Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
11.03.2023 14:00
Beendet
Duisburg
MSV Duisburg
2:2
TSV 1860 München
1860
0:0
  • Joseph Boyamba
    Boyamba
    61.
    Linksschuss
  • Tobias Fleckstein
    Fleckstein
    72.
    Eigentor
  • Julian Hettwer
    Hettwer
    77.
    Rechtsschuss
  • Alaa Bakir
    Bakir
    80.
    Rechtsschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer
12.388
Schiedsrichter
Lars Erbst

Liveticker

90.
15:56
Fazit:
Duisburg und 1860 München trennen sich nach einer unterhaltsamen zweiten Halbzeit mit 2:2. Mitten in einer MSV-Drangphase schockte Boyamba die Zebras mit seinem Führungstreffer für die Gäste. Nur zehn Minuten später stocherte Fleckstein das Leder etwas unglücklich ins eigene Tor und Duisburg lag mit 0:2 zurück, obwohl der MSV mehr fürs Spiel tat. Dann aber das Comeback in der Schlussphase! Hettwer nutzte eine Unaufmerksamkeit von Belkahia im Aufbau und den Ausgleich erzielte der eingewechselte Bakir in der 80. Spielminute. Am Ende kann der TSV zufriedener mit der Punkteteilung sein als Duisburg. In der Tabelle bleiben die Löwen auf Rang acht, der MSV steht nach wie vor auf Rang zwölf. Unter der Woche steht eine englische Woche für beide Teams an: 1860 empfängt Elversberg, Duisburg reist nach Dresden. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
90.
15:52
Spielende
90.
15:51
Bouhaddouz kommt aus der Drehung noch mal zum Abschluss, bekommt aus 13 Metern halblinker Position aber nicht mehr genug Druck hinter den Ball, sodass die Bogenlampe auf dem Kasten liegen bleibt.
90.
15:50
Diese hitzige zweite Hälfte bekommt vier Minuten Nachschlag!
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
15:48
Wieder versucht es Frey aus der Distanz und nimmt eine Bogenlampe direkt. Sein Rechtsschuss aus knapp 22 Metern kann Hiller im Nachfassen entschärfen.
89.
15:47
Klare Torchancen sind in dieser Schlussphase bisher Mangelware - es wird viel gekämpft und gestochert, viele Bälle werden ins Seitenaus geklärt.
88.
15:46
Einwechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
88.
15:46
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
86.
15:44
Gelbe Karte für Marcel Bär (TSV 1860 München)
Nach einem Pfiff des Schiedsrichters will Bär den Ball zunächst nicht hergeben und wirft das Spielgerät dann auch noch weg. Für diese Unsportlichkeit sieht er die nächste Gelbe Karte dieser Partie.
85.
15:42
Gelbe Karte für Marlon Frey (MSV Duisburg)
Boyamba kriegt links an der Außenlinie den Ball - Frey sieht das und hat kurz hinter der Mittellinie nur ein Ziel: Der Gegenspieler darf nicht Tempo aufnehmen. Frey läuft Boyamba klar in die Beine, zieht damit das Foul und wird von seiner Bank dafür gefeiert.
83.
15:42
Die Schlussphase hat begonnen und aktuell kann das Spiel in beide Richtungen kippen! Das Momentum liegt klar beim MSV, der nach 0:2 zurückkommt. Aber 1860 hält dagegen und spielt sich stellenweise am Strafraum der Gastgeber fest, nimmt so Zeit von der Uhr.
80.
15:38
Tooor für MSV Duisburg, 2:2 durch Alaa Bakir
Der Joker sticht! Bitters flache Hereingabe von rechts wird in der Mitte unfreiwillig zu Bakir weitergeleitete. Duisburgs Nummer neun hat halblinks genug Zeit, legt sich den Ball rund elf Meter vom Tor entfernt entspannt auf den rechten Fuß und schiebt ein! Der Ball senkt sich leicht abgefälscht links unten ins Eck und der MSV ist wieder da!
78.
15:38
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
78.
15:38
Auswechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
78.
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Phillip König
78.
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
77.
15:35
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Julian Hettwer
Hettwer erzwingt den Anschlusstreffer! Belkahia träumt im Aufbauspiel und lässt sich kurz hinter der Mittellinie den Ball von Hettwer abnehmen. Der Youngster zieht mit Ball am Fuß Richtung Tor, läuft am herausgelaufenen Hiller vorbei und schiebt aus fünf Metern flach ins freie Tor.
76.
15:35
Die Anhänger der Zebras sind sichtlich geschockt - die lautstarke Unterstützung ist kurzerhand in Schweigen umgeschlagen.
74.
15:33
Puh, kann der MSV Duisburg dieses Spiel noch drehen? Eine knappe Viertelstunde haben die Zebras noch Zeit - helfen sollen die eingewechselten Ajani und Bakir. Pusch und Stierlin haben das Feld nur wenige Sekunden vor dem zweiten Treffer des Tages verlassen.
72.
15:30
Tooor für TSV 1860 München, 0:2 durch Tobias Fleckstein (Eigentor)
Fleckstein stochert die Kugel ins eigene Netz und damit führen die Gäste mit 2:0! Der eingewechselte Lannert tankt sich auf der rechten Seite prima durch und bringt den Ball flach auf den ersten Pfosten. Fleckstein will den Ball eigentlich klären und ins Toraus spitzeln, lenkt das Spielgerät stattdessen aber an Müller vorbei ins eigene Tor.
71.
15:29
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
71.
15:29
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
71.
15:29
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
71.
15:29
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
69.
15:28
Die Zebras nähern sich an: Bitter schlägt von rechts eine Flanke herein, die Hettwer auf Höhe des Pfostens nach hinten verlängert. Dort steht allerdings kein Mitspieler, um die Kugel ins Netz zu stochern. Hiller nimmt das Spielgerät ungehindert auf.
67.
15:25
Für Deichmann geht es verletzungsbedingt nicht weiter - 1860 nimmt den zweiten Wechsel vor und bringt für die Rechtsverteidigerposition Lannert ins Spiel.
67.
15:25
Einwechslung bei TSV 1860 München: Christopher Lannert
67.
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Yannick Deichmann
64.
15:22
Das ist eine bittere Pille für den MSV Duisburg, der hier mehrere Großchancen liegen lässt und nun einem Rückstand hinterlaufen muss. Bei den Gäste kommt direkt nach dem Führungstreffer Bär für Lakenmacher - es wird also nicht defensiver bei 1860.
62.
15:21
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
62.
15:21
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
61.
15:19
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Joseph Boyamba
Aus dem Nichts schießt Boyamba den TSV 1860 München in Führung! Vrenezi marschiert mit Ball am Fuß durch das halbe Mittelfeld und legt knapp drei Meter vor dem Strafraum links raus auf Boyamba. Der Stürmer nimmt die Kugel gut mit und versenkt mit links im langen Eck. Müller kann nur noch hinterherschauen, da ist nichts mehr zu machen!
60.
15:18
Eine Stunde ist vorbei in diesem Duell der Traditionsvereine - es wird gekämpft und geackert, auf beiden Seiten fehlt allerdings ein Tor. Der MSV ist aber weiterhin am Drücker!
57.
15:17
Jetzt geht es auf und ab in der Schauinsland-Reisen-Arena! Für 1860 setzt Boyamba nach Flanke von Deichmann zum Schuss an, wird aber noch entscheiden gestört. Dann läuft der Konter der Zebras und Frey schickt den gestarteten Hettwer. Er verzögert und entscheidet sich halbrechts im Strafraum für einen Querpass, der aber wieder zu ungenau gespielt ist - Girth kommt nicht an die Kugel und der Angriff verläuft ins Leere.
54.
15:13
Die Abwehr der Löwen muss hochkonzentriert bleiben, denn der MSV macht dort weiter, wo er vor der Halbzeit angefangen hatte. Ein Kopfball von Bakalorz mit dem Hinterkopf rauscht nur etwa einen Meter am linken Pfosten vorbei. Hiller hatte sicherheitshalber zur Parade angesetzt, muss am zweiten Pfosten aber nicht eingreifen.
52.
15:11
Duisburgs erste Offensivaktion ist wieder ein Freistoß: Pusch ist der Mann für die ruhenden Balle und bringt die Kugel von rechts, nur etwa drei Meter von der Linie des Strafraums entfernt, hoch hinein. Im Zentrum steigt ein Verteidiger in neongelb am höchsten und klärt aus Sicht der Gäste per Kopf.
50.
15:09
Trotz Unterzahl, weil Boyamba nun außerhalb des Feldes versorgt wird, kommen die Gäste zum Abschluss! Lex taucht halbrechts im Strafraum auf und zimmert auf das Tor - Müller pariert den Ball im Nachfassen und kurz darauf kommt auch Boyamba zurück.
49.
15:07
Es gibt eine Behandlungspause, weil Boyamba nach einem Zusammenprall mit Fleckstein vor der Bank der Gäste liegen bleibt.
47.
15:05
Während wir hier noch auf das erste Tor in diesem Spiel warten, stand es im Hinspiel dieser Partie bereits zum Pausenpfiff 4:1 für 1860 München. Wann sehen wir den ersten Treffer an diesem Tag?
46.
15:03
Die zweite Halbzeit beginnt ohne personelle Änderungen auf beiden Seiten! Der MSV stößt an.
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg und der TSV 1860 München trennen sich zur Halbzeit mit einem 0:0. Die Gastgeber sind die aktivere Mannschaft und die Münchner Löwen können froh sein, dass bisher noch kein Treffer gefallen ist. Die erste große Chance hatte Fleckstein nach einer Ecke - bei seinem Kopfball war TSV-Keeper Hiller noch zur Stelle. Kurz vor der Halbzeit vergab der sonst so treffsichere Hettwer für den MSV gleich zwei große Torgelegenheit. Können sich die Zebras nach dem Seitenwechsel für ihren hohen Aufwand belohnen?
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
45.
14:45
Das muss das 1:0 für Duisburg sein! Hettwer erläuft auf der rechten Offensivseite einen missglückten Rückpass von Steinhart - Belkahia und Hiller sprechen sich nicht richtig ab und wieder ist es der schnelle Stürmer, der frei zum Abschluss kommt. Aus spitzem Winkel trifft der Doppeltorschütze vom vergangenen Wochenende allerdings nur das Außennetz!
43.
14:44
Wieder bekommt der TSV aus zentraler Position einen Freistoß, weil Frey zu körperbetont in der Zweikampf geht. Aus 25 Metern ist es diesmal Vrenezi, der es mit einem flachen Schuss probiert. Müller ist aufmerksam und sichert die Kugel im rechten, unteren Eck.
40.
14:42
Hettwer vergibt das 1:0 für den MSV! 1860 unterschätzt einen langen Ball und lässt Girth seinem Sturmpartner Hettwer die Kugel in den Lauf köpfen. Die Nummer 13 des MSV schließt halbrechts aus ca. zehn Metern ab, wird aber vom herausgelaufenen Hiller noch an einem platzierten Abschluss gehindert. Der Schuss des Torjägers geht deutlich über das Tor der Gäste.
37.
14:38
Frey sieht, dass der Keeper im Tor der Löwen etwas weit vor seinem Kasten steht. Der zentrale Mittelfeldspieler entscheidet sich aus 26 Metern für einen Distanzschuss, der allerdings weit am Tor vorbeigeht. Der MSV wirkt in dieser Phase nach vorne hin etwas einfallslos.
34.
14:36
Der Freistoß segelt über das Tor, aber Boyamba macht es nur wenigen Sekunden deutlich besser! Er setzt sich mit einem tollen Lauf auf der linken Seite durch und zieht aus spitzem Winkel drauf. Müller im Tor der Gastgeber ist das erste Mal gefordert und pariert den satten Schuss aus knapp zehn Metern mit einer Faust.
33.
14:33
Gelbe Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Senger touchiert Vrenezi, zentral rund 24 Meter vor dem eigenen Tor, in vollem Tempo ganz leicht mit dem Fuß. Der Verteidiger will es nicht wahr haben, aber diese kleine Berührung hat gereicht, um den schnellen Gegenspieler zu Fall zu bringen. Es ist die erste Gelbe Karte in diesem Spiel.
30.
14:31
Nach einer halben Stunde ist die kurze Drangphase der Gastgeber auch schon wieder dabei. Nach der tollen Parade von Hiller gegen Flecksteins Kopfball ist das Spiel wieder etwas langsamer geworden.
27.
14:29
Die Hereinnahme von Boyamba in die erste Elf der Münchner Löwen macht sich durchaus bezahlt, auch wenn dem Offensivmann noch zu viele Fehlpässe passieren. Wieder befreit er sich im Mittelfeld aus der Deckung seines Gegenspielers und spielt dann den nächsten Pass ins Leere. Frey nimmt die Kugel locker auf und startet das Aufbauspiel des MSV auf Höhe der Mittellinie.
24.
14:25
Endlich kann sich auch 1860 wieder offensiv einschalten, aber bislang sind alle Flanken zu unpräzise getreten. In diesem Fall ist es Deichmann, der hoch schiebt und aus dem rechten Halbraum eine Hereingabe in den Strafraum bringt. Die Kugel findet aber nur einen Gegenspieler, der den Ball unbedrängt aus dem Sechzehner köpft.
21.
14:23
Duisburg schnuppert an der Führung! Es ist die zweite Ecke in Folge, die Pusch für den MSV auf den zweiten Pfosten zieht. Fleckstein ist da und köpft den Ball zentral unter die Latte. Hiller im Kasten der Löwen reißt noch rechtzeitig die Fäuste hoch und verhindert den Rückstand!
18.
14:19
Das Zentrum des TSV ist bisher ein dichtes Bollwerk, wenn es für Duisburg gefährlich wird, sind die Außenspieler gefragt. Bisher geht viel über die rechte Seite von Bitter und Stierlin.
16.
14:17
Die Zebras übernehmen im eigenen Stadion langsam aber sicher die Kontrolle: Stierlin wird auf seiner rechten Seite freigespielt und bringt die Kugel flach in den Strafraum. Morgalla verhindert das Zuspiel auf den herangelaufenen Hettwer am ersten Pfosten mit einem langen Bein.
13.
14:15
Duisburg kontert im eigenen Stadion! Nach einem ungenauen Zuspiel von Boyamba greift der MSV an - gleich mehrere Spieler laufen nach vorne mit, wodurch die Abwehr der Löwen den ersten Härtetest erlebt. Am Ende ist es ein toller Steckpass nach rechtsaußen, wo Rechtsverteidiger Bitter mitgesprintet ist. Er nimmt den Ball halbrechts im Strafraum an und zieht drauf - der flache Schuss ist allerdings kein Problem für TSV-Keeper Hiller am ersten Pfosten.
11.
14:12
Zwischen Stierlin und Steinhart gibt es an der Außenlinie ein enges Duell - der Außenspieler des MSV gewinnt den Ball und zieht Richtung Tor, hat im Zweikampf aber zu sehr mit den Armen gearbeitet und wird zurecht zurückgepfiffen. Hier wäre der MSV das erste Mal durchgebrochen.
9.
14:10
Beide Mannschaften setzen zunächst auf konzentriertes Passspiel. Torraumszenen gibt es aktuell nicht, weil beide Defensivreihen gut stehen.
6.
14:07
Nach je einer Chance auf jeder Seite hat sich diese Anfangsphase nun beruhigt und es beginnt das Abtasten im Mittelfeld. In den Zweikämpfen merkt man allerdings schon, dass es hier ordentlich zur Sache geht.
4.
14:05
Aber auch 1860 versteckt sich nicht und bindet Lakenmacher mit einem tiefen Pass in den Strafraum ein. Über Umwege kommt der Ball schließlich zu Vrenezi, der halblinks im Strafraum aus der Drehung abschließt. Der ersten Abschluss der Löwen geht ebenfalls am linken Pfosten vorbei.
2.
14:03
Erster Abschluss für den MSV Duisburg: Die Zebras bekommen halblinks einen Strafraum, dem sich Pusch widmet. Er versucht den Ball mit seinem rechten Fuß im linken Winkel unterzubringen, aber da fehlt ein ganzes Stück und die Kugel rauscht am Pfosten vorbei.
1.
14:01
Die Kugel rollt! Die Zebras spielen in den gewohnten Heimtrikots in blau-weiß, die Gäste aus München laufen in neongelb auf.
1.
14:01
Spielbeginn
13:56
Bei besten äußeren Bedingungen und einer wunderbaren Kulisse von rund 12.000 Fans im Stadion geht es in wenigen Minuten auch los. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Lars Erbst.
13:51
Das Hinspiel entschied der TSV 1860 mit 4:1 deutlich für sich, gleich in der ersten Hälfte fielen alle Tore dieses Spiels - dürfen wir uns auch im Rückspiel über viele Treffer freuen? Auf beiden Seiten gehen dir Trainer mit viel Respekt an das Duell: MSV-Coach Ziegner sieht die Münchner Löwen als eine der bestbesetzten Teams der Liga und auch Jacobacci auf der Bank der Münchner hält sehr viel von der Qualität des Gegner. Während der PK vor dem Spiel hob er besonders die erfahrenen Spieler Bakalorz und Stoppelkamp hervorhebt, wobei Stoppelkamp mit einem Infekt heute weiter ausfällt und 1860 damit nicht gefährlich werden kann.
13:38
Beide Teams sind absolute Traditionsclubs im deutschen Fußball, allerdings ist der Glanz etwas verloren gegangen und so finden sich beide aktuell im Mittelfeld der 3. Liga wieder. Die Münchner Löwen warten unter dem neuen Trainer Jacobacci noch auf den ersten Sieg - beim Debüt gegen Viktoria Köln setzte es eine knappe 0:1-Niederlage. Damit hat 1860 nach dem Jahreswechsel nur eines von acht Pflichtspielen gewonnen und steckt auch weiter in einer Abwärtsspirale, die den Verein bis auf Rang acht zurückfallen ließ. Gemischter sieht die Bilanz bei den Gastgebern aus Duisburg aus, die Tabellenplatz zwölf belegen: Die Zebras wollen heute vor eigenem Publikum zum dritten Mal in Folge ungeschlagen bleiben und damit an den Gäste aus München vorbeiziehen. Vor diesem Spiel trennen die beiden Mannschaften nur zwei Zähler.
13:32
Weniger Verletzungssorgen bringen dagegen die Gäste aus München mit: Der TSV reist ohne Verlaat (5. Gelbe Karte) und die verletzten Rieder und Tallig an. Trotz der überschaubaren Ausfälle gibt es im Vergleich zum Spiel gegen Viktoria Köln gleich vier Änderungen, die die Löwen wieder auf Kurs bringen sollen. Für Verlaat, Wein, Holzhäuser und Bär kommen Moll, Wörl, Boyamba und Lakenmacher neu in die ersten Elf. Letzterer ist mit sieben Toren der bisher beste Torschütze seines Teams und soll im Angriff heute für Furore sorgen.
13:26
Der MSV Duisburg muss seine Startelf vom letzten Sieg gegen den VfB Oldenburg verletzungsbedingt umstellen - Verteidiger Feltscher erzielte in Oldenburg einen Treffer, muss heute aufgrund einer Verletzung am Sprunggelenk aus. Für ihn startet Bitter als Außenverteidiger. Ebenfalls nicht dabei ist Jander, der im letzten Spiel seine fünfte Gelbe Karte gesehen hat. Neu dabei ist dafür Stierlin in der ersten Elf. Neben den bereits angesprochenen Ausfällen müssen die Zebras außerdem auf Knoll, Mai, Stoppelkamp und Kwadwo verzichten. Mit dabei ist dagegen Doppeltorschütze Hettwer, der einen großen Anteil am Auswärtssieg der Duisburger hatte.
13:04
Herzlich willkommen zum 26. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen dem MSV Duisburg und 1860 München! Anpfiff in der Schauinsland-Reisen-Arena ist um 14 Uhr.

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
02.06.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000