Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung
Meine Lokalnachrichten
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:29
Fazit
Borussia Dortmund gewinnt mit 3:1 gegen Eintracht Frankfurt. In der ersten Halbzeit war der BVB klar überlegen. Frankfurt ging trotzdem durch einen Konter in Führung. Dortmund konnte noch vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Hälfte war die SGE dann besser im Spiel. Die Hausherren waren nicht mehr so drückend und es gab kaum richtige Torchancen auf beiden Seiten. Der BVB schlug unzählige ungefährliche Flanken in den Strafraum. Am Ende reichte ein Flanke, die ihr Ziel fand, um Schwarz-Gelb in Führung zu bringen. Das 2:1 war nicht unverdient, kam aber etwas aus dem Nichts. Can machte dann noch per Elfmeter den Deckel drauf. Der Sieg für Dortmund geht in Ordnung.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:26
Spielende
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:25
Frankfurt hat nochmal einen Abschluss durch Ekitike, den Meyer abwehrt.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:21
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Emre Can
Das ist die Entscheidung! Can schießt den Elfmeter mit der rechten Innenseite oben rechts ins Tor. Trapp taucht in die andere Ecke ab.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:21
Gelbe Karte für Robin Koch (Eintracht Frankfurt)
Koch bekommt für das Foul, das zum Elfmeter führte die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:19
Es gibt Elfmeter für Dortmund! Moukoko spielt Bynoe-Gittens links an der Strafraumgrenze an. Der Engländer geht in den Sechzehner und dann zu Boden. Koch war ihm völlig ohne Absicht leicht auf den Fuß getreten. Das ist bitter für Frankfurt, die Entscheidung von Stieler ist aber vertretbar.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:19
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ellyes Skhiri
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
90.
19:19
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Tuta
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
88.
19:18
Die Diskussion um die Rote Karte hat ein paar Minuten gedauert. Es wird also noch etwas Nachspielzeit für die SGE geben.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
85.
19:16
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Can grätscht im Mittelfeld mit offener Sohle auf Knöchelhöhe gegen Skhiri rein. Er trifft den Frankfurter nicht wirklich, nimmt aber natürlich eine Verletzung in Kauf. Stieler gibt erst Rot, schaut es sich dann aber nochmal am Bildschirm an. Can hat zuerst den Ball gespielt und da er Skhiri nicht wirklich getroffen hat, ändert Stieler seine Entscheidung auf Gelb.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
85.
19:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ramy Bensebaïni
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
85.
19:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Ian Maatsen
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
84.
19:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
84.
19:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
83.
19:12
Die Dortmunder Führung ist nicht unverdient, sie hatte sich aber auch nicht wirklich angedeutet. Der BVB war im zweiten Durchgang bisher ziemlich harmlos und es wirkte nicht so, als würde den Hausherren noch eine zündende Idee kommen.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
81.
19:09
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Mats Hummels
Die hundertste Hereingabe bringt endlich Erfolg für den BVB! Brandt schlägt einen Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position als halbhohe Flanke in den Strafraum. Am ersten Pfosten geht Hummels aus sieben Metern per Flugkopfball hin. Er setzt den Abschluss unerreichbar für Trapp neben den rechten Pfosten. Ein schönes Tor.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
80.
19:09
Gelbe Karte für Buta (Eintracht Frankfurt)
Buta hält Malen fest, um einen Durchbruch des Dortmunders zu verhindern. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
80.
19:08
Dortmund wird in der zweiten Hälfte einfach nicht wirklich gefährlich. Es segeln immer wieder Flanken in den Strafraum, die aber überhaupt keine Gefahr bringen.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
78.
19:06
Auch Hummels probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Der Ball geht deutlich links daneben.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
76.
19:05
Maatsen bringt einen Freistoß aus 27 Metern zentraler Position als Flanke mit links in den Strafraum. Malen köpft von der Grundlinie quer, aber seine Hereingabe landet in den Armen von Trapp.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
74.
19:04
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Hugo Ekitike
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
74.
19:04
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mario Götze
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
74.
19:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
74.
19:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
73.
19:02
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
73.
19:02
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
73.
19:02
Can zieht mal aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss aus 25 Metern zentraler Position geht rechts am Tor vorbei.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
72.
19:01
Gute Chance für Dortmund! Der Ball kommt flach von rechts in den Strafraum. Brandt kommt aus zehn Metern zentraler Position mit rechts zum Abschluss. Tuta blockt den Schuss.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
71.
19:00
Malen geht am rechten Strafraumeck in den Sechzehner und zieht dann schnell mit rechts ab. Sein Schuss geht gut einen Meter am langen Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
68.
18:58
Meyer verhindert das 2:1 für Frankfurt! Eine Frankfurter Druckphase endet in einem Volley von Marmoush aus acht Metern zentraler Position. Der Schuss ist nicht sehr platziert, aber ziemlich hart. Meyer reißt die Arme hoch und wehrt den Ball ab. Starke Parade des Dortmunder Keepers.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
66.
18:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Farès Chaïbi
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
66.
18:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Éric Dina-Ebimbe
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
65.
18:54
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
65.
18:54
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
65.
18:54
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Nmecha
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
65.
18:53
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
64.
18:53
Die SGE hat im Konter ein wenig Platz. Nkounkou könnte Marmoush links mitnehmen, er zieht aber aus 20 Metern halblinker Position selbst mit links ab. Meyer hält den Schuss fest.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
61.
18:50
Bei der folgenden Ecke bekommt Pacho etwas am Rücken ab und bleibt zunächst im Strafraum liegen. Er muss sich kurz berappeln und kann dann weiterspielen.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
60.
18:49
Immer wieder Malen. Seine flache Hereingabe von rechts wird erneut zur Ecke geklärt.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
59.
18:48
Die folgende Ecke von der rechten Seite landet am ersten Pfosten auf dem Kopf von Reus. Der Dortmunder bekommt aber keinen Druck hinter den Ball und köpft nur parallel zum Tor in Richtung Außenlinie.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
58.
18:47
Maatsen spielt einen guten Diagonalball in den Lauf von Malen. Der Niederländer legt von der Grundlinie zurück, aber Nkounkou klärt zur Ecke.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
55.
18:44
Frankfurt ist im zweiten Durchgang besser im Spiel als noch im ersten. Es spielt nicht mehr ausschließlich Schwarz-Gelb.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
53.
18:42
In den ersten Minuten der zweiten Hälfte wirkte der BVB etwas lethargisch. Doch das hat sich jetzt wieder geändert. Der Ball läuft gut bei den Hausherren.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
50.
18:39
Die SGE hat den ersten Abschluss im zweiten Durchgang. Dina-Ebimbe geht rechts im Strafraum ins Dribbling gegen Schlotterbeck und zieht dann aus spitzem Winkel mit rechts ab. Meyer pariert den Schuss.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
49.
18:38
Frankfurt legt offensiv los. Knauff geht mit Tempo in den Dortmunder Strafraum. Das wäre eine gute Chance, aber dann rutscht der Frankfurter aus, sodass die Gelegenheit dahin ist.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
46.
18:35
Das Spiel geht weiter. Zur Halbzeit gibt es keine Wechsel.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
46.
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
45.
18:20
Halbzeitfazit
Dortmund und Frankfurt gehen mit einem 1:1 in die Pause. Dortmund war von Beginn an die bessere Mannschaft. Die Schwarz-Gelben hatten viel den Ball und drückten Frankfurt teilweise tief hinten rein. Doch ein langer Ball, der durchrutschte, reichte der SGE zur überraschenden Führung. Danach machte der BVB aber einfach weiter. Die Eintracht stand weiterhin unter Druck und es war eine Frage der Zeit bis, das 1:1 fiel. Eine Dortmunder Führung würde den Spielverlauf zur Pause besser abbilden, aber Frankfurts Konter waren schon immer wieder gefährlich. Der BVB muss sich etwas einfallen lassen, um in der zweiten Hälfte Marmoush besser in den Griff zu bekommen.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
45.
18:17
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
45.
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
45.
18:15
Götze flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Tuta schaltet sich mit ein und geht zum Ball, aber Maatsen klärt vor dem Frankfurter.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
42.
18:13
Es ist teilweise ein wildes Spiel. Erst macht Brandt im Konter Tempo durchs Zentrum und spielt dann einen sehr ungenauen Pass auf Malen, sodass Frankfurt seinerseits wieder in den Konter geht. Knauff sprintet in die Dortmunder Hälfte und spielt dann zu Marmoush, der aber gar nicht erst hingeht, weil er im Abseits steht.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
41.
18:11
Fast jeder lange Ball in Richtung Marmoush bringt Gefahr. Diesmal verschätzt sich Schlotterbeck leicht, sodass Marmoush beinahe an die Kugel kommt, aber Meyer kommt gut raus und klärt die Situation.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
39.
18:09
Dortmund spielt sich gut links in den Strafraum. Dann flankt Reus in Richtung Elfmeterpunkt, aber Füllkrug bekommt die Kugel nicht kontrolliert.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
37.
18:08
Marmoush steht klar im Abseits, bekommt aber trotzdem den Ball in den Lauf und geht links in den Strafraum. Aus spitzem Winkel schiebt er die Kugel durch die Beine von Meyer. Danach pfeift Stieler Abseits. Die Fahne wurde auch sofort gehoben. Da hat wohl etwas mit der Kommunikation zwischen Schiedsrichter und Assistent nicht funktioniert.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
36.
18:06
Frankfurt hat einen Freistoß aus 27 Metern halbrechter Position. Marmoush probiert es direkt, scheitert aber an der Mauer.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
33.
18:02
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Karim Adeyemi
Da ist der hochverdiente Ausgleich für den BVB! Schlotterbeck spielt einen guten Diagonalball auf den rechten Flügel auf Malen, der den Ball perfekt runterholt und ins Dribbling gegen Nkounkou geht. Der Franzose kann ihn nicht halten. Malen geht zur Grundlinie und legt die Kugel quer. Der Querpass rutscht komplett durch und landet am zweiten Pfosten bei Adeyemi, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
30.
18:01
Dortmund ist spielbestimmend und hat weiterhin viel den Ball. Das meiste passiert aber aktuell im Mittelfeld.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
27.
17:58
Adeyemi hat die Chance zum Traumtor. Nach einer geklärten Flanke landet der Ball zehn Meter halblinks vor dem Tor auf dem rechten Fuß von Adeyemi, der direkt volley abzieht. Sein Schuss geht in die Wolken.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
26.
17:57
Dortmund hat 64 Prozent Ballbesitz und auch der xG-Wert der Heimmannschaft ist höher als der von Frankfurt, aber bisher machen die Männer in schwarz-gelb nichts zählbares aus der guten Leistung.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
24.
17:55
Götze bringt eine Ecke von der rechten Seite vor das Tor. Am ersten Pfosten verlängert Pacho den Ball, aber am zweiten Pfosten steht kein Mitspieler bereit, um zu verwerten.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
23.
17:53
Brandt schlägt erneut einen Freistoß als Flanke in den Strafraum. Wieder klärt ein Verteidiger per Kopf.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
22.
17:52
Die folgende Ecke bringt nichts ein.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
21.
17:51
Brandt schlägt eine Freistoßflanke von der linken Außenlinie in den Strafraum. Ein Frankfurter klärt am ersten Pfosten zur Ecke.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
18.
17:49
Pacho rettet für Frankfurt! Nach der Ecke kommt der zweite Ball von Maatsen links in den Strafraum auf Reus. Der Dortmunder scheitert aus spitzem Winkel an Trapp, aber die Kugel landet fünf Meter zentral vor dem Tor bei Füllkrug. Dessen Kopfball wird von Pacho auf der Linie geklärt.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
17.
17:47
Adeyemi bekommt rechts im Strafraum den Ball. Er spielt ihn von der Grundlinie quer. Koch klärt in höchster Not zur Ecke.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16.
17:47
Dortmund war bis zum Gegentreffer die bessere Mannschaft und auch nach dem Tor machen die Hausherren sehr offensivfreudig weiter.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
13.
17:43
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Mario Götze
Frankfurt geht aus dem absoluten Nichts in Führung! Dortmund spielt sich gut rechts in den Strafraum. Dann erobert Pacho den Ball und schlägt ihn nach vorne in Richtung Marmoush. Schlotterbeck verteidigt nach vorne, kommt aber nicht an die Kugel. Marmoush spekuliert genau darauf und läuft plötzlich frei auf den Strafraum zu. Hummels kommt nicht hinterher. Im direkten Duell mit Meyer vergibt Marmoush aber. Meyer wehrt den Ball ab, der im Rückraum bei Götze landet. Der Ex-Dortmunder nimmt ihn mit dem zweiten Kontakt aus 16 Metern volley und setzt ihn unhaltbar neben den rechten Pfosten.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
13.
17:43
Der BVB ist jetzt gut im Spiel. Die Schwarz-Gelben lassen den Ball laufen und drücken Frankfurt teilweise tief hinten rein. Im letzten Drittel fehlt noch die Genauigkeit.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
11.
17:41
Dortmund schießt aus allen Lagen. Diesmal probiert es Maatsen mit einem Volley aus 25 Metern halblinker Position. Der schöne Schuss geht knapp einen Meter drüber.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
9.
17:39
Brandt probiert es aus 25 Metern halbrechter Position mit einen Fernschuss. Der Schuss geht weit drüber.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
7.
17:37
Reus schießt den fälligen Freistoß aus 20 Metern zentraler Position direkt auf den rechten Winkel. Sein Schuss geht gut anderthalb Meter daneben.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
6.
17:36
Füllkrug bekommt 20 Meter vor dem Tor den Ball. Koch ist in seinem Rücken. Füllkrug geht zu Boden und bekommt den Freistoß. Den kann man geben. Koch sieht das naturgemäß anders.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
5.
17:36
Die Eintracht läuft ziemlich hoch an und stresst den BVB im Aufbau. Deshalb kommen die Hausherren nur selten flach hinten raus.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
3.
17:33
Das Spiel geht etwas zerfahren los. Keine der beiden Mannschaften schafft es, mehrere saubere Pässe hintereinander zu spielen.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
1.
17:31
Der Ball rollt im ausverkauften Westfalenstadion.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
1.
17:30
Spielbeginn
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:26
Fazit:
Wie im Hinspiel sorgt der SC Freiburg für eine spannende Schlussphase, doch verliert letztlich mit 2:3 gegen Bayer Leverkusen! Im ersten Durchgang hatten die Breisgauer bereits einige Chancen, lagen wegen der Tore von Florian Wirtz und Adam Hložek aber trotzdem zurück. Der Treffer von Ritsu Dōan reichte nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Im zweiten Durchgang war dann lange Zeit nur noch Leverkusen zu sehen, wobei eine klassische Chancenflut ausblieb. Dennoch erhöhte Patrik Schick mit einer guten Mischung aus Können und Glück zum 1:3. Erst in der 79. Minute brachte Yannik Keitel mit seinem ersten Pflichtspieltreffer wieder Spannung in die Partie, doch der große Ansturm kam zu spät. Es bleibt bei der knappen Niederlage, mit der Freiburg erstmal auf den neunten Rang zurückfällt, während Leverkusen die Liga wieder mit zehn Punkten anführt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:22
Spielende
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:22
Atubolu kommt beim Eckstoß mit nach vorne. Die Hereingabe kommt gut an den Fünfer, wo Gulde hochsteigt und das Ding nur etwa 20 Zentimeter über die Latte setzt!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:21
Einmal mehr wird eine Flanke von Günter geblockt. In den letzten Sekunden wird das Spielgeschehen einmal komplett auf links gedreht.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:20
Jetzt schlägt Freiburg die langen Bälle nach vorne. Da bekommt es Leverkusen verteidigt, haut die Dinger dann aber auch nur noch hinten raus.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:19
Dennoch bleibt die Werkself gefährlich! Rechts hat Tella enorm viel Platz und braucht vielleicht einen Moment zu lange für die Ballverarbeitung. Dafür nimmt er Grimaldo im Rückraum mit, dessen Schuss jedoch geblockt wird!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
90.
17:18
In den Wechseln von Alonso steckt schon eine gewisse Vorsicht. Erst kommt Andrich für Hložek, dann kommt Tapsoba für Palacios. Das sind zwei defensive Wechsel.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
89.
17:17
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba
SC Freiburg Bayer Leverkusen
89.
17:17
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
SC Freiburg Bayer Leverkusen
87.
17:15
Atubolu ist zur Stelle! Nach Ablage von Wirtz visiert Xhaka das flache linke Eck an, doch scheitert am gut abtauchenden Schlussmann der Breisgauer!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
85.
17:13
An der Seitenlinie ärgert sich Christian Streich hörbar. Alle 50:50-Entscheidungen gehen demnach im zweiten Durchgang an Leverkusen. So unrecht hat er damit gar nicht.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
83.
17:11
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Robert Andrich
SC Freiburg Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
SC Freiburg Bayer Leverkusen
83.
17:11
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella
SC Freiburg Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
SC Freiburg Bayer Leverkusen
82.
17:10
Der Pfosten verhindert das 2:4! Eine Flanke auf den zweiten Pfosten verpasst Wirtz ganz knapp, aber trotzdem ist die Hereingabe von Grimaldo extrem gefährlich. Hinten springt sie noch ans Aluminium und von dort ins Aus!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
80.
17:08
Es war der erste Pflichtspieltreffer für Yannik Keitel für den SC Freiburg. Vielleicht bereits ein frühes Abschiedsgeschenk, denn er verlässt das Team am Ende der Saison zum VfB Stuttgart.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
79.
17:07
Tooor für SC Freiburg, 2:3 durch Yannik Keitel
Wie im Hinspiel machen es die Breisgauer nochmal spannend! Halblinks wird Keitel in den Strafraum geschickt. Zunächst scheitert er mit seinem Schuss an Hrádecký, doch der Keeper kann nur nach vorne prallen lassen. So setzt Keitel nach und trifft diesmal links am Finnen vorbei!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
77.
17:06
Von links flankt erneut Günter vors Tor, allerdings fehlen die Mitspieler am Fünfer. Stattdessen klärt Hincapié.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
77.
17:05
Schick geht vom Feld, nachdem er heute seine aufsteigende Form nochmals bestätigen konnte. Für ihn kommt Amine Adli. Auch Streich zieht zwei Wechsel, mit denen sein Kontingent bereits ausgeschöpft ist.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:04
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:04
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:03
Auswechslung bei SC Freiburg: Merlin Röhl
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Maximilian Philipp
SC Freiburg Bayer Leverkusen
76.
17:03
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
SC Freiburg Bayer Leverkusen
75.
17:03
Da sind sie zu verspielt! Auf engstem Raum spielt Frimpong den Ball zur Grundlinie, wo Wirtz den Ball aufnimmt und nochmal querlegt. Hložek lauert, doch trifft diesmal die falsche Entscheidung. Mit der Hacke will er das Ding ins lange Eck legen, bleibt jedoch am Verteidiger hängen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
73.
17:02
Erneut treibt Schick einen Angriff an, wird geblockt, doch so springt die Kugel zu Hložek. Auch sein Schuss landet an einem Freiburger Bein, dennoch hat der Tscheche heute ein gutes Gespür für die Abpraller.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
73.
17:01
Den fälligen Freistoß legt sich Álex Grimaldo zurecht. 19 Meter liegt die Kugel vor dem Tor, aber er schafft es nur gute neun Meter weit, ehe der Ball auf die Mauer prallt.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
17:00
Wenn Dortmund und Frankfurt aufeinandertreffen, wird es in der Regel torreich. In den vergangenen fünf Partien zwischen diesen beiden Mannschaften fielen im Schnitt fünf Tore.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
72.
16:59
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Höfler legt den Arm bei Schick auf, der sich schnell fallen lässt und einen Freistoß herausholt. Das muss man nicht pfeifen. Umso bitterer ist die Verwarnung wegen vermeintlich taktischen Vergehens.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
70.
16:58
Zuletzt hat Freiburg etwas mehr Platz in der Offensive bekommen. Sie können die Räume aber nicht nutzen. Stattdessen nimmt Hrádecký die nächste Flanke auf.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
67.
16:55
Die Daumen gehen hoch bei den Ärzten. Für Palacios geht es weiter.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
67.
16:55
Höfler fällt beim Ausfallschritt unglücklich ins Knie von Palacios, der schreiend zu Boden geht. Sofort kommt das medizinische Personal aufs Feld.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
63.
16:51
In der zweiten Halbzeit kann Ritsu Dōan noch nicht die großen Akzente setzen. Stattdessen flankt er direkt in die Hände von Lukáš Hrádecký.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
62.
16:51
Philipp Lienhart feiert sein Comeback nach langer Verletzungspause. Dafür muss Ginter schon wieder humpelnd vom Feld. Auch Sallai hatte Schmerzen nach einem Zweikampf. Hoffentlich können sie das spätestens in der Länderspielpause wieder rauslaufen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
62.
16:50
Einwechslung bei SC Freiburg: Philipp Lienhart
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16:50
Dino Toppmöller nimmt bei Frankfurt einen Wechsel im Vergleich zum Sieg gegen Hoffenheim vor. Knauff beginnt anstelle von Chaïbi.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
62.
16:50
Auswechslung bei SC Freiburg: Matthias Ginter
SC Freiburg Bayer Leverkusen
62.
16:49
Einwechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
SC Freiburg Bayer Leverkusen
62.
16:49
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
SC Freiburg Bayer Leverkusen
61.
16:49
Einwechslung bei SC Freiburg: Florent Muslija
SC Freiburg Bayer Leverkusen
61.
16:49
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
SC Freiburg Bayer Leverkusen
58.
16:47
Auf der anderen Seite verlängert Dōan eine Flanke von Frimpong blind nach hinten raus. Genau da lauert Grimaldo, holt die Kugel mit der Brust runter und schießt dann flach knapp am rechten Pfosten vorbei!
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16:46
Zum Personal: Edin Terzić nimmt bei Dortmund ganze fünf Wechsel im Vergleich zum Sieg gegen Eindhoven vor. Kobel ist verletzt. Er wird im Tor durch Meyer vertreten. Außerdem ist Sabitzer rotgesperrt. Für ihn kommt Schlotterbeck in die Startaufstellung. Zudem wird Süle durch Wolf ersetzt, Adeyemi startet anstelle von Sancho und Reus beginnt für Özcan.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
57.
16:45
Eine längere Ballstafette führt zu Günters guter Flanke auf den Kopf von Röhl, der das Leder nahezu perfekt auf den zweiten Pfosten verlängert. Am Ende rotiert der Kopfball aber einen halben Meter zu weit rechts hinaus.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
54.
16:43
Nach kurzer Abseitsprüfung wird der Treffer gegeben. Da ist nichts zu beanstanden.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16:42
Frankfurt ist auch nicht schlecht in Form. Die Adler sind seit fünf Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Zuletzt gab es einen überzeugenden 3:1-Sieg gegen Hoffenheim. Wenn die Eintracht jetzt auch noch gegen den BVB gewinnt, könnte sogar Platz fünf nochmal anvisiert werden. Dortmund ist aktuell sieben Punkte vor den sechstplatzierten Frankfurtern.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
53.
16:41
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Patrik Schick
Den trifft er perfekt! Rechts wird Frimpong auf die Reise geschickt, der schon relativ früh flankt. Schick hält dann den Fuß super rein, um ihn ins lange Eck zu chippen. Erstmal prallt der Ball aber an den linken Innenpfosten, setzt auf der Torlinie auf, während Atubolu chancenlos hinterherschaut, und springt dann vom zweiten Pfosten in die Maschen!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
52.
16:40
Hložek gibt einen Schuss ab, der jedoch direkt geblockt wird. Atubolu schnappt sich die Bogenlampe an der Grundlinie.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16:39
Der BVB hat zuletzt drei Pflichtspiele in Folge gewonnen. Beim 2:0 gegen Union, 2:1 gegen Bremen und 2:0 gegen Eindhoven zeigten die Schwarz-Gelben keine herausragenden Leistungen, aber sie holten wichtige Punkte im Kampf um Platz vier und zogen ins Viertelfinale der Champions League ein. Heute gegen Frankfurt braucht es eine Leistungssteigerung. Dortmund benötigt einen Sieg, um Leipzig wieder zu überholen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
49.
16:37
Allzu viel passiert noch nicht. Frimpong taucht mal auf der linken Seite aus, nur um zur Ecke geblockt zu werden. Diese bringt dann nichts ein.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
46.
16:34
Der zweite Durchgang beginnt. Wechsel gab es keine, bis auf den Seitenwechsel. Leverkusen stößt an.
Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt
16:33
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag in der Bundesliga. Heute um 17:30 Uhr trifft Borussia Dortmund auf Eintracht Frankfurt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg Bayer Leverkusen
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Im Hinspiel stand's am Ende 2:1, heute haben wir diesen Zwischenstand schon zur Pause. Der SC Freiburg liegt mit einem Tor gegen Bayer Leverkusen zurück. Die Werkself startete perfekt, als Wirtz einen Konter bereits in der 2. Minute zur Führung vollenden konnte. Ritsu Dōan glich jedoch schon in der 10. Minute nach feinem Angriff aus und in der Folge waren die Breisgauer tatsächlich lange die gefährlichere Mannschaft. Zwar hatte Leverkusen viel Ballbesitz, doch die Abschlüsse sicherten sich der Sport-Club. Dabei fehlte aber stets die letzte Präzision, was umso bitterer wurde, als Atubolu kurz vor der Pause etwas zu zaghaft zum Ball ging und Adam Hložek abstauben konnte. Damit führt Leverkusen in einer Partie, die auch anders verlaufen kann.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg Bayer Leverkusen
45.
16:17
Ein letzter Abschluss dieser Halbzeit! Eine Ecke von rechts fliegt weit auf den Kopf von Tah, der das Leder aus kurzer Distanz nur in die Arme von Atubolu nicken kann!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Freiburg Bayer Leverkusen
45.
16:15
Palacios hat die nächste Chance! Direkt vor dem eigenen Strafraum verliert Höler den Ball, womit der Argentinier links im Strafraum viel Platz und nur noch Atubolu vor sich hat. Den Ball will er flach durch die Hosenträger des Keepers spielen, doch diesmal ist der Freiburger mit den Beinen sicherer.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
43.
16:14
Mit der Führung im Rücken zieht sich Leverkusen etwas weiter zurück. Die Führung soll definitiv bis zur Pause reichen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
40.
16:10
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Adam Hložek
Das ist das goldene Händchen von Alonso, aber Atubolu sieht auch nicht gut aus! Wirtz schickt Grimaldo einen Tick zu tief in den Strafraum. So kann Atubolu zum Ball gehen, doch blockt die Kugel nur mit dem Fuß, statt sich einfach drauf zu werfen. Dadurch springt der Ball vor die Füße von Schick, vor dessen Schuss sich der Keeper sogar noch reaktionsschnell werfen kann. Von den Händen springt das Leder aber weiter zu Hložek, der schließlich abstaubt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
37.
16:08
Wichtige Grätsche von Stanišić, der das Umschaltspiel des Sport-Clubs letztlich unterbindet, indem er den Schussversuch von Günter weggrätscht. Sofort rollt der Konter der Werkself, doch Frimpong kann sich bei all dem Platz nicht entscheiden, ehe er sich den Ball letztlich zu weit vorlegt, sodass sich Gulde die Kugel schnappen kann!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
36.
16:06
Xhaka gibt viele Anweisungen auf dem Platz, um das Spiel seines Teams zu organisieren. Hincapié wird nach vorne geschoben, Palacios entgegengebracht. Allerdings verschiebt Freiburg munter mit und schließt die Lücken.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
34.
16:05
Rechts hat Sallai viel Platz, aber das spielen sie nicht gut aus. Schon das Zuspiel von Höler war nicht optimal. Die Flanke von Sallai bleibt dann an mehreren Verteidigern hängen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
33.
16:03
Oh, bei der Ecke gab's einen harten Zusammenprall zwischen Sildillia und Gulde. Glücklicherweise geht es nach den Kopftreffern für beide Akteure weiter.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
32.
16:03
Mit flinken Beinen versucht sich Frimpong durchs Dickicht zu dribbeln, bleibt letztlich jedoch hängen. Kurz darauf läuft Hložek ein, nur um zur Ecke abgegrätscht zu werden. Diese bringt dann nichts ein.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
30.
16:00
Hincapié gibt mal einen Schuss aus der Distanz ab, doch auch dieser Versuch eines Verteidigers segelt weit übers Ziel hinweg.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
28.
15:59
Mit einem Freistoß wird Freiburg gefährlich! Grifo schlägt die Flanke kurz, wobei der Ball hoch in die Luft abspringt. Höler geht als einziges richtig zum Ball, aber tritt über das Spielgerät. Wenn er den richtig trifft, wird's richtig gefährlich. So klärt Jonathan Tah den zweiten Ball.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
27.
15:57
Vor dem Sechzehner der Hausherren geht Adam Hložek zu Boden und fordert einen Freistoß. Osmers verzichtet auf den Pfiff und bestätigt die Entscheidung wenig später, indem er eine ähnliche Szene für Leverkusen laufen lässt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
25.
15:56
Der nächste Angriff der Freiburger rollt! Diesmal treibt Sallai den Ball in den Strafraum, um knapp hinter der Grenze zu schießen. Unter Bedrängnis von Tah trifft er die Kugel aber nur mit dem Außenrist, sodass das Leder weit rechts raus springt!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
24.
15:54
Wieder zappelt das Netz der Werkself! Röhl wird tief geschickt, ehe er aus 18 Metern abzieht. Der Ball rauscht ins Außennetz und bleibt hinten am Eck liegen. Der Ein oder Andere denkt schon, dass der Ball im Tor ist.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
22.
15:52
Mit einem Chip in den Lauf von Álex Grimaldo versucht Wirtz, den Ball in den Strafraum zu bringen. Das Leder rutscht aber durch und springt in die Hände von Atubolu.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
20.
15:50
Den nächsten Abschluss hat der SCF. Dōan schlägt einen langen Ball in die Spitze zu Grifo, der die Kugel für Günter ablegen kann. Dessen Distanzschuss hoppelt dann jedoch rechts am Tor vorbei.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
18.
15:48
Während einer längeren Ballbesitzphase sucht Bayer 04 die Lücke im dichten Defensivverbund der Hausherren. Da scheint gerade aber kein Durchkommen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
15.
15:45
Von rechts schlägt Dōan eine Flanke auf den zweiten Pfosten, allerdings steht Frimpong gut vor Grifo, um per Kopf zu klären.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
14.
15:44
Der Ausgleich hat den Breisgauern definitiv Selbstvertrauen geschenkt. Teilweise geht es jetzt richtig heiß her im Mittelfeld. Dazu spielen sie den Ball kontrolliert aus der eigenen Verteidigung nach vorne.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
12.
15:43
Freiburg läuft erneut an, aber Kapitän Günter legt sich die Kugel einen Moment zu weit vor, wodurch sich ein Verteidiger dazwischenschieben und zum Abstoß abschirmen kann.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
10.
15:40
Tooor für SC Freiburg, 1:1 durch Ritsu Dōan
Der SC meldet sich zurück! Höler legt den Ball rechts raus zu Ritsu Dōan, der per Doppelpass mit Höler in die Mitte zieht und sich stark gegen Palacios behauptet. Aus elf Metern zieht er dann flach ab und trifft unhaltbar unten rechts ins Eck!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
9.
15:39
Jetzt geht es mal hin und her. Auf der einen Seite sieht Sallai kurz Hrádecký vor sich, als sich Stanišić vor ihn schiebt und die Situation bereinigt. Schnell geht es auf die andere Seite, wo Álex Grimaldo links viel Platz hat, doch die Flanke weit über Freund und Feind hinweghebt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
8.
15:38
Der weit aufgerückte Tah nimmt sich einen Schuss, doch jagt die Kugel auf die Tribüne. Da ist er in Rücklage geraten.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
6.
15:36
Nach dem Treffer spielt die Werkself ein typisches Spiel. Sie lassen den Ball laufen, gehen gar nicht groß ins Risiko, schonen die Kräfte und warten darauf, dass sich etwas ergibt.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
3.
15:33
Für Florian Wirtz ist es der siebte Saisontreffer. Damit hat er seinen eigenen Rekord schon mal eingestellt und ein paar Spiele sind ja noch zu gehen.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
2.
15:31
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Florian Wirtz
So schnell kann es gehen! Wirtz wird links im Strafraum angespielt, schlägt einen Haken in die Mitte, täuscht kurz den Schuss an und setzt ihn dann doch wunderbar ins lange rechte Eck. Atubolu ist chanccenlos. Der Druck auf den Ball fehlt. 0:1!
SC Freiburg Bayer Leverkusen
1.
15:31
Freiburg stößt an und schlägt den Ball in der Hoffnung auf den zweiten Ball weit nach vorne. So ganz geht die Idee nicht auf. Leverkusen erarbeitet sich einen Einwurf.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
1.
15:30
Spielbeginn
SC Freiburg Bayer Leverkusen
15:28
Die Stimmung im Europa-Park-Stadion ist gut, was auch am inzwischen regelmäßig gut besuchten Auswärtsblock der Leverkusener liegt. Beide Teams kommen aufs Feld. Es dauert nicht mehr lange.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
15:23
Harm Osmers reist aus Hannover in den Schwarzwald, um diese Partie zu leiten. Der 39-jährige Investitionscontroller erhält Unterstützung von den Linienassistenten Robert Kempter und Thorben Siewer.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
15:14
Im Hinspiel brachte Freiburg die Werkself als eines der ersten Teams der Saison zumindest ins Wanken. Mit 2:0 führte Leverkusen damals in der BayArena, ehe Manuel Gulde in der 70. Minute den Anschluss erzielte. Es folgte eine Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten, doch letztlich blieb es beim knappen 2:1. Danach konnte Leverkusen kurz durchatmen und einen Pokalerfolg gegen Sandhausen feiern, während sich der SCF ein bitteres Ausscheiden gegen Paderborn leistete.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
15:05
Im Gegensatz dazu schmeißt Xabi Alonso wieder die Rotationsmaschine an. Bis auf Piero Hincapié, Jeremie Frimpong, Granit Xhaka und Florian Wirtz tauscht er nach dem 3:2-Erfolg über Qarabağ das ganze Team aus. Relativ überraschend steht auch Adam Hložek in der ersten Elf.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
14:57
Trotz oder gerade wegen der klaren Niederlage in London gibt Christian Streich seinem Team die Chance, es heute besser zu machen. Lediglich der gelbgesperrte Maximilian Eggestein fehlt im Vergleich zum Aufgebot gegen West Ham. Für ihn beginnt Merlin Röhl. Ansonsten beginnt dieselbe Mannschaft.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
14:49
Einem großen Erfolg (oder sogar zwei und drei Erfolgen) kommt auch Bayer Leverkusen immer näher. Dabei wurde fast der Qarabağ FK zum großen Stolperstein. Mit zwei Toren lagen die Aserbaidschaner vorne, ehe die Werkself das Spiel durch eigene zwei Tore in der Nachspielzeit noch drehte. Es ist vielleicht der letzte Beweis, den es brauchte, dass diese Mannschaft anders ist als das Vizekusen der vergangenen Jahre. Nun soll auch in der Liga der nächste Sieg folgen – zuletzt gewannen die Rheinländer sechs Ligaspiele in Serie.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
14:39
Das war ein ganz schöner Dämpfer. Insbesondere nach dem Sieg im Hinspiel gab es einige Hoffnungen in Freiburg, dass gegen West Ham irgendwie das Weiterkommen gesichert werden kann. Allerdings gingen die Breisgauer im London Stadium komplett baden. Am Ende stand ein 5:0 für die Hammers, durch das nun wieder mehr denn je gilt: Der Fokus liegt auf der Liga. Mit einem Sieg würde der SCF zurück auf den siebten Platz springen und damit der erneuten europäischen Teilnahme näherkommen. Gegen Leverkusen wäre das sicherlich ein großer Erfolg.
SC Freiburg Bayer Leverkusen
14:32
Zwei Europa-League-Teilnehmer treffen aufeinander. Um 15:30 Uhr empfängt der SC Freiburg die Spitzenreiter von Bayer Leverkusen. Herzlich willkommen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430255075:205580
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30213687:375066
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB30203768:363263
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30185769:343559
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB30169558:352357
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE301112746:40645
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF301261242:52-1042
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA301091148:49-139
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG301161353:60-739
101. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH308101243:52-934
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW30971438:50-1234
12Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG307101353:60-731
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB30871535:50-1531
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU30851726:50-2429
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC305121334:60-2627
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05305111430:48-1826
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE304101623:53-3022
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9830381930:72-4217
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München303331,1
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart242541,04
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig302320,77
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart261700,65
5FC AugsburgErmedin DemirovićFC Augsburg291530,52

Aktuelle Spiele