Ausgabe Bitte wählen
Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
16:03
Fazit:
Mit 1:1 endet die Partie in Essen! Kurz vor Schluss schaffen es die Dresdner nach einer knappen guten Stunde in Überzahl nach einer Zufalls-Flankenball doch noch zum Ausgleich. Das ist insoweit ärgerlich für RWE, weil die auch in Unterzahl noch gut angelaufen sind und damit herausgespielte Chancen fast ausnahmslos verteidigt haben. Andererseits hat man sich durch den unnötigen Platzverweis fürs Nachtreten auch selbst in die missliche Lage gebracht, in der die Kraft dann am Ende nicht lang genug reichte. Insgesamt ist die Punkteteilung für Dynamo etwas schmeichelhaft, bei diesem Spielverlauf sind aber vermutlich beide Teams nicht ganz unzufrieden über den Punkt.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
16:01
Fazit:
Der FC Ingolstadt gewinnt mit 3:1 gegen den SV Meppen. Die Hausherren haben heute stark verteidigt gegen einmal mehr harmlose Gäste und waren vor dem gegnerischen Tor einfach effizienter. Daher gewinnen sie dieses eigentlich auf Augenhöhe ausgetragene Duell auch mit 3:1. Mit nun 22 Punkten erobern die Schanzer vorübergehend den dritten Tabellenplatz und in der nächsten Woche geht es nach Oldenburg. Die Emsländer bleiben immerhin noch oberhalb des Strichs als Fünfzehnte und wollen nun am nächsten Wochenende gegen die zweite Mannschaft des BVB die Negativserie beenden. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen ein tolles Wochenende. Auf wiederlesen!
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
16:00
Fazit:
Mit 2:0 gewinnt 1860 München beim VfL Osnabrück und verteidigt damit im Stil einer Spitzenmannschaft den zweiten Tabellenplatz. Praktisch über die gesamten 90 Minuten hinweg machten die Lila-Weißen das Spiel, konnten ihre zahlreichen Chancen aber nicht in etwas Zählbares ummünzen. Die Löwen hingegen zogen sich nach dem frühen Verlaat-Tor nach einer Ecke (7.) komplett zurück und konzentrierten sich fast ausschließlich aufs Verteidigen. Das Spiel mit dem Feuer wurde dank dem Osnabrücker Chancenwucher belohnt. Als dann auch noch Kleinhansl defensiv gegen Lannert patzte, der den Treffer von Skenderović zum 2:0 auflegte (82.), war die Partie entschieden.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
16:00
Fazit:
In einem tollem Match fährt Rüdiger Ziehl seinen ersten Sieg als FCS-Interimscoach ein! Der gebürtige Zweibrücker wählte eine deutlich offensivere Marschrichtung als Vorgänger Koschinat, schickte seine Mannschaft mit einer Dreierkette auf den Rasen und verbuchte schon nach zehn Sekunden die erste Großchance. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, an dem sich durchaus auch die Zwickauer beteiligten. Das Abschlussglück befand sich heute aber auch Seite der Hausherren, zudem hatte Zwickau Pech, dass ein klarer Elfmeter nicht gepfiffen wurde.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
15:58
Spielende
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
15:58
Dresden kommt nicht mehr zu Schüssen, auf der Gegenseite bedient Enalli Wollschläger aus dem Strafraum rechts, doch ein Verteidiger ist dazwischen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:57
Fazit:
Der SV 07 Elversberg feiert einen 2:0-Sieg bei Viktoria Köln! Die Gäste aus dem Saarland haben heute nicht brilliert. Allerdings haben sie defensiv fast nichts zugelassen und in der Offensive extrem effizient agiert. Robin Fellhauer ist mit seinem Doppelpack natürlich der Spieler des Spiels und sorgt dafür, dass der Aufsteiger weiterhin die 3. Liga anführt. Für die Kölner ist es die achte sieglose Partie in Serie. Spielerisch haben die Rheinländer durchaus mithalten können, aber im Angriff agierten sie einfach viel zu ungefährlich. Dementsprechend geht der SVE-Erfolg am Ende in Ordnung. Für Horst Steffen und seine Truppe geht es bereits am Dienstag im DFB-Pokal weiter. Dort treffen sie auf den VfL Bochum. Köln gastiert als nächstes in Duisburg.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
90.
15:57
Fazit:
Mit 3:2 gewinnt die Zweitvertretung des SC Freiburg gegen Waldhof Mannheim. Grund dafür war ein verrückter zweiter Durchgang mit vielen Toren. Doch der Reihe nach: Die Partie begann gemächlich und fußballerisch ohne wirkliche Glanzmomente. Mannheim war etwas besser in der Partie, aber der erste Durchgang bot schlussendlich nur ein echtes Highlight und zwar das Traumtor von Rossipal, der den Waldhof mit 1:0 in Führung brachte. Nach nur sieben (!) Minuten im zweiten Abschnitt war diese Führung allerdings nicht nur Geschichte, es stand plötzlich 2:1 für Freiburg, das überragend aus der Pause kam und zu dem Zeitpunkt sogar schon höher hätte führen können. Mannheim gab sich aber nicht auf und schlug mit dem 2:2 zurück. Die Freude darüber war jedoch direkt wieder verschwunden, denn Vermeij traf nur wenige Sekunden nach dem 2:2 zur erneuten Freiburger Führung. Diese brachten die Breisgauer am Ende mit viel Kampf über die Zeit.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:56
Spielende
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:56
Anderthalb Minuten sind noch auf der Uhr. Köllner unterbricht die Begegnung ein letztes Mal und bringt Boyamba für Skenderović.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
15:56
Spielende
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
15:56
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
15:56
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:55
Einwechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:55
Auswechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:54
Simakala schickt Rorig rechts in die Box hinein. Der eingewechselte Spieler könnte aus zehn Metern halbrechter Position wahlweise eine Flanke bringen oder schießen. Stattdessen jagt er die Kugel völlig fahrig auf die Tribüne.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
15:54
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:1 durch Jalen Hawkins
Die Schanzer kontern sich zur Entscheidung! Jalen Hawkins wird steil geschickt, kann sich erfolgreich gegen die Abwehrversuche des Gegners wehren, tunnelt seinen Gegenspieler beim Schuss und Meppens Torhüter Matthis Harsman sieht den Ball daher spät. Er kann ihn nicht festhalten und muss mitansehen, dass er über die Linie trudelt.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:54
Spielende
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:53
Spielende
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:53
André Becker kommt nach einer Ecke von rechts am zweiten Pfosten zum Kopfball, aber trifft mit seinem Versuch nur das Außennetz.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:52
Tooor für FSV Zwickau, 3:2 durch Raphael Assibey-Mensah
Jetzt ist der Neuzugang aus Freiburg mit einem satten Flachschuss von der Strafraumkante doch noch erfolgreich! Der Ball wird wohl noch entscheidend abgefälscht, Daniel Batz ist nämlich auf dem Weg in die falsche Richtung.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
15:52
Schiedsrichter Hildenbrand gewährt den Gästen einen Nachschlag von drei Minuten. Kommt da noch was?
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:52
Zwei Minuten müssen die Gäste noch überstehen, um den Dreier mit nach Hause zu nehmen. Die Kölner erhöhen zwar nochmal den Druck, aber haben natürlich nicht mehr viel Zeit.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
90.
15:52
Spielende
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
89.
15:51
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Manuel Schäffler
Da ist doch noch der Ausgleich! Rechts wird früh eine Flanke auf den zweiten Pfosten geschlagen. Aus neun Metern köpft Kutschke in die Mitte, wo Schäffler aus fünf Metern irgendwie sein rechtes Bein ausstrecken und ins kurze rechte Eck lenken kann. Weil er auch vorm herausstürmenden Keeper dran ist, halt Golz keine Chance mehr zu reagieren.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
90.
15:51
Gelbe Karte für Yannick Osée (SV Meppen)
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:51
Raphael Assibey-Mensah zeigt seit seiner Einwechslung durchaus gute Ansätze, hebelt allerdings die nächste Hereingabe ins Aus. Das war es dann wohl.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:51
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nick Woltemade
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
90.
15:51
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
89.
15:50
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
VfL Osnabrück TSV 1860 München
88.
15:50
Tallig erwischt Rorig am eigenen Sechzehner leicht von hinten. Erneut fordern die Niedersachsen Strafstoß, allerdings bleibt auch in dieser Situation die Pfeife des Unparteiischen stumm.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
87.
15:50
Heber blockt rechts im eigenen Strafraum eine Flanke mit dem Fuß, von dort springt die Kugel an den abgestreckten Arm. Weil die Kugel erst an einem anderen Körperteil war ist der ausbleibende Pfiff korrekt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
89.
15:50
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Maurice Neubauer
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:50
Beide Teams nun also in Unterzahl, da es für Sebastian Jacob definitiv nicht weitergeht und Rüdiger Ziehl schon fünfmal gewechselt hat.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
89.
15:50
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen und die in weiß spielenden Gäste lauern auf eine Lücke. Eine solche will sich aber einfach nicht auftun.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
87.
15:49
Mit Manuel Feil hat einer der auffälligsten Akteure Feierabend. Der 28-Jährige macht Platz für Sinan Tekerci.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück TSV 1860 München
86.
15:49
Schweinsteiger vollzieht seine letzten beiden Wechsel und bringt Rorig und Haas.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
87.
15:49
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
85.
15:48
Und doch wird es ab dem ersten Zweikampf immer sehr unsauber bei der Sportgemeinschaft. Es geht fast immer hoch in den Strafraum. Doch gerade da stehen ja die dezimierten Essener.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
87.
15:48
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
VfL Osnabrück TSV 1860 München
86.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Manuel Haas
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
85.
15:48
Elversberg spielt das mit der Führung im Rücken wirklich gekonnt aus. Der Aufsteiger zieht sich phasenweise zurück und lauert auf den alles entscheidenden Konter.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
86.
15:48
Der FCI seinerseits rührt natürlich Beton an und verteidigt fast ausschließlich. Er ist mit der Marschroute erfolgreich, der SVM kommt nicht in den Strafraum.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:48
Gelb-Rote Karte für Robin Ziegele (FSV Zwickau)
Das hat Günther-Schmidt geschickt provoziert - Ziegele war bereits verwarnt.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
86.
15:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Florian Kleinhansl
VfL Osnabrück TSV 1860 München
86.
15:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
90.
15:48
Gelbe Karte für Julian Günther-Schmidt (1. FC Saarbrücken)
VfL Osnabrück TSV 1860 München
86.
15:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
83.
15:47
Dresden wird immer gefährlicher! Dresden kann mit dem vordersten Mann auch nur noch am Mittelkreis in der eigenen Hälfte das Anlaufen beginnen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
89.
15:47
Robin Ziegele wird von Julian Günther-Schmidt lange am Arm festgehalten, revanchiert sich dann aber mit einem kräftigen Schubser.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
90.
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
90.
15:46
Nach einem Einwurf verpasst Kother die Kugel, die dann aber von Keita-Ruel aufgenommen wird. Dessen Abschluss landet oben auf dem Tornetz.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
85.
15:46
Gelbe Karte für Maxwell Gyamfi (VfL Osnabrück)
Gyamfi und Lakenmacher beharken sich in einem Zweikampf im Zentrum und Gyamfi kann seinen Gegenspieler letztlich niederringen, was ihm eine sehr harte Gelbe Karte einbringt. Überdies eine Verwarnung mit Folgen: Er fehlt nächste Woche in Elversberg.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
87.
15:46
Die Zeit verstreicht, Jacob humpelt vom Feld. Den Kapitän scheint es tatsächlich schwer erwischt zu haben. Der Unparteiische sollte die lange Unterbrechung allerdings bei der Nachspielzeit berücksichtigen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
83.
15:45
Es läuft bereits die absolute Schlussphase. Der SV Elversberg hat heute keinesfalls geglänzt, aber scheint auswärts ungeschlagen zu bleiben. Dadurch verteidigen sie in der Tabelle ihre Spitzenposition.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
89.
15:45
Mannheim versucht es nun mit aller Macht, hat unter anderem Innenverteidiger Marcel Seegert nach vorne beordert. Gelingt den Gäste noch der Lucky Punch?
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
84.
15:45
Den Meppener läuft die Zeit davon und noch ist ihnen nichts eingefallen um den gegnerischen Abwehrriegel zu knacken.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
80.
15:45
Das Stadion hält den Atem an! Rechts ist Borkowski durch und hat mit Verteidiger im Rücken einen freien Abschluss halbrechts aus zehn Metern. Der Dresdner schließt flach ins linke Eck ab, doch Golz' rechter Unterschenkel ist im Weg. Die Kugel springt nach oben und fällt dann nur Zentimeter hinter der Latte runter
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
86.
15:44
Sebastian Jacob bleibt in der eigenen Hälfte liegen. Da hat er wohl tatsächlich den Schlappen von Robin Ziegele abbekommen, mit Eisspray wird eine Riesenwolke erzeugt.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: David Kopacz
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:44
Einwechslung bei SV Meppen: David Vogt
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
80.
15:44
Das Außenverteidiger-Duo der Viktoria wird neu besetzt. Luca Marseiler und Florian Heister ersetzen Niklas May und Patrick Koronkiewicz positionsgetreu. Zudem nutzt Lars Dietz die kurze Unterbrechung, um nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Jean Koffi zur Bank zu gehen und einen in der Aktion verlorenen Zahn in Sicherheit zu bringen.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:44
Auswechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
85.
15:43
Unter großem Applaus verlässt Vincent Vermeij den Rasen. Hat der Angreifer mit seinem Doppelpack hier die Partie entschieden? Fünf Minuten bleiben den Mannheimern noch. Für Vermeij mit dabei ist im Übrigen Maximilian Breunig.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:43
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
VfL Osnabrück TSV 1860 München
82.
15:43
Tooor für TSV 1860 München, 0:2 durch Meris Skenderović
Osnabrück macht das Spiel, aber abgezockte Löwen erhöhen auf 2:0. Christopher Lannert arbeitet sich auf dem rechten Flügel nach vorne, kommt aber zunächst nicht an Florian Kleinhansl vorbei, der die Kugel allerdings dermaßen fahrig klärt, dass Christopher Lannert anschließend frei durch ist. Geduldig wartet er darauf, dass Meris Skenderović einläuft, und spielt dann den präzisen Querpass. Aus kurzer Distanz muss Meris Skenderović die Kugel dann nur noch über die Linie drücken.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:43
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
79.
15:43
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
79.
15:43
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
79.
15:42
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Luca Wollschläger
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:42
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Neuberger
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
79.
15:42
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
85.
15:42
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
80.
15:42
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
VfL Osnabrück TSV 1860 München
80.
15:42
Traoré tritt bei einem Befreiungsschlag am Ball vorbei und die Kugel landet bei Lakenmacher, der nicht lange fackelt und direkt abzieht. Der Rechtsschuss aus 20 Metern geht jedoch deutlich links am Osnabrücker Tor vorbei.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
84.
15:42
Raphael Assibey-Mensah zieht von links in die Mitte und visiert das lange Eck an, da fehlt aber ein guter Meter.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
78.
15:42
Golz rettet mit dem Reflex gegen Knipping! Will schlägt mit links von links eine Ecke in die Mitte. AUs zentralen sechs Metern setzt sich der Dresdner Verteidiger durch und köpft ins rechte Eck. Direkt neben ihm kann Golz ganz schnell abtauchen und mit einem brillanten Reflex mit der Hand von der Linie kratzen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
85.
15:42
Auswechslung bei SC Freiburg II: Vincent Vermeij
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
80.
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
80.
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
VfL Osnabrück TSV 1860 München
79.
15:41
Es spielen weiterhin nur die Niedersachsen, die aber einfach die Kugel nicht im Tor unterbringen. Kleinhansl ist über links durch, bringt die Flanke dann aber viel zu scharf aufs Tor. Traoré und Simakala haben keine Chance, den Ball zu erreichen, der knapp am rechten Pfosten vorbei ins Aus geht.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
82.
15:41
Natürlich nimmt Rüdiger Ziehl mit den Wechseln auch Zeit von der Uhr. Rund zehn Minuten bleiben Zwickau noch, ein Punktgewinn wäre durchaus verdient.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
80.
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
80.
15:40
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
78.
15:40
Patrick Schmidt hat sich beim Schussversuch verletzt und die Mediziner stürmen das Geläuf. Den Stürmer hat es am Oberschenkel erwischt. Es dürfte nicht weitergehen für ihn.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
82.
15:40
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Manuel Zeitz
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
82.
15:40
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
82.
15:40
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mike Frantz
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
82.
15:39
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
78.
15:39
Viktoria Köln erhöht jetzt nochmal die Offensivbemühungen. Die Gäste aus dem Saarland verteidigen die meisten Angriffe aber problemlos weg und kontrollieren das Geschehen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
76.
15:39
Eine Viertelstunde bleibt den Lila-Weißen noch. Schweinsteiger schickt Engelhardt für Niemann aufs Feld.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
77.
15:39
Christoph Hemlein soll die lahmende Offensive der Meppener für die Schlussphase beleben. Aktuell läuft überhaupt nichts zusammen bei den Gästen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
76.
15:38
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
VfL Osnabrück TSV 1860 München
76.
15:38
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
82.
15:38
Ekincier bringt eine starke Flanke von der linken Seite und findet in der Mitte sogar Keita-Ruel, der allerdings beim Kopfball zu sehr behindert wird und den Ball am langen Pfosten vorbeisetzt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
75.
15:38
Die Kölner führen auf der rechten Seite eine Ecke kurz aus. Koronkiewicz bringt den Ball aus dem Halbfeld hoch herein. Ein Akteur in Gelb verlängert unglücklich und Meißner kommt aus rund acht Metern zum Kopfball. Der Stürmer nickt den Ball mit einem kleinen Bogen jedoch nur auf das Tornetz. Ansonsten wäre Kristof wohl auch zur Stelle gewesen.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
77.
15:38
Einwechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
77.
15:38
Auswechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
79.
15:38
Tooor für FSV Zwickau, 3:1 durch Lukas Krüger
Jetzt belohnen sich die Sachsen doch noch für ihr Powerplay! Eine Ecke von links lenkt der eingewechselte Lukas Krüger unhaltbar für Daniel Batz in das lange Eck.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
75.
15:38
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
VfL Osnabrück TSV 1860 München
74.
15:37
Großchance Osnabrück! Wahnsinn! Das muss es doch jetzt endlich sein! Sven Köhler wird gar nicht attackiert und kann in Seelenruhe eine präzise Flanke auf den zweiten Pfosten schlagen, wo niemand Maxwell Gyamfi auf dem Schirm hat. Der 22-Jährige nimmt die Kugel aus vier Metern direkt, schießt aber Marco Hiller an, der zur Ecke klärt, die nichts weiter einbringt.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
75.
15:37
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Michael Akoto
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
79.
15:37
Der Ludwigspark wird heute zum Batzenberg! Auch einen Versuch von Jan Löhmannsröben lenkt der Keeper noch irgendwie über den Querbalken.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
74.
15:37
Arslan flankt aus dem rechten Halbfeld, aus 13 Metern kommt Kutschke dann aber bei seinem Volley mit rechts nicht hinter den Ball. Golz muss nur aufnehmen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
78.
15:37
Batz, Batz, immer wieder Batz! Erst wehrt er einen Kopfball aus kurzer Distanz ab, dann lenkt er zwei schwierig zu nehmende Bogenlampen mit den Fingerspitzen über den Querbalken!
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
77.
15:36
Der eingewechselte Yannic Voigt mit dem nächsten gefährlichen Abschluss! Daniel Batz hechtet gerade noch das Eck, der Flachschuss wäre sonst wohl frontal an den Pfosten geprallt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
72.
15:35
Für Robin Fellhauer ist die heutige Partie schon jetzt eine unvergessliche. Der ehemalige Freiburger Jugendspieler hat bei seinem elften Drittligaeinsatz nicht nur sein erstes Tor erzielt, sondern direkt noch eine zweite Bude oben drauf gelegt.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
79.
15:35
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Gohlke wird ausgespielt und weiß sich nur noch mit einem Taktischen Foul zu helfen. Klarer Fall, das muss Gelb geben.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
72.
15:35
Nach langer Zeit mal wieder ein Konter! Kefkir wird mit einem diagonalen Flachpass aus der eigenen Hälfte flach nach links geschickt. Im Zwei-gegen-Zwei zieht er aus 17 Metern in die Mitte, doch sein schwacher Abschluss mit dem schwächeren Rechten wird geblockt.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
73.
15:34
Gelbe Karte für Fynn-Luca Lakenmacher (TSV 1860 München)
Lakenmacher kommt gegen Köhler deutlich zu spät und sieht für eine verunglückte Grätsche die verdiente Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
73.
15:34
Marcel Costly empfängt den Pass, schaut einmal, zweimal, flankt! Die Hereingabe geht ins Nichts.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
71.
15:34
Steinhart ist platt. Köllner schickt Moll ins Rennen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
71.
15:34
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
75.
15:34
Eine Viertelstunde noch auf der Uhr. Der Enochs-Elf kann man weiter nicht viel vorwerfen, sie wirft weiter alles nach vorne.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
71.
15:34
Wieder ist Golz bei einem langen Ball etwas voreilig draußen, doch dieses Mal hat er Glück, dass die Fahne wegen einer Abseitsstellung hochgeht. Essen verteidigt nur noch!
VfL Osnabrück TSV 1860 München
71.
15:34
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
75.
15:33
Knapp 15 Minuten vor dem Ende bringt Neidhart noch zwei weitere Angreifer. Sohm und Ekincier sollen nun in der Schlussphase zumindest Mal für den Ausgleich sorgen.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
71.
15:33
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
71.
15:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Bech
VfL Osnabrück TSV 1860 München
71.
15:32
Simakala und Putaro stehen beim Freistoß bereit. Simakala macht es schließlich und zieht den scharfen Schuss aus 24 Metern halblinker Position hauchdünn über die Querlatte hinweg.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
73.
15:32
Missverständnis im Saarbrücker Strafraum. Boné Uaferro köpft Richtung eigenen Kasten zurück, Daniel Batz muss sich ordentlich strecken! Es wäre wirklich unglaublich, wenn Zwickau heute ohne Torerfolg bleibt.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
70.
15:32
Ein Kopfball des Meppeners Manske aus kürzerer Distanz stellt Ingolstadts Torhüter Funk vor keine größeren Probleme.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
74.
15:31
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
74.
15:31
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Alexander Rossipal
VfL Osnabrück TSV 1860 München
69.
15:31
Morgalla stoppt Simakala mit einem gezielten Tritt kurz vor dem eigenen Strafraum. Gelb gibt es zwar nicht, dafür aber einen vielversprechenden Freistoß für die Lila-Weißen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
74.
15:31
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
72.
15:31
Nächster Rückraumversuch von Johan Gómez. Diesmal streicht der gefühlvolle Flachschuss des gebürtigen Texaners noch den rechten Pfosten!
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
74.
15:31
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
67.
15:30
Dieses Mal kommt die halbhohe Flanke von links, wird erneut aber am kurzen Pfosten per Kopf geklärt. Der Ball rollt aber gefährlich in den Rückraum, wo Weihrauch aus zentralen 18 Metern Maß nimmt. Mit rechts zirkelt er ins lange, rechte Eck, doch mit der Innenseite hat er einen Meter zu weit nach rechts gezielt.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
68.
15:30
Patrick Schmidt taucht auf der linken Angriffsseite auf und kann unbedrängt flanken, überschätzt aber die Körpergröße potenzieller Abnehmer um gut einen Meter. So kommt nur Marcel Costly auf der anderen, der linken Seite an den Ball und flankt wiederum. Das Leder fliegt in die aufnahmebereiten Fänge von Torhüter Harsman.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
71.
15:30
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Schwede
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
71.
15:30
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
71.
15:29
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Steven Zellner
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
71.
15:29
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
69.
15:29
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:2 durch Robin Fellhauer
Der SVE-Rechtsverteidiger schnürt den Doppelpack! Erneut leitet Schnellbacher die Szene ein. Der Angreifer schlägt den Ball von links im Mittelfeld diagonal bis in den Strafraum. Dort kontrolliert Isra Suero den Ball optimal und legt zurück auf Fellhauer. Der 24-Jährige nimmt den Ball im Sprint an und mit, spaziert noch durch ein paar Verteidiger und lässt sich die Chance freistehend vor dem Tor dann nicht mehr nehmen. Erneut vollstreckt Fellhauer mit rechts ins untere linke Eck.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
67.
15:28
Vielleicht sorgt die Kölner Möglichkeit jetzt für mehr Mut bei den Hausherren. Abgesehen von der Aktion, haben die Elversberger nämlich alles unter Kontrolle.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
66.
15:28
Schweinsteiger zieht die ersten zwei offensiven Pfeile aus seinem Köcher. Heider und Putaro sollen es nun richten.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
69.
15:28
Johan Gómez versucht es aus der zweiten Reihe, doch so richtig zwingend sind die Angriffsversuche der Schwäne weiter nicht mehr.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
66.
15:28
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
VfL Osnabrück TSV 1860 München
66.
15:28
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
VfL Osnabrück TSV 1860 München
66.
15:28
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
71.
15:27
Gelbe Karte für Niklas Sauter (SC Freiburg II)
Konsequente Bestrafung für Niklas Sauter, der vom Schiedsrichter schon früh die Gelbe Karte für Zeitspiel sieht.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
66.
15:27
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
66.
15:27
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
64.
15:27
Becker ist sofort voll da! Philipp hat den Ball links vor dem Strafraum am Fuß, wird vom gerade erst eingewechselten Becker hinterlaufen und steckt im richtigen Moment für den Stürmer durch. Der Brasilianer probiert es aus extrem spitzem Winkel hoch und wuchtig auf das kurze Eck. Das Geschoss rauscht nur knapp drüber und touchiert dabei wohl sogar noch den Querbalken.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
66.
15:27
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
71.
15:27
Einwechslung bei SC Freiburg II: Kenneth Schmidt
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
66.
15:27
Einwechslung bei SV Meppen: Johannes Manske
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
64.
15:27
Wieder flankt der Rechtsverteidiger, dieses Mal ist der Ball lange in der Luft. Am zweiten Pfosten kommt Golz überhastet ins Getümmel herausgestürzt und faustet in den Rückraum. Den zweiten Ball kann Paul Will aus halblinken 20 Metern aber nicht auf den Kasten bringen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
71.
15:27
Auswechslung bei SC Freiburg II: Merlin Röhl
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
66.
15:27
Auswechslung bei SV Meppen: Samuel Abifade
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
67.
15:26
Joe Enochs schöpft sein Wechselkontingent sogar schon aus.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
65.
15:26
Rico Preißinger hat einen Schlag auf das Sprunggelenk bekommen und humpelt nun über den Platz. Er wird wohl in Kürze ausgewechselt werden müssen. Auch Stefan Krämer bereitet seinerseits seine ersten Wechsel vor.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
64.
15:26
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Steinhart langt gegen Traoré zu und sieht für dieses rustikale Einsteigen die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
67.
15:26
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannic Voigt
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
67.
15:25
Auswechslung bei FSV Zwickau: Patrick Göbel
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
63.
15:25
Manuel Feil wird links in der Box mit durch einen schönen Chip in Szene gesetzt. Der 28-Jährige kommt bedrängt zum Abschluss und jagt den Ball nur knapp über die Latte.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
69.
15:25
Zum ersten Mal gönnt sich dieser spektakuläre zweite Durchgang nun eine kleine Pause. Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Alleine ob des Spielstandes dürfte man ja eine Mannheimer Schlussoffensive erwarten.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
67.
15:25
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
62.
15:25
Gogias Fuß ist bislang weiter sehr ungenau eingestellt. Der Rechtsverteidiger zieht eine gut gedachte scharfe halbhohe Flanke von zehn Metern vor der Grundlinie ans kurze Außennetz.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
67.
15:25
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
VfL Osnabrück TSV 1860 München
63.
15:25
Bei der nächsten scharfen Kleinhansl-Ecke brennt es erneut lichterloh im Strafraum der Löwen, die aber auch in dieser Szene immer wieder im letzten Moment noch einen Spieler dazwischen bringen, um zwingende Abschlüsse zu verhindern.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
66.
15:24
Rüdiger Ziehl nimmt seinen ersten Wechsel vor und mit Marvin Cuni einen der möglichen Matchwinner vom Platz.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
62.
15:24
Ein langer Ball fliegt in des Gegners Strafraum und wird dort vom Meppener Marvin Pourie erlaufen. Der Stürmer lässt sich nicht lang bitten und schließt prompt ab, findet aber seinen Meister in Ingolstadts Torhüter Marius Funk.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
66.
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
66.
15:23
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marvin Cuni
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
60.
15:23
Olaf Janßen bringt seinen Trumpf von der Bank. André Becker kommt zu seinem zweiten Jokereinsatz. In der Vorwoche konnte der Neuner direkt knipsen. Für ihn verlässt Federico Palacios-Martínez den Platz.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
61.
15:23
Köllner reagiert auf den enormen Druck der Niedersachsen und bringt Tallig für Vrenezi.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
60.
15:23
Markus Anfang stellt Kutschke jetzt einen zweiten Stürmer an die Seite. Das Problem lag aber eher daran, den Ball überhaupt ins Angriffsdrittel zu bekommen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
65.
15:23
Nach einem langen Einwurf der Gastgeber kann Mannheim die Kugel nur in den Rückraum klären. Dort zieht Engelhardt einfach mal ab, sein Schuss geht jedoch knapp neben den rechten Pfosten.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
61.
15:23
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
65.
15:22
Lange ist es her, doch erst jetzt kann die Szene vollständig aufgelöst werden: Der FSV Zwickau hätte im ersten Durchgang einen Elfmeter zugesprochen bekommen müssen, Tobias Jänicke wehrte einen Torschuss klar mit dem abgespreizten Arm ab.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
61.
15:22
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
VfL Osnabrück TSV 1860 München
60.
15:22
Hiller faustet eine Traoré-Flanke zu Tesche, der nach Doppelpass aber nicht an Deichmann vorbei kommt. Die Löwen klären zur Ecke, bei der Simakala am ersten Pfosten zum Kopfball kommt, die Kugel aber rechts am Kasten vorbei setzt. Die Chance lebt dennoch weiter und Higl verfehlt letztlich das linke untere Eck mit seinem Abschluss aus zwölf Metern nur knapp.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
65.
15:21
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
63.
15:21
Patrick Göbel wird vom eingewechselten Assibey-Mensah an die Grundlinie geschickt, doch die Flanke ist wieder zu harmlos.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
65.
15:21
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
60.
15:21
Zum wiederholten Male nun eine Situation in der die Schanzer den Platz, der ihnen geboten wird, einfach nicht nutzen können und sich einer potenziell guten Torchance durch ihre Schlampigkeit im Passspiel berauben.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
59.
15:21
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
60.
15:21
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
59.
15:21
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
60.
15:21
Auswechslung bei Viktoria Köln: Federico Palacios-Martínez
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
62.
15:21
Einwechslung bei SC Freiburg II: Yannik Engelhardt
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
58.
15:20
Jeder Standard wird von den Gastgebern jetzt zelebriert um Zeit von der Ihr zu nehmen. Jeder bei Essen weiß, dass das eine lange halbe Stunde werden kann.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
62.
15:20
Auswechslung bei SC Freiburg II: Sandrino Braun-Schumacher
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
58.
15:20
Horst Steffen wechselt doppelt. Der SVE-Trainer gönnt Valdrin Mustafa und Jannik Rochelt eine frühe Pause und bringt Jean Koffi und Isra Suero.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
58.
15:20
Die zweite Halbzeit ist bis dato nicht sonderlich aufregend. Beide Mannschaften tun sich im jeweils gegnerischen Platzdrittel unglaublich schwer.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
58.
15:20
Nach Kleinhansl-Flanke rutscht die Kugel zu Traoré durch, der das Leder aus zehn Metern aber deutlich rechts am Münchner Tor vorbei schießt. Osnabrück muss sich zwingend in puncto Präzision steigern.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
58.
15:19
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
56.
15:19
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Mustafa Kourouma
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
60.
15:19
Eine halbe Stunde plus Nachspielzeit bleibt den Gästen noch. Sie scheinen sich zumindest noch nicht aufzugeben.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
58.
15:19
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
56.
15:19
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
57.
15:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
55.
15:18
Das Publikum wird durch diesen Einschnitt wieder wach. Man merkt gleich, was das hier für ein Hexenkessel sein kann.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
57.
15:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
55.
15:18
Palacios-Martínez flankt den folgenden Eckstoß von der rechten Seite in Richtung des zweiten Pfostens. Dort lauert Handle, der die Kugel nicht optimal erwischt und das Ziel deutlich verfehlt.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
61.
15:18
Tooor für SC Freiburg II, 3:2 durch Vincent Vermeij
Was für eine irre zweite Hälfte! Freiburg schlägt sofort wieder zurück und natürlich ist es Vincent Vermeij, der hier das 3:2 erzielt. Der Angreifer bekommt am Sechzehner die Kugel, dreht sich in Richtung Tor und zieht aus 17 Metern mit dem linken Fuß einfach mal ab. Gegen seinen Flachschuss ist hier wenig zu machen und so zappelt die Kugel erneut im Netz.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
56.
15:18
Die Lila-Weißen machen weiterhin richtig viel Druck. Niemann dringt mit dem Ball am Fuß in den Sechzehner ein und könnte den freien Higl bedienen. Mit herausragendem Stellungsspiel schirmt Morgalla aber nicht nur das Tor ab, sondern fängt dann auch den Querpass ab.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
59.
15:17
Gelbe Karte für Robin Ziegele (FSV Zwickau)
Der Verteidiger muss den Fehlpass eines Mitspielers ausbügeln.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
55.
15:17
Wann wechselt der SVM? Offensive Alternativen hätte Stefan Krämer noch in Petto: Christoph Heimlein, Morgan Faßbender, Johannes Manske oder Marius Kleinsorge könnten heute noch Spielminuten bekommen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
57.
15:16
Joe Enochs tauscht ein drittes Mal. Raphael Assibey-Mensah übernimmt positionsgetreu den linken Flügel von Can Coskun.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
54.
15:16
Nicolas Kristof möchte den Ball links in seinem Sechzehner genau an der seitlichen Grenze sicherheitshalber nicht in die Hand nehmen und wählt die Annahme mit dem rechten Fuß. Dabei tritt er jedoch auf den Ball, rutscht aus und sorgt für eine Ecke für die Kölner - unglückliche Aktion des SVE-Keepers.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
60.
15:16
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:2 durch Daniel Keita-Ruel
Mannheim gleicht aus! Kother flankt das Leder in die Mitte, wo Treu sich gegen Martinovic durchsetzt, den Kopfball aber nicht vernünftig trifft. Keita-Ruel kommt an die Kugel und versenkt den Ball aus der Drehung unten rechts.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
57.
15:16
Einwechslung bei FSV Zwickau: Raphael Assibey-Mensah
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
57.
15:16
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
52.
15:15
Rote Karte für Andreas Wiegel (Rot-Weiss Essen)
Ist das dämlich. Im Mittelfeld dribbelt Wiegel an Meier vorbei und wird dann taktisch von hinten am Trikot gezogen. Der Essener will sich erst mit einem Schlag nach hinten losreißen, dann stellt er das rechte Bein etwas aggressiv seitlich nach hinten. Dabei trifft er den Gegenspieler mit dem Fuß am Knie, der den leichten Treffer auch sehr groß verkauft. Wer so reagiert darf sich trotz harter Entscheidung über die persönliche Strafe für eine Tätlichkeit dann nicht beschweren.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
52.
15:15
Gelbe Karte für Jonathan Meier (Dynamo Dresden)
VfL Osnabrück TSV 1860 München
53.
15:15
Kunze legt Vrenezi neben dem Sechzehner. Das bringt den Löwen einen vielversprechenden Freistoß ein, den Vrenezi scharf aufs Tor zieht. Verlaat wirft sich dazwischen, kommt aber nicht mehr heran. Adamczyk bleibt auf der Linie cool und fängt den Ball sicher.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
50.
15:14
Mit aufgefüllten Kräftetanks setzt Essen auch sein höheres Pressing aus der Anfangsphase weder fort. Dresden findet dagegen erneut kaum Passwege nach vorne!
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
55.
15:14
Schon das zweite Mal, dass die Saarländer sofort im Anschluss an eine Zwickauer Großchance treffen. Eingeleitet wurde der Angriff übrigens erst durch einen Ballgewinn von Luca Kerber.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
51.
15:14
Beim Führungstor haben die Elversberger wie einfach Fußball sein kann. Für Robin Fellhauer ist es das erste Saisontor. Manuel Feil steht nach der perfekten Vorlage jetzt schon bei sieben Assists.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
51.
15:13
Aus einem "Olé!" wird in Sekundenschnelle ein "Oh Mann!". Max Dombrowka lässt einen Gegenspieler sehr gekonnt aussteigen nur um dann unmittelbar darauf den Ball in des Gegners Füße zu spielen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
50.
15:13
Großchance Osnabrück! Nach einem hohen Diagonalball in den Sechzehner legt Higl per Kopf überlegt in den Lauf von Tesche ab, der seinen Flugkopfball aber aus sechs Metern genau auf Hiller wuchtet.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
55.
15:13
Mannheim reagiert! Taz, der bis auf seine Chance Mitte der ersten Halbzeit nicht wirklich in der Partie war, geht vom Rasen und wird nun von Kother ersetzt.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
54.
15:12
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 3:0 durch Sebastian Jacob
Richard Neudecker ist wieder fit und spielt von der Mittellinie einen tollen Diagonalball genau in die Füße vom auf rechts gestarteten Sebastian Jacob. Der hat auf rechts Platz und die Übersicht, um die Kugel genau flach im langen Eck unterzubringen!
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
55.
15:12
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
55.
15:12
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
52.
15:11
Plötzlich zappelt die Kugel im Netz! Ronny König bugsiert eine scharfe Halbfeldflanke vom eingewechselten Robert Herrmann mit irgendeinem Körperteil in das nahe Eck. Allerdings geht die Fahne hoch!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
47.
15:10
Essen beginnt aktiv! Young zieht in einem Gegenangriff über rechts in die Box ein und knickt aus 14 Metern vor dem rechten Sechzehnereck in die Mitte ab. Sein halbhoher Schuss ins rechte Eck wird von Drljača aber entschärft, den Abpraller trifft Götze links im Strafraum aus sieben Metern nicht richtig.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
49.
15:10
Gelbe Karte für Samuel Abifade (SV Meppen)
Redlich verdient hat sich Abifade die Verwarnung nach einer völlig verspäteten Grätsche im linken Halbfeld.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
51.
15:10
Trotz der offensiveren Ausrichtung der Westsachsen ist es mit dem Schwung der ersten Hälfte gerade etwas dahin.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
48.
15:10
Vrenezi steckt für Lakenmacher durch, der die Kugel aus elf Metern halblinker Position aber nicht gut trifft. Adamczyk hat keine Mühe, den Kullerball sicher aufzunehmen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
49.
15:09
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Robin Fellhauer
Der Favorit geht mit dem ersten Schuss auf das Tor in Front! Nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte schalten die Gäste schnell um. Schnellbacher behauptet den Ball stark. Der Stürmer nimmt Feil mit und der schickt den durchstartenden Fellhauer auf die Reise. Halbrechts im Strafraum kommt der 24-Jährige an den Ball und schiebt ihn direkt mit rechts in das lange Eck.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
48.
15:09
Dominik Franke schleudert einen Einwurf an den gegnerischen Fünfer, kein Meppener kommt heran und Patrick Schmidt packt in die Trickkiste. Seit Seitfallzieher aber kommt nicht platziert auf das Tor.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
52.
15:09
Tooor für SC Freiburg II, 2:1 durch Vincent Vermeij
Freiburg dreht die Partie! Die Breisgauer spielen einen tollen Konter von ganz hinten heraus. Fahrner wird schlussendlich in den Sechzehner geschickt und legt dort den Ball von der Grundlinie clever zurück. Vermeij ist gedanklich den Moment schneller als die Mannheimer Abwehr und trifft aus kurzer Distanz, nachdem er vorher zwei Mal vergeben hatte.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
46.
15:09
Der VfL kombiniert sich direkt nach vorne und im Strafraum der Münchner kommt es zum ersten Aufreger, als Morgalla mit seiner Grätsche Higl von hinten von den Beinen holt. Zwar wird auch der Ball gespielt, weshalb der Schiedsrichter auf Weiterspielen entscheidet. Ein VAR, der bekanntermaßen in der 3. Liga nicht im Einsatz ist, hätte sich die Szene aber garantiert noch einmal genauer angesehen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
47.
15:08
Robin Meißner wird halbrechts im gegnerischen Strafraum bedient und kommt bedrängt von zwei Gegenspielern zum Abschluss. Der Schuss wird aber noch geblockt und Nicolas Kristof muss nicht eingreifen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
49.
15:08
Stattdessen muss nun ein taktisches Foul her. Richard Neudecker scheint es dabei heftiger erwischt zu haben.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
47.
15:08
Eine personelle Veränderung nimmt Rüdiger Rehm zu Beginn der zweiten Halbzeit vor. Überraschend ist Pascal Terstroet in der Kabine geblieben, der junge Arian Llugiqi ist für ihn mit von der Partie. Er wird wie Terstroet in vorderster Front erwartet.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
46.
15:07
Weiter geht's! Die Gäste kehren unverändert zurück. Olaf Janßen wechselt hingegen einmal und bringt David Philipp für den unauffälligen Simon Stehle.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
46.
15:07
Die Mannschaften kehren aufs Feld zurück. Noch keine Wechsel. Weiter geht's.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
49.
15:07
Was ist denn hier plötzlich los? Auf der einen Seite verpasst Martinovic nach einem Pass in den Rückraum den möglichen Führungstreffer, auf der anderen Seite schickt Röhl postwendend Vermeij auf die Reise. In halbrechter Position geht dieser in den Strafraum und schließt ab. Seegert fälscht den Ball im letzten Moment ab und die Kugel landet nur am Außennetz.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
48.
15:07
Die Viererkette hat weiter Bestand, trotzdem werfen die Schwäne nun sichtlich alles nach vorne. So wirklich intelligent sind die Angriffsversuche aber weiter nicht.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
46.
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
46.
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
46.
15:06
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
46.
15:06
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
47.
15:05
Beinahe der Doppelschlag der Freiburger! Nach einem Ballverlust von Mannheim schaltet Freiburg schnell um und plötzlich taucht Vermeij frei vor der Kiste auf. Der Angreifer guckt Behrens zwar aus, legt den Ball aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:05
Joe Enochs setzt nun auf volle Offensive, löst wohl ebenfalls die Viererkette auf.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:04
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:04
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:03
Einwechslung bei FSV Zwickau: Robert Herrmann
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:03
Auswechslung bei FSV Zwickau: Filip Kusić
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:03
Tooor für SC Freiburg II, 1:1 durch Oscar Wiklöf
Das nächste Traumtor der Partie! Nach einer verunglückten Klärungsaktion der Freiburger kommt die Kugel zu Treu, der die Übersicht behält und auf Wiklöf ablegt. Dieser schlenzt den Ball aus halblinker Position in die lange Ecke, wo das Leder vom Innenpfosten in die Maschen prallt.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:01
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:01
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:00
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
46.
15:00
Auswechslung bei SC Freiburg II: Jordy Makengo
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Der FC Ingolstadt führt zur Pause mit 2:1 gegen den SV Meppen. Das Führungstor für die Hausherren wurde ermöglicht durch die nicht-existente Defensive der Gäste, der zweite Treffer durch den schweren, individuellen Patzer von Kraulich. Zum Anschluss kamen die Emsländer, weil sich die Defensivabteilung der Schanzer ihrerseits mal eine Auszeit gönnte. In wenigen Minuten wird es dann weitergehen im Sportpark, bis gleich!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen! Essen legt richtig gut los und lässt die Gäste über 20 Minuten fast gar nicht in die Angriffshälfte. Chancen springen dabei immer wieder durch hohe Ballgewinne heraus, auch wenn kaum etwas aufs Tor geht! Das ändert sich erst mit einem Lattenkracher, ehe Young dann doch ein Geschenk vom gegnerischen Keeper zum 1:0 verwandelt, indem er beim Anlaufen angeschossen wird. Erst in den letzten Minuten kommt Dresden nach vorne, das deutet eine spannende Partie im zweiten Durchgang an.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden geht es zwischen Viktoria Köln und Elversberg in die Kabinen. Beide Mannschaften lassen den Ball sehr gut laufen, aber finden einfach nicht den Weg vor das Tor. Die beste Möglichkeit des ersten Durchgangs hatte Valdrin Mustafa erst in der Nachspielzeit. Ein Schuss auf eines der beiden Tore fehlt sogar noch komplett. Dementsprechend ist der aktuelle Zwischenstand das logische Resultat. Beide Offensivreihen sind normalerweise aber eigentlich für Tore gut. Deshalb wird im zweiten Abschnitt sicherlich noch etwas passieren. Bis gleich!
VfL Osnabrück TSV 1860 München
45.
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt 1860 München mit 1:0 beim VfL Osnabrück und insgesamt ist die Führung der Löwen höchst schmeichelhaft. Die Lila-Weißen gaben praktisch die gesamte erste Hälfte lang den Ton an und erarbeiteten sich mehrere gute Gelegenheiten, während von den Gästen mit Ausnahme des Verlaat-Kopfballtors nach einer Ecke (7.) offensiv praktisch gar nichts kam. Zwar fehlte den Niedersachsen hier und da die finale Präzision im letzten Ball. Die Chancen auf den Ausgleich waren dennoch da, als Higl aus kurzer Distanz per Kopf knapp verpasste (26.) und Köhler mit einem satten Schuss an Hiller scheiterte (45.).
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der SV Waldhof Mannheim mit 1:0 bei der Zweitvertretung des SC Freiburg. In einer Partie auf mäßigem Niveau hatten die Waldhöfer zwar etwas mehr vom Spiel, guten Fußball sahen die Zuschauer auf beiden Seiten aber nicht. Vieles lief über schnelle Ballgewinne oder lange Bälle und dort wirkte Mannheim etwas stärker. Das 1:0 fiel dann allerdings durch eine Einzelaktion, als Rossipal die Kugel aus über 25 Metern in die Maschen schoss. Auch wenn in beiden Strafräumen wenig ging ist das durchaus ein gerechtes Halbzeitergebnis.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
VfL Osnabrück TSV 1860 München
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
45.
14:50
Arslan zieht flach ins rechte Torwarteck, doch trifft nur seinen Mitspieler, der dort eigentlich die Sicht versperren sollte. Kläglich!
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Eine höchst unterhaltsame erste Halbzeit geht zu Ende. Der 1. FC Saarbrücken legt unter Rüdiger Ziehl eine deutlich offensivere Spielweise an den Tag und bot so hinten und vorne Räume, die einen offenen Schlagabtausch ermöglichten. Die Saarländer wurden für ihren Mut belohnt und liegen zur Pause mit zwei Toren in Front - allerdings hatten auch die Gäste ihre Großchancen, eine Punkteteilung wäre nach 45 Minuten wohl das gerechteste Resultat gewesen. Sollte es so spektakulär weitergehen, steht mit den Zuschauern trotz des Regenwetters jedoch schon ein Gewinner fest.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
45.
14:50
Die fünf Minuten Nachspielzeit gehen aufgrund der zwei langen verletzungsbedingten Unterbrechung aus den ersten Minuten absolut in Ordnung.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
VfL Osnabrück TSV 1860 München
45.
14:50
Der VfL erhöht noch einmal den Druck und kommt kurz vor Ende der ersten Hälfte zur dicken Chance. Sven Köhler zieht ab, bringt das Leder allerdings etwas zu unplatziert und zentral aufs Tor, sodass Marco Hiller den Einschlag per Faustabwehr verhindern kann.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
44.
14:49
Und wenn das Spiel vor deinem Sechzehner stattfindet gibt es genau dort eben auch viele Aktionen. Nach schlechter Ballmitnahme trifft Kefkir den Gegenspieler und sorgt so für einen Freistoß aus zentralen 20 Metern.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
45.
14:49
Elversberg schaltet nach einem Ballgewinn schnell um. Feil hat mittig in der gegnerischen Hälfte zu viel Platz, treibt den Ball nach vorne und schickt den mit aufgerückten Fellhauer perfekt. Von der Grundlinie aus bringt der Rechtsverteidiger den Ball hoch zwischen Elfmeterunkt und Fünferlinie. Mustafa steigt hoch, liegt quer in der Luft und schließt artistisch per Seitfallzieher ab. Der sehenswerte Versuch des 24-Jährigen verfehlt das obere rechte Eck nur knapp.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
VfL Osnabrück TSV 1860 München
43.
14:47
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (TSV 1860 München)
Gyamfi wird in der eigenen Hälfte gefoult und will den fälligen Freistoß anschließend schnell ausführen. Vrenezi hat aber etwas dagegen, sprintet dazwischen und blockt den Ball. Für diese Unsportlichkeit gibt es die verdiente Gelbe Karte.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
41.
14:46
Das Spiel schiebt sich immer weiter in die Angriffshälfte der SGD. Essen möchte mit dem Ergebnis in die Pause.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
44.
14:45
Nach einem Ballgewinn soll sofort Martinovic auf die Reise geschickt werden. Der Ball von Russo ist allerdings etwas zu ungenau. Da war durchaus mehr drin!
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
44.
14:45
Palacios-Martínez setzt Handle zentral vor dem Strafraum in Szene. Der Offensivspieler dreht sich kurz um die eigene Achse und sucht schnell den Abschluss. Aus knapp über 20 Metern jagt er den Ball nur knapp links am Tor vorbei.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
42.
14:45
Eine weitere Meppener Drangphase mit beherzten, aber letztlich harmlosen Abschlüssen, mündet in einer Ecke. Mit dieser Standardsituation kann zwar auch keine Torgefahr heraufbeschworen werden, immerhin bleiben die Emsländer aber in Ballbesitz.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
40.
14:45
1860 München kommt zu einer Umschaltsituation, bei der Kunze mit einer harten Grätsche den Vorstoß von Vrenezi stoppt. Der Unparteiische entscheidet zum Ärger der Löwen aber auf Weiterspielen, weil Kunze eben auch den Ball spielt.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
43.
14:44
Es laufen die Schlussminuten und das Tempo ist auf beiden Seiten weiter richtig hoch.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
38.
14:43
Da ist sie, die erste Dynamo-Chance! Eine Flanke von links wird von Ríos-Alonso am zweiten Pfosten aus sechs Metern nach hinten geköpft. Aus 20 Metern kommt so aber Akoto dran, dessen Schlenzer mit der rechten Innenseite knapp neben den linken Pfosten fliegt. Ein Raunen geht durchs Stadion.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
41.
14:43
Gelbe Karte für Filip Kusić (FSV Zwickau)
Den direkten Gegenzug unterbindet der Abwehrmann selbst. Erste Gelbe Karte der Partie.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
39.
14:43
Was war denn das? Der schnelle Tobias Bech dringt fast bis zur Torauslinie vor und spielt dann in den Rückraum zu David Kopacz. Der steht auch relativ frei, aber ihm verspringt der Ball völlig.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
40.
14:42
Filip Kusić ist eigentlich Linksverteidiger, verbucht aber schon den zweiten gefährlichen Abschluss! Von der Strafraumkante versucht es gegen die Laufrichtung von Daniel Batz, allerdings stellt ein Verteidiger noch den Fuß dazwischen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
37.
14:42
Entwarnung bei den Lila-Weißen: Adamczyk und Traoré können beide ebenfalls weitermachen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
41.
14:42
Freiburg hat nun in den letzten Minuten etwas mehr Ballbesitz, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Die Hausherren wirken in der Offensive noch sehr unkreativ und konnten sich bisher nicht in die gegnerische Gefahrenzone spielen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
42.
14:41
Gelbe Karte für Simon Handle (Viktoria Köln)
Handle arbeitet auf der linken Seite mit zurück, packt Feil kurz am Arm und der kommt zu Fall. Dafür sieht der 29-Jährige als erster Kölner in dieser Partie Gelb.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
36.
14:41
Lannert bringt eine Flanke vom rechten Flügel aus scharf in die Box, wo Adamczyk beherzt herauskommt, beim Klären allerdings mit Traoré und Lakenmacher zusammenprallt. Während der Münchner Spieler direkt weitermachen kann, müssen die beiden VfL-Akteure behandelt werden.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
39.
14:41
Der FSV agiert im Vorwärtsgang weiter ein wenig zu überhastet. Die vielen Halbfeldflanken stellen Saarbrücken kaum vor Probleme, oft müsste noch der Extrapass her.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
36.
14:41
Um auch mal eine Gäste-Aktion abzudecken: Gogias Flanke vom rechten Flügel aus 20 Metern geht genau auf den kurzen Pfosten und somit zu Keeper Jakob Golz.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
41.
14:40
Der anschließende Eckstoß von der linken Fahne sorgt für keinerlei Gefahr und auch die kurz ausgeführte Variante von der anderen Seite bringt nichts ein.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
40.
14:40
Die Kölner finden mal wieder den Weg bis in das Angriffsdrittel und Simon Handle holt auf der linken Außenbahn eine Ecke heraus. Vielleicht geht etwas nach einem ruhenden Ball.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
37.
14:40
Gelbe Karte für Visar Musliu (FC Ingolstadt 04)
Der Nordmazedonier holt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld seine fünfte Gelbe in dieser Saison ab und wird im nächsten Spiel gegen Oldenburg zuschauen müssen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
37.
14:39
Die Außenbahnspieler Calogero Rizzuto und Tobias Jänicke stellen den FSV vor große Probleme, scheinen im Matchplan nicht berücksichtigt worden zu sein.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
38.
14:39
1860 München führt im Parallelspiel mit 1:0 in Osnabrück. Dadurch sind sie jetzt punktgleich mit Elversberg. Die Saarländer stehen aufgrund des besseren Torverhältnisses jedoch weiterhin auf dem ersten Platz.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
33.
14:38
Gerade um die Mittellinie herum gehen die Gastgeber mit ganz viel Einsatz in die Duelle. Entweder werden die Dynamo-Angriffe so durch einen Ballgewinn oder sonst durch ein Foul unterbunden.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
34.
14:38
Die Gäste sind in dieser Phase am Drücker und bemühen sich um eine gelungene Offensivaktion.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
37.
14:37
Gelbe Karte für Berkan Taz (Waldhof Mannheim)
Taz kommt im Mittelfeld etwas zu spät. Im Vakuum betrachtet geht Gelb da in Ordnung, allerdings ist das Foul des Offensivmannes nicht härter als das ein oder andere Vergehen in der Frühphase der Partie.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
36.
14:37
Das Tor der Gäste war natürlich sinnbildlich für die erste Halbzeit, denn groß herausgespielt war der Treffer nicht. Den Mannheimern, die ohnehin schon das aktivere Team waren, wird das egal sein.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
33.
14:37
Die Niedersachsen sorgen weiterhin für viel Alarm. Eine Traoré-Flanke wird von den Münchnern erneut nur fahrig verteidigt, aber Higl kann den scharfen Ball am zweiten Pfosten nicht mehr entscheidend kontrollieren.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
35.
14:36
Möglichkeit auf das 3:0! Sebastian Jacob legt mit dem Hinterkopf auf den zentraler postierten Marvin Cuni ab, der bei seinem Kopfball aber noch entscheidend in den Rücken gestoßen wird.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
30.
14:36
Ein Simakala-Freistoß aus dem rechten Halbfeld segelt an Freund und Feind vorbei und überrascht letztlich auch Hiller, der nicht richtig hingeht und Glück hat, dass die Kugel das Tor knapp verfehlt. Der VfL drückt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
35.
14:36
Beide Mannschaften suchen meistens die spielerischen Lösungen. Dadurch läuft der Ball immer wieder gut hin und her. Allerdings sind Torchancen absolute Mangelware.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
31.
14:35
Gelbe Karte für Felix Götze (Rot-Weiss Essen)
Nach einem Foul kann Götze den Pfiff nicht hinnehmen und meckert. Dafür gibt es die 5. Gelbe Karte und damit die Gelbsperre.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
30.
14:35
Eine halbe Stunde ist rum und Essen führt hier hochverdient mit 1:0! Dresden kommt bisher gar nicht nach vorne!
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
34.
14:35
Das ist nun ein herber Nackenschlag für die Gäste, die hier in der ersten halben Stunde mindestens ebenbürtig waren.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
30.
14:34
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Marvin Pourié
Der FCI lässt den Gegner gewähren. Zuerst bei einer Flanke von der rechten Seite in den Strafraum, dann Max Dombrowka bei der Weiterleitung an den Elfmeterpunkt und schließlich Marvin Pourie bei dessen Schuss. Das wird dem Spiel gut tun, dass Meppen hier quasi postwendend für den Anschlusstreffer gesorgt hat!
VfL Osnabrück TSV 1860 München
29.
14:33
Die Lila-Weißen geben den Ton an, kommen allerdings nicht zu den richtig zwingenden Abschlüssen. 1860 München steht gerade unter Dauerdruck, hält den Laden defensiv aber gut am Laufen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
32.
14:33
Elversberg setzt sich zunehmend in der gegnerischen Hälfte fest. Allerdings steht die Defensive der Viktoria sehr gut und verhindert, dass der SVE gefährlich in das letzte Drittel kommt. Ben Voll ist weiterhin ungeprüft.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
32.
14:33
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:0 durch Marvin Cuni
Im direkten Gegenzug erhöhen die Saarländer! Richard Neudecker spielt einen Weltklasseheber in die Schnittstelle zwischen Verteidiger und Keeper. Marvin Cuni bekommt gerade noch den rechten Fuß dazwischen und spitzelt die Kugel in den verwaisten Kasten ein!
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
30.
14:33
Tobias Bech schlägt eine Flanke scharf vor das Tor, der heranrauschende Patrick Schmidt streckt sich zwar, kommt aber nicht ganz heran.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
32.
14:33
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Alexander Rossipal
Was für ein Strahl von Rossipal! Der Mittelfeldmann bekommt die Kugel knapp 25 Meter vor dem Kasten und wird nicht gestört. Frei nach dem Motto "wenn du nicht weißt wohin, dann einfach ins Tor" feuert Rossipal einfach mal drauf und trifft die Kugel überragend. Mit etwas Effet nach Außen dreht sich das Leder in die linke Ecke.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
31.
14:32
Die nächste Großchance der Partie! Jan Löhmannsröben flankt mit dem Außenrist an die Fünferkante, wo Dominic Baumann mit seinem Kopfball an Daniel Batz scheitert! Klar ist der Versuch nicht sonderlich platziert, doch der Keeper reagiert auch blitzschnell.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
26.
14:31
RWE bleibt aktiv! Schon wieder gewinnen sie kurz vor der Mittellinie die Kugel und spielt dann schnell nach vorne! Götze flankt aus dem rechten Halbfeld mit Schnitt hinter der Abwehr entlang mit Schnitt auf den zweiten Pfosten, doch die eingesprungene Grätsche von Berlinski erreicht den Ball acht Meter vor dem Tor halblinks nicht.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
30.
14:30
Die erste halbe Stunde ist um, bislang ist es ein überragendes Drittliga-Spiel.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
26.
14:30
Kleinhansl führt eine Ecke von rechts kurz aus und die anschließende Hereingabe findet Higl am ersten Pfosten, der per Kopf denkbar knapp verpasst.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
29.
14:30
Joe Enochs muss vom Unparteiischen ermahnt werden, scheint sich etwas im Ton vergriffen zu haben.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
29.
14:30
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt und die Zuschauer sehen hier bisher ein eher schwaches Fußballspiel. Es gab wenig anschauliche Kombinationen und bisher auch nur eine echte Torchance. Es bleibt viel Luft nach oben.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
26.
14:29
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Tobias Kraulich (Eigentor)
Tobias Kraulich führt den Ball am Strafraum und spielt dann den Rückpass ohne sich zu vergewissern, wo sich sein Torhüter Befindet. Jedenfalls nicht dort, wo der Verteidiger ihn vermutet. Der Ball hoppelt über die Linie und der heraneilende Matthis Harsman kann ihn nicht mehr rechtzeitig erreichen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
27.
14:29
Und plötzlich die Riesenchance für den FCS! Richard Neudecker lässt Jan Löhmannsröben an der rechten Strafraumkante völlig ins Leere laufen und legt in die Mitte zu Marvin Cuni, der am Elfmeterpunkt frei vor Marcel Engelhardt auftaucht. Den Flachschuss hätte er nur etwas besser platzieren müssen, dann hätte es jetzt 2:0 gestanden!
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
29.
14:29
Gelbe Karte für Kevin Conrad (SV 07 Elversberg)
Einen SVE-Standard aus dem linken Halbfeld können die Kölner klären. Meißner kommt halbrechts vor dem eigenen Strafraum an den Ball und will das Leder nach vorne treiben. Conrad unterbindet das mit einem taktischen Foul und wird dafür verwarnt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
27.
14:29
Der Tabellenführer wird in den letzten Minuten etwas aktiver. Von der sensationellen Offensive des Aufsteigers ist jedoch noch gar nichts zu sehen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
25.
14:28
Kleinhansl nimmt im Zentrum Tempo auf und bedient dann Higl, dessen Hereingabe Lannert zur Ecke klärt. Der ruhende Ball von Kleinhansl findet aber keinen Mitspieler.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
24.
14:28
Ein abgefälschter Ball von Pascal Testroet bringt Meppens Torhüter Matthis Harsman nicht in die Bredouille. Er taucht ab und packt sicher zu.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
23.
14:27
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:0 durch Isaiah Young
Jetzt belohnt sich Essen! Gogia legt im Aufbau unter Druck etwas locker nach hinten, sodass Drljača etwa 16 Meter entgegenkommen muss. Er wird von Young angelaufen, der mit dem lockeren Zuspiel mitgelaufen ist und der Keeper schießt dem Stürmer an die rechte Hüfte. Aus 20 Metern prallt der Ball Richtung rechtes Eck und trudelt dort auch über die Linie.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
23.
14:27
Es geht doch! Die Meppener geben den Ball leichtfertig her und dann spielen die Schanzer schnell! Patrick Schmidt schließt aus 18 Metern ab und verfehlt das rechte, untere Eck nur knapp.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
20.
14:26
Was ein Lattenkracher! Aus dem linken Halbfeld flankt Kefkir ins Nichts auf den langen Pfosten. Völlig unnötig köpft Knipping ohne Gegenspieler in den Rückraum, wo Wiegel aus 19 Metern zum Volley ansetzt. Von halbrechts jagt er die Kugel in den linken Winkel, doch er trifft nur die Unterkante der Latte: Was für ein Hammer!
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
25.
14:26
Mannheim tut in dieser Phase deutlich mehr für die Offensive, auch wenn die Gäste nicht alles spielerisch lösen. Mit ihren langen Bällen überbrücken sie häufig schnell das Mittelfeld und setzen ihre Angreifer in Szene.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
25.
14:26
Die Körpersprache passt nun bei den Westsachsen, Baumann wirbelt nach der vergebenen Chancen die Arme in die Luft und stachelt seine Mitspieler an.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
24.
14:26
Maurice Neubauer rückt weit mit auf und versucht den Ball auf dem linken Flügel fast von der Grundlinie nach innen zu bringen. Patrick Koronkiewicz passt auf und klärt zur Ecke. Die bleibt im Anschluss ungefährlich.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
24.
14:26
Nun kommt auch ein Standard mal gefährlich! Filip Kusić kann die Ecke von links am kurzen Pfosten mit dem Fuß verlängern. Lukas Boeder klärt auf der Linie, Dominic Baumann wirkt beim Kopfball darauf etwas überrascht und setzt nur leicht zu hoch an!
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
21.
14:26
Es ist bis dato ein sehr langweiliges Spiel zwischen dem FC Ingolstadt und dem SV Meppen. Nach dem frühen Tor für den Gastgeber durch Schmidt hat sich keine Mannschaft eine nennenswerte Torchance herausspielen können.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
22.
14:25
Gyamfi legt Lakenmacher und Vrenezi bringt den Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf zum Tor hin, wo Gyamfi allerdings vor Lakenmacher zur Ecke klären kann, die anschließend verpufft.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
22.
14:25
Ein langer Ball rutscht etwas glücklich durch zu Berkan Taz, der seinen Körper sehr gut zwischen sich und Hoti bringt, vom Verteidiger aber so gestört wird, dass er nicht in Ruhe abschließen kann. Sauter war zudem aus dem Tor geeilt und kann diese gute Gelegenheit vereiteln.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
23.
14:24
Der nächste Abschluss der Schwäne! Can Coskun verschafft sich an der Strafraumkante ein wenig Platz und visiert das lange Winkeleck an. Auch bei dem Schlenzer fehlt nicht viel!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
18.
14:23
Das Essener Anlaufen wird jetzt aber weniger. Oft laufen die Angreifer jetzt erst kurz vor dem Mittelkreis an und Dresden bekommt dadurch etwas mehr Platz um Sicherheit zu gewinnen. Das Engagement der ersten Minuten wäre so aber nicht durchhaltbar gewesen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
22.
14:23
Thore Jacobsen tritt einen Freistoß von rechts neben dem Sechzehner. Mit dem linken Innenrist schlenzt flankt er den Ball jedoch deutlich zu hoch. Deswegen segelt der Ball über alle hinweg ins Toraus.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
19.
14:23
Vrenezi tankt sich nach Doppelpass mit Lakenmacher auf dem linken Flügel nach vorne und bringt dann die Hereingabe gefährlich in die Box. Adamczyk ist aber auf der Höhe, macht die entscheidenden Schritte aus dem Tor und kann die Flanke sicher abfangen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
20.
14:22
Köln hat ein klares Übergewicht in Sachen Ballbesitz. Allerdings gelingt es ihnen kaum mal über die Mittellinie zu kommen. Elversberg attackiert ab knapp 20 Metern in der gegnerischen Hälfte und lauert auf einen Fehler der Hausherren, um dann schnellstmöglich umzuschalten.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
21.
14:22
Jan Löhmannsröben probiert es aus der zweiten Reihe und vollem Lauf. Der Flachschuss geht gar nicht so weit am langen Eck vorbei!
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
17.
14:21
Der Betreuerstab um Melanie Hubert hat den Offensivmotor mittlerweile wieder flott bekommen.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
19.
14:21
Freistoßchance für den FSV. Die Halbfeldflanke von Patrick Göbel kommt weit auf das lange Eck. Der Abpraller landet im Rückraum bei Filip Kusić, der aber nur noch eine Bogenlampe auf das Tornetz bringt.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
15.
14:20
Das erste mal kommt Dresden kontrolliert in die gegnerischen Hälfte. Sie haben im Aufbau größere Probleme mit dem hohen Anlaufen der Essener.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
16.
14:20
Ba-Muaka Simakala bringt eine Ecke von links zu unplatziert in Richtung erster Pfosten, wo Meris Skenderović per Kopf klären und einen Konter seiner Mannschaft einleiten kann. Albion Vrenezi kann die Kugel in der gegnerischen Hälfte dann allerdings nicht behaupten.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
18.
14:19
Beide Teams sind eigentlich für ihre starken Anfangsphasen bekannt. Davon war heute gar nichts zu sehen. Aufgrund der zwei langen Behandlungspausen durchlebten die Akteure aber natürlich auch zwei Kaltstarts.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
16.
14:19
Nun wälzt sich David Blacha auf dem Rasen und die Betreuer eilen zur Behandlung herbei. Er hat einen saftigen Check von Patrick Schmidt erhalten. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung für die Ingolstädter, während der Meppener noch immer behandelt wird.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
14.
14:19
Nach flachen Zuspiel vom Flügel ist Tesche völlig blank. In seinen Linksschuss aus acht Metern halblinker Position wirft sich allerdings Verlaat hinein und kann stark zur Ecke klären, die dann nichts weiter einbringt.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
17.
14:18
Nach einem Ballgewinn geht es schnell beim SV Waldhof. Über Bahn gelangt die Kugel zur Martinovic, der seinen Gegenspieler stehen lässt und auf den Sechzehner zuläuft. Auch er verzögert ein Mal zu viel und so wird sein Schuss geblockt. Taz versucht die Kugel im Nachsetzen nochmal heiß zu machen, sein Pass wird aber geklärt.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
17.
14:18
Kontergelegenheit für den FCS nach einem weiteren Zwickauer Ballverlust im Mittelfeld! Marvin Cuni ist eigentlich frei durch, verzögert aber zu lange und wird im Sechzehner noch von zwei Verteidigern eingeholt.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13.
14:17
Kunze arbeitet sich bis zur Grundlinie vor, bringt die Flanke dann aber zu flach in die Box. Rieder kann per Kopf zur Seite klären, wo Traoré nachsetzt, den Ball aber letztlich nicht behaupten kann. Abstoß Osnabrück.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13.
14:17
Das Führungstor von Patrick Schmidt liegt nun schon fast zehn Minuten zurück und in dieser Zeit hat sich auf dem Platz überhaupt nichts aufregendes ereignet. Jetzt ruht der Ball, nachdem sich Calvin Brackelmann in einem Zweikampf leicht verletzt hat. Nach wenigen Augenblicken kann der Defensivspieler aber wieder mitmischen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
12.
14:16
Nach einer scharfen Freistoß-Flanke vom rechten Halbfeld gibt es die erste Ecke für die Gastgeber. Die fliegt gefährlich rein, wird am langen Pfosten aber geblockt.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
15.
14:16
Aktuell lassen die Gastgeber den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Der SVE steht aber gut. Deswegen erzielt die Viktoria keinerlei Raumgewinn.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
15.
14:16
Gerade leisten sich die Westsachsen allerdings wieder zu viele Fehler im Aufbau. Die Räume wären eigentlich da, doch die Zuspiele müssen präziser kommen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
14.
14:15
Zum zweiten Mal steigt ein Freiburger hier seinem Gegenspieler auf den Fuß. Böse Fouls sind das nicht, allerdings steckt Schiedsrichter Heft hier so die Linie ab, wenn er es bei Ermahnungen belässt.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
10.
14:14
Auch Osnabrück trifft nun, allerdings kommt Kunze, der aus 15 Metern mustergültig im rechten unteren Eck einschiebt, aus dem Abseits, weshalb der Treffer nicht zählt.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
9.
14:14
RWE ist das bessere Team. Das hohe Pressing funktioniert grandios und wieder gibt es aus 30 Metern den Ballgewinn mit kurzer Strecke zum Tor. Kefkir geht links in die Box ein und legt dann viel Wucht in den Schuss, weil fünf Meter vor der Grundlinie der Winkel zu spitz ist. Der Schuss mit links ist dementsprechend unplatziert und rauscht links am Tor zu hoch vorbei.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
10.
14:13
Der FCI indes führte in der laufenden Spielzeit sechsmal, gewann fünfmal und verlor nur einmal.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
12.
14:13
Wow, das Spiel ist bisher richtig schön anzusehen. Je nach Ausgang der Zweikämpfe im Mittelfeld kippen die Angriffe in die eine oder in die andere Richtung. Der Regen gibt dem Geschehen noch einen besonderen Pathos mit.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
12.
14:13
Die Kölner machen einen guten Eindruck, sind die etwas aktivere Mannschaft und hatten bereits eine Halbchance. Von Elversberg ist auf dem Weg nach vorne noch nichts zu sehen.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
11.
14:12
Taz zieht von der linken Seite in die Mitte, verzögert zwei Mal und verpasst dann den Abschluss, weil er noch ein drittes Mal verzögert. Das war dann doch des Guten zu viel.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
6.
14:12
Wieder gewinnt RWE das Leder früh! Götze zieht halbrechts in die Box ein und legt dann aber zu uneigennützig unsauber in die Mitte. Das wäre aus 14 Metern eine super Gelegenheit für einen eigenen Abschluss gewesen.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
8.
14:11
Sechsmal ist der SVM in dieser Saison in Rückstand geraten. Von diesen Spielen wurden vier verloren und nur eines gewonnen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
5.
14:11
Auch Essen hat eine erste Schusschance. Nach einem Ballgewinn links aus 25 Metern kommt Kefkir aus 18 Metern zum Schuss, doch ihm rutscht die Kugel aus 18 Metern völlig über den Fuß und rollt dann viel zu locker rechts neben den Kasten.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
10.
14:11
Plötzlich sind die Schwäne hier am Drücker! Can Coskun schlägt eine scharfe Halbfeldflanke auf das lange Eck, wo Ronny König mit dem Kopf voraus hineinhechtet. Vielleicht fehlt ihm auch aufgrund des Turbans die letzte Entschlossenheit.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
7.
14:11
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Jesper Verlaat
Lannert holt gegen Tesche eine Ecke heraus und bei dem ruhenden Ball erzielen die Münchner das Tor zum 1:0. Steinhart bringt die Kugel hoch auf den zweiten Pfosten, wo Verlaat lauert. Zwar verschafft der Verteidiger sich grenzwertig Platz mit den Armen, schraubt sich dann aber sehr energisch nach oben und wuchtet das Leder aus fünf Metern ins lange Eck. Keine Chance für Adamczyk.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
10.
14:10
Auch die zweite verletzungsbedingte Pause ist überstanden um zum Glück kehrt auch Patrick Koronkiewicz auf das Feld zurück.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
5.
14:09
Nach einem Pass in die Tiefe räumt Beermann Skenderović ab, was den Löwen einen vielversprechenden Freistoß einbringt. Den ruhenden Ball aus 21 Metern setzt Steinhart aber rechts am Tor vorbei.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
8.
14:09
Hier kommt weiter kein Spielfluss auf. Jetzt muss Patrick Koronkiewicz am linken Bein behandelt werden, da der Verteidiger nach einem Zweikampf in der Luft unglücklich gelandet ist.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
5.
14:09
Die Gäste bemühen sich um eine adäquate Reaktion auf den frühen Rückstand, viel mehr als ein harmloser Schlenzer springt dabei aber nicht heraus.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
3.
14:09
Traoré tankt sich über rechts nach vorne, spielt die Flanke dann aber etwas zu früh. Verlaat klärt per Kopf.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
8.
14:08
Die ersten Augenblicke gehörten zwar dem SC Freiburg, mittlerweile hat aber der Waldhof mehr vom Spiel. Weiterhin spielt sich vieles allerdings im Mittelfeld ab.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
8.
14:08
Rüdiger Ziehl hat das System tatsächlich umgestellt, lässt seine Schützlinge mit Dreierkette antreten. Das könnte auch Räume für die Zwickauer geben, die derzeit besser in das Spiel finden und über links den zweiten Eckball herausholen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
3.
14:08
Den ersten Freistoß gibt es für Dynamo halblinks aus 25 Metern. Arslan zieht aber viele Meter über die Latte. Das war überhaupt nicht gefährlich.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
7.
14:07
An den Standards wollte man beim FSV eigentlich arbeiten, doch die Hereingabe gerät viel zu tief.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
6.
14:07
Die lange Behandlungspause ist vorbei und das Spiel startet quasi nochmal komplett neu.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
6.
14:06
Nun auch der erste Vorstoß der Schwäne! Die scharfe Hereingabe von Can Coskun blockt Bjarne Thoelke zum ersten Eckball der Partie.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
5.
14:06
Patrick Sontheimer steht endlich wieder und läuft sichtlich lädiert an die Seitenlinie. Das Blut muss noch aus seinem Gesicht gewaschen werden und dann scheint der Mittelfeldspieler weitermachen zu können.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
3.
14:06
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Patrick Schmidt
Costly übernimmt die Ausführung eines Freistoßes im rechten Halbfeld. Er schlägt den Ball vor das Tor und findet dort das Haupt seines Teamkollegens Patrick Schmidt. Dessen Kopfball ist unhaltbar für den Meppener Torhüter. Verteidigt wurde die gesamte Aktion von den Meppenern aber eher suboptimal.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
4.
14:06
Gemächlicher Auftakt von beiden Teams! Man sieht hier zudem schon früh, dass der Platz zwar eben ist, aber auch sehr seifig. Schon früh rutscht hier der ein oder andere Akteur weg.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
5.
14:06
Das ist wohl das, was man Blitzstart nennt. Der FSV weiß bislang nicht, wo hinten und vorne ist.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
1.
14:05
Spielbeginn
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
4.
14:05
Auch Thore Jacobsen hat einen Cut am Kopf davongetragen. Der 25-Jährige trägt bereits eine Maske und bekommt zusätzlich jetzt auch noch einen Turban.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
1.
14:04
Der Ball rollt an der Bremer Brücke. Die Hausherren spielen in Lila-Weiß. Die Gäste aus München tragen weiße Trikots über hellblauen Hosen. Los geht's.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
1.
14:04
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
3.
14:04
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Sebastian Jacob
Da ist tatsächlich die frühe Führung für die Saarländer! Marvin Cuni wird über rechts in den Sechzehner geschickt. Die Zwickauer Abwehr ist da schon völlig überrumpelt, Cuni muss nur noch für den zentral mitgelaufenen Sebastian Jacob querlegen!
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
3.
14:03
Jetzt geht es für Zwickau erst einmal darum, Ruhe in die Partie zu bringen. Das Publikum ist nach der ersten Großchance bereits voll da und peitscht die Heimmannschaft im Regen nach vorne.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
1.
14:03
Offenbar musste ein Spieler noch seine Stutzen wechseln vor dieser Partie und daher wurde sie auch leicht verspätet angepfiffen. Jetzt aber rollt endlich der Ball im Stadion der Schanzer!
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
2.
14:02
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Ganz frühe Verwarnung: Jacobsen kommt in der gegnerischen Hälfte im Kopfballduell mit Sontheimer zu spät und trifft seinen Gegenspieler mit dem Hinterkopf im Gesicht. Sontheimer bleibt auf dem Rasen liegen und muss behandelt werden.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
1.
14:02
Die Gastgeber haben Anstoß und den ersten Spielzug klar erkennbar einstudiert. Tobias Jänicke wird am langen Eck gerade noch von Filip Kusić geblockt, und das nach zehn Sekunden!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
14:02
Vor dem Spiel werden von beiden Kapitänen Statements gegen Gewalt verlesen.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
1.
14:02
Los geht's! Die Elversberger stoßen an und spielen komplett in Gelb. Die Heimelf hält in roten Trikots mit schwarzen Streifen dagegen.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
1.
14:01
Spielbeginn
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
1.
14:01
Auf geht's! Mannheim stößt an und das im blau-schwarzen Dress. Die Hausherren aus Freiburg agieren in Rot und Weiß.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
1.
14:01
Spielbeginn
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
1.
14:01
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
14:01
Der erst 25-Jährige Eric Weisbach aus Halle an der Saale bittet die Kapitäne zur Seitenwahl. In wenigen Momenten geht es hier los!
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
1.
14:00
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:58
Das Stadion füllt sich allmählich, ein Zuschauerrekord ist aber nicht zu erwarten. Der SV Meppen hat eine Delegation von circa 50-100 Schlachtenbummlern im Gepäck. Die Spieler traben nun angeführt von den Schiedsrichtern auf das saftige Grün und der Spielbeginn ist nicht mehr allzu fern.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
13:55
Das heutige Aufeinandertreffen ist das allererste zwischen Viktoria Köln und Elversberg. Die Rollen scheinen im Vorfeld bereits durch die aktuelle Form eindeutig geklärt. Die Favoritenrolle der Gäste wird anhand einer weiteren Statistik nochmal deutlicher: Der SVE hat im aktuellen Kalenderjahr noch kein Auswärtsspiel verloren.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:53
Markus Anfang war ebenfalls vor kurzem noch in der 2. Bundesliga bei Werder Bremen aktiv. Von seiner Mannschaft erwartet er in dieser Partie "mutigen Fußball", der ihm am wichtigsten sei. Er weist aber darauf hin, dass "in der 3. Liga jeder jeden schlagen kann."
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
13:51
Während Gäste-Trainer Christian Neidhart sein Team unverändert lässt, gibt es bei Freiburg gegenüber dem 0:3 in Essen einige Veränderungen. Torwart Atubolu fällt aus und wird heute von Sauter ersetzt, zudem sind Makengo, Hoti und Wiklöf neu mit dabei. Für die drei setzen Siquet, Schmidt und Wagner aus.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:49
Schiedsrichter der Begegnung ist Mario Hildenbrand, der seine dritte Begegnung in dieser Drittliga-Saison pfeift. Er wird assistiert von Jochen Gschwendtner und Henry Müller.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:47
Das Wetter im Saarland könnte besser sein. Ein Regenschauer zieht in die offene Arena hinein. Zahlreiche Zuschauer sind trotzdem zugegen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:47
Christoph Dabrowski ist Trainer von RWE, nachdem er in der abgelaufenen Spielzeit zwischenzeitlich noch bei Hannover an der Seitenlinie stand. Im Vorfeld der Partie erinnert er an die abgelaufenen Partien: "In den letzten Heimspielen gegen Ingolstadt, Aue und Saarbrücken haben wir gezeigt, dass wir auch gegen die Top-Mannschaften der Liga bestehen und sie sogar besiegen können." Das wolle man gegen Dresden wiederholen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:41
In der letzten Woche gab es dabei den ersten Auswärtssieg bei der Zweitvertretung des SC Freiburg. Beim 3:0 Erfolg trafen Engelmann, Berinski und Ennali.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:40
Meppen hingegen steht hinten alles andere als sattelfest und musste schon 19 Gegentreffer hinnehmen. Zudem spricht die bisherige Auswärtsbilanz auch nicht unbedingt für die Gäste, dort konnten sie im Saisonverlauf gerade einmal drei Zähler mitnehmen. Doch daraus will Trainer Frank Kramer Lehren ziehen. „Die Mischung aus klaren Chancen nicht nutzen und zu leichte Gegentore kassieren, müssen wir jetzt aber ganz schnell loswerden“, forderte der Coach vor dem Spiel.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
13:39
Einen Punkt und einen Platz vor den Gastgebern steht der SV Waldhof Mannheim. Die ambitionierten Gäste erhielten vor zwei Wochen beim 0:5 in Osnabrück einen herben Dämpfer, konnten sich in der Vorwoche mit einem 1:0 gegen Saarbrücken aber rehabilitieren. Den Schwung aus dem erkämpften Sieg möchten die Waldhöfer natürlich heute mitnehmen, um den Anschluss an die Spitze weiterhin halten zu können.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:35
Im Vergleich zur 0:1-Pleite gegen Wehen nimmt Enochs drei Veränderungen vor: Jan Löhmannsröben, Can Coskun und Ronny König nehmen die Plätze von Maximilian Jansen (Gelbsperre), Robert Herrmann und Johan Gómez ein. Rüdiger Ziehl wollte im Vergleich zu seinem Vorgänger personell eigentlich nicht viel verändern, zu zwei Wechseln im Defensivverbund hat er sich aber dennoch durchgerungen: Boné Uaferro und Lukas Boeder dürfen für Steven Zellner und Tobias Schwede ran.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:35
„In dieser Liga gibt es keinen Gegner, an dem man einfach vorbeiläuft und die Punkte mitnimmt. Meppen ist eine kompakte Mannschaft, wo wir Geduld und die Unterstützung der Ränge brauchen. Wir haben am letzten Wochenende gemerkt, dass es uns sehr, sehr guttut, wenn eine Meute hinter uns steht, die uns nach vorne peitscht“, sagte Rüdiger Rehm auf der Pressekonferenz vor der Partie. Neben den Fans will Rehm heute auch wieder auf die starke Defensive seiner Mannschaft bauen, die erst 8 Gegentore in der Liga kassierte.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
13:32
Mit 18 Punkten rangiert der Sportclub aktuell auf Platz Sieben der Tabelle. Eine starke Ausbeute, vor allem wenn man sich die letzten Spiele anschaut. Dort ließ Freiburg nämlich einige Punkte liegen und sammelte lediglich zwei Zähler in den letzten vier Spielen. Besonders bitter war das 0:3 in der Vorwoche, als man bei Aufsteiger RW Essen unter die Räder kam. Diese Scharte gilt es in dieser Woche auszumerzen für die Mannen aus dem Schwarzwald.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
13:32
Bei den Elversbergern kehrt mit Luca Schnellbacher der Top-Torschütze der Liga zurück und ersetzt Jean Koffi. Horst Steffen verzichtet mit Blick auf den DFB-Pokal also auf eine Rotation, um Stammpersonal zu schonen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:31
Insgesamt 13 Mal standen sich beide Mannschaften bereits in Pflichtspielen gegenüber und bei fünf Unentschieden sowie jeweils vier Siegen beider Teams ist die Bilanz gänzlich ausgeglichen. Zuletzt war das Duell allerdings klar in Händen der Lila-Weißen, die die letzten drei Ligaspiele in Folge gegen die Löwen gewinnen konnten. Im letzten Heimspiel an der Bremer Brücke gab es am 6. November 2021 einen 3:1-Sieg.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:30
Joe Enochs hofft daher, dass man sich wieder mehr auf die eigenen Stärken besinnt - dazu gehöre unter anderem das Ausnutzen der Standards. "Die 3. Liga ist ein Hauen und Stechen. Man sieht jede Woche, dass ein vermeintlich kleiner Gegner gegen einen großen gewinnt. Saarbrücken hat andere Ambitionen als wir. Das ist die Möglichkeit für uns in Saarbrücken, dass wir vielleicht eine kleine Unsicherheit ausnutzen können".
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
13:30
Olaf Janßen nimmt im Vergleich zum Remis aus der Vorwoche zwei Wechsel in der Startelf vor. Niklas May und Federico Palacios-Martínez beginnen für Jamil Siebert und Marcel Risse.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:30
Die Gäste aus Meppen hingegen müssen den Blick nach unten richten. Die Abstiegsränge liegen nur zwei Punkte zurück. Erst zwei Saisonsiege hat der SVM auf dem Konto, der letzte davon gelang am 14.08. mit einem deutlichen 6:2 in Mannheim. Danach folgten allerdings vier Remis und drei Niederlagen, darunter das 0:1 gegen Bayreuth am vergangenen Spieltag.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:29
Auch Essen ist neu in der Liga, allerdings als Aufsteiger der Regionalliga West. Bei RWE gab es ähnliche Anpassungsprobleme, sodass erst am 7. Spieltag der erste Dreier gefeiert werden konnte. In den letzten fünf Partien gab es dann aber ganze drei Siege, mit denen sich die Essener auf den 14. Rang hocharbeiten konnten.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:26
Doch auch beim FSV Zwickau ist nach dem Derbysieg in Aue ein Knick drin - die letzten beiden Heimspiele gingen mit 1:2 (Dortmund II) und 0:1 (Wehen) verloren, auswärts kam man nicht über ein torloses Remis in Ingolstadt hinaus. Allgemein ist das Toreschießen mit sieben Treffern aus elf Spielen nicht die Paradedisziplin der Westsachsen.
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:26
Aus den ersten fünf Partien holte man nur sechs Zähler. Drei Niederlagen sind für ein Team mit Aufstiegs-Ambitionen natürlich zu wenig. Das positive daran: In den letzten sechs Partien lief es deutlich besser: vier Siege und zwei Remis machen die Sportgemeinschaft in diesem Spielraum ungeschlagen.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:25
Letzten Samstag fingen die Münchner sich im bayerischen Derby gegen den FC Ingolstadt eine 1:2-Heimpleite ein, auf die Trainer Michael Köllner heute mit vier Veränderungen an seiner Startaufstellung reagiert: Für Fabian Greilinger (Bauchmuskelzerrung), Niklas Lang, Erik Tallig und Martin Kobylański (alle drei Bank) starten heute Meris Skenderović, Phillipp Steinhart, Marius Wörl und Leandro Morgalla.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:22
Mit einem Sieg gegen Meppen und günstigen Ergebnissen auf den Nebenplätzen könnte der FCI vorrübergehend auf den Relegationsplatz 3 klettern. Das Team von Trainer Rüdiger Rehm ist in der Liga seit vier Spielen ungeschlagen, zuletzt gab es einen 2:1-Erfolg bei 1860 München. Nach einem frühen Gegentor durch Marcel Costly in Minute 15 schaffte Ingolstadt mit einem späten Doppelschlag durch Patrick Schmidt (88.) und Meris Skenderovic (90.) noch die Wende.
SC Freiburg II Waldhof Mannheim
13:21
Hallo und herzlich willkommen zum 12. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstag stehen wie gewohnt einige Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt die Zweitvertretung des SC Freiburg die Gäste von Waldhof Mannheim im heimischen Breisgau. Beginn der Partie ist um 14 Uhr!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:21
Nach 11 Spieltagen rangiert die Dynamo als Vorjahres-Absteiger auf dem vierten Platz. Der Rückstand auf die Relegation beträgt einen, auf den zweiten Platz drei Punkte.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
13:19
Der SV Elversberg bewies zuletzt, dass sie sich auch von Pleiten nicht aus der Bahn werfen lassen. Nach der Niederlage gegen Verl zeigten sie die richtige Reaktion und besiegten den MSV Duisburg souverän mit 3:0. Im Saarlandpokal gab sich der SVE ebenfalls keine Blöße und feierte beim 12:0-Erfolg gegen den FC Besseringen ein echtes Schützenfest und den Einzug in das Achtelfinale. Genau dort wollen sie auch im DFB-Pokal hin. Gegen den VfL Bochum gehen sie keinesfalls als aussichtsloser Außenseiter in das Match. Vor dem großen Highlight am Dienstag, gilt es heute aber erst einmal sich auf den Ligaalltag zu konzentrieren. Ansonsten droht dem Aufsteiger der Verlust der Tabellenführung.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:19
Der TSV 1860 München steht in der aktuellen Tabelle zwar immer noch auf einem direkten Aufstiegsplatz, hat allerdings sehr komplizierte Wochen hinter sich. Die Löwen scheiterten nicht nur überraschend im Landespokal beim FV Illertissen mit 0:1, sondern konnten auch im Ligabetrieb nur eines der letzten vier Spiele gewinnen (ein Remis, zwei Niederlagen).
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:17
"Ich habe mich nicht darum gerissen, es zu machen. Entsprechend ist auch die klare Intention, schnell einen guten Trainer zu finden", betonte Ziehl auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Partie. Schließlich sei er Mitte September in erster Linie als Manager verpflichtet worden. "Wir haben einen ganz kleinen Kreis an Kandidaten. Da müssen wir die Gespräche nächste Woche abwarten", gab der 44-Jährige auch eine Aussicht.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:15
Die 0:1-Niederlage im Derby in Mannheim war letztlich ausschlaggebend. Uwe Koschinat musste nach gerade mal etwas mehr als einer Saison in Saarbrücken seinen Hut nehmen und wird nun interimistisch von Rüdiger Ziehl ersetzt - den gebürtigen Zweibrücker kennt man nicht nur aus seiner Profizeit bei der TuS Koblenz, sondern auch als Cheftrainer des TSV Havelse in der abgelaufenen Drittliga-Saison.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:13
Am vergangenen Wochenende gab es für den VfL bei der 2:3-Niederlage bei Dynamo Dresden wieder einen Rückschlag. Tobias Schweinsteiger vollzieht daraufhin zwei Wechsel. Einerseits hütet heute Daniel Adamczyk für Philipp Kühn (Bank) nach zwei Einsätzen im Landespokal erstmals auch im Ligabetrieb das Tor. Und andererseits kehrt Omar Traoré nach ausgestandener Verletzung für Henry Rorig (ebenfalls Bank) in die Startelf zurück.
FC Ingolstadt 04 SV Meppen
13:10
Herzlich willkommen zum 12. Spieltag der 3. Liga! Der FC Ingolstadt 04 empfängt den SV Meppen. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
Rot-Weiss Essen Dynamo Dresden
13:09
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der 3.Liga-Begegnung zwischen Rot-Weiß-Essen und Dynamo Dresden. Angestoßen wird um 14:00 Uhr.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
13:08
Viktoria Köln legte mit drei Siegen aus den ersten vier Begegnungen einen herausragenden Start hin. Seitdem haben läuft es bei den Rheinländern allerdings überhaupt nicht mehr. Mittlerweile sind sie seit acht Pflichtspielen sieglos. In der Tabelle stehen die Domstädter mit 14 Punkten zwar im Tabellenmittelfeld, aber der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt nur noch vier Zähler. Ein Ende des Negativlaufes wäre also immens wichtig, um das Abrutschen in den Abstiegskampf zu verhindern. Am vergangenen Wochenende wären den Kölnern genau das beinahe gelungen. Jedoch kassierten sie gegen den SC Verl in der dritten Minute der Nachspielzeit den ganz späten Ausgleich zum 2:2 und damit den nächsten Rückschlag.
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:07
Der VfL Osnabrück holte 13 von 33 möglichen Punkten und bekleidet in der Tabelle damit lediglich den zwölften Platz. Seit Tobias Schweinsteiger aber das Traineramt bei den Lila-Weißen übernahm, ist ein Aufwärtstrend erkennbar. Nicht nur holten die Niedersachsen sieben von 15 möglichen Zählern unter ihrem neuen Trainer, sondern sie stellen in diesem Zeitraum mit zwölf Toren aus den letzten fünf Partien die gefährlichste Offensive der 3. Liga.
1. FC Saarbrücken FSV Zwickau
13:06
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Krisengipfel im Saarland! Der 1. FC Saarbrücken konnte aus den letzten acht Spielen nur einen Sieg mitnehmen und hat sich daher von Uwe Koschinat getrennt, der FSV Zwickau wartet mittlerweile seit drei Partien auf einen Dreier. Um 14 Uhr geht es los!
VfL Osnabrück TSV 1860 München
13:00
Guten Tag und herzlich willkommen von der Bremer Brücke. Hier empfängt der VfL Osnabrück heute um 14:00 Uhr im Rahmen des zwölften Spieltags der 3. Liga den TSV 1860 München.
Viktoria Köln SV 07 Elversberg
12:58
Hallo und herzlich willkommen zum 12. Spieltag der 3. Liga. Der FC Viktoria Köln empfängt den SV 07 Elversberg. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Sportpark Höhenberg.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele