuten vor Schluss gibt es nochmal eine Trinkpause.
Waldhof Mannheim VfB Lübeck
15:33
Schönen Samstag und herzlich willkommen zum Abschluss des Drittliga-Nachmittags! Der SV Waldhof Mannheim hofft im Heimspiel gegen Aufsteiger VfB Lübeck auf den ersten Saisonsieg. Anstoß ist um 16:30 Uhr!
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:32
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Henrik Koch
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
72.
15:32
Die Riesenchance zum Ausgleich! Wieder ist Patrick Sontheimer der Ausgangspunkt. Der Mittelfeldmotor legt links raus zu Kasim Rabihic, der die Kugel aus vollem Lauf nur knapp am langen Pfosten vorbeischiebt.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
69.
15:32
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:32
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Wintzheimer
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
69.
15:32
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
67.
15:32
Maurice Krattenmacher kommt für Ben Westermeier in die Partie. Er soll wieder mehr Tempo ins Offensivspiel der Hachinger bringen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
69.
15:31
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
MSV Duisburg TSV 1860 München
66.
15:31
Einwechslung bei TSV 1860 München: Eroll Zejnullahu
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
67.
15:31
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maurice Krattenmacher
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
69.
15:31
Auswechslung bei Hallescher FC: Besar Halimi
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
67.
15:31
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Ben Westermeier
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:31
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Leon Schneider
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:31
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
MSV Duisburg TSV 1860 München
66.
15:31
Auswechslung bei TSV 1860 München: Julian Guttau
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
71.
15:31
Der 1. FC Saarbrücken ist bemüht, bleibt in der gegnerischen Hälfte aber zu harmlos. Einziger Lichtblick ist ausgerechnet der Ex-Kölner Patrick Sontheimer, der das Spiel nun an sich reißt und es ab und an auch mal aus der Distanz probiert.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
67.
15:31
Direkt nach dem 3:0 gab es eine kurze Trinkpause, der Ball rollt nun aber wieder: Beleme kann sich auf der rechten Seite nicht gegen Landgraf durchsetzen.
MSV Duisburg TSV 1860 München
66.
15:31
Einwechslung bei TSV 1860 München: Niklas Lang
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
66.
15:31
Der Schwung Unterhachings aus der Anfangsphase der Halbzeit ist verpufft. In den letzten Minuten hatten die Gäste mehr Spielanteile.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:30
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Geerkens
MSV Duisburg TSV 1860 München
66.
15:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Jesper Verlaat
Arminia Bielefeld Preußen Münster
68.
15:30
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Aygün Yildirim
MSV Duisburg TSV 1860 München
65.
15:30
Köpke liegt im Strafraum und Duisburg will einen Strafstoß, es war aber kein Foul von Tarnat.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
66.
15:29
Die Chance zum 5:0! Ein Kopfball von Klos geht nach einem Eckball von rechts haarscharf am Kasten vorbei.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
68.
15:28
Beeindruckend, wen die Gäste trotz der Karriereenden von Marcel Risse und Mike Wunderlich alles von der Bank bringen können. Der ehemalige Regensburger André Becker darf für eine knappe halbe Stunde ran.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
65.
15:28
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:0 durch Jannik Mause
Mause mit der Vorentscheidung! Ein langer Ball rutscht Nietfeld durch und fällt Mause vor die Füße. Der Angreifer scheitert rechts erst im Strafraum am herauseilenden Müller, den Abpraller kann er dann aber aus spitzem Winkel problemlos einschieben.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
63.
15:28
Der heute gänzlich abgemeldete Baumann kann mal einen Ball festmachen und legt dann ab. Im Anschluss sucht Berko per Chipball den startenden Crosthwaite, spielt aber seinen Pass unsauber. Lorenz kann das Zuspiel problemlos abfangen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
63.
15:28
Jann hat auf dem linken Flügel zu viel Platz und flankt mit Übersicht flach auf die andere Seite, wo Higl am Sechzehner ebenfalls zu viel Raum hat. Er kann sich den Ball noch in Ruhe auf den linken Fuß legen - um ihn dann überhastet in die Wolken zu jagen. Da war mehr drin, dennoch war das die bisher beste Gelegenheit in Durchgang zwei!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
68.
15:27
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
68.
15:27
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
Arminia Bielefeld Preußen Münster
65.
15:27
Wegkamp kommt nach einer Ecke von links per Kopf an die Kugel. Sein Versuch segelt knapp über das Tor.
MSV Duisburg TSV 1860 München
62.
15:27
Gelbe Karte für Torsten Ziegner (MSV Duisburg)
Ziegner hätte gerne die Gelb-Rote Karte für Verlaat gesehen und beschwert sich. Dafür sieht er Gelb.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
67.
15:26
Der eingewechselte Dominik Becker verschätzt sich bei einem langen Ball, wodurch der ebenfalls neu hineingekommene Simon Handle im Sechzehner zum Abschluss kommt. Der Winkel ist allerdings sehr spitz.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
63.
15:26
Zu diesem Zeitpunkt ist die Führung zwar verdient, aber sie ist etwas zu hoch.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
61.
15:26
Joker Brandt wird links mit einem Steilpass in den Sechzehner geschickt und versucht, im Fallen den Ball noch in die Gefahrenzone zu bringen. Das misslingt und Schwabl kann klären.
MSV Duisburg TSV 1860 München
61.
15:26
Verlaat tritt Bakir auf den Fuß. Schiedsrichter Petersen belässt es bei einer letzten Verwarnung und zieht nicht die Gelb-Rote Karte. Pusch prüft anschließend Hiller, der 60-Keeper ist aber weiterhin aufmerksam.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
65.
15:25
9.233 Zuschauer haben bei dem schwülen Wetter heute in den Ludwigspark gefunden und werden sich freuen, nicht selbst auf dem Platz stehen zu müssen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
61.
15:25
Kügel hat nach einem langen Ball auf Costly plötzlich viel Platz im Mittelfeld und nutzt ihn. Aus 20 Metern halbrechter Position zieht der Angreifer ab, trifft den Ball aber nicht voll. Deshalb geht der Flachschuss klar links vorbei.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
63.
15:24
Drei-auf-Eins-Chance für die Viktoria! Das hätte eigentlich die Vorentscheidung sein müssen, Donny Bogićević hält den Ball aber etwas zu lange und zieht aus leicht spitzem Winkel dann harmlos in die Arme von Tim Paterok ab.
MSV Duisburg TSV 1860 München
59.
15:24
Einwechslung bei MSV Duisburg: Pascal Köpke
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:24
Die Gäste wechseln frische Kräfte für die letzte halbe Stunde ein. Max Brandt und Sascha Risch ersetzen Dennis Chessa und Romario Rösch. Bei diesen hohen Temperaturen machen frühe Wechsel Sinn.
MSV Duisburg TSV 1860 München
59.
15:24
Auswechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
MSV Duisburg TSV 1860 München
59.
15:24
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
MSV Duisburg TSV 1860 München
59.
15:24
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
59.
15:24
Ingolstadt stößt über Mause links zur Grundlinie durch. Dessen Chip in den Rückraum kommt aber nicht beim wartenden Beleme an. Halle findet auch nach dem 0:2 erst einmal keine Antwort.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
63.
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
63.
15:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
MSV Duisburg TSV 1860 München
58.
15:23
Kurt liegt am Boden und muss kurz behandelt werden. Essweins Freistoß aus 25 Metern ist zu lang und stellt keine Gefahr für 1860 München dar.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
63.
15:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:23
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
Arminia Bielefeld Preußen Münster
60.
15:22
Tooor für Arminia Bielefeld, 4:0 durch Gerrit Gohlke
Jetzt wird es deutlich. Eine Flanke von Schreck an den zweiten Pfosten findet Lannert, der per Kopf den Ball in die Mitte auf Gohlke ablegt. Der Verteidiger legt sich den Ball zurecht und schießt den Ball aus kurzer Distanz ins Netz.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
63.
15:22
Auswechslung bei Viktoria Köln: Stefano Russo
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:22
Gleich drei personelle Änderungen sind es, die Manuel Zeitz vornimmt. In der Offensive setzt der Saarbrücker Coach gleich zweimal auf einen der häufigsten Nachnamen Deutschlands, Schmidt und Günther-Schmidt kommen in die Partie.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:22
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:22
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Sascha Risch
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:22
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Romario Rösch
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
58.
15:22
Einwechslung bei Hallescher FC: Aljaž Casar
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
58.
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Enrique Lofolomo
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
58.
15:21
Gelbe Karte für Patrick Hobsch (SpVgg Unterhaching)
Hobsch wird für das absichtliche Handspiel verwarnt.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
57.
15:21
...bis der Ball schließlich bei Skarlatidis aus der zweiten Reihe zentral abschließt und sein Aufsetzer noch abgefälscht wird. Skarlatidis selbst flankt auf den langen Pfosten, wo Hobsch nicht mehr herankommt und reflexartig die Hand zur Hilfe nimmmt. Die Szene wird abgepfiffen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
57.
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
57.
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Arminia Bielefeld Preußen Münster
58.
15:21
Einwechslung bei Preußen Münster: Niko Koulis
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:21
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Schmidt
Arminia Bielefeld Preußen Münster
58.
15:21
Auswechslung bei Preußen Münster: Simon Scherder
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:21
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kai Brünker
MSV Duisburg TSV 1860 München
56.
15:21
Gelbe Karte für Julian Guttau (TSV 1860 München)
Arminia Bielefeld Preußen Münster
58.
15:20
Einwechslung bei Preußen Münster: Darius Ghindovean
Arminia Bielefeld Preußen Münster
58.
15:20
Auswechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
56.
15:20
Jann lässt im gegnerischen Sechzehner eine Flanke von rechts außen durch, weil er hinter sich einen Mitspieler vermutet. Aber da ist keiner und Unterhaching kontert...
Arminia Bielefeld Preußen Münster
57.
15:20
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Arminia Bielefeld Preußen Münster
57.
15:20
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Lukas Boeder
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
Arminia Bielefeld Preußen Münster
57.
15:20
Boujellab verlässt den Platz. Für ihn kommt DSC-Urgestein Klos.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:19
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tim Civeja
Arminia Bielefeld Preußen Münster
56.
15:19
Boujellab probiert es von links aus etwa 15 Metern Entfernung mit einem direkten Freistoß aufs kurze Eck. Doch der Ball ist mit zu wenig Power geschossen und stellt Schulze Niehues nicht vor Probleme.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
59.
15:19
Eine knappe Stunde ist gespielt, es bahnen sich die ersten Wechsel an. Unter anderem macht sich Julian Günther-Schmidt bereit.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
55.
15:19
Gelbe Karte für Lennart Stoll (SSV Ulm 1846)
Stoll sieht gelb für einen Trikotzupfer.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
54.
15:19
Der Spielvereinigung fehlt es trotz klarer Überlegenheit noch an zwingenden Szenen im Strafraum. In den letzten Minuten hat sich das Geschehen ins Mittelfeld verlagert.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
55.
15:18
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
MSV Duisburg TSV 1860 München
54.
15:18
Tooor für TSV 1860 München, 0:2 durch Joël Zwarts
So kann man sein Debüt feiern! Bakalorz rutscht im linken Halbfeld aus, Zwarts klaut sich den Ball und läuft alleine auf das Tor zu. Bereits vor der Strafraumlinie zielt er mit links ab und lässt Müller keine Chance.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
55.
15:18
Gelbe Karte für Besar Halimi (Hallescher FC)
Der Edeltechniker beschwert sich beim Schiedsrichter lautstark, weil er im Vorfeld ein Foul gesehen haben will. Das lässt sich Fuchs nicht bieten und zeigt ihm Gelb.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
55.
15:18
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Marcel Costly
Der FCI belohnt sich für einen starken Start in den zweiten Druchgang! Mause blockt den Ball clever gegen Lofolomo frei, sodass Beleme im Zentrum vor der letzten Kette Platz hat und den Ball mustergültig auf den einstartenden Costly durchsteckt. Der Schienenspieler kreuzt im Strafraum in halbrechter Position alleine vor Müller auf und schiebt cool rechts flach ein.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
53.
15:17
Der FCI kommt mit Tempo über rechts und spielt Deichmann im rechten Halbraum frei. Der Mittelfeldmotor schiebt an und will dann rechts auf Costly rauslegen. Sein Pass ist aber etwas ungenau, sodass sich der Schienenspieler nicht entscheidend durchsetzen kann. Das muss Ingolstadt sauberer ausspielen!
MSV Duisburg TSV 1860 München
52.
15:17
Die Meidericher bleiben am Drücker, Bakir führt eine Ecke aus und serviert Marvin Bakalorz die Kugel im Strafraum schön auf den Kopf. Der Kopfball geht aber drüber.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
57.
15:16
Diesmal dauert es eine Weile, bis Gefahr aufkommt. Erst über Umwege bringt Patrick Koronkiewicz die Kugel noch einmal rein. Der aufgerückte Christoph Greger wird mit seinem Volleyschuss gerade noch geblockt.
MSV Duisburg TSV 1860 München
51.
15:16
Tarnats Freistoß kurz hinter der Mittellinie geht genau in die Ein-Mann-Mauer. Im Gegenstoß kontert Duisburg, Esswein rutscht aber links im Strafraum auf Höhe des Elfmeterpunktes aus.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
53.
15:16
Tooor für Arminia Bielefeld, 3:0 durch Aygün Yildirim
Shipnoski läuft auf Schulze Niehues zu und kann den Keeper rechts umkurven. Doch anstatt selbst abzuschließen, hat er das Auge für den im Rückraum stehenden Yildirim. Der muss aus halbrechter Position und rund sechs Metern Entfernung nur noch kräftig schießen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
56.
15:15
Niklas May holt auf links die nächste Ecke für die Viktoria heraus. Und man weiß: Standards sind in dieser Begegnung immer gefährlich!
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
52.
15:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Jordi Wegmann
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
51.
15:15
Unterhaching agiert mit hohem Pressing kurz hinter dem gegnerischen Sechzehner und zwingt Ulm zu frühen Ballverlusten. Die Gäste kommen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit kaum aus der eigenen Hälfte heraus.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
52.
15:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
Arminia Bielefeld Preußen Münster
51.
15:14
Nach einem Eckball der Gäste versucht die Arminia zu kontern. Shipnoskis Flanke von rechts in den Innenraum ist aber zu unpräzise und geht deutlich über den Kasten.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
51.
15:14
Während Halimi am Boden liegt, macht der FCI ungehindert weiter. Meusel hat in halblinker Position Platz und versucht es flach ins kurze Eck. Müller taucht aber ab und wehrt zur Seite ab.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
54.
15:14
Wie schon nach dem Ausgleich ist es im Ludwigspark nun wieder deutlich stiller geworden. Die Jubelschreie von David Philipp waren deutlich zu hören.
MSV Duisburg TSV 1860 München
49.
15:14
Bei Duisburg sind die Flanken weiterhin zu ungenau, Stürmer Girth ist noch gar nicht in das Spiel eingebunden.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
49.
15:13
Die Gastgeber suchen den Weg nach vorne! Schwabl tankt sich rechts am Sechzehner gegen mehrere Gegner durch und flankt nach innen, wo Joker Mashigo rechts im Sechzehner ins halbhohe Zuspiel rutscht, den Ball aber nicht richtig trifft und so kein Torabschluss zustande kommt.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
49.
15:13
Lorenz bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum, wo er am zweiten Pfosten Malone am zweiten Pfosten findet. Der kommt aber nicht vollständig hinter den Ball, sodass der Abschluss klar rechts vorbei geht. Der FCI kommt aber besser in den zweiten Durchgang.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:12
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Boipelo Mashigo
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:12
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
Arminia Bielefeld Preußen Münster
49.
15:12
Bielefeld lässt es in den ersten Minuten sehr ruhig angehen und überlässt Münster den Ball.
MSV Duisburg TSV 1860 München
46.
15:11
Einwechslung bei MSV Duisburg: Rolf Feltscher
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
52.
15:11
Tooor für Viktoria Köln, 1:2 durch David Philipp
Traumtor! Über Bryan Henning rollt der nächste Konter. Der frühere Braunschweiger lässt mehrere Gegenspieler ins Leere laufen und steckt genau im richtigen Moment zu David Philipp durch. Der Angreifer muss zwar noch einmal stoppen, dreht sich am Elfmeterpunkt aber höchst elegant um die eigene Achse und trifft dann aus der Drehung ins rechte obere Eck!
MSV Duisburg TSV 1860 München
46.
15:11
Auswechslung bei MSV Duisburg: Joshua Bitter
MSV Duisburg TSV 1860 München
46.
15:11
Chance für Joël Zwarts. Der Neuzugang bekommt links im Strafraum die Kugel, kann aber die Kugel nicht an Vincent Müller vorbeischieben.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:11
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Sebastian Maier
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:11
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Benedikt Bauer
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:10
Nach dem Rückstand zur Pause musste Haching reagieren und präsentiert nun mit Boipelo Mashigo und Sebastian Maier zwei neue Akteure auf dem Rasen. Aaron Keller und Benedikt Bauer sind nicht mehr dabei. Ulm geht unverändert in die zweite Hälfte.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
51.
15:10
Gelbe Karte für Stefano Russo (Viktoria Köln)
Nun kontert Saarbrücken. Stefano Russo ringt abseits des Geschehens den Gegenspieler nieder und sieht ebenfalls Gelb.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
46.
15:09
Gelbe Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC)
Der Kreativspieler kommt nach einem Fehler im Spielaufbau mit seiner Grätsche gegen Deichmann klar zu spät. Zurecht gibt es dafür Gelb.
MSV Duisburg TSV 1860 München
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
50.
15:09
Gelbe Karte für Lukas Boeder (1. FC Saarbrücken)
Nach einer kleineren Saarbrücker Drangphase muss Lukas Boeder den Gegenangriff unterbinden.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
46.
15:09
Der zweite Durchgang läuft! Während der FCI einmal gewechselt hat, bleibt Halle unverändert.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
46.
15:08
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Daouda Beleme
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
46.
15:08
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Arminia Bielefeld Preußen Münster
46.
15:08
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
46.
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
Arminia Bielefeld Preußen Münster
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
49.
15:07
4:4 steht es mittlerweile nach Ecken. Und es war nicht ein Standard dabei, der nicht gefährlich wurde. Diesmal kommt Tim Civeja im Rückraum zum Volleyschuss.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
47.
15:06
David Philipp und Luca Marseiler harmonieren heute prächtig, kombinieren sich zum wiederholten Male per Doppelpass in den Sechzehner. Der entscheidende Klatschpass gerät nur ein wenig zu lang.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:05
Der zweite Durchgang läuft! Personelle Änderungen gibt es auf beiden Seiten noch nicht zu verzeichnen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
15:01
Halbzeitfazit:
Pause in Duisburg! Nach einer anfangs zähen Halbzeit, die von Fouls und Bällen um die Mittellinie herum geprägt war, nahm das Duell an Fahrt auf. In einer Drangphase des MSV Duisburg schaffte es 1860 München, die Führung zu erzielen. Beim Tor von Manfred Starke befand sich bis auf Joshua Bitter kein MSV-Verteidiger weit und breit. Die Münchener nutzen das eiskalt aus und dominierten auch danach das Spiel. Duisburg versuchte es immer wieder, Marco Hiller ist bislang aber nicht zu überwinden. Dennoch: Hier ist noch gar nichts entschieden.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
15:00
Halbzeitfazit:
Der SSV Ulm 1846 führt zur Halbzeit mit 2:1 gegen die Spielvereinigung Unterhaching. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen durch ein unglückliches Eigentor von Raphael Schifferl in Führung. Die Hachinger fanden jedoch im Anschluss besser ins Spiel und hatten direkt nach dem Rückstand eine Groß-Chance durch Mathias Fetsch. Wenig später verhinderte nur der Pfosten einen möglichen Ausgleichstreffer für Keller. In der 40. Minute konnte Fetsch den überfälligen Ausgleichstreffer erzielen, jedoch hielt das Remis nicht lange, da Johannes Reichert einen berechtigten Foulelfmeter souverän verwandeln konnte. In Summe ist die Führung für Ulm ein wenig glücklich, jedoch haben sich die Hachinger in der ein oder anderen Szene eben auch nicht sonderlich geschickt verhalten.
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
15:00
Ende 1. Halbzeit
Arminia Bielefeld Preußen Münster
45.
14:59
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Bielefeld mit 2:0 gegen Münster. Von Beginn an war zu sehen, dass die Arminen die Favoriten in dieser Partie sind. In der Anfangsphase waren die Münsteraner kaum am Ball. Der Treffer von Shipnoski in der 19. Minute war mehr als verdient. Anschließend kamen die Gäste aber besser in die Partie, erspielten sich einige Chancen und hatten mehrfach die Gelegenheit auszugleichen. In einer guten Phase der Adler war es dann erneut Shipnoski, der die Führung für die Hausherren kurz vor der Pause erhöhte. Insgesamt ist die Führung verdient, doch Münster braucht sich nicht zu verstecken und könnte in Hälfte zwei nochmal zurückkommen, wenn sie an ihre guten Leistungen aus der ersten Halbzeit anknüpfen können.
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
14:55
Gelbe Karte für Robin Müller (MSV Duisburg)
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Ingolstadt führt nach 45 Minuten schmeichellhaft mit 1:0 gegen Halle. Kügel nutzte nach ausgeglichener Anfangsphase eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Defensive. In Folge wurde Halle immer besser, verpasste es aber eine ihrer zahlreichen Chancen zu nutzen. Vor allem über die rechte Seite macht Youngster Halangk viel Alarm. Der FCI wachte kurz vor der Pause nochmal auf, kann aber von Glück reden, dass es hier 1:0 steht.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:54
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
14:53
Duisburg bekommt aus zentraler Position aus 30 Meter einen Freistoß. Esswein führt aus, Hiller hat aber kein Problem, den Ball zu fangen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:52
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:2 durch Johannes Reichert
Reichert führt aus und verwandelt mit einem strammen und präzisen Schuss in die linke untere Ecke. Vollath hatte zwar die Seite geahnt, konnte gegen den gut geschossenen Elfer aber nichts ausrichten.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:52
Gelbe Karte für Mathias Fetsch (SpVgg Unterhaching)
Fetsch beschwert sich gegen den Elfmeterpfiff und kassiert Gelb.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:52
Elfmeter für Ulm! Jann behauptet den Ball 15 Meter vor dem Gehäuse mit dem Rücken zum Tor. Waidner agiert ein wenig zu aggressiv und ungestüm, wenngleich auch der Ulmer aktiv den den Kontakt gesucht hatte. Der Elfmeter ist vertretbar.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:52
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:52
Gelbe Karte für Jannik Mause (FC Ingolstadt 04)
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:51
Der FCI krönt fast seine Schlussoffensive! Cvjetinovic schaltet sich offensiv ein und schlägt eine flache scharfe Flanke auf den ersten Pfosten, wo Deichmann eingelaufen kommt. Sein Schuss aus kurzer Distanz klatscht aus spitzem Winkel aber nur ans Außennetz.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:51
Halbzeitfazit:
In einem insgesamt betrachtet ausgeglichenen Spiel steht es leistungsgerecht 1:1. Die Standards sorgten hier für den Torerfolg: Kai Brünker erzielte nach einem Freistoß sein drittes Tor im dritten Spiel für den FCS, Michael Schultz kam nach einer Ecke zum verdienten Ausgleich für die Viktoria.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:51
Die Ulmer sind in der Nachspielzeit die aktivere Mannschaft. Eine erneute Flanke von der rechten Seite landet erneut auf dem Kopf von Higl, der jedoch nicht zielgerichtet auf das Tor köpfen kann.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Arminia Bielefeld Preußen Münster
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
MSV Duisburg TSV 1860 München
45.
14:50
Das nächste Foul: Bitter grätscht Starke kurz nach der Mittellinie um. Das Spiel läuft nun der Halbzeit entgegen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:50
Guwara spritzt nach einem ungenauen Pass dazwischen, legt sich den Ball vor und schließt aus 25 Metern halblinker Position ab. Sein Abschluss segelt aber klar drüber. Der FCI hat nun wieder mehr Luft zum Atmen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:49
Endlich mal eine Gelegenheit von Ulm! Nach einer Flanke von der rechten Seite schraubt sich Higl neun Meter vor dem Tor in die Luft und setzt zum Kopfball an. Vollath kann den den Abschluss jedoch mit der rechten Hand über die Latte lenken.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Arminia Bielefeld Preußen Münster
45.
14:48
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:0 durch Nicklas Shipnoski
Yildirim passt von rechts flach auf den zentral im Sechzehner wartenden Biankadi. Der leitet die Kugel weiter auf Shipnoski, der kurz vor dem linken Pfosten wartet und nur noch einschieben muss.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
44.
14:48
Malone schlägt von beiden Seiten regelmäßig weite Einwürfe ins Zentrum, die zwar nah ans Tor herankommen, dann aber stets von einem Halleschen Kopf geklärt werden können.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:48
Was macht Boné Uaferro denn da? Der Saarbrücker Innenverteidiger scheint irgendwo einen Pfiff gehört zu haben. Anders ist nicht zu erklären, dass er das Spielen als letzter Mann mit dem Ball am Fuß plötzlich einstellt. Die Gäste erobern das Spielgerät, spielen den Angriff aber zu kompliziert aus.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:48
Es gibt gleich vier Minuten oben drauf. Dies liegt insbesondere an der Trinkpause.
MSV Duisburg TSV 1860 München
42.
14:48
Guttau will den Freistoß aus 40 Metern aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum flanken, die Kugel landet aber in den Armen von Vincent Müller. Die Gäste haben jetzt jedoch mehr vom Spiel.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:47
Im Anschluss an das Foul an Chessa kommt es zu einer kleinen Rudelbildung, bei der Schiedsrichter Braun mehrere Verwarnungen zackt. Die Gemüter haben sich jedoch wieder beruhigt.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:47
Gelbe Karte für René Vollath (SpVgg Unterhaching)
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:47
Gelbe Karte für Dennis Chessa (SSV Ulm 1846)
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
45.
14:47
Gelbe Karte für Romario Rösch (SSV Ulm 1846)
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
43.
14:47
Haching bleibt dran und möchte noch vor der Pause in Führung gehen. Ein Eckball von der rechten Seite fliegt jedoch über Freund und Feind hinweg, was die Ulmer zu einem Konter einlädt. Dabei kommt es jedoch zu einem taktischen Foul an Rösch, der zwar auf den Beinen bleibt, jedoch von einem weiteren Hachinger endgültig zu Fall gebracht wird.
MSV Duisburg TSV 1860 München
40.
14:46
Das Duell ist nun von sehr viel Intensität geprägt. Die spielerische Qualität hat zugenommen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:46
Auch ein weiterer Standard beschert den Saarländern noch eine Torchance. Kai Brünker köpft die Ecke auf den langen Pfosten, Ben Voll hechtet klasse zum Ball und hält ihn sogar fest.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
41.
14:46
Eine Ecke von der linken Seite für den HFC wird am ersten Pfosten von einem Ingolstädter Verteidiger geklärt. Aktuell reiht sich hier eine Angriffswelle an die nächste - Ingolstadt schwimmt zunehmend.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
41.
14:45
Mrowca mit einer Ecke von rechts. Wegkamp kommt an der linken Ecke des Fünfers per Kopf an den Ball und spielt ihn an den zweiten Pfosten. Dort wartet Bazzoli und köpft das Leder links neben das Tor.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
43.
14:44
Der FCS erhöht in den Schlusssequenzen noch einmal das Tempo. Richard Neudecker dringt in den Sechzehner ein und geht zu Boden, das gesamte Stadion fordert Strafstoß. Doch der Schubser ist minimal - die Entscheidung, nicht auf den Punkt zu zeigen, geht wohl in Ordnung.
MSV Duisburg TSV 1860 München
37.
14:43
Esswein bekommt den Ball zentral an der Strafraumlinie, hat erst mit der Verarbeitung Probleme, schafft es dann aber doch mit rechts zu schießen. Der Ball geht flach an Starke vorbei, Hiller ist aber da.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
38.
14:43
So langsam muss es hier 1:1 stehen! Erneut geht Halangk mit einer klasse Bewegung von der rechten Seite an einem Gegenspieler vorbei in Richtung Zentrum. Dann flankt er auf den einlaufenden Bolyki, der den Ball aus acht Metern per Flugkopfball nimmt. Der Abschluss kommt aber genau auf Funk, er im Nachfassen den Ball sichern kann.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
38.
14:42
Wegkamp hat wenig Gegenwehr auf der linken Seite und kann mit rechts abschließen. Sein Versuch aus rund 20 Metern geht links über den Kasten.
MSV Duisburg TSV 1860 München
35.
14:42
Die Partie nimmt jetzt an Fahrt auf, den Duisburgern fehlt aber noch die Abschlussqualität.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
40.
14:41
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Mathias Fetsch
Die Spielvereinigung trifft zum verdienten und fast schon überfälligen Ausgleich. Nach einem Fehlpass von Maier auf der linken Seite, greift Haching schnell über den Flügel an. Keller leitet die Szene mit einen Steilpass auf Schwabl an, der den Kopf oben hat und Fetsch mit einer mustergültigen Hereingabe bedient. Der Angreifer lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt aus acht Metern mit einem Flachschuss ins lange Eck.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
41.
14:41
Die Begegnung bewegt sich auf die Halbzeitpause zu. Sicher auch aufgrund der hohen Temperaturen wirken die Gastgeber etwas müde.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
38.
14:41
Die Gäste ziehen sich immer weiter zurück, wohingegen die Hachinger den Ball durch die Reihen zirkulieren lassen. Nun geht es natürlich darum, die Lücken in der Ulmer Abwehr ausfindig zu machen. Dies gelingt noch ein klein wenig zu selten.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
36.
14:40
Bei Ingolstadt tritt Lorenz viele Standards - so auch eine Ecke von der rechten Seite. Diese segelt durch den Strafraum, wo im Rückraum Deichmann den Ball volley nimmt. Seinem Schuss fehlt es an Mumm, sodass Müller problemlos zupacken kann.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
36.
14:39
Inzwischen wäre der Ausgleich für Haching absolut verdient, weil das Team in den roten Trikots inzwischen schon dreimal nur knapp an einem Torerfolg gescheitert ist. Die Ulmer müssen aufpassen, nicht zu passiv zu werden. Gewissermaßen ruht sich das Team auf der Führung aus und ist jetzt schon dabei, bei Unterbrechungen ein wenig Zeit von der Uhr zu nehmen.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
35.
14:39
Nach einem Pass von Mrowca in den Lauf von Grodowski, kommt der Stürmer in der rechten Hälfte des Sechzehners and die Kugel und schließt flach ab. Sein Schuss landet nur knapp links vom Tor.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
38.
14:39
Ballgewinn im Angriffsdrittel. David Philipp schaltet blitzschnell, löst den Doppelpass mit Luca Marseiler aus und trifft aus spitzem Winkel den Außenpfosten! Die Gäste sind am Drücker.
MSV Duisburg TSV 1860 München
32.
14:38
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Manfred Starke
1860 München übersteht die Drangphase des Gastgebers und geht in Führung! Albion Vrenezi spielt aus dem rechten Halbfeld eine Flanke in den Strafraum, Bitter kommt im Strafraum leicht an den Ball und verlängert so unfreiwillig per Kopf - Manfred Starke verwandelt den zweiten Ball mit einem strammen Schuss. Die Abwehr vom MSV hat geschlafen, Starke hatte keinen Gegenspieler.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
37.
14:37
Die Viktoria reißt das Zepter an sich, hält den Ball über weite Strecken ansehnlich in der gegnerischen Hälfte.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
33.
14:37
Halle macht weiter Druck! Nach einer ansehnlichen Kombination kommt Halimi aus halblinker Position zum Abschluss. Der Schuss geht aber genau auf Funk, der das Leder zur Seite abwehren kann.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
33.
14:37
Pfosten! Waidner wird im linken Halbfeld nicht attackiert und hat die Übersicht, um Keller am langen Pfosten zu finden. Dieser kommt mit dem Kopf an den Ball und setzt den Ball an den linken Pfosten. Orteg hätte einen Einschlag nicht mehr verhindern können. Der Hachinger schlägt sich die Hände vor dem Gesicht zusammen und ärgert sich über den verpassten Ausgleich.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
32.
14:36
Preußen ist nach dem Treffer etwas bissiger geworden und geht mit viel Elan in die Zweikämpfe. Klare Torchancen sind bisher aber Fehlanzeige.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
31.
14:36
Großchance für Halle! Halangk zieht von rechts in Richtung Zentrum, dann legt er auf Deniz quer. Der Mittelfeldspieler lässt erst einen Gegenspieler aussteigen und visiert dann das rechte Eck an. Der Ball klatscht gegen den Außenpfosten und von dort ins Toraus. Beste Chance der Hallenser bislang.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
35.
14:35
Und auch diese Ecke bringt große Gefahr! Christoph Greger springt am kurzen Pfosten am höchsten und bugsiert die Kugel nur knapp am nahen Winkeleck vorbei.
MSV Duisburg TSV 1860 München
28.
14:35
Wieder Freistoß für 60, dieses Mal aber aus besserer Position: Aus 23 Metern schießt Vrenezi direkt flach, Vincent Müller ist aber da.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
34.
14:34
Die Gäste haben das Momentum nun auf ihrer Seite, holen den nächsten Eckball von der rechten Seite heraus. Im Ludwigspark ist es mittlerweile deutlich stiller.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
28.
14:33
Einer von vielen langen Bällen erreicht Berko auf der rechten Außenbahn. Sofort sucht er per flacher Flanke Baumann, der aber eng bewacht wird. Lorenz ist vor dem Angreifer am Ball und klärt die Situation. Der HFC hat nun etwas Oberwasser.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
30.
14:32
Die Gastgeber sind besser aus der Trinkpause zurückgekommen und konnten den SSV Ulm erstmals für eine längere Zeit in die Defensive drängen. Nach einem Foul von Hobsch gibt es nun jedoch einen Freistoß auf der anderen Seite. Dieser gerät jedoch zu kurz und kann noch vor dem kurzen Pfosten aus der Gefahrenzone geschlagen werden.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
29.
14:32
Gelbe Karte für Nassim Boujellab (Arminia Bielefeld)
Boujellab tritt im Mittelfeld Scherder gegen den Oberschenkel und sieht dafür die Gelbe Karte.
MSV Duisburg TSV 1860 München
26.
14:32
Esswein will Robin Müller mit einer Querverlagerung über das ganze Spielfeld steil schicken, Leroy Kwadwo passt aber auf und läuft Müller an der rechten Außenbahn ab.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
27.
14:32
Nach einem Freistoß von Mrowca, den der Keeper locker fängt, wird es kurz hitzig, weil Scherder den Schlussmann angeht. Der Unparteiische klärt die Situation schnell und kommt ohne Karte aus.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
31.
14:31
Tooor für Viktoria Köln, 1:1 durch Michael Schultz
Die Viktoria hat sich in den letzten Minuten angenähert und wird nun mit dem Ausgleich belohnt! Die Ecke bringt den Erfolg. Der Ball flippert unkontrolliert durch den Sechzehner und landet schließlich vor den Füßen von Innenverteidiger Michael Schultz, der artig Danke sagt!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
30.
14:31
Auch hier wäre mehr drin gewesen! Donny Bogićević steckt mit feiner Klinge zu David Philipp durch, der sich auf der rechten Strafraumseite aber zu viel Zeit lässt und noch zur Ecke geblockt wird.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
27.
14:30
Haching schnuppert am Ausgleich!Simon Skarlatidis führt den fälligen Freistoß aus 20 Metern, halblinker Position, aus und zirkelt das Leder herrlich über die Mauer. Nur mit einer ganz starken Flugparade gelingt es Christian Ortag noch, den Ball aus der linken Ecke zu hechten.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
29.
14:30
Da wäre mehr drin gewesen! Eine Bogenlampe im Saarbrücker Sechzehner kann Stefano Russo plötzlich direkt aus der Luft nehmen. Der schwierige Ball rutscht ihm aber völlig über den Schlappen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
26.
14:30
Der Ball rollt wieder und sofort greift Halle an. Deniz will Bolyki per Lupfer bedienen, der Cvjetinovic ist aber eng am Mann und kann das Zuspiel unterbinden.
MSV Duisburg TSV 1860 München
24.
14:30
Bei Temperaturen um die 30 Grad gibt es für die Spieler eine Trinkpause, die die Trainer nutzen, um neue Anweisungen zu liefern.
MSV Duisburg TSV 1860 München
23.
14:29
Auch auf der anderen Seite gibt es einen Standard nach Foul an Vrenezi. Aus ungefähr 35 Metern Entfernung aus dem linken Halbfeld bekommt das Team aus München Freistoß. Der Neu-Kapitän Verlaat kommt rechts kurz vor dem Tor mit dem Kopf an den Ball, steht jedoch im Abseits.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
26.
14:29
Nach einem Distanzschuss von Bauer gibt es einen Freistoß für Haching, weil Chessa den Abschluss 20 Meter vor dem Tor mit der Hand abgelenkt hatte.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
25.
14:28
Nach rund 25 Minuten gibt es nun eine kleine Trinkpause.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
24.
14:28
Beide Teams gönnen sich nun eine Trinkpause, in Ingolstadt scheint die Sonne bei 30 Grad. Für die Mannschaften werden es wohl besonders anstregende 90 Minuten.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
24.
14:28
Derzeit pausieren die Akteure und nehmen im Rahmen einer Trinkpause Flüssigkeit zu sich. Die Trainer geben noch ein paar Anweisungen weiter, die nun im weiteren Verlauf der ersten Hälfte umgesetzt werden können. Bislang kann Ulm-Coach Thomas Wörle nicht nur wegen der knappen Führung deutlich zufrieden sein. Seine Männer wirken ein wenig schneller und wacher und bringen die Hachinger dadurch immer wieder ein wenig in Not.
MSV Duisburg TSV 1860 München
21.
14:27
Die Meidericher erspielen sich eine Ecke, die von Bakir ausgeführt wird. Senger kommt mit dem Kopf im Strafraum an die Kugel und köpft leicht zentral über das Tor. Erste gute Chance!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
27.
14:26
Gelbe Karte für Kasim Rabihic (1. FC Saarbrücken)
Der ehemalige Verler kommt auf der rechten Seite deutlich zu spät gegen Luca Marseiler. Schiedsrichter Marvin Speckner liegt auch mit seiner zweiten Gelbe Karte richtig.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
21.
14:26
Beinahe die Riesenchance für den HFC! Halangk hat auf seiner rechten Seite im Aufbau Platz und überspielt mit einem flachen Pass gleich drei defensive Kette des Gegners. Der Pass kommt beim einstartenden Bolyki an, der frei von Funk aufkreuzt. Im letzte Moment wird er vom zurückeilenden Malone am Abschluss gestört.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
22.
14:26
Wintzheimer mit einem Freistoß aus zentraler Position und rund 18 Metern Entfernung. Sein Versuch landet jedoch in der Mauer.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
26.
14:26
Die Viktoria ist nun bemüht, das Spiel an sich zu reißen. Doch bislang ist bei den Domstädtern noch zu wenig Bewegung im Angriffsdrittel.
MSV Duisburg TSV 1860 München
19.
14:25
Gelbe Karte für Alexander Esswein (MSV Duisburg)
MSV Duisburg TSV 1860 München
19.
14:25
Bitter foult Guttau im Mittelfeld. Die Zweikämpfe sind ruppig.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
22.
14:24
Gelbe Karte für Aaron Keller (SpVgg Unterhaching)
Keller greift zu einem taktischen Foul gegen Chessa, indem er am Trikot des Gegenspielers hält, der ansonsten auf der rechten Seite ziemlich frei durch gewesen wäre. Die Verwarnung ist definitiv ok, selbst wenn lautstarke Pfiffe aus dem Rund zu hören sind.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
20.
14:24
Der FCI hat nach dem Führungstreffer mehr Selbstbewusstsein und hat die Partie im Griff. Zwar versucht es der HFC im Umschaltmomenten mit langen Bällen, die können aber allesamt von den großen Ingolstädter Innenverteidigern bereinigt werden.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
21.
14:24
Ben Westermeier kommt im Zweikampf zu spät und verursacht einen Freistoß im linken Halbfeld. Philipp Maier bringt den Standard aus 35 Metern Torentfernung mit Zug zum Tor in die Mitte, jedoch haben die Hachinger im Strafraum die Lufthoheit.
MSV Duisburg TSV 1860 München
17.
14:23
Die Duisburger kommen jetzt immer besser in das Spiel und lassen den Ball zirkulieren. Eine Vorlage von Mai von Rechtsaußen kommt aber nicht gefährlich in den Strafraum.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
23.
14:23
Gelbe Karte für Michael Schultz (Viktoria Köln)
Hartes Einsteigen von hinten gegen Richard Neudecker, der zum wiederholten Male in dieser Partie auf den Schlappen bekommt.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
19.
14:22
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Nicklas Shipnoski
Die Führung für die Arminia! Özkan wird auf der rechten Außenbahn völlig alleingelassen und kann unbehindert in den Fünfer flanken. Dort steigt Shipnoski hoch, wird nicht richtig bedrängt und köpft den Ball in die Maschen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
22.
14:22
Das wäre ein Ding gewesen! Patrick Sontheimer kommt im Anschluss aus die Ecke aus 25 Metern zum Volleyhammer und drischt die Kugel nur knapp am langen Eck vorbei. Gegen seinen Ex-Verein wirkt der Mittelfeldmotor besonders motiviert.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
18.
14:22
Meusel will den aktiven Keidel einsetzen, der in den Strafraum hereinstößt. Der kommt aber an den etwas zu steilen Pass nicht heran, sodass Nietfeld bereinigen kann.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
19.
14:21
Eine Flanke von Rösch aus dem linken Halbfeld landet genau in den Armen von René Vollath. Der SSV Ulm hat ein wenig den Zug nach vorne verloren und rückt nur mit wenigen Spielern nach. Demnach war der Strafraum nach der Rösch-Flanke auch kaum besetzt.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
18.
14:21
Grodowski läuft zentral aufs gegnerische Tor zu. Er sucht den Abschluss, doch sein Versuch wird von Gohlke geblockt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
21.
14:21
Der FCS presst konsequent und erobert dadurch immer mal wieder im Angriffsdrittel den Ball. So auch jetzt, am Ende springt ein Eckball heraus.
MSV Duisburg TSV 1860 München
14.
14:20
Das Spiel findet immer noch hauptsächlich im Mittelfeld statt, der Charakter eines Topspiels ist noch nicht zu erkennen. Greilinger passt kurz hinter der Mittellinie auf und sorgt dafür, dass die Gäste nicht näher an das Tor von Hiller herankommen.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
16.
14:20
Die Münsteraner sind nun etwas besser in der Partie als zu Beginn. Doch klare Torchancen sind bisher nicht zu verzeichnen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
16.
14:19
Der Rückstand war ein kleiner Wegruf für die Hachinger, die zwar defensiv ein paar Lücken verzeichnen, aber schneller und entschlossener nach vorne zu spielen. Ein erneuter Anlauf über die rechte Seite scheitert jedoch, weil Simon Skarlatidis an der Sechzehnerlinie am zweikampfstarken Lennart Stoll scheitert.
MSV Duisburg TSV 1860 München
12.
14:19
Alaa Bakir ersetzt den angeschlagenen Thomas Pledl. Der 22-Jährige wurde auch in der Partie gegen Freiburg II schon eingewechselt.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
15.
14:18
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Julian Kügel
Der FCI führt und es ist Debütant Kügel! Costly zündet auf der rechten Außenbahn den Turbo und hat viel Platz, weil Ajani abschaltet. Er zieht zur Grundlinie und flankt dann punktgenau auf Kügel, der im Zentrum sträflich frei steht und aus sechs Metern problemlos einnickt. Es ist ein schwaches Verteidigungsverhalten vom HFC.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
18.
14:18
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Kai Brünker
Drittes Spiel, drittes Tor! Neuzugang Kai Brünker ist in Saarbrücken der Mann der Stunde. Viktoria Köln kann eine Freistoß-Hereingabe von Kasim Rabihic nur unzureichend klären. Boné Uaferro legt per Kopf quer für Kai Brünker, der ebenfalls den Schädel reinhält und aus kurzer Distanz freistehend trifft.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
17.
14:18
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Weiter ist hier überhaupt keine Tendenz auszumachen, beide Teams verfügen über gute Ansätze.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
14.
14:17
Die Gastgeber vergeben die riesige Chance zum schnellen Ausgleich! Nach einem langen und punktgenauen Steilpass durch das Zentrum ist Mathias Fetsch völlig alleine vor dem Tor von Christian Ortag. Der Haching-Stürmer chippt den Ball zwar erfolgreich über den Keeper, jedoch geht der Ball um wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
MSV Duisburg TSV 1860 München
12.
14:17
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
12.
14:17
Halle bekommt nun mehr Zugriff aufs Spiel und kann sich erstmals in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Auch wenn der FCI den Ball hat, stört Halle nun energischer und zwingt den Gegner zu frühen Ballverlusten.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13.
14:16
Gohlke merkt nicht, dass nach einem Rückpass ein Stürmer von hinten angerauscht kommt. Kersken kommt aus dem Kasten gestürmt und klärt den Ball ins Seitenaus.
MSV Duisburg TSV 1860 München
12.
14:16
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Pledl
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
15.
14:15
Erste große Möglichkeit nun auch für die Viktoria! Luca Marseiler tanzt sich auf links mit unglaublicher Leichtigkeit an Lukas Boeder vorbei in den Sechzehner. In der Mitte verpasst Donny Bogićević nur knapp!
MSV Duisburg TSV 1860 München
8.
14:15
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (TSV 1860 München)
Verlaat rauscht Pledl von hinten um und sieht die Gelbe Karte. Pledl verletzt sich bei der Aktion unglücklich.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
10.
14:14
Nach rund zehn Minuten wird bereits deutlich, dass die Arminen hier die Favoriten sind. Die Gäste sind kaum am Ball und Bielefeld versucht sich den Gegner zurecht zu legen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
9.
14:14
Halangk holt die zweite Ecke des Spiels für Halle heraus, die Halimi von rechts mit Schnitt zum Tor ausführt. Es ist ein langer Ball für Funk, dem der Ball aber durch die Finger flutscht. Der Ball prallt vom Keeper auf dem Boden und kann dann von einem FCI-Verteidiger geklärt werden. Schrecksekunde für die Heimmannschaft!
MSV Duisburg TSV 1860 München
8.
14:13
Die Stimmung auf den Rängen ist indes sehr gut. Die Gäste haben mehr vom Spiel, bleiben aber an den Verteidigern des Gastgebers hängen.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
11.
14:13
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:1 durch Raphael Schifferl (Eigentor)
Die Gäste aus Ulm führen durch ein Eigentor! Nach einer schönen Verlagerung aus dem Zentrum auf die rechte Seite hat Bastian Allgeier jede Menge Platz für eine Hereingabe und bringt den Ball gefährlich vor das Tor. Fünf Meter vor dem Gehäuse versucht Schifferl vor Higl zu klären, trifft das Leder aber derart unglücklich, dass es unhaltbar für Vollath ins eigene Tor springt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13.
14:13
Am Seitenrand muss Richard Neudecker kurz behandelt werden. Die Akteure beider Mannschaften nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
9.
14:13
Nach dem stürmischen Pressing in den ersten Sequenzen agieren die Hachinger nun überraschend passiv. Eine wirkliche Torannäherung gab es von den Männern aus Bayern noch nicht. Dies hätte sich vor Kurzem durch einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld ändern können, jedoch kommt Patrick Hobsch an den etwas zu hohen Standard nicht mehr ganz ran.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
11.
14:12
Erste Ecke der Partie, erste Torchance der Partie! Boné Uaferro kommt aus neun Metern recht frei zum Kopfball und zwingt Ben Voll zu einer Glanzparade. Der Kölner Keeper legt schon früh in der Saison eine hervorragende Form an den Tag.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
7.
14:11
Shipnoski schießt von der linken Straufraumecke in Richtung Tor. Der Ball wird abgefälscht und landet bei Wintzheimer. Der Stürmer kann das Leder nicht unter Kontrolle bringen und geht ins Aus.
MSV Duisburg TSV 1860 München
5.
14:11
Beide Traditionsvereine versuchen in die Partie zu finden. Die langen Bälle von 1860 München sind oft noch zu ungenau. Gefährliche Aktionen gibt es noch keine.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
7.
14:10
Beide Teams wollen den Ball schnell ins letzte Drittel und hinter die Abwehr bekommen, sodass es aktuell viel hin und her geht. Es ist bisher eine unterhaltsame Partie, das Heimteam macht dabei aktuell den etwas gefährlicheren Eindruck.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
7.
14:10
Der SSV Ulm hat in den ersten Minuten ein wenig mehr vom Spiel und versucht dem gegnerischen Tor anzunähern. Dies klappt auch schon ganz gut, weil nach einer flachen Hereingabe von Romario Rösch Mittelstürmer Felix Higl neun Meter vor dem Tor ziemlich frei steht. Der 26-Jährige schießt jedoch aus zentraler Position ein wenig unkoordiniert seinen eigenen Fuß an. Schade für die Ulmer, denn das war schon eine recht brauchbare Gelegenheit.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
5.
14:09
Yildirim wird mit einem langen Pass aus dem Mittelfeld bis an die Grundlinie geschickt. Der Linksaußen ist aber nicht schnell genug und die Kugel landet im Aus.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
4.
14:09
Auch der FCI wagt sich nun erstmals nach vorne. Auf der linken Seite kann sich das Heimteam aus dem Gegnerdruck befreien, Keidel treibt dann den Ball in Richtung Strafraum. Der Youngstar könnte eigentlich aus aussichtsreicher Position abschließen, legt aber noch einmal auf Costly rechts raus, der mit seiner flachen Flanke hängen bleibt. Da hätte Keidel selbst den Abschluss suchen müssen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
9.
14:09
Richard Neudecker dringt im Alleingang in den Sechzehner ein und wird von Michael Schultz abgegrätscht. Es springt immerhin ein Einwurf in Tornähe heraus.
MSV Duisburg TSV 1860 München
3.
14:08
Greilinger verliert den Ball an der Mittellinie. Der MSV will über die rechte Seite kontern, die Flanke findet aber keinen Abnehmer im Strafraum.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
7.
14:08
Ernsthafte Torannäherungen lassen auf beiden Seiten noch auf sich warten, dennoch besitzt die Anfangsphase durchaus Unterhaltungswert.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
2.
14:07
Die erste gute Chance des Spiels gehört dem HFC! Eine Ecke von der rechten Seite wird am ersten Pfosten per Kopf verlängert. Am zweiten Pfosten kommt Deniz aus spitzem Winkel zum Kopfball, kann diesen aber nicht aufs Tor platzieren. Der Ball klatscht ans Außennetz.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
5.
14:07
Zum ersten Mal kracht es im Mittelfeld! Dennis Chessa liegt mit schmerzverzerrtem Gesichtsausdruck auf dem Boden, nachdem er von Benedikt Bauer einen ziemlich rustikalen Tritt auf den Fuß bekommen hatte. Der 30-jährige Stürmer der Ulmer kann jedoch wenig später aufstehen und weitermachen. Bauer hat dennoch ein wenig Glück, nicht verwarnt worden zu sein.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
3.
14:07
Die ersten Minuten gehören hier den Hausherren. Durch ihr Passspiel bestimmen sie hier die Anfangsminuten.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
5.
14:06
Der zum Saisonauftakt noch gesperrte FCS-Kapitän Manuel Zeitz lässt gegen seinen Gegenspieler das Bein stehen. Der Unparteiische verzichtet zu diesem frühen Zeitpunkt aber noch auf die Verwarnung.
MSV Duisburg TSV 1860 München
1.
14:05
Nach einer Gedenkminute für den verstorbenen Hennes Sabath, der 1964 mit dem MSV Vize-Meister wurde, rollt der Ball in Duisburg. Der Gastgeber trägt Trauerflor.
MSV Duisburg TSV 1860 München
1.
14:05
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
3.
14:05
Die Gastgeber laufen direkt aggressiv an und versuchen die Ulmer bereits am Sechzehner unter Druck zu setzen. Dies führt zu einem etwas unkontrollierten Abschlag von Christian Ortag, der noch von einem Hachinger touchiert wird, jedoch trotzdem auf der rechten Seite bei Johannes Reichert landet.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
1.
14:04
Der Ball rollt! Halle spielt in weißen Trikots und hat den ersten Ballbesitz. Der FCI agiert in rot-schwarzen Trikots.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
1.
14:04
Spielbeginn
Arminia Bielefeld Preußen Münster
1.
14:04
Der Ball rollt! Bielefeld stößt an.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
1.
14:03
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
1.
14:03
Der Ball rollt! Die Hachinger stoßen an und spielen in den roten Trikots zunächst von rechts nach links. Die Gäste aus Ulm tragen schwarze Trikots und gelbe Stutzen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
3.
14:03
Auch die Viktoria findet gut in die Partie, rückt zweimal vielversprechend über die Außen vor. Allerdings verspringt Patrick Koronkiewicz die Kugel knapp ins Aus.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
1.
14:02
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
1.
14:01
Mit Anstoß für die Hausherren geht es los! Die Blau-Schwarzen kombinieren sich in 15 Sekunden gleich mal in den Strafraum, der letzte Pass auf Kai Brünker kommt aber nicht an.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
14:00
Die beiden Teams betreten die Rasenfläche und saugen die Atmosphäre im ordentlich gefüllten Alpenbauer Sportpark auf. Die äußeren Bedingungen sind top, wenngleich die Temperaturen die 22 Akteure gut ins Schwitzen bringen werden. In wenigen Momenten wird Schiedsrichter Robin Braun die Partie freigeben.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
1.
14:00
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
14:00
Die Kapitäne stehen bei Martin Speckner zur Seitenwahl bereit. Der Ludwigspark ist gut gefüllt, es ist alles angerichtet!
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:57
Ulm-Trainer Thomas Wörle nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen den 1. FC Saarbrücken eine Veränderung in der Startelf vor. Für den rechten Außenstürmer Lucas Röser ist Felix Higl neu mit dabei. Taktisch erwarten wir die Gäste in einer 3-4-3-Formation.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13:54
Im Vergleich zum Pokalspiel gegen Bochum rotiert Kniat auf einer Position. Boujellab ersetzt den gesperrten Mizuta. Hildmann nimmt ebenfalls einen Wechsel vor. Mrowca startet und Deters nimmt vorerst auf der Bank Platz.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:53
Haching-Coach Marc Unterberger verändert sein Team im Vergleich zum siegreichen Pokal-Spiel gegen Augsburg nach dem Motto “Never change a winning Team“ auf keiner einzigen Position. Taktisch wird demnach wohl auch alles bei einer 4-4-1-1-Formation bleiben.
MSV Duisburg TSV 1860 München
13:50
Auch bei den Gästen gibt es eine Premiere: Neuzugang Joël Zwarts vom SSV Jahn Regensburg feiert sein Drittligadebüt. Der Mittelstürmer steht anstelle von Valmir Sulejmani in der Startelf. Es ist die einzige Änderung. Der neue Innenverteidiger der Münchener, Leroy Kwadwo, trifft in Duisburg nun gleich auf seinen Ex-Klub. Verzichten muss 1860 München weiterhin auf Marlon Frey, der 27-Jährige muss eine Rotsperre aus der letzten Saison absitzen. Im Vergleich zum Spiel gegen Mannheim gibt es keine neuen Verletzten - Phillipp Steinhart, Michael Glück und Tim Rieder fehlen allesamt schon länger.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
13:48
Der FCI wechselt im Vergleich zum 1. Spieltag auf zwei Positionen: Im Mittelfeld kommt Neuzugang Deichmann zu seinem Startelfdebüt, im Angriff ersetzt Kügel Testroet. Der Angreifer wurde erst in der vergangenen Woche mit einem Profivertrag ausgestattet, war eigentlich für die 2. Mannschaft eingeplant. Der HFC wechselt nach dem knappen Ausscheiden im DFB-Pokal auf drei Positionen: Neu mit dabei sind Ajani, Bolyki und der ehemalige Mainzer Bundesligaprofi Halimi.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:46
Der Sommer hält wieder Einzug! Das ist auf den ersten Blick natürlich eine tolle Nachricht, allerdings wurde für das Saarland eine Hitzewarnung ausgesprochen. Sicher wird es heute Trinkpausen geben.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13:43
Das letzte Derby zwischen Bielefeld und Münster ist exakt 3.044 Tage her und fand im Frühjahr 2015, genauso wie heute, auf der Bielefelder Alm statt. Damals setzten sich die Arminen knapp mit 2:1 durch. Die einzigen Spieler, die diese Partie hautnah miterlebten und heute wieder im Kader stehen, sind der Münsteraner Schlussmann Schulze Niehues und Innenverteidiger Scherder. Auf Bielefelder Seite ist es Arminia-Urgestein Klos. Über 23.000 Tickets wurden vergeben, davon gingen 2.500 an die Fans aus Münster.
MSV Duisburg TSV 1860 München
13:40
Auf Seiten der Duisburger hatte sich Niklas Kölle in der Partie gegen Freiburg eine schwere Schulterverletzung zugezogen und musste bereits in den ersten Minuten ausgewechselt werden – sein Verein muss nun monatelang auf ihn verzichten. Ansonsten stehen Trainer Ziegner alle Spieler zur Verfügung – Neuzugang und Königtransfer Pascal Köpke muss allerdings erst einmal auf der Bank Platz nehmen. Dafür darf Alexander Esswein gleich von Beginn an ran.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:39
Die beiden Teams treffen am heutigen Nachmittag zum zehnten Mal aufeinander. Im direkten Vergleich hat Ulm mit fünf Siegen, drei Unentschieden und einem Remis bislang die Nase vorne.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
13:38
Der HFC war in der vergangenen Woche noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv und verstärkte sich mit zwei Offensivkräften: Flügelspieler Ajani kehrt aus Duisburg zurück nach Halle, wo er bereits zwischen 2016 und 2019 aktiv war. Zudem kam Mittelstürmer Hasenhüttl, der im Zentrum Baumann Konkurrenz machen soll. Gegen Essen stand Halle sehr tief und lauerte auf Umschaltmomente. Im Zentrum fehlt es aber noch an Passsicherheit, hier wurde der HFC zu selten aus dem Spiel heraus gefährlich.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13:31
Preußen Münster kam beim Drittliga-Auftakt gegen Dortmunds Zweitvertretung nicht über ein 0:0 hinaus. „Wenn man sich das Spiel ohne die ganzen Emotionen in Ruhe anschaut, muss ich schon sagen, dass wir das hätten gewinnen müssen. Wir waren die bessere Mannschaft mit den besseren Chancen. Aber wir werden unsere Tore noch machen“, so Cheftrainer Sascha Hildmann. Doch nun liegt der Fokus klar auf dem Derby. Allerdings wird den Adlerträgern Kapitän Marc Lorenz fehlen, der aufgrund einer Wadenverletzung nicht rechtzeitig fit geworden ist.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:27
Nach dem ersten Spieltag grüßte Viktoria Köln von der Tabellenspitze, mit dem 3:1 gegen Verl fuhren die Domstädter zum Auftakt den höchsten Sieg ein. Saarbrücken hingegen blieb mit einem 1:1 bei Aufsteiger Ulm hinter den Erwartungen und will nun vor eigenem Publikum den ersten Saisondreier landen.
MSV Duisburg TSV 1860 München
13:25
Duisburg hat unter der Woche Alexander Esswein verpflichtet - der Kader für die Saison soll damit komplett sein. Der Routinier unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2025. Durch wenig Abgänge im Sommer ist die Mannschaft von Torsten Ziegner gut eingespielt – was definitiv als Stärke des MSV gesehen werden darf. Im Gegensatz dazu fand bei Sechzig im Sommer ein Umbruch statt – und mit Maurizio Jacobacci steht auch ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Das Ziel ist klar: Diese Saison soll es endlich mit dem Aufstieg klappen.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
13:24
FCI-Coach Köllner fordert von seinem Team im Vergleich zum ersten Spiel einen klare Leistungssteigerung. Die wird wohl auch bitter nötig sein: Im vergangenen Spiel hatte der FCI den wenigsten Ballbesitz aller Drittligisten und vor dem Tor fehlte die Durchschlangskraft komplett. Die Oberbayern laufen heute im Übrigen mit Trauerflor auf. Der Gründungsvater des Vereins Andreas Schleef, der lange Jahr nicht nur Personalvorstand bei Audi, sondern auch Aufsichtsratmitglied beim FCI war, ist vor wenigen Tagen verstorben.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:21
Wie auch im Pokal darf Patrick Sontheimer in der Mittelfeldzentrale von Beginn an ran, während Simon Stehle von der Bank auf einen Einsatz wartet. Zwischen den Pfosten steht heute wieder Ligakeeper Tim Paterok. Auf Seite der Viktoria vertraut Olaf Janßen exakt der Elf, die zuletzt im Pokal erfolgreich war.
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
13:18
Während der FC Ingolstadt beim Eröffnungsspiel Aue mit 0:1 unterlag, konnte Halle sein erstes Saisonspiel gegen RWE knapp für sich entscheiden. Damit steht der FCI schon etwas unter Druck und will den Fehlstart vermeiden - immerhin hat er in diesem Sommer kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen und unter anderem mit Fröde einen erfahrenen Zweitligakicker dazugeholt. Halle gewann zwar, der Sieg war aber in Summe schmeichelhaft. Essen präsentierte sich vor dem Tor ineffizient und lud den HFC durch individuelle Fehler und schlecht verteidigte Standards ein.
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13:17
Der Zweitliga-Absteiger aus Bielefeld erwischte keinen guten Start in die neue Saison. Am ersten Spieltag unterlagen sie Dynamo Dresden mit 1:3. Umso besser lief es dafür in der ersten Runde DFB-Pokals. Gegen den Bundesligisten VfL Bochum setzten sich die Ostwestfalen mit 4:1 im Elfmeterschießen durch. Doch nach dem Pokal-Erfolg lenkt Cheftrainer Michél Kniat die Aufmerksamkeit auf den Liga-Alltag. „Wenn du im DFB-Pokal eine Runde weiterkommst, freuen sich alle in deinem Umfeld. Jetzt ist aber wieder Alltag angesagt, und das ist die 3. Liga. Am Anfang der Woche mussten wir ein wenig mit der Belastungssteuerung auf das Wochenende reagieren. Aber insgesamt hat die Mannschaft sehr gut trainiert. Bis auf den gesperrten Kaito Mizuta werden uns alle Spieler zur Verfügung stehen.“
MSV Duisburg TSV 1860 München
13:15
Beide Mannschaften konnten zum Saisonauftakt Punkte mitnehmen. Gegen den SC Freiburg II haben die Duisburger ein 1:1-Unentschieden geholt. Dabei wäre allerdings noch mehr drin gewesen - aber der Freiburger Keeper Benjamin Uphoff brillierte und parierte mehrere Großchancen der Meidericher. Der TSV 1860 München schaffte es sogar, zum Auftakt einen Dreier zu holen. Das Team aus München gewann gegen Waldhof Mannheim vor heimischer Kulisse souverän mit 2:0.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:14
Der SSV Ulm hat mit einem 1:1 gegen den 1.FC Saarbrücken einen ordentlichen Start in die neue Saison hingelegt. Zwar wäre angesichts der 15-minütigen Überzahl auch noch ein wenig mehr möglich gewesen, jedoch ist es für den Aufsteiger wichtig gewesen, überhaupt zu punkten. Angesichts der Tatsache, dass Ulm nicht im Pokal vertreten war, hatte das Team zwei Wochen Zeit, um sich auf das heutige Match vorzubereiten. Besser wäre es aber wohl gewesen, im Rhythmus zu bleiben. Heute sind die Ulmer eher in der Underdog-Rolle, was aber kein Nachteil sein muss.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:14
Das heutige ist jedoch nicht nur das Aufeinandertreffen zweier Pokal-Überraschungen, es kommt zudem auch zum Wiedersehen alter Bekannter. Patrick Sontheimer und Simon Stehle standen in der Vorsaison noch in Köln unter Vertrag und wechselten in der Sommerpause ins Saarland. "Natürlich ist das ein besonderes Spiel für mich", betonte Sontheimer im Vorfeld der Partie.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:08
Am vergangenen Pokalwochenende gelang dem 1. FC Saarbrücken der Coup gegen den eine Klasse höheren Karlsruher SC, Neuzugang Kai Brünker besorgte den Last-Minute-Siegtreffer. Noch größer war die Überraschung, als Viktoria Köln auf dem heimischen Höhenberg den Bundesligisten aus Bremen mit 3:2 aus dem Wettbewerb kegelte. Auch hier fiel der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit und mit Donny Bogićević durch einen Neuzugang.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:05
Die Hachinger sind mit einem 1:1 bei Absteiger Jahn Regensburg stark in die neue Saison gestartet und haben damit die guten Eindrücke aus den Testspielen bestätigt. Am vergangenen Wochenende folgte dann mit dem 2:0-Erfolg im Pokal gegen den FC Augsburg der ganz große Coup. Nun gilt es die Euphorie aus dem Aufstieg und dem erfolgreichen Saisonstart in die nächsten Wochen zu transportieren. Ein Erfolg gegen Ulm wäre dafür ein wichtiger Schritt. Anders als gegen Regensburg und Augsburg befinden sich die Hachinger heute aber in der Favoritenrolle, mit der das Team erstmal klar kommen muss.
SpVgg Unterhaching SSV Ulm 1846
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag in der 3. Liga. Am heutigen Samstagabend kommt es zur Begegnung zwischen der Spielvereinigung Unterhaching und dem SSV Ulm 1846. Das Duell der beiden Aufsteiger beginnt um 14 Uhr.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:01
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Viktoria Köln! Beide Teams konnten im DFB-Pokal für Überraschungen sorgen und wollen den Schwung in den Ligabetrieb mitnehmen. Anstoß ist um 14 Uhr!
Arminia Bielefeld Preußen Münster
13:01
Herzlich willkommen zum 2. Spieltag der dritten Liga. Um 14.00 Uhr treffen im Westfalen-Derby Arminia Bielefeld und Preußen Münster aufeinander. Geleitet wird die Partie von Timo Gerach.
MSV Duisburg TSV 1860 München
13:00
Hallo und herzlich willkommen zur Partie MSV Duisburg gegen TSV 1860 München. Um 14 Uhr geht es in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg los. Wir freuen uns auf eine spannende Partie!
FC Ingolstadt 04 Hallescher FC
12:59
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag der 3. Liga! Um 14 Uhr trifft der FC Inolstadt im Heimspieldebüt für diese Saison auf den Halleschen FC.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV27158440:281253
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD27162947:281950
3SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM27146745:321348
4Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB27129642:33945
5Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE271110647:351243
6Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE271341039:40-143
7SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27119741:35642
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27119733:30342
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27117948:371140
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT26117835:29640
111. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR26912543:301339
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60271151131:27438
13SC VerlSC VerlVerlVRL271061144:44036
14Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981041:46-535
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC27781238:42-429
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27841542:55-1328
17Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW27661530:46-1624
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27581427:42-1523
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB274101326:52-2622
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE27441923:51-2816
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04251730,68
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster271300,48
Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC271330,48
4Erzgebirge AueMarcel BärErzgebirge Aue251200,48
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster251220,48

Aktuelle Spiele